Tag Archives: Kork

Immobilien Bauen Garten

Cork-Comfort für Raumklima und Rücken – Schöner Wohnen Korkboden

Kork-Parkett in seiner hochwertigsten Art als Fertigparkett – gesund, stylisch, ökologisch

Cork-Comfort für Raumklima und Rücken - Schöner Wohnen Korkboden

Schöner Wohnen Kollektion – Kork-Parkett (Bildquelle: @ Schöner Wohnen)

Mit der neuen Korkboden Kollektion hat Schönen Wohnen wieder einmal Trends und nachhaltiges Denken im Blick – dank ständiger Analysen und gelang es, einen Bodenbelag zu schaffen, der Korkböden ein völlig neues Image verleiht. Schöner Wohnen Kollektion stellt mit dieser Kollektion ein echtes Naturprodukt und seine Vorteile Vordergrund schöneren Wohnens.

Die neuen Schöner Wohnen Kork-Parkett Bodenbeläge kaufen Sie günstig online auf allfloors.de

Die neue Korkboden Kollektion orientiert sich gemäß der SW-Philosophie an den Grundsätzen nachhaltigen Wohnens. Herausgekommen sind neue Kork-Oberflächen mit erstaunlicher Optik. Mithilfe modernster Technologien wurden zusätzlich die Texturen, Schliffe und Lackierungen des Kork-Bodenbelags verbessert. So werden noch mehr Tiefe und Wirkung des Bodenbelags bei der Einrichtung des Innenraums realisiert.

Innovative Abmessungen (600 mm x 450 mm) der Kork-Planken erleichtern und verbessern nicht nur die Verlegung des Korkbodens. Dank des neuen Formats hat sich auch die Gestaltungsvielfalt mit dem Kork-Bodenbelag erweitert. So sind nun einzigartige Kompositionen für lebendige und warme Räume möglich. Schöner Wohnen nutzt bei dieser Kollektion die typischen Eigenschaften der Kork-Bodenbeläge. Wärmeisolierung, Komfort, Widerstandsfähigkeit, Geräuschdämmung und Umweltschutz sind die Werte, die im Naturmaterial Kork verborgen sind.

Schöner Wohnen Kork-Parkett (mit Klicksystem) überzeugte uns auf Anhieb. Die Kollektion enthält sowohl Oberflächen mit echtem Kork-Furnier als auch Fotodruck-Designs. So entstanden innovative Kork-Bodenbelag in neuem Gewand. Mit dem Aussehen eines echten Holzbodens und den Vorteilen des Naturstoffes Kork sind einige dieser Korkboden-Produkte auch eine hervorragende Alternative zu teuren Echtholz-Parkettböden. Attraktive Kompositionen für eine warme und lebendige Wohnraumgestaltung, das ist Schöner Wohnen Korkboden.

Und so beschreibt Schöner Wohnen seine Korkboden Kollektion:

Hätten Sie es erkannt? Was in diesem schicken Altbau aussieht wie Eiche rustikal, ist in Wahrheit unser Korkboden „Sylt“. Wer also die endlosen Weiten der Nordseeküste liebt und die Füße gerne in den weichen Sand gräbt, kann sich mit „Sylt“ sein Inselglück nach Hause holen. Wir haben mit der feinen Holzmaserung die Ruhe und mit dem hellen Farbton das Licht des Nordens eingefangen. Und wer das weiche Material betritt, spürt den Sandstrand fast unter den Füßen. Gleichzeitig sind die hellen Dielen ein guter Grund für dunkle Möbel, weil sie einen spannenden Kontrast bilden. Übrigens: Wussten Sie schon, dass die Rinde der portugiesischen Korkeiche gerade in neuem Look ihr Comeback feiert? Neben dem typischen Granulatlook gibt es Kork jetzt in vielen aktuellen Optiken wie Holz, Stein oder Beton. Die täuschend echten Nachbildungen werden dafür auf die Korkdielen gedruckt. Der Bodenbelag ist von Natur aus isolierend, schall- und stoßdämpfend und dazu noch pflegeleicht. Mit seiner Oberflächenversiegelung ist er sofort nach dem Verlegen begehbar, verzeiht viel und liegt unter dem Esstisch einfach richtig. Überrascht, dass die Natur so innovativ, vielfältig und zeitgemäß ist?

allfloors.de, der Bodenbelag Fachhandel bietet Parkettböden bedeutender Hersteller. allfloors.de liefert versandkostenfrei, bietet fachlich fundierte auch telefonische Beratung, Angebotserstellung, Musterservice. Für Gewerbetreibende der Bereiche Ladenbau, Wohnungsbau, Wohnungsvermietung bzw. Hausverwaltungen, Raumausstatter und Maler bietet allfloors attraktive Händlerkonditionen.

Kontakt
allfloors Service Center Berlin – mbb Ihr Bodenausstatter GmbH
Maik Möller
OdF-Platz 2
16775 Löwenberger Land
033094-71987-0
webmaster@allfloors.de
http://www.allfloors.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Die Suche nach dem perfekten Weinverschluss

Naturkork? Granulat? Zwei-Scheiben-Kork? Kunststoffkork? Schraubverschluss?

Die Suche nach dem perfekten Weinverschluss

Kork oder Longkap (Bildquelle: (c) Shutterstock | HUBER Einkauf)

Grundsätzlich ist das Ziel einer jeden Verschlussart, den Wein zu schützen. Jeder Winzer, der sein Geschäft ernsthaft betreibt, beschäftigt sich mit den unterschiedlichsten Möglichkeiten, seinen edlen Tropfen zu verschließen und den natürlichen Alterungsprozess des Weines zu gewährleisten, um ein gutes Produkt herzustellen.
Egal ob Longcap, Kork mit Schrumpfkapsel, MCA oder Kunststoff, die Entscheidung welcher Weinverschluss der Geeignetste ist, fällt nicht leicht und basiert in der Regel auf jahrelanger Erfahrung, aber auch auf der Vorliebe und Tradition. Dabei gilt es festzuhalten, dass nicht jede Verschlussart für alle Weine empfehlenswert ist. Immer wieder tritt die Diskussion auf, welcher Verschluss dem Wein gut tut und welcher ihm gar schadet. Tatsächlich wird durch die Art des Verschlusses das Geschmacksbild des Weines beeinflusst.

Huber Einkauf ist ein kompetenter Partner in Sachen Weinverschlüsse
Huber Einkauf vergleicht nicht nur Preise, sondern beschäftigt sich auch intensiv mit den Vor- und Nachteilen der unterschiedlichsten Verschlussarten. Im Grunde hat jede Verschlussart seine Daseinsberechtigung. Wichtig ist deswegen nicht nur der Kostenfaktor, sondern auch der Einfluss auf die Qualität des Endprodukts.

Ein Spiel nicht nur für Große
Aufgrund des hausinternen Know-Hows und der Erfahrung, der langjährigen Lieferartenbeziehungen und des gebündelten Volumens ist es für Winzer in jeder Größe möglich, die besten Marktpreise im Bereich Verschlüsse zu bekommen. Huber Einkauf vergleicht hier auf herstellerneutraler Basis die angebotenen Preise bei gleichbleibender Qualität.

Doppelter Vorteil für den Kunden durch die Unterstützung der Einkaufsspezialisten:

1.Deutliche Einsparungen bei der Beschaffung von Verschlüssen. Damit wird wiederum der Unternehmenserfolg maßgeblich beeinflusst.
2.Umfassende Betreuung durch die Huber Einkauf – Durchführung von Ausschreibungen, professionelle Auswertung der Ausschreibungsergebnisse, Lieferantenvergleiche, Begutachtung/Auditierung der Lieferantenstandorte, Lieferantenbewertung, Implementierung der neuen Lieferanten – um all dies kümmert sich die Huber Einkauf – der Kunde profitiert vom günstigeren Preis sowie der professionellen Betreuung und kann dabei ganz entspannt bleiben und sich auf seine Kernkompetenzen und Arbeit konzentrieren.

Manfred Jag, Einkäufer bei der Huber Einkauf: „Momentan zeichnet sich ab, dass der Schraubverschluss bei immer mehr Winzern eine ernstzunehmende Alternative zum Naturkorken wird. Bei Weißweinen kommen fast nur noch Longcaps (auch BVS genannt) zum Einsatz“. Dabei wird die Qualität des Weines nicht beeinflusst, die Kosten hingegen sehr wohl – zu Gunsten der Winzer. Der Trend ist hier klar, dennoch wird der Naturkorken aber nicht gänzlich aussterben.

Wie eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit Huber Einkauf auch in anderen Artikelgruppen funktionieren kann, lesen Sie in unseren Fallstudien .

Konkrete Fragen rund um diverse Verpackungsthemen können direkt unter +43 5672 66101 322 mit den Experten der Huber Einkauf besprochen werden.

ÜBER HUBER EINKAUF
HUBER EINKAUF mit Firmensitz im Voralpenland unterstützt Ihren Einkauf durch Volumenbündelung, Know How und die Erfahrung der Spezialisten. Unseren lokalen Schwerpunkt bilden unsere Kunden und Lieferanten im süddeutschen Raum sowie in Österreich und in der Schweiz. Der Leistungsschwerpunkt liegt bei der professionellen Bündelung von Einkaufsvolumen und der Optimierung des gesamten Einkaufsprozesses. Kernkompetenzen sind die Beschaffung von Verpackungsmaterialien, Zusatzstoffen und nicht produktrelevanten Materialien (NPR), Dienstleistungen und Investitionen.

HUBER ist außerdem Experte in der Verpackungsentwicklung. „Beschaffung mit Weitblick“. HUBER Einkauf – Die Experten zum Thema Einkauf und Verpackungsoptimierungen

Kontakt
HUBER Einkauf GmbH & Co. KG
Alexandra KUNZE
Kohlplatz 7
6600 Reutte / Pflach
+43 5672 66101 322
alexandra.kunze@huber-einkauf.at
http://www.huber-einkauf.at

Kunst Kultur Gastronomie

Jakob Feltes neuer technischer Leiter bei Gültig

Jakob Feltes neuer technischer Leiter bei Gültig

Jakob Feltes

Getränketechnologe, Qualitätsmanager und Fachmann für Kellerwirtschaft sowie Fachautor Jakob Feltes wechselt zum 1. Oktober als Technischer Leiter zur Heinrich Gültig Korkwarenfabrikation GmbH in Heilbronn.

Jakob Feltes hat in der Vergangenheit als Technischer Betriebsleiter und Leiter der Qualitätssicherung bei großen Kellereien wie der Rheinberg Kellerei (Edeka) und Binderer St. Ursula in Bingen oder der Weinkellerei Peter Mertes in Bernkastel-Kues, der größten deutschen Kellerei, gearbeitet. Zuletzt war er Projektleiter beim Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum Mosel in Bernkastel-Kues (DLR). In den Kellereien und beim DLR hat er sich intensiv mit Verschlüssen beschäftigt und war nach seinem Studium an der Hochschule Geisenheim an Projekten der Korkforschung beteiligt. „Teilweise haben wir Verschlüsse über lange Versuchsreihen von fünf, sechs Jahren getestet“, sagt er. Gültig kennt er als Hersteller von Qualitätskorken. „Das Unternehmen ist hoch innovativ bei Verschlüssen und betreibt selbst intensive Korkforschung. Das reizt mich, und ich finde es eine spannende Herausforderung, mein Wissen aus der Getränketechnologie mit einzubringen“, fasst Jakob Feltes seinen Entschluss, zu Gültig zu wechseln, zusammen.

Creativ Text unterstützt kleine und mittelständische Unternehmen in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, von der aktiven Pressearbveit über Redaktion und Gestaltung von Kunden- und Mitarbeiterzeitschriften bis hin zur öffentlichkeitswirksamen Begleitung von Firmenjubiläen.

Kontakt
Creativ Text
Helmut Müller
Werderstraße 134
74074 Heilbronn
07131 8972875
helmut.mueller@creativ-text.de
http://www.creativ-text.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Ein großer Erfolg der 1. LaminatXpress – Spendenaktion

Ein großer Erfolg der 1. LaminatXpress - Spendenaktion

Mitarbeiter des Christophorus Hospiz aus Goslar

Im September hat die erste Filiale der LaminatXpress GmbH in Goslar – Jerstedt eröffnet. Mit der regional größten Auswahl an Bodenbelägen im Bereich Laminat, Parkett, Vinyl und Kork wird jeder Kunde fündig. Und nicht nur das – die Fußleisten und die Dämmung sind bei jedem Boden kostenlos enthalten.
So startete auch im September die 1. Spendenaktion des Unternehmens. Für die erste Spendenaktion hat sich LaminatXpress dafür das Wochenende vom 25.09 – 27.09.2015 ausgesucht, an welchem auch ein verkaufsoffener Sonntag stattfand.
Von jedem verkauften Quadratmeter Bodenbelag wird 1 Euro an eine beliebige Organisation gespendet, welche am Aktionssonntag ausgelost wird. Diesen Monat hat das Christophorus Hospiz aus Goslar gewonnen. Insgesamt konnte LaminatXpress eine Spende von 893,00 Euro überreichen.
Das Christophorus Haus begleitet Menschen in einem häuslichen und geborgenen Umfeld in ihrer letzten Lebensphase. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter betreuen ihre Gäste und unterstützen deren Familien, auf dem Weg, den Sterbeprozess emotional zu bewältigen, aber auch Bedürfnisse und Wünsche bestmöglich umzusetzen. So werden die Schwerkranken und Sterbenden, sowie auch deren Familien in der Zeit des Abschiednehmens nicht allein gelassen.
„Wir hoffen, dass wir mit dieser Aktion etwas bewegen können“, sagt Michael Körner und fügt hinzu, „Ziel ist es, regelmäßig eine Spendenaktion durchzuführen, damit wir so vielen Organisationen wie möglich unter die Arme greifen können“.

Bodenfachmarkt in Goslar.

Firmenkontakt
LaminatXpress
Michael Körner
Auf der Dingstelle 14
38644 Goslar
05321-4694724
info@laminat-x-press.com
http://laminat-x-press.com/

Pressekontakt
MACO Vision GmbH
Katharina Fischer
Magdeburger Str. 17
38820 Halberstadt
03941 56396 0
info@maco-vision.com
www.maco-vision.com

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Start der 1. LaminatXpress – Spendenaktion

Mit Unternehmensgründung haben die beiden Geschäftsführer Michael Körner und Nils Körner von LaminatXpress beschlossen, dass in regelmäßigen Abständen eine Spendenaktion zugunsten wohltätiger Organisationen stattfinden soll.

Start der 1. LaminatXpress - Spendenaktion

In diesem Monat hat die erste Filiale der LaminatXpress GmbH in Goslar-Jerstedt eröffnet. Mit der regional größten Auswahl an Bodenbelägen im Bereich Laminat, Parkett, Vinyl und Kork wird jeder Kunde fündig. Und nicht nur das – die Fußleisten und die Dämmung sind bei jedem Boden kostenlos enthalten.
Mit Unternehmensgründung haben die beiden Geschäftsführer Michael Körner und Nils Körner von LaminatXpress beschlossen, dass in regelmäßigen Abständen eine Spendenaktion zugunsten wohltätiger Organisationen stattfinden soll.
„Wir alle tragen Verantwortung dafür, dass wir uns um unsere Umwelt und deren Bedürfnisse kümmern. Angefangen beim Kinderhospiz bis hin zum Tierheim gibt es viele Organisationen, die täglich um den Erhalt kämpfen. Dabei sind Sie auf jeden Euro angewiesen“ erzählt Michael Körner, einer der Geschäftsführer der LaminatXpress GmbH in Goslar-Jerstedt.
Für die erste Spendenaktion hat LaminatXpress sich dafür das Wochenende vom 25.09-27.09.2015 ausgesucht, an welchem auch ein verkaufsoffener Sonntag stattfindet. An diesem Wochenende findet in Goslar-Jerstedt wieder ein Flohmarkt statt und LaminatXpress hat die Türen zum Verkauf geöffnet.
Nils Körner erklärt: „Von jedem verkauften Quadratmeter Bodenbelag spenden wir 1 Euro an eine beliebige Organisation, welche wir auslosen. Wichtig ist uns, dass es sich um ein regionales Projekt handelt und die Spenden auch direkt dort investiert werden.“
Um als Organisation aus der Region Harz und Harzvorland teilzunehmen, ist es erforderlich, dass Sie eine Bewerbung per Mail an mk@laminat-x-press.com oder per Post an LaminatXpress GmbH, Auf der Dingstelle 14, 38644 Goslar senden.
„Wir hoffen, dass wir mit dieser Aktion etwas bewegen können“ sagt Michael Körner und fügt hinzu: „Ziel ist es, regelmäßig eine Spendenaktion durchzuführen, damit wir so vielen Organisationen wie möglich unter die Arme greifen können“.

Bodenfachmarkt in Goslar.

Firmenkontakt
LaminatXpress
Michael Körner
Auf der Dingstelle 14
38644 Goslar
05321-4694724
info@laminat-x-press.com
http://laminat-x-press.com/

Pressekontakt
MACO Vision GmbH
Katharina Fischer
Magdeburger Str. 17
38820 Halberstadt
03941 56396 0
info@maco-vision.com
www.maco-vision.com

Mode Trends Lifestyle

Barefooters definiert Wohlfühlen neu

Erfolgsmarke Barefooters jetzt auch in Deutschland

Barefooters definiert Wohlfühlen neu

Barefooters

Unsere Füße werden jeden Tag beansprucht und müssen ganz schön was aushalten. Sei es, dass wir sie in spitze High Heels stecken, ihnen einen Marathon zumuten oder den ganzen Tag stehen müssen. Ohne nachzudenken, lassen wir uns von unseren Füßen durch unser Leben tragen – ohne uns darüber Gedanken zu machen, welche Beanspruchung die 26 Knochen, mehr als 100 Bänder, zahlreichen Gelenke und Sehen tagtäglich ertragen müssen. Mit Barefooters, der innovativen Schuhmarke aus Kanada, die dort bereits seit 2010 für Schlagzeilen und Begeisterung sorgt, wird unseren deutschen Füßen jetzt endlich auch die Aufmerksamkeit zuteil, die sie verdienen.
Auf den ersten Blick muten Barefooters wie ein lässiger, bequemer Outdoor-Schuh an. Auch wenn die Quintessenz dieser Aussage richtig ist, lassen sich die zahlreichen und einzigartigen Vorteile von Barefooters nicht so einfach zusammenfassen. Für viele der Vorteile und angenehmen Trageeigenschaften ist das patentierte und ausschließlich für Barefooters eingesetzte Material verantwortlich, das Kork-Silikon-Gemisch CorksiLite®. Seine außergewöhnlichen physikalischen Eigenschaften ermöglichen eine starke Kompression der Sohle beim Auftreten, man spürt den Boden und seine Struktur, als würde man Barfuß gehen. Gerade dieser optimierte Bodenkontakt ist es, der uns ausbalancierter, aufrechter und gerader gehen lässt. Diese deutlich verbesserte Körperhaltung führt zu einer Entlastung der Muskeln und sorgt dafür, dass wir uns allgemein besser und wohler fühlen. Gleichzeitig besitzt CorksiLite® eine ungewöhnlich hohe Elastizität, die dazu führt, dass Barefooters in alle Richtungen flexibel und biegsam sind. Sie passen sich der individuellen Form des Fußes an und sitzen wie eine zweite Haut, ohne einzuengen. Fußschweiß kann aufgrund der ungewöhnlichen Eigenschaften des Materials nahezu ausgeschlossen werden. Die Modellreihe „Classic“ ist zudem ausgestattet mit dem Oooaaahs® Reflexzonen-Fußbett, einer Innensohle, die den Fuß sanft massiert und Muskeln, Bänder und Sehen entspannt. Erholung nicht nur für den Fuß, sondern für den gesamten Körper. Oder wie Barefooters das ausdrückt: Barefooters Classic Schuhe sorgen für ein FeelGreat® Gefühl. Weiterer Vorteil ist, dass dank der hohen Flexibilität und Softness des Materials keine Blasen entstehen können, egal, ob die Schuhe mit oder ohne Socken getragen werden. Bei der Herstellung von CorksiLite® wird komplett auf toxische Materialien verzichtet, es wird ausschließlich Kork und Silikon verwendet, das so auch bei der Produktion von Weinkorken, Babyflaschen oder medizinischen Geräten zum Einsatz kommt. Die Strapazierfähigkeit und Lebensdauer von Barefooters zeigt sich auch in der Tatsache, dass weder Ozon, Regen oder UV-Strahlen einen Einfluss auf Farbe oder Material haben. Weiterer Clou der minimalistisch designten Schuhkollektion ist die Waschbarkeit mit bis zu 90 Grad, die herausnehmbare Innensohle sollte von Hand gewaschen werden. Damit können Barefooters auch problemlos in der Wasch- oder Spülmaschine gewaschen werden.

Barefooters, erstmalig im deutschsprachigen Raum erhältlich, präsentiert sich mit drei Linien für Männer und Frauen: Classic, Klikee und den Zehensandalen Flip. Die in Italien gefertigten Schuhe sind je nach Modell in den Größen 35 – 42 oder 36 – 41 erhältlich. Das Farbspektrum reicht von eleganten Standardfarben wie Anthrazit, Mitternachtsblau, Schwarz und Wolkenweiss bis hin zu modischen Trendfarben wie Mandarin-Orange, Feuerrot, Bubble Gum oder Kaktusgrün.

Die Schuhe werden in einer praktischen Box geliefert, für den POS wird umfangreiches Dekorationsmaterial zur Verfügung gestellt.

Das europäische Headquarter hat seinen Sitz in Torbole Casaglia in Italien, verantwortlich für den Vertrieb in Deutschland und Österreich ist Natalie Spelge (nspelge@mybarefooters.com), für die Schweiz zeichnet LUNA Sports (stephan@LUNAsports.eu) verantwortlich.

Es gibt keine Mindestabnahmemengen, geliefert werden kann sofort. Interessenten wenden sich für mehr Informationen an Natalie Spelge, 0039 030 345 5307, Natalie Spelge, nspelge@mybarefooters.com oder besuchen Barefooters und sein Europateam auf der GDS vom 30. Juli bis 01. August 2014, Halle 3, Stand 3B60.

Dort kann sich jeder von den komfortablen und gesundheitsfördernden Eigenschaften dieses „FeelGreat®“-Schuhs überzeugen und schnell mal in einen der Wohlfühl-Schuhe reinschlüpfen.

Verantwortlich für redaktionellen Inhalt: Barefooters Bildquelle:kein externes Copyright

Barefooters, die innovative Schuhmarke aus Kanada, die dort bereits seit 2010 für Schlagzeilen und Begeisterung sorgt, wird es ab sofort auch für den deutschen Markt geben. Für die angenehmen Trageeigenschaften ist das patentierte und ausschließlich für Barefooters eingesetzte Kork-Silikon-Gemisch CorksiLite® verantwortlich. Seine physikalischen Eigenschaften ermöglichen eine starke Kompression der Sohle beim Auftreten, man spürt den Boden und seine Struktur, als würde man Barfuß gehen. Gerade dieser optimierte Bodenkontakt ist es, der uns ausbalancierter, aufrechter und gerader gehen lässt. Diese deutlich verbesserte Körperhaltung führt zu einer Entlastung der Muskeln und sorgt dafür, dass wir uns allgemein besser und wohler fühlen.

Barefooters Europe Lda
Natalie Spelge
Via dell Artigianato 28
25030 Torbole Casaglia
+39 030 345 5307
nspelge@mybarefooters.com
http://www.mybarefooters.com

Anja Sziele PR
Anja Sziele
Infanteriestraße 11a / Haus B2
80797 München
089 2030 0326-1
mail@anjasziele.de
http://www.anjasziele.de

Internet E-Commerce Marketing

Bei Wein kommt es auf den richtigen Dreh an: Aluminium-Schraubverschlüsse sind erste Wahl bei Verbrauchern

– Eine von IPSOS* durchgeführte Umfrage bei 6.000 Verbrauchern zu Präferenzen bei Verschlüssen von Wein- und Spirituosenflaschen bestätigt, dass die Mehrheit Aluminium-Drehverschlüsse alternativen Verschlussvarianten bevorzugt.

– Aluminium-Schraubverschlüsse sind europaweit als moderne Verschlussform stark gefragt, aber wie sehen es Winzer und Händler?

20. März 2014. Zum Start der internationalen Fachmesse Weine und Spirituosen, ProWein, vom 23. bis 25. März 2014 in Düsseldorf, präsentiert die European Aluminium Foil Association (EAFA) neueste Umfrageergebnisse zum Thema „Verbraucher-Präferenz bei Verschlüssen von Wein- und Spirituosenflaschen“. Mit Hilfe des führenden Markt- und Meinungsforschungs-unternehmens IPSOS wurden 6.000 Verbrauchern zu ihren Favoriten bei Verschlüssen von Wein- und Spirituosenflaschen befragt. Ergebnis: die Konsumenten bestätigen mehrheitlich den Vorzug von Aluminium-Drehverschlüssen vor alternativen Verschlussvarianten.

Die in fünf bedeutenden europäischen Märkten (Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien und Spanien) und den USA durchgeführte Umfrage wurde im Auftrag von führenden Herstellern und Zulieferern von Aluminium-Schraubverschlüssen lanciert, die in der Closures Group der EAFA zusammengeschlossen sind. Aluminium-Schraubverschlüsse erreichten Spitzenwerte in Puncto Wiederverschließbarkeit von nicht geleerten Weinflaschen für den späteren Konsum. Vier von zehn Befragten gaben zudem an, Wein bereits mindestens einmal auf Grund von Korkgeschmack weggeschüttet zu haben.
In Märkten mit niedriger Marktdurchdringung von Aluminium-Schraubverschlüssen wie beispielsweise Italien oder Frankreich stehen Verbraucherfreundlichkeit und Convenience-Gedanken noch nicht so sehr im Vordergrund. Jedoch sahen auch in diesen Ländern die Befragten Vorteile beim Wiederverschließen von Flaschen mit Aluminiumverschlüssen gegenüber Kork- und alternativen Flaschenverschlüssen. Das verdeutlicht, dass dem Verbraucher eine größere Auswahl an Weinen mit Aluminium-Schraubverschluss angeboten werden sollte.
Bei der Frage nach Ihrem Kaufverhalten bei einer gleichen Weinflasche mit unterschiedlichen Verschlüssen, entschieden sich mehr als ein Drittel der Befragten für den Kauf des Weins mit einem Aluminium-Schraubverschluss, wohingegen ein Viertel der Befragten Ihr Kaufverhalten unabhängig vom Verschluss tätigen.
Lediglich 30 Prozent der Verbraucher verbinden Aluminiumverschlüsse mit einfachem und vollständigem Recycling. Das verdeutlicht, dass die Industrie weiterhin aktive Aufklärungsarbeit leisten muss, um die Recyclingvorteile von Aluminium-Drehverschlüssen aufzuzeigen. Schließlich werden bereits mehr als 40 Prozent der Aluminiumverschlüsse in Europa recycelt.
Abschließend zeigt die Studie, dass vor allem junge Verbraucher und insbesondere Frauen, Aluminium-Drehverschlüsse bevorzugen.
Da die Marktdurchdringung von Aluminium-Schraubverschlüssen in Europa und den USA stetig wächst, dass die Zustimmungsraten in Zukunft auch steigen. Das bedeutet für Winzer und Handel, zukünftig eine größere Verschlussauswahl zu bieten.

*IPSOS ist das weltgrößte Unternehmen für Markt Umfragen mit mehr als 80 Niederlassungen weltweit.

Bildquelle: 

Die European Aluminium Foil Association e.V. (EAFA) ist die internationale Organisation der Hersteller von Folienwalzprodukten, Haushaltsfolien und Schraubverschlüssen aus Aluminium sowie von Alufolien-behältern und jeder Art flexibler Verpackungen. Die mehr als 100 Mitgliedsunternehmen sind in West-, Zentral- und Osteuropa beheimatet. Obwohl erst 1974 gegründet, sind die Wurzeln der EAFA bis in die 1920er Jahre zurückzuverfolgen.

European Aluminium Foil Association e.V. (EAFA)
Guido Aufdemkamp
Am Bonneshof 5
40474 Düsseldorf
02114796168
enquiries@alufoil.org
http://www.alufoil.org

Jeschenko MedienAgentur Köln GmbH
Marco Schürmanns
Eugen-Langen-Str. 25
50968 Köln
0221-3099-147
m.schuermanns@jeschenko.de
http://www.jeschenko.de

Immobilien Bauen Garten

Was das Spaceshuttle und Ihr Wohnraum gemein haben

Wie im Himmel so auf Erden – Kork ist ein hervorragender Isolator. Daher findet er sowohl als Fußbodenbelag im eigenen Heim wie auch als Dämmstoff im Spaceshuttle seine Verwendung.

Was das Spaceshuttle und Ihr Wohnraum gemein haben

ZIRO-Korkboden bei Holzhandel-Deutschland.de

Beim Gang in den Baumarkt auf der Suche nach dem passenden Bodenbelag denkt wohl kaum jemand an den Weltraum. Geschweige denn an die Umwelt. Oder ob die verwendeten Materialien aus nachhaltigem Anbau stammen. Für die meisten Kunden zählt in erster Linie die Optik und dann überlegen sie sich, ob sie den dafür geforderten Betrag ausgeben wollen. Obwohl auch an dieser Stelle ein leichter Trend in Richtung Umweltverträglichkeit festzustellen sei. Wie muss ein Boden sein, der Nachhaltigkeit und Umweltverträglichkeit gewährleistet?

Eine Antwort erhalten wir von Michel Kahrs, Geschäftsführer bei Holzhandel Deutschland. Er verweist auf Bodenbeläge aus Kork . Korkeichen werden bis zu 300 Jahre alt, die Rinde kann ca. alle 10 Jahre geerntet werden. Dem Baum schadet das nicht. Darüber hinaus bindet Kork eine Menge CO2 und ist vollständig recycelbar. Aber auch wenn man den Umwelt-Aspekt außen vor lässt, bietet Kork viele großartige Eigenschaften. So wirkt er sich wegen seiner Elastizität positiv auf die Gelenke aus, wovon letztendlich der ganze Körper profitiert. Er wirkt tritt- und schalldämpfend. Seine Pflege ist einfach. Aufgrund seiner schlechten Wärmeleitfähigkeit erzeugt Korkboden immer ein angenehm warmes Fußgefühl und wirkt isolierend. „Was meinen Sie wohl, warum Kork auch als Isolator in Spaceshuttle Verwendung fand?“, meint Kahrs mit einem Augenzwinkern.

Bildrechte: ZIRO

Holzhandel-Deutschland.de, der von der Kahrs GmbH aus Bremen zur Verfügung gestellt wird, beinhaltet ein großes Sortiment an verschiedenen Harthölzern, Terrassendielen und vielen anderen Gartenholz-Artikeln sowie Bodenbelägen und Bedachungsmaterialien. Rufen Sie uns an und lassen Sie sich durch unsere Fachberater ausführlich und kostenlos beraten. Wir erstellen Ihnen gern ein unverbindliches Angebot nach Ihren Wünschen und Vorstellungen.

Kontakt:
Kahrs GmbH
Michel Kahrs
Louis-Krages-Straße 30-38
28237 Bremen
+49 (0)421 691076-0
presse@kahrs-gmbh.de
http://www.holzhandel-deutschland.de

Immobilien Bauen Garten

Wicanders Korkboden – verbesserter Trend-Bodenbelag

Mit der neuen Produktlinie Corkcomfort ist es dem Hersteller Wicanders – dank ständiger Analysen und Trendbeobachtungen – gelungen, einen Bodenbelag zu schaffen, der Korkböden ein völlig neues Image verleiht. Konzernmutter Amorim, Weltmarktführer im Korkboden-Bereich, stellt auch mit dieser Kollektion die Natur in den Vordergrund.

Wicanders Korkboden - verbesserter Trend-Bodenbelag

Quelle: Wicanders

Corkcomfort-Produktlinie – neue Muster und Formate für Korkboden

Auch die neue Produktlinie Corkcomfort orientiert sich gemäß der Wicanders-Philosophie an dem Vorbild Natur. Herausgekommen sind neue Kork-Oberflächen mit Stein-, Metall-, Keramik- und Ledermustern. Mithilfe modernster Technologien wurden zusätzlich die Texturen, Schliffe und Lackierungen des Wicanders-Kork-Bodenbelags verbessert. Mit ihnen erzielte der Hersteller noch mehr Tiefe und Wirkung des Bodenbelags bei der Einrichtung des Innenraums.
Innovative Abmessungen (600 mm x 450 mm) der Kork-Planken erleichtern und verbessern nicht nur die Verlegung des Korkbodens . Dank des neuen Formats hat sich auch die Gestaltungsvielfalt mit dem Kork-Bodenbelag erweitert. So sind nun einzigartige Kompositionen für lebendige und warme Räume möglich.
Natürlich nutzt Wicanders auch bei der Corkcomfort-Produktlinie die typischen Eigenschaften der Kork-Bodenbeläge. Wärmeisolierung, Komfort, Widerstandsfähigkeit, Geräuschedämmung und Umweltschutz standen auch hier im Vordergrund bei der Herstellung des Korkbodens.

Attraktive Korkboden-Kollektionen Artcomfort und Woodcomfort

Wicanders überzeugt auch mit seinen anderen Produktlinien Artcomfort und Woodcomfort im Korkboden-Bereich. Während Artcomfort ihrem Namen alle Ehre macht und die vorteilhaften Eigenschaften von Kork mit einem modernen Fotodruck-Design zu einem attraktiven Bodenbelag verbindet, ist der Korkboden der Woodcomfort-Kollektion dem natürlichen Vorbild Holz nachempfunden. Mit dem Aussehen eines echten Holzbodens und den Vorteilen des Naturstoffes Kork ist die Woodcomfort-Produktlinie eine gute und vor allem preiswerte Alternative zu natürlichen Holz-Bodenbelägen. Auch mit diesen beiden Korkboden-Kollektionen sind – ähnlich der Corkcomfort-Produktlinie – attraktive Kompositionen für eine warme und lebendige Wohnraumgestaltung möglich. Allfloors.de ist Händler für Wicanders-Korkboden und bietet das gesamte Sortiment des Herstellers.

Bildrechte: Wicanders

allfloors.de, das Fach-Portal für elastische und nichtelastische Fußbodenbeläge, bietet alle in Europa verfügbaren Bodenbeläge, außer Mineralische. Zum umfangreichen Sortiment zählt Bodenbelag-Paketware: Laminatboden, Vinyl-Laminat, Vinyl-Designbelag, Linoleumboden, Lederboden, Kautschukboden (Gummi), Holz-Parkett, Fertigparkett und Korkboden. Der Bereich Bodenbelag Rollenware beinhaltet die Warengruppen: alle textilen Fußböden für den privaten und gewerblichen Bereich (Teppichboden, Auslegware, Kugelgarn, Nadelvlies, Kunstrasen, Messebelag), PVC-Boden (homogen und heterogen), Linoleum und Korkboden auch als Korkparkett. Besondere Kompetenz zeigt allfloors mit Vinylböden bzw. Vinyl-Designbelag. Vinylboden bietet wie auch der bewährte Linoleumboden neue Möglichkeiten, Fußböden kreativ zu gestalten. Die Bodenbelag Kollektionen alle bedeutenden Hersteller und Marktführer wir Gerflor, Tarkett oder Forbo werden gelistet.

allfloors.de lieferert versandkostenfrei an Endkunden und B2B-Kunden. Der weitere Service umfasst die fachlich fundierte auch telefonische Beratung, Angebotserstellung, Musterservice sowie die Unterstützung bei der Erstellung von Ausschreibungen insbesondere für die eigene Marke Profilor. Für Gewerbetreibende der Bereiche Ladenbau, Wohnungsbau, Wohnungsvermietung bzw. Hausverwaltungen, Raumausstatter und Maler bietet allfloors attraktive Händlerkonditionen.

Kontakt:
allfloors Service Center Berlin – mbb Ihr Bodenausstatter GmbH
Maik Möller
OdF-Platz 2
16775 Löwenberger Land
033094-719870
webmaster@allfloors.de
http://www.allfloors.de

Immobilien Bauen Garten

Treppenrenovierung à-la-carte

Vier Renovierungslinien bieten maximale Flexibilität

Treppenrenovierung à-la-carte

Vier Renovierungslinien bieten ebensoviel Flexibilität wie ein Essen à-la-carte.

(epr) Lädt man Gäste zu einem Essen à-la-carte ein, wird man viele glückliche Gesichter sehen, denn jeder kann aussuchen, was ihm wirklich schmeckt. Die meisten Menschen wissen eine derartige Flexibilität aber auch in ganz anderen Bereichen sehr zu schätzen. Dazu zählt die Einrichtung des eigenen Zuhauses, schließlich muss hier vom Keller bis zum Dach alles zusammenpassen, damit man sich wirklich wohlfühlt – auch die Treppe.

Viele Verbraucher scheuen eine Treppenrenovierung, weil sie Aufwand und Kosten fürchten und sie unsicher sind, ob ein neues Modell ebenso gut in das Haus passt wie das alte. Mit ihren vier Treppenrenovierungslinien kann die Firma dress solche Bedenken zerstreuen. Wer sich dafür entscheidet, hat ebensoviel Flexibilität wie bei einem Essen à-la-carte. Ob Massivholz, Laminat, Kork, Holz oder Stein – hier findet jeder die passende Treppe.

Die Premium-Line garantiert eine stabile und strapazierfähige Renovierung aller Treppenformen. Dabei werden die alten Stufen einfach und sicher mit den neuen verschraubt. Durch ein Spezial-Schaumbett, das Unregelmäßigkeiten der alten Treppe ausgleicht und als Trittschalldämmung dient, sowie die Verklemmung der Setzstufe gehört Treppenknarren der Vergangenheit an. Ein Antirutschgummi verhindert Stürze auf glatten Holzstufen und sorgt für mehr Sicherheit. Die Economy-Line ist ideal für alle, die nach einer hochwertigen und zugleich kostengünstigen Lösung suchen. Hier werden neue und alte Stufen verklebt statt verschraubt. Das reduziert Arbeitsaufwand und Kosten, nicht aber die Qualität der Treppen. Als Obermaterial stehen acht Laminatdekore in täuschend echter Holzoptik mit gebürsteter Oberfläche zur Auswahl. Besonders umweltbewussten Verbrauchern bietet die Öko-Line die Möglichkeit, aus nachhaltigen Naturmaterialien ein ökologisch einwandfreies Produkt zu erstehen. Die Stufen aus Massivholz mit ölimprägnierter Oberfläche werden vollständig in hauseigener handwerklicher Arbeit gefertigt. Treppen im Alt- oder Neubau sowie im Außenbereich können mit der Stone-Line stilecht erneuert werden. Sie bietet eine erschwingliche und maßgefertigte Lösung, ob aus Granit oder in Kombination mit Holz. Allen Linien gemeinsam sind Maßfertigung, schnelle Umsetzung und die Festpreisgarantie. Mehr unter http://www.dress-system.de/ und http://www.homeplaza.de/.

Bildrechte: (Foto: epr/dress)

easy-PR® (epr) ist der führende Pressedienst für die Branchen Bauen, Wohnen und Einrichten.

Kontakt:
Faupel Communication GmbH
Anne Schiefer
Düsseldorfer Straße 88
40545 Düsseldorf
0211-74005-16
a.schiefer@faupel-communication.de
http://www.easy-pr.de