Tag Archives: kindle

Politik Recht Gesellschaft

Brisantes Enthüllungsbuch „Die Asthma-Lüge“ neu auf dem Buchmarkt

Wie Lobbyismus und Politik eine geniale Produktidee zerstören – eine wahre Geschichte

Brisantes Enthüllungsbuch "Die Asthma-Lüge" neu auf dem Buchmarkt

Christoph Klein, Autor

Der 1966 in Troisdorf (Rheinland, NRW) geborene Autor Christoph Klein leidet seit Kindheit an Asthma. Asthma und COPD sind nicht heilbare Volkskrankheiten in den Lungen und Bronchien mit stark steigender Tendenz, unter denen mehrere hundert Millionen Menschen weltweit leiden, insbesondere in den Industrienationen. Alle Lungenerkrankungen werden in der Regel mit treibgashaltigen Asthmasprays (Dosier-Aerosolen) behandelt, jedoch ist die dazugehörige Inhalationstechnologie mit den L-förmigen Inhalierhilfen schon weit über 60 Jahre alt und ineffizient, weil der meiste Wirkstoff nicht am Zielort „Lunge und Bronchien“ gelangt.

Aufgrund Eigenbedarfs entwickelte Christoph Klein von 1991 bis 1992 eine neuartige, zylindrische Inhalierhilfe für die treibgashaltigen Asthmasprays, die weltweit zum Patent angemeldet wurde und wofür er nachfolgend mit Innovationspreisen belobigt wurde. Mit dieser Inhalierhilfe können die inhalativen Medikamente effektiv in die Lunge und Bronchien inhaliert werden, was dazu führt, dass man häufig weniger der Wirkstoffe und somit Sprühstöße benötigt, um eine akute Atemnot schnellstmöglich beseitigen zu können. In der Konsequenz bedeutet das natürlich eine Arzneimitteleinsparung.

Mit der Erfindung Anfang der 1990er-Jahre begann für den Erfinder ein qualvoller Leidensweg bis heute, denn er wurde sowohl von der Pharmaindustrie als auch von deutschen Behörden, der Bundesregierung und der EU-Kommission ungeachtet des ihnen bewussten Nutzens seiner Erfindung mit allen Mitteln bekämpft, anstatt ihn und seine Erfindung zum Wohle von rund 61 Millionen lungenerkrankter Menschen in der Europäischen Union (EU) tatkräftig zu unterstützen und zu fördern. Hierdurch wurden nach Angaben des Europäischen Parlaments in einem Initiativbericht für eine Verwaltungsreform aus dem Jahre 2012 Einsparungen von sagenhaften 50 Milliarden Euro zu Lasten der europäischen Krankenversichertengemeinschaften verhindert.

Weltweit hätten rund 500 Millionen lungenerkrankter Menschen von dieser seit Jahrzehnten verhinderten Erfindung gesundheitlich und wirtschaftlich enorm profitieren können. Nutznießer der Verhinderung war die Pharmaindustrie, deren Gelddruckmaschine wie geschmiert über Jahrzehnte gesichert werden konnte. Leidtragende waren wie immer alle Bürger, erkrankten Menschen, die Krankenkassen und Steuerzahler gewesen. Viele Topbeamte, Kommissare der EU-Kommission, deutsche Politiker und Minister sind in diesen Skandal verwickelt, der seit 25 Jahren andauert, denn es ist nach wie vor eine Schadensersatzklage in Milliardenhöhe vor dem EuGH gegen die Kommission seit 2011 in dieser Causa anhängig, in der erbittert mit teilweise unlauteren Methoden gekämpft wurde und noch wird.

Der Autor benennt Ross und Reiter und nimmt hierbei kein Blatt vor den Mund. Viele der im Buch aufgeführten Personen und Amtsträger sind immer noch in Amt und Würden. Dieses Buch ist somit ein Zeitzeugnis für ein jahrzehntelanges und andauerndes Systemscheitern sowie für eklatante Missstände in einem dunklen Sumpf. Wer glaubt, es herrsche Rechtsstaatlichkeit in der EU, Deutschland und Österreich, wird anhand dieses spannenden Enthüllungs- und Sachbuches eines Besseren belehrt. Erstmals werden in diesem Buch brisante Dokumente zitiert, die noch nie ein Dritter zu Gesicht bekommen hat. Der Autor lebt seit 1995 mit seiner Familie im Salzburger Land (Österreich). Das neue, spannende und brisante Enthüllungsbuch mit dem Titel „Die Asthma-Lüge: Wie Lobbyismus und Politik eine geniale Produktidee zerstören – eine wahre Geschichte“ von Christoph Klein ist als E-Book ab dem 29. Juni 2017 (kann vorbestellt werden) und Taschenbuch sofort bei Kindle Amazon erhältlich.

Das Buch „Die Asthma-Lüge – eine wahre Geschichte“ ist exklusiv bei Amazon erhältlich

Christoph Klein ist freier Autor, Erfinder, Unternehmer und Berater aus Grossgmain, Österreich

Kontakt
Christoph Klein
Christoph Klein
Poststraße 62
5084 Großgmain
+49 163 5453849
contact@christoph-klein.info
https://www.christoph-klein.info

Bildung Karriere Schulungen

Überzeugende Reden mit Intuition

Ein praktischer Ratgeber für gelungene Rhetorik für Prüfungen und Präsentationen

Überzeugende Reden mit Intuition

Dr. von Hein hilft bei Vorträgen und Prüfungen Telefon: 0511 856 4143

In der Kindle Edition unter Amazon.de gibt es einen neuen Ratgeber für Menschen, die eine mündliche Prüfung, einen Redeauftritt oder eine Verkaufspräsentation vor sich haben. Die Macht der eigenen Intuition hilft ihnen, besonders authentisch und überzeugend aufzutreten.

Ganz sicher bedarf es dazu auch einer gründlichen fachlichen Vorbereitung. In manchen Lehrbüchern steht die Regel: Für die Vorbereitung einer erfolgreichen Rede brauche ich mindestens das 15-fache der eigentlichen Redezeit! Bei vielen akademischen Abschlussprüfungen wird es sogar noch erheblich mehr sein!

Die intuitive Vorbereitung unterstützt das Unterbewusstsein und vermeidet den befürchteten Blackout bei einer Prüfung oder einem Vortrag. Die Menschen identifizieren sich durch die intuitive Vorbereitung ganz mit ihrem Redeauftritt – einschließlich ihres Unterbewusstseins.

Deshalb hat Fachautor und Prüfer, Dr. Joachim von Hein, in seinen Ratgeber über zehn verschiedene Meditationsübungen eingebaut, mit deren Hilfe die Prüflinge und Redner sich mental auf verschiedenen Wegen auf ihren großen Auftritt einstimmen. Die Erfahrung zeigt, dass so vorbereitete Kandidaten viel überzeugender auftreten, weil ihr Unterbewusstsein sie unterstützt – statt blockiert.

Der erfahrene Rhetoriklehrer www.jvhein.de weist auf die verschiedenen Arten von Stress hin – und wie am besten damit umzugehen ist. Er zeigt auch, wie auf unfaire Rhetorik oder Zwischenrufe reagiert werden kann.

Der Ratgeber enthält darüber hinaus eine Vielzahl wertvoller Hinweise, welche Gesichtspunkte für den rhetorischen Erfolg ausschlaggebend sind. Dazu gehört zum Beispiel die richtige Atemtechnik oder ein geschickter Umgang mit Pausen, um auf diese Weise die Spannung zu erhöhen und die Aufmerksamkeit des Publikums zu steigern.

„Nicht diejenigen sind am erfolgreichsten, denen es gelingt die meisten Worte hervorzubringen“, erklärt Dr. von Hein, „sondern diejenigen, die nicht nur die Ohren, sondern auch das Hirn und das Herz des Publikums erreichen“. www.perso-blog.de

In der Fachliteratur ist bereits viele 100 Male beschrieben worden, wie stark die emotionale Wirkung eines gelungenen Redeauftritts ist. Das bei Amazon downloadbare E-Book kostet 4,50 Euro und ergänzt die fachliche Vorbereitung für alle Arten von Präsentationen oder Prüfungen. http://www.amazon.de/gp/product/B00Z0S28UM?refRID=7D13HAX9G8DYXZ4RYK0R&ref_=pd_rhf_pe_p_img_1

Der Autor, Dr. Joachim von Hein aus Hannover, schreibt schon seit seiner Schulzeit Texte für Zeitungen. Seit 1987 ist er selbstständiger Unternehmensberater für psychologische PR- Personal- und Marketingfragen. Es gibt über 40 eigenständige Veröffentlichungen von ihm und mehrere 100 Artikel.
Das Schreiben hat er bei einer kleinen norddeutschen Tageszeitung gelernt. Jetzt betreibt er eine eigene PR-Agentur und produziert auch Video-Kurzfilme. Seine Besonderheit ist, dass er seine Texte und Fotos verkauft (ohne Copyright). Seine Kunden dürfen daher seine Texte immer wieder umformulieren und aktualisieren.
Dr. Joachim von Hein, Fiedelerstr. 46, 30519 Hannover 0511-85 64 143 info@jvhein.de www.Perso-Blog.de

Firmenkontakt
Marketing- PR- und Personalberatung
Joachim von Hein
Fiedeler Str. 46
30519 Hannover
0511 6766 98-66
0511 6766 98-77
info@perso-blog.de
www.perso-blog.de

Pressekontakt
PR- und Personal-Beratung und -Seminare
Dr. Joachim von Hein
Fiedelerstr. 46
30519 Hannover
05118564143
05118564099
info@jvhein.de
http://www.perso-blog.de

Kunst Kultur Gastronomie

So geht Kurzgeschichte heute

Der Kurzgeschichtenroman hat sich mittlerweile als eigenes Genre etabliert. Die Grenzen zum Roman verwischen und ermöglichen neue Lese-Erlebnisse. Storyhouse stellt einen weiteren brandneuen Vertreter des Genres vor.

So geht Kurzgeschichte heute

Seit Jahren werden die Grenzen zwischen den verschiedenen Literaturgenres durchlässiger. Eine interessante Entwicklung ist zum Beispiel der Kurzgeschichtenroman. Mit durchgängigen Motiven über mehrere Geschichten hinweg oder die Einbettung von unabhängigen Episoden in eine zusammenhängende Meta-Story verwischen die Grenzen zum Roman. Eines der bekannteren Beispiel ist „Ruhm“ von Daniel Kehlmann aus dem Hause Rowohlt, der den Untertitel „Ein Roman in neun Geschichten trägt“. Ein anderes Beispiel ist „Die Sackgasse als Weg“ aus dem Storyhouse Verlag von Heike Stark.

Ganz neu zur Leipziger Buchmesse kommt nun „Dem Dichter sein Richter“. Der Autor und ehemalige Rechtsanwalt Thomas Brand bedient sich ebenfalls der Technik, seine Geschichten in eine interessante Meta-Story einzubetten. Der Plot ist ebenso genial wie einfach: Eine Schreibgruppe möchte auf dem Kulturfestival der Stadt auftreten. Zu diesem Zweck präsentieren die Mitglieder der Schreibgruppe sich gegenseitig ihre Geschichten – und die besten bleiben der Präsentation auf der Festival vorbehalten. Auf diese Weise gelingt es Thomas Brand natürlich spielend, seine Geschichten in der Haupthandlung unterzubringen. Diese lebt davon, dass es mehrere potentielle Leiter für die Schreibgruppe gibt, die aber alle völlig eigennützige Zwecke verfolgen und mit der Schreibgruppe an sich nicht viel am Hut haben. Witz und Esprit verleiht dem Werk die Tatsache, dass auch die Schreibgruppen-Mitglieder untereinander wenig zimperlich sind und die unterschiedlichsten Meinungen hier aufeinanderprallen – oft völlig ungebremst. Das Ergebnis ist ein Kurzgeschichtenroman, der sehr lustig und kurzweilig geraten ist, obwohl keineswegs alle Geschichten ins Humorfach einsortiert werden können. Auch kriminalistische Geschichten oder Horror-Geschichten haben ihren Platz – ohne die fröhlich-hintersinnige Gesamtkomposition zu stören.

„Dem Dichter sein Richter“ wird sicherlich sein Publikum finden. Für Buchhändler bietet der Storyhouse Verlag im Vorfeld der Leipziger Buchmesse interessante Aktionspakete. Interessante Händler melden sich bitte direkt beim Verlag oder informieren sich im Internet unter www.storyhouseverlag.de !

Zeitgleich mit dem Taschenbuch erscheint auch die eBook-Ausgabe. Der Trend ist hier noch uneinheitlich. Während manche eBook-Veröffentlichungen noch immer einen zeitlichen Abstand zur Print-Ausgabe einhalten (oder gar nicht erfolgen), wird heute immer mehr die zeitgleiche Veröffentlichung praktiziert. Dann kann der Kunde entscheiden, in welchem Format er einen Titel lesen möchte. Bei Storyhouse gibt es auf die eBook-Ausgabe 35% Preisnachlass gegenüber der Print-Ausgabe – die geringeren Produktionskosten werden also nahezu vollständig an den Kunden weitergegeben.

Die drei umsatzstärksten eBook-Kanäle im deutschen Markt sind aktuell der Kindle von amazon, der Tolino von der Deutschen Telekom und das iPhone/iPad von Apple. Sie finden „Dem Dichter sein Richter“ ab sofort in den drei entsprechenden Shops, und zwar in einer für das jeweilige Datenformat optimierten Form:

amazon: www.amazon.de/Dichter-sein-Richter-Thomas-Brand-ebook/dp/B00PUSZ2VY

iBooks: https://itunes.apple.com/de/book/dem-dichter-sein-richter/id948232373

Tolino: www.ebook.de/de/product/23434910/thomas_brand_dem_dichter_sein_richter.html

Für alle anderen ist der Titel ab sofort überall im Buchhandel erhältlich. Wer den Autor live erleben will, hat dazu am Samstag, den 14.03.2015 im Rahmen der Leipziger Buchmesse Gelegenheit. Wir wünschen viel Spaß.

Der Storyhouse Verlag aus Stuttgart ist spezialisiert auf hochwertige Unterhaltungsliteratur, die Spass macht. Blutrünstige Psychopathen sucht man im Programm vergebens, dafür findet man lustige Satiren, fröhliche Beziehungskatastrophen und humorvolle Weltverbesserer. Bestseller-Autoren wie Manfred Rommel oder Andreas Aschberg stehen bei Storyhouse einverträglich neben talentierten Newcomern mit großer Zukunft.

Kontakt
Storyhouse Verlag
Ulrike Wolfring
Hummelwiesenweg 38
70569 Stuttgart
0711 90725030
info@storyhouseverlag.de
http://storyhouseverlag.de

Kunst Kultur Gastronomie

So geht Kurzgeschichte heute

Der Kurzgeschichtenroman hat sich mittlerweile als eigenes Genre etabliert. Die Grenzen zum Roman verwischen und ermöglichen neue Lese-Erlebnisse. Storyhouse stellt einen weiteren brandneuen Vertreter des Genres vor.

So geht Kurzgeschichte heute

Seit Jahren werden die Grenzen zwischen den verschiedenen Literaturgenres durchlässiger. Eine interessante Entwicklung ist zum Beispiel der Kurzgeschichtenroman. Mit durchgängigen Motiven über mehrere Geschichten hinweg oder die Einbettung von unabhängigen Episoden in eine zusammenhängende Meta-Story verwischen die Grenzen zum Roman. Eines der bekannteren Beispiel ist „Ruhm“ von Daniel Kehlmann aus dem Hause Rowohlt, der den Untertitel „Ein Roman in neun Geschichten trägt“. Ein anderes Beispiel ist „Die Sackgasse als Weg“ aus dem Storyhouse Verlag von Heike Stark.
Ganz neu zur Leipziger Buchmesse kommt nun „Der Dichter sein Richter“. Autor und Rechtsanwalt Thomas Brand bedient sich ebenfalls der Technik, seine Geschichten in eine interessante Meta-Story einzubetten. Der Plot ist ebenso genial wie einfach: Eine Schreibgruppe möchte auf dem Kulturfestival der Stadt auftreten. Zu diesem Zweck präsentieren die Mitglieder der Schreibgruppe sich gegenseitig ihre Geschichten – und die besten bleiben der Präsentation auf der Festival vorbehalten. Auf diese Weise gelingt es Thomas Brand natürlich spielend, seine Geschichten in der Haupthandlung unterzubringen. Diese lebt davon, dass es mehrere potentielle Leiter für die Schreibgruppe gibt, die aber alle völlig eigennützige Zwecke verfolgen und mit der Schreibgruppe an sich nicht viel am Hut haben. Witz und Esprit verleiht dem Werk die Tatsache, dass auch die Schreibgruppen-Mitglieder untereinander wenig zimperlich sind und die unterschiedlichsten Meinungen hier aufeinanderprallen – oft völlig ungebremst.
Das Ergebnis ist ein Kurzgeschichtenroman, der sehr lustig und kurzweilig geraten ist, obwohl keineswegs alle Geschichten ins Humorfach einsortiert werden können. Auch kirminalistische Geschichten oder Horror-Geschichten haben ihren Platz – ohne die fröhlich-hintersinnige Gesamtkomposition zu stören.
„Dem Dichter sein Richter“ wird sicherlich sein Publikum finden. Für Buchhändler bietet der Storyhouse Verlag im Vorfeld der Leipziger Buchmesse interessante Aktionspakete. Interessante Händler melden sich bitte direkt beim Verlag oder informieren sich im Internet unter www.storyhouseverlag.de !
Zeitgleich mit dem Taschenbuch erscheint auch die eBook-Ausgabe. Der Trend ist hier noch uneinheitlich. Während manche eBook-Veröffentlichungen noch immer einen zeitlichen Abstand zur Print-Ausgabe einhalten (oder gar nicht erfolgen), wird heute immer mehr die zeitgleiche Veröffentlichung praktiziert. Dann kann der Kunde entscheiden, in welchem Format er einen Titel lesen möchte. Bei Storyhouse gibt es auf die eBook-Ausgabe bis zu 35% Preisnachlass gegenüber der Print-Ausgabe – die geringeren Produktionskosten werden also nahezu vollständig an den Kunden weitergegeben.
Die drei umsatzstärksten eBook-Kanäle im deutschen Markt sind aktuell der Kindle von amazon, der Tolino von der Deutschen Telekom und das iPhone/iPad von Apple.
Sie finden „Dem Dichter sein Richter“ ab sofort in den drei entsprechenden Shops, und zwar in einer für das jeweilige Datenformat optimierten Form:

amazon: www.amazon.de/Dichter-sein-Richter-Thomas-Brand-ebook/dp/B00PUSZ2VY

iBooks: https://itunes.apple.com/de/book/dem-dichter-sein-richter/id948232373

Tolino: www.ebook.de/de/product/23434910/thomas_brand_dem_dichter_sein_richter.html

Für alle anderen ist der Titel ab sofort überall im Buchhandel erhältlich. Wer den Autor live erleben will, hat dazu am Samstag, den 14.03.2015 im Rahmen der Leipziger Buchmesse Gelegenheit. Wir wünschen viel Spaß.

Der Storyhouse Verlag aus Stuttgart ist spezialisiert auf hochwertige Unterhaltungsliteratur, die Spass macht. Blutrünstige Psychopathen sucht man im Programm vergebens, dafür findet man lustige Satiren, fröhliche Beziehungskatastrophen und humorvolle Weltverbesserer. Bestseller-Autoren wie Manfred Rommel oder Andreas Aschberg stehen bei Storyhouse einverträglich neben talentierten Newcomern mit großer Zukunft.

Kontakt
Storyhouse Verlag
Ulrike Wolfring
Hummelwiesenweg 38
70569 Stuttgart
0711 90725030
info@storyhouseverlag.de
http://storyhouseverlag.de

Sonstiges

Der Skalp des toten Indianers

Buch Neuerscheinung: Print- und Kindleversion

Der Skalp des toten Indianers

Die Western-Serie „Pat Garrett“ haucht dem Genre des Western-Romans neues Leben ein.

Im ersten Zyklus kreuzen die Helden den Weg eines Serienmörders (den es zu dieser Zeit wirklich gab) und geraten in eine groß angelegte Verschwörung.

Im Verlauf der Handlung tauchen zahlreiche historische Persönlichkeiten wie zum Beispiel der Apachen Häuptling Geronimo, der berüchtigte Richter Roy Bean („Das Gesetz westlich des Pecos“) oder der Revolverheld Wyatt Earp auf. Am Ende jeder Folge gibt es einen spannenden Cliffhanger nach amerikanischem Serial-Vorbild. Die Serie setzt auf Tempo und Action, aber auch auf gut gezeichnete Charaktere und eine Prise Humor.

Auftakt der Abenteuer um Pat Garrett und seine Gefährten ist das Taschenbuch “ Der Skalp des toten Indianers „, das es auch in einer Kindle-Version gibt.

Leseprobe:

Sheriff Baca und die Pinkertons, hatten die Holm-Farm bereits einen Tag früher verlassen. Pat Garrett hatte noch versucht Clinton Baca zu überreden mit ihm und Chico zu reiten – erfolglos. Der alte Haudegen wollte bei den Pinkertons bleiben.

Maurice war froh, dass Sheriff Baca, sie begleitete. In Chicago wäre ihnen dieses Landei zur Last gefallen. Hier draußen war er Gold wert. Nach drei Stunden im Sattel tat Sanders Hintern weh, nach fünf Stunden hinderten ihn genau diese Schmerzen am Einschlafen. Ein Blick zu seinem Partner zeigte ihm, dass es dem älteren Pinkerton noch schlimmer erging. „Was ist los, Pinkies? So kriegen wir euren Doktor nie.“ Baca lachte laut und führte den kleinen Trupp noch weitere zwei Stunden durch den Canyon, bevor er einen Platz zum Lagern fand. „Ihr seht fertig aus, haut euch aufs Ohr, eure Wache übernehme ich.“ „Nein, Mr. Baca, das können wir nicht annehmen“, protestierte Maurice leise. Sein Partner hatte vor lauter Müdigkeit bereits die Augen geschlossen, konnte aber wegen seines schmerzenden Hinterns nicht einschlafen. „Ich bin“s gewöhnt – ihr nicht“, meinte Baca gutmütig. Als die beiden Pinkertons endlich eingeschlafen waren, brühte sich Baca noch einen Kaffee und grübelte darüber nach, wo dieser Höllendoktor hinwollte und was er vorhatte. Und je länger er nachdachte, desto schlimmer wurden seine Vorahnungen. Er bereute es schon jetzt mit diesen Greenhorns aufgebrochen zu sein …

Weitere Leseproben finden Sie auf: http://www.lawman.de/

Veröffentlichungen:
Vor Kurzem sind unter dem Titel „Andi und ich“ humorvolle Erinnerungen aus der Kindheit des Autors erschienen.
In Vorbereitung befindet sich der Thriller: „Kings Rache“, der voraussichtlich im Frühjahr 2015 erscheint.
Weitere Infos gibt es im Autorenblog unter: http://www.udoprill.de
Und hier zwitschert der Autor: https://twitter.com/jeenz09

Websites, Grafik, Text, Marketing, WordPress

Kontakt
prilldesign
Udo Prill
Nelkenweg 23
87634 Obergünzburg
08342/7053845
mediendienst24@web.de
http://www.prilldesign.de

Sonstiges

Neu bei Storyhouse: Rezensionen per eBook-Reader (Ready-to-go Paket)

Neu bei Storyhouse: Rezensionen per eBook-Reader (Ready-to-go Paket)

(Mynewsdesk) Für die riesige Leserschar, die Kerstin Gier, Hera Lind & Co. zu ihren Lieblingsautoren zählt, gibt es einen neuen Stern am humorvollen Beziehungskatastrophenhimmel.

Die Journalistin Marion Leuther legt mit „VIER JAHRE UND EIN TAG“ pünktlich zum Jahresendspurt ein herrlich freches und eigenwilliges Debut vor: Mareike kann den attraktiven Schotten aus dem Flugzeug einfach nicht vergessen. Dabei hat sie schon genug um die Ohren. Von fiesen Chefs an die Luft gesetzt, verschafft ein ausgeklügelter Rachefeldzug ihr zwar kurzfristig Befriedigung – nur leider keinen neuen Job. Auch in der Beziehung könnte es ruhig mehr prickeln. Da steht der Flugzeug-Mann plötzlich wieder vor ihr. Spontan setzt Mareike alles auf eine Karte, um dem unnahbaren Fremden näherzukommen. Doch ihr Befreiungsversuch entwickelt sich zum Bumerang! Sehr amüsant, urteilt zum Beispiel Brigitte Woman in der aktuellen Buchgenuss-Beilage.

Für interessierte REZENSENTEN gibt es dazu von Storyhouse ein innovatives GRATIS-ANGEBOT. Anstatt ein weiteres Buch zu ordern, das kaum noch Platz findet auf den Stapeln, den Sie schon auf Schreib- und Nachtisch unterbringen müssen, erhalten Sie einen fix und fertig installierten Kindle eBook-Reader. Der Akku ist frisch aufgeladen – Sie müssen nur noch einschalten und loslegen!

EXKLUSIV: Auf Wunsch ist auch eine individuelle Konfiguration Ihres Rezensionsgeräts möglich (solange der Vorrat reicht). Storyhouse installiert dann auf ihrem Leihgerät vor dem Versand KOSTENLOS bis zu zwei weitere Titel, die Sie gerne lesen oder rezensieren möchten. Das können gerne auch Titel eines anderen Verlages sein, soweit eine Kindle-Version verfügbar ist.

Für Sie entsteht echter MEHRWERT: Sie haben auf einem Gerät platzsparend mehrere Titel griffbereit, mit denen Sie sich aktuell beschäftigen. Ein Kindle passt in jede Sakko- oder Handtasche. Nach Ablauf der Leihfrist stecken Sie das Gerät einfach in den bereits fertig adressierten Rücksendeumschlag und legen ihn in Ihre Ausgangspost. Für Sie ist der Fall damit erledigt; das Rückporto übernimmt Storyhouse.

Der Clou: Die ersten fünf Rezensenten, die den neuen Service testen und eine Rezension von VIER JAHRE UND EIN TAG veröffentlichen, bekommen den Kindle-Reader vom Verlag GESCHENKT. Ein kleines Danke Schön für Ihr Interesse! Probieren Sie es einfach mal aus!

Mehr Informationen unter www.storyhouseverlag.de oder gleich eine Mail mit Ihren Wünschen an kindle@storyhouseverlag.de ! Lassen Sie sich überzeugen von unserem neuen Ready-to-go Service!

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Storyhouse Verlag .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/ewatsb

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/vermischtes/neu-bei-storyhouse-rezensionen-per-ebook-reader-ready-to-go-paket-65072

Der Storyhouse Verlag aus Stuttgart ist spezialisiert auf hochwertige Unterhaltungsliteratur, die Spass macht. Blutrünstige Psychopathen sucht man im Programm vergebens, dafür findet man lustige Satiren, fröhliche Beziehungskatastrophen und humorvolle Weltverbesserer. Bestseller-Autoren wie Manfred Rommel oder Andreas Aschberg stehen bei Storyhouse einverträglich neben talentierten Newcomern mit großer Zukunft.

Gestartet als reiner eBook-Verlag, bietet Storyhouse mittlerweile die vollständige Produktpalette von Digital über Print bis Audio an und setzt immer wieder auf innovative Konzepte bei Produktion und Vertrieb. Mehr zum Verlag unter http://www.storyhouseverlag.de.

Kontakt

Ulrike Wolfring
Hummelwiesenweg 38
70569 Stuttgart
071190725030
info@storyhouseverlag.de
http://shortpr.com/ewatsb

Kunst Kultur Gastronomie

NEBELWELT – Ein Buch, das uns zu unseren Träumen zurückführt.

Was passiert mit unseren Träumen, wenn wir sie vergessen?

NEBELWELT - Ein Buch, das uns zu unseren Träumen zurückführt.

„Nebelwelt“ – Olivia Wright

Diese Frage wirft der Roman „Nebelwelt“ der Berliner Autorin Olivia Wright auf. Hier bedrohen Nebel eine Welt, die aus unseren Träumen gewoben und durch den zunehmenden Medieneinfluss bedroht ist. Der Erdwicht Mokini macht sich aus der Höhlenwelt auf den Weg, seine Erschafferin zu suchen, um sie an sich und seine Welt zu erinnern. Doch der Weg ist steinig und es ist fraglich, ob er es schaffen kann, so tief in unsere Realität vorzudringen.

„Nebelwelt“ ist der Erstling der Berliner Autorin Olivia Wright. Eine gelungene Geschichte voller Witz und Spannung, Geist und Phantasie, die zunehmend an Liebhaber gewinnt. Die bedrohte Welt ist darin so wunderbar bildhaft beschrieben, mit seinen kristallenen Höhlen und Wäldern aus weinenden Bäumen, dass man als Leser tief in ihr versinkt. Wer phantastische Geschichten wie „Harry Potter“ oder „Tintenherz“ verschlungen hat, wird auch dieses Buch mögen.

Auf Facebook gibt es eigens eine Fanseite der Autorin, in der die aktuellen Neuigkeiten über weitere Buchprojekte sowie News zu „Nebelwelt“ vorgestellt werden. Hier darf auch philosophiert und phantasiert werden. Für Liebhaber von Traumwelten und phantastischen Geschichten!

Das Buch gibt es als ebook Kindle Edition oder auch als Paperback bei amazon.

Kinder- und Jugendbuchautorin

Kontakt

Frau Olivia Wright
Franz-Jacob-Str. 1
10369 Berlin
49083051
olivia.wright@web.de
https://www.facebook.com/autorin.oliviawright

Computer IT Software

Ohne IAP oder Werbung entwickelt TribePlay die erste virtuelle Haustier App für Kinder

Kinderappentwickler TribePlay entwickelt Haustierspiel speziell für Kinder ohne In-App Käufe

Ohne IAP oder Werbung entwickelt TribePlay die erste virtuelle Haustier App für Kinder

Dr. Panda & Totos Baumhaus

Dr. Panda Schöpfer und führender Kinderappentwickler TribePlay veröffentlichte heute das neue Spiel Dr. Panda & Totos Baumhaus für iOS und Android. Das Spiel ist ein virtueller Haustiersimulator und speziell gedacht für Kinder. Es gibt Kindern die Möglichkeit sich um die Babyschildkröte Toto zu kümmern und mit ihm zu spielen. Kinder können sein Baumhaus erkunden und an verschiedenen Aktivitäten teilnehmen, wie Seilspringen, Seifenblasen blasen, Sandwiches zubereiten und sichergehen, dass Toto sauber und gesund bleibt.

Was dieses Spiel heraushebt ist der Verzicht auf Aufleveln des Charakters, kosmetische Einkäufe oder virtuelle Währungen, welche normalerweise in vergleichbaren Spielen vorkommen. Obwohl es viele Elemente zu erkunden und erforschen gibt, ist das Spiel auf einen festen Preis ohne zusätzliche Gebühren angesetzt. Dr. Panda & Totos Baumhaus ist ein Haustierspiel zugeschnitten für Kinder.

„Da der Großteil unserer Zielgruppe hauptsächlich jüngere Kinder sind, beabsichtigten wir nicht aggressiv auf In-App Käufe zu setzen“, sagte CEO und Gründer von TribePlay, Thijs Bosma. „Wir wollten ein Spiel entwickeln, in dem Spieler sich hauptsächlich um ihr süßes Haustier kümmern, während sie wichtige Kenntnisse wie Verantwortung und Mitgefühl fördern“.

TribePlay verfolgt ein ähnliches „Für Kinder“-Mantra seit Beginn der Dr. Panda Marke in Mitte 2012, welche bis dato über 25 Millionen Downloads weltweit erzielte. Hoopa City, ein Stadtaufbauspiel entwickelt für Kinder und herausgegeben Ende Juni dieses Jahres, war ein großer Hit für den Entwickler. Das Spiel wurde von Kinderpublikationen und Kritikern gelobt, wie zum Beispiel von „Common Sense Media“ und „Children“s Technology Review“.

Dr. Panda & Totos Baumhaus erschien am 15. August auf dem iTunes App Store, Google Play und Amazon App Store für Android für 2,69EUR. Mehr Informationen über Dr. Panda & Totos Baumhaus und die Dr. Panda Serie finden sie auf http://www.drpandagames.com

TribePlay entwickelt Spiele für Kinder. Wir brachten unser erstes Dr. Panda Spiel in 2012 heraus und entwickelten seitdem viele weitere Titel. Mit Sitz in Chengdu, China, ist unser Team ein internationaler Mix aus leidenschaftlichen Designern, Künstlern, Programmierern und mehr. Zusammen streben wir Dr. Panda zu einer vertrauten Marke für Kinder und Eltern weltweit zu machen.

Kontakt
TribePlay
Konstantin Grusnewitsch
Oriental Plaza Building C-905, Dongda Street, Zidonglouduan No. 11, Jinjiang District,
610061 Chengdu
+86 (0)28 8459 6439
konstantin@tribeplay.com
www.tribeplay.com

Sonstiges

Megas Reise durchs ÖDLAND geht weiter

Veröffentlichung des zweiten Buches der ÖDLAND-Reihe ‚Das Versteck im Moor‘

Megas Reise durchs ÖDLAND geht weiter

Das Versteck im Moor

LUCID DREAMS und Christoph Zachariae freuen sich über die Veröffentlichung des zweiten Buches der ÖDLAND-Reihe ‚Das Versteck im Moor‘. Ein guter Anlass für alle Lesebegeisterten sich in der dunklen Jahreszeit mit einem spannenden Endzeit-Thriller selbst zu beschenken.

Inhalt ÖDLAND: Die Welt wie wir sie kannten existiert nicht mehr. Städte und Dörfer sind zerstört, das Land entvölkert. In einer düsteren Zukunft liegt die Zivilisation in Trümmern.

Mega, die neunzehnjährige Heldin der ÖDLAND-Reihe, wächst in einem Heizungskeller unter einer verfallenen Universität auf. Sie hat einen Traum: Eines Tages will sie den Keller verlassen und die Welt erkunden, denn das ewige Stillsein entspricht überhaupt nicht ihrem Wesen.

Im ersten Buch wird Megas Aufbruch erzählt, im zweiten ihre gefährliche Reise durchs ÖDLAND. Sie ist auf der Suche nach Ersatzteilen für einen Wasseraufbereiter, ahnt jedoch, dass sie sich den Ursprüngen ihrer Existenz nähert. Denn Mega hat nie vergessen, dass sie nicht im Keller geboren wurde.

Der spannende Endzeit-Thriller ‚Das Versteck im Moor‘ erscheint als eBook bei amazon und steht ab dem 21.12.2013 im Kindle-Shop zum Download bereit. Das erste Buch der Reihe ‚Der Keller‘ ist ebenfalls im Kindle-Shop als eBook erhältlich.

Zur Veröffentlichung des zweiten Buches, am 4. Adventwochenende (21.+ 22.12.2013), kann der erste Band zwei Tage lang kostenlos heruntergeladen werden. Die perfekte Gelegenheit in die spannende Welt der neuen Endzeit-Reihe einzusteigen.

LUCID DREAMS Christoph Zachariae eBook Verlag für Spannung und Phantastik

Kontakt:
Lucid Dreams eBook Verlag Christoph Zachariae
Christoph Zachariae
Krossener Str. 34
10245 Berlin
01795490166
hallo@nitrofilm.de
http://https://www.facebook.com/Luciddreams.de

Medizin Gesundheit Wellness

Mit Gelassenheit Zeit finden: Buch als Geheimtipp zum kleinen Preis

Monatelang belegt freiGELASSEN die Amazon Top-Platzierungen. Dabei wird das Buch als Geheimtipp gehandelt, denn nur das Internet ist dessen Verbreitungsplattform. 70 Amazon-Kunden bewerten freiGELASSEN mit Bestnoten.
Jetzt ein Dankeschön: Das eBook kostet 4,48EUR statt 8,95EUR mit Bonusgeschichten.

Mit Gelassenheit Zeit finden: Buch als Geheimtipp zum kleinen Preis

Mit Gelassenheit Zeit finden: Das Buch freiGELASSEN als Geheimtipp zum kleinen Preis

Im preisgünstigen Buch freiGELASSEN stellen Ingo Schmitz und Birte Jeß persönliche Erfahrungen mit einem Burn-out ihren Reisegeschichten gegenüber, die sie in zweieinhalb Jahren von Alaska bis Feuerland erlebten. Mit einer Prise Selbstironie beschreiben sie aus wechselnden Perspektiven, wie ihnen die Reise half – mit Abstand zum Job, zum deutschen Alltag und vor allem zu sich selbst – wieder den Blick fürs Wesentliche zu schärfen. Der Burn-out wird zu ihrer persönlichen zweiten Chance.

„Mit Gelassenheit wieder Zeit fürs Wesentliche zu finden, ist besonders am Jahresende ein häufig gestecktes Ziel“, weiß auch der Autor Ingo Schmitz. Er war als vierzigjähriger Vorstand eines mittelständischen Unternehmens mit der Diagnose Burn-out konfrontiert worden. Nach seiner Genesung vom Burn-out starteten er und seine Partnerin Birte Jeß zu einer zweieinhalbjährigen Reise, die sie freiGELASSEN tauften: Eine doppeldeutige Wortspielerei, die ihren Wunsch nach Freiheit und mehr Gelassenheit ausdrückte.

Monatelang belegt freiGELASSEN die Amazon Top-Platzierungen . Dabei wird das Buch als Geheimtipp gehandelt, denn das Internet ist dessen Verbreitungsplattform, nicht der Buchhandel. Mehr als 70 Amazon-Kunden bewerten das Buch und eBook mit Bestnoten.
freiGELASSEN – iBurn-out ist ein Buch, das schon beim Lesen Gelassenheit schenkt. Jetzt als Dankeschön: Der Preis des eBook wird um 50% bis zum Jahresende gesenkt: 4,48EUR statt 8,95EUR mit zusätzlichen Bonus-Geschichten. Ein kleiner Preis und weitere Geschichten als Geschenk!

AUTOREN:
Ingo Schmitz, geboren 1965 in Mönchengladbach, war als Schüler Fahrradblumenkurier und Barkeeper, als Student Hobby-Möbelbauer, Skilehrer und Bauarbeiter. Danach folgten Stationen als Produktentwickler, Marketingleiter, Vorstand des europäischen Vertriebs, Burn-out im Jahr 2006, Reisender von 2008 bis 2010, Autor.

Birte Jeß, geboren 1972 in Schleswig, packte als Schülerin Supermarktregale, verkaufte als Studentin Bier auf Musikfestivals und verbrachte einige Zeit im Ausland. Eine berufliche Station als Event-Managerin war unter anderem die EXPO 2000. Von 2008 bis 2010 folgte die zweieinhalbjährige Reise. Zurzeit Autorin und Verlegerin des freigelassen Verlags in Bernkastel-Kues an der Mosel.

Kontakt:
freigelassen Verlag
Birte Jeß
Im Kirschfeld 4b
54470 Bernkastel-Kues an der Mosel
06531 9179880
verlag@freigelassen.com
http://www.freigelassen.com