Tag Archives: Kampagne

Internet E-Commerce Marketing

Neue BSH Brand in den Startlöchern

Home Connect erstmals als eigenständige Marke auf der IFA

Neue BSH Brand in den Startlöchern

Die „Not yet.“-Kampagne schafft den Spagat und kommuniziert Marke und Produkt.

Agentur dube. visuelle kommunikation realisiert ersten eigenständigen Markenauftritt von Home
Connect auf der IFA 2018.

Home Connect ist eine intelligente digitale Plattform, mit der Hausgeräte verschiedener Hersteller
bedient werden können. Ob über die Home Connect App oder Voice Control – alle
Hausgerätefunktionen können komfortabel genutzt und zahlreiche zusätzliche, über die
Gerätefunktionen hinausgehende Services rund um die intelligente Küche abgerufen werden. Mit einer
wachsenden Zahl von vielfältigen Kooperationspartnern im Ökosystem wird das Service-Angebot der
Plattform immer weiter ausgebaut.

2017 machte Home Connect mit neuem Webauftritt den ersten großen Schritt hin zur eigenständigen
Marke (w&v berichtete). Nun folgt der erste eigenständige kommunikative Auftritt der Marke auf der IFA
2018.

Kreation und Umsetzung der Kampagne verantwortet dube. visuelle kommunikation aus München,
die sich im Pitch durchgesetzt haben. Die Kreativen und Kommunikationsexperten um Inhaber Dietrich
Dube haben Erfahrungen mit großen Marken: Sie betreuten lange Jahre den internationalen Etat von
TASSIMO und sind seit nun mehr als 10 Jahren Kreativpartner der Sparte Hausgeräte bei Bosch.
Das Konzept der neu entwickelten Motive für die IFA setzt auf den User Stories der Home Connect
Webseite auf und macht die Kampagne zu einem konsequenten nächsten Schritt in der
Markenkommunikation. Die Herausforderung beschreibt Home Connect Brand Managerin Nadine
Singh-Glinski so: „Ziel des IFA Auftritts ist, Aufmerksamkeit für die Plattform sowie ein erstes Bild der
Marke Home Connect zu kreieren. Wir sind sehr zuversichtlich, dass uns das mit unserer „Not yet.“-
Kampagne gelingt.“

Die wiederkehrende Antwort „Not yet.“ in der Headline trägt den unausgesprochenen Subtext „but
soon, because it“s possible“ und unterstreicht die vielseitigen Möglichkeiten der Technologie von Home
Connect. Das Spannungsfeld aus emotionalen Motiven und pointierten Texten kommuniziert mit
gelungenem Aha-Effekt beides: Produkt-Features ebenso wie zentrale Werte der Marke. So schafft die
Kreation tatsächlich den Spagat: Produkt wie Marke in den Fokus zu rücken.

Sehen kann man die Kampagne ab dem 31. August auf der IFA in Berlin – das Produkt selbst
erleben in den Hallen von Siemens und Bosch.

dube. visuelle kommunikation ist eine inhabergeführte Werbeagentur aus München. Seit mehr als zehn
Jahren bietet das Team um Dietrich Dube Konzeption, Kreation und Umsetzung von digitalen und analogen
Formaten. Das Team dube. versteht sich als unkonventioneller Kreativpartner auf Augenhöhe.

Kontakt
dube. visuelle kommunikation
Kerstin Tonscheck
Hofmannstraße 5
81379 München
089 78576730
kerstin.tonscheck@dube.agency
http://www.dd-design.de

Wissenschaft Technik Umwelt

Kampagne „Flas(c)hback“: Wikinger Reisen kämpft gegen Plastikmüll

Mehrweg statt „Meer weg“: Aktion bezieht Kunden und Partner vor Ort mit ein

Kampagne "Flas(c)hback": Wikinger Reisen kämpft gegen Plastikmüll

Mit der Kampagne „Flas(c)hback“ kämpft Wikinger Reisen gegen Plastikmüll

Hagen – 24. Juli 2018. Mit der Kampagne „Flas(c)hback“ geht Wikinger Reisen künftig noch stärker gegen Plastikmüll vor. „Flas(c)hback“ steht für das Thema Mehrweg: von der Plastikflasche über Kosmetikbehältnisse bis zur Einkaufstüte. Und gleichzeitig für die „Rückblende“ – das Zurückerinnern an ein intakteres ökologisches System. „Wanderer sind Naturfans und diesem Thema entsprechend nahe“, unterstreicht der Veranstalter. Die cross-mediale Aktion ist ein weiterer Baustein der Nachhaltigkeitsstrategie des WWF-Partners.

Neu 2019: „Plastikfreie Reise“ auf dem Darß
Auf dem Darß in Mecklenburg-Vorpommern bietet der Aktivspezialist 2019 erstmals eine „plastikfreie Reise“ in Zusammenarbeit mit dem WWF an. Die kleinen Gruppen wohnen im Biohotel Gingko Mare – dort sind, auch im Bad, keine Einweg- oder Plastikverpackungen im Einsatz. Das Trinkwasser kommt aus der Wasser-veredelungsanlage, die rund um die Uhr zur Verfügung steht. Tee gibt es ebenfalls kostenlos, auch für die Trinkflasche. Wikinger-Reiseleiterin Annett Storm vom Förderverein Nationalpark Boddenlandschaft achtet zudem darauf, dass Gäste während der Wanderungen und Radtouren keine Einwegflaschen und -tüten nutzen.

Südafrika: 200.000 Plastikflaschen pro Jahr weniger
Auch weltweit trägt der Kampf gegen Plastikmüll bereits Früchte. Im südlichen Afrika hat die nachhaltig orientierte Wikinger-Agentur gerade alle Fahrzeuge mit Trinkwasserspendern ausgerüstet. Und ausgerechnet, dass allein durch diese Aktion rund 200.000 Plastikflaschen pro Jahr wegfallen.

Wiederverwendbare Teller und Becher
Ähnlich ist es in Chile – hier bekommen die kleinen Reisegruppen ihr Trinkwasser aus qualitätsgeprüften Brunnen. In Costa Rica, Ecuador und anderen Destinationen besorgen Reiseleiter Wasserkanister, aus denen Urlauber ihre Flaschen füllen können. Bei Picknicks kommen nur wiederverwendbare Teller und Becher auf den Tisch.

„Trash Heroes“ und Einkaufstaschen gegen Plastiktütenflut
In Thailand unterstützt der Wikinger-Partner die international agierenden „Trash Heroes“, die Kunststoffmüll einsammeln. Künftig wird es zudem für jeden Reisegast Einkaufstaschen geben, um die Plastiktütenflut, die man in Thailand normalerweise erhält, einzudämmen. Das spart pro Gast rund sieben Plastiktüten pro Tag – pro Jahr sind das mehr als 60.000. Auch in anderen Zielgebieten kommen verstärkt Mehrwegtaschen, teilweise aus wiederverwertbarem PET, zum Einsatz.

„Immer mehr Reisen sollen „plastikfrei“ werden“
„,Meer weg oder Mehrweg“ – für viele Naturfans ist die Antwort klar,“ so Christian Schröder, Nachhaltigkeitsbeauftragter des Unternehmens. „Rund 50 Prozent unserer Urlauber nutzen schon wiederverwertbare Behältnisse. Unser Ziel ist, dass auch die andere Hälfte darauf umstellt und alle Reisen „plastikfrei“ werden.“

„Grün reisen“ – Bewusstsein flächendeckend stärken
Wikinger Reisen setzt die Motive der „Flas(c)hback“-Kampagne künftig in der direkten Kommunikation mit Kunden, Partnern vor Ort und Hotels ein. Die Aufforderung soll fester Bestandteil der Reiseinformationen zum Thema „Grün reisen“ werden. „Mit dem Projekt wollen wir nicht nur unsere eigenen Gäste erreichen. Sondern darüber hinaus das Bewusstsein für das Thema Mehrweg flächendeckend stärken“, unterstreicht Schröder. Auch am Unternehmensstandort in Hagen heißt die Devise „Flas(c)hback“: Der Wander- und Aktivspezialist schafft für den Innendienst rund 150 nachfüllbare Glasflaschen für den Schreibtisch an, in den Teeküchen stehen Wassersprudler.
Text 3.446 Zeichen inkl. Leerzeichen

Reisetermin und -preis 2019
Geführte Reise
Darß: Besondere Blickwinkel – 8 Tage ab 916 Euro, Juni u. September, min. 8 max. 12 Teiln.

Wikinger Reisen ist Marktführer für Wanderurlaub mit geführten und individuellen Touren. Der Claim „Urlaub, der bewegt“ steht für Wander- und Wanderstudienreisen, Trekking, Radurlaub, aktive Ferntrips mit Natur, Kultur und Wanderungen sowie Winterurlaub. Mit über 62.000 Gästen und einem Jahresumsatz von rund 108 Mio. Euro gehört Wikinger Reisen zu den TOP 20 der deutschen Reiseveranstalter. Das 1969 gegründete Familienunternehmen ist CSR-zertifiziert und WWF-Partner. Es setzt sich in allen Bereichen für mehr Nachhaltigkeit ein. 20 Prozent der GmbH-Anteile hält die vom Unternehmensgründer initiierte Georg Kraus Stiftung, die damit nachhaltige Projekte der Entwicklungszusammenarbeit fördert.

Firmenkontakt
Wikinger Reisen GmbH
Heidi Wildförster
Kölner Str. 20
58135 Hagen
+49 2331 904711
+49 2331 904795
heidi.wildfoerster@wikinger.de
http://www.wikinger-reisen.de

Pressekontakt
malipr
Eva Machill-Linnenberg
Schlackenmühle 18
58135 Hagen
+49 02331 463078
+49 2331 4735835
wikinger@mali-pr.de
http://www.mali-pr.de

Medizin Gesundheit Wellness

Erfolgreiche Kampagne zum Europäischen Tag der Parodontologie

Erfolgreiche Kampagne zum Europäischen Tag der Parodontologie

(v.l.n.r.) PD Dr. Bettina Dannewitz, cand. med. dent. Jacqueline Böhm und Prof. Dr. Peter Eickholz (Bildquelle: DG PARO)

Mit umfangreichem Kampagnenmaterial und zahlreichen Aktionen vor Ort nutzte die Deutsche Gesellschaft für Parodontologie (DG PARO) den 12. Mai einmal mehr zur groß angelegten Aufklärung über die Volkskrankheit Parodontitis. Das Motto in diesem Jahr: „Wir helfen Ihren Zähnen, Haltung zu bewahren“. Neben mehreren Zahnkliniken beteiligten sich auch wieder viele niedergelassene Zahnärzte in ganz Deutschland am Europäischen Tag der Parodontologie, der 2014 von der EFP initiiert wurde. Die Fach- und Publikumspresse unterstützte die Kampagne mit vielfältigen Veröffentlichungen im Online- und Printbereich.

Zum Kampagnenstart im April erhielten alle knapp 5.000 DG PARO-Mitglieder per Post die Aktionsplakate mit dem einprägsamen Motiv „Wir helfen Ihren Zähnen, Haltung zu bewahren“. Die Zahnärzte nutzten das Kampagnen-Material vielfach für die eigene Aufklärungsarbeit, zum Beispiel in der Praxis oder auf ihrer Praxis-Homepage. Zudem verlies rund eine Tonne Kampagnenmaterial die DG PARO-Geschäftsstelle in Richtung der Zahnkliniken, die sich mit Vor-Ort-Aktionen oder einem Tag der offenen Tür an dieser wichtigen Aufklärungsarbeit beteiligten. Unter anderem im Virchow Klinikum der Charite Berlin, dem Universitätsklinikum der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main, in der Kopfklinik des Universitätsklinikums Heidelberg oder in einem Kieler Einkaufszentrum konnten sich die Menschen informieren, mit Experten ins Gespräch kommen und Proben von Zahnpflegeprodukten erhalten. Flankiert wurde die Kampagne durch umfangreiche Berichterstattung in der Fach- und Publikumspresse sowie auf Social Media-Plattformen.

Dauerthema Parodontitis

Parodontitis ist in Deutschland weit verbreitet. Laut der aktuellen Deutschen Mundgesundheitsstudie (DMS V) sind 51,6 Prozent der 35-44-Jährigen und 64,6 Prozent der 65-74-Jährigen von einer moderaten oder schweren Parodontitis betroffen. Die Erkrankung ist gut beherrschbar, vor allem wenn sie frühzeitig erkannt wird. Die bevölkerungsweite Aufklärung und die Selbstwahrnehmung der Patienten sind jedoch mangelhaft. Mit der Kampagne rund um den Europäischen Tag der Parodontologie sollten die Patienten daher auch in diesem Jahr verstärkt über Ursachen und Risikofaktoren der „stillen Erkrankung“ Parodontitis aufgeklärt werden – mit dem Ziel, eine dauerhafte Sensibilisierung zu erreichen. Denn auch wenn die Behandlungszahlen steigen, wird noch immer viel zu wenig Parodontitistherapie in Deutschland durchgeführt. „Karies und Parodontitis sind die häufigsten Erkrankungen in der Mundhöhle. Wir können Parodontitis als Volkskrankheit nur begegnen, wenn alle rund 71.000 Zahnärztinnen und Zahnärzte in Deutschland ihren wertvollen Beitrag dazu leisten“, appelliert Dr. Bettina Dannewitz, President elect der DG PARO, an alle Kolleginnen und Kollegen. „Die Behandlung von Parodontitis, zumindest bis zu einem gewissen Schweregrad, muss genauso wie die Therapie von Karies in das Behandlungsspektrum jedes Zahnarztes gehören“, so Dannewitz weiter.

Umfangreiches Infomaterial für Patienten

Für Patienten stellt die DG PARO auf Ihrer Website multimediales Informationsmaterial bereit – nicht nur zur Kampagne anlässlich des 12. Mai. In Aufklärungsbroschüren und anschaulichen Videofilmen erfahren Patienten mehr über Ursache, Risikofaktoren und darüber, wie man mit einer Parodontitis umgehen kann. Im Film „Der Mund – Spiegel der Gesundheit“ werden die Zusammenhänge zwischen Mundgesundheit und Allgemeingesundheit sehr anschaulich erläutert. Das Video wurde in den Niederlanden produziert und mit freundlicher Genehmigung der Vereniging Medisch Tandheelkundige Interactie und KNMT Fonds Mondgezondheid durch die DG PARO übersetzt. In Video-Ratgebern geben Dentalhygiene-Experten zudem praktische Tipps für die regelmäßige häusliche Zahnpflege. Auch die Parodontitis-Selbsttest-App (zum Download im iTunes-Store oder bei Google Play) wurde anlässlich der Aktionskampagne vielfach heruntergeladen. Ziel der unkomplizierten und validierten Anwendung ist es, Patienten und Zahnärzte dafür zu sensibilisieren, erste Symptome ernst zu nehmen und eine frühzeitige Behandlung einzuleiten. Den Selbsttest gibt es übrigens auch als Fragebogen zum Download für die allgemeinmedizinische, gynäkologische oder diabetologische Praxis.

Mit der Aktionskampagne zum Europäischen Tag der Parodontologie 2018 konnte die DG PARO einmal mehr breite Aufmerksamkeit auf die Volkskrankheit Parodontitis lenken. Die komplexen Ursachen und Risikofaktoren der Krankheit sowie die Zahl der behandlungsbedürftigen Patienten verdeutlichen aber auch: Aufklärung über Parodontitis ist und bleibt ein echter Dauerbrenner.

Die Deutsche Gesellschaft für Parodontologie e.V. (DG PARO) nimmt wissenschaftliche und fachliche Aufgaben auf dem Gebiet der Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde, insbesondere der Parodontologie wahr. Für ihre fast 5.000 Mitglieder sowie zahnärztliche Organisationen ist sie seit über 90 Jahren beratend und unterstützend in parodontologischen Fragen tätig. Zu den Aufgaben der DG PARO gehört u.a. die Förderung der Forschung auf dem Gebiet der Parodontologie sowie die Auswertung, Verbreitung und Vertretung der wissenschaftlichen Erkenntnisse. Wesentliche Tätigkeitsschwerpunkte neben der Durchführung von wissenschaftlichen Tagungen, sind die Fort- und Weiterbildung auf dem Gebiet der Parodontologie sowie die Ausrichtung entsprechender Veranstaltungen. Zudem vergibt die Gesellschaft jährlich Wissenschaftspreise wie den Eugen-Fröhlich-Preis. Die DG PARO arbeitet, auch interdisziplinär, intensiv mit wissenschaftlichen Gesellschaften, Arbeitsgemeinschaften und Institutionen des In- und Auslandes zusammen. Sie verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke.

Firmenkontakt
Deutsche Gesellschaft für Parodontologie e.V.
Gerlinde Krammel
Neufferstraße 1
93055 Regensburg
+49 (0) 941/942799-0
kontakt@dgparo.de
http://www.dgparo.de

Pressekontakt
Accente BizzComm GmbH
Sieglinde Schneider
Lortzingstraße 1
65189 Wiesbaden
0611/40806-10
0611/40806-99
sieglinde.schneider@accente.de
http://www.accente.de

Medizin Gesundheit Wellness

Mit LINDA Aktiv & gesund in den Sommer starten

Mit LINDA Aktiv & gesund in den Sommer starten

Die große LINDA Beratungsaktion zum Thema „Aktiv & gesund!“ findet vom 1. Mai bis 15. Juni statt. (Bildquelle: iStock.com/Kontrec)

Köln, 16.04.2018 – Alles neu macht der Mai! Die neue LINDA Beratungsaktion unter dem Motto „Aktiv & gesund! Mit LINDA in den Sommer starten“ steht in den Startlöchern und unterstützt jeden dabei, optimal vorbereitet in die warme Jahreszeit zu starten. Nach der langen Winterpause ist es wieder Zeit, sich den schönen Dingen des Alltags zu widmen. Typische Sommeraktivitäten wie Sport im Freien können dem Körper nach der kalten Jahreszeit gehörig zusetzen. Daher bieten teilnehmende LINDA Apotheken deutschlandweit in der Zeit vom 01. Mai bis 15. Juni 2018 eine umfangreiche Aktion zum Sommerstart an. Wenn ein Großteil der Aktivitäten draußen stattfindet gilt es, mit praktischen Tipps und passenden Produkten, optimal auf die Bedürfnisse der Kunden einzugehen. Außerdem gibt es etwas zu gewinnen! LINDA bietet wieder einmal ein besonders attraktives Gewinnspiel an: Verlost werden zwei siebentägige Aktiv-Urlaube, die den glücklichen Gewinnern das Fernweh nehmen.

Wenn es draußen wieder schöner als drinnen ist, werden viele draußen aktiver. Um sich vor den kleinen Gefahren des Sommer-Alltags zu schützen, dreht sich bei der neuen LINDA Beratungsaktion „Aktiv & gesund! Mit LINDA in den Sommer starten“ alles um die warme Jahreszeit und die damit einhergehenden Bedürfnisse der Aktiv-draußen-Menschen. Im Aktionszeitraum vom 1. Mai bis 15. Juni 2018 erhalten Kunden in LINDA Apotheken umfangreiche Beratung und wertvolle Tipps zu diesem aktuellen Saisonthema.

Rat und Hilfe zur Sommerzeit
„Wenn die Kunden zur Sommerzeit wieder draußen aktiv werden, unterstützen LINDA Apotheken durch saisonal spezifische Beratung und entsprechende Produktempfehlungen. Außerdem gibt es einen exklusiven PAYBACK Coupon im exklusiven LINDA Beihefter, der in der Apotheken Umschau fest integriert ist“, erklärt Vanessa Bandke, Leitung Marketing & Kommunikation der LINDA AG. Kunden erhalten in den LINDA Apotheken neben der pharmazeutischen Beratung viele nützliche Tipps für den Alltag. Darüber hinaus beraten teilnehmende LINDA Apotheken auch im Rahmen des Konzeptes „greenLINDA“, welche Produkte aus den Reihen der alternativen Heilmittel bei sommerrelevanten Beschwerden eingesetzt werden können.

Zehn Produktempfehlungen, die beim Aktivsein helfen
Beim Sport im Freien passiert es häufiger: Verletzungen lassen sich kaum vermeiden. Daher ist zur Behandlung von stumpfen Verletzungen die Wepa Pferdesalbe, für Prellungen das greenLINDA Produkt Kneipp Arnica Kühl- & Schmerzgel und für die Wundbehandlung das Tyrosur Wundheilgel die richtige Wahl. Zum Schutz für Kunden, die viel Zeit im Freien verbringen, ist das Mücken Schutz Spray von Mosquito Protect (Wepa) empfehlenswert. Das Eigenmarkenmarkenprodukt OVIVO ProGelenk kann bei arthrosebedingten Gelenkschmerzen unterstützen und das Magnesium 400 Citrat von Doppelherz kann Krämpfen vorbeugen. Für Kunden, die unter trockener Haut leiden, ist die Sebamed Fußcreme Trockene Haut mit 10% Urea die richtige Wahl. Bei Blasenentzündungen können die Cystinol akut Dragees (Schaper & Brümmer GmbH & Co. KG) auf rein pflanzlicher Basis (greenLINDA Produkt) helfen. Bei nagelpilzgeplagten Kunden empfiehlt sich der Loceryl Nagellack durch den antimykotischen Wirkstoff Amorolfin. Und das Zeckenhalsband Frontline Spot On Hund S (Boehringer Ingelheim Vetmedica GmbH) kann für das tierische Wohlbefinden und einen guten Start in den Sommer sorgen.

Nichts für Faule: LINDA verlost zwei Aktiv-Urlaube!
Hobbysportler und Naturfreunde können sich über ein attraktives Gewinnspiel freuen: Denn im Rahmen der LINDA Aktion „Aktiv & gesund! Mit LINDA in den Sommer starten“ verlost LINDA zwei siebentägige Aktiv-Urlaube in einem der Ahorn Hotels und Resorts. Angeboten werden vielfältige In- und Outdoor-Aktivitäten für die ganze Familie. Kunden können ganz einfach über linda.de, die LINDA Facebook-Fanpage sowie den in teilnehmenden LINDA Apotheken ausliegenden Gewinnspielflyer an dem Gewinnspiel teilnehmen.

Zu LINDA Apotheken / LINDA AG
Die LINDA Apotheken sind ein qualitätsorientierter Zusammenschluss eigenständiger Apotheker, die den kommunikativen Vorteil der Dachmarke „LINDA“ im Dialog mit der Öffentlichkeit und den Kunden nutzen. Die LINDA Apotheken stehen für Qualität, verbraucherorientiertes Marketing und besondere Kundennähe. Mit rund 1.100 angeschlossenen Apotheken ist LINDA die deutschlandweit größte und bekannteste Premium-Apothekendachmarke selbstständiger Apotheker und Marktführer in ihrem Segment (1). Dies bestätigen die Ergebnisse verschiedener unabhängiger, repräsentativer Studien renommierter Institutionen: Mehr als 60 Prozent der Bevölkerung kennt die LINDA Apotheken (2). LINDA Apotheken verfügen über die beste Beratung (3), einen ausgezeichneten Service (3), (4) und den besten Markenauftritt (5), (6), (7), das höchste Vertrauen (8) und das beste Kundenmarketing (9). Die Qualitätsdachmarke LINDA wurde 2017 mit dem 1. Platz/Gold des German Brand Awards ausgezeichnet.

Darüber hinaus zeichnete die Zeitschrift FOCUS-MONEY die LINDA Apotheken für die „höchste Weiterempfehlung“ von Kunden aus (10). In der Favoritenstudie der Sempora Consulting GmbH belegt LINDA zudem den ersten Platz in der Kategorie ‚Freiwahlkonzepte‘ (11). Die LINDA AG ist Eigentümerin der Apothekendachmarke LINDA Apotheken. Sie setzt sich für eine zukunftsorientierte Positionierung der selbstständigen inhabergeführten Apotheken, unter besonderer Wahrung derer Eigenständigkeit und Unabhängigkeit, ein. Sitz der LINDA AG ist Köln.

(1) Platz 1 „Beste Apothekenkooperation“, u.a. Kategorie überregionale, GH-orientierte Kooperationen, Kooperations-Award PharmaRundschau 2012, 2013, 2014, 2015; inspirato Industry Award 2017, Platz 1 Apothekenkooperationen, „Zukunft Apotheke 2017“; (2) Marktforschungsergebnis unter Verbrauchern 2015; targeted! Marketing Research & Consulting, Frankfurt a.M.; (3) Testsieger „Apothekenkooperationen Beratung & Service“ 9/2012 & 09/2014 und 10/2016, DtGV (Deutsche Gesellschaft für Verbraucherstudien mbH) und N24; DtGV-Service-Award 2017, „Beratung vor Ort“ im Segment Gesundheit, DtGV (Deutsche Gesellschaft für Verbraucherstudien mbH) und N24; Platz 2 „Beste Servicequalität“ 2016/2017 in der Kategorie Lebensmittel & Gesundheit, stat. Einzelhandel: Apotheke, Platz 3 „Beste Servicequalität“ 2017/2018 in der Kategorie Apotheke, stat. Einzelhandel, TEST Bild; (4) Nr. 1 der Apotheken-Kooperationen, Studie „Service-Champions“ 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017, Service Value GmbH und DIE WELT; (5) Sempora-Studie 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016; Sempora Consulting GmbH; (6) Goldmedaille in der Kategorie „Marketing“, coop-Studie 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, Apotheken Management-Institut; Platz 1 „Beste Marketingunterstützung“ & „Zukunftsfähigkeit“, Apotheken Management Institut, Coop Study 2017, Platz 1 „Innovationskraft“, „Beste Marketingunterstützung“ & „Beste Gewinnorientierung“ Coop Study 2018; (7) „Gold“-Auszeichnung für „LINDA“ sowie Prädikat „Special Mention“ für „greenLINDA“, German Brand Award 2017; Auszeichnung zur „Marke des Jahrhunderts“ in der Produktgattung Apotheke, Markenpreis des Verlags Deutsche Standards Editionen GmbH, 2012, 2015 & 2016; (8) Nr. 1 der Apothekenkooperationen, Auszeichnung „Höchstes Kundenvertrauen“ 2014, 2015, 2016 & 2017, Service Value GmbH, WirtschaftsWoche Ausgabe 40/2014, 47/2015, 48/2016 & 41/2017; (9) Auszeichnung für das „Beste Kundenmarketing“, Inspirato Pharma Marketing Award 2015; (10) Branchensieger „Von Kunden empfohlen, höchste Weiterempfehlung“ FOCUS-MONEY in Zusammenarbeit mit der Service Value GmbH, Ausgabe 27/17; Gesamtwertung „sehr gut“/Auszeichnung „Fairster Apothekenverbund“, 2014, 2015, 2016, FOCUS-MONEY in Zusammenarbeit mit der Service Value GmbH, Ausgabe 36/2014, im Test 11 Apothekenverbünde, Ausgabe 36/2015, im Test 11 Apothekenverbünde, Ausgabe 36/2016, im Test 10 Apothekenverbünde; (11) Platz eins für das beste Freiwahlkonzept, Favoritenstudie der Sempora Consulting GmbH, 2016.

Kontakt
LINDA AG
Vanessa Bandke
Emil-Hoffmann-Str. 1a
50996 Köln
02236848780
bandke@linda-ag.de
http://www.linda.de

Medizin Gesundheit Wellness

ALLERGIEZEIT: KEIN PROBLEM MIT LINDA APOTHEKEN

ALLERGIEZEIT: KEIN PROBLEM MIT LINDA APOTHEKEN

Die LINDA Beratungsaktion „Allergie, wen juckts?“ findet vom 1. März bis 15. April 2018 statt. (Bildquelle: Subbotina Anna/Adobe Stock/LINDA AG)

Köln, 20.02.2018 – Zum Start in den Frühling steigen nicht nur die Temperaturen, sondern es fliegen auch wieder die Pollen. Viele Menschen, die unter einer Allergie leiden, werden in dieser Jahreszeit besonders von tränenden und gereizten Augen sowie einer juckenden Nase geplagt. Unter dem Motto „Allergie, wen juckts?“ bieten teilnehmende LINDA Apotheken deutschlandweit in der Zeit vom 1. März bis 15. April 2018 eine umfangreiche Aufklärung mit praktischen Tipps zu diesem wichtigen Gesundheitsthema. Mit passenden und symptomlindernden Produkten gehen die LINDA Apotheken optimal auf die Bedürfnisse der Allergiegeplagten ein. Als Highlight können Kunden einen von fünf hochwertigen Design-Luftreinigern gewinnen sowie auf eine praktische App, die rund um das Thema Pollenflug und Allergie informiert, zurückgreifen. Neben einem attraktiven PAYBACK Coupon, der im speziellen LINDA Beihefter der Apotheken Umschau integriert ist, können sich Kunden wertvolle Allergie-Tipps von Ihrer LINDA Apotheke für Zuhause mitnehmen.

Wenn die Nase kribbelt und die Augen jucken, kündigt sich bei vielen Menschen eine Allergie an. In Deutschland leiden mehr als 30 Millionen Menschen an einer Allergie.* Die bereits als Volkskrankheit deklarierte Fehlsteuerung des Immunsystems wirkt sich auf den Alltag der Betroffenen aus und beeinträchtigt die Lebensqualität. Egal ob Pollen-, Sonnen- oder Insektenstichallergie: Im Rahmen der großen LINDA Aktion „Allergie, wen juckts?“ vom 1. März bis 15. April 2018 erhalten allergiegeplagte Kunden in LINDA Apotheken umfangreiche Beratung und wertvolle Tipps zu diesem aktuellen Saisonthema.

Rat und Hilfe zur richtigen Zeit
„In der Allergiezeit helfen neben wirksamen Produkten oft schon ganz einfache Tipps, die die typischen Allergiesymptome lindern können“, erklärt Vanessa Bandke, Leitung Marketing & Kommunikation der LINDA AG. Kunden erhalten in den LINDA Apotheken neben der pharmazeutischen Beratung viele nützliche Tipps für den Alltag, die Allergikern helfen können. Darüber hinaus beraten teilnehmende LINDA Apotheken auch im Rahmen des Konzeptes „greenLINDA“, welche Produkte aus den Reihen der alternativen Heilmittel bei Allergiebedingten Beschwerden eingesetzt werden können.

Zehn starke Produktempfehlungen
Für Kunden, die schnelle Hilfe bei gereizten Augen suchen, sind beispielsweise die Bepanthen Augentropfen (Bayer Vital GmbH) sowie die Zaditen Ophtha und Zaditen Ophtha Sine Augentropfen (Thea Pharma GmbH) die richtige Wahl. Bei Heuschnupfen helfen MometaHexal Heuschnupfenspray (Hexal AG), aus der greenLINDA Reihe das Heuschnupfenmittel DHU (Deutsche Homöopathie-Union DHU-Arzneimittel GmbH & Co. KG) und Lorano akut Antiallergikum (Hexal AG). Eine trockene und juckende Nase bekommen die Emser Nasendusche (Strathos Pharma Group) und Livocab direkt Kombi (Johnson & Johnson GmbH) in den Griff. Bei allergischen Symptomen wie Hautreaktionen lindern die Soventol HydroCort 0,5 % Creme sowie das Antiallergikum Cetirizin Hexal bei Allergien (Hexal AG).

Großes Gewinnspiel: Hauptgewinn sorgt für reine Luft!
Allergiker und Menschen, die Wert auf ein gutes Raumklima legen, können sich über ein attraktives Gewinnspiel freuen: Denn im Rahmen der LINDA Aktion „Allergie, wen juckts?“ verlost LINDA fünfmal je einen hochwertigen Winix Wifi Design-Luftreiniger im Wert von 380 Euro, der per App gesteuert werden kann. Kunden können ganz einfach über linda.de, die LINDA Facebook-Fanpage sowie den in teilnehmenden LINDA Apotheken ausliegenden Gewinnspielflyer an dem Gewinnspiel teilnehmen. Darüber hinaus liefert die praktische Pollenflug-App von Hexal zielgenaue und aktuelle Informationen, um auch unterwegs auf alles vorbereitet zu sein.

*Journal of Health Monitoring: 2017 2(1), Robert Koch-Institut, Berlin.

Zu LINDA Apotheken / LINDA AG
Die LINDA Apotheken sind ein qualitätsorientierter Zusammenschluss eigenständiger Apotheker, die den kommunikativen Vorteil der Dachmarke „LINDA“ im Dialog mit der Öffentlichkeit und den Kunden nutzen. Die LINDA Apotheken stehen für Qualität, verbraucherorientiertes Marketing und besondere Kundennähe. Mit rund 1.100 angeschlossenen Apotheken ist LINDA die deutschlandweit größte und bekannteste Premium-Apothekendachmarke selbstständiger Apotheker und Marktführer in ihrem Segment (1). Dies bestätigen die Ergebnisse verschiedener unabhängiger, repräsentativer Studien renommierter Institutionen: Mehr als 60 Prozent der Bevölkerung kennt die LINDA Apotheken (2). LINDA Apotheken verfügen über die beste Beratung (3), einen ausgezeichneten Service (3), (4) und den besten Markenauftritt (5), (6), (7), das höchste Vertrauen (8) und das beste Kundenmarketing (9). Die Qualitätsdachmarke LINDA wurde 2017 mit dem 1. Platz/Gold des German Brand Awards ausgezeichnet.

Darüber hinaus zeichnete die Zeitschrift FOCUS-MONEY die LINDA Apotheken für die „höchste Weiterempfehlung“ von Kunden aus (10). In der Favoritenstudie der Sempora Consulting GmbH belegt LINDA zudem den ersten Platz in der Kategorie ‚Freiwahlkonzepte‘ (11). Die LINDA AG ist Eigentümerin der Apothekendachmarke LINDA Apotheken. Sie setzt sich für eine zukunftsorientierte Positionierung der selbstständigen inhabergeführten Apotheken, unter besonderer Wahrung derer Eigenständigkeit und Unabhängigkeit, ein. Sitz der LINDA AG ist Köln.

(1) Platz 1 „Beste Apothekenkooperation“, u.a. Kategorie überregionale, GH-orientierte Kooperationen, Kooperations-Award PharmaRundschau 2012, 2013, 2014, 2015; inspirato Industry Award 2017, Platz 1 Apothekenkooperationen, „Zukunft Apotheke 2017“; (2) Marktforschungsergebnis unter Verbrauchern 2015; targeted! Marketing Research & Consulting, Frankfurt a.M.; (3) Testsieger „Apothekenkooperationen Beratung & Service“ 9/2012 & 09/2014 und 10/2016, DtGV (Deutsche Gesellschaft für Verbraucherstudien mbH) und N24; DtGV-Service-Award 2017, „Beratung vor Ort“ im Segment Gesundheit, DtGV (Deutsche Gesellschaft für Verbraucherstudien mbH) und N24; Platz 2 „Beste Servicequalität“ 2016/2017 in der Kategorie Lebensmittel & Gesundheit, stat. Einzelhandel: Apotheke, Platz 3 „Beste Servicequalität“ 2017/2018 in der Kategorie Apotheke, stat. Einzelhandel, TEST Bild; (4) Nr. 1 der Apotheken-Kooperationen, Studie „Service-Champions“ 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017, Service Value GmbH und DIE WELT; (5) Sempora-Studie 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016; Sempora Consulting GmbH; (6) Goldmedaille in der Kategorie „Marketing“, coop-Studie 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, Apotheken Management-Institut; Platz 1 „Beste Marketingunterstützung“ & „Zukunftsfähigkeit“, Apotheken Management Institut, Coop Study 2017, Platz 1 „Innovationskraft“, „Beste Marketingunterstützung“ & „Beste Gewinnorientierung“ Coop Study 2018; (7) „Gold“-Auszeichnung für „LINDA“ sowie Prädikat „Special Mention“ für „greenLINDA“, German Brand Award 2017; Auszeichnung zur „Marke des Jahrhunderts“ in der Produktgattung Apotheke, Markenpreis des Verlags Deutsche Standards Editionen GmbH, 2012, 2015 & 2016; (8) Nr. 1 der Apothekenkooperationen, Auszeichnung „Höchstes Kundenvertrauen“ 2014, 2015, 2016 & 2017, Service Value GmbH, WirtschaftsWoche Ausgabe 40/2014, 47/2015, 48/2016 & 41/2017; (9) Auszeichnung für das „Beste Kundenmarketing“, Inspirato Pharma Marketing Award 2015; (10) Branchensieger „Von Kunden empfohlen, höchste Weiterempfehlung“ FOCUS-MONEY in Zusammenarbeit mit der Service Value GmbH, Ausgabe 27/17; Gesamtwertung „sehr gut“/Auszeichnung „Fairster Apothekenverbund“, 2014, 2015, 2016, FOCUS-MONEY in Zusammenarbeit mit der Service Value GmbH, Ausgabe 36/2014, im Test 11 Apothekenverbünde, Ausgabe 36/2015, im Test 11 Apothekenverbünde, Ausgabe 36/2016, im Test 10 Apothekenverbünde; (11) Platz eins für das beste Freiwahlkonzept, Favoritenstudie der Sempora Consulting GmbH, 2016.

Kontakt
LINDA AG
Vanessa Bandke
Emil-Hoffmann-Str. 1a
50996 Köln
02236848780
bandke@linda-ag.de
http://www.linda.de

Computer IT Software

Gelbe Seiten startet mit umfassender und integrierter Markenkampagne ins neue Jahr

– Das Kommunikationskonzept basiert auf drei Säulen und spricht damit Kunden und Nutzer von Gelbe Seiten gleichermaßen an
– Reichweitenstarke Präsenz in TV, Hörfunk und Online

Gelbe Seiten startet mit umfassender und integrierter Markenkampagne ins neue Jahr

Reichweitenstarke Präsenz in TV, Hörfunk und Online: Die neue Markenkampagne von Gelbe Seiten

Frankfurt am Main – Nach einer Werbepause 2017 startet Gelbe Seiten jetzt mit der integrierten Markenkampagne „Gelbe Seiten wirkt“. Zielgruppe sind sowohl Gewerbetreibende als auch Nutzer von Gelbe Seiten. Die vorherige Werbepause hat Gelbe Seiten genutzt, um seine digitalen Angebote für Unternehmen und Konsumenten rundzuerneuern, mit zahlreichen neuen Funktionen nachhaltig aufzuwerten und eine Data-Driven-Marketing-Infrastruktur aufzubauen.

Die Kampagne beruht auf drei Säulen:

1. Die Markenkampagne für Nutzer von Gelbe Seiten.
Die Protagonisten der Bewegtbildkampagne von Gelbe Seiten sind dynamische, aktive Menschen, die das tun, worauf sie spontan Lust haben, sich klug zu helfen wissen und das Leben genießen. Die Botschaft lautet: Nimm das Leben in die Hand. Mit Gelbe Seiten als idealen Begleiter.“

Verschiedene TV-Spots veranschaulichen das positive Lebensgefühl: Mit Gelbe Seiten findet man zum Beispiel den Tischler, der einen Tisch baut, an dem die ganze Familie Platz nehmen kann. Wenn der Rücken nach einer Massage ruft, zeigen Gelbe Seiten ganz einfach auf, wo es die besten Masseure in der Nähe gibt. Und Gelbe Seiten geben an, wo sich die passenden Unterkünfte befinden, um spontan in den Urlaub zu fahren. Auch im Urlaubsort in Deutschland verrät die App von Gelbe Seiten, welche Geschäfte, Dienstleister und Restaurants sich in der Nähe befinden. Egal was der Alltag für Herausforderungen mit sich bringt, mit Gelbe Seiten sind drei Millionen Unternehmen nur einem Klick entfernt.
Ab 12. Februar sind die Spots auf reichweitenstarken TV-Kanälen der Mediengruppe RTL (RTL, Vox, n-tv, Super RTL, Nitro), der ProSiebenSat.1-Gruppe (Sat.1, Kabel1) sowie Sky Entertainment, Disney Channel, DMAX, WELT und Sport 1 präsent. Die dazugehörige Funkspot-Kampagne stellt ebenfalls das schnelle Angebot für die Alltagssuche in den Mittepunkt. Die Botschaft lautet: „Du hast es in der Hand!“ Sie ist auf den Sendern des Audiovermarkters Radio Marketing Service (RMS) zu hören.

Ergänzt wird die aktuelle Markenkampagne von einer ganzjährigen Onlinepräsenz, vor allem auf den Portalen der United Internet Media (gmx.de, web.de). Mit all diesen Maßnahmen erreicht Gelbe Seiten eine sehr hohe Reichweite und ideale Visibilität.

2. Die Content-Kampagne. Die Machergeschichten. Gelbe Seiten kennt nicht nur die Unternehmen, sondern auch die Menschen, die dahinterstehen – die Macher mit ihren Geschichten, Ideen und Visionen. Auf Gelbe Seiten.de stellen sie sich individuell in Videos vor. Sie erzählen, wie sie ihren Weg gegangen sind, ihre Träume leben und wie sich ihr Geschäft positiv entwickelt. Gelbe Seiten unterstützt die Unternehmer und Unternehmerinnen dabei, ihre ganz persönliche Erfolgsgeschichte zu schreiben. Auf GelbeSeiten.de ist ab März alle 14 Tage ein inspirierender Inserent zu sehen: https://www.gelbeseiten.de/gsservice/Machergeschichten Die jeweilige Story wird dabei über Social Media verlängert.

3. Die Inserentenkampagne. Regional werden die Gelbe Seiten Verlage gezielt Neukunden und bestehende Kunden ansprechen. Zu den Werbemitteln zählen dabei Funkspots, digitale Sonderformate, Social-Media und digitale Out-of-Home-Lösungen. Die verkaufsfördernden Werbemittel enthalten u.a. eine Landing Page, Salesflyer- und -broschüren.
So wird beispielsweise mit einer Anzeige auf das Thema Location-based Services aufmerksam gemacht, um neue Kunden zu gewinnen. Geschäftsinhaber können Kunden Gutscheine auf ihr Smartphone schicken und sie dadurch motivieren, in den Laden zu kommen. Darüber hinaus werden die Themen Beratungskompetenz, digitale Möglichkeiten, Orientierung, Innovation, maßgeschneiderte Lösungen und Partner auf Augenhöhe in den Werbefokus gestellt.

Die Mediaplanung liegt bei Carat, Wiesbaden, die Werbemittel stammen von Saint Elmos, Hamburg.

Stephan Theiß, Geschäftsführer der Gelbe Seiten Marketing Gesellschaft: „Unsere Produkte und nun auch unsere integrierte Kampagne stellen den Menschen, der eine Lösung im Alltag sucht, in den Mittelpunkt. Wir vermitteln anhand unserer 360-Grad-Kommunikation die eingängige Botschaft: Gelbe Seiten wirkt für jeden. Gelbe Seiten begleitet Menschen durch ihr Leben und vereinfacht ihren Alltag.“

Gelbe Seiten in den App Stores
https://play.google.com/store/apps/details?id=de.gelbeseiten.android
https://itunes.apple.com/de/app/gelbe-seiten-branchenbuch/id312387605?mt=8

Über Gelbe Seiten:
Gelbe Seiten wird von Deutsche Tele Medien und 17 Gelbe Seiten Verlagen
gemeinschaftlich herausgegeben. Die Herausgebergemeinschaft gewährleistet, dass die vielfältigen Inhalte von Gelbe Seiten als Spezialist für Branchenverzeichnis-Angebote den Nutzern als Buch, online und mobil über www.gelbeseiten.de sowie u. a. als Apps für Smartphones und Tablets zur Verfügung stehen und kontinuierlich weiterentwickelt werden. Im Jahr 2017 verzeichneten die Produkte von Gelbe Seiten medienübergreifend ca. 880 Mio. Nutzungen*.
Die Bezeichnung Gelbe Seiten ist in Deutschland eine geschützte und auf die
Gelbe Seiten Zeichen-GbR eingetragene Wortmarke. Ebenfalls besteht u.a. Markenschutz für die Gelbe Seiten Zeichen-GbR für eine abstrakte Verwendung der Farbe Gelb.
*Quelle: GfK Studie zur Nutzung der Verzeichnismedien 2017; repräsentative Befragung von 15 Tsd. Personen
ab 16 Jahren

Kontakt
Gelbe Seiten Marketing GmbH
Sigrid Eck
Speicherstraße 55
60327 Frankfurt
+49 69 264 841-205
+49 152 215 93 427
presse@gelbeseitenmarketing.de
http://www.gelbeseiten.de

Computer IT Software

Gelbe Seiten startet mit umfassender und integrierter Markenkampagne ins neue Jahr

– Das Kommunikationskonzept basiert auf drei Säulen und spricht damit Kunden und Nutzer von Gelbe Seiten gleichermaßen an
– Reichweitenstarke Präsenz in TV, Hörfunk und Online

Gelbe Seiten startet mit umfassender und integrierter Markenkampagne ins neue Jahr

Reichweitenstarke Präsenz in TV, Hörfunk und Online: Die neue Markenkampagne von Gelbe Seiten

Frankfurt am Main – Nach einer Werbepause 2017 startet Gelbe Seiten jetzt mit der integrierten Markenkampagne „Gelbe Seiten wirkt“. Zielgruppe sind sowohl Gewerbetreibende als auch Nutzer von Gelbe Seiten. Die vorherige Werbepause hat Gelbe Seiten genutzt, um seine digitalen Angebote für Unternehmen und Konsumenten rundzuerneuern, mit zahlreichen neuen Funktionen nachhaltig aufzuwerten und eine Data-Driven-Marketing-Infrastruktur aufzubauen.

Die Kampagne beruht auf drei Säulen:

1. Die Markenkampagne für Nutzer von Gelbe Seiten.
Die Protagonisten der Bewegtbildkampagne von Gelbe Seiten sind dynamische, aktive Menschen, die das tun, worauf sie spontan Lust haben, sich klug zu helfen wissen und das Leben genießen. Die Botschaft lautet: Nimm das Leben in die Hand. Mit Gelbe Seiten als idealen Begleiter.“

Verschiedene TV-Spots veranschaulichen das positive Lebensgefühl: Mit Gelbe Seiten findet man zum Beispiel den Tischler, der einen Tisch baut, an dem die ganze Familie Platz nehmen kann. Wenn der Rücken nach einer Massage ruft, zeigen Gelbe Seiten ganz einfach auf, wo es die besten Masseure in der Nähe gibt. Und Gelbe Seiten geben an, wo sich die passenden Unterkünfte befinden, um spontan in den Urlaub zu fahren. Auch im Urlaubsort in Deutschland verrät die App von Gelbe Seiten, welche Geschäfte, Dienstleister und Restaurants sich in der Nähe befinden. Egal was der Alltag für Herausforderungen mit sich bringt, mit Gelbe Seiten sind drei Millionen Unternehmen nur einem Klick entfernt.
Ab 12. Februar sind die Spots auf reichweitenstarken TV-Kanälen der Mediengruppe RTL (RTL, Vox, n-tv, Super RTL, Nitro), der ProSiebenSat.1-Gruppe (Sat.1, Kabel1) sowie Sky Entertainment, Disney Channel, DMAX, WELT und Sport 1 präsent. Die dazugehörige Funkspot-Kampagne stellt ebenfalls das schnelle Angebot für die Alltagssuche in den Mittepunkt. Die Botschaft lautet: „Du hast es in der Hand!“ Sie ist auf den Sendern des Audiovermarkters Radio Marketing Service (RMS) zu hören.

Ergänzt wird die aktuelle Markenkampagne von einer ganzjährigen Onlinepräsenz, vor allem auf den Portalen der United Internet Media (gmx.de, web.de). Mit all diesen Maßnahmen erreicht Gelbe Seiten eine sehr hohe Reichweite und ideale Visibilität.

2. Die Content-Kampagne. Die Machergeschichten. Gelbe Seiten kennt nicht nur die Unternehmen, sondern auch die Menschen, die dahinterstehen – die Macher mit ihren Geschichten, Ideen und Visionen. Auf Gelbe Seiten.de stellen sie sich individuell in Videos vor. Sie erzählen, wie sie ihren Weg gegangen sind, ihre Träume leben und wie sich ihr Geschäft positiv entwickelt. Gelbe Seiten unterstützt die Unternehmer und Unternehmerinnen dabei, ihre ganz persönliche Erfolgsgeschichte zu schreiben. Auf GelbeSeiten.de ist ab März alle 14 Tage ein inspirierender Inserent zu sehen: https://www.gelbeseiten.de/gsservice/Machergeschichten Die jeweilige Story wird dabei über Social Media verlängert.

3. Die Inserentenkampagne. Regional werden die Gelbe Seiten Verlage gezielt Neukunden und bestehende Kunden ansprechen. Zu den Werbemitteln zählen dabei Funkspots, digitale Sonderformate, Social-Media und digitale Out-of-Home-Lösungen. Die verkaufsfördernden Werbemittel enthalten u.a. eine Landing Page, Salesflyer- und -broschüren.
So wird beispielsweise mit einer Anzeige auf das Thema Location-based Services aufmerksam gemacht, um neue Kunden zu gewinnen. Geschäftsinhaber können Kunden Gutscheine auf ihr Smartphone schicken und sie dadurch motivieren, in den Laden zu kommen. Darüber hinaus werden die Themen Beratungskompetenz, digitale Möglichkeiten, Orientierung, Innovation, maßgeschneiderte Lösungen und Partner auf Augenhöhe in den Werbefokus gestellt.

Die Mediaplanung liegt bei Carat, Wiesbaden, die Werbemittel stammen von Saint Elmos, Hamburg.

Stephan Theiß, Geschäftsführer der Gelbe Seiten Marketing Gesellschaft: „Unsere Produkte und nun auch unsere integrierte Kampagne stellen den Menschen, der eine Lösung im Alltag sucht, in den Mittelpunkt. Wir vermitteln anhand unserer 360-Grad-Kommunikation die eingängige Botschaft: Gelbe Seiten wirkt für jeden. Gelbe Seiten begleitet Menschen durch ihr Leben und vereinfacht ihren Alltag.“

Gelbe Seiten in den App Stores
https://play.google.com/store/apps/details?id=de.gelbeseiten.android
https://itunes.apple.com/de/app/gelbe-seiten-branchenbuch/id312387605?mt=8

Über Gelbe Seiten:
Gelbe Seiten wird von Deutsche Tele Medien und 17 Gelbe Seiten Verlagen
gemeinschaftlich herausgegeben. Die Herausgebergemeinschaft gewährleistet, dass die vielfältigen Inhalte von Gelbe Seiten als Spezialist für Branchenverzeichnis-Angebote den Nutzern als Buch, online und mobil über www.gelbeseiten.de sowie u. a. als Apps für Smartphones und Tablets zur Verfügung stehen und kontinuierlich weiterentwickelt werden. Im Jahr 2017 verzeichneten die Produkte von Gelbe Seiten medienübergreifend ca. 880 Mio. Nutzungen*.
Die Bezeichnung Gelbe Seiten ist in Deutschland eine geschützte und auf die
Gelbe Seiten Zeichen-GbR eingetragene Wortmarke. Ebenfalls besteht u.a. Markenschutz für die Gelbe Seiten Zeichen-GbR für eine abstrakte Verwendung der Farbe Gelb.
*Quelle: GfK Studie zur Nutzung der Verzeichnismedien 2017; repräsentative Befragung von 15 Tsd. Personen
ab 16 Jahren

Kontakt
Gelbe Seiten Marketing GmbH
Sigrid Eck
Speicherstraße 55
60327 Frankfurt
+49 69 264 841-205
+49 152 215 93 427
presse@gelbeseitenmarketing.de
http://www.gelbeseiten.de

Internet E-Commerce Marketing

R/GA lässt David Beckham im Kampf gegen Malaria aufspielen

Fußballstar ist Hauptakteur der neuen Kreativkampagne für Malaria No More

R/GA lässt David Beckham im Kampf gegen Malaria aufspielen

David Beckham im Kampf gegen Malaria (Bildquelle: R/GA)

London / Berlin, 07.02.2018 – Nächste Runde für R/GA London und die britische Wohltätigkeitsorganisation Malaria No More: Im Rahmen der mehrstufigen Werbemaßnamen im Kampf gegen Malaria, startet jetzt die Kampagne „Malaria Must Die – So Millions Can Live“ mit einem Film von Ridley Scott. Hauptakteur ist der britische Fußballstar David Beckham, der Malaria No More in seiner Rolle als UNICEF Botschafter bereits seit mehr als 15 Jahren unterstützt.
Der Film zeigt David Beckham in einer Glasbox, bedroht von einem riesigen Mückenschwarm. Die Glasscheibe schützt ihn, doch das Summen um ihn herum wird immer lauter und bedrohlicher. R/GA London lieferte das Kreativkonzept, das die Gefährlichkeit von Malaria perfekt thematisiert, gemeinsam mit dem britischen Musik- und Videoregisseur Baillie Walsh.

Kate Wills, Director of Communications and Partnerships, Malaria No More UK dazu: „Ich bin überwältigt von der Unterstützung unserer Partner innerhalb der Malaria Community und der aus der Kommunikationsbranche. Ihr Engagement ist ein außerordentlich starkes Zeichen in unserem Kampf gegen die tödliche Krankheit und wird ganz bestimmt viele andere inspirieren.“

Die global ausgerichtete Kampagne richtet sich vor allem an Führungskräfte und Entscheider aus Wirtschaft und Politik, um auf die Dringlichkeit dieses Themas hinzuweisen und der Bekämpfung dieser gefährlichen Krankheit oberste Priorität einzuräumen. Denn obwohl es bereits wichtige Erfolge zu verzeichnen gibt – seit 2000 konnten 7 Millionen Menschenleben gerettet werden – stagniert dieser Fortschritt derzeit wieder. Malaria fordert noch immer 445.000 Opfer jedes Jahr, davon die Hälfte in den Staaten des Commonwealth. Dabei ist Malaria einerseits vermeidbar und andererseits kostengünstig zu behandeln.

Mit der neuen Kampagne soll neuer Schwung in die Bemühungen um die Bekämpfung der Krankheit gebracht werden.
„Malaria ist die älteste und tödlichste Krankheit der Welt. R/GA hat sich immer gern großen Herausforderungen gestellt. Und dies ist eine wirkliche große. Wir hoffen, dass unsere erste Kampagne einen starken Impuls geben wird, um die Welt in ihren Bemühungen zu vereinen, dieser schreckliche Krankheit nachhaltig ein Ende zu setzen“ ,so James Temple, EVP Chief Creative Officer, R/GA EMEA.

Weitere Informationen zur Kampagne stehen unter www.malariamustdie.com zur Verfügung.
Der Film zur Kampagne wird am 18. April 2018 im Rahmen des Commonwealth Heads of Government Meeting (CHOGM) in London gelauncht und ist ab sofort auf YouTube verfügbar: www.youtube.com/watch?v=NgWBTC4O9Ew

Über R/GA

Vernetzung als Prinzip: R/GA ist eine kreative Innovationsfirma, die seit ihrer Gründung im Jahr 1977 ein Angebot entwickelte, das neben preisgekröntem Design auch Unterstützung in den Bereichen Beratung, Ventures, Technologie, Marketing, Architektur und IP Entwicklung bietet. Ihr Leistungsumfang reicht von Web, Mobile und Social Communications über Retail und eCommerce bis hin zu Produktinnovation, Brand Development und Business Transformation. R/GA ist radikal kollaborativ – sowohl hinsichtlich der Verwendung von Tools, als auch in der internen und externen Zusammenarbeit. Weltweit arbeiten 2.000 Mitarbeiter an 19 R/GA Standorten in den USA, Europa, Südamerika und Asien-Pazifik. R/GA gehört zu The Interpublic Group of Companies (NYSE: IPG), einer der weltweit größten Organisationen auf dem Gebiet von Werbung und Marketingservices. Weitere Informationen über R/GA gibt es auf der Website www.rga.com sowie auf Facebook und Twitter.

Kontakt
forvision
Anke Piontek
Lindenstraße 14
50674 Köln
0221-92 42 81 4 -0
0221-92 42 81 4- 2
piontek@forvision.de
http://www.forvision.de/de/

Internet E-Commerce Marketing

Wertiger und genussiger: Der Relaunch mit der Ecke

Umfassender Marken-Relaunch für den Joghurt mit der Ecke

Wertiger und genussiger: Der Relaunch mit der Ecke

(Bildquelle: Molkerei Alois Müller GmbH & Co. KG)

Aretsried, 16. Januar 2018. Spot on: Die Molkerei Müller setzt den Joghurt mit der Ecke mit einem umfassenden Markenrelaunch neu in Szene. Gestartet wird mit einem Design-Relaunch. Vor allem die Wertigkeit der Produkte steht dabei im Fokus. Dafür inszeniert der Aretsrieder Molkereikonzern die Joghurt-Abbildung deutlich prominenter und stellt die hochwertigen Cerealien und Früchte auf der Verpackung fotorealistisch dar. Auch das besondere Konzept des Zweikammer-Bechers kommt durch die klare Abgrenzung der kleinen Kammer und dem über der Knicklinie liegende Löffel stärker zu Geltung. Ebenfalls Teil des Relaunchs sind massive TV-Investitionen in eine neue Kommunikation mit klarem Produktfokus und dem Ziel, den Markenwert zu stärken.

Wertiger, natürlicher, genussiger: Der Joghurt mit der Ecke hat einen neuen Auftritt. Im frischen Design kommt der Joghurt noch stärker zur Geltung. Dafür legt die Molkerei Müller den optischen Fokus auf die cremige Hauptzutat und bildet den Joghurt auch auf der Verpackung prominent auf einem Löffel ab. Dieser zeichnet zugleich die Diagonale des erfolgreichen Zwei-Kammer-Bechers nach und bringt die Knicklinie besser zur Geltung.

Design-Relaunch: What you see is what you get

Den Anfang des Relaunchs machen die Knusper- und Schlemmer-Sorten, womit die Molkerei Müller wieder das Kernsortiment in den Fokus stellt. Weitere Submarken folgen im weiteren Verlauf des Jahres. Das neue Design zeigt den Joghurt und die Zutaten auf dem Deckel in natürlicher Anordnung. So findet auch die Sortendifferenzierung zum einen über die Zutatendarstellung und zum anderen über Farbbalken mit den bekannten Sortenfarben statt. In der rechten, oberen Ecke befinden sich fotorealistische Darstellungen der Cerealien oder Früchte, im Fokus jeder Sorte steht immer ein Löffel mit cremigem Joghurt. Bei der Knusper-Range spiegelt sich die natürliche Abbildung auch auf der linken, oberen Ecke in Form der verwendeten, qualitativ hochwertigen Rohwaren wider. Die Frucht-Sorten zeigen die jeweils sortenspezifische Frucht in der linken, oberen Ecke als Fruchtzubereitung. Die Möglichkeit, Joghurt und Frucht zu mischen, wird auf dem Löffel angedeutet.

„Ganz nach dem Motto bringen wir mit unserem Design-Relaunch vom Joghurt mit der Ecke unsere Qualität jetzt noch besser zur Geltung. Und wir stellen den Benefit unseres Zwei-Kammer-Bechers optisch deutlicher in den Fokus. Denn frisch gemischt schmeckt“s einfach besser „, sagt Ute Schubert, Marketingleitung bei der Molkerei Müller und fährt fort: „Wir können jetzt wirklich zu Recht sagen: Schöner knickt keiner!“

Neue Markenkommunikation

Ab Januar 2018 zeigen sich zunächst alle Knusper- und Frucht-Sorten des Joghurt mit der Ecke im neuen Design. Weitere Submarken wie der Joghurt mit der Ecke Müsli, Griechischer Art und World Edition ziehen im Verlauf des Jahres nach.

Den Marken-Relaunch kommuniziert die Molkerei Müller ab Februar 2018 mit einer umfangreichen Kampagne und entsprechenden TV-Spots für die Knusper- und Frucht-Range auf allen reichweitenstarken Sendern sowie Aktivierungsmaßnahmen am PoS. Um auch in der Regalwirkung mehr Wertigkeit erzielen zu können, optimiert die Molkerei Müller ab der zweiten Jahreshälfte 2018 auch die Sekundärverpackung.

Über die Molkerei Alois Müller GmbH & Co. KG

Die Molkerei Alois Müller GmbH & Co. KG ist eine Tochter der international im Lebensmittelbereich agierenden Unternehmensgruppe Theo Müller.

Die Molkerei Alois Müller hat ihren Sitz seit 1896 in Aretsried bei Augsburg und ist Geburtsstätte der Unternehmensgruppe mit inzwischen rund 27.000 Beschäftigten.

Innerhalb der letzten vier Jahrzehnte hat sich das Unternehmen zu einer modernen Großmolkerei entwickelt. Rund 1.300 Mitarbeiter arbeiten am Standort Aretsried in insgesamt sieben Firmen – zum Beispiel von der Molkerei über die eigene Fruchtverarbeitung Naturfarm, das eigene Logistikunternehmen Culina, die eigene Becherfertigung von Optipack und die eigene LKW-Werkstatt. Rund 140 Mio. kg Milch werden jährlich am schwäbischen Stammsitz zu hochwertigen Milchprodukten veredelt. In vielen Produktgruppen hat Müller mit zahlreichen Innovationen einen Markt überhaupt erst geschaffen. So zum Beispiel bei Buttermilch, Kefir, dem Joghurt mit der Ecke, Milchreis oder Müllermilch. Das Unternehmen hält bis heute in diesen Segmenten Spitzenpositionen. Die Bekanntheit der Marke Müller liegt bei nahezu 100 Prozent und praktisch jeder in Deutschland kennt den Slogan: „Alles Müller, oder was?“

Firmenkontakt
Molkerei Alois Müller GmbH & Co. KG
Nicole Schneider
Zollerstraße 7
86850 Aretsried
+49 8236 999-8354
+49 8236 999-93202
presse@muellermilch.de
http://www.muellermilch.de

Pressekontakt
epr – elsaesser public relations
Frauke Schütz
Maximilianstraße 50
86150 Augsburg
+ 49 (0)821/ 4508 7916
+ 49 (0) 821 -4508 -7920
fs@epr-online.de
http://www.epr-online.de