Tag Archives: Hotelbetreiber

Tourismus Reisen

Hotellerie: Hotelausstatter Flavura bietet Hotelbetreibern innovative Getränkeautomaten und Verkaufsautomaten zum Kauf oder zum Leasing an

Hotelbetreiber, die auf der Suche nach neuen Getränkeautomaten sind, werden bei der Berliner Flavura GmbH (www.flavura.de) schnell fündig. Im Sortiment befinden sich neben Heißgetränkeautomaten und Kaltgetränkeautomaten auch Verpflegungsautomaten, ..

Hotellerie: Hotelausstatter Flavura bietet Hotelbetreibern innovative Getränkeautomaten und Verkaufsautomaten zum Kauf oder zum Leasing an

Hotelausstatter Flavura bietet Hotelbetreibern innovative Getränkeautomaten und Verkaufsautomaten

Hotelbetreiber, die auf der Suche nach neuen Getränkeautomaten sind, werden bei der Berliner Flavura GmbH ( www.flavura.de) schnell fündig. Im Sortiment befinden sich neben Heißgetränkeautomaten und Kaltgetränkeautomaten auch Verpflegungsautomaten, Snackautomaten sowie hochwertige Verkaufsautomaten und Vending Automaten für Hotels.

+++ Flavura: Guter Geschmack für natürlichen Genuss! +++

Mit diesem Credo bietet Flavura aus Berlin Hotels als spezialisierter Hotelausstatter, Automatenhersteller, Automatenvertrieb und Automatenaufsteller Getränkeautomaten (Heißgetränkeautomaten & Kaltgetränkeautomaten; Kaffeemaschinen & Kaffeeautomaten), Verpflegungsautomaten, Snackautomaten, hochwertige Verkaufsautomaten und Vending Automaten zum Kauf oder zum Leasing an.

+++ Frappe-Bar für Shakes und Smoothies zur Herstellung von kalten Shakes und Smoothies +++

„Unser aktueller Tipp ist derzeit die Frappe-Bar für Shakes und Smoothies zur Herstellung von kalten Shakes und Smoothies. Der Frape-Bar Automat eignet sich ideal für die Herstellung von milchbasierten Shakes und wasserbasierten Smoothies. Dabei kühlt die Maschine mittels eines Kühlkompressors die Getränke vor der Abgabe auf die eingestellte Temperatur ab“, so Holger Ballwanz von Flavura.

„Es sind mehrere Geschmackssorten lieferbar und diese lassen sich auch miteinander kombinieren, woraus sich eine Vielzahl verschiedener erfrischender Geschmackserlebnisse ergibt. Wir bieten das Gerät im Moment mit verschiedenen Abgabemengen an: 8 Getränke 200 ml und 9 Getränke 300 ml.“

Die Shakes & Smoothies Maschinen sind durch das hermetisch abgeschlossene System, den säurefesten Metallkörper und die automatische Spülung äußerst hygienisch. Durch diese Parameter wird auch die Reinigung vereinfacht.

+++ Technische Informationen zur Frappe-Bar – Shakes & Smoothies Maschine +++

Höhe: ca. 850 mm
Breite: 410 mm
Tiefe: 450 mm
Gewicht: 50 kg
220 V max. 1400W
Zoll Wasseranschluss
Kein Wassertank möglich

+++ Technischer Service zur Frappe-Bar – Shakes & Smoothies Maschine +++

Flavura bietet für dieses Gerät grundsätzlich einen Full Service an.

+++ Kaufpreis & Leasing der Frappe-Bar – Shakes & Smoothies Maschine +++

Kaufpreis auf Anfrage; Leasing möglich

Weitere Informationen: https://www.flavura.de

Verwendung honorarfrei, Beleghinweis erbeten
307 Wörter, 2.374 Zeichen mit Leerzeichen

Weiteres Pressematerial zu dieser Pressemitteilung:

Sie können im Online-Pressefach schnell und einfach weiteres Bild- und Textmaterial zur kostenfreien Verwendung downloaden:

http://www.pr4you.de/pressefaecher/flavura

Über die Flavura GmbH

Flavura: Guter Geschmack für natürlichen Genuss!

Flavura aus Berlin ( www.flavura.de) ist der spezialisierte Automatenhersteller, Automatenvertrieb und Automatenaufsteller von Getränkeautomaten (Heißgetränkeautomaten, Kaltgetränkeautomaten, Kaffeemaschinen, Kaffeeautomaten), Verpflegungsautomaten und Snackautomaten, hochwertigen Verkaufsautomaten und Vending Automaten sowie Produzent und Vertrieb von Fitnessprodukten und Nahrungsergänzungsmitteln für Fitnessstudios und Sportzentren, Gastronomie und Hotellerie, Bäckereien und Tankstellen, Schulen, Kindergärten und Kitas, Krankenhäuser und Kliniken, Pflegeheime und Seniorenheime, Kinos und Theater sowie Firmen, Wiederverkäufer und B2C-Handel.

Weitere Informationen: https://www.flavura.de

Firmenkontakt
Flavura GmbH
Holger Ballwanz
Christburger Straße 2
10405 Berlin
+49 (0) 30 43 65 96 43
+49 (0) 30 44 67 73 99
dialog@flavura.de
http://www.flavura.de

Pressekontakt
PR-Agentur PR4YOU
Marko Homann
Christburger Straße 2
10405 Berlin
+49 (0) 30 43 73 43 43
+49 (0) 30 44 67 73 99
presse@pr4you.de
http://www.pr4you.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

GS Star und Primestar Hospitality rücken noch enger zusammen

Die Geschäftsführer der beiden Hotelbetreiber teilen sich die Aufgaben

Die beiden Hotelbetreiber GS Star und Primestar Hospitality rücken noch enger zusammen. Michael Bungardt, der zusätzlich zum Geschäftsführer der Primestar Hospitality berufen wurde, ist künftig für das komplette operative Geschäft verantwortlich, während Wolfgang Gallas die Entwicklung neuer Hotelprojekte vorantreibt. Die Schwestergesellschaften GS Star und Primestar Hospitality betreiben bislang in Deutschland und Österreich insgesamt 14 Hotels, gebaut werden derzeit sieben Hotels und bis Ende 2018 sollen insgesamt 21 Hotels betrieben werden. Primestar Hospitality hat Verträge mit Hilton und der InterContinental Hotels Group über insgesamt 20 neue Hotels abgeschlossen; die GS Star fokussiert sich vor allem auf die Expansion mit der Wyndham-Marke Super 8 sowie der Eigenmarke Arthotel ANA. Bis zum Jahr 2020 peilen GS Star und Primestar Hospitality einen kumulierten Umsatz von mehr als 100 Millionen Euro an.

Über die GS Star GmbH:
Die in Augsburg ansässige GS Star GmbH betreibt derzeit zwölf Hotels (vier in München, je eins in Göppingen, Böblingen, Leipzig und Freiburg und vier in Wien), ein weiteres ist im Bau (Böblingen) und wird noch dieses Jahr eröffnet. Vier weitere Hotels sind geplant und werden 2018 eröffnet (Mainz, Wuppertal, Hamburg und Oberhausen).

Über die Primestar Hospitality GmbH:
Primestar Hospitality ist ein Hotelimmobilienbetreiber, der mit international bekannten Marken Verträge für 20 neue Hotels in Deutschland, Österreich und der Schweiz abgeschlossen hat. Mit dem Holiday Inn Frankfurt Airport eröffnete das erste Haus im Dezember 2016, gefolgt vom weltweit größten Hampton by Hilton Berlin City Centre Alexanderplatz im Mai. Das Hampton by Hilton Freiburg Gare du Nord eröffnet diesen Sommer. In 2018 kommen in München unter einem Dach das Holiday Inn und das Holiday Inn Express Munich City East sowie das Hampton by Hilton Frankfurt East hinzu.

Die in Augsburg ansässige GS Star GmbH betreibt derzeit zwölf Hotels (vier in München, je eins in Göppingen, Böblingen, Leipzig und Freiburg und vier in Wien), ein weiteres ist im Bau (Böblingen) und wird noch dieses Jahr eröffnet. Vier weitere Hotels sind geplant und werden 2018 eröffnet (Mainz, Wuppertal, Hamburg und Oberhausen).

Firmenkontakt
GS Star GmbH
Werner Menzinger
Brixener Straße 8
86165 Augsburg
0821/79 44 74 03
w.menzinger@gsh-hotels.com
http://www.gsh-hotels.com

Pressekontakt
ReComPR GmbH
Thomas Rentschler
Herderplatz 5
55124 Mainz
06131-216320
gsstar-hotels@recompr.de
http://www.recompr.de

Immobilien Bauen Garten

Luxus-Hausboote als Hotelprojekt: Hotelbetreiber und Hotelinvestoren für London gesucht

– 10 Liegeplätze in London für Luxus-Hausboote als Hotelprojekt vorhanden, erweiterbar auf 50

– Luxus-Hausboote als einzigartige Möglichkeit zur Hotelbauerweiterung für Hotels am Wasser

Luxus-Hausboote als Hotelprojekt: Hotelbetreiber und Hotelinvestoren für London gesucht

Luxus-Hausboot REBA IMMOBILIEN AG

– Premium-Segment: ca. 70 m² Wohnfläche – 80 m² Sonnenterrasse – Kamin, Sauna, komplett individuell

Die REBA IMMOBILIEN AG ( www.reba-immobilien.ch) bietet Hotels ein Luxus-Hausboot mit circa 70 m² Wohnfläche und 80 m² Sonnenterrasse, ganz individuell zusammenstellbar, zum Beispiel mit Kamin, Sauna oder Whirlpool, als charmante Übernachtungsalternative auf dem Wasser.

+++ 10 Liegeplätze in London für Luxus-Hausboote als Hotelprojekt vorhanden, erweiterbar auf 50 +++

Die REBA IMMOBILIEN AG sucht aktuell in London einen Hotelbetreiber oder Hotelinvestoren für dieses einzigartige Hotelkonzept. Derzeit sind zehn Liegeplätze direkt an der Themse vorhanden, die auf maximal 50 Liegeplätze erweiterbar sind.

Interessierte Hotelbetreiber oder Hotelinvestoren können sich bei der REBA IMMOBILIEN AG einfach per E-Mail an dialog@reba-immobilien.ch melden.

+++ Luxus-Hausboot als einzigartige Möglichkeit zur Hotelbauerweiterung +++

Bestehende Hotelanlagen mit Wassergrundstück können ihr Angebot durch die Luxus-Hausboote einfach und problemlos erweitern und den Hotelgästen ein neues, luxuriöses Übernachtungs-Erlebnis oder eine extravagante Eventlocation für außergewöhnliche Veranstaltungen bieten. Mit einer Bauzeit von knapp sechs bis acht Monaten sind die Luxus-Hausboote schnell lieferbar. Gästen wird mit ihnen ein noch unvergesslicherer Aufenthalt ermöglicht. Ob zur romantischen Übernachtung auf dem Wasser oder als Event-Location mit freiem Blick in die Natur – das Luxus-Hausboot eröffnet vielfältige Möglichkeiten.

+++ Fakten zum Luxus-Hausboot +++

Als Designhaus nach deutschen Standards für Statik und Energieeffizienz gefertigt, vereint das schwimmende Luxus-Hausboot den Komfort eines Penthouses mit den Vorteilen einer modernen Yacht. Musterboote für Besichtigungstermine stehen derzeit in London an der Themse sowie in Berlin-Spandau an der Havel zur Verfügung.

Weitere Informationen: http://www.reba-immobilien.ch/luxus-hausboot

Auf Anfrage wird das vollständige Exposee zugesendet.

Ansprechpartner für das Luxus-Hausboot

Holger Ballwanz
Vorstand (CMO) der REBA IMMOBILIEN AG

REBA IMMOBILIEN AG REBA IMMOBILIEN GmbH
Christburger Straße 2
D-10405 Berlin

Mobil: +49 (0) 177 32 520 40
Telefon: +49 (0) 30 44 677 188
Fax: +49 (0) 30 44 677 399

E-Mail: h.ballwanz@reba-immobilien.ch
Internet: http://www.reba-immobilien.ch

Verwendung honorarfrei, Beleghinweis erbeten
329 Wörter, 2.588 Zeichen mit Leerzeichen

Weiteres Pressematerial zu dieser Pressemitteilung:

Sie können im Online-Pressefach schnell und einfach weiteres Bild- und Textmaterial zur kostenfreien Verwendung downloaden:

http://www.pr4you.de/pressefaecher/reba-immobilien-ag

Über die REBA IMMOBILIEN AG:

Die REBA IMMOBILIEN AG aus Susten in der Schweiz mit Repräsentanzen in Berlin, Großalmerode, Laudenbach bei Kassel, Hamburg und München ist international als Immobilienmakler, Hotelmakler und Gewerbeimmobilienmakler in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Polen, Dubai und den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) tätig.

Die REBA IMMOBILIEN AG zählt in Europa zu den führenden Hotelmaklern und Gewerbeimmobilienmaklern. Das Portfolio umfasst derzeit circa 500 Hotelimmobilien und Gewerbeimmobilien. Aktuelle Hotelangebote und Gewerbeimmobilien, wie beispielsweise Hotelimmobilien, Einkaufszentren, Pflegeheime oder Kliniken, sind in der Datenbank abrufbar:

http://www.reba-immobilien.ch/hotelimmobilien

http://www.reba-immobilien.ch/gewerbeimmobilien

Die REBA IMMOBILIEN AG vermittelt ihren Kunden:

– Häuser, Villen & Wohnanlagen
– Wohnungen (Eigentumswohnung, Loft, Penthouse)
– Gewerbeimmobilien & Bürogebäude
– Hotels & Restaurants
– Off Market Immobilien
– Ferienhäuser & Ferienwohnungen#
– Historische Immobilien wie Schlösser, Burgen, Herrenhäuser, Gutshäuser und Landsitze
– Grundstücke
– Neubau (Bauträger)
– Modulhäuser, Fertighäuser

Im Raum Berlin, Brandenburg und Potsdam sowie Kassel in Hessen und Göttingen in Niedersachsen ist die REBA IMMOBILIEN AG als Bauträger und Hausbaupartner für Einfamilienhäuser, Stadtvillen, Doppelhäuser oder Reihenhäuser, Ferienhäuser, Bürogebäude oder Gewerbeimmobilien tätig.

Die REBA IMMOBILIEN AG bietet zudem einen umfassenden Service für Immobiliensanierungen an.

Weitere Informationen:

http://www.reba-immobilien.ch
http://www.reba-hotelmakler.de
http://www.mobiles.haus
http://www.green-lodges.com

Firmenkontakt
REBA IMMOBILIEN AG
Holger Ballwanz
Christburger Straße 2
10405 Berlin
+49 (0) 30 44 677 188
+49 (0) 30 44 677 399
dialog@reba-immobilien.ch
http://www.reba-immobilien.ch

Pressekontakt
PR-Agentur PR4YOU
Holger Ballwanz
Christburger Straße 2
10405 Berlin
+49 (0) 30 43 73 43 43
+49 (0) 30 44 67 73 99
presse@pr4you.de
http://www.pr4you.de

Immobilien Bauen Garten

Hotelbau: GREEN LODGES: Hotelmakler REBA IMMOBILIEN AG bietet neues Baukonzept für Hotels

Die REBA IMMOBILIEN AG, Immobilienmakler und Hotelmakler aus Susten in der Schweiz mit Standorten in Berlin und Kassel in Deutschland, bietet Hotelinvestoren und Hotelbetreibern mit GREEN LODGES eine neue Bauform für Hotelobjekte im 1-4 Sternebereich

Hotelbau: GREEN LODGES: Hotelmakler REBA IMMOBILIEN AG bietet neues Baukonzept für Hotels

Logo REBA IMMOBILIEN AG

Hotelinvestoren und Hotelbetreiber, die auf der Suche nach einem innovativen Baukonzept für ihr Hotelprojekt sind, werden bei der REBA IMMOBILIEN AG mit GREEN LODGES schnell fündig.

„GREEN LODGES zeichnet sich durch eine extrem schnelle Aufbauzeit dank vorgefertigter Elemente (8-12 Wochen) aus. Die Kostenersparnis liegt bei circa 50 % im Vergleich zu konventioneller Bauweise bei baubiologischer Ausführung nach DIN-Norm. Das Projekt ist seitens Statik, Bauphysik und Umsetzbarkeit von staatlich beeidigten Bausachkundigen geprüft. Die Bauausführung erfolgt auf Wunsch schlüsselfertig. Besonders interessant für Hotelinvestoren: Auf Wunsch liefern wir den Betreiber gleich mit“, erklärt Horst-Christian Meyer, Hotel-Betriebswirt und Immobilienmakler der REBA IMMOBILIEN AG.

+++ Herausragende Kennzeichen +++

– extrem schnelle Aufbauzeit dank vorgefertigter Elemente (8-12 Wochen)
– circa 50 % geringere Baukosten im Vergleich zu konventioneller Bauweise
– baubiologische Ausführung nach DIN-Norm, dabei kommen österreichische Qualitätsanforderungen, Baunormen und Vorschriften zur Anwendung: Das Projekt ist seitens Statik, Bauphysik und Umsetzbarkeit von staatlich beeidigten Bausachkundigen geprüft
– schlüsselfertige Bauausführung auf Wunsch
– diverse Schnittstellen vorhanden, um die laufenden Betriebskosten (Energie) möglichst gering zu halten (Bio-Gas, Photovoltaik etc.)
– besonders interessant für Investoren: Auf Wunsch liefert REBA IMMOBILIEN den Betreiber gleich mit
– auf Wunsch erhalten Kunden außerdem ein komplettes Marketing-Paket inklusive Hotel-Reservierungs-System, Anbindung an die wichtigsten Verkaufs-Channels, Einarbeitung sowie Schulung des Verkaufspersonals
– die GREEN LODGES Häuser können auch als komplette Self-Check-in-Systeme im Low-Budget Bereich geliefert werden und garantieren durch die entsprechend niedrigen Baukosten an guten Standorten (Autobahnen, Freizeitparks etc.) eine hervorragende Rendite
Die GREEN LODGES Hotelbauten werden standardmäßig im Rundbau mit maximal 4 Stockwerken und jeweils 12 Zimmereinheiten pro Etage geliefert.

+++ Gebäudeschnitt +++

– Durchmesser: 28 m
– Höhe: 12 m
– Grundfläche: circa 615 qm
– Gesamtfläche: circa 2.460 qm
– Bauflächen: ab circa 1.000 qm erforderlich
– Bauzeit ab Fundament: circa 4 Wochen
– Kosten (ohne Erschließung): circa ab EUR 1.250,- pro qm

+++ Eignung der GREEN LODGES +++

– Wohnungen, Büro, Gastronomie, Beherbergung
– öffentliche Hand, Noterrichtungen (Krankenhaus, Krisenintervention, temporäre Verwaltungs- und Kommandoeinrichtungen mit Selbsterhaltungsnotwendigkeit)
– das GREEN LODGES Gebäude kann zerlegt und wieder verwendet werden, je nach Ausführung (Variante ohne Estrich und Bodenheizung)
– pro Stockwerk max. 12 Unterteilungen, Zimmer circa 31 qm
– Dachterrasse, Helikopter-Landeplatz (optional), Pool (optional)

Möglich sind auch Kombinationen aus 2 oder mehreren Rundbauten, die durch Verbindungsbauten ideal zusammengefügt werden können. Dadurch kann das Ensemble auch perfekt an bevorzugte Sichtachsen angepasst werden.

+++ GREEN LODGES Eckdaten +++

– isolierte Holzrahmenkonstruktion
– dreifach-Sicherheitsfixverglasung
– 4 Stockwerke, als Rundgebäude (12 Eck) ausgeführt
– max. 48 Unterteilungen, je circa 31 qm, inklusive Nasszelle pro Gebäude, 12 je Stockwerk (größere Einheiten aus dem Vielfachen sind daraus zu bevorzugen: 62 qm, 93 qm, etc.)
– 35 kWp Photovoltaik-Anlage, Überschusseinspeisung (technische Möglichkeit vorausgesetzt)
– Batterie-Speichersystem, maximiert Eigenverbrauch von PV-Strom
– Brandmeldeanlage
– kontrollierte Wohnraumlüftung, Heizung, Klima, 2 x (opt. 3 x) 18 kW Luft-Wasser-Wärmepumpe, redundante Auslegung
– Fußboden, Wandheizung, Bodenaufbau Estrich, Fliesen, Vollholz-Kombination
– Sonderwünsche gegen Aufpreis möglich
– Solarthermie zur Warmwassererzeugung, Heizung mit Speichervolumen bis max. 10.000 l
– elektrische Anschlüsse, Steckdosen in Kabelkanal (wandfreie Installation)
– Telefon- und Internet-Anschluss (CAT5)
– biologische Kläranlage*
– Bio-Gas-Produktion*
– Komposter*
– Dieselgenerator ~ 30 kW als Back-up*
– Gasgenerator ~ 15 kW Photovoltaikassistance*

(* optional verfügbar, Schnittstellen sind vorhanden)

+++ Ansprechpartner für GREEN LODGES +++

Horst-Christian Meyer
Hotel-Betriebswirt & Immobilienmakler

REBA IMMOBILIEN AG | REBA IMMOBILIEN GmbH
Horst-Christian Meyer
Postfach 1328
D-87529 Oberstaufen

Mobil: +49 (0) 171 6234 010
Tel.: +49 (0) 8325 7789 596
Fax: +49 (0) 8325 77 89 597
E-Mail: hc.meyer@reba-immobilien.ch
Internet: http://www.green-lodges.com & http://www.reba-immobilien.ch

+++ Hotelmakler: Hotelkauf und Hotelverkauf mit der REBA IMMOBILIEN AG +++

Die REBA IMMOBILIEN AG aus Susten in der Schweiz mit Repräsentanzen in Berlin und Großalmerode, Laudenbach bei Kassel zählt in Europa zu den führenden Hotelmaklern.

Das Portfolio umfasst derzeit über 300 Hotelimmobilien in Europa.

Aktuelle Hotelangebote sind in der Datenbank abrufbar:

http://www.reba-immobilien.ch/hotelimmobilien

Weitere Informationen:

http://www.green-lodges.com
http://www.reba-immobilien.ch
http://www.reba-hotelmakler.de

Verwendung honorarfrei, Beleghinweis erbeten
706 Wörter, 5.444 Zeichen mit Leerzeichen

Weiteres Pressematerial zu dieser Pressemitteilung:

Sie können im Online-Pressefach schnell und einfach weiteres Bild- und Textmaterial zur kostenfreien Verwendung downloaden:

http://www.pr4you.de/pressefaecher/reba-immobilien-ag

Über die REBA IMMOBILIEN AG:

Die REBA IMMOBILIEN AG ist Immobilienmakler, Hotelmakler und Gastronomiemakler in Deutschland, Österreich, der Schweiz sowie in Dubai, Vereinigte Arabische Emirate (VAE) und vermittelt ihren Kunden Grundstücke, Häuser, Wohnungen, Villen, Hotels, Ferienhäuser und Ferienwohnungen.

Im Raum Berlin Brandenburg und Potsdam ist die REBA IMMOBILIEN AG als Hausbaupartner für Einfamilienhäuser, Stadtvillen, Doppelhäuser oder Reihenhäuser, Ferienhäuser, Bürogebäude sowie Gewerbeimmobilien tätig.

Die REBA IMMOBILIEN AG bietet zudem einen umfassenden Service für Immobiliensanierungen an.

REBA IMMOBILIEN AG aus Susten in der Schweiz hat in Deutschland Repräsentanzen in Berlin sowie in Großalmerode, Laudenbach bei Kassel.

Weitere Informationen:

http://www.reba-immobilien.ch

Firmenkontakt
REBA IMMOBILIEN AG
Holger Ballwanz
Christburger Straße 2
10405 Berlin
+49 (0) 30 44 677 188
+49 (0) 30 44 677 399
dialog@reba-immobilien.ch
http://www.reba-immobilien.ch

Pressekontakt
PR-Agentur PR4YOU
Holger Ballwanz
Christburger Straße 2
10405 Berlin
+49 (0) 30 43 73 43 43
+49 (0) 30 44 67 73 99
presse@pr4you.de
http://www.pr4you.de

Tourismus Reisen

Mit der VR-Brille die Luxushotels von morgen erleben

TOPHOTELPROJECTS: Vermarktung von Residenzen wird mit 3D-Brille revolutioniert

Mit der VR-Brille die Luxushotels von morgen erleben

VR-Brillen wie beispielsweise die „Samsung Gear VR 3D-Brille“ mit einem „Samsung Galaxy Note 4“ zeig

Hamburg, 27. November 2015

Das Marketing in Hotellerie und Touristik erfährt einen tiefgreifenden Wandel: Neue Luxushotels und ihre Residenzen für Stammgäste werden künftig immer öfter mit VR-Brillen präsentiert. Was bisher mit den besten Animationen und 360-Grad-Bildern möglich war, potenzieren die 3D-Brillen in der Wirkung. Weltweit werden rund 5.500 neue Luxushotels- und Resorts gebaut. Ein guter Teil wird Gästen und Vermarktungspartnern in den Touristik mit dieser innovativen Technologie näher gebracht, prognostizieren die Marktbeobachter von TOPHOTELPROJECTS, dem führenden Informationsdienstleister für Hotelbauprojekte und Hotelketten ( www.tophotelprojects.com ).

Hotelketten wie Marriott und Fluggesellschaften wie British Airways und Turklish Airlines setzen VR-Brillen wie die „Oculus Rift“ ein, um für Traumreiseziele zu begeistern. Bislang checkte man eine Destination und Lage des gebuchten Hotels bei tripadvisor.com, mit „Google Maps“ und „Google Street View“ – das wird sich mit den 3D-Brillen gänzlich ändern, meinen erfahrene Touristiker. Einfach vor der Buchung das Hotel virtuell erkunden und die Umgebung abfliegen – das könnte ein großer Durchbruch in der Zukunft des Reisens sein.

Die deutsche Agentur 3Spin zeigt bereits, wie man Reiseziele neu vorführen kann. Dazu wird die gesamte Umgebung von oben bis unten, von links bis rechts aufgenommen. Die 360-Grad-Aufnahmen sind dann durch einfaches Kopfdrehen einzusehen – die Sensoren der VR-Brillen erkennen die Bewegungen und zeigen den passenden Bildausschnitt.

Mit Zubehör wie Handcontroller lassen sich die VR-Brillen aufrüsten. Noch steckt das VR-Marketing in den Kinderschuhen, obwohl leistungsfähige 3D-Brillen bereits für weniger hundert Euro zu haben sind. Wer sich schon heute gut aufstellen will, lässt sein Hotel samt Umgebung und Destination für die 360-Grad-Betrachtung entsprechend aufnehmen.

Über TOPHOTELPROJECTS: Die Online-Datenbank bietet über 4.700 Top-Hotelprojekte (nur First Class- und Luxushotels) mit kompletten Projektdaten und Ansprechpartnern. Monatlich kommen durchschnittlich 150 neue Hotelprojekte hinzu und mehrere hundert Hotelprojekte werden aktualisiert. Abonnenten von TOPHOTELPROJECTS sind führende Ausstatter und Zulieferer der Top-Hotellerie. Neben der Datenbank für Hotelbau-Projekte wird eine Datenbank mit Profilen aller wichtigen Hotelketten weltweit betrieben: TOPHOTELCHAINS bietet ausführliche Informationen zu allen bedeutenden Hotelmarken.

Weitere Informationen:
www.tophotelprojects.com
www.tophotelchains.com

Kontakt
TOPHOTELPROJECTS GmbH
Rolf W. Schmidt
Jeersdorfer Weg 20
27356 Rotenburg an der Wümme
04261-41400
schmidt.r@tophotelprojects.com
http://www.tophotelprojects.com

Tourismus Reisen

Noch mehr außergewöhnliche Resorts

TOPHOTELPROJECTS: Weltweit eröffnen über 3.800 luxuriöse Ferienhotels

Noch mehr außergewöhnliche Resorts

InterContinental Resort Shimao Wonderland (Shanghai/China

Hamburg, 03. November 2015
Weltweit entstehen derzeit über 3.800 neue Resorts, oft eines luxuriöser als das nächste. TOPHOTELPROJECTS, der führende Informationsdienstleister für Hotelneubauprojekte und Hotelketten ( www.tophotelprojects.com ), hat ganz außergewöhnliche Hotelplanungen für Urlauber, die über ein etwas größeres Reisebudget verfügen können, zusammengestellt:

InterContinental Resort Shimao Wonderland (Shanghai/China)
Ende 2018 wird eines der spektakulärsten Resorts endlich eingeweit: Das von der InterContinental Hotels Group (IHG) geführte „Shimao Wonderland“ entsteht in einem Krater nicht als Hotelturm, sondern als Luxusdomizil mit 380 in Felsen gehauene Zimmer. In den Kratersee geht es 90 Meter tief an den Klippen herunter.

Poseidon Undersea Resort (Fji Inseln)
Unter Klaustrophobie dürfen Gäste hier nicht leiden: Bei den malerisch schönen Fiji-Inseln entsteht das Unterwasser-resort „Poseidon“ mit 77 Suiten und luxuriösen Zimmern. Grundlage für den Bau gab eine ehemalige US-Marineinrichtung für U-Boote. Eröffnung soll Ende 2017 sein.

Lofoten Opera Hotel (Lofoten/Norwegen)
Auf den wild-romantisch, aber etwas kühlen Lofoten entsteht bis Herbst 2018 ein ungewöhnliches Designhotel mit rund elftausend Quadratmetern Grundfläche. Noch sind nicht alle Details für das „Lofoten Opera Hotel“ bekannt, aber es mit seiner einem Opernauditorium nachempfundenen runden Form, Wasserbassins und einem extravaganten Outdoorprogramm einzigartig sein.

Royal Atlantis Resorts & Residences (Dubai/Vereinigte Arabische Emirate)
Kerzner International setzt ganz auf die Destination Dubai und investiert ein das 1.050-Zimmer-Resort „Royal Atlantis“. Darin sind u.a. 250 luxuriöse Apartments und in 90 Meter ein Infinity Pool mit Panoroamablick geplant. Eröffnung soll im Herbst 2018 sein.

Dawang Mountain Resort (Changsha/China)
Bei der Millionenmetropole Changsha im Reich der Mitte entsteht bis Frühjahr 2016 ein „Mountain Resort“ mit 336 Zimmern und Suiten sowie außergewöhnlichen Freizeiteinrichtungen, wie einem Indoor-Ski-Gelände und Wasserpark.

Über TOPHOTELPROJECTS: Die Online-Datenbank bietet über 4.700 Top-Hotelprojekte (nur First Class- und Luxushotels) mit kompletten Projektdaten und Ansprechpartnern. Monatlich kommen durchschnittlich 150 neue Hotelprojekte hinzu und mehrere hundert Hotelprojekte werden aktualisiert. Abonnenten von TOPHOTELPROJECTS sind führende Ausstatter und Zulieferer der Top-Hotellerie. Neben der Datenbank für Hotelbau-Projekte wird eine Datenbank mit Profilen aller wichtigen Hotelketten weltweit betrieben: TOPHOTELCHAINS bietet ausführliche Informationen zu allen bedeutenden Hotelmarken.

Weitere Informationen:
www.tophotelprojects.com
www.tophotelchains.com

Kontakt
TOPHOTELPROJECTS GmbH
Rolf W. Schmidt
Jeersdorfer Weg 20
27356 Rotenburg an der Wümme
04261-41400
schmidt.r@tophotelprojects.com
http://www.tophotelprojects.com

Tourismus Reisen

Immer mehr neue Roboterhotels

TOPHOTELPROJECTS: Androiden übernehmen den Service in der Hotellerie – Bestellungen erfolgen per Smartphone

Immer mehr neue Roboterhotels

Roboter als Servicekräfte – in den Aloft Hotels ist das längst normal (Foto: Starwood Hotels)

Hamburg, 30. Oktober 2015
Roboter in Monstergestalt an der Rezeption? Was ein Hotel in einem japanischen Themenpark vormacht, Das wird vorerst die Ausnahme bleiben. An Androiden als Servicekräfte, das ist bereits die gelebte Zukunft – in den Aloft Hotels. Nach dem Pilotprojekt in einem Haus in Kalifornien, versorgen nun die „Botlr“ genannten Roboter die Gäste in anderen US-Hotels der Lifestylemarke von Starwood Hotels. Laut TOPHOTELPROJECTS, dem führende Informationsdienstleister für Hotelneubauprojekte und Hotelketten ( www.tophotelprojects.com ), sind weltweit 94 neue „Zukunftshotels“ dieser Art in Bau.

Der neue Mitarbeiter ist zunächst im Zimmerservice tätig. Er hat u.a. Amenities zu den Gästen zu bringen – smart und artgerecht mit eigener Uniform und Namensschild. Künftig serviert „Botlr“ auch Snacks am Hotelstrand oder bringt neue Handtücher zu den badenden Gästen. Weitere Aufgaben sind das Servieren von Backwaren und Süßigkeiten oder Tages-Verpflegung.

Auch in einem weiteren Servicebereich will Aloft Hotels neue Standards etablieren: Per Emoji-Icon können nun Gäste Zimmerservice ordern. Seine Wünsche schickt man einfach per SMS an die Rezeption – ein paar Emojis, mit dem eigenen Nachnamen und der Zimmernummer. Das Pilotprojekt ist gerade im Aloft Hotel im Financial District in New York City gestartet.

Starwood Hotels will mit dem „Botlr“-Roboter-Servicekonzept in den Aloft Hotels neue Zeichen setzen. Der Einsatz des ersten Service-Roboters im Silicon Valley hatte für weltweites Aufsehen gesorgt. Robotertechnologien kommen in der Hotellerie verstärkt zum Einsatz: Kürzlich eröffnete ein sog. Roboter-Hotel in einem Freizeitpark in Japan, wo menschlich anmutende Androiden die Gäste begrüßen und einchecken. Das Yotel in New York City setzt seit Jahren einen Roboterarm zur Gepäckverstauung ein. Automatisierungen wie durch Roboterprogrammierungen sind in der Hotellerie stark gefragt – zum Beispiel beim automatischen Check-in/Check-out.

Über TOPHOTELPROJECTS: Die Online-Datenbank bietet über 4.700 Top-Hotelprojekte (nur First Class- und Luxushotels) mit kompletten Projektdaten und Ansprechpartnern. Monatlich kommen durchschnittlich 150 neue Hotelprojekte hinzu und mehrere hundert Hotelprojekte werden aktualisiert. Abonnenten von TOPHOTELPROJECTS sind führende Ausstatter und Zulieferer der Top-Hotellerie. Neben der Datenbank für Hotelbau-Projekte wird eine Datenbank mit Profilen aller wichtigen Hotelketten weltweit betrieben: TOPHOTELCHAINS bietet ausführliche Informationen zu allen bedeutenden Hotelmarken.

Weitere Informationen:
www.tophotelprojects.com
www.tophotelchains.com

Kontakt
TOPHOTELPROJECTS GmbH
Rolf W. Schmidt
Jeersdorfer Weg 20
27356 Rotenburg an der Wümme
04261-41400
schmidt.r@tophotelprojects.com
http://www.tophotelprojects.com

Tourismus Reisen

Nur „grüne Hotels“ haben Zukunft

TOPHOTELPROJECTS: Nachhaltigkeit beginnt mit der Hotelplanung – Energieeinsparung bringt den Gewinn

Hamburg, 20. Oktober 2015
Energie- und Ressourcenintensive Betriebe wie Hotels bedürfen strategischer Planung in punkto Nachhaltigkeit und Umweltschutz. Hotelentwickler und -betreiber müssen heute mehr denn je auf grüne Erfolgsfaktoren achten. Denn: Immer mehr Gäste legen Wert auf ökologische Vertretbarkeit ihres Urlaubs und soziale Verantwortung des Hotels. TOPHOTELPROJECTS, der führende Informationsdienstleister für Hotelneubauprojekte und Hotelketten ( www.tophotelprojects.com ), hat die wichtigsten Kriterien zusammengefasst:

Entscheidend sind Inititialinvestitionen in erdgasbetriebene Blockheizkraftwerke, Hackschnitzelkraftwerke und Photovoltaikanlagen
Bei der Anschaffung von Gar- und Klimatechnologie ist auf die Energieeffizienzklasse zu achten
Stromunterzähler sind für alle einzelnen Geräte zu installieren und auszuwerten
Ungenutzte Geräte sind komplett abzuschalten (nicht Stand-by)
Energiesparlampen sind durchweg einzusetzen
Toiletten und andere, nur gelegentliche Räume sind nur Bewegungsmeldern für Lichter auszustatten
Alte Spültechnik ist gegen moderne Geräte, bei denen der Wasserverbrauch durch Kreislaufsysteme erheblich minimiert wird, zu ersetzen
Heißwassertemperaturen sind um 2-3 Grad Celsius zu reduzieren
Bauheizungen sind durch moderne Infrarotheizungen (3 Grad Celsius kühler) zu ersetzen

Die Investitionen in energiesparende Technologien zahlt sich für den Hotelbetrieb sofort aus. Entsprechende Zertifizierungen wie das „Green Leaders“-Programm von tripadvisor.com, „Green Sign“ oder „Green Certified“ führen bisherigen Auswertungen zufolge zu erhöhten Buchungszahlen.

Weltweit werden über 5.600 neue Tophotels gebaut. Bei immer mehr Neubauprojekten spielt die Energieeffizienz der Immobilie und umweltschonende Technologie für den Hotelbetrieb eine maßgebliche Rolle. Zahlreiche neue Hotels in Europa setzen zudem auf Elektrotankstellen und chauffieren ihre Gäste in Elektrolimousinen.

Über TOPHOTELPROJECTS: Die Online-Datenbank bietet über 4.700 Top-Hotelprojekte (nur First Class- und Luxushotels) mit kompletten Projektdaten und Ansprechpartnern. Monatlich kommen durchschnittlich 150 neue Hotelprojekte hinzu und mehrere hundert Hotelprojekte werden aktualisiert. Abonnenten von TOPHOTELPROJECTS sind führende Ausstatter und Zulieferer der Top-Hotellerie. Neben der Datenbank für Hotelbau-Projekte wird eine Datenbank mit Profilen aller wichtigen Hotelketten weltweit betrieben: TOPHOTELCHAINS bietet ausführliche Informationen zu allen bedeutenden Hotelmarken.

Weitere Informationen:
www.tophotelprojects.com
www.tophotelchains.com

Kontakt
TOPHOTELPROJECTS GmbH
Rolf W. Schmidt
Jeersdorfer Weg 20
27356 Rotenburg an der Wümme
04261-41400
schmidt.r@tophotelprojects.com
http://www.tophotelprojects.com

Tourismus Reisen

Hotelmarkt Deutschland bleibt führend in Europa

TOPHOTELPROJECTS: 25 Jahre nach der Wiedervereinigung gibt es 365 Hotelneubauten

Hamburg, 05. Oktober 2015
Weltweit stehen die Hotelmärkte vor großen Veränderungen. Europa und hier im speziellen Deutschland können sich in Sachen Erneuerungen und smarter Zukunftshotels messen lassen. Über ein Drittel der Hotelneubauten im Alten Kontinent entstehen – 25 Jahre nach der Wiedervereinigung – in Germanien. Dies geht aus aktuellen Auswertungen von TOPHOTELPROJECTS, dem führenden Informationsdienstleister für Hotelprojekte und Hotelketten weltweit ( www.tophotelprojects.com ), hervor.

Hier eine aktuelle Übersicht der Hotel-Neubauprojekte:
Europa – 1000 Neubauten mit insgesamt 170.060 Zimmern
davon in:
Deutschland: 365 / 55.514
Großbritannien: 104 / 18.989
Frankreich: 55 / 12.008
Spanien: 54 / 11.094
Italien: 43 / 6.392

Zum Vergleich:
USA – 1.001 Hotelneubauten (192.320 Zimmer)
China – 702 Hotelneubauten (211.347 Zimmer)

Der Strukturwandel der Hotellerie in Deutschland geht kräftig weiter. In fünf Jahren werden Marktexperten zufolge mehr Hotelketten aggressiv expandieren und dem Mittelstand verstärkt zusetzen. Zudem verändern sich die qualitativen Ansprüche der Gäste in den nächsten Jahren nochmals bzw. steigen. Mittelmäßige Betriebe werden es immer schwerer haben und nur gute Betriebe werden gute Geschäfte machen, so die Analyse des renommierten Hotelberaters Prof. Stephan Gerhard.

Über TOPHOTELPROJECTS: Die Online-Datenbank bietet über 4.700 Top-Hotelprojekte (nur First Class- und Luxushotels) mit kompletten Projektdaten und Ansprechpartnern. Monatlich kommen durchschnittlich 150 neue Hotelprojekte hinzu und mehrere hundert Hotelprojekte werden aktualisiert. Abonnenten von TOPHOTELPROJECTS sind führende Ausstatter und Zulieferer der Top-Hotellerie. Neben der Datenbank für Hotelbau-Projekte wird eine Datenbank mit Profilen aller wichtigen Hotelketten weltweit betrieben: TOPHOTELCHAINS bietet ausführliche Informationen zu allen bedeutenden Hotelmarken.

Weitere Informationen:
www.tophotelprojects.com
www.tophotelchains.com

Kontakt
TOPHOTELPROJECTS GmbH
Rolf W. Schmidt
Jeersdorfer Weg 20
27356 Rotenburg an der Wümme
04261-41400
schmidt.r@tophotelprojects.com
http://www.tophotelprojects.com

Tourismus Reisen

Dubrovnik ist der neue Hotspot für den Jetset-Tourismus

TOPHOTELPROJECTS: Neues Großprojekt verstärkt Tourismus enorm

Dubrovnik ist der neue Hotspot   für den Jetset-Tourismus

Heiß gehandelte Destination: Dubrovnik an der Adria

Hamburg, 04. Oktober 2015
Dubrovnik ächzt unter dem Tourismus: In der wunderschönen Altstadt an der kroatischen Adria-Küste strömen zur Hochsaison zuweilen bis zu 25.000 Besucher durch die engen Gassen. Immer mehr Touristen aus dem Ausland, ein Gutteil von Kreuzfahrtschiffen, wollen das einmalige Flair der Hafenstadt aufsaugen. Im Jetset-Tourismus gilt die Destination als Muß. Die Tophotels sind gut gebucht. Nun entstehen laut TOPHOTELPROJECTS, dem führenden Informationsdienstleister für Hotelprojekte und Hotelketten weltweit ( www.tophotelprojects.com ), noch mehr Betten.

Das touristische Großprojekt „Dubrovnik Pearl Hotels“ soll sieben Hotels und Resorts mit insgesamt 5.000 Zimmer umfassen und in fünf Jahren eingeweiht werden. Es ist Teil eines Masterplans namens „Kroatischer Traum“ und soll die Urlaubsregion als an Nachhaltigkeit orientiertes Lifestyle-Reiseziel prägen. Es wird eine ganze Traumwelt geschaffen, u.a. mit Yachthafen, Sportstadium, eigenem Geschäftsfliger-Airport, viel Gastronomie, Event- und Entertainmentflächen und natürlich Einkaufszentren. Die Anfangsinvestitionen werden auf über 500 Millionen US-Dollar geschätzt.

Für das Tourismusmanagement wirft das Großprojekt neue Fragen auf. Nicht wenige Einheimische beklagen einen „Kollaps“ der Stadt und versuchen, Bauprojekte vor Gericht zu stoppen – bislang ohne Erfolg.

Über TOPHOTELPROJECTS: Die Online-Datenbank bietet über 4.700 Top-Hotelprojekte (nur First Class- und Luxushotels) mit kompletten Projektdaten und Ansprechpartnern. Monatlich kommen durchschnittlich 150 neue Hotelprojekte hinzu und mehrere hundert Hotelprojekte werden aktualisiert. Abonnenten von TOPHOTELPROJECTS sind führende Ausstatter und Zulieferer der Top-Hotellerie. Neben der Datenbank für Hotelbau-Projekte wird eine Datenbank mit Profilen aller wichtigen Hotelketten weltweit betrieben: TOPHOTELCHAINS bietet ausführliche Informationen zu allen bedeutenden Hotelmarken.

Weitere Informationen:
www.tophotelprojects.com
www.tophotelchains.com

Kontakt
TOPHOTELPROJECTS GmbH
Rolf W. Schmidt
Jeersdorfer Weg 20
27356 Rotenburg an der Wümme
04261-41400
schmidt.r@tophotelprojects.com
http://www.tophotelprojects.com