Tag Archives: Konferenz-App

Computer IT Software

Leadership-Lösung ActExs auf der ATD-Konferenz 2017

Leadership-Lösung ActExs auf der ATD-Konferenz 2017

ActExs

LS-S Leadership Support (LS-S), eine innovative Digital-Leadership-Beratung aus Deutschland, wird die ATD 2017 International Conference & Exposition besuchen und dort die Leadership-App ActExs vorstellen.

Mit ActExs reagiert LS-S Leadership Support auf die sprunghaft angestiegene Nachfrage nach All-in-One-Lösungen in den Bereichen Digital Leadership & Learning Technologies – zwei Kernthemen der diesjährigen ATD-Konferenz.

Die 5-in-1 App für HR Professionals

Die App ist als 5-in-1 Tool konzipiert und ermöglicht das Erstellen von Notizen, das Pflegen von To-Do-Listen, die Anreicherung von Dokumenten mit Anmerkungen und Bildern sowie die Delegation von Aufgaben und das Tracking von Maßnahmen mittels KPIs. „ActExs ist damit die ideale Konferenz-App. All die inspirierenden Ideen der ATD können damit schnell und einfach abgelegt, strukturiert und weiterverfolgt werden“, so Alexander Puschkin, CEO von LS-S.

Gleichzeitig hat LS-S die App direkt auf die Bedürfnisse von HR-Verantwortlichen entwickelt. „Unser Ziel war und ist es, das Lernen in Organisationen aller Art zu revolutionieren“, so Hannes Horn, Senior Consultant bei LS-S. „Der Schlüssel dazu liegt in digitalen Technologien, die Lernen, Handeln und Führen als einen zusammenhängenden Prozess verstehen. Wir sind gespannt, wie unser Ansatz in Gestalt von ActExs beim ATD-Publikum ankommen wird“, so Horn weiter.

Kostenfreie Nutzung während der ATD 2017 – und danach

Die App steht während der gesamten Konferenz kostenlos zum Download bereit und kann anschließend für 90 Tage getestet werden. Eine Anleitung zur Nutzung von ActExs findet sich in den Konferenztaschen, die jedem Besucher zu Beginn des Events ausgehändigt werden.

Über die Association for Talent Development (ATD)

Die ATD ist die weltweit größte Vereinigung für Entwicklung von Talenten. Ihre Mitglieder kommen aus mehr als 120 Ländern und arbeiten in verschiedenen privaten sowie öffentlichen Organisationen. Die Organisation unterstützt ihre Mitglieder mit Forschung und Publikationen im Bereich Talententwicklung sowie mit eigenen Weiterbildungsprogrammen und Events. Letztere umfassen u.a. auch Konferenzen, von denen die wichtigste vom 21. bis 24. Mai 2017 in Atlanta (Georgia) stattfindet.

Über die LS-S Leadership Support GmbH (LS-S)

Die LS-S Leadership Support GmbH bietet technische Expertise und Consulting in den Bereichen Change Management, Personal- und Organisationsentwicklung sowie Digital Leadership an. Das Unternehmen entwickelt innovative, smarte Apps und maßgeschneiderte Lösungen, um Unternehmen zu ihrem Erfolg zu verhelfen. Erklärtes Ziel ist es, dass jedes Unternehmen von der digitalen Transformation profitiert. Weitere Informationen unter http://www.ls-s.com

Kontakt
LS-S Leadership Support
Alexander Puschkin
Rheinsberger Str. 76/77
10115 Berlin
+49 30 55578080
info@ls-s.com
http://ls-s.com/

Sport Vereine Freizeit Events

Papierlose Orientierung auf der greenmeetings und events Konferenz 2015 mit der eigens entwickelten App

Papierlose Orientierung auf der greenmeetings und events Konferenz 2015 mit der eigens entwickelten App

Die Mobile Event Guide GmbH, Business Partner des GCB German Convention Bureau e.V., hat zur greenmeetings und events Konferenz vom 9. bis zum 10. Februar 2015 im Kongresshaus Kap Europa eine mobile App entwickelt, die das gedruckte Programm ersetzt und die Besucher bei effizientem Networking unterstützt. Informationen und Registrierung unter http://greenmeetings-events.de/

Frankfurt am Main, 29. Januar 2015. Die 3. greenmeetings und events Konferenz, die vom 9. bis zum 10. Februar 2015 im Kongresshaus Kap Europa der Messe Frankfurt stattfindet, setzt vorbildlich nachhaltige Maßnahmen um: Ein Beispiel dafür ist der Verzicht auf ein gedrucktes Programm vor Ort. Stattdessen können Teilnehmer der Konferenz eine vom Unternehmen Mobile Event Guide GmbH entwickelte App nutzen. Sie enthält das Programm der greenmeetings und events Konferenz sowie Informationen zu Referenten, Ausstellern und Sponsoren.

Auf dieser Basis können sich die Nutzer der App ihr individuelles Kongressprogramm zusammenstellen. Darüber hinaus haben die Konferenzteilnehmer mit dem Networking-Tool der App über ihr iPhone, iPad, Android, Tablet PC oder BlackBerry die Möglichkeit, unter allen registrierten Besuchern interessante Kontakte zu identifizieren, direkt zu kontaktieren und Meetings vor Ort zu vereinbaren. Die App steht zum Download unter https://www.mobileeventguide.de/download/gme2015 bereit.

Mobile Event Guide ist Business-Partner des GCB German Convention Bureau e.V., das gemeinsam mit dem EVVC Europäischer Verband der Veranstaltungs-Centren e.V. die greenmeetings und events Konferenz initiiert hat. Die Schirmherrschaft über die Veranstaltung übernimmt erneut das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit.

Die greenmeetings und events Konferenz bietet insgesamt über 30 Möglichkeiten zur Teilnahme an Workshops, die speziell auf die Interessen von Locations und Tagungshotels, Kongressbüros der Destinationen sowie Dienstleister und Agenturen zugeschnitten sind. Über diese praxisorientierten Programmpunkte hinaus regen Vorträge wie zum Beispiel die Keynote des Schauspielers und Umweltaktivisten Hannes Jaenicke über Möglichkeiten nachhaltigen Konsumverhaltens bei der Veranstaltungsplanung das Plenum zum Nach- und Umdenken an.

greenmeetings und events Konferenz
Veranstalter der greenmeetings und events Konferenz vom 9. bis 10. Februar 2015 im Kap Europa der Messe Frankfurt sind das GCB German Convention Bureau e. V. und der EVVC Europäischer Verband der Veranstaltungs-Centren e.V. Gastgeberin der Konferenz 2015 ist die Messe Frankfurt GmbH. Ein weiterer Partner ist die Tourismus+Congress GmbH Frankfurt am Main mit dem Frankfurt Convention Bureau.

Die greenmeetings und events Konferenz steht unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit.

In Vorträgen, Diskussionsforen und zahlreichen Fallbeispielen informieren Experten und Referenten aus der Praxis und vermitteln konkrete Lösungen zur nachhaltigen Durchführung von Veranstaltungen.

Weiteres Bildmaterial zum Download
Logo:
http://www.greenmeetings-und-events.de/fileadmin/user_upload/bilder/img_presse/Logo_green.JPG
Veranstaltungsfotos der Konferenz im Jahr 2013:
https://www.flickr.com/photos/germanconventionbureau/sets/72157632872377138/
Kap Europa, Austragungsort der Konferenz 2015:
http://congressfrankfurt.messefrankfurt.com/frankfurt/de/veranstalter/infomaterial/downloads.html

greenmeetings und events Konferenz 2015: Jetzt registrieren unter http://greenmeetings-events.de/

Veranstalter der greenmeetings und events Konferenz vom 9. bis 10. Februar 2015 im Kap Europa der Messe Frankfurt sind das GCB German Convention Bureau e. V. und der EVVC Europäischer Verband der Veranstaltungs-Centren e.V. Gastgeberin der Konferenz 2015 ist die Messe Frankfurt GmbH. Ein weiterer Partner ist die Tourismus+Congress GmbH Frankfurt am Main.

Die greenmeetings und events Konferenz steht unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit.

In Vorträgen, Diskussionsforen und zahlreichen Fallbeispielen informieren Experten und Referenten aus der Praxis und vermitteln konkrete Lösungen zur nachhaltigen Durchführung von Veranstaltungen. Ein Programm-Highlight ist die Vergabe des „Meeting Experts Green Award“ in fünf Nachhaltigkeitskategorien.

Firmenkontakt
Meeting Industry Service- und Event GmbH
Ute Stegmann
Kaiserstraße 53
60329 Frankfurt am Main
+49 69 24 29 30 13
presse@greenmeetings-events.de
http://greenmeetings-events.de/

Pressekontakt
GCB German Convention Bureau e.V.
Ute Stegmann
Kaiserstr. 53
60329 Frankfurt
069-24293013
stegmann@gcb.de
http://www.gcb.de

Internet E-Commerce Marketing

Axel Flasbarth wird Geschäftsführer von Mobile Event Guide

Axel Flasbarth wird Geschäftsführer von Mobile Event Guide

Zum 1. Oktober hat Dr. Axel Flasbarth die operative Leitung von Mobile Event Guide übernommen, dem führenden deutschen Anbieter von mobilen Lösungen für Messen, Kongresse und Veranstaltungen. Der 41-jährige wird das Unternehmen gemeinsam mit dem Gründer und Geschäftsführer Felix Swoboda führen.

Dr. Axel Flasbarth, der zuletzt als Geschäftsführer der fotocommunity GmbH aktiv war und dort das Unternehmen erfolgreich zum Teil der WEKA Unternehmensgruppe machte, ist bereits seit vielen Jahren als Internetmanager erfolgreich und wirkte unter anderem als Head of eBay Motors. Zuvor war der promovierte Volkswirt mehrere Jahre bei der Unternehmensberatung McKinsey & Company tätig.

„Mobile Event Guide ist als führender Anbieter von Messe- und Kongressapps optimal positioniert, um im B2B-Bereich eine wichtige Rolle zu spielen, dem zukünftigen Wachstumsfeld mobiler Kommunikation und Internetnutzung. Ich freue mich sehr darauf, die großen Chancen umsetzen zu können, die sich uns dabei bieten“, so Flasbarth.

„Mit Dr. Axel Flasbarth haben wir einen erfahrenen Internetmanager mit hervorragenden Schlüsselqualifikationen gewonnen. Mit ihm leiten wir die nächste Wachstumsphase der Mobile Event Guide-Entwicklung ein“, erklärt Felix Swoboda, der das Unternehmen 2010 gründete.

Diese Pressemitteilung als HTML-Version inklusive einem Foto von Dr. Axel Flasbarth erhalten Sie hier .

Mobile Event Guide ist der führende Anbieter mobiler Lösungen für Messen, Konferenzen, und Veranstaltungen. Dabei werden auf Papier gedruckte Veranstaltungsprogramme und Kataloge zu ersetzt, mit digitalen Diensten wie Navigation angereichert und optimale Vernetzungsmöglichkeiten und Lead Generation in Real-Time geboten. Dadurch bietet Mobile Event Guide seinen Kunden eine erhöhte Veranstaltungseffizienz, gesteigerte Teilnehmerzufriedenheit und zusätzliche Einnahmen. Das Unternehmen wurde 2010 in Berlin gegründet und hat seitdem über 150 Events mit einer mobilen App begleitet.

Kontakt:
Mobile Event Guide GmbH
Anna Kendeva
Mauerstraße 79F
10117 Berlin
+493020658160
pr@mobileeventguide.de
http://www.mobileeventguide.de

Computer IT Software

Radar-App mapp2biz als Android-Version verfügbar

XING-Kontakte in der Nähe finden

Radar-App mapp2biz als Android-Version verfügbar

mapp2biz

Mainz, 12. August 2013 – Nach der iPhone-Version von mapp2biz ist die App für das größte deutsche Business Netzwerk XING ab sofort in der Android-Version erhältlich. Die kostenlose App informiert Anwender per Push-Nachricht über XING-Kontakte in unmittelbarer Nähe und dient Eventveranstaltern aufgrund der neuen Hotspot-Funktion darüber hinaus als kostengünstige und intelligente Alternative zu herkömmlichen Messe-Apps.

Die Weiterentwicklung der XING-Radar-App, inklusive Android-Version und Hotspotfunktionen, wurde durch eine erfolgreiche Crowdfunding-Kampagne in Eigenregie möglich. Insgesamt haben 41 Investoren, darunter auch bekannte Unternehmer wie Florian Langenscheidt und Aufsichtsräte von 2 Dax-Konzernen, das Projekt mit der Summe von 250.000 Euro unterstützt und die Entwicklung der App ermöglicht. Jeder Euro, der darüber eingenommen wurde, dient dem Aufbau der Nutzerbasis und dem Ausbau der Funktionalität. mapp2biz hat sich bewusst gegen eine Finanzierungsrunde über Crowdfundingplattformen entschieden, um Gebühren einzusparen und die gesamte Summe in die Weiterentwicklung und die Vermarktung der App investieren zu können.

mapp2biz bietet dem Nutzer neben den üblichen Funktionen von Networking-Apps noch weitere Möglichkeiten, die auf XING und der dazugehörigen App selbst, nicht verfügbar sind. So können sich Nutzer via Push-Nachricht über relevante Kontakte in der Nähe informieren lassen. Diese Kontaktliste kann vorher in den Einstellungen individuell festgelegt werden. Erscheint die Meldung, kann über die integrierte Chat-Funktion direkt Kontakt aufgenommen werden.

Andererseits liefert die Anwendung mit der neuen Hotspot-Funktion eine intelligente Alternative zu bereits verfügbaren Messe-Apps. Veranstalter können damit ihren Besuchern nicht nur aufgrund der Radar-Funktion für XING einen echten Mehrwert bieten, sondern diese auch mit aktuellen Informationen zu Vorträgen und Veranstaltungen versorgen. Somit ist es auch kurzfristig möglich, Besucher rechtzeitig über Änderungen der Agenda zu informieren und Terminverschiebungen problemlos zu kommunizieren. Dadurch kann die Qualität des gesamten Events auf einem hohen organisatorischen Niveau gehalten werden. Der Hotspot muss zuvor lediglich vom Veranstalter auf www.mapp2biz.com eingerichtet werden.

Auf Events, wie den App Days sowie auf der MobileMonday-Veranstaltungsreihe, wird die App im Einsatz sein. Weitere namhafte Messen sollen in Kürze ebenfalls mit mapp2biz ausgestattet werden.

mapp2biz nutzt die XING-Schnittstellen und ist ab sofort im Goolge Play Store für Android und im Apple App Store für iOS verfügbar.

Druckfähiges und honorarfreies Material zur Meldung (Logos, Screenshots der App usw.) finden Sie hier: http://www.mapp2biz.com/presse.html

mapp2biz ist ein Technologieunternehmen mit Standorten in Mainz und Jena. Die innovative Technologie weist Nutzer proaktiv auf für sie relevante Geschäftskontakte hin und ermöglicht ihnen so eine neue mobile Erfahrung. Als eines der ersten deutschen StartUps hat die mapp2biz UG (www.mapp2biz.com) vor kurzem ein eigenes Crowdfunding ins Leben gerufen und zählt zu den zahlreichen Investoren auch bekannte Unternehmer wie Florian Langenscheidt und Aufsichtsräte von zwei Dax-Konzernen.

Kontakt
mapp2biz UG
Susanne Wunderle
Lauterenstraße 37
55116 Mainz
+49 6131 32 722 80
info@mapp2biz.com
http://www.mapp2biz.com

Pressekontakt:
Tower PR
Luisa Woik
Leutragraben 1
07743 Jena
03641/ 8761183
info@tower-pr.com
http://www.www.prberatung.tower-pr.com

Wirtschaft Handel Maschinenbau

mapp2biz sammelt über 100.000 Euro bei eigener Crowdfunding-Kampage

Prominente Investoren beteiligen sich an XING-Radar-App

mapp2biz sammelt über 100.000 Euro bei eigener Crowdfunding-Kampage

Startbildschirm mapp2biz

Mainz, 27. Juni 2013 – Nur drei Wochen nach dem Start der eigenen Crowdfunding-Kampagne konnte die XING-Radar-App mapp2biz bereits zahlreiche Investoren für sich gewinnen und eine Summe von 100.000 Euro einsammeln. Auch bekannte Unternehmer wie Florian Langenscheidt sowie Aufsichtsräte von Dax-Konzernen haben sich als Investoren an dem Projekt beteiligt. Als eines der ersten deutschen StartUp-Unternehmen hat die mapp2biz UG vor kurzem ein eigenes Crowdfunding ins Leben gerufen. Mit dem Projekt will das Unternehmen den Ausbau der Anwendung für das größte deutsche Business-Netzwerk XING weiter vorantreiben.

mapp2biz benachrichtigt Nutzer proaktiv per Push darüber, wenn ein relevanter XING-Kontakt in der Nähe ist und soll durch neue – auf XING selbst nicht verfügbare – Funktionen zur führenden mobilen Networking-App ausgebaut werden. Beispielsweise wird ein virtueller „mapp2biz-Hotspot“ in der Anwendung das mobile Netzwerken auf Events effektiver gestalten: Dieser erlaubt es Besuchern, mit der App eigene XING-Kontakte unter den Teilnehmern zu finden und unmittelbar zu kontaktieren. Der Hotspot muss zuvor vom Veranstalter auf www.mapp2biz.com in nur zwei Minuten eingerichtet werden. Nicht nur diese neue Funktion, sondern auch die Möglichkeit, Agenda und weitere Event-Informationen anzeigen zu lassen, macht mapp2biz für Veranstalter zu einer intelligenten und kostengünstigen Alternative zu einer eigenen Event-App. Auf Veranstaltungen wie Mobile App Day und MobileMondays wird die Anwendung im Einsatz sein. Weitere namhafte Messen sollen im zweiten Halbjahr ebenfalls mit mapp2biz ausgestattet werden.

„Als erfahrener Unternehmer und aktiver Netzwerker finde ich die Idee hinter mapp2biz sehr interessant. Vor allem die neuen Networking-Funktionen, die auch Veranstalter für ihre Besucher einsetzen können, sind für mich eine Investition in das Geschäftsmodell wert“, so Langenscheidt zu seiner Beteiligung.

Jeder Euro, der über das Crowdfunding eingenommen wird, wird in den Auf- und Ausbau der Funktionalität investiert. Das StartUp hat sich bewusst gegen eine Finanzierungsrunde über Crowdfundingplattformen entschieden. Nur so lassen sich Gebühren einsparen und das gesamte investierte Kapital komplett für die Weiterentwicklung und die Vermarktung der App verwenden. Ab 250 Euro kann man sich am Projekt beteiligen und in das weitere Wachstum von mapp2biz investieren. Die Finanzierungsrunde soll im Juli abgeschlossen sein.

Weiterführende Informationen:
Honorarfreies Material und druckfähiges Material zur Meldung (Logos, Screenshots der App usw.) finden Sie hier: http://www.mapp2biz.com/presse.html

mapp2biz ist ein Technologieunternehmen mit Standorten in Mainz und Jena. Die innovative Technologie weist Nutzer proaktiv auf für sie relevante Geschäftskontakte hin und ermöglicht ihnen so eine neue mobile Erfahrung.

Kontakt
mapp2biz UG
Susanne Wunderle
Lauterenstraße 37
55116 Mainz
+49 6131 32 722 80
info@mapp2biz.com
http://www.mapp2biz.com

Pressekontakt:
Tower PR
Luisa Woik
Leutragraben 1
07743 Jena
03641/ 8761183
info@tower-pr.com
http://www.www.prberatung.tower-pr.com

Computer IT Software

XING-Radar-App mapp2biz knackt die 100.000 Euro-Marke

Crowdfunding mit prominenter Beteiligung

XING-Radar-App mapp2biz knackt die 100.000 Euro-Marke

Logo mapp2biz

Mainz, 26. Juni 2013 – Als eines der ersten deutschen StartUps hat die mapp2biz UG vor kurzem ein eigenes Crowdfunding ins Leben gerufen. Bereits nach drei Wochen wurde eine Summe von 100.000 Euro u.a. von prominenten Investoren in die Entwicklung der Radar-App mapp2biz investiert. Mit dem Projekt will das Unternehmen den Ausbau der Anwendung für das größte deutsche Business-Netzwerk XING weiter vorantreiben.

Nur drei Wochen nach Crowdfunding-Start hat mapp2biz bereits zahlreiche Investoren gefunden, die insgesamt über 100.000 Euro in die Weiterentwicklung investiert haben. Auch bekannte Unternehmer wie Florian Langenscheidt und sowie Aufsichtsräte von 2 Dax-Konzernen haben sich als Investoren an dem Projekt beteiligt.

„Als erfahrener Unternehmer und aktiver Netzwerker finde ich die Idee hinter mapp2biz sehr interessant. Vor allem die neuen Networking-Funktionen, die auch Veranstalter für ihre Besucher einsetzen können, sind für mich eine Investition in das Geschäftsmodell wert“, so Langenscheidt zu seiner Beteiligung.

mapp2biz benachrichtigt Nutzer per Push darüber, wenn ein relevanter XING-Kontakt in der Nähe ist und soll mit neuen, auf XING selbst nicht verfügbaren Funktionen zur führenden mobilen Networking-Anwendung ausgebaut werden. Beispielsweise soll ein virtueller „mapp2biz-Hotspot“ das mobile Netzwerken auf Events jeder Größe effektiver gestalten: Der Hotspot erlaubt es Veranstaltungsbesuchern in der mapp2biz-App eigene XING-Kontakte unter den Teilnehmern zu finden und unmittelbar zu kontaktieren. Der Hotspot muss zuvor vom Veranstalter auf www.mapp2biz.com in nur zwei Minuten eingerichtet werden. Da mapp2biz durch die neuen Funktionen den Nutzern auch die Agenda und weitere Event-Informationen anzeigt, verfügen Veranstalter über eine intelligente und kostengünstige Alternative zu einer eigenen Event- App. Auf Veranstaltungen wie dem Mobile App Day sowie auf den MobileMondays wird die App im Einsatz sein. Weitere namhafte Messen sollen im zweiten Halbjahr ebenfalls mit mapp2biz ausgestattet werden.

Jeder Euro, der über das Crowdfunding eingenommen wird, wird in den Aufbau der Nutzerbasis und den Ausbau der Funktionalität investiert. mapp2biz hat sich bewusst gegen eine Finanzierungsrunde über Crowdfundingplattformen entschieden, damit Gebühren eingespart und das gesamte investierte Kapital komplett für die Weiterentwicklung und die Vermarktung der App verwendet werden können. Ab 250 Euro kann man sich beim Crowdfunding über www.mapp2biz.com am Projekt beteiligen und in das weiteren Wachstum von mapp2biz investieren. Die Finanzierungsrunde bis Juli abgeschlossen sein.

Weiterführende Informationen:
Fünf Gründe für ein Investment in mapp2biz .
Druckfähiges und honorarfreies Material zur Meldung (Logos, Screenshots der App usw.) finden Sie hier: http://www.mapp2biz.com/presse.html

mapp2biz ist ein Technologieunternehmen mit Standorten in Mainz und Jena. Die innovative Technologie weist Nutzer proaktiv auf für sie relevante Geschäftskontakte hin und ermöglicht ihnen so eine neue mobile Erfahrung.

Kontakt
mapp2biz UG
Susanne Wunderle
Lauterenstraße 37
55116 Mainz
+49 6131 32 722 80
info@mapp2biz.com
http://www.mapp2biz.com

Pressekontakt:
Tower PR
Luisa Woik
Leutragraben 1
07743 Jena
03641/ 8761183
info@tower-pr.com
http://www.www.prberatung.tower-pr.com

Computer IT Software

mapp2biz startet eigenes Crowdfunding für XING-Radar-App

Crowdfunding-Boom geht in die nächste Runde

mapp2biz startet eigenes Crowdfunding für XING-Radar-App

Logo mapp2biz

Mainz, 28. Mai 2013 – Die mapp2biz UG ( www.mapp2biz.com ) startet als erstes deutsches StartUp-Unternehmen seine eigene Crowdfunding-Kampagne, mit der das weitere Wachstum der App „mapp2biz“ durch die Kunden, Nutzer und Freunde von mapp2biz selbst finanziert werden soll. Ziel ist es, 250.000 Euro einzusammeln, um die App zur führenden mobilen Networking-Anwendung für Konferenzen und Messen in Deutschland auszubauen. mapp2biz bietet dazu Nutzern des größten deutschen Business-Netzwerks XING ab sofort noch eine weitere Funktion an: Mit Hilfe von virtuellen „mapp2biz-Hotspots“ sollen interessante Kontakte auf Veranstaltungen per Smartphone schnell gefunden und so das mobile Netzwerken noch effektiver gestaltet werden.

Wer kennt die Situation nicht: Man ist auf einer Messe oder Konferenz und findet in der Masse nicht die relevanten Gesprächspartner, die man treffen wollte. Da helfen keine Namensschildchen oder Teilnehmerlisten weiter. Damit ist dank mapp2biz nun künftig Schluss, denn die Smartphone-App „mapp2biz – Ihr Radar für XING“, die bisher schon Nutzer proaktiv darüber benachrichtigt, wenn ein relevanter XING-Kontakt in der Nähe ist, setzt ihren Erfolg nun mit einer innovativen Konferenz- und Messe-Funktion auf der Basis von XING fort. Der virtuelle „mapp2biz-Hotspot“ für Events und Konferenzen erlaubt es Nutzern, auf einem Event vor Ort in der mapp2biz-App andere Anwesende mit ihren XING-Profilen zu finden und unmittelbar zu kontaktieren. Der Eventveranstalter muss den Hotspot dafür zuvor über die mapp2biz Website einrichten. Dies erfolgt in nur zwei Minuten und kostet 99,- EUR je Tag. Da mapp2biz am Ort des Hotspots Nutzern auch die Agenda der Veranstaltung anzeigt, ist mapp2biz für jeden Veranstalter eine intelligente und kostengünstige Alternative zu einer eigenen Event-Networking-App.

Nur zwei Wochen nach ihrem Erscheinen wurde mapp2biz bereits mehrere tausend mal geladen und ist damit im App-Store-Ranking momentan vor der XING-App selbst platziert. Mit dem Event-Hotspot schiebt mapp2biz nun unmittelbar die nächste – auf XING selbst nicht verfügbare – Funktion nach. Ziel ist es, mapp2biz zur führenden Messe-, Konferenz- und Event-Networking App auszubauen. Damit dies nachhaltig gelingt, will das mapp2biz-Team nun 250.000 Euro einsammeln.

Statt dazu die üblichen Wege über Venturekapital-Gesellschaften oder etablierte Crowdfunding-Plattformen zu gehen, geht mapp2biz innovativ und unorthodox vor: Als erstes StartUp in Deutschland will das Unternehmen sein eigenes Crowdfunding durchführen. Geschäftsführer, Ex-McKinsey-Berater und Querdenker Holger Mannweiler dazu: „Wozu monatelang mit VCs Finger hakeln oder hohe Provisionen an Crowdfunder bezahlen, wenn wir mit unseren eigenen Nutzern selbst über mehr als 10.000 potenzielle Crowd-Investoren verfügen, darunter mehrere Top-Manager und sogar Aufsichtsräte von DAX-Konzernen. Ab 250 Euro kann jeder als Investor beim mapp2biz Crowdfunding mit dabei sein und vom weiteren Wachstum von mapp2biz profitieren.“

Zahlreiche Gründe sprechen für eine Investition in das Projekt

mapp2biz bietet als einzige App am Markt eine in Echtzeit zuverlässig funktionierende ortsbasierte Radar-Funktion für XING an. Mit dem mapp2biz Event-Hotspot wird dies nun um ein weiteres konkurrenzloses Feature ergänzt. mapp2biz hat damit – als stetig wachsende mobile Plattform – sowohl ein Geschäftsmodell, das den meisten mobilen Apps nach wie vor fehlt, als auch die Chance, zu einem echten Marktstandard für Netzwerken auf Events und Konferenzen zu werden. Zudem wird mapp2biz von einem professionellen und erfahrenen Team geleitet.

Die Finanzierungsrunde, soll bis Ende Juni abgeschlossen sein. Jeder Euro wird dabei in den Aufbau der Nutzerbasis und den Ausbau der Funktionalität investiert. Der Geschäftsführer erhält aus dem Investment kein Gehalt.

Weiterführende Informationen:
Fünf Gründe, für ein Investment in mapp2biz: www.mapp2biz.com/crowdfunding.html
Druckfähiges und honorarfreies Material zur Meldung (Logos, Screenshots der App usw.) finden Sie hier: http://www.mapp2biz.com/presse.html

mapp2biz ist ein Technologieunternehmen mit Standorten in Mainz und Jena. Die innovative Technologie weist Nutzer proaktiv auf für sie relevante Geschäftskontakte hin und ermöglicht ihnen so eine neue mobile Erfahrung.

Kontakt
mapp2biz UG
Susanne Wunderle
Lauterenstraße 37
55116 Mainz
+49 6131 32 722 80
info@mapp2biz.com
http://www.mapp2biz.com

Pressekontakt:
Tower PR
Luisa Woik
Leutragraben 1
07743 Jena
03641/ 8761183
info@tower-pr.com
http://www.www.prberatung.tower-pr.com