Tag Archives: Investmentberatung

Immobilien Bauen Garten

Herkules Group Immobilienberatung ermöglicht erfolgreiche Umfinanzierung von zwei Lebensmittelmärkten in Duisburg und Siegburg

Herkules Group Immobilienberatung ermöglicht erfolgreiche Umfinanzierung von zwei Lebensmittelmärkten in Duisburg und Siegburg

Herkules Group Immobilienberatung

Hamburg, 20. Juli 2015 – Die Herkules Group Immobilienberatung ( www.herkules.com ), bereits seit rund 30 Jahren auf dem deutschen Immobilienmarkt tätig, konnte durch erfolgreiche Vertragsverhandlungen die Finanzierung für die Investoren von zwei Lebensmittelmärkten über weitere 10 Jahre absichern.

Schwierige, aber erfolgreiche Finanzierungs- und Vertragsverhandlungen

Die Darlehen der beiden gut etablierten Nahversorgungsmärkte in Duisburg und Siegburg standen kurz vor ihrem Auslauf. Auf Grund einer Änderung der Geschäftspolitik der finanzierenden Großbank gab es nun keine Möglichkeit mehr, die bestehenden Kredite im ersten Rang zu verlängern.

Die Herkules Group Immobilienberatung gelang es dennoch, im Rahmen ihres Finanzierungs- und Asset Management Auftrags den Mietvertrag für den Lebensmittelmarkt in Duisburg vorzeitig auf eine neue Restlaufzeit von rund 13 Jahren zu verlängern. Eine Verlängerung des Mietvertrages für das zweite Handelsimmobilien-Objekt in Siegburg (Restlaufzeit 4 Jahre) auf rund 12 Jahre wurde zunächst verhandelt, dann aber von der betreibenden Lebensmittelkette kurz vor dem Abschluss erst einmal zurückgestellt.

Unter Beteiligung der Immobilien Investoren sowie der Dänischen Bank im zweiten Rang, konnte durch die Immobilienberater der Herkules Group dennoch für den neuen Kreditgeber eine ausreichende Planungssicherheit und Stabilität für die Gesellschaft erreicht werden, um die Umfinanzierung des endfälligen Darlehens der beiden Objekte zu marktüblichen Konditionen zu ermöglichen.

Der erste Rang konnte zu 100% abgelöst werden. Ebenfalls ermöglichte es das Konzept der Herkules Group, die Nebenkosten für die Vertragsverlängerung sowie die Umfinanzierungskosten über das neue Darlehen zu finanzieren.

„Insbesondere bei der Finanzierung, Re- und Umfinanzierung von Handelsimmobilien verfügt die Herkules Group über umfassende Kontakte, spezielles Know-how und große Erfahrung. Seit rund 30 Jahren stehen wir im täglichen Kontakt mit den Handelsketten zu den Themen Immobilien Finanzierung, Ankauf, Verkauf, Vermietung und Vertragsmanagement. Oft werden wir mit den Vertragsverhandlungen über eine Refinanzierung oder Prolongation von laufenden Mietverträgen der Einzelhandelsimmobilien beauftragt – wie in Siegburg und Duisburg“, erklärt der Chef der Herkules Group, Rene Ravn.

Die von Rene Ravn geleitete Herkules Group (http://www.herkules.com) ist bereits seit rund 30 Jahren erfolgreich auf dem deutschen Immobilienmarkt tätig. In dieser Zeit wurde ein Transaktionsvolumen von rund einer Milliarde Euro betreut. Die Transaktionen sind primär in den Assetklassen Groß- und Einzelhandel, Wohnen, Pflege und Hotels getätigt worden.
Die Herkules Group besteht aus vier spezialisierten und untereinander vernetzten Gesellschaften: Herkules Grundbesitz GmbH, Herkules Immobilien Management GmbH, Herkules Advisors GmbH und H-Wert Gesellschaft für Immobilien Bewertung mbH.

Die Gruppe bietet Property- und Asset-Management, Transaktionsmanagement ( http://www.herkules.com/de/content/immobilien-transaktionsmanagement ), Immobilien- und Investmentberatung, Finanzierung (http://www.herkules.com/de/content/finanzierung-und-refinanzierung) und Bewertung (http://www.herkules.com/de/content/immobilienbewertung) für sämtliche Immobilienarten.

Die Herkules Group berät und betreut sowohl institutionelle als auch private Investoren, die typischerweise in Personen- oder Kapitalgesellschaften organisiert sind und somit den Gesetzen ihres jeweiligen Herkunftslandes unterliegen. Sämtliche Dienstleistungen der Herkules Group sind seit 2008 vom TÜV Nord geprüft und nach ISO 9001:2008 zertifiziert.

Kontakt
Herkules Group
René Ravn
Am Stadtrand 50
22047 Hamburg
+49 40 360 979 10
+49 40 360 979 17
presse@herkules.com
http://www.herkules.com

Immobilien Bauen Garten

Handelsimmobilien Management: Herkules Group berät und vermittelt bei der Vertragsverlängerung mit dem REWE Markt in Helmstedt

Mithilfe der Hamburger Immobilienberatung Herkules Group ( http://www.herkules.com ) konnte der Standort für den REWE Markt in Helmstedt durch Vertragsverlängerung vorzeitig und langfristig gesichert werden.

Handelsimmobilien Management: Herkules Group berät und vermittelt bei der Vertragsverlängerung mit dem REWE Markt in Helmstedt

Immobilien Beratung Herkules Group (Hamburg): Seit 30 Jahren Spezialisten für Handelsimmobilien.

Hamburg / Helmstedt, 30. Juni 2015 – Für den REWE Markt in Helmstedt, Konrad-Adenauer-Platz 9 / Ecke Mehmelstraße bestand ein Vertragsverhältnis , das nun mithilfe der Handelsimmobilien Experten der Herkules Group vorzeitig langfristig verlängert wurde.

„Insbesondere im Bereich der Immobilien Vermietung an Einzelhandelsketten verfügen wir über Spezialwissen und große Erfahrung. Seit rund 30 Jahren stehen wir im täglichen Kontakt mit den Einzelhandelsketten beim Thema Immobilien Ankauf, Verkauf und Vermietung. Oft werden wir mit den Verhandlungen über eine Anpassung oder Prolongation von laufenden Mietverträgen beauftragt – wie beim REWE Markt in Helmstedt“, erklärt der Chef der Herkules Group, Rene Ravn. „Zusammen mit der Herkules Group konnte der Standort für den REWE Markt in Helmstedt durch eine Vertragsverlängerung gesichert werden“, heißt es auch seitens REWE.

30 Jahre Handelsimmobilien Expertise

Die Beratung, Vorbereitungen und die Umsetzung für einen Ankauf oder Verkauf einer Handelsimmobilie oder eines Immobilien Portfolios in Deutschland sind umfangreich, erfordern Zeit, ein professionelles Immobilien Management und nicht zuletzt Verhandlungskompetenz kombiniert mit Markterfahrung. Die Herkules Group ist bei den Einzelhandelsketten aufgrund ihrer Professionalität und langjährigen Erfahrung im Mark der Handelsimmobilien seit langem ein vertrauensvoller Partner. Handelsunternehmen schätzen die Full Service Immobilien Beratung und umfassenden Dienstleistungen bei der Anbahnung, Vermittlung und dem Interessenausgleich zwischen Investoren, Vermietern und Mietern. Auch das Asset Management Know-how der Herkules Group im Bereich der Handelsimmobilien ist gefragt.

Full Service Immobilienberatung und Immobilien Management

Vielen Marktteilnehmern noch als dänischer Investor und Fondsinitiator bekannt, bietet die Herkules Group heute Propertymanagement und Asset-Management, Transaktionsmanagement, Immobilien- und Investmentberatung, Finanzierung und Immobilien Bewertung für sämtliche Immobilienarten. Sie berät und betreut dabei sowohl institutionelle als auch private Investoren und Family Offices – vor allem in der DACH-Region. Seit Bestehen wurde dabei bereits ein Transaktionsvolumen von insgesamt rund einer Milliarde Euro betreut. „Wir beraten private und institutionelle Investoren über den gesamten An- und Verkaufsprozess, von der Analyse und Immobilienbewertung bis hin zur Preisverhandlung, Vertragsverlängerungen und -abschluss. Bei sämtlichen Immobilien Transaktionen erstellen wir eine intensive Analyse und ermitteln das mögliche Optimierungspotential“ „, fasst der Chartered Surveyor Rene Ravn zusammen.

Über die Immobilienberatung Herkules Group:

Die von Rene Ravn geleitete Herkules Group (http://www.herkules.com) ist bereits seit rund 30 Jahren erfolgreich auf dem deutschen Immobilienmarkt tätig. In dieser Zeit wurde ein Transaktionsvolumen von rund einer Milliarde Euro betreut. Die Transaktionen sind primär in den Assetklassen Groß- und Einzelhandel, Wohnen, Pflege und Hotels getätigt worden.
Die Herkules Group besteht aus vier spezialisierten und untereinander vernetzten Gesellschaften: Herkules Grundbesitz GmbH, Herkules Immobilien Management GmbH, Herkules Advisors GmbH und H-Wert Gesellschaft für Immobilien Bewertung mbH.
Die Gruppe bietet Property- und Asset-Management, Transaktionsmanagement, Immobilien- und Investmentberatung, Finanzierung und Bewertung für sämtliche Immobilienarten. Die Herkules Group berät und betreut sowohl institutionelle als auch private Investoren, die typischerweise in Personen- oder Kapitalgesellschaften organisiert sind und somit den Gesetzen ihres jeweiligen Herkunftslandes unterliegen. Sämtliche Dienstleistungen der Herkules Group sind seit 2008 vom TÜV Nord geprüft und nach ISO 9001:2008 zertifiziert.

Kontakt für Beratungsanfragen, Angebote und allgemeine Informationen:

Herkules Group
Am Stadtrand 50
D-22047 Hamburg
Tel: +49 40 360 979 10
Fax: +49 40 360 979 17
rene.ravn@herkules.com
www.herkules.com/de/content/kontakt

Pressekontakt:

Immobilien PR Agentur

Görs Communications
Königstraße 1
22767 Hamburg
herkules (at) goers-communications.de
www.goers-communications.de

Die von Rene Ravn geleitete Herkules Group (http://www.herkules.com) ist bereits seit rund 30 Jahren erfolgreich auf dem deutschen Immobilienmarkt tätig. In dieser Zeit wurde ein Transaktionsvolumen von rund einer Milliarde Euro betreut. Die Transaktionen sind primär in den Assetklassen Groß- und Einzelhandel, Wohnen, Pflege und Hotels getätigt worden.
Die Herkules Group besteht aus vier spezialisierten und untereinander vernetzten Gesellschaften: Herkules Grundbesitz GmbH, Herkules Immobilien Management GmbH, Herkules Advisors GmbH und H-Wert Gesellschaft für Immobilien Bewertung mbH.

Die Gruppe bietet Property- und Asset-Management, Transaktionsmanagement ( http://www.herkules.com/de/content/transaction-management ), Immobilien- und Investmentberatung, Finanzierung (http://www.herkules.com/de/content/finanzierung-und-refinanzierung) und Bewertung (http://www.herkules.com/de/content/immobilienbewertung) für sämtliche Immobilienarten.

Die Herkules Group berät und betreut sowohl institutionelle als auch private Investoren, die typischerweise in Personen- oder Kapitalgesellschaften organisiert sind und somit den Gesetzen ihres jeweiligen Herkunftslandes unterliegen. Sämtliche Dienstleistungen der Herkules Group sind seit 2008 vom TÜV Nord geprüft und nach ISO 9001:2008 zertifiziert.

Kontakt
Herkules Group
René Ravn
Am Stadtrand 50
22047 Hamburg
+49 40 360 979 10
+49 40 360 979 17
presse@herkules.com
http://www.herkules.com

Immobilien Bauen Garten

Immobilien Investment Management: Herkules Group blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück und intensiviert Immobilienberatung

Vom Investor zum Full Service Consulting: 2015 steht für die Immobilienexperten um René Ravn im Zeichen der Neuausrichtung und Diversifikation.

Immobilien Investment Management: Herkules Group blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück und intensiviert Immobilienberatung

Herkules Group (www.herkules.com) ist bereits seit rund 30 Jahren auf dem dt. Immobilienmarkt tätig.

Hamburg, 21. April 2015 – Die Herkules Group ( http://www.herkules.com ) ist bereits seit rund 30 Jahren auf dem deutschen Immobilienmarkt tätig. Die letzten Monate waren durch Erfolge bei Portfolio-Verkäufen, Revitalisierungen, Mietvertragsverlängerungen und dem Immobilien Investment Management geprägt, vor allem in den Segmenten Wohn- und Handelsimmobilien.

2015 verstärkt die Herkules Group ihr Engagement in der Immobilien- und Transaktionsberatung und positioniert sich neu: „Wir haben uns längst vom Investor zum Full-Service-Immobilienberater weiterentwickelt. Aber unsere Evolution ist leider noch nicht bei allen Marktteilnehmern bekannt“, sagt der Chef der Herkules Group, René Ravn.

Vielen Immobilienprofis noch als dänischer Investor und Fondsinitiator bekannt, bietet die Herkules Group heute Property- und Asset-Management (http://www.herkules.com/de/content/asset-management), Transaktionsmanagement, Immobilien- und Investmentberatung, Finanzierung und Bewertung für sämtliche Immobilienarten. Sie berät und betreut dabei sowohl institutionelle als auch private Investoren und Family Offices – vor allem in der DACH-Region. Seit Bestehen wurde dabei bereits ein Transaktionsvolumen von insgesamt rund einer Milliarde Euro betreut. Auch in den letzten 12 Monaten wurde erfolgreich bei Immobilien-Investments und Projekten beraten und die Finanzierungen (http://www.herkules.com/de/content/finanzierung-und-refinanzierung), An- und Verkäufe, Vermietungen und Verwaltung betreut.

So verlängerte die Herkules Group beispielsweise den Mietvertrag mit dem zur Rewe-Gruppe gehörenden Lebensmitteldiscounter Penny am Marktstandort Bocholt bis 2024 und erreichte, nach anfänglich schwieriger Akquirierung und Refinanzierung des Gesamtobjektes bei einem regionalen Kreditinstitut, die Vollvermietung des gesamten Gewerbeobjekts. Es besteht aus dem Penny Nahversorgungsmarkt im Erdgeschoss sowie zwei über dem Markt liegenden kleineren Mietflächen, die im 1. und 2. Obergeschoss wieder an eine Arztpraxis und einer Immobilienverwaltung vermietet werden konnten. Der zufriedene dänische Investor beauftragte die Herkules Gruppe auch mit der weiterführenden Immobilien Verwaltung seines Objektes. In Helmstedt konnte wiederum mit Rewe eine langfristige Mietvertragsverlängerung bis Ende 2029 ausgehandelt und abgeschlossen werden. Zudem erfolgt eine vom dänischen Eigentümer geförderte Modernisierung und Erweiterung des Marktes durch die Mieterin.

Ebenfalls erfolgreich betreut wurden die Verhandlungen und der Verkauf einer Wohnanlage in Göttingen von einem dänischen Eigentümer an einem deutschen Immobilieninvestor. Der mehrgeschossige Wohnkomplex, der auch als Studentenwohnanlage gekennzeichnet ist, umfasst 226 Mieteinheiten mit einer Gesamtmietfläche von ca. 12.200 m2 auf einen 25.500 m2 Grundstück. In Bad Bevensen wurde durch Vermittlung der Herkules Group aus einem ehemals „Ihr Platz“-Markt ein moderner Bio-Supermarkt. Zusätzlich erfolgte die Anmietung der Restflächen zur Nutzung als Cafe/Bistro sowie als Shop für Bio-Kleidung. Darüber hinaus entschieden sich in den letzten Monaten weitere Mandanten für die Verwaltung und Immobilien Bewertung (http://www.herkules.com/de/content/immobilienbewertung) durch Herkules.

„Die Herkules Group gilt seit langem als erfahrener Experte für B-Lagen, Revitalisierungen und Handelsimmobilien im deutschen Markt. Zu Recht, wie unsere aktuellen Projekte und Mandate beweisen“, resümiert Rene Ravn. „In den nächsten Monaten werden wir nun konzentriert daran arbeiten, unsere langjährige Expertise und unser Know-how in der gesamten Immobilienberatung sowie unsere generelle Offenheit für Partner in Europa stärker zu betonen und zu kommunizieren. Wir sind insbesondere an der Zusammenarbeit mit Privatbanken, Family Offices und Finanzunternehmen aus Skandinavien und der DACH-Region, sowie anglo-amerikanischen Investoren interessiert und bieten individuelle Immobilien Dienstleistungen und Consulting Lösungen wie auch Beteiligungen an.“

Über die Herkules Group:

Die von Rene Ravn geleitete Herkules Group (http://www.herkules.com) ist bereits seit rund 30 Jahren erfolgreich auf dem deutschen Immobilienmarkt tätig. In dieser Zeit wurde ein Transaktionsvolumen von rund einer Milliarde Euro betreut. Die Transaktionen sind primär in den Assetklassen Groß- und Einzelhandel, Wohnen, Pflege und Hotels getätigt worden.
Die Herkules Group besteht aus vier spezialisierten und untereinander vernetzten Gesellschaften: Herkules Grundbesitz GmbH, Herkules Immobilien Management GmbH, Herkules Advisors GmbH und H-Wert Gesellschaft für Immobilien Bewertung mbH.
Die Gruppe bietet Property- und Asset-Management, Transaktionsmanagement , Immobilien- und Investmentberatung, Finanzierung und Bewertung für sämtliche Immobilienarten. Die Herkules Group berät und betreut sowohl institutionelle als auch private Investoren, die typischerweise in Personen- oder Kapitalgesellschaften organisiert sind und somit den Gesetzen ihres jeweiligen Herkunftslandes unterliegen. Sämtliche Dienstleistungen der Herkules Group sind seit 2008 vom TÜV Nord geprüft und nach ISO 9001:2008 zertifiziert.

Kontakt für Beratungsanfragen, Angebote und allgemeine Informationen:

Herkules Group
Am Stadtrand 50
D-22047 Hamburg
Tel: +49 40 360 979 10
Fax: +49 40 360 979 17
info(at)herkules.com
http://www.herkules.com/de/content/kontakt

Medien-/Pressekontakt:

Herkules Group
Am Stadtrand 50
22047 Hamburg
presse@herkules.com
http://www.herkules.com

oder

Immobilien PR Agentur

Görs Communications
Königstraße 1
22767 Hamburg
herkules(at)goers-communications.de
http://www.goers-communications.de

Die von René Ravn geleitete Herkules Group (http://www.herkules.com) ist bereits seit rund 30 Jahren erfolgreich auf dem deutschen Immobilienmarkt tätig. In dieser Zeit wurde ein Transaktionsvolumen von rund einer Milliarde Euro betreut. Die Transaktionen sind primär in den Assetklassen Groß- und Einzelhandel, Wohnen, Pflege und Hotels getätigt worden.
Die Herkules Group besteht aus vier spezialisierten und untereinander vernetzten Gesellschaften: Herkules Grundbesitz GmbH, Herkules Immobilien Management GmbH, Herkules Advisors GmbH und H-Wert Gesellschaft für Immobilien Bewertung mbH.

Die Gruppe bietet Property- und Asset-Management, Transaktionsmanagement ( http://www.herkules.com/de/content/transaction-management ), Immobilien- und Investmentberatung, Finanzierung (http://www.herkules.com/de/content/finanzierung-und-refinanzierung) und Bewertung (http://www.herkules.com/de/content/immobilienbewertung) für sämtliche Immobilienarten.

Die Herkules Group berät und betreut sowohl institutionelle als auch private Investoren, die typischerweise in Personen- oder Kapitalgesellschaften organisiert sind und somit den Gesetzen ihres jeweiligen Herkunftslandes unterliegen. Sämtliche Dienstleistungen der Herkules Group sind seit 2008 vom TÜV Nord geprüft und nach ISO 9001:2008 zertifiziert.

Kontakt
Herkules Group
René Ravn
Am Stadtrand 50
22047 Hamburg
+49 40 360 979 10
+49 40 360 979 17
presse@herkules.com
http://www.herkules.com

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Geschäftsstelle Dortmund hat zwei neue Berater

Zum Team um Boris Fahle stoßen Andreas Moosmaier und Carsten Bollmann

Dortmund, den 24.04.2012 Boris Fahle, Director der Consilium Geschäftsstelle im Dortmunder Bankenviertel, freut sich über den Einstieg zweier neuer Berater. In den Büroräumen der Geschäftsstelle ergänzt nun Diplom-Ingenieur Andreas Moosmaier das Team. Moosmaier war zuletzt Senior Financial Consultant bei der MLP Finanzdienstleistungen AG. Der geprüfte Versicherungsfachmann (IHK) berät im Schwerpunkt Akademiker, Selbständige und anspruchsvolle Privatkunden. Als lizenzierter Golden Profiler of Personality ist er zudem seit 1998 begeisterter Karrieretrainer für Akademiker und andere anspruchsvolle Kunden. Dabei deckt er die Bereiche Bewerbung und Karriere-Konzept-Entwicklung sowie Teambildung und Motivation für Unternehmen ab.

Mit Sitz in Korschenbroich vertritt Bankkaufmann Carsten Bollmann die Consilium Finanzmanagement AG bei seinen Kunden. Als Unternehmens- und Finanzberater berät er im Schwerpunkt Existenzgründer und Firmeninhaber beim Gang in die Selbstständigkeit. Dazu gehören neben der Überprüfung des Geschäftsmodells und der Entwicklung einer geeigneten Finanzierungsstruktur auch die Themen Altersvorsorge und Risikoabsicherung. Bollmann war zuletzt 30 Jahre als Leiter Geschäftskunden, Auslandsgeschäft, Produktentwicklung und Cash Management im Deutschen Bank Konzern tätig. Der ausgebildete Coach und NLP-Practitioner entschied sich Anfang des Jahres, aus der Konzernmaschinerie auszusteigen und als freier Unternehmensberater zu agieren: „Die Kooperation mit der Consilium Finanzmanagement AG liefert mir dabei die optimale Infrastruktur, um meine Kunden nicht nur in betriebswirtschaftlichen Fragen zu beraten, sondern ihnen wirklich ganzheitlich sowohl in geschäftlichen als auch privaten Finanzfragen zur Seite zu stehen.“

Über die Consilium Finanzmanagement AG
Die Consilium Finanzmanagement AG ist ein Beratungsunternehmen für ganzheitliche Finanzplanung. An insgesamt 16 Standorten in Deutschland erarbeiten die als unabhängige Finanz- und Versicherungsmakler agierenden Verbundpartner der AG Vorsorge-, Finanz- und Vermögensstrategien für Privat- und Geschäftskunden.

Die Consilium Finanzmanagement AG ist ein Beratungsunternehmen für ganzheitliche Finanzplanung. An 16 Standorten in Deutschland erarbeiten die als unabhängige Finanz- und Versicherungsmakler agierenden Verbundpartner der AG Vorsorge-, Finanz- und Vermögensstrategien für Privat- und Geschäftskunden.

Consillium Finanzmanagement AG
Miriam Al Hashmy
Wankelstr. 14
70563 Stuttgart
0711 ? 65 69 23 – 0

http://www.consilium-ag.de
info@consilium-ag.de

Pressekontakt:
Consillium Finanzmanagement AG / Pressestelle Köln
Al Hashmy Miriam
Bismarckstraße 27-29
50672 Köln
presse@consilium-ag.de
0221 – 888777 – 830
http://www.consilium-ag.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Mit der Investmentberatung in Sachwerte investieren

Honorarberater informieren in der Investmentberatung über Fonds und sachwertorientierte Anlagen. Finanzkonzepte ergänzen die Honorarberatung.
Mit der Investmentberatung in Sachwerte investieren
Investmentberatung durch Honorarberater mit Finanzkonzepten

Privatanleger nutzen Investmentberatungen, die von Fonds geprägt sind. Diese Beratungen sollen über das Anbieten von Fonds hinausgehen. Hier spielen Finanzkonzepte eine Rolle sowie strategische sachwertorientierte Vermögensanlagen. Diese über die Investmentberatung hinausgehenden Informationen zu den Finanzkonzepten werden durch Honorarberater und Anlageberater der Honorar Company durchgeführt.

Neben dem Fondsportfolio für Fondsdepots oder kostenlose Depotkonten online, steht ein weiteres Produktportfolio mit verschiedenen Anlagestrategien und Finanzinstrumenten zur Verfügung. Zum Aufbau von Inflationsschutzmechanismen werden Finanzkonzepte genutzt. Hier sind sachwertorientierte Portfolios ein Ausgangspunkt zum Aufbau eines Inflationsschutzes für Kapitalvermögen der Anleger. Alternativ bieten sich strategische Vermögens- oder Fondsverwaltungen an, die den Zielen des Privatanlegers entsprechen. Ausgehend von einem Depotcheck oder einer umfassenden Exploration der Vermögenssituation des Privatanlegers werden die Chancen und Risiken der Anlagemöglichkeiten besprochen. Die Ziele des Kunden in seiner Anlagepolitik zu bestärken und zu verfolgen ist eine Aufgabe des Honorarberaters im Rahmen der Investmentberatung.

Bleibt der Wunsch des Kunden im Bereich der Fonds zu investieren, stehen viele Möglichkeiten zur Verwahrung und Verwaltung der Wertpapiere zur Verfügung. Viele Anleger nutzen Fondsdepots, in denen Fonds verwahrt werden und Käufe wie auch Verkäufe erfolgen können. Zur Abwicklung wird zusätzlich zum Fondsdepot ein Anlagekonto eröffnet. Dieses Anlagekonto dient zur Verrechnung der Fondstransaktionen und der Verbuchung der Fondsabwicklung in geldlicher Form. Das Guthaben auf dem Anlagekonto wird in der Regel mit dem Zinssatz von Tagesgeldern verzinst. Der Fondsvermittler bietet den Kauf von Fonds in der Regel ohne Ausgabeaufschläge an. Erfolgt die Fondsvermittlung durch die Honorarberatung und bleiben die Fonds im Transaktionskreis des Honorarberaters, werden Honorarkunden die Kickback-Zahlungen aus den Fonds in Form von Rückvergütungen gutgeschrieben.

Viele Privatanleger nutzen von Fondsvermittlern Fondssparpläne mit Top Fonds. Sehr wirkungsvoll ist es, diese Fonds regelmäßig zu kaufen und den Cost Average Effekt „Durchschnittskosteneffekt“ für sich arbeiten lassen. Fondsanleger erzielen so mit einer festen Sparrate und bei langfristiger und regelmäßiger Anlageausrichtung einen günstigen durchschnittlichen Einstiegspreis. Den späteren Verkauf bei Kapitalbedarf sollte der Fondsanleger zum marktorientierten Zeitpunkt tätigen. In der Regel werden aus langfristigen diszipliniert durchgeführten Fondssparplänen, durch den „Cost Average Effect“, gute Erfolge erzielt.

Wenn Anleger im Laufe der Zeit Erfahrungen in der Investmentberatung sammeln, wird häufig der Wunsch nach weiteren Möglichkeiten zur Geldanlage an die Honorarberatung herangetragen. Z. B. soll die „Cashposition“ Tagesgeld soll ertragsorientierter angelegt werden. Aus dem Produktportfolio des Honorarberaters kann der Kunde aus einem breiten Spektrum von Anlagezertifikaten wählen. Ob kapitalgeschützte, inflationsgeschützte oder indexorientierte Zertifikate gefordert sind. Der Honorarberater fungiert als Anlageberater und kann diese Kundenanforderungen erfüllen und zu einzelnen Produkten aus dem Portfolio beraten.

(Bildquelle: Fotolia)

Die Honorar Company Beratungs-GmbH führt bundesweit individuelle Anlageberatungen durch. Diese Anlageberatungen werden auf der Honorarbasis einer Flatrate-Honorarberatung vergütet.

Qualität und Kostensenkung sind Ziele der Honorar-Kunden!
Zeichnungen von Zertifikaten erfolgen zum Einkaufspreis. Bestandsprovisionen von Investmentfonds, die der Anlageberater erhalten würde, werden dem Anlagekonto gutgeschrieben. Investmentfonds kaufen Honorar-Kunden zum Einkaufpreis. An den Transaktionskosten verdient der Honorarberater keinen Cent.

Qualität und preiswerte Leistungen sind Ziele der Honorar Company!
Die Honorarberatung ist die Form der Anlageberatung, die eine individuelle Betreuung und eine qualitativ hochwertige Beratung für die Finanzanlagen liefert. Der Honorarberater leitet die erhaltenen Provisionen an die Kunden weiter, denn er lehnt jegliche Provisionen von den Produktgebern ab.

(Bildquelle: Fotolia)

Honorar Company Beratungs-GmbH
Joachim Wehnsen
Am Boßelkamp 3
25541 Brunsbüttel
redaktion@honorar-company.de
048528354074
http://www.honorar-company.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Fonds als Inflationsschutz

Anleger setzen sich mit inflationären Tendenzen auseinander und überprüfen ihre persönliche Anlagestrategie. Sind Fonds als Inflationsschutz sinnvoll?
Fonds als Inflationsschutz
Sachwert Fonds als Inflationsschutz

Viele Privatanleger kennen das Gespenst „Inflation“ aus der geschichtlichen Historie, von den Erzählungen der Eltern und Großeltern, in der die Notenbanken mit einer Geldschwemme die Wirtschaft finanzierten. Nach dem Wirtschaftsaufschwung in Deutschland und mit dem Beginn der Eurozone war die Inflation gering. Nach steigenden Inflationsraten in diesem Jahr schätzt die Notenbank für das nächste Jahr die Inflationsgefahren moderater ein.

Anlagestrategie 2012?
Wer sich einem Szenario steigender Inflationsraten anschließen kann, damit ist keine Hyper-Inflation gemeint, investiert in der Regel in Sachwerte. Für diese Anlagestrategie 2012 stehen verschiedene Finanzinstrumente und Anlageklassen zur Verfügung. Zu den Investitionen in Sachwerten gehören neben Wohnimmobilien, deren Preise schon stärker gestiegen sind, Immobilien Fonds, die zurzeit mit einem Negativimage zu kämpfen haben. Auch Aktien, Sachwerte-Portfolios und sachwertorientierte Investment-Fonds gehören zu den Inflationsstrategien.

Kapitalanleger, die sachwertorientiert anlegen um von steigenden Inflationsraten zu profitieren, steht eine hohe Anzahl von Fonds zur Verfügung. Bei Fondsvermittlern kaufen Anleger Top Fonds aus einer großen Auswahl in Fondsdepots oder in Depotkonten. Welche Fonds in einem Sachwerte-Konzept erworben werden, sollte durch eine Investmentberatung Ergänzung finden. Auch in Phasen sinkender Fondspreise überdenken Anleger von Fondssparplänen oder Fonds-Vermögensverwaltungen die Sparraten temporär zu erhöhen. Fondssparer überprüfen Ihre Zielfonds. Dafür bieten sich Depotchecks und Fondchecks auf Sachwertüberprüfung an. Im Fondsdepot befindliche Fondsanlagen haben in der Regel langfristige Historien, die für qualitativere Auswertungen bei Depotchecks sorgen.

Alternativen für das eigene Vermögensmanagement stellt die strategische-Vermögensverwaltung dar. Diese stellt verschiedene Anlagestrategien zur Verfügung, die Anleger wählen und zu ihren Anlagezielen gehören. Zielrenditen von Tagesgeld, plus weiterer Performance, werden konservativ angestrebt.

Eine weitere Variante ist eine aktive strategische Vermögensverwaltung, die ausschließlich in Sachwerte anlegt. Sachwerteportfolios sind für Anleger geeignet, die einen längeren Anlagehorizont haben und gewisse Volatilitäten, also Schwankungen des Vermögens, in Kauf nehmen. Dafür besitzt der risikoorientierte Privatanleger höhere Chancen mit seinen Vermögensanteilen an inflationären Tendenzen zu partizipieren.

Eine weitere Alternative sind inflationsgeschützte Anleihen. Diese zielen beispielsweise auf eine Mindestverzinsung plus eine an der Inflationsrate indexierte Zusatzverzinsung ab. So soll ein Kapitalschutz durch höhere Zinserträge erfolgen. Diese Art der Anlagepolitik verfolgen in der Regel Anleger von Anleihen mit regelmäßiger Ertragserwartung.

Verschiedene Anlagestrategien sind im Produktportfolio der Honorar Company. Diese werden über Kooperationspartner zur Verfügung gestellt. Die Partnerinstitute sind lizenzierte Institute. Eine Honorarberatung in Form der Anlageberatung erscheint in dieser Anlagesituation sinnvoll.

Die Honorar Company Beratungs-GmbH führt bundesweit individuelle Anlageberatungen durch. Diese Anlageberatungen werden auf der Honorarbasis einer Flatrate-Honorarberatung vergütet.

Qualität und Kostensenkung sind Ziele der Honorar-Kunden!
Zeichnungen von Zertifikaten erfolgen zum Einkaufspreis. Bestandsprovisionen von Investmentfonds, die der Anlageberater erhalten würde, werden dem Anlagekonto gutgeschrieben. Investmentfonds kaufen Honorar-Kunden zum Einkaufpreis. An den Transaktionskosten verdient der Honorarberater keinen Cent.

Qualität und preiswerte Leistungen sind Ziele der Honorar Company!
Die Honorarberatung ist die Form der Anlageberatung, die eine individuelle Betreuung und eine qualitativ hochwertige Beratung für die Finanzanlagen liefert. Der Honorarberater leitet die erhaltenen Provisionen an die Kunden weiter, denn er lehnt jegliche Provisionen von den Produktgebern ab.

(Bildquelle: Fotolia)

Honorar Company Beratungs-GmbH
Joachim Wehnsen
Am Boßelkamp 3
25541 Brunsbüttel
redaktion@honorar-company.de
048528354074
http://www.honorar-company.de