Tag Archives: Kundenzufriedenheit

Medizin Gesundheit Wellness

In Hypnose unbewusste Stärken nutzen

CARLO FARADAY® Institut erhält Gütesiegel des Deutschen Institutes für Qualitätsstandards und -prüfung (DIQP)

In Hypnose unbewusste Stärken nutzen

Mitarbeiterin Christine Brünjes und Institutsleiter Nils Reineking mit dem DIQP Zertifikat

Eine Kundenzufriedenheit von 98,2 Prozent sowie eine 98,8-prozentige Weiterempfehlungsquote – dieses Zeugnis kann das CARLO FARADAY® Institut in Deutschland vorweisen. Offiziell bestätigt wurde die hohe Servicequalität des Anbieters für klinische Hypnose zur Gesundheitsförderung vom Deutschen Institut für Qualitätsstandards und -prüfung (DIQP). Die unabhängige Organisation vergab dem Hypnoseinstitut die Gesamtnote „sehr gut“.

Das Ziel des Non-Profit-Institutes: verlässliche Standards festzulegen, den Qualitätsgedanken zu fördern und Verbrauchern eine bessere Orientierung zu ermöglichen. Dies ist auch CARLO-FARADAY®-Institutsleiter Nils Reineking wichtig: „Deshalb haben wir uns in diesem Jahr erneut dazu entschlossen, das Unternehmen von einer unabhängigen und renommierten Stelle prüfen zu lassen“, so der Mentaltrainer. Zum transparenten Zertifizierungsprozess nach den hohen DIQP-Kriterien gehörten neben der umfangreichen Prüfung der Kundenzufriedenheit auch die Bewertung der fachlichen Kompetenz, Erreichbarkeit, Reaktionsgeschwindigkeit, Zuverlässigkeit, Freundlichkeit der Mitarbeiter und der daraus resultierende Gesamteindruck. Diese Kriterien wurden sogar mit 100 Prozent bewertet. Neben einer Kundenbefragung zählten Servicetests und ein Managementgespräch zum Prüf-Prozess.

„CARLO FARADAY® hat bei den durchgeführten Servicetests gezeigt, dass herausragende Leistungen im Bereich der Servicequalität möglich sind. Optimale Prozesse sorgen bei CARLO FARADAY® für dieses sehr gute Ergebnis. Wir freuen uns über diese sehr gute Leistung und gratulieren zu dem Ergebnis“, so der Vorstand des DIQP, Monika Monegel.

CARLO FARADAY® ist damit der erste und einzige Anbieter für Seminare mit klinischer Hypnose in Deutschland, der diese hohe Kundenzufriedenheit und Weiterempfehlungsquote mit einem sehr guten Service nachweisen kann. Weitere Informationen zu den Testergebnissen sowie zum DIQP-Siegel gibt es auf www.diqp.eu/testergebnisse/carlo-faraday-gepruefte-servicequalitaet

Positive Veränderungen unterstützen

Mit Hilfe von Hypnose wird ein tranceähnlicher Zustand hergestellt, in dem der Körper entspannt, während das Unterbewusstsein besonders aufnahmefähig ist. „Stärken und Potenziale können in diesem Zustand besonders gut aktiviert werden. Belastungen und Anspannungen treten in den Hintergrund, die Bereitschaft, das eigene Leben positiv zu verändern, wird gesteigert“, so CARLO-FARADAY®-Institutsleiter Nils Reineking. Besonders gut kann die Hypnose deshalb zur Raucherentwöhnung und zum Abnehmen eingesetzt werden. Zudem können Flugangst und die Furcht vor großen Höhen auf diese Weise überwunden und der Weg zurück zu einem erholsamen Schlaf gefunden werden. Wer stressfreier leben oder sich einfach nur entspannen möchte, findet Reineking zufolge in der Hypnose ebenfalls ein bewährtes Hilfsmittel.

Natürlicher Zustand des Bewusstseins

Die Vorstellung, willenlos zu sein, gehört zu den weit verbreiteten Vorurteilen gegenüber Hypnose. Doch was viele Menschen nicht wissen: „Die Hypnose ist ein natürlicher Bewusstseinszustand, in dem niemand ,weggetreten“ ist“, weiß Reineking. Der Experte beruhigt: „Die Hypnose kann sehr entspannend wirken. Aber niemand verliert die Kontrolle über sich selbst, die Teilnehmer bekommen alles um sich herum mit.“

Fragen beantwortet das CARLO FARADAY®-Team gerne unter der kostenfreien Rufnummer 0800 – 11 88 200.

Über CARLO FARADAY:
Das 1998 gegründete CARLO FARADAY Institut mit Sitz in der Bremer Überseestadt gehört zu den führenden Anbietern für klinische Hypnose zur Gesundheitsförderung in Deutschland. Gründer und Institutsleiter Nils Reineking ist zertifizierter Hypnosetherapeut mit staatlicher Zulassung zur Psychotherapie und Coach für Persönlichkeits- und Verhaltensveränderungen.

Kontakt:
CARLO FARADAY Mental Training GmbH & Co. KG
Landmark Tower, Konsul-Smidt-Straße 90, 28217 Bremen
Telefon: 0421/244 288-0, info@carlo-faraday.de
www.carlo-faraday.de

Wir bieten Ihnen die erfolgreiche CARLO FARADAY® Methode mit Tiefenhypnose. Die effektiven Kurzzeitseminare mit der Dauer von nur 1 Stunde gibt es in Bremen und an 18 weiteren Standorten in Deutschland – fachgerecht und wirkungsvoll. Seit 1998.

Hier finden Sie alle Termine für die Standorte Bremen, Hamburg, Hannover, Berlin, Frankfurt, Kassel, Fulda, Erfurt, Düsseldorf, Nürnberg, München, Dortmund, Freiburg, Stuttgart, Verden, Saarbrücken, Köln, Osnabrück, Dresden. Weitere Standorte auf Anfrage möglich.
www.carlo-faraday.de/termine

Kontakt
CARLO FARADAY Mental Training GmbH & Co. KG
Nils Reineking
Konsul-Smidt-Straße 90
28217 Bremen-Überseestadt
0800 – 11 88 200
info@carlo-faraday.de
http://www.CARLO-FARADAY.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

PARTNER Personaldienste erhält Auszeichnung zum Top-Personaldienstleister durch FOCUS-Magazin

Unternehmenseigene Befragung bestätigt zusätzlich Mitarbeiter- und Kundenzufriedenheit

PARTNER Personaldienste erhält Auszeichnung zum Top-Personaldienstleister durch FOCUS-Magazin

Bremen, 26.04.2017 – Das Personaldienstleistungsunternehmen Partner mit Hauptsitz in Bremen ist vom Wirtschaftsmagazin Focus zum „Top-Personaldienstleister 2017 – Zeitarbeit“ ausgezeichnet worden. Das Siegel steht für Bekanntheit und Qualität in der Branche. Partner Personaldienste erhält diese Auszeichnung bereits zum dritten Mal.

Das Qualitätssiegel wird auf Basis einer unabhängigen Datenerhebung vom Statista Institut (Hamburg) vergeben, die im Auftrag des Focus Magazins durchgeführt wird. Befragt wurden sowohl Personalverantwortliche, als auch Bewerber zu Personaldienstleistern in Deutschland. Personalverantwortliche bewerteten Kandidatenqualität, Servicequalität und das Preis-Leistungs-Verhältnis. Bei den befragten Bewerbern waren die Qualität der Stellenangebote, Kommunikation und Servicequalität als Bewertungskriterien ausschlaggebend.

„Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung, denn es zeigt, dass wir mit unserer qualitätsorientierten Geschäftsstrategie auf dem richtigen Weg sind. Dabei sind Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheit die wichtigsten Grundlagen“, betont Rudolf Gabrielczyk, geschäftsführender Gesellschafter der Partner Unternehmensgruppe.

„Die Bedürfnisse unserer Mitarbeiter, Kunden und der Bewerber erheben wir grundsätzlich regelmäßig auch mit einer eigenen Umfrage“, ergänzt Rudolf Gabrielczyk. So bestätigt die jüngst abgeschlossene Umfrage von Partner – an der rund 400 Mitarbeiter teilgenommen haben – dass beispielsweise 91% der Befragten Aufgaben ausüben, die zu ihnen passen. Darüber hinaus bestätigten 95% der Befragten die gute Mitarbeiterbetreuung.

Den aktuellen Erfolg verdankt das Unternehmen Partner auch einer hohen Fachkompetenz (96%), Freundlichkeit (98%) und Erreichbarkeit (94%), die dem Unternehmen im Rahmen der Kundenumfrage von rund 170 befragten Kunden bestätigt wird.

Die Partner-Umfrage belegt: Gute Entlohnung und Spaß bei der Arbeit sind die wichtigsten Kriterien für Zufriedenheit am Arbeitsplatz

Im Ranking der wichtigsten Kriterien für einen Arbeitsplatz stehen sowohl bei den befragten Mitarbeitern, als auch den 425 befragten Bewerbern eine gute Entlohnung, Spaß bei der Arbeit und die gleiche Behandlung wie die Stammbelegschaft im Kundenunternehmen an erster Stelle. Gefolgt werden die Top 3 von Kriterien, wie einer interessanten Aufgabe, einem unbefristeten Arbeitsvertrag und einer guten Vorbereitung auf die Arbeit. „Bei diesen Faktoren setzen wir konkret an und sind stolz auf unsere jahrzehntelange Erfahrung. Denn nur mit zufriedenen Mitarbeitern und qualifiziertem Nachwuchs können wir langfristig erfolgreich bleiben“, resümiert Rudolf Gabrielczyk.

PARTNER ist ein inhabergeführter Personaldienstleister mit langer Tradition. Die Wurzeln des Unternehmens gehen zurück auf den Gründer Günther Bindan im Jahr 1960. Die mittelständische Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in Bremen hat über 3.850 Mitarbeiter. Mehr als 60 Niederlassungen betreuen Kunden in über 20 Branchen in Industrie, Handwerk und im kaufmännischen Bereich. PARTNER ist bundesweit vertreten und dabei fest regional verankert. Mit einem nachhaltigen Qualitätskonzept und langjähriger Erfahrung hat sich PARTNER als Kompetenzträger in der Region und flexibler Manager für Personalfragen aller Art etabliert.

Weitere Informationen unter www.partner-personaldienste.de

Kontakt
PARTNER Holding GmbH & Co. KG
Deandra Drewke
Bahnhofstraße 8
28816 Stuhr
0421 79302 546
deandra.drewke@partner-orange.de
http://www.partner-personaldienste.de

Immobilien Bauen Garten

Handwerkerknigge: Noch mehr Erfolg durch gute Umgangsformen

Handwerkerknigge: Noch mehr Erfolg durch gute Umgangsformen

Nicola Schmidt

Sicher kennen Sie das: Die Handwerker waren da, sie kamen unpünktlich und waren auch noch unfreundlich. Als Krönung haben sie zusätzlich einen ziemlichen Schmutz hinterlassen. Bei einem solchen Ruf, hat er wohl wenig zu verlieren.
Dabei können Handwerker doch richtig punkten, wenn sie freundlich und zuvorkommend auftreten, was ja Gott sei Dank mittlerweile viele auch machen. Das fängt mit einen freundlichen „Guten Tag“ an und hört mit einem „Auf Wiedersehen“ auf. Was schnell vergessen wird: Dem Kunden ruhig einen Sitzplatz anbieten.
Wenn mit dem Eigentum des Kunden auch noch rücksichtsvoll umgegangen wird, ist er auf der sicheren Seite. Nicola Schmidt leitet regelmäßig Knigge-Seminare und gibt damit vielen Betrieben ein ganz wichtiges Mittel an die Hand, um die Kundenzufriedenheit zu erhöhen und durch gute Reputationen Folgeaufträge zu erhalten. „In meinen Seminaren habe ich festgestellt, dass viele Handwerker über ganz hervorragende Kompetenzen auf ihrem Gebiet verfügen, sehr engagiert sind und sich bemühen. Sie nehmen Tipps zu Umgangsformen gerne an, damit die Zahl der zufriedenen Kunden steigt. Das spart Stress, Kosten und Zeit. Außerdem ist es mitunter die beste Werbung für einen Betrieb.
Der erste gute Eindruck entsteht bereits, wenn der Kunde den Handwerksbetrieb erstmalig aufsucht, um sich beraten zu lassen. Der Kunde darf sich in dem Handwerksbetrieb durchaus wohlfühlen. „Dazu gehören neben einer ansprechenden Raumgestaltung mit angenehmen Farben, Bildern und einem aufgeräumten Warteraum/ Büro vor allem ein freundlicher und persönlicher Empfang. Wenn dem Kunden Getränke angeboten werden und sich um seine Garderobe gekümmert wird, liegt auf der richtigen Seite. Kleine Aufmerksamkeiten wie kleine Schokoladentäfelchen oder Obst unterstreicht die positive Wirkung für den Kunden – und er kommt wieder.

Nicola Schmidt ist Wirkungsverstärkerin und Stilexpertin. Als Imagetrainerin unterstützt Fach- und Führungskräfte, die durch eine authentische, eindrucksvolle und wirkungsvolle Präsenz den Grundstein für ihren Erfolg legen möchten. Erfahren Sie, welche Kraft und Chancen in Ausdruck, Umgangsformen und Outfit stecken. Sie begeistert mit viel Praxisnähe und setzt Impulse. Somit gewinnen ihre Kunden noch mehr Ausstrahlung mit klarer Wirkungspräsenz.

Kontakt:
Nicola Schmidt Image Impulse
Referentin und Rednerin
Image- und Managementtraining/ Vorträge
Willi-Lauf-Allee 2
50858 Köln
Telefon: +49 221.58 98 06 21
Telefax: +49 221.58 98 06 22
Mobil: 0163.33 20 955
contact@image-impulse.com
www.image-impulse.com

Kontakt
Nicola Schmidt Image-Impulse
Nicola Schmidt
Willi-Lauf-Allee 2
50858 Köln
0221-58980621
contact@image-impulse.com
http://www.image-impulse.com

Bildung Karriere Schulungen

Live-Webinar zum Thema Net Promoter Score

Live-Webinar zum Thema Net Promoter Score

Köln, 19.04.2017: Das Deutsche Institut für Marketing präsentiert das Live-Webinar zum Thema „Net Promoter Score – Die ultimative Kennzahl für Kundenzufriedenheit?!“. Am 28. April 2017 können Interessierte am Webinar teilnehmen.

Die Kundenzufriedenheit ist ein essentieller Erfolgsfaktor im Wettbewerb. Allerdings ist es nicht einfach zu messen, wie zufrieden die eigenen Kunden mit dem Unternehmen, dem Produkt oder der Dienstleistung sind. Der Net Promoter Score (NPS) verspricht eine schnelle und unkomplizierte Lösung. Mit nur einer einzigen Kennzahl soll er die gesamte Kundenzufriedenheit abbilden können.

Der Net Promoter Score zur effizienten Messung der Kundenzufriedenheit!

In diesem Webinar lernen die Teilnehmer, wie der Net Promoter Score in der Praxis ermittelt und interpretiert werden kann. Neben den Vorteilen des NPS, werden auch Grenzen und Probleme der Methode besprochen und passende Lösungsmöglichkeiten vorgestellt. Die Methode kann außerdem auch angewandt werden, um die Mitarbeiterzufriedenheit zu messen.
Alles Wissenswerte und praktische Tipps zum Net Promoter Score erfahren die Teilnehmer in unserem Webinar.

Weitere Informationen

Am Freitag, den 28.04.2017 von 15:00 Uhr bis 16:00 Uhr können Sie am Live-Webinar teilnehmen. Der Fachexperte Bastian Foerster, Projektleiter der Marktforschung am Deutschen Institut für Marketing, wird das Webinar durchführen und Ihnen das Thema Net Promoter Score grundlegend aufbereiten.
Mehr Details zum Webinar und weitere Informationen zum Thema „Net Promoter Score“ finden Interessierte unter: https://www.marketinginstitut.biz/blog/net-promoter-score-e-learningkit/

Das Deutsche Institut für Marketing ist ein auf Marketing spezialisiertes Dienstleistungsunternehmen mit den Kompetenzfeldern Marktforschung, Marketingberatung und Marketingtrainings. Im Zentrum der Arbeit stehen praxis- und prozessorientierte Lösungen im Marketingumfeld der Kunden. Dabei verknüpft das Institut fundierte Forschung mit innovativer Unternehmenspraxis. Das DIM wurde mit dem Internationalen Deutschen Trainings-Preis 2014 in Bronze und dem Premium Standard des ITCR ausgezeichnet.

Kontakt
DIM Deutsches Institut für Marketing GmbH
Prof. Dr. Michael Bernecker
Hohenstaufenring 43-45
50674 Köln
0221 99 555 100
presse@marketinginstitut.biz
http://www.marketinginstitut.biz

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Möbel Neust – 5 Sterne beim Service-Check

Service-Check bestanden: Spitzen-Ergebnis – Kunden vergeben die Best-Note „sehr gut“

Möbel Neust - 5 Sterne beim Service-Check

Patrick Neust (l) und Uwe Graefrath vom Institut SERVICE-CHECK bei der Siegelübergabe.

Service-Check bestanden: Möbel Neust in Wirges erzielt Spitzen-Ergebnis – Kunden vergeben die Best-Note „sehr gut“

Patrick Neust, Geschäftsführer des Möbelhandels-Unternehmens, wagte den Schritt, sein Möbelhaus, die Firmenphilosopie und seine Mitarbeiter auf den Prüfstand zu stellen. Dazu beauftragte er das privatwirtschaftliche Institut SERVICE-CHECK mit einer unabhängigen, anonymen Umfrage unter 500 Kunden des Möbelhauses. Patrick Neust hat sich ganz bewusst für diesen Umfrage-Experten entschieden, da dieses Institut die Kunden unter garantierter Beachtung des Datenschutzes sowohl online als auch per Fragebogen anonym und permanent befragt. Mit dem Wissen um die Tatsache, dass Kunden gerade bei Einkäufen von langlebigen und hochpreisigen Wirtschaftsgütern wie Küchen und sonstigen Möbelstücken immer besser informiert aber auch immer wählerischer auftreten, sah er dem Ergebnis der Befragung mit Spannung entgegen. Gegenstand der Befragung durch das Institut waren neben der Auswahl im Möbelhaus Neust auch Kriterien wie Beratung, Service, Qualität und das Preis-Leistungs-Verhältnis und allgemeine Dinge rund um die Kundenzufriedenheit.

Und jetzt steht das Ergebnis für 2016 fest: die Kunden des Möbelhauses Neust in Wirges vergaben die Best-Note „sehr gut“, sie bescheinigten Möbel Neust einen ausgezeichneten Service und die Bereitschaft der Kunden zu einer Weiterempfehlung des ausgezeichneten Möbelhauses erwies sich als außergewöhnlich hoch. Das freut nicht nur den Geschäftsführer Patrick Neust, sondern auch die gesamte Belegschaft. Allen gemeinsam ist klar, dass ein solches Spitzenergebnis nur im Team zu erreichen war. Aus dem Feedback der Kunden schöpfen alle Mitarbeiter die Motivation, auch zukünftig den besten Service zu bieten und so diesen ausgezeichneten Service und die Kundenzufriedenheit weiter zu rechtfertigen.

Für Patrick Neust, den Geschäftsführer des Familienbetriebes, hat sich die Zusammenarbeit mit dem privatwirtschaftlichen Institut SERVICE-CHECK in mehrfacher Hinsicht gelohnt. Im Vordergrund steht für ihn natürlich die Freude über die Bewertung „sehr gut“, aber die Analyse der Umfrage machte auch deutlich, an welchen Stellen aus Sicht der Kunden noch Optimierungsbedarf besteht. So wird die Unternehmensführung in die Lage versetzt, schnell und effektiv auf Markt- und Kundenanforderungen zu reagieren, um der Firmenphilosophie „Jeden Tag noch zufriedenere Kunden“ auch zukünftig gerecht zu werden.

Das jetzt veröffentlichte Spitzenergebnis für das Möbelhaus Neust in Wirges bezieht auf den Umfragezeitraum von Februar 2016 bis Januar 2017. In dieser Zeit beteiligten sich 507 Kunden an der anonymen Umfrage und die Auswertung ergab die Gesamt-Note von 1,8. Insgesamt steht für Patrick Neust fest, dass sich die Entscheidung für eine Zusammenarbeit mit dem Institut mehr als gelohnt hat und er würde diese uneingeschränkt weiter empfehlen.

Die SERVICE-CHECK Institut GmbH ist ein unabhängiges privatwirtschaftliches Institut für Service-Optimierung mit Sitz in Markt Schwaben bei München. Klare Analysen und Maßnahmen für mehr Umsatz und Erfolg. Das Ziel ist die stetige Steigerung der Kundenloyalität bei den Klienten durch exzellenten Service. Die eingesetzten Werkzeuge des Instituts sind branchenspezifische Kundenbefragungen, Testkäufe und Detailstudien. Gemeinsam mit seinen Klienten entwickelt das Unternehmen aus den Ergebnissen Maßnahmen, die das Einkaufs-Erlebnis noch nachhaltiger gestalten. So werden echte Win-Win-Situationen geschaffen: Denn begeisterte Kunden sind treu und empfehlen gerne weiter.

Kontakt
SERVICE-CHECK Institut GmbH
Uwe Graefrath
Henleinstr. 1
85570 Markt Schwaben
+49 (0) 8121 47 61 899
+49 (0)8121 4764853
info@service-check.com
https://www.service-check.com

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Serviceglück – Mit magischen Momenten mitten ins Kundenherz

Sabine Hübner zeigt in ihrem Buch, wie Serviceglück geht! Sie überzeugt uns, im entscheidenden Moment aus Routinen auszusteigen, kreativ zu handeln und sich zum Servicehelden aufschwingen – für den Kunden. Und im Sinne des Unternehmens!

Serviceglück - Mit magischen Momenten mitten ins Kundenherz

Wir warten auf Taxis, auf Kabel, auf Pakete. Wir zahlen horrende Preise für wenig Zeitersparnis. Positiv überrascht werden wir nicht durch Pünktlichkeit, beherztes Just-in-Time oder durch smarte Workflows. Kurz: Es fehlen die magischen Momente, die Service für Kunden unvergesslich machen. Doch wie könnte es besser laufen? Sabine Hübner gibt in ihrem Buch die Antwort.

Der Kunde ist für viele Unternehmen mittlerweile in den Fokus gerückt. Nur zielen die ausgetüftelten Kontaktpunkte-Tools auf den optimalen Prozess, nicht auf die Magie der persönlichen Begegnung. Doch genau das ist es, was Kunden suchen: Serviceglück! Die „Serviceexpertin Nr. 1“ (Pro7) Sabine Hübner zeigt praxisnah, wie Kundenbegeisterung gelingt und zu einem Wettbewerbsvorteil wird. Das wichtigste Werkzeug für hervorragenden persönlichen Service in der digitalen Zukunft ist Empathie, sagt Hübner. Intelligenter und persönlicher Service schafft die Verbindung zwischen Produkt und Kunde und macht den Unterschied! Was sind die Bedürfnisse und Träume, die Antreiber und „Schmerzen“ der Kunden – genau in diesem Moment? Über den Kontaktmoment zwischen Kunde und Mitarbeiter verrät Hübner viele Serviceglück-Geheimnisse: Wie viel Humor ist erlaubt? Wie geht Blickkontakt? Was tun, wenn der Kunde warten muss? Wie geht Serviceglück per Mail? Und warum können sich ausgerechnet ungünstige Situationen in ganz besondere Glücksmomente verwandeln?

Gerade in Zeiten der Digitalisierung wird es immer essenzieller, Momente des Serviceglücks zu schaffen: Kunden sind heute wählerischer, informierter und anspruchsvoller denn je. Sabine Hübner trägt in ihrem Buch Erfahrungen und Trends aus unterschiedlichsten Ländern und Branchen zusammen, die eine zukunftsorientierte Sichtweise auf die Servicekultur ermöglichen. Sie verbindet ihr Unternehmerwissen mit ihrer Expertise in der Beratung und Strategie-Entwicklung. Ihr Buch ist eine Bereicherung für Führungskräfte, aber auch für jeden einzelnen Mitarbeiter.

Die Autorin
Sabine Hübner gilt als „Serviceexpertin Nummer 1“ (Pro7). Sie ist geschäftsführende Gesellschafterin der Managementberatung RichtigRichtig, Hochschuldozentin und gefragte Keynotespeakerin. Die mehrfache Buchautorin verbindet ihren reichen Erfahrungsschatz als Unternehmerin praxisnah mit ihrer Expertise in der Beratung und Strategieentwicklung.

Sabine Hübner
Serviceglück
Mit magischen Momenten mitten ins Kundenherz
2017, gebunden, 282 Seiten
EUR 34,95/EUA 36,00/sFr 42,60
ISBN 978-3-593-50710-1
Erscheinungstermin: 09.03.2017

Campus Frankfurt / New York ist einer der erfolgreichsten konzernunabhängigen Verlage für Wirtschaft und Gesellschaft. Campus-Bücher leisten Beiträge zu politischen, wirtschaftlichen, historischen und gesellschaftlichen Debatten, stellen neueste Ergebnisse der Forschung dar und liefern kritische Analysen.

Firmenkontakt
Campus Verlag GmbH
Inga Hoffmann
Kurfürsternstraße 49
60486 Frankfurt am Main
069 976516 22
hoffmann@campus.de
http://www.campus.de

Pressekontakt
Campus Verlag
Inga Hoffmann
Kurfürsternstraße 49
60486 Frankfurt am Main
069 976516 22
hoffmann@campus.de
http://www.campus.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Rüsselsheimer Volksbank erhält Auszeichnung

Zum 3. Mal „Hervorragende Kundenzufriedenheit“

Rüsselsheimer Volksbank erhält Auszeichnung

Auszeichnung „Hervorragende Kundenzufriedenheit“

Rüsselsheim, 8.3.17 – Das Institut für Vermögensaufbau (IVA) führte im Auftrag von DEUTSCHLAND TEST, einer Marke des Wirtschaftsmagazins FOCUS-MONEY eine bundesweite Umfrage zum Thema „Kundenzufriedenheit“ durch.

Zum 31. Januar 2017 hat das Institut für Vermögensaufbau (IVA) bundesweit die Meinungen der Bankkunden ausgewertet. Neben der eigentlichen Kundenzufriedenheit lassen sich auch die Erwartungen der Bankkunden von heute ableiten. Mit knapp 125.000 Stimmen zählt die Umfrage zu Deutschlands größter und umfassendster Kundenzufriedenheitsanalyse bei Banken. Nur Institute mit mehr als 200 eingegangenen Kundenbewertungen und einer besonders hohen Kundenzufriedenheit, die sich in einer Note besser als 2,25 ausdrückt, erhalten die Auszeichnung „Hervorragende Kundenzufriedenheit“.

„Insgesamt haben sich in diesem Jahr nur 72 und damit weniger als fünf Prozent von über 1.450 bewerteten Banken diese Auszeichnung verdient“, resümiert Dr. Andreas Beck, Vorstand des Instituts für Vermögensaufbau.

Für die Rüsselsheimer Volksbank eG stimmten 278 Kunden ab, die dem Geldhaus im Durchschnitt die Note 1,95 gaben. Mit dieser herausragenden Leistung ist die Rüsselsheimer Volksbank eG ein echter Kundenliebling und erhält die Auszeichnung „Hervorragende Kundenzufriedenheit“.

Die Kunden beurteilten die „Atmosphäre und Interaktion“ der Rüsselsheimer Volksbank eG als besonders überdurchschnittlich. Die engagierten Berater verstehen es, ihre Kunden auf Augenhöhe und kundenorientiert zu beraten. Auch die regelmäßige Betreuung und die Freundlichkeit der Mitarbeiter wurden von den Kunden sehr positiv bewertet. Das Gesamtergebnis zeigt, dass die Kunden sich bei der Rüsselsheimer Volksbank eG wohl fühlen und den erforderlichen Rahmen erhalten, vertrauliche Gespräche zu führen – gerade beim sensiblen Thema Finanzen den Kunden ein wichtiges Anliegen.

Das Detailergebnis der Rüsselsheimer Volksbank eG im DEUTSCHLAND TEST 2017:

– Vor- und Nachbetreuung: 1,85
– Atmosphäre und Interaktion: 1,80
– Kundengerechtigkeit: 2,03
– Sachgerechtigkeit: 2,15
– Gesamtergebnis: 1,95

Weitere Informationen und die Liste aller Banken, die aus der Umfrage als „Kundenlieblinge“ hervorgehen, stehen Ihnen unter www.meine-bank-vor-ort.de zur Verfügung.

Die Volksbank Rüsselsheim ist der Partner für Finanzangelegenheiten in der Region. Im Vordergrund steht der persönliche Kontakt zum Kunden, um die Bedürfnisse und Wünsche der Menschen optimal zu bedienen. Zum angebotenen Produktportfolio gehören Produkte für Privat- und Firmenkunden ebenso wie Existenzgründer. Das genossenschaftliche Credo garantiert dabei verlässliche und sichere Kundenbeziehungen.

Kontakt
Rüsselsheimer Volksbank eG
Timo Schmuck
Bahnhofstrasse 15-17
65428 Rüsselsheim
06142/857-218
timo.schmuck@R-Volksbank.de
http://www.r-volksbank.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Admiral Markets setzt sich erneut an die Spitze

Admiral Markets setzt sich erneut an die Spitze

Der internationale Finanzdienstleister Admiral Markets zählt seit nunmehr sechs Jahren zu den besten Forex- und CFD-Brokern in Deutschland, wie zahlreiche Auszeichnungen regelmäßig beweisen. Jetzt wurde das deutsche Team um Jens Chrzanowski seinem Ruf erneut gerecht und sicherte sich den Titel „Bester Forex-Broker 2017“ im Test von OnlineBroker-Portal.de. Um sich bei den Kunden für die vielen positiven Bewertungen zu bedanken hat der Broker sich etwas einfallen lassen und senkt den typischen Spread für fünf Handelsinstrumente um 20 Prozent.

Anfang des Jahres führte OnlineBroker-Portal.de erneut eine Umfrage zur Kundenzufriedenheit unter Tradern in Deutschland durch. Zwischen dem 17. Januar 2017 und dem 02. Februar 2017 konnten die Nutzer des Trading-Portals ihren Broker bewerten und zwischen einem und fünf Punkten vergeben. Jetzt stehen die Testsieger fest: Admiral Markets konnte sich zum dritten Mal in Folge den Titel „Bester Forex-Broker“ auch für 2017 sichern und beweist damit erneut, wie sehr die Kunden den hervorragenden Service, die ausgefeilte Technik und das breit gefächerte Angebot des Brokers schätzen.

„Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung, denn die Kundenzufriedenheit ist für uns der wichtigste Indikator dafür, dass wir unsere Arbeit gut machen und dass die Kunden unsere Anstrengungen, den Service immer weiter zu verbessern auch würdigen“, freut sich Jens Chrzanowski, Leiter der deutschen Zweigniederlassung von Admiral Markets in Berlin. „Für die vielen positiven Stimmen, die wir bei der Abstimmung von OnlineBroker-Portal.de erhalten haben, wollen wir uns bei unseren Kunden natürlich bedanken und haben uns eine Sonderaktion überlegt. Gleichzeitig versprechen wir natürlich, dass wir uns auf den Lorbeeren nicht ausruhen, sondern weiter daran arbeiten werden, den Ansprüchen unserer Kunden – und unseren eigenen – gerecht zu werden.“

Zur Feier des Titels und zum Dank für die zahlreichen positiven Stimmen hat Admiral Markets den typischen Spread für fünf beliebte Handelsinstrumente um 20 Prozent gesenkt -einzige Bedingung ist ein Konto des Admiral.Markets-Modells. Die Aktion gilt für sowohl für die Währungspaare EUR/USD, GBP/USD, USD/JPY und AUD/USD als auch für Gold. „Während der Aktion lassen sich bis zu 4 USD pro getradetem Lot sparen. Da es keine Mindest-Trading-Summe gibt, lohnt sich das Angebot bereits ab dem ersten Trade und ist auch für weniger aktive Trader attraktiv“, erklärt Chrzanowski und fügt hinzu: „Wer noch kein Admiral.Markets-Konto hat oder noch eines unserer alten Modelle nutzt, kann das auf unserer Homepage ganz schnell ändern und ein Konto eröffnen oder das bestehende auf das neue Modell umstellen.“

Weitere Informationen und Details zur Sonderaktion und den Kontomodellen von Admiral Markets sind auf der Homepage von Admiral Markets unter https://admiralmarkets.de/aktionen/5-sterne-spread verfügbar.

Die weltweit aktive Admiral Markets Group ist mit ihren Divisionen einer der größten Forex- und CFD-Broker für Privatkunden weltweit. Seit 2011 ist die Marke „Admiral Markets“ in Deutschland aktiv – ab dem 16. Juni 2014 unter dem neuen Dach „Admiral Markets UK Ltd“. Der Kundenservice betreut seine Kunden aus Berlin umfassend mit Support für die Handelssoftware, mehreren Live-Webinaren pro Woche, Schulungen und Marketingaktivitäten. THINK GLOBAL – ACT LOCAL, einer der Leitsätze des Brokers, wird konsequent umgesetzt: mit der globalen Power die Bedürfnisse der lokalen Kunden befriedigen und die Erwartungen übertreffen. Deshalb steht für Deutschland beispielsweise der DAX-Handel im Fokus, mit den günstigsten Konditionen für den DAX-30-CFD am Markt. Devisen- und CFD-Handel über die weltweit beliebteste Handelssoftware MetaTrader, zu bestmöglichen Konditionen bei bestmöglicher Absicherung – damit überzeugt Admiral Markets UK Ltd.

Firmenkontakt
Admiral Markets UK
Jens Chrzanowski
Potsdamer Platz 10, Haus 2
10785 Berlin
030- 25 74 19 53
j.chrzanowski@admiralmarkets.de
http://www.admiralmarkets.de

Pressekontakt
Quadriga Communication GmbH
Felicitas Kraus
Potsdamer Platz 5
10785 Berlin
030-30308089-14
kraus@quadriga-communication.de
http://www.quadriga-communication.de

Bildung Karriere Schulungen

Kundenzufriedenheit mal ganz anders!

Michael Thissen zeigt, wie Unternehmer aus einer Kundenzufriedenheitsanalyse mehr als nur eine Momentaufnahme machen

Kundenzufriedenheit mal ganz anders!

Unternehmen, die Kundenzufriedenheitsanalysen durchführen, erhoffen sich fundamentale Informationen darüber, wie das Unternehmen, die Produkte oder die Dienstleitung bei den Kunden ankommen und wie zufrieden diese sind – ob sehr, mittelmäßig oder eher gar nicht. „Dieser Vorgang der Analyse wird leider grundlegend falsch angepackt und damit viel Potential verschenkt“, weiß der Service-Experte Michael Thissen und zeigt auf, wie diese zielführender eingesetzt werden können.

„Orientierung und Mehrwert kann erst geschaffen werden, wenn aus der Analyse als Momentaufnahme ein kontinuierlicher Verbesserungsprozess entsteht“, erklärt Thissen, der Unternehmen dahingehend berät, wie sie sich serviceorientierter aufstellen.

Kunden in unterschiedlichsten „Verfassungen“ liefern die unterschiedlichsten Reaktionen. Nicht zwingend hat ein Kunde gerade in dem Moment Zeit und Lust zu einer Analyse. Vielleicht hatte er gerade seine erste schlechte Erfahrung mit dem Unternehmen, nach dutzenden guten Erfahrung. Es kommt darauf an, zu wissen, warum ein Kunde bewertet, wie er eben in diesem Moment der Aufnahme bewertet. „Natürlich ist es schön, positive Rückmeldungen zu bekommen. Allerdings bekommen Sie die fundamentalen Informationen für Ihren Verbesserungsprozess nur von den Kunden, die unzufrieden sind“, beschreibt Thissen weiter.

Jetzt liegt der Schlüssel darin, die Fragen der Analyse oder in einem persönlichen Gespräch mit einem unzufriedenen Kunden so zu stellen, dass dieser sie in seiner eigenen Sprache beantworten kann. Und es geht noch weiter: „Dieser goldene Moment kann genutzt werden, indem der Kunde eingebunden wird. Das könnte zum Beispiel in Form eines Testlaufs erfolgen“, stellt der Service-Experte heraus. Dadurch werden Ansätze oder gar Konzepte für Verbesserungen geschaffen – und der Kunde ist Teil davon.

Es steckt also viel ungenutztes Potential in Kundenzufriedenheitsanalysen – und das ist nicht nur etwas für den Moment, sondern auch für die Zukunft. „Sie werden feststellen: Mithilfe Ihrer Kunden kommen Sie immer wieder auf neue Ideen, wie Sie sich künftig noch serviceorientierter aufstellen können“, weiß Michael Thissen und gibt Unternehmen noch weitere wertvolle Tipps, wie sie sich serviceorientierter aufstellen können.

Nähere Informationen zu Michael Thissen unter: http://www.michaelthissen.de

Mit über 20 Jahren Erfahrung im Service und Service-Management Umfeld sorgt der Service-Experte Michael Thissen dafür, dass sich Unternehmen ihren Kunden gegenüber serviceorientierter aufstellen – und von ihrer Problemdenke wegkommen. Mit dem Ziel: es ihren Kunden zu erleichtern, deren Leben einfacher und besser zu machen. Mit dem Ansatz „Jedes Unternehmen ist Dienstleister seiner eigenen Organisation“ erarbeitet Thissen als Andersdenker und strategischer Berater gemeinsam mit seinen Kunden echtes Servicedenken und hilft ihnen dabei, Ziele zu definieren und zu erreichen.

Kontakt
Michael Thissen
Michael Thissen
Im Pappelbruch 12
41749 Viersen
+49 2162 36 932 08
+49 2162 36 932 49
service@michaelthissen.de
http://www.michaelthissen.de

Computer IT Software

Questback erschließt für DER Touristik neue Wege beim Customer Experience Management

DER Touristik prüft künftig die Weiterempfehlungsbereitschaft seiner Kunden

Köln, 12.12.2016 – Questback, Anbieter von Feedback Management Software, wurde gemeinsam mit der SKOPOS Connect GmbH von DER Touristik beauftragt, die Kundenzufriedenheit entlang der Touchpoints der Customer Journey aller sechs Reiseveranstalter-Marken zu optimieren. Dazu hat das Unternehmen eine permanente Gästebefragung sowie die Abfrage des Net Promoter Score (NPS) eingeführt, dem wichtigsten Indikator für Weiterempfehlungsbereitschaft. Zudem wird die Zufriedenheit der Kunden zu den Touchpoints der Customer Journey rund um die Buchung und die Reiseerfahrung erhoben. Aufgabe von Questback ist unter anderem die Entwicklung einer technischen Plattform, die eine einheitliche Vorgehensweise bei Befragung und Messung sicherstellt sowie die Ergebnisse der NPS-Befragung in einem Dashboard zusammenführt, das alle wichtigen Kontaktpunkte der Customer Journey darstellt und vertiefende Analysen erlaubt. SKOPOS Connect berät den Kunden bei der inhaltlichen Gestaltung der Customer Experience Plattform sowie der Auswertung und Analyse der Daten über das Dashboard. Als Berater zwischen dem Customer-Experience Management der DER Touristik und allen beteiligten Partnern bringt SKOPOS Connect seine Expertise aus der Marktforschung ein und ist für das technische Set-Up sowie das Management des umfangreichen Projekts verantwortlich.

Net Promoter Score als wichtige Kennzahl für Reiseveranstalter

Die DER Touristik gehört zu Europas führenden Reiseveranstaltern. „Nicht irgendein Urlaub, sondern DER Urlaub“ ist das Motto von Deutschlands zweitgrößtem Reiseveranstalter. Um den Endkunden der sechs DER Touristik Marken ITS, Jahn Reisen und Travelix sowie DERTOUR, Meier“s Weltreisen und ADAC Reisen künftig eine außergewöhnliche und stimmige Customer Experience bieten zu können, möchte das Unternehmen die Kundenzufriedenheit an verschiedenen Touchpoints abfragen, um mit Hilfe von Kundenfeedback die eigenen Prozesse zu verbessern. „Der Net Promoter Score ist hier unser Instrument der Wahl, um sehr schnell und direkt von unseren Gästen zu erfahren, wie zufrieden sie mit uns waren“, sagt Stefan Berg, Leiter Kundenbeziehungsmanagement (CRM) bei DER Touristik.

Reporting mit dynamischen Dashboards

Ein wichtiges Entscheidungskriterium für die Beauftragung von Questback war der Reifegrad der Feedback Software Questback EFS, vor allem in Bezug auf die Darstellung der Ergebnisse mithilfe dynamischer, personalisierbarer Dashboards. Um zeitnah und gezielt reagieren zu können, wünschte sich DER Touristik ein Reporting System, das nicht nur einfach zu bedienen ist, sondern individuell auf die Bedürfnisse einzelner Stakeholder zugeschnitten werden kann. Dabei können nicht nur zentrale KPI wie der NPS schnell erfasst werden, sondern auch Zufriedenheitstreiber ermittelt und an unterschiedlichen Touchpoints verglichen werden. Das resultiert in zufriedeneren Kunden und einem entsprechenden Return on Invest. „Für Unternehmen, die ihre Kunden mit einer einzigartigen Customer Experience überzeugen wollen, ist Echtzeit-Feedback-Messung ein echter Wettbewerbsvorteil. Wir freuen uns sehr, dass wir mit unserer Expertise überzeugen konnten“, so Ulrich Beckmann, Senior Vice President Central Europe von Questback.

Questback ist Europas Marktführer für Enterprise Feedback Management-Software mit mehr als einer Milliarde abgeschlossener Umfragen. Über 4000 Kunden aus allen Branchen nutzen die Softwarelösungen für komplexe Mitarbeiterbefragungen, Kundenbefragungen und Marktforschung. Dazu zählen zum Beispiel Lufthansa, Telekom, Payback, Hilti, Daimler und Coca-Cola.

Questback bildet den gesamten Feedback-Prozess von Datenerhebung über deren Verarbeitung bis hin zur Visualisierung ab. Hier endet die Wertschöpfungskette der Daten nicht in einem statischen Reporting, denn Questback setzt Kundenmeinung, Mitarbeiter-Feedback und Unternehmenskennzahlen in Beziehung. Dynamische Auswertungs-Tools liefern Echtzeit-Erkenntnisse für belastbare Entscheidungen. Questback hostet alle Daten in deutschen ISO- und BSI-zertifizierten Data-Centern. Das Unternehmen hat heute Niederlassungen in 19 Ländern und beschäftigt mehr als 300 Mitarbeiter. Deutscher Unternehmenssitz ist Köln. Hauptfirmensitz ist Oslo, Norwegen. Mehr zu Questback und Feedback finden Sie unter www.questback.de

Firmenkontakt
Questback GmbH
Claudine Petit
Gustav-Heinemann-Ufer 72a
50968 Köln
0221 27169 828
Claudine.Petit@questback.com
http://www.questback.de

Pressekontakt
Schwartz Public Relations
Ulrike Schinagl
Sendlinger Straße 42A
80331 München
089 211871-55
us@schwartzpr.de
http://www.schwartzpr.de