Tag Archives: Italien

Familie Kinder Zuhause

European Authentic Pleasure

Neue Kampagne in deutschen Einzelhandelsketten

European Authentic Pleasure

Ab 16. März wird die von der EU mitfinanzierte und vom italienischen Förderinstitut Istituto di Valorizzazione Salumi Italiani sowie von den italienischen Wurstkonsortien Consorzio Cacciatore Italiano, Consorzio Mortadella Bologna und Consorzio Zampone e Cotechino Modena IGP geförderte Kampagne in den größten Supermärkten der Einzelhandelsketten Rewe und Kaufland in Freiburg, München und Stuttgart über die Bühne gehen.

Startschuss für die Werbekampagne in den deutschen Einzelhandelsketten im Rahmen des dreijährigen Projekts „Authentischer Europäischer Genuss – European Authentic Pleasure“, das von der Europäischen Union mitfinanziert und von den italienischen Konsortien Istituto di Valorizzazione Salumi Italiani, Consorzio Cacciatore Italiano, Consorzio Mortadella Bologna und Consorzio Zampone e Cotechino Modena IGP gefördert wird.

Auch im zweiten Jahre der Informations- und Werbekampagne spielen die italienischen Wurstwaren die Hauptrolle und werden in zahlreichen ausgewählten Geschäften der Einzelhandelsketten Rewe und Kaufland in Freiburg, München und Stuttgart präsentiert. Veranstaltet wird die Kampagne über einen Zeitraum von 6 Wochen, von 16. März 2019 bis 5. Mai 2019.

Im Rahmen der Initiative werden in den teilnehmenden Geschäften jeweils donnerstags oder freitags bzw. freitags und samstags – wenn der höchste Kundenzufluss verzeichnet wird – Aufsteller aufgestellt und Werbematerialien und Gadgets verteilt. Eigens dazu geschulte Mitarbeiter werden den Konsumenten in den Geschäften die Produkte mit geschützter Ursprungsbezeichnung (DOP) und geschützter geographischer Angabe (IGP) präsentieren: Mortadella Bologna IGP, Salamini Italiani alla Cacciatora DOP, Cotechino e Zampone Modena IGP. Ziel der Kampagne ist es, so viele Besucher wie möglich zu erreichen und sie über die Qualität, den Geschmack, die Herkunft und die Besonderheit dieser Wurstwaren zu informieren, die ein Spitzenprodukt des „Made in Italy“ darstellen. Es werden auch Fragebögen ausgegeben, um festzustellen, inwieweit die deutschen Konsumenten tatsächlich über die Welt der italienischen Wurstwaren Bescheid wissen.

In diesem Zusammenhang soll daran erinnert werden, dass die italienischen Wurstspezialitäten sich in Deutschland großer Beliebtheit erfreuen. Laut dem italienischen Industrieverband der Fleisch- und Wursthersteller ASSICA (Associazione Industriali delle Carni e dei Salumi aderente a Confindustria) konnte der Export in den ersten neun Monaten des Jahres 2018 ein Warenplus von +3,1% bzw. 25.613 Tonnen sowie ein Umsatzplus von +1% bzw. mehr als 241,6 Millionen Euro verzeichnen. Verantwortlich für dieses Wachstum sind die Absätze bei Salami, Kochwürsten, Kochschinken und Bauchspeck.

Facebook: European Authentic Pleasure

Twitter: @European_ape

Instagram: european_ap

Der Hashtag für alle Aktivitäten in den sozialen Medien ist: #enjoy_EAP (wobei EAP das englische Akronym für European Authentic Pleasure ist).

„Istituto Valorizzazione Salumi Italiani“
Das Institut zur Förderung italienischer Wurstwaren (Istituto Valorizzazione Salumi Italiani – IVSI) wurde 1985 mit dem Ziel gegründet, den Bekanntheitsgrad der typischen Wurstwaren zu fördern und genaue Informationen in Hinsicht auf die Nährwerte sowie die kulturellen und gastronomischen Aspekte dieser Produkte und deren Herstellung zu verbreiten. Auf nationaler Ebene hat das „Istituto Valorizzazione Salumi Italiani“ zahlreiche Publikationen, Marktforschungen, wissenschaftliche Recherchen sowie sonstige, an die Massenmedien, Meinungsführer, Wissenschaftsgemeinden und Verbraucher gerichtete Initiativen gefördert. Für das Ausland wurden in Frankreich, Deutschland, Belgien, in der Schweiz, in Finnland, Russland, Brasilien, Kanada, in den Vereinigten Staaten, in Südkorea, Japan und Hong Kong Werbekampagnen für Wurstwaren gestartet.

„Consorzio Cacciatore Italiano“
Seit 2005 setzt sich das Konsortium für die Bekanntmachung, den Schutz und die Förderung der „Salamini Italiani alla Cacciatora DOP“ (g.U) ein. Es verfügt außerdem über Aufsichtsbefugnisse mit dem Zweck, Missbrauch, Imitationen, Produktpiraterie und Fälschungen in Italien und auch grenzüberschreitend zu unterbinden.

„Consorzio Mortadella Bologna“
Das 2001 gegründete Konsortium „Consorzio Mortadella Bologna“ setzt sich für den Schutz, die Förderung und die Vermarktung der „Mortadella Bologna IGP“ (g.g.A) ein.Es überwacht und bekämpft außerdem Imitationen und Fälschungen. Aktuell gehören dem Konsortium „Consorzio Mortadella Bologna IGP“ (g.g.A) 27 Betriebe an, in denen 95% der „Mortadella Bologna IGP“- Wurstwaren hergestellt werden.

„Consorzio Zampone e Cotechino Modena IGP“
Das Konsortium „Consorzio Zampone und Cotechino Modena IGP“ (g.g.A) wurde 2001 gegründet, um den „Cotechino Modena IGP“ (g.g.A) und den „Zampone Modena IGP“ (g.g.A) zu schützen, zu fördern und zu vermarkten. Mitglieder des Konsortiums sind 15 Unternehmen, in denen der Großteil dieser beiden Wurstwaren hergestellt wird.

Press Office – Valentina F.

Firmenkontakt
Blancdenoir Srl
Valentina F. Press office
Piazza Matteotti 25
25015 Desenzano D/G
0307741535
stampa@blancdenoir.it
http://www.blancdenoir.it

Pressekontakt
Blancdenoir Srl
Blancdenoir Srl
Piazza Matteotti 25
25015 Desenzano D/G
0307741535
stampa@blancdnoir.it
http://www.blancdenoir.it

Tourismus Reisen

GIACOMO BATTAFARANO IST NEUER GM DES VERDURA RESORT

Das Resort der Rocco Forte Hotels auf Sizilien hat am 1. März wieder geöffnet

GIACOMO BATTAFARANO IST NEUER GM DES VERDURA RESORT

München/Sizilien, 12. März 2019 – Der erfahrene internationale Hotelier Giacomo Battafarano wurde zum neuen General Manager des Verdura Resorts ernannt. Battafarano wurde 1974 in Matera, in der italienischen Region Basilicata, geboren und wird zweifellos das sizilianische Resort, a Rocco Forte Hotel, welches 2019 sein zehnjähriges Jubiläum feiert, mit seiner vielfältigen Erfahrung in der Hotellerie bereichern.

Nach seinem Masterabschluss in Hospitality Management an der LUISS School of Business and Management in Rom begann Battafarano seine Karriere in der Luxushotellerie mit einer fünfjährigen Tätigkeit als Hotel Manager im Forte Village Resort. Von Sardinien aus zog er nach Portugal, wo er die Position des Operations Director bei Le Meridien Dona Filipa und San Lorenzo Golf Course übernahm.

Die Leitung der Neueröffnung des neu renovierten Hotel Imperiale in Taormina brachte ihn zurück nach Italien. Battafaranos letzte Aufgabe war das fünfjährige Management des Xenia Hotels in London, wozu auch die Überwachung des gesamten Rebrandings der Immobilie Kensington gehörte.

„Ich bin stolz darauf, mich dem Team der Rocco Forte Hotels anzuschließen und insbesondere das Verdura Resort zu verwalten, ein Resort, das Sizilien zu einem der begehrtesten Luxusziele für internationale Kunden gemacht hat. Es ist besonders aufregend, in dieses wunderbare Land zurückzukehren, das mich in der Vergangenheit aufgenommen hat und mir immer noch sehr am Herzen liegt“, sagte Giacomo Battafarano.

Sir Rocco Forte, Gründer und Chairman von Rocco Forte Hotels, fügte hinzu: „Wir freuen uns sehr, 2019 mit der Begrüßung von Giacomo zu eröffnen. Ich bin sicher, dass seine Erfahrung es uns ermöglichen wird, in einem spannenden Jahr für dieses Haus und für Rocco Forte Hotels großartige Ergebnisse zu erzielen.“

Die Ernennung Battafaranos ist nur ein Teil der großen, beispiellosen Expansion der Rocco Forte Hotels Gruppe: im Mai 2019 eröffnen das erste Haus der Gruppe bei Brindisi in Apulien, die Masseria Torre Maizza, und das zweite Römer Hotel, das Hotel De La Ville, wenige Schritte von den berühmten Stufen in Piazza di Spagna.

Mit Blick auf einen privaten Strand, der von den türkisfarbenen Gewässern des Mittelmeers begrenzt wird, freut sich das Verdura Resort, Gäste seit dem 1. März zu empfangen. Weitere Angebote für Familienaufenthalte und Golfliebhaber finden Sie HIER.

www.roccofortehotels.com/verdura-resort

Über das Verdura Resort
Das Verdura Resort blickt von der Südküste Siziliens auf das kristalline Wasser des Mittelmeers. Eingebettet in einen 230 Hektar großen Park mit über 1,8 km privater Küste verfügt es über 203 elegante Zimmer, Suiten und Villen, in denen man eine familiäre Atmosphäre und maximale Privatsphäre genießen kann. Championship-Golfplätze, die von Kyle Philips und Protagonisten in den Jahren 2017 und 2018 der Rocco Forte Sicilian Open (European Tour stage) entworfen wurden, machen Verdura zum Golfziel par excellence im Mittelmeerraum. Zu den Sportanlagen gehören 6 Tennisplätze, ein 60 Meter langes Infinity-Pool, ein Fußballplatz, ein voll ausgestattetes Fitnessstudio, ein reichhaltiges Fitness- und Meditationsangebot sowie Joggingwege, die sich durch die Oliven- und Zitrushaine des Geländes ziehen.
Die Restaurants und Bars des Resorts zelebrieren die mediterrane Küche mit saisonalen, für die Insel typischen Zutaten und einer strukturierten Weinkarte.
Das Verdura Spa ist ein exklusiver Rückzugsort für einen ganzheitlichen Ansatz in Sachen Gesundheit und Wellness: 4.000 Quadratmeter mit vier Thalassotherapie Becken, zwei Saunen, einem Dampfbad und einer breiten Palette an personalisierten Behandlungen und Programmen mit der neuen Irene Forte Skincare Produktlinie.
Das Resort verfügt auch über ein 4.000 Quadratmeter großes Kongresszentrum.

Über Rocco Forte Hotels
Rocco Forte Hotels wurde 1996 von Sir Rocco Forte und seiner Schwester Olga Polizzi gegründet und ist eine Sammlung von 11 individuellen Hotels und Resorts. Alle Hotels sind auf ihre Weise Sehenswürdigkeiten – alte oder neue – und befinden sich in wundervollen Gebäuden in außergewöhnlicher Lage. Unter der Leitung einer Familie, die bereits in vierter Generation in der Hotellerie tätig ist, eint alle Häuser der unverwechselbare Serviceansatz, ihren Gästen das bestmögliche Erlebnis in der jeweiligen Stadt und Umgebung zu gewährleisten.
Die Rocco Forte Hotels umfassen: Hotel de Russie, Rom; Hotel Savoy, Florenz; Verdura Resort, Sizilien; The Balmoral, Edinburgh; Brown’s Hotel, London; The Charles Hotel, München; Villa Kennedy, Frankfurt; Hotel de Rome, Berlin; Hotel Amigo, Brüssel; Hotel Astoria, St Petersburg; Assila Hotel, Jeddah.
2019 werden das Hotel de la Ville, Rom, die Masseria Torre Maizza, Apulien, und das Westbund Hotel, Shanghai, und im Jahr 2020 wird die Villa Igiea in Sizilien eröffnet.
www.roccofortehotels.com

Kontakt
Rocco Forte Hotels
Silke Warnke-Rehm
Trautenwolfstrasse 3
80802 München
089 130 121 18
swarnke-rehm@prco.com
http://de.prco.com

Tourismus Reisen

CUBA Bikers – 100 Jahre Harley Davidson Historie auf Kuba

Wenn Bikerträume wahr werden

CUBA Bikers - 100 Jahre Harley Davidson Historie auf Kuba

Mit CUBA Bikers auf Harley Davidson durch Kuba | cuba-bikers.com

Viele Wege führen den Reisenden von Havanna über die bezaubernde, grüne und geschichtsträchtige Insel Kuba. Neben Mietwagen, Oldtimer mit Chauffeur, öffentlichen Verkehrsmitteln und dem Fahrrad hält Kuba seit Neuestem für seine Besucher ein besonders stylisches und aufsehenerregendes Transportmittel bereit: Die Harley Davidson.

1917 erstmals auf die Insel gelangt, blickt Harley Davidson auf Kuba auf mehr als 100 Jahre Geschichte zurück. Während beeindruckende, historische Liebhaberobjekte die Kubanischen Straßen zieren, freuen sich die Gäste von CUBA Bikers auf den Motorrad Touren über faszinierend neue Harley Davidson Modelle.

Ideen und Stärke hinter CUBA Bikers

Teresa Hampe und Wolfgang Thomasitz, Motorradfans und Harley Davidson Biker mit Leib und Seele, haben 2018 ihren Traum wahr gemacht und den Reiseanbieter CUBA Bikers ins Leben gerufen. Zutaten für das Projekt sind tiefe Leidenschaft für Motorräder und Harleys, persönliche Freundschaften und Kontakte zu Bikern auf Kuba und dem Kubanischen Motorradclub, die Liebe zur Karibik. Nicht zuletzt der Traum, die Touren auf Kuba als Tourguide selbst zu begleiten und den Gästen die schönsten Ecken des Inselstaats zu zeigen.

Für das Projekt fand CUBA Bikers schnell einen starken Partner. Mit dabei ist seit 2018 der Schweizer Reiseveranstalter Caribbean Tours, der seinen Sitz direkt in Havanna auf Kuba hat. Damit holt sich CUBA Bikers mehr als 15 Jahre Expertise auf dem Gebiet Reisen in der Karibik ins Boot und Gäste profitieren automatisch von der Qualität in der Buchungsabwicklung, von der Struktur eines langjährigen Reiseunternehmens und der Erfahrung. Dank dieser Partnerschaft kann sich CUBA Bikers umso mehr auf die eigenen Stärken fokussieren: Die persönliche Betreuung der Motorrad Touren auf Kuba.

Exklusive Touren für Motorradfans und Kuba Freunde

Neben der beliebten 10-tägigen Motorrad Tour LIVE TO RIDE, deren Durchführung bereits ab 1 Person garantiert ist, bietet CUBA Bikers seinen Motorradfans 2019 zwei ganz besondere, exklusive Highlights wie die 11-tägige Motorrad Tour vom 26. März bis 06. April, die nicht nur über die schönsten Straßen von Kuba führt, sondern auch die Teilnahme an der legendären 3-tägigen LAMA Rally beinhaltet. Hier treffen Biker aus Deutschland, der Schweiz oder Norwegen auf Motorradfahrer aus Kuba und auf Harley Davidson Fahrer aus aller Welt. Die Stimmung ist einzigartig und spannende, internationale Kontakte sind garantiert.

Auch zum Jahreswechsel 2019/2020 haben sich die CUBA Bikers etwas Besonderes ausgedacht und dabei weder Ideen noch Mühen für ihre Gäste gescheut. Die Motorradreise RON Y CIGARROS bringt Weihnachtsmuffel vom 22. Dezember 2019 bis 03. Januar 2020 auf Touren, mit dem Feinsten, was Kuba zu bieten hat: Rum und Kubanische Zigarren. Vorgestellt durch CUBA Bikers Reiseleiter Javier ergibt sich jeden Abend die Gelegenheit, die Produkte zu verköstigen und über geschmackliche Vorlieben zu diskutieren. Javier gilt als Talent, wenn es darum geht, Kuriositäten und Seltenheiten aus der Welt Kubanischer Zigarren aufzutreiben, sehr zur Freude seiner Gäste.

Wer zuerst kommt, erfüllt sich seinen Harley Davidson Traum

10 Harley Davidson Modelle stehen den CUBA Bikers Gästen auf jeder der Touren zur Verfügung. Bei der Buchung gilt es zu wählen zwischen top gewarteten Harley Davidson Modellen, wie Street Glide, Softail Fat Boy, Ultra Electra oder Night Train. Bei der Reservierung gilt: Wer zuerst bucht, hat große Chancen auf sein Harley Davidson Lieblingsmodell für die Motorrad Tour in Kuba. Dank des breiten Netzes aus persönlichen Kontakten und Partnern auf Kuba bietet CUBA Bikers für die 10- oder 11- tägigen Touren sehr wettbewerbsfähige Preise, wie üblich für Kuba in USD ausgeschrieben. CUBA Bikers Gäste profitieren zudem von Frühbucheraktionen und wechselnden Angeboten.

Die Kuba Motorrad Touren 2019 im Überblick:

21. Februar bis 02. März 2019 | LIVE TO RIDE
26. März bis 05. April 2019 | LAMA CUBA RALLY
04. Juli bis 13. Juli 2019 | LIVE TO RIDE
07. November bis 16. November 2019 | LIVE TO RIDE
22. Dezember 2019 bis 03. Januar 2020 | RON Y CIGARROS

Informationen und Details auf www.cuba-bikers.com

NEU bei CUBA Bikers: Jetzt auch internationale Motorradtouren in Australien, Indien und Italien buchbar.

CUBA Bikers ist ein 2018 gegründeter Internet-Reiseanbieter, der in Zusammenarbeit mit dem renommierten Schweizer Reiseveranstalter Caribbean Tours geführte Motorradreisen und Touren auf Kuba mit Harley Davidson Motorrädern anbietet. Außerdem NEU seit 2019: Internationale Motorradtouren in Australien, Indien und Italien. CUBA Bikers ist spezialisiert auf Kleingruppenreisen und persönliche Betreuung.

Kontakt
CUBA Bikers
Corinna Benezé
Badstraße 3
79541 Lörrach
+49 1578 233 83 47
office@cuba-bikers.com
http://www.cuba-bikers.com

Politik Recht Gesellschaft

Rückel & Collegen stellt sich neu auf

Rückel & Collegen vergrößert sich in Düsseldorf und München. Fusion mit Barba & Partner Rechtsanwälte

Rückel & Collegen stellt sich neu auf

Rückel & Collegen I München I Düsseldorf I Mailand I Atlanta

Die Münchner Rechtsanwaltskanzlei Rückel & Collegen hat am Standort München mit der auf den Deutsch-Italienischen Geschäftsverkehr spezialisierten Kanzlei Barba & Partner Rechtsanwälte fusioniert. Nach dem Zusammenschluss firmieren die Rechtsanwälte unter Rückel & Collegen an den Standorten München, Düsseldorf, Mailand und Atlanta.
Rückel & Collegen gibt es seit Ende der 1970er Jahre in München. Dr. Christoph Rückel baute Mitte der 90er Jahre mit einem eigenständigen Büro in Atlanta das USA-Geschäft auf. Nach 20 Jahren in den USA kehrte er nach Deutschland zurück und reaktivierte dort die Kanzlei mit Büros in München und Düsseldorf neu. Weiterhin aktiv blieb der Standort Atlanta.
Rückel & Collegen ist hauptsächlich im Deutschen und Internationalen Wirtschafts- und Wirtschaftsstrafrecht/Compliance, im internationalen Warenverkehr sowie im Gesellschaftsrecht, dort insbesondere im Bereich M&A, tätig. Die Märkte Deutschland, USA, Italien und Israel bilden hier den Schwerpunkt der Kanzlei.
Unternehmen werden bei ihrer internationalen Geschäftstätigkeit und ihren grenzüberschreitenden Expansionen begleitet. „Durch die Aufnahme des Teams von Barba & Partner Rechtsanwälte stärken wir die innereuropäische Cross-Border-Expertise der Kanzlei, während wir durch die Aufnahme von Dr. Markus Horstmann und Sascha Bloemer die wirtschafsstrafrechtliche Kompetenz der Kanzlei am Standort Düsseldorf unterstreichen“ so Dr. Christoph Rückel.
Barba & Partner Rechtsanwälte waren für ihre grenzüberschreitende Beratung von Unternehmen im Deutsch-Italienischen Geschäftsverkehr bekannt. Das Team um Rechtsanwalt Salvatore Barba ist seit 2007 in München tätig und bringt den Standort Mailand in den Zusammenschluss ein. „Durch die Globalisierung ist die Wirtschaft zunehmend exportorientiert geprägt. Für Unternehmen wird es umso wichtiger, sich von Anwälten beraten zu lassen, die über den Tellerrand hinausschauen. Durch den Zusammenschluss entsteht ein auf den grenzüberschreitenden Geschäftsverkehr spezialisierter Player, der die persönliche Betreuung der Mandanten in den Vordergrund stellt.“
Im Zuge der Fusion werden die bisherigen Standorte von Barba & Partner Rechtsanwälte in Berlin, Rom und Rosenheim geschlossen. „Im Rahmen einer anstehenden Umstrukturierung war bei Barba & Partner Rechtsanwälte ohnehin für 2019 die Eröffnung eines Büros in Düsseldorf sowie die Schließung des Standortes Rosenheim geplant. Die moderne Kommunikationstechnologie ermöglicht uns diese Konzentration auf wenige Standorte. Falls im Einzelfall erforderlich, kooperieren wir vor Ort mit langjährig bekannten Partnern,“ so Salvatore Barba.
„Das deutsch-italienische Geschäft ist eine interessante Nische für unseren Standort im einwohnerreichsten Bundesland. Der Strukturwandel im Ruhrgebiet bietet Chancen für Unternehmer aus dem Europäischen Raum; daneben schauen viele Unternehmen aus NRW auch über die Grenzen,“ so Dr. Stefan Lode, der das Düsseldorfer Büro von Rückel & Collegen leitet. Rückel & Collegen

Rückel & Collegen mit Büros in München, Düsseldorf, Mailand und Atlanta ist eine Rechtsanwaltskanzlei, welche sich auf die Beratung von Unternehmen und Family Offices im den Bereichen Wirtschaftsrecht, grenzüberschreitender Geschäftsverkehr, Gesellschaftsrecht sowie Wirtschaftsstrafrecht/Compliance spezialisiert hat.

Kontakt
Rückel & Collegen
Salvatore Barba
Kardinal-Faulhaber-Str. 15
80333 München
089-23886980
salvatore.barba@rueckelcoll.com
http://www.rueckelcoll.com

Tourismus Reisen

Campingspaß für Groß und Klein

Mit der Familie aktiv die Adria entdecken

Campingspaß für Groß und Klein

Das Jesolo Mare Camping Village ist als familienfreundliche Campinganlage sehr beliebt. (Bildquelle: epr/Albatross Reisen GmbH)

(epr) Es muss nicht immer das 4-Sterne-Hotel sein, auch Campingplätze sind sehr beliebte Reiseziele. Ob im Zelt, Wohnwagen oder Mobilheim, Camping ist ein echter Hit für die gesamte Familie. Besondere Campingplätze bieten ein Gesamtpaket, das alles mit sich bringt, was das Urlauberherz begehrt: Abenteuer, Entspannung, Unterhaltung – und direkte Strandlage als absolutes Highlight.

Tolle Ferienanlage und spannende Ausflugsziele
Für einen perfekten Familienurlaub ist es wichtig, dass jeder auf seine Kosten kommt und dabei auch gemeinschaftliche Aktivitäten für Spaß sorgen. Das bietet das Jesolo Mare Camping Village im italienischen Lido di Jesolo. Unmittelbar am Meer gelegen vereinen sich Erholung und Entdeckung. Wer nicht mit dem eigenen Wohnwagen anreisen kann, nutzt eines der wunderschön eingerichteten und voll ausgestatteten Mobilheime. Die parkähnlich gestaltete Ferienanlage begeistert ihre Gäste mit einem zentralen Poolbereich, großzügig angelegten Liegewiesen und Spielplätzen für die Kleinen. Auch an Speis und Trank fehlt es nicht: Geschlemmt werden kann frei nach Gusto im Restaurant oder an der Bar. Für Selbstverpfleger hält der campingplatzeigene Supermarkt viele Leckereien und regionale Spezialitäten parat. Von morgens bis abends sorgt ein Animationsteam vor Ort für ein Unterhaltungsprogramm der Extraklasse. Wer lieber unterwegs ist, freut sich auf Ausflugsziele für die ganze Familie wie einen Wasser-Themenpark oder das SeaLife. Für Kulturliebhaber bieten sich Trips nach Verona oder in die einmalige Lagunenstadt Venedig an – beide Destinationen sind auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln leicht zu erreichen. Ein ganz besonderes Vergnügen sind allerdings die Entdeckungsfahrten durch die faszinierende Stadt Jesolo. Und das auf zwei Rädern, denn hier wird Fahrradtourismus großgeschrieben. Insgesamt 500 Kilometer gut ausgebaute Radwege ermöglichen es Touristen, die Region samt ihrer Kultur und Natur auf dem Drahtesel zu entdecken. Im stadteigenen Fahrrad-Führer, der auch als kostenlose App verfügbar ist, findet jeder die für sich passende Route. Zwölf unterschiedliche Farben markieren dabei die Streckennetze und ihre Schwierigkeitsgrade, von sehr leicht über medio-leicht bis hin zu anspruchsvoll. Also schnell den nächsten Urlaub in Jesolo buchen, hier sind Spaß, Action und Entdeckungsfreude garantiert! Mehr Informationen gibt es unter http://www.albatross-reisen.de/

easy-PR® (epr) ist der führende Pressedienst für die Branchen Bauen, Wohnen und Einrichten.

Kontakt
Faupel Communication GmbH
Frank Wälscher
Düsseldorfer Straße 88
40545 Düsseldorf
0211-74005-0
f.waelscher@faupel-communication.de
http://www.easy-pr.de

Tourismus Reisen

Peter Sommer Travels bietet 2019 Touren in Wales an

Peter Sommer Travels bietet 2019 Touren in Wales an

Küste in Wales (Bildquelle: Peter Sommer Travels)

Der Kultur- und Archäologiespezialist Peter Sommer Travels ( www.petersommer.com) hat die Ausgabe 2019 seiner kürzlich neu gestalteten Broschüre herausgebracht, die einen neuen UK-Reiseplan enthält und die von Alexander dem Großen inspirierte Tour in der Türkei wieder ins Programm aufnimmt.

Auf der ersten walisischen Tour kann an sechs Tagen die einzigartige Geschichte von Süd- und Westwales erkundet und einige der schönsten historischen Stätten des Fürstentums inmitten einer atemberaubenden Landschaft besucht werden. Unter der Leitung des erfahrenen Reiseführers Paul Beston wird erforscht, was Kelten, Römer, Wikinger, Normannen (und auch Engländer) hinterlassen haben! Auf dem Programm steht der Besuch römischer Festungen, mittelalterlicher Kapellen und einer Reihe faszinierender Burgen mit Highlights wie Chepstow und Caerphilly, aber auch das Kloster Tintern und die attraktiven Überresten des bemerkenswerten Bischofspalasts in Saint Davids. Übernachtet wird in herrlich komfortablen Hotels, wo köstliche traditionelle Gerichte gereicht werden.

Tourbeginn: 14. Juli – „Exploring Wales: Millennia Under the Gaze of Mountains“. Kosten ab ca. 3.020 Euro ( 2.695) pro Person im Doppelzimmer einschließlich Unterkunft, Minibus-Touren, Eintrittspreisen und Trinkgeldern, Ausflüge mit erfahrenen Guides, täglichem Frühstück, fünf Mittagessen und drei Abendessen.

Die neue Wales-Tour von Peter Sommer Travels schließt sich dem britischen Programm an, zu dem auch „Exploring Hadrian“s Wall“ gehört: Römer, Räuber und Romantiker, eine achttägige Tour unter der Leitung von Paul Beston and Peter Sommer selbst, die am 22. Juni beginnt, ab 3.170 Euro ( 2.825). Auch im Programm ist die Tour „Exploring Wessex: From Neolithic Avebury to Georgian Bath“, einer siebentägigen Reise unter der Leitung von Paul Beston and Dr Michael Metcalfe, die am 30. Juni beginnt, ab 3.130 Euro ( 2.795).

Für diejenigen, die sich im Jahr 2019 in die Ferne wagen möchten, bietet Peter Sommer Travels zudem eine Reihe von Routen – sowohl an Land als auch auf See – zu einigen der begehrtesten Reiseziele Europas an, wie immer von Experten begleitet und geführt. Dazu gehört in diesem Jahr auch die durch Alexander den Großen inspirierte Tour durch die Türkei, die nach einer dreijährigen Pause wieder aufgenommen wird.

Auf den Spuren Alexanders des Großen: Die Eroberung Kleinasiens – Teil 1
Auf dieser zwölftägigen Tour wird die historische Region Kleinasien in der Türkei erkundet und der Weg Alexanders des Großen durch die wunderschöne Landschaft des Landes verfolgt. Der fachkundige Reiseleiter Peter Sommer führt die Gäste vom pulsierenden Istanbul in die Küstenstadt Bodrum, besucht faszinierende antike und kulturelle Stätten wie die vorgeschichtliche Stadt Troja, das Grab des Achilles und die Tempel der Artemis bei Ephesus und des Apollo in Didyma. Abgerundet wird die Reise durch den Genuss authentischer türkischer Küche und den Aufenthalt in charmanten, charakteristischen Hotels.

Tourbeginn: 29. April – Kosten ab ca. 4.120 Euro ( 3.675) pro Person im Doppelzimmer einschließlich Unterkunft, Vollpension, Flughafentransfers, Eintrittspreise, Ausflüge mit erfahrenen Guides. Flüge müssen separat gebucht werden.

Zur Wiederaufnahme der Türkei-Reise sagt Peter Sommer: „Wir erleben bereits jetzt einen deutlichen Anstieg an Buchungen und Anfragen für die Türkei für 2019, sowohl für geplante Touren als auch für private, maßgeschneiderte Reisen. Reisende können sehen, dass dort wieder Ruhe eingekehrt ist und wollen nun wieder die bemerkenswerten archäologischen Stätten des Landes erkunden, die sensationelle Küche genießen und die gewohnte Gastfreundschaft der Menschen erleben. Wir freuen uns sehr, dass wir wieder unsere Tour Auf den Spuren Alexanders des Großen in der Türkei anbieten können. Meine eigene 2000-Meilen-Wanderung von Troja im Jahr 1994, die diese Reise inspiriert hat, ist der Grund, warum ich mich ins Reisen verliebte und begann, kulturelle Touren zu organisieren.“

Eine Auswahl an Top-Reisen des europäischen Programms für 2019:

In Kroatien…

Cruising the Dalmatian Coast: From ibenik to Zadar
Achttägige Kreuzfahrt, auf der die Teilnehmer die dalmatinische Küste erleben wie wenige zuvor. Von ibenik nach Zadar werden Sehenswürdigkeiten besucht, die eher abseits der Touristenpfade liegen. Unter der Leitung von erfahrenen Guides Professor Helena Tomas, Professor Ivana Jevtic oder Filip Budic (abhängig vom Reisedatum) werden historische und kulturelle Stätten der vielfältigen Küstenregion erkundet, mit Wanderungen durch markante Landschaften und Ausblicken auf atemberaubende Architektur, Besuchen von faszinierenden Museen. Entlang des Weges rundet die köstliche lokale Küche diese Reise ab.
Starttermine 1. Juni, 7. und 14. September, ab 3.800 Euro ( 3.395) pro Person inn der Doppelkabine, inklusive Vollpension auf einem traditionellen Holz-Gulet-Schiff, Flughafentransfers, Eintrittsgelder, Trinkgelder und von Experten geleitete Ausflüge. Flüge müssen separat gebucht werden.

In Griechenland…

Walking and Cruising the Dodecanese
Auf dieser achttägigen Wander- und Kreuzfahrt entdecken die Reisenden das Beste der atemberaubenden Dodekanesischen Inseln. Die Route bietet den Gästen einen Einblick in die historische Tiefe und verborgene Sehenswürdigkeiten, die von den Besuchern der Region oft übersehen werden. Unter der Leitung des erfahrenen Reiseführers Dr. Michael Metcalfe entdecken die Gäste die landschaftlich reizvollen Täler der Inseln, wandern zu atemberaubenden Gipfeln und besuchen tagsüber faszinierende, archäologische Stätten, bevor sie zum Komfort eines traditionellen Gulet zurückkehren, wo sich die Ägäis zum enstpannten Schwimmen oder Schnorkeln anbietet. Nicht zu vergessen die köstliche Küche, die in ruhigem, mediterranen Tempo genossen wird.
Starttermin 28. September, ab 3.185 Euro ( 2.845) pro Person in der Doppelkabine, inklusive Vollpension auf einem traditionellen Holz-Gulet-Schiff, Flughafentransfers, Eintrittsgelder, Trinkgelder und von Experten geleitete Ausflüge. Flüge müssen separat gebucht werden.

In Italien…
Cruising the Amalfi Coast
Die Amalfi-Küste: eine der berühmtesten Küsten der Welt kann man auf dieser achttägigen Kreuzfahrt aus einer alternativen Perspektive erleben.
Unter der Leitung der erfahrenen Guides Dr. Sophy Downes und Francesca Del Vecchio erkunden die Teilnehmer einige der bekanntesten Küstengebiete wie Capri, Pompeji und Amalfi sowie weniger bekannte, aber ebenso großartige Stätten wie die antike römische Stadt Baia und die herausragende Villa Oplontis.
Starttermine 31. August und 7. September, ab 4.250 Euro ( 3.795) pro Person in der Doppelkabine, inklusive Vollpension auf einem traditionellen Holz-Gulet-Schiff, Flughafentransfers, Eintrittsgelder, Trinkgelder und von Experten geleitete Ausflüge. Flüge müssen separat gebucht werden.

Im Jahr 2019 bietet Peter Sommer Travels 47 fachkundige Touren und Gulet-Kreuzfahrten auf 30 verschiedenen Routen in Kroatien, Griechenland, Irland, Italien, der Türkei und Großbritannien (einige Touren mit mehreren Abreisedaten) an, darunter gastronomische Touren, Wanderurlaub, Familienabenteuer und private Charterreisen.

Weitere Inspirationen im Katalog von Peter Sommer Travels unter:
https://www.petersommer.com/pdf/peter-sommer-travels-brochure.pdf

Hochauflösendes Presse-/Bildmaterial bitte anfragen.

KONTAKT UND BUCHUNGEN
Peter Sommer Travels
Chippenham House, 102 Monnow Street
Monmouth NP25 3EQ
GB-Wales
Tel in D.: +49-69 96 75 90 27
E-Mail: infode@petersommer.com
www.petersommer.com

PRESSEKONTAKT DEUTSCHLAND
H. Farken-Weber – Agentur für Marketing und Kommunikation
Tel: +49-69-173 263 72
E-Mail: info@last-orders-please.de

Im Jahr 2019 bietet Peter Sommer Travels 47 fachkundige Touren und Gulet-Kreuzfahrten auf 30 verschiedenen Routen in Kroatien, Griechenland, Irland, Italien, der Türkei und Großbritannien (einige Touren mit mehreren Abreisedaten) an, darunter gastronomische Touren, Wanderurlaub, Familienabenteuer und private Charterreisen.

Kontakt
Peter Sommer Travels
Peter Sommer
Chippenham House, Monnow Street 102
NP25 3EQ Monmouth
+49-69 96 75 90 27
infode@petersommer.com
https://www.petersommer.com

Kunst Kultur Gastronomie

Die „Genuss-Reporter“

Ausgezeichnet von den italienischen DOP- und IGP-Konsortien für Wurstwaren aus Italien

Die Auszeichnung ist Teil des Projekts „Autentico Piacere Europeo – European Authentic Pleasure“

Die „Genuss-Reporter“- ausgezeichnet von den italienischen DOP- und IGP-Konsortien für Wurstwaren aus Italien

Zwei deutsche Journalisten wurden im Zuge des Journalistenpreises ausgezeichnet, den das Institut zur Förderung Italienischer Wurstwaren (Istituto Valorizzazione Salumi Italiani) zum mittlerweile 13. Mal veranstaltet hat.

Mailand, 12. November 2018 – Am Donnerstag, den 8. November, fand die mittlerweile 13. Ausgabe des Journalistenpreises „Reporter del gusto“ (Genuss-Reporter) statt, der vom Institut zur Förderung Italienischer Wurstwaren (Istituto Valorizzazione Salumi Italiani, IVSI) veranstaltet wird und sich an Journalisten aus Presse und Fernsehen richtet, denen es im Zuge ihrer Tätigkeit gelungen ist, die Besonderheiten der Wurstwaren aus Italien mit innovativen Worten zu erzählen und bekannt zu machen.

Zu den sieben ausgezeichneten Journalisten zählen auch zwei Deutsche. Fabian Hörack von der Zeitschrift Merum wurde ausgezeichnet, weil er „einen Artikel veröffentlicht hat, in dem er den deutschen Lesern alle Geheimnisse der italienischen Wursterzeugung dargelegt und darauf hingewiesen hat, wie wichtig nicht nur der Rohstoff, sondern auch das Wissen um ihre Herstellung sowie das Produktionsumfeld sind.“ Brigitte Menge vom Top Magazine hingegen „hat von einem persönlichen Erlebnis im Rahmen des Projekts „Authentischer Europäischer Genuss“ erzählt, im Rahmen dessen einige Wurstexperten nach Deutschland gereist sind, um der deutschen Presse von der Qualität und Vielseitigkeit dieser Produkte zu erzählen.“

Für uns als Institut ist es stets eine Ehre, die Vertreter der Presse auszuzeichnen, da wir ihnen für das, was sie zur Verbreitung der Kultur und Information rund um unsere Produkte beitragen, überaus dankbar sind. Bei dieser Ausgabe des Journalistenpreises wollten wir insbesondere all jene auszeichnen, die sich bei ihrer Berichterstattung im Bereich der Lebensmittelbranche durch den Einsatz neuer Methoden und Mittel ausgezeichnet haben, erklärt Francesco Pizzagalli, Präsident des Instituts IVSI im Laufe des Abends.

Die Feierlichkeiten selbst wurden im Ristorante Morelli abgehalten, einer der exklusivsten Adressen Mailands. Küchenchef Giancarlo Morelli ha hat aus den italienischen Wurstwaren originelle Gerichte geschaffen, wie: Mini Mac aus Salamimasse und rotem Zwiebelmus; Casoncello mit Branzi-Käse, Maronen und mildem Bauchspeck; Cappuccino aus Kürbis, Mortadella-Schaum und Mostarda; Jakobsmuschel, gegrillter Feldsalat, Zitrone und Carbonara-Sauce; Rindfleisch im Heu, Schwarzwurzel und Rohschinken.

Die Initiative ist Teil der Kampagne „Authentischer Europäischer Genuss – European Authentic Pleasure“, die von der EU mitfinanziert und von den italienischen Wurstkonsortien Istituto Valorizzazione Salumi Italiani, Consorzio Cacciatore Italiano, Consorzio Mortadella Bologna und Consorzio Zampone e Cotechino Modena IGP organisiert wird.

Das Projekt „Authentischer Europäischer Genuss- European Authentic Pleasure“, das von den vier Konsortien bis 2020 umgesetzt werden wird, will den Bekanntheitsgrad und die Beliebtheit der mit den italienischen Gütesiegeln DOP (geschützte Ursprungsbezeichnung) und IGP (geschützte geografische Angabe) zertifizierten italienischen Wurstwaren auf dem deutschen Markt fördern und ausbauen. Deutschland konnte sich im Laufe der ersten 6 Monate des Jahres 2018 mit einem Umsatz von 160,085 Millionen Euro (+4%) und mehr als 16.829 Tonnen (+4%) als wichtigster Absatzmarkt für italienische Wurstwaren bestätigen. Die Kampagne umfasst auch die Webseite http://www.europeanauthenticpleasure.eu und die folgenden Seiten in den sozialen Netzwerken:

Facebook: European Authentic Pleasure
Twitter: @European_ape
Instagram: european_ap

Der Referenz-Hashtag für alle Aktivitäten in den sozialen Medien lautet: #enjoy_EAP (wobei EAP für das englische European Authentic Pleasure steht).

Die Initiatoren:

Istituto Valorizzazione Salumi Italiani
Das Institut zur Förderung italienischer Wurstwaren (IVSI) ist seit 1985 tätig, um das Wissen über typische Wurstwaren zu fördern und korrekte Informationen über die Nährwerte sowie über die kulturellen, produktiven und gastronomischen Aspekte dieser Produkte zu verbreiten. Auf nationaler Ebene hat das Institut zur Förderung italienischer Wurstwaren Publikationen, Marktforschungen, wissenschaftliche Untersuchungen und andere Initiativen und Veranstaltungen für Massenmedien, Meinungsführer, die wissenschaftliche Gemeinschaft und die breite Verbraucheröffentlichkeit organisiert. Im Ausland wurden Programme zur Förderung der Wurstwaren in Frankreich, Deutschland, Belgien, Schweden, Finnland, Russland, Brasilien, Kanada, den Vereinigten Staaten, Südkorea, Japan und Hongkong ausgeführt.
Consorzio Cacciatore Italiano
Seit 2005 agiert das Italienische Jagdwurstkonsortium zugunsten von Information, Schutzes und Verbesserung der italienischen Jagdwürste mit geschützter Ursprungsbezeichnung DOP. Zudem hat es auch Aufsichtsbefugnisse, um Missbräuchen, Nachahmungen, Piraterie und Fälschungen im ganzen Land und darüber hinaus entgegenzuwirken.

Consorzio Mortadella Bologna
Das Konsortium für Mortadella aus Bologna wurde 2001 gegründet und dient dem Schutz, der Verbesserung und der Förderung der Mortadella Bologna mit geschützter geographischer Angabe IGP. Es führt auch Aktivitäten zur Bekämpfung von Nachahmungen und Fälschungen durch. Gegenwärtig vereint das Konsortium für Mortadella aus Bologna IGP 27 Unternehmen, die rund 95% der gesamten Mortadella di Bologna mit geschützter geographischer Angabe IGP produzieren.

Consorzio Zampone e Cotechino Modena IGP
Das Konsortium für Zampone und Cotechino aus Modena (g.g.A.) wurde 2001 mit dem Ziel gegründet, den Cotechino und den Zampone aus Modena mit geschützter geographischer Angabe zu schützen, zu verbessern und zu fördern. 15 Unternehmen, die als Haupterzeuger dieser beiden Wurstwaren gelten, gehören zu diesem Konsortium.

Pressebüros:

Für Italien:
Tiziana Formisano: formisano@ivsi.it
Istituto Valorizzazione Salumi Italiani (IVSI)
Milanofiori – Strada 4 Palazzo Q8
20089 Rozzano (MI)
Tel. 02 8925901; Fax 02 57510607

Für Deutschland:
stampa@blancdenoir.it
Blancdenoir Comunicazione
Piazza Matteotti 25 – Galleria Barchetta
Desenzano Del Garda (BS) Italien
Tel: +39 030 7741535

* Der Inhalt dieser Webportals stellt nur die Meinung des Autors dar, der dafür die volle Verantwortung übernimmt. Die Europäische Union übernimmt keine Verantwortung für einen Gebrauch, der sich aus den hier dargebotenen Informationen ergeben könnte.

Communication Agency

Kontakt
Blancdenoir Srl
Blancdenoir Srl
Piazza Matteotti 25
25015 Desenzano D/G
+39 0307741535
stampa@blancdenoir.it
http://www.blancdenoir.it

Auto Verkehr Logistik

mytaxi startet in Neapel

Europas erfolgreichste Taxi-App mittlerweile in über 100 europäischen Städten verfügbar

mytaxi startet in Neapel

Kooperation mit SSC Neapel und Stürmer Simone Verdi: mytaxi jetzt auch in Neapel

Hamburg, 8. November 2018 – mytaxi, europäischer Marktführer für den Bereich Taxi-E-Hailing, geht heute in Italiens drittgrößter Stadt an den Start. Mit 200 Fahrern und einer 50 Prozent Rabatt-Kampagne in Kooperation mit dem SSC Neapel und dessen Stürmer Simone Verdi rollt mytaxi seinen Service in der Küstenstadt aus. Neben Neapel ist mytaxi auch in Rom, Mailand, Turin und insgesamt 100 weiteren europäischen Städten verfügbar.

„Neapel ist das jüngste Beispiel für unsere sehr erfolgreiche Wachstumsstrategie“, erklärt Andy Batty, Chief Operations Officer von mytaxi. „In diesem Jahr haben wir unser Angebot in zwölf neuen Städten auf den Markt gebracht – Manchester, Porto, Malaga und Katowice waren nur einige davon. Mit der mytaxi App kann man sich in vielen europäischen Städten mit wenigen Klicks ein Taxi bestellen – und das in gewohnter mytaxi Premium-Qualität. Unsere Kunden wissen diesen Service sehr zu schätzen“, erklärt Andy Batty weiter. „Wir wollen unsere internationale Präsenz stetig erweitern und parallel den Ausbau unserer bestehenden mytaxi Märkte vorantreiben.“

Die internationale Expansion ist ein wichtiger Indikator für den wirtschaftlichen Erfolg von mytaxi. So konnte mytaxi den Umsatz für Fahrten, die Nutzer nicht in ihrem Heimatland buchen, in den ersten sechs Monaten diesen Jahres um 170 Prozent gegenüber dem Vorjahr steigern.

Als eine der beliebtesten Touristenstädte Italiens und Europas ist Neapel besonders für den internationalen Kundenstamm von mytaxi attraktiv. Mit seinem historischen Stadtkern und nahegelegenen historisch bedeutsamen Stätten wie Herculaneum, dem Palast von Caserta und den römischen Ruinen von Pompeji bietet Neapel viele potenzielle Ziele, die sich auch mit dem Taxi anfahren lassen. Speziell für Touristen aber auch für die knapp eine Million Einwohner der Großstadt ist der mytaxi Service damit eine ideale Ergänzung zum bestehenden Mobilitätsangebot.

mytaxi wurde im Juni 2009 gegründet und war die weltweit erste Taxi-App, die eine direkte Verbindung zwischen Fahrgästen und Taxifahrern herstellt. Mit mehr als 10 Millionen Fahrgästen und 100.000 registrierten Fahrern ist mytaxi die führende Taxi-App in Europa. Seit September 2014 gehört mytaxi zur Daimler Mobility Services GmbH (Teil der Daimler Gruppe). Im Juli 2016 kündigte mytaxi den Zusammenschluss mit Hailo an, der führenden Taxi-App in Großbritannien und Irland – ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur größten Taxi-App Europas. Mit seinen mehr als 500 Mitarbeitern in 26 europäischen Niederlassungen ist mytaxi heute in rund 100 Städten aktiv. Eckart Diepenhorst ist Geschäftsführer (CEO) von mytaxi.

Firmenkontakt
mytaxi
Falk Sluga
Große Elbstraße 273
22767 Hamburg
+49 (0) 40 3060689-94
f.sluga@mytaxi.com
http://www.mytaxi.com

Pressekontakt
Storymaker Agentur für Public Relations GmbH
Franziska Kegel
Derendinger Str. 50
72072 Tübingen
+49-(0)7071-938720
info@storymaker.de
http://www.storymaker.de

Bildung Karriere Schulungen

Weshalb läuft bei den Italienern zu Hause immer der TV?

Weshalb läuft bei den Italienern zu Hause immer der TV?

Fernsehen anno dazumal (Bildquelle: pixabay.com)

Am 3. Januar 1953 fiel der Startschuss für eine grossen Liebe, die bis heute andauert. Die RAI (Radiotelevisione italiana) hat am besagten Datum offiziell ihre Sendetätigkeit aufgenommen. Für die Italiener bleibt der Fernseher die Hauptfreizeitbeschäftigung und auch die neuen digitalen Konkurrenzinstrumente können ihm bis anhin den Rang nicht streitig machen. Die Statistiken besagen, dass täglich 92% der Italiener im Durchschnitt 270 Minuten fernsehen.

In Italien ist heute das klassische Familiengefüge in die Schieflage geraten, die Geburtenrate eine der tiefsten im industrialisierten Westen und die Anzahl alleinlebender Menschen, v.a. Ältere, steigt kontinuierlich an. So wundert es nicht, dass ein laufender Fernseher, die beste Möglichkeit darstellt, sich Gesellschaft zu verschaffen.

Auch beobachte ich ein zunehmendes Misstrauen in den zwischenmenschlichen Beziehungen und so werden die Fernsehmoderatoren(innen) und Talkmaster(innen) zu Freunden oder erweiterter Familie. Dieses Gefühl wird noch verstärkt durch die Wahl der Sendungsnamen in italienischer Sprache, wie Mezzogiorno in famiglia, Uno mattina in famiglia oder Sabato in famiglia, die Familie thront da erhaben bereits im Sendungstitel! Die jeweiligen Stars werden beim Vornamen genannt, z.B. Barbara (D“Urso), Maria (De Filippi), Milly (Carlucci) oder Carlo (Conti), eben wie gute Freunde!
Seit ihrer Gründung hat das Fernsehen den Verdienst gehabt, Italien sowohl sprachlich wie auch kulturell zu vereinen. Heute hat das Medium mehr einen gesellschaftlichen Verdienst, dass sich die Menschen weniger einsam fühlen.

Gut läuft der Fernseher nicht während der Schule im Unterricht – und bei mir kommen ohnehin Sie als Kursteilnehmende zu Wort! Auch solche landeskundlichen Informationen gehören zu den Kursinhalten unseren Italienischkursen und zwar bereits auf Anfängerniveau, denn das Wissen über Land und Leute gehört in unseren vielseitigen und lebhaften Italienischkursen auf allen Stufen (A0: Anfängerkurs – A2/B1: Fortgeschrittene – C2: Muttersprachenniveau) von Anfang an einfach dazu.

Möchten Sie Italienisch lernen oder Ihre bestehenden Italienischkenntnisse vertiefen? Dies gepaart mit spannenden Einblicken in eine gelebte italianità? Dies alles vermittelt von einer authentischen und kompetenten Kursleiterin in der Sprachschule L’italiano da Rosina in Winterthur. Besuchen Sie unsere Kurs-Seite auf http://www.darosina.ch/italienisch-kurse/, rufen Sie uns an auf 052 233 98 41 oder kontaktieren Sie uns via E-Mail info@darosina.ch für eine kostenlose Gratislektion.

L’italiano da Rosina ist eine Sprachschule für Italienisch in Winterthur. Kleine Klassen und abwechslungsreiche Kursinhalte zeichnen diese Italienischsprachschule aus. Überzeugen Sie sich selbst – kontaktieren Sie uns unverbindlich für eine Gratis-Probelektion.

Kontakt
L\’italiano da Rosina
Rosina Scelzo
Tösstalstrasse 261
8405 Winterthur
+41 52 233 98 41
info@darosina.ch
http://www.darosina.ch

Kunst Kultur Gastronomie

Ein Fest für die Sinne: Das perfekte Olivenöl für das Lieblingsgericht finden – ein Leitfaden

(NL/7369493367) 04. September 2018 – DEUTSCHLAND – BERTOLLI®, seit mehr als 150 Jahren bereichert und perfektioniert Bertolli Gerichte mit seinen preisgekrönten Olivenölen. The recipe is simple ist das Motto, das die Marke lebt und das auf ihren Gründer Francisco Bertolli zurückgeht. Seine Idee – „Reine, natürliche Zutaten in all ihrer Einfachheit zubereitet, sind die Essenz eines köstlichen Essens“ – hebt hervor, dass sich die Menschen nicht dem ständig wachsenden Druck beugen sollten, das perfekte Essen zu kochen. Eine perfekte Mahlzeit braucht keine komplizierten Gerichte und aufwendige Rezepte, wie Kochshows oft vermitteln. Die Italiener zeigen wie man es richtig macht: Eine Handvoll Nudeln, reife Tomaten, ein (sehr) großzügiger Schuss Olivenöl mit frischen Beilagen – und schon haben Sie eine hochwertige, einfache Mahlzeit in wenigen Minuten zubereitet.

Nicht jedes Olivenöl ist gleich
Entscheidend ist dabei, die verschiedenen Sorten Olivenöl zu kennen, denn der Geschmack wird durch zahlreiche Variablen beeinflusst. Dazu gehören unter anderem die Sorte der verwendeten Oliven, ihr Reifegrad und die Art der Pressung.

Höchste Qualität bei Extra Nativem Olivenöl erkennen
Bitterkeit: Ein bitterer Geschmack von Olivenöl ist ein positives Zeichen, da er auf Antioxidantien im Öl hinweist. Diese wirken unter anderem entzündungshemmend und sind damit gesundheitsfördernd. Die im Olivenöl enthaltenden Antioxidantien werden als Polyphenole bezeichnet und sorgen für den bitteren Geschmack. Zusätzlich verlangsamen sie die Oxidation, wodurch das Öl länger seinen ursprünglichen Zustand behält*. Diese Polyphenole haben nachweislich weitere positiven Wirkungen für die Gesundheit, einschließlich der Senkung des Cholesterinspiegels, des Blutdrucks und des Risikos einer Koronarerkrankung.

Rohstoffe und Verfahren: Extra Natives Olivenöl ist ein hochwertiges Produkt, das mit größter Sorgfalt und nur aus einwandfreien Oliven hergestellt wird. Die Ernte und Verarbeitung von Oliven erfordert Fähigkeiten, die über Jahre hinweg mit Wissen und Erfahrung im Einkauf von Qualitätsrohstoffen perfektioniert werden. Eine Produktion, die sich auf den Einkauf großer Mengen von Standardrohstoffen konzentriert, stellt zwar ein günstigeres Olivenöl her, Geschmack und Qualität sind hier jedoch minderwertig. Diese Tatsache sollte beim nächsten Einkauf auf jeden Fall bedacht werden.

Kochen mit Extra Nativem Olivenöl: Der Rauchpunkt des Extra Nativen Olivenöls liegt bei 90-215°C, wodurch es für die meisten Zubereitungsarten geeignet ist. Es kann ohne Bedenken erhitzt und für eine Vielzahl von Rezepten verwendet werden.

Die Kunst des Kombinierens – Spickzettel zur Auswahl des richtigen Olivenöls
Von einem feinen und fruchtigen bis hin zu einem reichen, vollmundigen Geschmack sind Olivenöle vielfältig einsetzbar. Die milderen Olivenöle haben einen etwas buttrigen und blumigen Geschmack mit einem leichten, pfeffrigen Abgang. Zu Beginn weisen sie einen süßen, angenehmen Duft nach frischen Mandeln, Tomaten und Gemüse auf. Durch ihren leichten und fruchtigen Geschmack eignen sie sich vor allem für Einsteiger in die Welt der Olivenöle. Sie sind ideal für gebratenes Gemüse, gebratenes oder gegrilltes weißes Fleisch sowie Fisch, beispielsweise Makrelen und Sardinen. Für das Verfeinern von Saucen wie Mayonnaise, Risotto oder Nudeln mit Pesto sind die Olivenöle dieser Serie ebenfalls ein perfekter Begleiter.

Geschmacksintensive Olivenöle haben meist eine fruchtigere Note mit einem würzigen und pfeffrigen Abgang. Sie können mit einem delikaten und geschmeidigen Geschmack beschrieben werden, der jedoch leicht bitter und intensiv ist. Diese vollmundigen und aromatischen Öle sind die perfekte Ergänzung für Minestrone, Pilzsuppen, weißes Fleisch, frisches Brot, Kohlenhydrate aller Art und süßere Lebensmittel im Allgemeinen. Sie sind zudem für alle Arten von Fisch geeignet.

Olivenöle mit mittlerer Intensität sind am einfachsten zu kombinieren – wenn nötig, können sie sowohl zarte als auch intensiv-fruchtige Olivenöle ersetzen.

Das intensivste Olivenöl wird aus den Olivenarten Chemlali, Coratina und Picual hergestellt, welche sowohl für ihre frischen und kräuterartigen als auch bitteren und intensiven Noten bekannt sind. Diese Öle sind ideal für erfahrene Olivenöl-Liebhaber und die perfekte Wahl für reichhaltige und komplexe Gerichte mit intensiven Aromen, wie z.B. rotes Fleisch, Eintöpfe, Nudelsaucen und bitteres Salatgrün wie Rucola.
Die richtige Wahl des Olivenöls gepaart mit einfachen, frischen Zutaten verwandelt Ihr Gericht in ein wahres Fest für die Sinne.

Das Olivenöl-Sortiment Bertollis in Deutschland bietet ein Öl für jeden Geschmack:
Robusto: aromatisch und intensiv, inspiriert von der Toskana
Originale: fruchtig und ausgewogen, inspiriert von Rom
Gentile: zart und geschmeidig, inspiriert von der Amalfiküste
Cucina: milder Geschmack und hoher Rauchpunkt (210°C), ideal zum Backen und Anbraten.

Über Bertolli
Gegründet in der kleinen toskanischen Stadt Lucca in Italien, ist der Name Bertolli mit dem weltweit beliebtesten Olivenöl (hergestellt von deOleo) seit 150 Jahren ein Inbegriff des Genusses und der Küche Italiens. Herzstück der Marke Bertolli ist die Verpflichtung zur Qualität, die Hingabe zur Nutzung natürlicher Zutaten und die Tradition, hervorragende und geschmackvolle Lebensmittel anzubieten.
Weitere Informationen unter: https://www.facebook.com/BertolliOliveOil/

Pressekontakt:

Hill-Knowlton Strategies
Juliane Tübing / Nina Bendel
HKGermany_Deoleo@hkstrategies.com
49 (0)69 97 362 62

Firmenkontakt
Hill Knowlton Strategies GmbH
Juliane Scholz
Schwedlerstraße 6
60314 Frankfurt
069 97 362 38
juliane.scholz@hkstrategies.com
http://

Pressekontakt
Hill Knowlton Strategies GmbH
Juliane Scholz
Schwedlerstraße 6
60314 Frankfurt
069 97 362 38
juliane.scholz@hkstrategies.com
http://shortpr.com/1gihit