Tag Archives: Immobiliensoftware

Immobilien Bauen Garten

Immobilienbranche: Digitalisierung schafft Wettbewerbsvorteile

Immobilienbranche: Digitalisierung schafft Wettbewerbsvorteile

*Quelle: Deutsche Telekom AG (2017): „Digitalisierungsindex Mittelstand“

Die Digitalisierung zahlt sich für die Immobilienbranche aus, das zeigen die Ergebnisse der im Auftrag der Deutschen Telekom AG vom Research- und Analystenhaus techconsult durchgeführten Studie „Digitalisierungsindex Mittelstand“. So weisen Digitalisierungsgrad und Umsatzentwicklung der befragten Unternehmen positive Korrelationen auf. Zudem sind Unternehmen mit einem hohen Digitalisierungsgrad deutlich zufriedener als ihre Branchenmitbewerber mit niedrigeren Werten.

Laut Studie sehen die Akteure der Immobilienwirtschaft in der Digitalisierung zunehmend ein wichtiges Instrument, um sich auf dem umkämpften Markt auf Dauer zu behaupten. Vor allem im Bereich „IT-Sicherheit und Datenschutz“, ein Bereich, bei dem Cloud Computing eine wichtige Rolle spielt, treiben viele Firmen ihre digitale Transformation voran.

Beim Cloud Computing werden benötigte Softwarelösungen nicht lokal auf einem Rechner installiert, sondern via Internet bereitgestellt. Auch sämtliche Daten werden in der Cloud gespeichert, was zu immensen Vorteilen führt: große Rechnerleistungen und Speicherkapazitäten, geringe Kosten, höchste Sicherheitsstandards. „Die Sicherheit, die Cloud Computing bietet, können kleine und mittelständische Unternehmen mit einer Inhouse-IT-Infrastruktur meist nicht gewährleisten“, sagt Nicolas Schulmann. Er ist Vorstand der FIO SYSTEMS AG und betont, dass Daten im eigenen Unternehmen nicht sicherer seien. „Anbieter von Cloudlösungen verfügen meist über eine deutlich höhere Manpower als kleine und mittelständische Unternehmen und können ihre Hard- und Software stets auf dem aktuellsten technischen Stand halten.“ Außerdem sorgen Qualitätsprüfungen in Rechenzentren, detaillierte Datenschutz- und Notfallkonzepte sowie die strengen Regelungen der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) für sorgenfreies Arbeiten und die sichere Verwahrung von Daten und Anwendungen.

Kurz gesagt: Nutzer webbasierter Cloudlösungen müssen sich weder um Speicherplatz oder Installationen noch um Updates oder die Wartung kümmern, sondern können sich vielmehr auf Ihre eigentliche Arbeit konzentrieren. Zudem können sie – zeitgleich mit ihren Kollegen – orts- und zeitunabhängig und mit jedem mobilen Endgerät auf die Software zugreifen. Mehr Mobilität geht nicht.

Doch da Cloudlösung nicht gleich Cloudlösung ist, sollten bei der Entscheidung für ein System einige Punkte beachtet werden: „Wichtig ist vor allem, dass die Lösung zukunftsfähig ist und auch in ein paar Jahren noch den Anforderungen entspricht“, sagt Nicolas Schulmann. Außerdem empfiehlt er, ausschließlich qualitätsgeprüfte Rechenzentren und Anbieter mit Standort in Deutschland zu wählen und sich nach offenen, modernen Schnittstellen zu erkundigen. Denn so sei es deutlich einfacher, bestehende Lösungen mit neuen, zusätzlichen Anwendungen zu vernetzen.

Studie „Der digitale Status quo der Immobilienbranche“: https://www.digitalisierungsindex.de/studie/digitale-transformation-immobilienbranche/

Die FIO SYSTEMS AG bietet seit 1999 webbasierte Branchenlösungen für die Finanz- und Immobilienwirtschaft an. Alle Produkte von FIO zeichnen sich durch maximale Datenschutz- und Sicherheitsbestimmungen aus. Durch ihre Skalierbarkeit wachsen die Lösungen mit dem Kunden und decken so auch zukünftige Anforderungen ab. FIO ist eine 100%-ige Tochter des an der Frankfurter Börse im SDAX gelisteten technologiebasierten Finanzdienstleisters Hypoport AG.

Firmenkontakt
FIO SYSTEMS AG
Sara Schmiedel
Ritter-Pflugk-Straße 24
04249 Leipzig
0341 900430
info@fio.de
http://www.fio.de

Pressekontakt
FIO SYSTEMS AG
Sara Schmiedel
Ritter-Pflugk-Straße 24
04249 Leipzig
0341 900430
s.schmiedel@fio.de
http://www.fio.de

Immobilien Bauen Garten

Kreissparkasse Böblingen: Mehr Mobilität dank FIO

Kreissparkasse Böblingen: Mehr Mobilität dank FIO

Seit Kurzem nutzen die Immobilienvermittler des baden-württembergischen Kreditinstituts die neueste Softwareversion von FIO S-VERMARKTUNG. Das kommt auch bei den Kunden gut an.

Grund für die Entscheidung für die FIO-Software sei zum einen die vorhandene Schnittstelle zum Kernbankensystem der Sparkassen, OSPlus, gewesen, sagt Uwe Nageler, Leiter Immobilienvertrieb bei der Kreissparkasse (KSK) Böblingen. „Zum anderen wollten wir ein digitales Arbeiten bei unseren Maklern umsetzen. Das ist mit der neuesten Version der FIO S-VERMARKTUNG möglich.“

Die KSK Böblingen ist eine der ersten Sparkassen bundesweit, die diese Version 4.0 nutzen. Seit der Umstellung auf die FIO-Software hat sich viel geändert: So sind alle Immobilienmakler nun mit einem Tablet ausgestattet und arbeiten zum großen Teil mobil, also direkt vor Ort an der Immobilie. Papierakten sollen bald so weit wie möglich der Vergangenheit angehören. Vielmehr werden alle relevanten Objektdaten und Dokumente in die Software hochgeladen und nach Abschluss des Auftrages archiviert. Speicherplatz? Kein Problem. Da es sich bei der FIO S-VERMARKTUNG um ein webbasiertes System handelt, lagern die Daten und Dokumente nicht auf den Servern der KSK Böblingen, sondern in einem von FIO genutzten Hochsicherheits-Rechenzentrum.

Die Neuerungen kommen auch bei den Kunden an und das ziemlich gut: „Unsere Kunden finden es klasse, dass wir direkt bei der Objektaufnahme zeigen können, wie wir ihr Objekt bewerben und präsentieren und wie das Expose am Beispiel andere Objekte aussieht“, freut sich Uwe Nageler. „Da wir selbst die Unterschrift unter dem Maklervertrag mit anschließendem Versand an die Mailadresse des Kunden auf dem Tablet anbieten können, zeigen wir, dass wir auf dem Stand der Zeit sind.“ Bei Besichtigungen haben die Makler der KSK Böblingen nun immer alle notwendigen Unterlagen wie Nebenkostenabrechnungen, Teilungserklärung etc. digital dabei.

„Fertig sind wir aber noch lange nicht“, lacht Uwe Nageler. So wird der nächste Schritt die Einführung des Überleitungsbogens in der kompletten Sparkasse sein. Alle Informationen und Tipps zu den jeweiligen Kunden gelangen dann nur noch elektronisch direkt in die FIO-Software. „Außerdem fallen uns ständig neue Wünsche und Anforderungen ein, die wir mit unseren Ansprechpartnern bei FIO besprechen.“

Insgesamt nutzen über 80 Prozent aller Sparkassen und LBSIen bundesweit die Software zur Immobilienvermittlung von FIO.

Die FIO SYSTEMS AG bietet seit 1999 webbasierte Branchenlösungen für die Finanz- und Immobilienwirtschaft an. Alle Produkte von FIO zeichnen sich durch maximale Datenschutz- und Sicherheitsbestimmungen aus. Durch ihre Skalierbarkeit wachsen die Lösungen mit dem Kunden und decken so auch zukünftige Anforderungen ab. FIO ist eine 100%-ige Tochter des an der Frankfurter Börse im SDAX gelisteten technologiebasierten Finanzdienstleisters Hypoport AG.

Firmenkontakt
FIO SYSTEMS AG
Sara Schmiedel
Ritter-Pflugk-Straße 24
04249 Leipzig
0341 900430
info@fio.de
http://www.fio.de

Pressekontakt
FIO SYSTEMS AG
Sara Schmiedel
Ritter-Pflugk-Straße 24
04249 Leipzig
0341 900430
s.schmiedel@fio.de
http://www.fio.de

Immobilien Bauen Garten

Erster Maklertreff beim Softwarehersteller FIO SYSTEMS AG

Erster Maklertreff beim Softwarehersteller FIO SYSTEMS AG

Schulung und Austausch: Der erste Maklertreff im FIO-Schloss

Immobilienexperten vernetzen, die neueste Version der Software für die Immobilienvermarktung präsentieren und die Anwender in frischen Funktionen schulen – das war das Ziel der ersten Inhouse-Schulung für Kunden der webbasierten Softwarelösung FIO WEBMAKLER. Ein Konzept, das sich bewährt hat: Die nächste Veranstaltung dieser Art ist bereits ausgebucht.

Knapp zwanzig Immobilienmakler folgten der Einladung nach Leipzig, verbrachten einen gemeinsamen Vorabend in der Innenstadt und nahmen am eintägigen Workshop im FIO-Firmensitz, dem Schloss Knauthain, teil. Im Fokus der Schulung standen die umfangreichen Funktionen der Webmakler-Version 4.0, die das mobile Arbeiten durch responsives Design und eine optisch ansprechende Oberfläche konsequent unterstützt. Neue und bekannte Funktionen der Maklersoftware, wie das Erstellen von Webexposes, die Bildbearbeitung, Auswertungen und Löschläufe, wurden ebenso besprochen wie die Herausforderungen im Berufsalltag der Immobilienvermittler und die tägliche Arbeit mit der FIO-Software.

„Das Konzept unseres Inhouse-Maklertreffs ist aufgegangen“, freut sich Hauptorganisatorin Julia Hickel, Account Managerin bei FIO. „Die Teilnehmer haben sich untereinander gut ausgetauscht, konnten neuen Input mitnehmen und werden diesen nun hoffentlich für ihre Arbeit anwenden. Außerdem fand ich es sehr angenehm, unsere Kunden und Kundinnen einmal persönlich kennenzulernen.“

„Ich bin begeistert, von der Stadt und von der Veranstaltung“, sagt Jonny Wiekhorst, Immobilienmakler aus Heide in Schleswig-Holstein. „Wir arbeiten jetzt seit über einem Jahr mit FIO und kommen sehr gut damit klar. Heute waren auch wieder neue Sachen mit dabei, die wir mit Sicherheit in Zukunft nutzen werden.“

Die nächste Inhouse-Schulung für Webmakler-Kunden findet bereits Ende November statt. Weitere sind für das nächste Jahr geplant.

Die FIO SYSTEMS AG bietet seit 1999 webbasierte Branchenlösungen für die Finanz- und Immobilienwirtschaft an. Alle Produkte von FIO zeichnen sich durch maximale Datenschutz- und Sicherheitsbestimmungen aus. Durch ihre Skalierbarkeit wachsen die Lösungen mit dem Kunden und decken so auch zukünftige Anforderungen ab. FIO ist eine 100%-ige Tochter des an der Frankfurter Börse im SDAX gelisteten technologiebasierten Finanzdienstleisters Hypoport AG.

Firmenkontakt
FIO SYSTEMS AG
Sara Schmiedel
Ritter-Pflugk-Straße 24
04249 Leipzig
0341 900430
info@fio.de
http://www.fio.de

Pressekontakt
FIO SYSTEMS AG
Sara Schmiedel
Ritter-Pflugk-Straße 24
04249 Leipzig
0341 900430
s.schmiedel@fio.de
http://www.fio.de

Immobilien Bauen Garten

FIO SYSTEMS AG lädt zum Gewerbeimmobilientag

FIO SYSTEMS AG lädt zum Gewerbeimmobilientag

Welche Besonderheiten gibt es bei der Vermittlung von Gewerbeimmobilien? Welche Funktionen muss eine Softwarelösung haben, um Immobilienmakler bestmöglich bei der Gewerbeimmobilienvermittlung zu unterstützen? Diese und andere Fragen diskutiert FIO beim ersten FIO-Gewerbeimmobilientag gemeinsam mit Kunden in Leipzig.

Beim ersten Workshop der FIO SYSTEMS AG dieser Art geht es unter anderem um die Möglichkeiten der Objekterfassung von unterschiedlichen Gewerbearten, den Export von Gewerbeimmobilien in die Immobilienportale sowie die Darstellung von Gewerbeimmobilien in Exposés. Die von den Teilnehmern am höchsten priorisierten Themen werden gemeinsam mit FIO-Experten auf ihre fachliche Umsetzung diskutiert. Ziel ist es, die Wünsche und Anregungen der Teilnehmer direkt in die FIO-Produktentwicklung und somit in die Immobilienvermarktungssoftware von FIO einfließen zu lassen. Dank deren webbasierter Architektur lassen sich Anpassungen schnell umsetzen und unkompliziert und zentral an die Nutzer ausspielen.

Die Vermarktungslösungen von FIO unterstützen beim Einkauf und Verkauf von Kauf- und Mietobjekten, Gewerbe-, Verwertungs- und Investmentobjekten, Bauträgermaßnahmen und deren Einheiten. Mithilfe des Workshops wird die Software um die zusätzlichen Anforderungen der Gewerbeimmobilienmakler ergänzt.

Zu Gast beim FIO Gewerbeimmobilientag 2018 in Leipzig sind Immobilienexperten aus dem gesamten Bundesgebiet, die Gewerbeimmobilien im größeren Umfang makeln.

Die FIO SYSTEMS AG bietet seit 1999 webbasierte Branchenlösungen für die Finanz- und Immobilienwirtschaft an. Alle Produkte von FIO zeichnen sich durch maximale Datenschutz- und Sicherheitsbestimmungen aus. Durch ihre Skalierbarkeit wachsen die Lösungen mit dem Kunden und decken so auch zukünftige Anforderungen ab. FIO ist eine 100%-ige Tochter des an der Frankfurter Börse im SDAX gelisteten technologiebasierten Finanzdienstleisters Hypoport AG.

Firmenkontakt
FIO SYSTEMS AG
Sara Schmiedel
Ritter-Pflugk-Straße 24
04249 Leipzig
0341 900430
info@fio.de
http://www.fio.de

Pressekontakt
FIO SYSTEMS AG
Sara Schmiedel
Ritter-Pflugk-Straße 24
04249 Leipzig
0341 900430
s.schmiedel@fio.de
http://www.fio.de

Immobilien Bauen Garten

Schneller, effizienter, übersichtlicher: Immobilienmakler profitieren von Software-Updates der FIO SYSTEMS AG

Schneller, effizienter, übersichtlicher: Immobilienmakler profitieren von Software-Updates der FIO SYSTEMS AG

Sämtliche Softwarelösungen der FIO SYSTEMS AG unterliegen einer stetigen Weiterentwicklung und Optimierung. Dabei steht vor allem die Benutzerfreundlichkeit im Fokus. Im Oktober spielt FIO die aktuellsten Neuerungen an ihre Kunden aus.

Schon beim Starten ihrer Software werden die Nutzer der webbasierten Produkte FIO WEBMAKLER, FIO S-VERMARKTUNG und FIO VR-MAKLER den Unterschied feststellen: Die Anmeldemaske erstrahlt in neuem Glanz, Systemhinweise und der Kontakt zum Kundensupport fallen sofort ins Auge. Außerdem arbeiten FIO-Kunden nun noch schneller: Das Anlegen von umfänglichen Objektbeschreibungen erfolgt mit dem aktuellen Release deutlich zeitsparender, denn die neue Softwareversion enthält eine sogenannte Textbausteinverwaltung. Mit diesem Werkzeug werden Standardtexte übersichtlich abgelegt, mit einem oder mehreren Kollegen geteilt und mit wenigen Klicks wiederverwendet.

Bisherige Historieneinträge – also eine Auflistung aller Tätigkeiten zu einem Objekt bzw. Kunde – können ab sofort um Zusatzinformationen ergänzt werden. Zudem weisen sämtliche Schaltflächen nun Erklärungstexte auf. Ein weitere Neuerung: Das komplett überarbeitete Bildbearbeitungswerkzeug wurde um die Option „freies Zuschneiden“ erweitert und ermöglicht nun eine noch bessere Präsentation von Objektfotos.

Kundenwünsche werden wahr
Die im Zuge der Umsetzung der EU-DSGVO-Vorgaben im Frühjahr dieses Jahres komplett überarbeiteten Löschlogiken wurden seitens der FIO-Entwicklerteams noch einmal optimiert. Kunden haben nun die Möglichkeit, Kontaktbögen vor dem eigentlichen Löschen für Statistik-Zwecke zu archivie-ren. Sämtliche personenbezogenen Daten werden dafür automatisch entfernt.

Initiatoren für die Neu- und Weiterentwicklungen bei FIO sind neben veränderten rechtlichen und technischen Rahmenbedingungen auch immer die Anforderungen, Wünsche und Hinweise der Kunden, die direkt oder über die Nutzergremien an das Team herangetragen werden.

Die FIO SYSTEMS AG bietet seit 1999 webbasierte Branchenlösungen für die Finanz- und Immobilienwirtschaft an. Alle Produkte von FIO zeichnen sich durch maximale Datenschutz- und Sicherheitsbestimmungen aus. Durch ihre Skalierbarkeit wachsen die Lösungen mit dem Kunden und decken so auch zukünftige Anforderungen ab. FIO ist eine 100%-ige Tochter des an der Frankfurter Börse im SDAX gelisteten technologiebasierten Finanzdienstleisters Hypoport AG.

Firmenkontakt
FIO SYSTEMS AG
Sara Schmiedel
Ritter-Pflugk-Straße 24
04249 Leipzig
0341 900430
info@fio.de
http://www.fio.de

Pressekontakt
FIO SYSTEMS AG
Sara Schmiedel
Ritter-Pflugk-Straße 24
04249 Leipzig
0341 900430
s.schmiedel@fio.de
http://www.fio.de

Computer IT Software

Erneut starke Kundenzuwächse bei Immobiliensoftware

Strategie, bewährte Bestandsprodukte zu stärken und digitale Investitionen voranzutreiben, zahlt sich aus

Freiburg, 14.08.2018 – Im Bereich wohnungs- und immobilienwirtschaftlicher Software kann Haufe ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2018 (Juli 2017 bis Juni 2018) verzeichnen. Über 100 Neukunden, mit in Summe mehr als 120.000 verwalteten Immobilieneinheiten, entschieden sich für eine Immobiliensoftware von Haufe. Die Weblösung Haufe-FIO axera und etablierte Bestandsprodukte wie Haufe wowinex und Haufe PowerHaus wachsen dabei gleichermaßen.

Mit der Strategie, bewährte Bestandsprodukte im Bereich wohnungs- und immobilienwirtschaftlicher Software zu stärken, gleichzeitig digitale Investitionen voranzutreiben sowie hochwertige Kooperationen zu schließen, trifft Haufe exakt den Bedarf der Branche. Denn laut der aktuellen GdW Gremienbefragung Digitalisierung setzen Wohnungsunternehmen zunehmend auf unterschiedliche Technologien: Immer mehr nutzen digitale Plattformen, bereits jedes vierte Unternehmen setzt sogar auf die Cloud.

Dies spiegelt sich auch im starken Wachstum der vollumfänglichen, webbasierten ERP-Software Haufe-FIO axera für die Bedarfe von Immobilienverwaltern und Bestandshaltern wider. „Die digitale Transformation kommt bei unseren Kunden an, die immer mehr auf entsprechende Angebote zurückgreifen“, so Dr. Carsten Thies, Vorstandsvorsitzender der Haufe-Lexware Real Estate AG. „Wir werden auch in Zukunft jeweils die Lösung bieten, die am besten zum Digitalisierungsgrad unserer Kunden passt.“

Wachstum bei bewährten Standards

Die im Markt etablierten Softwarelösungen Haufe wowinex und Haufe PowerHaus trugen zum Kundenwachstum bei und wurden weiter optimiert. Davon konnten sich die Teilnehmer des diesjährigen Haufe Kongresses für die Wohnungswirtschaft überzeugen: Hier diskutierten beispielsweise Produktexperten über Ideen, Anforderungen und Verbesserungsvorschläge zu ausgewählten Modulen von Haufe wowinex. Der Kongress fand im Juni 2018 in Dresden statt und verzeichnete sowohl Zuwächse bei Ausstellern wie Besuchern.

Haufe als starker Partner in der Digitalisierung

Unternehmen der Immobilien- und Wohnungswirtschaft finden in Haufe als Teil der Haufe Group einen kompetenten Partner für ihre Digitalisierungsstrategie. Die Haufe Group wurde im vergangenen Jahr mit dem „Digital Champion“-Award und dem Preis „Digital Transformer of the year“ ausgezeichnet. Diese Expertise aus dem eigenen Wandel gibt das Unternehmen in Form seiner Produkte und Leistungen an seine Kunden weiter. Markus Reithwiesner, Geschäftsführer der Haufe Group betont: „Wir begleiten unsere Kunden und damit auch die Wohnungs- und Immobilienwirtschaft auf ihrem Weg ins digitale Zeitalter.“
***
Zeichen (inkl. Leerzeichen): 2.754

Über Haufe

Haufe ist neben der Haufe Akademie und Lexware eine Marke der Haufe Group. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Freiburg beschäftigt heute rund 1.950 Mitarbeiter im In- und Ausland. Die Unternehmensgruppe konnte im Geschäftsjahr 2018 (Juli 2017 bis Juni 2018) einen Umsatz von 366 Mio. Euro erzielen (Vorjahr: über 343 Mio. Euro).

Die Haufe Group zählt u.a. zu den führenden Anbietern von Softwarelösungen, Praxiswissen und Beratungen für die Wohnungs- und Immobilienwirtschaft in Deutschland. Im Mittelpunkt steht die Entwicklung zukunftsfähiger Technologien und Dienstleistungen für Wohnungsunternehmen, Genossenschaften sowie Haus- und Immobilienverwaltungen, um deren Arbeitsprozesse erfolgreich zu gestalten.

Das umfangreiche Angebot etablierter wohnungs- und immobilienwirtschaftlichen Softwarelösungen wird durch eine neue webbasierte Software-Generation komplettiert. Diese setzt bereits heute Standards für zukünftiges mobiles Arbeiten, unabhängig von Ort und Endgerät, sowie für Flexibilität und höchste Datensicherheit.

Mobile Anwendungen, Zusatzmodule und Partnerlösungen ergänzen die Produktpalette ebenso wie Services, Weiterbildung und Beratungsleistungen. Als einziger Anbieter stellt Haufe den Software-Anwendern rechtssicheres Fachwissen direkt in der Software bereit.

Mehr als 60 Prozent der deutschen Wohnungsunternehmen nutzen bereits wohnungs- und immobilien-wirtschaftliche Angebote der Haufe Group.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.realestate.haufe.de

Firmenkontakt
Haufe-Lexware GmbH & Co. KG
Britta Drodofsky
Fraunhoferstr. 5
82152 Planegg
089 89 517-115
presse@haufe.de
http://www.haufe.de

Pressekontakt
SCRIPT Consult GmbH
Dr. Michael Bürker
Isartorplatz 5
80331 München
089 2421041-14
m.buerker@script-consult.de
http://www.script-consult.de

Immobilien Bauen Garten

Zeitgemäße Immobiliensuche mit der FIO SYSTEMS AG – neues Tool für Immobilienmakler

Zeitgemäße Immobiliensuche mit der FIO SYSTEMS AG - neues Tool für Immobilienmakler

Immobilienmakler erhalten ab sofort das komplett überarbeitete, endgeräteunabhängige Immobiliensuchportal von FIO zur unkomplizierten Integration in die eigene Webseite.

Mit der komplett überarbeiteten Lösung von FIO können Makler ihre Immobilien schnell und einfach auf ihrer Website präsentieren. Alle Objektdaten gelangen aus den Immobilienvermarktungslösungen FIO WEBMAKLER, FIO S-VERMARKTUNG und FIO VR-MAKLER oder – wenn eine andere Software genutzt wird – unkompliziert über eine OpenImmo-Schnittstelle in die Ausspielung.

Die klaren, zeitgemäßen Templates für Suchmaske, Ergebnis- und Exposeansicht stammen aus der Feder der FIO-Designer und passen sich jedem Endgerät – egal ob PC, Tablet oder Smartphone – optimal an. Sämtliche Farben und Schriften können frei konfiguriert und so individuell an die Kundenbedürfnisse angepasst werden. Mit nur wenigen Klicks wird das Suchportal als Word-Press-Plugin oder iFrame – und damit in den gängigsten Formaten – in die Unternehmenswebsite eingebunden.

Die FIO SYSTEMS AG bietet seit 1999 webbasierte Branchenlösungen für die Finanz- und Immobilienwirtschaft an. Alle Produkte von FIO zeichnen sich durch maximale Datenschutz- und Sicherheitsbestimmungen aus. Durch ihre Skalierbarkeit wachsen die Lösungen mit dem Kunden und decken so auch zukünftige Anforderungen ab. FIO ist eine 100%-ige Tochter des an der Frankfurter Börse im SDAX gelisteten technologiebasierten Finanzdienstleisters Hypoport AG.

Firmenkontakt
FIO SYSTEMS AG
Sara Schmiedel
Ritter-Pflugk-Straße 24
04249 Leipzig
0341 900430
info@fio.de
http://www.fio.de

Pressekontakt
FIO SYSTEMS AG
Sara Schmiedel
Ritter-Pflugk-Straße 24
04249 Leipzig
0341 900430
s.schmiedel@fio.de
http://www.fio.de

Immobilien Bauen Garten

Digitale Immobilienpräsentation: FIO SYSTEMS AG stattet erste Niederlassung der „Nordliebe Immobilien GmbH“ aus

Digitale Immobilienpräsentation: FIO SYSTEMS AG stattet erste Niederlassung der "Nordliebe Immobilien GmbH" aus

Sandtöne, Holzmöbel, maritimes Design und – FIO DIGITAL SIGNAGE.

Die Ostseeregion hat einen neuen Immobilienvermittler: Die “ Nordliebe Immobilien GmbH“ eröffnete Mitte Juli ihre erste Niederlassung in Stralsund. In den hochwertig gestalteten und maritim eingerichteten Geschäftsräumen des noch jungen Unternehmens werden Besuchern Immobilienangebote auf interaktiven Monitoren und Stelen von FIO präsentiert.

„Wir möchten Urlaubern und natürlich auch Einheimischen vor Ort die Möglichkeit bieten, sich direkt und umfassend zu informieren und sie beim Immobilienkauf oder -verkauf zu begleiten“, sagt Geschäftsführer Michael Steinweg. Der Schwerpunkt der Vermarktung liege dabei auf Ferienwohnungen und Neubauvorhaben, Entwicklung und Projektierung sowie der Betätigung im Bestandsimmobilienbereich an der deutschen Ostseeküste. „Wir haben uns für die Digital Signage Produkte von FIO entschieden, weil wir als Sparkasse zu Lübeck seit vielen Jahren sehr erfolgreich mit FIO zusammenarbeiten und die webbasierte Maklerlösung nutzen“, sagt Michael Steinweg, der auch Leiter des ImmobilienCenters der Lübecker Sparkasse ist. „Die Stelen passen sich toll in unser Corporate Design ein, wir sind sehr zufrieden. Ich kann mir nichts Besseres als FIO vorstellen.“

In den nächsten Wochen werden zwei weitere Nordliebe-Niederlassungen eröffnet und mit Monitoren und Stelen von FIO ausgestattet.

Die FIO SYSTEMS AG bietet seit 1999 webbasierte Branchenlösungen für die Finanz- und Immobilienwirtschaft an. Alle Produkte von FIO zeichnen sich durch maximale Datenschutz- und Sicherheitsbestimmungen aus. Durch ihre Skalierbarkeit wachsen die Lösungen mit dem Kunden und decken so auch zukünftige Anforderungen ab. FIO ist eine 100%-ige Tochter des an der Frankfurter Börse im SDAX gelisteten technologiebasierten Finanzdienstleisters Hypoport AG.

Firmenkontakt
FIO SYSTEMS AG
Sara Schmiedel
Ritter-Pflugk-Straße 24
04249 Leipzig
0341 900430
info@fio.de
http://www.fio.de

Pressekontakt
FIO SYSTEMS AG
Sara Schmiedel
Ritter-Pflugk-Straße 24
04249 Leipzig
0341 900430
s.schmiedel@fio.de
http://www.fio.de

Immobilien Bauen Garten

Von Kunden, für Kunden: FIO SYSTEMS AG startet neue Veranstaltungsreihe für Volksbanken

Von Kunden, für Kunden: FIO SYSTEMS AG startet neue Veranstaltungsreihe für Volksbanken

FIO SYSTEMS AG macht mobil: Auf Roadshows präsentiert sie ihre Produkte

Bei den FIO-Roadshows haben Kunden und Interessenten die Möglichkeit, sich ohne weite Anfahrtswege über Produkte und Neuheiten auszutauschen und einen Tag mit ihren FIO-Ansprechpartnern zu verbringen. Den Auftakt machte Baden-Württemberg.

Neue Funktionen der webbasierten Software für Immobilienmakler der Volks- und Raiffeisenbanken vorstellen, miteinander ins Gespräch kommen und eine Plattform für den Austausch unter Kollegen bieten, das sind die Ziele des neuen FIO-Roadshowformates. Gemeinsam mit der Volksbank Pforzheim lud FIO Ende Juni zur ersten FIO-Roadshow ins Volksbankhaus nach Pforzheim ein. Die Veranstaltung wurde sehr gut angenommen, viele Teilnehmer folgten der Einladung.

Der erste Tag richtete sich an FIO-Kunden aus der Region und stand ganz im Zeichen der neuesten Software-Version, die wesentliche Neuerungen aufgrund der EU-Datenschutzgrundverordnung enthält und für den mobilen Einsatz optimiert wurde. Neben Vorträgen und Schulungseinheiten stand auch genügend Zeit für Diskussionen und Gespräche zur Verfügung. Am zweiten Tag kamen Volksbankvertreter zusammen, die die FIO-Lösungen noch nicht nutzen, sich aber in lockerer Atmosphäre darüber informieren wollten.

„Mir ging es vor allem darum, die neueste Version der Software VR MAKLER kennenzulernen, die wir ab November dieses Jahres bei allen unseren Maklern zum Einsatz bringen“, sagt Andrea Straube, Leiterin des Immobilien Servicecenters der Volksbank Kur- und Rheinpfalz. Sie war aus dem nahegelegenen Speyer angereist; auch um sich mit Kollegen aus anderen Banken auszutauschen, wie sie erklärt. „Gut gefallen hat mir die Möglichkeit, unsere Erfahrungen weiterzugeben und Fragen von Neukunden zu beantworten.“

Aufgrund der positiven Resonanz sollen weitere Termine dieser Art folgen. Die nächste Roadshow findet noch in diesem Jahr in Niedersachsen statt.

Die FIO SYSTEMS AG bietet seit 1999 webbasierte Branchenlösungen für die Finanz- und Immobilienwirtschaft an. Alle Produkte von FIO zeichnen sich durch maximale Datenschutz- und Sicherheitsbestimmungen aus. Durch ihre Skalierbarkeit wachsen die Lösungen mit dem Kunden und decken so auch zukünftige Anforderungen ab. FIO ist eine 100%-ige Tochter des an der Frankfurter Börse im SDAX gelisteten technologiebasierten Finanzdienstleisters Hypoport AG.

Firmenkontakt
FIO SYSTEMS AG
Sara Schmiedel
Ritter-Pflugk-Straße 24
04249 Leipzig
0341 900430
info@fio.de
http://www.fio.de

Pressekontakt
FIO SYSTEMS AG
Sara Schmiedel
Ritter-Pflugk-Straße 24
04249 Leipzig
0341 900430
s.schmiedel@fio.de
http://www.fio.de

Immobilien Bauen Garten

FIO SYSTEMS AG auf den großen Branchentreffs vertreten

FIO SYSTEMS AG auf den großen Branchentreffs vertreten

Frischer, interaktiver, individueller: Das Leipziger Softwareunternehmen FIO SYSTEMS präsentiert im Messe-Juni nicht nur seine neueste Generation webbasierter Lösungen für Finanz- und Immobilienexperten, sondern auch ein neues Ausstellungskonzept.

Los geht’s am 12. bis 13. Juni 2018 in der Messe Dortmund mit der Deutschen Immobilienmesse (DIM). Mit erwarteten 3.000 Besuchern ist sie der größte Branchentreff und die größte Netzwerkveranstaltung der mittelständischen Immobilienwirtschaft in Deutschland. FIO ist mit einem Stand vor Ort. Kunden und Interessenten haben dort ab sofort verstärkt die Möglichkeit, selbst aktiv zu werden – sei es beim Ausprobieren der webbasierten, responsiven Softwarelösungen oder beim unterhaltsamen Gewinnspiel.

Wohnungswirtschaft trifft sich in Dresden

Der diesjährige Haufe Kongress für die Wohnungswirtschaft findet vom 13. bis 15. Juni in Dresden statt. Unter dem Motto STÄRKEN VERBINDEN. ZUKUNFT GESTALTEN. bietet er allen Teilnehmern die Themen, den Raum und die Zeit, sich durch Austausch und Vernetzung für die Zukunft zu stärken. FIO-Vorstand Nicolas Schulmann wird als Referent und in einem Praxis-Workshop über die Themen „Digitalisierung in der Wohnungswirtschaft“ und „Lokal installiert, Rechenzentrum, Cloud-Betrieb – ja was denn nun? Heute und künftig die richtige IT-Entscheidung treffen“ sprechen.

Deutscher Immobilientag in Hamburg

Zum Deutschen Immobilientag des Immobilienverband Deutschland (IVD Bundesverband) – dem Interessenverband der Immobilienberater, Makler, Verwalter und Sachverständigen – am 14. und 15. Juni in Hamburg werden über 2.000 Vertreter aus der Immobilienbranche erwartet. Neben einer Fachausstellung mit FIO-Beteiligung wird es ein spannendes Kongressprogramm mit Top-Referenten und zahlreiche Workshops mit Best-Practice-Beispielen, Vertriebs- und Positionierungsthemen geben.

Die FIO SYSTEMS AG bietet seit 1999 webbasierte Branchenlösungen für die Finanz- und Immobilienwirtschaft an. Alle Produkte von FIO zeichnen sich durch maximale Datenschutz- und Sicherheitsbestimmungen aus. Durch ihre Skalierbarkeit wachsen die Lösungen mit dem Kunden und decken so auch zukünftige Anforderungen ab. FIO ist eine 100%-ige Tochter des an der Frankfurter Börse im SDAX gelisteten technologiebasierten Finanzdienstleisters Hypoport AG.

Firmenkontakt
FIO SYSTEMS AG
Sara Schmiedel
Ritter-Pflugk-Straße 24
04249 Leipzig
0341 900430
info@fio.de
http://www.fio.de

Pressekontakt
FIO SYSTEMS AG
Sara Schmiedel
Ritter-Pflugk-Straße 24
04249 Leipzig
0341 900430
s.schmiedel@fio.de
http://www.fio.de