Tag Archives: Kurztrip

Medizin Gesundheit Wellness

Rekordjahr: Bundesbürger lieben Urlaub in Deutschland

Rekordjahr: Bundesbürger lieben Urlaub in Deutschland

(Mynewsdesk) Deutschland wird als Reiseziel der Bundesbürger immer beliebter. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes ist die Anzahl der Übernachtungen von Gästen aus dem Inland im Jahr 2017 auf 375,7 Millionen (Vorjahr 366,4 Mio.) gestiegen. Das ist ein neuer Rekord.

„Die Urlaubsregionen in Deutschland sind äußerst vielfältig. Da gibt es eine Menge zu entdecken“, weiß Henry Leitmann, Gründer der Reise-Plattform Kurzurlaub.de. Der Branchen-Experte setzt mit seinem Unternehmen konsequent auf Hotelpartner im eigenen Land und hat sich mit seinem Service zum Markführer für Kurzreisen im Bundesgebiet entwickelt. „Ob Küstenabschnitte mit Sandstränden, Inseln, Seen, Flüsse, Städte oder wunderschöne Landschaften und Gebirge – Deutschland hat von allem etwas zu bieten“, begründet Leitmann die Euphorie für den Urlaub im Inland. Er fährt fort: „Je nachdem, für welches Ziel sich die Bundesbürger entscheiden, können sie sich in Deutschland auf verhältnismäßig kurze An- und Abreisezeiten freuen.“

Seit dem Jahr 2004 ist die Anzahl der Inlands-Übernachtungen zum 13-mal in Folge gewachsen. „Verlässlicher Service, hohe Qualität und ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bilden die Grundlage für diese nachhaltig positive Entwicklung“, nennt Guido Zöllick, Präsident vom Deutschen Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA), weitere Gründe für das Wachstum.

Und auch im Jahr 2018 dürfen die deutschen Beherbergungsbetriebe auf eine Steigerung hoffen. Damit rechnet jedenfalls der DEHOGA Bundesverband.

Kontakt:

Frank Bleydorn

Kurzurlaub.de

Leiter Unternehmenskommunikation

E-Mail: presse@kurzurlaub.de

Tel.: 0385/343022641

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Super Urlaub GmbH

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/erlvvq

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/food-trends/rekordjahr-bundesbuerger-lieben-urlaub-in-deutschland-29464

Kurzurlaub.de ist Marktführer für Kurzreisen in Deutschland zwischen zwei und fünf Tagen. Die Deutschland-Spezialisten bieten das ganze Jahr über mit mehr als 30.000 verschiedenen Kurzreisepaketen die größte Vielfalt an Hotel-Arrangements. Kurzurlaub.de ist ein Service der Super Urlaub GmbH, die ihren Sitz in Schwerin hat.

Firmenkontakt
Super Urlaub GmbH
Frank Bleydorn
Werderstraße 74D
19055 Schwerin
0385/343022641
f.bleydorn@kurzurlaub.de
http://www.themenportal.de/food-trends/rekordjahr-bundesbuerger-lieben-urlaub-in-deutschland-29464

Pressekontakt
Super Urlaub GmbH
Frank Bleydorn
Werderstraße 74D
19055 Schwerin
0385/343022641
f.bleydorn@kurzurlaub.de
http://shortpr.com/erlvvq

Tourismus Reisen

bmi beginnt das neue Jahr mit Sondertarifen

Fluggesellschaft bietet Tarife ab EUR 69 one way auf dem europäischen Streckennetz

bmi beginnt das neue Jahr mit Sondertarifen

(Bildquelle: @bmi)

München / East Midlands Airport, 26. Dezember 2017 – Das neue Jahr kann kommen – und auch Städtetrips haben wieder Hochsaison. Bristol, Southampton, Bergamo Mailand, Norrköping, Brünn, Lublin, Rostock oder Saarbrücken bieten eine willkommene Abwechslung den Winter Blues hinter sich zulassen.

In der Zeit vom 26. Dezember 2017 bis zum 14. Januar 2018 können Passagiere den Sondertarif ab EUR 69 one way bei bmi buchen. Die Fluggesellschaft steht für Qualität, Pünktlichkeit und höchste Sicherheitsstandards. Der Sondertarif gilt für den einfachen Flug inkl. Steuern und Servicegebühren, 23 kg Freigepäck, Sitzplatzreservierung, Online Check-In sowie Snacks und Getränke an Bord zur Verfügung. Der Preis versteht sich pro Person und ist nach Verfügbarkeit zu buchen über: www.flybmi.com Die Reisezeit ist vom 15. Januar bis zum 31. Oktober 2018, es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Europa ist spannend und die Städte haben viel zu bieten. Hier eine Übersicht der Strecken:

Düsseldorf – Bristol, ab EUR 79 one way

Frankfurt – Bristol, ab EUR 99 one way
Frankfurt – Jonköping, ab EUR 99 one way
Frankfurt – Karlstadt, ab EUR 99 one way

Hamburg – Bristol, ab EUR 89 one way

München – Bergamo Mailand, ab EUR 89 one way
München – Bristol, ab EUR 99 one way
München – Brünn, ab EUR 99 one way
München – Lublin, ab EUR 89 one way
München – Norrköping, ab EUR 99 one way
München – Rostock, ab EUR 89 one way
München – Saarbrücken EUR 89 one way
München – Southampton, ab EUR 89one way

Rostock – München, ab EUR 69 one way
Rostock – Stuttgart, ab EUR 79 one way

Bristol: Die Südwestküste ist ein idealer Ort mit fantastischen Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants in der City von Bristol unweit von der britischen Riviera. Mit bmi erreicht man Bristol im Direktflug von München, Frankfurt, Düsseldorf und Hamburg.

Von dort ist es nur ein Katzensprung bis man die atemberaubende Landschaft Devons und Cornwalls sieht. Flugpreis nach Bristol ab EUR 79 für den einfachen Flug.

Jonköping: Im Nordwesten der historischen schwedischen Provinz Småland liegt Jonköping. Die Provinz ist bekannt für ihre Wälder, die Seen, den blauen Himmel, die typisch roten Holzhäuser aber auch für Streichhölzer, Glasbläserkunst und die Geschichten Astrid Lindgrens. Flugpreis von Frankfurt nach Jonköping ab EUR 99 für den einfachen Flug.

Karlstadt: Karlstad ist eine schwedische Stadt in der historischen Provinz Värmland. Sonnige Laune und viele Sonnenstunden garantiert in Schwedens Süden. Dort gibt es viel Platz, viel Grün und viel frische Luft. Flugpreis von Frankfurt nach Karlstadt ab EUR 99 für den einfachen Flug.

Bergamo: Die Stadt liegt in unmittelbarer Nähe zu Mailand und dem Comer See und ist der perfekte Flughafen um Ziele in Lombardei zu erreichen. Mit bis zu 12 direkten Flügen pro Woche wird Bergamo angeflogen.
Ticketpreise beginnen ab EUR 89 für den einfachen Flug.

Brünn: Nach Prag ist Brünn die zweitgrößte Stadt Tschechiens. Die Stadt, seit dem 17. Jahrhundert das historische Zentrum Mährens, ist heute Verwaltungssitz der Südmährischen Region. Flugpreis von München nach Brünn ab EUR 99 für den einfachen Flug.

Lublin: Die Stadt im Osten Polens, ist neben seinem Wirtschaftsstandort die Studentenstadt und wird daher Oxford des Ostens genannt. Natürlich ist die Stadt auch ein geschichtsträchtiger Ort mit viel Kunst und Kultur. Bekannte Komponisten gaben hier ihr Stell Dich ein, Flüge gibt es ab EUR89 one way.

Norrköping: Sie ist eine von Schwedens größter Wirtschaftsmetropole im Bereich Textil. Ideal für Geschäftsreisende bietet die Region auch Industrie-Romantik für Urlaubsreisende.
Flugtickets sind ab EUR 99 one way zu buchen.

Rostock: Die Stadt wird täglich 2 x direkt von München und einmal täglich von Stuttgart angeflogen. Die norddeutsche Hafenstadt an der Ostsee ist bekannt als lebendige Universitätsstadt mit großem Sport und Kulturangebot.
Flugtickets sind ab EUR 79 erhältlich.

Saarbrücken: Die 1909 entstandenen Großstadt Saarbrücken seinen Gästen viel Kunst und Kultur in entspannter Atmosphäre, zahlreiche Veranstaltungen und ein vielfältiges Angebot an Geschäften. Schwarzenbergturm, Ludwigskirche, St. Johanner Markt, Fröschengasse, Alte Brücke, Saarkran, unterirdische Burganlage, Platz des unsichtbaren Mahnmals, Schloßmauer, und Weltkulturerbe Völklinger Hütte sind nur einige der Must-Visit Orte, die man besuchen sollte, wenn man zu Gast in Saarbrücken ist. Wer die Stadt und die Menschen kennengelernt hat, wird diese wunderbare Mischung aus Lebensfreude, Leichtigkeit und Geselligkeit nicht so schnell vergessen. Zwei tägliche Flüge ab München, ab EUR89 one way.

Southampton: 12 direkte Flüge pro Woche verbinden München mit Englands Süden. Von Montag bis Freitag wird zweimal täglich geflogen und am Wochenende wird die Route einmal am Tag bedient. Die beiden neuen täglichen Flüge ermöglichen einen

hervorragenden Zugang zur südenglischen Küste als einer der größten europäischen Handelszentren und verbesserte Geschäftsmöglichkeiten zwischen den pulsierenden Wirtschaftsregionen Bayern und Südengland.
Flugtickets beginnen ab EUR 89 one way.

bmi verfügt über eine reine Jet-Flotte mit insgesamt 20 Flugzeugen: 16 der Typen Embraer 145 und 4 ERJ 135. Aktuell führt die Airline mehr als 400 Linienflüge pro Woche zu 46 Zielen in 11 europäischen Ländern durch und beschäftigt über 400 Mitarbeiter. bmi wurde nach 2015 auch im September 2016 erneut mit dem Munich Exchange Award ausgezeichnet. Das Streckennetz des Carriers inkludiert Oslo und Stavanger in Norwegen, Brüssel in Belgien, Esbjerg in Dänemark, Rostock, Frankfurt, Hamburg, Düsseldorf, München, Nürnberg, Saarbrücken und Stuttgart in Deutschland, Mailand Bergamo und Mailand Malpensa in Italien, Graz in Österreich, Paris und Nantes in Frankreich, Brünn in Tschechien; Lublin in Polen; Norrköping, Karlstad, Jonköping und Göteborg in Schweden sowie Aberdeen, Birmingham, Bristol, Derry, East Midlands, Glasgow, Inverness, Kirkwall, London Heathrow, London Stansted, Manchester, Newcastle, Southampton, Stornaway, Sumburgh, Norwich und Wick in Großbritannien. Zusätzlich kann über eine BM-Flugnummer die folgenden von Air Dolomiti betriebenen Strecken gebucht werden: Florenz, Venedig, Verona, Bari und Bologna. Mehr Informationen unter: www.flybmi.com

Firmenkontakt
bmi
Silke Warnke-Rehm
Am Emplkeller 34
85435 Erding
081229587633
swr@rehm-pr.de
http://www.flybmi.com

Pressekontakt
rehm pr
silke warnke-rehm
Am Emplkeller 34
85435 Erding
081229587633
swr@rehm-pr.de
http://www.rehm-pr.de

Tourismus Reisen

„Mailand in drei Tagen: Städtereisen im Trend“ – Expertengespräch der ERV

Tipps für einen gelungenen Städte-Kurztrip

Der Herbst ist eine ideale Zeit für Städtetrips: Nach der Sommerhitze lädt das angenehme Klima zum Sightseeing ein. Meist nutzen Reisende dafür ein verlängertes Wochenende. Um die kurze Zeit optimal zu gestalten, gibt Birgit Dreyer, Reiseexpertin der ERV (Europäische Reiseversicherung), Tipps für die Planung.

Lohnt es sich, für einen Städtetrip einen Mietwagen zu buchen oder ist es besser, öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen? Was sollten Städtereisende dabei beachten?

Nicht immer bedeutet ein Auto Flexibilität und Unabhängigkeit. Die Erkundungstour mit dem Mietwagen kann in einer fremden Stadt schnell anstrengend werden. Die fehlende Ortskenntnis oder andere Verkehrsregeln und -gepflogenheiten sind oft eine Herausforderung für den Urlauber. Ist das Netz der öffentlichen Verkehrsmittel in der Stadt gut ausgebaut, kann es daher stressfreier sein, mit Bus oder Bahn die Sehenswürdigkeiten zu entdecken. In einigen Städten bieten Verkehrsverbunde spezielle Touristentickets an, mit denen Reisende neben der unbegrenzten Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel auch beim Eintrittsgeld etwa in Museen sparen können. Allerdings gibt es nicht bei jeder Sehenswürdigkeit Rabatt und oft sind beliebte Ziele ausgeschlossen. Deshalb sollten sich Urlauber vorab Gedanken machen, was sie sich ansehen möchten und ob ein Touristenticket dafür geeignet ist. Andernfalls kann eine Tages- beziehungsweise Mehrtageskarte günstiger sein. Die meisten Verkehrsverbunde sind im Internet vertreten, wo sich die Städteurlauber noch vor der Abreise informieren und ihre Touren oft schon im Voraus planen können.

Hotels gibt es in allen großen Städten reichlich. Doch welche Lage empfiehlt sich: Mitten in der Stadt oder lieber am Stadtrand?

Ob mitten in der Stadt oder etwas außerhalb – das muss jeder Reisende für sich entscheiden. Meist sind die Hotels am Stadtrand günstiger als Unterkünfte im Zentrum und sie liegen oft auch in einer eher ruhigeren Umgebung. Der Nachteil: Die längere Anfahrtszeit ins Zentrum verkürzt die sowieso knappe Zeit eines Kurztrips. Mit einem Hotel in Zentrumsnähe können Städtereisende meist viele Sehenswürdigkeiten, aber auch Restaurants und Geschäfte zu Fuß erreichen. Allerdings müssen sie dann mit mehr Lärm rund um ihre Unterkunft rechnen. Nachtschwärmer kommen möglicherweise in einem Hotel im Ausgehviertel auf ihre Kosten. Es fällt vielleicht eine längere Anfahrtszeit zu Sehenswürdigkeiten an. Allerdings sind sie nach einer langen Nacht schnell in ihrer Unterkunft. Wem die Lage des Hotels nicht so wichtig ist, der kann eventuell mit einem Last-Minute-Pauschalangebot ein Schnäppchen ergattern: Im Preis sind dann An- und Abreise, Übernachtung meist mit Frühstück sowie teilweise bestimmte Aktivitäten und Eintrittsgelder inbegriffen. Gelegentlich ist sogar die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel inklusive.

Wie können sich Städtereisende am besten vor Diebstahl schützen?

An Orten, wo sich viele Menschen aufhalten und Touristen durch die Umgebung abgelenkt sind, haben Langfinger leichtes Spiel. Dennoch können Urlauber einiges tun, um Dieben das Leben schwer zu machen: Es empfiehlt sich, Geldbeutel inklusive Kreditkarte und andere Wertgegenstände, wie das Handy, nah am Körper zu tragen. Dafür eignen sich zum Beispiel Brustbeutel, Bauch- oder Umhängetaschen quer über den Körper. Auf Rucksäcke, Handtaschen oder Hosentaschen dagegen können Diebe gut zugreifen. Bei großem Gedränge ist es ratsam, immer eine Hand schützend auf den Taschenverschluss zu legen. Wichtige Dokumente, etwa der Reisepass oder die Flugtickets, sind im Hotelsafe am sichersten. Wer dennoch nicht ohne Ausweis unterwegs sein will, kann eine Kopie seines Passes einstecken. Zudem ist es sinnvoll, nur das Nötigste an Bargeld mitzunehmen und bei Shopping- oder Sightseeing-Touren auf das Tragen von Schmuck zu verzichten. Wichtig zu wissen: Auch bei kleinen Kindern, die sich durch die Beine der Touristen hindurchschlängeln, ist Vorsicht geboten. Denn hier kann es sich um dafür trainierte Diebe handeln. Schlagen Taschendiebe dennoch zu, sollten sich Reisende an die örtliche Polizeistelle wenden und Anzeige gegen Unbekannt stellen. Kommt etwa der Reisepass abhanden, helfen das nächste Konsulat oder die Botschaft. Auch bei einem Kurztrip sollten Reisende an die passende Reiseversicherung denken, um für den Fall der Fälle abgesichert zu sein.
Anzahl der Anschläge (inkl. Leerzeichen): 4.355

Weitere Verbrauchertexte stehen für Sie unter www.ergo.com/verbraucher bereit. Weitere Informationen zur Reiseversicherung finden Sie unter www.erv.de Sie finden dort aktuelle Beiträge zur freien Nutzung.

Folgen Sie der ERV auf Google+ und besuchen Sie das ERV Blog.

Bitte geben Sie bei Verwendung des bereitgestellten Bildmaterials die „ERGO Group“ als Quelle an.

Bei Veröffentlichung freuen wir uns über Ihr kurzes Signal oder einen Beleg – vielen Dank!

Über die ERV
Die ERV (Europäische Reiseversicherung) versteht sich über ihre Kompetenz als Reiseversicherer hinaus als innovatives Dienstleistungsunternehmen. Die ERV hat über 100 Jahre Reiseschutz-Geschichte geschrieben und ist Marktführer unter den Reiseversicherern in Deutschland. Als einer der führenden Anbieter in Europa ist sie heute in über 20 Ländern vertreten. Mit ihrem internationalen Netzwerk sorgt die ERV dafür, dass ihre Kunden vor, während und nach einer Reise optimal betreut werden.
Die ERV ist der Spezialist für Reiseschutz der ERGO und gehört damit zu Munich Re, einem der weltweit führenden Rückversicherer und Risikoträger.
Mehr unter www.erv.de

Firmenkontakt
ERV (Europäische Reiseversicherung AG)
Sabine Muth
Rosenheimer Straße 116
81669 München
089 4166-1553
sabine.muth@erv.de
http://www.ergo.com/verbraucher

Pressekontakt
Hartzkom
Julia Bergmann
Hansastraße 17
80686 München
089 998461-16
erv@hartzkom.de
http://www.hartzkom.de

Auto Verkehr Logistik

Kurztrips: Millennials planen lieber im Voraus – und verzichten nur ungern auf Smartphone und Sonnenbrille

Kurztrips: Millennials planen lieber im Voraus - und verzichten nur ungern auf Smartphone und Sonnenbrille

(NL/8475522480) – Vier von fünf Millennials sind zwar spontan, aber selbst Kurztrips werden im Voraus geplant
– Drei Viertel verreisen mit dem eigenen Auto in den Urlaub
– Smartphone und Sonnenbrille sind im Urlaub unerlässlich, fast jeder Fünfte packt zudem noch einen Fön ein

Eine aktuelle Ford-Umfrage unter 18- bis 34-Jährigen zeigt, dass Millennials sich beim Thema Reisen zwar als spontan empfinden, aber auch den Kurztrip mit dem Auto frühzeitig planen. Inspiration für die Urlaubsdestination ziehen sie hauptsächlich aus Bewertungen in den einschlägigen Internetportalen. Interessant dabei: Fast drei Viertel der Befragten besitzen ein eigenes Auto und nutzen dieses auch für die Fahrt. Und geht es darum, was dabei sein soll, gehört nach Smartphone, Sonnenbrille und Kosmetika auch ein Fön ins Gepäck.

Millennials, die sich für einen Kurztrip entscheiden, gehen in der Regel kein Risiko ein: Nur 17 Prozent entscheiden sich spontan und würden zur Not auch wild campen. Die überwiegende Mehrheit entscheidet sich entweder eine Woche vorher (37,6 Prozent) oder noch deutlich früher (45,9 Prozent) und plant, wohin sie fährt.

Wohin die Reise geht, entscheiden über die Hälfte der Befragten im Alter von 18 bis 34 Jahren etwa beim Durchstöbern der einschlägigen Internetportale. Auch soziale Kontakte stehen bei der Bestimmung des Reiseziels hoch im Kurs: Fast ein Drittel lässt sich durch Freunde inspirieren und vertraut auf deren Empfehlung. Print- oder Online-Werbung für ein bestimmtes Ziel verleitet hingegen nur 12 Prozent zum Besuch. Der Fall, dass die Freunde schon alles durchgeplant haben und somit die Reise ganz entspannt und geführt verläuft, trifft gerade mal für 6 Prozent zu.

Stehen Planung und Ziel fest, verzichtet fast niemand auf das Smartphone. Der ständige Begleiter samt Ladegerät ist für 86 Prozent unabdingbar im Gepäck dabei. Jeder Zweite will nicht auf Sonnenbrille oder -hut verzichten. Erst danach folgen Haargel, Make-Up oder diverse Cremes, ohne die immerhin 37 Prozent nicht auskommen. 18 Prozent nehmen sogar ihren Fön mit auf die Reise.

Die aktuelle Stimmungsumfrage wurde von Ford im Mai 2017 unter rund 200 Befragten im Alter zwischen 18 und 34 Jahren durchgeführt. (n= 205, Mehrfachnennungen bei „Was im Gepäck nicht fehlen darf“ möglich)

Ford-Werke GmbH
Die Ford-Werke GmbH ist ein deutsches Automobilunternehmen mit Sitz in Köln. Das Unternehmen beschäftigt an den Standorten Köln und Saarlouis mehr als 24.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1925 wurden mehr als 40 Millionen Fahrzeuge produziert.

Für weitere Informationen zu den Produkten von Ford besuchen Sie bitte www.ford.de

Firmenkontakt
Hill Knowlton Strategies
Anny Elstermann
Friedrichstraße 148
10117 Berlin
030 / 288 758 – 37
anny.elstermann@hkstrategies.com
http://

Pressekontakt
Hill Knowlton Strategies
Anny Elstermann
Friedrichstraße 148
10117 Berlin
030 / 288 758 – 37
anny.elstermann@hkstrategies.com
http://shortpr.com/mg813s

Tourismus Reisen

Weltklasse Golf-Ziel: Pure Salt Luxury Hotels auf Mallorca

Weltklasse Golf-Ziel: Pure Salt Luxury Hotels auf Mallorca

München/Mallorca, 25. April 2017 – Der Golfsport hat auf Mallorca eine lange Tradition, die gepflegt wird. Das mediterrane Klima lockt jährlich Golfer aus aller Herren Länder an das Mittelmeer. 24 Golfplätze davon neunzehn 18-Loch Golfplätze und vier 9-Loch Golfplätze die über die Insel verteilt sind, stehen zur Verfügung.

Beide Häuser der Hotelgruppe Pure Salt Luxury Hotels auf Mallorca bieten verschiedene Golfpakete an, um die mallorquinischen Grüns zu spielen. Die Erwachsenenhotels Pure Salt Port Adriano und Pure Salt Garonda zeichnen sich durch ihre exklusive Lage, modernes Design und eine ruhige, mediterrane Atmosphäre aus. 13 Golfplätze befinden sich in einem Umkreis von nur 45 Kilometer Radius vom Pure Salt Port Adriano entfernt. Die Plätze bieten abwechslungsreiche Golfrunden für jeden Schwierigkeitsgrad auf gepflegten Golfanlagen und Fairways.

Auch abseits des Grüns haben die Golfer die Möglichkeit ihren Schwung zu vervollkommnen. Pure Salt Port Adriano bietet stets die neueste Golf-Technologie an. Ein Coaching Studio, in dem man maßgeschneiderte Schläger kaufen steht zur Verfügung und ein Indoor-Golf-Simulator mit der neusten Flightcope-Technologie, offizieller Sponsor der spanischen Golf Academy, steht zur Nutzung bereit. Die Golf Academy lädt die Gäste beider Hotels ein, eine individuelle maßgeschneiderte 30-minütige Session mit einem professionellen Trainer zu erlernen, um die Technik zu verbessern.

Ein besonderes Highlight ist die „Physiogolf“-Massage, die beide Pure Salt Hotels anbieten. Darunter versteht man eine Massage mittels Anwendung von Golfbällen, um Druck an bestimmten Körperpartien auszuüben, um jegliche Muskelspannung nach einem aktiven Tag auf dem Grün zu entlasten. Mit diesem „Spring Golf Package“ haben die Gäste auch unbegrenzten Zugang zum wunderschönen O Spa des Hotels mit türkischem Bad,
Sauna, beheiztem Innen- und Außenpool.

Die Packages in der Übersicht:
Golf Break
Für einen Kurztrip nach Mallorca lassen sich Golf und Freizeit wunderbar kombinieren. Pure Salt Garonda, an der Playa de Palma gelegen, bietet Golfern die Möglichkeit, eine andere Region der Insel und drei Golfplätze Mallorcas zu spielen. Dazu gehören Puntiro, Majoris dem Leading Course of the World und Son Gual. Das Paket beinhaltet außerdem die Benutzung des Spa Bereiches. Das Hotel Pure Salt Garonda bietet dafür ein spezielles Golf- und Freizeitpaket an, das ein kostenloses Greenfee im nahe gelegenen berühmten Alcanda Golfplatz einschließt.

Das Pure Salt Garonda Golf Break Package erfordert eine Mindestbuchung von drei Nächten und kostet ab EUR 360 pro Nacht für zwei Personen.

Leisure Golf Holiday
Gäste der Pure Salt Luxury Hotels, die dieses Paket buchen werden bei Ankunft mit einem Cocktail begrüßt. Sie haben täglichen Zugang zum O-Spa und bekommen eine kostenlose Spa Beratung. Je nach Wahl können am Abend drei Dinner in einem der beiden Hotelrestaurants ausgewählt werden. Eine 30-minütige Nutzung des Indoor-Golf-Simulator mit Flightcope-Technologie und einem professionellen Trainer steht im Pure Salt Hotel Port Adriano zur Verfügung. Es können drei Greens pro Person gespielt werden: Santa Ponsa, Bendinat, und Poniente, bei Pure Salt Port Adriano und Puntiro, Son Gual, Maioris für Gäste im Pure Salt Garonda. Ein Set von drei Pure Salt Golf Bällen als Souvenir runden die Erinnerung an den Golfurlaub ab.

Das Pure Salt Leisure Golf Package erfordert eine Mindestbuchung von fünf Nächten und kostet im Pure Salt Garonda ab EUR 271 pro Nacht für zwei Personen und
im Pure Salt Port Adriano ab EUR 355 pro Nacht für zwei Personen.

Extreme Pure Salt Golf Package
Das Pure Salt „Extrem Golf Package“ bietet den Gästen die Möglichkeit mit einem Mietwagen die unterschiedlichsten Golfplätze der Insel zu erkunden.

Das ganze Jahr hindurch ist dieses Paket für ambitionierte Spieler des mallorquinischen Golfs geeignet und bietet vier Greenfees pro Person an den Kursen von Santa Ponsa, Bendinat, Poniente, Son Muntaner bei Pure Salt Port Adriano und Puntiro, Son Gual, Maioris, Son Muntaner für Gäste im Pure Salt Garonda an.

Dieses ganzwöchige Golf-Paket dient dem Auffrischen und Erneuern. Die Gäste können ihren Schwung im Pure Salt Port Adriano’s Indoor-Golf-Simulator üben und das vielfältige Programm mit maßgeschneiderten Anwendungen im O-Spa besuchen.

Pure Salt’s „Extrem Golf Package“ erfordert eine Mindestbuchung von sieben Nächten auf B & B Basis und kostet im Pure Salt Garonda ab EUR 304 pro Nacht für zwei Personen und
im Pure Salt Port Adriano ab EUR 420 pro Nacht für zwei Personen.

Gäste der Pure Salt Luxury Hotels können auch jederzeit ohne Buchung eines der Golfpackages die Golfplätze Mallorcas erkunden und die Annehmlichkeiten genießen.

Über Pure Salt Luxury Hotels:
Die Marke umfasst zwei 5-Sterne-Hotels auf der spanischen Ferieninsel Mallorca. Beide Häuser sind Erwachsenenhotels, die sich durch ihre exklusive Lage, modernes Design und eine ruhige, mediterrane Atmosphäre auszeichnen.
Pure Salt Port Adriano liegt auf einer Klippe oberhalb des von Philippe Starck gestalteten Yachthafens in Calvià im Südwesten der Insel. Die 94 Zimmer und Suiten verfügen alle über einen eigenen, großzügigen Balkon mit Meerblick. Das Restaurant des Hotels, Adriana, verwandelt lokale Produkte in mediterrane Köstlichkeiten mit internationalen Einflüssen. Das O-Spa verfügt über fünf Behandlungsräume, Pool, Sauna, türkisches Bad und Sinnesdusche.

Pure Salt Garonda liegt direkt am Strand der Playa de Palma und ist die ideale Kombination aus Stadt- und Strandhotel mit urbanem Charme. Das Hotel verfügt über 118 Gästezimmer und 31 Suiten. Es hat direktem Zugang zum Strand, Spa, Gourmet Restaurants und bietet kundenorientierten Service und persönliche Gästebetreuung.
Geöffnet: 17. Februar bis Ende November 2017.

Weitere Informationen unter www.puresaltluxuryhotels.com/de/

Über Pure Salt Luxury Hotels:

Die Luxushotelmarke „Pure Salt Luxury Hotels“ wurde von der spanische Hotelgruppe Mac gegründet, um neue Exklusivität nach Mallorca zu bringen. Aktuell umfasst die Marke zwei 5-Sterne-Hotels auf der spanischen Ferieninsel, die nach umfassenden Renovierungsarbeiten im Jahr 2016 neu eröffnet wurden. Beide Häuser sind Erwachsenenhotels, die sich durch ihre exklusive Lage, modernes Design und eine ruhige, mediterrane Atmosphäre auszeichnen.

Das 5-Sterne-Hotel Pure Salt Port Adriano liegt auf einer Klippe oberhalb des von Philippe Starck gestalteten Yachthafens in Calvià im Südwesten der Insel. Das Hotel steht ganz im Zeichen der Kunst. In den öffentlichen Bereichen sowie den 93 Zimmern und Suiten schmücken bekannte Werke in modernem Rahmen die Wände.
Mehr Informationen unter: http://www.puresaltportadriano.com/hotel-lujo-mallorca/

Das zweite Haus der Hotelgruppe, das Pure Salt Garonda, liegt direkt am Strand der Playa de Palma und ist die ideale Kombination aus Stadt- und Strandhotel mit urbanem Charme. Die 149 Zimmer und Suiten verfügen alle über einen privaten Balkon, viele davon mit Meerblick, und sind hell und großzügig gestaltet.
Mehr Informationen unter: http://www.puresaltgaronda.com/

Kontakt
Pure Salt Luxury Hotels
Silke Warnke-Rehm
Trautenwolfstraße 3
80802 München
08913012118
swarnke-rehm@prco.com
http://prco.com/offices/munich

Tourismus Reisen

Frühlingserwachen – bmi regional startet Spring Sale

Britische Fluggesellschaft bietet tolle Preise ab EUR68 one way auf dem europäischen Streckennetz

Frühlingserwachen - bmi regional startet Spring Sale

Pressemeldung

Frühlingserwachen – bmi regional startet Spring Sale
Britische Fluggesellschaft bietet tolle Preise ab EUR68 one way auf dem europäischen Streckennetz

München / East Midlands Airport, 21. April 2017 – Machen Sie das Beste aus dem Frühlingswetter und nutzen die „Frühjahrsflügel“ von bmi regional. Die Fluggesellschaft bietet günstige Tarife auf jeder Strecke ihres Netzwerkes an, darunter auch die jüngst gestarteten Destinationen wie Birmingham und Lublin.

Ab heute bis zum 01. Mai 2017 können Passagiere den Sondertarif ab EUR68 one way bei bmi regional buchen. Die Fluggesellschaft steht für Qualität, Pünktlichkeit und höchste Sicherheitsstandards von Anfang bis Ende. Der Sondertarif gilt für den einfachen Flug inkl. Steuern und Servicegebühren, 23 kg Freigepäck, Sitzplatzreservierung, Online Check-In sowie Snacks und Getränke an Bord zur Verfügung. Der Preis versteht sich pro Person und ist nach Verfügbarkeit zu buchen über: www.flybmi.com Die Reisezeit ist ab sofort bis Ende März 2018, es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Flüge sind je nach Verfügbarkeit buchbar.

Lust? Zeit? Abwechslung? Europa ist spannend und die Städte haben viel zu bieten und bmi regional bringt Sie direkt dorthin.

Die Flüge aus Deutschland in der Übersicht:

Düsseldorf – Bristol, ab EUR 92 one way
Frankfurt – Bristol, ab EUR 120 one way
Frankfurt – Jongkoping, ab EUR 120 one way
Frankfurt – Karlstadt, ab EUR 127 one way
Hamburg – Bristol, ab EUR 112 one way
München – Bristol, ab EUR 104 one way
München – Brünn, ab EUR 99 one way
München – Southampton, ab EUR 95 one way
München – Norrköping, ab EUR 110 one way
München – Rostock, ab EUR 90 one way
München – Bergamo Mailand, ab EUR 96 one way
München – Lublin, ab EUR 99 one way
Nürnberg – Birmingham, ab EUR 88 one way
Rostock – München, ab EUR68 one way

Über bmi regional:
bmi regional verfügt über eine reine Jet-Flotte mit insgesamt 18 Flugzeugen: 14 der Typen Embraer 145 und 4 ERJ 135. Aktuell führt die Airline mehr als 400 Linienflüge pro Woche zu 35 Zielen in 11 europäischen Ländern durch und beschäftigt über 400 Mitarbeiter. bmi wurde nach 2015 auch im September 2016 erneut mit dem Munich Exchange Award ausgezeichnet. Das Streckennetz des Carriers inkludiert Oslo und Stavanger in Norwegen, Brüssel in Belgien, Esbjerg in Dänemark, Bremen, Rostock, Frankfurt, Hamburg, Düsseldorf, München und Nürnberg in Deutschland, Mailand Bergamo und Mailand Malpensa in Italien, Graz in Österreich, Paris und Toulouse in Frankreich, Brünn in Tschechien; Rotterdam in den Niederlanden; Lublin in Polen; Norrköping, Karlstad, Jonköping und Göteborg in Schweden sowie Aberdeen, Birmingham, Bristol, Derry, East Midlands, Newcastle, Norwich, London Stansted und Southampton in Großbritannien.

Über bmi regional:
bmi regional verfügt über eine reine Jet-Flotte mit insgesamt 18 Flugzeugen: 14 der Typen Embraer 145 und 4 ERJ 135. Aktuell führt die Airline mehr als 400 Linienflüge pro Woche zu 35 Zielen in 11 europäischen Ländern durch und beschäftigt über 400 Mitarbeiter. Bmi wurde nach 2015 auch im September 2016 erneut mit dem Munich Exchange Award ausgezeichnet. Das Streckennetz des Carriers inkludiert Oslo und Stavanger in Norwegen, Brüssel in Belgien, Esbjerg in Dänemark, Bremen, Rostock, Frankfurt, Hamburg, Düsseldorf, München und Nürnberg in Deutschland, Mailand Bergamo und Mailand Malpensa in Italien,Graz in Österreich, Paris und Toulouse in Frankreich, Brünn in Tschechien; Lublin in Polen; Norrköping, Karlstad, Jonköping und Göteborg in Schweden sowie Aberdeen, Birmingham, Bristol, Derry, East Midlands, London Stanstead, Newcastle, Norwich und Southampton in Großbritannien.

Firmenkontakt
bmi regional
Silke Warnke-Rehm
Am Emplkeller 34
85435 Erding
081229587633
swr@rehm-pr.de
http://www.flybmi.com

Pressekontakt
rehm pr
silke warnke-rehm
Am Emplkeller 34
85435 Erding
081229587633
swr@rehm-pr.de
http://www.rehm-pr.de

Tourismus Reisen

LTA rät: Beim Oster-Kurztrip auch an den Reiseschutz denken

Osterzeit ist Reisezeit. Viele nutzen die Feiertage für eine spontane Städtereise. Auch bei solchen Trips sollte man den Reiseschutz nicht vergessen. Reiseversicherungen können bei der LTA auch kurzfristig am Tag der Reisebuchung abgeschlossen werden

LTA rät: Beim Oster-Kurztrip auch an den Reiseschutz denken

Logo Lifecard-Travel-Assistance

Ostern steht vor der Tür. Viele nutzen die Feiertage, um kurzfristig zu verreisen, abzuschalten und Zeit mit der Familie und Freunden zu verbringen. Laut der Onlineplattform room5 by trivago stehen Städtetrips zu Ostern hoch im Kurs. Neben den Städten im eigenen Land reisen die Deutschen zu Ostern auch gern in europäische Metropolen wie London, Prag und Amsterdam.

+++ Auch bei spontanen Oster-Reisen an den Reiseschutz denken +++

Wer glaubt, er müsse aufgrund der Spontanität auf den Reiseschutz verzichten, täuscht sich. Auch bei kurzfristigen Reisebuchungen kann der nötige Reiseschutz mit der LTA noch realisiert werden. Die Experten für Reiseschutz bieten hierzu verschiedene Leistungspakete und Tarife an. Der Reiseschutz Basic beispielsweise, bietet Reiseschutz für eine Reisedauer von bis zu 28 Tagen. Dabei beinhaltet dieses Reiseschutzpaket eine Reise-Rücktrittskosten-Versicherung, einen Reise-Ausfallschutz sowie eine Umbuchungsgebühren-Versicherung. Auf Wunsch können auch eine Reisegepäck- sowie eine Auslandsreisekranken-Versicherung im Rahmen des LTA Reiseschutzes Basic Travel hinzugebucht werden. Eine Buchung des LTA Reiseschutzes ist bei spontanen Reisen noch am Tag der Reisebuchung möglich. Entweder direkt in kooperierenden Reisebüros oder online über die LTA Homepage.

„Die Osterzeit ist eine beliebte Zeit mit der Familie oder guten Freunden zu verreisen. Viele treffen ihre Entscheidung spontan, zum Beispiel je nach Wetterlage. Aber auch bei spontanen Reisen sollte man immer an den entsprechenden Reiseschutz denken. Unsere Geschäftsbedingen erlauben es daher, sich auch bei spontanen Reisen, noch am Tag der Reisebuchung zu versichern“, so Dr. Michael Dorka, Geschäftsführer der Lifecard-Travel-Assistance Gesellschaft für Reiseschutz mbH (LTA).

Weitere Informationen: http://www.lta-reiseschutz.de

Verwendung honorarfrei, Beleghinweis erbeten
290 Wörter, 2.160 Zeichen mit Leerzeichen

Weiteres Pressematerial zu dieser Pressemitteilung:

Sie können im Online-Pressefach schnell und einfach weiteres Bild- und Textma-terial zur kostenfreien Verwendung downloaden:
http://www.pr4you.de/pressefaecher/lta-reiseschutz

Über die LTA (Lifecard-Travel-Assistance)

Die 2005 gegründete Lifecard-Travel-Assistance Gesellschaft für Reiseschutz mbH (LTA) entwickelt und konzipiert umfassende Reiseschutz-Pakete, bestehend aus Dienstleistungen und Versicherungsschutz für gebuchte Reiseleistungen. In Zusammenarbeit mit über 1.800 Kooperationspartnern bietet die LTA einen zeitgemäßen und optimalen Versicherungsschutz sowie eine kompetente und umfangreiche Kundenbetreuung vor, während und nach einer Reise.

Aber nicht nur der Schutz der eigenen Kunden wird bei der LTA groß geschrieben, sondern auch der Umweltschutz. So werden im Unternehmen die CO2 Emissionen genau ermittelt und für jede verbrauchte Tonne CO2 pflanzt das Unternehmen circa zwei neue Bäume in Paraguay, um dort den Regenwald vor der Abholzung zu schützen.

Die verschiedenen Leistungspakete können direkt über die Homepage der LTA oder bei kooperierenden Reisebüros und Reiseveranstaltern in Deutschland, Ös-terreich und den Niederlanden gebucht werden.

Weitere Informationen: http://www.lta-reiseschutz.de

Firmenkontakt
Lifecard-Travel-Assistance Gesellschaft für Reiseschutz mbH
Dr. Michael Dorka
Besselstr. 25
68219 Mannheim
+49 (0) 621 128 32 20
+49 (0) 621 128 32 22
info@lta-reiseschutz.de
http://www.lta-reiseschutz.de

Pressekontakt
PR-Agentur PR4YOU
Marko Homann
Christburger Straße 2
10405 Berlin
+49 (0) 30 43 73 43 43
h.ballwanz@pr4you.de
http://www.pr4you.de

Tourismus Reisen

Auf Entdeckungsreise in Bad Harzburg

Kurztrips mit der Familie

Auf Entdeckungsreise in Bad Harzburg

Paar bei einer Winterwanderung in den Harzer Wäldern (Bildquelle: Stadtmarketing Bad Harzburg)

Die Winterferien rücken wieder in greifbare Nähe und es wird höchste Zeit, den nächsten Familienurlaub zu planen. Ein Kurztrip nach Bad Harzburg bietet für jeden etwas: Kleine Entdecker können die winterliche Natur im Harz erforschen. Wintersportfans finden in der Stadt und rund herum, alles was das Herz begehrt: Von der Eisbahn über Rodelberge bis zur Skipiste. Und stressgeplagte Eltern finden bei Wanderungen durch bezaubernde Winterlandschaften, der Wipfelweihnacht oder beim Tanz übers Eis, Abstand vom hektischen Familienalltag mit Arbeit, Schule und ständigem Zeitdruck.

Junge Familien stehen heute vor großen Anforderungen, um den Familienalltag zu bewältigen. Die überwiegende Zahl der Eltern in Deutschland ist heute berufstätig. Durch die Doppelbelastung leidet knapp die Hälfte (47 Prozent) unter chronischem Zeitstress, wie eine aktuelle AOK-Familienstudie belegt. Umso wichtiger ist es, einen Ausgleich zu schaffen. Neben Sport und anderen Hobbys setzen viele der Befragten auf gelegentliche Kurzurlaube als wirksame Regenerationsstrategie. Gerade deutsche Destinationen wie der Harz sind für solche Familien-Kurztrips besonders beliebt: „Die Anreise dauert nicht zu lange, das Budget wird nicht überstrapaziert und das breite Freizeitangebot sowie interessante Ausflugsziele in der Region bieten für jeden etwas“, berichtet Olaf Bewersdorf, Leiter des Stadtmarketings Bad Harzburg.

Entdeckungsreise für kleine Naturforscher
Kinder lieben die Natur und haben gerade zum Wechsel der Jahreszeiten viele Fragen: Warum verlieren Bäume ihre Blätter? Wo schlafen Rehe im Winter? Und was essen die Waldtiere eigentlich, wenn es schneit? Dies und noch vieles mehr können Kinder bei einem winterlichen Kurztrip in Bad Harzburg lernen. Eingebettet zwischen dem Naturpark Harz und dem Nationalpark Harz bietet Bad Harzburg ideale Voraussetzungen für Eltern und Kinder, um gemeinsam die heimische Flora und Fauna zu entdecken. So gewährt der Baumwipfelpfad Harz an über 50 Erlebnisstationen spannende Einblicke in das Waldleben, die Forstwirtschaft und die Naturgeschichte. Der ergänzende Baumwurzelpfad führt hinab ins Erdreich und offenbart die verborgenen Lebensquellen der Bäume. Hier erfahren Kinder, welche Funktionen Wurzeln, Insekten oder auch Pilze und Bakterien für das Ökosystem Wald haben. Und sie verstehen unmittelbar, dass es für Laubbäume lebenswichtig ist, die Blätter abzuwerfen. Denn: Je kälter es wird, desto weniger Wasser kann über die Wurzeln aufgenommen werden. Spätestens nach dem ersten Frost würde ein Baum mit seinen vielen Blättern verdursten.

Rehe, Luchse und Co.
Wilde Tiere üben auf Kinder – und Erwachsene ebenso – eine ganz besondere Faszination aus. Eine Begegnung von Angesicht zu Angesicht bleibt jedoch meist die Ausnahme. Im Bad Harzburger Wildgehege können kleine Tierfreunde den großen Waldbewohnern aber hautnah begegnen und Dam-, Rot- und Muffelwild oder Sika-Hirsche beobachten, füttern und vielleicht sogar streicheln. Beim WildkatzenWalderlebnis begeben sich kleine Entdecker auf die Fährte einer der letzten Raubkatzen Europas. Auf dem 2,5 Kilometer langen Erlebnispfad im Riefenbachtal veranschaulichen zehn Stationen das – manchmal auch problematische – Leben der kleinen Jäger, die weitgehend verborgen in den Wäldern rund um Bad Harzburg leben. An den Rabenklippen kann man dann das drittgrößte Raubtier Europas – den eurasischen Luchs – live erleben. Das Luchsgehege bietet eine seltene Gelegenheit, die scheuen Pinselohren zu beobachten: „Besonders spannend wird es immer mittwochs und samstags bei den Luchsfütterungen“, betont Bewersdorf.

Unvergessliche Familienerlebnisse
Winterwanderungen durch die Harzer Wälder schenken der Familie ganz besondere Naturerlebnisse: Der Schnee knirscht, die Bäume sind weiß gepudert und die Sonne zaubert ein Glitzern auf zugefrorene Seen und Bäche, in denen das Wasser geheimnisvoll gluckert und rauscht. Eine tolle Route für alle: Mit der historischen Seilbahn auf den Burgberg schweben, von dort gemütlich über Antoniusplatz, Säperstelle und Kaiserweg zum knapp vier Kilometer entfernten Molkenhaus wandern, einkehren und das Schauspiel bei den Wildtierfütterungen genießen: Im Winter führt das knappe Nahrungsangebot bis zu 60 Tiere zur Futterstelle. Gut gestärkt geht es dann in einer knappen Stunde wieder zurück nach Bad Harzburg. Ein unvergessliches Erlebnis für die ganze Familie verspricht auch die Wipfelweihnacht am dritten Adventswochenende. Am 9. und 10. Dezember sorgen Illuminationen, Chöre und kulinarische Köstlichkeiten auf dem Baumwipfelpfad für die perfekte Einstimmung auf Weihnachten.

Winterspaß für Groß und Klein
Wie alle Eltern wissen: Kinder besitzen schier unerschöpfliche Energie und sind immer auf der Suche nach Abenteuern und Action. In Bad Harzburg und Umgebung finden große und kleine Wintersportfans zahlreiche Möglichkeiten, sich richtig auszutoben: Skifahrer und Snowboarder können sich auf 400 Meter bestens präparierter Pisten im nahe gelegenen Skigebiet am Rinderkopf bei Altenau/Torfhaus freuen. Insgesamt vier Rodelbahnen lassen Kinderherzen höher schlagen. Geheimtipp der Einheimischen: Der Butterberg bietet viel Platz für die ganze Familie und ist auch für die ganz Kleinen geeignet. Sportlich etwas anspruchsvoller ist die Naturrodelbahn auf der alten Molkenhaus-Chaussee – Schlittenfahrer erwartet hier eine gut drei Kilometer lange Abfahrt! Übrigens können Kurzurlauber bei der Tourist-Info für fünf Euro pro Tag Schlitten ausleihen. Kleine Eisprinzessinnen und Eishockeyfans sind bis Mitte Februar täglich zwischen 10 und 18 Uhr, ab 4. Januar von 12 bis 18 Uhr, auf der Frei-Eisbahn ganz in ihrem Element – natürlich sind auch Mama und Papa zum romantischen Tanz über das Eis willkommen. Entspannung pur verspricht ein Abstecher in die Sole-Therme gleich nebenan: „Beim Bad in der reinen Natursole können erschöpfte Eltern sich wieder aufwärmen und Kraft für den nächsten Tag tanken“, schließt Olaf Bewersdorf augenzwinkernd.

Anzahl der Anschläge (inkl. Leerzeichen): 6.021

Weitere Informationen gibt es auch unter www.bad-harzburg.de

Besser Bad Harzburg – Stadtmarketing
Das Stadtmarketing „Besser Bad Harzburg“ wurde 2002 als Arbeitsgemeinschaft der Stadt Bad Harzburg und der Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH gegründet, um das kommunale Marketing in einer Hand zu bündeln. Zu den Tätigkeitsfeldern des Stadtmarketings zählen neben dem Fremdenverkehr auch Kultur und Veranstaltungen, Einzelhandel, Stadtteilmarketing und Medienbetreuung. Zentrale Themen des Tourismus-Marketings sind Wellness und Wandern in Bad Harzburg. Die neueste Maßnahme des Stadtmarketings – die Gründung des ersten Baumwipfelpfades in Niedersachsen 2015 – erzielte deutschlandweit große Medienresonanz und ist inzwischen eine gefragte Freizeitattraktion.

Firmenkontakt
Besser Bad Harzburg – Stadtmarketing
Helena Bause
Nordhäuser Straße 4
38667 Bad Harzburg
05322/753-95
05322/753-33
info@besser-bad-harzburg.de
http://www.bad-harzburg.de

Pressekontakt
HARTZKOM
Daniela Werner
Hansastraße 17
80686 München
089/998 461-13
089/998 461-20
badharzburg@hartzkom.de
http://www.hartzkom.de

Tourismus Reisen

Zauberhafter Harz – Romantikwochenende in Bad Harzburg

Zauberhafter Harz - Romantikwochenende in Bad Harzburg

Märchenhaft: Der gefrorene Radau-Wasserfall bei Bad Harzburg (Bildquelle: Stadtmarketing Bad Harzburg)

Es gibt nichts Wertvolleres als die Zeit zu zweit. Auf die Frage: „Was bedeutet für Sie Glück?“ gaben 91 Prozent der Befragten gegenüber Emnid (2016) an, dass Familie und eine intakte Partnerschaft für sie an erster Stelle stehen. Dieses kostbare Gut sollte man pflegen – perfekte Gelegenheit bietet gerade in der kälteren Jahreszeit ein Romantikwochenende in Bad Harzburg. Hier können Paare dem Alltag entfliehen und in die sagenumwobene Landschaft des Harzes eintauchen. Spaziergänge durch nebelverschleierte Wälder, Wanderungen durch ein Meer von Lichtern, märchenhafte Augenblicke am Wasserfall oder bei einer Wildtierfütterung lassen Stress und Hektik in weite Ferne rücken. Zauberhafte Erlebnisse für Verliebte versprechen auch ein Tanz übers Eis oder eine gemeinsame Wellness-Auszeit in der Bad Harzburger Sole-Therme.

Kleine Auszeit stärkt die Beziehung
Wer kennt das nicht: Im hektischen Alltag, gestresst durch Arbeit, Termindruck und permanente Verfügbarkeit, kommt das Wichtigste oft zu kurz: Familie und Partner. Gemeinsam verbrachte Zeit, Gespräche, intime Momente werden immer seltener. Der Alltag wird langsam zum Beziehungskiller. Umso wichtiger ist es für Paare, sich ab und an eine kleine Auszeit zu gönnen – allein. Ohne Arbeit. Ohne Kinder. Ohne Smartphone. Einfach nur zu zweit. Paartherapeuten wissen: Körperliche und geistige Nähe brauchen Raum. Den perfekten Rahmen hierfür bietet zum Beispiel ein romantischer Kurztrip mit Spaziergängen durch malerische Landschaften, Candle Light Dinner und Wellnessprogramm. Solche gemeinsamen Erlebnisse stärken das Wir-Gefühl und lassen die Liebe wachsen.

Bad Harzburg für Romantiker
Gerade in der dunklen und kalten Jahreszeit sehnen sich viele nach Nähe und Zweisamkeit. Und einem Rückzugsort, um ihren romantischen Gefühlen Raum geben zu können. Bad Harzburg lädt Paare ein, bei einem Wohlfühl-Urlaub gemeinsam zu entspannen und (wieder) zueinander zu finden. „Zum Beispiel händchenhaltend bei einem Spaziergang durch den malerischen Kurort, die Bummelallee entlang, deren mächtige Kastanien im Glanze tausender Lichter erstrahlen“, meint Helena Bause vom Stadtmarketing Bad Harzburg. „Hier gibt es auch ausgezeichnete Restaurants für ein romantisches Candle Light Dinner am Abend.“ Oder beim gemeinsamen Tanz über das Eis auf der Frei-Eisbahn neben der Sole-Therme. Mitte November bis Mitte Februar herrscht hier täglich von 10 bis 18 Uhr „Eiszeit“. Samstags können Paare auch in der Eisdisco die Kufen schwingen.

Zauberhafte Wanderungen
In Herbst und Winter entfaltet die Harzer Natur einen ganz besonderen Zauber: Bei Wanderungen durch malerische Landschaften, nebelverschleierte Wälder und Täler, über dampfende Hochmoore und auf zerklüfteten Felsen und Klippen rücken Alltag und Hektik in weite Ferne. „Die ruhige Natur, die kalte, klare Luft wirken entschleunigend und befreiend für Körper und Geist. Man kann sich wieder auf das Wichtige im Leben besinnen“, weiß Wanderführerin Ines Hohlbein. Auf der anderen Seite regt die Natur die Fantasie an: Insbesondere wenn Schnee liegt, wird die Gegend um Bad Harzburg zum wahren Winterwunderland. Nur knappe zwei Kilometer von der Stadt entfernt bietet der 1859 künstlich angelegte Radau-Wasserfall einen märchenhaften Anblick: Über eine steile Felswand stürzt das Wasser rund 22 Meter in die Tiefe – zu Eis erstarrt. Zauberhaft und mystisch wird es auch auf den Themenwanderwegen rund um den Brocken.

Hexen, Teufel und wilde Tiere
Der Brocken oder auch Blocksberg ist seit dem frühen Mittelalter wohl der bekannteste Hexentreffpunkt Deutschlands und nur ein Beispiel für mythische Orte, Sagen und Legenden im Harz. Ob Hexenstieg, Goetheweg oder Teufelsstieg – rund um Bad Harzburg finden Wanderer viele Möglichkeiten in den mystischen Harz einzutauchen und geheimnisvollen Pfaden zu heidnischen Kultplätzen wie der Hexenküche oder den Kästeklippen zu folgen. Ab November werden die alten Harzer Geschichten bei einer abendlichen Lichtwanderung mit der Hexe Tula lebendig. Nach der einstündigen Tour durch die magisch erleuchteten Wälder können sich die Teilnehmer an der Marienteichbaude bei einem Hexentrunk stärken und den wilden Tieren des Harzes begegnen. In der Waldgaststätte können bei Wildtierfütterungen das ganze Jahr über Rotwild, Schwarzwild, Waschbären oder Füchse beobachtet werden – in der kalten Jahreszeit auch kuschelig warm und gemütlich vom Gastraum aus.

Wellness für Körper und Seele
Ein paar Stunden Wellness in der Sole-Therme runden den romantischen Kurztrip ab. Zu zweit in der reinen Natur-Sole baden, sich im Sprudelbecken massieren lassen oder in der Sauna-Erlebniswelt ins Schwitzen kommen – hier können Paare die Seele mal so richtig baumeln lassen. Gerade im Winter ein Highlight: Eine Runde im Außenbecken schwimmen – der Wasserdampf verbreitet dabei eine geheimnisvolle, fast schon mystische Stimmung. Danach bietet die Sole-Gabbro-Grotte, eine der insgesamt acht Saunen, Entspannung pur: Ein Wasserfall und urige Harzer Steine sorgen für eine romantische Atmosphäre und (gegenseitige) Salzpeelings verwöhnen die Haut. Bei einer abschließenden Schaum-Massage durch den Hamam-Meister werden schließlich die letzten Verspannungen – und Verstimmungen – weggeknetet. Befreit und erholt können Paare dann auch im Alltag wieder besser den Zauber der Liebe spüren.

Anzahl der Anschläge (inkl. Leerzeichen): 5.351

Weitere Informationen gibt es auch unter www.bad-harzburg.de

Besser Bad Harzburg – Stadtmarketing
Das Stadtmarketing „Besser Bad Harzburg“ wurde 2002 als Arbeitsgemeinschaft der Stadt Bad Harzburg und der Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH gegründet, um das kommunale Marketing in einer Hand zu bündeln. Zu den Tätigkeitsfeldern des Stadtmarketings zählen neben dem Fremdenverkehr auch Kultur und Veranstaltungen, Einzelhandel, Stadtteilmarketing und Medienbetreuung. Zentrale Themen des Tourismus-Marketings sind Wellness und Wandern in Bad Harzburg. Die neueste Maßnahme des Stadtmarketings – die Gründung des ersten Baumwipfelpfades in Niedersachsen 2015 – erzielte deutschlandweit große Medienresonanz und ist inzwischen eine gefragte Freizeitattraktion.

Firmenkontakt
Besser Bad Harzburg – Stadtmarketing
Helena Bause
Nordhäuser Straße 4
38667 Bad Harzburg
05322/753-95
05322/753-33
info@besser-bad-harzburg.de
www.bad-harzburg.de

Pressekontakt
HARTZKOM
Daniela Werner
Hansastraße 17
80686 München
089/998 461-13
089/998 461-20
badharzburg@hartzkom.de
www.hartzkom.de

Tourismus Reisen

Sommerkurzurlaub mit Erlebnisfaktor

Städtetrips aktiv erleben mit Jochen Schweizer

Sommerkurzurlaub mit Erlebnisfaktor

München, 12.07.2016 – Egal ob Reiseindividualist, Wellness-Tourist, Shopping Queen, Kultur-Tourist oder Sightseeing Junkie, Städte-Trips bieten für jede Reisevorliebe etwas Besonderes. Bei den Kurztrips von Jochen Schweizer erlebt man zudem nicht nur faszinierende interkulturelle Metropolen in Europa. Vorab oder spontan vor Ort über die Jochen Schweizer App lässt sich der Trip einfach um begeisternde Erlebnisse erweitern. Dabei bieten sich die warmen Sommermonate optimal an, um neue Städte zu erkunden, außergewöhnliches zu entdecken oder eine Stadt mal ganz anders zu erleben. Zum Beispiel mit einem Adrenalintrip nach Berlin, einem Kurzurlaub für Hobbypiloten oder einem abwechslungsreichen Ausflug nach Barcelona.

Berlin: Hauptstadt der Individualisten
Für Berlin, die Königin der Städte für Individualreisende, bietet das Erlebnis „Städtetrip für 2“ die optimale Freiheit, um die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Das Erlebnis beinhaltet einen dreitätigen Städtetrip mit Übernachtung in einem Drei- bis Viersternehotel, inklusive Frühstück. Darüber hinaus ist der Fantasie in Punkto Freizeitgestaltung keine Grenzen gesetzt. Wie wäre es beispielsweise mit einer Stadtführung aus einer ganz neuen Perspektive? Beim Stand Up Paddling im Berliner Osthafen gleitet es sich entspannt an den Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt vorbei. Spritziger lässt sich die Stadt in wendigen Einsitzern, den Hot Rods, erobern. In den großen Seifenkisten mit Straßenzulassung geht es rasant von einer Attraktion zur nächsten. Übernachtung und Erlebnis in einem gibt es mit der Reise „Adrenalin Berlin“: Neben der Übernachtung in einem Viersternehotel bietet diese Reise zusätzlich noch eines von drei adrenalingeladenen Erlebnissen: Hier hat der unternehmungslustige Reisende die Wahl zwischen Base Flying, einer Quad Tour oder House Running.

München: Höhenflüge in den bayrischen Himmel
Statt zum Start des Urlaubs selber im Getümmel der internationalen Flughäfen zu stehen, bietet die Erlebnisreise „Kurzurlaub für Hobby-Piloten in München für 2“ die Chance in einem Airbus 320 über den Wolken zu schweben und trotzdem auf dem Boden der Tatsachen zu bleiben. Wohin die Reise mit dem Flugsimulator geht? Hier sind dem Erlebnispiloten keine Grenzen gesetzt. In dem 60-minütigen Trip lassen sich alle erdenkbaren Destinationen erreichen: Ob bei Starkregen nach Amerika oder bei Sonnenschein nach Spanien, dem großen Vogel stehen über 20000 Destinationen zur Verfügung. Nachdem der bayrische Luftraum erobert wurde, geht es im Nahverkehrsnetz weiter. Neben einer Übernachtung in der Weltstadt mit Herz beinhaltet der Kurztrip eine City Tour Card zum Erkunden der Stadt. Wer sich nach dem Höhenflug wieder erden lassen möchte, ergänzt den Trip noch um einen Wellnesstag. Ob für Paare oder Singles, bei Massagen, Dampfbadbehandlungen und Floating lässt es sich optimal abschalten und entspannen.

Facettenreiches Barcelona
Auch außerhalb der Heimat lässt sich ein Städtetrip mit Erlebnissen verbinden. Umfangreiche Kurztrips locken weltweit Erlebnistraveler in die unterschiedlichsten Destinationen. Barcelona beispielsweise überrascht mit einem umfassenden Programm aus Kunst, Kultur und Clubbesuchen: In viere Tagen zeigt sich die bunte Künstlerstadt von allen Facetten. Eine Sightseeing Tour führt zu beeindruckenden Highlights der Stadt. Nachts lockt das umfangreiche Partyleben, mit einer VIP Party-Tour. Genächtigt wird in einem Viersternehotel.

Jochen Schweizer App für Kurzentschlossene
Kurzentschlossene können ihren Trip auch vor Ort noch mit einem Erlebnis bereichern. Dank der Jochen Schweizer App lassen sich Termine spontan buchen. Wie wäre es zum Beispiel mit Bungee, wenn man schon mal in München ist? Die App zeigt nicht nur, welche Erlebnisse es in der Nähe gibt, sondern bietet auch die Möglichkeit, für diese einfach einen Termin zu vereinbaren.
Eine Übersicht der verfügbaren Städte-Reisen finden Sie hier http://bit.ly/JSKurztrips

Menschen mit Erlebnissen zu begeistern, ist das Ziel der Jochen Schweizer Unternehmensgruppe. Sie bietet Privat- sowie Firmenkunden eine nachhaltige Alternative zu gegenständlichen Geschenken und setzt Marken und Produkte mit einzigartigen Events in Szene. Mit ihren über 2.000 einzigartigen Erlebnissen an mehr als 10.000 Erlebnisorten weltweit begeistert sie hunderttausende Menschen jedes Jahr. Das Dach der Gruppe bildet die Jochen Schweizer Holding GmbH in der 16 Einzelunternehmen integriert sind. Dazu gehören auch der Erlebnis-Reise-Anbieter Hip Trips sowie Spontacts, die führende Freizeit-Community in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die Gruppe beschäftigt aktuell mehr als 550 Mitarbeiter. Weitere Informationen zur Gruppe können auf www.jochen-schweizer.de gefunden werden.

Kontakt
Jochen Schweizer GmbH
Marco Dautel
Rosenheimer Str. 145 e-f
81671 München
089/ 60 60 89 – 678
presse@jochen-schweizer.de
http://presse.jochen-schweizer.de/