Tag Archives: IP

Auto Verkehr Logistik

Smart City Expo 2017: Axis präsentiert Lösungen für intelligente Städte

Smart City Expo 2017: Axis präsentiert Lösungen für intelligente Städte

Wenn Städte größer werden, wachsen auch die Herausforderungen für ihre Bürger, Repräsentanten und öffentliche Dienste. Die Urbanisierung bedroht mitunter die öffentliche Sicherheit und setzt lebenswichtige Infrastrukturen unter Druck. Im Rahmen seiner Smart-City-Initiative unterstützt Axis Communications Städte bei der Einhaltung ihres Versprechens, eine sichere und mobilere Alltagsumgebung zu schaffen. Um zu demonstrieren, was alles möglich ist, zeigt Axis gemeinsam mit seinen Partnern Lösungen für intelligente Städte auf dem diesjährigen Smart City Expo World Congress vom 14. – 16. November in Barcelona.

Smart Citys nutzen Kameras, Sensoren und andere damit verbundene Technologien, um die Lebensqualität zu steigern und das Management städtischer Einrichtungen und Anlagen zu verbessern. Ein Hauptbestandteil des Konzepts einer Smart City ist das einer sicheren Stadt, in der die Behörden die Kriminalitätsraten senken und den Bürgern ein nachhaltiges Gefühl von Sicherheit vermitteln. Als Marktführer für Netzwerk-Video unterstützt Axis gemeinsam mit seinen Partnern Städte bei der Realisierung dieser Vision.

Sicherheit in der Smart City
Sicherheit ist häufig der Hauptgrund für eine Smart-City-Initiative. Digitale Videolösungen sorgen für eine eindeutige Rendite von Sicherheitsinvestitionen. Sie verwandeln die reaktive Forensik in eine proaktive Sicherheit in Echtzeit. Mithilfe von intelligenten Kameras und Lösungen wie Gesichtserkennung können städtische Behörden mögliche Zwischenfälle automatisch erkennen und umgehend auf Ereignisse reagieren. Reaktionen wie Lichtsignale, Durchsagen oder das direkte Ansprechen von Personen helfen, eine schwierige Situation zu beruhigen. Sollte dies nicht gelingen, sind alle für eine schnelle Reaktion und erfolgreiche Täterermittlung erforderlichen Informationen vorhanden.

Smart Citys stehen nicht still
Der Bereich Mobilität ist eng mit dem Thema Sicherheit verbunden. Axis Videolösungen können dank der Integration des Unternehmens Citilog Verkehrsunfälle oder -verstöße zügig erfassen und umfangreiche Daten für einen verbesserten Verkehrsfluss liefern. Dies führt nicht nur zu einer schnelleren Reaktion der Notfalldienste und einer besseren Nutzung der vorhandenen Infrastruktur, sondern auch zu glücklicheren Pendlern.

Kameras, die mehr können, als Videos aufzeichnen
Netzwerk-Kameras lassen sich vielseitig über sämtliche Schritte im Ereignismanagement einsetzen, von der Abwehr von Kriminalität bis zur Reduzierung von Verkehrsstaus. Mit detaillierten, hochwertigen Videos auch unter den schwierigsten Umständen schaffen sie eine Plattform für eine optimale Erkennung der Situation und Betriebseffizienz. Auf diese Weise unterstützen digitale Lösungen die kommunale Führung dabei, die Anforderungen und Wünsche der Bürger zu erfüllen. Durch weniger Kriminalität, mehr Sicherheit in öffentlichen Räumen und einen reibungslosen Verkehrsfluss tragen sie zu einer lebenswerten Stadt bei, in der das Leben und die Geschäfte florieren.

Eine sichere Welt auf dem Smart City Expo World Congress
Die Axis-Videolösungen sind in Smart-City-Projekten auf der ganzen Welt zu finden. Ein Beispiel ist die Sicherheitsinitiative Project Green Light der Stadt Detroit in den USA. Neben aktuellen Projekten von Axis zeigen auch folgende Partner auf der Smart City Expo ihre Lösungen:
Genetec (Einheitliche Sicherheitsplattform), Citilog (Video-basierte Traffic-Management-Lösungen), Dedrone (Automatische Anti-Drohnen-Sicherheit), Herta (Hightech-Gesichtserkennung) und Sorama (Lokalisierung und Klassifizierung von Schallfeldern durch akustische Kameras).

Genaue Informationen finden Sie unter:
http://www.axis-communications.com/smart-city-barcelona

Smart City Expo World Congress, 14. – 16. November 2017
Fira Barcelona Gran Vía
Barcelona, Spanien
Pavillon 2, Stand B200

Weitere Informationen, Einblicke in die Welt von Axis und vieles mehr erhalten Sie auf unserem Blog SECURE INSIGHTS: https://www.axis.com/blog/secure-insights-de/

Axis bietet intelligente Sicherheitslösungen für den Schutz und die Sicherheit von Menschen, Unternehmen und Institutionen. Ziel von Axis ist es, zu einer sicheren, stabilen Welt beizutragen. Als globaler Marktführer im Bereich Netzwerk-Video sorgt Axis durch die kontinuierliche Entwicklung innovativer Netzwerkprodukte für den technischen Fortschritt in der Branche. Die Axis-Produkte basieren allesamt auf einer offenen Plattform.
Axis legt größten Wert auf die langfristigen Beziehungen mit seinen weltweiten Partnern und versorgt diese mit wegweisenden Netzwerkprodukten und technischem Know-how für etablierte und neue Märkte. Die Kunden profitieren von diesem globalen Partnernetzwerk.
Axis beschäftigt über 2.700 engagierte Mitarbeiter in mehr als 50 Ländern und arbeitet mit über 80.000 Partnern zusammen. Das 1984 gegründete schwedische Unternehmen ist an der NASDAQ Stockholm unter dem Tickersymbol AXIS notiert.
Weitere Informationen über Axis finden Sie unter www.axis.com

Kontakt
Axis Communications
Silke Stumvoll
Adalperostraße 86
85737 Ismaning
+49 811 555 08 21
axis@schwartzpr.de
http://www.axis.com/de/

Wissenschaft Technik Umwelt

Sicherheitslösungen für jede Anforderung

Axis Communications mit Allnet, SeeTec und 2N auf der SicherheitsExpo 2017

Sicherheitslösungen für jede Anforderung

AXIS Companion Line

Axis Communications präsentiert gemeinsam mit dem Netzwerktechnologie-Hersteller Allnet, dem Softwareanbieter SeeTec GmbH und ICT-Anbieter 2N auf der SicherheitsExpo in München die neuesten IP-basierten Lösungen aus dem Bereich Videoüberwachung und Zutrittskontrolle. Das Hauptaugenmerk liegt auf der neuen AXIS Companion Line, einer Komplettlösung für kleine Unternehmen.

Vom 5. bis 6. Juli 2017 findet die SicherheitsExpo in München statt. Hier dreht sich alles um die allgemeine Sicherheitstechnik, um den Schutz von Firmen, Industrieanlagen, Privathaushalten und dem öffentlichen Sektor.

Gemeinsam mit seinen Partnern wird Axis, Marktführer im Bereich Netzwerk-Video, an Stand E20 neben seinen aktuellen Produkten und Lösungen auch die AXIS Companion Line zeigen. Die End-to-End-Lösung wurde für die besonderen Sicherheitsanforderungen kleiner Unternehmen entwickelt und besteht aus einem Netzwerk-Videorecorder, einer Videoverwaltungssoftware sowie unterschiedlichen Netzwerk-Kameras. Das Angebot kombiniert das umfassende Produktportfolio mit einem Vertriebs- und Supportkonzept für Errichter und IT-Reseller, dem AXIS Companion Specialist. Mit der Einführung dieser Produktlinie erhalten kleine Unternehmen, wie Restaurants oder Shops, eine kostengünstige und einfache Videoüberwachungslösung. Diese können so unkompliziert die Vorteile der IP-Sicherheitstechnik nutzen, um Mitarbeiter, Kunden und Vermögenswerte zu schützen – gerade dann, wenn sie nicht über eine eigene IT-Abteilung bzw. entsprechende Ressourcen in diesem Bereich verfügen.

Allnet ist Entwickler und Hersteller moderner Netzwerk- und Kommunikationstechnologie und viele innovative Produkte aus den Bereichen, Netzwerk, Storage, Security und Home Automation werden in unseren eigenen Labors entwickelt. Durch Flexibilität, Schnelligkeit und Innovationskraft entwickelt Allnet eigene Lösungen, Produkte und Geschäftsmodelle, die die Marktanforderungen von heute und morgen erfüllen.

Die SeeTec GmbH ist einer der führenden Anbieter von Video Management Software in Europa. Seit dem Jahr 1999 entwickelt und vertreibt SeeTec Software-Lösungen für Sicherheitsanwendungen. Zusätzlich bietet das Unternehmen branchenspezifische Lösungen in den Bereichen Transport & Logistik, Handel, Finanzen sowie kritische Infrastruktur & Städte. Diese Anwendungen unterstützen die Geschäftsprozesse des Kunden und machen versteckte Erfolgspotenziale im Unternehmen nutzbar.

2N befasst sich mit der Entwicklung und der Herstellung von Produkten aus den Bereichen ICT und physische Sicherheit. Seinen Kunden bietet das Unternehmen maßgeschneiderte Produkte mit Mehrwert, zum richtigen Zeitpunkt und mit Rücksicht auf die neuesten Trends und den aktuellen Bedarf.

An Stand E20 haben Fachbesucher die Möglichkeit, die Sicherheits-Experten von Axis Communications zu treffen und sich über aktuelle Trends der Branche auszutauschen. Gerne können Sie unter axis@schwartzpr.de einen Termin vereinbaren.

Weitere Informationen, Einblicke in die Welt von Axis und vieles mehr erhalten Sie auf unserem Blog SECURE INSIGHTS: https://www.axis.com/blog/secure-insights-de/

Axis bietet intelligente Sicherheitslösungen für den Schutz und die Sicherheit von Menschen, Unternehmen und Institutionen. Ziel von Axis ist es, zu einer sicheren, stabilen Welt beizutragen. Als globaler Marktführer im Bereich Netzwerk-Video sorgt Axis durch die kontinuierliche Entwicklung innovativer Netzwerkprodukte für den technischen Fortschritt in der Branche. Die Axis-Produkte basieren allesamt auf einer offenen Plattform.
Axis legt größten Wert auf die langfristigen Beziehungen mit seinen weltweiten Partnern und versorgt diese mit wegweisenden Netzwerkprodukten und technischem Know-how für etablierte und neue Märkte. Die Kunden profitieren von diesem globalen Partnernetzwerk.
Axis beschäftigt über 2.700 engagierte Mitarbeiter in mehr als 50 Ländern und arbeitet mit über 80.000 Partnern zusammen. Das 1984 gegründete schwedische Unternehmen ist an der NASDAQ Stockholm unter dem Tickersymbol AXIS notiert.
Weitere Informationen über Axis finden Sie unter www.axis.com

Kontakt
Axis Communications
Silke Stumvoll
Adalperostraße 86
85737 Ismaning
+49 811 555 08 21
axis@schwartzpr.de
http://www.axis.com/de/

Computer IT Software

HYGROLION 7A – 17″ PANEL PC

MIT IP66- SCHUTZ UND INTEL® CORE™ I7-6500U CPU

HYGROLION 7A - 17" PANEL PC

Hygrolion 7A

Seit vielen Jahren überzeugen die Hygrolion Panel PCs der ICO GmbH aus Diez unterschiedlichste Kunden aus allen industriellen Bereichen. Sorgfältige Auswahl hochwertiger und langzeitverfügbarer Komponenten, IP-Schutz, optimiertes Design und viele individuell anpassbare Schnittstellen zeichnen diese robusten und extrem widerstandsfähigen Panel PCs aus und machen sie zu unentbehrlichen Helfern im industriellen Umfeld.

Der neue Hygrolion 7A Panel PC mit resistivem 17″ Touchscreen basiert auf dem extrem beliebten und erfolgreichen Hygrolion 570PP. Bei der Weiterentwicklung wurde das bewährte Gehäuse mit IP66-Schutz unverändert übernommen und mit neuester Hardware ausgestattet und dies zum selben Verkaufspreis wie sein Vorgänger. Der extrem leistungsfähige Intel® Core™ i7-6500U Prozessor der 6. Generation greift auf 4MB SmartCache zurück und kann bei Bedarf auf bis zu 3,10 GHz takten. Auch der Arbeitsspeicher wurde von standardmäßigen 4GB (max. 8GB) auf 8GB (max. 32GB) erweitert. Das 64GB Solid-State-Drive mit optionalem RAID1 wurde durch ein aktuelles Modell ersetzt.

Das Aluminiumgehäuse bietet zum einen die notwendige Robustheit und Stabilität, lässt sich leicht reinigen und ist resistent gegen eine Vielzahl von Chemikalien. Zum anderen führt es zuverlässig die entstehende Abwärme der einzelnen Komponenten nach außen ab und erlaubt dem Hygrolion 7A einen sicheren Betrieb zwischen 0°C und 50°C. Zusätzlich sind durch den kompletten IP66-Schutz alle Komponenten gegen Staub und starkes Strahlwasser geschützt. Mit den optional anpassbaren Schnittstellen bietet der Panel PC in der Basisvariante 1x Gigabit-LAN, 3x RS232, 3x USB2.0 und 2x USB3.0, PS/2, Mic-in/Line-out, VGA und WLAN.
Die Schnittstellen können per Kabel direkt aus dem Gehäuse geführt werden und sind durch spezielle Gummidichtungen ebenfalls IP66-geschützt.

Der Hygrolion 7A ist ein Allroundtalent für eine Vielzahl von industriellen Anwendungen. Dank seiner enormen Rechenleistung, des resistiven Touchscreens, der selbst eine Bedienung mit Handschuhen erlaubt und des rundum IP66-Schutzes, ist ein Einsatz in Fertigungsstraßen und Produktionsanlagen, der Betriebsdatenerfassung, in der Prozesssteuerung oder auch als Leitstand selbst unter widrigsten Bedingungen möglich. Die bereits integrierten VESA 75- und 100-Bohrungen vereinfachen die Montage und optional sind auch Standfüße oder spezielle VESA Halterungen erhältlich.

Weitere Pressemeldungen und Bildmaterial finden Sie unter www.ico.de/presse

Die ICO Innovative Computer GmbH ging Anfang 1991 aus der 1982 gegründeten Klaus Jeschke Hard- und Software GmbH hervor und verfügt somit als Distributor und Importeur von Computer- und Kommunikations-Komponenten über mehr als 35 Jahre Erfahrung innerhalb der IT-Branche. Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015 und dem daraus resultierenden Qualitätsmanagement-System wird die ICO auch zukünftig den höchsten Ansprüchen gerecht.
Insbesondere im Bereich der Industrie- und Hochleistungsserver überzeugt die ICO GmbH durch die Realisierung auch komplexer individueller Anfragen, ganz nach dem bewährten Build-to-Order-Prinzip. Die qualifizierte Beratung als Intel Technology Provider Platinum unterstützt Kunden bei der Realisierung Ihrer Projekte und vereinbart vorausschauende Planung mit Leistungs- und Kostenoptimierung – ganz nach Ihren Wünschen.
Auch das Produktportfolio im Kassenbereich lässt keine Wünsche offen. ICO hat sowohl einzelne Kassen-Komponenten als auch direkt einsetzbare Komplettlösungen im Programm. Die ICO Innovative Computer GmbH bietet zusätzlich zu Ihrer breiten Produktpalette in den Bereichen Server, Industrie und POS/Kassen auch professionelle Services und Dienstleistung im IT Bereich. Hierzu gehören sowohl Online-Services, Consulting wie auch verschiedenste IT-Services.Über 120 Mitarbeiter (davon 8 Auszubildende) sorgen für die Zufriedenheit von über 16.000 Kunden, die zu 60% aus Fachhändlern, Systemhäusern und IT-Dienstleistern und zu 40% aus Industrie- und gewerblichen Kunden bestehen. Im Geschäftsjahr 2015/16 betrug der Umsatz knapp 20 Mio. Euro.

Firmenkontakt
ICO Innovative Computer GmbH
Sabrina Wagner
Zuckmayerstr. 15
65582 Diez
4964329139710
4964329139711
vertrieb@ico.de
http://www.ico.de

Pressekontakt
ICO Innovative Computer GmbH
Sabrina Wagner
Zuckmayerstr. 15
65582 Diez
4964329139471
49643291392471
s.wagner@ico.de
http://www.ico.de

Elektronik Medien Kommunikation

7links Drehbare WLAN-IP-Kamera IPC-280.HD mit Recording

Live sehen, was zu Hause oder im Büro passiert

7links Drehbare WLAN-IP-Kamera IPC-280.HD mit Recording

7links Dreh- und schwenkbare WLAN-HD-IP-Kamera IPC-280.HD mit SD-Recording, www.pearl.de

Die Räume im Blick behalten: Ab jetzt geht man sicher, dass zu Hause oder im Büro alles in
Ordnung ist – jederzeit und von jedem Ort aus!

Volle Kontrolle: Mit Tablet und Smartphone kann man auf die Überwachungskamera von 7links
zugreifen und live sehen, was zu Hause oder im Büro passiert. Die Kamera lässt sich von nahezu
überall steuern.

Schnell eingreifen: Man erhält sofort eine Nachricht auf das Smartphone, wenn jemand durch den
Sichtbereich der Kamera läuft. Dank integriertem Lautsprecher und Mikrofon kann man direkt mit
der Person im Bild sprechen.

Rundum sicher: Diese elegante Kamera schwenkt flott um 355° – so hat man ganze Räume im
Blick. Zudem filmt sie jeden Vorgang in HD-Qualität. Auch im Dunkeln liefert die Kamera gute
Aufnahmen dank 11 Infrarot-LEDs.

– WLAN-HD-IP-Kamera mit weltweitem Zugriff
– Fernzugriff per Gratis-App für Android und iOS: Live-View, Aufnahmen abrufen u.v.m.
– Sofort-Verbindung per QR-Code: einfache und schnelle WLAN-Verbindung
– HD-Videos: 1280 x 720 Pixel (720p), Videokompression: H.264
– Lichtstarke Optik: Blende f/2,0, 3,6 mm Brennweite, Bildwinkel: 70°
– Riesiges Sichtfeld (Pan/Tilt): schwenkt horizontal um 355° und vertikal um 120°
– Nachtsicht durch 11 Infrarot-LEDs, bis zu 10 m Reichweite
– Bewegungserkennung: automatischer Bildversand per E-Mail
– WiFi-kompatibel: unterstützt WLAN-Standards IEEE 802.11b/g/n
– 2-Wege-Audio: Mikrofon und Lautsprecher integriert
– ONVIF-konform: kompatibel zu internationalem IP-Cam-Standard
– Speicher: microSD(HC)-Karte bis 32 GB auf (bitte dazu bestellen)
– Anschlüsse: Netzwerk / LAN (RJ-45), Strom, microSD-Steckplatz
– Stromversorgung: 5 V über USB (Netzteil mit Eurostecker und Anschlusskabel enthalten,
Kabellänge: 120 cm)
– Maße Kamera (ohne Wandhalterung): 12 x 14,5 x 14,5 cm, Gewicht: 265 g
– IP-Kamera inklusive Halterung, USB-Netzteil, Stromkabel, Montagematerial und deutscher
Anleitung

Preis: 49,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 99,90 EUR
Bestell-Nr. NX-4336-625 Produktlink: http://www.pearl.de/a-NX4336-1340.shtml

PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit 10 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 40.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich, der Schweiz, Frankreich und China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 15.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten. ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Wissenschaft Technik Umwelt

IP-Lösungen machen den Einzelhandel fit für die digitale Herausforderung

Axis Communications gibt die Integration der Cognimatics-Anwendungen in sein Portfolio bekannt

Mit der Aufnahme der Videoanalyseanwendungen von Cognimatics in sein Produktportfolio erweitert Axis Communications sein Angebot für den Einzelhandel. Der Handel profitiert von den umfassenden Lösungen im Bereich Ladenoptimierung und Diebstahlprävention und erhält mehr Daten über das Einkaufsverhalten der Kunden. Dies ermöglicht ihm besser auf die Wünsche der Konsumenten einzugehen und so mehr Umsatz zu generieren.

„Der Wettbewerb im Einzelhandel ist so unerbittlich wie nie zuvor“, erläutert Ralph Siegfried, Business Development Manager Retail bei Axis Communications Middle Europe. „Den Umsatz pro Kunden zu steigern, Verluste durch Diebstahl zu reduzieren und das Kundenerlebnis zu verbessern, sind allesamt betriebliche Notwendigkeiten. Mit diesen neuen Lösungen möchten wir Einzelhändlern mit Ladenlokalen dieselbe Business Intelligence bieten wie ihren Wettbewerben im Online-Handel.“

Die neuen Lösungen sind nun unter der Marke Axis erhältlich. Sie unterstützen Einzelhändler in zwei wichtigen Bereichen ihrer kommerziellen Zielsetzungen: Es sind Lösungen zur Ladenoptimierung für ein besseres Kundenverständnis und Umsatzwachstum sowie Lösungen zum Schutz vor Diebstahl.

AXIS Store Optimization Suite

Die Lösung zur Ladenoptimierung besteht aus Axis Netzwerk-Kameras, Audioprodukten sowie Business-Intelligence- und Analyse-Software. Sie ermöglicht eine außergewöhnliche Genauigkeit bei der Personenzählung, der Erfassung von Alter und Geschlecht sowie der der Auslastung bestimmter Ladenbereiche und der Erfassung von Warteschlangen. Auf die Kundenanforderungen zugeschnittene, umfassende Berichte präsentieren die gewonnenen Daten. Sie werden in der Cloud gespeichert und sowohl über Desktop- als auch über mobile Anwendungen bereitgestellt. Die Lösung hilft dem Einzelhändler, seinen Kunden ein verbessertes Einkaufserlebnis zu bieten und seinen Umsatz zu erhöhen. Maßnahmen dazu sind eine optimierte Personalplanung, eine aktive Kundenansprache über Verkaufsdisplays sowie Audio-Ankündigungen im Laden selbst.

AXIS Loss Prevention Suite

Die Lösung zur Diebstahlprävention kombiniert Axis Netzwerk-Kameras, Tür-Controller und Netzwerk-Video-Türstationen mit Analysesoftware, die in Echtzeit auf Probleme hinweist und zum Beispiel bei unerlaubtem Verlassen des Geschäfts oder Gedränge an den Eingängen sofort Maßnahmen ermöglicht. Zusätzlich gibt es einen Mechanismus für Zufallsauswahlen ohne Kundenprofiling.

Weitere Informationen, Einblicke in die Welt von Axis und vieles mehr erhalten Sie auf unserem Blog SECURE INSIGHTS: https://www.axis.com/blog/secure-insights-de/

Axis bietet intelligente Sicherheitslösungen für den Schutz und die Sicherheit von Menschen, Unternehmen und Institutionen. Ziel von Axis ist es, zu einer sicheren, stabilen Welt beizutragen. Als globaler Marktführer im Bereich Netzwerk-Video sorgt Axis durch die kontinuierliche Entwicklung innovativer Netzwerkprodukte für den technischen Fortschritt in der Branche. Die Axis-Produkte basieren allesamt auf einer offenen Plattform.
Axis legt größten Wert auf die langfristigen Beziehungen mit seinen weltweiten Partnern und versorgt diese mit wegweisenden Netzwerkprodukten und technischem Know-how für etablierte und neue Märkte. Die Kunden profitieren von diesem globalen Partnernetzwerk.
Axis beschäftigt über 2.700 engagierte Mitarbeiter in mehr als 50 Ländern und arbeitet mit über 80.000 Partnern zusammen. Das 1984 gegründete schwedische Unternehmen ist an der NASDAQ Stockholm unter dem Tickersymbol AXIS notiert.
Weitere Informationen über Axis finden Sie unter www.axis.com

Kontakt
Axis Communications
Silke Stumvoll
Adalperostraße 86
85737 Ismaning
+49 811 555 08 21
axis@schwartzpr.de
http://www.axis.com/de/

Computer IT Software

Volle Power auf allen Ports!

Der neue PoE-Injektor KPOE-800HP von KTI.

Volle Power auf allen Ports!

Setzt das Netzwerk unter Strom: Der PoE-Injektor KPOE-800HP von KTI.

Immer mehr Anwendungen erfordern eine Stromversorgung über das Netzwerkkabel: IP-Telefone, Überwachungskameras oder Access Points sollen mittels Power over Ethernet (PoE) ohne zusätzliche Steckdose versorgt werden. Der Haken: In vielen historisch gewachsenen Netzwerken fehlt die Möglichkeit, PoE einzuspeisen. Die Anschaffung eines PoE-Switches ist kostenintensiv, zumal wenn die existierenden Switches noch tadellos funktionieren.

Abhilfe schafft ein PoE-Injektor. Mit dem KPOE-800HP stellt KTI auf der Hannover Messe einen Industrie-PoE-Injektor vor, der gleich bis zu acht Endgeräte über Datenkabel mit High-PoE (PoE+) versorgen kann: ohne Einschränkung im Gesamtbudget. Damit lässt sich PoE problemlos für eine große Portanzahl nachrüsten, ohne die bestehende Switch-Architektur antasten bzw. teuer ersetzen zu müssen.

Ein weiterer Kostenfaktor sind überdimensionierte Netzteile. Der KPOE-800HP plädiert für Downsizing: Sein DC-Anschluss ermöglicht ein möglichst schlankes Design. Durch die Auswahl eines passenden Netzteils legt der Anwender die Eingangsleistung selber fest: perfekt auf den Stromhunger der angeschlossenen PoE-Geräte abgestimmt. Ein zweiter DC-Anschluss bietet als redundante Stromversorgung ein Höchstmaß an Ausfallsicherheit.

Der KPOE-800HP ist für den industriellen Einsatz konzipiert. Sein erweiterter Temperaturbereich prädestiniert ihn für raue Industrieumgebungen, Produktionshallen oder Hochregallager. Dank separatem Zubehör passt er aber auch in 19-Zoll-Racks: entweder einzeln oder sogar zu zweit auf einer Ebene.

Seit der Gründung 1983 hat sich KTI Networks mit innovativen Netzwerklösungen und hohen Service- und Qualitätsstandards zu einem der international führenden Hersteller von Ethernet Produkten entwickelt. Heute ist KTI einer der weltgrößten Produzenten von Medienkonvertern, Fiberswitches und Transceivern – mit eigener Hard- und Softwareentwicklung sowie leistungsfähigen und modernen Produktionsstätten im In- und Ausland. Als OEM- und ODM-Dienstleister fertigt KTI im Kundenauftrag auch maßgeschneiderte Individuallösungen.
Von ihrem Firmensitz in Bielefeld aus sorgt die KTI Distribution GmbH für die optimale Betreuung der KTI Fachhandelspartner in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Kontakt
KTI Distribution GmbH
Christian Helming
Otto-Brenner-Straße 126 a
33607 Bielefeld
0521 966800
chelming@kti.de
http://www.kti.de

Auto Verkehr Logistik

Optisches Gigabit-Ethernet von IEEE standardisiert

KDPOF begrüßt die neue IEEE 802.3bv(TM)-Spezifikation für den robusten und zuverlässigen optischen Datentransport in Fahrzeuganwendungen

Optisches Gigabit-Ethernet von IEEE standardisiert

KDPOF bietet Gigabit-Ethernet-Konnektivität über POF gemäß der IEEE 802. 3bv(TM)-Spezifikation

KDPOF – führender Anbieter für die Automotive-Gigabit-Vernetzung über POF (Polymere optische Faser) – begrüßt die Veröffentlichung des neuen Zusatzes zum Standard für den Betrieb von 1.000 Mbit/s Ethernet über optische Polymerfaser durch die IEEE. Als Ergänzung zum IEEE-Standard 802.3 definiert der IEEE-Standard 802.3bv(TM) für Gigabit-Ethernet über POF die Physical Layer Spezifikationen und Management-Parameter für Anwendungen von POF-Netzwerken in Automotive, Industrie und Heim. „Fahrzeug- und Industrie-Netzwerke setzen immer stärker auf Ethernet“, erläutert Bob Grow, Leiter der IEEE-Arbeitsgruppe P802.3bv Gigabit-Ethernet über POF. „Da POF bereits in Autos und anderen Fahrzeugen eingesetzt wird, bietet IEEE 802.3bv ein robustes und zuverlässiges Medium für Ethernet-Netzwerke im Fahrzeug.“

Die Technologie von KDPOF entspricht vollständig dem neuen IEEE-Standardzusatz und stellt zuverlässige und bewährte Lösungen für Fahrzeuganwendungen bereit. Carlos Pardo, CEO und Mitgründer von KDPOF, ergänzt: „Mit der kürzlich für 2017 angekündigten Musterproduktion des ersten Automotive Gigabit-Ethernet POF (GEPOF) Transceivers erfüllen wir die Anforderungen der Automobilhersteller umfassend. Dazu gehören eine hohe Konnektivität bei gleichzeitig flexibler, digitaler Host-Schnittstelle, niedrige Latenz, geringer Jitter sowie eine kurze Aufbauzeit der Verbindung.“ Der Transceiver ist für niedrige Leistungsaufnahme und kleinen Platzbedarf optimiert und überträgt Daten mit 1.000/100 Mbit/s über Standard SI-POF, MC-POF oder PCS gemäß 1000BASE-RH (IEEE 802.3bv).

Gigabit-Ethernet-Anwendungen

Auf Basis von IEEE 802.3bv erfüllt die Technologie von KDPOF die Anforderungen des POF-Automobilmarktes inklusive der folgenden Schlüsselapplikationen für zukünftige Fahrzeugnetzwerke: Kommunikations-Backbone, Smart-Antenna-Links, Infotainment, Batterie-Management-Systeme (BMS) und Fahrerassistenzsysteme (ADAS, Advanced Driver Assistance Systems). Der entsprechende Transceiver integriert hohe Geschwindigkeiten in POF-Ports bei gleichzeitig niedrigen Materialkosten (Bill of Material). Seine eingebaute Analog-Schnittstelle vereinfacht die Anbindung an Fiber Optic Transceiver (FOT). Beispiele für Geräte, die auf dem KD1053 ASSP (Application Specific Standard Product) basierte POF-Ports enthalten können, sind Steuergeräte, Switches, Kameras und Infotainment-Knoten.

802.3bv-2017 – IEEE Standard for Ethernet Amendment 9: Physical Layer Specifications and Management Parameters for 1000 Mb/s Operation Over Plastic Optical Fiber zum Download:
http://standards.ieee.org/findstds/standard/802.3bv-2017.html

Über KDPOF

Das Fabless-Halbleiterunternehmen KDPOF bietet innovative Gigabit- und Langstrecken-Kommunikation über POF (Plastic Optical Fiber). KDPOF lässt die Gigabit-Vernetzung über POF Wirklichkeit werden, indem die KDPOF-Technologie POF-Links mit 1 GBit/s für Automobil, Industrie- und Heimnetzwerke bereitstellt. Das 2010 in Madrid, Spanien, gegründete Unternehmen bietet seine Technologie entweder als ASSP (Application Specific Standard Product) oder als IP (Intellectual Property) für die Integration in System-on-Chips (SoCs) an. Das adaptive und effiziente System funktioniert mit einer großen Bandbreite an optoelektronischen Bauelementen und kostengünstigen optischen Fasern mit großem Kerndurchmesser. Damit gewährleistet KDPOF den Automobilherstellern niedrige Risiken, geringe Kosten und kurze Markteinführungszeiten.

Firmenkontakt
KDPOF
Óscar Ciordia
Ronda de Poniente 14 2ºA
28760 Tres Cantos
+34 91 8043387
support@kdpof.com
http://www.kdpof.com

Pressekontakt
ahlendorf communication
Mandy Ahlendorf
Schiffbauerweg 5F
82319 Starnberg
+4981519739098
ma@ahlendorf-communication.com
http://www.ahlendorf-communication.com

Automotive Traffic

Optical Gigabit Ethernet Becomes IEEE Standard

KDPOF Welcomes New IEEE 802.3bv(TM) Specification for Robust and Reliable Optical Data Transmission in Automotive Applications

Optical Gigabit Ethernet Becomes IEEE Standard

KDPOF provides Gigabit Ethernet over POF connectivity according to the IEEE 802.3bv(TM) Specificatio

KDPOF – leading supplier for automotive gigabit connectivity over POF (Plastic Optical Fiber) – welcomes IEEE’s publication of the new standard amendment for 1000 Mb/s Ethernet operation over plastic optical fiber. As an amendment to the IEEE 802.3™ standard, IEEE Std 802.3bv(TM) for gigabit Ethernet over POF defines physical layer specifications and management parameters for automotive, industrial, and home networking applications utilizing POF. „Increasingly, automotive and industrial networks are migrating towards Ethernet,“ stated Bob Grow, chair, IEEE P802.3bv Gigabit Ethernet Over Plastic Optical Fiber Task Force. „With POF already in use in automobiles and other vehicles, IEEE 802.3bv provides a robust and reliable media option for Ethernet automotive networks.“

KDPOF technology entirely fulfills the preconditions of the new IEEE amendment, providing reliable and proven solutions for automotive applications. Carlos Pardo, CEO and Co-founder of KDPOF, commented: „With the recently announced sampling in 2017 of the first automotive Gigabit Ethernet POF (GEPOF) transceiver, we perfectly meet the requirements of carmakers by providing high connectivity with a flexible digital host interface, low latency, low jitter, and low linking time.“ The transceiver is optimized for low power and small footprint and transmits data at 1000/100 Mbps on standard SI-POF, MC-POF, or PCS, according to 1000BASE-RH (IEEE 802.3bv).

Gigabit Ethernet Use Cases

KDPOF technology based on IEEE 802.3bv suits the demands of the POF automotive market, including the following key applications for future automotive networks: communication backbone, smart antenna link, infotainment, Battery Management Systems (BMS), and Advanced Driver Assistance Systems (ADAS). The corresponding transceiver device integrates high-speed capabilities in POF ports with a low-cost BOM (Bill of Materials). Its built-in analog interface simplifies connectivity to Fiber Optic Transceivers (FOTs). Examples of products able to incorporate POF ports based on the KD1053 ASSP include ECUs, switches, cameras, and infotainment nodes.

802.3bv-2017 – IEEE Standard for Ethernet Amendment 9: Physical Layer Specifications and Management Parameters for 1000 Mb/s Operation Over Plastic Optical Fiber for download:
http://standards.ieee.org/findstds/standard/802.3bv-2017.html

About KDPOF

Fabless semiconductor supplier KDPOF provides innovative gigabit and long-reach communications over Plastic Optical Fiber (POF). Making gigabit communication over POF a reality, KDPOF technology supplies 1 Gbps POF links for automotive, industrial, and home networks. Founded in 2010 in Madrid, Spain, KDPOF offer their technology as either ASSP or IP (Intellectual Property) to be integrated in SoCs (System-on-Chips). The adaptive and efficient system works with a wide range of optoelectronics and low-cost large core optical fibers, thus delivering carmakers low risks, costs and short time-to-market.

Firmenkontakt
KDPOF
Óscar Ciordia
Ronda de Poniente 14 2ºA
28760 Tres Cantos
+34 91 8043387
support@kdpof.com
http://www.kdpof.com

Pressekontakt
ahlendorf communication
Mandy Ahlendorf
Schiffbauerweg 5F
82319 Starnberg
+4981519739098
ma@ahlendorf-communication.com
http://www.ahlendorf-communication.com

Computer IT Software

Roadshow: Trends im Sicherheitsmarkt & Cybersecurity

Axis Communications unterwegs in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Roadshow: Trends im Sicherheitsmarkt  & Cybersecurity

Perimeter Defender

Von April bis Juni 2017 ist Axis Communications, der Marktführer für Netzwerk-Video, wieder in Deutschland, Österreich und der Schweiz unterwegs. Die Roadshow 3.0 führt insgesamt durch neun Städte. Neben den aktuellen Entwicklungen im IP-basierten Sicherheitsbereich liegt ein Schwerpunkt der Veranstaltungsreihe auf dem Thema Cybersecurity: Was gilt es hier zu beachten? Welche Tipps und Tricks gibt es?

Bewährtes neu gedacht: Mit einem frischen Konzept startet die Axis Roadshow 3.0 im DACH-Gebiet und informiert die Teilnehmer über die neuesten Entwicklungen und Trends im Sicherheitsmarkt. Denn die Branche ist einem stetigen Wandel unterworfen. Während gestern noch Produkte im Fokus standen, sind heute übergreifende Sicherheitslösungen relevant. Hinzu kommen Angebote wie Security-as-a-Service oder Analysefunktionen. Als Marktführer und Innovationstreiber für IP-Video ist es Axis ein wichtiges Anliegen seine Partner und die Endkunden über die relevanten Entwicklungen zu informieren.

Keynote: Cybersecurity und IP-Video

Neben einem Technologie- sowie Axis Produktupdate ist Cybersecurity ein Thema der Veranstaltungsreihe. Denn vor dem Hintergrund der stetig steigenden Gefährdungssituation von IT-Infrastrukturen ist es unvermeidlich, für jede IP-Videolösung ein angemessenes Schutzniveau zu bestimmen, das es dann zu erreichen und aufrechtzuerhalten gilt. Doch vielen Unternehmen aus dem Sicherheitsbereich fehlt die Erfahrung auf diesem Gebiet. Axis sieht sich als Marktführer im Bereich IP-Video in der Pflicht seine Partner über das Thema Cybersecurity zu informieren sowie geeignete Tools und Schulungen bereitzustellen. Die Keynote gibt Einblicke in die komplexe Thematik.

Zudem werden insgesamt sechs themenorientierte Workshops angeboten, die mehrmals am jeweiligen Veranstaltungstag parallel laufen. Mit diesen Break-out-Sessions können sich die Teilnehmer eigene Schwerpunkte setzen und ihr Wissen in für sie relevanten Gebieten vertiefen. So gibt es beispielsweise einen Workshop über die AXIS Companion Line, einer End-to-End-Lösung für Videosicherheit von kleinen Unternehmen. Ein weiterer Vortrag widmet sich ausführlich dem Thema Perimeterüberwachung, ein anderer der Kennzeichen-Erkennung via IP-Video. Für im Einzelhandel tätige Besucher ist der Workshop über Digital Signage interessant.

Begleitet wird die Roadshow von Axis Partnern, die in einer Ausstellung ihre neuesten Produkte und Lösungen präsentieren sowie auch an den Workshops teilnehmen: Herta Security, SeeTec GmbH, Milestone Systems Germany GmbH, AG Neovo Technology BV, Spinetix und Vaxtor.

Die Roadshow findet an folgenden Terminen statt:

– 25. April 2017 Berlin (Hotel Adlon Kempinski)
– 27. April 2017 Hamburg (Privathotel Lindtner Hamburg)
– 02. Mai 2017 Bad Neuenahr/Nähe Bonn (Steigenberger Hotel Bad Neuenahr)
– 08. Mai 2017 München (Sheraton München Arabellapark)
– 18. Mai 2017Wien, A (The Ritz-Carlton, Vienna)
– 23. Mai 2017Karlsruhe (Hotel Novotel Karlsruhe City)
– 30. Mai 2017Düsseldorf (Mercure Hotel Düsseldorf Kaarst)
– 08. Juni 2017Zürich, CH (Sheraton Zürich Hotel)
– 12. Juni 2017Lausanne, CH (Französisch, Olympic Museum Lausanne)

Die Anmeldung ist für Partner, Reseller, IT-Firmen, Distributoren sowie Endkunden möglich. Mehr Informationen sowie der Link zur Anmeldung sind online verfügbar https://www.axis.com/events/de/roadshow-3-0-2017/home

Axis bietet intelligente Sicherheitslösungen für den Schutz und die Sicherheit von Menschen, Unternehmen und Institutionen. Ziel von Axis ist es, zu einer sicheren, stabilen Welt beizutragen. Als globaler Marktführer im Bereich Netzwerk-Video sorgt Axis durch die kontinuierliche Entwicklung innovativer Netzwerkprodukte für den technischen Fortschritt in der Branche. Die Axis-Produkte basieren allesamt auf einer offenen Plattform.
Axis legt größten Wert auf die langfristigen Beziehungen mit seinen weltweiten Partnern und versorgt diese mit wegweisenden Netzwerkprodukten und technischem Know-how für etablierte und neue Märkte. Die Kunden profitieren von diesem globalen Partnernetzwerk.
Axis beschäftigt über 2.700 engagierte Mitarbeiter in mehr als 50 Ländern und arbeitet mit über 80.000 Partnern zusammen. Das 1984 gegründete schwedische Unternehmen ist an der NASDAQ Stockholm unter dem Tickersymbol AXIS notiert.
Weitere Informationen über Axis finden Sie unter www.axis.com

Kontakt
Axis Communications
Silke Stumvoll
Adalperostraße 86
85737 Ismaning
+49 811 555 08 21
axis@schwartzpr.de
http://www.axis.com/de/

Elektronik Medien Kommunikation

PEARL HD-IP-Kamera mit Bewegungserkennung & IR-Nachtsicht

Weltweit über jedes Geschehen informiert sein

PEARL HD-IP-Kamera mit Bewegungserkennung & IR-Nachtsicht

PEARL HD-IP-Kamera mit Bewegungserkennung, IR-Nachtsicht & microSDAufnahme, www.pearl.de

Überwacht wie ihre großen Vorbilder mit Bewegungserkennung, Infrarot-Nachtsicht und WLANAnbindung.
Und dabei sieht die kleine Kamera von PEARL auch noch richtig gut aus!

Mit der Cam lässt sich live über das Mobilgerät verfolgen, was sich vor der Linse tut: dank
kostenloser App für Smartphone und Tablet-PC. Clever: Die Bewegungserkennung informiert über
jede Aktivität und startet automatisch die Aufzeichnung auf Speicherkarte.

Schnell eingerichtet – unter Android und iOS: Einfach die App herunterladen und mit dem WLANNetzwerk
verbinden. Schon koppelt man den Überwachungshelfer per Fingertipp!

Weltweit volle Kontrolle: Per App ist es möglich, die gespeicherten Aufnahmen anzusehen oder
das aktuelle Geschehen direkt auf dem Mobilgerät festzuhalten. Dank integriertem Mikrofon und
Lautsprecher kann man jederzeit mit Personen vor der Kamera interagieren.

Unser Tipp für eine flexible Überwachung: Eine USB-Powerbank versorgt die Kamera mit der
nötigen Energie. So lässt sich der Überwachungshelfer an jedem Ort platzieren, auch ohne
Steckdose in der Nähe.

– IP-Kamera mit Zugriff per WLAN von Smartphone und Tablet-PC
– Gratis-App für iOS und Android (erhältlich im App Store und bei Google Play)
– HD-Video-Auflösung: 1280 x 720 Pixel (720p), 640 x 480 (VGA), 320 x 24 (QVGA)
– Bewegungs-Erkennung für automatischen Aufnahmestart
– Nachtsicht über 11 Infrarot-LEDs, bis zu 10 Meter Reichweite
– Aufnahme auf microSD(HC)-Karte bis 32 GB (bitte dazu bestellen)
– Videokompression: H.264 für hochauflösende Videos bei geringem Platzbedarf
– Mit Lautsprecher und Mikro: 2-Wege-Kommunikation
– Lichtstarkes Objektiv mit Blende f/2, Brennweite: 3,6 mm
– WiFi-kompatibel: WLAN IEEE 802.11b/g/n
– Unterstützte Protokolle: HTTP, TCP/IP, DHCP, UDP, SMTP, DNS, DDNS, UPnP
– Verschlüsselter Datentransfer: unterstützt WEP, WPA und WPA2
– Stromversorgung: per Micro-USB (5 V, USB-Netzteil bitte dazu bestellen)
– Schnittstellen: microSD-Kartensteckplatz, Micro-USB-Buchse
– Systemvoraussetzungen: Android ab 2.3, iOS ab 4.3
– Maße (H x Ø): 121 x 81 mm (mit Standfuß), Gewicht: 122 g
– IP-Kamera inklusive Kamera-Ständer, Micro-USB-Stromkabel und deutscher Anleitung

Preis: 29,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 99,90 EUR
Bestell-Nr. NX-4303-625 Produktlink: http://www.pearl.de/a-NX4303-1340.shtml

PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit 10 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 40.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich, der Schweiz, Frankreich und China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 15.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten. ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de