Tag Archives: Kapitalanlage

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Informations- und Wellness Wochenende – Mein Rügen

vom 16.12. – 18.12

Wir möchten Sie hiermit herzlich am Wochenende vom 16.- 18. Dezember 2016 zu „Mein Rügen – Informieren und entspannen“
auf Deutschlands Urlaubsinsel Nummer EINS einladen.Direkt vor Ort in Trent wollen wir Sie zum einen gern über die Vorteile eines vermieteten Ferienapartments als Kapitalanlage informieren. Zum anderen wollen wir Ihnen gern durch ein entspanntes und wohliges Wochenende die Vorzüge des 4-Sterne-Resorts Lindner Hotel & Spa Rügen näher bringen, auf dem das Immobilienprojekt „Mein Rügen – Hideaway“ ab nächstem Jahr umgesetzt wird.

Insgesamt werden hier 53 attraktive Ferienapartments entstehen. Alle mit hochwertigster Ausstattung und einem für Investoren ganz besonderen Angebot.

– 20 Jahre feste Vermietung durch renommierten Hotelbetreiber

– Attraktive Rendite

– Nebenkosten übernimmt zum Großteil der Betreiber

– Planbares Investment

– Eigennutzung möglich

Insgesamt werden hier 53 attraktive Ferienapartments entstehen. Alle mit hochwertigster Ausstattung und einem für Investoren ganz besonderen Angebot.

Über Ihr Interesse und ein Kennenlernen würden wir uns sehr freuen. Ihre persönliche Reservierung nehmen wir ab sofort gerne telefonisch unter +4915167308510, per E-Mail an Torsten.Linser@meinruegen-hideaway.de entgegen oder direkt über unsere Webseite www.meinruegen-hideaway.de

Bitte beachten Sie unseren Anmeldeschluss zum 11.12.2016.

Die HR Group ist ein eigentümergeführtes Unternehmen, das sich auf den Erwerb und Betrieb von Hotelimmobilien spezialisiert hat. Mit Ferienresorts in führenden Urlaubsregionen und klassischen Businesshotels in Ballungsräumen wie Berlin, Frankfurt, Stuttgart und München ist das Portfolio der Gruppe breit aufgestellt. Im Rahmen der Wachstumsstrategie kooperiert die HR Group in der Regel mit starken Partnern wie beispielsweise Lindner Hotels & Resorts und Steigenberger Hotels Group. Eine besonders enge Partnerschaft besteht zu AccorHotels Germany GmbH. Die HR Group ist im deutschsprachigen Raum einer der größten Franchisenehmer des führenden europäischen Hotelkonzerns.

Kontakt
HR Group
Torsten Linser
Hauptstraße 66
12159 Berlin
+4915167308510
Torsten.Linser@meinruegen-hideaway.de
http://www.meinruegen-hideaway.de

Immobilien Bauen Garten

ASB Service Wohnungen in Hamburg

Wachstumsmarkt Service-Wohnen in begehrter Lage von Hamburg mit Rendite und Sicherheit!

ASB Service Wohnungen in Hamburg
www.seniorenbetreutes-wohnen.de

++ Nur noch kurze Zeit! ++

Auf dem Grundstück Vierlandenstraße 29 in Hamburg-Bergedorf wird eine Wohnanlage mit 50 seniorengerechten Service-Wohnungen und einem Gemeinschaftsbereich errichtet. Das Gebäude hat 3 Vollgeschosse sowie ein Staffelgeschoss und ist voll unterkellert. Vom Erdgeschoss bis zum 4. OG befinden sich 2-Zimmer-Wohnungen mit Eingangsflur, Abstellnischen, eingebauter Küche und barrierearmen Badezimmer nach DIN 18040. Jede Wohnung besitzt einen Balkon oder Zugang zum eigenen Terrassenbereich. Über einen Aufzug und breite Flure sind die Wohnungen bequem erreichbar. Die hier angebotenen Wohnungen werden im Teileigentum ausschließlich Kapitalanlegern provisionsfrei zum Kauf angeboten.

Jede Wohnung ist in sich abgeschlossen und verfügt über mindestens zwei Zimmer. Der Wohn- und Schlafbereich wird getrennt. Die Barrierefreiheit wird gewährleistet und betrifft alle Bereiche der Wohnung. Ebenso wird auf die Einhaltung der geforderten Bewegungsflächen und Durchgangsbreiten Rücksicht genommen, so dass eine Benutzung von Zimmerrollstühlen oder sonstigen Gehhilfen bei Bedarf möglich ist.

Bergedorf liegt im Osten Hamburgs und mit der S-Bahn wie auch mit dem Auto ist von Bergedorf aus der Hamburger Hauptbahnhof und damit die Innenstadt schnell erreichbar. Bergedorf verfügt über ein pulsierendes Zentrum mit überdachten Einkaufspassagen und einer Fußgängerzone, die bis zum Lohbrügger Marktplatz reicht. Im Innenstadtbereich wechseln sich repräsentative Villen mit erhaltenswerten Altbauten ab. Eine reizvolle Umgebung, eine starke Wirtschaft mit vielfältigen Dienstleistungen sowie großzügige Grün- und Sportanlagen verleihen Bergedorf einen hohen Freizeitwert. Bergedorf ist ein Stück Metropole, ein Teil Hamburgs.

Partner vor Ort ist der ASB, der bereits 550 Service-Wohnungen in Hamburg betreut und weiter expandiert. Der ASB hat die Gewerbeflächen im Erdgeschoss der Wohnungsanlage „Vierlanden“ auf zehn Jahre fest angemietet. Diese Räumlichkeiten stehen ausschließlich für die Bewohner des Hauses als Anlaufpunkt und Ort der Kommunikation zur Verfügung. Günstiges KFW-Darlehen für energieeffizientes Bauen Programm 153 (100.000 EUR + Tilgungszuschuss). Die Baumaßnahmen werden begleitet und überwacht vom TÜV-Nord.

Weitere Informationen und Unterlagen: http://www.seniorenbetreutes-wohnen.de

Tel.: 0800 22 100 22 gebührenfrei oder 06021 22600

Die CVM Unternehmensgruppe bietet seit mehr als 30 Jahren innovative Investments im Bereich Sozialimmobilien. Die Kunden profitieren von der langjährigen Erfahrung des Unternehmens, von dem attraktiven Angeboten mit Alleinstellungsmerkmal und von der attraktiven Rendite.

Kontakt
CVM GmbH
Bruni Büttner
Maximilianstraße 11
63739 Aschaffenburg
06021-22600
06021-22606
info@seniorenbetreutes-wohnen.de
http://www.seniorenbetreutes-wohnen.de

Immobilien Bauen Garten

Denkmalimmobilien als lukrative Kapitalanlage

Altbundeskanzler Helmut Schmidt prägte den Satz „Wer die Pflicht hat, Steuern zu zahlen, der hat auch das Recht, Steuern zu sparen.“

Denkmalimmobilien als lukrative Kapitalanlage

Hat die Denkmalschutzbehörde eine Immobilie erst als erhaltenswertes Kulturgut definiert und somit öffentliches Interesse unterstellt, erhebt sie das Gebäude in den erlesenen Kreis der Denkmalschutzimmobilien.
Somit wird die Immobilie nicht nur zum Ziel für Nostalgiker und Fans aufwändiger Architektur, sondern vielmehr auch zum Objekt der Begierde für vermögende Kapitalanleger, die auf der Suche nach einem lukrativen Investment sind. Zu Recht, denn Eigentümer einer Denkmalimmobilie kommen in den Genuss eines der letzten legalen Steuerschlupflöcher, profitieren von den Vorteilen und einer breiten Unterstützung bei der Sanierung ihres Objekts. So können die Sanierungskosten abgesetzt werden, einem eventuellen Wiederverkauf steht keine finanzielle Hürde im Wege – der Verkauf ist abgabenfrei.

Da die Sanierung gesetzlich vorgeschrieben ist, besteht für den Investor kein Risiko eines Wertverlustes – im Gegenteil: Die begehrten Denkmalimmobilien verbleiben meist über Generationen im Familienbesitz, wodurch sich ihr Wert aufgrund der hohen Nachfrage quasi von selbst erhöht. Investitionsfreudige Kapitalanleger dürfen sich daher auf einen starken Wertzuwachs freuen. Insofern gilt die erhöhte steuerliche Abschreibung für denkmalgeschützte Immobilien nach §§ 7i und 7h des EStG als eine der letzten Steueroasen.

Danach können Modernisierungskosten zu 100 % auf 12 Jahre verteilt abgeschrieben werden (8 Jahre mit 9 % und 4 weitere Jahre mit 7 %).
Anschaffungskosten für die Altbausubstanz können ebenfalls steuerlich abgesetzt werden (40 Jahre lang 2,5 % bis Baujahr 1924, Gebäude ab 1925 50 Jahre lang mit 2,0 %). Grundstücksanteile sind nicht steuerwirksam.

Dr. Karsten Schütz berät Investoren nicht nur im Hinblick auf die Wahl des Standortes und die richtige Auswahl der individuell passenden Immobilie, sondern steht Kapitalanlegern auch in Fragen rund um die Finanzierung zur Seite.
Naturgemäß ist das Angebot an Denkmalschutzimmobilien stark begrenzt. Weiterführende Informationen zum Thema findet man unter www.denkmalimmobilie24.de

Über die Dr. Schütz Immobilien GmbH

Auf der Grundlage jahrelanger Erfahrung im Bereich der Denkmalimmobilien, der engen Kooperation mit einer renommierten Steuerberatungskanzlei sowie insbesondere durch den Kontakt mit Hochschulen bietet die Dr. Schütz Immobilien GmbH eine fundierte und objektive Beratung.

Dr. Karsten Schütz hat an den Universitäten Bielefeld, VSE Prag, HEC Paris und der Universität zu Köln Betriebswirtschaftslehre studiert und anschließend im Bereich Marktforschung promoviert. Herr Schütz ist Lehrbeauftragter der Rheinischen Fachhochschule Köln und unterrichtet die Fächer „Finanzierung und Investition“ sowie „Unternehmensbewertung“.

Diplom-Kaufmann Wolfgang Schütz machte seinen Abschluss an der Technischen Universität Berlin. Herr Schütz blickt auf eine jahrzehntelange Erfahrung im Immobilienbereich zurück und ist mit allen Varianten des Immobilienmarktes vertraut.

Firmenkontakt
Dr. Schütz Immobilien GmbH
Dr. Karsten Schütz
Mittelstr. 16 – 18
50672 Köln
0221/1687174
info@denkmalimmobilie24.de
http://www.denkmalimmobilie24.de

Pressekontakt
arteriell Content & Services
Patrick Rosenberger
Bült 13a
48143 Münster
0251/91979224
rosenberger@arteriell.de
http://www.arteriell.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Zinsen erwirtschaften ein Kinderspiel?

Geldtipp!

Zinsen erwirtschaften  ein Kinderspiel?

(NL/8633813623) Um den Erfolg der UDI-Festzinsanlagen fortzuschreiben, geht nun ein neues Produkt an den Start, der UDI Energie FESTZINS 11. Ökologisch nachhaltig Zinsen erwirtschaften, ist nicht nur bei der Allianz und den Rockefellers gefragt, längst interessieren sich die Privatanleger für diese lukrativen Anlageformen.

In einer Zeit der Niedrigzinsen attraktive Erträge zu erwirtschaften, muss nicht immer schwer sein, so UDI-Geschäftsführer Georg Hetz. Sein Unternehmen gehört zu Deutschlands Marktführern in Sachen ökologische Geldanlagen. Viele deutsche Unternehmen gehen bei der Kapitalbeschaffung längst neue Wege, weg vom klassischen Bankkredit. Sie finanzieren ihre Projekte direkt über Darlehen von Anlegern. Das gilt natürlich auch für grüne Projekte, wie zum Beispiel die Energieerzeugung durch erneuerbare Energiekraftwerke.

Der UDI Energie FESTZINS 11 wird die Darlehensmittel für Erneuerbare-Energien-Projekte in den Bereichen Solar-, Wind- und Bioenergie einsetzen. Diese Streuung auf drei Bereiche soll garantieren, dass unabhängig vom Wetter immer Energie erzeugt wird. Gleichzeitig reduziert die Streuung auf diese drei Erzeugungsmöglichkeiten auch das Risiko der Geldanlage, ergänzt Hetz. Mehr als 16.000 Kunden haben der UDI bereits ihr Geld anvertraut. Als Pionier im Bereich grünes Geld konnte das Unternehmen aus Nürnberg schon 139 grüne Investments anbieten. Statt über hundert Millionen Kundengelder für ein großes Projekt aufzunehmen, wählen wir besondere Konzepte und ausgesuchte Projekte für unsere kleinen, aber feinen Geldanlagen aus, schildert Hetz seine Vorgehensweise. Dadurch ist das eingezahlte Kapital zweckgebunden und der Anleger weiß genau, wofür er sein Geld investiert hat. Natürlich sind Festzinsanlagen in dieser Form kein Sparbuch, die Geldanlage hat unternehmerischen Charakter. Wir halten das Risiko bei solch stabiler Basis aber für kalkulierbar und sehen die Anlage als gute Ergänzung für das private Depot.

Was vielen Interessierten besonders gefallen dürfte: Die Geldanlage bietet neben erstaunlich hohen Zinsen auch eine gute Flexibilität. Obwohl die Gesamtlaufzeit bis 30.06.2029 geplant ist, hat der Anleger die Möglichkeit, bereits zum 30.06.2019 bzw. zum 30.06.2021 und danach jährlich auszusteigen.

UDI Energie FESTZINS 11 in Kürze:

– Zinsen von 4% auf 6,5% p.a. steigend
– Flexible Laufzeit von mind. 23/4, max. 123/4 Jahre lt. Plan
– Vorzeitiger Ausstieg nach 23/4 und 43/4 Jahren möglich, danach jährlich auch Teilbeträge
– Mindestbeteiligung 5.000 Euro
– Bei Zeichnung bis 30.11.2016 gibt es einen Frühzeichnerbonus von 3% p.a.

Der UDI Energie Festzins 11 hat ein Volumen von bis zu fünfzehn Millionen Euro und wird sicher schnell platziert. Weitere Informationen finden Sie unter: www.udi.de
*Der Abdruck ist frei. Wir bitten um ein Belegexemplar.

Kurzportrait der UDI-Gruppe

1998 gegründet, gehört UDI schon seit vielen Jahren zu Deutschlands Marktführern im Bereich ökologischer Kapitalanlagen. Geschäftsführer Georg Hetz ist ausgebildeter Banker und blickt auf langjährige Erfahrungen in Consulting, Marketing und Vertrieb zurück.

Dem Wissen der 50 Mitarbeiter des UDI-Teams und der Qualität der Beteiligungsangebote vertrauen bereits rund 16.000 Anleger. UDI unterhält keinen teuren Außendienst, sondern betreut die Kunden bundesweit im Direktvertrieb schnell und effektiv. Das bis dato vermittelte Eigenkapital von über 438,2 Mio. Euro ermöglichte zusammen mit dem Fremdkapital den Bau von 380 Windkraftanlagen, 48 Biogasanlagen sowie 73 Solarprojekten. Mit dem jährlich erzeugten Ökostrom können schon über 1,7 Millionen Menschen mit umweltfreundlicher Energie versorgt werden. Der Umwelt werden dadurch rechnerisch jedes Jahr rund 1,5 Millionen Tonnen Kohlendioxid erspart.

Seit der Gründung der UDI-Gruppe hat sie sich vom Vertrieb für die Einwerbung von Eigenkapital für Windparks zu einer renommierten Anbieterin für Windkraft-, Solar- und Biogaskraftwerke entwickelt. Von der Projektentwicklung und Konzeption über die Vermittlung von ökologischen Geldanlagen an Privatinvestoren, verfügt die UDI über langjährige Erfahrung und Kompetenz. Auch auf dem Gebiet der Festzinsanlagen ist die Gruppe seit mehreren Jahren erfolgreich tätig. Die ab 2007 bis heute emittierten verzinslichen Vermögensanlagen waren bei den Kunden stets begehrt.

Firmenkontakt
FutureConcepts
Christa Jäger-Schrödl
Häcklgasse 6
84419 Schwindegg
49 (0) 171/ 501 843 8
info@futureconcepts.de
http://

Pressekontakt
FutureConcepts
Christa Jäger-Schrödl
Häcklgasse 6
84419 Schwindegg
49 (0) 171/ 501 843 8
info@futureconcepts.de
http://www.futureconcepts.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Martin Ledvinka rät zu Pflegeimmobilien als Kapitalanlage

Sichere Mieteinnahmen zur Rentenaufbesserung

Martin Ledvinka rät zu Pflegeimmobilien als Kapitalanlage
Martin Ledvinka empfiehlt Pflege-Immobilien

Martin Ledvinka, Diplom-Kaufmann aus Langenhagen bei Hannover, hielt gestern vor knapp 40 Unternehmern aus der Region Hannover beim BNI-Unternehmerfrühstück einen interessanten Vortrag über Pflegeimmobilien als sichere Geldanlage und zugleich zusätzliche Rentenaufbesserung für das eigene Alter.

Investitionen in Pflegeimmobilien sind bereits seit längerer Zeit für große Unternehmen wie beispielsweise IKEA und die Deutsche Bank sichere Geldanlagen für die eigene Zukunftssicherung. Die Wirtschaftshaus Gruppe aus Garbsen bei Hannover ermöglicht es seit 2004 auch Kleinanlegern, in den Genuss dieser sicheren und ertragreichen Anlageform zu kommen.

Es sind zwei Rahmenbedingungen, die diese Anlageform attraktiv machen: Das ist zum einen der demografische Wandel in der Bevölkerung, demzufolge es im Jahre 2050 wahrscheinlich über 4.000.000 pflegebedürftige Menschen in Deutschland geben wird. Zum anderen sind es die historisch niedrigen Kreditzinsen von unter einem Prozent.

Aus dieser besonderen Situation hat das Wirtschaftshaus eine besondere Anlageform entwickelt, die heute einen der letzten großen Wachstumsmärkte der Finanzbranche in Deutschland darstellen, die Pflegeimmobilie. Das bedeutet, die Anleger kaufen sich in einem modernen Pflegeheim ein Apartment für 100.000 bis 150. 000 Euro. Die Pflege-Wohnung gehört als Teileigentum zu einem Seniorenheim, das von einem seriösen Betreiber für 20 oder mehr Jahre gepachtet wurde.

Die Pflegeappartements werden an Senioren vermietet, die dort in angenehmer Atmosphäre und bei modernster Pflegeleistung einen sorglosen Lebensabend verbringen möchten. Sollten die Bewohner ihre Miete aus irgendwelchen Gründen nicht aufbringen können, springt vertraglich abgesichert das örtliche Sozialamt ein. Das bedeutet, die Eigentümer dieser Pflegeimmobilien haben eine staatlich garantierte Mietsicherheit. Dementsprechend hat es seit 2004 bei über 6.500 verwalteten Pflegeimmobilien keinen einzigen Mietausfall gegeben.

Dieses sensationelle Ergebnis wird bei keiner anderen Renditeimmobilie erreicht. Die 500 bis 700 Euro Mietzins für die Pflegeappartements werden an die Eigentümer, also die einzelnen Anleger ausgezahlt – und zwar unabhängig davon, ob das Pflegeapartment vermietet ist oder nicht. Dafür stehen die Betreiber gerade.

Diese Geldanlage kann jederzeit verkauft, beliehen, verschenkt oder vererbt werden. Sie ist eine sprudelnde Geldquelle zur Verbesserung der Altersversorgung. Das funktioniert auch bei zunehmender Geldentwertung, weil die Miethöhe an die Kaufkraft gekoppelt ist. Wenn die allgemeinen Preise steigen, wird die Miete für die Pflegeapartements entsprechend erhöht.

Der Abtrag dieser Pflegeimmobilien dauert etwa 25 bis 30 Jahre. Wer sich also im Alter von 30 bis 40 Jahren eine solche Pflegeimmobilie kauft, kann sich mit dem Rentenbeginn über zusätzliche Mieteinnahmen von 700 bis 900 Euro zur Aufbesserung der eigenen Rente freuen.

Diese Mieteinnahmen dienen zugleich dazu, in der Zeit bis dahin, die Pflegeimmobilie zu finanzieren. Das bedeutet, angesichts der niedrigen Zinsen, dass nur ein sehr kleiner monatlicher Betrag oder sogar gar nichts für die Finanzierung der Pflegeimmobilien bezahlt werden muss. Diese Anlageform finanziert sich im Wesentlichen selber.

Lediglich am Anfang sind etwa 15.000 bis 20.000 Euro aufzubringen, um die Notarkosten und die anfallende Grunderwerbsteuer zu bezahlen. Anschließend erhalten die Anleger eine monatliche Mietzahlung, die durch die Sozialbehörden staatlich garantiert ist.

„Damit leistet das Wirtschaftshaus zugleich einen Beitrag dazu , den bevorstehenden Pflegenotstand abzumildern“, erklärte Ledvinka den anwesenden Unternehmerinnen und Unternehmern. Nicht zuletzt sichern sich die Anleger damit einen eigenen Pflegeplatz fürs Alter.

Damit hierbei die richtige Auswahl getroffen wird, berät Martin Ledvinka seine Kunden sehr ausführlich, denn als ehemaliger Vertriebsmanager des Wirtschaftshauses kennt er sich mit Pflegeimmobilien bestens aus und kann die Investoren umfassend informieren.

Nähere Informationen finden sich auf der Homepage www.wirtschaftshaus.de mit vielen aktuellen Artikel und Angeboten. Weitere Informationen gibt es per E-Mail Adresse: m.ledvinka@optimo-invest.de oder per Handy: 0177-205 3102. Am 28. November gibt es dazu einen interessanten Vortrag mit leckeren Tapas um 18.30 Uhr im Rahmen eines mediteranen Abends im Wirtschaftshaus in 30827 Garbsen, Steinriede 14. Anmeldetelefon: 05131 4611-0

Vermittlung von Pflegeimmobilien

Kontakt
Optimo Invest
Martin Ledvinka
Karl-Kellner-Straße 101
D-30853 Langenhagen
0511 6960 41718-0
0511 6960 41718-9
M.ledvinka@optimo-invest.d
www.optimo-invest.de

Immobilien Bauen Garten

Tolle Kapitalanlage mit hoher Rendite auf Rügen

Tolle Kapitalanlage mit hoher Rendite auf Rügen

Thema: Kapitalanlagen auf Rügen mit hoher Rendite und Sicherheit
Kostenlose Anmeldung an info@imcon-bb.de
Infostunde am 11.11 ab 18 Uhr in Bestensee (Anmeldung bitte per Mail)
Sie suchen eine renditestarke Kapitalanlage? Sichern Sie sich einer unsere wenigen hochklassigen Hotelapartments. Das Projekt „Mein Rügen“ garantiert eine überdurchschnittliche Rendite mit hoher Investitionssicherheit.Sichere Anlagemöglichkeit für die nächsten 20 Jahren.Eine Anlage mit viel Potenzial, die hochwertig modernisiert wurde und über 4 Sterne verfügt. Auf dem Gelände befinden sich neben dem großem Spa Bereich, 3 Gästehäuser sowie ein Haus mit Restaurants und der Rezeption. Dieses Objekt befindet sich einem einer der schönsten Landschaftsschutzgebiete Deutschlands. Die Gegend ist ideal für Leute die Ruhe, Erholung und Wellness suchen. Der Hauseigene Strand ist nur wenige Schritte entfernt.
Ausstattung/Zubehör:Privaten Erwerbern stellt „Mein Rügen“ verschiedene Apartmenttypen mit unterschiedlichen Größen und Grundrissen zur Auswahl.

53 moderne Hotelapartments zwischen ca. 44 und 117 m²
Alle Einheiten mit Balkon oder Terrasse
Je nach Größe ein oder zwei Schlafzimmer bzw. ein oder zwei Bäder
Eigener Stellplatz
Wohnbereich mit Essplatz und Pantry-Küche durch eine breite Schiebetür vom Schlafzimmer abtrennbar
Bodentiefe isolierverglaste Panoramafenster
Schallgeschützte Eingangstüren mit eingebauter Bodendichtung
Wände in monochromen Naturton und Weiß
Einbau-Kleiderschränke mit Holztüren
Wellnessbad in Designerqualität, Markenarmaturen, Sanitärobjekte aus weißem Porzellan
Glaswand zur Dusche mit verstellbarer Jalousie zwischen den Scheiben
Badböden mit großformatigen, sandsteinfarbenen Feinsteinzeugplatten
Hochwertige Designplankenböden aus Vinyl mit Holzoptik in Wohn- und Schlafzimmer
Wandheizung oder Wandflächenheizkörper, im Bad Alu-Radiator unter der Sitzbank
Anschluss an das Blockheizkraftwerk des Hotels
Energieausweis für jedes Apartment

Weitere Informationen finden Sie auf unsere Homepage unter
www.imcon-bb.de oder per Mail info@imcon-bb.de
Die Veranstaltung findet statt in der Königs Wusterhausener Str.14a in 15741 Bestensee.
Kostenlos und unverbindlich

Immobilienbüro

Firmenkontakt
IM/ CON Immobilienconsult UG (haftungsb.)
Melanie Boese-Czekala
Königs Wusterhausener 14a
15741 Bestensee
033763961984
info@imcon-bb.de
www.imcon-bb.de

Pressekontakt
IM/ CON Immobilienconsult UG ( haftungsb.)
Melanie Boese-Czekala
Königs Wusterhausener 14a
15741 Besteneee
033763961984
info@imcon-bb.de
www.imcon-bb.de

Immobilien Bauen Garten

Wohnimmobilien in Hamburg clever kaufen

www.hansetor-immobilien.de

Bei Neubau- und Bestandswohnungen aber auch bei Neubau- und Bestandshäusern sind in den vergangenen Jahren deutliche Preissteigerungen zu verzeichnen. Glaubt man verschiedenen Experten, dann geht der Trend auf dem Hamburger Wohnungsmarkt eher zu einer zweiten Wohnung statt zu einer größeren. Eine Steigerung der Immobilienpreise in den kleinen bis mittleren Wohnungsgrößen ist dann die Folge.

Moderate Preissteigerungen sind bei Neubau- und Bestandswohnhäusern zu erwarten. Je nach Stadtgebiet bestehen jedoch erhebliche Preisunterschiede. So sind z.B. die Preise im Westen und Norden Hamburgs höher als im südlichen Stadtteil Wilhelmsburg. Wer sich heute entschließt, in eine Immobilie in Hamburg zu investieren, wird nicht enttäuscht werden; denn aufgrund der anhaltenden Nachfrage und der weiterhin geringen Verfügbarkeit an Wohnraum in ganz Hamburg ist davon auszugehen, dass der Wert der Immobilie weiter steigen wird.
Neue Entwicklungsgebiete wie das Baakenhafen-Areal und Wohnprojekte im Stadtteil Hammerbrook bieten Investoren neue Möglichkeiten der Kapitalanlage.

Hansetor Immobilien unterstützt Immobilienkäufer dabei, das geeignete Objekt zu finden. Das Unternehmen ist seit über 25 Jahren auf dem Immobilienmarkt im Großraum Hamburg zuhause und begleitet Käufer vertrauensvoll und zuverlässig während des gesamten Kaufprozesses. Weiterführende Informationen erhalten Sie bei Hansetor Immobilien, Lohekamp 4, 24558 Henstedt-Ulzburg, Telefon 04193-889023, per E-Mail an die Adresse info@hansetor-immobilien.de oder im Internet auf www.hansetor-immobilien.de

Die Hansetor Immobilien ist spezialisiert auf den Verkauf und die Vermietung von Immobilien in der Metropolregion Hamburg. Mit Standorten in Hamburg, Henstedt-Ulzburg, Bargteheide, Ahrensburg und Börnsen deckt das Unternehmen den Großraum Hamburg ab. Das Unternehmen bietet seit 1982 eine umfassende Betreuung für Verkäufer, Käufer, Vermieter und Mieter.

Kontakt
Hansetor Immobilien
Norbert Lüneburg
Lohekamp 4
24558 Henstedt-Ulzburg
04193-889023
info@hansetor-immobilien.de
www.hansetor-immobilien.de

Internet E-Commerce Marketing

Deutsche Finanz Presse Agentur DFPA öffnet sich für Werbung und Werbevermarkter

Die Deutsche Finanz Presse Agentur (www.dfpa.info) weitet Online-Auftritt, App und Newsletter aus. DFPA bietet Finanzdienstleistern und werbetreibenden Unternehmen, die Entscheider und kaufkräftige Nutzer erreichen wollen, ein attraktives Werbeumfeld

Deutsche Finanz Presse Agentur DFPA öffnet sich für Werbung und Werbevermarkter
Deutsche Finanz Presse Agentur DFPA: Kapitalanlage-News für Finanzdienstleister.

Hamburg, 19. September 2016 – Offenes Online-Angebot statt kostenpflichtigem Abonnementsystem: Die Deutsche Finanz Presse Agentur DFPA mit Sitz in Hamburg ist als führender unabhängiger Kapitalanlage- und Finanzbranchenbeobachter bekannt, der vor allem von den Führungsetagen großer Finanzdienstleister, Kapitalanlage- und Investmentunternehmen genutzt wird. In Zeiten von Open Source und Shareconomy einerseits und der verschärften Beraterhaftung andererseits öffnet sich die DFPA nun allen Beteiligten der Finanzdienstleister- und Kapitalanlage-Branche: Die Services werden nun kostenfrei auf der Website ( http://www.dfpa.info ), als APP ( http://www.dfpa.info/dfpa-app.html ) und in einem täglichen Newsletter ( http://www.dfpa.info/newsletter-24h.html ) zur Verfügung gestellt.

Dabei bleibt sich die DFPA in Inhalt und Anspruch treu. Die Fachredaktion hinter der DFPA wertet weiterhin täglich mehr als 3.200 Nachrichtenquellen aus und stellt deren wesentliche Informationen zeitnah und professionell aufbereitet zur Verfügung. Mit diesem Service hat es die Presseagentur schließlich innerhalb von nur drei Jahren geschafft, zur festen Institution für Kapitalanlage- und Finanzdienstleisternachrichten zu werden. Ein Service, von dem mit der neuen Webseite, der APP und dem täglichen Newsletter nun auch ein breites Publikum profitiert – und der für Kapital- und Finanzdienstleister ein ideales Werbeumfeld darstellt.

Zielgruppenansprache ohne Streuverlust

Da die DFPA bei der Fokussierung auf harte Kapitalmarktthemen keine Abstriche macht, profitieren Werbetreibende von einem klar definierten Umfeld. Der Claim der DFPA, „Der Nachrichtenservice für die Finanz-, Kapitalanlage- und Investmentbranche. Fach-Informationen über Märkte und Recht, Produkte und Akteure. Aktuell, vollständig, unabhängig.“ ist Programm, die Agentur publiziert die Kapitalanlage- und Finanzdienstleisternachrichten zwar weiterhin für ein Fachpublikum, dies aber mit einer deutlich höheren Reichweite als zuvor.

Die News der DFPA stehen damit allen Beratern, Vermittlern und Anbietern von Finanz- und Kapitalanlage-Produkten kostenlos zur Verfügung. DFPA-Gründer Dr. Jansen: „Die DFPA wurde bislang vor allem von den Key Playern der Finanzdienstleistungsbranche und deren Chefetagen genutzt. Wir möchten aber allen Marktteilnehmern den kompletten Zugang zu sämtlichen Informationen und Nachrichten bieten, die für Finanzdienstleister relevant sind – und so bessere Entscheidungen und sicherere Beratungen ermöglichen.“ Der Branchenkenner und Gründer der Cash. Medien AG und ehemalige Herausgeber des Cash. Magazins kennt die Bedürfnisse und Belange der Berater und Vermittler wie kein anderer.

Für Werbetreibende und Mediaplaner, nicht nur aus der Finanzdienstleister- und Kapitalanlagebranche, sondern für alle Anbieter hochwertiger Produkte, bietet sich bei den neuen DFPA-Services die Möglichkeit, eine klar definierte und attraktive Zielgruppe ohne Streuverluste anzusprechen. Angeboten werden neben den klassischen Onlineformaten auch Advertorials, Content Marketing-Lösungen und individuelle Sonderwerbeformen, bei denen den Kunden maßgeschneiderte Werbemöglichkeiten samt Erfolgsanalyse zur Verfügung gestellt werden. Und das natürlich auf allen Kanälen, von der neuen Webseite über die APP bis hin zum täglichen Newsletter. „Mit der Öffnung und dem Relaunch bieten wir Bestands- wie Neukunden und Kooperationspartnern ein tolles Werbeumfeld und viele Wege der Zusammenarbeit. Von digital über mobile bis hin zum Content Marketing – die DFPA ist die erste Anlaufstelle im Internet für Nutzer wie Werbetreibende, die in der Finanz-, Kapitalanlage- und Investmentbranche aktiv sind“, betont Dr. Jansen.

Neue DFPA ganz im Zeichen der Aktualität und Nutzerfreundlichkeit

Mit der Neuausrichtung als zentrales Finanzdienstleister-Nachrichtenportal auf den breiten Markt setzt die DFPA ein Zeichen in Sachen Nutzerfreundlichkeit. Der Relaunch der Webseite und der APP besticht durch übersichtliches Design, bei dem die Nutzer auf Anhieb die wirklich relevanten Informationen vorfinden – und passende, relevante Werbung.

Abgerundet wird das Angebot der DFPA durch einen täglichen Newsletter , der die entscheidenden Nachrichten der letzten 24 Stunden anteasert – auf diese Weise bleiben Finanzmarkt-Profis immer auf dem Laufenden, auch wenn sie keine Zeit haben, ständig und überall die jeweils neuesten Informationen in Gänze abzufragen. Für DFPA-Nutzer bedeutet dies größtmögliche Nutzerfreundlichkeit, für Werbetreibende eine Vielzahl an attraktiven Werbemöglichkeiten mit klar definierter Zielgruppe, bei denen sie wahlweise einzelne Kanäle oder die ganze Bandbreite der Möglichkeiten abdecken können.

Mehr Informationen über die DFPA, die Zielgruppe auf den Plattformen der DFPA und die einzelnen Werbemöglichkeiten bei dem führenden unabhängigen Finanzbranchenbeobachter finden sich im Internet unter http://www.dfpa.info/werbung-media.html .

Über die Deutsche Finanz Presse Agentur DFPA:

Die Deutsche Finanz Presse Agentur DFPA (www.dfpa.info) mit Sitz in Hamburg ist der unabhängige Branchenbeobachter und der verlässliche Lieferant für alle News, die Finanzdienstleister, Berater und Vermittler wissen müssen. Die Fachredaktion wertet täglich mehr als 3.200 Nachrichtenquellen aus und stellt diese den Nutzern der DFPA zur Verfügung.

Die von Dr. Jansen 2012 gegründete DFPA ist der Nachrichtenservice für die Finanz-, Kapitalanlage- und Investmentbranche und bietet Fach-Informationen über Märkte und Recht, Produkte und Akteure. Die DFPA bietet alle relevanten Informationen und Nachrichten der Finanz- und Investmentbranche auf einen Blick und ist die feste Institution für Finanznachrichten der Praktiker.

Mit der Öffnung der DFPA 2016 für Berater, Vermittler und den Anbietern von Finanz- und Kapitalanlage-Produkten steigen Reichweite und Nutzerzahlen, was interessante Werbemöglichkeiten nicht nur für Finanzdienstleister, Banken, Vertriebe und Initiatoren ermöglicht, sondern auch für Unternehmen ist, die eine anspruchsvolle und kaufkräftige Zielgruppe ansprechen möchten. Alle Informationen und Kontakt auf www.dfpa.info sowie per E-Mail an Rainer O. Molitor (r.molitor@dfpa.info).

DFPA Mediadaten und Werbung: http://www.dfpa.info/werbung-media.html

Firmenkontakt
DFPA Deutsche Finanz Presse Agentur GmbH
Rainer O. Molitor
Alsterdorfer Straße 245
22297 Hamburg
040 5079 6760
info@dfpa.info
http://www.dfpa.info

Pressekontakt
Görs Communications – Immobilien und Finanzen PR Content Marketing Agentur
Tobias Blanken
Gertrudenkirchhof 10
20095 Hamburg
+49 40 88238519
info@goers-communications.de
http://www.goers-communications.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Bereits über 90% des Habona 05 platziert!

Habona Einzelhandelsfonds 05 steht kurz vor der Vollplatzierung, jetzt noch von diesem attraktiven Angebot profitieren!

Bereits über 90% des Habona 05 platziert!
www.einzelhandelsfonds.de

HABONA 05 Einzelhandelsfonds – attraktiv für Anleger

Discounter und Nahversorgungszentren bieten ein äußerst stabiles Marktsegment mit Wachstumspotenzial. Der HABONA 05 investiert in neu errichtete Einzelhandelsimmobilien für die tägliche Grundversorgung. Discounter und Nahversorgungszentren profitieren von einer weitgehend konjunkturunabhängigen Nachfrage.

Solide Investition – transparentes Konzept

Investitionsobjekte sind ausschließlich neugebaute Märkte und über 800 Quadratmetern Verkaufsfläche sowie Nahversorgungszentren mit mehreren Verkaufseinheiten bis zu 6.000 Quadratmetern Verkaufsfläche. Investitionskriterien sind unter anderem eine nachhaltig gute Lage, in wirtschaftlich stabilen Regionen, neu oder neuwertig, bonitätsstarke Mieter sowie Ankermietverträge mit über 12 Jahren Restlaufzeit.

Auf einen Blick:

Kurze Fondslaufzeit von nur 5 Jahren
Hohe halbjährliche Auszahlungen von 6,25 % p.a.
Hochprofessionelles Fondsmanagement
Investition in neue bzw. neuwertige deutsche Einzelhandelsimmobilien
Hohe Cash-Flow-Sicherheit durch langfristige Mietverträge, die weit über die Fondslaufzeit hinauslaufen
Bonitätsstarke Mieter wie EDEKA, REWE etc. mit Mietvertragslaufzeiten von bis zu 15 Jahren
Inflationsschutz durch indexierte Mietverträge

RATING A+ „SEHR GUT“
Bestnoten für HABONA 05

Nach der sehr guten Bewertung des Habona Einzelhandelsfonds 05 durch kapitalmarkt-intern hat auch G.U.B. den HABONA 05 Einzelhandelsfonds mit der Note A+ „SEHR GUT“ bewertet. Es wurde das einzigartige Fondskonzept, weit über die Fondslaufzeit hinaus laufenden Mietverträge, besonders hervorgehoben.

kapital-markt intern „k-mi-Fazit:
Der Habona Einzelhandelsfonds 05 stellt für Privatinvestoren eine sehr interessante Anlagemöglichkeit dar, um am Immobiliensegment der Fachmärkte zu partizipieren. Die sehr breite Objektstreuung ist ein Markenzeichen des Anbieters, was für die Investoren ein nicht zu unterschätzender Sicherheitsanker ist. Kurzer Investitionszeitraum von fünf Jahren mit einer attraktiven Rendite.

Nur noch kurze Zeit – bereits über 90% platziert!

Fach- und Lebensmittelmärkte haben sich laut dem Immobiliendienstleister CBRE zu der dominierenden Anlageklasse innerhalb der Einzelhandelsimmobilien entwickelt. Allein im ersten Halbjahr 2016 sind Investitionen von ca. EUR 2 Mrd. in die von Habona präferierte Assetklasse geflossen. Damit haben Käufe von Immobilien für den täglichen Bedarf 44% aller Einzelhandelsinvestments ausgemacht.

Zwei korrespondierende Faktoren sorgen für die immense Nachfrage nach dieser Immobilienklasse. Langfristige Mietverträge mit bonitätsstarken Mietern und eine weiterhin attraktive Anfangsrendite ziehen vor allem nationale und internationale Großinvestoren an. Aufgrund der guten wirtschaftlichen Rahmendaten in Deutschland, verbunden mit einer steigenden Konsumlaune der Deutschen, werden die Preise für Vollversorger, Discounter und andere Fachmärkte in Zukunft noch weiter zulegen.

Klare Investitionsstrategie von Habona sorgt für WIN-WIN Situation

Die Habona Einzelhandelsfonds haben ein absolutes Alleinstellungsmerkmal am deutschen Immobilienmarkt. Dank eines über Jahrzehnte aufgebauten Netzwerkes zu Projektentwicklern, Mietern und anderen Marktteilnehmern haben die Immobilienprofis von Habona die Möglichkeit, im Rahmen von Einzeltransaktionen während der Platzierungsphase der Fonds die besten Immobilien für die Fondsanleger auszuwählen. Dabei bewegen sich die Akquisiteure von Habona unterhalb des Radars der Großinvestoren, für die ein Einzelankauf von Objekten unterhalb von EUR 5 Mio. nicht in Frage kommt. Die Nachfrage solcher Investoren kann in diesem Immobiliensegment nur durch Portfoliokäufe gesättigt werden. Die homogenen Immobilienportfolios von Habona sind daher ein ideales Investitionsobjekt für Versicherungen, Pensionskassen und internationale Kapitalsammelstellen. Eine WIN-WIN Situation für die Kleinanleger von Habona und die Großinvestoren.

Zentrales Merkmal der Habona Einzelhandelsfonds ist die nur 5-jährige Fondslaufzeit. Zum einen ist die Anlagefrist für typische Privatanleger sehr gut überschaubar. Zum anderen haben die ursprünglich 15-jährigen Mietverträge zum Verkaufszeitpunkt in 5 Jahren noch immer Laufzeiten von bis zu 10 Jahren und sind so besonders attraktive Investitionsobjekte für langfristig denkende Großinvestoren.

Portfolio des aktuellen Habona Fonds 05 wächst zügig

Derzeit umfasst das von Habona gemanagte Immobilienportfolio des Einzelhandelsfonds 05 insgesamt fünf Einzelhandelsimmobilien mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von ca. EUR 19 Mio. und auch darüber hinaus ist die Immobilien-Pipeline des Fonds sehr gut gefüllt. Das Akquisitions-Team von Habona hat sich bereits weitere Einzelhandelsimmobilien für über EUR 30 Mio. zum Ankauf gesichert.

Bereits über 90% des Einzelhandelsfonds 05 platziert!

Der Habona Einzelhandelsfonds 05 steht kurz vor der Vollplatzierung. Bereits jetzt sind über 90% des prospektierten Eigenkapitalvolumens in Höhe von 30 Mio. Euro eingeworben und wir rechnen mit einer vorzeitigen Vollplatzierung. Nutzen Sie daher jetzt noch die Gelegenheit, am großen Erfolg des aktuellen Habona Fonds zu partizipieren und zögern Sie nicht mit der Anforderung der Fondsunterlagen.

Alle Informationen unter http://www.Einzelhandelsfonds.de und Tel. 0800 22 100 22 gebührenfrei

Die CVM Unternehmensgruppe besteht seit 1987 und bietet innovative Investments. Die Kunden profitieren von der langjährigen Erfahrung des Unternehmens, von dem attraktiven Angeboten mit Alleinstellungsmerkmal und von der attraktiven Rendite.

Die Angebote werden durch unabhängige Analysten geprüft und erhielten sehr gute Beurteilungen mit Bestnoten.

Firmenkontakt
CVM GmbH
Stefanie Lorenzen
Maximilianstraße 11
63739 Aschaffenburg
06021-22600
06021-22606
info@cvm-chevalier.de
http://www.cvm-chevalier.de

Pressekontakt
CVM GmbH
Brunhilde Büttner
Maximilianstraße 11
63739 Aschaffenburg
06021-22600
06021-22606
info@cvm-chevalier.de
http://www.cvm-chevalier.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

FAIR FRIENDS

Zukunftstrend nachhaltiges Handeln

FAIR FRIENDS

(NL/4942148808) Veranstaltungshinweis Dortmund
UDI-Vortrag: Grünes Geld – was ist das eigentlich?
2. Sep. 2016, 11:00 11:30 Uhr

FAIR FRIENDS – Öffnungszeit: 10:00 – 18:00 Uhr
Messe Westfalenhallten Dortmund, Hallen 2 3B

Fair, sozial, nachhaltig leben und arbeiten das ist es, was sich Verbraucher heute wünschen. Die Messe FAIR FRIENDS ist dafür die richtige Plattform. Sie thematisiert auch die gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen. Als Pionier im Bereich grünes Geld ist dieses Jahr auch die UDI auf der Messe vertreten. Sie steht für Nachhaltigkeit in Sachen Geld. Die FAIR FRIENDS öffnet am 01.09. ihre Pforten für Fachbesucher und ist ab dem 02. 09. für alle Interessierten geöffnet.

Bewusst zu konsumieren liegt im Trend. Nachhaltige Konsumgüter, Konzepte und Projekte gewinnen mehr und mehr an Bedeutung. Es wundert nicht, dass auch im letzten Jahr allein die Umsätze für Fair-Trade-Produkte in Deutschland nochmals zweistellig gewachsen sind. Vor diesem Hintergrund erscheint die Messe FAIR FRIENDS vom 01. bis 03. September 2016 in Dortmund wichtiger denn je. Sie bietet eine Plattform des Dialogs vom Hersteller über Unternehmer und Handel bis hin zu Einkäufern und Endverbrauchern, um nachhaltiges Handeln, Wirtschaften und Arbeiten in die Mitte der Gesellschaft zu rücken. Gezeigt wird eine große Auswahl an Produkten und Dienstleistungen, um fair, sozial und nachhaltig leben und arbeiten zu können.

Das Spektrum der Messe umfasst alle wesentlichen Aspekte der Themen: Fairer Handel mit zahlreichen fair produzierten Waren aus aller Welt. Dann den Bereich Neue Lebensmodelle, der Projekte und Erzeugnisse zu alternativen Ernährungs- und Lebensformen, nachhaltige Designstrategien und Gemeinschaftskonsum zeigt. Neu ist das Thema Gesellschaftliche Verantwortung. Hier geht es um aktuelle Herausforderungen und Lösungsansätze für drängende Entwicklungen in der Gesellschaft – beispielsweise um den Klimawandel, um soziale Verantwortung, nachhaltige Finanzen und auch um alternative Energien.

Wir freuen uns, dieses Jahr mit von der Partie zu sein und werden auch mit einem verbrauchernahen Vortrag im Forenprogramm unseren Beitrag leisten, erklärt UDI-Geschäftsführer Georg Hetz. Der Finanzdienstleister aus Nürnberg gilt als Pionier und ist bereits seit achtzehn Jahren im Bereich ökologischer und nachhaltiger Kapitalanlagen tätig. Die UDI beschäftigt sich zudem mit der Planung, dem Bau und dem Betrieb moderner Ökokraftwerke und Green Buildings. Bei ihrem Vortrag (am 02.09. 2016 um 11 Uhr) mit dem Titel: Grünes Geld was ist das eigentlich? wird Dipl.-Ing. agr. Elisabeth Arnold darauf eingehen, wie man heute mit seinem Ersparten nicht nur Zinsen erwirtschaftet, sondern auch der Umwelt etwas Gutes tun kann. Hochwasser, Hitzewellen, Feinstaub die Folgen des Klimawandels bestimmen immer häufiger unsere Nachrichten. Die Menschen sind sensibilisiert und pochen auf die Energiewende, so Georg Hetz weiter. Grüne Investments sind dabei eine gute Möglichkeit, etwas zu bewirken. Sie sind lukrativ und sorgen beim Anleger für ein gutes Gewissen. Ob Windräder, Solaranlagen, Biogas oder nachwachsende Rohstoffe was lange Zeit belächelt wurde, hat längst überdurchschnittliche Wachstumsraten und eröffnet gute Gewinnchancen. Dem Aktionismus der Politiker zum Trotz, sind es die privaten Anleger, die die Energiewende erst ermöglicht haben und weiter ermöglichen werden. Die Messebesucher erwartet ein spannendes Thema.

Wir freuen uns natürlich auf die Besucher an unserem Stand, ergänzt Elisabeth Arnold. Es gibt einen Gutschein über 50 Euro auf alle Geldanlagen des UDI-Angebots und natürlich auch kleine, grüne Überraschungen.

Das Messe-Programm finden Sie unter: www.fair-friends.de/programm
Und mehr zu UDI hier: www.udi.de
*Der Abdruck ist frei. Wir bitten um ein Belegexemplar.

Kurzportrait der UDI-Gruppe

1998 gegründet, gehört UDI schon seit vielen Jahren zu Deutschlands Marktführern im Bereich ökologischer Kapitalanlagen. Geschäftsführer Georg Hetz ist ausgebildeter Banker und blickt auf langjährige Erfahrungen in Consulting, Marketing und Vertrieb zurück.

Dem Wissen der 50 Mitarbeiter des UDI-Teams und der Qualität der Beteiligungsangebote vertrauen bereits rund 16.000 Anleger. UDI unterhält keinen teuren Außendienst, sondern betreut die Kunden bundesweit im Direktvertrieb schnell und effektiv. Das bis dato vermittelte Eigenkapital von über 438,2 Mio. Euro ermöglichte zusammen mit dem Fremdkapital den Bau von 380 Windkraftanlagen, 48 Biogasanlagen sowie 73 Solarprojekten. Mit dem jährlich erzeugten Ökostrom können schon über 1,7 Millionen Menschen mit umweltfreundlicher Energie versorgt werden. Der Umwelt werden dadurch rechnerisch jedes Jahr rund 1,5 Millionen Tonnen Kohlendioxid erspart.

Seit der Gründung der UDI-Gruppe hat sie sich vom Vertrieb für die Einwerbung von Eigenkapital für Windparks zu einer renommierten Anbieterin für Windkraft-, Solar- und Biogaskraftwerke entwickelt. Von der Projektentwicklung und Konzeption über die Vermittlung von ökologischen Geldanlagen an Privatinvestoren, verfügt die UDI über langjährige Erfahrung und Kompetenz. Auch auf dem Gebiet der Festzinsanlagen ist die Gruppe seit mehreren Jahren erfolgreich tätig. Die ab 2007 bis heute emittierten verzinslichen Vermögensanlagen waren bei den Kunden stets begehrt.

Firmenkontakt
FutureConcepts
Christa Jäger-Schrödl
Häcklgasse 6
84419 Schwindegg
49 (0) 171/ 501 843 8
info@futureconcepts.de

Pressekontakt
FutureConcepts
Christa Jäger-Schrödl
Häcklgasse 6
84419 Schwindegg
49 (0) 171/ 501 843 8
info@futureconcepts.de
www.futureconcepts.de