Tag Archives: Kartenspiele

Internet E-Commerce Marketing

Royal Cup mit Icebreaker und Firemaker auf Kickstarter: Das soziale Spiel für Mauerblümchen

Royal Cup mit Icebreaker und Firemaker auf Kickstarter: Das soziale Spiel für Mauerblümchen

Royal Cup mit Icebreaker und Firemaker auf Kickstarter

Ausgestattet mit Royal Cup: Icebreaker & Firemaker wird schüchternen Seelen endlich geholfen, gleiche Erfolgschancen im sozialen Umgang zu haben und das Beste aus ihren sozialen Erfahrungen zu machen.

Während die Kickstarter-Kampagne für Royal Cup: Icebreaker und Firemaker heute beginnt, machen sich die Gründer von Royal Cup, LLC nach wie vor Gedanken darüber, wie wir neue Freundschaften schließen und aufbauen können. Beide Spiele sind auf eine übergeordnete Frage ausgerichtet: Hilft es, das Eis zu brechen?

Neben dem Spiel träumt das Team auch von einer stärkeren Integration. Das Spiel wird in vier Sprachen erscheinen: Englisch, Deutsch, Spanisch und Persisch. Darüber hinaus werden 5% aller Gewinne an gemeinnützige Wohltätigkeitsorganisationen gespendet, die sich gegen Obdachlosigkeit und Mobbing einsetzen sowie an diejenigen, die für bessere Bildungschancen für Kinder kämpfen.

Royal Cup wurde über vier Jahre in 10 Ländern gespielt und weiterentwickelt und ist das Geisteskind von den Gründern Aryo Winterblack (USA), Julia Posch (Österreich) und Sahar Shams (Iran). „Dieses Spiel unterscheidet sich von allen anderen Kartenspielen, denn es geht nicht darum, zu gewinnen, sondern um tiefere Freundschaften zu schließen, das metaphorische Eis zu brechen, die Komfortzone zu verlassen und loszulassen“, erklärt Winterblack . „Ich glaube, Platon hat einmal gesagt, dass man beim Spiel einen Menschen in einer Stunde besser kennenlernen kann als im Gespräch in einem Jahr “ und im Zeitalter von Smartphones, sozialen Medien und „Incels“ brauchen die Leute so etwas mehr denn je.“

Über das Spiel:
– 58 Karten in einem Deck
– Anzahl der Spieler: 4-14 Spieler
– Empfohlenes Alter: 16+ für Icebreaker, 18+ für Firemaker
Die Karten werden verdeckt und kreisförmig aufgelegt und die Spieler ziehen abwechselnd Karten und reagieren auf die angegebenen Aktionen – das auswendig lernen der Regeln ist nicht erforderlich. Jede Karte erfordert eine soziale Interaktion, einschließlich des Teilens von Geschichten oder Geheimnissen zu sehr spezifischen (und oft privaten, aber nicht zu privaten) Themen. Es gibt auch Karten, die die normale Reihenfolge des Spiels komplett abändern, einschließlich der begehrten „Licktator“ -Karte. Diese urkomischen und bewährten Regeln sollen garantieren, dass alle Teilnehmer Spaß haben, ihre Lachmuskeln trainieren und unvergessliche Erinnerungen schaffen. In der Tat sind die Gründer so zuversichtlich, dass sie bereit sind, für jeden unzufriedenen Kunden und für jede tausend Dollar, die während ihrer Kampagne erreicht wurden, eine Chili zu essen.

Our Story Short Video: https://youtu.be/Dc9UXTdC4sk

Kickstarter-Seite: https://www.kickstarter.com/projects/1437401290/1439879668?ref=500817&token=88280533

.

Kontakt
Royal Cup LLC
Aryo Winterblack
Robin Street 40312
94538 Fremont
+1 (415)909-8103
aryo@royalcup.fun
http://www.royalcup.fun

Sonstiges

Innovative Kartenspiele aus der eigenen Manufaktur

Kartenspiel-Kompakt vertreibt ungewöhnliche Kartenspiele aus der eigenen Fertigung im Onlineshop.

Innovative Kartenspiele aus der eigenen Manufaktur

Kartenspiele aus der eigenen Manufaktur.

Schriftsteller und Musiker haben es vorgemacht: Das Direktmarketing über das Internet ist für ambitionierte Künstler zu einem interessanten Weg geworden, eigene Produkte selbst zu vermarkten und die ausgetretenen Pfade des Vertriebs über große Verlage zu vermeiden. Doch diese Option besteht nicht nur für Medien, die digital vertrieben werden können. Der Direktvertrieb Kartenspiel-Kompakt hat dieses Konzept für die Fertigung, den Verkauf und das Marketing von Kartenspielen umgesetzt.

Für viele Spielefans ist die große Zeit der Computerspiele schon vorbei. Innovationen definieren sich primär aus der technischen Sichtweise und die Kosten für die Spieleentwicklung hat eine Größenordnung erreicht, die es kaum mehr erlaubt, neue Ideen und Konzepte zu testen. Längst haben die Umsätze für das Computerspiel die Einnahmen aus der Filmindustrie überflügelt und die erreichte Größe führt auch zu einer gewissen Starre und Stagnation. Nicht wenige Freunde des gepflegten Spiels setzen nach Jahren des Computer- und Browserspielens wieder auf die traditionelle Spielerunde mit realen Spielen und real anwensenden Spielern.

Unter dem Label Kartenspiel-Kompakt werden innovative Kartenspiele exklusiv im Onlineshop vertrieben, die nicht über traditionelle Vertriebswege erhältlich sind. Das Angebot setzt auf klare Spielkonzepte, die schnell erlernt werden können. Die Zeit soll nicht in das Lesen von Anleitungsbüchern investiert werden, sondern in die geselligen Augenblicke des Spielens.

Die Spiele von Kartenspiel-Kompakt werden in der eigenen Manufaktur in kleiner Auflage nach Bedarf gefertigt. Dies hat den Vorteil, dass Anregungen aus den Reihen der Spieler schnell und unkompliziert umgesetzt werden können. Der Spieleentwickler Andreas Mettler, seit den 1980er Jahren selbst als Erfinder von Computer- und Browserspielen tätig, möchte auf diese Weise Tugenden aus der Welt des virtuellen Spiels in das reale Spiel hinein tragen: Während Innovationen für Online-Angebote recht zeitnah umgesetzt werden können, sind Kartenspiele in aller Regel Produkte, die in einer größeren Auflage gedruckt werden. Anregungen aus den Spielerkreisen können erst mit der folgenden Auflage umgesetzt werden, so es denn eine weitere Auflage gibt. Kartenspiel-Kompakt stellt diesem Prinzip einen anderen Schwerpunkt entgegen und setzt auf den Dialog mit den Spielern, kleinen Auflagen und einer raschen Umsetzung von Innovationen.

Die halbautomatische Fertigung der Kartenspiele erzeugt Liebhaberobjekte, die sich in vielerlei Hinsicht von den Produkten der großen Auflagen der etablierten Spieleverlage unterscheiden, aber zu marktüblichen Preisen angeboten werden können. Vor allem Spielegruppen, die nach exklusiveren Angeboten suchen, sehen hierin eine interessante Alternative zu Produkten, die über das Ladengeschäft erhältlich sind. Bildquelle:kein externes Copyright

Andreas Mettler ist seit Mitte der 1980er Jahre mit der Entwicklung von Spielen befasst. Er war als Spieleentwickler für Softwarefirmen wie Software 2000 und EAS tätig und entwickelte bis Anfang der 1990er Jahre mehr als 30 Computerspiele für den Commodore 64 und den Amiga. Nach der Jahrtausendwende trat er als Spieleerfinder und Programmierer von verschiedenen Flash- und Browserspielen in Erscheinung. Der Diplom Sozialpädaoge engagiert sich auch in der Jugendarbeit für die Kultur des realen Spielens und als Leiter mehrerer Internetcafes und in der Jugendarbeit gelang ihm der Brückenschlag zwischen Computerspiel und realem Spielerlebnis.

MettlerMedia
Andreas Mettler
Röhlenstraße 17
59929 Brilon
02991 9624397
presse@kartenspiel-kompakt.de
http://www.mattlix.de

Sonstiges

Die neuen Bestenlisten für Gesellschaftsspiele sind erschienen.

Monatliche Top100 und Spiele-Charts für Kinder, Familien und Erwachsene als Orientierungshilfe.

Die Spiele-Bestenlisten erscheinen jeweils in der ersten Woche eines Monats. Ermittelt werden sie zu gleichen Teilen auf der Basis von Verkaufszahlen, Spieler-Bewertungen und -Präferenzen, sowie den Auszeichnungen durch Spiele-Experten (z.B. Empfehlungslisten zum „Spiel des Jahres“ und zum „Deutscher Spiele-Preis“). Die Spezial-Charts für Kinder, Familien und Erwachsene orientieren sich an der Mindestaltersangabe der Spiele. Die Listen gliedern sich in: Kinderspiele ab 2-5 Jahre, Kinderspiele ab 6-7, Familienspiele ab 8-9, Familienspiele ab 10-11 Jahre und Erwachsenenspiele für ein Mindestalter von 12 Jahren oder höher.

Top100

Unter den besten 20 Spielen befinden sich nach der Altersklassen-Zuordnung 7 Kinderspiele, 10 Familienspiele und 3 Titel für ältere Spieler. Das Spiel des Jahres „Hanabi“ kann sich auch im Dezember wieder an der Spitze behaupten. Die Folgeplätze werden ebenfalls von prämierten Spielen der Jahre 2013 und 2012 belegt. Doch auch Neuheiten haben eine Chance. „Love Letter“ von Pegasus-Spiele auf Platz 17 ist bisher noch in keiner Auszeichnungs-Liste zu finden.

Top100 (alle Altersklassen)
1. Hanabi
2. Qwixx
3. Die Legenden von Andor
4. Der verzauberte Turm
5. Kingdom Builder

Kinderspiele

In der Altersklasse ab 2-5 Jahre führt im Dezember das Kinderspiel des Jahres „Der verzauberte Turm“ vor „Kakerlakak“, das in diesem Jahr mit dem Deutschen Kinderspiel-Preis ausgezeichnet wurde. Auch das Kinderspiel des Jahres 2012 kann sich auf einem hervorragenden 3. Platz halten. Mit „Zicke Zacke Hühnerkacke“ und „Looping Louie“ finden sich alte Bekannte aus den Jahren 1998 und 1994 wieder. Qualität kann sich also auch auf Dauer gegen neuere Angebote behaupten. Das führende Spiel der nächsten Altersstufe (ab 6-7 Jahre) ist „Qwirkle“. Trotz des niedrigen Mindestalters kommt es vielfach auch gerne bei erwachsenen Spielern auf den Tisch.

Spiele ab 2-5 Jahre
1. Der verzauberte Turm
2. Kakerlakak
3. Schnappt Hubi!
4. Mucca Pazza
5. Da ist der Wurm drin

Spiele ab 6-7 Jahre
1. Qwirkle
2. Spinnengift und Krötenschleim
3. Drecksau
4. Wer war’s?
5. Gold am Orinoko

Familienspiele

Bei den Familienspielen ab 8 herrschen Spiele vor, die in der Regel 30-45 Minuten dauern. Es gibt aber Ausnahmen, wie ein altbekannter Klassiker beweist. So taucht das Spiel „Monopoly“ in den Top20 gleich in drei Versionen auf: „Monopoly Imperium“, „Monopoly original“ und „Monopoly Banking“. Mit „Monopoly Star Wars“ und „Monopoly Millionär“ verpassen auf den Plätzen 35 und 36 zwei weitere Spielarten den Einzug in die Bestenliste nur knapp. In der nächsten Altersklasse ab 10 Jahre gibt es vielfach Spiele, die den Mitspielern mehr als eine Stunde Aufmerksamkeit abverlangen. Die Spitzenreiter „Die Legenden von Andor“ und „Brügge“ sind die besten Beispiele dafür. Da ist das Spiel „Love Letter“ auf Platz 3 mit einer Dauer von wenigen Minuten pro Runde schon eher die große Ausnahme. Wie die komplette Bestenliste zeigt, sind auch die Klassiker „Risiko“ (Platz 14) und „Scrabble“ (Platz 17) noch immer angesagt.

Spiele ab 8-9 Jahre
1. Hanabi
2. Quixx
3. Love Letter
4. Die Paläste von Carrara
5. Bora Bora

Spiele ab 10-11 Jahre
1. Die Legenden von Andor
2. Brügge
3. Kingdom Builder
4. Augustus
5. Rondo

Erwachsenenspiele

Diese Spiele können gerne einmal zwei Stunden oder sogar noch länger dauern. Sie werden vielfach auch als Kenner- oder Expertenspiele bezeichnet. Für Erwachsene, die derartige Mammut-Sitzungen vermeiden wollen, finden sich aber auch viele Familienspiele, die höchsten Ansprüchen genügen. Die Erwachsenen-Charts werden von „Tzolk’in, Der Maya-Kalender“ angeführt. Dieses Spiel verpasste 2013 sowohl beim Deutschen Spiele-Preis mit dem 2. Platz, als auch als Titel der Empfehlungsliste zum Kennerspiel des Jahres nur sehr knapp eine der begehrten Auszeichnungen. Mit Platz 2 in den Dezember-Charts muss sich der Doppelpreisträger des Vorjahres zufrieden geben. Als Newcomer sichert sich „Russian Railroads“ einen beachtlichen 4. Platz – ein Spiel, das sicher auch auf den Merkzetteln für die Spiele-Auszeichnungen 2014 eine Rolle spielen wird.

1. Tzolk’in, Der Maya-Kalender
2. Village
3. Jaipur
4. Russian Railroads
5. Targi

Jeden Monat werden die aktuellen Monats-Bestenlisten für das Spiele-Portal www.spiel-palast.de ermittelt und veröffentlicht. Die Erstellung der Listen erfolgt ausschließlich mit statistischen Methoden und unterliegt keiner Beeinflussung durch die Redaktion.

Die Net-Clip GmbH betreibt seit ihrer Gründung im Jahr 1996 unterschiedliche Portale aus den Bereichen Unterhaltung, Sport und Freizeit und publiziert ausgewählte Inhalte im eigenen Verlag. Auch der „Spiel-Palast“ ging bereits 1996 an den Start und versorgt seither Spiele-Interessierte mit umfangreichen Informationen. Als Kopf hinter dem Spiel-Palast steht mit Manfred J. Franz ein ehemaliger Spiele-Autor mit internationalem Erfolg, der vor einigen Jahren regelmäßig im Radio mit seinen Spiele-Besprechungen zu hören war.

Kontakt:
Net-Clip GmbH
Manfred J. Franz
Werderstr. 30
12103 Berlin
01723223401
mfranz@net-clip.de
http://www.net-clip.de

Sonstiges

Die Sonne kommt – Kartenspiele sind beliebte Outdoor-Spiele

Reich der Spiele bietet Überblick über Kartenspielveröffentlichungen
Die Sonne kommt - Kartenspiele sind beliebte Outdoor-Spiele
Reich der Spiele testet Kartenspiele

Hannover – Kaum zeigt die Sonne ihre Kraft, verbringen die Menschen ihre Freizeit gern draußen in der Wärme. Dabei müssen sie auf eine der beliebtesten Freizeitbeschäftigung nicht verzichten: Gesellschaftsspiele. Denn mit vielen tollen Kartenspielen gibt es kompakten Spielspaß in kleiner Schachtel. Darauf weist das Online-Magazin Reich der Spiele hin. Besonders vorteilhaft sei, dass viele Brettspiele inzwischen in einer ebenso spannenden und fordernden, aber abgespeckten Version als Kartenspiel erhältlich sind.

Michael Weber, Herausgeber von Reich der Spiele, hebt hervor: „Für die meisten Kartenspiele ist auf jedem Fleckchen Grün, auf jeder Bank und auf jedem Gartentisch Platz. Selbst in einem Picknickkorb oder in einer Hemdtasche finden die meisten Kartenspiele problemlos Platz. Spielebegeisterte Menschen haben damit die Möglichkeit, auch in der Sonne, am Strand, bei einer Radtour oder einfach im Garten ein tolles Gesellschaftsspiel zu spielen, ohne bei einem Luftzug um die Aufstellung auf dem Brett fürchten zu müssen. Kartenspiele sind also gerade im Sommer ideal, um auch draußen zu spielen.“

Die Auswahl ist riesig. Etwas Orientierung bieten die vielen Hundert Rezensionen auf Reich der Spiele, die unter http://www.reich-der-spiele.de/Kartenspiele abrufbar sind. Die Auflistung ist alphabetisch und umfasst Klassiker wie Tichu oder Bohnanza ebenso wie Anno Domini, Speed, Monopoly – Das Kartenspiel oder auch Wizard. „Es müssen also nicht immer Skat, Mau-Mau oder Doppelkopf sein“, so Weber. Der Spieleexperte ergänzt: „Fast alle Spieleverlage haben heute eine eigene Kartenspielreihe. Die meisten Spiele umfassen etwa 60 Karten, sind kompakt verpackt und im Fachgeschäft oder Online-Shop für Preise ab rund 7 Euro zu haben. Dazu sind die Anleitungen fast alle sehr kurz und leicht verständlich. Ziel ist es, sofort losspielen zu können.“

Kartenspiele erfreuen sich großer Beliebtheit. Nicht zuletzt wegen des günstigen Preises und des schnellen Einstiegs. Für Spielefans interessant sind aber auch Umsetzungen von Brettspielen, die als Kartenspiel neue Reize bieten. Es gibt aber auch Kartenspiele wie die von Adlung Spiele oder die prämierten Dominion und 7 Wonders, die einen Brettspielcharakter haben und eher einen großen Tisch benötigen.

Von den jährlich erscheinenden Neuheiten aus dem Segment der Kartenspiele testet die Redaktion von Reich der Spiele einen großen Teil und bewertet den Spielspaß. In über elf Jahren ist so eine große Zahl von Rezensionen entstanden, die interessierten Lesern und Kartenspielfreunden eine Orientierung ermöglicht.
Das Online-Magazin Reich der Spiele ist eines der größten deutschsprachigen Portale zum Thema Brettspiele. Seit 2001 veröffentlicht ein Team von inzwischen über 30 ehrenamtlichen Mitarbeiten regelmäßig Texte über Brettspiele. Allein fast 3.000 Spieletests sind online nachzulesen. Das große Informationsangebot macht die Webseite zu einer wichtigen Hilfe bei Kauf- oder Geschenkentscheidungen und wichtigen Anlaufstelle für Spielebegeisterte. Gewinnspiele, Blogbeiträge, News und viele andere Inhalte runden das umfangreiche Angebot ab. Reich der Spiele wird betrieben von der Agentur Musik und Medien, die neben Pressearbeit und Online-Beratung rund 80 eigene themenbezogene Internetseiten zu verschiedenen Themen anbietet.

Reich der Spiele
Michael Weber
Ortmannweg 9
30419 hannover
info@reich-der-spiele.de
0163 5894398
http://www.reich-der-spiele.de