Tag Archives: Keywords

Sonstiges

Wie finde ich meine Keywords?

Die Suche nach den richtigen Suchbegriffen (Keywords) ist entscheidend für den SEO-Erfolg

Wie finde ich meine Keywords?

Keywords unterstützen die Sichtbarkeit des Contents. (Bildquelle: © golubovy – Fotolia)

SEO ohne Keywords ist wie Oktoberfest ohne Bier: undenkbar. Bei Keywords, auf Deutsch Schlüsselwörter, handelt es sich um prägnante Wörter oder Wortgruppen, die der Nutzer als Suchbegriff in eine Suchmaschine eingibt. Deren Algorithmus listet anschließend inhaltlich passende Websites auf. Um zu passenden Themen gefunden zu werden, muss eine Website daher relevante Keywords einbinden. Diese können auf verschiedenen Wegen identifiziert werden.

SEO-Grundlagen: Schnelle Keyword-Recherche

Einen ersten Überblick über relevante Keywords zu einem ausgewählten Thema liefert Google Autocomplete. Dabei vervollständigt die Suchmaschine automatisch besonders häufig gesuchte Wortkombinationen. Wer in die Suchmaske von Google beispielsweise den Begriff „Keywords“ eingibt, dem zeigt Autocomplete unter anderem die Optionen „Keyword Definition“ und „Keyword Beispiele“ an. Das bedeutet, dass Nutzer diese Kombinationen besonders oft eingeben. Nützlich ist zudem die Angabe zu ähnlichen Suchanfragen bei Google. Dazu scrollt der Nutzer auf der Seite mit den Suchergebnissen bis ganz nach unten und erhält dort bis zu acht weitere Keyword-Kombinationen als Vorschlag. Über die Website keyword.io lassen sich ebenfalls ohne Anmeldung Schlüsselwörter recherchieren. Schnelle Inspiration liefern zudem Datenbanken, auf denen man nach Synonymen und verwandten Bezeichnungen suchen kann. Hier bieten sich unter anderem die Portale http://synonyme.woxikon.de und http://wortschatz.uni-leipzig.de an.

Der Google Keyword Planner und kostenlose SEO-Alternativen

Eines der wichtigsten Tools für jeden SEO-Profi ist der registrierungspflichtige Keyword Planner von Google. Er hilft dabei, individuell passende Keywords für die eigene Website zu finden, und zeigt zudem deren statistisches Suchvolumen an. Darüber sieht der Nutzer, welches Keyword wie oft aufgerufen wird. Ergänzend dazu analysiert das Tool auf Wunsch eine URL und listet 100 Vorschläge für passende Keywords auf. Seit 2016 zeigt der Keyword Planner nur noch genaue Ergebnisse an, wenn der Nutzer eine Google AdWord-Kampagne schaltet. Wer nicht zahlt, erhält grobe Zahlen. Eine kostenlose Alternative bietet das Tool Schlüsselwort-Recherche des Google-Konkurrenten Bing. Es gehört zum Leistungsumfang der Bing Webmaster Tools. Da die Suchmaschine von Microsoft in Deutschland deutlich seltener genutzt wird als Google, fallen die Suchzahlen entsprechend geringer aus. Tendenzen lassen sich jedoch gut herauslesen. Zusätzlich lassen sich über den eigentlich kostenpflichtigen Moz Keyword Explorer jeden Tag zwei Keyword-Abfragen umsonst durchführen.

PrimSEO – Online Profilmarketing und Online Medizinmarketing. PrimSEO setzt auf Content Marketing durch Online Pressemitteilungen. Die Zukunft der Suchmaschinenoptimierung (SEO) liegt im inhaltlichen Bereich. Nur wer hochwertige und einzigartige Inhalte zu bieten hat, wird auch in Zukunft eine Rolle in der organischen Suche bei Google & Co. spielen.

Kontakt
PrimSEO GbR
Andreas Bippes
Breisgaustraße 25
76532 Baden-Baden
07221 / 217460 2
07221/ 217460 9
presse@primseo.de
http://www.primseo.de

Sonstiges

SEO Suchbegriffe richtig recherchieren

Was suchen meine Kunden im Internet? Mit welchen Keywords will ich gefunden werden?

SEO Suchbegriffe richtig recherchieren

Passend gewählte Keywords unterstützen die Suchmaschinenoptimierung. (Bildquelle: © Jakub Jirsák – Fotolia.com)

KARLSRUHE / STUTTGART. Die Keywordrecherche ist für die Suchmaschinenoptimierung (SEO) ein wichtiges Element. Eine Seite kann optisch noch so hervorragend gestaltet und mit besten Inhalten versehen sein – potenzielle Kunden finden sie nur mit den richtigen Keywords. Es gibt zahlreiche Analyse Tools für Keywords, die für die SEO sehr nützlich sind. „Entscheidend für die eine Keywordanalyse sind mehrere Faktoren: die Relevanz eines Suchbegriffs ebenso wie das Suchvolumen insgesamt. Mit diesen Tools lassen sich passende Keywords für eine Startseite, die Unter- und die Kategorieseite eines Webauftritts ermitteln. Websites lassen sich hinsichtlich der verwendeten Keywords überprüfen. Auch können SEO Experten neue relevante Suchbegriffe ermitteln, deren Integration einen großen Mehrwert bringen würde“, meint Andreas Bippes von der Agentur PrimSEO. Das Unternehmen betreut insbesondere im südwestdeutschen Raum Karlsruhe / Stuttgart, in der Schweiz, aber auch bundesweit Webseiten von Unternehmen, Kliniken, niedergelassenen Ärzten.

SEO mit Keyword Analyse Tools

Ein wichtiges Werkzeug für die Keywordrecherche ist Google Adwords, das eigentlich für die Suchmaschinenwerbung (SEA) bereitgestellt wird, jedoch auch für die kontinuierliche Suchmaschinenoptimierung sehr nützlich ist. Mit diesem und ähnlichen Tools lassen sich Keywords finden,

– die den richtigen Usertyp ansprechen,
– mit einem niedrigen Klickpreis im Rahmen des Google AdWords Programms zu verwenden sind,
– relativ einfach zu hohen Platzierungen führen,
– von der Konkurrenz verwendet werden sowie
– die höchste Rendite liefern.

Falsche Keywords führen zu Zeit- und Geldverschwendung. Gut recherchierte Keywords führen zu zielgruppengenauen Besuchern ohne Streuverluste.

Worauf ist bei einer Keyword Recherche zu achten?

Wer einen bestimmten Content produziert hat, findet oft viele wichtige Begriffe dazu. Dennoch sollte mit Keywords sparsam umgegangen werden – das kommt der SEO eher entgegen. Die Keyword-Dichte eines einzelnen Keywords sollte drei Prozent nicht übersteigen. Wesentlich höhere Werte bewertet Google als sogenanntes Keyword-Stuffing, das zur Abwertung einer Seite führen kann. Das wäre für die SEO nicht nur nutzlos und kontraproduktiv, sondern regelrecht schädlich. „Natürlichkeit zählt. Google kann erkennen, ob es sich um einen guten, informativen Text handelt, oder um einen überoptimierten Text, der nicht für den User, sondern für die Google-Bots geschrieben wurde“, meint Andreas Bippes. Keywords sollten also so eingebaut werden, dass sie auf das echte Interesse der Nutzer stoßen. Für diese eine Webseite zu gestalten ist immer noch die beste SEO. Darauf verweist auch Google permanent in den Richtlinien für Webmaster. Eine Möglichkeit für zusätzlich passende Keywords kann Google Auto-Suggest bieten, also der Vorschlag von Google für weitere Schlüsselwörter bei der Eingabe eines Suchbegriffs in die Suchmaske.

PrimSEO – Online Profilmarketing und Online Medizinmarketing. PrimSEO setzt auf Content Marketing durch Online Pressemitteilungen. Die Zukunft der Suchmaschinenoptimierung (SEO) liegt im inhaltlichen Bereich. Nur wer hochwertige und einzigartige Inhalte zu bieten hat, wird auch in Zukunft eine Rolle in der organischen Suche bei Google & Co. spielen.

Kontakt
PrimSEO GbR
Andreas Bippes
Breisgaustraße 25
76532 Baden-Baden
07221 / 217460 2
07221/ 217460 9
presse@primseo.de
http://www.primseo.de

Sonstiges

Linkbuilding muss ein natürlicher Prozess sein

Backlinks sind nach wie vor sehr wichtig, wenn sie relevant, passend und nachvollziehbar sind

Linkbuilding muss ein natürlicher Prozess sein

Backlinks können für die Website unterstützend wirken. (Bildquelle: © JK-Design – Fotolia)

BADEN-BADEN. Die Anzahl von Webseiten und Blogs steigt seit Jahren schon fast dramatisch an. Ohne Suchmaschinenoptimierung erreichen insbesondere neue Seiten kein gutes Ranking mehr. Doch auch ältere Internetauftritte müssen an Sichtbarkeit und Reichweite arbeiten, um weiterhin bei Google & Co. sichtbar zu bleiben. Neben guten Texten dürfen auch Backlinks nicht außer Acht gelassen werden. Google zählt die gesetzten Links sehr genau und wertet dementsprechend die Suchmaschinenoptimierung jeder Webseite.

Relevante Punkte der Suchmaschinenoptimierung

„Die Zeiten des Keyword Stuffings sind längst vorbei, ein gutes Ranking wird heute durch ganzheitliche Beiträge erreicht. Das bedeutet, Google achtet auf Texte mit Mehrwert für den Leser. Wichtig ist die umfassende Bearbeitung des jeweiligen Themas. Ein Text über den Schäferhund beispielsweise sollte demnach auch ähnliche Rassen kurz behandeln und das Thema sozusagen aus mehreren Gesichtspunkten „mit Tiefe“ behandeln. So entsteht Mehrwert, den in erster Linie ja der Leser sucht. Google achtet penibel darauf und fördert Texte mit Mehrwert. Wer also noch immer von seinen Textern eine Keyworddichte von 2,5 Prozent verlangt, wird früher oder später automatisch innerhalb der Suchmaschinenoptimierung nach hinten aussortiert“, meint Dr. Thomas Bippes von der Agentur PrimSEO, die ihren Sitz in Baden-Baden bei Karlsruhe hat. Ebenfalls von Bedeutung: Die Kennzeichnung einzelner Seitenelemente. Hier kommt eine strukturierte Onpage ins Spiel. Wichtig ist also eine klare Kennzeichnung der entsprechenden Highlighter-Tools. Mit unterschiedlichen Begriffen werden nun sowohl Inhalte als auch einzelne Elemente ausgezeichnet. Hier kommt der Googles Data Highlighter ins Spiel, der die Kennzeichnung ohne Code ermöglicht. Für den Data Highlighter werden folgende Datentypen unterstützt:

– Bücher,
– TV-Folgen,
– Artikel und Produkte,
– Restaurants und lokale Unternehmen,
– Produkte im Allgemeinen,
– Softwareprogramme,
– Veranstaltungen.

Last but not least: Der Backlink

Der Backlink gibt den Suchmaschinen immerhin wichtige Informationen. In erster Linie besagt der Backlink, dass es sich hier um eine interessante Webseite handelt, die gern gelesen wird. Es handelt sich um eine Art Beliebtheitswert und gehört daher zu einem der wichtigsten Punkte der Suchmaschinenoptimierung. „Doch auch hier kommt wieder „Qualität statt Quantität“ ins Spiel. Denn Google versteht sehr wohl, ob es sich um einen hochwertigen Backlink handelt oder diese etwa künstlich hergestellt worden sind. Ein Backlink ist in diesem Sinne wie eine Empfehlung zu verstehen. Redaktionslinks haben eine besonders hohe Wertigkeit. Es sind die erhofften Links der Webseitenbetreiber, die das Ranking enorm verbessern“, so Dr. Thomas Bippes.

PrimSEO – Online Profilmarketing und Online Medizinmarketing. PrimSEO setzt auf Content Marketing durch Online Pressemitteilungen. Die Zukunft der Suchmaschinenoptimierung (SEO) liegt im inhaltlichen Bereich. Nur wer hochwertige und einzigartige Inhalte zu bieten hat, wird auch in Zukunft eine Rolle in der organischen Suche bei Google & Co. spielen.

Kontakt
PrimSEO GbR
Andreas Bippes
Breisgaustraße 25
76532 Baden-Baden
07221 / 217460 2
07221/ 217460 9
presse@primseo.de
http://www.primseo.de

Sonstiges

Erfolgreiche Suchmaschinenoptimierung setzt auf Natürlichkeit

SEO-Tricksereien gehören der Vergangenheit an – erfolgreich ist, wer tollen Content bietet

Erfolgreiche Suchmaschinenoptimierung setzt auf Natürlichkeit

Suchmaschinenoptimierung erfordert bestimmte Keywords an den richtigen Stellen. (Bildquelle: © vege – Fotolia)

KÖLN / BONN. Die Zeiten, in denen simples Keyword-Spamming und andere Tricks für eine gute Positionierung in den Suchmaschinen-Rankings von Google und Co. ausreichten, sind längst vorbei. Inzwischen entscheidet nicht weniger als hochwertiger Content über den Erfolg einer Webseite. Natürlicher Mehrwert ist gefragter denn je.

Hervorragender Content als A und O

Nach wie vor spielt die richtige Einbettung bestimmter Keywords eine wichtige Rolle. Doch anders als noch vor einigen Jahren verlangen die Suchmaschinen heutzutage weit mehr als das von Webseitenbetreibern. Der Fokus liegt darauf, den Lesern guten Content zu bieten – ihm befriedigende Antworten auf seine Fragen zu liefern. Um dies sicherzustellen, werden Google und Co. regelmäßig verbessert, man könnte auch sagen: zunehmend mehr für die Interessen der User sensibilisiert. Allein im Jahr 2016 hat Google über 1.600 Updates durchgeführt. Hinzu kommen diverse technische Innovationen wie AMP, HTTPS, CDNs (Content Delivery Networks) et cetera, die ein neues SEO-Gesicht mit sich bringen.

„Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist so einfach wie nie zuvor“

„Trotz all dieser Veränderungen ist die Suchmaschinenoptimierung so einfach wie nie zuvor: Qualität, Qualität und nochmals Qualität – das steht an erster Stelle. Dementsprechend landen ausschließlich solche Pages auf der ersten Seite einer Suchmaschine, die durch Inhalte mit echtem Mehrwert punkten“, meint Andreas Bippes von der Agentur PrimSEO. Diese Worte richtete Andreas Bippes vor wenigen Wochen an einen Kunden aus der Region Köln / Bonn. „Künstliches Linkbuilding ließ die Seite nach und nach abstürzen. Die neue Strategie: Content Marketing. Nur mit guten Inhalten kann die Webseite wieder ins Rampenlicht gelangen. Erste Erfolge bestätigen den neuen Weg“, so Andreas Bippes.

Mehrwert ist weit mehr als nur ein Wort

Wodurch aber zeichnet sich mehrwerthaltiger Content konkret aus? Wesentlich sind vier Kriterien:
a) Fundiert: Gut recherchierte Inhalte, erstellt mit tiefem Sachverstand, bilden das Hauptcharakteristikum von Mehrwert.
b) Einzigartig: Es gibt viel zu viele Seiten im Internet, die ein und dasselbe in mehr oder weniger umständlichen Worten wiedergeben. Wer sich mit seinen Inhalten von der Masse abhebt und einzigartige Informationen darlegt, kann bei den Suchmaschinen und den Lesern punkten.
c) Interessant: Selbstverständlich ist fundierter und einzigartiger Content nicht automatisch auch interessant. Um diesen Aspekt zu gewährleisten, muss der Texter in der Lage sein, einen sinnvoll strukturierten Artikel mit einer abwechslungsreichen Wortwahl zu kreieren.
d) Fesselnd: Last, but not least braucht der jeweilige Beitrag eine gewisse Lebendigkeit – er soll die Leser fesseln, sie in seinen Bann ziehen. Stichwort Humor.
„Wer es schafft, all diese Merkmale in den Content seiner Webseite zu integrieren, darf sich auf Erfolg in puncto Suchmaschinenoptimierung und vor allem eine große Leserschar freuen“, meint der SEO-Experte Andreas Bippes aus Baden-Baden.

PrimSEO – Online Profilmarketing und Online Medizinmarketing. PrimSEO setzt auf Content Marketing durch Online Pressemitteilungen. Die Zukunft der Suchmaschinenoptimierung (SEO) liegt im inhaltlichen Bereich. Nur wer hochwertige und einzigartige Inhalte zu bieten hat, wird auch in Zukunft eine Rolle in der organischen Suche bei Google & Co. spielen.

Kontakt
PrimSEO GbR
Andreas Bippes
Breisgaustraße 25
76532 Baden-Baden
07221 / 217460 2
07221/ 217460 9
presse@primseo.de
http://www.primseo.de

Bildung Karriere Schulungen

Neuer Zertifikatslehrgang „Suchmaschinenoptimierung“

Für ein Top-Suchmaschinenranking

Neuer Zertifikatslehrgang "Suchmaschinenoptimierung"

Deutsches Institut für Marketing

Ab sofort bietet das Deutsche Institut für Marketing eine spezialisierte Online-Schulung für Suchmaschinenoptimierung (SEO) als Weiterbildungsmöglichkeit. In Form von acht Webinaren und unterstützenden Lernmaterialien erlernen Teilnehmer relevantes Know-how und Techniken, konzipiert von Experten des Instituts.

In der heutigen, digitalisierten Welt informieren sich Kunden hauptsächlich online, mittels Suchmaschinen, über Unternehmen und deren Angebote. Über 90% der Nutzer starten eine neue Suche, wenn die ersten drei Suchergebnisse nicht das gewünschte Ergebnis erzielen. Außerdem klicken viele User aus Gewohnheit auf das erste Suchergebnis.

Suchmaschinenoptimierung lautet hier der Schlüssel zum Erfolg und ist mittlerweile ein Muss für einen erfolgreichen Online-Auftritt. In vielen Unternehmen fehlt bei den Verantwortlichen aus dem Marketingumfeld die nötige Expertise, Webseiten anhand von relevanten Keywords zu optimieren. So wird die Gelegenheit einer Erfolgssteigerung für das Unternehmen durch eine passende SEO-Strategie versäumt. Mehr Reichweite der eigenen Webseite auf Grund eines optimierten Rankings im Suchergebnis, höhere Sichtbarkeit, Besucherzahlen und Konvertierung von Kunden bleiben aus.

Hier setzt der vom Deutschen Institut für Marketing entwickelte, zertifizierte Lehrgang „Suchmaschinenoptimierung (DIM)“ an. Mit langjähriger Erfahrung vermittelt ein Online Marketing Fachexperte das nötige SEO Fachwissen und erklärt die wichtigsten Tools praxisnah und Schritt für Schritt.

Der Lehrgang basiert auf acht Webinaren mit einer Regelstudienzeit von drei Monaten. Zusätzlich bietet das Institut Transferhilfen zu den jeweiligen Modulen, einen ausführlichen Lehrbrief, Selbstlernaufgaben und eine Abschlussprüfung mit anerkanntem Zertifikat. Marketing Mitarbeiter können sich anmelden und erhalten so jederzeit Zugang zum DIM Online-Campus mit den aufgezeichneten Webinaren und entsprechenden Lernmaterialien. Der Lehrgang zeichnet sich durch ein zeitlich flexibles und individuell gestaltbares Lernprogramm aus und bietet Mitarbeitern die Möglichkeit sich bequem während oder neben der Arbeit fortzubilden.

Weitere Informationen finden sich unter: https://www.marketinginstitut.biz/seminare/zertifikatslehrgaenge/seo-schulung/

Das Deutsche Institut für Marketing ist ein auf Marketing spezialisiertes Dienstleistungsunternehmen mit den Kompetenzfeldern Marktforschung, Marketingberatung und Marketingtrainings. Im Zentrum der Arbeit stehen praxis- und prozessorientierte Lösungen im Marketingumfeld der Kunden. Dabei verknüpft das Institut fundierte Forschung mit innovativer Unternehmenspraxis. Das DIM wurde mit dem Internationalen Deutschen Trainings-Preis 2014 in Bronze und dem Premium Standard des ITCR ausgezeichnet.

Kontakt
DIM Deutsches Institut für Marketing GmbH
Prof. Dr. Michael Bernecker
Hohenstaufenring 43-45
50674 Köln
0221 99 555 100
presse@marketinginstitut.biz
http://www.marketinginstitut.biz

Internet E-Commerce Marketing

Texte prüfen und optimieren mit dem Textanalyse-Tool

Mit dem Textanalyse-Tool lässt sich die Qualität von Texten mit nur einem Klick analysieren

Texte prüfen und optimieren mit dem Textanalyse-Tool

Bessere Texte schreiben mit dem Textanalyse-Tool

Füllwörter, Phrasen, verschachtelte Sätze oder Tippfehler – die Textschwächen in eigenen Online-Texten überliest man schnell. Und meist sind weder Zeit noch Ressourcen vorhanden, um Dritte Korrekturlesen zu lassen. Das Textanalyse-Tool analysiert die Qualität des Textes mit nur einem Klick.

Natürlich steht an erster Stelle der Inhalt eines Textes, egal ob Pressemitteilung, Fachartikel oder Blogbeitrag. Online-Texte haben ihre eigenen Regeln und Gesetze. Durch Textschwächen kann ein spannender Beitrag schnell den Leser verlieren. Das kostenlose Textanalyse-Tool von PR-Gateway http://www.pr-gateway.de/textanalyse leistet schnell und unkompliziert Abhilfe, wo die eigenen Augen den Fehlerteufel übersehen.

Das Tool prüft…

… die Überschrift
Das Textanalyse-Tool überprüft die Headline auf die Anzahl der Zeichen, der Füllwörter und der ausgeschriebenen Zahlen sowie auf die Positionierung von Keywords. Tipp: eine Überschrift sollte nicht mehr als 57 Zeichen enthalten, um bei Google in vollständiger Länge angezeigt zu werden.

… die Keywords
Keywörter sind wichtig, um bei Google besser gefunden zu werden. Das Textanalyse-Tool analysiert die Position und die Anzahl der im Text und in der Überschrift enthaltenen Keywords.Tipp: Ideal ist eine Keyword-Dichte zwischen 2 % – 3 %.

… den Beitragsinhalt
Die Textanalyse erkennt Füllwörter, checkt zu lange Sätze, Modalverben, indirekte Anrede, die Anzahl von Anglizismen und die Funktionalität von Links. Neben der grammatikalischen Lesbarkeit analysiert das Textanalyse-Tool die durchschnittliche Lesezeit.

Anhand dieser Faktoren lässt sich erkennen, ob ein Beitrag verständlich geschrieben ist. Mit einem einfachen Ampelsystem (rot/gelb/grün) wird verdeutlicht, an welcher Stelle Texte Optimierungsbedarf haben. Eine Artikelbewertung in Prozent gibt Auskunft zur Qualität des Textes und gibt nützliche Hinweise zur Verbesserung der Lesbarkeit.

Das kostenlose Textanalyse-Tool steht unter http://www.pr-gateway.de/textanalyse zur Verfügung und ist einfach zu bedienen.

Gute Beiträge wollen gelesen werden. Mit Online-Pressemitteilungen ist eine weitreichende Verbreitung im Internet besonders schnell und einfach möglich. Der Online-Presseverteiler PR-Gateway, http://www.pr-gateway.de bietet die einfache crossmediale Distribution von Pressemitteilungen, Fachartikeln und Unternehmensnews an eine individuelle Auswahl aus über 250 kostenfreien Presseportalen, Fach- und Themenportalen, Dokumenten-Netzwerken, Social Media News-Diensten sowie über die eigenen Social Media Kanäle. Über Premium-Dienste werden weitere renommierte Fachportale sowie Redaktionen namhafter Fachpublikationen und Online-Magazine erreicht.

Eine Veröffentlichung des optimierten Textes mit PR-Gateway ist per Klick direkt aus dem Textanalyse-Tool möglich. Für unsere Kunden haben wir die Textanalyse direkt in das Erfassungsformular der Online-Pressemitteilungen integriert. PR-Gateway kostenlos testen: http://www.pr-gateway.de/testen

Die ADENION GmbH entwickelt und betreibt Onlinedienste für Content Marketing, PR und Social Media und unterstützt Unternehmen und Agenturen bei der täglichen Online-Kommunikation.

Das Tool PR-Gateway bietet die einfache, crossmediale und automatisierte Distribution von Pressemitteilungen, Fachartikel und Unternehmensnews an eine individuelle Auswahl aus über 250 kostenfreien Presseportalen, Fach- und Themenportalen, Dokumenten-Netzwerken, Social Media News-Diensten sowie über die eigenen Social-Media-Kanäle. Über Premium-Dienste können außerdem weitere renommierte Fachportale sowie Redaktionen namhafter Fachpublikationen und Online-Magazine erreicht werden.

Eine Veröffentlichung von Unternehmensnachrichten über Presseportale, Newsdienste und Social Media kann die Sichtbarkeit und Reichweite in den Suchmaschinen erheblich steigern. Die Online-Nachrichten erreichen nicht nur Medienkontakte, sondern vor allem auch Kunden und Interessenten direkt.

Jetzt informieren und PR-Gateway kostenlos testen, http://www.pr-gateway.de/testen

Firmenkontakt
ADENION GmbH / PR-Gateway
Monika Zehmisch
Merkatorstraße 2
41515 Grevenbroich
49-2181-7569140
presseinfo@pr-gateway.de
http://www.pr-gateway.de

Pressekontakt
ADENION GmbH / PR-Gateway
Monika Zehmisch
Merkatorstraße 2
41515 Grevenbroich
+49 2181 7569-140
+49 2181 7569-199
monika.zehmisch@adenion.de
http://www.pr-gateway.de

Internet E-Commerce Marketing

Warum Keywords für Online-Pressemitteilungen so wichtig sind

Keywords sind Futter für die Suchmaschinen. Mit den richtigen Keywords die Sichtbarkeit von Online-Texten in den Suchmaschinen steigern.

Warum Keywords für Online-Pressemitteilungen so wichtig sind

Mit der richtigen Verwendung von Keywords besser gefunden werden

Nur das was im Internet gesucht wird, kann auch gefunden werden. Deshalb sind Keywords die Basis für die Auffindbarkeit von Online-Texten im Internet. Dafür eignen sich besonders Online-Pressemitteilungen, denn sie erhöhen Sichtbarkeit und Wahrnehmung von PR-Botschaften, insbesondere wenn sie in einer Vielzahl von Online-Presseportalen veröffentlicht sind.

Rund 70 Prozent der Konsumenten nutzen die Suchmaschinen, um nach Informationen zu suchen oder sich über Produkte und Dienstleistungen zu informieren. Auch 99 Prozent der Journalisten starten ihre Artikelrecherche in Google und Co. Für Unternehmen ist es daher wichtig, in den Suchmaschinen sichtbar zu sein. Dabei ist es wichtig, die richtigen Schlagwörter oder Schlüsselwörter (Keywords) zu verwenden. Leserorientierte Keywords erhöhen die Trefferquote der Texte in den Ergebnislisten.

Suchmaschinen liefern die Antworten und Lösungen zu Fragen und Problemen

Menschen nutzen die Suchmaschinen, um Antworten auf ihre Fragen und Lösungen für ihre Probleme zu finden. Für eine gezieltere Suche grenzt der Nutzer seine Anfrage mit spezifischen Schlagwörtern ein. Unternehmen können diese Suchbegriffe ebenso gezielt einsetzen. So lässt sich die Auffindbarkeit der Pressetexte in den Suchmaschinen maßgeblich verbessern.

Bei der Wahl der Keywords ist es wichtig, sich an der Zielgruppe zu orientieren und lieber Begriffe aus der Alltagssprache zu verwenden als ausgefallene Wortkreationen. Die Google Keyword-Analyse ist ein nützliches Tool, um die Relevanz von Begriffen für die Internet-Suche zu bewerten und die Suche nach relevanten Keywords zu unterstützen.

5 Tipps für den optimalen Einsatz von Keywords

1. Relevante Keywords gehören bereits in den Titel
Themenrelevante Keywords und Keyword-Phrasen sollten bereits in der Überschrift zu finden sein. Überschriften mit einer Länge von 57 Zeichen sind optimal, um den Titel vollständig auf der Google SERP (search engine result page = Ergebnisliste) anzuzeigen.

2. Platzierung von Keywords im Teaser
Für die Indexierung der Webinhalte durch die Suchmaschinen sind der Leadtext oder Aufmacher (Teaser) und die ersten beiden Abschnitte der Pressemitteilungen besonders wichtig.

3. Optimierung von Bild- und Videobeschreibungen mit Keywords
Google und Co. indexieren auch Bild- und Videobeschreibungen. Multimediale Elemente sollten deshalb mit einer aussagekräftigen Beschreibung und entsprechenden Keywords ergänzt werden.

4. Semantische Vielfalt durch LSI-Keywords
LSI-Keywords (Latent Semantic Indexing) bezeichnen Begriffe, die mit einem Hauptbegriff themenverwandt sind, z.B. „Rasen“ und „Wiese“. Immer mehr Suchmaschinen wie Google nutzen das Verfahren der LSI-Keywords, um Suchergebnisse bestimmten Themenfeldern zuzuordnen.

5. Die richtige Keyword-Verteilung und Dichte
Die Keywords dürfen die Qualität des Textes und den Lesefluss nicht beeinträchtigen und sollten deshalb gleichmäßig im Text verteilt werden.

Den ausführlichen Artikel finden Sie unter: http://www.pr-gateway.de/blog/optimale-online-pressemitteilungen-teil-4/

Die ADENION GmbH entwickelt und betreibt Onlinedienste für Content Marketing, PR und Social Media und unterstützt Unternehmen und Agenturen bei der täglichen Online-Kommunikation.

Das Tool PR-Gateway bietet die einfache, crossmediale und automatisierte Distribution von Pressemitteilungen, Fachartikel und Unternehmensnews an eine individuelle Auswahl aus über 250 kostenfreien Presseportalen, Fach- und Themenportalen, Dokumenten-Netzwerken, Social Media News-Diensten sowie über die eigenen Social-Media-Kanäle. Über Premium-Dienste können außerdem weitere renommierte Fachportale sowie Redaktionen namhafter Fachpublikationen und Online-Magazine erreicht werden.

Eine Veröffentlichung von Unternehmensnachrichten über Presseportale, Newsdienste und Social Media kann die Sichtbarkeit und Reichweite in den Suchmaschinen erheblich steigern.
Die Online-Nachrichten erreichen nicht nur Medienkontakte, sondern vor allem auch Kunden und Interessenten direkt.

Jetzt informieren und PR-Gateway kostenlos testen, http://www.pr-gateway.de/184

Firmenkontakt
ADENION GmbH / PR-Gateway
Monika Zehmisch
Merkatorstraße 2
41515 Grevenbroich
49-2181-7569140
presseinfo@pr-gateway.de
http://www.pr-gateway.de

Pressekontakt
ADENION GmbH / PR-Gateway
Monika Zehmisch
Merkatorstraße 2
41515 Grevenbroich
+49 2181 7569-140
+49 2181 7569-199
monika.zehmisch@adenion.de
http://www.pr-gateway.de

Internet E-Commerce Marketing

Suchmaschinenoptimierung für mobile Web-Angebote wird immer wichtiger

Ein Fachbeitrag von Peter Kühnel, Managing Director Eurobase GmbH

Suchmaschinenoptimierung für mobile Web-Angebote wird immer wichtiger

Im teggee-Backend kann der Autor SEO-Angaben für die Meta-Tags „Description“ und „Keywords“ eintrage

Mertert, Luxembourg, 24. Juni 2015 – Nach neusten Statistiken finden bereits 85 Prozent aller Zugriffe auf Online-Informationen mobil statt. Unternehmen und Institutionen, die ihre Web-Angebote nicht für die mobile Nutzung optimieren oder spezielle mobile Inhalte anbieten, werden mittlerweile von Google bei der Suche schlechter bewertet. Nach der Umstellung der Algorithmen im März des Jahres verloren so beinahe 50 Prozent aller Websites einen oder mehr Ränge in den jeweiligen Suchergebnissen; die Fachwelt sprach vom „Mobilegeddon“. Und Google hat bereits angekündigt, die Fokussierung auf Mobilfähigkeit weiter zu verstärken. Es wird also in Zukunft noch sehr viel wichtiger werden, den eigenen Content mobilgerecht aufzubereiten und anzubieten.

Die Erfahrung der vergangenen Jahre zeigt aber, dass schlichtes Umstellen auf Responsive Webdesign die Akzeptanz von Inhalten bei mobilen Usern nur unwesentlich erhöht. Das sieht mit speziellen mobilen Angeboten schon anders aus. Apps und mobile Landing-Pages erfreuen sich zunehmender Beliebtheit unter Nutzern von Smartphones und Tablet-PCs. Wer aber die Zielgruppen mit einer mobilen Landing-Page ansprechen will, muss sich auch Gedanken über die zugehörige Suchmaschinenoptimierung machen. Denn je schlechter die aktuelle Position der Webseite in den Suchergebnissen ist, desto wichtiger wird es, dass zusätzlich das mobile Angebot bei Google, Bing und Co. gefunden wird.

Dabei gerät die App als Präsentationsform massiv ins Hintertreffen, weil Apps für Android, iOS und Windows von den großen Suchmaschinen überhaupt nicht erfasst werden. Das sieht mit einer mobilen Landing-Page natürlich völlig anders aus, denn die ist aus Sicht der Suchmaschinen zunächst auch nur eine Website, die von den Bots besucht und indiziert wird. Wichtig ist aber, dass auch die mobile Website mit SEO-Methoden behandelt wird.

Deshalb bieten wir im teggee-Backend selbstverständlich ein Formular zum Eintragen von Angaben für die Meta-Tags „Description“ und „Keywords“ an. Die Angaben werden – wie bei jeder Website üblich – im Header der HTML-Datei der zugehörigen teggee-Page gespeichert. Das ist die wichtigste Voraussetzung dafür, dass sie von Google und Co. gefunden, erfasst und indiziert, also bei der Suche nach den eingegebenen Schlüsselwörtern gefunden wird. Die Erfahrung zeigt: teggee-Pages mit Angaben für die Beschreibung und die Schlüsselwörter erscheinen in den Google-Suchergebnissen ähnlich gut positioniert wie „normale“ Websites.

teggee® ist der Mobile Landingpage Builder, eine Entwicklung des Luxemburger Softwarehauses Eurobase GmbH. Mit teggee® kann jeder in Minuten eine mobile Website bauen, die auf ein Thema fokussiert mit jedem mobilen Browser auf jedem mobilen Gerät (Smartphone, Tablet) mit jedem Betriebssystem (iOS, Android, Windows) betrachtet und genutzt werden kann. teggee® erzeugt automatisch einen QR-Code mit dem Link zur mobilen Landingpage. Der Link kann vom Ersteller einer teggee-Page aber auch direkt per Mail oder SMS, sowie über einen NFC-Tag oder per iBeacon verbreitet werden. Damit bietet sich eine teggee-Page als Informationsmedium für eine Vielzahl an Anwendungsszenarien an. Für eine Auswahl an Szenarien bietet teggee® innerhalb seines flexiblen Preismodells passende Lösungen an, die online über www.teggee.com bestellbar sind. Mithilfe eines Systems webbasierter Formulare werden die Sektionen und Inhalte einer teggee-Page erzeugt und können jederzeit aktualisiert werden.

Kontakt
Eurobase GmbH
Peter Kühnel
Fausermillen 17
6689 Mertert
.: +352 74 92 92 – 35
+352 74 00 44
peter.kuehnel@eurobase.lu
www.eurobase.lu

Computer IT Software

Online-Pressemitteilungen schreiben

Online-Pressemitteilungen schreiben

Erfahren Sie anhand von Praxisbeispielen, wie Sie die perfekte Online-Pressemitteilung schreiben

Von der Überschrift bis zum Abbinder: In sieben Schritten PR-Botschaften fit fürs Internet machen

Besteht Ihre Online-Pressemitteilung den Internet-TÜV? Orientieren sich Inhalt und Struktur an den Bedürfnissen und Wünschen Ihrer Leser? Kann sich Ihre PR-Botschaft optimal an das schnelllebige Web-Umfeld anpassen? Fragen, die es für eine erfolgreiche Online-Kommunikation unbedingt zu klären gilt. Im Online-Seminar „Online-Pressemitteilungen schreiben“ der ADENION Academy am 28. April 2015 geht Online-PR und Social Media Manager Michael Schirrmacher ausführlich auf die einzelnen Bestandteile der Online-Pressemitteilung ein und nennt effektive Optimierungsmaßnahmen, mit denen sich Leser und Suchmaschinen gleichermaßen überzeugen lassen.

Jetzt einen Platz für das Online-Seminar am 28. April 2015 sichern:
„Online-Pressemitteilungen schreiben“

Welche Inhalte gehören in eine Online-Pressemitteilung?

Wer inhaltlich überzeugen will, muss in die Schuhe seiner Zielgruppen schlüpfen und die Welt aus den Augen seiner Leser betrachten. Mit welchen Fragen, Problemen und Herausforderungen schlägt sich die Zielgruppe herum? Wie lässt sich die eigene Expertise einsetzen, um Antworten und Lösungen bereitzustellen, die den Lesern einen Mehrwert bieten? Fakt ist, dass vor allem praxisorientierte, relevante und nützliche Inhalte Aufmerksamkeit erzeugen und eine langfristige Bindung zu potenziellen Kunden aufbauen. Im Online-Seminar verdeutlichen anschauliche Praxisbeispiele verschiedener Branchen, welche Inhalte in der Online-Kommunikation wirklich funktionieren.

Wie sollte die Struktur einer perfekten Online-Pressemitteilung aufgebaut sein?

Die Leser und das Internet-Umfeld stellen neue Anforderungen an die Textgestaltung. Eine klar gegliederte Struktur aus Sinnabschnitten und Zwischenüberschriften erleichtern interessierten Lesern die Aufnahme der PR-Botschaften. Bilder und Videos lockern längere Textabschnitte auf und bieten zusätzliche Anreize, sich mit den Inhalten einer Online-Pressemitteilung zu beschäftigen. Zudem erweitern audiovisuelle Elemente das eigene Medienangebot, aus dem die Zielgruppen wählen können. Der Abbinder ist ein essenzieller Bestandteil der PR-Botschaft und bildet den direkten Kontakt zwischen Leser und Unternehmen. Michael Schirrmacher geht im Online-Seminar auf jeden einzelnen Bestandteil der Online-Pressemitteilung näher ein und erläutert, mit welchen Maßnahmen sich der Text von der Überschrift bis zum Abbinder effektiv gestalten lässt.

Welche Optimierungen lassen sich an einer Online-Pressemitteilung vornehmen?

Keywords und Links sind die zentralen Bausteine für eine wirksame Optimierung von Online-Pressemitteilungen. Keywords (Schlüsselwörter) entspringen dem Wortschatz der Zielgruppen, auf den sie zurückgreifen, wenn sie zum Beispiel die Suchmaschinen nach relevanten Informationen durchforsten. Wer die Begrifflichkeiten seiner Leser kennt, kann die Auffindbarkeit seiner PR-Botschaften im Web maßgeblich steigern. Mit Links in den Online-Pressemitteilungen lassen sich potenzielle Kunden gezielt lenken, beispielsweise auf die Unternehmenswebsite, den Corporate Blog oder direkt auf ein Bestellformular. Im Online-Seminar lernen die Teilnehmer Tipps und Tricks kennen, wie sie die perfekten Keywords finden, wo sie Schlüsselwörter optimal in ihren Text einbinden und wie sie mit Links die erfolgreiche Leadgenerierung unterstützen.

Inhalte des Online-Seminars

Folgende Inhalte sind Thema im Online-Seminar „Online-Pressemitteilungen schreiben“ :

– Inhaltlich überzeugen mit relevantem, nützlichem und unterhaltsamen Content

– Von der Überschrift bis zum Abbinder: Formatierung und Optimierung jedes Bausteins einer Online-Pressemitteilung

– Identifikation der richtigen Keywords

– Nützliche Tools für die erfolgreiche Keyword-Recherche

– Effektiver Link-Einsatz als Instrument zur Leadgenerierung

– Vorteile einer regelmäßigen und weitreichenden Veröffentlichung von Online-Pressemitteilungen

Jetzt einen Platz für das Online-Seminar am 28. April 2015 sichern:
„Online-Pressemitteilungen schreiben“
Standort: Internet
Strasse: Merkatorstr. 2
Ort: 41515 – Grevenbroich (Deutschland)
Beginn: 28.04.2015 11:00 Uhr
Ende: 28.04.2015 12:00 Uhr
Eintritt: 39.95 Euro (inkl. 19% MwSt)
Buchungswebseite: https://www.edudip.com/w/104458

Für alle, die direkte Interaktion wünschen und Fragen sofort stellen möchten, bietet die ADENION Academy Online- und Präsenz-Trainings zu allen Fragen rund um Online-PR im Internet an sowie für den schnellen Überblick oder die Vertiefung von Detailthemen. Namhafte PR- und Social Media-Experten referieren regelmäßig in der Academy.

Kontakt
ADENION Academy
Michael Schirrmacher
Merkatorstr. 2
41515 Grevenbroich
+49 2181 7569-277
+49 2181 7569-199
m.schirrmacher@adenion.de
http://academy.adenion.de/

Internet E-Commerce Marketing

5 Gründe warum Startups auf Content Marketing setzen sollten

Content Marketing beweist sich als lohnende Investition

5 Gründe warum Startups auf Content Marketing setzen sollten

Content Marketing hilft Ihnen effizient Leads zu generieren (Bildquelle: blaenau-gwent.gov.uk/)

Immer öfter werden traditionelle Marketing-Aktivitäten in vielen Unternehmen durch Content Marketing ersetzt. Insbesondere Unternehmen wie etwa Hubspot oder Kissmetrics haben gezeigt, wie man erfolgreich sein kann, dank Content Marketing. Ein Grund dafür liegt beim Inbound Marketing, mit dem oft bessere Conversionrates erreicht werden können, als dies mit traditionellem Marketing der Fall war. Durchschnittlich können mit Inbound Marketing-Aktivitäten 54% mehr Leads erzeugt werden. Pfiff Media, ein Online-Service mit dem Sie einfach individuelle Texte kaufen können , erläutert 5 Gründe, warum Startups Content Marketing betreiben sollten.

Mit Content Marketing beeinflussen Sie nicht nur positiv die Sichtbarkeit Ihres Unternehmens, sondern können auch langfristig eine Experten-Rolle einnehmen. Sie können fachliches Know-How und Expertenwissen direkt an Ihre interessierten Kunden und User weitergeben. Dadurch zeigen Sie Professionalität, ohne dass der User erst Ihre Dienstleistung oder Ihr Produkt testen muss. Insbesondere E-Books, Whitepaper, aber auch Fachartikel und Blog Post können Ihnen dabei helfen, sich als Experte zu etablieren. Thematisieren Sie Lösungen, offene Fragen und spezifische Anliegen Ihrer Zielgruppe.

Auch im Internet gibt es Kundenbindung und -loyalität. Wie das Custom Content Council angibt, vertrauen 61% User einem Unternehmen mehr, wenn dieses auch individuelle Inhalte bereitstellt. Content Marketing bietet eine nicht zu unterschätzende Möglichkeit, Vertrauen zu Kunden aufzubauen und langfristige Kundenbeziehungen zu pflegen. Ein Vorteil von Content Marketing liegt darin, dass Interaktion möglich ist, während traditionelle Marketingmaßnahmen häufig nur in eine Richtung weisen. Wie SocialMediaB2B berichtet lassen sich so nachweisbar Verkäufe steigern. Unternehmen, die über einen Blog verfügen betreiben 67% mehr Leads als solche, die auf einen Blog verzichten.

Längst sind die Zeiten vorbei, in denen man sich mit Keyword-Spamming einen Platz in den vorderen Suchmaschinenrängen erobern konnte. Um es heute auf eine gute Position bei Google & Co zu schaffen, sind Qualität und Quantität gleichermaßen entscheidend. Regelmäßiger, unique Content ist essentiell geworden und einer der wichtigsten Gründe, warum man einem Unternehmen auf Facebook, Twitter oder Google+ folgt.

Ein weiterer Vorteil von Content Marketing ist, dass es günstiger als traditionelle Marketing Aktivitäten ist. Insbesondere für kleinere Start-ups und Einzelunternehmer spielt das eine Rolle. Hubspot berichtet sogar, dass Inbound-Marketing (wovon Content Marketing ein Teil ist) ganze 62% günstiger pro Lead ist, als traditionelle Marketing Maßnahmen. Pfiff Media hilft Ihnen gerne bei Ihren Content Marketing Aktivitäten: vom Blog Post bis zum E-Book. Wir bieten professionelle Texterstellung, Suchmaschinenoptimierung und Lektorat für Ihren gesamten Textbedarf an.

Pfiff Media ist Ihr zuverlässiger Lieferant für hochwertigen Content. Wir sorgen dafür, dass Sie hervorragenden Content zu dem Zeitpunkt erhalten, an dem Sie ihn auch wirklich benötigen. Dabei bestimmen Sie, welches Budget Sie Ihren Texten zuweisen möchten. Wir erstellen Produktbeschreibungen, Website-Texte, Blog Posts, Pressetexte und vieles mehr. Probieren Sie es jetzt aus und steigern Sie Ihren Content Marketing Erfolg. https://www.pfiffmedia.com

Firmenkontakt
Pfiff Media UG
Tobias Vogels
Grünstraße 12
53501 Grafschaft
022259568558
info@pfiffmedia.de
https://www.pfiffmedia.com

Pressekontakt
Pfiff Media
Tobias Vogels
Grünstr. 12
53501 Grafschaft-Gelsdorf
+49017663149948
tobias.vogels@pfiffmedia.de
http://www.pfiffmedia.com