Tag Archives: Intimbereich

Mode Trends Lifestyle

pjur Cool im Test bestätigt

Gleitmittel mit Kühleffekt von pjur wird von Testern des Portals my-lovetoy ausgezeichnet

pjur Cool im Test bestätigt

Rechte: pjur group Luxembourg S.A.

Wasserbillig/Luxemburg, FEBRUAR 2014. Innovative und kreative Produkte sind das, was uns heutzutage anzieht – auch im Liebesleben. Denn Spielzeug, Kondome oder Gleitmittel gibt es viele, aber nur wenige können eine hohe Qualität und gleichzeitig das besondere Etwas aufweisen.
pjur, Premiumhersteller für Intimprodukte, hat im letzten Jahr pjur Cool, ein wasserbasiertes Gleitmittel mit Mentholzusatz vorgestellt, das einen prickelnden Kühleffekt verspricht. Ausgezeichnet wurde das Produkt nun vom bekanntesten Informationsportal für Erotikprodukte im deutschsprachigen Europa, my-Lovetoy. Über drei Wochen wurde pjur Cool getestet und anschließend mit dem begehrten my-lovetoy-Siegel ausgezeichnet.

Die meisten Tester liebten die prickelnde Kühle, die pjur Cool beschert: „Ich habe es sehr genossen, eine leichte Kühle zu spüren, die den Eindruck erweckte, im Schlafzimmer würde ein kleines Lüftchen wehen. Für mich persönlich war das ein sehr angenehmes Gefühl und auch meiner Frau hat es sehr gefallen. Sie hat vor allem den Effekt zwischen leidenschaftlicher Hitze und der Kühle des Gleitmittels sehr genossen“, sagt zum Beispiel Raimund. Eine andere Testerin sieht das ähnlich: „Ich nutze pjur Cool auch, wenn ich alleine bin, da ich dieses Gefühl der prickelnden Kühle, wenn mir gleichzeitig aber total heiß ist, ganz besonders genieße!“
Besonders gelobt wurde auch die Konsistenz des Produktes: „Wir empfanden es als sehr angenehm, dass das Gleitmittel nicht so klebrig ist, wie manch andere“, sagte ein Testpaar. Und Marta und Niels sind neben der Wirkung auch vom Design begeistert: „Die Flasche ist in einem hellen Blau gehalten, was zum Zusatzstoff „refreshing Menthol“ wirklich super passt und gleich eine gewisse Vorfreude versprüht. Wir empfinden das Design als stimmig und die versprochene Wirkung wird durch den abgebildeten Eiskristall schön unterstrichen.“

Natürlich empfindet jeder äußere Einflüsse anders, gerade im Intimbereich. Das Fazit aber ist eindeutig: pjur Cool ist sehr ergiebig und alle Tester würden das Produkt weiterempfehlen, so die my-Lovetoy-Redaktion.

Den kompletten Testbericht finden Sie unter:
http://www.my-lovetoy.com/index.php?main=toytestreader&id=500&title=pjur-cool-das-gleitmittel-mit-raffiniert-kuhlendem-effekt

Mehr Informationen zu pjur und allen weiteren Produkten unter www.pjur.com.

Die pjur group mit Hauptsitz in Wasserbillig, Luxemburg, ist weltweit auf fünf Kontinenten vertreten. Das Portfolio umfasst über 40 Produkte in sechs verschiedenen Produktkategorien, die in mehr als 50 Ländern verkauft werden. Darunter Gleit- und Massagemittel auf Wasser- und Silikonbasis, Kondome, Produkte für die Stimulation und Verzögerung sowie Szene-Spezialprodukte und Hygieneartikel.

pjur group
Elisabeth Dahmen
87, Esplanade de la Moselle
6637 Wasserbillig
00352 7489890
pr@pjur.com
www.pjur.com

Medizin Gesundheit Wellness

Die Gefahr aus dem Schwimmbad Eine Million Frauen sind betroffen

Pilzinfektionen breiten sich aus / Schnelltest schafft diskret Sicherheit

Berlin. Die Gefahr „lauert“ im Schwimmbad. Die Sauna ist „sein Zuhause“. Sex „liebt“ er. Nur Frauen lieben ihn nicht, obwohl jährlich eine Million Frauen „Besuch“ von ihm bekommen.

Der Scheidenpilz gehört zu den extrem häufigen Krankheiten bei der Frau. Acht von zehn bekommen ihn mindestens einmal im Leben. Die Zahl der Betroffenen steigt. Vor allem während der Schwangerschaft haben viele Frauen mit Vaginalpilz zu kämpfen. Auch wer häufiger Antibiotika nimmt, erhöht das Pilzrisiko. Auch wenn eine Infektion „total normal“ ist, so bleibt sie peinlich. Wer geht schon gerne zum Arzt, wenn er erste Anzeichen von Jucken, Brennen, Kribbeln oder Rötungen im Vaginalbereich feststellt.

Seit kurzem müssen Frauen dies auch nicht mehr – ein rezeptfreier Schnelltest hilft. Mit VagiQUICK kann sich jede Frau vor einem Arztbesuch Gewissheit verschaffen. Gerade einmal 5 bis 10 Minuten dauert so ein Schnelltest – und sie benötigen nur das Test-Set. Alle Teile, wie eine Testkassette, einen Tupfer und ein Untersuchungsstäbchen, sind im Set enthalten – und steril verpackt. Eine „intelligente“ Test-Kassette zeigt mit einem farbigen Streifen an, ob die Untersuchung korrekt ausgeführt wurde. Ein zweiter Teststreifen erscheint, wenn eine Pilzinfektion vorliegt. Danach entscheiden Sie selbst, ob Sie einen Termin beim Gynäkologen vereinbaren oder sich gleich ein entsprechendes Mittel aus der Apotheke kaufen wollen – auch die gibt es rezeptfrei.

Wer sich diskret informieren möchte und den eher peinlichen Besuch in der Apotheke scheut, kann dies im Internet. Unter Mein Verlinkungstext gibt es eine Vielzahl von Informationen und auch eine Test-Bestellung ist dort in wenigen Schritten machbar.

Die NanoRepro AG ist ein weltweit agierendes Unternehmen mit Kernkompetenz auf dem Gebiet der Entwicklung, der Herstellung und dem Vertrieb von Schnelldiagnostika für den Heimgebrauch. Die NanoRepro AG hat ihren Sitz in der Universitätsstadt Marburg an der Lahn. Das Portfolio der NanoRepro AG umfasst sieben Selbstdiagnostika: den Eisprungtest, OvuQuick, den Schwangerschaftstest GraviQUICK, den Menopause-Test MenoQUICK, den Scheidenpilz Test VagiQUICK, den innovativen Getreideunverträglichkeitstest GlutenCHECK, den Cholesterin-Schnelltest CholesterinCHECK und den Fruchtbarkeits-Test für den Mann FertiQUICK. Alle Tests sind rezeptfrei in der Apotheke oder über die Internet-Shops der NanoRepro AG erhältlich.

Kontakt:
NanoRepro AG
Olaf Dr. Stiller
Untergasse 8
35037 Marburg
06421-951449
presse@nanorepro.com
http://www.nano.ag

Medizin Gesundheit Wellness

Jucken oder Brennen in der Scheidenregion?

Ein Vaginalpilz kann die Ursache sein

Millionen Frauen in Deutschland leiden an Scheidenpilz (Vaginalmykosen)

Der Scheidenpilz VagiQUICK Mein Verlinkungstext gehört zu den extrem häufigen Krankheiten bei der Frau. Acht von zehn Frauen bekommen ihn mindestens einmal im Leben. Die Zahl der Betroffenen steigt. Vor allem während der Schwangerschaft haben viele Frauen mit Vaginalpilz zu kämpfen. Auch wer häufiger Antibiotika nimmt, erhöht das Pilzrisiko. Eine Scheidenpilz-Infektion wird fast immer durch einen Hefepilz (Candida albicans) verursacht. Diabetes mellitus, die Antibaby-Pille und Antibiotika gehören zu den wichtigsten Vaginalpilz-Ursachen.

Scheidenpilz innerhalb von 5 Minuten zuhause nachweisen

Die Firma Nano Repro AG hat einen Vaginalpilz-Test Mein Verlinkungstext entwickelt, der schnell und einfach zuhause durchführbar ist. Wer bei sich die typischen Symptome eines Hefepilzes feststellt, also Jucken, Brennen, Kribbeln oder Rötungen im Vaginalbereich, übelriechenden Ausfluss oder Brennen beim Wasserlassen, kann sich bereits vorab mit VagiQUICK eine erste Gewissheit verschaffen. Man muss mit seinem Verdacht also nicht gleich zum Arzt rennen, sondern kann den Test zuhause anwenden und bei positivem Testergebnis ein geeignetes Mittel in der Apotheke kaufen.

Die schnelle Anwendung des Tests

Es dauert nur 5 bis 10 Minuten um den VagiQUICK Test zu machen. Alle dazu notwendigen Teile – eine Testkassette und ein Abstrichtupfer – sind steril verpackt im Test-Set. Mit dem Tupfer werden Proben von der Scheidenwand genommen, die der Test danach analysiert. Die „intelligente“ Test-Kassette zeigt mit einem farbigen Streifen an, ob die Untersuchung korrekt ausgeführt wurde. Ein zweiter Teststreifen erscheint, wenn eine Pilzinfektion vorliegt. Danach entscheiden Sie selbst, ob Sie einen Termin beim Gynäkologen vereinbaren oder sich gleich ein entsprechendes Mittel aus der Apotheke kaufen wollen.

5 Tipps um sich gesund zu halten

Der Intimbereich der Frau braucht Pflege. Aber: sowohl übertriebene Reinlichkeit als auch das Gegenteil wirken sich negativ aus und können zu Krankheiten wie der Scheidenpilz-Infektion beitragen. Mit 5 kleinen Tipps verringern sie das Infektionsrisiko:

1. Verwenden Sie Wasser und eine speziell auf den äußeren Intimbereich abgestimmte Waschlotion
2. Vermeiden Sie Seifen sowie Scheidenspülungen, da deren alkalischer pH-Wert den natürlichen Säureschutzmantel im äußeren Intimbereich beeinträchtigt
3. Ziehen Sie Unterwäsche aus Naturfasern Slips aus synthetischen Materialien vor
4. Vorsicht bei Waschlappen – sie sind ein idealer Nährboden für Bakterien und Pilze
5. Nach dem Toilettenbesuch reinigen Sie Ihren äußeren Intimbereich bitte von vorne nach hinten. So schützen sie sich vor Darmbakterien und Pilzen.
Weitere Tipps finden Sie unter Mein Verlinkungstext

Die NanoRepro AG ist ein weltweit agierendes Unternehmen mit Kernkompetenz auf dem Gebiet der Entwicklung, der Herstellung und dem Vertrieb von Schnelldiagnostika für den Heimgebrauch. Die NanoRepro AG hat ihren Sitz in der Universitätsstadt Marburg an der Lahn. Das Portfolio der NanoRepro AG umfasst sieben Selbstdiagnostika: den Eisprungtest, OvuQuick, den Schwangerschaftstest GraviQUICK, den Menopause-Test MenoQUICK, den Scheidenpilz Test VagiQUICK, den innovativen Getreideunverträglichkeitstest GlutenCHECK, den Cholesterin-Schnelltest CholesterinCHECK und den Fruchtbarkeits-Test für den Mann FertiQUICK. Alle Tests sind rezeptfrei in der Apotheke oder über die Internet-Shops der NanoRepro AG erhältlich.

NanoRepro AG
Olaf Dr. Stiller
Untergasse 8
35037 Marburg
presse@nanorepro.com
06421-951449
http://www.nano.ag