Tag Archives: Konferenzräume

Immobilien Bauen Garten

5 effektive Tipps für Besprechungen

Ergebnisorientierte Meetings gestalten

5 effektive Tipps für Besprechungen

Im Daily Business gehören Besprechungen zu den wichtigsten Kommunikations- und Arbeitsschritten. Damit diese jedoch in einen thematischen Rahmen eingebunden sind und schnell zum gewünschten Meeting-Ergebnis führen, gehören hierzu effektive Strategien. CONTORA Office Solutions stellt Ihnen die 5 wichtigsten Verfahrensweisen vor.

München, 10. Mai 2016 – Jede Besprechung beginnt zunächst mit einer guten Vorplanung. Hierzu gehören die Koordinierung und Klärung der Räumlichkeiten, die Terminvereinbarung sowie auch die Formulierung eines genauen Besprechungsziels bzw. einer Agenda. Gerade beim ersten Punkt kann es oft schon zu Schwierigkeiten kommen, da nicht jedes Unternehmen über entsprechende Raumkontingente verfügt. Hierbei kann ein Premium-Office von großem Nutzen sein, da dies für derartige Anforderungen ausgelegt ist. Von der hochwertigen technischen Ausstattung bis hin zum Catering wird für professionelle Unterstützung gesorgt, während sich die Meeting-Teilnehmer auf die Besprechung konzentrieren.

Prioritäten bei der Themenwahl sind wichtig, um einen Fokus zu setzen. Es wird sehr schnell deutlich, dass zu viele Punkte auf der Agenda nicht nur den zeitlichen Rahmen, sondern auch die Konzentration aller Beteiligten überschreiten. Beschränken Sie sich daher vor allem auf wesentliche Aspekte und garantieren Sie somit die bereits genannte gute Vorplanung, damit alle Teilnehmer gut vorbereitet zum Meeting erscheinen.

Bei der Besprechung selbst ist vor allem eine straffe Moderation von großer Bedeutung. Vorab jemanden für die Moderation zu benennen, kann den produktiven Prozess maßgeblich unterstützen, da hierdurch jederzeit gewährleistet ist, dass die Tagesordnung abgearbeitet und Beschlüsse gegebenenfalls dokumentiert werden. Gute Moderationstechniken sorgen für einen strukturierten und erfolgreichen Ablauf der Gespräche.

Damit jedoch nicht nur eine einzelne Person für den reibungslosen Besprechungsablauf verantwortlich bleibt, sind Sitzungsregeln empfehlenswert. Unnötige Störungen wie das Klingeln von Smartphones, Zwischenrufe von Teilnehmen oder das verspätete Erscheinen zum Meeting können mit einigen einfachen Regeln vermieden werden.
Zu einer erfolgreich geführten Besprechung gehört ein präzises Ergebnis mit Feedback. Dies kann die Formulierung von so genannten Milestones sein, die bis zur nächsten Besprechung umgesetzt werden sollen, oder genaue Ziele, auf die man sich gemeinsam geeinigt hat. Ein Feedback am Ende der Veranstaltung hilft, die Gruppendynamik, die Kommunikation und somit auch die Arbeitsfähigkeit zu verbessern.

Weitere Informationen zu CONTORA Office Solutions finden Sie auf: www.contora.de

Über CONTORA Office Solutions:

CONTORA Office Solutions bietet Unternehmen die qualitativ hochwertigsten Bürolösungen in den besten Lagen und Immobilien Deutschlands. Kunden erwartet ein einzigartiges Ambiente, das sich durch hochwertigste Materialien, geschmackvolle Accessoires und einen individuellen, professionellen Kundenservice hervorhebt. Ein persönlicher Concierge-Service sorgt darüber hinaus für die Erfüllung auch der außergewöhnlichsten Wünsche. Diese beispiellose Qualität in allen Details ist Ausdruck des Besonderen in einem CONTORA Office Solutions Center und setzt damit komplett neue Maßstäbe bei der Erschaffung individueller Arbeitsbereiche.

Dabei ist jedes CONTORA Office Solutions Center anders ausgestattet, jedoch immer außergewöhnlich und exklusiv, und somit unverwechselbar. Alle Office Center verbindet jedoch das warme, komfortable Arbeitsumfeld, in dem Kunden sich bestens aufgehoben fühlen und vom Servicepersonal umfänglich umsorgt werden. So werden die Menschen inspiriert und das Arbeiten in einem CONTORA Office Solutions Center eine ganz neue Erfahrung, als Basis für den geschäftlichen Erfolg.

CONTORA Office Solutions funktioniert grundsätzlich wie ein Hotel. Nur ein Anruf und ein exklusiv eingerichtetes Büro in einer herausragenden Immobilie steht kurzfristig für einen Tag, eine Woche, einen Monat, ein Jahr oder länger zur Verfügung. Selbstverständlich provisionsfrei. Und der exzellente und persönliche Service eines professionellen Sekretariats kann von der ersten Minute an genutzt werden. Dabei entfällt das Risiko langfristiger Mietverträge und die Hürde hoher Investitionen.

CONTORA Office Solutions Center bieten:

– Exklusive Büros, vom Chefbüro bis zum Teambüro, in den besten Lagen.

– Flexible Vertragsgestaltung: Expandieren oder reduzieren, so wie es die Marktsituation erfordert.

– Virtuelle Bürolösungen. Profitieren Sie von einer erstklassigen Geschäftsadresse und einem professionellen Sekretariat, das eingehende Anrufe in Ihrem Firmennamen entgegennimmt. Mit einem virtuellen Büro können Kunden alle Dienstleistungen flexibel nutzen, ohne ein Büro fest anzumieten.

– Konferenz- und Besprechungsräume ab einer Stunde. Vertrauliche Meetings in hochwertigstem Ambiente. Full HD Videokonferenzen mit modernster Technik.

– Sekretariatsleistungen: Persönlicher und freundlicher Service durch kompetente Mitarbeiter vor Ort.

– Telefonservices: Entgegennahme von Anrufen im Firmennamen. Bestellannahme. Informationsdienste. Terminvereinbarungen. Help-Desk. Reklamationsannahme.

Firmenkontakt
CONTORA Office Solutions GmbH
Lars Henckel
Maximilianstraße 2
80539 München
089-2050080
l.henckel@contora.de
http://www.contora.de

Pressekontakt
CONTORA Office Solutions GmbH
Zehra Döring
Maximilianstraße 2
80539 München
089-2050080
medien@contora.de
http://www.contora.de

Immobilien Bauen Garten

Professionelle Tagungsräume

Besser beraten mit Konferenz-Experten

Professionelle Tagungsräume
Konferenzräume mit exklusiver Ausstattung und einzigartigem Ambiente in den besten Innenstadtlagen

Viele Hotels bieten ihren Gästen scheinbar geeignete Lösungen zu Konferenz- und Tagungszwecken. Dass diese jedoch nicht immer die beste Wahl sind, wird im Konferenz-Vergleich und bei einer entsprechenden Beratung deutlich.

München, 20. April 2016 – Ob erfahrene Geschäftsleute oder Jungunternehmer – oftmals ist es eine Fehlannahme, dass, aufgrund der Praktikabilität des bereits bezogenen Hotelzimmers, die schnell und unkompliziert buchbare Möglichkeit eines Hotel-Tagungsraums automatisch die beste Lösung sei. Doch schneller ist nicht unbedingt besser und für wen die zweitbeste Wahl nicht ausreichend ist, der findet mit CONTORA Office Solutions den perfekten Partner. Das professionelle Angebot des Spezialisten ist meist günstiger, als man vermuten würde. Ebenso wie namhafte internationale Hotels, sind auch die Standorte von CONTORA Office Solutions immer im Zentrum der Metropolen vertreten. Darüber hinaus erzielen die anspruchsvollen Business-Immobilien eine professionellere Wirkung bei möglichen Geschäftspartnern, als die Nebenräume eines Hotelkomplexes.

„Die Konferenz- und Meetingräume von CONTORA Office Solutions sind exklusiv und komfortabel ausgestattet. Unsere Kunden schätzen darüber hinaus das einzigartige Ambiente und das professionelle Servicepersonal sowie die außergewöhnlichen Innenstadtlagen“, so Helmut Arend, Gesellschafter-Geschäftsführer von CONTORA Office Solutions.

Die Experten von CONTORA Office Solutions bieten durch ihre jahrelange Expertise mit bekannten Unternehmen und Start-Ups das nötige Know-how, um jede Tagung zu einem vollen Erfolg werden zu lassen. Anders als beispielsweise in der Hotellerie, ist die Organisation von Tagungen und Konferenzen für das Fachpersonal tägliches Business. So können Kunden weitreichende Aufgaben und Wünsche weiterleiten, wie beispielsweise die Telefonannahme, Empfang der Gäste und die umfangreiche Unterstützung bei technischen Fragen wie auch der Organisation eines passenden Caterings.

„Wer bei der Buchung einer Veranstaltung konsequent vergleicht greift immer häufiger auf Konferenzräume in Office Centern zurück. Nicht nur beim Ambiente, auch bei der Wirtschaftlichkeit sind wir häufig die bessere Wahl als die benachbarte 5-Sterne Hotellerie.“, so Lars Henckel, Gesellschafter-Geschäftsführer von CONTORA Office Solutions.

Weitere Informationen zu CONTORA Office Solutions finden Sie auf: www.contora.de

Über CONTORA Office Solutions:

CONTORA Office Solutions bietet Unternehmen die qualitativ hochwertigsten Bürolösungen in den besten Lagen und Immobilien Deutschlands. Kunden erwartet ein einzigartiges Ambiente, das sich durch hochwertigste Materialien, geschmackvolle Accessoires und einen individuellen, professionellen Kundenservice hervorhebt. Ein persönlicher Concierge-Service sorgt darüber hinaus für die Erfüllung auch der außergewöhnlichsten Wünsche. Diese beispiellose Qualität in allen Details ist Ausdruck des Besonderen in einem CONTORA Office Solutions Center und setzt damit komplett neue Maßstäbe bei der Erschaffung individueller Arbeitsbereiche.

Dabei ist jedes CONTORA Office Solutions Center anders ausgestattet, jedoch immer außergewöhnlich und exklusiv, und somit unverwechselbar. Alle Office Center verbindet jedoch das warme, komfortable Arbeitsumfeld, in dem Kunden sich bestens aufgehoben fühlen und vom Servicepersonal umfänglich umsorgt werden. So werden die Menschen inspiriert und das Arbeiten in einem CONTORA Office Solutions Center eine ganz neue Erfahrung, als Basis für den geschäftlichen Erfolg.

CONTORA Office Solutions funktioniert grundsätzlich wie ein Hotel. Nur ein Anruf und ein exklusiv eingerichtetes Büro in einer herausragenden Immobilie steht kurzfristig für einen Tag, eine Woche, einen Monat, ein Jahr oder länger zur Verfügung. Selbstverständlich provisionsfrei. Und der exzellente und persönliche Service eines professionellen Sekretariats kann von der ersten Minute an genutzt werden. Dabei entfällt das Risiko langfristiger Mietverträge und die Hürde hoher Investitionen.

CONTORA Office Solutions Center bieten:

– Exklusive Büros, vom Chefbüro bis zum Teambüro, in den besten Lagen.

– Flexible Vertragsgestaltung: Expandieren oder reduzieren, so wie es die Marktsituation erfordert.

– Virtuelle Bürolösungen. Profitieren Sie von einer erstklassigen Geschäftsadresse und einem professionellen Sekretariat, das eingehende Anrufe in Ihrem Firmennamen entgegennimmt. Mit einem virtuellen Büro können Kunden alle Dienstleistungen flexibel nutzen, ohne ein Büro fest anzumieten.

– Konferenz- und Besprechungsräume ab einer Stunde. Vertrauliche Meetings in hochwertigstem Ambiente. Full HD Videokonferenzen mit modernster Technik.

– Sekretariatsleistungen: Persönlicher und freundlicher Service durch kompetente Mitarbeiter vor Ort.

– Telefonservices: Entgegennahme von Anrufen im Firmennamen. Bestellannahme. Informationsdienste. Terminvereinbarungen. Help-Desk. Reklamationsannahme.

Firmenkontakt
CONTORA Office Solutions GmbH
Lars Henckel
Maximilianstraße 2
80539 München
089-2050080
l.henckel@contora.de
http://www.contora.de

Pressekontakt
CONTORA Office Solutions GmbH
Zehra Döring
Maximilianstraße 2
80539 München
089-2050080
medien@contora.de
http://www.contora.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

ecos office center-Telefontipp: So gelingt der telefonische Erstkontakt!

Vermutlich kennen Sie das: Sie rufen in einem Unternehmen an und der Angerufene meldet sich nach dem ersten Klingelzeichen mit einem Bandwurm: „XY-Firma, Wasauchimmer-Abteilung, Mustermann, waskannichfürSietun?“
Kein guter Gesprächseinstieg.

ecos office center-Telefontipp: So gelingt der telefonische Erstkontakt!

Vermutlich kennen Sie das: Sie rufen in einem Unternehmen an und der Angerufene meldet sich nach dem ersten Klingelzeichen mit einem Bandwurm: „XY-Firma, Wasauchimmer-Abteilung, Mustermann, waskannichfürSietun?“

Was nun bei Ihnen passiert:

– Sie sind perplex, dass bereits nach dem ersten Klingeln jemand abhebt.
– Sie sind noch nicht auf Empfang eingestellt und überhören die ersten zwei oder drei Worte.
– Damit verpassen Sie wichtige Informationen: Bin ich da gelandet, wo ich landen wollte?
– Somit bleibt Ihnen nicht erspart, genau dies nachzufragen. Ihre nächste Frage also lautet, womöglich kombiniert mit einem nicht sonderlich klugen Laut der Überraschung: „Ähm, bin ich da richtig bei XY-Firma, Wasauchimmer-Abteilung, Frau Mustermann?“
– Woraufhin Frau Mustermann – leicht genervt – antwortet: „Ja, sind Sie!“ (Und was sie denkt, ist: „Hab“ ich doch gesagt, Sie Depp!“)

Kein guter Gesprächseinstieg. Für beide Seiten. Und dabei hätte es Frau Mustermann so viel geschickter und für Sie beide angenehmer machen können. Wie? Mit einer guten Meldeformel!

Die gute Meldeformel berücksichtigt diese Aspekte:

– Der Anrufer braucht zwei bis drei Klingelzeichen, um sich dafür zu wappnen, dass wirklich sein Gesprächspartner das Gespräch annimmt und keine Maschine.
– Der Anrufer braucht die Informationen in der Reihenfolge, wie er sie am besten verarbeiten kann.
– Die ersten Worte des Angerufenen werden überhört, weil der Anrufer in diesem Augenblick sehr viele unterschiedliche Dinge wahrnimmt und vollauf damit beschäftigt ist, sie zu sortieren und zu bewerten. Denn er muss wissen, inwiefern diese sein Gespräch mit Frau Mustermann und damit die Frage, ob er sein Gesprächsziel erreichen wird, beeinflussen.

Lassen Sie uns bei unserem konkreten Anruf bleiben – Ihrem Anruf bei Frau Mustermann und dem, was Sie wahrnehmen, als sie sich meldet: „XY-Firma, Wasauchimmer-Abteilung, Mustermann, waskannichfürSietun?“

– Sie hören eine recht hohe Stimme, die leicht verschnupft klingt. Es scheint eine Frau zu sein, die gesundheitlich angeschlagen ist. Na, wollen doch hoffen, dass sie nicht ebenso verschnupft auf Ihren Vorschlag reagiert…
– Sie registrieren einen Dialekt und beginnen instinktiv zu rätseln, woher Frau Mustermann wohl ursprünglich stammt. Klingt, als wäre sie aus dem Norden. Ob das die Gelegenheit für ein bisschen Smalltalk ist, der die Kooperationsbereitschaft von Frau Mustermann erhöhen könnte?
– Sie hören Lärm im Hintergrund und fragen sich, ob gerade Frau Mustermanns Büro abgerissen wird. Und was dies wohl für das Angebot bedeutet, das Sie ihr unterbreiten wollen. Klingt, als wäre es sinnvoller, direkt einen zweiten – ruhigeren – Gesprächstermin zu vereinbaren…
– Sie befürchten, dass Frau Mustermann gar keine Zeit für Sie hat – so schnell wie sie die Begrüßung runterrattert. Na, super, dann wird das ja ein richtig erfolgreiches Gespräch…

Sicherlich fallen Ihnen noch weitere Alltagsbeispiele für das Kopfkino ein, das in solchen Momenten automatisch beginnt. Diese wird es immer geben, wenn sich Ihr Gesprächspartner meldet. Entscheidend für den weiteren Gesprächsverlauf ist, was nach seiner Meldung weiter passiert und wie der Angerufene die Meldung so gestalten kann, dass einem freundlichen, offenen Kontakt die Tür geöffnet wird. Lassen Sie uns deshalb schauen, wie eine bessere Meldeformel von Frau Mustermann aussieht:

„Guten Tag. XY-Firma, Wasauchimmer-Abteilung, mein Name ist Erika Mustermann?“

Die Meldung so aufzubauen, hat folgende Vorteile:

– Indem Frau Mustermann zunächst den Tagesgruß (in diesem Falle „Guten Tag.“) nennt, schenkt Sie Ihnen einen Augenblick Zeit. Wertvolle Zeit, in der Sie erkennen, dass Sie wirklich mit einem Menschen verbunden sind. Sie nehmen außerdem die wesentlichen Zusatzinformationen wahr und bewerten sie: Lautstärke, Sprechgeschwindigkeit, Stimmfarbe, Stimmlage, Dialekt… (Dies geschieht meist unbewusst, allerdings können Sie Ihre Wahrnehmung trainieren, um die so gesammelten Informationen gezielt einzusetzen.)
– Frau Mustermann sagt Firma und Abteilung erst in der Mitte der Meldung, wenn Ihre Aufmerksamkeit wirklich dort ist. Somit stellt Frau Mustermann sicher, dass Ihre entsprechende Rückfrage entfällt.
– Durch den Zusatz „Mein Name ist“ nutzt Frau Mustermann einen Trick, den Sie sicherlich aus der Tagesschau kennen: Ehe der Sprecher die Landkarte aufruft, sagt er: „Und nun die Wettervorhersage für Montag…..“ Damit moderiert er – kurz und prägnant – an, worum es im Folgenden geht. Genauso macht es Frau Mustermann, wenn sie ihren Namen nicht einfach nur nennt, sondern ankündigt, dass sie ihren Namen gleich sagen wird.
– Und weil Frau Mustermann wirklich ein Telefonprofi ist, hebt sie die Stimme am Ende ihrer Meldung an. Dadurch klingt es wie eine Frage: „Mein Name ist Erika Mustermann?“. Ich gebe zu, das wirkt auf den ersten Moment komisch, bringt jedoch den Gesprächsverlauf in einen sehr natürlichen und somit harmonischen Fluss. Denn was Sie als Anrufer als nächstes tun, ist… Nun, natürlich reflexartig Ihren Namen nennen! „Ja, Hans Müller hier, guten Tag!“
– Frau Mustermann wird nun, wohlerzogen und aufmerksam wie sie ist, den Tagesgruß wiederholen, denn dieser ist Ihnen ja bei ihrer Meldeformel entgangen. Und nun ist auch, je nach Gusto von Frau Mustermann, Platz für eine der Floskeln: „Guten Tag, Herr Müller! Was kann ich für Sie tun? / Wie schön, dass Sie anrufen! / Wie kann ich Ihnen helfen? / Wir haben uns ja schon lange nicht mehr gehört!“

Sie sehen, mit solch einem Gesprächseinstieg macht es Ihnen Frau Mustermann viel leichter, Ihr Angebot wirklich an den Mann… ach nein: an die Frau zu bringen. Nun können Sie natürlich kaum allen Frau Mustermanns eine bessere Meldeformel beibringen. Aber überlegen Sie mal: Sind wir nicht alle Frau Mustermann? Wie melden Sie sich eigentlich? Und welche Alternativen können Sie probieren, auch wenn sie erst einmal ungewohnt sind?

P.S.: Kennen Sie schon den Telefonservice der ecos office center ? Mit unserem Business Center-Service verfügen wir neben einer guten Meldeformel auch über weiteres Telefon-Know-how und einen passgenauen Sekretariatsservice und reden genau so mit Ihren Kunden, wie Sie das wünschen.

Sprechen Sie uns einfach an: 0800-225 04 62 oder informieren Sie sich hier über unseren Telefonservice.

Zum Unternehmen
ecos office center GmbH & Co. KG

Die ecos office center-Gruppe ist führender Anbieter inhabergeführter Business Center in Deutschland mit weiteren Standorten in Belgien, Frankreich, Luxemburg, Spanien, Schweiz und Portugal. Durch die Kooperation mit Alliance Business Center Network und unserem französischem Pendant Buro Club bieten wir unseren Kunden die Möglichkeit, unseren Service auch weltweit in Anspruch zu nehmen. Dank dieser Zusammenarbeit weiten sich die Standorte, die die ecos office center-Gruppe derzeit anbieten kann, auf 650 Center in 40 Ländern aus.

Firmenkontakt
ecos office center GmbH & Co. KG
Anke Bravin-Oceguera
Mergenthalerallee 10-12
65760 Eschborn
+49 (6196) 40 09 175
+49 (6196) 40 09 100
info@ecos-office.com
http://www.ecos-office.com

Pressekontakt
KLARTEXT Agentur für klare Kommunikation
Anke Bravin-Oceguera
Gustav-Stresemann-Ring 1
65189 Wiesbaden
+49 611 97774-415
ab@klartext-pr.de
http://www.klartext-pr.de

Elektronik Medien Kommunikation

Panasonic stellt verbesserte Projektoren mit 5.000 Lumen vor

Panasonic präsentiert auf der ISE 2016 drei neue Projektoren der 5.000-Lumen-Klasse, die sich besonders für Unternehmen und den Bildungssektor eignen.

Panasonic stellt verbesserte Projektoren mit 5.000 Lumen vor
Panasonic PT-EZ590 (Bildquelle: Panasonic)

Amsterdam/Wiesbaden, 10.02.2016 – Der PT-RZ570 verfügt über ein robustes 1-Chip DLP-Modul mit WUXGA Auflösung und eine neue Generation von Solid-State-Laserdioden. Sein Quartet Colour Harmoniser Farbrad mit vier Segmenten optimiert die Lichtausbeute und verbessert die Helligkeit und Farbgenauigkeit wahrnehmbar.

Der Panasonic PT-RZ570 Projektor kombiniert eine Helligkeit von bis zu 5.200 Lumen mit brillanter Bildqualität und einer langen Einsatzdauer von 20.000 Stunden ohne Wartung, was ihn ideal für den beanspruchenden Einsatz in mittelgroßen Hörsälen macht.

Panasonic führt auch den kleinen und leichten Projektor PT-EZ590 ein, der die beliebte EZ- Mehrzweckprojektorenreihe aktualisiert. Vorgesehen für Klassenzimmer, Konferenzräume und Hörsäle, bietet er bis zu 5.400 Lumen Helligkeit bei WUXGA Auflösung (6.200 Lumen bei XGA), doppelt so hohe Kontrastwerte wie sein Vorgänger (10.000:1) und hat eine geringe Geräuschentwicklung von 29dB. Dank seiner austauschbaren Objektive kann diese Projektorenserie flexibel installiert und positioniert werden.

Die dritte Projektorenreihe ist die PT-FZ570 LCD-Projektorenserie. Die Projektoren dieser Reihe richten sich an höhere Bildungseinrichtungen und bieten außergewöhnliche Langlebigkeit, geringe Instandhaltungskosten sowie herausragende Bildqualität.

Die Projektoren wurden für lange Haltbarkeit konstruiert und bietet eine verlängerte Lampenlebensdauer von 8.000 Stunden im ECO Modus und wiederverwendbare Super Eco Filter mit einer Lebensdauer von bis zu 16.000 Stunden, was einem wartungsfreien Betrieb über mehrere Jahre entspricht. Der große Zoom- und Lens Shift-Bereich macht den PT-FZ570 zum idealen Ersatz für veraltete Projektoren in bereits existierenden Installationen.

Die Projektoren aktualisieren die preisgekrönte PT-FW430 Reihe und sind in zwei 4.500 Lumen-Varianten erhältlich. Der PT-FZ570 bietet WUXGA Auflösung, während der PT-FW530 WXGA Auflösung liefert. Beide haben Kontrastwerte von 10.000:1 und sind, dank ihrer fest integrierten Objektive mit hohem Zoom- und Shift-Bereich, vor allem für einen einfachen Austausch von bereits existierenden Projektoren geeignet.

„Wir stellen eine ganze Reihe von Projektoren vor, die Bedürfnisse verschiedener Nutzer ansprechen: von Intensivnutzern wie Museen oder Einzelhändlern, bis hin zu Anwendern in kleineren Büros, Konferenz- und Klassenräumen. Dies stärkt ganz klar unser Portfolio“, sagt Eduard Gajdek, Produktmanager bei Panasonic.

Der PT-RZ570 ist ab März 2016 erhältlich, der PT-EZ590 und der PT-FZ570 sind ab April verfügbar.

Panasonic zeigt die drei neuen Projektoren an seinem Stand der ISE 2016 in Halle 1 Stand 1-H20 im Amsterdam RAI vom 9. bis 12. Februar 2016.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte http://business.panasonic.de/visuelle-systeme

Weitere Presse-Informationen bzw. druckfähiges Bildmaterial zu dieser Meldung finden Sie unter http://www.hbi.de/kunden/panasonic-system-communications-company-europe

Über Panasonic System Communications Company Europe (PSCEU)
Panasonic System Communications Company Europe (PSCEU) hat es sich zum Ziel gesetzt, die Arbeit von professionellen Anwendern zu optimieren und ihren Organisationen dabei zu helfen, die Effizienz und Leistungsfähigkeit mit weltweit führender Technologie zu erhöhen. Wir helfen Unternehmen dabei, alle Arten von Informationen zu erfassen, zu verarbeiten und zu übertragen: Bild, Ton, Text und elektronische Daten im Allgemeinen. Zu den Produkten gehören Überwachungskameras, Telekommunikationssysteme, Multifunktionsdrucker, professionelle Scanner-Lösungen, Kameras für Broadcast, ProAV und Industrial Medical Vision, Projektoren, großformatige Displays, widerstandsfähige Mobile Computing Produkte und Brandmelder für Unternehmen. Mit rund 400 Mitarbeitern, einem großen Erfahrungsschatz in der Entwicklung und im Design, der Möglichkeit für weltweites Projektmanagement und einem großen europäischen Partner-Netzwerk, bietet PSCEU konkurrenzlose Leistungsfähigkeit in seinen Märkten.

PSCEU besteht aus fünf Unternehmenseinheiten:

– Communication Solutions umfassen professionelle Scanner, Multifunktionsdrucker und Telekommunikationssysteme. Computer Product Solutions verbessert die Produktivität mobiler Mitarbeiter mit den robusten TOUGHBOOK Notebooks, TOUGHPAD Tablet-PCs und Electronic Point of Sales (EPOS) Systemen. Panasonic ist damit Marktführer in Europa und hatte im Jahr 2014 mit der Marke TOUGHBOOK einen Marktanteil von 70,1% im europäischen Markt für robuste Notebooks/Convertibles und mit der Marke TOUGHPAD 57,1% im Markt für robuste Tablet PCs (VDC, März 2015).
– Professional Camera Solutions bieten exzellente Bildqualität mit professionellen audiovisuellen, industriellen und medizinischen Bildverarbeitungstechnologien.
– Security Solutions umfassen Videoüberwachungskameras und -rekorder, Gegensprechanlagen (Video Intercom), Systeme für Zutrittskontrolle und Einbruchfrüherkennung sowie Brandmeldeanlagen.
– Visual System Solutions umfassen Projektoren und professionelle Displays. Panasonic bietet die größte Bandbreite an visuellen Lösungen und ist europäischer Marktführer im Bereich von Hochleistungsprojektoren mit einem Umsatzanteil von 43,9% (Futuresource, >5000lm (Januar-März 2015) exklusive D-Cinema).

Die Panasonic Corporation ist weltweit führend in der Entwicklung und Produktion elektronischer Technologien und Lösungen für Kunden in den Geschäftsfeldern Residential, Non-Residential, Mobility und Personal Applications. Seit der Gründung im Jahr 1918 expandierte das Unternehmen weltweit und unterhält inzwischen über 500 Konzernunternehmen auf der ganzen Welt. Im abgelaufenen Geschäftsjahr (Ende 31. März 2015) erzielte Panasonic einen konsolidierten Netto-Umsatz von 7,72 Billionen Yen/55,5 Milliarden EUR. Das Unternehmen hat den Anspruch, durch Innovationen über die Grenzen der einzelnen Geschäftsfelder hinweg Mehrwerte für den Alltag und die Umwelt seiner Kunden zu schaffen. Weitere Informationen über das Unternehmen sowie die Marke Panasonic finden Sie unter www.panasonic.net.

Firmenkontakt
Panasonic System Communications Company Europe (PSCEU)
Eduard Gajdek
Hagenauer Str. 43
65203 Wiesbaden
+49 (0) 611-235149
Eduard.Gajdek@eu.panasonic.com
http://business.panasonic.de/

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Corinna Voss
Stephan-George-Ring 2
81929 München
+49 (0)89 9938 8730
corinna_voss@hbi.de
http://www.hbi.de

Immobilien Bauen Garten

Neue Geschäftsführung im ecos office center hannover-süd: Fortführung eines erfolgreichen Unternehmenskonzeptes

Neue Geschäftsführung im ecos office center hannover-süd: Fortführung eines erfolgreichen Unternehmenskonzeptes
Das ecos office center hannover-süd im Timon Carree

Das seit über 20 Jahren etablierte ecos office center hannover-süd steht jetzt unter der neuen Verantwortung des Unternehmensberaters Berthold Garmann . Dadurch wird das Business Center im zentralen Büro- und Dienstleistungszentrum „Timon Carree“ im citynahen und lebhaften Südstadtbereich der Landeshauptstadt Hannover ihren Kunden weiterhin unternehmerisch zur Seite stehen und deren Erfolgsstrategien in der Metropolregion unterstützen.

Berthold Garmann hat in enger Zusammenarbeit mit dem scheidenden Inhaber des ecos office centers, Wolfgang Otto, das seit Jahren erfolgreiche Business Center 2015 lautlos – aber sehr zielstrebig – in seine Unternehmensberatung integriert. „Das überzeugende, inhabergeführte und zukunftsweisende Konzept des Business Centers passt hervorragend zum unternehmergeprägten Beraterkonzept meiner Unternehmensberatung. Dabei unterstützt mich ein junges und hoch motiviertes Team mit ausgeprägter Dienstleistungsmotivation.“, beschreibt der Unternehmer seine Übernahmeidee. Unternehmen werden – auch aus Kostengründen – eine zunehmende Flexibilität in der Büro- und Arbeitswelt benötigen und im ecos office center hannover-süd finden. Auf 1.200 qm nutzen Unternehmen verschiedenster Branchen das breite und individualisierbare Angebot von Bürodienstleistungen und Servicedienstleistungen als flexible Mietbüros , individuelle Konferenzräume und Tagungsräume mit den erforderlichen Serviceleistungen bis hin zu virtuellen Dienstleistungen als ihre Kontakt- und Geschäftsadresse in Hannover. „Wir sind Ihr Partner in der Metropolregion Hannover, egal woher sie kommen“, konstatiert dabei der Unternehmer.

Die ecos office center-Gruppe ist führender Anbieter inhabergeführter Business Center in Deutschland. Darüber hinaus ermöglichen weitere Niederlassungen in Frankreich, Luxemburg und der Schweiz auf kostengünstige und risikoarme Weise auch ins Ausland zu expandieren. Insgesamt umfasst das Netzwerk 30 Business Center in modernen Bürogebäuden, die sich ausnahmslos in zentraler Stadtlage mit guter Verkehrsanbindung befinden. Hier werden komfortabel eingerichtete und technisch komplett ausgestattete Büros und Konferenzräume vermietet, die sofort verfügbar und bezugsfertig sind. Die Büros auf Zeit erlauben eine äußerst flexible Nutzungsdauer von nur einigen Stunden oder Tagen. Auf Wunsch werden auch gerne Büroarbeiten erledigt und ein mehrsprachiger Telefonservice angeboten.

Firmenkontakt
ecos office center hannover-süd
Berthold Garmann
Hildesheimer Straße 265 – 267
30519 Hannover
+49 511 8759-233
hannover-sued@ecos-office.com
https://www.ecos-office.com/de/hannover-sued/

Pressekontakt
KLARTEXT Agentur für klare Kommunikation
Anke Bravin-Oceguera
Gustav-Stresemann-Ring 1
65189 Wiesbaden
+49 611 97774-415
ab@klartext-pr.de
http://klartext-pr.de/

Immobilien Bauen Garten

Premium-Konferenzräume online buchen

Sparen Sie bis zu 25 Prozent – Tagungsräume in München und Frankfurt

Premium-Konferenzräume online buchen
Max-Joseph Konferenzraum im Palais an der Oper

CONTORA Office Solutions bietet neuen Preisvorteil für Kunden und gibt die Zusammenarbeit mit Okanda.com als neuen Kooperationspartner bekannt. Tagungs- und Konferenzräume in Frankfurt und München können zukünftig noch einfacher und schneller gebucht werden.

München, 09. September 2015 – Mit dem Relaunch der neuen Internetseite bietet CONTORA Office Solutions nicht nur eine Reihe von optischen Neuerungen, sondern beweist auch ein ausgezeichnetes Gespür für kundenfreundliche Tools und Kooperationen. Über den neuen Internetauftritt des Premium-Office Anbieters kann nun ein Preisvorteil von bis zu 25 Prozent geboten werden, wenn die Buchung des nächsten Konferenzraums online über die Homepage erfolgt. Besonders junge Unternehmen erhalten somit schnellen und preiswerten Zugang zum begehrten Premium-Service in München und Frankfurt.

„Die neue Online-Partnerschaft mit Okanda.com ist lediglich der Auftakt für zukünftige geplante Aktivitäten für die vereinfachte Buchung und Nutzung des einmaligen Ambientes von CONTORA Office Solutions, in den besten Standorten Deutschlands“, so Lars Henckel, Gesellschafter-Geschäftsführer von CONTORA Office Solutions.

Die Reservierung von Konferenz- und Meetingräumen ist flexibel und kurzfristig möglich. In allen Standorten gibt es ausreichend Konferenz- und Besprechungsräume für bis zu 50 Personen. Full-HD Videokonferenzen und die Nutzungsmöglichkeit von Kurzzeitbüros runden das exzellente Angebot ab. Das hervorragend ausgebildete Team bietet zudem an allen Standorten einen Rundum-Service bei Tagungen und wichtigen Geschäftstreffen, egal ob Sie ein fünf Sterne Premium-Catering benötigen oder kurzfristig Ihre Business-Unterlagen vervielfältigen müssen.

Um die Nutzung des Online-Vorteils weiter auszubauen, ist die Buchungsplattform Okanda.com neuer Kooperationspartner von CONTORA Office Solutions. Tagungs- und Meetingräume können in nur drei Schritten über Okanda.com gebucht werden – ganz einfach online und direkt. Langes Suchen und aufwändige Angebotsprozesse entfallen. Zudem bietet die Plattform die kostenfreie Stornierung bis 48 Stunden vorher bei Buchungen unter 1.000 Euro. Ebenso attraktiv wie unkompliziert sind für Kunden die einheitlichen Geschäftsbedingungen und die Möglichkeit, erst vor Ort die Bezahlung zu tätigen, da eine Vorauskasse entfällt. Die Okanda AG mit Sitz in Wiesbaden wurde im September 2014 gegründet. Die Aktiengesellschaft mit der Marke Okanda versteht sich als E-Commerce-Dienstleister und Partner für den Meeting-Markt und bietet eine Plattform für die schnelle und unkomplizierte Buchung von Tagungen.

„Über Okanda.com sprechen wir eine noch größere Zielgruppe aus dem Bereich Meeting/Events an. In Verbindung mit unseren exklusiven Standorten und Services wird CONTORA Office Solutions zukünftig auch als hervorragende Alternative zu Hotels und Konferenzzentren wahrgenommen“, so Helmut Arend, Gesellschafter-Geschäftsführer von CONTORA Office Solutions.

Weitere Informationen zu CONTORA Office Solutions und dem Kooperationspartner Okanda erhalten Sie unter folgenden Links:
www.contora.de | www.okanda.com

Über CONTORA Office Solutions:

CONTORA Office Solutions bietet Unternehmen die qualitativ hochwertigsten Bürolösungen in den besten Lagen und Immobilien Deutschlands. Kunden erwartet ein einzigartiges Ambiente, das sich durch hochwertigste Materialien, geschmackvolle Accessoires und einen individuellen, professionellen Kundenservice hervorhebt. Ein persönlicher Concierge-Service sorgt darüber hinaus für die Erfüllung auch der außergewöhnlichsten Wünsche. Diese beispiellose Qualität in allen Details ist Ausdruck des Besonderen in einem CONTORA Office Solutions Center und setzt damit komplett neue Maßstäbe bei der Erschaffung individueller Arbeitsbereiche.

Dabei ist jedes CONTORA Office Solutions Center anders ausgestattet, jedoch immer außergewöhnlich und exklusiv, und somit unverwechselbar. Alle Office Center verbindet jedoch das warme, komfortable Arbeitsumfeld, in dem Kunden sich bestens aufgehoben fühlen und vom Servicepersonal umfänglich umsorgt werden. So werden die Menschen inspiriert und das Arbeiten in einem CONTORA Office Solutions Center eine ganz neue Erfahrung, als Basis für den geschäftlichen Erfolg.

CONTORA Office Solutions funktioniert grundsätzlich wie ein Hotel. Nur ein Anruf und ein exklusiv eingerichtetes Büro in einer herausragenden Immobilie steht kurzfristig für einen Tag, eine Woche, einen Monat, ein Jahr oder länger zur Verfügung. Selbstverständlich provisionsfrei. Und der exzellente und persönliche Service eines professionellen Sekretariats kann von der ersten Minute an genutzt werden. Dabei entfällt das Risiko langfristiger Mietverträge und die Hürde hoher Investitionen.

CONTORA Office Solutions Center bieten:

– Exklusive Büros, vom Chefbüro bis zum Teambüro, in den besten Lagen.

– Flexible Vertragsgestaltung: Expandieren oder reduzieren, so wie es die Marktsituation erfordert.

– Virtuelle Bürolösungen. Profitieren Sie von einer erstklassigen Geschäftsadresse und einem professionellen Sekretariat, das eingehende Anrufe in Ihrem Firmennamen entgegennimmt. Mit einem virtuellen Büro können Kunden alle Dienstleistungen flexibel nutzen, ohne ein Büro fest anzumieten.

– Konferenz- und Besprechungsräume ab einer Stunde. Vertrauliche Meetings in hochwertigstem Ambiente. Full HD Videokonferenzen mit modernster Technik.

– Sekretariatsleistungen: Persönlicher und freundlicher Service durch kompetente Mitarbeiter vor Ort.

– Telefonservices: Entgegennahme von Anrufen im Firmennamen. Bestellannahme. Informationsdienste. Terminvereinbarungen. Help-Desk. Reklamationsannahme.

Kontakt
CONTORA Office Solutions GmbH
Zehra Döring
Maximilianstraße 2
80539 München
089-2050080
medien@contora.de
http://www.contora.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Pendler zahlen drauf

Regus-Studie: Die Kosten für den Weg zur Arbeit steigen

Pendler zahlen drauf

Düsseldorf, 21. April 2015 – Zeitaufwendig und teuer: Die Kosten für Pendler haben sich in den vergangenen fünf Jahren weltweit nahezu verfünffacht. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Studie von Regus, einem globalen Anbieter von flexiblen Bürolösungen. Weltweit geben Mitarbeiter im Durchschnitt fünf Prozent ihres Nettoeinkommens für das Pendeln aus. Fast ein Drittel der deutschen Arbeitnehmer müssen für die Anreise zum Arbeitsplatz sogar mehr als fünf Prozent aufwenden. An der Studie nahmen über 44.000 Berufstätige aus mehr als 100 Ländern teil.

In 2010 mussten Arbeitnehmer noch drei Prozent ihres Nettoeinkommens für das Pendeln mit Bus, Bahn oder Auto aufwenden. Besonders viel Geld müssen Berufstätige in Südafrika, Brasilien, Frankreich, Indien und Mexiko einkalkulieren: Sie zahlen durchschnittlich sechs Prozent ihres Nettoeinkommens für den Weg zur Arbeit. 14 Prozent geben sogar an, dass sie zehn Prozent oder mehr für Pendelkosten zahlen. Unternehmen sollten dieses Thema dringend adressieren und sich passende Lösungskonzepte überlegen, wollen sie qualifizierte Fachkräfte an sich binden.

Weitere Studienergebnisse im Überblick:

-28 Prozent der Deutschen kommen noch vergleichsweise günstig ins Büro: Sie zahlen zwischen zwei bis fünf Prozent ihres Nettoeinkommens für den Weg zur Arbeit (weltweit 25 Prozent).
-29 Prozent der deutschen Arbeitnehmer geben über fünf Prozent ihres Nettoeinkommens für das Pendeln aus. Damit liegen sie etwas unter dem weltweiten Durchschnitt, bei dem 34 Prozent derart hohe Kosten tragen müssen.
-Die Schweiz und Österreich sind ähnlich stark von Pendelkosten betroffen, wie deutsche Arbeitnehmer: 34 Prozent der Österreicher und 25 Prozent der Schweizer zahlen zwischen zwei und fünf Prozent ihres Nettoeinkommens für den Weg ins Büro. 34 Prozent in der Schweiz und 23 Prozent der österreichischen Berufstätigen zahlen sogar über fünf Prozent.

„Die täglichen Ausgaben steigen – daran haben die Kosten für den Weg zur Arbeit einen nicht unerheblichen Anteil“, sagt Michael Barth, Deutschlandgeschäftsführer bei Regus. „Teure Anfahrtswege könnten talentierte Fachkräfte abschrecken, wenn es um die Wahl des Arbeitgebers geht. Flexible Arbeitsplatzkonzepte sind ein möglicher Lösungsansatz: Wenn Firmen ihren Mitarbeitern die Möglichkeit bieten, näher am Wohnort zu arbeiten, entlasten sie diese maßgeblich – sowohl vom Zeitaufwand her als auch finanziell.“

Regus ist der globale Anbieter von flexiblen Bürolösungen.
Das Netzwerk von über 2.000 Business Centern in 104 Ländern bietet Berufstätigen mit seinen praktischen, hochwertigen und voll ausgestatteten Büroräumen eine professionelle Arbeitsumgebung – egal ob nur für ein paar Minuten oder mehrere Jahre. Firmen wie Google, Toshiba oder GlaxoSmithKline entscheiden sich für Regus, um flexibler arbeiten zu können und so ihre Unternehmen noch erfolgreicher zu machen.
Der wichtigste Faktor beim flexiblen Arbeiten ist gute Erreichbarkeit. Deshalb ist Regus überall dort, wo seine 1,6 Millionen Mitglieder Unterstützung benötigen – in Stadtzentren, Vororten, Einkaufszentren und Einzelhandelsfilialen, in Bahnhöfen, Autobahnraststätten und sogar Gemeindezentren.
Regus wurde 1989 in Brüssel gegründet und hat seinen Hauptsitz in Luxemburg. Das Unternehmen ist an der London Stock Exchange gelistet. Weitere Informationen finden Sie unter: www.regus.de

Firmenkontakt
Regus
Dominik Rösch
Baierbrunner Str. 15
81379 München
+49 (0) 89 173019-22
dominik.roesch@lewispr.com
www.regus.de

Pressekontakt
Lewis PR
Dominik Rösch
Baierbrunner Str. 15
81379 München
+49 (0) 89 173019
dominik.roesch@lewispr.com
www.regus.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Effektiv Arbeiten, trotz CeBIT-Stress

Regus bietet Berufstätigen während der IT-Fachmesse Tagesbüros zum Sonderpreis

Effektiv Arbeiten, trotz CeBIT-Stress

Düsseldorf, 12. Februar 2015 – Die CeBIT lockt IT-Experten zwischen dem 16. und 20. März nach Hannover. Regus, der weltweit führende Anbieter von flexiblen Arbeitsplatzlösungen, kommt gestressten Messebesuchern zur Hilfe und bietet Tagesbüros zum Sonderpreis: Für die Dauer von bis zu drei Tagen haben Gäste der IT-Fachmesse die Möglichkeit, kurzfristig auf vollausgestattete Büroräume zum Preis von 59 Euro zugreifen zu können.

Die CeBIT ist noch immer eine der weltweit wichtigsten Messen für die digitale Industrie. Im vergangenen Jahr wurden über 210.000 Besucher verzeichnet. Jeder dritte Besucher war 2014 im Top-Management tätig und 31 Prozent der Fachbesucher kamen mit konkreten Investitionsvorhaben nach Hannover. Die IT-Fachmesse ist damit ein ideales Umfeld, um Geschäfte zu machen. Während der CeBIT fehlt Messebesuchern jedoch oft das, was eigentlich am dringendsten benötigt wird: ein vollausgestatteter und flexibel verfügbarer Arbeitsplatz – fernab vom Messetrubel.

Zum Sonderpreis von 59 Euro können Tagesbüros in Regus Business Centern kurzfristig und für insgesamt drei Tage gebucht werden. Das erlaubt es Messebesuchern beispielsweise Meetings abzuhalten, Präsentationen den letzten Feinschliff zu verpassen, mit dem eigenen Unternehmen Kontakt zu halten oder Verträge auszuarbeiten. CeBIT-Besucher haben in Hannover die Qual der Wahl: Das „Hannover Podbi 333“ liegt verkehrsgünstig an der Haupteinfahrtsstraße in die Messestadt und befindet sich in einem modernen Bürogebäude. Das „Hannover City Center“ ist im Bahnhofs- und Geschäftsviertel beheimatet und ideal an ICE und öffentlichen Nahverkehr angeschlossen. Beide Regus Business Center sind jeweils in nur 20 Minuten vom Messegelände aus zu erreichen.

„Unternehmen nutzen bedeutende Messen wie die CeBIT nicht nur um Präsenz zu zeigen und neue Produkte vorzustellen, sondern auch um neue Aufträge zu generieren“, sagt Michael Barth, Geschäftsführer von Regus in Deutschland. „Regus bietet deshalb kurzfristig kostengünstige, voll ausgestattete Tagesbüros an, die Unternehmen für Besprechungen mit Geschäftspartnern oder zum Vorbereiten von Präsentationen nutzen können.“

Regus ist der globale Anbieter von flexiblen Bürolösungen.
Das Netzwerk von über 2.000 Business Centern in 104 Ländern bietet Berufstätigen mit seinen praktischen, hochwertigen und voll ausgestatteten Büroräumen eine professionelle Arbeitsumgebung – egal ob nur für ein paar Minuten oder mehrere Jahre. Firmen wie Google, Toshiba oder GlaxoSmithKline entscheiden sich für Regus, um flexibler arbeiten zu können und so ihre Unternehmen noch erfolgreicher zu machen.
Der wichtigste Faktor beim flexiblen Arbeiten ist gute Erreichbarkeit. Deshalb ist Regus überall dort, wo seine 1,6 Millionen Mitglieder Unterstützung benötigen – in Stadtzentren, Vororten, Einkaufszentren und Einzelhandelsfilialen, in Bahnhöfen, Autobahnraststätten und sogar Gemeindezentren.
Regus wurde 1989 in Brüssel gegründet und hat seinen Hauptsitz in Luxemburg. Das Unternehmen ist an der London Stock Exchange gelistet. Weitere Informationen finden Sie unter: www.regus.de

Firmenkontakt
Regus
Dominik Rösch
Baierbrunner Str. 15
81379 München
+49 (0) 89 173019-22
dominik.roesch@lewispr.com
www.regus.de

Pressekontakt
Lewis PR
Dominik Rösch
Baierbrunner Str. 15
81379 München
+49 (0) 89 173019
dominik.roesch@lewispr.com
www.regus.de

Computer IT Software

Microsoft Lync in Konferenzräumen – leichter als gedacht

Microsoft Lync in Konferenzräumen - leichter als gedacht

Microsoft Lync ist auf dem besten Weg, zu einem Standard für Unified Communications zu werden. Das Produkt vereint in erster Linie Instant Messaging, IP-Telefonie und Videokonferenz in einer Anwendung. Die Vorteile von Microsoft Lync liegen in seiner Flexibilität. Die Lösung funktioniert auf allen Plattformen und Betriebssystemen, es gibt sie als gehostete Lösung, aber auch in einer Online-Version. Einzelanwender von Microsoft Lync können sich von außerhalb ihres Unternehmens in Lync-Sessions einwählen. Nicht zuletzt hat es Lync geschafft, das B2C-Produkt Skype in eine sichere Business-to-Business-Umgebung zu bringen. Kurzum: Lync hat aus dem Blickwinkel eines Planers eine große Zukunft. Die Lösung ist auf dem Weg zum Marktführer.

Für Unternehmen, die bereits Lync nutzen, ist die Verknüpfung mit der vorhandenen Medientechnik sehr sinnvoll. So kann man die Potenziale der Lösung optimal nutzen und auf proprietäre Videokonferenzsysteme verzichten. Wer Lync mit der vorhandenen Technik in seinen Konferenzräumen verbindet, ist in der Lage, einfach, schnell und flexibel Videokonferenzen zu organisieren und alle Unified-Communications-Funktionen auch in den Besprechungsräumen zu nutzen.

– Sie wollen Ihre Arbeitsplatzumgebung in den Konferenzraum mitnehmen?
– Sie suchen nach einer kostengünstigen Lösung für Videokonferenzen in Ihren Konferenzräumen?
– Sie wollen schnell und einfach in einem Konferenzraum ein virtuelles Meeting veranstalten?
– Ihr Unternehmen arbeitet bereits mit Microsoft Lync oder plant die Einführung dieser
Unified-Communications-Lösung?

Dann kann Sie macom unterstützen. macom plant die Nutzung von Lync für Ihre Tagungs- und Veranstaltungsräume und verknüpft die Kommunikationslösung mit der vorhandenen Medientechnik in Ihrem Hause. Ihr Vorteil: Sie brauchen keine weitere Videokonferenzlösung, sondern nutzen vorhandene Ressourcen, mit denen jeder in Ihrem Unternehmen umzugehen weiß.

macom hilft Ihnen, die richtige Lösung zu finden, um Lync in Ihre Tagungsräume zu bringen. Dabei kümmert sich macom bei der Planung nicht nur um die eigentliche Hardware, sondern betrachtet auch das Umfeld:

– Wie sind Akustik und Licht in den Tagungsräumen beschaffen?
– Welche bestehende Hardware ist mit Lync kompatibel?
– Welche Schnittstellen im Umfeld sind zu beachten?
– Welche Integrationslösung für Lync ist für Ihr Unternehmen die richtige?

macom berät Sie umfassend und nachhaltig und immer herstellerneutral. Mit dem macom-Konzept haben Sie die Basis für eine wirtschaftlich optimale Lösung.

macom ist eine neutrale, unabhängige AV-Consulting- und Ingenieurgesellschaft. Seit 1995 am Markt, hat sich die macom GmbH inzwischen zum führenden Unternehmen auf dem Gebiet der ganzheitlichen Planung und Beratung für audiovisuelle Kommunikationslösungen in Deutschland entwickelt. Qualitativ hochwertige, zukunftssichere Medientechnik trägt in ästhetischer Verbindung mit Raumarchitektur und stimmigen Kommunikationsinhalten immer zu einer rundum überzeugenden Gesamtlösung bei.

Durch die sich ergänzenden Kompetenzen und dem idealen Zusammenspiel der beiden Geschäftsfelder Engineering und Consulting wird macom zum idealen Partner während des gesamten AV-Lifecycles und gewährleistet dabei gleichbleibend hohen anwendungsoptimierten Nutzen – von der ersten Konzeption über die Beratung und Planung bis zur Einführung und Optimierung des Betriebes.

Die macom Erfahrung aus vielen Jahren und unterschiedlichsten Projekten führen zu einer durch viele Kunden bestätigten besonders hohen Qualität. Zu den Kunden zählen bekannte Marktführer und Top 100 Unternehmen der unterschiedlichsten Branchen, wie z.B. Deutsche Bank, Vodafone, Porsche, Bosch.

Kontakt
macom GmbH
Vassiliki Heindl
Lenzhalde 28
70192 Stuttgart
07112500547
heindl@macom.de
http://www.macom.de/

Wirtschaft Handel Maschinenbau

GMC AG präsentiert Franchise-System für Business Center

Auf einer Pressekonferenz in Zürich präsentierte Rieta de Soet, Verwaltungsratspräsidentin der GMC Global Management Consultants AG gemeinsam mit Dr. Fabian de Soet das GMC Franchise-System.

Einmal mehr reagiert das Management der GMC Global Management Consultants AG mit Hauptsitz in Zug/Schweiz und Muttergesellschaft der IBS auf die ständig wachsenden Anfragen von Personen, die sich mit einem Business Center selbständig machen möchten.

Das GMC System, mit seiner eingeführten Marke IBS und dem seit mehr als 20 Jahren bewährten Geschäftskonzept ermöglicht dem Interessenten eine Selbständigkeit mit minimalen Risiken.

Die Vorteile für Franchisenehmer liegen klar auf der Hand. Die Franchisenehmer erhalten eine einwöchige theoretische Intensivschulung und eine ein- bis zweimonatige praxisnahe Schulung in einem Business Center in der Schweiz oder im Ausland. Dies ermöglicht einen schnellen Start in die eigene Selbständigkeit mit einer gut eingeführten Marke und bewährtem Geschäftskonzept. Darüber hinaus erhält der Franchisenehmer ein mehr als
300 Seiten umfassendes Franchise Handbuch zum erfolgreichen betreiben eines Business Centers.

Business Centern bieten komplett möblierte Büros und Konferenzräume, die kurz- und langfristig angemietet werden können. Business Center verfügen über eine perfekte Büroinfrastruktur mit Fachpersonal.

Darüber hinaus bieten die GMC Business Center einen individuellen Telefondienst, Backoffice, Marketing Support, Aufbau von Vertriebsorganisationen, Management auf Zeit, Übersetzungen und Dolmetscherdienste. Ob Geschäftsdomizil, Repräsentanz oder Verkaufsbüro, GMC offeriert eine optimale Lösung mit einem beeindruckenden Kosten-Nutzen-Verhältnis und einem ganz persönlichen, professionellen Service, so Dr. Fabian de Soet.

Über GMC AG

GMC AG mit Hauptsitz in Zug/Schweiz, ist mit zahlreichen Business Centern international in Amerika, Australien, Asien und Europa vertreten. In seinen Business Centern stehen Betriebswirte, Steuerberater, Marketing- und Unternehmensberater den Kunden zur Verfügung, die seit über 20 Jahren in den Bereichen Business Center, Firmengründung und Managementberatung tätig sind.
IBS GmbH bietet Komplettlösungen für Unternehmen an, die ihren Standort verlegen oder einen neuen Standort gründen möchten.

GMC Global Management Consultants AG
Rieta Vanessa de Soet
Gubelstrasse 12
6300 Zug
0041 41 560 77 00
info@gmc-consultants.ch
http://www.gmc-consultants.ch

IBS GmbH
Rieta Vanessa de Soet
Gubelstrasse 12
6300 Zug
0041 41 560 36 00
pr@news-channel.ch
http://www.desoet.ch