Tag Archives: Hygiene

Politik Recht Gesellschaft

Mehr Bildung, mehr Hygiene, bessere Arbeitsbedingungen: GKS fördert kolumbianische Biobauern

Lager-, Arbeits- und Schulungsräume, Küche und Sanitäranlagen

Mehr Bildung, mehr Hygiene, bessere Arbeitsbedingungen: GKS fördert kolumbianische Biobauern

Bäuerinnen der kolumbianischen Kooperation Agroecol.

Zu laut zum Lernen, unhygienisch zur Lebensmittellagerung, unzumutbar als Unterkunft. Die „Mehrzweckhalle“ der Bauernkooperation Agroecol im kolumbianischen Dagua dient gleichzeitig als Lager-, Verarbeitungs-, Unterrichts- und Wohnstätte. Für die fair produzierenden 30 Familien im Valle de Cauca war die Errichtung des Gebäudes bereits ein enormer Schritt. Für den zweiten – den Innenausbau – fehlen die Mittel. Hilfe kommt von der Georg Kraus Stiftung (GKS). Die Hagener Organisation finanziert in Zusammenarbeit mit dem Verein „La Diversidad“ Ausbau und Ausstattung von Bauernschule, Lager- und Produktionsräumen.

Obst und Gemüse in Bioqualität – Verkauf auf Wochenmärkten
In Dagua ist die Landwirtschaft wichtigster Wirtschaftszweig. Die ortsansässigen Bauern haben sich zusammengeschlossen und auf Obst und Gemüse in Bioqualität spezialisiert – ihre Ernte verkaufen sie auf Wochenmärkten. „Den Grundstein haben sie gelegt und sich auf eigene Füße gestellt. Mit dem Hallenausbau und der Einrichtung unterstützen wir diesen Weg. In der integrierten Bauernschule „Pachamama Viva“ werden Schulungen stattfinden, die auch die nächste Generation fit für eine gesicherte Zukunft in ihrem Heimatland machen“, betont der GKS-Vorsitzende Erich G. Fritz.

GKS investiert gezielt in Bildungsqualität, Hygiene und Arbeitsbedingungen
Mit dem Projekt investiert die GKS gezielt in Bildungsqualität, Hygiene und Arbeitsbedingungen. Künftig werden die Agroecol-Mitglieder ein Lager für Ernte, Saatgut und Arbeitsgeräte haben, außerdem Toiletten und Duschräume. Die Leiterin der Einrichtung, die die Halle zugleich überwacht, bekommt ein eigenes Zimmer. Für die Schulungen werden Computer, Lern- und Lehrmaterialien bereit stehen. Zur Versorgung der Schüler richten die Initiatoren eine Küche ein.

Zahlreiche Projektanfragen – Stiftung sucht Unterstützer
Die Schaffung von Bildungsmöglichkeiten bildet seit der Gründung 1996 ein Grundsein der GKS-Arbeit. „Der Schulweg ist der beste Weg aus der Armut“ lautet das Motto der Organisation, die weltweit aktiv ist. Aufgrund des hohen Bedarfs und der zahlreichen Projektanfragen sucht die Stiftung laufend Unterstützer – Unternehmen und Privatpersonen. Weitere Infos dazu unter www.georg-kraus-stiftung.de.

Background
1996 wurde die Georg Kraus Stiftung (GKS), gefördert von Wikinger Reisen, von der Familie Kraus ins Leben gerufen. Die Gründer von Wikinger Reisen haben ihr 20 Prozent der Unternehmensanteile übertragen. Damit fließen dauerhaft Erträge des Reiseveranstalters in die Projekte der Stiftung. Die GKS unterstützt die Entwicklungszusammenarbeit in armen Ländern des globalen Südens. Sie ist „Transparency Deutschland“ angeschlossen und informiert gemäß der Selbstverpflichtung über Ziele, Ursprung und Einsatz der Mittel sowie Entscheidungsträger.

Firmenkontakt
Georg Kraus Stiftung
Cristina Silva-Braun
Kölner Str. 5
58135 Hagen
0 23 31 4891-350, -352
mail@gkstiftung.de
http://www.georg-kraus-stiftung.de

Pressekontakt
mali pr
Eva Machill-Linnenberg
Schlackenmühle 18
58135 Hagen
0 23 31 46 30 78
gks@mali-pr.de
http://www.georg-kraus-stiftung.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Pro DP Reinigungsmittel – Qualität muss nicht teuer sein

Mit einer breit aufgestellten Produktlinie vervollständigt die Pro DP Verpackungen ihr Sortiment im Gastronomie-, Hotellerie- und Hygienebedarf.

Pro DP Reinigungsmittel - Qualität muss nicht teuer sein

Pro DP Reinigungsmittel

Die Pro DP Verpackungen ist ein Großhandels- und Dienstleistungsunternehmen für den breiten Bedarf an Serviceverpackungen und Einweglösungen in Gastronomie, Hotel, Imbiss und Lebensmittelbranche. Neben einem umfangreichen Sortiment an praktischen EInwegverpackungen, modernen To Go Verpackungen, günstigem Einweggeschirr und innovativen Ideen rund um den gedeckten Tisch, hat der Spezialist aus Thüringen auch eine vielseitig aufgestellte Hygiene- und Reinigungs Produktlinie geschaffen.
Gerade in der Produktion, Verarbeitung und dem Verkauf von Lebensmitteln bestehen hohe gesetzliche Anforderungen an die Reinlichkeit und Keimfreiheit, aber auch die Mitarbeiter und Kundenhygiene stellt in Unternehmen einen nicht zu vernachlässigenden Bereich dar. Dabei ist die Sauberkeit und Hygiene nicht nur ein gesetzlich vorgegebenes Ziel, vielmehr sind Waschräume und Toiletten oftmals auch ein unterbewusst wahrgenommenes Aushängeschild in Restaurants, Hotels und öffentlichen Einrichtungen. Speziell in Hotel und dem Gastgewerbe nimmt die Wahrnehmung der professionell gereinigten Räumlichkeiten natürlich noch einmal einen deutlich höheren Stellenwert ein.
Um seinen Kunden eine Vielzahl an Lösungen direkt und komfortabel aus einer Hand bieten zu können, wurde ein durchdachtes Reinigungs- und Hygienesortiment geschaffen, welches natürlich über zahlreiche professionelle Lösungen verfügen musste. In Zusammenarbeit mit einem leistungsfähigen regionalen Produktionspartner der chemischen Industrie wurde somit eine Produktlinie geschaffen, welche den Bereich der Seifen und Körperpflegeprodukte ebenso abdeckt, wie professionelle Spülmittel für verschiedene Einsatzarten, oder auch leistungsstarke Reiniger für Boden, Fliesen, Kühlräume, Glasflächen oder Sanitärbereiche.
Auf Grund kurzer logistischer Wege und durchdachten Dispositionen konnte zudem ein Konditionenmodell geschaffen werden welches beweist, dass Qualität nicht immer auch teuer sein muss. Davon ist das Team rund um den Unternehmenschef Dennis Bauer so überzeugt, dass man der Reinigungslinie sogar seinen Namen gegeben hat. Die qualitativen Lösungen für den professionellen gewerblichen Einsatz findet man am Markt unter der Marke Pro DP Reinigungsmittel.

Pack4Food24.de ist das Onlinebestellportal des Großhandelsspezialisten Pro DP Verpackungen. Auf www.pack4food24.de kann rund um die Uhr auf ein umfangreiches Sortiment an praktischen Serviceverpackungen, modernen To Go Verpackungen, günstigem Einweggeschirr, innovativen Tischprodukten, qualitativen Hygieneartikeln und professionellen Reinigungsmitteln zugegriffen werden.
Mit der direkten Anbindung des Onlineshops an den stationären Großhandel verbindet die Pro DP Verpackungen ideal die Vorteile der beiden Vertriebswege.

Firmenkontakt
Pack4Food24.de – Der B2B Onlineshop für Gastronomie, Hotel & Einzelhandel
Dennis Bauer
Heidelbergweg 9
07580 Ronneburg
0800 / 7225 4 3663
036602 / 289005
service@pack4food24.de
http://www.pro-dp-reinigungsmittel.de

Pressekontakt
Pro DP Verpackungen – Der Profi für Gastronomie, Hotel und Einzelhandel
Dennis Bauer
Heidelbergweg 9
07580 Ronneburg
036602/289000
036602/289005
info@pro-dp-verpackungen.de
http://www.pro-dp-verpackungen.de

Kunst Kultur Gastronomie

Hygienetipps für Food Trucks

Hygienetipps für Food Trucks

Damit es in Food Trucks hygienisch sauber ist, gibt der JMC Verlag wertvolle Hygienetipps. (Bildquelle: Clem Onojeghuo on pexels.com)

Sommer, Sonne, Food Trucks! Aktuell fahren die mobilen Imbisswagen von Festival zu Festival oder von Unternehmen zu Unternehmen. Mit ihren ausgefallenen Speisen begeistern sie Entdecker oder einfach nur hungrige Mitarbeiter. Im Food Truck arbeitet wechselndes Personal auf engstem Raum mit Lebensmitteln. Hygienevorschriften sind auch hier strengstens einzuhalten. Mit drei einfachen Tools aus unserem HACCP-Shop sorgen Betreiber von Food Trucks dafür, dass auch die Hygiene immer mitfährt.

Ist das Fleisch für die Burger kühl genug? Schnell und einfach lässt sich die Kerntemperatur von Lebensmitteln mit dem Thermometer-Set „Testo 106“ überprüfen. Das Thermometer ist HACCP-konform und in Verbindung mit der TopSafe-Schutzhülle EN 13485 zertifiziert. Zur platzsparenden Befestigung im Truck sind im Lieferumfang eine wasserdichte Schutzhülle und ein Halte-Clip enthalten. Das Testo 106 ist wasser- und schmutzabweisend nach Schutzklasse IP67. Nutzer können die gesetzlichen Grenzwerte selbst einstellen, ein optischer und akustischer Alarm ertönt bei deren Überschreitung.

Keine Chance für Keime und Bakterien!

Wechselnde Tätigkeiten + wechselnde Mitarbeiter = wechselnde Keime? Damit Food Truck Betreiber keine Hygiene-Einbußen befürchten müssen, empfiehlt der JMC Verlag das Desinfektionspaket „Standard“, bestehend aus den Bacillol Desinfektionstüchern und dem Flächendesinfektionsspray Desmila AF. Schnell lassen sich mit ihm Oberflächen mit Lebensmittelkontakt desinfizieren. Ohne Einwirkzeit und Rückstände, da auf alkoholischer Basis. Griffe oder auch Einstechfühler von Thermometern kann das Personal im Food Truck schnell abwischen. Die benutzten Messer, Schneideflächen und -bretter können einfach besprüht und abgewischt werden. Gerade im Umgang mit Fleisch entstehen leicht Kreuzkontaminationen durch Bakterien wie Salmonellen oder Listerien. Schnelle und einfache Zwischendesinfektionen beugen hier gezielt vor.

Allergisch gegen Zutaten? Schnell mal nachschauen…

Welche Allergene stecken in Hamburgern, welche in Sommerrollen oder Falafel-Sandwiches? Auf die Frage nach enthaltenen Allergenen in loser Ware muss das Personal von Food Trucks vorbereitet sein: Seit Ende 2014 fordert die Gesetzgebung die schriftliche Dokumentation der Allergene in der Allergen-Kennzeichnung, auch wenn mal eben eine Frage mündlich beantwortet werden kann. Das Allergenpaket vom JMC Verlag listet Schritt für Schritt auf, wie Inhaber von Food Trucks bei der Kennzeichnung vorgehen sollten: Das Paket beinhaltet Listen der auszuweisenden Allergene, Anleitungen fürs Vorgehen und Dokument-Vorlagen. So haben Food-Truck-Besitzer ein hilfreiches Tool, alle Rohstoffe und Zutaten aufzulisten.

Für einen leckeren Sommer

…Und das besondere Schmankerl kommt zum Schluss: Bis zum 31.08. gibt es für diese Produkte 5 Prozent Rabatt, wenn Sie den Rabattcode foodtruck_jmc bei der Bestellung im Warenkorb entsprechend angeben.
Guten Appetit und Gute Fahrt wünscht der JMC Verlag!

Der JMC Verlag UG (haftungsbeschränkt) mit Sitz in Augsburg ist ein auf Lebensmittelhygiene spezialisierter Verlag. Mit seinen Produkten richtet er sich in erster Linie an Gastronomie-Betriebe wie Restaurants und Großküchen. Das Portfolio erstreckt sich von praktischen Anleitungen und Arbeitshilfen zur Umsetzung von Hygienevorschriften bis zu Schulungsmaterialien (Folien und Videos) zur einfachen Durchführung gesetzlich notwendiger Schulungen. Der JMC Verlag bietet zudem Produkte, die für die notwendigen Eigenkontrollen nützlich sind (z.B. Lebensmittel-Kontrollthermometer, Wareneingangsstempel).
Der Verlag wurde 2010 von Jürgen Mayer gegründet. Jürgen Mayer ist seit vielen Jahren erfahrener Berater und Dozent im Bereich Lebensmittelhygiene/HACCP. In dieser Eigenschaft ist er in vielen Bereichen der Lebensmittelwirtschaft (Industrie, Handwerk, Großküchen, Logistik, Verpackung, etc.) unterwegs und begleitet die Betriebe bei der Einführung von HACCP-Systemen und verschiedenen Normen und Standards. Weitere Informationen finden Sie unter: www.jmc-verlag.de .

Firmenkontakt
JMC Verlag
Jürgen Mayer
Fuggerstraße 14
86150 Augsburg
+49(0)821 – 589 190 05
+49(0)821 – 589 190 06
kontakt@jmc-verlag.de
http://www.jmc-verlag.de

Pressekontakt
epr – elsaesser public relations
Sabine Hensold
Maximilianstraße 50
86150 Augsburg
+49(0)821 4508 79-17
sh@epr-online.de
http://epr-online.de

Immobilien Bauen Garten

Hygienisch einwandfrei

Rhepanol® h im Kontakt mit Trinkwasser völlig unbedenklich

Hygienisch einwandfrei

Rhepanol® h im Kontakt mit Trinkwasser völlig unbedenklich (Bildquelle: FDT/Sven-Erik Tornow)

Eine aktuelle Untersuchung vom Hygiene-Institut, Gelsenkirchen belegt das hervorragende Ökoprofil der Premiumdachbahnfamilie Rhepanol® h der Mannheimer FDT FlachdachTechnologie GmbH & Co. KG. Die Überprüfung entsprechend der Leitlinie des Umweltbundesamtes zur hygienischen Beurteilung von organischen Materialien im Kontakt mit Trinkwasser kam zu dem Ergebnis, dass die PIB-Kunststoff-Dachbahn sogar für den Einsatz im Trinkwasserbereich geeignet ist.

Bei der Trinkwassergewinnung, Weiterleitung und Speicherung verwendete Werkstoffe und Materialien können die Trinkwasserqualität ebenso vermindern wie ungeeignete Materialien und Produkte in der Hausinstallation. Deshalb müssen trinkwasserhygienische Eignungsprüfungen für alle in diesem Bereich eingesetzten Produkte durchgeführt werden. Damit kann ausgeschlossen werden, dass durch den Kontakt zwischen dem eingesetzten Material das Trinkwasser verunreinigt wird.

Natürlich ist der Einsatz von Kunststoff-Dachbahnen im Trinkwasserbereich nicht die Praxis. Aber um so mehr gilt für die übliche Verwendung von Rhepanol® h, dass die Premium-Dachbahn nichts dazu beiträgt, dass Mikroorganismen entstehen. Zudem enthält die hochwertige Abdichtungsbahn keinerlei Zusätze, die in Verbindung mit (Trink-)Wasser auswaschen oder zu chemischen Verunreinigung führen. Denn die Ergebnisse der Untersuchung zeigen, das Rhepanol® h mit Blick auf den mikrobiellen Bewuchs ähnliche Eigenschaften aufweist wie Edelstahl.

Darüber hinaus ist Rhepanol® h frei von Blei und Cadmium oder speziellen wurzelhemmenden Zusätzen. Auch gehen weder von den Rohstoffen, noch der Produktion oder der Verarbeitung und langjährigen Nutzung besondere Umweltbelastungen aus. Selbst nach der Nutzungsphase ist Rhepanol® h zu 100 Prozent recycelbar. In Verbindung mit den anderen produktspezifischen Eigenschaften ist die Weiterentwicklung der ältesten Kunststoff-Dachbahn damit geradezu ideal für den Einsatz von ökologisch und nachhaltig geplanten und erbauten Gebäuden.

FDT FlachdachTechnologie GmbH & Co. KG, Mannheim, ist ein weltweit tätiger Anbieter von technologisch ausgereiften Lösungen in den Segmenten Flachdach, Säureschutz und Lichtplatten. Das umfangreiche Flachdach-Programm umfasst die Premiumdachbahnen Rhepanol® fk mit integriertem Dichtrand, die Rhepanol h-Familie mit der Gründachbahn Rhepanol® hg, mit Rhepanol® hfk und der selbstklebenden Rhepanol® hfk-sk sowie die wirtschaftliche Kunststoff-Dachbahn Rhenofol® und ein ausgewähltes Sortiment praxisbewährter Zubehörteile. FDT ist zudem Mitglied im DUD e.V., Darmstadt sowie förderndes Mitglied des IFBS, Krefeld.

Firmenkontakt
FDT FlachdachTechnologie GmbH & Co. KG
Achim Holtschneider
Eisenbahnstr. 6-8
68199 Mannheim
06 21-85 04-2 43
achim.holtschneider@fdt.de
http://www.fdt.de

Pressekontakt
Flüstertüte
Sven-Erik Tornow
Entenweg 15
50829 Köln
0221 2789004
sven.tornow@fluestertuete.de
http://www.fluestertuete.de

Medizin Gesundheit Wellness

Rund um die Uhr einsatzbereit: Spritzenlose MRT-Kontrastmittelinjektoren Made in Germany

Rund um die Uhr einsatzbereit: Spritzenlose MRT-Kontrastmittelinjektoren Made in Germany

(Mynewsdesk) Ulm, Mai 2018. ulrich medical blickt auf einen erfolgreichen Deutschen Röntgenkongress 2018 zurück. Der Ulmer Medizintechnik-Hersteller stellte in Leipzig seine spritzenlose Injektionstechnologie vor. Einmalig vorbereitet sind die Injektoren während 24 Stunden jederzeit einsatzbereit. Zudem lassen sich durch das spezielle Funktionsprinzip effektiv Kosten für Verbrauchsmaterial einsparen. Mit dem anwenderorientierten Workshop „Hygiene und Recht in der Radiologie“ schlug ulrich medical die Brücke zur Praxis.

Ärzte, Naturwissenschaftler, Industrievertreter, ärztliches Assistenzpersonal und Studierende informierten sich auf dem diesjährigen Deutschen Röntgenkongress in Leipzig über Fortschritte in der Radiologie. Das passende Umfeld für ulrich medical, um sein Produktportfolio der spritzenlosen MRT-Kontrastmittelinjektoren vorzustellen. Mit Max 3 und Max 2M stellt der Hersteller innovativer Medizintechnik den Radiologen und Medizinisch-technischen Radiologie-Assistenten (MTRA) zwei zuverlässige Begleiter für ihre MRT-Diagnostik zur Seite. Das spezielle Funktionsprinzip ist im Bereich der Kernspintomographie weltweit einzigartig und vereinfacht den Arbeitsablauf in radiologischen Kliniken und Praxen. Die Produkte erfüllen höchste Hygieneanforderungen und bieten Sicherheit für Patient und Anwender.

Die beiden spritzenlosen MRT-Kontrastmittelinjektoren Max 2M und Max 3 von ulrich medical überzeugen durch ihre schnelle und einfache Handhabung. Aufgrund der innovativen Rollenpumpen-Technologie sind sie den ganzen Tag einsatzbereit. Die Vorbereitung ist einmalig durchzuführen und denkbar einfach: Easy-Click-Kassette einlegen, Abdeckung schließen, Patientenschlauch anschließen, und Medienbehälter aufstecken. Schon ist alles für die erste Injektion vorbereitet. Die Easy-Click-Kassette verbleibt für 24 Stunden und beliebig viele Injektionen im Injektor (Multi-Use-Konzept). Für die Untersuchung selbst benötigt der Anwender nur noch wenige Handgriffe, den Rest erledigt der Injektor automatisch. Zwischen den Patienten muss lediglich der Patientenschlauch gewechselt werden. Dies dauert nur wenige Sekunden. Zudem entfällt das sonst notwendige Aufziehen von Spritzenkolben. Das spart nicht nur Zeit, sondern auch Kosten.

Der Max 2M ist die kosteneffiziente Lösung bei geringem Patientenaufkommen und eignet sich besonders für den Einstieg in die automatisierte Kontrastmittelapplikation. Bei hohem Patientenaufkommen empfiehlt sich der Max 3. Er verfügt mit drei Mediensteckplätzen über die Funktionen CM-Select und CM-Loop. Mit CM-Select kann wahlweise auf ein zweites Kontrastmittel zugegriffen werden, mit CM-Loop wird bei zwei identischen Kontrastmitteln automatisch von der leeren auf die volle zweite Flasche umgeschaltet. „Das große Interesse an unserer Injektionstechnologie und die positive Rückmeldung zur schnellen und einfachen Bedienung der MRT-Injektoren zeigt, dass wir mit unserem Fokus auf anwenderfreundliche Medizinprodukte richtig liegen“, so Klaus Kiesel, Geschäftsführer von ulrich medical.

Praxisnah informiert

Beim Einsatz von Medizinprodukten ist die Beachtung von Hygienevorgaben unabdingbar. Unsachgemäßer Gebrauch kann zur Ausbreitung von Infektionen führen. Daher stand das Thema „Hygiene und Recht“ auf dem Deutschen Röntgenkongress im Fokus des Workshops von ulrich medical, an dem rund 30 Radiologen und MRTAs teilnahmen. ulrich medical bietet seit mehreren Jahren erfolgreich Workshops, mehrtägige Seminare und Fachforen an, die Fachexperten und Fachpersonal bei der täglichen Arbeit unterstützen. „Bei uns stehen die praktische Anwendung und der fachliche Austausch im Mittelpunkt“, betont Klaus Kiesel. „Die hohen Teilnehmerzahlen und die hundertprozentige Weiterempfehlungsquote bestätigen, dass wir mit unseren Veranstaltungen die richtigen Formate anbieten.“ Jährlich nehmen über 200 Teilnehmer an Veranstaltungen von ulrich medical teil.

Qualität „Made in Germany“

Als einer der wenigen in der Branche setzt ulrich medical aus Ulm auf „Made in Germany“ und entwickelt und produziert seine Produkte in Deutschland. Neben den Kontrastmittelinjektoren für die Computer- und Kernspintomographie sowie Angiographie produziert das Unternehmen auch Wirbelsäulenimplantate und Blutsperregeräte.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im ulrich medical

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/hsp3dn

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/gesundheit/rund-um-die-uhr-einsatzbereit-spritzenlose-mrt-kontrastmittelinjektoren-made-in-germany-38482

Faszination Medizintechnik

ulrich medical entwickelt, produziert und vertreibt innovative Medizintechnik. Mediziner und Anwender weltweit vertrauen auf die über 100-jährige Erfahrung. Als einer der wenigen in der Branche setzt das Medizintechnik-Unternehmen aus Ulm auf Made in Germany und entwickelt und produziert seine Produkte in Deutschland.

ulrich medical Kontrastmittelinjektoren sind seit mehr als 30 Jahren in radiologischen Praxen und Kliniken erfolgreich im Einsatz. Sie bieten den Anwendern dabei einzigartige Lösungen, die es so nur bei ulrich medical gibt. Ihre bedienerfreundliche Handhabung, die hervorragende Qualität und die nachgewiesene hygienische Sicherheit machen sie im Praxisalltag unverzichtbar.

Firmenkontakt
ulrich medical
Isabelle Korger
Buchbrunnenweg 12
89081 Ulm
+49 (0)731 9654-103
i.korger@ulrichmedical.com
http://www.themenportal.de/gesundheit/rund-um-die-uhr-einsatzbereit-spritzenlose-mrt-kontrastmittelinjektoren-made-in-germany-38482

Pressekontakt
ulrich medical
Isabelle Korger
Buchbrunnenweg 12
89081 Ulm
+49 (0)731 9654-103
i.korger@ulrichmedical.com
http://shortpr.com/hsp3dn

Medizin Gesundheit Wellness

Tatort Hotelzimmer – so fühlen sich Ihre Gäste wohl

Tatort Hotelzimmer - so fühlen sich Ihre Gäste wohl

Ozon: Hygienisch reine Hotelzimmer für Gäste, die sich wohl fühlen (Bildquelle: © Fotolia/Aycatcher)

Wer auf Reisen geht – egal, ob geschäftlich oder privat – erwartet ein perfekt gepflegtes Zimmer. Neben einem frisch bezogenem Bett, einem sauber gereinigten Bad und Staubfreiheit auf Möbeln und Boden, gehören auch ein angenehmer Geruch im Zimmer und ein hygienisches Wohngefühl zum Wohlbefinden des Gastes dazu.

Zwischen 10 – im schlimmsten Fall – und 30 Minuten – im besten Fall – hat das Reinigungspersonal Zeit, die Spuren des Vortags und der Nacht zu beseitigen. In dieser Spanne sollen Dusche, Toilette, Waschbecken, Spiegel und der Boden ordentlich gereinigt werden. Im Schlafraum wird das Bett bezogen, Staub gewischt, der Boden gesaugt.

Bakterien, Viren, aber auch Gerüche von Nikotin (es gibt ja noch immer Raucherzimmer), Essen, Tieren oder ganz normalen körperlichen Ausdünstungen, können bei dieser Form der oberflächlichen Reinigung nicht oder nur teilweise entfernt werden. Gar nicht geht es den Milben, Kopfläusen und anderen Mikro-Organismen an den Kragen, die sich in Matratzen, Betten und Decken ganz besonders wohl fühlen. Doch die Reinigung dieser sensiblen Hoteleinrichtung gehört zum hygienischen Wohlbefinden des Gastes unbestritten dazu.

Ein Ozonreiniger kann hier gute Dienste leisten. Ozon hat den Vorteil, dass er auch an unzugängliche Stellen gelangt und damit um ein Vielfaches wirkungsvoller ist, als es mit ausschließlich herkömmlichen Reinigungsmitteln möglich ist. Gleichzeitig gewährleistet es eine Desinfektion des Raumes – ansteckende Viren und Bakterien werden abgetötet.

Ozon? Da war doch was!

Ozon ist für die Umwelt ungefährlich. Für den Menschen können die chemischen Verbindungen, die entstehen, allerdings gesundheitsschädlich sein. Allerdings tritt dies nur bei unsachgemäßer Behandlung ein. Lassen Sie sich daher vor der Anschaffung eines Ozongeräts ausführlich beraten.

In unserem Onlineshop “ greentronic – dem Technik-Versand“ finden Sie tragbare Airmaster Ozongeneratoren für den Profigebrauch. Das kompetente Beratungsteam beantwortet Ihnen gerne Ihre Fragen und berät Sie, welches Gerät für Ihre Zwecke geeignet ist. Sprechen Sie uns an.

Über greentronic®
greentronic® GmbH mit Sitz in 24211 Preetz/Kiel hat sich auf den Internet-Vertrieb von hauptsächlich elektronischen Produkten des Luftreinigungs- und Hygiene-Sektors sowie Insektenschutz-Produkten spezialisiert. Leitmotiv des Unternehmens: Saubere und gesunde Luft zum Schutz des Menschen und zum Schutz der Umwelt. So fordert greentronic® optimale Funktionalität, ein Höchstmaß an Qualität und Sicherheit und höchstmögliche Energieeffizienz zum Wohle und der Gesundheit des Menschen und zum Schutz der Umwelt.

Kontakt
greentronic® GmbH
Günter Perlitius
Wakendorfer Str. 11
24211 Preetz
04342-8002091
04342-8002093
info@greentronic.de
http://www.greentronic.de

Elektronik Medien Kommunikation

Profi-Händetrockner von Sichler Haushaltsgeräte

Trocknet die Hände automatisch sekundenschnell

Profi-Händetrockner von Sichler Haushaltsgeräte

Sichler Haushaltsgeräte – Vollautomatischer Profi-Händetrockner mit LED-Beleuchtung, www.pearl.de

Trockene Hände im Nu: Mit turbostarken 1.450 Watt pustet der effektive Profi-Händetrockner von
Sichler Haushaltsgeräte Nässe und Wassertropfen in unter 10 Sekunden von den Händen. So
ersetzt man umweltschonend Hand- und Papiertücher – hygienisch, modern und sparsam!

Völlig berührungslos: Der Infrarot-Sensor aktiviert das starke Gebläse vollautomatisch. Die Hände
im Trockner langsam auf und ab bewegen. Sobald man die trockenen Hände herausnimmt,
schaltet sich das Gebläse wieder ab. Praktisch: Tropfwasser und Nässe sammeln sich dabei im
herausnehmbaren Auffang-Behälter an.

Zwischen warmer und kalter Luft wählen: Im Winter trocknet man seine Hände mit angenehmer
Warmluft und im Sommer mit frischer Kaltluft. Auch die Luft-Intensität lässt sich über 3 Stufen
regulieren. So stellt man ganz individuell die optimalste Temperatur ein.

Einfach an der Wand fixieren: Mit Hilfe des mitgelieferten Montage-Materials lässt sich der
Händetrockner sicher in Bad oder WC montieren. Damit ist er auch ideal für Vereine, Firmen,
Hygiene-Fans und Großfamilien!

– Vollautomatischer Profi-Händetrockner mit starkem Turbogebläse
– Trocknet Ihre Hände sekundenschnell: ca. 5 – 10 Sekunden
– Spart Papier und schont die Umwelt dank Infrarot-Sensor: schaltet sich automatisch an
und aus
– 3 einstellbare Intensitäts-Stufen: leicht, mittel und stark
– Zwischen warmer und kalter Luft regulierbar
– LED-Status-Beleuchtung: blau für Stand-By und rot für Betrieb
– Herausnehmbarer Sammel-Behälter: für Tropfwasser und Nässe
– Luftgeschwindigkeit: 89 – 135 Meter pro Sekunde
– Betriebs-Lautstärke: max. 78 dB
– Spritzwassergeschützt: Schutzart IP44
– Leistung: 1.450 Watt, Stand-by-Leistung: 3 Watt
– Material: ABS-Kunststoff
– Montage-Material: je 8 Schrauben und Dübel
– Stromversorgung: 230 Volt (Kabellänge: 160 cm)
– Maße: 32 x 60 x 18,5 cm, Gewicht: 7,1 kg
– Händetrockner inklusive Tragleiste, HEPA-Filter, Sammel-Behälter, Montage-Material und
deutscher Anleitung
Preis: 299,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 899,90 EUR
Bestell-Nr. NX-5125-625

Produktlink: https://www.pearl.de/a-NX5125-3660.shtml

Die PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit mehr als 13 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 110.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich sowie Schwesterfirmen in der Schweiz, Frankreich und über eine Onlinevermarktungsfirma in China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Zwei große Versandlager und Spezial-Versandzentren in Nordhessen und Südniedersachsen ermöglichen aus der Mitte Deutschlands eine schnelle Belieferung der Kunden. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 16.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Medizin Gesundheit Wellness

Keimarm kochen: Tipps und Rezepte bei Krebs und Transplantation

Ratgeber für Menschen mit geschwächtem Immunsystem

Keimarm kochen: Tipps und Rezepte bei Krebs und Transplantation

„Keimarm kochen“, das erste Kochbuch für Menschen mit geschwächtem Immunsystem.

Bekommen Patienten im Rahmen ihrer Erkrankung und medizinischen Behandlung ein geschwächtes Immunsystem, sollte ihre Ernährung so keimarm wie möglich sein. Das Buch „Keimarm kochen“ zeigt wie.

In enger Zusammenarbeit mit dem Universitätsklinikum Würzburg hat Autor Stephan Klein das erste Kochbuch für Menschen mit geschwächtem Immunsystem herausgebracht. Es bietet auf 104 Seiten Kochrezepte sowie Hygiene- und Ernährungstipps für Menschen, deren Immunsystem „heruntergefahren“ wurde, z.B. nach Krebstherapie oder Organ- oder Stammzelltransplantation.

Warum keimarme Ernährung?
Was isst jemand, der kein Immunsystem mehr hat, das ihn vor Viren, Bakterien und Keimen schützt? „Lebensmittel, die für Gesunde zu einer ausgewogenen Ernährung gehören, wie zum Beispiel Rohkost, Salat und Nüsse, sind für immungeschwächte Patienten unter Umständen lebensgefährlich“, berichtet Privatdozent Dr. med. Götz Ulrich Grigoleit. Er leitet das Zentrum für allogene Blutstammzelltransplantation der Medizinischen Klinik II des Würzburger Universitätsklinikums.

Lecker kochen für immungeschwächte Ehefrau
Während des Aufenthalts am Universitätsklinikum Würzburg (UKW) versorgt die Klinikküche die Krebspatienten mit einer besonders keimarmen Kost. „Dürfen diese Patienten nach Hause, müssen sie sich dort eine Zeit lang an bestimmte Hygieneregeln halten“, betont der Arzt.
So wie Nanna Klein: Im Oktober 2008 wurde bei ihr eine akute myeloische Leukämie diagnostiziert. Nach dreieinhalb Monaten, mehreren Chemotherapien und einer allogenen Stammzelltransplantation am UKW verließ sie geheilt die Klinik. Vor der Entlassung bekamen sie und ihr Ehemann Stephan Klein viele Tipps zur Hygiene, eine Liste mit „guten“ und „bösen“ Lebensmitteln sowie Empfehlungen zur keimarmen Zubereitung. Aber wie wird aus den erlaubten Lebensmitteln eine richtige Mahlzeit? Im Kontakt mit anderen Patienten zeigte sich, dass sich viele diese Frage stellen.
Der begeisterte Hobbykoch Stephan Klein schlug dem Würzburger Ärzteteam vor, in enger Kooperation mit ihnen ein passendes Kochbuch zusammenzustellen und zu veröffentlichen. Jetzt liegt das 104-seitige Werk „Keimarm kochen – Rezepte und Empfehlungen für Einkauf, Hygiene, Zubereitung“ vor. Es enthält Rezepte von Gerichten, mit denen Stephan Klein seine Ehefrau aufgepäppelt hat. „Sie sind alle getestet und für gut befunden“, schmunzelt der Autor.

Rezepte, Hygienetipps und Positiv/Negativ-Listen
„Keimarm kochen“ liefert vielfältige Rezeptvorschläge für Suppen, Salate, Reis und Pasta, Fisch, Fleisch, vegetarische Gerichte, Beilagen und Desserts. Alle Rezepte sind mit appetitanregenden Fotos bebildert. Zusätzlich informiert der Autor über Hygiene- und Zubereitungstipps. Denn für Menschen mit einem geschwächten Immunsystem ist es wichtig, darauf zu achten: Was esse ich und wie bereite ich es zu?
Die Publikation beschreibt die laut UKW erlaubten Kostformen und enthält die zugehörige Liste mit den verbotenen und empfohlenen Lebensmitteln. Der Leser kann jederzeit nachschlagen, ob das, was er gerne kochen und essen möchte, erlaubt ist.
„Keimarm kochen“ wird am UKW genutzt und bundesweit in zahlreichen anderen Kliniken sowie in verschiedenen Reha-Einrichtungen empfohlen.

Buchtitel
Krebs? Transplantation? Geschwächtes Immunsystem?
Keimarm kochen
Rezepte und Empfehlungen für Einkauf, Hygiene, Zubereitung
Stephan Klein
In Zusammenarbeit mit dem Uniklinikum Würzburg
ISBN 978-3-00-046852-0
16,95 Euro inkl. MwSt
104 Seiten, Umschlag beschichtet und abwischbar
erhältlich im Buchhandel oder unter www.keimarm-kochen.de (zzgl. Versandkosten von 2,90 Euro)

http://www.keimarm-kochen.de Ernährungstipps und Rezepte bei geschwächtem Immunsystem.

Verlag

Kontakt
Verlag Stephan Klein
Stephan Klein
Medien-Haus Lossaustraße 4a
96450 Coburg
09561/806169
09561/806155
info@keimarm-kochen.de
http://www.keimarm-kochen.de

Medizin Gesundheit Wellness

Online-Viruzidieliste als nützliches Hilfsmittel für einwandfreie Hygiene

Funktionalität der kostenlosen Informationsplattform überzeugt Fachkräfte

Online-Viruzidieliste als nützliches Hilfsmittel für einwandfreie Hygiene

Die im Sommer erneuerte IHO-Viruzidieliste ( www.viruzidieliste.de) hat sich zu einem wichtigen Tool für Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen entwickelt. Seit dem Relaunch überzeugt die Viruzidieliste Hygienefachkräfte mit ihrer nützlichen Funktionalität. Die Internetplattform bietet seit 2008 eine Übersicht viruswirksamer Desinfektionsmittel für die Anwendungsbereiche Händedesinfektion, Flächendesinfektion sowie manuelle und maschinelle Instrumentendesinfektion. Fachkräfte finden auf der kostenlos nutzbaren Website relevante Informationen zur viruziden Wirksamkeit von über 530 Desinfektionsmitteln.

Die Informationen der IHO-Viruzidieliste stehen Anwendern wie Krankenhauspersonal oder Hygienikerinnen und Hygienikern kostenfrei und ohne Einschränkungen zur Verfügung. Die Internetseite bietet Hilfestellung bei der einfachen und transparenten Bewertung relevanter Produkte für den Einsatz im Krankenhaus sowie anderen allgemeinen Bereichen professioneller Hygiene. Die übersichtliche Viruzidieliste wird fortlaufend aktualisiert und enthält Produkte, deren Wirksamkeit nach neuesten europäischen sowie DVV-Methoden von unabhängigen Gutachtern geprüft und belegt wurde.

Dabei bietet die Viruzidieliste des IHO auch Angaben zum Wirksamkeitsspektrum Begrenzte Viruzidie Plus. Dieses wurde durch die Kommission für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention (KRINKO) beim Robert Koch-Institut (RKI) als neue viruzide Wirksamkeitsstufe empfohlen. Für die Anwendungsbereiche Händedesinfektion, Flächendesinfektion und Instrumentendesinfektion gibt es keine vergleichbare Liste, die für die Recherche geeigneter Desinfektionsmittel Informationen zur Wirksamkeit derart vieler Produkte bereitstellt.

Die IHO-Viruzidieliste ist stets tagesaktuell und bietet eine Vielzahl von Such- sowie Sortierfunktionen. Eine Expertengruppe trägt durch ein jährliches Überprüfungsprogramm zur Qualitätssicherung der Einträge bei. Die Liste ist im Internet unter www.viruzidieliste.de kostenfrei zugänglich und wird von mehreren zehntausend Anwendern im Jahr besucht.

Der IHO, mit Sitz in Frankfurt am Main, vertritt die Interessen der Reinigungs- und Desinfektionsmittelhersteller für den Großverbrauch in Deutschland. Zu den Geschäftsfeldern der 54 Mitgliedsunternehmen gehören die Bereiche Gesundheitswesen, Großküchenhygiene, Gebäudereinigung, Lebensmittelindustrie, Großwäschereien und auch Metallindustrie.
Die Branche der professionellen Reinigungsindustrie setzt in Deutschland über 1 Milliarde Euro um und beschäftigte national mehr als 7000 Mitarbeiter. Die zumeist kleinen und mittelständischen Unternehmen weisen eine überdurchschnittliche Forschungs- und Innovationsquote auf.

Firmenkontakt
IHO – Industrieverband Hygiene & Oberflächenschutz
Eric Buhse
Mainzer Landstr. 55
60329 Frankfurt am Main
06925561247
iho@iho.de
http://www.iho.de

Pressekontakt
IHO – Industrieverband Hygiene & Oberflächenschutz
Eric Buhse
Mainzer Landstr. 55
60329 Frankfurt am Main
06925561246
buhse@iho.de
http://www.iho.de

Politik Recht Gesellschaft

Äthiopien: Die Zwei-Euro-Dusche

Stiftung Menschen für Menschen: Wie aus einem einfachen Kanister eine Dusche wird

Äthiopien: Die Zwei-Euro-Dusche

Eine Dusche für 2 Euro

München, 30. November 2017. Manchmal kann eine kleine Erfindung die Welt verändern. In diesem Fall ist es ein Duschkopf aus Plastik in Äthiopien, den man mit ein paar Handgriffen auf einen normalen Wasserkanister schrauben kann. Hängt man den Kanister dann kopfüber an einem Balken auf und betätigt einen kleinen Hebel, regnet es aus dem Duschkopf. So einfach das Prinzip, so gewaltig die Wirkung.

In den Projektregionen von Menschen für Menschen – Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe jedenfalls stellen die „Jerrycan-Duschen“, benannt nach dem englischen Wort für Wasserkanister, derzeit buchstäblich die äthiopische Welt auf den Kopf. Dabei ist der Preis für den Duschkopf extrem gering: Zwei Euro pro Stück. Noch werden die Duschköpfe aus Deutschland geliefert, doch Menschen für Menschen sucht bereits nach einem Produzenten in Äthiopien.

Wo auch immer die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Menschen für Menschen die Duschen in den Höfen zusammen mit den Bauernfamilien einrichten, sind die Menschen begeistert. Denn bisher war tägliche Körperhygiene aus Mangel an Alternativen kaum mehr als eine „Katzenwäsche“. Die neuen Duschen bedeuten eine radikale Veränderung – hin zu mehr Hygiene und in der Folge zu weniger Krankheiten.

Das Wasser nicht nur zum Kochen und Waschen oder für die Tiere zu benutzen, sondern auch für eine Dusche, ist jedoch nur möglich, wenn die Brunnen in der Nähe der Menschen sind. In vielen Fällen müssen zumeist die Mädchen und Frauen immer noch zweimal am Tag oft mehrere Stunden bis zum nächsten Brunnen laufen. Mit den jeweils 20 bis 25 Liter Wasser bleibt dann nicht mehr viel für duschen übrig.

Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe ( www.menschenfuermenschen.de) errichtet gemeinsam mit der Bevölkerung Handpumpbrunnen, Quellfassungen, Auffangbecken für Regenwasser oder ganze Wasserversorgungssysteme an zentral zugänglichen Orten um die Wasserversorgung im ländlichen Äthiopien zu verbessern.

Informationen über Menschen für Menschen finden Sie hier: www.menschenfuermenschen.de

Besuchen Sie uns auch in unseren sozialen Netzwerken: Facebook, Twitter, YouTube und Instagram

Spendenkonto
Stiftung Menschen für Menschen
Stadtsparkasse München
IBAN: DE64 7015 0000 0018 1800 18
BIC: SSKMDEMM
Online: www.menschenfuermenschen.de

Über Menschen für Menschen:
Die Stiftung Menschen für Menschen leistet seit über 35 Jahren nachhaltige Hilfe zur Selbstentwicklung in Äthiopien. Im Rahmen integrierter ländlicher Entwicklungsprojekte verzahnt Menschen für Menschen gemeinsam mit der Bevölkerung Maßnahmen aus den Bereichen Landwirtschaft, Wasser, Bildung, Gesundheit und Einkommen. Den Grundstein für Menschen für Menschen legte am 16. Mai 1981 der damalige Schauspieler Karlheinz Böhm (gest. 2014) mit seiner legendären Wette in der Sendung „Wetten, dass..?“. Die Stiftung trägt das Spendensiegel des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen (DZI). Menschen für Menschen setzt die Maßnahmen derzeit in zwölf Projektgebieten mit über 700 fest angestellten und fast ausschließlich äthiopischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern um.

Firmenkontakt
Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhm Äthiopienhilfe
Sebastian Brandis
Brienner Straße 46
80333 München
089 38397960
info@menschenfuermenschen.org
http://www.menschenfuermenschen.de

Pressekontakt
Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhm Äthiopienhilfe
Lisa-Martina Kerscher
Brienner Straße 46
80333 München
089 38397987
lisa.kerscher@menschenfuermenschen.org
http://www.menschenfuermenschen.de