Tag Archives: Italien

Kunst Kultur Gastronomie

Die „Genuss-Reporter“

Ausgezeichnet von den italienischen DOP- und IGP-Konsortien für Wurstwaren aus Italien

Die Auszeichnung ist Teil des Projekts „Autentico Piacere Europeo – European Authentic Pleasure“

Die „Genuss-Reporter“- ausgezeichnet von den italienischen DOP- und IGP-Konsortien für Wurstwaren aus Italien

Zwei deutsche Journalisten wurden im Zuge des Journalistenpreises ausgezeichnet, den das Institut zur Förderung Italienischer Wurstwaren (Istituto Valorizzazione Salumi Italiani) zum mittlerweile 13. Mal veranstaltet hat.

Mailand, 12. November 2018 – Am Donnerstag, den 8. November, fand die mittlerweile 13. Ausgabe des Journalistenpreises „Reporter del gusto“ (Genuss-Reporter) statt, der vom Institut zur Förderung Italienischer Wurstwaren (Istituto Valorizzazione Salumi Italiani, IVSI) veranstaltet wird und sich an Journalisten aus Presse und Fernsehen richtet, denen es im Zuge ihrer Tätigkeit gelungen ist, die Besonderheiten der Wurstwaren aus Italien mit innovativen Worten zu erzählen und bekannt zu machen.

Zu den sieben ausgezeichneten Journalisten zählen auch zwei Deutsche. Fabian Hörack von der Zeitschrift Merum wurde ausgezeichnet, weil er „einen Artikel veröffentlicht hat, in dem er den deutschen Lesern alle Geheimnisse der italienischen Wursterzeugung dargelegt und darauf hingewiesen hat, wie wichtig nicht nur der Rohstoff, sondern auch das Wissen um ihre Herstellung sowie das Produktionsumfeld sind.“ Brigitte Menge vom Top Magazine hingegen „hat von einem persönlichen Erlebnis im Rahmen des Projekts „Authentischer Europäischer Genuss“ erzählt, im Rahmen dessen einige Wurstexperten nach Deutschland gereist sind, um der deutschen Presse von der Qualität und Vielseitigkeit dieser Produkte zu erzählen.“

Für uns als Institut ist es stets eine Ehre, die Vertreter der Presse auszuzeichnen, da wir ihnen für das, was sie zur Verbreitung der Kultur und Information rund um unsere Produkte beitragen, überaus dankbar sind. Bei dieser Ausgabe des Journalistenpreises wollten wir insbesondere all jene auszeichnen, die sich bei ihrer Berichterstattung im Bereich der Lebensmittelbranche durch den Einsatz neuer Methoden und Mittel ausgezeichnet haben, erklärt Francesco Pizzagalli, Präsident des Instituts IVSI im Laufe des Abends.

Die Feierlichkeiten selbst wurden im Ristorante Morelli abgehalten, einer der exklusivsten Adressen Mailands. Küchenchef Giancarlo Morelli ha hat aus den italienischen Wurstwaren originelle Gerichte geschaffen, wie: Mini Mac aus Salamimasse und rotem Zwiebelmus; Casoncello mit Branzi-Käse, Maronen und mildem Bauchspeck; Cappuccino aus Kürbis, Mortadella-Schaum und Mostarda; Jakobsmuschel, gegrillter Feldsalat, Zitrone und Carbonara-Sauce; Rindfleisch im Heu, Schwarzwurzel und Rohschinken.

Die Initiative ist Teil der Kampagne „Authentischer Europäischer Genuss – European Authentic Pleasure“, die von der EU mitfinanziert und von den italienischen Wurstkonsortien Istituto Valorizzazione Salumi Italiani, Consorzio Cacciatore Italiano, Consorzio Mortadella Bologna und Consorzio Zampone e Cotechino Modena IGP organisiert wird.

Das Projekt „Authentischer Europäischer Genuss- European Authentic Pleasure“, das von den vier Konsortien bis 2020 umgesetzt werden wird, will den Bekanntheitsgrad und die Beliebtheit der mit den italienischen Gütesiegeln DOP (geschützte Ursprungsbezeichnung) und IGP (geschützte geografische Angabe) zertifizierten italienischen Wurstwaren auf dem deutschen Markt fördern und ausbauen. Deutschland konnte sich im Laufe der ersten 6 Monate des Jahres 2018 mit einem Umsatz von 160,085 Millionen Euro (+4%) und mehr als 16.829 Tonnen (+4%) als wichtigster Absatzmarkt für italienische Wurstwaren bestätigen. Die Kampagne umfasst auch die Webseite http://www.europeanauthenticpleasure.eu und die folgenden Seiten in den sozialen Netzwerken:

Facebook: European Authentic Pleasure
Twitter: @European_ape
Instagram: european_ap

Der Referenz-Hashtag für alle Aktivitäten in den sozialen Medien lautet: #enjoy_EAP (wobei EAP für das englische European Authentic Pleasure steht).

Die Initiatoren:

Istituto Valorizzazione Salumi Italiani
Das Institut zur Förderung italienischer Wurstwaren (IVSI) ist seit 1985 tätig, um das Wissen über typische Wurstwaren zu fördern und korrekte Informationen über die Nährwerte sowie über die kulturellen, produktiven und gastronomischen Aspekte dieser Produkte zu verbreiten. Auf nationaler Ebene hat das Institut zur Förderung italienischer Wurstwaren Publikationen, Marktforschungen, wissenschaftliche Untersuchungen und andere Initiativen und Veranstaltungen für Massenmedien, Meinungsführer, die wissenschaftliche Gemeinschaft und die breite Verbraucheröffentlichkeit organisiert. Im Ausland wurden Programme zur Förderung der Wurstwaren in Frankreich, Deutschland, Belgien, Schweden, Finnland, Russland, Brasilien, Kanada, den Vereinigten Staaten, Südkorea, Japan und Hongkong ausgeführt.
Consorzio Cacciatore Italiano
Seit 2005 agiert das Italienische Jagdwurstkonsortium zugunsten von Information, Schutzes und Verbesserung der italienischen Jagdwürste mit geschützter Ursprungsbezeichnung DOP. Zudem hat es auch Aufsichtsbefugnisse, um Missbräuchen, Nachahmungen, Piraterie und Fälschungen im ganzen Land und darüber hinaus entgegenzuwirken.

Consorzio Mortadella Bologna
Das Konsortium für Mortadella aus Bologna wurde 2001 gegründet und dient dem Schutz, der Verbesserung und der Förderung der Mortadella Bologna mit geschützter geographischer Angabe IGP. Es führt auch Aktivitäten zur Bekämpfung von Nachahmungen und Fälschungen durch. Gegenwärtig vereint das Konsortium für Mortadella aus Bologna IGP 27 Unternehmen, die rund 95% der gesamten Mortadella di Bologna mit geschützter geographischer Angabe IGP produzieren.

Consorzio Zampone e Cotechino Modena IGP
Das Konsortium für Zampone und Cotechino aus Modena (g.g.A.) wurde 2001 mit dem Ziel gegründet, den Cotechino und den Zampone aus Modena mit geschützter geographischer Angabe zu schützen, zu verbessern und zu fördern. 15 Unternehmen, die als Haupterzeuger dieser beiden Wurstwaren gelten, gehören zu diesem Konsortium.

Pressebüros:

Für Italien:
Tiziana Formisano: formisano@ivsi.it
Istituto Valorizzazione Salumi Italiani (IVSI)
Milanofiori – Strada 4 Palazzo Q8
20089 Rozzano (MI)
Tel. 02 8925901; Fax 02 57510607

Für Deutschland:
stampa@blancdenoir.it
Blancdenoir Comunicazione
Piazza Matteotti 25 – Galleria Barchetta
Desenzano Del Garda (BS) Italien
Tel: +39 030 7741535

* Der Inhalt dieser Webportals stellt nur die Meinung des Autors dar, der dafür die volle Verantwortung übernimmt. Die Europäische Union übernimmt keine Verantwortung für einen Gebrauch, der sich aus den hier dargebotenen Informationen ergeben könnte.

Communication Agency

Kontakt
Blancdenoir Srl
Blancdenoir Srl
Piazza Matteotti 25
25015 Desenzano D/G
+39 0307741535
stampa@blancdenoir.it
http://www.blancdenoir.it

Auto Verkehr Logistik

mytaxi startet in Neapel

Europas erfolgreichste Taxi-App mittlerweile in über 100 europäischen Städten verfügbar

mytaxi startet in Neapel

Kooperation mit SSC Neapel und Stürmer Simone Verdi: mytaxi jetzt auch in Neapel

Hamburg, 8. November 2018 – mytaxi, europäischer Marktführer für den Bereich Taxi-E-Hailing, geht heute in Italiens drittgrößter Stadt an den Start. Mit 200 Fahrern und einer 50 Prozent Rabatt-Kampagne in Kooperation mit dem SSC Neapel und dessen Stürmer Simone Verdi rollt mytaxi seinen Service in der Küstenstadt aus. Neben Neapel ist mytaxi auch in Rom, Mailand, Turin und insgesamt 100 weiteren europäischen Städten verfügbar.

„Neapel ist das jüngste Beispiel für unsere sehr erfolgreiche Wachstumsstrategie“, erklärt Andy Batty, Chief Operations Officer von mytaxi. „In diesem Jahr haben wir unser Angebot in zwölf neuen Städten auf den Markt gebracht – Manchester, Porto, Malaga und Katowice waren nur einige davon. Mit der mytaxi App kann man sich in vielen europäischen Städten mit wenigen Klicks ein Taxi bestellen – und das in gewohnter mytaxi Premium-Qualität. Unsere Kunden wissen diesen Service sehr zu schätzen“, erklärt Andy Batty weiter. „Wir wollen unsere internationale Präsenz stetig erweitern und parallel den Ausbau unserer bestehenden mytaxi Märkte vorantreiben.“

Die internationale Expansion ist ein wichtiger Indikator für den wirtschaftlichen Erfolg von mytaxi. So konnte mytaxi den Umsatz für Fahrten, die Nutzer nicht in ihrem Heimatland buchen, in den ersten sechs Monaten diesen Jahres um 170 Prozent gegenüber dem Vorjahr steigern.

Als eine der beliebtesten Touristenstädte Italiens und Europas ist Neapel besonders für den internationalen Kundenstamm von mytaxi attraktiv. Mit seinem historischen Stadtkern und nahegelegenen historisch bedeutsamen Stätten wie Herculaneum, dem Palast von Caserta und den römischen Ruinen von Pompeji bietet Neapel viele potenzielle Ziele, die sich auch mit dem Taxi anfahren lassen. Speziell für Touristen aber auch für die knapp eine Million Einwohner der Großstadt ist der mytaxi Service damit eine ideale Ergänzung zum bestehenden Mobilitätsangebot.

mytaxi wurde im Juni 2009 gegründet und war die weltweit erste Taxi-App, die eine direkte Verbindung zwischen Fahrgästen und Taxifahrern herstellt. Mit mehr als 10 Millionen Fahrgästen und 100.000 registrierten Fahrern ist mytaxi die führende Taxi-App in Europa. Seit September 2014 gehört mytaxi zur Daimler Mobility Services GmbH (Teil der Daimler Gruppe). Im Juli 2016 kündigte mytaxi den Zusammenschluss mit Hailo an, der führenden Taxi-App in Großbritannien und Irland – ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur größten Taxi-App Europas. Mit seinen mehr als 500 Mitarbeitern in 26 europäischen Niederlassungen ist mytaxi heute in rund 100 Städten aktiv. Eckart Diepenhorst ist Geschäftsführer (CEO) von mytaxi.

Firmenkontakt
mytaxi
Falk Sluga
Große Elbstraße 273
22767 Hamburg
+49 (0) 40 3060689-94
f.sluga@mytaxi.com
http://www.mytaxi.com

Pressekontakt
Storymaker Agentur für Public Relations GmbH
Franziska Kegel
Derendinger Str. 50
72072 Tübingen
+49-(0)7071-938720
info@storymaker.de
http://www.storymaker.de

Bildung Karriere Schulungen

Weshalb läuft bei den Italienern zu Hause immer der TV?

Weshalb läuft bei den Italienern zu Hause immer der TV?

Fernsehen anno dazumal (Bildquelle: pixabay.com)

Am 3. Januar 1953 fiel der Startschuss für eine grossen Liebe, die bis heute andauert. Die RAI (Radiotelevisione italiana) hat am besagten Datum offiziell ihre Sendetätigkeit aufgenommen. Für die Italiener bleibt der Fernseher die Hauptfreizeitbeschäftigung und auch die neuen digitalen Konkurrenzinstrumente können ihm bis anhin den Rang nicht streitig machen. Die Statistiken besagen, dass täglich 92% der Italiener im Durchschnitt 270 Minuten fernsehen.

In Italien ist heute das klassische Familiengefüge in die Schieflage geraten, die Geburtenrate eine der tiefsten im industrialisierten Westen und die Anzahl alleinlebender Menschen, v.a. Ältere, steigt kontinuierlich an. So wundert es nicht, dass ein laufender Fernseher, die beste Möglichkeit darstellt, sich Gesellschaft zu verschaffen.

Auch beobachte ich ein zunehmendes Misstrauen in den zwischenmenschlichen Beziehungen und so werden die Fernsehmoderatoren(innen) und Talkmaster(innen) zu Freunden oder erweiterter Familie. Dieses Gefühl wird noch verstärkt durch die Wahl der Sendungsnamen in italienischer Sprache, wie Mezzogiorno in famiglia, Uno mattina in famiglia oder Sabato in famiglia, die Familie thront da erhaben bereits im Sendungstitel! Die jeweiligen Stars werden beim Vornamen genannt, z.B. Barbara (D“Urso), Maria (De Filippi), Milly (Carlucci) oder Carlo (Conti), eben wie gute Freunde!
Seit ihrer Gründung hat das Fernsehen den Verdienst gehabt, Italien sowohl sprachlich wie auch kulturell zu vereinen. Heute hat das Medium mehr einen gesellschaftlichen Verdienst, dass sich die Menschen weniger einsam fühlen.

Gut läuft der Fernseher nicht während der Schule im Unterricht – und bei mir kommen ohnehin Sie als Kursteilnehmende zu Wort! Auch solche landeskundlichen Informationen gehören zu den Kursinhalten unseren Italienischkursen und zwar bereits auf Anfängerniveau, denn das Wissen über Land und Leute gehört in unseren vielseitigen und lebhaften Italienischkursen auf allen Stufen (A0: Anfängerkurs – A2/B1: Fortgeschrittene – C2: Muttersprachenniveau) von Anfang an einfach dazu.

Möchten Sie Italienisch lernen oder Ihre bestehenden Italienischkenntnisse vertiefen? Dies gepaart mit spannenden Einblicken in eine gelebte italianità? Dies alles vermittelt von einer authentischen und kompetenten Kursleiterin in der Sprachschule L’italiano da Rosina in Winterthur. Besuchen Sie unsere Kurs-Seite auf http://www.darosina.ch/italienisch-kurse/, rufen Sie uns an auf 052 233 98 41 oder kontaktieren Sie uns via E-Mail info@darosina.ch für eine kostenlose Gratislektion.

L’italiano da Rosina ist eine Sprachschule für Italienisch in Winterthur. Kleine Klassen und abwechslungsreiche Kursinhalte zeichnen diese Italienischsprachschule aus. Überzeugen Sie sich selbst – kontaktieren Sie uns unverbindlich für eine Gratis-Probelektion.

Kontakt
L\’italiano da Rosina
Rosina Scelzo
Tösstalstrasse 261
8405 Winterthur
+41 52 233 98 41
info@darosina.ch
http://www.darosina.ch

Kunst Kultur Gastronomie

Ein Fest für die Sinne: Das perfekte Olivenöl für das Lieblingsgericht finden – ein Leitfaden

(NL/7369493367) 04. September 2018 – DEUTSCHLAND – BERTOLLI®, seit mehr als 150 Jahren bereichert und perfektioniert Bertolli Gerichte mit seinen preisgekrönten Olivenölen. The recipe is simple ist das Motto, das die Marke lebt und das auf ihren Gründer Francisco Bertolli zurückgeht. Seine Idee – „Reine, natürliche Zutaten in all ihrer Einfachheit zubereitet, sind die Essenz eines köstlichen Essens“ – hebt hervor, dass sich die Menschen nicht dem ständig wachsenden Druck beugen sollten, das perfekte Essen zu kochen. Eine perfekte Mahlzeit braucht keine komplizierten Gerichte und aufwendige Rezepte, wie Kochshows oft vermitteln. Die Italiener zeigen wie man es richtig macht: Eine Handvoll Nudeln, reife Tomaten, ein (sehr) großzügiger Schuss Olivenöl mit frischen Beilagen – und schon haben Sie eine hochwertige, einfache Mahlzeit in wenigen Minuten zubereitet.

Nicht jedes Olivenöl ist gleich
Entscheidend ist dabei, die verschiedenen Sorten Olivenöl zu kennen, denn der Geschmack wird durch zahlreiche Variablen beeinflusst. Dazu gehören unter anderem die Sorte der verwendeten Oliven, ihr Reifegrad und die Art der Pressung.

Höchste Qualität bei Extra Nativem Olivenöl erkennen
Bitterkeit: Ein bitterer Geschmack von Olivenöl ist ein positives Zeichen, da er auf Antioxidantien im Öl hinweist. Diese wirken unter anderem entzündungshemmend und sind damit gesundheitsfördernd. Die im Olivenöl enthaltenden Antioxidantien werden als Polyphenole bezeichnet und sorgen für den bitteren Geschmack. Zusätzlich verlangsamen sie die Oxidation, wodurch das Öl länger seinen ursprünglichen Zustand behält*. Diese Polyphenole haben nachweislich weitere positiven Wirkungen für die Gesundheit, einschließlich der Senkung des Cholesterinspiegels, des Blutdrucks und des Risikos einer Koronarerkrankung.

Rohstoffe und Verfahren: Extra Natives Olivenöl ist ein hochwertiges Produkt, das mit größter Sorgfalt und nur aus einwandfreien Oliven hergestellt wird. Die Ernte und Verarbeitung von Oliven erfordert Fähigkeiten, die über Jahre hinweg mit Wissen und Erfahrung im Einkauf von Qualitätsrohstoffen perfektioniert werden. Eine Produktion, die sich auf den Einkauf großer Mengen von Standardrohstoffen konzentriert, stellt zwar ein günstigeres Olivenöl her, Geschmack und Qualität sind hier jedoch minderwertig. Diese Tatsache sollte beim nächsten Einkauf auf jeden Fall bedacht werden.

Kochen mit Extra Nativem Olivenöl: Der Rauchpunkt des Extra Nativen Olivenöls liegt bei 90-215°C, wodurch es für die meisten Zubereitungsarten geeignet ist. Es kann ohne Bedenken erhitzt und für eine Vielzahl von Rezepten verwendet werden.

Die Kunst des Kombinierens – Spickzettel zur Auswahl des richtigen Olivenöls
Von einem feinen und fruchtigen bis hin zu einem reichen, vollmundigen Geschmack sind Olivenöle vielfältig einsetzbar. Die milderen Olivenöle haben einen etwas buttrigen und blumigen Geschmack mit einem leichten, pfeffrigen Abgang. Zu Beginn weisen sie einen süßen, angenehmen Duft nach frischen Mandeln, Tomaten und Gemüse auf. Durch ihren leichten und fruchtigen Geschmack eignen sie sich vor allem für Einsteiger in die Welt der Olivenöle. Sie sind ideal für gebratenes Gemüse, gebratenes oder gegrilltes weißes Fleisch sowie Fisch, beispielsweise Makrelen und Sardinen. Für das Verfeinern von Saucen wie Mayonnaise, Risotto oder Nudeln mit Pesto sind die Olivenöle dieser Serie ebenfalls ein perfekter Begleiter.

Geschmacksintensive Olivenöle haben meist eine fruchtigere Note mit einem würzigen und pfeffrigen Abgang. Sie können mit einem delikaten und geschmeidigen Geschmack beschrieben werden, der jedoch leicht bitter und intensiv ist. Diese vollmundigen und aromatischen Öle sind die perfekte Ergänzung für Minestrone, Pilzsuppen, weißes Fleisch, frisches Brot, Kohlenhydrate aller Art und süßere Lebensmittel im Allgemeinen. Sie sind zudem für alle Arten von Fisch geeignet.

Olivenöle mit mittlerer Intensität sind am einfachsten zu kombinieren – wenn nötig, können sie sowohl zarte als auch intensiv-fruchtige Olivenöle ersetzen.

Das intensivste Olivenöl wird aus den Olivenarten Chemlali, Coratina und Picual hergestellt, welche sowohl für ihre frischen und kräuterartigen als auch bitteren und intensiven Noten bekannt sind. Diese Öle sind ideal für erfahrene Olivenöl-Liebhaber und die perfekte Wahl für reichhaltige und komplexe Gerichte mit intensiven Aromen, wie z.B. rotes Fleisch, Eintöpfe, Nudelsaucen und bitteres Salatgrün wie Rucola.
Die richtige Wahl des Olivenöls gepaart mit einfachen, frischen Zutaten verwandelt Ihr Gericht in ein wahres Fest für die Sinne.

Das Olivenöl-Sortiment Bertollis in Deutschland bietet ein Öl für jeden Geschmack:
Robusto: aromatisch und intensiv, inspiriert von der Toskana
Originale: fruchtig und ausgewogen, inspiriert von Rom
Gentile: zart und geschmeidig, inspiriert von der Amalfiküste
Cucina: milder Geschmack und hoher Rauchpunkt (210°C), ideal zum Backen und Anbraten.

Über Bertolli
Gegründet in der kleinen toskanischen Stadt Lucca in Italien, ist der Name Bertolli mit dem weltweit beliebtesten Olivenöl (hergestellt von deOleo) seit 150 Jahren ein Inbegriff des Genusses und der Küche Italiens. Herzstück der Marke Bertolli ist die Verpflichtung zur Qualität, die Hingabe zur Nutzung natürlicher Zutaten und die Tradition, hervorragende und geschmackvolle Lebensmittel anzubieten.
Weitere Informationen unter: https://www.facebook.com/BertolliOliveOil/

Pressekontakt:

Hill-Knowlton Strategies
Juliane Tübing / Nina Bendel
HKGermany_Deoleo@hkstrategies.com
49 (0)69 97 362 62

Firmenkontakt
Hill Knowlton Strategies GmbH
Juliane Scholz
Schwedlerstraße 6
60314 Frankfurt
069 97 362 38
juliane.scholz@hkstrategies.com
http://

Pressekontakt
Hill Knowlton Strategies GmbH
Juliane Scholz
Schwedlerstraße 6
60314 Frankfurt
069 97 362 38
juliane.scholz@hkstrategies.com
http://shortpr.com/1gihit

Tourismus Reisen

Das Almablu Wellness & Spa wurde bei den World Luxury Spa Awards zum „Bestes Luxury Wellness Spa der Welt 2018“ gekrönt

Das Spa des Almar Jesolo Resorts erhielt eine neue wichtige Auszeichnung und zählt somit zu den besten Spas weltweit.

Das Almablu Wellness & Spa wurde bei den World Luxury Spa Awards zum "Bestes Luxury Wellness Spa der Welt 2018" gekrönt

Am 14. Juli fand im Galgorm Resort & Spa in Irland die jährliche World Luxury Spa and Restaurant Awards Galaveranstaltung statt. Bei dieser werden weltweite luxuriöse Betriebe für ihre erstklassige Ausstattung sowie herausstechendem Service im Gastronomie- und Wellnessbereich geehrt.

Dabei erhielt das Almablu Wellness & Spa, mit direkter Abstimmung durch Gäste, den renommierten Preis des „Bestes Luxury Wellness Spa der Welt 2018“, der eine noch höhere Bedeutsamkeit erhält da das Spa als einziges Italienisches nominiert worden ist.

„Es ist uns eine große Ehre den „Bestes Luxury Wellness Spa der Welt 2018“ – Preis gewonnen zu haben und sind hocherfreut über unsere deutliche Verbesserung gegenüber dem Ergebnis des letzten Jahres, bei dem wir zum „Bestes Luxus Wellness Spa 2017 in Südeuropa“ ernannt worden sind. Diese wichtige internationale Anerkennung bestätigt die hohen Qualitäts- und Servicestandards, welche das Resort seit der Eröffnung vor vier Jahren kennzeichnet. Der Preis honoriert die Leidenschaft sowie das Engagement des gesamten Teams, das internationalen Gästen eine einzigartige Erfahrung bereitstellen möchte.“, sagt Igor Chinellato, Hoteldirektor des Almar Jesolo Resort & Spa.

Um die neuste Anerkennung als „Bestes Luxury Wellness Spa der Welt 2018“ unter Beweis zu stellen lädt das Almar Jesolo Resort ein eine Erfahrung aus erster Hand zu sammeln und den Gefallen an einem auf Entspannung und Revitalisierung orientierten Urlaub zu finden. Möglich ist dies mit dem „Meer im Herbst“-Paket das einen Mindestaufenthalt von zwei Nächten voraussetzt um den Körper und Geist ideal auf die Wintersaison vorbereitet zu können. Unter anderem wird eine Fußreflexzonenmassage und die „Lockruf des Paradieses“-Massage angeboten, die auf die Bewältigung von Schlaflosigkeit und der Wiederentdeckung der geistigen Ruhe ausgelegt ist. Das Packet beginnt bei 550EUR mit einem Doppelzimmer zwischen dem 15. September und dem 9. November.

Mit direktem Blick auf das Meer und minimalistischem Design öffnet sich das Almablu Spa durch übergroße Fenster nach außen hin und ermöglicht es durch natürliches Licht, sanftem Sound und zarten Düften eine einzigartige Umgebung zu schaffen. Der Pool, eins der Markenzeichen des Resorts, hat eine Länge von 70-Metern und eine Temperatur zwischen 27° und 30° C und ist teilweise von einem Glasdach überdacht. Die Qualität des Spas sticht jedoch erst durch die besondere und perfektionierte Aufmerksamkeit des Teams gegenüber den Gästen und ihren Bedürfnissen besonders hervor. Das Angebot der Spa-Behandlungen ist exklusiv zusammengestellt und wird weiterhin durchgehend optimiert und erweitert um neue Sensationen und Erfahrungen der Entspannung und Harmonie zu bieten. Die angewandten Techniken finden ihren Ursprung in der traditionellen chinesischen Medizin um gezielt in die Tiefen der Seele zu gelangen. Die verwendeten Produkte wurden auf Basis der Natürlichkeit der Inhaltsstoffe und Formeln gewählt und sind die Resultate einer sorgfältigeren Forschung im biokosmetologischen Bereich. Innerhalb dieses Rahmens stellt das Team aus hochqualifizierten Therapeuten ein Wellnessprogamm zusammen, welches auf die spezifischen Bedürfnisse der einzelnen Gäste ausgerichtet ist.

Almar Jesolo Resort & SPA, eröffnet im Jahr 2014, liegt in der ruhigeren Gegend von Jesolo, nicht weit vom Herzen der Stadt und nur 50 Minuten von Venedig entfernt. Das Resort zeichnet sich durch sein zeitgemäßes Design, tadellosen Service, moderne Technologie und Liebe zum Detail aus. Das Resort umfasst 12.000 Quadratmeter und verfügt über 197 Zimmer und Suiten mit großen Balkonen und Terrassen mit Blick auf das Meer und den Garten. Das mit zahlreichen internationalen Preisen ausgezeichnete Almablu Spa macht das Resort zu einer Ikone des Wohlbefindens und beinhaltet einen auf drei Temperaturen beheizbaren 70-Meter-Außenpool, verschiedene Arten von Saunen, Dampfbäder, Erlebnisduschen, Entspannungsbereiche und Hydromassagen mit Meerblick. Die neun Kabinen und das exklusive Private Spa sind das Herz von Almablu, ein idealer Ort, um sich mit exklusiven Behandlungen verwöhnen zu lassen, die von den traditionellen orientalischen Techniken der klassischen chinesischen Medizin inspiriert sind, um Körper und Geist neue Vitalität und außergewöhnliche Harmonie zu verleihen. Ein ausgezeichnetes kulinarisches Angebot wird an verschiedenen Orten für jeden Moment des Tages angeboten: von der Vielfalt der Frühstücksmenüs bis zur innovativen Küche des Mediterra Restaurant – geöffnet zum Mittag- und Abendessen – inspiriert von mediterraner gastronomischer Kultur. Die vielseitige Lightblue Bar serviert auf der Terrasse direkt am kristallklaren Pool ein leichtes Mittagessen, einen Snack oder einen bunten Salat. Die The River Lounge Bar steht den Gästen den ganzen Tag über mit einem kultivierten und eleganten Angebot zur Verfügung. Das Resort verfügt über ein Auditorium (maximale Kapazität von 530 Personen), das in drei Räume unterteilt werden kann und dank der neuesten technologischen Ausstattung und Systeme in jedem Raum ideal für die Ausrichtung von Geschäftsveranstaltungen ist.

Firmenkontakt
Almar Jesolo Resort & Spa
Scott Crouch
Maximilianstraße 83
86150 Augsburg
082190780450
office@bprc.de
https://www.almarjesolo.com/de/

Pressekontakt
BPRC Public Relations
Scott Crouch
Maximilianstraße 83
86150 Augsburg
082190780450
office@bprc.de
http://www.bprc.de

Tourismus Reisen

Almar Jesolo Resort zelebriert Sport, Entspannung und Luxus am Meer

Das moderne und elegante Almar Jesolo Resort & Spa in Lido di Jesolo bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten für Sport, Natur- und Wellnesserlebnisse.

Almar Jesolo Resort zelebriert Sport, Entspannung und Luxus am Meer

Das Almar Jesolo Resort

An Venedigs glitzerndem Strand Lido di Jesolo gelegen, bietet das elegante Almar Jesolo Resort & Spa unvergessliche Sport- und Wellnesserlebnisse in direktem Kontakt mit der Natur. Die angebotenen Open-Air Aktivitäten werden dabei durch speziell angepasste Massagen und Behandlungen ergänzt, die den Geist und Körper reaktivieren und Muskelverspannungen lösen. Unterstützt wird das Sport- und Wellnessangebot mit den exklusiven Produkten aus der Almablu Sportlinie. Auf diese Weise können sich Gäste rundum wohlfühlen.

Angebote für Meeresliebhaber:
Es gibt zahlreiche Angebote für Gäste, die das Meer bevorzugen, wie zum Beispiel Kanufahren oder Stand Up Paddling (SUP). Nicht zu verpassen sind die Beachvolleyball- und Fußballturniere sowie ein Lauf bei Sonnenuntergang entlang des 15 km langen Strandes. Ein weiteres Angebot ist die Mietung eines Segelbootes, um einen Tag vor der Küste zu verbringen. In diesem Jahr sponsert das Almar Jesolo Resort die legendäre Venice Hospitality Challenge am 20. Oktober. Dieses Segelevent, bei dem elf Maxi Yachten mit den berühmtesten Unternehmen der venezianischen Hotellerie gepaart werden, spiegelt die Prinzipien des Resorts wider: Sportlichkeit, Luxus und Lifestyle.

Nach dem Wassersport empfiehlt sich einen Aufenthalt im Almablu Spa, um eine „Die Liebkosungen des Meeres“ Behandlung zu genießen, wie zum Beispiel die Gesichtsmassage „Die Wellen“ (25min): Die angenehme Stimulation bestimmter Gesichts-Punkte nach chinesischer Medizin verschafft sofortige Lebendigkeit und Entspannung. Oder die Körperbehandlung „Umarmung des Meeres“ (50min): Eine sanfte Abfolge von Strichen, die an die angenehme Bewegung der Meereswellen erinnern, den Körper umhüllen und in tiefe Entspannung begleiten.

Angebote für Golfliebhaber:
Dank der Vereinbarungen mit renommierten Clubs können die Gäste von Almar Jesolo in eleganten, von Natur umgebenen Orten Golf spielen: Der Jesolo Golf Club ist nur fünf Kilometer vom Resort entfernt und bietet eine Fläche von 900.000 Quadratmetern, 18 Löchern und 72 PAR. Der Golf Club Pra ‚delle Torri di Caorle offeriert einen eindrucksvollen 18-Loch-Platz für Anfänger und der Golf Club Villa Condulmer sorgt für eine traumhafte Erfahrung zwischen Eleganz und Tradition mit 5900 mt, 18 Löchern und 71 PAR.

Wieder zurück, werden die Gäste durch die Spa Almablu Therapeuten mit Körper- und Gesichtsbehandlungen für Golfer verwöhnt. Die auf den Rücken konzentrierte Energiemassage „Atme den Green“ (50 min) löst Muskelverspannungen auf und regeneriert körpereigene Energien. Die Gesichtsbehandlung „Die Stärke des Windes“ (50 min), schützt dank der intensiven Wirkung der Vitamine A, C, E und F die Haut vor äußeren Einflüssen, wie Sonneneinstrahlung sowie Wetterbedingungen und beugt Hautalterung vor.

Angebote für Fahrradliebhaber:
Fahrradtouren ermöglichen es auch die weniger bekannten Gebiete der Küste zu entdecken. Das Resort bietet fünf Routen, aufgeteilt nach Länge und Schwierigkeitsgrad. Gäste des Resorts können auf diese Weise in Kontakt mit der Seele des Landes treten, wo die Natur schon immer an erster Stelle kam. Das Almar Jesolo Resort wurde unter anderem aufgrund seiner bemerkenswerten Lage in den Luxury Bike Hotel Kreis aufgenommen – eine Auswahl der besten fahrradfreundlichen Hotels mit hoher Reichweite.

Radfahrer können die Behandlung „Der Himmel und das Meer“ (80 min) erleben, welche stark entlastend an Rücken und Beinen wirkt sowie Entzündungen vorbeugt. Eine spezielle Umhüllung hilft zudem, Muskeln zu entspannen und verleiht dem Körper ein angenehmes Gefühl der Leichtigkeit.

Almar Jesolo Resort & SPA, eröffnet im Jahr 2014, liegt in der ruhigeren Gegend von Jesolo, nicht weit vom Herzen der Stadt und nur 50 Minuten von Venedig entfernt. Das Resort zeichnet sich durch sein zeitgemäßes Design, tadellosen Service, moderne Technologie und Liebe zum Detail aus. Das Resort umfasst 12.000 Quadratmeter und verfügt über 197 Zimmer und Suiten mit großen Balkonen und Terrassen mit Blick auf das Meer und den Garten. Das mit zahlreichen internationalen Preisen ausgezeichnete Almablu Spa macht das Resort zu einer Ikone des Wohlbefindens und beinhaltet einen auf drei Temperaturen beheizbaren 70-Meter-Außenpool, verschiedene Arten von Saunen, Dampfbäder, Erlebnisduschen, Entspannungsbereiche und Hydromassagen mit Meerblick. Die neun Kabinen und das exklusive Private Spa sind das Herz von Almablu, ein idealer Ort, um sich mit exklusiven Behandlungen verwöhnen zu lassen, die von den traditionellen orientalischen Techniken der klassischen chinesischen Medizin inspiriert sind, um Körper und Geist neue Vitalität und außergewöhnliche Harmonie zu verleihen. Ein ausgezeichnetes kulinarisches Angebot wird an verschiedenen Orten für jeden Moment des Tages angeboten: von der Vielfalt der Frühstücksmenüs bis zur innovativen Küche des Mediterra Restaurant – geöffnet zum Mittag- und Abendessen – inspiriert von mediterraner gastronomischer Kultur. Die vielseitige Lightblue Bar serviert auf der Terrasse direkt am kristallklaren Pool ein leichtes Mittagessen, einen Snack oder einen bunten Salat. Die The River Lounge Bar steht den Gästen den ganzen Tag über mit einem kultivierten und eleganten Angebot zur Verfügung. Das Resort verfügt über ein Auditorium (maximale Kapazität von 530 Personen), das in drei Räume unterteilt werden kann und dank der neuesten technologischen Ausstattung und Systeme in jedem Raum ideal für die Ausrichtung von Geschäftsveranstaltungen ist.

Firmenkontakt
Almar Jesolo Resort & Spa
Scott Crouch
Maximilianstraße 83
86150 Augsburg
082190780450
office@bprc.de
https://www.almarjesolo.com/de/

Pressekontakt
BPRC Public Relations
Scott Crouch
Maximilianstraße 83
86150 Augsburg
082190780450
office@bprc.de
http://www.bprc.de

Sonstiges

BERTOLLI® Olivenöl in neu geformter Lucca-Flasche

Eine Flasche wie Italien voller Geschmack, Tradition und Genuss

(NL/7491308153) 19. Juni 2018 Madrid/Frankfurt – BERTOLLI® Seit mehr als 150 Jahren bereichert und perfektioniert Bertolli Gerichte mit seinen preisgekrönten Olivenölen. Gegründet 1865 in einem kleinen Geschäft von Francesco Bertolli in Lucca, Italien, entwickelte sich Bertolli-Olivenöl bald zu einer Grundlage für gute Küche in der Toskana und schließlich weltweit.

Identität und Tradition Bertolli Olivenöl in neuer Flasche
Mit der Umgestaltung der neuen Flasche schlägt Bertolli die Brücke zwischen Tradition und Fortschritt ¬ zwischen gestern und heute. Das neue Design würdigt den Ursprung der Marke in Lucca: Die ovale Form spiegelt den öffentlichen Platz der Stadt wider, die Piazza dellAnfiteatro. Um Bertollis Stellenwert in der Vergangenheit und Gegenwart zu verdeutlichen, hat die Marke einen authentischen, aber modernen Look für die neue Flasche gewählt.

Die Kunst der Komposition feiner Olivenöle
deOleo legt großen Wert auf die Komposition seiner Olivenöle. Dieser Anspruch beginnt mit der Auswahl der optimalen Rohstoffe um daraus ein stets hochwertiges Qualitätsprodukt zu schaffen, ist die hohe Kunst der Master Blender gefordert. Mit ihrem Handwerk sorgen sie dafür, dass das Profil des Produkts hinsichtlich Geschmack, Geruch und Aussehen über das ganze Jahr hindurch einheitlich auf einem qualitativ hochwertigen Niveau bleibt.

Vielseitig, authentisch, unkompliziert Bertolli steht für italienische Esskultur
Die Qualität der Zutaten spielt in der italienischen Küche eine große Rolle frisch zubereitete, perfekt gewürzte Gerichte kommen auf den Tisch. Dabei sind sie stets authentisch und meist einfach und unkompliziert in der Zubereitung. Nicht aus der Küche wegzudenken ist natives Olivenöl extra, das sich seit Jahrzehnten bewährt hat und aufgrund seiner Vielseitigkeit auch heute noch das Herzstück der italienischen Kulinarik bildet. Natives Olivenöl extra kann zum Würzen und Anreichern von Speisen, zur Zubereitung von Salaten und zum Anbraten verwendet werden oder es ist einfach mit einem Stück frischen Ciabatta zu genießen. Damit folgt Bertolli einem simplen Prinzip: Mit wenigen essentiellen und frischen Zutaten sowie einer einfachen Zubereitung können köstliche Gerichte geschaffen werden, um den gemeinsamen Genuss mit Familie und Freunden wahrlich auszukosten.

Über Bertolli
Gegründet in der kleinen toskanischen Stadt Lucca in Italien, ist der Name Bertolli mit dem weltweit beliebtesten Olivenöl (hergestellt von deOleo) seit 150 Jahren ein Inbegriff des Genusses und der Küche Italiens. Herzstück der Marke Bertolli ist die Verpflichtung zur Qualität, die Hingabe zur Nutzung natürlicher Zutaten und die Tradition, hervorragende und geschmackvolle Lebensmittel anzubieten.

Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

Firmenkontakt
Hill Knowlton Strategies GmbH
Nina Bendel
Darmstädter Landstraße 112
60598 Frankfurt am Main

HKGermany_Deoleo@hkstrategies.com
http://

Pressekontakt
Hill Knowlton Strategies GmbH
Nina Bendel
Darmstädter Landstraße 112
60598 Frankfurt am Main

HKGermany_Deoleo@hkstrategies.com
https://www.bertolli.de/produkte/kategorie/olivenoel/697

Tourismus Reisen

Höher, weiter, länger: Wander- und Trekkingrouten für Sportliche

Bei diesen Touren ist Kondition gefragt

Höher, weiter, länger: Wander- und Trekkingrouten für Sportliche

Abseits der Zivilisation trekken Naturfans auf dem legendären isländischen „Laugavegur“

Hagen – 26. Juni. 2018. Höher, weiter, länger. Sportliche Wanderfans und Trekker starten zur Teide-Challenge, erobern den GR 20, den GR 221 oder den SalzAlpenSteig. Quer durch Europa warten anspruchsvolle Wikinger-Routen auf Urlauber, die mehr wollen: mehr Höhe, mehr Strecke, mehr Anforderung.

Korsika: GR 20 – rund 9.000 Meter hinauf und hinunter
Richtig sportlich wird es auf dem berühmten GR 20, den die kleinen Wikinger-Gruppen von Süd nach Nord erobern. Rund 9.000 Höhenmeter hinauf und auch wieder hinunter stehen bei dem 15-tägigen Trip auf dem Programm. Der Marktführer bietet den Trekking-Klassiker komfortabel mit Gepäcktransport an.

Teneriffa: Teide-Challenge bis auf den Teidegipfel
Etwas weniger fordernd, aber auch anspruchsvoll ist die Teide-Challenge vom Strand bis zum höchsten Gipfel. Mehr als 4.700 Höhenmeter erklimmen zehn bis höchstens 14 Teilnehmer bei dieser Teneriffa-Tour. Startpunkt ist Puerto de la Cruz, Ziel der Teidegipfel.

Mallorca: Sierra de Tramuntana – unterwegs auf dem GR 221
Auch in der Sierra de Tramuntana schaffen die Wikinger-Gruppen rund 4.000 Höhenmeter sowohl bei den Auf- als auch bei den Abstiegen. Die Trekkings über den GR 221 führen wahlweise durch den nord- oder südwestlichen Teil des Gebirgszugs. Highlights sind die Gipfel Esclop und Galatzo, Puig Massanella und Puig Tomir und das Cap Formentor.

Italien: In 13 Tagen quer durch Italien
Quer durch Italien trekken konditionsstarke Aktivurlauber vom Adriatischen zum Tyrrhenischen Meer. Die „Coast-to-Coast“-Tour serviert in 13 Tagen Steilklippen und Bergpanoramen in Marken, Umbrien, Toskana und Latium. Cirka 3.200 Höhenmeter Auf- und mehr als 3.600 Höhenmeter Abstieg sind dabei „drin“.

Island: In der Arktis zählt jeder Meter mehrfach
Die 2.150 auf- und 2.650 Höhenmeter abwärts auf dem isländischen „Laugavegur“ klingen dagegen geradezu locker. Weit gefehlt: In der Arktis zählt jeder Meter mehrfach. Abseits der Zivilisation trekken Naturfans auf dem legendären „Weg der heißen Quellen“. Über Schneefelder, zu dampfenden Schwefelquellen, entlang von Gletschern, Liparitbergen, Vulkanen und Schluchten. Das ist Abenteuer pur und verlangt eine Portion Ausdauer.

Österreich individuell: Im eigenen Tempo über den SalzAlpenSteig
Individuelle Wanderurlauber mit sportlichen Ambitionen „bezwingen“ den Weitwanderweg SalzAlpenSteig. Der längste Aufstieg hat 860 Höhenmeter, der längste Abstieg 1.100. Auf dem zertifizierten Premiumweg ins Salzkammergut sind Kondition und Trittsicherheit gefragt. Die individuelle Wikinger-Tour gibt es inklusive vorgebuchter Unterkünfte, Gepäcktransport und Transfers.

Irland individuell: 215 Kilometer über den Kerry Way
Die längste Wanderstrecke für Individualurlauber wartet in Irland auf der 12-tägigen Reise „Milder Südwesten – der Kerry Way“. Geübte Naturfans absolvieren im eigenen Tempo 215 Kilometer. Von den Seen im Killarney-Nationalpark durch die Täler des Bridia Valley und weiter bis an die atemberaubende Küste geht es über abwechslungsreiche Wege auf und ab. Die Wanderer sind bei diesen individuellen Touren mit GPS-App und detaillierten Wegbeschreibungen unterwegs.
Text 3.091 Z. inkl. Leerzeichen

Reisetermine und -preise 2018, z. B.
Geführte Reisen
Korsika: GR 20: von Süd nach Nord – 15 Tage ab 2.098 Euro, Juli, Sept. min. 8, max. 14 Teiln.
Teide-Challenge: vom Strand bis zum höchsten Gipfel Spaniens – 8 Tage ab 1.498 Euro, Sept., min. 10, max. 14 Teiln.
Durch den südwestlichen Teil der Sierra de Tramuntana – 8 Tage ab 1.395 Euro, Sept., Okt., min. 8, max. 14 Teiln.
Durch den nordwestlichen Teil der Sierra de Tramuntana – 8 Tage ab 1.335 Euro, Sept., Okt., min. 8, max. 14 Teiln.
Quer durch Italien – mare, monti, monumenti – 13 Tage ab 2.075 Euro, Sept., min. 10, max. 14 Teiln.
Island: Wildnistrekking durch das Hochland – 15 Tage ab 2.798 Euro, Juli, Aug., min. 10, max. 14 Teiln.
Individuelle Wanderreisen
Österreich: SalzAlpenSteig: Berge, Salz und Seen – 8 Tage ab 735 Euro, von Juli bis Sept.
Irland: Milder Südwesten – der Kerry Way – 12 Tage ab 848 Euro, bis Ende Okt.

Wikinger Reisen ist Marktführer für Wanderurlaub mit geführten und individuellen Touren. Der Claim „Urlaub, der bewegt“ steht für Wander- und Wanderstudienreisen, Trekking, Radurlaub, aktive Ferntrips mit Natur, Kultur und Wanderungen sowie Winterurlaub. Mit über 62.000 Gästen und einem Jahresumsatz von rund 108 Mio. Euro gehört Wikinger Reisen zu den TOP 20 der deutschen Reiseveranstalter. Das 1969 gegründete Familienunternehmen ist CSR-zertifiziert und WWF-Partner. Es setzt sich in allen Bereichen für mehr Nachhaltigkeit ein. 20 Prozent der GmbH-Anteile hält die vom Unternehmensgründer initiierte Georg Kraus Stiftung, die damit nachhaltige Projekte der Entwicklungszusammenarbeit fördert.

Firmenkontakt
Wikinger Reisen GmbH
Heidi Wildförster
Kölner Str. 20
58135 Hagen
+49 2331 904711
+49 2331 904795
heidi.wildfoerster@wikinger.de
http://www.wikinger-reisen.de

Pressekontakt
malipr
Eva Machill-Linnenberg
Schlackenmühle 18
58135 Hagen
+49 02331 463078
+49 2331 4735835
wikinger@mali-pr.de
http://www.mali-pr.de

Tourismus Reisen

Spa by Night

Massagen im Mondlicht im JW Marriott Venice Resort & Spa

Spa by Night

(Bildquelle: @JW Marriott Venice Resort & Spa)

Die Isola delle Rose, auf der sich das JW Marriott Venice Resort & Spa befindet, ist eine grüne Oase zum Wohlfühlen. Nachts liegt die Insel vor Venedig unter einem gold-funkelnden Sternenfirmament. Gäste können dieses Leuchten beim „Spa by Night“ bestaunen.

Umgeben von der sanften Wärme des GOCO Spa, genießt der Gast bei einer Spa-Behandlung das nächtliche Wellness-Erlebnis in Vorbereitung auf den Schlaf mit Blick auf die schimmernde Lagune.

„Spa by Night umfasst“:
-Willkommens Fuß Ritual
-Zugang zu den Spa-Einrichtungen
-Musikalische Unterhaltung durch virtuose Melodien eines Geigers
-Aperitif mit Canapes von Federico Belluco, Sternekochs des Dopolavoro Restaurants
-30 Minuten leichte Turnübungen mit Technogym-Trainer
-20 Minuten Wellness-Behandlung nach Wahl

Das preisgekrönte GOCO Spa im JW Marriott Venice ist das größte Spa Venedigs und befindet sich in einem Gebäude aus dem frühen 20. Jahrhundert. Es verfügt über acht Behandlungsräume, Blick auf die Lagune, eine Spa-Suite, eine Sauna, eine Bio-Sauna, ein Hamam-Dampfbad, einen Fitnessbereich und einen beheizten Innenpool, der sich durch bewegliche Glaswände zum Außenpool öffnet. Traditionelle Spa-Elemente verbinden sich hier mit modernen Komponenten und helfen den Gästen dabei in ungestörter Atmosphäre zu regenerieren. Das GOCO Spa ist für die Destination einzigartig, weil es umgeben von viel Grün und zahlreichen Olivenbäume liegt, aus deren goldenem Elixier auch ein eigenes Öl für Anwendungen im Spa gewonnen wird. Die Gärten der Insel werden daher gerne auch für individuelle Yogastunden genutzt.

Tagsüber lockt eine Vielzahl an Aktivitäten die Urlauber in die Stadt, vom Besuch der Murano-Glasmanufaktur über einen Ausflug zum Weingut Sant’Erasmo bis hin zur Erkundung eines Squero – ein einzigartiger Ort in Venedig, an dem Gondeln gebaut werden. Im Atelier von Antonia Sautter, einer der Kostümdesignerinnen Venedigs, kommen auch Modeinteressierte auf ihre Kosten. Ein regelmäßiger Boot-Shuttleservice bringt Gäste innerhalb weniger Minuten zum Markusplatz, an den Puls der Stadt.

JW Marriott ist Teil des Luxusportfolios von Marriott International und vereint wunderschöne Hotels und einzigartige Resorts in den wichtigsten Destinationen der Welt. Die eleganten Hotels sind ausgerichtet auf die kultivierten und anspruchsvollen Reisenden von heute und bieten zurückhaltenden Luxus in einer warmen authentischen Atmosphäre, der allen Ansprüchen genügt. Aktuell gibt es 70 JW Marriott Hotels in 26 Ländern – bis 2020 wird das Portfolio auf über 100 Hotels in mehr als 30 Ländern ausgebaut. Mehr Informationen online oder über Instagram, Twitter oder Facebook und #experiencejwm.
Marriott International Inc. (NASDAQ: MAR) gehört zu den führenden Hotelgruppen weltweit und betreibt derzeit über 4.100 Hotelanlagen in 79 Staaten und Territorien. Im Finanzjahr 2014 verzeichnete das Unternehmen mit Hauptsitz in Bethesda, Maryland/USA Einnahmen in Höhe von knapp 14 Milliarden US-Dollar. Im Portfolio befinden sich 19 unterschiedlich positionierte Marken. Weitere Informationen zu Marriott International sowie Reservierungen unter www.marriott.de Aktuelle Unternehmens-News und Hintergrundinformationen zu Marriott International, Inc. unter www.marriottnewscenter.com

Kontakt
JW Marriott Venice Resort & Spa
Silke Warnke-Rehm
Trautenwolfstr. 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 18
+49 (0)89 130 121 77
swarnke-rehm@prco.com
http://www.jwvenice.com

Kunst Kultur Gastronomie

Authentischen Genuss von Wurstwaren g.U. und g.g.A.

Authentischen Genuss von Wurstwaren g.U. und g.g.A.

Der erste Wettbewerb unter den Kochstudenten der JRE-Akademien zeichnet Kreativität aus.

Drei junge deutsche Köche entdecken Italien durch den authentischen Genuss von DOP- und IGP-Wurstwaren

Es sind gerade die unerwarteten Kombinationen, die die Expertenjury überzeugt haben. Der erste Wettbewerb, der in Deutschland im Rahmen der von der EU mitfinanzierten Kampagne „Autentico Piacere Europeo – European Authentic Pleasure“ in Zusammenarbeit mit der Vereinigung der Jeunes Restaurateurs d’Europe ausgeschrieben wurde, hat drei neue und kreative Rezepte als Sieger hervorgebracht: „Italianate Gyoza“, ein Rezept mit Zampone Modena IGP, „Sußwasser liebt Salumi“, mit der kühnen Kombination aus Finocchiona IGP und Forellenfilet, und „Lauwarmer Zamponesalat auf Alblinsen, Cotechino-Tortellini mit lila Kartoffelpuree “ (Rezepte im Anhang).

Die drei jungen Siegerköche, die dreißig ihrer unter 40-jährigen Kollegen unter den besten des Landes übertroffen haben, sind jeweils Jennifer Massier (Jahrgang 1987), Florian Hieke (gerade einmal zwanzig) und Thien Duc Le Cong (Jahrgang 1992). Massier und Le Cong arbeiten beide im Herrmann’s Romantik Posthotel als Schüler von Alexander Herrmann, seit 2008 mit Michelin-Stern ausgezeichneter Starkoch in Deutschland dank seiner Teilnahme an „Kitchen Impossible“,“The Taste“ und „Kerners Köche“. Hieke ist hingegen ein vielversprechendes junges Talent der deutschen Küche und arbeitet bereits im Romantik-Hotel Spielweg im Münstertal/Schwarzwald. Der Preis für die drei Autoren ist eine Studienreise nach Italien, eine Reise zur Entdeckung der Orte, an denen DOC- und IGP-Wurstwaren hergestellt werden, mit einem ganzen Tag bei FICO Eataly World… Sie werden auf dieser Tour von den Spezialisten der Konsortien begleitet, die diese Initiative fördern (das Institut für die Valorisierung von italienischen Wurstwaren IVSI, das Konsortium Cacciatore Italiano, das Konsortium Mortadella Bologna, das Konsortium Zampone und Cotechino Modena IGP). Die Konsortien werden Ihre Gäste durch diese Orte führen und die Geheimnisse des authentischen und unverwechselbaren Geschmacks dieser Produkte, der Stolz Italiens und Europas, enthüllen.

Im Frühjahr dieses Jahres führte das Projekt in Zusammenarbeit mit der JRE mehrere Initiativen in Deutschland durch, an denen sowohl Mitglieder der Vereinigung teilnahmen, die in ihren Restaurants drei der Presse gewidmete Abendessen veranstalteten, als auch Studenten, die im März in der Kochschule „Paul Kerschensteiner Schule“ in Bad Überkingen, unweit von Stuttgart, an drei Masterclasses über italienische Wurstwaren teilnehmen konnten.

Das Projekt „Autentico Piacere Europeo – European Authentic Pleasure“, das für drei Jahre von diesen vier Konsortien betrieben wird, hat das Ziel den Bekanntheitsgrad und die Wertschätzung italienischer Wurstwaren mit den Qualitätssiegel DOP und IGP im deutschen Markt, dem Hauptabsatzmarkt innerhalb der Europäischen Union, zu erhöhen. Der Kampagne sind die Webseite http://www.europeanauthenticpleasure.eu sowie die folgenden Seiten in den sozialen Netzwerken Gewidmet:

Facebook: European Authentic Pleasure
Twitter: @European_ape
Instagram: european_ap

Der Hastag für alle Aktivitäten in den Social Medias ist: #enjoy_EAP (wobei EAP für European Authentic Pleasure steht).

Institut für die Valorisierung von italienischen Wurstwaren
Das Institut für die Valorisierung von italienischen Wurstwaren (Istituto Valorizzazione Salumi Italiani, IVSI) arbeitet seit 1985 mit dem Ziel, die Bekanntheit von typischen Wurstwaren zu fördern und korrekte Informationen über die Nährwerte und die kulturellen, produktiven und gastronomischen Aspekte dieser Produkte zu verbreiten. Das Institut für die Valorisierung von italienischen Wurstwaren hat auf nationaler Ebene redaktionelle Veröffentlichungen, Marktforschungen, wissenschaftliche Studien und andere Initiativen und Veranstaltungen gefördert, die an die Medien, die Meinungsführer, die wissenschaftliche Gemeinschaft und die breite Öffentlichkeit der Verbraucher gerichtet sind. Im Ausland wurden Programme zur Förderung von Wurstwaren in Frankreich, Deutschland, Belgien, Schweden, Finnland, Russland, Brasilien, Kanada, den Vereinigten Staaten, Südkorea, Japan und Hongkong durchgeführt.
Konsortium Cacciatore Italiano
Seit 2005 bietet das Konsortium Cacciatore Italiano Informationen, Schutz und Verbesserung für die „Salamini Italiani alla Cacciatora DOP“. Es hat auch Aufsichtsbefugnisse zur Bekämpfung von unautorisierte Produktion, Nachahmung, Piraterie und Fälschung im ganzen Land und auch darüber hinaus.

Konsortium Mortadella Bologna
Das Konsortium Mortadella Bologna wurde 2001 mit dem Ziel gegründet, die Mortadella Bologna IGP zu schützen, aufzuwerten und zu fördern. Es führt außerdem Aktivitäten zur Bekämpfung von Nachahmungen und Fälschungen durch. Das Konsortium Mortadella Bologna IGP umfasst derzeit 27 Unternehmen, die rund 95 % der Mortadella Bologna IGP produzieren.

Konsortium Zampone und Cotechino Modena IGP
Das Konsortium Zampone und Cotechino Modena IGP wurde 2001 mit dem Ziel gegründet, den Cotechino Modena IGP und den Zampone Modena IGP zu schützen, aufzuwerten und zu fördern. Das Konsortium besteht aus 15 Unternehmen, die die Hauptproduzenten dieser beiden Wurstsorten vertreten.

Pressestellen

Blancdenoir Comunicazione
Piazza Matteotti 25 – Galleria Barchetta
Desenzano del Garda (BS) – Italien
+39 030 7741535 press@blancdenoir.it

Pressestellen

Firmenkontakt
blancdenoir
blancdenoir communication
Piazza Matteotti 25
25015 Italy
+39 030 7741535
segreteria@blancdenoir.it
http://www.blancdenoir.it

Pressekontakt
blancdenoir
Nicole Paganelli
Piazza Matteotti 25
25015 Italy
+39 030 7741535
segreteria@blancdenoir.it
http://www.blancdenoir.it