Tag Archives: Kaminfeuer

Immobilien Bauen Garten

Elektronische Abbrand-Steuerung perfektioniert Kaminofen-Betrieb

Optimale Verbrennung, niedrige Emissionen, perfektes Flammenbild

Elektronische Abbrand-Steuerung perfektioniert Kaminofen-Betrieb

Die elektronische Abbrand-Steuerung fire+ von DROOFF bringt Wirkungsgrad auf Spitzenniveau

Ist genug Brennholz aufgelegt? Stimmt die Luftzufuhr? Zieht der Schornstein? Um einen Kaminofen richtig zu bedienen, sind neben den goldenen Heizregeln vor allem Erfahrung und Fingerspitzengefühl erforderlich. So benötigt beispielsweise jede Abbrandphase unterschiedliche Luftmengen, die jeweils per Hand über einen Regler gesteuert werden müssen. Insbesondere Neubesitzer haben damit oftmals Schwierigkeiten. Der deutsche Kaminofenhersteller DROOFF hat hierfür jetzt die Lösung.

Die elektronische Abbrand-Steuerung fire+ sorgt dafür, dass der heimische Kaminofen optimal funktioniert und das bei höchstem Komfort. Ihr Vorteil: Ganz automatisch justiert sie den Luftschieber je nach Holzmenge, Abbrandphase und Schornsteinzug. Das Ergebnis ist ein gleichmäßig perfektes Kaminfeuer mit einem hohen Wirkungsgrad und niedrigen Emissionswerten.

Durch die elektrische Steuerung wird dem Feuer stets die richtige Menge Luft zugeführt. Wird es Zeit, weiteres Brennholz nachzulegen, erhält man über das System rechtzeitig ein Signal. Dadurch kann der Ofen konstant betrieben werden, ohne dass ein erneutes Anheizen nötig wird. Und geht der Kaminabend zu Ende, wird der Luftschieber automatisch geschlossen. So bleiben Glut, Wärme und Gemütlichkeit noch lange erhalten.

Drei Leistungsstufen stehen bei fire+ zur Auswahl: Power, Normal und Eco. Power ist die beste Wahl, wenn der Raum schnell aufgeheizt werden soll – und generell bei Häusern, die weniger gut isoliert sind. Eco empfiehlt sich dagegen beim Niedrigenergiehaus – oder wenn der Raum bereits erwärmt ist. Bei dieser Stufe steht das Energiesparen im Vordergrund; verlängert sich doch die Abbrandzeit um bis zu 50 Prozent.

Optimale Verbrennung, niedrige Emissionen, perfektes Flammenbild

Doch nicht nur die Effizienz und die Emissionen sind in jeder Phase top – auch das Flammenbild zeigt sich von seiner schönsten Seite und sorgt so zusätzlich für mehr Gemütlichkeit vorm Kaminfeuer. Und das vollautomatisch. Bleibt nur noch zu erwähnen, dass man mit der Abbrand-Steuerung von DROOFF nicht nur den Komfort steigert, sondern auch noch Heizkosten spart. Gut zu wissen: Falls einmal der Strom ausfallen sollte, kann die Steuerung auch manuell betätigt werden. Umfassende Informationen unter www.drooff-kaminofen.de

Die Drooff Kaminöfen GmbH & Co. KG ist einer der führenden deutschen Hersteller moderner Feuerstätten, deren Geräte sich durch eine besonders gut funktionierende Technik, hohe Qualität und ein zeitgemäßes Design auszeichnen. Das seit mehr als zehn Jahren am Markt etablierte Unternehmen aus Brilon vertreibt seine Kaminöfen ausschließlich über ein Netz von ausgesuchten, qualifizierten Fachhändlern, die sich dem Qualitätsgedanken in ähnlicher Weise verpflichtet fühlen. Der Fachhandel übernimmt dabei auch die fachgerechte Installation der Geräte, um einen sicheren und umweltschonenden Heizbetrieb zu gewährleisten. Adressen können direkt bei Drooff erfragt werden.

Die vom Inhaber Uwe Drooff ins Leben gerufene Baumpflanz-Aktion „Wälder brauchen Bäume“ unterstützt die Wiederaufforstungs-Maßnahmen seiner Heimatstadt, die nach den Sturmschäden, die der Jahrhundert-Orkan „Kyrill“ verursacht hat, notwendig wurden. Damit verbunden ist das Versprechen, für jeden verkauften Kaminofen von Drooff einen neuen Baum zu pflanzen.

Firmenkontakt
Drooff Kaminöfen GmbH & Co. KG
Moritz Weber
Keffelker Straße 40
59929 Brilon
+49 (0)2961 96 68 17
info@drooff-kaminofen.de
http://www.drooff-kaminofen.de

Pressekontakt
Drooff Kaminöfen GmbH & Co. KG
Moritz Weber
Keffelker Straße 40
59929 Brilon
+49 (0)2961 96 68 17
info@dr-schulz-pr.de
http://www.drooff-kaminofen.de

Immobilien Bauen Garten

Aktuelle Umfrage: Kaminfeuer macht glücklich

Aktuelle Umfrage: Kaminfeuer macht glücklich

Atmosphäre, Wärme und Senkung der Heizkosten sind die drei Hauptgründe für die Anschaffung einer mod

Die Besitzer von Feuerstätten für feste Brennstoffe – hierzu zählen Kaminöfen, Kachelöfen, Heizkamine sowie Pellet-Öfen – fühlen sich in ihren eigenen Wänden besonders wohl. Sie schätzen die besondere Atmosphäre der flackernden Flammen, die wohlige Wärme des Feuers und freuen sich über die geringeren Heizkosten. Das sind die Ergebnisse einer Marktforschungsstudie, die der HKI Industrieverband Haus-, Heiz- und Küchentechnik e.V. durchgeführt hat.

Fast die Hälfte aller Deutschen sind Feuer und Flamme fürs Heizen mit Holz

Rund 25 Prozent der Befragten gaben an, dass sie eine Feuerstätte besitzen. Die drei Hauptgründe für die Anschaffung waren mit 53 Prozent die Atmosphäre des Kaminfeuers, mit 26 Prozent die angenehme Wärme und mit 32 Prozent die Senkung der Heizkosten, wobei eine Mehrfachnennung möglich war. Zudem gaben 95 Prozent der Ofenbesitzer an, dass sie diesen in der kalten Jahreszeit nutzen und auch nicht mehr missen möchten.

Weitere 25 Prozent aller Befragten hegen den Wunsch eine moderne Feuerstätte zu besitzen. Sie sind mehrheitlich bereit, dafür zwischen 2.000 und 4.000 Euro auszugeben. Besonders stark ist das Interesse bei den Teilnehmern zwischen 35 und 55 Jahren. In dieser Altersgruppe denken sogar mehr als 40 Prozent über die Anschaffung einer Feuerstätte nach. Auch sie nennen die besondere Atmosphäre und die angenehme Wärme des Feuers als Anschaffungsgrund. Gleichzeitig sehen die Verbraucher in einer modernen Feuerstätte sowohl eine Möglichkeit zur Senkung der Heizkosten als auch eine Investition in ihre Unabhängigkeit von fossilen Brennstoffen und regionalen Versorgungsunternehmen.

Weitere Informationen auch unter www.ratgeber-ofen.de

Der HKI Industrieverband Haus-, Heiz und Küchentechnik e.V. vertritt die Interessen der Hersteller von Großküchengeräten sowie häuslicher Heiz- und Kochgeräte. Beide Herstellergruppen sind in separaten Fachverbänden organisiert, die sich in gerätespezifische Fachabteilungen untergliedern. Zurzeit vertrauen rund 150 Mitglieder den Leistungen des Verbandes.

Firmenkontakt
HKI Industrieverband Haus-, Heiz- und Küchentechnik e.V.
Daniel Jung
Lyoner Straße 9
60528 Frankfurt am Main
+49 (0)69 25 62 68 0
+49 (0)69 25 62 68 100
info@hki-online.de
http://www.ratgeber-ofen.de

Pressekontakt
Dr. Schulz Public Relations GmbH
Dr. Volker Schulz
Berrenrather Straße 190
50937 Köln
+49 (0)221 42 58 12
+49 (0)221 42 49 88 0
info@dr-schulz-pr.de
http://www.dr-schulz-pr.info

Immobilien Bauen Garten

Endlich zu Hause – Feuer und Flamme für einen gemütlichen Kaminabend

Endlich zu Hause - Feuer und Flamme für einen gemütlichen Kaminabend

Alles, was das Herz begehrt: Flackernde Flammen, glimmende Glut, anhaltende Wärme

Wer nach einem langen Arbeitstag bei nasskaltem Wetter nach Hause kommt, der möchte nur noch eines: Abschalten und entspannen. Vielleicht mit einer heißen Tasse Tee oder einem Glas Wein. Am liebsten mit dem Partner oder der Familie. Und am allerliebsten vor dem knisternden Kaminfeuer.

Flackernde Flammen, glimmende Glut, anhaltende Wärme: Das verspricht das Duo von Holz und Kaminbriketts. Die beste Reihenfolge: Erst Holz, dann Briketts! Während die Holzscheite rasch aufflammen und dabei für eine schnelle Hitze sorgen, bringen die Briketts anschließend die ersehnte Ruhe ins Spiel. Denn sie müssen – anders als Holz – nur selten nachgelegt werden und sorgen so lange für eine entspannte und gemütliche Atmosphäre. Ein Ambiente, dass keine Zentralheizung bieten kann.

Traditionsmarke mit Zukunft

Besonders gut eignen sich hierfür Briketts der Traditionsmarke UNION: Hergestellt aus hochwertiger Brikettier-Kohle nach einem Verfahren, das seit über 100 Jahren zur Anwendung kommt und im Laufe der Zeit immer weiterentwickelt wurde. Kaminbriketts überzeugen mit einer konstant hohen Qualität. Sie sind besonders heizstark und lassen nur wenig Asche im Ofen zurück.

UNION-Kaminbriketts sind im Brennstoff-Fachhandel ebenso wie bei Supermärkten und Discountern, in Verbraucher- und Baumärkten und bei den Genossenschaften erhältlich. Praktisch abgepackt im 10- oder 25-kg-Bündel sind sie leicht zu transportieren und sauber zu lagern. Weitere Informationen, Tipps und Anregungen im Internet unter www.union-original.com

Die RV Rheinbraun Handel- und Dienstleistungen GmbH ist eine 100%ige Tochter der RWE Power AG. Unter dem Dach der Holding bildet die Rheinbraun Brennstoff GmbH die Vertriebsgesellschaft für Kohlenstoffe jeder Art. Basis sind Braunkohle aus eigener Förderung bei RWE Power AG sowie Steinkohle der RAG Verkauf GmbH.

Unsere Kunden sind Betreiber von Prozessfeuerungsanlagen im Bereich Steine und Erden, Energieversorgungsunternehmen, kommunale wie industrielle Energieerzeuger und -verwender für Sonderkohlenstoffe in Chemie, Metallurgie und Umweltschutz.

Den Privathaushalt beliefern wir ganzjährig mit einem Festbrennstoffsortiment, bestehend aus Briketts, Koks, Kohle, Holzprodukten, Grillkohle sowie verschiedenen Steine- und Erden-Produkten.

Firmenkontakt
Rheinbraun Brennstoff GmbH
Dr. Volker Schulz
Ludwigstrasse 1
50226 Frechen
+49 (0)221 42 58 12
+49 (0)221 42 49 88 0
info@dr-schulz-pr.de
http://www.feuerabend.com

Pressekontakt
Dr. Schulz Public Relations GmbH
Dr. Volker Schulz
Berrenrather Straße 190
50937 Köln
+49 (0)221 42 58 12
+49 (0)221 42 49 88 0
info@dr-schulz-pr.de
http://www.dr-schulz-pr.info

Immobilien Bauen Garten

Feuer im Kamin leichtgemacht mit neuartigem Anzündkorb

Anzünden mit Pellets im Edelstahlkorb spart Zeit, Geld und schont die Umwelt

Feuer im Kamin leichtgemacht mit neuartigem Anzündkorb

Kaminfeuer Anzünden mit Holzpellets und Anzündkorb

Neuartige Alternative zum Anzündholz

In der kalten und dunklen Jahreszeit spendet ein freundlich prasselndes Kaminfeuer Wärme und Behaglichkeit. Doch bis die Flammen wie gewünscht im Kaminofen prasseln, ist das Brennholz fachgerecht anzuzünden. Dabei entpuppt sich gerade der Vorgang des Anzündens für viele Kaminbesitzer als schwierige Hürde. Eine günstige und sichere Alternative zu herkömmlichem Anzündholz sind Holzpellets im Anzündkorb. Mit dem neuartigen Gerät aus Edelstahl wird das Entfachen der Flammen zum Kinderspiel ohne lästige und ungesunde Rauchentwicklung. Der robuste Anzündkorb ist einfach mit handelsüblichen Pellets aus dem Baumarkt zu befüllen. Das spart nicht nur Nerven und vermeidet etliche Fehlversuche, sondern schont zudem Umwelt und Geldbeutel. In diesem Youtube-Video wird das Entfachen von Kaminfeuer mit Pellets im Anzündkorb anschaulich erklärt. Preisgünstige und sehr trockene Pellets sind im 15-Kilo-Sack in jedem Baumart erhältlich und halten wochenlang. Auf teures und nicht selten zu feuchtes Anzündholz kann somit verzichtet werden.

Pellets im Anzündkorb für schnelles und sauberes Anzünden

Das richtige Anzündmaterial und der sachgemäße Umgang damit sind das A und O für ein gesundes und sicheres Kaminfeuer, wie Experten ausdrücklich betonen. Fertiges Anzündholz aus dem Handel ist vergleichsweise teuer, während selbst hergestelltes nicht selten unzureichend durchgetrocknet ist. Das umständliche Anzünden von Holz und zusammengeknülltem Papier unter den eigentlichen Scheiten als Brennholz stellt zudem den unerfahrenen Kaminofen-Besitzer vor große Herausforderungen. Oft stellt sich das gewünschte Ergebnis erst nach zahlreichen Fehlversuchen ein. Pellets im Anzündkorb aus Edelstahl zum Beispiel von SmartGoods4U sind eine saubere, schnelle sowie sichere und zudem preiswerte Alternative. Nähere und anschauliche Informationen gibt es bei kamin-feuer-machen.de

Kaminfeuer Entfachen in wenigen Schritten leichtgemacht

Mit dem Anzündkorb lässt sich das wärmende Kaminfeuer sauber, sicher und schnell in wenigen Arbeitsschritten in Gang setzen. Zunächst wird der Anzündkorb in den Kaminofen geschoben und mit den Pellets bis zu zwei Dritteln gefüllt. Anschließend wird etwas Brennpaste oder Kaminanzünder auf die Pellets gegeben, auf die wiederum das Brennholz locker in beliebiger Richtung zu stapeln ist. Nach dem Anzünden der Paste bzw. des Anzünders ist die Kamintür zu schließen, gleichzeitig die Zufuhr für Primärluft von unten und Sekundärluft von außen zu öffnen. Die Pellets in dem Anzündkorb sind weitaus trockener als herkömmliches Anzündholz und sorgen daher sehr schnell für eine gleichmäßige Flammenbildung. Tipp: Nach ein paar Minuten empfiehlt es sich die Primärluft-Zufuhr herunter zu fahren, um eine kräftige Flamme und angenehme Raumerwärmung zu gewährleisten. Bei den Hantierungen sollten Schutzhandschuhe getragen und der heiße Edelstahl-Korb nicht angefasst werden.

Anzündkorb aus hochtemperaturbeständigem Edelstahl

Der Anzündkorb aus hochtemperaturbeständigem Edelstahl ist nahtlos aus einem Stück ohne Schrauben und Nieten gefertigt, hat ein Gewicht von 620 Gramm und die Maße 16 mal 16 mal 6 Zentimeter. Nach der Befüllung mit Pellets und dem Anzünden brennen die Holzscheite als das eigentliche Brennholz innerhalb von drei Minuten selbstständig, nach nur 10 Minuten lodert das Kaminfeuer bereits wie gewünscht. Bei anderen Methoden kann diese Phase bis zu einer Stunde und länger dauern. In der Folgezeit brennen die Pellets in dem Anzündkorb in etwa 20 Minuten lang. Anschließend setzt ein Effekt ein, der für eine deutlich bessere, sauberere und somit umweltfreundlichere Brennleistung sorgt: Nach der Verbrennung ist für weitere 40 Minuten ausreichend Glut vorhanden, um das Kaminholz weiter gut zu trocknen. Der Vorgang lässt sich beliebig häufig wiederholen und gelingt dank der Pellets im Anzündkorb jedes Mal gleich sicher und gut. Der Anzündkorb funktioniert in Kamin und Kaminofen ebenso zuverlässig wie im Aztekenofen oder in der Feuerschale.

SmartGoods4U wurde als Startup-Unternehmen 2011 gegründet und ist Erfinder und Hersteller der Anzündhilfe Anzündkorb.

Kontakt
SmartGoods4U UG
Jürgen Michelsburg
Auf der Ohe 16
38165 Lehre
+49-5309-9702105
info@smartgoods4u.com
http://www.kamin-feuer-machen.de/

Immobilien Bauen Garten

SPARTHERM Feuerungstechnik: Kaminfeuer via App steuern – Feuer und Flamme mit einem Fingerwisch

SPARTHERM Feuerungstechnik: Kaminfeuer via App steuern - Feuer und Flamme mit einem Fingerwisch

Der technische Fortschritt macht es möglich: Die Bedienung des Kaminfeuers vom Sofa aus

Experten-Tipp: Sommersaison für Renovierung und Umbauarbeiten nutzen

Der Zeitpunkt für eine Ausstattung des Wohnzimmers mit einer Brennzelle ist während des Sommers besonders gut gewählt. Zum einen haben Ofensetzer eher Kapazitäten frei und zum anderen sorgen die flackernden Flammen bereits am ersten kühlen Abend für ein stimmungsvolles Ambiente.

Fortschritte in der modernen Heiz- und Verbrennungstechnik eröffnen heute ganz neue Möglichkeiten – die Steuerung des Kaminfeuers per App zum Beispiel. Die Basis bildet eine Gasbrennzelle. Komfortabel und sicher gelangt der Brennstoff mittels Erdgas- oder Flüssiggasleitung direkt ins Haus und weiter in die Brennzelle, wo er sauber und rückstandslos verbrennt. SPARTHERM, einer der führenden Hersteller von Kaminöfen und Heizkaminen in Deutschland und Europa, bietet Gas-Brennzellen an, die sich bequem vom Sofa aus bedienen lassen. „Über das Tablet lässt sich das Feuer ein und ausschalten, das Flammenspiel steuern, der Energieverbrauch regeln und hierdurch von Wärme auf Ambiente umschalten“, erklärt Frank Rokossa, Geschäftsführer der SPARTHERM Feuerungstechnik.

Geschlossenes Verbrennungssystem macht den klassischen Schornstein überflüssig

Ein weiterer Pluspunkt einer Gas-Brennzelle ist das geschlossene Verbrennungssystem, bei dem auf einen vorhandenen klassischen Schornstein verzichtet werden kann. Denn bei einem geschlossenen System bezieht das Gerät die Verbrennungsluft von draußen und leitet die Rauchgase über das gleiche doppelwandige System wieder hinaus. Da der Abgaskanal auch teilweise horizontal geführt werden darf, kann der Aufstellungsort der Brennzelle besonders flexibel gewählt werden.

Aber nicht nur die auf raumluftunabhängiger Verbrennung basierende Gerätetechnik, auch die zahlreichen Modellvarianten überzeugen. Insbesondere Wohnungsbesitzer mit einem klaren Design-Konzept sind hier schnell Feuer und Flamme.

Weitere Informationen unter www.spartherm.com. Bildquelle:kein externes Copyright

SPARTHERM Feuerungstechnik GmbH ist einer der größten Produzenten von Brennzellen, Kaminöfen und Kassetten in Deutschland und zählt in diesem Bereich auch in Europa zu den großen namhaften Unternehmen. Mit dem technischen Know-how der Feuerungstechnik, modernsten Fertigungsanlagen und einem Vertrieb über ein qualifiziertes und gut ausgebautes Händlernetzwerk werden die hochwertigen, innovativen und vom Design her sehr ansprechenden Feuerstätten heute weltweit in 47 Ländern vertrieben.

Für die Zukunft setzt SPARTHERM mit seinem breit gefächerten Sortiment auf ökologische und ökonomische Zielsetzungen mit umweltfreundlichen Produkten und Systemkomponenten, deren Basis dafür nicht zuletzt in der eigenen Entwicklungs-Abteilung liegt.

Weitere Informationen unter www.spartherm.com

SPARTHERM Feuerungstechnik GmbH
Jörn Konert
Maschweg 38
49324 Melle
+49 (0)5422 94 41 40
info@spartherm.com
http://www.spartherm.com

Immobilien Bauen Garten

SPARTHERM Feuerungstechnik: Bio-Ethanol-Geräte als extravagante Hingucker in der Küche – Wer sagt, Kaminfeuer gehört ins Wohnzimmer?

SPARTHERM Feuerungstechnik:  Bio-Ethanol-Geräte als extravagante Hingucker in der Küche - Wer sagt, Kaminfeuer gehört ins Wohnzimmer?

Flammenspiel ohne Ruß und Rauch – Brenner direkt in das Küchenmobiliar integrieren

Bei der Planung und Einrichtung anspruchsvoller Wohnwelten liegt auf der Küche mittlerweile ein ganz besonderes Augenmerk: Edle Oberflächen und hochwertige Materialien sind „State of the Art“. Für extravagante Akzente setzen Einrichtungsexperten dabei auf ein – im wahrsten Sinne des Wortes – ganz besonderes Highlight: Moderne Bio-Ethanol-Geräte wie etwa aus der Design-Serie ebios-fire von SPARTHERM.

Ganz ohne Schornsteinanschluss bringen die edlen Flammenspender das unvergleichliche Ambiente eines Kaminfeuers in die moderne Küche: Denn in den dekorativen Feuerstellen verbrennt das aus nachwachsenden Rohstoffen gewonnene Bio-Ethanol ganz ohne Russ und Rauch. Es wird lediglich CO2 freigesetzt – genau wie bei einer Kerze. Für die vom Hersteller geforderte, ausreichende Belüftung reicht z.B. ein gekipptes Fenster vollkommen aus.

Funk-Fernbedienung für stilvolles Ambiente auf Knopfdruck

Ein besonders hohes Maß an optischer Gestaltungsfreiheit bietet dabei das Model „Quadra Inside Automatic“: Der innovative Bio-Ethanol-Brenner kann problemlos in passgenau angefertigte Möbelstücke und Verkleidungen eingesetzt werden. Mehr noch: Die Feuerstelle lässt sich sogar direkt in vorhandenes Mobiliar integrieren – von der Arbeitsplatte über das Sideboard bis hin zum Esstisch. Und die patentierte, pumpengesteuerte Verbrennungstechnik ermöglicht durch den externen Ethanol-Tank eine besonders lange Betriebsdauer.

Für das gewisse Extra in Sachen Bedienkomfort sorgt zudem die optional erhältliche Fernbedienung: Neben der Möglichkeit zum bequemen Ein- und Ausschalten des Brenners bietet sie auch die Wahl zwischen zwei unterschiedlichen Flammenhöhen. So sorgt die hochwertige Bio-Ethanol-Feuerstelle stets für stimmungsvolles Ambiente auf Knopfdruck – ob beim gemütlichen Abendessen im Kreis der Familie oder beim stilvollen Dinner mit Freunden. Wer sagt denn, dass Kamingenuss nur im Wohnzimmer möglich ist?

Weitere Informationen unter www.spartherm.com Bildquelle:kein externes Copyright

SPARTHERM Feuerungstechnik GmbH ist einer der größten Produzenten von Brennzellen, Kaminöfen und Kassetten in Deutschland und zählt in diesem Bereich auch in Europa zu den großen namhaften Unternehmen. Mit dem technischen Know-how der Feuerungstechnik, modernsten Fertigungsanlagen und einem Vertrieb über ein qualifiziertes und gut ausgebautes Händlernetzwerk werden die hochwertigen, innovativen und vom Design her sehr ansprechenden Feuerstätten heute weltweit in 47 Ländern vertrieben.

Für die Zukunft setzt SPARTHERM mit seinem breit gefächerten Sortiment auf ökologische und ökonomische Zielsetzungen mit umweltfreundlichen Produkten und Systemkomponenten, deren Basis dafür nicht zuletzt in der eigenen Entwicklungs-Abteilung liegt.

Weitere Informationen unter www.spartherm.com

SPARTHERM Feuerungstechnik GmbH
Jörn Konert
Maschweg 38
49324 Melle
+49 (0)5422 94 41 40
info@spartherm.com
http://www.spartherm.com

Immobilien Bauen Garten

LEDA Werk: Gas-Einsätze verbinden Romantik mit Komfort – Kaminfeuer ohne Ruß und Asche

LEDA Werk: Gas-Einsätze verbinden Romantik mit Komfort - Kaminfeuer ohne Ruß und Asche

Feuervergnügen auf ganzer Front: Flammenspiel auf Knopfdruck und Wärme im Handumdrehen

Leer. – Eine moderne Gasheizung bietet viele Vorteile: Sie ist wartungsarm, bequem zu bedienen, liefert sofort Wärme. Und die Verbrennung von Gas erfolgt sauber, sicher und schadstoffarm. Nur eines bietet eine Gasheizung leider nicht: Die stimmungsvolle Romantik eines flackernden Kaminfeuers.

Doch Gas ist nicht nur besonders praktisch, sondern auch sehr vielseitig einsetzbar. So bieten namhafte Hersteller innovativer Ofentechnik auch Gas-Kaminöfen und Gas-Einsätze an, bei denen sich die Faszination des Kaminfeuers mit den Vorteilen einer sauberen und schadstoffarmen Energie verbindet. Zudem ist Gas sehr komfortabel. Weder muss Holz gehackt noch Asche entsorgt werden. Und anstatt das Feuer erst mühsam anfachen zu müssen, genügt ein Knopfdruck auf der Fernbedienung.

Beispielsweise bei der Modell-Reihe „Carismo“ von LEDA, zu der neben dem „Carismo Solo“, einem dreiseitig verglasten Gas-Kaminofen mit minimalistischem Design, ein breites Sortiment von Gas-Einsätzen zählen, die das Herz eines jeden Innenarchitekten höher schlagen lassen.

Das puristische Äußere lenkt alle Blicke auf den Hauptakteur: Das Feuer, welches dem Betrachter in voller Breite entgegen strahlt – bis zu 1,40 Meter misst die Front bei den insgesamt vier Varianten, die zur Auswahl stehen: Entweder flach in die Wand eingelassen, in der Durchsicht-Version als eleganter Raumteiler, wahlweise links oder rechts über Eck. Oder sogar – dreiseitig verglast – mit Panoramasicht.

Puristisches Design, große Vielfalt, verblüffend echte „Feuerbetten“

Darüber hinaus bietet LEDA seine Gas-Einsätze mit einer nur 38 cm breiten Frontscheibe auch im Hochformat an. Das ermöglicht in kleineren Wohnungen oder in verwinkelten Räumen völlig neue Möglichkeiten und Perspektiven. Auch hierbei gilt: Entweder flach in der Wand, über Eck oder mit Panoramablick.

Durch verschiedene „Feuerbetten“ lässt sich außerdem das Flammenspiel individuell in Szene setzen. So vermittelt ein dekoratives, feuerfestes Scheitholz-Set den täuschend echten Eindruck eines klassischen Holzfeuers. Ein puristisch-modernes Ambiente hingegen wird eher durch dunkle Lava-Steine oder edlen Carrara-Kies unterstrichen. Hier entscheidet ganz allein der persönliche Geschmack.

Mehr unter www.leda.de. Bildquelle:kein externes Copyright

LEDA Werk GmbH & Co. KG – Viele Kompetenzen aus einem Guss

Harter Wettbewerb gehört für LEDA seit den Gründungstagen im Jahr 1873 zum Kerngeschäft: Aus der Eisengießerei entwickelte sich Zug um Zug ein führender Hersteller in den Bereichen Heiztechnik und Industrieguss, zunächst deutschland-, inzwischen europaweit.

LEDA verfügt über lange Erfahrung, vertieftes Wissen und vor allem hohe, kundenorientierte Flexibilität in Konstruktion, Design und Herstellung innovativer Bauteile aus Eisenwerkstoffen. Eine stabile Basis, um hochwertige Produkte und Systemlösungen für unterschiedlichste Branchen und Bedarfe zu schaffen. Sei es in der Fertigung von Einzelstücken, in der Serienfertigung oder beim Bau hochwertiger Kachelofen-Heizeinsätze, Kamineinsätze und -öfen: LEDA steht für perfekte Lösungen.

Wir sind ein führender Hersteller von Gussprodukten für HEIZTECHNIK und INDUSTRIEGUSS, der zu ihrer Profitabilität beitragen möchte.

LEDA Werk GmbH & Co. KG
Anja Steenweg
Groninger Str. 10
26789 Leer
+49 (0)491 60 99-0
info@dr-schulz-pr.de
http://www.leda.de

Immobilien Bauen Garten

SPARTHERM Feuerungstechnik: Brennzellen sind „eingebaute“ Wärmespender – Das Kaminfeuer in der Wand

SPARTHERM Feuerungstechnik: Brennzellen sind "eingebaute" Wärmespender - Das Kaminfeuer in der Wand

Brennzellen in unterschiedlichen Formen und Größen ermöglichen eine individuelle Gestaltung

Gradliniges Design und leistungsstarke Heiztechnik

Bei der Planung eines Eigenheims lohnt es sich, schon frühzeitig über den zukünftigen Standort für eine Feuerstelle nachzudenken. Vor allem dann, wenn man sich nicht für einen freistehenden Kaminofen, sondern für eine in der Wand verbaute Version entscheiden möchte. Hierfür eignen sich besonders gut Brennzellen wie die der „Varia“-Serie von SPARTHERM, die mit mehr als 40 Modell-Varianten überzeugt.

Ausgesprochen vielseitig sind die einzelnen Geräte bereits in ihren unterschiedlichen Abmessungen – von schmalen 56 cm bis zu einer Gesamtbreite von 1,40 Meter. Viele Modelle können zudem in verschiedenen Höhen eingebaut werden. Und neben Versionen, die einfach flach in der Wand verbaut sind, gibt es auch solche mit zwei gegenüberliegenden Sichtscheiben. Als extravaganter Raumteiler – oder als ein verbindendes Element zwischen zwei Räumen – setzt ein solcher „Durchsicht“-Kamin außergewöhnliche Wohn-Akzente.

Weitere interessante Möglichkeiten für eine individuelle Raumgestaltung bieten die Über-Eck-Varianten – mit zwei L-förmig angeordneten Scheiben. Und wem selbst das noch nicht reicht, der findet im Produktprogramm von SPARTHERM auch noch U-förmige Brennzellen, die plastisch aus der Wand herausragen und gleich von drei Seiten den Blick auf das Kaminfeuer freigeben.

Elegant gelöst: Hochschiebbare Tür bietet zusätzlichen Bedienkomfort

All dem widerspricht keineswegs, dass sich die Feuerstellen in jedes Ambiente harmonisch einfügen. Denn die einzig sichtbaren Elemente sind die in schlichtem Schwarz eingefassten Scheiben sowie die zurückhaltend gestaltete Feuerraumtür, die bei den meisten „Varia“-Modellen nicht aufklappbar, sondern hochschiebbar – und außerdem herausnehmbar – ist. Das ist nicht nur besonders elegant, sondern erleichtert auch die Reinigung.

Äußerst variabel sind schließlich auch die Wärmeleistungsbereiche. Sie reichen von 4,9 kW bis hin zu beachtlichen 19,5 kW, was von den wasserführenden Modellen sogar noch übertroffen wird, die mit bis 22,0 kW zu den leistungsstärksten Geräten zählen, die der Markt zu bieten hat. Damit lassen sich dann nicht nur sehr große Wohnräume beheizen. Ein Teil der Wärme wird vielmehr in das Heizungssystem eingespeist und kann auf diese Weise im ganzen Haus genutzt werden.

Weitere Informationen unter www.spartherm.com.

SPARTHERM Feuerungstechnik GmbH ist einer der größten Produzenten von Brennzellen, Kaminöfen und Kassetten in Deutschland und zählt in diesem Bereich auch in Europa zu den großen namhaften Unternehmen. Mit dem technischen Know-how der Feuerungstechnik, modernsten Fertigungsanlagen und einem Vertrieb über ein qualifiziertes und gut ausgebautes Händlernetzwerk werden die hochwertigen, innovativen und vom Design her sehr ansprechenden Feuerstätten heute weltweit in 47 Ländern vertrieben.

Für die Zukunft setzt SPARTHERM mit seinem breit gefächerten Sortiment auf ökologische und ökonomische Zielsetzungen mit umweltfreundlichen Produkten und Systemkomponenten, deren Basis dafür nicht zuletzt in der eigenen Entwicklungs-Abteilung liegt.

Weitere Informationen unter www.spartherm.com

Kontakt:
SPARTHERM Feuerungstechnik GmbH
Jörn Konert
Maschweg 38
49324 Melle
+49 (0)5422-94 41-40
info@spartherm.com
http://www.spartherm.com

Immobilien Bauen Garten

Spartherm: So verschwindet das erloschene Kaminfeuer einfach im Wandschrank

Spartherm: So verschwindet das erloschene Kaminfeuer einfach im Wandschrank

Feuerfestes „Furnier“ mit klaren Konturen umrahmt den Kamin – Schiebetür verschließt die leere Feuerstelle

Melle. – Ein prasselndes Kaminfeuer zieht jeden in seinen Bann. Es flackert und knistert, es leuchtet und wärmt. Doch wenn die Holzscheite abgebrannt sind, wenn keine Flamme mehr züngelt und keine Glut mehr glimmt, herrscht gähnende Leere im Kamin. Zurück bleibt ein schwarzes Loch.

Um das auf möglichst elegante Art zu kaschieren, hat Spartherm mit der Produktlinie „Coverline“ ein puristisches Design-Konzept für die Verkleidung und Umrandung der erfolgreichen Brennzellen-Serie „Linear“ entwickelt: Einfassungen aus Tropenholz-Imitat, italienischem Kalkstein, schimmerndem Granit oder glänzendem Stahl schaffen einen gediegenen Rahmen – auch wenn das Feuer gerade nicht lodert.

Doch nicht nur, dass sie gut aussehen. Die Frontverkleidungen sind zudem auch noch praktisch. So verbirgt sich hinter ihnen zum Beispiel der Holzvorrat. Und zwei der sechs Cover-Versionen, die zur Auswahl stehen, lassen die Brennzelle ganz einfach verschwinden. Ein Handgriff genügt – und die leicht gängige Schiebetür verdeckt die leere Feuerstelle. So wird aus dem schwarzen Loch – gewissermaßen „Undercover“ – ein dezenter Wandschrank.

Tropenholz-Anmutung verleiht dem Raum einen Hauch von Exotik

Die feuerfesten „Furniere“ der hitzebeständigen Metalltüren wurden mit Bedacht gewählt und erinnern an Materialien, die man von Luxus-Limousinen, Intarsien oder Musikinstrumenten kennt: Dunkelbraunes Makassar-Ebenholz und das ockerfarbene Zebrano faszinieren dabei mit ihrer feinen Maserung und einer außergewöhnlichen Holzstruktur. Und sie standen hier Pate.

Die leicht reliefartige, von diesen seltenen Tropenhölzern inspirierte Oberfläche mit ihrer besonderen Haptik verleiht dem Raum einen Hauch von Exotik. Und die Kombination verschiedener Farbtöne und Materialien – beispielsweise Makassar als Oberfläche und Stahl oder Stein als Applikation – führen dazu, dass die edlen Verkleidungen mit den unterschiedlichsten Einrichtungsstilen harmonieren.

Weitere Informationen unter www.spartherm.com.

SPARTHERM Feuerungstechnik GmbH ist einer der größten Produzenten von Brennzellen, Kaminöfen und Kassetten in Deutschland und zählt in diesem Bereich auch in Europa zu den großen namhaften Unternehmen. Mit dem technischen Know-how der Feuerungstechnik, modernsten Fertigungsanlagen und einem Vertrieb über ein qualifiziertes und gut ausgebautes Händlernetzwerk werden die hochwertigen, innovativen und vom Design her sehr ansprechenden Feuerstätten heute weltweit in 47 Ländern vertrieben.

Für die Zukunft setzt SPARTHERM mit seinem breit gefächerten Sortiment auf ökologische und ökonomische Zielsetzungen mit umweltfreundlichen Produkten und Systemkomponenten, deren Basis dafür nicht zuletzt in der eigenen Entwicklungs-Abteilung liegt.

Weitere Informationen unter www.spartherm.com

Kontakt:
Spartherm Feuerungstechnik GmbH
Simone Fels
Maschweg 38
49324 Melle
+49 (0)5422-94 41-40
spartherm@dr-schulz-pr.de
http://www.spartherm.com

Wissenschaft Technik Umwelt

Oranier Heiztechnik: Sonnenkraft und Kaminfeuer zum Festpreis

Oranier Heiztechnik: Sonnenkraft und Kaminfeuer zum Festpreis

Hersteller bietet wasserführende Öfen und moderne Solartechnik als Komplettpakete mit Funktionsgarantie

Gladenbach. – Unter dem Motto „Wärme der Natur“ bietet die Oranier Heiztechnik GmbH attraktive Komplettpakete für ökologische Heizsysteme – bestehend aus einem wasserführenden Kamin- oder Pelletofen mit oder ohne Solaranlage, einem Energiespeicher und der kompletten Steuerung. All das zu attraktiven Festpreisen ab 3.990 Euro. Und bei einer ordnungsgemäß ausgeführten Installation übernimmt das Unternehmen aus dem hessischen Gladenbach für die Gesamtanlage sogar die Funktionsgarantie.

„Wir sind der erste Hersteller, der alle Komponenten und Baugruppen für eine solche Kombi-Anlage technisch aufeinander abgestimmt hat und aus einer Hand anbietet“, so Nikolaus Fleischhacker, Geschäftsführer der Oranier Heiztechnik GmbH. „Herz der Anlage ist die von uns entwickelte MasterControl-Steuerung, die bereits für 32 Installationsvarianten vorprogrammiert ist. Sie dient später als Schaltzentrale für ein effizientes Energie- und Heizmanagement.“

Holz als nachwachsender Brennstoff und die Sonne als kostenloser Wärmespender sind – verglichen mit Heizöl, Strom oder Erdgas – nicht nur unschlagbar günstig; sie gelten zu Recht auch als besonders umweltfreundlich und klimaneutral, weil bei ihrer Nutzung kein einziges Gramm CO2 zusätzlich in die Atmosphäre gelangt. Das alles macht sie zu Energie-Lieferanten der Zukunft. Insofern sind die Angebote von Oranier auch ein aktiver Beitrag zum Ressourcen- und Klimaschutz.

Ökologische Heizsysteme mit Funktionsgarantie zu Festpreisen ab 3.990 Euro

Insgesamt vier Pakete mit einer voll funktionsfähigen Grundausstattung stehen zur Auswahl: Das Einstiegsmodell – ein wasserführender Kaminofen mit Energiespeicher und Steuerung – ist bereits für 3.990 Euro zu haben und soll inklusive Solaranlage nicht mehr als 9.590 Euro kosten, während Pelletofen und Speichertechnik mit 6.990 Euro kalkuliert sind und als High-End-Paket mit Solartechnik für 11.990 Euro angeboten werden – wozu nur noch die Kosten des Einbaus kommen.

Wie groß das Interesse an dieser neuen Technologie aktuell ist, zeigt auch ein Blick auf die Bestseller-Listen der Fachbuchhandlungen: Ein von Oranier im vergangenen Jahr herausgegebener „Ratgeber für wasserführende Kamin- und Pelletöfen“, der sich an Fachleute und interessierte Laien richtet, geht bereits in die dritte Auflage.

Weitere Informationen unter www.oranier.com und www.aqua-fire-technologie.de.

Die Oranier-Gruppe besteht aus zwei eigenständigen Gesellschaften – der Oranier Heiztechnik GmbH und der Oranier Küchentechnik GmbH – und fertigt Heiz- und Haushaltsgeräte. Hierzu zählen Kaminöfen und Gasheizgeräte ebenso wie Herde und Backöfen, Kühl- und Gefriergeräte, Dunstabzugshauben, Mikrowellen und Geschirrspüler.

Die Anfänge des Unternehmens reichen bis in das Jahr 1607 zurück. Ab 1915 wurden von der damaligen Frank AG in Dillenburg Heiz- und Kochgeräte unter dem Markennamen Oranier vertrieben. 1994 kam es zur Neugründung der Oranier Heiz- und Kochtechnik GmbH durch Nikolaus Fleischhacker als geschäftsführenden Gesellschafter.

Heute vertreibt Oranier sein breit gefächertes Produktprogramm bundesweit über ein flächendeckendes Fachhändlernetz und verkauft seine Geräte auch ins benachbarte Ausland. Zudem unterhält das Unternehmen eine eigene Vertriebsniederlassung in Österreich. Das Unternehmen hat seinen Sitz im hessischen Gladenbach und ist Mitglied des HKI Industrieverband Haus-, Heiz- und Küchentechnik e.V.

Oranier Heiztechnik GmbH
Nikolaus Fleischhacker
Weidenhäuser Str. 1-7
35075 Gladenbach
oranier@dr-schulz-bc.de
+49 (0)6462-923-0
http://www.oranier.com