Tag Archives: industrial router

Elektronik Medien Kommunikation

NetModule: Neuer NB1800 Industrial Router

Hochleistungsrouter mit LTE, Gigabit-Ethernet, SFP und WLAN IEEE 802.11ac

NetModule: Neuer NB1800 Industrial Router

Hochleistungsrouter NB1800 von NetModule für Industrial Applikationen

Der Kommunikationsspezialist NetModule erweitert seine Routerpalette um den NB1800 Industrial Router. Das leistungsstarke Gerät ermöglicht schnellste Internetanbindung und bietet auch WLAN Hotspot- und VPN Server-Funktionalität inklusive Firewall. Weitere Anwendungsbereiche sind Fernwartung und Protokollkonvertierung.

Dank seiner leistungsstarken CPU (Dual-Core,1,3GHz) erreicht das Gerät Datenraten von bis zu 1 Gbit/s und ermöglicht Gigabit-Routing. Hutschienenmontage, die funktionale und robuste Bauart und die Einsatzmöglichkeit in einem erweiterten Temperaturbereich machen den NB1800 zu einer robusten und zuverlässigen Lösung für jede Industrieanwendung, die eine schnelle Internetverbindung benötigt. Die zuverlässige Netzwerk-Konnektivität stellt der Router mit der Unterstützung von bis zu zwei LTE Advanced oder IEEE 802.11ac-Modulen, zwei Gigabit Ethernet und einem Fiber (SFP) Port sicher. Über den USB Hostanschluss sind die dateibasierte Konfiguration und das bequeme Einspielen von neuer Firmware möglich. Eine serielle Schnittstelle für RS-232 oder RS-485 eröffnet Möglichkeiten zur Fernwartung von Geräten und Anlagen. Zwei Erweiterungsslots sind für anwendungsspezifische Schnittstellen vorgesehen.

Kundenspezifische Anwendungen können direkt auf dem Router in einem vom Basissystem getrennten LXC-Container ablaufen. Über das skriptbasierte SDK (Software Development Kit) oder LXC Linux Virtualisierung lassen sich jegliche kundenspezifische Anwendungen integrieren. Beispielsweise kann der NB1800 als Protokollserver eingesetzt werden, indem er die Daten der Schnittstellen selbst vorverarbeitet und dann an seine Netzwerkschnittstellen weiterleitet. Eine integrierte SD Karte ermöglicht zudem die lokale Speicherung der Daten.

Die Routersoftware basiert auf bewährten Komponenten einschließlich einem Embedded Linux Betriebssystem. Dual-SIM gemeinsam mit dem modernen WAN Link Manager bieten Redundanz und Load Balancing, um die höchstmögliche Verfügbarkeit in Netzwerkverbindungen unterschiedlicher Provider sicherzustellen. Über VLANs werden Netzwerke getrennt und dedizierte Kommunikationswege für verschiedene Anwendungen zur Verfügung gestellt. Quality of Service (QoS) ermöglicht das Priorisieren von Datenverkehr und stellt sicher, dass weniger wichtige Tasks solche mit höchster Priorität nicht blockieren. Die VPN Protokollsuite erlaubt den sicheren und einfachen Anschluss von Geräten per remote.
Der NB1800 unterstützt viele Kommunikations- und Routingprotokolle wie MobileIP, OSPF (Open Shortest Path First), BGP (Border Gateway Protocol) und RSTP (Rapid Spanning Tree Protocol) sowie eMail und SMS für Alarme und Benachrichtigungen.

Über NetModule AG ( www.netmodule.com ):
Die NetModule AG ist ein führender Hersteller von Kommunikationsprodukten für M2M und IoT. Einen Schwerpunkt bilden Lösungen für Anwendungen im Bereich Transportation, den öffentlichen Nah- und Fernverkehr sowie Industrie 4.0. Die zertifizierten Geräte integrieren neueste Drahtlos-Technologien sowie diverse Schnittstellen für Anwendungsbereiche, in welchen robuste Kommunikation gefragt ist – Informationssysteme, Fahrerkommunikation, Passagier WLAN Fernwartung, Condition Monitoring sowie Datenaustausch in Echtzeit.
Das 1998 gegründete Schweizer Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Bern mit Niederlassungen in Basel und Winterthur, sowie Tochtergesellschaften in Frankfurt und Hong Kong. Zu den Kunden zählen u. a. Siemens, Philips, ABB, Alstom, Bombardier, MAN, ZF, DB, ÖBB, SBB, Vodafone und Swisscom, sowie eine Vielzahl von KMUs.

Firmenkontakt
NetModule AG
Jürgen Kern
Meriedweg 11
3172 Niederwangen
+41 (0)31/ 985 25 10
juergen.kern@netmodule.com
http://www.netmodule.com

Pressekontakt
Agentur Lorenzoni GmbH, Public Relations
Beate Lorenzoni-Felber
Landshuter Straße 29
3172 Erding
+49 8122 55917-0
beate@lorenzoni.de
http://www.lorenzoni.de

Computer Information Telecommunications

Ursalink Industrial Router Certified by Microsoft Azure

Ursalink Industrial Router Certified by Microsoft Azure

Ursalink UR71 Industrial Cellular Router

XIAMEN, CHINA, November 30, 2017 – Ursalink (www.ursalink.com), a customer-centric hardware manufacturer that serves easily remote access connectivity and management for IoT/M2M communications, is proud to announce that it has met all the Microsoft Azure certification requirements and got certified for UR71, UR72, and UR75 industrial wireless router.

The versatile UR71, UR72 and UR75, featuring Gigabit Ethernet, failover, Python SDK, firewall, VPN and more, is poised to satisfy customers with its top-notch performance that offers swift, stable and secure M2M communications.

Integrated with Microsoft Azure, the certified UR71, UR72 and UR75 industrial wireless router favors the ability to transmit remote field data from sensors, PLC and beyond to the Azure IoT Cloud in near-real time and empowers customers to perform further analysis, turn insights into action and take measures accordingly prior to any malfunction or permanent damage may occur.

As an intelligent IoT-based strategy, the convergence of the UR7X Series and the Azure IoT Cloud comes with exciting promises that drive custom-tailored IoT solution, operation efficiency enhancement and downtime expenses reduction.

The UR7X Series is now listed on Azure IoT Device Catalog:

UR71: https://catalog.azureiotsuite.com/details?title=Usalink-Industrial-Cellular-Router-UR71

UR72: https://catalog.azureiotsuite.com/details?title=Usalink-Industrial-Cellular-Router-UR72

UR75: https://catalog.azureiotsuite.com/details?title=Usalink-Industrial-Cellular-Router-UR75

About Microsoft Azure:

Microsoft Azure (formerly Windows Azure) is a cloud computing service created by Microsoft for building, testing, deploying, and managing applications and services through a global network of Microsoft-managed data centers. It provides software as a service (SaaS), platform as a service and infrastructure as a service and supports many different programming languages, tools and frameworks, including both Microsoft-specific and third-party software and systems.

About Ursalink:

Ursalink is a professional high-tech enterprise specializing in the design and manufacture of best-in-class industrial-grade M2M/IoT hardware and solutions with superior performance, relentless reliability and unquestioned security for the global market. With a deep, rich suite of IoT and M2M network services, Ursalink offers true global connectivity, with high-quality integration solutions for customers from all industries. For more information, please visit www.ursalink.com.

Ursalink is a professional high-tech enterprise specializing in the design and manufacture of best-in-class industrial-grade M2M/IoT hardware and solutions with superior performance, relentless reliability and unquestioned security for the global market.

Company-Contact
Ursalink
Jessica Yao
4/F, No. 63-2, Wanghai Road, 2nd Software Park –
361008 Xiamen
Phone: 86-592-5023060
Fax: 86-592-5023065
E-Mail: jessica@ursalink.com
Url: http://www.ursalink.com

Press
Ursalink
Ivete Huang
4/F, No. 63-2, Wanghai Road, 2nd Software Park –
361008 Xiamen
Phone: 86-592-5023060
Fax: 86-592-5023065
E-Mail: ivete@ursalink.com
Url: http://www.ursalink.com

Elektronik Medien Kommunikation

Hardware Shields für die Industrial/IoT-Router NB800 Serie

NetModule NB800 Router bieten größte Flexibilität für Anwender

Hardware Shields für die Industrial/IoT-Router NB800 Serie

In IoT und Industrie 4.0 verlangen die Einsatzbereiche von Routern eine immer spezifischere Anpassung. Auf kostensensitive Konnektivitäts-Anwendungen in Kombination mit großen Stückzahlen zielen die Industrial/IoT-Router der Serie NB800 ab. Der Schwerpunkt liegt dabei neben der einfachen Integration auf Konfiguration und Wartung per remote.
Neu sind zusätzliche Hardware-Shields. Indem diese kleinen aufsteckbaren Erweiterungsmodule auf den jeweiligen Einsatzbereich abgestimmt werden können, bieten sie zusätzliche Flexibilität bei moderatem Investment. Derzeit sind Shields mit Dual CAN, mit seriellen Schnittstellen und Digital I/Os erhältlich, in Arbeit sind GNSS und LoRa. Letzteres ist ein Ergebnis der Mitarbeit von NetModule in der LoRA Alliance.
In der Grundausstattung integriert die NB800 Router-Serie ein 3G/4G zu Ethernet-Gateway und eine leistungsstarke VPN-Protokoll-Suite für zwei Kanäle. Die Geräte sind im IP40 oder wahlweise im IP65 Gehäuse erhältlich und für den stationären Einsatz im Innen- und Außenbereich konzipiert. Erhältlich sind die Geräte in den Versionen NB800 UMTS (mit gutem Preis / Leistungsverhältnis); NB800 LTE (mit hoher Bandbreite) und als NB800 LTE, WLAN&BLE (mit LTE, WiFi, Bluetooth und Bluetooth LE).
Zudem bietet NetModule kundenspezifische OEM-Varianten für preissensitive Anwendungen mit höherem Volumenbedarf.

Über NetModule AG ( www.netmodule.com ):
Die NetModule AG ist ein führender Hersteller von Kommunikationsprodukten für M2M und IoT. Einen Schwerpunkt bilden Lösungen für Anwendungen im Bereich Transportation, den öffentlichen Nah- und Fernverkehr sowie Industrie 4.0. Die zertifizierten Geräte integrieren neueste Drahtlos-Technologien sowie diverse Schnittstellen für Anwendungsbereiche, in welchen robuste Kommunikation gefragt ist – Informationssysteme, Fahrerkommunikation, Passagier WLAN Fernwartung, Condition Monitoring sowie Datenaustausch in Echtzeit.
Das 1998 gegründete Schweizer Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Bern mit Niederlassungen in Basel und Winterthur, sowie Tochtergesellschaften in Frankfurt und Hong Kong. Zu den Kunden zählen u. a. Siemens, Philips, ABB, Alstom, Bombardier, MAN, ZF, DB, ÖBB, SBB, Vodafone und Swisscom, sowie eine Vielzahl von KMUs.

Firmenkontakt
NetModule AG
Jürgen Kern
Meriedweg 11
3172 Niederwangen
+41 (0)31/ 985 25 10
juergen.kern@netmodule.com
http://www.netmodule.com

Pressekontakt
Agentur Lorenzoni GmbH, Public Relations
Beate Lorenzoni-Felber
Landshuter Straße 29
3172 Erding
+49 8122 55917-0
beate@lorenzoni.de
http://www.lorenzoni.de

Elektronik Medien Kommunikation

NetModule: Neue Industrial M2M Router, Remote Management Plattform

NetModule auf der embedded world: Halle 3, Stand 320

NetModule: Neue Industrial M2M Router, Remote Management Plattform

NetModules NB800 Industrial IoT Router

Der Kommunikationsspezialist NetModule präsentiert auf der embedded world 2018 auf Stand 320 in Halle 3 ein Remote Management System für VPN-basierte Netzwerke und seine M2M-Industrial Router: Die Connectivity Suite 2.0 bietet nun erweiterte Funktionalität. Dank zentraler Administration vereinfacht diese modulare Plattform die Installation und Wartung eines Netzwerks und ermöglicht die sichere Integration, Konfiguration und Verwaltung von den im Netzwerk eingesetzten Routern. In Kombination mit dem NB800 Industrial IoT Router schafft NetModule damit die Grundlage für große Installationen. Der NB800 ist für den Volumenmarkt ausgelegt und in OEM-Varianten erhältlich. Er zielt auf alle Anwendungen im Umfeld von Industrie 4.0 ab, bei denen robuste Verbindungen und Zuverlässigkeit Voraussetzungen sind. Zu den Features gehören ein UMTS/LTE zu Ethernet-Gateway und eine leistungsstarke VPN-Protokoll-Suite. Speziell für OEM-Versionen entwickelte NetModule neue Hardware-Shields, die derzeit mit Dual CAN, seriellen Schnittstellen und Digital I/Os erhältlich sind.
Neu im Router-Portfolio ist der NB1601 Industrial Router als Nachfolger der im Markt etablierten NB1600. Er eignet sich hervorragend für stationäre Anwendungen und bietet mehr Leistung und größere Flexibilität in einem zukunftssicheren Design. Neu ist auch der robuste NB1800 Router als Premiumversion der NB1600, der für anspruchsvolle Sicherheitsanwendungen im Industrial/M2M-Markt konzipiert ist. Seine Besonderheiten sind ein SFP-Port für Fiber, bis zu 6-faches GB Ethernet und die Möglichkeit, kundenspezifische Applikationen direkt auf dem Router laufen zu lassen.

Über NetModule AG ( www.netmodule.com ):
Die NetModule AG ist ein führender Hersteller von Kommunikationsprodukten für M2M und IoT. Einen Schwerpunkt bilden Lösungen für Anwendungen im Bereich Transportation, den öffentlichen Nah- und Fernverkehr sowie Industrie 4.0. Die zertifizierten Geräte integrieren neueste Drahtlos-Technologien sowie diverse Schnittstellen für Anwendungsbereiche, in welchen robuste Kommunikation gefragt ist – Informationssysteme, Fahrerkommunikation, Passagier WLAN Fernwartung, Condition Monitoring sowie Datenaustausch in Echtzeit.
Das 1998 gegründete Schweizer Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Bern mit Niederlassungen in Basel und Winterthur, sowie Tochtergesellschaften in Frankfurt und Hong Kong. Zu den Kunden zählen u. a. Siemens, Philips, ABB, Alstom, Bombardier, MAN, ZF, DB, ÖBB, SBB, Vodafone und Swisscom, sowie eine Vielzahl von KMUs.

Firmenkontakt
NetModule AG
Jürgen Kern
Meriedweg 11
3172 Niederwangen
+41 (0)31/ 985 25 10
juergen.kern@netmodule.com
http://www.netmodule.com

Pressekontakt
Agentur Lorenzoni GmbH, Public Relations
Beate Lorenzoni-Felber
Landshuter Straße 29
3172 Erding
+49 8122 55917-0
beate@lorenzoni.de
http://www.lorenzoni.de

Auto Verkehr Logistik

Transporte überwachen mit dem NB800 von NetModule

Einfach identifiziert, jederzeit lokalisiert, effizient kommuniziert

Transporte überwachen mit dem NB800 von NetModule

Während für das Freight Tracking bisher mehrere Systeme notwendig waren, bietet NetModule nun mit dem NB800 unter dem Namen Tagfinder eine ganzheitliche, intelligente und kosteneffektive, dabei extrem robuste Kommunikationslösung an: Der Tagfinder ermöglicht die lückenlose Nachverfolgung wertvoller Fracht wie sensible Geräte, hochwertige Fahrzeuge oder verderbliche Ware per Fernzugriff. Eine unsachgemäße Handhabung oder Beschädigung der Ware aufgrund von widrigen Umwelteinflüssen lässt sich damit – auch im Nachhinein – nachweisen. Der Tagfinder wird je nach Einsatzgebiet kundenspezifisch eingerichtet und eignet sich für den Einsatz in Indoor und Outdoor Umgebungen.

Herzstück ist der NB800 Industrial Router mit IoT-Gateway Funktionalität. Als Tagfinder kommuniziert er mit sogenannten Smart-Tags und einem beim Logistik-Provider eingerichteten zentralen Server. Er wird stationär an Schlüsselstellen, z.B. auf dem Speditionshof, im Hafen, im Lager positioniert, wo er die Daten eines Smart-Tags automatisch ausliest, sobald der in einen Umkreis von rund 30 Metern kommt, und leitet sie weiter an einen zentralen Server. Das Gerät kommuniziert über BLE (Bluetooth Low Energy), punktet also mit geringem Stromverbrauch – in der Standardversion von weniger als 5W unter Volllast.
Das Gegenstück sind elektronische, batteriebetriebene Smart-Tags eines renommierten Herstellers, die den Sendungen als Wegbegleiter beigefügt sind. Auch sie basieren auf BLE und enthalten flexibel nutzbare Sensoren, die sich je nach Transportgut kundenspezifisch einrichten bzw. de-/aktivieren lassen. So messen und speichern sie entsprechend der Konfiguration die Umgebungsdaten, wie aktuelle Position, Temperatur, Erschütterungen, auch Luftdruck oder Feuchtigkeit.
Über ein im Tagfinder integriertes Modem verbindet sich das Gerät über LAN/WLAN mit Fast Ethernet Datenraten (100 MBit/s) in vorhandene Firmennetze oder mit 3G/4G Mobilfunknetzen. Dabei ermöglicht das IoT-Gateway den Zugriff beliebiger Internetanwendungen auf entfernt stationierte Geräte, was u.a. eine Verwaltung der Tagfinder per Fernzugriff ermöglicht: Firmware- und Konfigurationsupdates lassen sich aus der Ferne ausfallsicher ausführen. Über die SNMP-Schnittstelle ist auch die Integration in ein Netzwerkverwaltungssystem realisierbar. Der Tagfinder lässt sich zudem so einstellen, dass er bei einem unerwünschten Zwischenfall die Zentrale alarmiert, was ein sofortiges Reagieren bzgl. der weiteren Disposition der Ladung erlaubt.
NetModule

Über NetModule AG ( www.netmodule.com ):
Die NetModule AG ist ein führender Hersteller von Kommunikationsprodukten für M2M und IoT. Ein Schwerpunkt bilden Lösungen für Anwendungen im Bereich Transportation, den öffentlichen Nah- und Fernverkehr sowie Industrie 4.0. Die zertifizierten Geräte integrieren neueste Drahtlos-Technologien sowie diverse Schnittstellen für Anwendungsbereiche, in welchen robuste Kommunikation gefragt ist – Informationssysteme, Fahrerkommunikation, Passagier WLAN Fernwartung, Condition Monitoring sowie Datenaustausch in Echtzeit.
Das 1998 gegründete Schweizer Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Bern mit Niederlassungen in Basel und Winterthur, sowie Tochtergesellschaften in Frankfurt und Hong Kong. Zu den Kunden zählen u. a. Siemens, Philips, ABB, Alstom, Bombardier, MAN, ZF, DB, ÖBB, SBB, Vodafone und Swisscom, sowie eine Vielzahl von KMUs.

Firmenkontakt
NetModule AG
Jürgen Kern
Meriedweg 11
3172 Niederwangen
+41 (0)31/ 985 25 10
juergen.kern@netmodule.com
http://www.netmodule.com

Pressekontakt
Agentur Lorenzoni GmbH, Public Relations
Beate Lorenzoni-Felber
Landshuter Straße 29
3172 Erding
+49 8122 55917-0
beate@lorenzoni.de
http://www.lorenzoni.de

Computer IT Software

NetModule Connectivity Suite: Sichere M2M Kommunikation

NetModule Connectivity Suite: Sichere M2M Kommunikation

Die einfache und sichere M2M-Kommunikation seiner Industrial Router zu beliebigen Cloud-Lösungen ermöglicht NetModule mit seiner Connectivity Suite: Diese modulare Web-basierte Management-Plattform ist in wenigen Minuten installiert und betriebsbereit; der Zugriff erfolgt über einen dedizierten Web-Manager. Mandantenfähigkeit und die Benutzerverwaltung erlauben die einfache Umsetzung von Firmen- und Projektstrukturen, vorteilhaft ist die transparente Darstellung. Über eine einheitliche API ist die Connectivity Suite mit zusätzlichen Komponenten erweiterbar. Indem sie mit der Anwendung mitwächst – sie ist leistungsstark genug für Projekte mitmehreren hundert Routern – garantiert sie Investitionssicherheit.

Zentrale Komponente der Connectivity Suite ist das schlanke Geräte-Management, welches Inventarisierung, Installation und Wartung der NetModule Router dank zentraler Verwaltung vereinfacht. Eine Liste aller Geräte verschafft einen ersten Überblick und ermöglicht den Zugriff auf weitere Informationen wie etwa Typ, Firmware Version und Online-Status. Das Zusammenfassen von Routern in Gruppen erleichtert zum einen die Sortierung und zum anderen das Verteilen von Konfigurationen und Firmware Updates. Möglich ist auch die Zuordnung einzelner Geräte oder Gerätegruppen auf einzelne User oder Usergruppen.
Die Komponente VPN-Server ergänzt die Connectivity Suite um ein individuelles VPN, dessen Inbetriebnahme über die Web-basierte Konfiguration erfolgt. Zur Steuerung der Kommunikation ist auch hier die Einteilung der Geräte in Gruppen möglich. Die Konfigurationen für die Router und Zertifikate werden automatisch erzeugt und über das Geräte-Management verteilt. Die Router verbinden sich selbständig in das individuelle VPN.

Connectivity Suite und Router nutzen bewährte Verschlüsselungstechniken wie OpenVPN, SSL und IPsec in Kombination mit Zertifikaten und starker Verschlüsselung. Dies garantiert Vertraulichkeit, Authentizität und Integrität aller ausgetauschten Informationen und Daten.

Über NetModule AG ( www.netmodule.com ):
Die NetModule AG ist ein führender Hersteller von Kommunikationsprodukten für M2M und IoT. Ein Schwerpunkt bilden Lösungen für Anwendungen im Bereich Transportation, den öffentlichen Nah- und Fernverkehr sowie Industrie 4.0. Die zertifizierten Geräte integrieren neueste Drahtlos-Technologien sowie diverse Schnittstellen für Anwendungsbereiche, in welchen robuste Kommunikation gefragt ist – Informationssysteme, Fahrerkommunikation, Passagier WLAN Fernwartung, Condition Monitoring sowie Datenaustausch in Echtzeit.
Das 1998 gegründete Schweizer Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Bern mit Niederlassungen in Basel und Winterthur, sowie Tochtergesellschaften in Frankfurt und Hong Kong. Zu den Kunden zählen u. a. Siemens, Philips, ABB, Alstom, Bombardier, MAN, ZF, DB, ÖBB, SBB, Vodafone und Swisscom, sowie eine Vielzahl von KMUs.

Firmenkontakt
NetModule AG
Jürgen Kern
Meriedweg 11
3172 Niederwangen
+41 (0)31/ 985 25 10
juergen.kern@netmodule.com
http://www.netmodule.com

Pressekontakt
Agentur Lorenzoni GmbH, Public Relations
Beate Lorenzoni-Felber
Landshuter Straße 29
3172 Erding
+49 8122 55917-0
beate@lorenzoni.de
http://www.lorenzoni.de

Computer Information Telecommunications

Increased security, optimised configuration

Firmware update 2.12 for INSYS icom routers and fault monitors

Regensburg – INSYS icom introduces the 2.12 firmware update for its fault monitors and routers which increases security and ease of use while closing the so-called „heartbleed“ security gap with the 2.12.1 patch. One of the update“s major new functions is the option of complete device configuration via command line. This direct access considerably accelerates automated configuration processes: parameterising several devices at once is much faster and easier using the command line interface (CLI) than via web configuration. In case of increased IT security requirements, CLI also enables automated periodic checks for any changes to the configuration or manipulations. Supporting the RADIUS authentication service, the de facto standard for central authentication and access rights management, the current firmware offers another security-related feature. For sending emails, it now provides an encrypted connection to the email provider (SSL/TLS authentication). Four days after it became known, INSYS had already fixed the „heartbleed“ security risk in OpenSSL for its devices with the patch 2.12.1. The update additionally includes some extensions for IPsec and optimised redundancy switching which ensures that in case of transmission interruptions, INSYS devices establish a new connection via another service even more quickly. The firmware update and additional information are available for download at www.insys-icom.com/firmware. Bildquelle: 

Founded in 1992, INSYS icom is a well-established technology partner for industrial data communication and M2M technology. The company’s product portfolio includes simple serial modems, integrated mobile radio routers, controllers for e-mobility charging stations, and complete efficiency solutions.

INSYS icom supplies customers from various industry sectors, such as energy production, mechanical engineering, and traffic engineering. The company“s durable solutions are also employed by system integrators, automation experts, and the public sector. They are used for various applications such as remote access, alarm messages and monitoring processes, and the intelligent secure integration of systems.

INSYS icom products are available in many form factors with any type of data transfer technology and with a wide range of features. Intelligent extra features make them even more versatile: these options include the integrated Linux sandbox in routers and SDSL products for user-specific applications, customized sandbox apps, and the INSYS Connectivity Service that enables the management of safe VPN networks.

INSYS icom“s technical support team provides competent assistance, in-person and at any time. Thanks to extensive development experience, INSYS icom is an ideal partner for customer inquiries about new developments or change requests regarding hardware, software, applications or technology.

INSYS icom – A brand of INSYS MICROELECTRONICS GmbH
Barbara Gallert
Hermann-Köhl-Str. 22
93049 Regensburg
0941 586920
info@insys-icom.com
http://www.insys-icom.com

INSYS MICROELECTRONICS GmbH
Barbara Gallert
Hermann-Köhl-Str. 22
93049 Regensburg
094158692170
bgallert@insys-tec.de
http://www.insys-tec.de

Computer Information Telecommunications

INSYS icom extends temperature range for industrial routers and fault monitors

INSYS icom extends temperature range for industrial routers and fault monitors

The new, extended temperature ranges for INSYS icom’s EBW, IMO, and MoRoS lines

INSYS icom, leading technology partner for industrial data communication and M2M technology, has extended the standard temperature specifications for their EBW, IMO, and MoRoS series and added a so-called „restricted range“ on top of that. Based on new tests, the routers and fault monitors are suitable for continuous operation at ambient temperatures from -30 to +70 °C, depending on the model. Additionally, the new restricted range allows for operation at temperatures up to 15 °C above the maximum for some models (see table) and under certain conditions. These specifications apply for instance to applications without continuous data transfer. „When the maximum temperature is reached, our devices will not be damaged in any case“, says Wolfgang Wanner, head of marketing at INSYS MICROELECTRONICS. „This is ensured by our sophisticated technology that will restrict functionalities to protect the internal electronics.“ Further information about the restricted range and the devices is available at http://www.insys-icom.com/restricted. Bildquelle:kein externes Copyright

Founded in 1992, INSYS icom is a well-established technology partner for industrial data communication and M2M technology. The company’s product portfolio includes simple serial modems, integrated mobile radio routers, controllers for e-mobility charging stations, and complete efficiency solutions.

INSYS icom supplies customers from various industry sectors, such as energy production, mechanical engineering, and traffic engineering. The company“s durable solutions are also employed by system integrators, automation experts, and the public sector. They are used for various applications such as remote access, alarm messages and monitoring processes, and the intelligent secure integration of systems.

INSYS icom products are available in many form factors with any type of data transfer technology and with a wide range of features. Intelligent extra features make them even more versatile: these options include the integrated Linux sandbox in routers and SDSL products for user-specific applications, customized sandbox apps, and the INSYS Connectivity Service that enables the management of safe VPN networks.

INSYS icom“s technical support team provides competent assistance, in-person and at any time. Thanks to extensive development experience, INSYS icom is an ideal partner for customer inquiries about new developments or change requests regarding hardware, software, applications or technology.

INSYS icom – A brand of INSYS MICROELECTRONICS GmbH
Barbara Gallert
Hermann-Köhl-Str. 22
93049 Regensburg
0941 586920
info@insys-icom.com
http://www.insys-icom.com

INSYS MICROELECTRONICS GmbH
Barbara Gallert
Hermann-Köhl-Str. 22
93049 Regensburg
094158692170
bgallert@insys-tec.de
http://www.insys-tec.de

Computer Information Telecommunications

INSYS icom extends EBW router series, adding WLAN and WLAN/HSPA models

INSYS icom extends EBW router series, adding WLAN and WLAN/HSPA models

Regensburg – INSYS icom, technology partner for industrial data communication and M2M technology, extends its EBW series of industrial routers, adding two new devices: the WLAN station EBW-W100 and the WLAN/HSPA router EBW-WH100 will be available from late October 2013.

INSYS icom“s EBW series consists of economic devices for industrial applications. The units are ideally suited for standard routing tasks that do not require increased flexibility.Featuring high-quality components, the routers have a robust design and provide a good price/performance ratio. Extensive security features, such as a firewall and VPN, ensure that data traffic is protected against unauthorised access.

The EBW-W100 model is a WLAN-to-LAN router. Equipped with a 2-port switch, it operates as a WLAN station (Access Client), e.g. for versatile manufacturing setups or vending machines. The EBWH-100 model features an additional HSPA interface that ensures access to the application even when no WLAN is available. This is essential for mobile applications, such as passenger information systems. In addition to the two new models, the EBW series comprises the LAN-to-LAN router EBW-E100 and the HSPA cellular router EBW-H100.

All EBW units are pre-configured for operation with the INSYS Connectivity Service for VPN connections. Via quick start, they can be securely integrated into VPN networks in just a few steps. This service offers options like group and connection management, direct access to the application, and the free assignment of the IP addresses.

On November 26-28, 2013, INSYS icom will present all EBW routers at the SPS/IPC/Drives exhibition in Nuremberg, Germany (hall 7, stand 201). The INSYS icom stand, which is twice as large as last year, will also showcase further products and solutions from the company and selected partners within the „Excellence in M2M“ competence network.

Founded in 1992, INSYS icom is a well-established technology partner for industrial data communication and M2M technology. The company’s product portfolio includes simple serial modems, integrated mobile radio routers, controllers for e-mobility charging stations, and complete efficiency solutions.

INSYS icom supplies customers from various industry sectors, such as energy production, mechanical engineering, and traffic engineering. The company“s durable solutions are also employed by system integrators, automation experts, and the public sector. They are used for various applications such as remote access, alarm messages and monitoring processes, and the intelligent secure integration of systems.

INSYS icom products are available in many form factors with any type of data transfer technology and with a wide range of features. Intelligent extra features make them even more versatile: these options include the integrated Linux sandbox in routers and SDSL products for user-specific applications, customized sandbox apps, and the INSYS Connectivity Service that enables the management of safe VPN networks.

INSYS icom“s technical support team provides competent assistance, in-person and at any time. Thanks to extensive development experience, INSYS icom is an ideal partner for customer inquiries about new developments or change requests regarding hardware, software, applications or technology.

Kontakt
INSYS icom – A brand of INSYS MICROELECTRONICS GmbH
Barbara Gallert
Hermann-Köhl-Str. 22
93049 Regensburg
0941 586920
info@insys-icom.com
http://www.insys-icom.com

Pressekontakt:
INSYS MICROELECTRONICS GmbH
Barbara Gallert
Hermann-Köhl-Str. 22
93049 Regensburg
094158692170
bgallert@insys-tec.de
http://www.insys-tec.de

Computer Information Telecommunications

Maximum security: firmware update for INSYS icom routers follows current security stipulations

Maximum security: firmware update for INSYS icom routers follows current security stipulations

Regensburg, 2013-07-09 – INSYS icom, leading technology partner for industrial data communication and M2M technology, has extended the functional range of its industrial routers through new security features included in the firmware update 2.11. Thereby, INSYS icom is one of the first providers to follow the current recommendations of the German Federal Office for Information Security (Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, BSI) and the white paper of the German Association of Energy and Water Industries (Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft, BDEW).

Routers which not only allow for remote access but also establish connections for data transfer pose a potential threat to application and network security. These devices are often installed in remote locations, such as photovoltaic systems which cannot be sufficiently protected against physical access. Of all bad scenarios, theft of the router is the least to worry about. A much greater danger is the possibility of professionals gaining access to company IT networks, disrupting these and stealing or even manipulating data.

Even before the update, INSYS icom“s routers were equipped with a wide range of security features, including VPN functionality (encryption, mutual authentication) and a firewall (white list). If a router is reset to factory settings, previous configurations and log files can no longer be accessed or changed. After a certificate is integrated, it can never be read out again. Moreover, users can define access options to the configuration interface: local configuration can be disabled completely.

With the new firmware version 2.11, INSYS icom adds many new security functions established in the IT world to its routers. Key features are the prevention of unauthorised access to the device and the sending of user-specific messages via email, SMS, or SNMP in case of security-critical events. These events include unsuccessful dial-in attempts, plugging in or unplugging cables at the switch, unsolicited traffic, or changes to the configuration. Additionally, INSYS icom routers feature a MAC firewall that blocks data packets from unknown devices.

The new firmware is available for INSYS icom’s complete, comprehensive router portfolio and can be downloaded at www.insys-icom.com/firmware .

Bildrechte: maxkabakov – Fotolia.com

Founded in 1992, INSYS icom is a well-established technology partner for industrial data communication and M2M technology. The company’s product portfolio includes simple serial modems, integrated mobile radio routers, controllers for e-mobility charging stations, and complete efficiency solutions.

INSYS icom supplies customers from various industry sectors, such as energy production, mechanical engineering, and traffic engineering. The company“s durable solutions are also employed by system integrators, automation experts, and the public sector. They are used for various applications such as remote access, alarm messages and monitoring processes, and the intelligent secure integration of systems.

INSYS icom products are available in many form factors with any type of data transfer technology and with a wide range of features. Intelligent extra features make them even more versatile: these options include the integrated Linux sandbox in routers and SDSL products for user-specific applications, customized sandbox apps, and the INSYS Connectivity Service that enables the management of safe VPN networks.

INSYS icom“s technical support team provides competent assistance, in-person and at any time. Thanks to extensive development experience, INSYS icom is an ideal partner for customer inquiries about new developments or change requests regarding hardware, software, applications or technology.

Kontakt
INSYS icom – A brand of INSYS MICROELECTRONICS GmbH
Barbara Gallert
Hermann-Köhl-Str. 22
93049 Regensburg
0941 586920
info@insys-icom.com
http://www.insys-icom.com

Pressekontakt:
INSYS MICROELECTRONICS GmbH
Barbara Gallert
Hermann-Köhl-Str. 22
93049 Regensburg
094158692170
bgallert@insys-tec.de
http://www.insys-tec.de