Tag Archives: Kindertag

Familie Kinder Zuhause

Toys“R“Us feiert den internationalen Kindertag mit einer einzigartigen Spielerallye

Toys"R"Us feiert den internationalen Kindertag mit einer einzigartigen Spielerallye

„Ohne Kinder wäre die Welt eine Wüste“, sagte einst so treffend Jeremias Gotthelf. Aus diesem Grund feiern wir in jedem Jahr den internationalen Kindertag oder – wie er auch genannt wird: „Kampftag für die glückliche und friedliche Zukunft aller Kinder“ (o.V., 1988). Zu diesem Anlass lädt der Spielwarenhändler Toys“R“Us am Samstag, den 02.06.2018, Kinder und Familien zur Spielerallye in seine Filialen in Deutschland*, Österreich und der Schweiz ein.

Köln, 24. Mai 2018 – Am Samstag, den 02.06.2018, dreht sich einmal mehr alles um die Kleinsten bei Toys“R“Us. Bei der kostenlosen Mitmach-Rallye gibt es viel zu entdecken. Von 11 bis 17 Uhr (DE) bzw. 10 bis 16 Uhr (AT, CH) kann man sich hier in fremden Welten verlieren und viele tolle Sachen ausprobieren und erkunden. Ob eine Teilnahme beim Kickerturnier von Playmobil, das Testen des neuen LEGO Sets aus der Jurassic World oder bei der Jagd auf Monster, hier gibt es jede Menge Spielspaß für jeden. Als ganz besonderes Highlight kann man am großen Beyblade Qualifikations-Turnier teilnehmen und sich so für die Weltmeisterschaften in Paris qualifizieren. Welcher Beyblade Fan würde sich das entgehen lassen?

„Der internationale Kindertag ist für uns bei Toys“R“Us ein Muss. Bei uns stehen das Wohl sowie die Wünsche und Bedürfnisse aller Kinder immer an erster Stelle. Daher bieten wir unseren Kunden anlässlich dieses Tages ein ganz besonderes Erlebnis in unseren Märkten“, berichtet Marie-Charlotte von Heyking, verantwortlich für die Events bei Toys“R“Us Zentral Europa. „Neben dem Spielspaß gibt es für die Teilnehmer wieder tolle Preise bei unserem großen Kindertags-Gewinnspiel zu gewinnen.“

Zu den Spielstationen
Bei der Toys“R“Us Spielerallye zum Kindertag stehen vier verschiedene Mitmach-Stationen für Groß und Klein bereit. Die Schussfunktionen der neuen LEGO Jurassic World Produkte können genauso wie die Ballkünste an dem Playmobil Kickertisch ausprobiert werden. Für die ganz Mutigen geht es auf Monsterjagd mit dem Glibber Klatsch Geschicklichkeitsspiel von Ravensburger. Strategisches Geschick wird beim Manövrieren des roten Eiswagens aus dem Parcours bewiesen. Vor Ort können sich Beyblade Fans für die Beyblade Weltmeisterschaft qualifizieren. Darüber hinaus können alle Kinder eine Teilnahmekarte ausfüllen und mit etwas Glück tolle Preise gewinnen.

Vorbeischauen und mitmachen lohnen sich auf jeden Fall – bei der großen Toys“R“Us Spielerallye zum Internationalen Kindertag am 2. Juni 2018.

Quelle: VEB Bibliografisches Institut Leipzig, Universallexikon 1988
* ausgenommene Märkte: Münster, Schwerin, Hanau, Recklinghausen, St. Augustin

Über Toys“R“Us
Toys“R“Us nimmt im deutschsprachigen Raum mit derzeit 93 Filialen sowie jeweils landeseigenen Onlineshops eine marktführende Rolle im Handel mit Spielwaren und Babyartikeln ein. Mit seinem breit gefächerten Angebot aus den Bereichen Spielwaren, Multimedia, Outdoor und Baby führt Toys“R“Us das umfangreichste Sortiment der Branche. Durch attraktive Kundenvorteilsprogramme, hohe Servicestandards und Produktqualität zu günstigen Preisen bietet das Toys“R“Us Konzept den Kunden einen großen Mehrwert. Besuchen Sie uns doch auch einmal im Internet unter www.toysrus.de, www.toysrus.at und www.toysrus.ch

Kontakt
ToysRUs GmbH
Public Relations Team
Köhlstraße 8
50827 Köln
0049 / 221 / 5972 – 420
presse@toysrus.com
http://www.toysrus.de

Kunst Kultur Gastronomie

FEZ-Berlin und Deutsches Kinderhilfswerk mit dem Kindertags-OpenAir

Kai Lüftners große Rotz´N´Roll Radio Show

FEZ-Berlin und Deutsches Kinderhilfswerk mit dem Kindertags-OpenAir

(NL/8779613053) Infomationen zur Veranstaltung
Am Samstag, den 02.06.2018 veranstaltet das FEZ-Berlin zum zweiten Mal das Kindertags-OpenAir Kai Lüftners große Rotz´N`Roll Radio Show.
Gemeinsam mit dem Deutschen Kinderhilfswerk präsentiert das FEZ-Berlin die Veranstaltung anlässlich des Kindertages von 17:00 bis 18.30 Uhr in der Kindl-Bühne Wuhlheide.

Informationen zur Show
Kais Rotz`N`Roll Radio Show ist eine moderierte, interaktive, wilde und bunte Mischung aus Musik, Show und Comedy! Es wird knallen, tonnenweise Konfetti fliegen, gelacht und getanzt bis zum Umfallen. Rund um Kinderthemen wird Kai Lüftner mit seiner Band und vielen Freunden für alle Familien einen unvergesslichen Nachmittag zaubern.

Tickets
Tickets gibt es ab sofort an allen Vorverkaufskassen und im Onlineshop des FEZ-Berlin unter: http://tickets.fez-berlin.de
Ticket: 22,00 EUR Familien/Gruppe ab 3 Personen 19,00 EUR pro Person. Tickets für Kinder von 0-2 Jahren sind kostenlos, lediglich 2 EUR VVK-Gebühr fallen an.

Zusammenfassung:
Samstag, 02.06.2018, 17 – 18.30 Uhr | Einlass ab 15.30 Uhr
FEZ-Berlin und Deutsches Kinderhilfswerk präsentieren:
das Kindertags-OpenAir Kai Lüftners grosse Rotz´N`Roll Radio Show
Kindl-Bühne Wuhlheide, Strasse zum FEZ 4 (An der Wuhlheide) 12459 Berlin
Tickets: 19,00 EUR 22,00 EUR http://tickets.fez-berlin.de

Für einen kleinen Eindruck zum Kindertags-OpenAir im letzten Jahr:
Video zum Making-Off 2017: https://www.youtube.com/watch?v=Dw7ZAkMhnBQ
Fotodokumentation:
https://drive.google.com/file/d/1pwTksnfvbpJXsVkUxMGA9_-ZWW6siXGJ/view?usp=sharing

Ihre Ansprechpartner/innen:

Künstler, Presse, Veranstaltungsmarketing
Wiebke Lüftner
Rotz`N`Roll Musikverlag & Label
Tel: 0174-7482557, wiebke(at)rotznroll.de

Veranstalter & Ticketing
Bernd Grospitz
FEZ-Berlin
Straße zum FEZ 2, 12459 Berlin
Tel: 030-53071206, b.grospitz(at)fez-berlin.de

Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

Firmenkontakt
FEZ-Berlin
Marion Gusella
Straße zum FEZ 2
12459 Berlin
030-53 071-593
m.gusella@fez-berlin.de
http://

Pressekontakt
FEZ-Berlin
Marion Gusella
Straße zum FEZ 2
12459 Berlin
030-53 071-593
m.gusella@fez-berlin.de
http://www.fez-berlin.de

Politik Recht Gesellschaft

Rücktrittsforderungen am Kindertag gegen Jann Jakobs und Mike Schubert in Potsdam

Rücktrittsforderungen am Kindertag gegen Jann Jakobs und Mike Schubert in Potsdam

Kita-Tipp, Jann Jakobs und Mike Schubert – 200 fehlende Kita-Plätze in Potsdam

Der Kindertag, auch Weltkindertag, internationaler Kindertag oder internationaler Tag des Kindes genannt – ist ein in über 145 Staaten unseres Planeten begangener Tag, um auf die besonderen Bedürfnisse der Kinder und speziell auf die Kinderrechte aufmerksam zu machen. So sollte es sein – dachten sich von der SPD-Politik in Potsdam genervte Bürger und forderten in einer Umfrage vom heutigen 1. Juni 2017 – den Rücktritt – des seit mehr als 16 Jahren in Potsdam an der Macht agierenden Oberbürgermeisters Jann Jakobs (SPD) und dessen Sozialdezernenten Mike Schubert (SPD).
Angesprochen auf die nach Bürgermeinung – durch die Politik von Jann Jakobs und Mike Schubert verursacht – „katastrophalen Verhältnisse“ in der brandenburgischen Landeshauptstadt Potsdam, mit Bezug auf über 200 fehlende Kita-Plätze, sagten Potsdamer Bürger klar und deutlich: „Regine Hildebrandt würde sich bei der Politik von Jann Jakobs und Mike Schubert im Grabe umdrehen – diese beiden SPD Politiker sind im Potsdamer Rathaus so unnötig wie ein Haufen Scheiße am Schuh“. Nun, in seiner Meinung ist der deutsche Bundesbürger – dank Artikel 5 des Grundgesetzes frei, vor allem – wenn es um mangelhafte Amtsführungen von Politikern gehen könnte, den Vätern des Grundgesetzes sei Dank.

Erinnert sei an dieser Stelle, im Herbst 1990 trat Regine Hildebrandt als Ministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Frauen in die erste brandenburgische Landesregierung im Kabinett Stolpe I ein. Vor allem im Bundesland Brandenburg, aber auch weit über die brandenburgischen Landesgrenzen hinaus war Hildebrandt wegen ihres außergewöhnlich offenen, volksnahen, oft auch undiplomatischen Auftretens populär, was auch in dem Spitznamen „Mutter Courage (oft ergänzt durch: des Ostens)“ zum Ausdruck kam. Für die Kleinsten in Brandenburg hatte Regine Hildebrandt – nicht nur am jährlichen Kindertag, stets ein offenes Ohr.
Im Gegensatz zu Oberbürgermeister Jann Jakobs und dessen Sozialdezernent Mike Schubert, hätte es von einer Regine Hildebrandt, zu fehlenden Kita-Plätzen – ein offenes Wort und vor allem eine persönliche Entschuldigung gegeben. Jakobs und Schubert hingegen lassen auf Nachfrage zur aktuellen Kita-Problematik, durch die Pressestelle in Potsdamer Rathaus, in moralisch fragwürdiger Weise – am 17. Mai 2017 – durch Pressesprecher Jan Brunzlow offiziell ausrichten: „Ergänzend zu Ihren Texten konnte ich heute folgenden, sehr sachlichen Text zum Thema Kindertagesbetreuung lesen…“, womit Brunzlow auf beschämende Art, auf 300.000 fehlende Kita-Plätze in Deutschland verweist. Im Potsdamer Rathaus, kontrolliert von der SPD, scheint man sich offenbar zu sagen: „…300.000 fehlende Kita-Plätze in Deutschland, da kommt es auf unsere 200 auch nicht mehr an?“ Das gerade dieses Verhalten im Rathaus von Potsdam, im Besonderen am heutigen 1. Juni 2017, am Internationalen Kindertag, nicht nur moralisch ein Armutszeugnis darstellt, lässt für die SPD in Potsdam und Brandenburg nichts Gutes erahnen.
Verantwortlich für die aktuelle Kita-Misere in Potsdam – sind durch offensichtliche Fehlplanungen – Jann Jakobs und Mike Schubert. Ob unter diesen Vorzeichen, die SPD geeignet ist, im Herbst 2018 – erneut den Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Potsdam zu stellen, ist ebenso fraglich – wie die Eignung der SPD in der Landesführung von Brandenburg. Kinder sind das soziale Grundgerüst eines jeden Staates, ob die SPD sich zur anstehenden 19. Bundestagswahl, am 24. September 2017, dessen bewusst ist, muss bezweifelt werden! Ein geflügelter Spruch sagt: „…die dümmsten Kälber, wählen ihren Schlächter selber“, diesen Spruch sollte sich mit Hinblick auf Jann Jakobs, Mike Schubert und die 200 traurigen Kinder, ohne Kita-Platz in Potsdam – jeder Wähler vor Augen halten, wenn er glaubt, die SPD wählen zu müssen…

Deutsche Tageszeitung berichtet politisch unabhängig aus den Bereichen: Politik, Wirtschaft, Sport- und Kultur. Im Bereich Online-News – wird ein Streaming-Video Podcast eingesetzt.

Firmenkontakt
DEUTSCHE TAGESZEITUNG (a Division of Europe Seller Service Ltd.)
Gordian Yovkov
Trayko Kitanchev 26
8000 Burgas
+35956820090
+35956820090
Info@DeutscheTageszeitung.de
http://www.DeutscheTageszeitung.de

Pressekontakt
DEUTSCHE TAGESZEITUNG (a Division of Europe Seller Service Ltd.)
Ivetka Stoichkov
Trayko Kitanchev 26
8000 Burgas
+35956820090
+35956820090
Info@DeutscheTageszeitung.de
http://ww.DeutscheTageszeitung.de

Kunst Kultur Gastronomie

Gemeinsam. Zeit mit Kindern!

Große Kindertagsparty zum Internationalen Kindertag im FEZ-Berlin Donnerstag, 1. Juni, 9-18 Uhr Ticket: 3,- / Familien ab 3 Personen p.P. 2,50

Gemeinsam. Zeit mit Kindern!

(NL/8744606185) Gemeinsam. Zeit mit Kindern!,
unter diesem Motto lädt das FEZ-Berlin Kinder, deren Freunde und Familien zur diesjährigen großen Kinderparty, anlässlich des Internationalen Kindertages am 1. Juni von 9 bis 18 Uhr ein. Das FEZ-Berlin und seine Partner lassen die Kinder hochleben. Wie Stars laufen sie an diesem Tag über einen roten Teppich, hinein ins große Party-Vergnügen! Acht Mitmachareale, 400 Akteure, ein Nonstop-Bühnenprogramm mit Musik, Tanz, Clownerie und vielen anderen Attraktionen erwarten Kinder und Familien auf dem Kindertagsfest.

Juri Tetzlaff vom KiKa singt und tanzt mit den Kids auf der großen Wasser-Bühne. Unterstützt wird er von Clown Zack, Petita Bauhardt von der Flying Steps Academy mit HIP HOP, vom Musiktheater Pampelmuse mit dem Raben Socke und dem Kleinen König u.v.a.
Sogar der Sandmann des rbb Fernsehens wird ab 14 Uhr im FEZ erwartet.

Auf 10.000 m² können die Jüngsten spielen, lachen, staunen, tanzen und mitmachen. Mit Pippi Langstrumpf treiben sie allerlei Unfug und üben sich im Eierkuchenzielwerfen, mit Ronja Räubertochter erleben sie lustige Abenteuer im Räuberwald, mit der Seeräuberbraut Jenny gehts auf zur Takatuka-Insel und mit Zauberklecks Theo reisen die Jüngsten mobil in die Zukunft auf verschiedene Kontinente. Auf jedem Kontinent hat Theo seine Klix-Klex-Spuren hinterlassen, wer das Entdeckerquiz löst, erhält einen Überraschungspreis.

Welche Spiele und Spielzeuge spielen Kinder in Ghana, Mexiko, Peru, Simbabwe oder in den Anden? An diesem Tag gibt es die Möglichkeit, Neues kennenzulernen und zu entdecken.

Erkundungsspiele warten auf der Öko-Insel. Die Jüngsten erleben eine Honigernte, kochen auf einem Solarkocher Tee, erfahren, warum Tomatenfische Tomatenfische heißen, schauen sich Alpakas an oder erfahren den Wald als Abenteuerspielplatz.
Zum Toben, Entdecken, Klettern, Rutschen und Bewegen inspirieren eine Riesenbewegungsbaustelle, ein Wasserspielplatz, ein Niedrigseilgarten, Kletterelemente und -türme, eine Bobbycar-Rennstrecke, der Klangspielgarten und ein Spielmobil.

Ich gratuliere allen Kindern herzlich zum Kindertag! Wir haben diesmal rund um den Kindertag besondere Highlights gestrickt. Denn das FEZ-Berlin engagiert sich zum Internationalen Kindertag in besonderem Maße. Wir wollen Kinder stärker in den Fokus der Öffentlichkeit rücken. Sie brauchen unsere ganze Aufmerksamkeit und Zuwendung. Gleichzeitig wollen wir Familien stärken, ihnen attraktive Anregungen und Möglichkeiten für ein gemeinsames Erleben schaffen, so Thomas Liljeberg-Markuse, Geschäftsführer des FEZ-Berlin.

1954 verabschiedete die UN-Vollversammlung eine Resolution, in der sie anregte, einen Kindertag zu feiern. Dahinter stand die Idee, Kinder an einem Tag im Jahr weltweit in den Blickpunkt des öffentlichen Interesses zu stellen. Der Kindertag wurde nicht an ein verbindliches Datum gebunden, weshalb er inzwischen in über 160 Staaten an unterschiedlichen Tagen begangen wird. In Ost-, Mittel- und Westeuropa ist der 1. Juni und der 21. September DER Kindertag.

Mit dem Kindertag verbindet sich die Auseinandersetzung um die Kinderrechte, die am 20. November 1989 erstmalig in der UN-Kinderrechtskonvention festgeschrieben wurden und am 5. April 1992 in Deutschland in Kraft traten. In diesem Jahr feiern die Kinderrechte in Deutschland ihr 25-jähriges Jubiläum.

Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

Firmenkontakt
FEZ-Berlin
Marion Gusella
Straße zum FEZ 2
12459 Berlin
030-53 071-593
m.gusella@fez-berlin.de
http://

Pressekontakt
FEZ-Berlin
Marion Gusella
Straße zum FEZ 2
12459 Berlin
030-53 071-593
m.gusella@fez-berlin.de
http://www.fez-berlin.de

Familie Kinder Zuhause

Internationaler Kindertag: Spannende Spielerallye bei Toys“R“Us

Internationaler Kindertag: Spannende Spielerallye bei Toys"R"Us

Anlässlich des Internationalen Kindertags lädt der Spielwarenhändler Toys“R“Us am Samstag, den 3. Juni 2017, an über 60 Standorten* Kinder und Familien zur Spielerallye ein. Von 11 bis 17 Uhr kann sich Groß wie Klein an verschiedenen Spielstationen in Sachen Schnelligkeit, Kreativität und Geschicklichkeit beweisen. Beim Gewinnspiel zum Aktionstag haben alle Teilnehmer die Chance auf den Gewinn attraktiver Preise, darunter zahlreiche Spielsets sowie als Hauptgewinn einen Startplatz beim Toys“R“Us „Super Toy Run“.

Köln, 24. Mai 2017 – Am Samstag, den 3. Juni 2017, dreht sich einmal mehr alles um die Kleinsten bei Toys“R“Us: Anlässlich des Internationalen Kindertags findet in über 60 Märkten* in Deutschland eine spannende Spielerallye statt. Von 11 bis 17 Uhr sind Kinder, deren Freunde und Familien zur kostenfreien Teilnahme an einem bunten Mitmach-Programm eingeladen. In Kooperation mit LEGO, Hasbro, Mattel, Epoch Traumwiesen, Ravensburger, Playmobil und Disney warten spannende Spielstationen auf Groß wie Klein, an denen mit Geschicklichkeit, Kreativität, Schnelligkeit und Köpfchen knifflige und actionreiche Aufgaben für jede Menge Spielspaß sorgen.

„Der Internationale Kindertag ist für uns von Toys“R“Us im Eventkalender fest gesetzt. Die Wünsche und Bedürfnisse von Kindern und Familien stehen für uns bei der täglichen Arbeit an erster Stelle. Und natürlich bieten wir unseren Kunden anlässlich des Ehrentags der Kinder ein besonderes Erlebnis in unseren Märkten“, berichtet Marie-Charlotte von Heyking, PR-Managerin bei Toys“R“Us Central Europe. „Neben dem Spielspaß gibt es für alle Teilnehmer noch ein Highlight: Beim Gewinnspiel zum Kindertag verlosen wir viele verschiedene Spielsets für Mädchen und Jungen sowie einen der heiß begehrten Startplätze beim Toys“R“Us „Super Toy Run“.“

Zu den Spielstationen
Bei der Toys“R“Us Spielerallye zum Kindertag stehen sieben verschiedene Mitmach-Stationen für die Teilnehmer bereit. Wer seine Baukünste unter Beweis stellen möchte, ist bei der LEGO Kreativstation bestens aufgehoben. Hier gilt es, passende Gegenstände zu verschiedenen Fantasiewelten zu erschaffen. Die Barbie Pink Passport Station lässt Mädchenherzen höherschlagen und lädt zu einer Runde Memory mit Barbie und ihren Freunden ein. Eine besonders knifflige Herausforderung erwartet die Teilnehmer bei der Disney CARS Station von Mattel: Mit Geschick und Köpfchen muss der hoffnungslos zugeparkte Lightning McQueen aus seiner misslichen Lage befreit werden.
Kinder, die es actionreich mögen, sind bei der Ghostbusters Station bestens aufgehoben. Auf einem Spieltisch stehen Figuren, Fahrzeuge und Gebäude aus der gleichnamigen Playmobil Themenserie zum freien Spiel zur Verfügung. Sowohl bei der Nerf Station, an der die eigene Treffsicherheit mit verschiedenen Blastern unter Beweis gestellt werden soll, als auch bei der Aquabeads Station ist ein ruhiges Händchen gefragt. Mit verschiedenen Motivvorlagen des Herstellers Epoch Traumwiesen lassen sich in kurzer Zeit tolle Perlenbilder zaubern. Die abschließende TipToi Station bietet Spielspaß mit gleichzeitigem Lerneffekt: Hier kann das Starter-Set sowie die Ausgabe „Wir spielen Schule“ getestet werden.

Vorbeischauen und Mitmachen lohnen sich auf jeden Fall – bei der großen Toys“R“Us Spielerallye zum Internationalen Kindertag am 3. Juni 2017 in über 60 Märkten in Deutschland*. Den Internationalen Kindertag feiert Toys“R“Us parallel auch in Österreich und der Schweiz.
———————–
*Ausgenommen Toys“R“Us Märkte in Berlin-Mitte (Leipziger Platz Quartier), Hanau, Münster, Recklinghausen, Reutlingen und Schwerin.

Toys“R“Us ist mit über 1.600 Märkten in 35 Ländern der weltweite Marktführer im Handel mit Spielwaren und Babyartikeln. Im deutschsprachigen Raum unterstreichen mehr als 90 Stores, sowie jeweils landeseigene Onlineshops die marktführende Rolle des Unternehmens auch in Zentraleuropa. Mit seinem breit gefächerten Angebot bekannter Herstellermarken und leistungsstarker Eigenmarken aus den Bereichen Spielwaren, Multimedia, Outdoor und Baby führt Toys“R“Us das umfangreichste Sortiment der Branche. Durch attraktive Kundenvorteilsprogramme, hohe Servicestandards und Produktqualität zu günstigen Preisen bietet das Toys“R“Us Konzept den Kunden einen großen Mehrwert.

Besuchen Sie uns doch auch einmal im Internet unter www.toysrus.de

Kontakt
ToysRUs GmbH
Marie-Charlotte von Heyking
Köhlstraße 8
50827 Köln
0049 / 221 / 5972 – 418
heykingm@toysrus.com
http://www.toysrus.de

Kunst Kultur Gastronomie

Kindertag 2017 in der Wuhlheide – Informationen zum Vorverkaufsstart

Ein gemeinsamFEZ-Berlin, Kai Lüftners Rotzn Roll Radio, des Deutschen Kinderhilfswerks und der Kindl-Bühne Wuhlheide.

Kindertag 2017 in der Wuhlheide - Informationen zum Vorverkaufsstart

(NL/8885297277) Kindertag 2017 in der Wuhlheide
Ein gemeinsames Projekt des FEZ-Berlin, Kai Lüftners Rotzn Roll Radio, des Deutschen Kinderhilfswerks und der Kindl-Bühne Wuhlheide.

Infomationen zum Vorverkaufsstart
am 16. Januar 2017

FEZ-Berlin und DKHW präsentieren anlässlich des Kindertages und 25 Jahre Kinderrechte

Das große Kinder-Open Air
von und mit Kai Lüftner und der
ROTZ`N`ROLL RADIO Show
und vielen Gästen
am
28. Mai 2017 um 15:00 Uhr
in der Kindl-Bühne Wuhlheide

Am 28. Mai 2017 findet in der Kindl-Bühne Wuhlheide anlässlich des Internationalen Kindertages das 1. FEZ-Kinder-Open Air statt.
Kinder und Familien können sich auf Kai Lüftners RotzNRoll Radio Show freuen.

Anlass des Konzerts ist das 25. Jubiläum der UN-Kinderrechtskonvention. Somit haben sich das FEZ-Berlin, das Deutsche Kinderhilfswerk, die Kindl-Bühne und das RotzNRoll Radio von Kai Lüftner zusammengetan und eine interaktive, vielseitige Bühnenshow mit viel Spaß für Klein und Groß inszeniert.

Tickets gibt es ab sofort an allen Vorverkaufskassen und im Onlineshop des FEZ-Berlin unter: http://tickets.fez-berlin.de

Ticket: 22,-
Familien/Gruppe ab 4 Personen 19,- p.P.
Kleinkinder von 0-2 Jahren sind kostenfrei. Sie benötigen jedoch ein Ticket, es fallen Ticketgebühren an. (Erhältlich im Online-Ticketshop des FEZ-Berlin.)

Weitere Fotos unter www.kailueftner.de

Ihre Ansprechpartner:

Künstler und Presse:
Wiebke Lüftner
Rotz`N`Roll Musikverlag
Gutenbergstraße 24, 12557 Berlin
Tel: 0174-7482557 / wiebke@rotznroll.de

Veranstalter:
FEZ-Berlin
Bernd Grospitz
Straße zum FEZ 2, 12459 Berlin
Tel: 030-53071206 / b.grospitz@fez-berlin.de

Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

Firmenkontakt
FEZ-Berlin
Marion Gusella
Straße zum FEZ 2
12459 Berlin
030-53 071-593
m.gusella@fez-berlin.de
http://

Pressekontakt
FEZ-Berlin
Marion Gusella
Straße zum FEZ 2
12459 Berlin
030-53 071-593
m.gusella@fez-berlin.de
http://www.fez-berlin.de

Kunst Kultur Gastronomie

?SOS-Kinderdörfer weltweit und RiC TV wünschen allen Kindern dieser Welt einen Weltkindertag voller Spaß und Freude!

(Mynewsdesk) München – Bald ist es soweit: Zum Weltkindertag am 20. September 2016 feiert der Familiensender „RiC“ TV gemeinsam mit den den SOS-Kinderdörfern weltweit alle Kinder dieser Welt. In brandneuen, emotionalen Kurzreportagen zeigt „RiC“ TV das Leben in unterschiedlichen SOS-Kinderdörfern aus den verschiedensten Teilen der Welt.

Die SOS-Kinderdörfer weltweit und „RiC“ TV, der edukative Familiensender mit pädagogisch wertvollem Inhalt, werden dieses Jahr wieder gemeinsam zum Weltkindertag am 20. September 2016 ein Zeichen für die Kinder setzen: An diesem kompletten Sendetag werden die Zuschauer von „RiC“ TV die SOS-Kinder auf eine Reise durch Kontinente begleiten, atemberaubende Landschaften bewundern, spannende Traditionen entdecken und bereichernde Kulturen kennenlernen.

Diese globale Tour startet in der Mongolei: Mit großem Stolz präsentiert uns der aufgeweckte 8-jährige Yoldas seinen echten mongolischen Trachtenmantel. Danach führt er uns seinen Lieblingssport, Bodenbasketball vor. Mit seinen geliebten SOS-Geschwistern, um die er sich verantwortungsvoll kümmert, verbringt er einen unvergesslichen Sommer bei den Nomaden mitten in der Steppe. Es gibt Jurten, Yaks, Kamele, frischgemachten Joghurt und sogar selbst gemolkene Pferdemilch!

In Kenia begleiten wir die lebenslustige Margaret beim Frühstück (Popcorn und Banane!), beim Singen im Bus auf dem Weg zur Schule, beim spielerischen Lernen im Unterricht bis hin zum Gutenachtkuss von ihrer lieben SOS-Mama. In Laos nimmt uns die sanftmütige

13-jährige Bha zum von ihr heißgeliebten Matheunterricht mit – in der Pause wird jeden Tag Gymnastik auf dem Schulhof geübt! In Bethlehem, der heiligen Stadt, erzählt uns Dima von ihrem Weihnachtsfest in der Geburtsstadt Jesu, wo Christen und Muslime gemeinsam das Fest des Friedens feiern. Wir fiebern mit der sichtlich gerührten Dima vor der Geburtsgrotte Jesu mit.

Zum Weltkindertag möchten „RiC“ TV und die SOS-Kinderdörfer weltweit auch über kreative Projekte auf die Rechte der Kinder jeder Nationalität aufmerksam machen. Das poetische Kunststück der Filmstudentin Chiara Grabmayr „Das Flüchtlingskind und der Mond“ zeigt einen liebevollen Vater, der seiner syrischen Tochter die Flucht aus ihrer Heimat voller Gefahr und Strapazen, wie eine originelle Reise zum Mond darstellt. Diese bewegende und herzzerreißende Erzählung weckt Mitgefühl in uns und betont unsere Pflicht, alle Kinder aus Kriegsgebieten unter unseren Schutz zu stellen und in unserem gemütlichen Zuhause weiterhin willkommen zu heißen!

Und was passiert, wenn Kinder unterschiedlicher Herkunft zusammen Bilder malen, Kulissen bauen und Tänze choreographieren? Dann entsteht Deutschlands größtes Wimmelbild, ein sensationelles lebendes Großfoto, das die bunte Welt der universalen Kinderrechte verkörpert. Die SOS-Kinderdörfer inszenierten gemeinsam mit 250 Düsseldorfer Schülern und der Kulturinitiative „Child of Play“ vor allem die Kinderrechte auf Bildung, Spiel und Beteiligung. Das beeindruckende Kunstwerk soll unter anderem darauf hinweisen, dass weltweit über 60 Millionen Kinder nicht einmal in die Grundschule gehen können.

„Ich bin immer wieder beeindruckt, wenn ich die Wunder sehe, die die SOS-Kinderdörfer weltweit jeden Tag vollbringen, und wieviel Liebe und Geborgenheit die SOS-Mütter ihren Pflege-Kindern spenden. Es ist so herzerwärmend, das Lächeln der Kinder, ihre Lebensfreude und ihre positive Energie zu spüren! Dies möchten wir jedes Jahr mit unseren kleinen und großen Zuschauern auf „RiC“ TV teilen. Heutzutage ist der Weltkindertag wichtiger denn je und wir freuen uns sehr, diesen symbolischen Tag mit unserem langjährigen vertrauensvollen Partner SOS-Kinderdörfer weltweit zelebrieren zu dürfen“ sagt Laurence Robinet, Chief Broadcast Officer der Your Family Entertainment AG.

„Wir freuen uns sehr, dass der Familiensender RIC TV – nun bereits zum vierten Mal – zum Weltkindertag deutschsprachigen Kindern die Lebenswelten anderer Kinder nahe bringt. Kinder sind sehr neugierig auf solche Geschichten. Damit wird nicht nur ihr Wissen und ihr Horizont erweitert, sondern auch ihre Empathie gestärkt. RIC TV als Sender für intelligentes Kinderfernsehen ist unser Wunschpartner, wenn es darum geht, diese Geschichten gemeinsam zu erzählen“, sagt Christine Kehrer, Head of TV bei den SOS-Kinderdörfern weltweit.

„RiC“ ist der Familienkanal fu?r den deutschsprachigen Raum mit beliebten, europäischen Programmen, der unverschlu?sselt u?ber Astra 19.2 im Free-TV, viele Kabelkanäle und via Live-Stream unter www.rictv.de, rictv.at und rictv.ch abrufbar ist. 

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im SOS-Kinderdörfer weltweit .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/9dt840

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/unterhaltung/sos-kinderdoerfer-weltweit-und-ric-tv-wuenschen-allen-kindern-dieser-welt-einen-weltkindertag-voller-spass-und-freude-89585

Die SOS-Kinderdörfer sind eine unabhängige soziale Organisation, die 1949 von Hermann Gmeiner ins Leben gerufen wurde. Seine Idee: Jedes verlassene, Not leidende Kind sollte wieder eine Mutter, Geschwister, ein Haus und ein Dorf haben, in dem es wie andere Kinder in Geborgenheit heranwachsen kann. Aus diesen vier Prinzipien ist eine global agierende Organisation entstanden, die sich hauptsächlich aus privaten Spenden finanziert. Sie ist heute mit mehr als 560 Kinderdörfern und rund 1.900 weiteren SOS-Einrichtungen wie Kindergärten, Schulen, Jugendeinrichtungen, Ausbildungs- und Sozialzentren, Krankenstationen, Nothilfeprojekte und der SOS-Familienhilfe in 134 Ländern aktiv. Weltweit unterstützen die SOS-Kinderdörfer etwa 1,5 Millionen Kinder und deren Angehörige.

Firmenkontakt
SOS-Kinderdörfer weltweit
Louay Yassin
Ridlerstr. 55
80339 München
089 17914 259
louay.yassin@sos-kd.org
http://www.themenportal.de/unterhaltung/sos-kinderdoerfer-weltweit-und-ric-tv-wuenschen-allen-kindern-dieser-welt-einen-weltkindertag-voller-spass-und

Pressekontakt
SOS-Kinderdörfer weltweit
Louay Yassin
Ridlerstr. 55
80339 München
089 17914 259
louay.yassin@sos-kd.org
http://shortpr.com/9dt840

Familie Kinder Zuhause

Internationaler Kindertag: Toys“R“Us lädt zur großen Spielerallye ein

Internationaler Kindertag: Toys"R"Us lädt zur großen Spielerallye ein

Am Samstag, den 28. Mai 2016, steht beim Spielwarenhändler Toys“R“Us alles im Zeichen des Internationalen Kindertags. In über 60 Märkten in Deutschland* wartet von 11 bis 17 Uhr auf kleine wie große Abenteurer eine bunte Spielerallye. Alle Teilnehmer haben beim Aktionsgewinnspiel die Chance auf den Gewinn attraktiver Preise, darunter actionreiche Spielsets sowie als Hauptgewinn den Startplatz beim Toys“R“Us „Super Toy Run“.

Köln, 19. Mai 2016 – Unter dem Motto „Kindertag – Alles was du willst“ veranstaltet der Spielwarenhändler Toys“R“Us zum Ehrentag der Kleinsten in der Familie eine aktionsreiche Spielerallye. Kleine wie große Spielfans sind am Samstag, den 28. Mai 2016, in über 60 Märkten in Deutschland* eingeladen, an verschiedenen Spielstationen ihre Schnelligkeit, Geschicklichkeit und Kreativität unter Beweis zu stellen. Von 11 bis 17 Uhr heißt es in Kooperation mit LEGO, Hasbro, Mattel, Epoch Traumwiesen, Warner Bros., Ravensburger, Playmobil und Disney: Bahn frei zum Spielspaß!

„Für uns als Spielwarenhändler ist der Kindertag natürlich ein absolutes Highlight im Jahr und muss deshalb auch gebührend mit unseren Kunden gefeiert werden“, erklärt Marie-Charlotte von Heyking, PR-Managerin bei Toys“R“Us Central Europe. „Neben dem Spaß an der Rallye selbst, haben alle Teilnehmer beim Aktionsgewinnspiel die Chance auf den Gewinn zahlreicher Preise. Der Hauptpreis ist dabei unbezahlbar: ein Startplatz bei unserem beliebten „Super Toy Run“. Denn welches Kind träumt nicht davon, mit Freunden durch einen Toys“R“Us Markt zu laufen und einfach alle Spielsachen mit nachhause zu nehmen, die in drei Minuten eingesammelt werden?“

Zu den Spielstationen
Bei der Toys“R“Us Spielerallye zum Kindertag laden sieben verschiedene Aufgaben zum Mitmachen ein. Schon einmal „Kakerlakak“ oder „Kakerlaloop“ gespielt? Bei der Ravensburger Spielstation gilt es, sein Glück mit den flinken Insekten zu versuchen. Kleine Baumeister kommen bei der LEGO Spielstation ganz auf ihre Kosten. Das Beste daran: Die gebauten Minifiguren dürfen kostenfrei mit nachhause genommen werden. Bei der Epoch Traumwiesen Station wird ein ruhiges Händchen benötigt. Kleine Künstler können mithilfe der Aquabeads Perlen farbenfrohe Disney Kunstwerke entstehen lassen und damit später ihr Kinderzimmer dekorieren. Wer es lieber actionreich mag, sollte das Zielschießen mit dem Nerf Blaster oder der Armbrust bei der Hasbro Spielstation keinesfalls versäumen und anschließend beim „Batman vs. Superman“ Autorennen vorbeischauen. Fußballfans sind bei der Playmobil Station gut aufgehoben, denn hier laden Kickertische zum Toreschießen ein. Gutes Geschick ist auch bei der Dinotrux Rennstation von Mattel gefragt, denn nur der Dino mit dem besten Schwung erreicht als erster die Ziellinie.

Wer alle Stationen erfolgreich gemeistert hat, nimmt am großen Spielerallye-Gewinnspiel teil. Neben dem Startplatz beim „Super Toy Run“ werden zahlreiche Spielsachen verlost, darunter Aquabeads Perlenbastelsets, Spiele von Ravensburger, LEGO Creator und Batman vs. Superman Spielsets, Nerf Strike Elite XD Retaliator, Playmobil Fußball sowie Dinotrux Spielsets.

Vorbeischauen und Mitmachen lohnt sich auf jeden Fall – bei der großen Toys“R“Us Spielerallye zum Internationalen Kindertag am 28. Mai 2016 in über 60 Märkten in Deutschland*.
———————–
*Ausgenommen Toys“R“Us Märkte in Berlin-Mitte (Leipziger Platz Quartier), Hanau, Kaiserslautern, Münster, Offenbach, Recklinghausen, Schwerin.

Toys“R“Us ist mit über 1.600 Märkten in 35 Ländern der weltweite Marktführer im Handel mit Spielwaren und Babyartikeln. Im deutschsprachigen Raum unterstreichen mehr als 90 Stores, sowie jeweils landeseigene Onlineshops die marktführende Rolle des Unternehmens auch in Zentraleuropa. Mit seinem breit gefächerten Angebot bekannter Herstellermarken und leistungsstarker Eigenmarken aus den Bereichen Spielwaren, Multimedia, Outdoor und Baby führt Toys“R“Us das umfangreichste Sortiment der Branche. Durch attraktive Kundenvorteilsprogramme, hohe Servicestandards und Produktqualität zu günstigen Preisen bietet das Toys“R“Us Konzept den Kunden einen großen Mehrwert.

Besuchen Sie uns doch auch einmal im Internet unter www.toysrus.de.

Kontakt
ToysRUs GmbH
Marie-Charlotte von Heyking
Köhlstraße 8
50827 Köln
0049 / 221 / 5972 – 418
heykingm@toysrus.com
http://www.toysrus.de

Politik Recht Gesellschaft

Weils schmeckt: Gesunde Einstellung zu ausgewogener Ernährung

Weils schmeckt: Gesunde Einstellung zu ausgewogener Ernährung

(Mynewsdesk) Freising/Kulmbach – Mit der Kinder-Uni und dem großen Kindertag der Ernährung im Staatsministerium für Ernährung Landwirtschaft und Forsten (StMELF) in München sind am vergangenen Wochenende die 4. Bayerischen Ernährungstage zu Ende gegangen. Zwei Wochen lang gab es bayernweit Mitmachaktionen und Informationsveranstaltungen unter dem Motto „Gesund essen – ein Leben lang“. An den vom Kompetenzzentrum für Ernährung (KErn) veranstalteten Ernährungstagen haben sich neben den 47 Ämtern für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (ÄELF) auch die acht Fachzentren Ernährung/Gemeinschaftsverpflegung in allen Regierungsbezirken beteiligt. Ziel der Bayerischen Ernährungstage war es, die Wichtigkeit gesundheitsförderlicher Ernährung schon im Kindesalter aufzuzeigen.

„Je aktiver wir unsere Kinder zu Hause an der Ernährung beteiligen, desto besser fördern wir ihre Wertschätzung für Lebensmittel“, sagt Dr. Wolfram Schaecke, Leiter des KErn. „Wenn Kinder einmal Karotten oder Zucchini selbst angebaut und zubereitet haben und wenn sie an der Entscheidung mitwirken dürfen, was auf den Tisch kommt, dann lernen sie Lebensmittel insgesamt mehr wertzuschätzen.“ Die 4. Bayerischen Ernährungstage haben in erster Linie Familien mit Kindern spielerisch an gesunde Ernährung herangeführt. So war das Finale in München voll und ganz auf die Kleinen und ihre Eltern ausgerichtet: Zwei Tage lang haben sich Kinder und Jugendliche bewusst und altersgerecht mit dem Thema Ernährung auseinandergesetzt. Beim Kindertag der Ernährung im Schmuckhof des StMELF konnten sich die rund 3.500 Gäste überzeugen, wieviel Spaß Essen und Bewegung machen können.

Raus aus den Schuhen, rein in den Barfuß-Parcours 

„Das kribbelt so“, lacht die 10-jährige Sophia aus Vaterstetten und gräbt sich mit ihren Zehen tiefer in den Rindenmulch des Barfuß-Parcours. Nur einen Schritt weiter steht sie auf einmal in feinem Kies. Hinter ihr probiert sich ihre Freundin Sarah auf dem Fahrrad-Ergometer aus und merkt, dass sie lange in die Pedale treten muss, um einen Teil Kalorien aus Breze oder Gummibärchen zu verbrennen. Rund um den Brunnen im malerischen Schmuckhof des Ministeriums haben die Partner der 4. Bayerischen Ernährungstage ihre Stände aufgebaut. „Wir möchten die Sinne der Kinder in allen Bereichen schärfen“, erklärt Schaecke und schlägt die Brücke zum Thema Ernährung: „Nur wenn die Sinne trainiert sind, funktioniert die Wahrnehmung – das gilt auch für den Geschmackssinn. Die Fähigkeit zu einer differenzierten Wahrnehmung von Geschmack muss nach und nach erlernt und geübt werden.“ So hatte das Kompetenzzentrum für Ernährung eigens anlässlich der 4. Bayerischen Ernährungstage den sogenannten „Sinnesparcours“ entwickelt, der zentrales Element der Aktionen an den 47 Ämtern für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten war. Kindergartenkinder und Grundschüler trainierten ihre fünf Sinne anhand kindgerechter Übungen. An den Ständen der Verbraucherzentrale Bayern oder des Landes-Innungsverbandes für das bayerische Bäckerhandwerk konnten Kinder beispielsweise gesunde Zwischenmahlzeiten selbst zubereitet. Und in der Slowmobil Kinderküche haben Kinder Fladenbrote gebacken und frische Brotaufstriche hergestellt. „Wir freuen uns sehr, dass die Familien das Angebot des Kompetenzzentrums so gut annehmen“, lautet das Fazit von Wolfram Schaecke. „Voll cool“, ist das Resumée der beiden Freundinnen Sophia und Sarah.

Mehr als 250 Studienabschlüsse an der Kinder-Uni

Fünf Vorlesungen standen auf dem Programm der Kinder-Uni, die parallel zum Kindertag der Ernährung im Veranstaltungssaal des Staatsministeriums stattfand. Die Studenten waren 8- bis 12-Jährige aus ganz Bayern. Ihre Professoren waren Koryphäen wie Prof. Dr. Berthold Koletzko vom Dr. von Haunerschen Kinderspital in München oder Erhard Dietl, der Kinderbuchautor der Olchis. Die Kinder erfuhren, wie eine ausgewogene Ernährung für bessere Noten in der Schule sorgen kann und was in Lebensmitteln, die sie täglich konsumieren eigentlich drin steckt. Sie probierten, experimentierten und machten einen echten Abschluss: Mehr als 250 Bachelor wurden am Ende der Kinder-Uni ausgegeben. Videos und Fotos vom Abschluss der 4. Bayerischen Ernährungstage gibt es unter ernährungstage.de. Informationen zu den Initiativen des Kompetenzzentrums für Ernährung finden sich unter kern.bayern.de.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Kompetenzzentrum für Ernährung (KErn) .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/qecplf

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/politik/weil-s-schmeckt-gesunde-einstellung-zu-ausgewogener-ernaehrung-36143

Das Kompetenzzenturm für Ernährung (KErn) an der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft wurde 2011 gegründet und ist in Kulmbach und Freising angesiedelt.

Kontakt
Kompetenzzentrum für Ernährung (KErn)
Karoline Kohler
Am Gereuth 4
85354 Freising
09221-40782-33
karoline.kohler@kern.bayern.de
http://shortpr.com/qecplf

Sonstiges

Zum Internationalen Kindertag: Neues SOS-Bildungsprojekt in Bangladesch lässt Kinder mitbestimmen

Zum Internationalen Kindertag: Neues SOS-Bildungsprojekt in Bangladesch lässt Kinder mitbestimmen

(Mynewsdesk) Schüler der Hermann Gmeiner-Schule in Chittagong, Bangladesch.

Der internationale Kindertag am 1. Juni macht darauf aufmerksam, dass jedes Kind ein Recht auf Bildung hat. Aus diesem Anlass stellen die SOS-Kinderdörfer ein neues Projekt zur Verbesserung des Lehre vor: In Bangladesch durften Schüler mitentscheiden, wie sich der Unterricht an ihrer Schule ändern sollte. Jetzt schreiben sie bessere Noten. 

„Gute Lehrer und beste Bildung für alle Schüler“, unter diesem Titel läuft seit Anfang des Jahres ein neues Bildungsprojekt an der SOS-Hermann-Gmeiner-Schule in Chittagong in Bangladesch. Zum ersten Mal durften die Schulkinder selbst mitentscheiden, wie der Unterricht gestaltet werden sollte. Dafür nahmen 150 Schüler verschiedener Jahrgänge an einer Umfrage teil. „Wer kann denn besser wissen, was in unserem Unterricht nicht optimal läuft als unsere Schüler“, erklärt Mohammad Faizul Kabir, Initiator des Projektes und Leiter des SOS-Kinderdorfes Chittagong, die Idee der Mitbestimmung.

Schon jetzt freut sich der Projektleiter über die positiven Ergebnisse des Projektes: Alle Schüler haben sich in den ersten Klassenarbeiten dieses Schuljahres deutlich verbessert. „Das ist ein sehr großer Erfolg für uns. Jeder, der die Klassen besucht merkt sofort, dass die Kinder viel mehr Spaß am Lernen haben als früher“, so Kabir.

Aus den Umfrageergebnissen erarbeitete das SOS-Team ein Anforderungsprofil für die Lehrer der Schule. Nur die Lehrer, die dieses erfüllten, wurden für das aktuelle Schuljahr verpflichtet. „Die Schüler merken dadurch, dass wir uns sehr um sie kümmern. Das führt dazu, dass sie sehr motiviert sind und uns mit guten Noten etwas zurückgeben wollen“, sagt der SOS-Projektleiter.

Für das aktuelle Schuljahr hat das Projektteam sich ehrgeizige Ziele gesetzt. 100 Prozent der Grundschulkinder sollen den Grundschulabschluss erfolgreich bestehen. 90 Prozent der Schüler in der Mittelstufe sollen diese Klassen erfolgreich absolvieren. Insgesamt unterrichtet die Schule rund 300 Schüler.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im SOS-Kinderdörfer weltweit .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/dm58tx

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/vermischtes/zum-internationalen-kindertag-neues-sos-bildungsprojekt-in-bangladesch-laesst-kinder-mitbestimmen-42443

Die SOS-Kinderdörfer sind eine unabhängige soziale Organisation, die 1949 von Hermann Gmeiner ins Leben gerufen wurde. Seine Idee: Jedes verlassene, Not leidende Kind sollte wieder eine Mutter, Geschwister, ein Haus und ein Dorf haben, in dem es wie andere Kinder in Geborgenheit heranwachsen kann. Aus diesen vier Prinzipien ist eine global agierende Organisation entstanden, die sich hauptsächlich aus privaten Spenden finanziert. Sie ist heute mit 550 Kinderdörfern und mehr als 1.800 SOS-Zusatzeinrichtungen wie Kindergärten, Schulen, Jugendeinrichtungen, Ausbildungs- und Sozialzentren, Krankenstationen, Nothilfeprojekte und der SOS-Familienhilfe in 133 Ländern aktiv. Weltweit unterstützen die SOS-Kinderdörfer etwa 1,5 Millionen Kinder und deren Angehörige.

Kontakt

Louay Yassin
Ridlerstr. 55
80339 München
089 17914 259
louay.yassin@sos-kd.org
http://shortpr.com/dm58tx