Tag Archives: Jamf

Computer IT Software

Apple-Gerätemanagement: Jamf bietet Day-Zero Support für alle Apple Spring Releases

München, 26.03.2019 – Jamf Pro, Jamf Now und Jamf Connect, die Apple-Geräteverwaltungslösungen von Jamf, sind mit allen neuen Apple Releases kompatibel. Damit setzt Apple-Gerätemanagementexperte Jamf pünktlich zum Spring Release den seit über zehn Jahren erfolgreich etablierten Day-Zero Support für Apple-Produkte fort: Benutzer von iPhones, iPads, Macs oder Apple TVs haben damit die Sicherheit, dass keine Management-Workflows unterbrochen werden und alle neuen Funktionen reibungslos genutzt werden können, sobald sie die aktuellste Version ihres Betriebssystems installieren.

Jamf Pro, die Mobile Device Management (MDM)-Lösung, die speziell für professionelle Apple IT-Administratoren in Unternehmen mit komplexen IT-Umfeldern entwickelt wurde, unterstützt die neuen Apple-Funktionen auf allen Betriebssystemplattformen und enthält ab sofort folgende zusätzliche Funktionen:

– Umschalten zwischen persönlichen Hotspots
Dank dieser Funktion haben Unternehmen die Datennutzung ihrer Mitarbeiter über Hotspots besser im Blick. Einige Internet-Provider erheben Extragebühren für die Möglichkeit, persönliche Hotspots auszuschalten. Mit dem neuen Befehl in Jamf Pro können Administratoren Hotspots kostenlos über das MDM ausschalten. Dadurch wird verhindert, dass Mitarbeiter diese Funktion übermäßig nutzen und damit Zusatzkosten verursachen.

– Kontakte getrennt verwalten
Geschäftlich genutzte Apps tauschen oft unerlaubterweise Informationen von Geschäftskontakten mit Nicht-Geschäftsanwendungen, die die Daten dann für anderweitige Zwecke verwenden. Mit dem neuen Befehl „Kontakte getrennt verwalten“ kann die Trennung zwischen geschäftlichen und persönlichen Kontaktinformationen besser durchgesetzt werden.

– Apple Remote Desktop
Mit der neuen Jamf Pro Version haben Unternehmen die Möglichkeit, die Funktion „Apple Remote Desktop“ zu deaktivieren. Damit wird verhindert, dass Benutzer ihren Desktop via Screensharing Dritten zugänglich machen. Der Schutz sensibler Unternehmensdaten kann so zentral gesteuert werden.

– Verzögerte Software-Updates für tvOS
Mit dem letzten Jamf Pro Release im Herbst 2018 erhielten Administratoren die Möglichkeit, Software-Updates auf macOS und iOS um bis zu 90 Tage zu verschieben. Ab sofort ist dies nun auch für tvOS möglich. Somit können Updates gezielt in arbeitsfreie Zeiten gelegt und auf Wunsch mit anderen System-Updates synchronisiert werden.

– Kundenspezifische Anpassung für iOS Self Service App
Zusätzlich zu den Day Zero Support-Aktualisierungen bietet Jamf seinen Kunden die Möglichkeit, das Design der iOS Self Service App individuell anzupassen: Administratoren können jetzt für den Anmeldebildschirm ein eigenes Logo und eine eigene Farbpalette wählen und innerhalb der App eine beliebiges Titelbild festlegen.

Auch Jamf Now, die Geräteverwaltungslösung für Privatanwender und kleine Unternehmen sowie Jamf Connect, eine App, die Jamf Nutzer bei der Authentifizierung und Account-Verwaltung für Mac unterstützt, sind mit allen Apple Spring Releases kompatibel.

Jamf ist die führende Lösung für Apple Device Management. Mit den Produkten Jamf Pro und Jamf Now hat sich das gleichnamige Unternehmen darauf spezialisiert, Unternehmen und Organisationen bei der Verwaltung von Apple Geräten zu unterstützen. Bei Jamf Nation, dem weltweit größten Apple Community-Forum, tauschen sich über 75.000 IT-Experten zu Ideen und Best Practices aus. Aktuell vertrauen weltweit mehr als 26.000 Kunden auf Jamf, um mehr als 13 Millionen Apple Geräte erfolgreich zu verwalten. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.jamf.com/de

Firmenkontakt
Jamf
Anneke Langhorst
Antonio Vivaldistraat 56
1083 HP Amsterdam
+31 (0) 6 43 88 45 90
anneke.langhorst@jamf.com
https://www.jamf.com/de

Pressekontakt
Schwartz Public Relations
Ulrike Schinagl
Sendlingerstraße 42
80331 München
+49 (0)89 211 871 55
us@schwartzpr.de
https://www.schwartzpr.de

Computer IT Software

Jamf ermöglicht Multi-User-Einsatz von Apple-Geräten

– Selbständiges Einrichten und Zurücksetzen von Profilen durch den Nutzer
– Datenschutzkonformer Zugriff auf sensible Patientendaten

München, 11.2.2019 – Apple-Geräte ohne die Hilfe von IT-Administratoren konfigurieren und wieder zurücksetzen zu können, ist vor allem dann gefragt, wenn ein Gerät von mehreren Nutzern verwendet wird. Denn vertrauliche Informationen, die für ein Benutzerprofil zugänglich sind, müssen vor dem Zugriff durch nichtautorisierte Nutzer geschützt werden. Jamf, der Experte für Apple-Gerätemanagement, ermöglicht mit den neuen Apps „Jamf Reset“ und „Jamf Setup“ die sichere, gemeinsame Nutzung mobiler Apple-Geräte. So können Anwender mit unterschiedlichen Benutzerprofilen – im Gesundheitswesen etwa Ärzte, Pfleger oder Verwaltungspersonal – schnell und einfach mit demselben Gerät arbeiten, ohne auf die Hilfe von IT-Administratoren angewiesen zu sein.

Kliniken und Pflegeeinrichtungen stellen ihrem Personal zunehmend mobile Geräte zur Verfügung, damit diese schnell und sicher auf Informationen zugreifen zu können. Damit sensible Informationen nicht in falsche Hände gelangen, benötigen Fachärzte, Studenten, Pfleger und sonstige Mitarbeiter individuelle Benutzerprofile, um Geräte gemeinsam nutzen zu können. Zudem muss sichergestellt sein, dass ein Gerät nach der Nutzung zuverlässig zurückgesetzt wird.
Einfache Konfiguration durch den Benutzer mit Jamf Setup

Mit der Jamf Setup App können Nutzer ihr iPad oder iPhone selbständig individuell konfigurieren und beispielsweise bevorzugte Apps, Bildschirmhintergründe oder Wallpaper auswählen. Die vorgenommenen Einstellungen werden im Hintergrund an die Verwaltungslösung Jamf Pro übermittelt, mit der IT-Administratoren Rollen und Rechte der Nutzer zentral verwalten können. Da die Einrichtung der Geräte mittels eines Over-the-Air-Workflows erfolgt, ist keine zusätzliche Hard- oder Software, kein Nutzername oder Passwort und kein Verzeichnisdienst erforderlich. So wird dank Jamf Setup auch eine einmalige sichere Nutzung, etwa durch einen Gast, möglich. Damit ist Jamf Setup eine echte Alternative zu einer generischen Konfiguration und zu Apples Shared iPad.
Zuverlässiges Zurücksetzen aller Einstellungen mit Jamf Reset

Jamf Reset ermöglicht ein einfaches und sicheres Zurücksetzen aller Einstellungen, wenn der Nutzer das Gerät wieder aus der Hand legt. Anstatt alle Einstellungen einzeln an verschiedenen Stellen im Menü zurückzusetzen, können Benutzer einfach die Jamf Reset App auf der Startseite auswählen. Das Gerät wird dann in einem einzigen Schritt komplett zurückgesetzt und ist sofort für den nächsten Nutzer bereit.

Von den neuen Apps Jamf Setup und Jamf Reset profitieren zum Beispiel Krankenhausmitarbeiter, die kurzfristig und zeitlich begrenzt mobil arbeiten müssen, beispielsweise bei Notfalleinsätzen. Auch Schichtarbeiter, die Patienten im Rotationsbetrieb versorgen, oder Gäste, die sich zu Sprech- oder Öffnungszeiten bestimmter Abteilungen in der Klinik informieren wollen, können schnell ein Profil einrichten und ein freies Gerät kurzfristig nutzen. IT-Administratoren profitieren von einem automatisierten und skalierbaren (Wieder-)Bereitstellungsprozess, der es ihnen ermöglicht, auch einen kleineren Gerätepool bestmöglich einzusetzen.

„Immer mehr Kliniken in Deutschland steigen im Zuge der Digitalisierung auf elektronische Patientenakten um. Sollen diese über mobile Geräte eingesehen werden können, muss der Zugriff auf die Datenquellen klar geregelt sein und den rechtlichen Datensicherheitsanforderungen zu entsprechen“, sagt Oliver Hillegaart, Regional Sales Manager DACH bei Jamf. „Mit Jamf Setup und Jamf Reset haben wir Lösungen entwickelt, die den Arbeitsalltag im Gesundheitswesen leichter machen, da sie maximale Selbständigkeit mit minimalem Administrationsaufwand verbinden.“

Die neuen Apps sind für Jamf Pro-Kunden im App Store verfügbar:

Jamf Setup:
https://itunes.apple.com/de/app/jamf-setup/id1391310596?mt=8

Jamf Reset:
https://itunes.apple.com/de/app/jamf-reset/id1438242417

Jamf ist die führende Lösung für Apple Device Management. Mit den Produkten Jamf Pro und Jamf Now hat sich das gleichnamige Unternehmen darauf spezialisiert, Unternehmen und Organisationen bei der Verwaltung von Apple Geräten zu unterstützen. Bei Jamf Nation, dem weltweit größten Apple Community-Forum, tauschen sich über 75.000 IT-Experten zu Ideen und Best Practices aus. Aktuell vertrauen weltweit mehr als 26.000 Kunden auf Jamf, um mehr als 13 Millionen Apple Geräte erfolgreich zu verwalten. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.jamf.com/de

Firmenkontakt
Jamf
Anneke Langhorst
Antonio Vivaldistraat 56
1083 HP Amsterdam
+31 (0) 6 43 88 45 90
anneke.langhorst@jamf.com
https://www.jamf.com/de

Pressekontakt
Schwartz Public Relations
Ulrike Schinagl
Sendlingerstraße 42
80331 München
+49 (0)89 211 871 55
us@schwartzpr.de
https://www.schwartzpr.de