Tag Archives: IATF

Auto Verkehr Logistik

IATF 16949:2016 – Qualität in der Automobilindustrie

Ein Überblick über die neue IATF 16949

IATF 16949:2016 - Qualität in der Automobilindustrie

IATF 16949:2016 – Qualität in der Automobilindustrie

Die International Automotive Task Force (IATF) hat am 01. Oktober 2016 die neue Norm für Qualitätsmanagement in der Automobilindustrie IATF 16949:2016 veröffentlicht. Damit ersetzt sie die bisherige ISO/TS 16949:2009, die heute als weltweit etablierter Qualitätsstandard innerhalb der Branche gilt.

Was ändert sich durch die neue IATF 16949?

Die IATF 16949:2016 weist eine noch engere Verbindung mit der Qualitätsnorm DIN ISO 9001:2015 aus, was sich unter anderem in der gemeinsamen Gliederung nach der High Level Structure widerspiegelt. Durch einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess zielt die neue Norm auf eine Erhöhung der Kundenzufriedenheit ab, ebenfalls sollen Fehler und Risiken innerhalb der Lieferkette sowie der Produktionsprozesse identifiziert und beseitigt sowie entsprechende Maßnahmen zur Verbesserungen auf Ihre Wirksamkeit überprüft werden.

Eine weitere Änderung betrifft die Zertifizierung von zugeordneten Standorten. Die gemeinsame Zertifizierung dieser in der Praxis oft genannten „verlängerten Werkbänke“ war einige Zeit in der Vergangenheit nicht möglich. Dies hat sich unter bestimmten Voraussetzungen geändert. Heute ist eine gemeinsame Zertifizierung mit dem Hauptproduktionsstandort wieder möglich, wenn die „verlängerten Werkbänke“ diesem untergeordnet sind und sich in angemessener Entfernung zu diesem befinden.

IATF 16949 ist kein eigenständiger QMS-Standard

Im Vorwort zur IATF 16949 heißt es, dass diese nicht als eigenständiger Standard für Qualtätsmanagementsysteme angesehen werden kann. Stattdessen sollte die Norm ergänzend zu und in Verbindung mit der ISO 9001:2015 verstanden werden. Folglich müssen bei einem Audit ebenfalls die Anforderung der ISO 9001:2015 berücksichtigt werden.

Zeitlicher Rahmen für den Übergang auf die IATF 16949

IATF-16949 – Zeitrahmen

Ab dem 1. Oktober 2017 sind ausschließlich Audits nach der neuen IATF 16949 möglich. Alle Zertifizierungen der ISO/TS 16949 verlieren am 14.09.2018 ihre Gültigkeit . Bei Übergangsaudits, die erst kurz vor dem 14. September 2018 durchgeführt werden, muss damit gerechnet werden, dass bis zu 120 Tage kein gültiges Zertifikat vorliegen wird. Das neue IATF 16949-Zertifikat wird gemäß den Vorgaben erst nach Schließung aller Abweichungen erstellt. Das zeigt, dass der zeitliche Rahmen, in der der Übergang zur neuen Norm geschafft sein muss, äußerst knapp bemessen ist. Wir empfehlen Ihnen deshalb, frühzeitig mit der Umstellung zu beginnen.

Wer kann sich gemäß IATF 16949:2016 zertifizieren lassen?

Die Norm richtet sich an die gesamte Lieferkette der Automobilindustrie. Folglich ist eine Zertifizierung für folgende Unternehmen möglich:
-Automobilhersteller
-Unternehmen der Ersatzteil- und Serienproduktion
-Dienstleistungen wie beispielsweise Wärmebehandlung, Lackieren etc.
-Andere relevante vom Kunden benötigte Produkte

Vorteile der Zertifizierung nach IATF 16949:2016 durch LRQA

-Implementierung internationaler anerkannter Qualitätsstandards, die sich in bereits existierende Managementsysteme integrieren lassen
-Zeit- und Kostenersparnisse durch Vermeidung aufwendiger Merhfachauditierungen

-Erhöhung der Prozess- und Produktqualität durch kontinuierliche Verbesserung
-Höheres Vertrauen von Kunden und Partnern

-Bessere Marktchancen durch Zugang zu den weltgrößten Automobilherstellern, die IATF 16949 für eine Zusammenarbeit vorrausetzen

IATF 16949:2016 Schulungen

Unsere PRAXISTrainings im Bereich Automobil unterstützen Sie bei der Anwendung und Umsetzung der neuen Norm.

Lloyd´s Register Deutschland GmbH ( http://www.lrqa.de ) wurde 1985 gegründet und ist eine der international führenden Gesellschaften für die Auditierung von Managementsystemen und Risikomanagement. LRQA bietet Schulungen und Zertifizierung von Managementsystemen mit Schwerpunkten in folgenden Bereichen: Qualität, Umweltschutz, Arbeitssicherheit, Energiemanagement, Auditierung von Lieferketten. Mit mehr als 45 Akkreditierungen und Niederlassungen in 40 Ländern kann LRQA Auditierungen in 120 Ländern durchführen. Weltweit betreuen 2.500 Auditoren mehr als 45.000 Kunden. LRQA gehört zur Lloyd´s Register Gruppe. Lloyd“s Register wurde 1760 als erste Gesellschaft zur Schiffsklassifizierung gegründet und bietet heute Dienstleistungen im Bereich Risikomanagement. Die Lloyd´s Register Gruppe ist ein gemeinnütziges Unternehmen gemäß englischem Charity-Recht, d.h. die Gewinne werden für eine gemeinnützige Stiftung verwendet bzw. wieder direkt ins Unternehmen investiert. Hierdurch ist LRQA wirtschaftlich unabhängig. Weiter Information erhalten Sie durch info@lrqa.de oder 0221- 96757700. Den LRQA-Newsletter erhalten Sie unter: http://www.lrqa.de/kontakt-und-info/news-abonnieren.aspx Weitere Infos unter: http://www.lrqa.de/standards-und-richtlinien/angebot-anfordern.aspx

Kontakt
Lloyd´s Register Deutschland GmbH
Carl Ebelshäuser
Adolf Grimme Allee 3
50829 Köln
+49 (0)221 96757700
info@lrqa.de
http://www.lrqa.de

Auto Verkehr Logistik

Umstellungsüberblick zur IATF 16949:2016

Jetzt kostenlos downladen!

Umstellungsüberblick zur IATF 16949:2016

IATF, kostenloser Download, Überblick über die wesentlichen Änderungen

Im Oktober 2016 hat die International Automotive Task Force (IATF) eine überarbeitetete Qualitätsmanagementsystem (QMS)-Norm speziell für die Autobranche veröffentlicht, die als IATF 16949:2016 bekannt ist.

Erfahren Sie im LRQA Umstellungsüberblick alles Wichtige kompakt in einem Dokument:

Die Bedeutung der Norm
Was ist neu?
Risikominderung als elementarer Bestandteil
Integration kundenspezifischer Anforderungen
Kompetenz der First- und Second-Party-Auditoren
Wie profitieren Unternehmen von der neuen IATF 16949:2016
Laden Sie einfach jetzt den Überblick über alle wesentlichen Änderungen runter.

http://www.lrqa.de/formular/download-iatf-16949-2016-umstellung-ueberblick.aspx

Weitere Fragen beantworten wir Ihnen gerne unter Carl.Ebelshaeuser@lrqa.com

Lloyd´s Register Deutschland GmbH ( http://www.lrqa.de ) wurde 1985 gegründet und ist eine der international führenden Gesellschaften für die Auditierung von Managementsystemen und Risikomanagement. LRQA bietet Schulungen und Zertifizierung von Managementsystemen mit Schwerpunkten in folgenden Bereichen: Qualität, Umweltschutz, Arbeitssicherheit, Energiemanagement, Auditierung von Lieferketten. Mit mehr als 45 Akkreditierungen und Niederlassungen in 40 Ländern kann LRQA Auditierungen in 120 Ländern durchführen. Weltweit betreuen 2.500 Auditoren mehr als 45.000 Kunden. LRQA gehört zur Lloyd´s Register Gruppe. Lloyd“s Register wurde 1760 als erste Gesellschaft zur Schiffsklassifizierung gegründet und bietet heute Dienstleistungen im Bereich Risikomanagement. Die Lloyd´s Register Gruppe ist ein gemeinnütziges Unternehmen gemäß englischem Charity-Recht, d.h. die Gewinne werden für eine gemeinnützige Stiftung verwendet bzw. wieder direkt ins Unternehmen investiert. Hierdurch ist LRQA wirtschaftlich unabhängig. Weiter Information erhalten Sie durch info@lrqa.de oder 0221- 96757700. Den LRQA-Newsletter erhalten Sie unter: http://www.lrqa.de/kontakt-und-info/news-abonnieren.aspx Weitere Infos unter: http://www.lrqa.de/standards-und-richtlinien/angebot-anfordern.aspx

Kontakt
Lloyd´s Register Deutschland GmbH
Carl Ebelshäuser
Adolf Grimme Allee 3
50829 Köln
+49 (0)221 96757700
info@lrqa.de
http://www.lrqa.de

Auto Verkehr Logistik

IATF 16949:2016 Update: Auf einen Blick

IATF 16949:2016 Update: Auf einen Blick

IATF, ISO 16949

Das Training vermittelt Ihnen die nötigen Kenntnisse rund um die neue IATF 16949:2016, die wesentlichen Änderungen im Vergleich zur ISO/TS 16949:2009 sowie die Auswirkungen auf ihr bestehendes QM-System.

Ihr Ziel
als Qualitätsmanager, interner Qualitätsauditor, Führungskraft oder Mitarbeiter im Qualitätsbereich die wesentlichen Änderungen der neuen IATF 16949:2016 kennen lernen, die nächsten Schritte für die Umstellung planen.
Nach dem Training können Sie Struktur und Inhalte der IATF 16949:2016 auf der Basis des Annex SL mit High Level Structure erklären, die wichtigsten Neuerungen und erweiterten Anforderungen der IATF 16949:2016 im Vergleich zur ISO/TS 16949:2009 beschreiben, die möglichen Auswirkungen dieser Änderungen auf ihr Unternehmen einschätzen,
auf der Basis des Zeitplans zur Umstellung die nächsten Schritte planen.

Voraussetzungen:
Kenntnisse der ISO/TS 16949:2009 sind erforderlich.
Grundlagen zur ISO 9001:2015 sind hilfreich.

Weitere Informationen:
http://www.lrqa.de/alle-trainings/iatf-169492016-update-praxistraining-1tag.aspx
oder:
Kontakt:
Simone Kuczynski
+49 (0)221 9675 7710
oder info@lrqa.de

Lloyd´s Register Deutschland GmbH ( http://www.lrqa.de ) wurde 1985 gegründet und ist eine der international führenden Gesellschaften für die Auditierung von Managementsystemen und Risikomanagement. LRQA bietet Schulungen und Zertifizierung von Managementsystemen mit Schwerpunkten in folgenden Bereichen: Qualität, Umweltschutz, Arbeitssicherheit, Energiemanagement, Auditierung von Lieferketten. Mit mehr als 45 Akkreditierungen und Niederlassungen in 40 Ländern kann LRQA Auditierungen in 120 Ländern durchführen. Weltweit betreuen 2.500 Auditoren mehr als 45.000 Kunden. LRQA gehört zur Lloyd´s Register Gruppe. Lloyd`s Register wurde 1760 als erste Gesellschaft zur Schiffsklassifizierung gegründet und bietet heute Dienstleistungen im Bereich Risikomanagement. Die Lloyd´s Register Gruppe ist ein gemeinnütziges Unternehmen gemäß englischem Charity-Recht, d.h. die Gewinne werden für eine gemeinnützige Stiftung verwendet bzw. wieder direkt ins Unternehmen investiert. Hierdurch ist LRQA wirtschaftlich unabhängig. Weiter Information erhalten Sie durch info@lrqa.de oder 0221- 96757700. Den LRQA-Newsletter erhalten Sie unter: http://www.lrqa.de/kontakt-und-info/news-abonnieren.aspx Weitere Infos unter: http://www.lrqa.de/standards-und-richtlinien/angebot-anfordern.aspx

Kontakt
Lloyd´s Register Deutschland GmbH
Carl Ebelshäuser
Adolf Grimme Allee 3
50829 Köln
+49 (0)221 96757700
info@lrqa.de
http://www.lrqa.de

Auto Verkehr Logistik

ISO/TS 16949 Revision

ISO/TS 16949 Revision

LRQA.de,

ISO-TS 16949 Revision
Die IATF hat den ersten Entwurf des neuen Automobilqualitätsstandards auf Basis der ISO 9001:2015 intern freigegeben, der auch zusätzliches Feedback der Stakeholder der Automobilindustrie beinhaltet. Das IATF-Team bereitet eine Konferenz im April 2016 vor, um Input von weiteren Interessenträgern zu erhalten.
Die IATF beabsichtigt, im April 2016 die Strategie zum Übergang von ISO / TS 16949:2009 auf den neuen Standard zu veröffentlichen.

Pilotaudits werden von Mai bis Juni 2016 weltweit durchgeführt. Das Feedback aus diesen Audits soll der weiteren Entwicklung der neuen Automobilnorm und der zugehörigen Zertifizierungsvorgaben dienen. Es ist geplant, den neuen Automobilqualitätsstandard im Dezember 2016 zu veröffentlichen.

Einige der neuen Erweiterungen für den Automobilqualitätsstandard ergeben sich aus aktuellen Themen der Automobilindustrie, u.a.:
-Anforderungen an sicherheitsbezogene Teile und Prozesse
-Verbesserte Produktrückverfolgbarkeit, um rechtliche Änderungen zu unterstützen
-Anforderungen an Produkte mit eingebetteter Software
-Garantie-Management-Prozess einschließlich NTF-Adressierung (NFT = no trouble found – keine Probleme gefunden) und die Anwendung von Vorgaben der Automobilindustrie
-Klarstellung der Anforderungen an das Management von Lieferanten (und Unterlieferanten) und der Anforderungen an die Entwicklung der Lieferanten in der gesamten Lieferkette
-Zusätzliche Anforderungen an die unternehmerische Verantwortung
Weiter Informationen können angefordert werden unter: 0221 96757700 oder info@lrqa.de
( www.lrqa.de )

Lloyd´s Register Quality Assurance ( http://www.lrqa.de ) wurde 1985 gegründet und ist eine der international führenden Gesellschaften für die Auditierung von Managementsystemen und Risikomanagement.
LRQA bietet Schulungen und Zertifizierung von Managementsystemen mit Schwerpunkten in folgenden Bereichen:

Qualität, Umweltschutz, Arbeitssicherheit, Energiemanagement, Auditierung von Lieferketten. Mit mehr als 45 Akkreditierungen und Niederlassungen in 40 Ländern kann LRQA Auditierungen in 120 Ländern durchführen. Weltweit betreuen 2.500 Auditoren mehr als 45.000 Kunden.
LRQA gehört zur Lloyd“s Register Gruppe. Lloyd“s Register wurde 1760 als erste Gesellschaft zur Schiffsklassifizierung gegründet und bietet heute Dienstleistungen im Bereich Risikomanagement. Die Lloyd´s Register Gruppe ist ein gemeinnütziges Unternehmen gemäß englischem Charity-Recht, d.h. die Gewinne werden für eine gemeinnützige Stiftung verwendet bzw. wieder direkt ins Unternehmen investiert. Hierdurch ist LRQA wirtschaftlich unabhängig.

Lloyd\“s Register Quality Assurance ( http://www.lrqa.de ) wurde 1985 gegründet und ist eine der international führenden Gesellschaften für die Auditierung von Managementsystemen und Risikomanagement.
LRQA bietet Schulungen und Zertifizierung von Managementsystemen mit Schwerpunkten in folgenden Bereichen:

Qualität, Umweltschutz, Arbeitssicherheit, Energiemanagement, Auditierung von Lieferketten. Mit mehr als 45 Akkreditierungen und Niederlassungen in 40 Ländern kann LRQA Auditierungen in 120 Ländern durchführen. Weltweit betreuen 2.500 Auditoren mehr als 45.000 Kunden.
LRQA gehört zur Lloyds Register Gruppe. Lloyds Register wurde 1760 als erste Gesellschaft zur Schiffsklassifizierung gegründet und bietet heute Dienstleistungen im Bereich Risikomanagement. Die Lloyd´s Register Gruppe ist ein gemeinnütziges Unternehmen gemäß englischem Charity-Recht, d.h. die Gewinne werden für eine gemeinnützige Stiftung verwendet bzw. wieder direkt ins Unternehmen investiert. Hierdurch ist LRQA wirtschaftlich unabhängig.

Kontakt
LRQA GmbH
Carl Ebelshäuser
Innere Kanalstrasse 15
50823 Köln
+49 (0)221 93 77 37 0
-23
info@lrqa.de
http://www.lrqa.de