Tag Archives: kanalsanierung

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Rohreinigung in Hannover. Effektiv. Kompetent. Sauber. Ihr Ansprechpartner bei verstopften Rohren.

Wir bieten Ihnen den Rundum-Service für alles was mit dem Thema Rohrreinigung zu tun hat. Unsere Mitarbeiter sind kompetent und freundlich.

Sie ärgern sich mit verstopften Rohren und Abflüssen? Das Wasser in der Spüle will nicht richtig ablaufen? Sie benötigen eine Kanalreinigung? Sie haben andere Schwierigkeiten mit ihrer Abwasseranlage? Dann sind Sie bei unserer Rohrreinigungsfirma in Hannover Webseite http://www.rohrreinigung-hannover-pro.de/ genau richtig. Wir sind Ihr Ansprechpartner im Rohrreinigung Notdienst. Ob Kanalreinigungen, Rohrverstopfung, Abflussrohrreinigung oder Rohrsanierung – wir sind 24 / 7 + für Sie erreichbar. Wir arbeiten kompetent, effektiv und immer mit vollem Einsatz.

Kanalreinigung
Der Kanal ihrer Abwasseranlage ist verstopft? Unsere leistungsstarke Hochdrucktechnik ist die Lösung. Mit dieser wird jeder verstopfte Kanal von Ablagerungen, Verstopfungen und anderen Fremdkörpern zuverlässig befreit und gereinigt. Bei Betonrückständen rücken wir mit unseren Fräsrobotern aus, die ebenfalls für einen freien Kanal sorgen. Wir orten jede Verstopfung punktgenau, arbeiten mit Kamera und Sonde und möglichst wenig Dreck und Aufwand für den Kunden. Das ist unsere TV – Kanaluntersuchung.

Abflussrohrreinigung
Bei einer Rohrverstopfung sind wir als Rohrreinigungsfirma Webseite http://www.rohrreinigung-hannover-pro.de/abflussreinigung/
ebenfalls Ihr kompetenter Ansprechpartner. Denn so ein Rohr und Abschluss sind schon mal schnell verstopft. Das Wasser sammelt sich im Spülbecken? Die Toilette läuft nicht mehr richtig ab? Das muss nicht sein. Unser Rohrreinigung Hannover ( https://rohrreinigunghannoverpro.wordpress.com/ ) Notdienst ist schon zu Ihnen auf den Weg. In Hannover und Umgebung sorgt unsere Firma für Sie für freie Rohre, Rohrsanierung und Co.

Wir arbeiten kompetent und mit dem richtigen Know How und den wichtigsten technischen Geräten. Wir mögen unsere Arbeit und das spürt man auch … denn wir reinigen verstopfte Rohre, schnell, effektiv und ohne viel Dreck zu hinterlassen. So ist ihr verstopftes Rohr bereits vergessene Vergangenheit.

Rohrreinigung Hannover Pro – Hannover – Niedersachsen

Kontakt
Rohrreinigung Pro
Chris Adjei
Humboldtstraße 30 – 32
70771 Leinfelden-Echterdingen
071196749622
anfrage@rohrreinigung-hannover-pro.de
http://www.rohrreinigung-hannover-pro.de/

Wissenschaft Technik Umwelt

Muffenprüfgerät – Sonderanfertigung

München. Städtler + Beck fertigt für Großprojekt Muffenprüfgerät in der Größe DN 3860 x 3055 mit Trockenwetterrinne.

Muffenprüfgerät - Sonderanfertigung

Einbringen des fahrbaren Muffenprüfgerätes der Größe DN 3860 x 3055 (Bildquelle: @ Städtler + Beck GmbH)

Entsprechend einer bundesgesetzlichen Vorgabe müssen Kanäle funktionsfähig und dicht sein. Das wird in der Regel mit Hilfe einer Dichtheitsprüfung sichergestellt. Dazu werden entweder ganze Rohrstränge/-Abschnitte oder ressourcenschonender nur die einzelnen Rohrverbindungen mit Luft oder Wasser beaufschlagt, bzw. abgedrückt. Fällt der Druck nicht höher als der im entsprechende Regelwerk vorgegebene Toleranzwert, spricht man von einem dichten Rohr. So wird verhindert, dass weder ungeklärtes Wasser in das umliegende Erdreich versickert noch das „sauberes“ Grundwasser in Kanäle eindringt.

Bei kreisrunden Rohren sind die dazu erforderlichen Prüfgeräte leicht zu fertigen, aber was tun, wenn das Rohr nicht rund ist so wie im vorliegenden Fall. Hier hatte der Auftraggeber sich für eine Überprüfung aller Rohrverbindungen/ Muffen entschieden.

Das Rohr hat die Form eines Maulprofils mit Trockenwetterrinne. Also musste ein segmentierbares Muffenprüfgerät her, das sich problemlos durch das Schachtbauwerk ins Rohr bringen ließ. Gleichzeitig musste es aber auch fahrbar sein, um von Muffe zu Muffe zu gelangen in dem ca. 1,6 km langen Bauabschnitt unterhalb des Münchener Oympiaparks. Dazu fertigte der Spezialist aus Speyer eine Stahlschweißkonstruktion und stattete diese mit aufblasbaren Hohlkammerprofilen aus, die sich links und rechts der Verbindung ans Rohr anpressen lassen und so eine Mittelkammer, den Prüfraum bilden. Dieser wird dann mit Luft beaufschlagt. Ein Messgerät zeichnet dabei den Druckverlauf auf.

Voraussetzung für eine klare Zuordnung eines möglichen Druckverlustes ist die Zuordnung der gemessenen Leckage zur Rohrverbindung. Das Muffenprüfgerät selbst muss also dicht sein bzw. reproduzierbare Ergebnisse liefern. Keine leichte Aufgabe bei einem so spitzen Winkel wie er sich am Übergang zur Trockenwetterrinne darstellt.

Eine Aufgabe für das inhabergeführte mittelständische Familienunternehmen Städtler + Beck aus Speyer, welches sich mit der Kompetenz von mehr als 40 Jahren Erfahrung im Bereich der Prüf- und Absperrtechnik, auch international einen Namen gemacht hat. Durch ständige Forschung und Entwicklung des Unternehmens kann Städtler + Beck seitdem vergangen Jahr auch Hochdruckmuffenprüfgeräte mit einem Prüfdruck von bis zu 15 bar anbieten.

Die Städtler + Beck GmbH mit Sitz in Speyer zählt zu den international führenden Unternehmen für Geräte aus der Gas- und Kanal-Branche. Mit der Übernahme der Ullrich GmbH, im November 2015, konnte der Erfinder der „Gas-Absperrblase“ erfolgreich in das Unternehmen integriert werden. Von dem gebündelten Wissen in der Kanalprüftechnik sowie der Anbohr-Blasensetz-Technik profitieren neben der Gas- und Kanal-Branche auch zahlreiche Kommunen und Energieversorger sowie die Forschung und Wissenschaft. Die Geräte dienen unter anderem der Absperrung von in Betrieb befindlichen Gasleitungen und werden individuell nach den Wünschen der Kunden im Speyerer Unternehmen angefertigt. Die zertifizierten Produkte und Services, darunter auch Schulungen und Seminare, übertreffen höchste Sicherheitsstandards.

Firmenkontakt
Städtler + Beck GmbH
Thomas Stevens
Boschstraße 24
67346 Speyer
0049 6232.3189-0
info@subgas.de
http://www.subgas.de

Pressekontakt
Heidi. Komunikation + Design
Christian Roth
Bahnhofstraße 61
76865 Rohrbach
Tel. 06349-995870
presse@subgas.de
http://www.heidi-web.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Die Rohrreinigung in Stuttgart vom Fachmann vornehmen lassen

Wenn es um eine Rohrreinigung oder Kanalreinigung in Stuttgart geht, sollten Sie einen Spezialisten mit dieser Aufgabe betrauen. Wir können Ihnen immer dann helfen, wenn es um dieses Problem geht. Bedenken Sie, dass es hier auch um Aspekte des Umweltschutzes geht. Wenn Sie sich an uns wenden, können Sie sicher sein, dass die gesetzlichen Vorschriften eingehalten werden. Ein Kanal oder ein Rohr sind wieder voll leistungsfähig, wenn das Leistungsangebot: Kanalreinigung in Stuttgart von uns erstellt wurde. Sehen Sie sich einmal auf http://www.rohrreinigung-stuttgart-city.de/ um. Das gilt natürlich auch für unser Leistungsangebot: Abflussreinigung in Stuttgart. Wir führen die Arbeiten so aus, dass die Rohre und Kanäle danach wieder voll einsatzfähig sein. Sie müssen auch keine Angst haben, dass schon bald die nächste Reinigung fällig wird. Wenn Sie unser Leistungsangebot: Kanalsanierung in Stuttgart ansehen, werden Sie merken, dass auch alte Kanäle gut wiederhergestellt werden können.

Sehen Sie sich einmal auf Rohrreinigung Stuttgart City Google Maps https://goo.gl/maps/L4aHCqu1p2J2 um. Sie stellen fest, dass gute Qualität in dem Bereich nicht teuer sein muss. Auf http://www.rohrreinigung-stuttgart-city.de/leistungen/ finden Sie schon eine große Auswahl der Dienstleistungen, die wir gerne für Sie erbringen. Wenn Sie weitere Fragen haben, können Sie sich gerne an uns wenden. Wir bemühen uns immer darum, für unsere Kunden da zu sein. Rund um Rohre und Kanäle haben wir sicher eine Lösung für Ihr Problem. Nehmen Sie ganz einfach einen Kontakt zu uns auf. Wir freuen uns, wenn wir schon bald für Sie da sein können.

Rohrreinigung Stuttgart City
Libanonstraße 85
70186, Stuttgart
0711 20528617

Firmenkontakt
Rohrreinigung Stuttgart City
Chris Adjei
Libanonstraße 85
70186 Stuttgart
0711 20528617
anfrage@rohrreinigung-stuttgart-city.de
http://www.rohrreinigung-stuttgart-city.de/

Pressekontakt
Web Solutions Plus
Chris Adjei
Nord-ost-Ring 137
70794 Filderstadt
07116745301
info@websolutionsplus.de
http://www.websolutionsplus.de/

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Rohrreinigung in München mit kostenloser Anfahrt

Rohrreinigung in München mit kostenloser Anfahrt

Rohrreinigung München mit Harry Kraus

Bei verstopften Rohrleitungen – Der Rohrarzt hilft. Egal ob Sie ein Problem mit Rohren, Wasserleitungen oder Kanalreinigungen haben ein Anruf oder eine Email genügt. Unsere zuverlässigen Spezialisten in München sind Ihr schneller Partner in Sachen Rohrreinigung und Kanalreinigung. Mit unserem transparenten Preismodel bekommen Sie den besten Preis in der Umgebung. Unsere An und Abfahrt in München und Umgebung (Bis 50 Km) ist bei uns immer kostenlos.

Für größere und geplante Arbeiten wie die gewerbliche Rohrreinigung erstellen wir für Sie ein verbindliches, persönliches und transparentes Angebot. Wir sagen Ihnen in jeder Hinsicht genau, was auf Sie zukommt und erklären Ihnen jeden Arbeitsschritt. Auf unsere Fachkräfte können Sie sich verlassen, wir sind jederzeit für Sie da. Schnell, sauber und sorgfältig lösen wir jedes Problem.

Für unsere Arbeiten setzen wir auf moderne Technik und unsere langjährige Erfahrung. Rufen Sie uns an! Oder fordern Sie gleich online ein unverbindliches Angebot. Wenn es um Rohrreinigung in München geht: http://www.Rohrarzt.de von Harry Kraus – Der Kraus holts raus!

Rohrreinigung München

Rohrarzt.de gibt es bereits seit über 15 Jahren. Als Fachbetrieb für Rohr- und Kanalreinigung in Neuried bei München. Mittlerweile besteht unser Team aus 2 ausgebildeten Sanitärmeistern und 2 Sanitärfachleuten, die rund um die Uhr für Sie im Einsatz sind. Unsere Kernkompetenzen: Rohrreinigung, Kanalreinigung, Kostenerstellung, Kostenangebot

Kontakt
Rohrarzt München
Harry Kraus
Parkstr. 3
82061 Neuried bei München
089754535
rohrarzt@rohrarzt.de
http://www.rohrarzt.de

Sonstiges

LINDSCHULTE auf RO-KA-TECH

Führende Umweltfachmesse üfr unterirdische Abwasserinfrastruktur

LINDSCHULTE auf RO-KA-TECH

(NL/3576684759) Nordhorner Ingenieurgruppe präsentiert sich 2013 auf mehreren Fachmessen zur Kanalsanierung – nächster Termin: RO-KA-TECH, Kassel, 21.-23. März 2013

Die LINDSCHULTE-Ingenieurgruppe aus Nordhorn stellt ihre Kompetenz auf dem Gebiet des Siedlungswasserwesens und insbesondere der Kanalsanierung auch 2013 wieder auf verschiedenen Fachveranstaltungen vor.

Die RO-KA-TECH (21.-23. März 2013 in Kassel) hat sich zur führenden deutschen Umweltfachmesse im Bereich der unterirdischen Abwasserinfrastruktur entwickelt. Auf der Messe wird der jeweils aktuelle Stand der Technologie zur Reinigung, Inspektion und Sanierung von Abwasser-Kanalisationssystemen präsentiert. Das Angebot reicht von Kamerasystemen zur Untersuchung von Abwassernetzen über die Ausrüstung für Dichtheitsprüfungen in Abwasserleitungen bis hin zum Equipment für unterschiedlichste Verfahren der grabenlosen Kanalsanierung. Außerdem werden Ortungssysteme für Leitungen gezeigt. Einen zunehmend größeren Stellenwert im Messeangebot nimmt auch Software zur Unterstützung insbesondere der Inspektionsaufgaben ein.

Die Kanalisations-Experten von LINDSCHULTE stellen neben ihrem breiten Leistungsspektrum unter anderem auch die Nutzung der Fachsoftware ibe2 vor, mit der eine umfangreich Detailplanung von der Konzeptionierung einzelner Sanierungsvarianten bis zur Aufstellung der Schlussrechnung für die geschlossene Kanalsanierung ermöglicht wird.

LINDSCHULTE Ingenieure Architekten
… ist ein unabhängig beratendes Bauplanungsunternehmen in den Bereichen
– Infrastruktur und Umwelt,
– Brückenbau und Ingenieurbau,
– Hochbau und Industriebau,
– Energy Services.

Mit aktuell über 230 Mitarbeitern an mehreren Standorten in Deutschland bietet der Ingenieurdienstleister alle Ingenieur- und Architekturleistungen mit regionaler Präsenz aus einer Hand. Das Büro projektiert, plant, entwirft, überwacht und begleitet die Ausführung. Es bietet eine Rundum-Betreuung des Bauherrn von der Bedarfsanalyse bis zur schlüsselfertigen Projektabwicklung – und einen festen Ansprechpartner für Kostensicherheit, Terminsicherheit und Planungssicherheit.
Die LINDSCHULTE Ingenieurgesellschaft ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008 und SCC(P) (TÜV CERT). Planungsprozesse und Bauüberwachungsfunktionen sind eingebunden in ein transparentes und klar strukturiertes Qualitätssicherungssystem.

Zentrale:
LINDSCHULTE Ingenieurgesellschaft mbH
Seilerbahn 7
48529 Nordhorn
Tel.: 49 5921 8844-0
Fax: 49 5921 8844-22
info@lindschulte.de
www.lindschulte.de

Kontakt:
LINDSCHULTE Ingenieure Architekten
Knut Marhold
Seilerbahn 7
48529 Nordhorn
49 5921 8844-26
knut.marhold@lindschulte.de
http://www.lindschulte.de

Sonstiges

LINDSCHULTE Ingenieurgruppe auf IRO

Nordhorner Ingenieurbüro präsentiert sich Anfang Februar auf dem Oldenburger Rohrleitungsforum

LINDSCHULTE Ingenieurgruppe auf IRO

(NL/9125951641) Die LINDSCHULTE Ingenieurgruppe aus Nordhorn stellt ihre Kompetenz auf dem Gebiet des Siedlungswasserwesens und insbesondere der Kanalsanierung auch 2013 wieder auf verschiedenen Fachveranstaltungen vor.

Den Auftakt bildet das inzwischen 27. Oldenburger Rohrleitungsforum, das vom 7. bis 8. Februar 2013 unter dem Rahmenthema Rohrleitungen – im Zeichen des Klimawandels steht. Dort geht es unter anderem um die Folgen für Entwässerungssysteme, die sich aus bevorstehenden Starkregenereignissen sowie längeren Trockenperioden ergeben. Dipl.-Ing. Dirk Brunhöver, Abteilungsleiter Wasserwirtschaft bei LINDSCHULTE, wird dazu am 8. Februar einen Fachvortrag halten.

LINDSCHULTE ist nicht nur Spezialist in der Planung von Kanalsystemen und deren Sanierung, sondern auch in der vorbeugenden Berechnung von Hochwasserschutzmaßnahmen und Überflutungs-Simulationen – seit 2011 ermöglicht das neu entwickelte Berechnungsverfahren GeoCPM hier einen rechtssicheren Nachweis der Überflutungssicherheit.

Die Kanalisations-Experten von LINDSCHULTE stellen neben ihrem breiten Leistungsspektrum unter anderem auch die Nutzung der Fachsoftware ibe2 vor, mit der eine umfangreich Detailplanung von der Konzeptionierung einzelner Sanierungsvarianten bis zur Aufstellung der Schlussrechnung für die geschlossene Kanalsanierung ermöglicht wird.

LINDSCHULTE Ingenieure Architekten
… ist ein unabhängig beratendes Bauplanungsunternehmen in den Bereichen
– Infrastruktur und Umwelt,
– Brückenbau und Ingenieurbau,
– Hochbau und Industriebau,
– Energy Services.

Mit aktuell über 230 Mitarbeitern an mehreren Standorten in Deutschland bietet der Ingenieurdienstleister alle Ingenieur- und Architekturleistungen mit regionaler Präsenz aus einer Hand. Das Büro projektiert, plant, entwirft, überwacht und begleitet die Ausführung. Es bietet eine Rundum-Betreuung des Bauherrn von der Bedarfsanalyse bis zur schlüsselfertigen Projektabwicklung – und einen festen Ansprechpartner für Kostensicherheit, Terminsicherheit und Planungssicherheit.
Die LINDSCHULTE Ingenieurgesellschaft ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008 und SCC(P) (TÜV CERT). Planungsprozesse und Bauüberwachungsfunktionen sind eingebunden in ein transparentes und klar strukturiertes Qualitätssicherungssystem.

Zentrale:
LINDSCHULTE Ingenieurgesellschaft mbH
Seilerbahn 7
48529 Nordhorn
Tel.: 49 5921 8844-0
Fax: 49 5921 8844-22
info@lindschulte.de
www.lindschulte.de

Kontakt:
LINDSCHULTE Ingenieure Architekten
Knut Marhold
Seilerbahn 7
48529 Nordhorn
49 5921 8844-26
knut.marhold@lindschulte.de
http://www.lindschulte.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Kostensparende Problemsuche mit der Städtler + Beck Gas-/Wasserschleuse für TV-Inspektionskameras.

Wer in Köln-Brück die Olpener-Staße und das dortige Verkehrsaufkommen kennt, der weiß, dass schon ein Lieferwagen am Straßenrand zu einer enormen Verkehrsbehinderung werden kann.

Kostensparende Problemsuche mit der Städtler + Beck Gas-/Wasserschleuse   für TV-Inspektionskameras.

Einsatz der Städtler + Beck Kameraschleuse

Für die RheinEnergie war nach auftretenden Druckproblemen an einer alten Wasserleitung (Guß, DN 200) eine praktikable, schnelle und kostenoptimierte Lösung notwendig.

Zumal man bei der Suche nach Inkrustierungen auch den großen Kreuzungsbereich Brücker Mauspfad mit in Verdacht hatte, entschied man sich für den Einsatz einer Farb-TV-Kamera mittels einer Städtler + Beck Gas- und Wasserschleuse (bis 10 bar), um weder die gesamte Kreuzung sperren zu müssen, noch den Verkehr der Olpener-Straße an mehreren Stellen durch Tiefbauarbeiten zu behindern.

Nach bereits vorab erfolgter Anbohrung wurde der Kamerakopf durch die Städtler + Beck Gas-/Wasserschleuse problemfrei in beide Richtungen in die Leitung eingebracht und der Zustand aufgezeichnet.

Hierbei wird der Kamerakopf durch die Schleuse in einen Setzschuh und dieser weiter durch den Kugelhahn nach unten in die Leitung gespindelt.

Über die Öffnung des Setzschuhs lässt sich die Richtung für die Kamerabefahrung bestimmen (auch gegen die Fließrichtung).

Dabei wird auf bewährtes Städtler + Beck Blasensetztechnik-knowhow in leicht abgewandelter Form zugegriffen.

Das Handling erschien spielerisch, da bereits nach wenigen Minuten erste Einblicke in die Wasserleitung zur Beurteilung deren Zustands möglich war.

In Fließrichtung wurde die Kamera 50 m weit über die Kreuzung Brücker Mauspfad hinausgeschoben und vermittelte so einen aussagekräftigen Einblick unter der kritischen Kreuzung.

Gegen die Fließrichtung (5,1bar) und erschwerend hinzukommend steil bergauf in Richtung Bensberg, wurde der Zustand auf 30 m aufgezeichnet.

Fazit:

Ohne „blinde“ Suche, ohne mehrere, kostenintensive Tiefbaumaßnahmen, größere Verkehrsbehinderungen und ohne Beeinträchtigung der Anwohner konnte die RheinEnergie dank der professionellen Arbeit von Meister Kazaklis, seinem eingespielten Team und der Städtler + Beck Gas-/Wasserschleuse für TV-Kameras den Zustand der betroffenen Wasserleitung auf 80 Meter Länge beurteilen und die nötigen Maßnahmen punktgenau planen und damit kostensparend umsetzen.

Und dabei war die Kamera nicht einmal eine ganze Stunde im Einsatz.

Bleibt nur noch der RheinEnergie, Meister Kazakliss und seiner Mannschaft für die tolle Live-Demonstration der Städtler + Beck Gas-/Wasserschleuse für TV-Kameras zu danken.

Individualität und Flexibilität auf der Basis ausgereifter Technik und praxiserprobter Anwendungen, das ist die Kernkompetenz von Städtler + Beck. So sind viele innovative Entwicklungen von Städtler + Beck in Zusammenarbeit mit Versorgungsbetrieben und Anwendern aus der Praxis entstanden.

Kontakt:
Städtler + Beck GmbH
Thomas Stevens
Boschstraße 24
67346 Speyer
0049 6232.3189-0
info@subgas.de
http://www.subgas.de

Pressekontakt:
Heidi Büro für Werbung, Christian Roth
Christian Roth
Am Rathaus 1
76863 Herxheim
Tel. 07276-5030462
presse@subgas.de
http://www.heidi-web.de

Sonstiges

Marc-Christian Vrielink in VSB-Beirat berufen

LINDSCHULTE-Geschäftsführer im Beirat des Verbands Zertifizierter Sanierungs-Berater

Marc-Christian Vrielink in VSB-Beirat berufen

(NL/1142583368) Dipl.-Ing. Marc-Christian Vrielink, Gesellschafter-Geschäftsführer der LINDSCHULTE Ingenieurgruppe aus Nordhorn, wurde vom Vorstand des Verbands Zertifizierter Sanierungs-Berater für Entwässerungssysteme e.V. in den Beirat des VSB berufen.

Der VSB-Beirat berichtet direkt dem Vorstand und berät ihn in allen Bereichen, insbesondere zu Veröffentlichungen und zur Bildungsarbeit. Themen der inzwischen dritten Beiratssitzung Mitte Juni in Fulda waren u.a. die Erstellung von Leistungsverzeichnissen für Sanierungsverfahren sowie die Rückstellung der gesetzlichen Rahmenbedingungen für die Grundstücksentwässerung (LWG NRW § 61a). Mitglieder des Beirates sind neben Marc-Christian Vrielink Herr Dipl.-Ing. Peter Geffe (Leiter Kanalabteilung Abwasserverband Fulda), Herr Dipl.-Ing. Jörg Junkers (Güteschutz Kanalbau), Herr Prof. Dr.-Ing. Volker Wagner (Siedlungswasserwirtschaft Hochschule Wismar, Obmann beim DIN im Normenausschuss für Wasserwesen, Obmann des Sachverständigenausschusses Abwasserleitung beim Deutschen Institut für Bautechnik), Herr Dipl.-Ing. Hans-Peter Hecker (Geschäftsführer Geiger Kanaltechnik) und Herr Dipl.-Ing. Christian Schulz (Projektleiter Geschäftsentwicklung Hamburg Wasser). Der Beirat wie auch der BSB-Vorstand sind somit mit Vertretern der Prozessbeteiligten (Kanalnetzbetreiber, Ingenieurbüros, Sanierungsunternehmen) sowie der Wissenschaft und eines Fachverbandes besetzt. So wird eine interdisziplinäre und interessenübergreifende Arbeit der Gremien ermöglicht.

LINDSCHULTE Ingenieure Architekten
… ist ein international tätiges, unabhängig beratendes Bauplanungsunternehmen in den Bereichen
– Infrastruktur und Umwelt,
– Brücken- und Ingenieurbau,
– Hoch- und Industriebau.

Mit aktuell über 230 Mitarbeitern an mehreren Standorten in Deutschland und in Polen bietet der Ingenieurdienstleister alle Ingenieur- und Architekturleistungen mit regionaler Präsenz aus einer Hand. Das Büro projektiert, plant, entwirft, überwacht und begleitet die Ausführung. Es bietet eine Rundum-Betreuung des Bauherrn von der Bedarfsanalyse bis zur schlüsselfertigen Projektabwicklung – und einen festen Ansprechpartner für Kostensicherheit, Terminsicherheit und Planungssicherheit.
Die LINDSCHULTE Ingenieurgesellschaft ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008 und SCC(P) (TÜV CERT). Planungsprozesse und Bauüberwachungsfunktionen sind eingebunden in ein transparentes und klar strukturiertes Qualitätssicherungssystem.

Zentrale:
LINDSCHULTE Ingenieurgesellschaft mbH
Seilerbahn 7
48529 Nordhorn
Tel.: 49 5921 8844-0
Fax: 49 5921 8844-22
info@lindschulte.de
www.lindschulte.de

Kontakt:
LINDSCHULTE Ingenieure Architekten
Knut Marhold
Seilerbahn 7
48529 Nordhorn
49 5921 8844-26
knut.marhold@lindschulte.de
http://www.lindschulte.de

Bildung Karriere Schulungen

Grundstücksentwässerung in Bayern

Nürnberger Kolloquien zur Kanalsanierung 2012 mit den Schwerpunkten Grundstücksentwässerung und Verfahren

Nürnberg, 20. Juni 2012 ? Die Grundstücksentwässerung und mit ihr die Bayerische Mustersatzung für Kommunen stehen im Mittelpunkt der Nürnberger Kolloquien zur Kanalsanierung 2012. Organisator der Veranstaltung am 27. September ist die Verbund Ingenieur Qualifizierung gGmbH. Kooperationspartner sind die Georg-Simon-Ohm-Hochschule Nürnberg sowie Vertreter aus Industrie (Güteschutz Kanalbau, Rohrsanierungsverband) und Kommunen (Stadt Nürnberg).

Das Thema Grundstücksentwässerung wird kontrovers diskutiert, geht es doch um erhebliche Kosten. Einige Bundesländer haben verbindliche Erstprüfungen aller Grundstücksleitungen bis 2015 bzw. 2025 festgelegt. Überträgt man diese Vorgaben auf ganz Deutschland, dann, so kalkuliert das IKT (Institut für Unterirdische Infrastruktur) in Gelsenkirchen, würde das Marktvolumen allein für die Dichtheitsprüfung nach DIN 1986-30 14 bis 24 Milliarden Euro betragen. Der daraus folgende Sanierungsaufwand beliefe sich auf geschätzte 100 Milliarden Euro.
Die bayerische Mustersatzung zur Grundstücksentwässerung schreibt den Erstprüfungstermin nicht verbindlich vor, sondern lässt den Kommunen Gestaltungsspielräume. Die Satzung soll im Sommer 2012 verabschiedet werden. Claudia Ganslmeier, Referentin für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz beim Bayerischen Städtetag, stellt sie auf den Nürnberger Kolloquien vor.

Die Kommunen können ihre Satzungen zur Grundstücksentwässerung nach der Mustersatzung zwar freier gestalten, müssen sich aber über die Auswirkungen Ihrer Entscheidungen im Klaren sein.

Auch Grundstücksentwässerungsanlagen (GEA) in Industrie oder kommunalem Wohnungsbau sind rechtlich betroffen und stehen zugleich unter besonderer öffentlicher Beachtung. Die Referenten der Nürnberger Kolloquien zur Kanalsanierung 2012 zeigen Vorgehensweisen, Strategien und Umsetzung zur Grundstücksentwässerung in Wohnungsbau und Gewerbeanlagen an konkreten Beispielen auf. Natürlich werden mit der Prüfung und Sanierung von Grundleitungen nach der neuen DIN 1986-30 auch die technischen Aspekte diskutiert.

Am Nachmittag berichten Praktiker von Sanierungsmaßnahmen, die unter besonderen technischen und logistischen Herausforderungen umgesetzt wurden. In jedem Einzelfall erwiesen sich Verfahren, die nicht auf den ersten Blick in Frage kamen, als effizienteste Lösungen.

Das Kolloquium wird von einer Hausmesse begleitet und ist als Fortbildung von der Bayerischen Ingenieurkammer anerkannt. Es findet am 27. September 2012 von 09.00 Uhr bis ca. 17.00 Uhr statt. Veranstaltungsort ist das Gemeinschaftshaus in Langwasser, Glogauer Straße / Heinrich-Böll-Platz. Die Teilnahmegebühr beträgt 230 Euro bzw. 199 Euro (Frühbucherrabatt bis 16. August).
Anmeldung und weitere Informationen unter: Verbund IQ gGmbH, Dürrenhofstr. 4, 90402 Nürnberg, Tel. 0911/424599-0, Fax: 0911/424599-50, angela.schmidt@verbund-iq.de sowie unter www.kanalsanierung-weiterbildung.de.

Diesen Text können Sie von http://www.verbund-iq.de/Presse.66.0.html herunterladen.

Die Verbund Ingenieur Qualifizierung gemeinnützige GmbH (Verbund IQ), im Jahr 2000 als gemeinnützige Gesellschaft gegründet, ist spezialisiert auf den Weiterbildungsbedarf von technischen Fach- und Führungskräften. Verbund IQ erarbeitet und begleitet maßgeschneiderte Qualifizierungsangebote, konzipiert und organisiert Kolloquien und veranstaltet Weiterbildungsstudiengänge. Gesellschafter von Verbund IQ sind das Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft (bbw) e.V. und die Georg-Simon-Ohm-Hochschule für angewandte Wissenschaften ? Fachhochschule Nürnberg.

Verbund IQ gGmbH
Ursula Baumeister, Dr.
Dürrenhofstr. 4
90402 Nürnberg
ursula.baumeister@verbund-iq.de
0911/ 424599-10 www.verbund-iq.de

Immobilien Bauen Garten

Kanalsanierung als Alternative zum Neubau

Der Neubau eines Rohrsystems bringt bisweilen einige Herausforderungen mit sich. Die RSC Rohrbau und Sanierungs GmbH bietet Verfahren zur Sanierung, die bei weniger Aufwand eine gleichermaßen hohe Nutzungsqualität gewährleisten.

Als Fachunternehmen mit einer Erfahrung von mehr als 20 Jahren bietet die RSC Rohrbau und Sanierungs GmbH Verfahren zur Instandhaltung sowie den Neubau von Rohrsystemen. Eine Übersicht über die Leistungen des Unternehmens findet sich unter http://www.rohrsanierung-online.de.

Die Herausforderungen eines Neubaus

Der Neubau einer Druckleitung oder eines Kanals wird bisweilen notwendig, um unerschlossene Baugebiete an das städtische Leitungssystem anzuschließen. Die Ver- und Entsorgung von Wasser sowie die Zuführung von Gas werden in diesen Fällen durch den Leitungsneubau erst möglich. Bei einem vorhandenen, beschädigten Rohrsystem stellt eine vollständige Erneuerung Anwohner wie Bauherren vor große Herausforderungen. Umfangreiche Tiefbau-Arbeiten ziehen Beeinträchtigungen für Verkehr und Lebensqualität nach sich, da sie mit Lärm, Schmutz und Absperrungen verbunden sind. Eine Alternative bietet dabei die Kanalsanierung, die mithilfe unterschiedlicher Verfahren erfolgt.

Die Vorteile einer Sanierung

Die RSC Rohrbau und Sanierungs GmbH bietet Alternativen zum Neubau, die ohne langwierige Bauarbeiten funktionieren. Dabei sind die Verfahren für verschiedene Schadensbilder in den Leitungssystemen ausgelegt. Beispielsweise wird mit dem Berstlining das Altrohr zerstört und gleichzeitig ein neues Rohr eingezogen. Auch kann ein bestehendes Rohr mittels eines vorverformten PE-Strangs ausgekleidet werden, wie dies beim Compact Pipe-Verfahren der Fall ist. Andere Verfahren sind das Kurz- bzw. Langrohrlining. Die Sanierungsverfahren bieten den Vorteil, dass Kosten und Bauzeit eingespart werden.

Die langjährige Erfahrung der RSC Rohrbau und Sanierungs GmbH, ein umfangreicher Maschinenpark sowie ein Team von mehr als 50 Experten gewährleisten die Qualität der Sanierung. Als Mitglied des Gütesicherung Kanalbau e. V. sowie des Rohrleitungssanierungsverbandes e. V. folgt das Unternehmen stets neusten Qualitätsstandards. Dies sichert eine zuverlässige Projekterstellung.
Weitere Informationen über die Leistungen erhalten Interessenten bei der RSC Rohrbau und Sanierungs GmbH Cottbus, Tel.: +49 (0)355 48668-0, http://www.rohrsanierung-online.de

Die RSC Rohrbau und Sanierungs GmbH Cottbus ist spezialisiert auf den Neubau und die Sanierung von Ver- und Entsorgungssystemen der Versorgungswirtschaft (Wasser, Abwasser, Gas). Für die Rohrsanierung bzw. Kanalsanierung werden verschiedene Verfahren angeboten. Dazu gehören Langrohrrelining und Kurzrohrrelining sowie Berstlining. Weitere Möglichkeiten der Sanierung sind Compact Pipe, Schlauchlining und die Zementmörtelauskleidung. Ergänzend wird die Schachtsanierung durch Beschichtung oder Auskleidung angeboten.

RSC ROHRBAU UND SANIERUNGS GMBH COTTBUS
Lutz Kretschmann
Fehrower Weg 7a
03044 Cottbus
info@rohrsanierung-online.de
+49 (0)355 48668-0
http://www.rohrsanierung-online.de