Tag Archives: Jahresabschluss

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Moderne Telefonanlage aus der Cloud

DATEVasp integriert sprachbasierte Dienste für Steuerberater

Moderne Telefonanlage aus der Cloud

(Mynewsdesk) Nürnberg, 08. August 2017: Der IT-Dienstleister DATEV eG integriert für seine Kunden im Rahmen des Application Service Providing-Angebots DATEVasp nun auch sprachbasierte Dienste und Anwendungen. Steuerberatungs-, Wirtschaftsprüfungs- und Rechtsanwaltskanzleien sowie von ihnen betreute Unternehmen können so ihre Telekommunikationsanlage virtualisieren. Dazu steht ihnen die IP-Centrex Cloud-Telefonanlage der QSC AG zur Verfügung. Deren Funktionen werden über das DATEV-Modul „Cloud-Telefonie“ in die DATEVasp-Welt integriert, sodass eine übergreifende, homogene IT- und Kommunikations-Infrastruktur entsteht.

„Sämtliche Nutzer der ASP-Lösung von DATEV haben damit die Möglichkeit, auf einfache und sichere Weise ihre existierende Telefonanlage durch ein virtuelles Pendant abzulösen“, so Arnold Stender, Bereichsleiter Indirekter Vertrieb bei der QSC AG. „Damit eröffnen sich automatisch sämtliche Möglichkeiten einer modernen Cloud-Telefonielösung.“ So können die Anwender beispielsweise jederzeit über ihren Festnetzanschluss erreichbar sein, indem sie Einstellungen wie Anrufweiterleitung oder Mailbox-Aktivierung per Smartphone-App steuern. Zudem können die Leistungen flexibel an Veränderungen angepasst werden, was sie auch für kleinere Kanzleien und Unternehmen interessant macht. So lassen sich durch den zentralisierten Betrieb in der Cloud auch die Kosten senken. Ansprechpartner für interessierte DATEVasp-Anwender ist der QSC-Vertriebspartner Nouvelle Com.
Einfache Anbindung an die virtuelle DATEV-WeltFür die Integration der Telefonfunktionen in die Anwendungen und den Arbeitsablauf am PC sorgt das Modul Cloud-Telefonie der DATEV. „Damit ist computergestütztes Telefonieren aus der DATEV-Software und nahezu allen externen Anwendungen – z. B. Office-Programmen – heraus möglich“, sagt Boris von Alten Blaskowitz, Leiter Produktmanagement DATEVasp. „Für unsere Anwender erhöht sich so durch einfache Handhabung und integrierte Technik der Komfort in der täglichen Nutzung.“

Sowohl abgehende als auch ankommende Rufe lassen sich für jeden einzelnen Benutzer erfassen. Dabei werden Daten wie Telefonnummer des Gesprächspartners, Name des zugehörigen Kunden beziehungsweise Mandanten, Datum, Zeitpunkt und Dauer des Gesprächs automatisch ermittelt und in einem Logbuch festgehalten. Bei ankommenden Anrufen werden die Einträge angezeigt, in denen die Telefonnummer des Anrufers gespeichert ist, sodass jedes Telefongespräch sofort dem betreffenden Kunden/Mandanten zugeordnet werden kann. Auf Basis der Informationen ist der Angerufene sofort auskunftsfähig.

Den Anwendern von DATEV-Lösungen zur Eigenorganisation helfen zusätzliche Programmverknüpfungen, ihren Arbeitsablauf beim Telefonieren zu optimieren. So werden Telefonnotizen direkt in der Dokumentenablage oder, falls vorhanden, im Dokumenten-Management-System gespeichert. Einem Anruf lassen sich dann beispielsweise auch Auftragsdaten zuordnen, die zur Abrechnung automatisch an das Eigenorganisationsprogramm übergeben werden können.

Diese und weitere Pressemitteilungen finden Sie unter: https://www.datev.de/web/de/m/presse/archiv-pressemeldungen/

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/nriewb

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wirtschaft/moderne-telefonanlage-aus-der-cloud-37751

=== DATEV eG – Software und IT Dienstleistungen für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte… (Bild) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/64zcga

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/datev-eg-software-und-it-dienstleistungen-fuer-steuerberater-wirtschaftspruefer-rechtsanwaelte-76782

Die DATEV eG ist das Softwarehaus und der IT-Dienstleister für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte sowie deren zumeist mittelständische Mandanten. Mit rund 40.500 Mitgliedern, mehr als 7.000 Mitarbeitern und einem Umsatz von 928 Millionen Euro (Geschäftsjahr 2016) zählt die DATEV zu den größten IT-Dienstleistern und Softwarehäusern in Deutschland. So belegte das Unternehmen im Jahr 2015 Platz 3 im Ranking der Anbieter von Business-Software in Deutschland (Quelle: IDC, 2016). Das Leistungsspektrum umfasst vor allem die Bereiche Rechnungswesen, Personalwirtschaft, betriebswirtschaftliche Beratung, Steuern, Kanzleiorganisation, Enterprise Resource Planning (ERP), IT-Dienstleistungen sowie Weiterbildung und Consulting. Mit ihren Lösungen verbessert die 1966 gegründete Genossenschaft mit Sitz in Nürnberg gemeinsam mit ihren Mitgliedern die betriebswirtschaftlichen Prozesse von 2,5 Millionen Unternehmen, Kommunen, Vereinen und Institutionen.

Firmenkontakt
DATEV eG
Benedikt Leder
Paumgartnerstr. 6-14
90429 Nürnberg
+49 (911) 319-51221
benedikt.leder@datev.de
http://www.themenportal.de/wirtschaft/moderne-telefonanlage-aus-der-cloud-37751

Pressekontakt
DATEV eG
Benedikt Leder
Paumgartnerstr. 6-14
90429 Nürnberg
+49 (911) 319-51221
benedikt.leder@datev.de
http://www.datev.de/web/de/m/presse/

Wirtschaft Handel Maschinenbau

DATEV profitiert vom Trend zur Digitalisierung

Geschäftszahlen des ersten Halbjahres 2017: Umsatzwachstum von vier Prozent für Gesamtjahr erwartet

DATEV profitiert vom Trend zur Digitalisierung

(Mynewsdesk) Nürnberg, 31. Juli 2017: Die Nachfrage nach Digitalisierungslösungen für Kanzleien und Unternehmen hat bei der DATEV eG auch im ersten Halbjahr 2017 zu einem deutlichen Umsatzwachstum geführt. Im Vergleich zu den ersten sechs Monaten des Vorjahres stieg der Umsatz insgesamt um 4,6 Prozent auf 485,2 Millionen Euro (im Vorjahr: 463,7 Millionen Euro – 2016 Umstellung auf das Bilanzrichtlinien-Umsetzungsgesetz. Im vergangenen Jahr ursprünglich berichteter Wert: 460 Mio. Euro).

„Wesentliche Wachstumstreiber waren dabei wieder die Produktgruppen Personalwirtschaft, Rechnungswesen sowie IT-Organisation und Businessprodukte, die unter anderem die Lösungen für Belegverwaltung und Dokumentenmanagement beinhaltet“, teilte Diana Windmeißer, Finanzvorstand der DATEV, auf der Jahrespressekonferenz des IT-Dienstleisters in Nürnberg mit. Angesicht dieser positiven Entwicklung und den Herausforderungen der digitalen Transformation stellte DATEV im ersten Halbjahr per Saldo 143 neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein. Insgesamt hatte das Unternehmen zum 30. Juni 7.148 Beschäftigte.

Für das Gesamtjahr 2017 erwartet DATEV ebenfalls eine stabile und nachhaltige wirtschaftliche Entwicklung. „Auch dieses Jahr möchten wir das Wachstum der IT-Branche deutlich übertreffen“, so Windmeißer. „Die vier vor dem Komma schaffen wir auf jeden Fall.“ Der Branchenverband Bitkom prognostiziert für die Informationstechnik in Deutschland bis zum Jahresende lediglich ein Wachstum von 2,7 Prozent – Stand März 2017.
Genossenschaft investiert in FachkräfteDie Vertreterversammlung der Genossenschaft stellte am 30. Juni 2017 den Jahresabschluss der DATEV für das Geschäftsjahr 2016 (1.1.-31.12.2016) fest. Demnach stieg im 50. Jahr nach Gründung des IT-Dienstleisters und Softwarehauses der Umsatz um 4,9 Prozent auf 928,3 Millionen Euro (Vorjahr 885,2 Mio. Euro – 2016 Umstellung auf das Bilanzrichtlinien-Umsetzungsgesetz. Vergleichszahl für 2015 entsprechend umgerechnet. Im Jahresabschluss 2015 ursprünglich berichteter Wert: 880,8 Mio. Euro). Damit wuchs der Umsatz um 43,1 Millionen. Euro. „Dies ist das zweithöchste absolute Umsatzwachstum der vergangenen zehn Jahre“, bestätigte Windmeißer. „Alle Produktgruppen haben zu dem guten Ergebnis beigetragen.“

Dank der positiven Ertragslage konnte das Unternehmen wichtige Projekte und Themen rund um die Strategie DATEV 2025 und die digitale Transformation vorantreiben. DATEV investiert dabei insbesondere in Fachkräfte. Rund 50 Prozent der neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wurden im Entwicklungsbereich eingestellt. Zudem wurden laut Windmeißer zahlreiche Weiterbildungsmaßnahmen zu neuen Arbeitsmethoden und Techniken durchgeführt beziehungsweise entsprechende Aktivitäten der Beschäftigten, wie etwa Barcamps und Coderetreats, unterstützt. Die Mitarbeiterzahl stieg zum Jahresende 2016 um per Saldo 166 auf 7.005 und kletterte damit erstmals über die Schwelle von 7.000. Die Zahl der Genossenschaftsmitglieder erhöhte sich per Saldo um 58 auf 40.559.

Hintergrund des starken Umsatzwachstums im vergangenen Jahr war der spürbare Trend zur Digitalisierung in Kanzleien und mittelständischen Unternehmen. Insbesondere das DATEV-Angebot für Cloud-Lösungen wurde stark nachgefragt. Bei der Online-Belegverwaltung stieg die Zahl der Anwender im vergangenen Jahr um rund 52.000 Anwender, 24.000 davon nutzen auch weitere Anwendungen des Pakets DATEV Unternehmen online. Die Anzahl der von den Kunden über das DATEV-Rechenzentrum an die Finanzverwaltung übermittelten E-Bilanzen erhöhte sich um 16,5 Prozent auf 1,6 Millionen.
Boom bei Lohn- und GehaltsabrechnungenDATEV ist einer der erfolgreichsten Anbieter für Software zur Erstellung von Lohn- und Gehaltsabrechnungen. Im Monat Juni 2016 wurden erstmals mehr als 12 Millionen Lohn- und Gehaltsabrechnungen mit DATEV-Software erstellt. Insgesamt auf das Gesamtjahr 2016 bezogen waren das 143,7 Millionen Lohn- und Gehaltsabrechnungen – so viele wie nie zuvor, zum großen Teil aufgrund der guten Beschäftigungssituation in Deutschland.

Von der insgesamt guten Entwicklung bei der Genossenschaft profitierten deren Mitglieder in mehrfacher Hinsicht. So wird ihnen für das Geschäftsjahr 2016 auch eine genossenschaftliche Rückvergütung in Höhe von 39,6 Millionen Euro (5 Prozent des rückvergütungsfähigen Umsatzes) ausgezahlt.

Diese und weitere Pressemitteilungen finden Sie unter: https://www.datev.de/web/de/m/presse/archiv-pressemeldungen/

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/ei5yfr

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wirtschaft/datev-profitiert-vom-trend-zur-digitalisierung-91752

=== DATEV eG – Software und IT Dienstleistungen für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte… (Bild) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/1kmeph

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/datev-eg-software-und-it-dienstleistungen-fuer-steuerberater-wirtschaftspruefer-rechtsanwaelte-68924

Die DATEV eG ist das Softwarehaus und der IT-Dienstleister für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte sowie deren zumeist mittelständische Mandanten. Mit rund 40.500 Mitgliedern, mehr als 7.000 Mitarbeitern und einem Umsatz von 928 Millionen Euro (Geschäftsjahr 2016) zählt die DATEV zu den größten IT-Dienstleistern und Softwarehäusern in Deutschland. So belegte das Unternehmen im Jahr 2015 Platz 3 im Ranking der Anbieter von Business-Software in Deutschland (Quelle: IDC, 2016). Das Leistungsspektrum umfasst vor allem die Bereiche Rechnungswesen, Personalwirtschaft, betriebswirtschaftliche Beratung, Steuern, Kanzleiorganisation, Enterprise Resource Planning (ERP), IT-Dienstleistungen sowie Weiterbildung und Consulting. Mit ihren Lösungen verbessert die 1966 gegründete Genossenschaft mit Sitz in Nürnberg gemeinsam mit ihren Mitgliedern die betriebswirtschaftlichen Prozesse von 2,5 Millionen Unternehmen, Kommunen, Vereinen und Institutionen.

Firmenkontakt
DATEV eG
Claudia Specht
Paumgartnerstraße 6-14
90429 Nürnberg
+49 (911) 319-51224
claudia.specht@datev.de
http://www.themenportal.de/wirtschaft/datev-profitiert-vom-trend-zur-digitalisierung-91752

Pressekontakt
DATEV eG
Claudia Specht
Paumgartnerstraße 6-14
90429 Nürnberg
+49 (911) 319-51224
claudia.specht@datev.de
http://www.datev.de/web/de/m/presse/

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Belegdaten sicher in die DATEV-Cloud

Neue Software-Kooperationspartner und Lösungen

Belegdaten sicher in die DATEV-Cloud

(Mynewsdesk) Nürnberg, 28. Juli 2017: Mit den Lösungen zweier weiterer DATEV-Partner können Anwender nun Belegdaten sicher über die DATEV-Cloud an ihren steuerlichen Berater übermitteln. Die Anbieter FastBill GmbH und d.velop AG haben dafür in ihren Anwendungen die standardisierte Schnittelle DATEVconnect online implementiert, die eine sichere Anbindung ans DATEV-Rechenzentrum möglich macht.

Über die Cloud-Anwendung von FastBill lassen sich Rechnungen online erstellen, versenden und bezahlen sowie Belege per Browser, App oder E-Mail erfassen und kontieren. Die bereits strukturierten Beleg- und Buchungsinformationen gelangen dann via DATEVconnect online sicher ins DATEV-Rechenzentrum, wo der DATEV-Steuerberater Zugriff darauf erhält.

In eine iOS-basierte App zur Online-Belegerfassung hat d.velop die Schnittstelle integriert. Die Belege können damit mit iPhone oder iPad fotografiert und zur Weiterbearbeitung in das Cloud-System DATEV Unternehmen online hochgeladen werden. Im Vergleich zur DATEV-Scan-App DATEV Upload mobil ermöglicht das sogenannte White-Label-Angebot von d.velop zusätzlich eine Anpassung an das Corporate Design des Kunden. So können beispielsweise Steuerberatungskanzleien ihren Mandanten eine mit ihrem Kanzlei-Logo versehene Scan-App anbieten.
DATEV-Marktplatz wächst rasant weiterDie beiden neuen DATEVconnect online-Partner sind die jüngsten Zuwächse im Partner-Netzwerk, das das Unternehmen in den vergangenen Monaten deutlich ausgebaut hat. Sie sind nun auch auf dem DATEV-Marktplatz gelistet, auf dem DATEV-Anwender Lösungen finden, die das Produktportfolio des IT-Dienstleisters sinnvoll ergänzen und über technisch geprüfte Schnittstellen zu DATEV-Lösungen verfügen. Dort sind Anwendungen zu finden, die branchenspezifische Bedürfnisse von Apotheken, Bauunternehmen, Bestattern, Gebäudedienstleistern, Energieversorgern, Handelsunternehmen, holzverarbeitenden Betrieben, Gaststätten und Hotels, Kfz-Betrieben, Speditionen und Logistikunternehmen, sozialen Einrichtungen, Steuerberatern, Personaldienstleistern, Vereinen, Wirtschaftsprüfern oder der Immobilienwirtschaft abdecken.

Die Gesamtzahl der auf dem Marktplatz aufgeführten Partnerlösungen hat sich seit Jahresbeginn nahezu verdoppelt – auf aktuell 79 Einträge. Grund für das rasante Wachstum ist die im vergangenen Jahr neu ausgerichtete Partnerstrategie der DATEV. Das Unternehmen rechnet damit, bis Ende des Jahres die Marke von 100 Partnern zu überschreiten.
Bonitätsprüfung wird digitalNeben dem Ausbau der Partnerlösungen geht DATEV auch bei der Entwicklung eigener Angebote Kooperationen ein. Ein aktuelles Resultat einer solchen Zusammenarbeit ist der Digitale Finanzbericht (DiFin), mit dem Unternehmen als Kunden von Banken und Sparkassen ihre Jahresabschlüsse und Einnahmenüberschussrechnungen künftig einfacher zur gesetzlich vorgeschriebenen Bonitätsprüfung übermitteln können.

DATEV hat dazu bisher bereits spezifische Lösungen für Sparkassen und Genossenschaftsbanken angeboten. Im Rahmen einer Initiative der Finanzwirtschaft, welche in die Digitale Agenda der Bundesregierung aufgenommen wurde und an der sich weitere IT-Dienstleister sowie Kammern und Verbände beteiligen, wird es nun ein standardisiertes Übermittlungsverfahren für alle Banken und Sparkassen geben. Das Format und die dazugehörenden Verfahren sind bereits von der E-Bilanz bekannt. Erste Übermittlungen wurden im Zuge der praktischen Erprobung bereits erfolgreich durchgeführt. Von August an kann sich jeder DATEV-Kunde an dieser Pilotphase beteiligen.

Diese und weitere Pressemitteilungen finden Sie unter: https://www.datev.de/web/de/m/presse/archiv-pressemeldungen/

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/4g1lli

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wirtschaft/belegdaten-sicher-in-die-datev-cloud-45436

=== DATEV eG – Software und IT Dienstleistungen für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte… (Bild) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/1kmeph

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/datev-eg-software-und-it-dienstleistungen-fuer-steuerberater-wirtschaftspruefer-rechtsanwaelte-68924

Die DATEV eG ist das Softwarehaus und der IT-Dienstleister für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte sowie deren zumeist mittelständische Mandanten. Mit rund 40.500 Mitgliedern, mehr als 7.000 Mitarbeitern und einem Umsatz von 928 Millionen Euro (Geschäftsjahr 2016) zählt die DATEV zu den größten IT-Dienstleistern und Softwarehäusern in Deutschland. So belegte das Unternehmen im Jahr 2015 Platz 3 im Ranking der Anbieter von Business-Software in Deutschland (Quelle: IDC, 2016). Das Leistungsspektrum umfasst vor allem die Bereiche Rechnungswesen, Personalwirtschaft, betriebswirtschaftliche Beratung, Steuern, Kanzleiorganisation, Enterprise Resource Planning (ERP), IT-Dienstleistungen sowie Weiterbildung und Consulting. Mit ihren Lösungen verbessert die 1966 gegründete Genossenschaft mit Sitz in Nürnberg gemeinsam mit ihren Mitgliedern die betriebswirtschaftlichen Prozesse von 2,5 Millionen Unternehmen, Kommunen, Vereinen und Institutionen.

Firmenkontakt
DATEV eG
Benedikt Leder
Paumgartnerstr. 6-14
90429 Nürnberg
+49 (911) 319-51221
benedikt.leder@datev.de
http://www.themenportal.de/wirtschaft/belegdaten-sicher-in-die-datev-cloud-45436

Pressekontakt
DATEV eG
Benedikt Leder
Paumgartnerstr. 6-14
90429 Nürnberg
+49 (911) 319-51221
benedikt.leder@datev.de
http://www.datev.de/web/de/m/presse/

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Steuerberater in Lindenberg – Steuerberater Zigelli & Knoll

Steuerberatung, Buchhaltung, Jahresabschluss: Wer einen Steuerberater in Lindenberg benötigt, ist in der Kanzlei Zigelli & Knoll bestens aufgehoben.

Für einen Laien ist es in der Regel kaum machbar, bei der Steuer und in der Buchhaltung alle Details zu kennen und sie für die eigene Abrechnung korrekt und wirtschaftlich ohne Verluste anzuwenden. In Lindenberg sind die Steuerberater der Kanzlei Zigelli & Knoll für die Kunden da: Sie beraten umfassend zu den übergreifenden klassischen Themengebieten Steuer, Finanzbuchhaltung, Lohnbuchhaltung und Jahresabschluss. Zusätzlich bieten die Steuerberater gestaltende Beratung in allen steuerlichen Themengebieten an. Die Steuerexperten betreuen Mandanten aus allen Geschäftsbereichen, vor allem aber im Bereich Gesundheitswesen, Heilberufe, Autohäuser und Handwerk. Auch Vereine und Stiftungen sind beim Steuerberater in Lindenberg gut aufgehoben: Die Fachleute kennen die besonderen Besteuerungsregeln für diese Unternehmensformen.
Mit einem riesigen Repertoire an Fachwissen, viel Erfahrung und kontinuierlicher Weiterbildung sind die Steuerberater in Lindenberg stets auf dem neusten Stand rund um die Steuer, das Steuerrecht, das Abgabenrecht und alle weiteren verwandten fachlichen Gebiete. Steuerberaterin Simone Zigelli und Steuerberater Jürgen Knoll tragen mit ihrem gesamten Team in Lindenberg dafür Sorge, dass Steuerangelegenheiten professionell und verlässlich bearbeitet werden. Die Unternehmenszukunft ihrer Mandanten ist steuerlich somit in den besten Händen. Um erfolgreich disponieren zu können, erstellen die Steuerberater aus Lindenberg unter anderem Planungsrechnungen, die anhand der vorliegenden Daten Rückschlüsse auf das Jahresergebnis und die steuerliche Belastung zulassen. Somit können Mandanten frühzeitig Maßnahmen ergreifen, sofern erforderlich, um das optimale steuerliche Ergebnis für sich zu erzielen.
Jürgen Knoll ist für seine Mandanten nicht nur als Steuerberater tätig, er ist auch Coach: Im Bereich Training und Businesscoaching unterstützt er die Menschen, die zu ihm kommen, mit individuellen Lösungen, um deren Karriere fundiert und nachhaltig zu starten oder beruflich die Richtung zu wechseln. Ganz flexibel und individuell agieren die Steuerberater in der Kanzlei in Lindenberg auch bei der gestaltenden Beratung: Lösungen richten sich hier ganz speziell danach, was das Unternehmen und die Personen, die dahinterstecken, konkret benötigen.
Seit dem Jahr 2003 sind Simone Zigelli und Jürgen Knoll in der Partnerschaft Zigelli & Knoll in Lindenberg als Steuerberater tätig. Simone Zigelli ist es wichtig, für ihre Mandanten sinnvolle und durchdachte Gestaltungen zu erarbeiten und umzusetzen. Jürgen Knoll möchte seinen Mandanten gerne zu beruflichem Erfolg verhelfen. Beide Steuerberater und ihr Team in Lindenberg stehen für nachhaltige, optimale und lohnende Leistung für ihre Mandanten.

www.stb-zigelli-knoll.de

Steuerberater Lindenberg – Zigelli & Knoll Steuerberatungsgesellschaft

Firmenkontakt
Zigelli & Knoll Steuerberatungsgesellschaft
Jürgen Knoll
Hans-Liebherr-Str. 18
88161 Lindenberg
08381 9207-0
08381 9207-30
info@stb-zigelli-knoll.de
http://www.stb-zigelli-knoll.de

Pressekontakt
Kunze Medien AG
Bärbel Reiner
Leopoldstr. 250
80807 München
089/38187187
sem@kunze-medien.de
http://www.kunze-medien.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

DATEV zum fünften Mal von berufundfamilie zertifiziert

Auszeichnung für familienbewusste Personalpolitik

DATEV zum fünften Mal von berufundfamilie zertifiziert

(Mynewsdesk) Nürnberg, 27. Juni 2017: Die DATEV eG hat zum fünften Mal das Zertifikat zum audit berufundfamilie erhalten. Damit ist die Genossenschaft bundesweit einer von 19 Arbeitgebern, die seit 2004 regelmäßig am Auditierungsverfahren erfolgreich teilnehmen. Für die DATEV steht in dieser Zertifizierungsrunde die Intensivierung von bereichs- und generationenübergreifenden Maßnahmen zur Personalentwicklung sowie die Förderung von Work-Life-Balance-Maßnahmen für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in unterschiedlichen Lebensphasen und Altersstufen im Fokus. Darüber hinaus sollen flexible und agile Modelle und Karrierewege, unabhängig von der Arbeitszeit, eine größere Vielfalt in der Belegschaft unterstützen.

Familienfreundlich zu sein und auf Vereinbarkeitsfragen einzugehen, lohnt sich für jeden Arbeitgeber. Im Rahmen der Zertifikatsübergabe betonte Bundesfamilienministerin Dr. Katarina Barley, dass dadurch die Motivation der Beschäftigten steige und die Bindung an das Unternehmen wachse. Dies bestätigt auch die Erfahrung von Claudia Lazai, Beauftragte für Diversity und Inklusion bei der DATEV: „Die Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Freizeit ist ein wesentlicher Aspekt für die Zufriedenheit und das Engagement unserer Mitarbeiter. Dabei haben sich das Bedürfnis und die Anforderungen seit 2001, als wir erstmals strukturiert über Angebote zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie nachgedacht haben, erheblich verändert. Damals ging es ausschließlich um Unterstützung für Eltern mit Kindern. Heute sind wir gefordert, die unterschiedlichen Lebens- und Karriereentwürfe unserer Mitarbeiter zu unterstützen und Ihnen lebensphasengerechte Optionen zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben zu bieten.“

Einsetzbar in allen Branchen und unterschiedlichen Betriebsgrößen, erfasst das audit den Status quo der bereits angebotenen familien- und lebensphasenbewussten Maßnahmen, entwickelt systematisch das betriebsindividuelle Potenzial und sorgt dafür, dass Familienbewusstsein in der Organisationskultur verankert wird. Nach erfolgreichem Abschluss dieses Prozesses erteilt ein unabhängiges, prominent mit Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Verbänden besetztes Kuratorium das Zertifikat zum audit. Seit der Einführung des audit im Jahr 1998 wurden über 1.600 Arbeitgeber mit dem Zertifikat ausgezeichnet. Aktuell sind insgesamt 971 Arbeitgeber nach dem audit berufundfamilie bzw. audit familiengerechte hochschule zertifiziert.

Diese und weitere Pressemitteilungen finden Sie unter: https://www.datev.de/web/de/m/presse/archiv-pressemeldungen/

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/l234s4

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wirtschaft/datev-zum-fuenften-mal-von-berufundfamilie-zertifiziert-59461

=== John-Philip Hammersen von der Hertie Stiftung übergibt das Zertifikat an die bayerischen Unternehmen DATEV, Gambro Dialysatoren sowie Giesecke & Devrient. Quelle: berufundfamilie, Thomas Ruddies/Christoph Petras (Bild) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/u7lint

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/john-philip-hammersen-von-der-hertie-stiftung-uebergibt-das-zertifikat-an-die-bayerischen-unternehmen-datev-gambro-dialysatoren-sowie-giesecke-devrient-quelle-berufundfamilie-thomas-ruddies-christoph-petras

Die DATEV eG ist das Softwarehaus und der IT-Dienstleister für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte sowie deren zumeist mittelständische Mandanten. Mit rund 40.500 Mitgliedern, mehr als 7.000 Mitarbeitern und einem Umsatz von 928 Millionen Euro (Geschäftsjahr 2016) zählt die DATEV zu den größten IT-Dienstleistern und Softwarehäusern in Deutschland. So belegte das Unternehmen im Jahr 2015 Platz 3 im Ranking der Anbieter von Business-Software in Deutschland (Quelle: IDC, 2016). Das Leistungsspektrum umfasst vor allem die Bereiche Rechnungswesen, Personalwirtschaft, betriebswirtschaftliche Beratung, Steuern, Kanzleiorganisation, Enterprise Resource Planning (ERP), IT-Dienstleistungen sowie Weiterbildung und Consulting. Mit ihren Lösungen verbessert die 1966 gegründete Genossenschaft mit Sitz in Nürnberg gemeinsam mit ihren Mitgliedern die betriebswirtschaftlichen Prozesse von 2,5 Millionen Unternehmen, Kommunen, Vereinen und Institutionen.

Firmenkontakt
DATEV eG
Till Stüve
Paumgartnerstr. 6-14
90429 Nürnberg
+49 (911) 319-51223
till.stueve@datev.de
http://www.themenportal.de/wirtschaft/datev-zum-fuenften-mal-von-berufundfamilie-zertifiziert-59461

Pressekontakt
DATEV eG
Till Stüve
Paumgartnerstr. 6-14
90429 Nürnberg
+49 (911) 319-51223
till.stueve@datev.de
http://www.datev.de/web/de/m/presse/

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Optimales Wissensmanagement in Kanzleien

DATEV bietet Verlagsmedien comfort an

Optimales Wissensmanagement in Kanzleien

(Mynewsdesk) Nürnberg, 13. Juni 2017: Steuerrechtliche Sachverhalte bequem und unkompliziert recherchieren, ohne dabei den Arbeitsprozess zu unterbrechen: Das Angebot DATEV Verlagsmedien comfort macht dies möglich und unterstützt gleichzeitig ein optimales Wissensmanagement insbesondere in Steuerberatungskanzleien.Maßgeschneiderte und komfortable WeiterbildungDie Lösung DATEV Verlagsmedien comfort beinhaltet insgesamt circa 150 Ausgaben der Serien Kompaktwissen für Lohn und Personal, für Baugewerbe, für Berater, für GmbH-Berater, und für Gesundheitswesen. Darüber hinaus bündelt das Angebot etwa 20 Fachbücher der DATEV-Verlagsmedien (keine Drittlizenzen) für Mitglieder sowie solche für Mandanten, das EU-Handbuch und die wöchentliche Zeitschrift LEXinform aktuell. Integriert sind zudem über 80 Mandanten-Info-Themen.

Das Angebot ermöglicht über das Suchfeld im DATEV-Arbeitsplatz oder die Suchfunktion in der Anwendung LEXinform/Info-Datenbank eine unkomplizierte Recherche von Sachverhalten und Schlagworten. Die Suchergebnisse stehen dann als elektronische Dokumente bereit. Die Buchreihen und sonstigen Medien werden laufend um eine Vielzahl an neuen Themen ergänzt und stehen unmittelbar nach Erscheinen allen Kanzleimitarbeitern digital im Volltext zur Verfügung. So bleibt das gesamte Team immer up-to-date.

DATEV-Verlagsmedien comfort kann über die LEXinform/Info-Datenbank im Rechenzentrum (ohne Zusatzkosten für die technische Plattform) genutzt werden. Das Abonnement ist für DATEV-Mitglieder zu einem monatlichen Festpreis mit einer Vertragsbindung von zwölf Monaten abschließbar.

Diese und weitere Pressemitteilungen finden Sie unter: https://www.datev.de/web/de/m/presse/archiv-pressemeldungen/

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/w001cb

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wirtschaft/optimales-wissensmanagement-in-kanzleien-99656

=== DATEV eG – Software und IT Dienstleistungen für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte… (Bild) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/1kmeph

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/datev-eg-software-und-it-dienstleistungen-fuer-steuerberater-wirtschaftspruefer-rechtsanwaelte-68924

Die DATEV eG ist das Softwarehaus und der IT-Dienstleister für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte sowie deren zumeist mittelständische Mandanten. Mit rund 40.500 Mitgliedern, mehr als 7.000 Mitarbeitern und einem Umsatz von 928 Millionen Euro (Geschäftsjahr 2016) zählt die DATEV zu den größten IT-Dienstleistern und Softwarehäusern in Deutschland. So belegte das Unternehmen im Jahr 2015 Platz 3 im Ranking der Anbieter von Business-Software in Deutschland (Quelle: IDC, 2016). Das Leistungsspektrum umfasst vor allem die Bereiche Rechnungswesen, Personalwirtschaft, betriebswirtschaftliche Beratung, Steuern, Kanzleiorganisation, Enterprise Resource Planning (ERP), IT-Dienstleistungen sowie Weiterbildung und Consulting. Mit ihren Lösungen verbessert die 1966 gegründete Genossenschaft mit Sitz in Nürnberg gemeinsam mit ihren Mitgliedern die betriebswirtschaftlichen Prozesse von 2,5 Millionen Unternehmen, Kommunen, Vereinen und Institutionen.

Firmenkontakt
DATEV eG
Claudia Specht
Paumgartnerstraße 6-14
90429 Nürnberg
+49 (911) 319-51224
claudia.specht@datev.de
http://www.themenportal.de/wirtschaft/optimales-wissensmanagement-in-kanzleien-99656

Pressekontakt
DATEV eG
Claudia Specht
Paumgartnerstraße 6-14
90429 Nürnberg
+49 (911) 319-51224
claudia.specht@datev.de
http://www.datev.de/web/de/m/presse/

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Raiffeisenbank Südhardt eG auf Erfolgskurs

Raiffeisenbank Südhardt eG präsentiert Jahresabschluss 2016 im Bürgerhaus „Alte Kirche“ in Elchesheim-Illingen

Raiffeisenbank Südhardt eG auf Erfolgskurs

Abstimmung bei der Vertreterversammlung der Raiffeisenbank Südhardt

Am 30. Mai 2017 legte die Raiffeisenbank Südhardt eG im Bürgerhaus „Alte Kirche“ in Elchesheim-Illingen Ihren Vertretern den erfolgreichen Jahresabschluss für das Geschäftsjahr 2016 vor.

Der Aufsichtsratsvorsitzende, Richard Minet, eröffnete die Versammlung mit Grußworten an die anwesenden Vertreter, Mitarbeiter und Gäste sowie die Bürgermeister aus unserem Geschäftsgebiet Au am Rhein, Bietigheim, Durmersheim und Elchesheim-Illingen. Nachdem Vorstandsmitglied Reiner Lachenmeier die Besucher über die allgemeine wirtschaftliche Entwicklung in Deutschland und das Wirken der Raiffeisenbank Südhardt im Geschäftsgebiet informiert hatte, präsentierte er die Zahlen des Jahresabschlusses 2016.

Die Bilanzsumme ist im Berichtsjahr 2016 von 322,7 Mio. Euro auf 324,3 Mio. Euro leicht gestiegen. Das betreute Kundenvolumen wuchs 2016 um 3,35 % auf 732,2 Mio. Euro, wobei 208,1 Mio. Euro bei den Verbundpartnern, wie z.B. der Fondsgesellschaft Union Investment, der Bausparkasse Schwäbisch Hall, und der R+V Versicherung, anzusiedeln sind.

Auf der Ertragsseite konnte die Raiffeisenbank Südhardt den Zinsüberschuss auf 7,8 Mio. Euro trotz anhaltend niedrigem Zinsumfeld leicht steigern. Der Provisionsüberschuss belief sich auf 2,6 Mio. Euro. Die Verwaltungskosten sind leicht von 6,7 Mio. Euro im Vorjahr auf 6,8 Mio. Euro gestiegen. Der Bilanzgewinn belief sich auf rund 921.000 Euro.

Vorstand und Aufsichtsrat schlugen eine Dividende von 4 % vor, die von den gewählten Vertretern einstimmig angenommen wurde.

Ein weiteres Highlight der Versammlung war die Auszeichnung von Aufsichtsratsmitglied Rolf Ganz, der nach 33jähriger Aufsichtsratstätigkeit altersbedingt ausschied. Rolf Ganz wurde für seine Verdienste mit der Raiffeisen-Schulze-Delitzsch Medaille ausgezeichnet. Überreicht wurde diese Auszeichnung durch Rolf Schmidt, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater des Baden Württembergischen Genossenschaftsverbandes (BWGV).

Vorstand und Aufsichtsrat sowie die gesamte Belegschaft bedanken sich bei Herrn Rolf Ganz für seine hervorragende und engagierte Arbeit im Aufsichtsrat.

Als Nachfolger von Rolf Ganz wurde der Bietigheimer Bürgermeister Constantin Braun in den Aufsichtsrat gewählt.

Meldung auf der Homepage der Bank

Raiffeisenbank Südhardt eG in 76448 Durmersheim – Ihre persönliche Bank vor Ort. Gegründet im Jahr 1898 stehen unsere Kunden und Ihre individuellen Wünsche und Pläne im Mittelpunkt unserer Aktivitäten.
Bilanzsumme: 324,3 Mio. Euro
Mitarbeiter: 82
Auszubildende: 5

Kontakt
Raiffeisenbank Südhardt eG
Anna Jung
Hauptstraße 47
76448 Durmersheim
07245 842220
07245 82663
a.jung@raiba-suedhardt.de
https://www.raiba-suedhardt.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Zum fünften Mal grün in Roth

Titelsponsor DATEV Challenge Roth geht in die fünfte Runde

Zum fünften Mal grün in Roth

(Mynewsdesk) Nürnberg, 31. Mai 2017: In diesem Jahr verbreitet DATEV zum fünften Mal als Titelsponsor des DATEV Challenge Roth viel „grüne“ Stimmung an der Strecke. Doch nicht nur an der Strecke ist die Begeisterung groß. Claus Fesel, Leiter Marketing und Unternehmenskommunikation der DATEV, lobt ganz besonders die Zusammenarbeit mit dem Veranstalter TEAMCHALLENGE GmbH: „Mit Freude und Stolz blicken wir auf unser Engagement als Titelsponsor des DATEV Challenge Roth. Ein Engagement, das mehr ist als ein einfaches Sponsoring. DATEV und TEAMCHALLENGE teilen gemeinsame Grundwerte wie Innovationsgeist, Teamspirit und Engagement. Es ist eine intensiv gelebte Partnerschaft in der wir gemeinsam viel bewegt haben.“

Eines der erfolgreichen Projekte, die nicht zuletzt durch die Unterstützung der DATEV umgesetzt werden konnte, ist das Echtzeit-Tracking „Telekom Connected Sport System“, das bereits im vergangenen Jahr im Einsatz war. Auch in diesem Jahr unterstützt DATEV wieder die Lösung, die die Deutsche Telekom zusammen mit SAS Technologies noch einmal weiterentwickelt hat. Das Neue ist die Mobilfunktechnik in den Sendeeinheiten, die die Athleten auf der Strecke mit sich führen und über die sie jederzeit auf der Strecke geortet werden können. Das neue GPS-System wurde von GSM auf LTE mit GSM aufgewertet. Damit soll die Verbindung der Sendeeinheiten zum Server noch zuverlässiger werden. Durch die Aufrüstung können die Geräte nun sowohl das LTE- als auch das GSM-Netz nutzen, was die Verfügbarkeit deutlich verbessert. Über die Verbindung sendet das Gerät in kurzen Abständen die Standortdaten des jeweiligen Athleten an eine Cloud-Plattform namens „Live Rank“, auf die alle Sportinteressierten weltweit Zugriff haben – über Smartphones, Tablets oder direkt am Computer. Außerdem ermöglicht das System per SOS-Knopf eine schnellere medizinische Versorgung im Notfall. Mit dem System werden alle Top-Favoriten, Mitarbeiter von DATEV und Telekom sowie weitere interessierte Teilnehmer ausgestattet.

Diese und weitere Pressemitteilungen finden Sie unter: https://www.datev.de/web/de/m/presse/archiv-pressemeldungen/

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/tk2cfn

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wirtschaft/zum-fuenften-mal-gruen-in-roth-57842

=== DATEV eG – Software und IT Dienstleistungen für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte… (Bild) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/1kmeph

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/datev-eg-software-und-it-dienstleistungen-fuer-steuerberater-wirtschaftspruefer-rechtsanwaelte-68924

Die DATEV eG ist das Softwarehaus und der IT-Dienstleister für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte sowie deren zumeist mittelständische Mandanten. Mit rund 40.500 Mitgliedern, mehr als 7.000 Mitarbeitern und einem Umsatz von 928 Millionen Euro (Geschäftsjahr 2016) zählt die DATEV zu den größten IT-Dienstleistern und Softwarehäusern in Deutschland. So belegte das Unternehmen im Jahr 2015 Platz 3 im Ranking der Anbieter von Business-Software in Deutschland (Quelle: IDC, 2016). Das Leistungsspektrum umfasst vor allem die Bereiche Rechnungswesen, Personalwirtschaft, betriebswirtschaftliche Beratung, Steuern, Kanzleiorganisation, Enterprise Resource Planning (ERP), IT-Dienstleistungen sowie Weiterbildung und Consulting. Mit ihren Lösungen verbessert die 1966 gegründete Genossenschaft mit Sitz in Nürnberg gemeinsam mit ihren Mitgliedern die betriebswirtschaftlichen Prozesse von 2,5 Millionen Unternehmen, Kommunen, Vereinen und Institutionen.

Firmenkontakt
DATEV eG
Till Stüve
Paumgartnerstr. 6-14
90429 Nürnberg
+49 911 319-51223
till.stueve@datev.de
http://www.themenportal.de/wirtschaft/zum-fuenften-mal-gruen-in-roth-57842

Pressekontakt
DATEV eG
Till Stüve
Paumgartnerstr. 6-14
90429 Nürnberg
+49 911 319-51223
till.stueve@datev.de
http://www.datev.de/web/de/m/presse/

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Zwei neue DATEV-Partner für den Public Sector

Kooperationen mit DATA-team und synergie kommunal

Zwei neue DATEV-Partner für den Public Sector

(Mynewsdesk) Nürnberg, 09. Mai 2017: Die DATEV eG setzt verstärkt auf Software-Partnerschaften, um ihren Anwendern auch übergreifende Lösungen anzubieten. Im Geschäftsfeld Public Sector stehen Nutzern über Kooperationen mit DATA-team und synergie kommunal nun Lösungen zweier weiterer Anbieter zur Verfügung, die das DATEV-Angebot für kommunale Kunden sinnvoll ergänzen.

Die DATA-team Gesellschaft für kommunale und industrielle Softwareentwicklung mbH aus Leipzig ist der Marktführer im Bereich der Beitreibung und Vollstreckung im kommunalen Umfeld. Ihre Lösung avviso ist in mehr als 700 Verwaltungen im Einsatz und wird zum Teil in regionalen Rechenzentren gehostet – unter anderem im Rechenzentrum der DATEV in Nürnberg. Über die Kooperation ergibt sich für die Anwender eine Gesamtlösung für das kommunale Finanzwesen und das Mahnwesen samt Vollstreckung offener Forderungen bis hin zur Insolvenzverwaltung. Dazu setzt avviso auf wichtigen Prozessen in DATEV Rechnungswesen auf.

Das Systemhaus synergie kommunal GmbH aus Taunusstein ist insbesondere in Hessen aktiv und betreut dort bereits rund 50 Kommunen. Es hat sich zur Aufgabe gemacht, kommunale Prozesse bürgernah und kompetent zu gestalten. Dazu sorgt es für entsprechende Schnittstellen zwischen IT-Organisation und Verwaltung. Ein weiteres zentrales Geschäftsfeld ist die Beratung von Kommunen im Finanzwesen. In den Bereichen Prozesssteuerung, Gebühren, Zeitauswertungen und Betriebsdatenerfassung bietet der Dienstleister auch eigenprogrammierte kommunale Software an. Damit lässt sich über die Partnerschaft die DATEV-Software für kommunale Anwender nutzbringend funktional verlängern.
Gut integrierbare LösungenFür die Nutzer bedeutet eine DATEV-Software-Partnerschaft, dass sie sich mit den Programmen eine integrierte Gesamtlösung zusammenstellen können, deren Komponenten gut miteinander verzahnt sind. Auf dieser Basis lassen sich schlanke und effiziente Prozesse in der Verwaltung realisieren. Darüber hinaus dient die Partnerschaft natürlich auch der vertrieblichen Zusammenarbeit. Die Kooperationspartner unterstützen sich über die Möglichkeit, Interessenten ein integriertes Gesamtsystem aufzeigen zu können, gegenseitig bei der Kundengewinnung.

Die Lösungen von DATA-team und synergie kommunal werden im Rahmen der Partnerschaften in Kürze auch auf dem DATEV-Marktplatz im Internet (www.datev.de/marktplatz) gelistet sein. Anwender finden dort Lösungen von Software-Herstellern, bei denen sie sicher sein können, dass sie mit den DATEV-Anwendungen kompatibel sind und über technisch geprüfte Schnittstellen verfügen.

Diese und weitere Pressemitteilungen finden Sie unter: https://www.datev.de/web/de/m/presse/archiv-pressemeldungen/

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/859y30

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wirtschaft/zwei-neue-datev-partner-fuer-den-public-sector-30464

=== DATEV eG – Software und IT Dienstleistungen für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte… (Bild) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/1kmeph

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/datev-eg-software-und-it-dienstleistungen-fuer-steuerberater-wirtschaftspruefer-rechtsanwaelte-68924

Die DATEV eG ist das Softwarehaus und der IT-Dienstleister für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte sowie deren zumeist mittelständische Mandanten. Mit rund 40.500 Mitgliedern, mehr als 7.000 Mitarbeitern und einem Umsatz von 928 Millionen Euro (Geschäftsjahr 2016) zählt die DATEV zu den größten IT-Dienstleistern und Softwarehäusern in Deutschland. So belegte das Unternehmen im Jahr 2015 Platz 3 im Ranking der Anbieter von Business-Software in Deutschland (Quelle: IDC, 2016). Das Leistungsspektrum umfasst vor allem die Bereiche Rechnungswesen, Personalwirtschaft, betriebswirtschaftliche Beratung, Steuern, Kanzleiorganisation, Enterprise Resource Planning (ERP), IT-Dienstleistungen sowie Weiterbildung und Consulting. Mit ihren Lösungen verbessert die 1966 gegründete Genossenschaft mit Sitz in Nürnberg gemeinsam mit ihren Mitgliedern die betriebswirtschaftlichen Prozesse von 2,5 Millionen Unternehmen, Kommunen, Vereinen und Institutionen.

Firmenkontakt
DATEV eG
Benedikt Leder
Paumgartnerstr. 6-14
90429 Nürnberg
+49 (911) 319-51221
benedikt.leder@datev.de
http://www.themenportal.de/wirtschaft/zwei-neue-datev-partner-fuer-den-public-sector-30464

Pressekontakt
DATEV eG
Benedikt Leder
Paumgartnerstr. 6-14
90429 Nürnberg
+49 (911) 319-51221
benedikt.leder@datev.de
http://www.datev.de/web/de/m/presse/

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Rüsselsheimer Volksbank lädt zur Vertreterversammlung

Rüsselsheimer Volksbank lädt zur Vertreterversammlung

Vertreterversammlung 2017

Am 28.4.17 begrüssten die Vorstände Josef Paul und Markus Walter sowie die Aufsichtsräte unter der Leitung der Vorsitzenden Patricia Prinzessin zu Erbach-Schönberg die Mitglieder und Vertreter zur alljährlichen Vertreterversammlung in der Stadthalle Rüsselsheim.

Unter dem Motto „Wir sind da wo Sie sind – digital und lokal“ betonten die Vorstände die Regionalität und die Verbundenheit der Genossenschaft mit der Region. In einem eigens erstellten Film wird dies eindrucksvoll dokumentiert.

Im Anschluss stellte Josef Paul den Jahresabschluss 2016 der Bank vor. Das bilanzielle Kundenkreditvolumen konnte um erfreuliche 12,6 Mio.EUR ausgebaut werden. Im Einlagenvolumen steigerte sich die Bank um 4,4 Mio.EUR und betreut nun 747,217 Mio.EUR Kundengelder.
In herausforderndem Niedrigzinsumfeld wurde ein beachtliches Betriebsergebnis von 8,3 Mio.EUR erreicht. Dieser Wert liegt deutlich über dem vom Genossenschaftsverband ermittelten Durchschnittswert.

Im abgelaufenen Geschäftsjahr konnte die Bank erstmals das 18.000ste Mitglied begrüßen. Zum Jahresende war der Mitgliederstand 18.229 Mitglieder. Es konnten im Geschäftsjahr 2016 947 neue Mitglieder gewonnen werden. Damit wurde der seit Jahren kontinuierlich erfolgreiche Trend weiter fortgesetzt. Seit 2008 bietet die Rüsselsheimer Volksbank eG ihren Mitgliedern den VRMitgliederbonus an.
Bei optimaler Nutzung ist eine Gesamtausschüttung in Höhe von 10,75% möglich. Kern des Bonus ist die Nutzung der Dienstleistungen der Bank – je mehr ein Mitglied diese nutzt, um so höher fällt der individuelle Bonus aus. Mehr Informationen dazu auf der Seite www.R-Volksbank.de/bonus. Auch die Mehrwerte für die Mitglieder können sich sehen lassen. Dazu gehören z.B. exklusive Veranstaltungen für Mitglieder, Vorteile bei diversen Produkten und unterschiedlichste Rabatte bei regionalen Anbietern mit der VR-BankCard Plus.

Im Anschluss erläuterte Herr Markus Walter den Gewinnvorschlag für das Geschäftsjahr 2016. Die Verteilung des Bilanzgewinnes mit einer Dividende von 2% zzgl. dem Mietgliederbonus ergab eine attraktive Gesamtausschüttung von knapp 754 T€.

Besonders stolz ist man auf die Auszeichung „Hervorragende Kundenzufriedenheit 2017“.
Zum dritten mal in Folge erhielt die Bank diese besondere Ehrung.

Nach dem formalen Teil nutzten die Mitglieder und Vertreter bei einem Imbiss die Gelegenheit zu ausgiebigen Gesprächen.

Die Rüsselsheimer Volksbank ist Ihr kompetenter Finanzdienstleister in Rüsselsheim. Sie unterstützt ihre Kunden mit einem individuell auf sie ausgerichteten Finanzplan bei der Erreichung von finanziellen Wünschen und Zielen. Der persönliche Kontakt zum Kunden steht stets im Vordergrund. Zum angebotenen Produktportfolio gehören Produkte für Privat- und Firmenkunden ebenso wie Existenzgründer. Das genossenschaftliche Credo garantiert dabei verlässliche und sichere Kundenbeziehungen.

Kontakt
Rüsselsheimer Volksbank
Timo Schmuck
Bahnhofsstrasse 15-17
65428 Rüsselsheim
06142/ 857-218
timo.schmuck@r-volksbank.de
http://www.r-volksbank.de