Tag Archives: Krakau

Wirtschaft Handel Maschinenbau

ANWR-Händlerforum in Krakau:

„Kaufen mit allen Sinnen – Kaufen von Mensch zu Mensch“

ANWR-Händlerforum in Krakau:

Günter Althaus, Vorstandsvorsitzender ANWR GROUP

– Althaus appelliert an Händler für mehr Mut
– Nike eröffnet Showroom in Mainhausen
– Holger Baierl erneut zum Aufsichtsratsvorsitzenden ernannt

Mainhausen, im Juni 2018. „Kaufen mit allen Sinnen“ – unter diesem Motto stand das diesjährige ANWR-Händlerforum, das vom 10. bis 12. Juni 2018 in Krakau stattfand. Die europäische Handelskooperation ANWR GROUP, der mehr als 5.500 Unternehmen angehören, hatte ihre Mitglieder zum dreitägigen Forum eingeladen, das mittlerweile zu den wichtigsten Branchenveranstaltungen in Europa zählt. Auf der dortigen Generalversammlung der ANWR GROUP wurden die bisherigen Mitglieder im Aufsichtsrat – Holger Baierl, Michael Höppner, Franz Klimesch, Klaus Rollmann und Thomas Tiefenbacher – wiedergewählt. Holger Baierl wurde erneut zum Aufsichtsratsvorsitzenden ernannt. Im Fokus stand die „Be-Sinnung“ auf die Stärke des stationären Einzelhandels – und der Mut, sich den Innovationen zu stellen.

„Sehen, Hören, Riechen, Schmecken, Fühlen: Das „Be-Sinnen“ auf alle Sinne stellt einen wichtigen Erfolgsfaktor des stationären Einzelhandels dar. Der Kunde, der den Kauf im Geschäft dem Onlineshop vorzieht, sucht den Erlebniskauf – die Information, Beratung und den Verkauf von Mensch zu Mensch“, erklärt Günter Althaus, Vorstandsvorsitzender der ANWR GROUP, das Leitthema des diesjährigen Forums. „Kauferlebnisse zu inszenieren ist eine große Herausforderung für den stationären Händler und eine wichtige Aufgabe für die Fort- und Weiterbildung der Verkäuferinnen und Verkäufer.“ Kreatives Denken und rhetorische Kompetenz seien neben den neuen technischen Möglichkeiten von zentraler Bedeutung, um in Zeiten des Wettbewerbs mit digitalen Vertriebswegen den Wettbewerbsvorteil des stationären Vertriebswegs voll und ganz auszuspielen.

Althaus appelliert an Händler, mutiger zu sein:
„90 Prozent der Einzelhandelsumsätze in Deutschland werden im stationären Einzelhandel gemacht – im allgemeinen Hype der Digitalisierung wird dies häufig vergessen. Unsere Aufgabe ist es, unsere Händler in der analogen wie digitalen Welt fit zu machen, um deren Gewinn- und Wettbewerbsfähigkeit nachhaltig zu steigern. Aber die Händler müssen auch den Mut haben, sich mit Innovationen zu beschäftigen“, so Althaus.

Nike eröffnet Showroom in Mainhausen:
Fritz Terbuyken, Vorstandsmitglied der ANWR GROUP, griff in seiner Rede ebenfalls die moderne Ausrichtung der Handelskooperation und die Anziehungskraft der Genossenschaft auf. Diese zeige sich beispielsweise darin, dass Nike einen Showroom auf dem ANWR-Campus Mainhausen eröffnen werde. Der Nike-Showroom in Frankfurt bleibt bestehen. „Wir freuen uns schon jetzt darauf, Nike in Mainhausen bei uns begrüßen zu dürfen. Den Erfolg des O1 Ordercenter Mainhausen sehen wir auch daran, dass es komplett vermietet ist und auch schon erste Verträge verlängert wurden“, so Terbuyken.

Generalversammlung der ANWR GROUP:
Im Rahmen der auf dem Händlerforum stattfindenden Generalversammlung der ANWR GROUP wurden Vorstand und Aufsichtsrat für das vergangene Jahr entlastet und der Jahresabschluss festgestellt. Bei den Wahlen zum Aufsichtsrat wurden die bisherigen Mitglieder Holger Baierl, Michael Höppner, Franz Klimesch, Klaus Rollmann und Thomas Tiefenbacher von den 114 Stimmberechtigen wiedergewählt. Holger Baierl wurde erneut zum Aufsichtsratsvorsitzenden ernannt. In seiner Rede erläuterte Baierl die mit der Digitalisierung einhergehenden Herausforderungen für den Schuhhandel und die Genossenschaft, betonte jedoch ganz klar die Alleinstellungsmerkmale des stationären Einzelhandels – die persönliche Beratung am Kunden, das Sinneserleben, Service und Vertrauen. Gleichzeitig verwies Baierl auf die digitalen Innovationen, die der stationäre Einzelhandel für sich nutzen könne. Beispiele hierfür sind die Kooperationen der ANWR mit den Plattformen Ebay, Zalando und zuletzt Amazon sowie das eigene Portal Schuhe.de, auf dem Mitglieder der Genossenschaft mit einem eigenen Shop Präsenz zeigen können. „Durch die gemeinsam erarbeiteten Lösungen und als gemeinschaftlicher Verbund besitzen wir heute eine Stärke, die wir gerade in Zeiten der Digitalisierung weiter nach vorne tragen können“, so Baierl.

ANWR GROUP eG

Firmenkontakt
ANWR GROUP eG
Sylvia Georgi
Nord-West-Ring-Straße 11
63533 Mainhausen
+49 6182 928 31 15
sylvia.georgi@anwr-group.com
http://www.anwr-group.com

Pressekontakt
Deutscher Pressestern
Talitha Strickler
Bierstadter Straße 9a
65189 Wiesbaden
+49 611 39539-13
t.strickler@public-star.de
http://www.deutscher-pressestern.de/

Tourismus Reisen

Städtereisen Nordeuropa

Schnieder Reisen entführt Urlauber auf Städtereisen in die schönsten Metropolen Nordeuropas

Städtereisen Nordeuropa

Schnieder Reisen: Auch Danzig im Nordeuropa Programm

Der Hamburger Reiseveranstalter Schnieder Reisen führt in seinem Programm Städtereisen zu den schönsten Metropolen Nordeuropas, so etwa in die skandinavischen Hauptstädte, nach Tallinn, Riga und Vilnius oder auch nach Warschau und Krakau.
Der Spätsommer ist ideal für eine Städtereise: Die Besucherströme ebben ab und es ist nicht mehr zu heiß für einen ausgiebigen Stadtbummel. Zeit, die vielfältigen Museen und die ausgefallensten Boutiquen der nordeuropäischen Metropolen zu erkunden.
Der Hamburger Reiseveranstalter Schnieder Reisen bietet Städtereisen in viele Metropolen Nordeuropas an, so etwa in die skandinavischen Hauptstädte, nach Tallinn, Riga und Vilnius oder auch nach Warschau, Krakau und Breslau . Auf geführten Städtereisen erfahren die Teilnehmer interessante Hintergrundinformationen durch einen ortskundigen Reiseleiter, auf individuellen Städtereisen können Urlauber eine Metropole auf eigene Faust erkunden.
Die beiden baltischen Hauptstädte Riga und Tallinn erkunden Urlauber auf einer 5-tägigen individuellen Städtereise. Riga überzeugt mit einer sehenswerten Altstadt und prächtigen Jugendstil-Bauwerken, aber auch mit modernen Seiten. Tallinn wiederum besticht mit dem durchweg mittelalterlichen Erscheinungsbild. Die Städtereise ab 579 Euro enthält den Flug, Unterkunft, die nötigen Transfers sowie die Fahrt mit dem Linienbus von Riga nach Tallinn.
„Polnische Hauptstädte“ beschwert den Urlaubern intensive Eindrücke von Warschau und Krakau. Warschaus Altstadt wurde im Zweiten Weltkrieg zerstört und wurde aufwendig rekonstruiert. Krakaus Altstadt hingegen wurde im Laufe der Geschichte kaum zerstört und präsentiert sich mit einer Vielzahl architektonischer Stilrichtungen. Die 5-tägige individuelle Städtereise kostet ab 798 Euro.
Für Individualisten bietet sich auch die Städtereise „Skandinavische Hauptstädte“ an. Die Teilnehmer erkunden Kopenhagen, Oslo, Stockholm und Helsinki: Das Vierergespann empfängt Besucher mit einer interessanten Mixtur an Moderne und Historie. Die 11-tägige Städtereise kostet ab 1519 Euro inklusive Flug, Transfers, Unterkunft sowie der Fähr- und Zugfahrten zwischen den Städten.
Wer lieber den Komfort von geführten Städtereisen genießt, der kann eine 3-tägige Tour nach Tallinn (ab 549 Euro), Riga (ab 489 Euro) oder Vilnius (ab 549 Euro) buchen und die jeweilige Stadt mit einem deutschsprachigen Reiseleiter entdecken. Der Preis der Städtereise umfasst Flug und Transfers, Unterkunft und Reiseleitung sowie ein umfangreiches Besichtigungsprogramm.
Nähere Informationen sowie Katalogbestellungen bei:
Schnieder Reisen – Cara Tours GmbH
Hellbrookkamp 29
22177 Hamburg
040 – 380 20 60
www.schnieder-reisen.de

Der Hamburger Reiseveranstalter Schnieder Reisen hat sich seit der Gründung 1922 zu einem ausgewiesenen Nordeuropa-Spezialisten entwickelt. Bereits seit den frühen 1990er-Jahren führt der Veranstalter Reisen nach Estland, Lettland und Litauen durch und war damit einer der Pioniere im Baltikum. Daneben finden sich aber auch Polen, Russland und Kaliningrad, Irland, Großbritannien und Skandinavien im Reiseprogramm. Das Angebot reicht von geführten und individuellen Rundreisen über Auto- und Motorradtouren, Rad- und Wanderreisen, Städtereisen, Schienen- und Flusskreuzfahrten sowie Erholungsurlaub auf der Kurischen Nehrung bis zu Sonderreisen zu den Themen Musik, Literatur oder Architektur. Darüber hinaus können über Schnieder Reisen auch Flüge, Fähren, Hotels und Mietwagen gebucht werden.

Kontakt
Schnieder Reisen-CARA Tours GmbH
Rainer Neumann
Hellbrookkamp 29
22177 Hamburg
040 3802060
r.neumann@schniederreisen.de
http://www.schniederreisen.de

Tourismus Reisen

IBB-Studienfahrt zum Festival jüdischer Kultur nach Krakau

Das Festival der jüdischen Kultur in Krakow (Krakau) ist jedes Jahr ein Highlight in Polen. In diesem Jahr ist das Festival Ziel einer Studienfahrt vom 2. bis 6. Juli 2014: Das Internationale Bildungs- und Begegnungswerk e.V. in Dortmund (IBB) lässt Interessierte eintauchen in die reiche jüdische Kultur der Stadt Krakau und ermöglicht die Teilnahme an einem Klezmer-Konzert, einer Tee-Tanz-Party und einer Open-Air-Veranstaltung.

Krakau war bis zum Beginn der deutschen Besatzung 1939 ein Zentrum jüdischer Kultur, denn König Kazimierz hatte einst im 14. Jahrhundert den Juden Schutz gewährt und Privilegien zugesprochen. Im jüdischen Viertel trafen im Laufe der Jahrhunderte die unterschiedlichen Traditionen aufeinander, zum Beispiel der Aschkenasen und Sepharden. Es entstand eine reiche jüdische Kultur mit unterschiedlichen religiösen und politischen Auffassungen. Nach der systematischen Judenverfolgung in der NS-Zeit blieb nur eine kleine Gemeinde, die die verlorene jüdische Kultur nun wieder erlebbar macht und seit 24 Jahren das jüdische Kulturfestival veranstaltet.

Die Studienreise des IBB führt zu den Spuren der reichen jüdischen Geschichte in Polen: So werden die Mitreisenden bei ihren Erkundungen das Jüdische Museum Galizien und die Fabrik Oskar Schindler, die seit 2010 ein Museum ist, in Krakau besuchen. Dem traurigen Kapitel der Judenverfolgung widmen sich ein Besuch im ehemaligen Ghetto in Podgorze und eine Fahrt zum früheren Sonderlager in Plaszow. Mit gewohnt kompetenter Reiseleitung gewinnen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen fundierten Überblick über die Geschichte und Gegenwart des jüdischen Lebens in der heimlichen Hauptstadt Polens.

An den Abenden im sommerlichen Polen steht der Besuch des jüdischen Festivals in Krakau im Mittelpunkt. Außerdem werden die Teilnehmenden traditionelle jüdisch -galizische und polnisch-galizische Speisen kennenlernen.

Die Teilnahme an der Studienfahrt ab Dortmund kostet 690 Euro inklusive Flug, Unterkunft und Programm. Nähere Informationen unter der Rufnummer 0231-952096-0 oder unter www.ibb-d.de . Bildquelle: 

Grenzen überwinden – das ist der Leitgedanke des Internationalen Bildungs- und Begegnungswerks in Dortmund seit seiner Gründung in 1986. Dabei geht es nicht nur um Ländergrenzen, sondern auch um die Grenzen im eigenen Wissen und Verstehen. In jährlich mehr als 100 Studienfahrten, Trainings und Jugendbegegnungen ist das „Lernen aus der Vergangenheit für eine gemeinsame Zukunft in Europa“ zentral. Belarus bildet dabei einen besonderen Schwerpunkt. Das IBB engagiert sich im Europäischen Tschernobyl-Netzwerk (ECN) und veranstaltet seit 1995 regelmäßige Partnerschaftskonferenzen.

Weitere Informationen unter www.ibb-d.de.

Internationales Bildungs- und Begegnungswerk e.V. in Dortmund (IBB Dortmund)
Elke Wegener
Bornstraße 66
44145 Dortmund
0231-952096-0
info@ibb-d.de
http://www.ibb-d.de

Pressebüro vom Büchel
Mechthild vom Büchel
Somborner Feldweg 62
44388 Dortmund
0231-6901041
info@vombuechel.de
http://www.vombuechel.de

Tourismus Reisen

Schnieder Reisen: Viele Reisetipps gen Osten.

Schnieder Reisen: Viele Reisetipps gen Osten.

(ddp direct) 2 neue Reisekataloge für die Saison 2013 hat Schnieder Reisen soeben herausgebracht. Im Katalog Osteuropa liegt der Schwerpunkt auf Russland. Eine Vielzahl von Reise-Ideen, z.B. Die Paläste St. Petersburg (7 Tage ab 799), Flusskreuzfahrten von St. Petersburg nach Moskau und Reisen Auf der Transsib zur Perle Sibiriens, werden vorgestellt. Außerdem gibt es Reisevorschläge für die Ukraine und Usbekistan. Im Katalog Busreisen & mehr werden Bus- und Flugreisen in das frühere Ostpreußen, nach Polen und in die Baltischen Staaten angeboten. Eine Städtereise ins einstige Breslau (6 Tage ab 538) ist ebenso dabei wie Schlösser im Riesengebirge, eine Krakau-Städtereise zur Königsstadt, eine Rundreise Das Baltikum & Stockholm und zum Beispiel Masurische Impressionen.

Weitere Informationen und Kataloge:
Schnieder Reisen, Hellbrookkamp 29, 22177 Hamburg
Tel. 040 / 380 20 60
www.schnieder-reisen.de

2x Schienenkreuzfahrt
Früheres Ostpreussen und Riesengebirge bis Krakau.
Die Naturlandschaften zwischen Pommerscher Ostseeküste und Masurischer Seenplatte stehen an 4 Terminen von Mai bis August 2013 auf dem Reiseprogramm von Schnieder Reisen. Die 7-tägigen Sonderzugfahrten führen von verschiedenen DB Bahnhöfen über Berlin nach Posen, Thorn und nach Masuren; ins frühere Königsberg (heute Kaliningrad), an die Samlandküste und nach Danzig. Die Reise ist ab 995 Euro pro Person im Doppelzimmer zu buchen; das russische Visum kostet 59 Euro.

Außerdem: Dreimal geht`s im kommenden Jahr auf Schienenkreuzfahrt gen Riesengebirge. Die jeweils 7-tägigen Sonderzugreisen (ab 995 Euro) führen in die Odermetropole Wroclaw, dem früheren Breslau mit Ausflug ins Riesengebirge, ins ukrainische Lemberg und in die alte polnische Königsstadt Krakau.

Weitere Informationen:
Schnieder Reisen, Hellbrookkamp 29,
22177 Hamburg, Tel. 040/3802060,
www.schnieder-reisen.de

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/avbj7h

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/reise/schnieder-reisen-viele-reisetipps-gen-osten-20246

Mit uns reisen Sie maßgeSCHNIEDERt

Der Hamburger Reiseveranstalter Schnieder Reisen – CARA Tours GmbH
gehört zu den Pionieren im Ostgeschäft. Estland, Lettland und Litauen, aber auch
Polen und Russland zählen zum Kerngeschäft des Unternehmens.

Seit 1996 werden aber auch Gruppenreisen – weltweit – verkauft. Firmen, Vereine und
Verbände haben z.B. die Reise Erfahrungen Asien ( z.B. China ) oder Arabien (z.B.
Dubai) in Anspruch genommen. Literaturreisen durchs Baltikum, nach St. Petersburg,
nach Lissabon, nach Paris, nach Venedig und z.B. nach Krakau wurden für Akademien
konzipiert.

Auf unseren Internetseiten finden Sie auch das „klassische Reisebürogeschäft“.
Kreuzfahrten, Flussreisen und vielfältige Reisetipps. Auf unseren www.sonderreisen24.de und www.schoenereise24.de werden aktuelle Angebote eingepflegt !

Kontakt:
SCHNIEDER REISEN – CARA Tours GmbH
Rainer Neumann
Hellbrookkamp 29
22177 Hamburg
040-3802060
info@baltikum24.de
www.baltikum24.de

Tourismus Reisen

Früheres Ostpreußen per Rad entdecken.

Früheres Ostpreußen per Rad entdecken.

(ddp direct) Klangvolle Namen wie Insterburg, Tilsit und die Samlandküste stehen auf dem Programm einer individuellen Radreise, die jeweils 8 Tage von Mai bis September (ab 998 Euro) angeboten wird. Die Anreise erfolgt per Flug von deutschen Flughäfen nach Kaliningrad, dem einstigen Königsberg. Die Kulturlandschaft Ostpreussens mit uralten Ordenskirchen und Burgen und ihrer wechselvollen Geschichte sowie der sprichwörtlich weite Himmel begleiten diese Reise. Übernachtet wird in Hotels und Guthäusern.

2x Schienenkreuzfahrt
Früheres Ostpreussen und Riesengebirge bis Krakau

Die Naturlandschaften zwischen Pommerscher Ostseeküste und Masurischer Seenplatte stehen an 3 Terminen von Mai bis Juli 2012 auf dem Reiseprogramm von Schnieder Reisen. Die 7-tägigen Sonderzugfahrten führen von verschiedenen DB Bahnhöfen über Berlin nach Posen, Thorn und nach Masuren; ins frühere Königsberg (heute Kaliningrad), an die Samlandküste und nach Danzig. Die Reise ist ab 995 Euro pro Person im Doppelzimmer zu buchen; das russische Visum kostet 59 Euro.

Außerdem: Viermal geht`s im kommenden Jahr auf Schienenkreuzfahrt gen Riesengebirge. Die jeweils 7-tägigen Sonderzugreisen (ab 995 Euro) führen in die Odermetropole Wroclaw, dem früheren Breslau mit Ausflug ins Riesengebirge, ins ukrainische Lemberg und in die alte polnische Königsstadt Krakau.

Weitere Informationen:
Schnieder Reisen
Hellbrookkamp 29,
22177 Hamburg
Tel. 040/3802060,
www.baltikum24.de

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/uz4ptw

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/reise/frueheres-ostpreussen-per-rad-entdecken-60441
Mit uns reisen Sie maßgeSCHNIEDERt

Der Hamburger Reiseveranstalter Schnieder Reisen – CARA Tours GmbH
gehört zu den Pionieren im Ostgeschäft. Estland, Lettland und Litauen, aber auch
Polen und Russland zählen zum Kerngeschäft des Unternehmens.

Seit 1996 werden aber auch Gruppenreisen – weltweit – verkauft. Firmen, Vereine und
Verbände haben z.B. die Reise Erfahrungen Asien ( z.B. China ) oder Arabien (z.B.
Dubai) in Anspruch genommen. Literaturreisen durchs Baltikum, nach St. Petersburg,
nach Lissabon, nach Paris, nach Venedig und z.B. nach Krakau wurden für Akademien
konzipiert.

Auf unseren Internetseiten finden Sie auch das „klassische Reisebürogeschäft“.
Kreuzfahrten, Flussreisen und vielfältige Reisetipps. Auf unseren www.sonderreisen24.de und www.schoenereise24.de werden aktuelle Angebote eingepflegt !

SCHNIEDER REISEN – CARA Tours GmbH
Rainer Neumann
Hellbrookkamp 29
22177 Hamburg
info@baltikum24.de
040-3802060 www.baltikum24.de

Tourismus Reisen

Von der Markterkundung über die Produktpräsentation bis hin zum Recruiting-Event in Polen: Neuer Service von Polen-Spezialisten kommt an

Von der Markterkundung über die Produktpräsentation bis hin zum Recruiting-Event in Polen: Neuer Service von Polen-Spezialisten kommt an
Warschau: Wirtschaftsstark, dynamisch und ein perfektes Ziel für Businessreisen

Polen bietet faszinierende Möglichkeiten für Unternehmen: Zielorientierte und leistungsorientierte Bürger, hervorragende Wachstumsperspektiven, viel Know-how und interessante Zugänge zu neuen Märkten. Das zu Jahresbeginn 2012 erweiterte Angebot der Polen-Spezialisten von brylla reisen bietet wachstumsorientierten Firmen die Möglichkeit, einen unkomplizierten Einstieg zu finden: Professionell geplante und individuell begleitete Business-Reisen machen zum Beispiel Markterkundungen, Produktpräsentation und Recruiting-Events zu einem unkomplizierten Vorhaben. Zur ITB 2012 wird das Angebot noch weiter ausgebaut.

Noch immer gilt es als Geheimtipp, Events, Schulungen, Incentives oder Präsentationen in Polen durchzuführen. Die sehr guten Rahmenbedingungen, das spannende Umfeld und die interessanten Perspektiven machen die Planung eines solchen Vorhabens sehr lohnenswert, wie immer mehr Firmen aus Deutschland feststellen. Für die perfekte Planung, die Organisation aus einer Hand und die ideale Abstimmung auf die unternehmensindividuellen Bedürfnisse sorgt brylla reisen. Dank langjähriger Erfahrung auf dem polnischen Markt, einem Standort in Deutschland und in Polen sowie vielfältigen Kontakten sind auch anspruchsvolle Programme wie Firmenmessen, Recruiting-Veranstaltungen oder Markterkundungen kurzfristig planbar und verlässlich durchführbar.

Die steigende Nachfrage hat bei brylla reisen zu einer Ergänzung des Angebots geführt. Wie Marek Brylla, Inhaber von brylla reisen betont, kommt trotz der Ausweitung des Angebotes von den Hauptreisezielen Warschau, Danzig, Krakau und Breslau auf ganz Polen die individuelle Planung auf keinen Fall zu kurz. Denn die auf das Unternehmen zugeschnittene Planung, so der Polen-Experte, ist der entscheidende Vorsprung für erfolgreiche Veranstaltungen. Kern des Angebotes ist die komplette Planung aus einer Hand sowie die deutschsprachige, kompetente und erfahrene Programmbegleitung.

Incentive-Veranstaltungen im polnischen Riesengebirge, Teambuilding-Events im einmaligen Krakau und Produktvorstellungen im dynamischen Warschau sind nur einige Beispiele für erfolgreiche Maßnahmen von Unternehmen. Der Ablauf der Planung bietet keine Hürden: Das Unternehmen formuliert die Anforderungen an brylla reisen und erhält einen Programmvorschlag in individueller Absprache.

Für Informationen im Vorfeld bietet brylla reisen die kostenfreie Broschüre „Wirtschaftsland Polen erleben“, die per E-Mail unter business@paketreisen-polen.de oder auf der Internetseite www.paketreisen-polen.de/business bestellbar ist.
Unter dem Namen Paketreisen-Polen ist die Firma brylla reisen spezialisiert auf hochwertige Gruppenreisen und Veranstaltungen in Polen. Neben Firmenkunden nehmen vor allem Reiseveranstalter und Seminaranbieter die individuell abgestimmten Leistungen in Anspruch. Das Angebot umfasst insbesondere Studienreisen, Kulturreisen, Businessreisen und Rundreisen durch Polen. brylla reisen verfügt über hervorragende Kontakte vor Ort, über zweisprachiges Personal und über eine eigene Incoming-Agentur in Polen. Besonders achten die Mitarbeiter auf hohe Qualitätsstandards: Hotels und Veranstalter werden vor Ort sorgfältig nach den Ansprüchen deutscher Reisender ausgewählt und die Reisenden erhalten wertvolle Insider-Tipps. Bei brylla reisen ist ein jährlich neu erscheinender Reisekatalog erhältlich.

brylla reisen
Marek Brylla
Dinkelweg 3
90547 Stein
info@paketreisen-polen.de
0911-426361
http://www.paketreisen-polen.de

Tourismus Reisen

Schnieder Reisen: Auf den Spuren der Hanse

Baltikum 2012

(ddp direct)Eine Vielzahl von neuen Reise-Ideen für die Baltischen Staaten, Polen und Russland gibt es im Farbkatalog 2012. Eine neue Autorundreise ab/bis Riga führt im Mietwagen zu 7 ehemaligen Hansestädten in Lettland und Estland. Die 9-tägige PKW-Rundreise ist mit Fluganreise, Hotels und Mietwagen für 898 pro Person im Doppelzimmer zu buchen. Eine Große Baltikum-Busrundreise, die unter anderem nach Riga, Tallinn, Vilnius und auf die Kurische Nehrung führt, wird an 6 Terminen ab 1249 pro Person im Doppelzimmer angeboten. Ausserdem: Die Glanzlichter des Nordens (mit Fluganreise ab 1129) werden an 4 Terminen durchgeführt. Auf dem Programm stehen Warschau, Thorn, Danzig und die Masurische Seenplatte. Verschiedene Baltikum-Radtouren, individuell und geführt, sind ebenso im Katalog wie zahlreiche Reise-Vorschläge für die Kurische Nehrung und für das frühere nördliche Ostpreussen. Alle Ostseefähren, Hotelvorschläge für Estland, Lettland , Litauen sowie für Königsberg/Kaliningrad und Mietwagenangebote sind im Katalog enthalten.

2x Schienenkreuzfahrt
Früheres Ostpreussen und Riesengebirge bis Krakau.

Die Naturlandschaften zwischen Pommerscher Ostseeküste und Masurischer Seenplatte stehen an 3 Terminen von Mai bis Juli 2012 auf dem Reiseprogramm von Schnieder Reisen. Die 7-tägigen Sonderzugfahrten führen von verschiedenen DB Bahnhöfen über Berlin nach Posen, Thorn und nach Masuren; ins frühere Königsberg (heute Kaliningrad), an die Samlandküste und nach Danzig. Die Reise ist ab 995 Euro pro Person im Doppelzimmer zu buchen; das russische Visum kostet 59 Euro.

Außerdem: Viermal geht`s im kommenden Jahr auf Schienenkreuzfahrt gen Riesengebirge. Die jeweils 7-tägigen Sonderzugreisen (ab 995 Euro) führen in die Odermetropole Wroclaw, dem früheren Breslau mit Ausflug ins Riesengebirge, ins ukrainische Lemberg und in die alte polnische Königsstadt Krakau.

Weitere Informationen:

Schnieder Reisen, Hellbrookkamp 29,
22177 Hamburg, Tel. 040/3802060, www.baltikum24.de

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/mdn3ze

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/reise/schnieder-reisen-auf-den-spuren-der-hanse-67152
Mit uns reisen Sie maßgeSCHNIEDERt

Der Hamburger Reiseveranstalter Schnieder Reisen – CARA Tours GmbH
gehört zu den Pionieren im Ostgeschäft. Estland, Lettland und Litauen, aber auch
Polen und Russland zählen zum Kerngeschäft des Unternehmens.

Seit 1996 werden aber auch Gruppenreisen – weltweit – verkauft. Firmen, Vereine und
Verbände haben z.B. die Reise Erfahrungen Asien ( z.B. China ) oder Arabien (z.B.
Dubai) in Anspruch genommen. Literaturreisen durchs Baltikum, nach St. Petersburg,
nach Lissabon, nach Paris, nach Venedig und z.B. nach Krakau wurden für Akademien
konzipiert.

Auf unseren Internetseiten finden Sie auch das "klassische Reisebürogeschäft".
Kreuzfahrten, Flussreisen und vielfältige Reisetipps. Auf unseren www.sonderreisen24.de und www.schoenereise24.de werden aktuelle Angebote eingepflegt !

SCHNIEDER REISEN – CARA Tours GmbH
Rainer Neumann
Hellbrookkamp 29
22177 Hamburg
info@baltikum24.de
040-3802060 www.baltikum24.de

Mode Trends Lifestyle

Bezaubernde Pflanzen-Dekos im Landspiegel

Mit einfachen Dingen Schönes gestalten
Bezaubernde Pflanzen-Dekos  im Landspiegel
Landspiegel 8-2011

Bad Honnef: Die Natur hat jetzt einiges für Dekorationen zu bieten: Wer in Garten und Wald die Augen aufhält, der entdeckt viele schöne Dingen, mit denen originelle Pflanzenarrangements herzustellen sind. Etwas Phantasie und Geduld – dann steht im Nu ein schmuckes Obstkörbchen, witzige „Orgelpfeifen“ und ein pfiffiges Vogelnest bereit zur Zierde von Balkon und Wohnzimmer. Anleitungen dazu mit schönen Fotos auf vielen Seiten im Landspiegel. Es gibt hier noch mehr Tipps zum Selbermachen: Zauberhafte Flaschengeister als Partylichter sind im Handumdrehen und mit wenig Aufwand hergestellt. Wenn Gäste kommen, sollte man vorbereitet sein. Dazu passende Beiträge im neuen LANDSPIEGEL: Kräutergärtchen für Küche und Balkon, leckere Süßigkeiten aus Blüten. Der bekannte TV-Star Heio von Stetten stellt im neuen Heft des LANDSPIEGEL seine ländliche Heimat Aystetten vor. Außerdem in der jetzigen Ausgabe: Cornelia Poletto mit schmackhaften Risotto-Gerichten, Rosen züchten für jedermann, Impressionen und Rezepte von der BUGA, Porträt des Schafpudel sowie Reiseberichte aus Krakau, Herzogenbusch und von Londons geheimen Gärten. Weitere Highlights sind Einblicke in eine Straußenfarm und eine Manufaktur für minutengenaue Sonnenuhren. Eine spannende Reportage über Oldtimer und Tipps für den Staudengarten runden das Heft ab.

Das Magazin richtet sich an Leser, die einer gesunden und nachhaltigen Lebensweise aufgeschlossen sind, ohne auf die angenehmen Seiten des Lebens zu verzichten. Das Wahre, Echte, Schöne und althergebracht werteorientierte Lebensweise werden hierbei neu inszeniert.

Die vier redaktionellen Bereiche Ländlich wohnen, Natürlich leben, Gesund genießen und Selbermachen sind um den Bereich Nachhaltig Erleben ergänzt worden. Hier finden sich Berichte zu Reisen, Wellness und kultureller Freizeitgestaltung, die nachhaltigen Wertmaßstäben genügen. In einer Rubrik stellen Prominente ihre Heimat vor. Das Dossier widmet sich wichtigen gesellschaftlichen Fragen und Trends. Diese Bereiche verleihen dem gesamten Heft Authentizität, Lebendigkeit und Nutzwert. Es werden gesellschaftlich relevante Themen auf sympathisch aufgeräumte Weise aufbereitet, erreichbare Träume präsentiert und praktische Tipps für Gesundheit und Genuss geboten.

Über LANDSPIEGEL:
LANDSPIEGEL – natürlich leben und genießen – ist das Magazin für eine werteorientierte, nachvollziehbar nachhaltige Lebenskultur und steht für zukunftsfähige gesellschaftspolitische Anliegen und lebendige Wohlfühl-Themen. Trendige LOHAS-Themen und brennende gesellschaftspolitische Anliegen finden ebenso Einzug wie Interessantes über gesunde Ernährung, Naturgarten, Bauen & Wohnen, Energie, Entwicklungspolitik, Gesellschaft, Ressourcen uvm. Leben mit der Natur, ländlich wohnen und gesund genießen für ein natürliches und genussvolles Leben: LANDSPIEGEL
Als Ergänzung und Erweiterung zum Magazin finden Leser unter www.landspiegel.de nutzwertige Zusatzangebote.

Die wichtigsten Eckdaten in Kürze:
Vertrieb in Deutschland bundesweit sowie in Österreich, Schweiz, Luxemburg, Spanien, Italien
Copypreis : 3,90 EUR
Druckauflage : 200.000 Ex.
Verbreitete Auflage: 120.000 Ex., davon 35.000 Abo´s, Leserreichweite > 10,8 Mio. p.a
Seitenumfang: 144 Seiten
Erscheinungsweise: Zweimonatlich
LANDSPIEGEL auf facebook: http://facebook.com/landspiegel
LANDSPIEGEL im WEB: http://landspiegel.de

LANDSPIEGEL – Magazin
Ralph M. Bloemer
Rathausplatz 6
53604 Bad Honnef
02224-9390-26
www.landspiegel.de
ralph.bloemer@fooxx.eu

Pressekontakt:
LANDSPIEGEL-Magazin
Ralph M. Bloemer
Rathausplatz 6
53604 Bad Honnef
presse@landspiegel.de
02224-939026
http://www.landspiegel.de

Mode Trends Lifestyle

Der neue Landspiegel ist da: mehr Service – mehr Inhalt

Heft mit Heio von Stetten ab 23. August im Kiosk
Der neue Landspiegel ist da: mehr Service - mehr Inhalt
Cover Landspiegel 8-2011

Bad Honnef: Der bekannte TV-Star Heio von Stetten stellt im neuen Heft des LANDSPIEGEL seine ländliche Heimat Aystetten vor. Außerdem in der kommenden Ausgabe: Cornelia Poletto mit schmackhaften Risotto-Gerichten, historische Rosen züchten für jedermann, Impressionen und Rezepte von der BUGA, Porträt des Schafpudel sowie Reiseberichte aus Krakau, London und Herzogenbusch. Weitere Highlights sind Einblicke in eine Straußenfarm und eine Manufaktur für minutengenaue Sonnenuhren. Dazu noch Blütenrezepte und Deko-Tipps für Garten und Heim.

Das Magazin richtet sich an Leser, die einer gesunden und nachhaltigen Lebensweise aufgeschlossen sind, ohne auf die angenehmen Seiten des Lebens zu verzichten. Das Wahre, Echte, Schöne und althergebracht werteorientierte Lebensweise werden hierbei neu inszeniert.

Die vier redaktionellen Bereiche Ländlich wohnen, Natürlich leben, Gesund genießen und Selbermachen sind um den Bereich Nachhaltig Erleben ergänzt worden. Hier finden sich Berichte zu Reisen, Wellness und kultureller Freizeitgestaltung, die nachhaltigen Wertmaßstäben genügen. In einer Rubrik stellen Prominente ihre Heimat vor. Das Dossier widmet sich wichtigen gesellschaftlichen Fragen und Trends. Diese Bereiche verleihen dem gesamten Heft Authentizität, Lebendigkeit und Nutzwert. Es werden gesellschaftlich relevante Themen auf sympathisch aufgeräumte Weise aufbereitet, erreichbare Träume präsentiert und praktische Tipps für Gesundheit und Genuss geboten.

Über LANDSPIEGEL:
LANDSPIEGEL – natürlich leben und genießen – ist das Magazin für eine werteorientierte, nachvollziehbar nachhaltige Lebenskultur und steht für zukunftsfähige gesellschaftspolitische Anliegen und lebendige Wohlfühl-Themen. Trendige LOHAS-Themen und brennende gesellschaftspolitische Anliegen finden ebenso Einzug wie Interessantes über gesunde Ernährung, Naturgarten, Bauen & Wohnen, Energie, Entwicklungspolitik, Gesellschaft, Ressourcen uvm. Leben mit der Natur, ländlich wohnen und gesund genießen für ein natürliches und genussvolles Leben: LANDSPIEGEL
Als Ergänzung und Erweiterung zum Magazin finden Leser unter www.landspiegel.de nutzwertige Zusatzangebote.

Die wichtigsten Eckdaten in Kürze:
Vertrieb in Deutschland bundesweit sowie in Österreich, Schweiz, Luxemburg, Spanien, Italien
Copypreis : 3,90 EUR
Druckauflage : 200.000 Ex.
Verbreitete Auflage: 120.000 Ex., davon 35.000 Abo´s, Leserreichweite > 10,8 Mio. p.a
Seitenumfang: 144 Seiten
Erscheinungsweise: Zweimonatlich
LANDSPIEGEL auf facebook: http://facebook.com/landspiegel
LANDSPIEGEL im WEB: http://landspiegel.de

LANDSPIEGEL – Magazin
Ralph M. Bloemer
Rathausplatz 6
53604 Bad Honnef
02224-9390-26
www.landspiegel.de
ralph.bloemer@fooxx.eu

Pressekontakt:
LANDSPIEGEL-Magazin / Fooxx GmbH
Ralph M. Bloemer
Rathausplatz 6
53604 Bad Honnef
presse@landspiegel.de
02224-9390-26
http://www.landspiegel.de

Sport Vereine Freizeit Events

Neuer Katalog von Paketreiseveranstalter „brylla reisen“ ist da!

Neuer Katalog von Paketreiseveranstalter "brylla reisen" ist da!

Reisen nach Polen liegen voll im Trend. Auch 2010 gehörte der östliche Nachbar wieder zu den Top 10 Reisezielen der deutschen Urlauber.
Der Polen-Spezialist „brylla reisen“ legte seinen neuen Katalog „Paketreisen Polen 2012“ auf. Neben den bewährten Klassikern wie: „Höhepunkte Nordpolens“ und „Höhepunkte Südpolens“ findet man im Katalog interessante Städtereisen nach Breslau, Krakau, Warschau und Danzig sowie die beliebten Kurreisen nach Kolberg. Ein weiteres Highlight sind die neuen Programme zum Beispiel „Perlen Osteuropas: Prag, Krakau, Breslau“.
Der Katalog mit seinen zahlreichen attraktiven Angeboten kann telefonisch oder per E-Mail angefordert werden und wird kostenfrei zugesandt.

„brylla reisen“ ist Paketreiseveranstalter mit Spezialisierung auf Gruppenreisen nach Polen.
Zu den Kunden von „brylla reisen“ zählen Busunternehmen, Schulen, Clubs und Vereine.
Durch polnisch sprechendes Personal und eigene Incoming Agentur am Reiseziel in Polen setzt „brylla reisen“ auf einen hohen Qualitätsstandard. Hotels und Veranstalter vor Ort werden sorgfältig ausgewählt und getestet, damit die Reisenden besten Komfort genießen.
„brylla reisen“ unterstützt die Veranstalter von Reisen nach Polen mit wertvollen Insider-Tipps und mit einem jährlich neu erscheinenden Reisekatalog.

brylla reisen
Marek Brylla
Dinkelweg 3
90547 Stein
info@brylla-reisen.de
0911426361
http://www.paketreisen-polen.de