Tag Archives: Interlutions

Internet E-Commerce Marketing

Technical Lead: Interlutions setzt auf Expertise von Robert Lang

Digitalexperten verstärken technische Kundenberatung mit erfahrenem Entwicklungsleiter

Technical Lead: Interlutions setzt auf Expertise von Robert Lang

Interlutions holt für den Kölner Standort Robert Lang als Technical Lead an Board (Bildquelle: @Interlutions)

Köln/Berlin/Hamburg, 06.12.2018 – Neues Aufspiel für Digitalagentur: Interlutions holt für den Kölner Standort Robert Lang als Technical Lead an Bord. Mit der neuen Position soll der optimale Projektablauf für E-Commerce- und Software-Entwicklungsprojekte gewährleistet sein. Robert Lang bringt mehr als 20 Jahre Erfahrung im Digitalgeschäft mit und wird bei Interlutions als Bindeglied zwischen der Entwicklungsabteilung, dem Projektmanagement und den Kunden fungieren.

Zuletzt war Robert Lang mehr als fünf Jahre als Entwicklungsleiter bei der Digitalagentur Webmatch für die Beratung großer Kunden auf der technischen Ebene zuständig. Eine ebenso wichtige Station war seine fast 6-jährige Anstellung als Head of Data & Digital Services bei der Agentur Wunderman. Dazwischen lagen Anstellungen bei Software- und Spieleentwicklern. Während seiner langjährigen Karriere konnten namhafte Kunden wie Ford, Mazda, ültje und Krüger von seiner Expertise profitieren.

„Die immer komplexeren Anforderungen unserer Kunden an Projekte der digitalen Transformation verlangen nach Menschen, die sowohl die Sprache der Kunden, die der Projektmanager als auch die der Entwickler verstehen. Mit seiner langjährigen Berufserfahrung als Führungskraft vereint Robert Lang sowohl das technische Know-how als auch umfangreiche Projekt-Erfahrungen. Eine Kombination, die für uns geradezu perfekt ist, denn so können unter Roberts Leitung Projekte jetzt noch intelligenter geplant und zudem im laufenden Prozess noch besser qualitätsgesichert werden“, so Eric Meurers, CEO der Interlutions GmbH. „Robert ist ein Typ, der super zu uns passt und – neben meinem natürlich – das Vertrauen der Projektmanager und Entwickler genießt.“

„Bei Interlutions reizt mich vor allem die Fokussierung auf die eingesetzten Technologien, verbunden mit der Leidenschaft und der Kreativität des ganzen Teams. Ich freue mich darauf, meine eigenen hohen Ansprüche täglich aufs Neue unter Beweis zu stellen. Allein das Kundenportfolio motiviert mich zu Höchstleistungen“, so Robert Lang.

Über Interlutions

Die Interlutions GmbH ( www.interlutions.de) ist eine Digitalagentur mit Sitz an den Standorten Köln, Berlin und Hamburg. Unter Leitung von Eric Meurers und Christian Schmidt liefert das rund 100-köpfige Team ein Full Service-Angebot, das von Strategie und Beratung über Kampagnenentwicklung und -umsetzung bis hin zu Software-Entwicklung und eCommerce-Lösungen reicht und Kunden auf ganzer Bandbreite bei der digitalen Transformation unterstützt. Als Experte für digitale Markenführung arbeitet Interlutions für renommierte Kunden wie Nintendo, Disney, Renault, Nissan, Haribo und Super RTL. Zu ihrem Portfolio gehört die Entwicklung von Individualsoftware und Websites, wie auch E-Mail-Marketing und Apps.

Interlutions zählt zu den führenden Agenturen für die Anwendung der Open Source Software Symfony in Deutschland und engagiert sich u.a. als Event-Sponsor für ihre Weiterentwicklung. SensioLabs Deutschland, die deutsche Niederlassung des Lizenzgebers von Symfony, ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft von Interlutions.

Firmenkontakt
Interlutions GmbH
Eric Meurers
Neusser Straße 27-29
50670 Koeln
+49 (0)221 991 91 – 0
+49 (0)221 991 91 – 99
info@interlutions.de
https://www.interlutions.de/

Pressekontakt
forvision
Anke Piontek
Lindenstrasse 14
50674 Koeln
022192428140
info@forvision.de
http://www.forvision.de

Auto Verkehr Logistik

Web-Relaunch: Interlutions macht GO! fit für die digitale Zukunft

Digitalagentur verleiht Kurierdienstleister eine moderne Online-Plattform

Web-Relaunch: Interlutions macht GO! fit für die digitale Zukunft

Die Corporate Website von GO! Express & Logistics erstrahlt ab sofort in neuem Glanz (Bildquelle: @Interlutions)

Köln/Berlin/Hamburg, 12.11.2018 – Frischer Auftritt: Die Corporate Website von GO! Express & Logistics erstrahlt ab sofort im ganz neuen Glanz. Neben einem aufgeräumten Design trumpft https://general-overnight.com nun auch mit einer nutzerfreundlichen Struktur auf, die die Versand-Services leicht zugänglich macht. Für die Umsetzung setzte GO! auf die Digitalagentur Interlutions, die bei diesem Projekt ihre ausgewiesene Open-Source-Expertise ausspielen konnte.

„Bei der Neuausrichtung unseres Online-Auftritts war es uns besonders wichtig, die Bedienfreundlichkeit nicht nur für unsere Kunden, sondern auch für unsere interne Redaktion zu optimieren. Dank der profunden Beratung von Interlutions haben wir nun ein CMS, mit dem sich Inhalte im Handumdrehen editieren lassen. Zudem bietet es uns eine größtmögliche Flexibilität in Bezug auf die Lokalisierung von Informationen. Das ist genau das Ergebnis, das wir uns erwünscht haben“, so Florian Müller, Projektmanager bei GO! Express & Logistics.

Interlutions zählt deutschlandweit zu den führenden Spezialisten für Open Source Lösungen wie Neos. Mithilfe dieses CMS lässt sich Content besonders intuitiv bearbeiten, wodurch sich der Schulungsaufwand für die Anwender minimiert. Zugleich ermöglicht das System den einzelnen GO! Stationen, individuelle Informationen wie News, Stellenausschreibungen und Ansprechpartner einzupflegen. Über eine entsprechende Vorauswahl bzw. die URL bekommen Nutzer dann nur die Inhalte der Station angezeigt, die für sie zuständig ist.

Die zum Start avisierte Projektdauer konnte Interlutions um zwei Wochen unterlaufen. Zunächst startete die Digitalagentur mit der Erstellung eines zukunftsfähigen Designs. Anschließend wurden einzelne Seitenbereiche und Elemente fertiggestellt, damit das GO! Team frühzeitig mit dem Einpflegen der Inhalte beginnen konnte. Zu diesem Zweck führte Interlutions eine Schulung der Redaktionsmitarbeiter für die Anwendung des neuen Content-Management-Systems durch.

„Als Deutschlands größte Fans von Neos war es für uns eine große Freude, dass wir GO! mit unserer Begeisterung anstecken konnten. Die Zusammenarbeit lief zur Freude aller Beteiligten einfach wie am Schnürchen und wir hatten großen Spaß an einem Kunden mit einem solch hohen technischen Verständnis“, so Eric Meurers, CEO der Interlutions GmbH.

Über Interlutions

Die Interlutions GmbH ( www.interlutions.de) ist eine Digitalagentur mit Sitz an den Standorten Köln, Berlin und Hamburg. Unter Leitung von Eric Meurers und Christian Schmidt liefert das rund 100-köpfige Team ein Full Service-Angebot, das von Strategie und Beratung über Kampagnenentwicklung und -umsetzung bis hin zu Software-Entwicklung und eCommerce-Lösungen reicht und Kunden auf ganzer Bandbreite bei der digitalen Transformation unterstützt. Als Experte für digitale Markenführung arbeitet Interlutions für renommierte Kunden wie Nintendo, Disney, Renault, Nissan, Haribo und Super RTL. Zu ihrem Portfolio gehört die Entwicklung von Individualsoftware und Websites, wie auch E-Mail-Marketing und Apps.

Interlutions zählt zu den führenden Agenturen für die Anwendung der Open Source Software Symfony in Deutschland und engagiert sich u.a. als Event-Sponsor für ihre Weiterentwicklung. SensioLabs Deutschland, die deutsche Niederlassung des Lizenzgebers von Symfony, ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft von Interlutions.

Firmenkontakt
Interlutions GmbH
Eric Meurers
Neusser Straße 27-29
50670 Koeln
+49 (0)221 991 91 – 0
+49 (0)221 991 91 – 99
info@interlutions.de
https://www.interlutions.de/

Pressekontakt
forvision
Anke Piontek
Lindenstrasse 14
50674 Koeln
022192428140
info@forvision.de
http://www.forvision.de

Internet E-Commerce Marketing

Playmobil Spirit: Interlutions und TOGGO sind aufs Pferd gekommen

Digitalagentur macht Playmobil-Produkte zu beliebter TV-Kindersendung digital erlebbar

Playmobil Spirit: Interlutions und TOGGO sind aufs Pferd gekommen

Sein Wissen rund um die Produkte von Playmobil Spirit kann man direkt in einem Quiz testen. (Bildquelle: @Interlutions)

Köln/Berlin/Hamburg, 07.11.2018 – Wild und frei: Seit 2017 bezaubert die Serie „Spirit“ ihre kleinen Zuschauer auf TOGGO, Deutschlands Nummer eins der privaten Kinder-Fernsehsender. Folge für Folge erlebt das Mädchen Lucky gemeinsam mit ihrem Pferd Spirit und ihren zwei- und vierbeinigen Freunden viele spannende Abenteuer. Passend dazu brachte Playmobil nun einige der bekannten Serienschauplätze als Produkte auf den Markt.
Um Playmobil Spirit für Fans der Serie digital erlebbar zu machen, entwickelte die Digitalagentur Interlutions eine bezaubernde Online-Markenwelt, die bis zum 26. November auf toggo.de zu finden ist. Kleine Pferde-Fans können hier in einem Online-Game Lucky bei der Pflege von Spirit unter die Arme greifen und beim Putzen, Hufe auskratzen und Füttern helfen.
Des Weiteren ist die Möglichkeit integriert, die Playmobil Spielesets auf eigene Faust zu entdecken. Zu diesem Zweck führt Lucky die Nutzer durch ihre Welt, zeigt ihnen ihr Zuhause und erzählt Geschichten zu den Menschen und Pferden, die mit ihr zusammenleben. Sein Wissen rund um die Produkte von Playmobil Spirit kann man zudem in einem Quiz testen. Wer hier bestens Bescheid weiß, kann die verschiedenen Spielesets gewinnen.
„Seit 2010 haben wir schon mehr als 250 Webseiten für toggo.de produziert. Jede einzelne von ihnen ist eine große Freude für unser Team, da wir dabei nicht nur unsere Kompetenz, sondern auch unseren Spieltrieb ausleben können. Letztlich garantiert das auch den Spaß auf Seiten der kleinen Nutzer“, so Eric Meurers, CEO der Interlutions GmbH.

Link zur Website: http://www.toggo.de/gewinnen/playmobil-spirit/index-5906.htm

Über Interlutions
Die Interlutions GmbH ( www.interlutions.de) ist eine Digitalagentur mit Sitz an den Standorten Köln, Berlin und Hamburg. Unter Leitung von Eric Meurers und Christian Schmidt liefert das rund 100-köpfige Team ein Full Service-Angebot, das von Strategie und Beratung über Kampagnenentwicklung und -umsetzung bis hin zu Software-Entwicklung und eCommerce-Lösungen reicht und Kunden auf ganzer Bandbreite bei der digitalen Transformation unterstützt. Als Experte für digitale Markenführung arbeitet Interlutions für renommierte Kunden wie Nintendo, Disney, Renault, Nissan, Haribo und Super RTL. Zu ihrem Portfolio gehört die Entwicklung von Individualsoftware und Websites, wie auch E-Mail-Marketing und Apps.

Interlutions zählt zu den führenden Agenturen für die Anwendung der Open Source Software Symfony in Deutschland und engagiert sich u.a. als Event-Sponsor für ihre Weiterentwicklung. SensioLabs Deutschland, die deutsche Niederlassung des Lizenzgebers von Symfony, ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft von Interlutions.

Über Interlutions

Die Interlutions GmbH ( www.interlutions.de) ist eine Digitalagentur mit Sitz an den Standorten Köln, Berlin und Hamburg. Unter Leitung von Eric Meurers und Christian Schmidt liefert das rund 100-köpfige Team ein Full Service-Angebot, das von Strategie und Beratung über Kampagnenentwicklung und -umsetzung bis hin zu Software-Entwicklung und eCommerce-Lösungen reicht und Kunden auf ganzer Bandbreite bei der digitalen Transformation unterstützt. Als Experte für digitale Markenführung arbeitet Interlutions für renommierte Kunden wie Nintendo, Disney, Renault, Nissan, Haribo und Super RTL. Zu ihrem Portfolio gehört die Entwicklung von Individualsoftware und Websites, wie auch E-Mail-Marketing und Apps.

Interlutions zählt zu den führenden Agenturen für die Anwendung der Open Source Software Symfony in Deutschland und engagiert sich u.a. als Event-Sponsor für ihre Weiterentwicklung. SensioLabs Deutschland, die deutsche Niederlassung des Lizenzgebers von Symfony, ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft von Interlutions.

Firmenkontakt
Interlutions GmbH
Eric Meurers
Neusser Straße 27-29
50670 Koeln
+49 (0)221 991 91 – 0
+49 (0)221 991 91 – 99
info@interlutions.de
https://www.interlutions.de/

Pressekontakt
forvision
Anke Piontek
Lindenstrasse 14
50674 Koeln
022192428140
info@forvision.de
http://www.forvision.de

Wissenschaft Technik Umwelt

Gut verpackt: Interlutions und Interseroh launchen „Lizenzero“

Digitalagentur bringt Onlineshop zum neuen Verpackungsgesetz an den Start

Gut verpackt: Interlutions und Interseroh launchen "Lizenzero"

(Bildquelle: @Interlutions/Interseroh)

Köln/Berlin/Hamburg, 11.09.2018 – Lizenz zum Verpacken: Mit dem 1. Januar 2019 tritt in Deutschland das neue Verpackungsgesetz in Kraft. Jeder Händler oder Hersteller, der verpackte Waren an den privaten Endverbraucher vertreibt, muss diese Verpackungen sowohl bei einem dualen System lizenzieren als auch bei der „Zentralen Stelle Verpackungsregister“ anmelden. Mit dem brandneuen Onlineshop www.lizenzero.de sorgt Interseroh, ein führender Anbieter für Umweltdienstleistungen, dafür, dass auch Nutzer ohne Vorerfahrung den Überblick behalten, wenn sie ihre individuellen Entgelte ganz einfach in wenigen Klicks berechnen und im Anschluss ihren Lizenzierungsvertrag online erwerben.

„Mit Lizenzero kann der Nutzer den Anforderungen des neuen Verpackungsgesetzes unkompliziert nachkommen und findet alle notwendigen Informationen übersichtlich vor. Die praktische Berechnungshilfe unterstützt den Nutzer dabei, das Gesamtgewicht seiner jährlichen Verpackungen pro Fraktionsgruppe zu kalkulieren. Auf dieser Basis sind es dann nur noch wenige Schritte bis zum Abschluss des passenden Vertrages. Der gesamte Prozess wird unkompliziert online abgewickelt und erfordert nicht viel Zeit – Verpackungslizenzierung leicht gemacht!“, so Claudia Wegener, Projektleiterin Business Development bei der INTERSEROH Dienstleistungs GmbH.

Für die Umsetzung des Projekts holte sich der Umweltdienstleister die Experten von Interlutions ins Boot. In gemeinsamen Workshops fand zunächst die konzeptionelle Ausarbeitung der neu geschaffenen Marke sowie der Shopausrichtung statt. Darauf aufbauend entwickelte die Digitalagentur Konzept und Design des Webshops. Bei der anschließenden Umsetzung steuerte Interlutions zudem mehrere spezifische Entwicklungsprozesse bei, die individuell auf den Kunden zugeschnitten wurden.

Das wichtigste Tool von Lizenzero ist die Berechnungshilfe, mit der der Nutzer auf Basis der Hauptfraktionsgruppen (Papier/Pappe/Karton, Kunststoff und Glas) sowie verschiedener Verpackungsgrößen (S, M, L) im Handumdrehen das Gesamtgewicht seiner Verpackungen schätzen kann, die er pro Jahr in Umlauf bringt. Bei jeder Verpackungsgröße stehen zudem mehrere Optionen zur Verfügung, die das Gewicht zuzüglich Packband und eventueller Füllmaterialien anzeigen. Ist das Verpackungs-Gesamtgewicht pro Jahr bereits bekannt, kann der Kunde dieses auch direkt in den so genannten Kalkulator eintragen. In beiden Fällen erfolgt eine umgehende Anzeige der jeweiligen voraussichtlichen Kosten.

„Bei diesem Projekt konnten wir einmal mehr unser umfangreiches Full-Service-Angebot ausspielen, das von der Markenentwicklung über die Umsetzung des Webshops bis zu seiner Vermarktung reicht. Es freut uns sehr, dass wir Interseroh bei diesem ersten gemeinsamen Projekt direkt eine so umfassende Unterstützung bieten konnten“, so Eric Meurers, CEO der Interlutions GmbH.

Über Interlutions

Die Interlutions GmbH ( www.interlutions.de) ist eine Digitalagentur mit Sitz an den Standorten Köln, Berlin und Hamburg. Unter Leitung von Eric Meurers und Christian Schmidt liefert das rund 100-köpfige Team ein Full Service-Angebot, das von Strategie und Beratung über Kampagnenentwicklung und -umsetzung bis hin zu Software-Entwicklung und eCommerce-Lösungen reicht und Kunden auf ganzer Bandbreite bei der digitalen Transformation unterstützt. Als Experte für digitale Markenführung arbeitet Interlutions für renommierte Kunden wie Nintendo, Disney, Renault, Nissan, Haribo und Super RTL. Zu ihrem Portfolio gehört die Entwicklung von Individualsoftware und Websites, wie auch E-Mail-Marketing und Apps.

Interlutions zählt zu den führenden Agenturen für die Anwendung der Open Source Software Symfony in Deutschland und engagiert sich u.a. als Event-Sponsor für ihre Weiterentwicklung. SensioLabs Deutschland, die deutsche Niederlassung des Lizenzgebers von Symfony, ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft von Interlutions.

Firmenkontakt
Interlutions GmbH
Eric Meurers
Neusser Straße 27-29
50670 Koeln
+49 (0)221 991 91 – 0
+49 (0)221 991 91 – 99
info@interlutions.de
https://www.interlutions.de/

Pressekontakt
forvision
Anke Piontek
Lindenstrasse 14
50674 Koeln
022192428140
info@forvision.de
http://www.forvision.de

Bildung Karriere Schulungen

LIKA 4.0: Interlutions unterstützt Digitalisierung der Ausbildung im Handwerk

Digitalagentur übernimmt technische Umsetzung beim Förderprojekt der Bundesregierung

LIKA 4.0: Interlutions unterstützt Digitalisierung der Ausbildung im Handwerk

Logos der Förderer

Köln/Berlin/Hamburg, 25.07.2018 – Digitale Transformation für das Handwerk: Mit „LIKA 4.0: Digital gestütztes, kooperatives Lernen im Kundenauftrag“ wurde im April 2018 ein Projekt gestartet, das ein völlig neues Ausbildungskonzept für das Handwerk entstehen lässt. Ziel ist die berufsbezogene Theorie und die praktische Arbeitserfahrung zu vereinen und so eine Modernisierung der Ausbildungskultur zu etablieren.

Gefördert wird das Projekt durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) sowie aus den Mitteln des Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union (ESF) mit 1,8 Millionen Euro über vier Jahre. Die Umsetzung erfolgt mit 16 Projektpartnern, wobei die Digitalexperten von Interlutions die komplette technische Umsetzung und Beratung verantworten. Der gesamte Aufbau, die Vernetzung und die Optimierung der technischen Infrastrukturen sowie die vollständige Entwicklung und Realisierung des Ausbildungsmanagements liegt in den Händen der Digitalexperten. Darüber hinaus ist die Interlutions GmbH Mitglied der Projektsteuerungsgruppe, die aus je einem Mitglied der beteiligten Projektpartner und zwei gewählten Regionalsprechern besteht.

Antragsteller des deutschlandweit einzigartigen Schulungskonzeptes war die Akademie Zukunft Handwerk (AZH-AG), die mit dem Projekt auf erfolgreiche Ergebnisse früherer Kooperationen mit dem Institut Technik und Bildung der Universität Bremen aufsetzt. Das Konzept wird nun im Projektverbund mit den digitalen Möglichkeiten zukunftsfähig gemacht.

„Unser Ausbildungskonzept basiert auf dem Blended-Learning-Prinzip, das Präsenz- und Selbstlernphasen miteinander kombiniert. Das Besondere an LIKA 4.0 ist die Entwicklung aus der Perspektive der Handwerksunternehmen heraus, indem es den Kundenauftrag, also typische Arbeits- und Geschäftsprozesse im Handwerk, zugrunde legt“, so Rolf Steffen, Projektleiter, AZH-AG.

„LIKA 4.0: Digital gestütztes, kooperatives Lernen im Kundenauftrag“ wird im Projektverbund umgesetzt, der aus AZH-AG, dem Institut Technik und Bildung der Universität Bremen und Interlutions besteht sowie 13 Handwerksunternehmen, die als Experten für das Praxiswissen und die Ausbildungsinhalte ihrer Branche beteiligt sind.

Anlässlich der Bedeutung dieses wegweisenden Projektes, das im Hinblick auf die Lösung des Fachkräftemangels und die Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands wichtige Weichen stellt, überreichte der parlamentarische Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung – Thomas Rachel, MdB – am 30. Mai 2018 eigenhändig die Bewilligungsurkunde an die Projektleitung.

„Bereits in der Vergangenheit haben wir erfolgreich mit dem Institut Technik und Bildung der Universität Bremen zusammengearbeitet und können nun im Projektverbund mit weiteren tollen Projektpartnern darauf aufbauen. Für uns ist das eine großartige Chance unsere Expertise bei diesem vielversprechenden und sinnvollen Projekt einzubringen. Wir freuen uns auf die vier Jahre und sind mit Herzblut dabei“, so Eric Meurers, CEO der Interlutions GmbH.

Über Interlutions

Die Interlutions GmbH ( www.interlutions.de) ist eine Digitalagentur mit Sitz an den Standorten Köln, Berlin und Hamburg. Unter Leitung von Eric Meurers und Christian Schmidt liefert das rund 100-köpfige Team ein Full Service-Angebot, das von Strategie und Beratung über Kampagnenentwicklung und -umsetzung bis hin zu Software-Entwicklung und eCommerce-Lösungen reicht und Kunden auf ganzer Bandbreite bei der digitalen Transformation unterstützt. Als Experte für digitale Markenführung arbeitet Interlutions für renommierte Kunden wie Nintendo, Disney, Renault, Nissan, Haribo und Super RTL. Zu ihrem Portfolio gehört die Entwicklung von Individualsoftware und Websites, wie auch E-Mail-Marketing und Apps.

Interlutions zählt zu den führenden Agenturen für die Anwendung der Open Source Software Symfony in Deutschland und engagiert sich u.a. als Event-Sponsor für ihre Weiterentwicklung. SensioLabs Deutschland, die deutsche Niederlassung des Lizenzgebers von Symfony, ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft von Interlutions.

Firmenkontakt
Interlutions GmbH
Eric Meurers
Neusser Straße 27-29
50670 Koeln
+49 (0)221 991 91 – 0
+49 (0)221 991 91 – 99
info@interlutions.de
https://www.interlutions.de/

Pressekontakt
forvision
Anke Piontek
Lindenstrasse 14
50674 Koeln
022192428140
info@forvision.de
http://www.forvision.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Projektmanagement-Power: Interlutions holt Peter Wafzig ins Team

Digitalagentur freut sich über brandneuen Senior Project Manager / Operations

Projektmanagement-Power: Interlutions holt Peter Wafzig ins Team

(Bildquelle: Interlutions)

Köln/Berlin/Hamburg, 17.04.2018 – Neuzugang am Standort Köln: Für den reibungslosen Projektablauf für Kunden wie Nintendo, Disney, Renault und viele weitere setzt Interlutions ab sofort auf das Know-how eines langgedienten Experten. Der zertifizierte Projektmanager Peter Wafzig bringt mehr als 20 Jahre Erfahrung im Digitalgeschäft mit und unterstützt vor diesem Background neben dem Kölner Projektmanagement-Team auch COO Nadja Smuda.

Vor seinem Start als Senior Project Manager / Operations bei Interlutions war er bei TWT reality bytes tätig. Hier verantwortete er für rund zwei Jahre den Aufbau des Projektmanagement-Teams, die Optimierung von Prozessen sowie die Implementierung von (agilen) Projektmanagement-Methoden. In diesem Rahmen betreute er Kunden wie die Lekkerland AG, Koelnmesse, EIZO Europe GmbH und COOP Schweiz.

Bis 2015 hatte Peter Wafzig die Leitung des Kölner Standorts der SEITENBAU GmbH inne. Zu seinem Tätigkeitsbereich gehörte hier das Projektmanagement für Web-, App-, Intranet- und Wissensmanagementprojekte sowie die Betreuung von Kunden sowohl aus dem öffentlichen Bereich wie das Bundesverwaltungsamt, das Bundesarchiv und die Stadt Köln, als auch Konzerne wie die EWE Energie AG.

„Mit Peter Wafzig erhalten wir gleich in doppelter Hinsicht eine wertvolle Verstärkung: Zum einen hat er im Laufe seiner Karriere umfangreiche Erfahrung im Projektmanagement für nationale wie internationale Kunden verschiedenster Branchen gesammelt. Zum anderen weiß er genau, wie Digitalagenturen funktionieren und kann uns so dabei helfen, auch im Bereich der internen Abläufe immer besser zu werden. Gemeinsam werden wir so sicher eine Menge erreichen können“, so Eric Meurers, CEO der Interlutions GmbH.

„Interlutions ist eine Agentur, die mich vom ersten Blick an mit ihrer enormen Leidenschaft für den kreativen Einsatz von Technologie begeistert hat. Nach meinen spannenden Aufgaben in früheren Agenturen freue ich mich schon sehr darauf, in diesem Bereich noch mehr Einblicke zu erhalten, und dabei zu helfen, die Agentur mit meiner Erfahrung in den Bereichen Projektmanagement und Operations voranzubringen“, so Peter Wafzig.

Über Interlutions

Die Interlutions GmbH ( www.interlutions.de) ist eine Digitalagentur mit Sitz an den Standorten Köln, Berlin und Hamburg. Unter Leitung von Eric Meurers und Christian Schmidt liefert das rund 100-köpfige Team ein Full Service-Angebot, das von Strategie und Beratung über Kampagnenentwicklung und -umsetzung bis hin zu Software-Entwicklung und eCommerce-Lösungen reicht und Kunden auf ganzer Bandbreite bei der digitalen Transformation unterstützt. Als Experte für digitale Markenführung arbeitet Interlutions für renommierte Kunden wie Nintendo, Disney, Renault, Nissan, Haribo und Super RTL. Zu ihrem Portfolio gehört die Entwicklung von Individualsoftware und Websites, wie auch E-Mail-Marketing und Apps.

Interlutions zählt zu den führenden Agenturen für die Anwendung der Open Source Software Symfony in Deutschland und engagiert sich u.a. als Event-Sponsor für ihre Weiterentwicklung. SensioLabs Deutschland, die deutsche Niederlassung des Lizenzgebers von Symfony, ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft von Interlutions.

Firmenkontakt
Interlutions GmbH
Eric Meurers
Neusser Straße 27-29
50670 Koeln
+49 (0)221 991 91 – 0
+49 (0)221 991 91 – 99
info@interlutions.de
https://www.interlutions.de/

Pressekontakt
forvision
Anke Piontek
Lindenstrasse 14
50674 Koeln
022192428140
info@forvision.de
http://www.forvision.de

Internet E-Commerce Marketing

Interlutions relauncht arbeitssicherheit.de für Wolters Kluwer

Deutschlands Portal für Arbeitssicherheit und Arbeitsschutz erhält wertvolle Erweiterungen

Interlutions relauncht arbeitssicherheit.de für Wolters Kluwer

(Bildquelle: Interlutions)

Köln/Berlin/Hamburg, 19.03.2018 – Starke Leistung: Sicherheitsverantwortliche Mitarbeiter und Unternehmer erhalten auf arbeitssicherheit.de ab sofort ein noch umfassenderes Informationsangebot und verbesserte Funktionen. Den Relaunch von Deutschlands Portal für Arbeitssicherheit und Arbeitsschutz übernahmen die Digitalexperten von Interlutions für Wolters Kluwer.

„Mit der Überarbeitung unseres kostenlosen Angebotes auf arbeitssicherheit.de stand vor allem eine Verbesserung der mobilen Nutzung im Vordergrund. Der Fokus lag auf User Experience und Customer Journey, um einen noch schnelleren Zugang zu passgenauen Fachinformationen zu gewährleisten. Wir freuen uns, dass die Neuerungen für unsere Nutzer mithilfe von Interlutions in kurzer Zeit erfolgreich umgesetzt werden konnten“, so Herr Walter Kastor, Leiter InCompany/Arbeitsschutz bei der Wolters Kluwer GmbH.

Die kostenlose Online-Plattform www.arbeitssicherheit.de bietet Fachkräften für Arbeitssicherheit, Arbeitssicherheitsbeauftragten sowie fachlich Interessierten wertvolle Informationen zu allen wichtigen Themen wie Arbeits- und Gesundheitsschutz, Brandschutz, Erste Hilfe, Explosionsschutz, Gefahrstoffen und persönlicher Schutzausrüstung. Diese lassen sich nun direkt im Hauptmenü ansteuern. Auch die Suchfunktion wurde beim Relaunch noch einmal verbessert. So gibt es jetzt die Möglichkeit, ausschließlich nach Schriften des BGVR (Berufsgenossenschaftliches Vorschriften- und Regelwerk) zu suchen und auch über Schriften der DGUV (Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung) hinaus, etwa nach Inhalten der BG RCI (Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie), schnell und zielgerichtet zu recherchieren.

Interlutions setzte bei der Überarbeitung auf eine TYPO3 Lösung. Die Umsetzung erfolgte auf Basis von Scrum. Gleichzeitig realisierte Interlutions die Anbindung an die verlagseigene Content-Datenbank von Wolters Kluwer, die berufsgenossenschaftliche Schriften sammelt, aktualisiert und herausgibt. Für die Redaktion ergibt sich durch den Relaunch auch eine verbesserte Pflegbarkeit im Backend.

„Für Wolters Kluwer arbeiten wir schon seit vielen Jahren und freuen uns daher umso mehr, dass der Kunde auch beim aktuellen Projekt zum wiederholten Mal auf unsere Expertise vertraut. Bei arbeitssicherheit.de leisteten wir wieder von der Beratung und Konzeption über die technische Umsetzung und das Projektmanagement das ganze Spektrum“, so Eric Meurers, CEO der Interlutions GmbH.

Über Interlutions
Die Interlutions GmbH ( www.interlutions.de) ist eine Digitalagentur mit Sitz an den Standorten Köln, Berlin und Hamburg. Unter Leitung von Eric Meurers und Christian Schmidt liefert das rund 100-köpfige Team ein Full Service-Angebot, das von Strategie und Beratung über Kampagnenentwicklung und -umsetzung bis hin zu Software-Entwicklung und eCommerce-Lösungen reicht und Kunden auf ganzer Bandbreite bei der digitalen Transformation unterstützt. Als Experte für digitale Markenführung arbeitet Interlutions für renommierte Kunden wie Nintendo, Disney, Renault, Nissan, Haribo und Super RTL. Zu ihrem Portfolio gehört die Entwicklung von Individualsoftware und Websites, wie auch E-Mail-Marketing und Apps.

Interlutions zählt zu den führenden Agenturen für die Anwendung der Open Source Software Symfony in Deutschland und engagiert sich u.a. als Event-Sponsor für ihre Weiterentwicklung. SensioLabs Deutschland, die deutsche Niederlassung des Lizenzgebers von Symfony, ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft von Interlutions.

Über Wolters Kluwer
Der Wissens- und Informationsdienstleister Wolters Kluwer bietet in Deutschland insbesondere in den Bereichen Recht, Wirtschaft und Steuern fundierte Fachinformationen in Form von Literatur, Software und Services für den professionellen Anwender. Hauptsitz von Wolters Kluwer in Deutschland ist Köln, das Unternehmen beschäftigt an über 20 Standorten rund 1.200 Mitarbeiter.

Wolters Kluwer in Deutschland ist Teil des internationalen Informationsdienstleisters Wolters Kluwer n.v. mit Sitz in Alphen aan den Rijn (Niederlande), der bei einem Jahresumsatz (2017) von 4,4 Milliarden Euro weltweit rund 19.000 Mitarbeiter beschäftigt und Kunden in über 180 Ländern bedient. Die Aktien sind an der Euronext Amsterdam (WKL) gelistet, außerdem werden sie in der AEX und im Euronext 100 Index geführt. In den Vereinigten Staaten wird die Aktie in Form eines Sponsored Level 1 Amercian Depositary Receipt (ADR) Programms auf dem Over the Counter-Markt gehandelt (WTKWY). Weitere Informationen finden Sie unter: www.wolterskluwer.com

Firmenkontakt
forvision
Anke Piontek
Lindenstraße 14
50674 Koeln
0221 / 9242 814-0
0221 / 9242 814-2
piontek@forvision.de
http://www.forvision.de

Pressekontakt
forvision
Anke Piontek
Lindenstrasse 14
50674 Koeln
022192428140
022192428142
info@forvision.de
http://www.forvision.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Interlutions und Gastroback laden Hobby-Köche jetzt auch zum Shoppen ein

Digitalagentur ergänzt Online-Showroom um praktische Kauffunktionalität

Interlutions und Gastroback laden Hobby-Köche jetzt auch zum Shoppen ein

(Bildquelle: Interlutions)

Köln/Berlin/Hamburg, 27.02.2018 – Vom Showroom zum Shop: Nach gelungenem Relaunch von http://gastroback.de im Jahr 2017 haben die Digitalexperten von Interlutions die Website jetzt erfolgreich zum Shop umgebaut. Ab sofort können Kunden nicht nur in stimmungsvollen Einkaufswelten rund um das Thema Home & Living stöbern, sondern auch ausgewählte Sonderartikel und Zubehöre mit wenigen Klicks direkt nach Hause ordern.

„In der Markenkommunikation von Gastroback geht es nicht einfach nur um eine gute Technik für die Zubereitung von leckeren Speisen und Getränken, sondern vielmehr um eine Emotionalisierung der Produkte. Bei unserem Online-Auftritt war es uns darum besonders wichtig, neben unseren Produkten auch die damit verbundene Erlebniswelt zu transportieren. In einem ersten Schritt haben wir diese nun um die Möglichkeit zum Einkauf erweitert, um unseren Kunden noch mehr Komfort und Service zu bieten“, so Jurek Fischer, Projektleiter Marketing der Gastroback GmbH.

Im Rahmen der vorangegangenen Überarbeitung hatte Interlutions die Gastroback Website bereits mit dem modularen Online-Shopsystem Shopware aufgebaut. Nachdem die Seite zunächst als bloßer Showroom fungierte, wurde in diesem Projekt nun die Kauffunktionalität nachgerüstet und diverse Zahlungs- und Versandanbieter eingebunden. Des Weiteren brachte die Digitalagentur das Shopware System auf den neusten Stand und ergänzte zusätzliche Einkaufswelten.

Die innovative Produktneuheit „Tea & More“, ein automatischer Tee- und Wasserkocher mit Gareinsatz für die Zubereitung von Speisen, Joghurt und Babynahrung, erhielt eine eigene Kampagnenseite, auf der mithilfe von kurzen Videos und Rezeptvorschlägen die Vielseitigkeit des Produktes gezeigt wird.
„Mit Shopware ist unsere neue Webseite zu unserem wichtigsten Werbemittel geworden. Wir haben tolle innovative Produkte und können das jetzt auch im responsiven Design auf allen Endgeräten zeigen. Die Zusammenarbeit mit den Experten von Interlutions ist hervorragend“, so Andreas Kirschenmann, CEO der Gastroback GmbH.

„Die Website von Gastroback ist ein hervorragendes Beispiel für die besondere Stärke von Shopware. Mit seiner Hilfe konnten wir den bestehenden Online-Auftritt nicht nur mühelos um zusätzliche Module wie in diesem Fall die Kauffunktionalität ergänzen. Features wie die „Einkaufswelten“ bieten uns zudem eine tolle Grundlage für ein Design, das per Storytelling das Shoppen zu einem echten Erlebnis werden lässt“, so Eric Meurers, CEO der Interlutions GmbH.

Über Interlutions
Die Interlutions GmbH ( www.interlutions.de) ist eine Digitalagentur mit Sitz an den Standorten Köln, Berlin und Hamburg. Unter Leitung von Eric Meurers und Christian Schmidt liefert das rund 100-köpfige Team ein Full Service-Angebot, das von Strategie und Beratung über Kampagnenentwicklung und -umsetzung bis hin zu Software-Entwicklung und eCommerce-Lösungen reicht und Kunden auf ganzer Bandbreite bei der digitalen Transformation unterstützt. Als Experte für digitale Markenführung arbeitet Interlutions für renommierte Kunden wie Nintendo, Disney, Renault, Nissan, Haribo und Super RTL. Zu ihrem Portfolio gehört die Entwicklung von Individualsoftware und Websites, wie auch E-Mail-Marketing und Apps.

Interlutions zählt zu den führenden Agenturen für die Anwendung der Open Source Software Symfony in Deutschland und engagiert sich u.a. als Event-Sponsor für ihre Weiterentwicklung. SensioLabs Deutschland, die deutsche Niederlassung des Lizenzgebers von Symfony, ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft von Interlutions.

Über Gastroback
Gastroback ist Hersteller von Haushalts- und Küchengeräten im Premiumsegment für private Konsumenten und professionelle Anwender. Neben Entsaftern umfasst das umfangreiche Sortiment des Unternehmens praktische Küchenhelfer wie Espressosiebträger- und Kaffeemaschinen, Standmixer oder Kontakt- und Tischgrills. Ansprechendes Design und hohe Qualitätsansprüche verbinden sich bei allen Produkten von Gastroback auf raffinierte Weise. Viele Geräte erhielten bereits mehrfach Auszeichnungen und schneiden in Testmagazinen wie Stiftung Warentest oder Haus & Garten Test regelmäßig mit sehr guten oder guten Ergebnissen ab. Das Sortiment von Gastroback ist bundesweit im führenden Fachhandel sowie in Großverbrauchermärkten erhältlich. Das Unternehmen vereint über zwanzig Jahre Erfahrung im Bereich professioneller Küchenkleingeräte und hat sich mit innovativen und hochwertigen Produkten fest im Premiumsegment etabliert. Für jedes Gerät gilt der Anspruch, professionelle Technik für den Einsatz im Haushalt nutzbar zu machen.

Kontakt
forvision
Anke Piontek
Lindenstrasse 14
50674 Koeln
022192428140
info@forvision.de
http://www.forvision.de

Internet E-Commerce Marketing

Interlutions macht Kunden royalen Appetit auf „King of Salt“

Webshop der Salzmanufaktur erhält neuen Auftritt mit Shopware

Interlutions macht Kunden royalen Appetit auf "King of Salt"

Interlutions macht Kunden Appetit auf „King of Salt“ (Bildquelle: @Interlutions)

Köln/Berlin/Hamburg, 14.02.2018 – Gute Nachrichten für alle Feinschmecker: Die Salzspezialitäten der Bad Essener Salzmanufaktur „King of Salt“ werden jetzt mit der neuesten Shopware Version in alle Küchen geliefert. Die Digitalspezialisten von Interlutions unterzogen den Online-Shop www.kingofsalt.de einem gründlichen Relaunch. Zielsetzung des Projekts: Den alten Shop, der auf zwei Systemen basierte, zu einem zusammenführen und für den Online-Handel ausbauen.
„Uns kam es darauf an, unseren alten Shop technisch auf den neuesten Stand zu bringen und den Kunden ein attraktives Einkaufserlebnis zu bieten. Der Umstieg auf Shopware ermöglicht uns nun, unsere hochwertigen Produkte der Marken King of Salt und Bad Essener Urmeersalz attraktiv zu präsentieren und direkt zu verkaufen. Mit dem von Interlutions entwickelten und realisierten Ergebnis sind wir mehr als zufrieden – vor allem, dass die Agentur die Umsetzung in dem kurzen Zeitraum möglich gemacht hat“, so Boris Grönemeyer, Geschäftsführer King of Salt GmbH & Co. KG.
Mit dem Projektstart wurde von Interlutions zuerst der vorhandene Content analysiert und ein technisches Konzept für den Relaunch erstellt. Anschließend wurden alle Inhalte in der aktuellen Shopware Version (5.3) neu aufgebaut. Designkonzept und Text lieferte die Düsseldorfer Agentur Fresh Fruit Communication.

Interlutions konfigurierte das System und verknüpfte es mit allen gängigen Zahlungs- und Versandanbietern. Zur Prozessoptimierung kam noch ein weiteres Feature hinzu: Die Website wurde mit CloudFlare ausgestattet, um Besuchern von „King of Salt“ alle Inhalte auch bei hoher Auslastung bestmöglich zur Verfügung zu stellen. Dieses Content Delivery Network verteilt die Inhalte auf verschiedene Server und sendet sie von dem, der die schnellste Verbindung zu dem jeweiligen Besucher hat. Dies ist vor allem bei der Einbindung von Videobeiträgen von großem Vorteil – wie bei dem über „King of Salt“, der in der NDR Sendung „Landpartie – im Norden unterwegs“ ab Minute 57 vorgestellt wird ( https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/landpartie_im_norden_unterwegs/Weihnachtslandpartie-Festliches-Osnabruecker-Land,sendung718880.html)

„Wir sind sehr zufrieden, dass wir das Projekt noch vor Weihnachten 2017 erfolgreich abschließen konnten. Mit dem neuen Shopsystem ist das Unternehmen nun für die Online-Vermarktung optimal ausgestattet“, so Eric Meurers, CEO der Interlutions GmbH.

Über Interlutions

Die Interlutions GmbH ( www.interlutions.de) ist eine Digitalagentur mit Sitz an den Standorten Köln, Berlin und Hamburg. Unter Leitung von Eric Meurers und Christian Schmidt liefert das rund 100-köpfige Team ein Full Service-Angebot, das von Strategie und Beratung über Kampagnenentwicklung und -umsetzung bis hin zu Software-Entwicklung und eCommerce-Lösungen reicht und Kunden auf ganzer Bandbreite bei der digitalen Transformation unterstützt. Als Experte für digitale Markenführung arbeitet Interlutions für renommierte Kunden wie Nintendo, Disney, Renault, Nissan, Haribo und Super RTL. Zu ihrem Portfolio gehört die Entwicklung von Individualsoftware und Websites, wie auch E-Mail-Marketing und Apps.

Interlutions zählt zu den führenden Agenturen für die Anwendung der Open Source Software Symfony in Deutschland und engagiert sich u.a. als Event-Sponsor für ihre Weiterentwicklung. SensioLabs Deutschland, die deutsche Niederlassung des Lizenzgebers von Symfony, ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft von Interlutions.

Firmenkontakt
Interlutions GmbH
Eric Meurers
Neusser Straße 27-29
50670 Koeln
+49 (0)221 991 91 – 0
+49 (0)221 991 91 – 99
info@interlutions.de
https://www.interlutions.de/

Pressekontakt
forvision
Anke Piontek
Lindenstrasse 14
50674 Koeln
022192428140
info@forvision.de
http://www.forvision.de

Computer IT Software

„Game of Thrones“: Interlutions und RTL II eröffnen die nächste Runde

Digitalagentur unterstützt crossmediale Kampagne zum Start der 7. Staffel

"Game of Thrones": Interlutions und RTL II eröffnen die nächste Runde

Interlutions unterstützt crossmediale Kampagne zum Start von Game of Thrones (Bildquelle: Interlutions)

Köln/Berlin/Hamburg, 05.02.2018 – Passend zu den kalten Temperaturen vor der Haustür hält nun auch bei RTL II der Winter Einzug. Am 10. Februar feiert die 7. Staffel von „Game of Thrones“ ihre Free-TV Premiere im deutschen Fernsehen und lässt es samstags rund um Jon Schnee und seine Gegner buchstäblich eisig zugehen. Für die Online-Bewerbung des amerikanischen Serien-Blockbusters setzte RTL II auf die Digitalexperten von Interlutions.

Das eisblaue Auge des Nachtkönigs zieht sich als Key Visual durch die gesamte Kampagne, die neben mehreren Teasern und Trailern sowohl Online als auch in Print und Radio zu sehen ist. Für Kreation und Umsetzung der Online-Werbung zeichnet die Digitalagentur Interlutions verantwortet. Das Team am Standort Berlin entwickelte eine Bannerkampagne, die vom 5. bis 17. Februar auf reichweitenstarken und männeraffinen Plattformen wie bild.de, tvspielfilm.de, cinema.de und playboy.de platziert wird.

„Game of Thrones ist aktuell die erfolgreichste Serie weltweit. Kein Wunder also, dass auch unser Team zu den vielen eingefleischten Fans gehört. Es war uns darum eine besonders große Freude, unseren Teil zum Erfolg der Ausstrahlung in Deutschland beitragen zu können“, so Eric Meurers, CEO der Interlutions GmbH.

Über Interlutions

Die Interlutions GmbH ( www.interlutions.de) ist eine Digitalagentur mit Sitz an den Standorten Köln, Berlin und Hamburg. Unter Leitung von Eric Meurers und Christian Schmidt liefert das rund 84-köpfige Team ein Full Service-Angebot, das von Strategie und Beratung über Kampagnenentwicklung und -umsetzung bis hin zu Software-Entwicklung und eCommerce-Lösungen reicht und Kunden auf ganzer Bandbreite bei der digitalen Transformation unterstützt. Als Experte für digitale Markenführung arbeitet Interlutions für renommierte Kunden wie Nintendo, Disney, Renault, Nissan, Haribo und Super RTL. Zu ihrem Portfolio gehört die Entwicklung von Individualsoftware und Websites, wie auch E-Mail-Marketing und Apps.

Interlutions zählt zu den führenden Agenturen für die Anwendung der Open Source Software Symfony in Deutschland und engagiert sich u.a. als Event-Sponsor für ihre Weiterentwicklung. SensioLabs Deutschland, die deutsche Niederlassung des Lizenzgebers von Symfony, ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft von Interlutions.

Firmenkontakt
Forvision
Anke Piontek
Lindenstraße 14
50674 Köln
0221-92 42 81 4 -0
0221-92 42 81 4- 2
piontek@forvision.de
http://www.forvision.de

Pressekontakt
forvision
Anke Piontek
Lindenstraße 14
50674 Köln
0221-92 42 81 4 -0
0221-92 42 81 4- 2
piontek@forvision.de
http://www.forvision.de/de/