Tag Archives: Integrationshelfer

Bildung Karriere Schulungen

Große Nachfrage: Ausbildung Fachkraft für Inklusion

Erzieher zählen zu den meisten Studierenden

Große Nachfrage: Ausbildung Fachkraft für Inklusion

Impulse e.V. – Deutschlands größte Fach-Fernschule für freie Gesundheitsberufe

Wuppertal. Ein Jahr nach dem Lehrgangsstart verzeichnet die 9-monatige Ausbildung zur Fachkraft für Inklusion der Fernschule Impulse e.V. – Schule für freie Gesundheitsberufe überdurchschnittlich hohe Anmeldezahlen. „Für uns ist die große Nachfrage ein Zeichen für den nach wie vor hohen Qualifizierungsbedarf im Bereich Inklusion und deren Umsetzung“, sagt der Pädagogische Leiter von Impulse e.V., Dr. Sascha Löwenstein. „Vor allem staatlich anerkannte Erzieher gehören zu den Studierenden unseres Fernlehrgangs Fachkraft für Inklusion sowie Lehrer, Sozialpädagogen, Integrationshelfer, Kindertagespflegepersonen und Physiotherapeuten“. Unter den Anmeldungen seien nicht selten auch mehrere Mitarbeiter einer Bildungs- und Pflegeeinrichtung. Besonders würden die Studierenden das praxisorientierte Lehr-/Lern-Konzept schätzen, dass mit einer empfohlenen Bearbeitungszeit von wöchentlich 10-12 Stunden ein Lernen neben dem Beruf ermöglicht. Zusätzlich gehören zu der Ausbildung zwei Präsenzseminare, die über die Ausbildungszeit verteilt an mehreren Orten in Deutschland besucht werden können. Der 9-monatige Fernlehrgang Fachkraft für Inklusion ist von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht (ZfU) staatlich geprüft und zugelassen. Im Rahmen der Ausbildung erwerben die Studierenden Kenntnisse und Kompetenzen in den Grundlagen der Inklusion, in zentralen Beeinträchtigungen und Störungsbildern, Anforderungen inklusiver Pädagogik, der Umsetzung in Bildungseinrichtungen und der Arbeitswelt. Ein Studienstart ist jederzeit möglich. Da impulse e.V. ein gemeinnütziger Verein ist, bietet die Schule für freie Gesundheitsberufe ihren Studierenden ein faires Preis-/Leistungsverhälntis. Impulse e.V. ist Deutschlands größte Fach-Fernschule für freie Gesundheitsberufe und bildet Studierende in sechs Fachbereichen aus. Nähere Informationen unter www.impulse-schule.de.

Impulse e.V. – Schule für freie Gesundheitsberufe ist Deutschlands größte Fach-Fernschule für freie Gesundheitsberufe. In sechs Fachbereichen können über 30 Aus- und Weiterbildungen zu bezahlbaren Studiengebühren studiert werden, die ausschließlich staatlich geprüft und zugelassen sind.

Firmenkontakt
Impulse e.V. – Schule für freie Gesundheitsberufe
Silvia Latzke
Rubensstr. 20a
42329 Wuppertal
02027395420
latzke@impulse-schule.de
http://www.impulse-schule.de

Pressekontakt
Impulse e.V.
Silvia Latzke
Rubensstr. 20a
42329 Wuppertal
02027395420
latzke@impulse-schule.de
http://www.impulse-schule.de

Kunst Kultur Gastronomie

Integration andersherum

Oder: Von den Schwierigkeiten einer deutschen Familie, in der Schweiz akzeptiert zu werden

Integration andersherum

Autorin Daniela Muthreich

Blonay, 7. Februar 2017 – Sich als aufgeschlossene deutsche Familie in der Schweiz zu integrieren – das sollte wohl möglich sein. Denkt man. Dass ihre Familie entgegen allen Erwartungen und Bemühungen auf Distanz und Ablehnung stieß – bis hin zu Hakenkreuzschmierereien auf dem Schultisch der Tochter -, bewog die Autorin Daniela Muthreich, ihre Erfahrungen in einem kritisch-satirischen Theaterstück zu verarbeiten.

Wenn deine neue Heimat dich nicht haben will

„Wer in ein fremdes Land kommt, muss sich halt integrieren.“ – So ein Satz ist leicht gesagt. Und schnell wird angenommen, dass die Integration schon irgendwie funktioniert, wenn erst einmal die Sprache gelernt und die Kultur einigermaßen adaptiert wird. Doch was ist, wenn die Kulturkreise sich gar nicht so sehr unterscheiden? Wie bei Familie Muthreich, die aus Deutschland in die Schweiz umzog.
„Als Deutsche haben wir in der Schweiz nicht damit zu kämpfen, dass wir anders aussehen, uns anders kleiden oder eine grundlegend andere Kultur leben“, berichtet Daniela Muthreich. „Bei uns kann schon die nationalsozialistische Geschichte tiefes Misstrauen und Ablehnung hervorrufen. Auch spielen tief verwurzelte Gesellschaftsstrukturen eine Rolle.“

Als eines Tages sogar ihre Tochter ein Hakenkreuz auf dem Schultisch vorfand, fragte sich Daniela Muthreich, ob die Generationenschuld der richtige Weg sei, die nationalsozialistischen Gräueltaten aufzuarbeiten. Oder ob es nicht einen besseren, gerechteren Weg gäbe, mit der deutschen Vergangenheit umzugehen.

Ein Buch, das Grenzen überschreitet, um Menschen zu vereinen

Mit ihrem Buch „Kreativer Gesellschaftsumbruch – mein Leben als Theaterstück“ geht die Autorin einen mutigen Weg. Sie hinterfragt ihren eigenen Integrationsprozess in der Schweiz. Mit intelligentem Humor, tiefgründig und ungewöhnlich offen verarbeitet Daniela Muthreich ihre Biografie in einer nicht üblichen Textform.

Im Mix aus Satire, Theaterstück und Prosa wirft die Autorin ein Schlaglicht auf die Gesellschaftspolitik, auf die Unterschiede der Kulturen und auf die Sicht der Nachbarn auf uns Deutsche. Auch wird hierbei das heikle Thema der Generationenschuld unter die satirische Lupe genommen und bricht bewusst mit sprachlichen Tabus. Letztendlich dient das Theaterstück jedoch der Völkerverständigung.

Das Buch ist ein idealer Wegbegleiter für jeden, der sich mit dem Thema Integration befasst oder ein Liebhaber feiner Satire ist. Ob Journalist, Politiker, auswanderungswillige Deutsche oder Integrationshelfer. „Kreativer Gesellschaftsumbruch – mein Leben als Theaterstück“ ist erhältlich als E-Book oder als Taschenbuch zum Beispiel bei Amazon und bei Thalia.

Mehr über das Projekt steht auf der Website der Autorin: www.kreativ-literatur.com.

Zur Autorin:
Daniela Muthreich wurde am 17.08.1971 in Niedersachsen geboren. Ihre Kindheit verbrachte sie im Osnabrücker Land. Nach dem Abitur zog es sie in die Ferne. Andere Länder und fremde Kulturen übten schon immer eine prägende Faszination auf sie aus. Im Rahmen ihres beruflichen Werdegangs lebte sie diese Leidenschaft aus. Zahlreiche Auslandsaufenthalte führten sie in ihrer Funktion als Managerin für Kommunikation, Events und Incentives in teils exotische Regionen.

Firmenkontakt
KLDM Kreativ-Literatur Daniela Muthreich
Daniela Muthreich
rte de l’Alliaz 12
1807 Blonay
+41 79 521 3554
info@kreativ-literatur.com
http://www.kreativ-literatur.com/

Pressekontakt
WORTKIND® Texte, Marketing, PR und Coaching
Ursula Martens
Erdinger Straße 74a
85356 Freising
+49 81 61 – 86 27 67
ursula.martens@wortkind.de
http://www.wortkind.de/

Bildung Karriere Schulungen

Impulse e.V.: Neuer Fernlehrgang „Fachkraft für Inklusion

Staatlich geprüft und zugelassen. Aus- und Weiterbildung für Lehrer, Erzieher, Schulhelfer, Integrationshelfer und Interessierte.

Impulse e.V.: Neuer Fernlehrgang "Fachkraft für Inklusion

Impulse e.V. – Schule für freie Gesundheitsberufe

Impulse e.V., Deutschlands größte Fachfernschule für freie Gesundheitsberufe, bietet ab sofort den neuen Fernlehrgang „Fachkraft für Inklusion“ an. Das Fernstudium richtet sich vor allem an Interessierte, die bereits als Lehrer, Erzieher, Schulhelfer, Integrationshelfer und/ oder Pädagogisches Personal tätig sind und ihre (Bildungs-)Einrichtung inklusiv gestalten möchten.

Interessierte, die als selbstständige Fachkraft für Inklusion betroffene Familien dabei unterstützen möchten, die Rechte und Möglichkeiten für Menschen mit Beeinträchtigungen zu wahren oder Unternehmen / Insitutionen bei dem Wandel hin zur inklusiven Einrichtung unterstützen möchten, können ebenfalls am Lehrgang teilnehmen.

Während der 9-monatigen Ausbildung erwerben die Teilnehmer Kenntnisse in folgenden drei Bereichen: Grundlagen der Inklusion und wichtige Störungsbilder / Beeinträchtigungen, Anforderungen an inklusive Pädagogik und Umsetzungsaspekte in Bildungseinrichtungen (Kita und Schule) und Inklusion und Ausbildung / Arbeitswelt.

Praktische Kenntnisse werden außerdem durch zwei zum Lehrgang gehörende Seminare vermittelt, die in Wuppertal, Leipzig (Dahlen) und Sindelfingen (Raum Stuttgart) absolviert werden können. Der Lehrgang schließt mit einer Abschlussprüfung ab.

Ein Studienstart ist zu jederzeit möglich. Das Fernstudium ist durch die Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZfU) geprüft und mit der Nummer 7304216 zugelassen.

Impulse e.V. – Schule für freie Gesundheitsberufe ist Deutschlands größte Fach-Fernschule für freie Gesundheitsberufe. In sechs Fachbereichen können über 30 Aus- und Weiterbildungen zu bezahlbaren Studiengebühren studiert werden, die ausschließlich staatlich geprüft und zugelassen sind.

Firmenkontakt
Impulse e.V. – Schule für freie Gesundheitsberufe
Silvia Latzke
Rubensstr. 20a
42329 Wuppertal
02027395420
latzke@impulse-schule.de
http://www.impulse-schule.de

Pressekontakt
Impulse e.V.
Silvia Latzke
Rubensstr. 20a
42329 Wuppertal
02027395420
latzke@impulse-schule.de
http://www.impulse-schule.de