Tag Archives: Inhouse Schulung

Bildung Karriere Schulungen

Neue Seminarbroschüre

Inhouse Schulungen und Lehrgänge

Neue Seminarbroschüre

Deutsches Institut für Marketing

Köln, 06.10.2016: Das Deutsche Institut für Marketing (DIM) veröffentlicht gemeinsam mit der YouMagnus AG eine Seminarbroschüre zum aktuellen Inhouse Weiterbildungsportfolio.

In der Broschüre stellt das DIM mit der YouMagnus AG Seminare und Weiterbildungsmöglichkeiten aus diversen Bereichen der Personalentwicklung vor. Das Inhouse Angebot deckt ein breites Themenportfolio ab und bei Bedarf erfolgt eine zielgerichtete und individuelle Anpassung der Schulungsunterlagen und der Schulungsform. Präsenzworkshops, Lehrgänge, Coachings, E-Learning und Vorträge – die Bandbreite an Möglichkeiten wird kontinuierlich ausgebaut.

„Bei unserem eigenständigen Weiterbildungsportfolio sind in den letzten Jahren nicht nur ideale Workshopinhalte entstanden, sondern auch ein hohes Maß an Erfahrung und vor allem die Kompetenz, sich auf die individuellen Wünsche und Vorstellungen der Teilnehmer einzulassen und diese im Verlauf der Weiterbildungen zu berücksichtigen“, so Prof. Dr. Bernecker, Geschäftsführer des Deutschen Institut für Marketing.

Das Angebot der Unternehmen deckt dabei die folgenden Bereiche ab:

Produktmanagement,
Marketing und Management,
Online Marketing,
Mitarbeiterführung,
Kommunikation und Präsentation,
Vertrieb,
Branchenspezifische Seminare,
Zertifikatslehrgänge,
Kongresse und Vorträge.

In der neuen Seminarbroschüre werden die einzelnen Weiterbildungsmaßnahmen innerhalb des jeweiligen Themenbereichs ausführlich vorgestellt.
Insbesondere eine hohe Interaktivität und das Eingehen auf individuelle Herausforderungen zeichnen die Inhouse Weiterbildungen aus. Die Teilnehmer profitieren ferner von dem starken Praxisbezug sowie den zahlreichen Umsetzungshilfen der Seminare.

Weitere Informationen:
Die komplette Seminarbroschüre ist unter dem folgenden Link kostenlos bestellbar: https://www.marketinginstitut.biz/shop/Downloads/Broschuere_Inhouse_Schulungen.html

Das Deutsche Institut für Marketing ist ein auf Marketing spezialisiertes Dienstleistungsunternehmen mit den Kompetenzfeldern Marktforschung, Marketingberatung und Marketingtrainings. Im Zentrum der Arbeit stehen praxis- und prozessorientierte Lösungen im Marketingumfeld der Kunden. Dabei verknüpft das Institut fundierte Forschung mit innovativer Unternehmenspraxis. Das DIM wurde mit dem Internationalen Deutschen Trainings-Preis 2014 in Bronze und dem Premium Standard des ITCR ausgezeichnet.

Kontakt
DIM Deutsches Institut für Marketing GmbH
Prof. Dr. Michael Bernecker
Hohenstaufenring 43-45
50674 Köln
0221 99 555 100
presse@marketinginstitut.biz
http://www.marketinginstitut.biz

Computer IT Software

Nachhaltigkeitsberater 2016: Termine und Inhouse Schulungen

Das GCB German Convention Bureau e.V. bietet 2016 erneut Einsteiger- und Aufbauseminare für Nachhaltigkeitsberater in der Veranstaltungsbranche.

Nachhaltigkeitsberater 2016: Termine und Inhouse Schulungen

Weiterbildung zum Nachhaltigkeitsberater

Das GCB German Convention Bureau e.V. bietet 2016 erneut Einsteiger- und Aufbauseminare für Nachhaltigkeitsberater in der Veranstaltungsbranche. Unternehmen und Institutionen können das Einsteiger-Seminar auch als Inhouse-Schulung durchführen lassen. Infos unter www.gcb.de/de/informationen/events-and-education/nachhaltigkeitsberater-seminar.html

Frankfurt am Main, 10. März 2016. Das GCB German Convention Bureau e.V. bietet auch im Jahr 2016 wieder das Einsteiger-Seminar „Weiterbildung zum Nachhaltigkeitsberater in der Veranstaltungsbranche“ sowie das aufbauende Seminar „Nachhaltigkeitsberater 2.0“ an: Die Weiterbildungsmöglichkeit für Einsteiger steht vom
5. bis zum 6. Juli und vom 26. bis zum 27. September 2016 auf dem Programm, das Fortgeschrittenenseminar vom 28. bis zum 29. September 2016. Alle Seminare finden in Frankfurt am Main statt.

Lob durch Teilnehmer und Auszeichnungen für das Seminarkonzept
Das Einsteiger-Seminar wurde von 2012 bis 2014 mit Förderung durch die DBU Deutsche Bundestiftung Umwelt durchgeführt und wird seither vom GCB ohne Projektförderung weiter erfolgreich umgesetzt. Es vermittelt Wissen über die Grundlagen der Nachhaltigkeit sowie nachhaltige Veranstaltungsorganisation. Die gemischte Zusammensetzung des Teilnehmerkreises – Fach- und Führungskräfte von Kongresshäusern, Locations, Hotels oder städtischen Convention Bureaus sind ebenso dabei wie Veranstaltungsplaner aus Unternehmen, Behörden, Verbänden oder Agenturen – bereichert den Austausch untereinander durch das Einbringen unterschiedlicher Perspektiven. Für den Erfolg des Seminarkonzepts spricht die große Nachfrage der letzten Jahre, aufgrund derer das GCB 2016 zwei Einsteiger-Termine anbietet. Auch die Beobachtung der Anbieter, dass nachhaltige Faktoren bei Kunden eine immer größere Rolle spielen, bestätigt die Relevanz des Themas. Seit dem Jahr 2014 bietet das GCB zusätzlich das aufbauende Seminar „Nachhaltigkeitsberater 2.0“ an: Hierbei lernen die Teilnehmer, das Thema Nachhaltigkeit ganzheitlich in ihrem Unternehmen oder ihrer Abteilung umzusetzen.

Eine Weiterempfehlungsrate von 100 Prozent durch Teilnehmer beider Seminare, die mehrfache Auszeichnung der Konzepte, unter anderem als Projekt der UN-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ durch die Deutsche UNESCO-Kommission, sowie die Präsentationsmöglichkeit bei der „Woche der Umwelt“ im Juni 2016 belegen die hohe Qualität des Weiterbildungsangebotes.

Inhouse-Schulungen: Grundlegende Umsetzung der Nachhaltigkeit auf allen Ebenen
Zusätzlich zu den regulären Seminarterminen bietet das GCB Unternehmen und Institutionen auch die Möglichkeit, ihre Mitarbeiter im Rahmen von Inhouse-Schulungen zum Nachhaltigkeitsberater weiterzubilden: Diese Variante eignet sich besonders beispielsweise für Hotels, Kongresszentren, Verbände oder Agenturen, die sich erstmals mit dem Thema Nachhaltigkeit beschäftigen, sich nachhaltig positionieren möchten oder etwa auf dem Weg zu einer Zertifizierung alle Abteilungen grundlegend schulen wollen. Auch bereits zertifizierte Unternehmen können mit Hilfe einer Inhouse-Schulung die nachhaltigen Inhalte in die gesamte Organisation tragen und umsetzen.

Mehr Informationen zu den Seminaren unter:
www.gcb.de/de/informationen/events-and-education/nachhaltigkeitsberater-seminar.html

Informationen zu den Inhouse-Schulungen finden sich hier: www.gcb.de/fileadmin/GCB/Information/Green_Meetings_MEXCON/Files/Inhouse_Nachhaltigkeitsberater_Seminare_final.pdf

GCB German Convention Bureau e. V.
Kaiserstr. 53
60329 Frankfurt/Main
Tel: +49(0)69-2429300, Fax: +49(0)69-24293026
E-Mail: info@gcb.de
Internet: www.germany-meetings.com

Aufgabe des GCB German Convention Bureau e.V. ist es, die Positionierung Deutschlands als eine weltweit führende und nachhaltige Kongress- und Tagungsdestination zu sichern und weiter auszubauen.

Als Impulsgeber für Innovationsthemen in der Tagungs- und Kongressbranche bietet das GCB seinen Mitgliedern hochwertige Marktforschungsdaten. Durch die Entwicklung von zielgruppenspezifischen Marketingaktivitäten ist das GCB in den internationalen Märkten sowie national präsent und fördert die Mitglieder und Partner bei der Vermarktung ihres Angebotes.

Rund 200 Mitglieder repräsentieren über 450 Betriebe und zählen zu den führenden Hotels, Kongresszentren, Locations, städtische Marketingorganisationen, Veranstaltungsagenturen sowie Dienstleister aus der deutschen Tagungs- und Kongressbranche. Preferred Partner des GCB sind das Hamburg Convention Bureau sowie die KONGRESSHALLE am Zoo Leipzig – Partner der Kongressinitiative do-it-at-leipzig. Als Strategische Partner unterstützen die Deutsche Lufthansa, Deutsche Bahn und die DZT Deutsche Zentrale für Tourismus die Arbeit des GCB.
Online-Suche nach Tagungskapazitäten, Newsletter, Deutschland-Guide, Informationen zu Green Meetings, einen CO2-Rechner für Veranstaltungen und vieles mehr unter www.gcb.de.

Firmenkontakt
GCB German Convention Bureau e.V.
Birgit Pacher
Kaiserstr. 53
60329 Frankfurt
069-2429300
069-2429326
pacher@gcb.de
http://www.gcb.de

Pressekontakt
GCB German Convention Bureau e.V.
Birgit Pacher
Kaiserstr. 53
60329 Frankfurt
069-2429300
069-2429326
info@gcb.de
http://www.gcb.de

Kunst Kultur Gastronomie

Deutschlands erste Akademie der Kreativwirtschaft gegründet

Akademie der Kreativwirtschaft: Fortbildung für Unternehmer in der Kreativwirtschaft
Webinare-Seminare-Inhouse Schulungen- Einzelunterricht

Deutschlands erste Akademie der Kreativwirtschaft gegründet

Akademie der Kreativwirtschaft gegründet Unternehmen Kreativwirtschaft Andreas Bode Business Angel Kreativwirtschaft

Poing/Berlin/Wiesbaden:

1,3 Mio Beschäftige in der Kreativwirtschaft haben eine neue Fortbildungsmöglichkeit.
Die Akademie für Kreativwirtschaft nimmt ihre Arbeit auf. Innovative Lernformen wie Webinare, Interaktive Seminare und Inhouse Schulungen vermitteln Unternehmern und Existenzgründern in der Kreativwirtschaft wichtige Fähigkeiten für den wirtschaftlichen Betrieb Ihres Kreativunternehmens praxisnah und erfolgsorientiert.

Gründer Andreas Bode startet mit einem Grundlagen Webinar am Montag den 24.09.2012.
Webinare werden dann regelmässig stattfinden. Businessplan Kurz Seminare werden folgen. Es wird ferner 3 Tages Businessplan Seminare für die Kreativwirtschaf geben.
Diese Seminare werden staatlich durch die BAFA gefördert.

Andreas Bode ist aktiver Medienunternehmer und war langjähriger Geschäftsführer eines Bertelsmann Musikverlages weltweit. Diese Erfahrungen werden in die Seminare eingebracht. Er ist auch Buchautor der Bestsellers „Mit Medienmusik erfolgreich in der Kreativwirtschaft“

Weitere Informationen unter: www.akademie-der-kreativwirtschaft.de

Unternehmen Kreativwirtschaft ist spezialisiert auf ganzheitliche, praxisnahe Unternehmensberatung und Gründercoaching für die gesamte Kreativwirtschaft.
Inhaber ist Andreas Bode – Business Angel Kreativwirtschaft.
Head Office: Poing/München Partnerbüros in Berlin und Wiesbaden
www.unternehmen-kreativwirtschaft Tel. 08121/98 08 33 (tgl. 7.00 bis 22.00 Uhr)

Kontakt:
Unternehmen Kreativiwirtschaftt
Andreas Bode – Business Angel Kreativwirtschaft
Franz-von-Defregger Straße 16
85586 Poing bei München
08121/980833 mobil 0176/800 846 05
info@unternehmen-kreativwirtschaft.de
http://www.unternehmen-kreativwirtschaft.de

Pressekontakt:
Unternehmen Kreativwirtschaft PR
Andreas Bode
Franz-von-Defregger Straße 16
85586 Poing bei München
08121/ 98 08 33 und mobil 0176 / 8
info@unternehmen-kreativwirtschaft.de
http://www.unternehmen-kreativwirtschaft.de