Tag Archives: Jabber

Computer IT Software

Flexible Serverplattform für individuelle Kommunikation

Mit der neuen Version von APAS zielt Enghouse Interactive auf webbasierte Applikationen.

Flexible Serverplattform für individuelle Kommunikation

(Bildquelle: Enghouse Interactive)

Leipzig, 26. Juli 2018 – Ab Anfang August steht die aktuelle Version des als APAS bekannten AND Phone Application Server der Enghouse-Tochtergesellschaft ANDTEK zum Download bereit. Im Mittelpunkt von APAS 6.0.3 stehen attraktive Neuerungen für eine komfortablere Bedienung sowie Funktionen von hohem Nutzwert rund um den Web-Client, der mehr und mehr den Desktop-Client ablöst.

Die Serverplattform AND Phone Application Server (APAS) bietet in vielfältiger Weise Kommunikations- und Verwaltungsfunktionen für das Telefonmanagement (IP-Phone, Browser oder Jabber) auf Basis des Cisco Unified Communication Manager. Aufgrund der modularen Architektur von APAS können Unternehmen diese Unified-Communications-Plattform flexibel ihren Kommunikationsbedürfnissen anpassen.

Individuelle Konfiguration

In der neuen Version 6.0.3 von APAS können Nutzer ihre Erreichbarkeit über eine smarte Oberfläche via Web-Client steuern und individuell wie folgt konfigurieren:
-Aktivieren/Deaktivieren der Erreichbarkeit via Handy,
-Steuerung der gleichzeitigen Erreichbarkeit via Handy und Festnetz,
-Weiterleitung von Festnetz auf Handy,
-Steuerung der Erreichbarkeit an bestimmen Terminen (Kalenderfunktion).

Komfortabler Web-Client mit klarem Design

Mit APAS 6.0.3 wird deutlich, dass der Web-Client einen immer stärkeren Einfluss auf die ANDTEK-Applikationen bekommt. Beispielsweise wurden in der neuen Version die Drag&Drop-Funktionen so verbessert, dass Anwender jetzt im Web-Client denselben Komfort wie im Desktop-Client genießen können. Der Vorteil: Ein optimiertes Nutzererlebnis, das durch die optische Auffrischung der Call-List-Funktion im Jabber zusätzlich verstärkt wird. „Webbasierte Applikationen in Kombination mit Cisco Jabber, bieten eine extrem große Synergie, von der alle profitieren“, sagt ANDTEK-Produktmanager Jens Blumenstein.

Heißer Herbst mit APAS 6.1.1

Bereits für Ende des Jahres ist das nächste große Release von APAS mit vielen Highlights vorgesehen. Mit der Version 6.1.1 wird der Desktop-Client optisch aufgewertet und damit noch benutzerfreundlicher. Auf Anwender wartet ein deutlich erweiterter Funktionsumfang – sowohl für den Desktop- als auch den Web-Client.
Auf der Liste der Neuerungen von APAS 6.1.1 stehen u.a.:
-Erste Integrationsstufe von WebEx Teams mit intelligenten Funktionen für die tiefere Verschmelzung von Cisco-Anwendungen mit dem Web-Client,
-Step 1 für das neue Smart Admin Userinterface mit schwerpunktmäßig aufgabenbasierter Konfigurationsunterstützung,
-Erweiterung Metadirectory, speziell für die Cisco Jabber-Suche.

Highlights und Innovationen für 2019

Auch für das kommende Jahr sind große und nutzwertige Produkterweiterungen bereits in Arbeit und untermauern die Position von APAS als optimale Erweiterung für alle verfügbaren Cisco-Kommunikationsstrukturen. Unter anderem für folgende Themen werden in 2019 entsprechende Lösungen präsentiert:
-Hosted Services mit APAS,
-Kommunikation über WebRTC-Services mit neuen Möglichkeiten im Bereich der End-to-End-Kommunikation über die Cisco-Welt hinaus,
-Nahtlose Integration zwischen WebEx Teams und APAS; kombiniert den Mehrwert mit der Cloud-Welt von WebEx Teams zu einer komfortablen Funktions-Suite.

Text und Bild erhalten Sie hier in unserem Presseforum

Enghouse Interactive ist weltweit einer der führenden Hersteller von flexiblen und skalierbaren Kundeninteraktionslösungen. Die Kerntechnologien umfassen provider- und mandantenfähige Multikanal-Cloud-Contact-Center, Sprachportale für Self Service und IVR sowie intelligente Vermittlungsplatzkonsolen und zugehörige Professional Services, die jede Telefonie-Umgebung vor Ort oder in der Cloud unterstützen. Enghouse Interactive hat Tausende von Kunden weltweit, um die sich ein globales Netz von Partnern und mehr als 1.000 engagierte Mitarbeiter an 18 internationalen Standorten kümmert. Enghouse Interactive ist die Tochtergesellschaft von Enghouse Systems Limited, einer Software- und Dienstleistungsgesellschaft, die auf der Toronto-Börse (TSX) unter dem Symbol „ENGH“ notiert ist. Gegründet im Jahr 1984 ist Enghouse Systems ein nachhaltig profitables Unternehmen, das sowohl organisch als auch durch den Erwerb von hoch angesehenen Spezialisten einschließlich, Andtek, Arc, CosmoCom, Datapulse, IAT, IT Sonix/Elsbeth, Presence Technology, Reitek, Safeharbor, Survox, Syntellect, Telrex, Trio, Voxtron, Zeacom gewachsen ist. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.enghouseinteractive.de

Firmenkontakt
Enghouse AG
Astrid Pocklington
Neumarkt 29-33
04109 Leipzig
+49 341 339 755 30
astrid.pocklington@enghouse.com
https://www.enghouseinteractive.de

Pressekontakt
Fuchs Pressedienst und Partner
Franz Fuchs
Narzissenstr. 3b
86343 Königsbrunn
+49 8231 609 35 36
info@fuchs-pressedienst.de
https://www.fuchs-pressedienst.de

Computer IT Software

Telefonie: Voller Kurs in Richtung europäischer Markt

Mit QMS reagiert Enghouse Interactive auf die EU-Richtlinie MiFID II.

Telefonie: Voller Kurs in Richtung europäischer Markt

Flexible Schittstellen und komfortables Webclient-Design bietet „APAS“ von ANDTEK. (Bildquelle: Enghouse Interactive)

Leipzig, 18. September 2017 – Modernste Technologien hinsichtlich Schnittstellen und Webclient stehen im Mittelpunkt der neuen Version 6.0 des als APAS bekannten „AND Phone Application Server“ der Marke ANDTEK. Ein Teil des Funktionsumfangs des APAS-Moduls „AND Recorder“ wird zukünftig durch die Lösung „Quality Management Suite“ (QMS) abgedeckt. Durch ihre Unabhängigkeit von APAS und Lösungsanbietern wie z.B. Cisco ist QMS auf komplexe Anforderungen des europäischen Marktes ausgerichtet und kann somit Bedürfnisse wie z.B. die Einhaltung der neuen EU-Richtlinie MiFID II bedienen.

Der „AND Phone Application Server“ (APAS) bietet eine Integration mit dem Cisco Unified Communications Manager (CUCM) und somit in vielfältiger Weise Teamfunktionen, basierend auf IP-Phone, Browser oder Jabber. Anwender haben jederzeit direkten Zugriff auf alle Funktionen, alle Aktivitäten und den aktuellen Datenbestand mit permanenter Synchronisierung.

Sprachaufzeichnung universell: AND Recorder und QMS

Künftig umfasst das Enghouse-Produktportfolio neben APAS eine weitere Sprachaufzeichnungslösung, auch für Cisco-Installationen. Während sich der Funktionsumfang der bisherigen Lösung „AND Recorder“ künftig ausschließlich auf SIP-Trunk-Aufzeichnung und Silent-Monitoring konzentriert, werden die anderen Funktionen durch die Produktlinie „Quality Management Suite“ (QMS) abgelöst. Enghouse bietet somit die Möglichkeit, einerseits kleinere Projekte mithilfe von „AND Recorder“ als Teil der APAS-Suite umzusetzen, andererseits mit QMS komplexen Herausforderungen gerecht zu werden, die sich aus MiFID-II-konformen Aufzeichnungen ergeben. Der Support für den kompletten Funktionsumfang von „AND Recorder“ ist bis Ende 2018 gewährleistet, Anwender der bisherigen APAS-Version erhalten ab sofort ein kostenfreies Migrationspaket zu QMS.

Flexible Admin-Schnittstelle

Eine neue Admin-Schnittstelle in APAS 6.0, basierend auf dem Webapplikations-Framework Angular 2, sorgt für höhere Flexibilität und Funktionalität. Dies erlaubt eine einfachere Konfiguration mit zusätzlichen, automatisierten Hilfsfunktionen, die mit jedem Release erweitert werden.

Volle Unterstützung von VMware-Snapshot

Aufgrund der großen Nachfrage von sogenannten Snapshots, also Kopien der auf Festplatte gespeicherten Dateien einer virtuellen Maschine (VM), unterstützt APAS 6.0 die VMware-Snapshot-Funktionalität vollständig.

Komfortables Webclient-Design

Das Webclient-Design in APAS 6.0 wurde in den Bereichen „AND Group“ (Chef-/Sekretariatsdienste) und Contact Center überarbeitet und modernisiert. So können Anwender jetzt den Displayplatz, speziell in Jabber, deutlich besser nutzen. Das Contact-Center-Menü bietet alle Funktionen, um Anrufe aus der Warteschleife zu verfolgen und an entsprechende Mitarbeiter weiterzuleiten.

Track-Calls ohne Jabber

Mithilfe einer neuen Funktion können Teilnehmer jetzt angerufen werden, ohne dass Jabber läuft. Die Anrufe werden vermerkt und können zu einem späteren Zeitpunkt zurückgerufen werden.

Text und Bild erhalten Sie hier in unserem Presseforum

Enghouse Interactive ist weltweit einer der führenden Hersteller von flexiblen und skalierbaren Kundeninteraktionslösungen. Die Kerntechnologien umfassen provider- und mandantenfähige Multikanal-Cloud-Contact-Center, Sprachportale für Self Service und IVR sowie intelligente Vermittlungsplatzkonsolen und zugehörige Professional Services, die jede Telefonie-Umgebung vor Ort oder in der Cloud unterstützen. Enghouse Interactive hat Tausende von Kunden weltweit, um die sich ein globales Netz von Partnern und mehr als 800 engagierte Mitarbeiter an 18 internationalen Standorten kümmert. Enghouse Interactive ist die Tochtergesellschaft von Enghouse Systems Limited, einer Software- und Dienstleistungsgesellschaft, die auf der Toronto-Börse (TSX) unter dem Symbol „ENGH“ notiert ist. Gegründet im Jahr 1984 ist Enghouse Systems ein nachhaltig profitables Unternehmen, das sowohl organisch als auch durch den Erwerb von hoch angesehenen Spezialisten einschließlich, Andtek, Arc, CosmoCom, Datapulse, IAT, IT Sonix/Elsbeth, Presence Technology, Reitek, Safeharbor, Syntellect, Telrex, Trio, Voxtron, Zeacom und Survox gewachsen ist. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.enghouseinteractive.de

Firmenkontakt
Enghouse AG
Astrid Pocklington
Neumarkt 29-33
04109 Leipzig
+49 341 339 755 30
astrid.pocklington@enghouse.com
http://www.enghouseinteractive.de

Pressekontakt
Fuchs Pressedienst und Partner
Franz Fuchs
Narzissenstr. 3b
86343 Königsbrunn
+49 8231 609 35 36
info@fuchs-pressedienst.de
http://www.fuchs-pressedienst.de

Computer IT Software

„Cisco Live 2017“: Maßgeschneiderter Kundenservice

Enghouse Interactive präsentiert hocheffiziente Customer-Service-Lösungen mit überzeugendem Preis-Leistungsverhältnis.

"Cisco Live 2017": Maßgeschneiderter Kundenservice

„Cisco Live“: Modernste Technologien von Enghouse für die digitale Geschäftswelt. (Bildquelle: Cisco)

Leipzig, 16. Januar 2017 – Umfassende Contact-Center- und Kundeninteraktionslösungen für ein optimales Customer Service Management zeigt Enghouse Interactive auf der „Cisco Live 2017“ (Stand E122). Die Lösungen haben sich im praktischen Einsatz als extrem zuverlässig und sicher bewährt, sind bedienerfreundlich und bestechen durch hohe Skalierbarkeit, Interoperabilität und Compliance. Die „Cisco Live 2017“ findet vom 20. bis 24. Februar in Berlin statt (Messe, Messedam 22, Süd-Eingang).

Qualitätsmanagement muss nicht teuer sein

Mit der „Quality Management Suite“ (QMS) demonstriert Enghouse Interactive an Stand E122, wie Unternehmen einerseits hochwertigen Service anbieten und dabei andererseits rentabel und effizient arbeiten können. Die Lösung besteht aus Anrufaufzeichnung, Agenten-Evaluierung, Desktop-Aufzeichnung und Echtzeit-Sprachanalyse. Besucher der „Cisco Live 2017“ können sich aus erster Hand von den Vorteilen des neuen Release von QMS überzeugen.

Multifunktionslösung für das Telefonmanagement

Mit „AND Group“ zeigt die Enghouse-Tochtergesellschaft Andtek im Rahmen der „Cisco Live 2017“ eine leistungsstarke Alternative für Anwender, die von der Abkündigung der Telesnap-Software betroffen sind. Aufgrund des wesentlich erweiterten Funktionsumfangs werden jetzt in Kombination mit dem Cisco Jabber genau die Funktionen unterstützt, die Snapware-Anwender schätzen gelernt haben. Weiterleitungen für Gruppenmitglieder, das Anlegen eigener Pickup-Gruppen sowie das Erzeugen von Outlook-Terminen aus der Rufliste heraus sind nun direkt in Jabber möglich.

Optimierter Webclient für Cisco Jabber

Als einer der führenden Cisco Development Partner bietet Andtek ein ausgereiftes Portfolio an hochwertigen Erweiterungen für Unified-Communications-Umgebungen von Cisco. Durch engste Zusammenarbeit mit Cisco kann Andtek die jeweils aktuellen Versionen des Communications Managers optimal unterstützen und dem Markt branchenübergreifend modernste Softwarelösungen anbieten.
So ist z.B. der Webclient für Cisco Jabber in der neuen Version deutlich übersichtlicher und erlaubt damit und aufgrund des schlankeren Designs eine optimierte Arbeitsweise. „Unser verbesserter Webclient bietet die umfangreichste Integration mit Cisco Jabber unter allen derzeit am Markt erhältlichen Lösungen von Drittanbietern“, sagt Jens Blumenstein, Produkt Manager von Andtek.
Mit der Beta-Version APAS 5.7.4 des neuen AND Metadirectory können jetzt auch Verzeichnistypen wie Exchange, Oracle und SQL nativ in den Communications Manager integriert werden. Somit ist es möglich, alle Verzeichnisse direkt im Jabber-Suchfeld zu integrieren.

Vermittlungsplatz für optimalen Kundenservice

Weiteres Highlight an Stand E122 von Enghouse Interactive ist die speziell für Cisco-Unified-Communications-Plattformen entwickelte Vermittlungsplatzkonsole „Arc Pro“. Neben einer intuitiven Benutzeroberfläche verfügt diese Lösung über erweiterte Funktionen in Modulbauweise. Hervorzuheben sind hier die intelligente Anrufweiterleitung, erweitere Verzeichnisfunktionen, Anrufstatistiken, Mehrmandantenfähigkeit, Anrufprotokollierung und Kostenanalyse, Ausfallsicherheit, Qualitätsmanagement und APAS-Provisioning. Eine Lösung, die die Gesamtbetriebskosten (TCO) niedrig hält, und daher nicht zuletzt die Gunst kostenbewusster Anwender an sich zieht.

Text und Bild erhalten Sie hier in unserem Presseforum.

Enghouse Interactive ist weltweit einer der führenden Hersteller von flexiblen und skalierbaren Kundeninteraktionslösungen. Die Kerntechnologien umfassen provider- und mandantenfähige Multikanal-Cloud-Contact-Center, Sprachportale für Self Service und IVR sowie intelligente Vermittlungsplatzkonsolen und zugehörige Professional Services, die jede Telefonie-Umgebung vor Ort oder in der Cloud unterstützen. Enghouse Interactive hat Tausende von Kunden weltweit, um die sich ein globales Netz von Partnern und mehr als 800 engagierte Mitarbeiter an 18 internationalen Standorten kümmert. Enghouse Interactive ist die Tochtergesellschaft von Enghouse Systems Limited, einer Software- und Dienstleistungsgesellschaft, die auf der Toronto-Börse (TSX) unter dem Symbol „ENGH“ notiert ist. Gegründet im Jahr 1984 ist Enghouse Systems ein nachhaltig profitables Unternehmen, das sowohl organisch als auch durch den Erwerb von hoch angesehenen Spezialisten einschließlich, Andtek, Arc, CosmoCom, Datapulse, IAT, IT Sonix, Presence Technology, Reitek, Safeharbor, Syntellect, Telrex, Trio, Voxtron und Zeacom gewachsen ist. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.enghouseinteractive.de

Firmenkontakt
Enghouse AG
Astrid Pocklington
Schützenstr. 2
04103 Leipzig
+49 341 415 841 02
astrid.pocklington@enghouse.com
http://www.enghouseinteractive.de

Pressekontakt
Fuchs Pressedienst und Partner
Franz Fuchs
Narzissenstr. 3b
86343 Königsbrunn
+49 8231 609 35 36
info@fuchs-pressedienst.de
http://www.fuchs-pressedienst.de

Computer IT Software

Multifunktionslösung für das Telefonmanagement

Kommunikationslösung der Enghouse-Marke Andtek bietet attraktive Migrations- und Upgrade-Möglichkeiten für Snapware-Nutzer.

Multifunktionslösung für das Telefonmanagement

Telefonmanagement für Profis: AND Group von Andtek. Bild: Enghouse AG (Bildquelle: Enghouse AG)

Hallbergmoos, 12. Mai 2016 – Die Andtek GmbH hat ihre Kommunikationslösung AND Group um wesentliche Funktionen erweitert. Davon profitieren insbesondere Nutzer der Software Snapware, die seit Ende letzten Jahres nicht mehr verkauft wird. In Kombination mit Cisco Jabber und dem als APAS bekannten AND Phone Application Server unterstützt AND Group jetzt genau die Funktionen, die Snapware-Anwender schätzen gelernt haben. Weiter bietet die Lösung für CTI und Presence Management eine große Bandbreite zusätzlicher Unified-Communications-Anwendungen, welche die gesamte Umgebung des Cisco Unified Communications Manager deutlich aufwerten.

Anwender von Snapware müssen auch künftig nicht auf den bisherigen Komfort verzichten, denn mit AND Group bietet Andtek eine äusserst attraktive Migrationslösung, die sowohl den gewohnten Leistungsumfang von Snapware abdeckt, als auch reich an weiteren Funktionen ist. Die Software ist leicht skalierbar und hat ein flexibles Lizenzschema.

Der AND Phone Application Server (APAS), auf dem AND Group läuft, bietet in vielfältiger Weise Teamfunktionen, basierend auf IP-Phone, Browser oder Jabber. Verwaltet werden all diese Funktionen zentral durch APAS, der wiederum in den Cisco Communication Manager integriert ist. Vorteil: Jederzeitiger und direkter Zugriff auf alle Funktionen, Aktivitäten und den aktuellen Datenbestand mit permanenter Synchronisierung.

In erster Linie handelt es sich bei den Funktionen, die AND Group bietet, um eine Erweiterung der Möglichkeiten der Rufweiterleitung, Team-Status im sogenannten Gruppendisplay sowie ein automatisiertes System, das Rufnummern durch Namen ersetzt. Praktisch ist auch der Kalendereintrag in Outlook, z.B. für verpasste Anrufe oder nicht erreichte Ziele samt vollständiger Anrufer-Details. Anwender, die AND Group über den Cisco Jabber (webbasierend) nutzen, können mehrere Gruppen frei verwalten und ihren Bedürfnissen entsprechend anlegen.

Voraussetzung für die Migration zu AND Group sind neben der Lizenz der Anwendersoftware lediglich der Cisco Jabber und der Cisco Communication Manager als Voice-Server (die Kompatibilität zu APAS finden Interessenten hier ).

Text und Bild erhalten Sie hier in unserem Presseforum.

Enghouse Interactive ist weltweit einer der führenden Hersteller von flexiblen und skalierbaren Kundeninteraktionslösungen. Die Kerntechnologien umfassen provider- und mandantenfähige Multikanal-Cloud-Contact-Center, Sprachportale für Self Service und IVR sowie intelligente Vermittlungsplatzkonsolen und zugehörige Professional Services, die jede Telefonie-Umgebung vor Ort oder in der Cloud unterstützen. Enghouse Interactive hat Tausende von Kunden weltweit, um die sich ein globales Netz von Partnern und mehr als 750 engagierte Mitarbeiter an 18 internationalen Standorten kümmert. Enghouse Interactive ist die Tochtergesellschaft von Enghouse Systems Limited, einer Software- und Dienstleistungsgesellschaft, die auf der Toronto-Börse (TSX) unter dem Symbol „ESL“ notiert ist. Gegründet im Jahr 1984 ist Enghouse Systems ein nachhaltig profitables Unternehmen, das sowohl organisch als auch durch den Erwerb von hoch angesehenen Spezialisten einschließlich, Andtek, Arc, CosmoCom, Datapulse, IAT Smartdial, IT Sonix, Reitek, Safeharbor, Syntellect, Telrex, Trio, Voxtron und Zeacom gewachsen ist. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.enghouseinteractive.de

Die ANDTEK GmbH, im Jahr 2000 gegründet und seit Oktober 2013 ein Unternehmen von Enghouse Interactive, ist spezialisiert auf intelligente und kundenspezifische Unified-Communications-Anwendungen und -Mehrwertdienste. Die von ANDTEK entwickelten und implementierten Lösungen unterstützen Unternehmen branchenübergreifend bei der Verbesserung von Kommunikationsprozessen und eröffnen innovative Nutzungsmöglichkeiten der IP-Telefonie wie zum Beispiel Sprachaufzeichnung, Präsenzdienste oder Sicherheitsanwendungen. IP-Kommunikations-lösungen von ANDTEK sind unter anderem prädestiniert für Finanzunternehmen, Öffentlichen Dienst, Gesundheitswesen, Handel, Industrie und das Rechtswesen.

Firmenkontakt
Enghouse AG
Astrid Pocklington
Schützenstr. 2
04103 Leipzig
+49 341 415 841 02
astrid.pocklington@enghouse.com
http://www.enghouseinteractive.de

Pressekontakt
Fuchs Pressedienst und Partner
Franz Fuchs
Narzissenstr. 3b
86343 Königsbrunn
+49 8231 609 35 36
info@fuchs-pressedienst.de
http://www.fuchs-pressedienst.de

Computer IT Software

Unified Communications – Der Weg zu höherer Produktivität

Cisco Jabber: ANDTEK bringt die Unternehmenskommunikation über alle Kanäle und plattformunabhängig auf jedes Endgerät

Unified Communications - Der Weg zu höherer Produktivität

Cisco Jabber: ANDTEK bringt Unternehmenskommunikation auf jedes Endgerät. Bild: ANDTEK

München/Hallbergmoos, 14. Oktober 2013 – Die Unified Communications Dienste der ANDTEK GmbH lassen sich jetzt auch über den Kommunikationsdienst Cisco Jabber gebündelt nutzen. Mit einer eigens entwickelten Softwarelösung von ANDTEK und dem Jabber Client von Cisco kann damit – unabhängig von Browser und Betriebssystem – auf firmeneigene Daten zugegriffen und die gesamte Unternehmenskommunikation gesteuert werden. Die Kommunikation erfolgt gleichermaßen über PC/Mac wie mobile Endgeräte, beispielsweise iPhone, Android-Smartphones und Tablets.

Anwender der Unified Communications Lösungen von ANDTEK loggen sich mit ihren Zugangsdaten in ihrem Cisco Jabber Account ein und können sofort die integrierten Dienste der AND Phone Lösung nutzen.

Die Lösung bietet nicht nur praktische Funktionen wie Rufumleitungen, automatischer Rückruf und Benachrichtigung von besetzten Gegenstellen. Mit einem Klick finden Anwender den richtigen Ansprechpartner und sehen sofort, ob und in welcher Form dieser erreichbar ist (Telefon, Mail etc.). Auf diese Weise ist ein schneller Überblick über den Teilnehmerstatus sowie die Verfügbarkeit von Mitarbeitern gewährleistet.

Im Jabber Client integriert ist u.a. „AND Phone CallList“, das den Anwender bei der schnellen und geordneten Nutzung seiner Anruflisten unterstützt. Nach dem Einloggen steht die jeweils persönliche Anrufliste zur Verfügung. Um vertrauliche Anruflisten vor ungewolltem Zugriff zu schützen, sind die Listen nach dem Abmelden nicht mehr am Telefon zugänglich. Somit ist es möglich, Anruflisten auf beliebigen Telefonen zu nutzen. „AND Phone CallList“ zeigt u.a. ein- und ausgehende sowie verpasste Anrufe mit detaillierten Informationen an, selbst wenn gerade telefoniert wird. Die Daten von Anrufern werden angezeigt, so dass diese auch gezielt angesprochen werden können.

Unternehmen, die Unified Communications Dienste von ANDTEK einsetzen, bietet Cisco Jabber weitere essentielle Vorteile. Denn sie können mit „AND Phone Directory“ über den Jabber Client entweder via PC oder ortsunabhängig über beliebige mobile Endgeräte direkt und effizient auf Adress- und Telefonbücher, Unternehmensverzeichnisse sowie aktuelle Kundenkontakte zugreifen und das Kommunikationsnetzwerk wirklich gewinnbringend einsetzen – im Büro oder von unterwegs. „AND Phone Directory“ ist direkt in den Jabber Client eingebunden und bietet professionelle Filter- und Sortiermöglichkeiten sowie einen Suchservice, mit dessen Hilfe eine gewünschte Nummer schnell gefunden ist.

Voraussetzung für den effizienten Unternehmenseinsatz der ANDTEK-Anwendung ist neben den Unified Communications Diensten von ANDTEK die Nutzung der Cisco Jabber Software mit einem Communications Manager.

Text und Bild können Sie von http://www.fuchs-pressedienst.de herunterladen und von dort weitere Informationen zur Thematik als RSS-Feed abonnieren.

Bildrechte: ANDTEK

Die ANDTEK GmbH, im Jahr 2000 gegründet, ist spezialisiert auf intelligente und kundenspezifische Unified-Communications-Anwendungen und -Mehrwertdienste. Die von ANDTEK entwickelten und implementierten Lösungen unterstützen Unternehmen branchenübergreifend bei der Verbesserung von Kommunikationsprozessen und eröffnen innovative Nutzungsmöglichkeiten der IP-Telefonie wie zum Beispiel Sprachaufzeichnung, Präsenzdienste oder Sicherheitsanwendungen. IP-Kommunikations-lösungen von ANDTEK sind unter anderem prädestiniert für Finanzunternehmen, Öffentlichen Dienst, Gesundheitswesen, Handel, Industrie und das Rechtswesen.

Kontakt
ANDTEK GmbH
Roland Russwurm
Am Söldnermoos 17
85399 Hallbergmoos
+49 (0) 8 11 95 94 96 0
press@andtek.com
http://www.andtek.com

Pressekontakt:
Fuchs Pressedienst und Partner, Journalisten PartG
Franz Xaver Fuchs
Narzissenstr. 3 b
86343 Königsbrunn
+49 (0) 82 31 609 35 36
info@fuchs-pressedienst.de
http://www.fuchs-pressedienst.de

Computer IT Software

Neue Unified Communications Webinare von ESTOS starten im September 2012!

Ab sofort läuft die Anmeldefrist für die brandneuen, kostenfreien ESTOS Webinare zu fünf aktuellen Themenschwerpunkten: Mobility mit nativen Apps für iphone und Android, Integration mit DATEV pro, Federation und Cloud-Services sowie allgemeine Informationen zu Upgrades auf ProCall 4+ Enterprise und MetaDirectory 3.5

Neue Unified Communications Webinare von ESTOS starten im September 2012!

Jetzt anmelden für die große ESTOS Webinar-Reihe ab September 2012!

Starnberg, 21. August 2012 – Der unabhängige Software-Hersteller ESTOS aus Starnberg startet mit einer fünfteiligen Online-Workshop-Serie in den Herbst: In den kostenfreien, neu konzipierten Webinaren erfahren Reseller und interessierte Entscheider alles über die neuesten Trends im Bereich Unified Communications sowie wichtige Informationen zu den jüngsten ESTOS Produkten und deren neuen Leistungsmerkmalen. Dabei erklären ESTOS Experten in 45-minütigen Online-Workshops Inbetriebnahme und Technologien und veranschaulichen typische Lösungsszenarien mit verschiedenen Schwerpunkten. Die Webinare bieten wertvolle Praxistipps und stellen den Nutzen der Innovationen für die Anwender deutlich heraus. Interessenten sollten sich zeitnah zu ihrem Wunsch-Webinar oder der gesamten Serie anmelden, da die Anzahl der Teilnehmerplätze begrenzt ist.

Das ESTOS Portfolio wurde mit der neuen Produktgeneration ProCall 4+ Enterprise um zahlreiche Themengebiete erweitert. Zu den wichtigsten neuen Leistungsmerkmalen, deren Inbetriebnahme und der Handhabung im laufenden Betrieb, veranstaltet ESTOS Schwerpunkt-Webinare. ProCall 4+ Enterprise wurde um innovative Mobility-Funktionen ergänzt – im ersten September-Webinar am 11.9. erfahren Teilnehmer alles über die Installation und die Funktionsweisen der nativen Apps für iPhone und Android. Das Upgrade-Webinar thematisiert insbesondere die Migration auf ProCall 4+ Enterprise und MetaDirectory 3.5 Enterprise. Auch in Sachen Geschäftsprozessintegration mit DATEV pro bietet ESTOS am 11.10. ein Webinar, welches den Mehrwert der kombinierten Lösung für Steuerkanzleien, Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte zeigt und gleichzeitig wertvolle Praxistipps liefert. Das Live-Webinar über Lösungsbausteine für die Cloud zeigt u. a. CTI- und UC-Szenarien für IP-Centrex – während sich der letzte Workshop des Jahres „Just keep in touch with Federation“ ganz dem Technologiekonzept der Federation, für die sichere und unternehmensübergreifende Kommunikation, widmet.

Die Webinar-Termine im Herbst:
11.09.2012 Unterwegs profitieren: mit iPhone und Android
19.09.2012 Jetzt upgraden: ProCall 4+ Enterprise und MetaDirectory 3.5
11.10.2012 Telefonie. Steuern. CTI & UC für DATEV pro.
18.10.2012 Unified Communications & CTI aus der Cloud
20.11.2012 Just keep in touch with Federation

Alle Webinare starten um 10.00 Uhr. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung! Für weitere Informationen zu den Webinar-Inhalten besuchen Sie bitte unsere Webinar-Landing Page.

Hier können Sie sich sofort anmelden. Die Teilnehmerplätze sind begrenzt.
ProCall Enterprise ist eine Unified Communications-Lösung mit Merkmalen wie klassische CTI, Instant Messaging und Präsenz-Management zur Verbesserung der Zusammenarbeit und – mittels Federation – auch über die bisherige Unternehmensgrenze hinweg. Die neueste Version ProCall 4+ Enterprise zeichnet sich durch eine komplett überarbeitete Benutzeroberfläche aus und wurde um innovative Leistungsmerkmale in den Bereichen Mobilität (native Apps für iPhone und Android), Zusammenarbeit und Federation ergänzt: Zusätzlich zum offenen Standard SIP/SIMPLE unterstützt ProCall Enterprise in der neuesten Generation auch das XMPP-Protokoll, sodass eine Vernetzung mit den Plattformen von z. B. Cisco (Jabber) und Google möglich ist, um Präsenz-Informationen und Instant Messages mit Nutzern dieser Plattformen austauschen zu können.
Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website www.estos.de. Hier können Sie auch alle Unified Communications-Lösungen von ESTOS herunterladen und ohne Registrierung 45 Tage kostenfrei testen.

Über ESTOS
Seit 1997 entwickelt die ESTOS GmbH innovative Standard-Software und ist heute mit mehr als einer Million verkaufter Lizenzen führender Hersteller von Unified Communications-Produkten. Die CTI- und SIP-basierten Lösungen werden zur Optimierung der Zusammenarbeit in kommunikationsintensiven Bereichen von kleinen und mittelständischen Unternehmen eingesetzt. Vom ESTOS Know-how profitieren auch zahlreiche renommierte Technologie- und Vertriebspartner in Europa. Der unabhängige Hersteller hat seinen Firmensitz in Starnberg bei München sowie eine Tochtergesellschaft im italienischen Udine. Weitere Informationen unter www.estos.de.

Kontakt:
ESTOS GmbH
Hille Vogel
Petersbrunner Strasse 3a
82319 Starnberg, Germany
+49 8151 368 56 132
hille.vogel@estos.de
http://www.estos.com

Computer IT Software

ESTOS verstärkt Entwicklungsaktivitäten

Unified Communications-Hersteller ESTOS gründet Entwicklungs-Dependance in Leonberg bei Stuttgart

Starnberg, 9. August 2012 – Der unabhängige Unified Communications- und CTI- Softwarehersteller ESTOS aus Starnberg investiert in Know-how und verstärkt seine Entwicklungsaktivitäten mit der Gründung einer Dependance in Leonberg bei Stuttgart. Mit der Niederlassung in Baden-Württemberg integriert ESTOS ein erfahrenes Team von Entwicklern und tätigt damit eine für das Unternehmen bedeutsame Investition: Durch die neuen Ressourcen plant ESTOS seine Technologieführerschaft in der Nische weiter auszubauen.

Das Software-Entwicklungsteam der neu gegründeten schwäbischen Niederlassung in Leonberg bei Stuttgart ergänzt die bestehenden ESTOS Entwicklungsteams um Know-how und wird gemeinsam mit den Starnberger Kollegen die weitere Entwicklung von Unified Communications- und CTI-Lösungsbausteinen vorantreiben. Der Standort Leonberg liegt günstig zwischen dem Forschungszentrum Karlsruhe und dem Wirtschafts- und Forschungszentrum Mittlerer Neckar sowie der Universität Stuttgart – somit ist die neue Dependance nah dran an weiteren High-Tech-Institutionen.

ESTOS als unabhängiger Softwarehersteller und Technologieführer im Bereich von professioneller Unified-Communications-Software für kleine und mittelständische Unternehmen investiert signifikant und sichert sich damit auch den Erfahrungsschatz und das Fachwissen kompetenter Entwickler, um seinen Partnern und Endkunden zukünftig weiterhin noch mehr qualitativ hochwertige, neue Produkte anbieten zu können.

ProCall Enterprise ist eine Unified Communications-Lösung mit Merkmalen wie klassische CTI, Instant Messaging und Präsenz-Management zur Verbesserung der Zusammenarbeit und – mittels Federation – auch über die bisherige Unternehmensgrenze hinweg. Die neueste Version ProCall 4+ Enterprise zeichnet sich durch eine komplett überarbeitete Benutzeroberfläche aus und wurde um innovative Leistungsmerkmale in den Bereichen Mobilität (native Apps für iPhone und Android), Zusammenarbeit und Federation ergänzt: Zusätzlich zum offenen Standard SIP/SIMPLE unterstützt ProCall Enterprise in der neuesten Generation auch das XMPP-Protokoll, sodass eine Vernetzung mit den Plattformen von z. B. Cisco (Jabber) und Google möglich ist, um Präsenz-Informationen und Instant Messages mit Nutzern dieser Plattformen austauschen zu können.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website www.estos.de. Hier können Sie auch alle Unified Communications-Lösungen von ESTOS herunterladen und ohne Registrierung 45 Tage kostenfrei testen.

Über ESTOS
Seit 1997 entwickelt die ESTOS GmbH innovative Standard-Software und ist heute mit mehr als einer Million verkaufter Lizenzen führender Hersteller von Unified Communications-Produkten. Die CTI- und SIP-basierten Lösungen werden zur Optimierung der Zusammenarbeit in kommunikationsintensiven Bereichen von kleinen und mittelständischen Unternehmen eingesetzt. Vom ESTOS Know-how profitieren auch zahlreiche renommierte Technologie- und Vertriebspartner in Europa. Der unabhängige Hersteller hat seinen Firmensitz in Starnberg bei München sowie eine Tochtergesellschaft im italienischen Udine. Weitere Informationen unter www.estos.de.

Kontakt:
ESTOS GmbH
Hille Vogel
Petersbrunner Strasse 3a
82319 Starnberg, Germany
+49 8151 368 56 132
hille.vogel@estos.de
http://www.estos.com

Computer IT Software

Unified Communications: Die ProCall Mobile Apps von ESTOS für Android und iPhone sind jetzt offiziell verfügbar

Mit den nativen Apps für Android und iPhone bewährte ProCall Enterprise Funktionen sicher von unterwegs nutzen
Unified Communications: Die ProCall Mobile Apps von ESTOS für Android und iPhone sind jetzt offiziell verfügbar
Jetzt ProCall Mobile mit ProCall 4+ Enterprise kostenlos downloaden

Starnberg, 17. Juli 2012 – ProCall 4+ Enterprise, die aktuellste Version des ESTOS Unified Communications- (UC-) und CTI-Bestellers zur Verbesserung der Zusammenarbeit in kleinen und mittelständischen Unternehmen, wurde mit ProCall Mobile um Dienste und spezielle Apps für iPhone und Android erweitert: Ab sofort kann jeder ProCall 4+ Enterprise Nutzer die Apps aus dem Apple iTunes Store (ProCall Mobile für Apple iPhone) und dem Google Play Store (ProCall Mobile für Android) kostenfrei downloaden.

Die neueste Version von ProCall Enterprise ist fit für den Einsatz mit den beliebtesten Smartphones im Business-Umfeld: Zusätzlich zu einem Service für die Anbindung gibt es ab sofort auch native und intuitiv bedienbare Apps für den mobilen Einsatz mit Android Telefonen (Version 2.3 oder höher) und Apple iPhones(Version 5.0 oder höher). Die Apps ermöglichen es erstmals, das Potenzial des Unified Communications-Bestsellers auch von unterwegs voll auszuschöpfen. Denn der Überblick über Präsenz-Informationen von allen Favoriten (Kollegen und federierten Geschäftskontakten) ist nun überall verfügbar. Zudem ist der sichere mobile Zugriff auf Kontaktdaten aus verschiedenen Datenquellen wie Adressbuch, Active Directory, CRM- und ERP-Systemen oder Branchenlösungen möglich.

Bereits überzeugt von ProCall Mobile und der schnellen Integration in die Unternehmensinfrastruktur ist die Firma Zimmer Natursteine aus Herschbach: „Wir haben uns die ProCall Apps sofort nach der offiziellen Verfügbarkeit heruntergeladen. Den größten Nutzen von ProCall Mobile sehen wir bei unseren Mitarbeitern im Außendienst. Wir sind überzeugt davon, dass Funktionen wie z. B. das Setzen einer Rufumleitung von unterwegs und das Empfangen und Senden von Instant Messages die Zusammenarbeit effektiv verbessern. Bei Installation und Konfiguration von ProCall 4+ Enterprise hat uns unser langjähriger ITK-Partner Wickert-IT unterstützt“, so Jochen Lang, Projektverantwortlicher bei Zimmer Natursteine.

Mit den Apps von ESTOS können Nutzer vom Smartphone aus z. B. bequem Rufumleitungen für das Bürotelefon setzen, sodass die optimale Erreichbarkeit im Außendienst jederzeit gewährleistet bleibt. Das Bedienkonzept der ProCall Apps wurde speziell entwickelt, damit der ProCall Enterprise Nutzer auch von unterwegs den vollen Überblick behält. Das Journal, die Anrufliste des Bürotelefons, beinhaltet sowohl geführte als auch Anrufe in Abwesenheit. Damit kein wichtiger Anruf in Vergessenheit gerät, ist es vom mobilen Endgerät wie auch vom Büroarbeitsplatz möglich, Anrufe zu planen und geplante Anrufe abzuarbeiten.

Die neueste Generation des UC- und CTI-Bestsellers für kleine und mittelständische Unternehmen ProCall 4+ Enterprise hat zusätzlich zu den Procall Mobile Apps zahlreiche neue Leistungsmerkmale zu bieten: Neben einer komplett überarbeiteten Benutzeroberfläche und einem einfachen aber effektiven internen Desktop Sharing-Service wurden die Federation-Funktionen um das XMPP-Protokoll erweitert – sodass nun eine Vernetzung mit den Plattformen von z. B. Microsoft (Lync), Cisco (Jabber) und Google möglich ist. So können Präsenz-Informationen und Instant Messages auch über Unternehmensgrenzen und unterschiedliche Systeme hinweg auf der Basis offener Standards und sicherer Protokolle ausgetauscht werden. Ebenso besteht optional die Möglichkeit der benutzerfreundlichen Integration der Fax-Lösung OfficeMaster von Ferrari electronic in ProCall Enterprise, sodass aus ProCall mit nur einem Mausklick auf die Fax-Funktion zugegriffen werden kann.
Über ESTOS
Seit 1997 entwickelt die ESTOS GmbH innovative Standard-Software und ist heute mit mehr als einer Million verkaufter Lizenzen führender Hersteller von Unified Communications-Produkten. Die CTI- und SIP-basierten Lösungen werden zur Optimierung der Zusammenarbeit in kommunikationsintensiven Bereichen von kleinen und mittelständischen Unternehmen eingesetzt. Vom ESTOS Know-how profitieren auch zahlreiche renommierte Technologie- und Vertriebspartner in Europa. Der unabhängige Hersteller hat seinen Firmensitz in Starnberg bei München sowie eine Tochtergesellschaft im italienischen Udine. Weitere Informationen unter www.estos.de.

ESTOS GmbH
Hille Vogel
Petersbrunner Strasse 3a
82319 Starnberg, Germany
hille.vogel@estos.de
+49 8151 368 56 132
http://www.estos.com

Computer IT Software

ProCall Enterprise von ESTOS ist „Certified for Windows Server 2008 R2“

Unified Communications-Lösung von ESTOS im Microsoft Partner-Programm in der höchsten Stufe für die neueste Server-Generation von Microsoft zertifiziert

Starnberg, 30. Mai 2012 – Im Rahmen des Microsoft Partner-Programms wurde ProCall Enterprise von ESTOS, die Unified Communications-Lösung für kleine und mittelständische Unternehmen soeben in der höchsten Stufe für die neueste Microsoft Server-Generation „Certified for Windows Server 2008 R2“ zertifiziert. Im Zuge der Auszeichnung hat Microsoft die ESTOS Lösung einer umfangreichen Prüfung – bestehend aus über 100 einzelnen Tests – unterzogen. Dabei wurden in erster Linie Aspekte wie Sicherheit und Stabilität bei der Installation und dem Betrieb untersucht. Zusätzlich zum „Certified for Windows Server 2008 R2“ Logo erhielt ProCall Enterprise auch die Auszeichnung „Hyper-V Ready“ und ist damit für die Virtualisierungsplattform von Microsoft bestens geeignet.

Die Unified Communications-Lösung ProCall Enterprise des Starnberger Softwareherstellers ESTOS gehört mit der Zertifizierung „Certified for Windows Server 2008 R2“ zu den wenigen Produkten für kleine und mittelständische Unternehmen, die sowohl von namhaften Telefonanlagenherstellern (z. B. Aastra und Siemens) im Rahmen der jeweiligen Technologie-Partnerschaften Zertifizierungen vorweist als auch das Microsoft Logo für die umfassendste und qualitativ hochwertigste Softwarezertifizierung trägt. Bestehende Kunden und Partner profitieren schon lange vom ESTOS Know-how, die Telekommunikations- mit der Informationstechnologiewelt zu integrieren. Interessenten erhalten mit der Zertifizierung die Bestätigung, dass die ESTOS Unified Communications-Software aus Sicht beider Welten den höchsten Qualitätsstandards entspricht.

Die Relevanz der Zertifizierung hebt Christoph Lösch, Geschäftsführer bei ESTOS hervor: „Diese Produktauszeichnung durch Microsoft zeigt, dass ProCall Enterprise anspruchsvollsten Kriterien in den Bereichen Sicherheit, Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit gerecht wird. Sie ist für uns einerseits ein wichtiges technisches Sparring – andererseits verhilft sie zur erfolgreichen Positionierung bei Entscheidern und garantiert diesen eine hohe Investitionssicherheit. Denn viele unserer Kunden haben die jeweils neuesten Microsoft Server-Generationen im Einsatz bzw. planen den Umstieg innerhalb der nächsten Monate.“

Hierzu ergänzt Dietmar Meng, Product Marketing Manager Windows Server: „Mit Certified for Windows Server 2008 R2 werden nur die Produkte ausgezeichnet, die die höchsten Microsoft Standards erfüllen können. Wir freuen uns, ESTOS diese Auszeichnung auszusprechen. Im Zuge der Zertifizierung garantieren wir für ProCall Enterprise natürlich höchste Kompatibilität mit der Microsoft Umgebung.“

ProCall Enterprise ist eine Unified Communications-Lösung für kleine und mittelständische Unternehmen mit Merkmalen wie klassische CTI, Instant Messaging und Präsenz-IMessaging zur Verbesserung der Zusammenarbeit und – mittels Federation – auch über die bisherige Unternehmensgrenze hinweg. Die neueste Version ProCall 4+ Enterprise zeichnet sich durch eine komplett überarbeitete Benutzeroberfläche aus und wurde um innovative Leistungsmerkmale in den Bereichen Mobility, Collaboration und Federation ergänzt. Zusätzlich zum offenen Standard SIP/SIMPLE unterstützt ProCall Enterprise zukünftig auch das XMPP-Protokoll, sodass eine Vernetzung mit den Plattformen von z. B. Cisco (Jabber) und Google möglich ist, um Präsenz-Informationen und Instant Messages unternehmensübergreifend sicher austauschen zu können.
Über ESTOS

Seit 1997 entwickelt die ESTOS GmbH innovative Standard-Software und ist heute mit mehr als einer Million verkaufter Lizenzen führender Hersteller von Unified Communications-Produkten. Die CTI- und SIP-basierten Lösungen werden zur Optimierung der Zusammenarbeit in kommunikationsintensiven Bereichen von kleinen und mittelständischen Unternehmen eingesetzt. Vom ESTOS Know-how profitieren auch zahlreiche renommierte Technologie- und Vertriebspartner in Europa. Der unabhängige Hersteller hat seinen Firmensitz in Starnberg bei München sowie eine Tochtergesellschaft im italienischen Udine.
Weitere Informationen unter www.estos.de.

ESTOS GmbH
Hille Vogel
Petersbrunner Strasse 3a
82319 Starnberg, Germany
hille.vogel@estos.de
+49 8151 368 56 132
http://www.estos.com

Computer IT Software

ProCall Enterprise von ESTOS ist „Certified for Windows Server 2008 R2“

Unified Communications-Lösung von ESTOS im Microsoft Partner-Programm in der höchsten Stufe für die neueste Server-Generation von Microsoft zertifiziert
ProCall Enterprise von ESTOS ist "Certified for Windows Server 2008 R2"
ProCall 4+ Enterprise ist „Certified for Windows Server 2008 R2“

Starnberg, 30. Mai 2012 – Im Rahmen des Microsoft Partner-Programms wurde ProCall Enterprise von ESTOS, die Unified Communications-Lösung für kleine und mittelständische Unternehmen soeben in der höchsten Stufe für die neueste Microsoft Server-Generation „Certified for Windows Server 2008 R2“ zertifiziert. Im Zuge der Auszeichnung hat Microsoft die ESTOS Lösung einer umfangreichen Prüfung – bestehend aus über 100 einzelnen Tests – unterzogen. Dabei wurden in erster Linie Aspekte wie Sicherheit und Stabilität bei der Installation und dem Betrieb untersucht. Zusätzlich zum „Certified for Windows Server 2008 R2“ Logo erhielt ProCall Enterprise auch die Auszeichnung „Hyper-V Ready“ und ist damit für die Virtualisierungsplattform von Microsoft bestens geeignet.

Die Unified Communications-Lösung ProCall Enterprise des Starnberger Softwareherstellers ESTOS gehört mit der Zertifizierung „Certified for Windows Server 2008 R2“ zu den wenigen Produkten für kleine und mittelständische Unternehmen, die sowohl von namhaften Telefonanlagenherstellern (z. B. Aastra und Siemens) im Rahmen der jeweiligen Technologie-Partnerschaften Zertifizierungen vorweist, als auch das Microsoft Logo für die umfassendste und qualitativ hochwertigste Softwarezertifizierung trägt. Bestehende Kunden und Partner profitieren schon lange vom ESTOS Know-how, die Telekommunikations- mit der Informationstechnologiewelt zu integrieren. Interessenten erhalten mit der Zertifizierung die Bestätigung, dass die ESTOS Unified Communications-Software aus Sicht beider Welten den höchsten Qualitätsstandards entspricht.

Die Relevanz der Zertifizierung hebt Christoph Lösch, Geschäftsführer bei ESTOS hervor: „Diese Produktauszeichnung durch Microsoft zeigt, dass ProCall Enterprise anspruchsvollsten Kriterien in den Bereichen Sicherheit, Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit gerecht wird. Sie ist für uns einerseits ein wichtiges technisches Sparring – andererseits verhilft sie zur erfolgreichen Positionierung bei Entscheidern und garantiert diesen eine hohe Investitionssicherheit. Denn viele unserer Kunden haben die jeweils neuesten Microsoft Server-Generationen im Einsatz bzw. planen den Umstieg innerhalb der nächsten Monate.“

Hierzu ergänzt Dietmar Meng, Product Marketing Manager Windows Server: „Mit Certified for Windows Server 2008 R2 werden nur die Produkte ausgezeichnet, die die höchsten Microsoft Standards erfüllen können. Wir freuen uns, ESTOS diese Auszeichnung auszusprechen. Im Zuge der Zertifizierung garantieren wir für ProCall Enterprise natürlich höchste Kompatibilität mit der Microsoft Umgebung.“

ProCall Enterprise ist eine Unified Communications-Lösung für kleine und mittelständische Unternehmen mit Merkmalen wie klassische CTI, Instant Messaging und Präsenz-IMessaging zur Verbesserung der Zusammenarbeit und – mittels Federation – auch über die bisherige Unternehmensgrenze hinweg. Die neueste Version ProCall 4+ Enterprise zeichnet sich durch eine komplett überarbeitete Benutzeroberfläche aus und wurde um innovative Leistungsmerkmale in den Bereichen Mobility, Collaboration und Federation ergänzt. Zusätzlich zum offenen Standard SIP/SIMPLE unterstützt ProCall Enterprise zukünftig auch das XMPP-Protokoll, sodass eine Vernetzung mit den Plattformen von z. B. Cisco (Jabber) und Google möglich ist, um Präsenz-Informationen und Instant Messages unternehmensübergreifend sicher austauschen zu können.
Über ESTOS

Seit 1997 entwickelt die ESTOS GmbH innovative Standard-Software und ist heute mit mehr als einer Million verkaufter Lizenzen führender Hersteller von Unified Communications-Produkten. Die CTI- und SIP-basierten Lösungen werden zur Optimierung der Zusammenarbeit in kommunikationsintensiven Bereichen von kleinen und mittelständischen Unternehmen eingesetzt. Vom ESTOS Know-how profitieren auch zahlreiche renommierte Technologie- und Vertriebspartner in Europa. Der unabhängige Hersteller hat seinen Firmensitz in Starnberg bei München sowie eine Tochtergesellschaft im italienischen Udine.
Weitere Informationen unter www.estos.de.

ESTOS GmbH
Hille Vogel
Petersbrunner Strasse 3a
82319 Starnberg, Germany
hille.vogel@estos.de
+49 8151 368 56 132
http://www.estos.com