Tag Archives: Konzert

Kunst Kultur Gastronomie

Christian Deussen Sänger

Pop-Music at its best

Christian Deussen Sänger

Christian Deussen

CHRISTIAN DEUSSEN – POP MUSIC AT IT´S BEST!

Seine Leidenschaft für die Musik verspürte Christian Deussen schon früh, durfte erste Chorerfahrungen in verschiedenen Kinder- und Jugendchören sammeln und wurde in den 90er Jahren männlicher Hauptsolist in den Gospelchören „Living Voices“ und im Chor der Gospelacademy Krefeld aktiv. Seit seinem Ortswechsel nach München singt er bei der erfolgreichen Formation „Munich Goes Gospel“ und hat dort die stellvertretende Chorleitung inne. Ein besonderes Highlight seiner bisherigen künstlerischen Karriere war sein Engagement bei der bekannten Münchner Acapella Formation „voxenstopp“. Das Repertoire dieser Gruppe bestand aus eigenen deutschen Titeln und einigen wenigen internationalen Coverversionen. Diese erfolgreiche Gruppe beendete im Dezember letztes Jahr ihre aktive Laufbahn.

Aber jedes Ende ist auch ein neuer Anfang! Durch die Möglichkeit an verschiedenen internationalen Wettbewerben und Musikfestivals in Deutschland, Schweiz, Schweden und Zypern als Solosänger teilzunehmen, entdeckte Christian Deussen seine Leidenschaft zu Titeln aus der deutschen und internationalen Popmusik. Relativ schnell fanden sich Komponisten und Texter, die ihm etliche Songs regelrecht auf den Leib und ins Herz schrieben. Eine neue Karriere als Solo-Sänger bahnt sich an. Denn zukünftig wird Christian Deussen wieder mehr solistisch mit fabelhaften musikalischen Programmen aus Pop, Swing, Schlager und Musical auf den Bühnen in Bayern und der restlichen Republik die Besucher begeistern.

Genau so vielschichtig wie sich sein Publikum zusammensetzt, ist auch Christian Deussen universell und bei vielen Gelegenheiten als Sänger und Entertainer einsetzbar. Sei es bei Firmenfeiern, bei öffentlichen Veranstaltungen, bei themenbezogenen Dinnershows oder anlässlich eines privaten Jubiläums…Christian trifft stets den richtigen Ton!
Wir möchten Ihre Aufmerksamkeit auf die neu gestaltete Webseite mit weiteren Informationen lenken:
http://christiandeussen.de/ und den Song „Auf das Leben“, der demnächst als digitaler
Release auf den gängigen Downloadportalen zu finden sein wird.

Live erleben können Sie CHRISTIAN DEUSSEN
Donnerstag, 17.Mai 2018 in der Bar Kirr Royal, Rosenheimer Str. 30, 81669 München.Beginn: 20 Uhr unter dem Motto „Swing, Pop und mehr….“
Freitag, 18. Mai 2018 im VollCorner Vino, Weißenburger Str.7, 81667 München
Beginn: 19 Uhr unter dem Motto „Gin und Swing“

Kontakt und Tickets: Christian Deussen
Tel.: 0151 – 12773421
info@christiandeussen.de

Christian Deussen, Musik und Schmuck,

Schon früh durfte Christian Deussen erste Chorerfahrungen in verschiedenen Kinder- und Jugendchören sammeln und später in den 90er Jahren setzte er diese Erfahrung als männlicher Solist in etlichen Gospelchören, wie z.B. „Living Voices“, „Chor der Gospelacademy Krefeld“ und der erfolgreichen Formation „Munich Goes Gospel“ um.

Neben seinen musikalischen Aktivitäten und nach einer fundierten Ausbildung arbeitet er seit dem Jahr 2001 als Goldschmied, zunächst im Angestelltenverhältnis aber seit 2012 und nach etlichen Weiterbildungen übt er diesen Beruf auf freiberuflicher Basis aus.

Christian Deussen besitzt ein ausgeprägtes Gespür für Harmonie und Schönheit. Sein Gesang ist authentisch und die durch den jahrelangen Chorgesang trainierte Stimme trifft auch die kleinsten Nuancen auf den Punkt mit sehr viel Gefühl und einer Menge Herzblut. In seinem erlernten Beruf als Goldschmied beschäftigt sich Christian mit Edelmetallen (Gold, Platin und Silber) und auch hier liegt der Fokus auf Kreativität, Exklusivität, Präzision und Schönheit.

Als Einzelunternehmer hat Christian Deussen die wunderbare Möglichkeit beide kreativen Tätigkeiten auszuüben und sogar miteinander zu verbinden.
München, April 2018

Kontakt
Christian Deussen Musik
Christian Deussen
Bolivarstr. 8
80634 München
015112773421
chdeussen1977@gmail.com
http://www.christiandeussen.de

Sonstiges

„Start in die Open-Air-Saison: Rechte rund um Eintrittskarten“ – Verbraucherinformation des D.A.S. Leistungsservice

Hinweise zu Kauf, Weiterverkauf und Rückgabe von Tickets

"Start in die Open-Air-Saison: Rechte rund um Eintrittskarten" -  Verbraucherinformation des D.A.S. Leistungsservice

Der Weiterverkauf von Tickets ist nicht grundsätzlich verboten.
Quelle: ERGO Group

Das Schleswig-Holstein Musik Festival, Rock am Ring oder das Kaltenberger Ritterturnier: Mit den warmen Tagen beginnt auch wieder die Saison für Open-Air-Veranstaltungen. Oft sind die Events so beliebt, dass Interessierte die Karten schon Monate im Voraus kaufen. Bei so langfristiger Planung kommt auch immer mal was dazwischen: eine nicht verschiebbare Dienstreise, eine Krankheit oder gar die Absage der Veranstaltung. Praktische Hinweise zu Weiterverkauf und Rückgabe von Eintrittskarten gibt Michaela Rassat, Juristin der D.A.S. Rechtsschutz Leistungs-GmbH (D.A.S. Leistungsservice).

Wann ist der Weiterverkauf von Karten erlaubt?

Die Konzertkarte oder das Ticket für das Derby des Lieblingsvereins ist schon lange im Voraus gekauft, doch dann kommt etwas dazwischen. Was tun mit den oft teuren Karten? Bei allen Fragen zu Weiterverkauf oder Rückgabe ist der Veranstalter der richtige Ansprechpartner. Manche Veranstalter räumen in ihren Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) den Kartenkäufern ein Rücktrittsrecht ein. Das heißt, der Käufer kann bis kurz vor der Veranstaltung die Karte zurückgeben und erhält sogar den Kaufpreis zurück. Ist das nicht der Fall, wollen verhinderte Zuschauer ihre Karte oft weiterverkaufen, um nicht auf den Kosten sitzen zu bleiben. Dazu die D.A.S. Expertin: „Private Kartenkäufer dürfen ihre Tickets weiterverkaufen, wenn sie – zum Beispiel wegen Krankheit – die Veranstaltung nicht besuchen können. Das gilt auch, wenn sie die Karte nicht gekauft, sondern geschenkt bekommen haben. Der Veranstalter kann den Weiterverkauf durch seine AGB oder Allgemeinen Ticketbedingungen nicht wirksam untersagen.“ Das geht aus einem Urteil des Bundesgerichtshofs von 2008 (Az. I ZR 74/06) hervor. Auch gelten die AGB des Veranstalters nur gegenüber dem ursprünglichen Käufer und nicht gegenüber dem Beschenkten oder dem, der einer anderen Privatperson die Karte abkauft. „Wer also jemandem ein nicht personalisiertes Ticket privat abkauft, kann ohne Bedenken zum Konzert oder zum Spiel seiner Lieblingsmannschaft gehen“, so Michaela Rassat.

Vorsicht bei personalisierten Eintrittskarten

Zur besseren Kontrolle der Gäste vergeben Veranstalter manchmal Eintrittskarten mit dem Namen des Besuchers. Nur die Person, deren Name auf der Karte steht, ist dann zum Besuch der Veranstaltung berechtigt. „Wer ein personalisiertes Ticket weiterverkaufen möchte, sollte daher den Veranstalter bitten, die Karten auf den Namen des Käufers umzuschreiben“, empfiehlt die D.A.S. Expertin. Ansonsten muss der neue Besitzer damit rechnen, dass ihn die Kontrolleure beim Einlass zurückweisen. Allerdings fallen für das Umschreiben einer personalisierten Eintrittskarte meist Gebühren an.

Was tun, wenn die Veranstaltung ausfällt?

Sagt der Veranstalter ein Konzert ab, weil zum Beispiel der Künstler erkrankt ist, kann er seiner vertraglichen Verpflichtung gegenüber dem Ticketkäufer nicht mehr nachkommen. Dieser hat dann das Recht auf Rückzahlung des Ticketpreises. Das gilt grundsätzlich auch, wenn der Veranstalter einen Ersatztermin anbietet. Die Verlegung eines Konzerts muss der Karteninhaber in der Regel nicht akzeptieren. Denn: „Der Termin einer Veranstaltung spielt beim Kauf der Karte oft eine große Rolle, beispielsweise weil der Käufer dann Urlaub hat oder Geburtstag. Außerdem hat er möglicherweise am Ausweichtermin keine Zeit“, erläutert Rassat. Daher ist die Leistung, also die Veranstaltung, nicht einfach später nachholbar. Der Kunde sollte sich am besten schriftlich an den Veranstalter mit der Bitte um eine Rückerstattung des Kaufpreises wenden. Die Rückerstattung des Betrages selbst läuft dann oft über die beauftragte Ticketagentur.
Anzahl der Anschläge (inkl. Leerzeichen): 3.659

Weitere Ratgeberthemen finden Sie unter www.ergo.com/ratgeber Weitere Informationen zur Rechtsschutzversicherung finden Sie unter www.das.de/rechtsportal Sie finden dort täglich aktuelle Rechtsinfos zur freien Nutzung.

Folgen Sie der D.A.S. auf Facebook und YouTube.

Das bereitgestellte Bildmaterial darf mit Quellenangabe (Quelle: ERGO Group) zur Berichterstattung über die Unternehmen und Marken der ERGO Group AG sowie im Zusammenhang mit unseren Ratgebertexten honorar- und lizenzfrei verwendet werden.

Bei Veröffentlichung freuen wir uns über Ihr kurzes Signal oder einen Beleg – vielen Dank!

Über den D.A.S. Rechtsschutz
Seit 1928 steht die Marke D.A.S. für Kompetenz und Leistungsstärke im Rechtsschutz. Mit dem D.A.S. Rechtsschutz bieten wir mit vielfältigen Produktvarianten und Dienstleistungen weit mehr als nur Kostenerstattung. Er ist ein Angebot der ERGO Versicherung AG, die mit Beitragseinnahmen von 3,3 Mrd. Euro im Jahr 2016 zu den führenden Schaden-/Unfallversicherern am deutschen Markt zählt. Die Gesellschaft bietet ein umfangreiches Portfolio für den privaten, gewerblichen und industriellen Bedarf an und verfügt über mehr als 160 Jahre Erfahrung. Sie gehört zu ERGO und damit zu Munich Re, einem der weltweit führenden Rückversicherer und Risikoträger. Mehr unter www.das.de

Firmenkontakt
D.A.S. Rechtsschutz Leistungs-GmbH
Dr. Claudia Wagner
Victoriaplatz 2
40477 Düsseldorf
0211 477-2980
claudia.wagner@ergo.de
http://www.ergo.com

Pressekontakt
HARTZKOM
Julia Bergmann
Hansastraße 17
80686 München
089 99846116
das@hartzkom.de
http://www.hartzkom.de

Kunst Kultur Gastronomie

Jaan Bossier Quartett bringt CD heraus: „Klezmenco“

Chartverdächtig in den TopTen der Weltmusik

Jaan Bossier Quartett bringt CD heraus: "Klezmenco"

CD-Cover von Klezmenco, Jaan Bossier Quartett

Inspiriert von Federico García Lorca ist dem Jaan Bossier Quartett eine Mischung aus Klezmer und Flamenco gelungen, die das Traditionelle der beiden Stile weit hinter sich lässt. – Das Release-Konzert findet am 16. März 2018, um 20 Uhr, in Frankfurt Höchst „Kultur unterm Dach“ statt.

Vor einiger Zeit ist der Klarinettist und Bandgründer Jaan Bossier auf eine Sammlung spanischer Volkslieder gestoßen, die der Dichter Federico García Lorca in den 20er-Jahren des letzten Jahrhunderts in andalusischen Bars vorgetragen hatte. Die Lieder, bei denen Lorca die Flamenco-Sängerin La Argentinita am Klavier begleitete, wurden auf Schallplatte verewigt. „Zum Glück“, sagt Jaan Bossier, „ich war sofort begeistert. Die Melodien haben mich tief bewegt und inspiriert“. Entstanden sind Stücke für Klarinette, Bratsche, Akkordeon und Kontrabass – Gast ist die Flamenco-Sängerin Amparo Cortes.

Komposition aus Melodiepartikeln und sephardischen Elementen

In seinen Kompositionen kristallisiert Jaan Bossier Melodiepartikel aus den Volksliedern heraus und führt sie zusammen mit sephardischen Klangelementen. Dabei verbleibt sein Spiel keinesfalls nur im folkloristischen Duktus der Klezmer-Klarinette. Seine Exkurse laufen durch die Musikgeschichte hindurch. „Ich möchte, dass die Versatzstücke unterschiedlicher Kulturen aufeinanderprallen und sich vereinigen in meiner Musik“. Was entsteht ist eine sehr eigene Sprache, die sich weit entfernt von traditionellem Klezmer.

Atemberaubendes Können gepaart mit musikalischem Tiefgang

Rasante Läufe, die schier atemberaubend sind, gelingen, weil Jaan Bossier sein Instrument klassisch vollendet beherrscht. Rhythmische Überraschungen und harmonische Wendungen gehören genauso dazu, wie bis an die Grenze der Hörbarkeit reichende Zartheit oder energische Appelle. Dreh- und Angelpunkt ist hierbei Lorcas Gedicht „de profundis“ – Lorcas verzweifelter „Schrei aus der Tiefe“ erfährt bei Jaan Bossier eine Wendung hin zu einem Appell an die Freiheit, an die Liebe, an die Menschlichkeit!

Flamenco-Gesang aus der Tiefe der Empfindung

Die Flamenco Sängerin Amparo Cortes sorgt mit ihrer rauen und dunkel getönten Stimme für Authentizität. Als junges Mädchen floh sie aus Francos Spanien. Im Gepäck: leidvolle Erfahrung und unbändige Lebensfreude. „Ich habe das Programm mit Amparos Interpretationen von Lorca-Gedichten kombiniert. Sie bringt die melancholische Trauer und energische Leidenschaft der Gedichte zum Ausdruck: Wie La Argentinita in ihrer Zeit, so beherrscht auch sie alle emotionalen Register des Flamencogesangs.“

Die Musiker des Quartetts kennen sich aus ihrer gemeinsamen Arbeit im Mahler Chamber Orchestra, dem Lucerne Festival Orchestra, dem Ensemble Modern oder anderen klassischen Formationen. Ausführliche Biografien, Links zu den Streaming-Diensten und zum CD-Verkauf finden sich auf der Website www.jaan-bossier.com

Über eine Veröffentlichung freuen wir uns. Auch stehen wir gern für Interviews zur Verfügung und schicken bei Bedarf Rezensionsexemplare zu.

Kontakt: Jaan Bossier, Gartenfeldstraße 1, 65307 Bad Schwalbach | Tel.: 0172 – 672 94 70 | www.jaan-bossier.com | jaan_bossier@yahoo.com

Musikband

Kontakt
Jaan Bossier Quartett
Gisela Krone
Gartenfeldstraße 1
65307 Bad Schwalbach
0173 217 91 10
gisela.krone@gmx.de
http://www.jaan-bossier.com

Sonstiges

„Simply the Best“: Tina Turners bewegtes Leben als Musical

Am 21. Februar 2018 feiert das Musical „Simply the Best“ Premiere im Estrel Berlin

"Simply the Best": Tina Turners bewegtes Leben als Musical

Das Musical „Simply the Best“ greift die wichtigsten Karrierestationen von Tina Turner auf!

Sie ist bis heute die erfolgreichste Rocksängerin der Welt: Tina Turner! 2009 ging Turner das letzte Mal auf Welttournee. Es war der großartige Abschluss einer außergewöhnlichen Karriere, die ein halbes Jahrhundert Rock-Geschichte umfasst.

Am 21. Februar 2018 feiert das Tina Turner Musical „Simply the Best“ Premiere im Estrel Berlin. Die zweieinhalbstündige Show blickt auf Turners bewegtes Leben und großartiges künstlerisches Werk zurück. Sie erzählt von den Anfangserfolgen des Duos „Ike & Tina Turner“, dem Scheitern einer großen Liebe und schließlich, nach der Trennung von Ike Turner, Tinas Neuanfang und ihrem raketenartigen Aufstieg in den 80ern. Die Show lässt die einzigartige Karriere als Weltstar mit millionenfach verkauften Songs wie „Proud Mary“, „Notbush City Limits“, „Private Dancer“ oder „We Don“t Need Another Hero“ und ausverkauften Tourneen Revue passieren – so auch Tina Turners legendäres Konzert 1988 im Maracanã-Stadion in Rio, das mit 188.000 Zuschauer einen Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde brachte.

Tina Turner wird in „Simply the Best“ von der US-Amerikanerin Coco Fletcher dargestellt. Die in Berlin lebende Sängerin ist bekannt durch ihre Auftritte an der Seite von Udo Jürgens, der sie von 2004 bis 2014 für seine Konzerte und Tourneen engagierte. Seit 20 Jahren ist Flechter als Tina Turner in der Live-Show „Stars in Concert“ im Estrel Berlin zu sehen und gilt mit dem besonderen Timbre in der Stimme, der authentischen Optik und einer energiegeladenen Performance als eine der besten Doppelgängerinnen weltweit. „Tinas Auftritte unterscheiden sich in erheblichem Maße von Auftritten anderer Künstler. Ich war stets von ihrer unglaublichen Energie und Bühnenpräsenz fasziniert“, erklärt Fletcher ihr Faible für die Rock-Diva.

Die Rolle des Ike Turner wird in „Simply the Best“ besetzt von dem Grammy Award-Gewinner Vasti Jackson. Der US-Amerikaner hat sich in über 35 Jahren musikalischer Karriere weltweit einen Namen als Gitarrist, Sänger und Produzent gemacht. Perfekt abgerundet wird die Show mit „The Ikettes“, jenem stimmgewaltigen und tanzfreudigen Background-Trio aus der „Ike & Tina Turner Revue“.

„Simply the Best – Das Musical“
21. Februar bis 18. März 2018 im Estrel Berlin
Mi, Do, Fr und Sa 20.30 Uhr, So 17 Uhr
Preise: 24 bis 52,50 EUR zzgl. VVK-Gebühr
Infos und Tickets 030 6831 6831 sowie www.stars-in-concert.de

Seit 1997 präsentiert Produzent Bernhard Kurz in seinen einzigartigen Live-Shows die weltbesten Doppelgänger im Estrel Festival Center, dem Showroom des Estrel Berlin, Europas größtem Hotel-, Congress- & Entertainment-Center. Mehr als fünf Millionen Menschen haben bereits „Stars in Concert“ in Berlin oder bei weltweiten Gastauftritten gesehen und konnten sich von der Perfektion überzeugen.

Firmenkontakt
KMC Kommunikations- und Mediencenter GmbH
Miranda Meier
Sonnenallee 225
12057 Berlin
030/6831-0
presse@estrel.com
http://www.estrel.de

Pressekontakt
Stars in Concert
Miranda Meier
Sonnenallee 225
12057 Berlin
030/6831-0
presse@estrel.com
http://www.stars-in-concert.de

Kunst Kultur Gastronomie

Geneses

Die größte Genesis Tribute Show Europas

Geneses

Geneses – die größte Genesis Tribute Show Europas

Seit mehr als 50 Jahren begeistert die legendäre Rockgruppe Genesis generationsübergreifend die Herzen von Millionen Fans. Bis heute hat die Faszination um Phil Collins, Mike Rutherford, Tony Banks sowie Peter Gabriel und Steve Hackett nie abgenommen. Allerdings gibt es seit über einer Dekade keine Liveauftritte der Band und auch künftig sind die Chancen gering, die Musiker in irgendeiner Genesis-Konstellation noch einmal zusammen sehen zu können. Wer trotzdem nicht auf das packende Erlebnis verzichten möchte, hat die Möglichkeit diese Musikgeschichte live auf der Bühne zu erleben.

Geneses nehmen das Publikum mit auf eine Zeitreise durch das musikalische Schaffenswerk von Genesis. Fans der Peter Gabriel Ära kommen mit Songs wie „I Know What I Like“ „In The Cage“ oder „Carpet Crawlers“ genauso auf ihre Kosten wie Anhänger der Folgezeit mit Phil Collins am Gesang. Angefangen mit Klassikern wie „Dance on a Volcano“ über „Home By The Sea“ bis hin zu den Hits „Turn It On Again“, „Mama“, „Jesus He Knows Me“ oder „I Can‘ t Dance“.
Und wie zu jeder guten Genesis Show gibt es auch ein knalliges Drum Duett.

Geneses unterstreichen ihre Authentizität nicht nur durch die sichtbare Leidenschaft in der Performance, sondern auch durch ein ausgefeiltes Klangbild, welches von einer designen Lichtshow untermalt wird. Auch das Team um Geneses besteht aus erfahrenen Leuten aus der Veranstaltungsbranche. Daher verwundert es nicht, dass seit Dezember 2017 Andre Fedorow (ex-Manager Simon Collins, www.andrefedorow.com ) als kreativer Berater mit an Board ist.

Das schreibt die Presse über GENESES:

„Collins und Gabriel auf der Bühne vereint!“ – Weser Kurier

„Die top-besetzte Band hat dem Eckernförder Publikum eindrucksvoll zu Gehör
gebracht, welch bedeutendes Erbe Genesis der Welt hinterlassen hat und hat auf
diese Weise beste Werbung in eigener Sache gemacht.“ – SHZ

„Die Cover-Band wird ihrem Anspruch gerecht, eine möglichst authentische
Genesis- Show abzuliefern.“ – Braunschweiger Zeitung

„Geneses entfachte Jubelstürme in Emden“ Ostfriesen-Zeitung

„Am Ende gab es minutenlangen Applaus und natürlich eine Zugabe, die
konsequenterweise erneut aus zwei Stücken aus der Progressive- und der
Mainstream-Phase stammten.“ – Delmenhorster Kurier

„Ein stimmungsvolles, spieltechnisch interessantes Konzert, nicht nur für Genesis-
Experten geeignet.“ – Emder Zeitung

„Vom begeisterten Publikum gab es dann zum Schluss noch Standing Ovations.“ – Neue Osnabrücker Zeitung

Geneses – die größte Genesis Tribute Show Europas sind 2018 auf großer Deutschland Tournee. Die ersten Termine bis Mai 2018 stehen bereits fest. Karten sollten rechtzeitig gesichert werden, denn der Andrang ist groß. Das erste Konzert dieses Jahres spielte die Band im ausverkauften Kulturkraftwerk in Goslar.

09.02.2018 – Berlin – Freiheit Fünfzehn
10.02.2018 – Flensburg – C.ulturgut (AUSVERKAUFT)
16.02.2018 – Paderborn – Paderhalle
17.02.2018 – Salzgitter – Kulturscheune
23.02.2018 – Bad Rothenfelde – Kursaal
24.02.2018 – Friedberg, Hessen – Stadthalle
10.03.2018 – Bad Salzuflen – Stadttheater
16.03.2018 – Holzminden – Stadthalle
17.03.2018 – Werl – Stadthalle
23.03.2018 – Wolfsburg – Congress Park
24.03.2018 – Neubrandenburg – HKB
06.04.2018 – Osterode – Stadthalle
07.04.2018 – Boppard – Stadthalle
13.04.2018 – Wunstorf – Stadttheater
14.04.2018 – Rheine – Stadthalle
20.04.2018 – Hildesheim – Audimax
21.04.2018 – Aurich – Stadthalle
26.05.2018 – Datteln – Stadthalle
27.05.2018 – Fulda-Petersberg – Probsteihaus

Tickets sind erhältlich an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Eventim http://www.eventim.de/geneses-the-genesis-tribute-show-tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages/tickets&fun=artist&action=tickets&kuid=520969

Reservix https://www.reservix.de/tickets-geneses-the-genesis-tribute/t9366

Künstler- & Konzertagentur aus der Region Braunschweig.
http://www.konzertagentur-piekert.de

Firmenkontakt
Konzertagentur Piekert
Andre Fedorow
Fuhsering 21
38229 Salzgitter
+49 5341 / 2963530
fedorow@konzertagentur-piekert.de
http://www.konzertagentur-piekert.de

Pressekontakt
Konzertagentur Piekert
Fabian Piekert
Fuhsering 21
38229 Salzgitter
+49 5341 / 2963530
presse@konzertagentur-piekert.de
http://www.konzertagentur-piekert.de

Kunst Kultur Gastronomie

Zwei Stunden Brasilianische Lebensfreude zum Miterleben und Weitergeben

The Brazilian Groove 2016, #TBG2016

Zwei Stunden Brasilianische Lebensfreude zum Miterleben und Weitergeben

(NL/5134704539) Am Freitag, den 2. September 2016, findet im Konzertsaal des Rautenstrauch-Joest Museums um 19:00 Uhr das Konzert The Brazilian Groove statt. Der Eintritt kostet 18 / ermäßigt 15 . Karten gibt es im Vorverkauf über Maxwell Oliveira den Initiator der Konzertreihe oder über die VHS Köln sowie an der Abendkasse vor Ort.

Seit 2011 stehen ein- bis zwei Mal im Jahr Hobby- und ProfimusikerInnen vereint auf der Bühne, um die in Brasilien weit verbreitete Freude am spontanen, gemeinsamen Musizieren temperamentvoll aufleben zu lassen.
Das Konzept und das Musikprogramm haben großen Zuspruch erhalten, so dass die Besetzung von Jahr zu Jahr wächst. Durch die jeweils neue Zusammenstellung der Musiker zeichnet sich jede Session durch ihr einzigartiges, Augenblick-bestimmtes Zusammenspiel aus.
Maxwell Oliveira vervollkommnet sein Programm in Puncto Technik und Performance. Mit Leidenschaft bringt er neue Ideen und Impulse in die Konzertreihe ein.
Sein Ziel ist es, die Leichtigkeit sowie die sprühende, ansteckende Freude der brasilianischen Musik ins Hier und Jetzt zu tragen. Gleichzeitig möchte er die Schönheit und Bewunderungswürdigkeit seines Heimatlandes ausdrücken. www.maxwell-oliveira.com

Maxwell Alves de Oliveira
Gitarrenkünstler, Sänger, Dozent

Geboren in Brasilien.
Master of Music, Hauptfach Gitarre, Musikhochschule Köln. Bachelor auf Lehramt, Bundesuniversität von Minas Gerais, Brasilien. Bachelor in Musik, Hauptfach Gitarre, Brasilien. Gesangsausbildung bei Egon Dämmer, Musikschule Stadt Koblenz.
Bietet: eigene Konzertreihen / öffentliche und private Musikengagements, Begleitung von Ausstellungen und Literaturveranstaltungen.
Dozent: Leitung verschiedener Gitarren-Ensembles, unterrichtet Klassik-Gitarre und Songbegleitung, gibt Musik-Workshops für bis zu zwanzig TeilnehmerInnen

Firmenkontakt
dialog-arbeit
Beate Gajek-Czerwon
St. Rochus-Str. 5
51145 Köln
02203 5907741
info@dialog-arbeit.de
http://

Pressekontakt
dialog-arbeit
Beate Gajek-Czerwon
St. Rochus-Str. 5
51145 Köln
02203 5907741
info@dialog-arbeit.de
http://www.dialog-arbeit.de

Kunst Kultur Gastronomie

Lenny Kravitz 2018 live: Der Rock-Superstar geht wieder auf Deutschland-Tour!

Lenny Kravitz 2018 live: Der Rock-Superstar geht wieder auf Deutschland-Tour!

Raise Vibration Tour 2018 (Bildquelle: Mathieu Bitton)

Berlin, 11. Dezember 2017. Lenny Kravitz is back on stage! Nach fast dreijähriger Pause kommt die Rocklegende 2018 endlich wieder live nach Deutschland. Im Rahmen seiner „Raise Vibration Tour 2018“ gibt der Superstar zwischen dem 31. Mai und dem 25. Juni vier exklusive Konzerte. Neben München und Berlin stehen auch große Venues in Frankfurt und Köln auf dem Tourplan des Sängers. Bei den energiegeladenen Bühnenshows trifft Nostalgie auf neue Stücke: Der gebürtige New Yorker wird neben Klassikern, wie „Fly Away“, „American Woman“ oder „Are You Gonna Go My Way“ ein neues Album im Gepäck haben, das im Frühling 2018 erscheint.

Gitarrenlastiger Rock mit Soul- und Funkelementen, gepaart mit Einflüssen aus den 60ern und 70ern – so in etwa lässt sich der einzigartige Sound von Lenny Kravitz beschreiben. Seit seinem Durchbruch zu Beginn der Neunziger hat sich der Vollblutmusiker immer wieder musikalisch neu erfunden, zahlreiche ausverkaufte Tourneen gespielt und zehn Studioalben produziert, die sich über 38 Millionen Mal weltweit verkauften. Nebenbei agierte er in zahlreichen Filmen als Schauspieler, zuletzt in der „Tribute von Panem“-Reihe. Ein Konzert des Superstars samt seiner ekstatischen Live-Band ist für Fans immer wieder ein sehens- und hörenswertes Live-Erlebnis. Die volle Wirkung des Show-Profis wird sich in den für 2018 geplanten, großen Hallen, besonders gut entfalten können.

Wie schon Kravitz‘ letzte Deutschland-Termine in 2014 und 2015, wird die Tour auch diesmal von der Berliner KBK Konzert- u. Künstleragentur GmbH präsentiert. Der exklusive Vorverkauf für die vier Shows startet am Freitag, 15. Dezember 2017 um 10:00 Uhr über www.myticket.de. Ab Montag, 18. Dezember 2017 beginnt schließlich der offizielle Vorverkauf. Tickets sind dann sowohl über www.myticket.de, sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

Klaus Bönisch für KBK GmbH präsentiert:
Lenny Kravitz „Raise Vibration Tour 2018“

31.05.18 München | Olympiahalle
12.06.18 Berlin | Zitadelle
13.06.18 Frankfurt | Festhalle
25.06.18 Köln | LANXESS arena

http://www.lennykravitz.com/
http://www.kb-k.com/
https://www.facebook.com/KBKGMBH

PR & Brand Communications

Firmenkontakt
Kruger Media GmbH
Michael Frohoff
Torstraße 171
10115 Berlin
03030645480
post@kruger-media.de
http://www.kruger-media.de

Pressekontakt
Kruger Media GmbH
Kim Laura Lange
Torstraße 171
10115 Berlin
03030645480
kim.lange@kruger-media.de
http://www.kruger-media.de

Tourismus Reisen

Orania.Berlin veranstaltet ab heute dreitägiges Orania.Music Festival

Orania.Berlin veranstaltet ab heute dreitägiges Orania.Music Festival

(Bildquelle: Orania.Berlin)

München/Berlin, 27. September 2017: Von Klassik über Jazz bis hin zu Elektro: Anlässlich des heute beginnenden ersten Orania.Music Festivals holt das Orania.Berlin renommierte Künstler aus Berlin an den Kreuzberger Oranienplatz. Musikalisch dreht sich alles um das Jahr 1913, das Baujahr des Gründerzeitgebäudes, im SO36-Kiez.

„Das erste Orania.Music Festival widmen wir dem musikalischen Jahr 1913: Hier komponierte Igor Strawinsky „Le sacre du printemps“, die französische Komponistin Lili Boulanger gewann den Grand Prix de Rome und der Begriff „Jazz“ tauchte erstmals an der amerikanischen Westküste auf“, so Julien Quentin, der für die künstlerische Leitung des Festivals, ebenso wie für das tägliche Musikprogramm des Hotels verantwortlich zeichnet. „Unsere Mission ist es, außerhalb der Box zu denken, neue Richtungen auszuprobieren, Kunst und Musik zu kombinieren. Das ist erst der Auftakt für weitere Musik-, Literatur- und Kunstfestivals im Orania.Berlin.“

Zusammen mit Kaan Bulak eröffnet Julien Quentin das Festival mit einer klassisch inszenierten Electro Acoustic Performance am heutigen Mittwochabend um 19 Uhr. Weitere Top-Acts sind die Berliner Jazz-Größe Marc Schmolling, der das Jazz-Programm für Orania.Berlin kuratiert, der amerikanische Ausnahmepianist Kelvin Sholar, die kurdische Sängerin Hani Mojtahedi, das Berliner Jazz-Trio Chris‘ Adams 68, die niederländische Starviolinistin Rosanne Philippens sowie Woody, Resident DJ des Weddinger Open Air Clubs Heideglühen.

Geschäftsführer und Küchenchef Philipp Vogel sorgt mit seiner Küchencrew für das leibliche Wohl der Festivalgäste. Kostproben aus seiner kosmopolitischen Küche wie Büffel-Tartar mit gepickelter Gurke, Kartoffel-Crunch und Schnittlauch-Creme Frache, pochierte Austern mit Soja und geschmorte Rinderschulter mit Polenta und Zwiebelmarmelade werden den gesamten Abend von Restaurantmanager Johannes Linster und seinem Service-Team gereicht. Als Dessert gibt es Vollmilchschokolade mit Gurke sowie French Toast mit Speckeis. Das Bar-Team rund um Bar Manager Merlin Braun sorgt mit handgemachten Drinks dafür, dass keine Kehle trocken bleibt.

Alle Acts: Alexey Kochetkov, Cesar Merveille, Charles Sammons, Chris Adams, Chris Adams Trio“ 68, Hani Mojtahedi, Johannes Lauer, Jonas Westergaard, Kaan Bulak, Kelvin Sholar, Julien Quentin, Marc Schmolling, Masomenos, Melina Paxinos, Michael Gluksman, MidiMinuit, Moussa Coulibal, Nimrod Lieberman, Olga Korol, Rosanne Philippens, Tal Arditi, Wanja Slavin, Wassim Mukdad, Woody, Yah Supreme, Yonatan Levi.

Für den 27. und 28. September gibt es online noch wenige Resttickets unter www.orania.berlin/concerts

Preis: 12,00 Euro/ Tag
Einlass: 18 Uhr
Beginn: 19 Uhr
Keine Abendkasse

Für weitere Presseinformationen:
Nora Durstewitz
Director of Communications
Orania.Berlin
Tel 0049-152-382 914 82
E-mail: nora.durstewitz@orania.berlin
www.orania.berlin

Am 21. August eröffnet im kreativen Herzen von Berlin am Oranienplatz in Kreuzberg das
Orania.Berlin: ein Hotel mit 41 Zimmern, Literatursalon mit Blick auf die Skyline von Berlin und
riesigem Wohnzimmer mit zwei offenen Kaminen, offener Küche, Restaurant, Bar, Konzertbühne und
Steinway Flügel. Hier werden vor allem große Musiker und Autoren auftreten, die in Berlin leben. In dem denkmalgeschützten Gebäude aus dem Jahr 1913, das in den letzten drei Jahren von Eigentümer
Dietrich von Boetticher restauriert wurde, begeisterte einst das „Oranienpalast Kabarett-Kaffee“ seine Gäste nicht nur mit gutem Essen, sondern auch mit herausragenden Konzerten.
Das Orania.Berlin ist ein Schwesterhotel von Schloss Elmau in den bayerischen Alpen. Hier wird seit über einem Jahrhundert eine weltweit einzigartige musisch-literarische Tradition mit großen Künstlern
und Autoren unserer Zeit gepflegt. Da die meisten von ihnen regelmäßig in Berlin auftreten und viele von ihnen in Berlin-Kreuzberg leben, war es nahe liegend an diesem Ort einen weiteren kulturellen
Treffpunkt zu eröffnen.

Firmenkontakt
Orania.Berlin
Silke Warnke-Rehm
Trautenwolfstrasse 3
80802 München
08913012118
swarnke-rehm@prco.com
http://www.prco.com/offices/munich

Pressekontakt
PRCO Germany GmbH
Silke Warnke-Rehm
Trautenwolfstrasse 3
80802 München
08913012118
swarnke-rehm@prco.com
http://www.prco.com/offices/munich

Kunst Kultur Gastronomie

Jazz in Deutsch sucht Sponsoren

Musik- und Kulturfreunde können bis 8.10.17 als Sponsoren Jazz neu zum Klingen bringen

Jazz in Deutsch sucht Sponsoren

MonaSuzannPfeil

„Ist Jazz der neue Pop?“ fragt sich Mona Suzann schon seit 2010. Nun will sie die deutsche Sprache im Jazz etablieren. „JAZZ MADE IN GERMAN“ soll – zur festen Größe werden – sinnigerweise ausgehend von der Schillerstadt Marbach am Neckar, dem Wohnort Mona Suzanns. Dazu produziert die Sängerin mit den deutsch-tschechisch-österreichischen Wurzeln das CD Album live@theaterhaus‘10+7.

Musik umspannt die Welt und übermittelt Emotionen. Seit jeher wird sie „geteilt“ und teilt sich mit – lange bevor in virtuellen Medien Animated Emoji oder Talking Smileys Mode wurden. Emotionen auf der Basis der melodisch schönen deutschen Sprache zum Klingen zu bringen – wer könnte das besser als Mona Suzann, die mit ihrer beeindruckenden musikalischen Präsenz nicht nur Jazz-Liebhaber begeistert.

In guter Erinnerung ist ihr Konzert im Stuttgarter Theaterhaus 2010, das sozusagen den Grundstein für ihre Mission legte. Von diesem Konzert gibt es einen Mitschnitt, der nun auf CD verewigt und damit für jedermann erhältlich wird. Und da „Teilen“ ein elementares Grundbedürfnis der Musik ist, möchte Mona Suzann für dieses Vorhaben Mitstreiter an ihrer Seite vereinen, die die Produktion gemeinsam mit ihr stemmen, indem sie sie monetär unterstützen.

Im Pop und Rock sind deutsche Songtexte längst Usus – so ist es eigentlich befremdlich, dass Deutsch auf den Bühnen des Jazz immer noch „Fremdsprache“ ist. Mona Suzann komponiert und singt ihren Jazz in ihrer Muttersprache und will forcieren, dass dies selbstverständlich wird: „Ich fühle mich dazu berufen, den ‚Jazz made in German‘ international nach vorn zu bringen.“ Seit dem legendären ”MonamentalJAZZ” Livekonzert der Mona Suzann Band im Theaterhaus Stuttgart treibt sie das um. Darüber spricht sie in dem Videotrailer http://www.visionbakery.com/monasuzann10plus7

Auf dieser Plattform will sie Freunde von Musik und Kultur gewinnen, das Live Album MonaSuzann live@Theaterhaus’10+7 zu ermöglichen: „Die Titel sind direkt aus meinem Herzen komponiert – mit Hingabe und Liebe von meinen Mitmusikern Patrick ’Paco’ Müller (bass), Stefan Großekathöfer (guitar), René Kastler (guitar) und Thomas Keltsch (drums) umgesetzt – in der einzigartigen Atomsphäre des Stuttgarter Theaterhaus aufgenommen.“ Bessere Voraussetzungen, um das Projekt über CrowdFunding mit Hilfe von Sponsoren auf ein gesundes Budget zu stellen, gibt es nicht.

Transparenz ist der Künstlerin, die teilweise schon als Botschafterin des deutschsprachigen Jazz bezeichnet wird, wichtig. Deshalb listet sie unter http://www.visionbakery.com/monasuzann10plus7 auf, wofür das Geld verwendet wird, dass bis zum 8. Oktober 2017 zur Verfügung stehen soll. Bei Bedarf kann das Crowdfunding um 3 Wochen verlängert werden. Sollte es dennoch scheitern, erhalten alle Unterstützer den investierten Beitrag zurück. Wird die angestrebte Summe übertroffen, produziert Mona Suzann aus einigen auserlesenen Titeln hochwertig bearbeitete Singles in radiotauglicher Länge, so dass der deutsch gesungene Jazz über die Funkhäuser großflächig Musikgeschichte schreiben kann.

”Das Album könnte ein Meilenstein werden. Es bietet die Grundlage, Menschen für ein Musikgenre zu begeistern, an welches der Mainstream selten bis gar nicht denkt, da es schlichtweg zu wenig Jazzmusiker gibt, die sich zu ihrer Muttersprache bekennen.”
(Mandy Schneider, Music Public Relation, Germany)

VITA MONA SUZANN >> www.MonaSuzann.de
Deutsch-Österreichisch-Tschechische Wurzeln, geboren und aufgewachsen in Deutschland. 20 Jahre Bühnenerfahrung, Gründerin und Leiterin ’Jump!Vocalschool’ Stuttgart. Heute: sing!Vocalcoach.
MaxiSingle Produktion ’MONAMENT Vocalfusionjazz auf deutsch’ in Bauer Studios. Konzerte MonamentalJAZZ Theaterhaus Stuttgart, Jazztage Dresden… Radio/TV Sendungen, Komposition ’In meiner Haut’ im Finale des Deutschen Rock & Pop Preis 2010. Heute Berufssängerin.
Beschäftigung mit Hochsensibilität im gesellschaftlichen Kontext, ’HighSkills’ DokuFilm Produktion, war Beraterin und Keynote Speaker.

ViSdP:
Renate Schauer
Büro für Journalismus & Kommunikation
Schanbacher Str. 3
73773 Aichwald >> www.memo-reporting.com

Firmenkontakt
MonaSuzannPfeil
Mona Suzann Pfeil
ZIegelstraße 41
71672 Marbach aM Neckar
071449988676
post@monasuzannpfeil.de
http://www.MonaSuzannPfeil.de

Pressekontakt
MonaSuzannPfeil
Mona Suzann Pfeil
ZIegelstraße 41
71672 Marbach aM Neckar
071449988676
post@monasuzannpfeil.de
http://www.MonaSuzannPfeil.de

Kunst Kultur Gastronomie

Urban Dance Machine

The Hottest 70s Disco, Dance And Live Music Show

Urban Dance Machine

Urban Dance Machine Live Stadthalle Hockenheim

URBAN DANCE MACHINE ist eine Hommage an die US-amerikanische Disco-Kultur der 1970er Jahre und soll den Besucher entführen in die große Zeit der Disco Music und der neuen Tanzkultur, die hieraus entstand. „Dance, Dance, Dance!“ war die Devise der Band Chic, nach der bald darauf der halbe Erdball tanzte!

Aus Soul und Funk gepaart mit ein wenig Salsa entsteht Disco. Aus bassbetontem Vier-Viertel-Takt, orchestralen Streichern, Bläsern und vor allem jubilierenden Ohrwurm-Refrains wird eine einzigartige Party-Musik geboren, die in einer Hit-Flut förmlich explodiert. Eine Musik der echten Euphorie und Lebensfreude! Endgültig zum Kult wird Disco 1977 über den Film „Saturday Night Fever“ mit John Travolta und dem triumphalen Soundtrack der Bee Gees.

In das unvergessliche Gefühl dieser Zeit wollen die beiden Initiatoren von URBAN DANCE MACHINE aus Mannheim die Besucher der abendfüllenden Show entführen. Heiko Raubach (Posaune) und Jens Kreft (Bass) sind beide seit langem Profimusiker und in der Szene wohlbekannt. Mit viel Liebe zum Detail und einem hohen musikalischen Anspruch stellten sie im Jahr 2014 dieses große Showformat auf die Beine mit dem Ziel, sowohl dem unverkennbaren Disco-Sound, als auch dem tänzerischen und gesanglichen Anspruch der Songs gerecht zu werden.

Eine 12-köpfige Live-Band präsentiert rund zweieinhalb Stunden lang die größten Hits dieser Zeit, die von vier Sängerinnen und Sängern authentisch präsentiert werden. Fünf Profitänzer
bestechen mit einer atemberaubenden Choreografie. Original Filmausschnitte und Visuals
aus dieser Musik-Epoche machen den gesamten Abend zu einer einzigartigen Zeitblase für alle
Freunde und Liebhaber dieser Ära.

Die Hits von einzigartigen Künstlern wie Gloria Gaynor, Donna Summer, Boney M. oder Chic werden präsentiert mit dem unverwechselbaren Sound dieser Zeit. Songs wie „Never Can Say Goodbye“, „On The Radio“, „Sunny“ oder „Le Freak“ lassen keine Zweifel aufkommen, dass es hier darum geht zu tanzen und Spaß zu haben! URBAN DANCE MACHINE lädt das Publikum dabei nicht nur zum Hören und Schauen ein, sondern animiert vor allem zum interaktiven Mittanzen.

Die Show ist eingebettet in ein Gesamtkonzept: Ein Ambiente à la Studio 54 (New York) mit drehender Discokugel und passender Musik von CD bringt die Gäste in der Halle schon vor Beginn der Live-Show in die richtige Stimmung. Nach zweieinhalb Stunden Power auf der Bühne
geht die Performance nahtlos in eine After Show Party mit DJ über. Dann heißt es „Disco pur bis zum Abwinken“!

Die Raubach-Kreft GbR wurde im Jahr 2014 gegründet mit dem Ziel
gemeinsam interessante und außergewöhnliche Musikproduktionen auf
die Livebühnen der Republik zu bringen.

Die beiden Geschäftsführer stehen schon seit etwa 20 Jahren in verschiedenen Projekten gemeinsam als professionelle Musiker auf der Bühne.

Jens Kreft ist Bassist und Musikschullehrer mit dem Schwerpunkt Bandcoaching. Er war der Gründer der „BLOOD SUGAR SEX MAGIC“ Red Hot Chili Peppers Tribute-Show die von 2000 bis 2013 erfolgreich im europäischen Raum tourte.

Heiko Raubach ist Posaunist und Veranstaltungstechniker. Nach dem Studium der Elektrotechnik mit Abschluss als Diplom Ingenieur folgte ein Studium „Jazz und Popularmusik“ in Mannheim und Mainz, um diese beiden Berufe daraufhin erfolgreich als Tontechniker und Musiker zu verknüpfen. Seine langjährige Tätigkeit an verschiedenen Musikschulen und weltweite Auftritte mit unzähligen namhaften Künstlern der Rock, Pop und Jazz Szene festigten seine Laufbahn im Musik-
Business ungemein. Heiko Raubach veröffentlichte die Bücher „Die Posaunen-
schule“, „Die Trompetenschule“ sowie „Ein halbes Dutzend Jazzduette 1/2“.

Die Idee für die voluminöse Produktion URBAN DANCE MACHINE entstand schon vor der Gründung der GbR und wurde in den letzten beiden Jahren realisiert.

Eine Show der 70er Jahre mit Orchester, Sänger(innen), Tänzern, DJ und Videokünstler, mit der die glamouröse Ära der Disco-Musik ein gelungenes Revival erfährt.

Kontakt
Urban Dance Machine GbR
Jens Kreft
Goethestrasse 9
68809 Neulussheim
+49 (0)173 674 01 00
info@urbandancemachine.com
http://urbandancemachine.com