Tag Archives: Holzpellets

Wissenschaft Technik Umwelt

Holzpellethersteller sucht klima-freundlichsten Pizzabäcker in der Region

Holzpellethersteller sucht klima-freundlichsten Pizzabäcker in der Region

Pellet-Pizzaofen Nero (Bildquelle: Springlane)

Holzpellets sind beliebter denn je. Kein Wunder, denn in den letzten zehn Jahren waren die kleinen Holzpresslinge im Schnitt rund 30 Prozent günstiger als Heizöl und Erdgas.
Aber wussten Sie, dass sich mit regionalen Holzpellets nicht nur preiswert und nachhaltig heizen, sondern auch klimafreundlich Pizza und Brot backen lässt?
Einen pelletbetriebenen Pizzaofen für den Outdoor-Gebrauch können alle Pellet- und Brikettheizer in diesem Jahr bei der EC Bioenergie GmbH im Rahmen einer Frühjahrsaktion gewinnen, die sich bis zum 31.05.2018 mit „echter Heimatwärme“ eindecken. Verbraucher profitieren beim Einlagern also nicht nur von günstigeren Preisen, sondern können mit etwas Glück in diesem Sommer ihre Freunde oder die Familie mit der wahrscheinlich klimafreundlichsten Pizza der Saison verwöhnen. Mehr Infos zur Aktion gibt es hier: www.wohlundwarm.de/fruehjahr2018 oder am Info-Telefon: 0800 9645927.

Die EC Bioenergie liefert regionale Holzpellets und -Briketts aus deutscher Produktion. Unkompliziert und auf kurzen Wegen erhalten Brennstoffhändler, gewerbliche Heizanlagenbetreiber, Städte und Kommunen sowie Privatverbraucher einen ehrlichen Energieträger in bester Qualität. Weil wir unsere Heimat ebenso lieben wie den Fortschritt, verarbeiten wir an unseren Produktionsstätten nur naturbelassenes Holz aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern. Die sorgfältig ausgewählten Rohstoffe werden zu sparsamen Energiebündeln verarbeitet oder für die Ökostrom-Erzeugung vorbereitet. Für uns. Und für andere.

Kontakt
EC Bioenergie GmbH
Jasmin Pfeiffer
Englerstraße 4
69126 Heidelberg
06221 3649473
pfeiffer.jasmin@bioenergie-heidelberg.de
http://www.ec-bioenergie.com

Wissenschaft Technik Umwelt

Zukünftige Generationen für nachwachsende Brennstoffe begeistern

Holzpelletsproduzent auf dem Gelände der ehemaligen Zementfabrik informiert auf dem Eselmarkt am 15. April 2018 über das Heizen mit Holzpellets sowie Bio-Briketts und bietet Werksbesichtigungen an

Zukünftige Generationen für nachwachsende Brennstoffe begeistern

Pelletwerk Hardegsen

Dass wir weltweit Ressourcen schonen und in Zukunft noch mehr auf nachwachsende Energie setzen müssen, das weiß inzwischen jedes Kind. Doch erlebbar wird dies besonders eindrucksvoll auf dem Internationalen Schulbauernhof in Hardegsen. Dort lernen Kinder, Jugendliche und auch Erwachsene den respektvollen Umgang mit Natur und Umwelt durch aktive Mitarbeit auf dem Hof. Doch nicht nur der Schulbauernhof hat sich Klimaschutz und praxisnahe Umweltbildung auf die Fahnen geschrieben. Auch die EC Bioenergie GmbH, die in der Zementfabrik 4 in Hardegsen ein Pelletwerk und einen Werksverkauf betreibt, unterstützt unter dem Dach der „wohl und warm-Initiative“ seit vielen Jahren soziale Initiativen und Klimaschutz-Projekte. Hierzu gehören die jährliche zehn Tonnen schwere Holzpelletsspende an den Internationalen Schulbauernhof, Geldspenden an Schulen und Vereine sowie das Ausrichten einer Plant-for-the-Planet-Akademie mit Kinder-Baumpflanzaktionen.

Finanziert werden die Projekte der „wohl und warm-Initiative“ mitunter aus den Verkaufserlösen der selbst produzierten wohl und warm-Holzpellets und Bio-Briketts, die man direkt beim Hersteller telefonisch bestellen oder im neuen Werksverkauf abholen kann.

„Auch wir sind davon überzeugt, dass eine praxisnahe Umweltbildung möglichst früh in den Köpfen unserer Kinder verankert werden muss und freuen uns, wenn wir den Schulbauernhof in Hardegsen bei seinem Bildungskonzept tatkräftig unterstützen können. Möglich wird das natürlich nur, wenn viele Menschen mit unseren wohl und warm-Pellets oder Bio-Briketts heizen. Tonne für Tonne können wir so gemeinsam die Welt ein bisschen besser machen“, erläutert Uli Schuler, Vertriebsleiter bei der EC Bioenergie GmbH.

Damit das Heizen mit Holz auch im privaten Eigenheim Schule macht und die EC Bioenergie GmbH sein intensives Engagement fortführen kann, finden die Besucher des Eselmarktes am 15. April 2018 erstmals einen wohl und warm-Infostand mit praktischen Tipps rund um das Heizen mit Holzpellets. Darüber hinaus können Interessierte an einer von drei Werksbesichtigungen teilnehmen: die Besichtigungen finden jeweils um 11, 13 und 15 Uhr statt. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird um Anmeldung gebeten: per E-Mal unter: weidner.michel@bioenergie-heidelberg.de. Treffpunkt ist der wohl und warm-Werksverkauf in der alten Zementfabrik.

Über die wohl und warm-Initiative
Die in 2015 ins Leben gerufene wohl und warm-Initiative „Kiloweise Helfen“ hat es sich zur Aufgabe gemacht, nachfolgende Generationen in Sachen Umweltbildung und Klimaschutz aktiv zu fördern und zu unterstützten. Finanziert wird dies unter anderem durch den Verkauf von wohl und warm-Holzpellets und Bio-Briketts. Der Pellethersteller betreibt deutschlandweit acht Pelletfabriken von denen einige auch Ökostrom erzeugen. Dazu gehört das Werk in Hardegsen, weitere befinden sich in Kehl, Dotternhausen, Ellwangen, Morbach, Herbrechtingen, Ettenheim und Mudau.

Ansprechpartner Vertrieb Holzpellets und Werksbesichtigung
EC Bioenergie GmbH
Michel Weidner
Telefon: 05512-70757-33 / mobil: 0151-50669135
E-Mail: weidner.michel@bioenergie-heidelberg.de

Die EC Bioenergie liefert regionale Holzpellets und Briketts aus deutscher Produktion. Unkompliziert und auf kurzen Wegen erhalten Sie einen ehrlichen Energieträger in bester Qualität. Weil wir unsere Heimat ebenso lieben wie den Fortschritt, verarbeiten wir an unseren Produktionsstätten nur naturbelassenes Holz aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern. Die sorgfältig ausgewählten Rohstoffe werden zu sparsamen Energiebündeln verarbeitet. Ganz nebenbei erzeugen wir auch Ökostrom. Für uns. Und für andere.

Kontakt
EC Bioenergie GmbH
Jasmin Pfeiffer
Englerstraße 4
69126 Heidelberg
06221 3649473
pfeiffer.jasmin@bioenergie-heidelberg.de
https://www.wohlundwarm.de/hardegsen

Wissenschaft Technik Umwelt

„Just in time-Holzpellets“ sorgen für eine noch schnellere Wärmeversorgung

EC Bioenergie erhöht 2018 Lager- und Umschlagkapazität für ihre regionalen Holzpellets

"Just in time-Holzpellets" sorgen für eine noch schnellere Wärmeversorgung

EC Bioenergie Produktionsstandort

Wem an kalten Tagen die Heizung ausgeht, weil nicht mehr genug Holzpellets im Lager sind, kann gelassen bleiben, sofern er einen Holzpellets-lieferanten an seiner Seite hat, der prompt liefert und flexibel auf Extra-Wünsche eingeht.

Die zur Rettenmaier-Gruppe, Rosenberg, gehörende EC Bioenergie GmbH (ECB), Heidelberg, erhöht daher im laufenden Jahr an insgesamt fünf Standorten in Deutschland ihre Lager- und Umschlagkapazität. Dies ermöglicht eine noch bessere Auslastung der Produktionskapazitäten, kürzere Wege zum Endkunden sowie weitere Freiheitsgrade bei der Disposition. Unter Strich bedeutet das: überall noch effizientere Prozesse, um den Kunden „just in time“ mit Pelletwärme zu versorgen.
Bereits Mitte Januar 2018 wurde in Kronau unweit zur BAB 5 ein Umschlaglager mit einer Kapazität von mehreren 100 t in Betrieb genommen. Kronau ist neben Mittenaar und Zeil am Main der mittlerweile dritte Lagerstandort der ECB. Anfang 2018 ist an den Standorten in Ettenheim und Dotternhausen der Aufbau von Lagerhallen für Sackware vorgesehen. Die beiden Lager verfügen über eine Kapazität von jeweils 1.000 t.
Am Standort Morbach ist für März 2018 die Inbetriebnahme von zwei weiteren Pelletsilos sowie umfangreiche Umschlageinrichtungen geplant. Die Kapazität der Silos beträgt zusammen rund 2000 t. Auch an dem im März 2017 von der ECB übernommenen 40.000 t-Werk der ehemaligen Bio-Energie Mudau GmbH & Co. KG, Mudau, ist der Bau von zwei weiteren Pelletsilos vorgesehen, in denen 3.000 t Holzpellets Platz finden. Die Inbetriebnahme ist Ende 2018 geplant.
Die ECB betreibt derzeit an den Standorten Hardegsen, Morbach, Herbrechtingen, Kehl, Ettenheim, Dotternhausen und Mudau insgesamt sieben Pelletwerke in Deutschland sowie in La Roche en Brenil ein Werk in Frankreich. Die technische Kapazität der Werke summiert sich auf insgesamt 532.000 t/Jahr.

Die EC Bioenergie liefert regionale Holzpellets und Briketts aus deutscher Produktion. Unkompliziert und auf kurzen Wegen erhalten Sie einen ehrlichen Energieträger in bester Qualität. Weil wir unsere Heimat ebenso lieben wie den Fortschritt, verarbeiten wir an unseren Produktionsstätten nur naturbelassenes Holz aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern. Die sorgfältig ausgewählten Rohstoffe werden zu sparsamen Energiebündeln verarbeitet. Ganz nebenbei erzeugen wir auch Ökostrom. Für uns. Und für andere.

Kontakt
EC Bioenergie GmbH
Jasmin Pfeiffer
Englerstraße 4
69126 Heidelberg
06221 3649473
pfeiffer.jasmin@bioenergie-heidelberg.de
https://www.ec-bioenergie.com

Immobilien Bauen Garten

Pellet-Ofen mit Panorama: Diese Flamme kommt ganz groß raus

Holzpellets: Effizient heizen mit dem Brennstoff der Zukunft

Pellet-Ofen mit Panorama: Diese Flamme kommt ganz groß raus

Die 60 cm hohe Flamme zieht jeden in seinen Bann

Ein Pellet-Ofen der ganz besonderen Art ist der PELARO. Sein Feuer ist nicht wie bei den meisten Pelletöfen klein und hektisch, sondern gleichmäßig ruhig und bis zu imposante 60 cm hoch. Der Grund: Er verfügt über ein patentiertes, einzigartiges Flammenbild, bei der das Feuer buchstäblich über sich hinauswächst.

Eine weitere Besonderheit ist das ellipsenförmige Glas der Feuerraumtür. Dreidimensional ragt es in den Raum und gibt in einem Winkel von 180 Grad den Blick auf die ruhige Flamme preis. Bei diesem optisch außergewöhnlichen Pelletofen von CERA Design lautet zudem die Devise: Zurücklehnen und entspannen. Anders als bei vergleichbaren Geräten erfolgt die Pellet-Zufuhr nicht über eine mechanische Förderschnecke, sondern ganz einfach per Schwerkraft. Dies sorgt für eine geräuscharme Verbrennung und somit für einen rundum entspannten Kaminabend.

Holzpellets: Effizient heizen mit dem Brennstoff der Zukunft

Dank des geringen Verbrauchs ermöglicht der extra große Pellet-Tank eine Brenndauer von bis zu 15 Stunden. Der benötigte Nachschub wird dabei rechtzeitig akustisch gemeldet und im Display angezeigt. Hervorzuheben ist auch der Bedienkomfort: Über eine Zeitschaltuhr lassen sich pro Tag zwei Zeitfenster programmieren, in denen der Ofen automatisch seinen Betrieb aufnimmt und wohlige Wärme erzeugt. Beispielsweise in den frühen Morgenstunden und pünktlich zum Feierabend. Und all das auch optional per Telefon-Modul.

Wer den PELARO – erhältlich in den Trendfarben Schwarz, Weiß, Grau oder Mocca – sein Eigen nennt, setzt zudem ein klares Signal. Denn die heizstarken Holzpellets verbrennen besonders sauber und CO2-neutral: Das ist Heizen mit Holz im Sinne der Umwelt.

Weitere Informationen und Inspirationen unter www.cera.de

„In der über 20-jährigen Unternehmensgeschichte haben wir die Welt im Wandel erlebt. Unser Alltag ist schnell, hektisch und kurzlebig geworden. Umso mehr sehnen wir uns nach Momenten der Ruhe, nach Beständigkeit, Zuflucht und Wärme.“

Von Beginn an hat CERA Design es sich daher zur Aufgabe gemacht, Menschen ein gutes Gefühl zu geben. Die effiziente Nutzung des Feuers als faszinierendes Element ist hierbei Mittelpunkt unserer Bemühungen – im Sinne menschlicher Bedürfnisse und stets im Einklang mit unserer Umwelt.

So bietet CERA Design Öfen auf neuestem Entwicklungsstand, die sich durch Qualität, Nachhaltigkeit und edles Design auszeichnen – Werte, die wir seit jeher pflegen. Individuelle Beratung gehört bei CERA Design selbstverständlich dazu.

Firmenkontakt
CERA Design by Britta von Tasch GmbH
Hans-Joachim von Tasch
Am Langen Graben 28
52353 Düren
+49 (0)2421 12179 0
info@cera.de
http://www.cera.de

Pressekontakt
CERA Design by Britta von Tasch GmbH
Hans-Joachim von Tasch
Am Langen Graben 28
52353 Düren
+49 (0)2421 12179 0
info@dr-schulz-pr.de
http://www.cera.de

Wissenschaft Technik Umwelt

Online-Optionen beim Kauf der Heizenergie

Internet-Portal als zuverlässiger Qualitätsfilter

Online-Optionen beim Kauf der Heizenergie

Foto: Fotolia / Gütegemeinschaft Energiehandel (No. 5755)

sup.- Vor einer größeren Investition vergleichen die meisten Verbraucher aktuelle Preise, informieren sich über die Anbieter oder fragen andere Käufer nach ihren Erfahrungen. Das war schon immer so, aber heute geschieht all dies fast ausschließlich im Internet. Auch für den Einkauf der Heizenergie – maßgeblicher Ausgabenposten in vielen Haushalten – gibt es im Netz eine große Vielfalt an Vergleichs- und Informationsmöglichkeiten. Wenn es beispielsweise um die Einschätzung eines bestimmten Energieversorgers oder eines Brennstoffhändlers geht, vertrauen mittlerweile zahlreiche Hausbesitzer den Online-Bewertungen anderer Käufer. Es ist allerdings nicht immer einfach, hier die sprichwörtliche Spreu vom Weizen zu trennen. Denn ob hinter diesen Urteilen echte Kundenerfahrungen stehen, bleibt in vielen Fällen fragwürdig. Verbraucherschützer warnen vor Fake-Kommentaren, mit denen Lob oder Abwertung ohne realen Hintergrund verbreitet werden sollen.
.
Deutlich mehr Transparenz bietet eine andere Online-Option: Die Internetseite www.guetezeichen-energiehandel.de ist das offizielle Portal, das über Brennstoff-Lieferanten informiert, die nach den strengen Vorgaben des Deutschen Instituts für Gütesicherung und Kennzeichnung überwacht werden und das RAL-Gütezeichen Energiehandel führen dürfen. Die Vergabekriterien für dieses Prädikat werden in enger Abstimmung mit Bundes- und Landesministerien, Verbänden, Prüfinstituten sowie Verbraucherorganisationen erarbeitet und lassen keinen Spielraum für geschönte oder gefälschte Bewertungen. Verbraucher von Heizöl, Flüssiggas, Holzpellets und anderen leitungsunabhängigen Wärme-Energien können sich darauf verlassen, dass die Händler in diesem Verzeichnis tatsächlich von externen Sachverständigen begutachtet werden. Bei den unangemeldeten Kontrollen kommen neben der Produktgüte auch die Lieferzuverlässigkeit, die Preistransparenz und die Abrechnungsmodalitäten auf den Prüfstand. Auf diese Weise dient das Online-Portal als Qualitätsfilter, der beim Energieeinkauf vor überhöhten Kosten schützen kann.

Supress
Redaktion Ilona Kruchen

Kontakt
Supress
Ilona Kruchen
Alt-Heerdt 22
40549 Düsseldorf
0211/555548
redaktion@supress-redaktion.de
http://www.supress-redaktion.de

Wissenschaft Technik Umwelt

Wer kennt schon alle Heizölnormen?

Gütezeichen hilft bei der Bestellung

Wer kennt schon alle Heizölnormen?

Grafik: Supress (No. 5697)

sup.- Es ist erstaunlich, mit wieviel Detailwissen und Hintergrundinformationen sich so manche Verbraucher heute auf größere Anschaffungen vorbereiten. Das Internet macht“s möglich: Ob Sofa, Computer oder Waschmaschine – die Käufer kennen bereits vor dem ersten Beratungsgespräch die unterschiedlichen Produkteigenschaften und achten auf die entscheidenden Qualitätskriterien. Für einen der größten Ausgabenposten im Jahresetat eines Familienhaushalts gilt das allerdings nicht: Wenn es um die Energie für Heizung und warmes Wasser geht, erweisen sich selbst erfahrene Eigenheimbesitzer meist als gänzlich uninformiert über die Warenbeschaffenheit von Brennstoffen. Dabei gilt für die Nutzung von leitungsunabhängigen Wärme-Energien wie Heizöl, Flüssiggas oder Holzpellets: Der Verbraucher entscheidet selbst, wann, bei wem und vor allem was er kauft. Es liegt deshalb letztlich in seiner Hand, ob das ausgewählte Produkt mit der Heizungsanlage harmoniert und seine Aufgaben möglichst effizient erfüllt.

Aber haben Sie schon einmal etwas von der DIN 51603-1, der DIN SPEC 51603-6 oder anderen Qualitätsanforderungen für unterschiedliche Heizölsorten gehört? Wissen Sie, ob Ihr Brennstoff hydrierte Pflanzenöle enthalten darf oder kennen Sie den Grenzwert für die Menge an Sediment bei der Bestimmung der thermischen Stabilität? Haben Sie Richtwerte für den Schwefelgehalt und den Bioanteil? Sind Ihnen die Unterschiede zwischen Additiven aus der Raffinerie und späteren Beimischungen geläufig? All diese Fragen betreffen maßgebliche Produkteigenschaften von Heizöl, die Antworten liegen aber weit außerhalb der Marktübersicht eines privaten Heizungsbesitzers. Gut deshalb, dass es Profis gibt, die sich in dieser komplexen Materie bestens auskennen. Und noch besser, dass Heizölkunden dieses Experten-Wissen kostenlos für sich in Anspruch nehmen können: Wenn das Heizöl nämlich bei einem Anbieter mit dem RAL-Gütezeichen Energiehandel bestellt wird, liegen Beratung, Belieferung und Berechnung ausschließlich in der Hand von kompetentem Fachpersonal. Der Schulungsstand der Mitarbeiter wird bei Händlern mit dem RAL-Gütezeichen ebenso kontinuierlich extern überprüft wie die Produktgüte der angebotenen Brennstoffe. Die Internetseite www.guetezeichen-energiehandel.de ist deshalb die richtige Anlaufstelle für alle Eigentümer, die sich auch bei den Brennstofflieferungen auf Qualität und Seriosität verlassen möchten.

Supress
Redaktion Ilona Kruchen

Kontakt
Supress
Ilona Kruchen
Alt-Heerdt 22
40549 Düsseldorf
0211/555548
redaktion@supress-redaktion.de
http://www.supress-redaktion.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Mit „Fidipell“ Position im Pelletsmarkt ausbauen

Raiffeisen Bio-Brennstoffe GmbH und Partner führen neue Marke ein

Mit "Fidipell" Position im Pelletsmarkt ausbauen

Ein neuer, überregionaler Markenverbund bestehend aus der Raiffeisen Bio-Brennstoffe GmbH und starken Partnern aus dem Energiehandel agiert nun im wachsenden Markt für Holzpellets. Dieser Verbund vertreibt ENplus A1 zertifizierte Holzpellets unter dem Markennamen „Fidipell“. Einer der beteiligten Partner ist die Behrenswerth Energieservice GmbH in Hilter, die ebenso wie die Raiffeisen Bio-Brennstoffe GmbH eine Beteiligungsgesellschaft der AGRAVIS Raiffeisen AG ist. Über den Ausbau der Marktpräsenz durch die neue Marke „Fidipell“ äußert sich Behrenswerth-Geschäftsführer Rainer Behrenswerth im Interview.

Wie kam es zu dem Namen „Fidipell“?

Behrenswerth: Der Markenname setzt sich aus zwei Teilen zusammen: fidus ist lateinisch und bedeutet „zuverlässig, treu“. Die letzte Silbe „pell“ steht natürlich für Pellets. „Fidipell“ ist somit Synonym für Premium-Holzpellets aus regionaler Produktion, für zuverlässige Lieferung, eine hohe Versorgungssicherheit und erstklassigen Service.

Warum wurde eine neue Marke kreiert?

Behrenswerth: Der Holzpelletsmarkt in Deutschland ist in diesem Jahr in Bewegung geraten. Der starke Verbund der Raiffeisen Bio-Brennstoffe GmbH und ihrer Partner wie der Behrenswerth Energieservice GmbH ist im Markt bekannt und verfügt über ein fundiertes Know-how. Leistungsstarke dezentrale Lagerkapazitäten, eine regionale Verwurzelung mit ausgeprägter Kundennähe und Qualitätspellets von verschiedenen namhaften Produzenten bieten aus unserer Sicht ein beachtliches Potenzial, um mit einer neuen starken Marke die Präsenz und Marktanteile im Markenhandel auszubauen.

Wo werden die „Fidipell“-Pellets hergestellt, auch in Übersee?

Behrenswerth: Nein, die „Fidipell“-Holzpellets sind nach ENplus A1 Standard zertifiziert und stammen aus deutscher Produktion. Die Qualität der Ware ist uns sehr wichtig, daher werden ausschließlich Rohstoffe verwendet, die aus naturbelassenen Hölzern der Region bestehen.

Wie stellen Sie das Qualitätsmanagement sicher?

Behrenswerth: Hier zahlt sich die Partnerschaft mit der Raiffeisen Bio-Brennstoffe GmbH aus. Sie übernimmt für die beteiligten Energiehändler übergeordnete Aufgaben wie die Qualitätssicherung, die Koordination des Einkaufs und des Großhandelsvertriebs sowie das Marketing. Die Beispiele zeigen, wie viele Synergien sich durch die Partnerschaft nutzen lassen. Dieses Netzwerk verfügt schon heute über eine hohe Schlagkraft, die sich durch die Einbindung weiterer Partner und eine Optimierung der Logistik nochmals ausbauen lässt.

Die Raiffeisen Bio-Brennstoffe GmbH ist eine Beteiligungsgesellschaft der AGRAVIS Raiffeisen AG, einem modernen Agrarhandelsunternehmen in den Segmenten Agrarerzeugnisse, Tierernährung, Pflanzenbau und Agrartechnik. Sie agiert zudem in den Bereichen Energie, Bauservice und Raiffeisen-Märkte.
Die AGRAVIS Raiffeisen AG erwirtschaftet mit 6.300 Mitarbeitern rund 7 Mrd. Euro Umsatz und ist als ein führendes Unternehmen der Branche mit mehr als 400 Standorten überwiegend in Deutschland tätig. Internationale Aktivitäten bestehen über Tochter- und Beteiligungsgesellschaften in mehr als 20 Ländern und Exportaktivitäten in mehr als 100 Ländern weltweit. Unternehmenssitze sind Hannover und Münster.

Kontakt
AGRAVIS Raiffeisen AG
Bernd Homann
Industrieweg 110
48155 Münster
0251-682-2050
bernd.homann@agravis.de
https://www.agravis.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

PS-Profi Jean-Pierre Kraemer steht auf Holzpellets

PS-Profi Jean-Pierre Kraemer steht auf Holzpellets

Jean-Pierre Kraemer (Mitte) steht auf Holzpellets.

Benzin im Blut, Holzpellets in der Heizung – dass das geht, beweist „PS-Profi“ Jean-Pierre Kraemer. Der Dortmunder, der gemeinsam mit Sidney Hoffmann für den Sender Sport1 in der erfolgreichen Gebrauchtwagen-Doku „PS-Profis – Mehr Power aus dem Pott“ auf Autosuche geht, heizt sein Unternehmensgebäude „JP Performance“ in Dortmund mit Pellets. Die Pellets bezieht der PS-Profi von der Raiffeisen Bio-Brennstoffe GmbH , einer Beteiligungsgesellschaft der AGRAVIS Raiffeisen AG .

Pellets-Heizer ist Kraemer aus Überzeugung: „Ich finde es schön, dass man Pellets selbst dosieren kann. Bei Gas oder anderen Heizstoffen hat man keinen Überblick, was da durchgeht. Ich hingegen kann das selber steuern. Außerdem kann ich meinen Brennstoff fühlen und sehen, einfach anfassen. Und es ist ein Rohstoff, der in seiner Art und Weise sehr modern ist.“

Die Raiffeisen Bio-Brennstoffe GmbH ist Mitglied im Deutschen Energieholz- und Pelletsverband und Unterstützer des Deutschen Pelletsinstituts. Für Letzteres warb Martin Kuhmann von der Raiffeisen Bio-Brennstoffe GmbH seinen Kunden Jean-Pierre Kraemer jetzt als Markenbotschafter an. In verbandseigenen Broschüren wird der Dortmunder ab sofort als einer der prominenten „Pelletsheizer“ für Holzpellets werben – Seite an Seite mit Rapper Thomas D. oder Autorennfahr-Legende Hans-Joachim Stuck. Sie alle schwören auf den alternativen Brennstoff Pellets.

Jean-Pierre Kraemer überlegt übrigens inzwischen, auch sein Privathaus, das er gerade renoviert, auf Pelletsheizung umzurüsten.

Die AGRAVIS Raiffeisen AG ist ein modernes Agrarhandelsunternehmen in den Geschäftsfeldern Agrarerzeugnisse, Tierernährung, Pflanzenbau und Agrartechnik. Sie agiert zudem in den Bereichen Energie, Bauservice und Raiffeisen-Märkte.
Die AGRAVIS Raiffeisen AG erwirtschaftet mit 6.300 Mitarbeitern rund 7 Mrd. Euro Umsatz und ist als ein führendes Unternehmen der Branche mit mehr als 400 Standorten überwiegend in Deutschland tätig. Internationale Aktivitäten bestehen über Tochter- und Beteiligungsgesellschaften in mehr als 20 Ländern und Exportaktivitäten in mehr als 100 Ländern weltweit. Unternehmenssitze sind Hannover und Münster. www.agravis.de

Kontakt
AGRAVIS Raiffeisen AG
Bernd Homann
Industrieweg 110
48155 Münster
0251-682-0
bernd.homann@agravis.de
http://www.agravis.de

Wissenschaft Technik Umwelt

Qualitätssicherung von Energietransporten

Gütezeichen für leitungsunabhängige Lieferungen

Qualitätssicherung von Energietransporten

Grafik: Gütegemeinschaft Energiehandel

sup.- Hausbesitzer, deren Wärmeversorgung nicht auf ein öffentliches Leitungsnetz angewiesen ist, haben einen entscheidenden Standortvorteil: Ihr Standort spielt keine Rolle. Wenn eine Heizung z. B. mit Heizöl, Flüssiggas, Holzpellets, Stückholz oder Kohle betrieben wird, transportieren die Energiehändler diese Brennstoffe auf Bestellung zu jedem noch so abgelegenen Gebäude. Besonders wirtschaftliche gas- oder ölbetriebene Brennwertheizungen auf dem aktuellen Stand der Technik können deshalb dort ebenso problemlos eingesetzt werden wie in jedem Haus mit Netzanschluss. Die Versorgungsvariante ohne lange Leitungen eröffnet den Eigentümern zudem besondere Spar-Chancen: Über den Termin und die Bestellmenge der nächsten Lieferung entscheiden sie selbst, so dass bei Beobachtung der Preisschwankungen auf einen günstigen Kaufzeitpunkt gewartet werden kann. Die Versorgungssicherheit für ungetrübten Heizkomfort ist in ganz Deutschland gewährleistet, weil die Energiehändler ein engmaschiges Transportsystem per Pipeline, Bahn und Schiff von den Raffinerien zu den zahlreichen Zwischenlagern in allen Regionen errichtet haben. Von dort übernehmen die Tankwagen-Flotten der Händler die Auslieferung bis zum einzelnen Tank des Eigentümers.

Diese letzte und entscheidende Etappe des langen Versorgungsweges kann vom Nutzer einer leitungsunabhängigen Energie sogar zusätzlich abgesichert werden. Denn üblicherweise ist es eine reine Vertrauensfrage, ob sich in dem Tankwagen tatsächlich die vereinbarte Brennstoffqualität befindet oder ob die Liefermenge mit der Abrechnung übereinstimmt. Das RAL-Gütezeichen Energiehandel bestätigt, dass ein damit ausgezeichneter Anbieter hinsichtlich seiner Zuverlässigkeit, der Qualitätsnormen seiner Waren sowie aller liefertechnischen und eichrechtlichen Bestimmungen streng überprüft wurde (www.guetezeichen-energiehandel.de). Die unangemeldeten Kontrollen, die auch den Schulungsstand des Personals umfassen, werden fortlaufend wiederholt und dienen so als standortunabhängiger Verbraucher-Service zur Qualitätssicherung der Energieversorgung.

Supress
Redaktion Ilona Kruchen

Kontakt
Supress
Ilona Kruchen
Alt-Heerdt 22
40549 Düsseldorf
0211/555548
redaktion@supress-redaktion.de
http://www.supress-redaktion.de

Wissenschaft Technik Umwelt

Holzpellets, Holzbriketts & Holzstreu – in höchster Qualität

Holzpellets, Holzbriketts & Holzstreu - in höchster Qualität

Ihr Dienstleister für Holzpellets, Holzbriketts und Holzstreu!

Der Schlüssel zum effektiven Heizen mit Holz ist das richtige Brennmaterial. Die treibenden Faktoren sind hierbei die Restfeuchte im Holz, der Druck unter dem die Holzspäne zusammengepresst werden sowieso die Zusammensetzung des Holzes.

Nach der Trocknung des Holzes haben unsere Produkte lediglich noch eine Restfeuchte von unter 10%. Das sorgt für ein gutes Abbrennen des Holzes und schmälert die Rauchentwicklung. Die Holzspäne aus Buchen-, Nadel- oder Mischholz werden unter immensem Druck zusammengepresst. Das Zusammenpressen garantiert einen hohen Heizwert (ca. 5 – 10 kW/h) sowie eine lange Brenndauer der Holzpellets und Holzbriketts beziehungsweise deren Glut. Bei der Zusammensetzung des Holzes achten wir besonders darauf, dass wir ausschließlich Rohmaterial aus Europa verwenden, das nicht mit Zusätzen und Bindemitteln versetzt ist. Zusätzlich wird strengstens darauf geachtet, dass keine Rinde mit in die Holzspäne gegeben wird.

Zusätzlich zur Qualität unserer Produkte legen wir ein hohes Augenmerk auf den Kontakt zu unseren Kunden. Hierbei nehmen wir steht’s gerne eine beratende Rolle ein, wenn es um das ideale Holz für Sie geht. Entscheiden Sie sich für uns, stimmen wir die Lieferung selbstverständlich mit Ihnen ab, um individuell für Sie einen Zeitpunkt für die Lieferung zu finden.

Neugierig? Besuchen Sie unseren Pellets Shop . Wir freuen uns auf Sie!

Seit einigen Jahren sind wir im schönen Schwarzwald Ihr Dienstleister für Pellets und Briketts jeglicher Art. Bei unserem Service steht neben der Qualitätssicherung eine Sache stehts im Vordergrund: Beratung und der persönliche Kontakt zu unseren Kunden.

Kontakt
Retax GmbH
Yuri Goncharov
Mörikestraße 6
78564 Wehingen
07426/4204777
info@retax-eco.de
http://www.pellets-shop.com