Tag Archives: Komatsu

Sonstiges

Videos bauma 2019

Videos bauma 2019

(Mynewsdesk) Die bauma 2019 bringt die Messe München flächenmäßig wieder an Ihre Grenzen. Kein Wunder – die Baubranche boomt und damit auch der Markt der Baumaschinen. Mit unseren Videos zur bauma 2019 geben wir Ihnen spannende und informative Einblicke zu den Innovationen der Baumaschinenbranche.

Themenschwerpunkte der bauma 2019 Die Aufgaben die es zu bewältigen gibt sind eine echte Herausforderung. In den Bereichen Digitalisierung, Elektrifizierung und Nachhaltigkeit sind innovative Lösungen gefragt. Die Branche bedient ein breites Spektrum, darum gibt es nicht „die Lösung“ sondern viele spezifische Konzepte.

Gelingt es die Leistung zu erhalten oder besser noch zu steigern und dennoch nachhaltig zu werden? Wir haben uns für Sie auf der bauma 2019 umgesehen, um das zu erfahren.

Highlights der bauma 2019 im Messe-TV Ein Messe.TV Filmteam war für Sie vor Ort auf der Messe München und hat Video-Interviews mit Herstellern von Baumaschinen sowie Experten der Branche geführt. Unser Anspruch ist es Entscheidern und Interessenten der Branche auch nach der Messe noch mit hochwertigen Informationen zu versorgen. Mit unseren Videos zeigen wir viele Highlights der bauma 2019.

Zu den Highlights zählen elektrische Bagger, dieselelektrische Dozer oder Mobilkrane genauso wie Baumaschinen zur Sandherstellung, Software zum Management von Baustellen oder Konzepte zur urbanen Baustelle der Zukunft.

Videos bauma 2019:  https://www.messe.tv/2019/bauma

Videos zu Ausstellern der bauma 2019 Branchenführer, Innovationsführer, Hidden Champions – wir haben mit unserem Messe.TV Team unter anderem Beiträge zu den folgenden Ausstellerfirmen gedreht:

* Caterpillar
* Evonik
* Fritzmeier
* Hyva
* Komatsu
* Liebherr
* Mercedes-Benz
* Volvo
* ZF Friedrichshafen
Das Konzept bauma Plus Von Klaus Dittrich (Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe München GmbH) erfahren wir, dass es aktuell eine Warteliste von rund 500 Firmen gibt, die gerne auf der bauma in München ausstellen möchten, aber aufgrund von Platzmangel keine Standfläche zugeteilt bekommen. Mit bauma Plus versucht die Messe für diese Firmen ein zusätzliches Angebot zu schaffen.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Dein Service GmbH

Deutsche Messefilm & Medien GmbH

Die Deutsche Messefilm & Medien GmbH ist Experte für Filmproduktionen im redaktionellen und im kommerziellen Bereich. Darüber hinaus erfolgt eine Publikation über die Portale Messeblick.TV und Messe.TV.

Messe-TV

Messe.TV zeigt aktuelle Videos zu Neuheiten auf Messen. In Messevideos zu Waren und Dienstleistungen sowie Interviews mit Branchenexperten, können sich Kunden und Interessenten informieren.

Google Video-Kampagnen

Neben der organischen Reichweite der Videos können Google Video-Kampagnen einen hohen Wirkungsgrad erzielen. Hier können mit dem Messevideo der spezifische Zielgruppen angesteuert werden, um die Bekanntheit zu steigern und Kaufimpulse zu setzen.

Firmenkontakt
Dein Service GmbH
Andreas Bergmeier
Münchener Straße 6
85368 Moosburg a. d. Isar
08761 – 720 66 80
a.bergmeier@dein-service.com
http://www.themenportal.de/vermischtes/videos-bauma-2019-97525

Pressekontakt
Dein Service GmbH
Andreas Bergmeier
Münchener Straße 6
85368 Moosburg a. d. Isar
08761 – 720 66 80
a.bergmeier@dein-service.com
http://shortpr.com/026uu2

Immobilien Bauen Garten

HKL auf der bauma 2016: Expertise, Information, Baratung

In einer großzügigen Info-Lounge steht Deutschlands Branchenführer den Messebesuchern mit Rat und Tat zur Seite.

HKL auf der bauma 2016: Expertise, Information, Baratung

HKL Experten beraten Messebesucher auf der bauma 2016.

Vom 11. bis zum 17. April 2016 ist HKL auf der bauma Wegweiser für alle, die Orientierung und Informationen im Bereich kompakte Baumaschinen suchen. In der Info-Lounge des Branchenführers, Halle 6, B6.310, Durchgang Halle 6 zum Atrium, treffen HKL Kunden und interessierte Messebesucher auf HKL Experten. Diese informieren und beraten rund um die Themen Miete, Kauf, Einsatzgebiete und Wirtschaftlichkeit von Baumaschinen.

Als langjähriger Handelspartner zahlreicher Marktführer – darunter Kramer, Yanmar, Ammann-Verdichtung, Terex, Bomag, Merlo, Atlas-Copco, Komatsu und Compair – kennt HKL die Trends der Branche genau und gibt diese Expertise im persönlichen Gespräch an den Kunden weiter. Wer mehr über die Marktneuheiten erfahren und diese für seinen individuellen Bedarf bewerten möchte, kann gemeinsam mit den HKL Beratern die jeweiligen Messestände besuchen. Auch wer gute Gebrauchtmaschinen sucht, wird bei HKL fündig. Bei der Auswahl unterstützen das neue Suchportal hkl-used.com sowie kompetente Berater vor Ort.

Ulf Böge, Marketingleiter HKL, sagt: „Die bauma in München ist das Branchenevent schlechthin. Wer hier den Überblick behalten möchte, freut sich über kompetente Unterstützung bei Orientierung und Kennenlernen der interessanten Neuigkeiten. Mit HKL Experten vor Ort geben wir unser Fachwissen direkt an die Kunden weiter und bieten damit einen wertvollen Service.“

Über 40 Jahre Geschäftstätigkeit machen HKL zum interessanten Partner und kompetenten Berater, nicht nur auf der bauma.

Besuchen Sie HKL auf der bauma 2016: HKL Info-Lounge, Halle 6/B6.310/Durchgang Halle 6 zum Atrium.

HKL BAUMASCHINEN (www.hkl-baumaschinen.de) ist mit 45.000 Baumaschinen, Baugeräten, Raumsystemen und Fahrzeugen der größte Baumaschinenvermieter in Deutschland, Österreich und Polen. Das Familienunternehmen erzielt einen Umsatz von über 280 Millionen Euro. Mit seinem Mietpark-, Baushop- und Service-Angebot für Bau, Handwerk, Industrie und Kommunen ist HKL der führende Anbieter der Branche. 140 Niederlassungen, 1.200 Mitarbeiter und eine große Maschinenflotte garantieren die Nähe zum Kunden und den schnellen Service vor Ort.

Firmenkontakt
HKL BAUMASCHINEN
Ulf Böge
Lademannbogen 130
22339 Hamburg – Hummelsbüttel
+49 (0)40 538 02-1
info@hkl-baumaschinen.de
http://www.hkl-baumaschinen.de

Pressekontakt
CREAM COMMUNICATION
Anne Bettina Jäger
Schauenburgerstrasse 37
20095 Hamburg
+49 40 401 131 010
hkl@cream-communication.com
http://www.cream-communication.com

Mode Trends Lifestyle

DESIGN MEETS ART

Mit elegantem Neopunk und extravaganten Materialmixturen beweist der Outdoor-Spezialist Platinum 3 im Herbst/Winter 2015/16 modische und handwerkliche Finesse

DESIGN MEETS ART

Longjacket aus Woll-Loden mit Lammfelleinsätzen und Jacke im Uniformstil aus handgefärbtem Leder

Großostheim. Für die zweite Runde hat das junge Jacken-Label Platinum 3 ordentlich Gas gegeben. Unter dem Motto „buy less, but better“ bietet das vertikal integrierte Startup mit einer selbstbewussten und deutlich preisaggressiveren Premiumkollektion eine attraktive Alternative zu austauschbarer Discountware. Leder spielt dabei weiterhin eine tragende Rolle – allerdings raffiniert gefärbt und kombiniert mit innovativen Materialien wie superleichtem Nylon und Stretch-Nylon des japanischen Herstellers Komatsu, aber auch Loden und feinstem Flanell. Auf dieser Basis präsentiert das Unternehmen kreative Neuinterpretationen von Klassikern wie Biker, Trench, Daunen-Steppjacken in samtigen Winterfarben, die mit Echtfellverbrämungen, teilweise offenkantiger Verarbeitung und edlen, mattierten Metallic-Akzenten veredelt sind. Thematisch ist die insgesamt 30-teilige Kollektion für Damen und Herren in zwei Linien aufgeteilt: Zum einen ein von Film, Musik und Web inspirierte Neopunk-Kollektion in tiefem Weinrot, warmen Oliv und Dunkelbraun – versetzt mit matt-metallischen Akzenten. Zum anderen kühle nordische Grandezza mit langen Stepp-Mänteln, fließenden Konturen und großen, fellbesetzten Kapuzen in kühleren Farben wie Blau, Grau, Silber, Mauve sowie Schwarz und raffiniert gefärbtem Lammnappa in erstklassiger Qualität. Preislich ist das Label dem Markt und speziell dem Handel entgegengekommen: Fast alle Modelle liegen im Verkauf unter 1000 Euro, die Einstiegspreislage beginnt bei Damen bei 299 Euro, bei Herren um 349 Euro, wobei die Marge für den Handel gleichzeitig deutlich attraktiver gestaltet wurde. Mit dieser Strategie will Platinum 3 vor allem dem gehobenen Einzelhandel mit qualitäts- und trendbewusster Klientel zeitgemäße Jackenklassiker anbieten, die im Einerlei der Massenware einen sicht- und spürbaren Unterschied macht. Kunden, die ein privates Label auflegen möchten sind mit Platinum 3 ebenfalls gut beraten. Denn der Hersteller verfügt neben Kundenservice, Logistik, Vertrieb und Design Division am Standort Großostheim auch über eigene Produktionsstätten, weltweites Sourcing sowie engste Beziehungen zu den besten Rohstoffanbietern weltweit und bietet auch in punkto Produktion und Einkauf entscheidende Vorteile. Präsentiert wird die neue Kollektion auf der Berliner Panorama, auf der CPD in Düsseldorf sowie in den Showrooms diverser Vertriebsrepräsentanten in Hamburg, Düsseldorf und München. Weitere Infos unter www.platinum3.de.

Die neue Platinum3-Kolektion zeichnet sich durch coole Puristik in der Gesamtaussage und Raffinesse im Detail aus. Das gilt für Accessoires, Akzente und Schnittführung gleichermaßen. Im Hinblick auf das Material sind verschiedenste innovative Lammleder in bewährt hoher Qualität tonangebend. Dazu gehören Handschuh- und Plonge-Nappa, Nappa Antico, Metallic- und Camouflage-Leder und Nappa Aqua, aber auch Curly Lammfell. Dieses wird neben den neuartigen Nylon-Qualitäten von Komatsu auch raffiniert mit Dolmias, Memo-Shape von Limonta und Loden oder Flanell von Steiner und Mehler sowie Kanin- und Waschbär-Pelzverbrämungen kombiniert. Das Farbspektrum reicht von warmem Cognac, Barolo, Moss, Stone, Navy und Black bis hin zu frostigem Blau, Grau, Silber und Mauve. Highlight der 15-teiligen DOB-Kollektion ist die figurnahe, leicht wattierte Lederjacke „Lofoten“ im Uniformstil aus handgefärbtem Lammnappa Aqua mit abnehmbarem Kanin-Kragen und Balgentaschen (VK 799 EUR), die stellvertretend für die Neopunk-Linie steht. Für die Eisprinzessinnen-Linie ist der kurze Daunen-Steppmantel „Kvitfjell“ aus Limonta mit Ledereinsätzen, Kanin-Fellkapuze und Finnracoon-Verbrämung sowie separatem Ledergürtel (VK 1299 EUR) charakteristisch. Bei der 15-teiligen HAKA-Kollektion rangiert die Optik von sportlich-elegant bis progressiv. Das belegen das schlank geschnittene Stepp-Fieldjacket „Kikut“ (VK 699) aus geschmeidigem Stretch-Nylon mit Handschuh-Nappaleder und das sportlich-elegante Longjacket „Idre“ aus Woll-Loden mit Curly Lammfell an Kragen, Taschen und Ärmeln. (VK 899). Die Ware wird ab August ausgeliefert in ist allen gängigen Größen plus Sondergrößen (Vororder) lieferbar.

Platinum 3 ist ein Premium-Anbieter für exklusive Jacken und Mäntel (HAKA & DOB) mit Sitz in Großostheim bei Aschaffenburg. Das 2014 gegründete Unternehmen steht mit seiner Marke für kompromisslose Qualität, ein ebenso mutiges wie zeitloses Design und funktionelle Raffinesse. Eine vertikal integrierte Unternehmensstruktur, beste Rohstoffe und eine stilsichere Formensprache kennzeichnen das Profil von Platinum3. Mit diesen Vorzügen präsentiert sich Platinum 3 auch als attraktiver Sparringspartner für die private Label-Produktion. Die Marke wird weltweit ausschließlich über den gehobenen Einzelhandel vertrieben. Für regionale Unter-stützung sorgen namhafte Agenturen mit exklusivem Marken-Fokus.

Kontakt
Platinum 3 Fashion GmbH & Co. KG
Hubert Friedel
Hasselstraße 1
63762 Großostheim
06026 998450-19
h.friedel@platinum3.de
http://www.platinum3.de