Tag Archives: Ingetrace

Environment Energy

meteocontrol and Ingetrace awarded the contract for the „Public Solar Rooftop Program“ in Chile

Chilean Ministry of Energy relies on meteocontrol’s monitoring capabilities

meteocontrol and Ingetrace awarded the contract for the "Public Solar Rooftop Program" in Chile

(Source: meteocontrol GmbH)

Augsburg, February 16, 2017 – The Chilean government continues to pursue its planned energy transition with the installation of 300 PV systems on top of public buildings. In collaboration with Ingetrace SPA, meteocontrol has won the call for tenders for monitoring the first 103 rooftop systems as part of the „Programa de Techos Solares Publicos (PTSP)“. The Augsburg-based PV service provider already supplied the cooperation partner in Santiago de Chile with 119 data loggers as well as sensors in December 2016. Therefore, meteocontrol has been able to bolster its presence in one of South America’s most important PV markets.

The goal is to equip all 300 PV systems under the Public Solar Rooftop Program in Chile with a monitoring system and to monitor them centrally via an online platform by 2018. Together with its cooperation partner Ingetrace, meteocontrol has been awarded the contract for monitoring 103 PV systems on top of public buildings in North and Central Chile, which have a total capacity of approximately 3.3 MWp.

„From the beginning on, we have worked extremely well together“, explains Ingetrace Managing Director, Fernando de la Rosa. „We’re thrilled to have such an experienced and well-established company as meteocontrol on our side. Everyone involved in the project is benefiting from the collaboration, and the implementation process is running extremely smoothly, thanks in no small part to meteocontrol’s technical support.“ meteocontrol is supplying the monitoring hardware and providing the portal as well as expertise. Ingetrace advises the ministry on the installation process and receives support from meteocontrol regarding the set up of the monitoring platform. The monitoring system enables the monitoring of all PV systems via the central platform and can therefore be assessed in direct comparison to one another, regardless of their built-in components. The system displays yield losses and immediately reports any malfunctions, and reporting is carried out automatically.

Thanks to its high level of solar irradiance, particularly in northern regions, Chile provides ideal conditions for solar power generation and is therefore one of the world’s top ten most attractive markets for renewable energy. With the quota law, the Chilean government laid the foundation for integrating renewable energy sources into the market in 2008. In 2015, the Ministry of Energy further specified the ambitious development targets: by 2035, the proportion of power generated from clean sources of energy should be 60%, and by 2050 it should even be 70%. „The Public Solar Rooftop Program represents a significant milestone for our company in terms of our market presence in Chile. With our product solutions, we intend to further promote the power generation transition taking place and improve supply reliability, while ensuring competitive costs“, says meteocontrol Managing Director, Martin Schneider. Solar power growth rates in Chile are already impressive: in 2015, solar power accounted for 2% of power generation with 741 MWp, and in 2017 it is expected to account for 8%.

About Ingetrace
Ingetrace is a Chilean engineering company, founded in 2015, whose main focus is to develop and implement innovative technological solutions applicable to the critical business processes of different industries. With its own equipment and software platforms, Ingetrace provides online visibility to its customers of operational variables whose behavior within controlled ranges avoids significant economic losses and direct impact on the final customer. Through the association with important international companies Ingetrace has expanded its portfolio of products and services with solutions to the area of photovoltaic energy production.

meteocontrol, EU headquarter based in Augsburg, Germany and APMEA headquarter based in Shanghai (China), with offices and branches in Chicago (U.S.A.), Lyon (France), Madrid (Spain) and Milan (Italy) offers energy and weather data management, yield reports, quality audits and technical due diligence as well as monitoring of PV systems of all sizes. meteocontrol has more than 40 years of expertise in renewable energy systems and has so far been involved in projects with a total investment volume of more than 13 billion Euros. In addition, meteocontrol is the market leader for professional remote monitoring of PV systems. meteocontrol monitors around 41,000 PV systems around the globe with a total power of over 11 GWp. meteocontrol is a member of SFCE Shunfeng International Clean Energy Limited.
Further information: www.meteocontrol.com

Firmenkontakt
meteocontrol GmbH
Barbara Koreis
Spicherer Str. 48
86157 Augsburg
+49 821 34 666-40
+49 821 34 666-11
b.koreis@meteocontrol.com
http://www.meteocontrol.com

Pressekontakt
epr-elsaesser public relations
Andrea Schneider
Maximilianstraße 50
86150 Augsburg
+49 821 450879-18
+49 821 450879-20
as@epr-online.com
http://epr-online.com

Wissenschaft Technik Umwelt

meteocontrol und Ingetrace erhalten Zuschlag für staatliches Solardachprogramm in Chile

Chilenisches Energieministerium setzt auf Monitoring von meteocontrol

meteocontrol und Ingetrace erhalten Zuschlag für staatliches Solardachprogramm in Chile

(Bildquelle: meteocontrol)

Augsburg, 16.02.2017 – Mit 300 Solaranlagen auf öffentlichen Gebäuden treibt die chilenische Regierung die geplante Energiewende weiter voran. Die meteocontrol GmbH hat in Kooperation mit Ingetrace SPA die Ausschreibung für das Monitoring der ersten 103 Dachanlagen im Rahmen des „Programa de Techos Solares Publicos (PTSP)“ gewonnen. Bereits im Dezember 2016 lieferte der PV-Dienstleister aus Augsburg 119 Datenlogger und die Sensorik an den Kooperationspartner in Santiago de Chile. meteocontrol verstärkt damit ihre Präsenz auf einem der wichtigsten PV-Märkte Südamerikas.

Bis 2018 sollen alle 300 Solaranlagen des staatlichen Solardachprogrammes in Chile mit einem Monitoringsystem ausgestattet und zentral über eine Online-Plattform überwacht werden. meteocontrol erhielt zusammen mit Kooperationspartner Ingetrace den Zuschlag für das Monitoring von 103 PV-Anlagen auf öffentlichen Gebäuden in Nord- und Zentralchile. Sie verfügen über eine Kapazität von insgesamt rund 3,3 MWp.

„Die Zusammenarbeit lief von Anfang an sehr gut“, berichtet Fernando de la Rosa, Geschäftsführer von Ingetrace. „Wir freuen uns, mit der meteocontrol einen erfahrenen und seit vielen Jahren am Markt etablierten Partner an unserer Seite zu haben. Alle Projektbeteiligten profitieren davon, und die Abwicklung läuft nicht zuletzt dank der technischen Unterstützung von meteocontrol völlig reibungslos.“ meteocontrol liefert die Monitoring-Hardware und stellt das Portal sowie Know-how zur Verfügung. Ingetrace gibt dem Ministerium Empfehlungen für den Einbau und erhält von meteocontrol Unterstützung beim Einrichten der Überwachungsplattform. Unabhängig von den verbauten Komponenten lassen sich mit dem Monitoringsystem alle PV-Anlagen auf der zentralen Plattform überwachen und somit im direkten Vergleich bewerten. Das System zeigt Mindererträge auf und meldet Störungen unmittelbar. Das Reporting erfolgt automatisiert.

Chile bietet dank der starken Sonneneinstrahlung, insbesondere im Norden des Landes, beste Voraussetzungen für die solare Stromgewinnung und gehört zu den zehn attraktivsten Märkten für erneuerbare Energien weltweit. Mit dem Quotengesetz hatte die chilenische Regierung 2008 die Grundlage für die Marktintegration der erneuerbaren Energien gelegt. 2015 konkretisierte das Energieministerium die ambitionierten Ausbauziele: Bis 2035 soll der Anteil der sauberen Stromerzeugung 60 Prozent betragen, bis 2050 sogar schon 70 Prozent. „Das staatliche Solardachprogramm stellt einen wichtigen Meilenstein für unsere Marktpräsenz in Chile dar. Mit unseren Produktlösungen möchten wir den Umbau der Stromproduktion vorantreiben und die Versorgungssicherheit zu wettbewerbsfähigen Kosten steigern“, erklärt Martin Schneider, Geschäftsführer der meteocontrol. Die Wachstumsraten der Solarkraft in Chile sind bereits beachtlich: 2015 trug sie mit 741 MWp zu zwei Prozent der Stromproduktion bei, in 2017 soll ihr Anteil bereits bei acht Prozent liegen.

Über Ingetrace
Ingetrace ist ein chilenisches Unternehmen, das 2015 gegründet wurde und dessen Schwerpunkt auf der Entwicklung und Umsetzung innovativer technologischer Lösungen für kritische Geschäftsprozesse unterschiedlicher Branchen liegt. Ingetrace bietet seinen Kunden mit seinen eigenen Ausrüstungs- und Softwareplattformen Online-Transparenz für Betriebsgrößen, deren Verhalten innerhalb festgelegter Bereiche kontrolliert wird, um finanzielle Verluste und negative Auswirkungen für den Endkunden zu vermeiden. Durch die Zusammenarbeit mit wichtigen internationalen Unternehmen konnte Ingetrace sein Produkt- und Service-Portfolio mit Lösungen aus dem Bereich der Photovoltaik erweitern.

meteocontrol mit europäischem Hauptsitz in Augsburg und Hauptsitz Shanghai für die Region Asien/Pazifik, Mittlerer Osten und Afrika sowie Niederlassungen in Lyon (Frankreich), Madrid (Spanien), Mailand (Italien) und Chicago (USA) bietet Energie- und Wetterdatenmanagement, Ertragsgutachten, Qualitätsaudits, technische Due Diligences sowie die Überwachung von Photovoltaik-Anlagen aller Größenordnungen. meteocontrol verfügt über ein mehr als 40-jähriges Know-how bei regenerativen Energiesystemen und war bislang in Projekten mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von mehr als 13 Mrd. Euro involviert. Darüber hinaus ist meteocontrol Marktführer in der professionellen Fernüberwachung von PV-Anlagen. Weltweit überwacht meteocontrol rund 41.000 Photovoltaik-Anlagen mit einer Gesamtleistung von über 11 GWp. Die meteocontrol GmbH ist ein Mitglied der SFCE Shunfeng International Clean Energy Limited. Weitere Informationen: www.meteocontrol.com

Firmenkontakt
meteocontrol GmbH
Barbara Koreis
Spicherer Str. 48
86157 Augsburg
+49 (0)821 34 666-40
+49 (0)821 34 666-11
b.koreis@meteocontrol.com
http://www.meteocontrol.com

Pressekontakt
epr-elsaesser public relations
Andrea Schneider
Maximilianstraße 50
86150 Augsburg
+49 821 450879-18
+49 821 450879-20
as@epr-online.de
http://epr-online.de