Tag Archives: Holz-Alu-Fenster

Immobilien Bauen Garten

Weniger Kosten, mehr Komfort!

Besser leben mit neuen (Holz-)Fenstern – Naturmaterial bietet Vorteile

Weniger Kosten, mehr Komfort!

Neue Fenster sparen Energie und bringen mehr Komfort und Sicherheit. (Bildquelle: Bundesverband ProHolzfenster/Schillinger)

Weniger Heizkosten, mehr Wohnkomfort und eine Wertsteigerung der Immobilie: Vieles spricht für die energetische Sanierung, wenn Häuser in die Jahre gekommen sind. Wichtiger Baustein dabei: die Fenster. Sind sie 25 Jahre oder älter, lassen sich allein durch den Fenstertausch deutliche Einsparungen bei den Energiekosten erzielen. Moderne Holz- und Holz-Aluminium-Fenster sind hierfür bestens geeignet. Sie bringen nicht nur hervorragende Dämmwerte und eine unvergleichliche Optik, sondern auch ein Plus an Komfort und Sicherheit. Beim Finanzieren hilft der Staat.

Durch alte Fenster mit Einfach- oder Zweifachverglasung geht viel zu viel kostbare Heizenergie verloren – bis zu 25 Prozent Wärmeverlust können auf das Konto veralteter Fenster gehen. Das gilt selbst für Isolierglasfenster, die vor 1995 eingebaut wurden. Fenster haben seither einen Innovationssprung vollzogen und sich zu echten High-Tech-Konstruktionen weiterentwickelt: Dreifach-Verglasung sowie mit Edelgas gefüllte Scheiben mit Metallbeschichtung sorgen im Zusammenspiel mit hoch wärmedämmenden Rahmen für minimalen Wärmeverlust und steigern die Energieeffizienz.

Je niedriger der U-Wert, desto besser die Wärmedämmung
Wie hoch die Dämmwirkung eines Fensters ist, drückt der so genannte U-Wert aus. Er setzt sich aus den Werten für Glasbereich und Rahmen zusammen. Dabei gilt: Je niedriger der U-Wert, umso besser die Wärmedämmung. Wer bei den Fensterrahmen auf Holz oder Holz-Aluminium setzt, nutzt die von Natur aus hervorragenden Dämmeigenschaften dieses Materials. „In Verbindung mit Wärmeschutzglas bringen es moderne Holz- oder Holz-Aluminium-Fenster auf U-Werte von 0,8 W/(m2K) und weniger“, sagt Heinz Blumenstein vom Bundesverband ProHolzfenster. „Deshalb sind sie auch für Niedrigenergie- und Passivhäuser erste Wahl.“

Mehr Sicherheit durch einbruchhemmende Fenster
Moderne Fenster bieten jedoch noch mehr Vorteile. Neben der Wärmedämmung sollte man das Augenmerk insbesondere auf Sicherheit und mechanische Einbruchhemmung legen. Hier kommt es auf Beschläge, Scheiben und Gesamtkonstruktion an. Von insgesamt sechs Widerstandsklassen (Resistance Class) wird für Wohngebäude mindestens RC 2 empfohlen. Holz- und Holz-Alufenster sind hier übrigens überlegen: Ein Vergleichstest hat ergeben, dass sie einem manuellen Angriff länger standhalten.

Lärmempfindlich? Auf Schallschutz achten!
Schon neue Fenster mit Dreifachverglasung reduzieren den Lärm von draußen um etwa 32 Dezibel (dB) und damit um rund 7 dB mehr als alte Fenster mit Einfachverglasung. Wer besonders lärmempfindlich ist oder an viel befahrenen Straßen wohnt, sollte spezielle Schallschutzfenster einbauen lassen. Damit sinkt die Lärmbelästigung um 45 dB und mehr. Auch hier punktet das Naturmaterial: Holz besitzt Merkmale, die andere Werkstoffe nur durch zusätzliche Dämmmaterialien erreichen können.

Komfortabel und barrierefrei
Nicht zuletzt sind Barrierefreiheit und Bedienkomfort Faktoren, die eine Überlegung wert sind. Schwellenfreie, genügend breite Fenstertüren und leichte Bedienbarkeit sind im Alter besonders wichtig. Aber auch die jüngere Generation schätzt den Komfort, den automatisierte Fenster-Funktionen bieten: Sicht- und Sonnenschutz sowie Lüftung lassen sich per Knopfdruck steuern, ggfs. auch mit dem Smartphone von unterwegs aus.

Fördermittel nutzen
Wer sich über die Finanzierung Gedanken macht, sollte die Gunst der Stunde nutzen: Für den Fenstertausch können Fördermittel der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) in Anspruch genommen werden. Die KfW-Programme „Energieeffizient sanieren“ und „Altersgerecht umbauen“ sehen einen Investitionskostenzuschuss auch für Einzelmaßnahmen wie den Fenstertausch vor. Gute Fensterbau-Fachbetriebe können hierzu detailliert beraten.
Weitere Informationen und ein Fachbetriebsverzeichnis gibt es unter www.proholzfenster.de. Unter www.holzfensterberatung.de können Verbraucher Kontakt zu Experten des Bundesverbandes ProHolzfenster aufnehmen.

Der Bundesverband ProHolzfenster e.V. (BPH) gründete sich 1994 (damals unter der Bezeichnung Initiative ProHolzfenster e.V.). Mitglieder sind Fensterhersteller, Zulieferfirmen, Architekten und Planer, die vom hochwertigen Produkt Holzfenster und Holz-Alu-Fenster überzeugt sind. Der Verband hat sich zum Ziel gesetzt, über die Vorteile des nachhaltigen Werkstoffs Holz im Fenster- und Türenbau zu informieren.

Firmenkontakt
Bundesverband ProHolzfenster e.V.
Heinz Blumenstein
Zimmerstraße 79-80
10117 Berlin
06621 / 91 48 96
ingrid.erne@friends-media-group.de
http://www.proholzfenster.de

Pressekontakt
Friends PR
Ingrid Erne
Zeuggasse 7
86150 Augsburg
0821 / 4209995
ingrid.erne@friends-media-group.de
http://www.friends-media-group.de

Immobilien Bauen Garten

Wenn’s zieht, wird’s teuer!

Sicher und günstig durch den Winter mit dichten Fenstern

Wenn

(Bildquelle: ProHolzfenster/Schillinger)

Winterzeit ist „Fensterzeit“: Die sollten in ordnungsgemäßem Zustand sein, denn sobald die Temperaturen sinken, ist jedes Fenster ein mögliches Einfallstor für die Kälte. Im Raum ist unangenehme Zugluft zu spüren? Dann schließen höchstwahrscheinlich die Fenster nicht richtig und kostbare Wärme kann ungehindert entweichen. Wer seine Heizkosten im Griff behalten will, sollte jetzt prüfen:

– Ist die Dichtung noch in Ordnung?
– Ist der Anpressdruck Flügel/Rahmen noch ausreichend?
– Sind die Beschläge voll funktionsfähig?
– Tipp: Zusätzlich auch gleich den Sicherheits- und Einbruchschutz überprüfen.

Es empfiehlt sich, grundsätzlich einen Fachmann (Fensterbauer bzw. Tischler/Schreiner) für eine fachgerechte Beratung hinzuzuziehen und ggfs. mit der Wartung zu beauftragen.

Älter als 20 Jahre? Raus mit diesen Fenstern!
Stammen die Fenster allerdings aus der Zeit vor 1995, so ist man mit dem kompletten Fenstertausch am besten beraten. „Mittelfristig ist das die kostengünstigste Lösung“, sagt Eduard Appelhans vom Bundesverband ProHolzfenster e.V. „Denn Fenster, die vor dieser Zeit eingebaut wurden, haben in der Regel keine Wärmeschutzverglasung und heizen buchstäblich die Energie zum Fenster hinaus.“ Bis zu 25 Prozent der Wärmeverluste im Haus können auf das Konto von veralteten Fenstern gehen. Erst seit Mitte der 1990er Jahre sind die so genannten Wärmedämmfenster auf dem Markt. Zwischen den beschichteten Zweifach- oder Dreifachverglasungen sorgt eine Edelgasschicht für besonders gute Dämmwirkung.

Holz hat die besten Dämmeigenschaften
Das Einsparpotenzial neuer Fenster ist enorm: Moderne Wärmeschutzfenster mit Zweifach-, besser noch Dreifachverglasung lassen im Vergleich zur Einfachverglasung bis zu 75 Prozent weniger Wärme nach draußen entweichen. Für die bessere Dämmwirkung sorgt aber nicht nur die Wärmeschutzverglasung. Auch Rahmenmaterial, Beschläge und fachgerechte Montage spielen eine wichtige Rolle. „Holz besitzt von Natur aus die besten Dämmeigenschaften“, so Eduard Appelhans. „Mit Dämmwerten von 0,8 W/(m2K) beim U-Wert und weniger sind moderne Fensterrahmen aus Holz oder Holz-Aluminium allen anderen Materialien klar überlegen.“

Staat fördert Fenstertausch
Die Zeit für den Fenstertausch ist günstig: Der Staat fördert den Einbau neuer Wärmedämmfenster auch als Einzelmaßnahme. Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) gewährt zinsgünstige Kredite oder einen Zuschuss von 10 Prozent der Sanierungskosten, maximal jedoch 5.000 Euro pro Wohneinheit. Noch mehr Zuschüsse gibt es bei gleichzeitigem Einbau einer Lüftungsanlage. Eine Sanierung vor dem nächsten Winter lohnt sich also auf jeden Fall. Gute Fensterbaubetriebe können hierzu genauer informieren. Weitere Informationen und ein Fachbetriebsverzeichnis gibt es unter: www.proholzfenster.de

Der Bundesverband ProHolzfenster e.V. (BPH) gründete sich 1994 (damals unter der Bezeichnung Initiative ProHolzfenster e.V.). Mitglieder sind Fensterhersteller, Zulieferfirmen, Architekten und Planer, die vom hochwertigen Produkt Holzfenster und Holz-Alu-Fenster überzeugt sind. Der Verband hat sich zum Ziel gesetzt, über die Vorteile des nachhaltigen Werkstoffs Holz im Fenster- und Türenbau zu informieren.

Firmenkontakt
Bundesverband ProHolzfenster e.V.
Heinz Blumenstein
Zimmerstraße 79-80
10117 Berlin
06621 / 91 48 96
ingrid.erne@friends-media-group.de
www.proholzfenster.de

Pressekontakt
Friends PR
Ingrid Erne
Zeuggasse 7
86150 Augsburg
0821 / 4209995
ingrid.erne@friends-media-group.de
www.friends-media-group.de

Immobilien Bauen Garten

Echt Premium: Fenster aus Holz und Holz-Aluminium

Naturmaterial immer beliebter

Echt Premium: Fenster aus Holz und Holz-Aluminium

Angenehm natürliche Wohnatmosphäre – die Holzfenster schützt außen eine Aluminiumschale. (Bildquelle: ProHolzfenster/Schillinger)

Wer heute mit offenen Augen durch Neubau- und Sanierungsgebiete geht, stellt schnell fest: Holz, der älteste Baustoff der Menschheit, erlebt ein echtes Revival. Häuser in Holzständer- oder Massivholzbauweise erfreuen sich offensichtlich steigender Beliebtheit. Und nach energetischer Sanierung verkleiden häufig Holzlamellen die Fassade und geben ihr ein modernes Gesicht. Auch beim Fenster profitieren Bauherren und Bewohner von den zahlreichen Vorteilen des nachwachsenden Rohstoffs.

„Premiumfenster sind aus Holz“, sagt Eduard Appelhans, Vorsitzender des Bundesverbandes ProHolzfenster e.V. „An die Optik und Haptik dieses schönen Rahmenmaterials kommt kein anderer Werkstoff heran.“ Doch es ist nicht nur die sinnliche Erfahrung, die Menschen für das Naturmaterial Holz einnimmt. Die temperaturausgleichende Wirkung, die hervorragenden wärmedämmenden Eigenschaften und die gestalterische Freiheit und Flexibilität, die der Werkstoff bietet, sind weitere starke Argumente. Fensterrahmen aus Holz lassen sich, passend zur Einrichtung, immer wieder anders farblich gestalten und problemlos ausbessern. Und der ökologische Fußabdruck von Holz passt bestens zum nachhaltigen Bauen und Wohnen.

Wertzuwachs für die Immobilie
Alle Vorteile des Holzfensters weist auch das Holz-Aluminium-Fenster auf – und punktet dabei mit der dreifachen Lebensdauer. Die witterungsbeständige Aluminiumschale auf der Außenseite trotzt mühelos Wind und Wetter. In Deutschlands Nachbarländern Österreich und Schweiz werden Holz-Alu-Fenster schon von fast einem Drittel der Bauherren bevorzugt. „Aber auch in Deutschland haben Holz-Alu-Fenster Marktanteile gewonnen“, so Eduard Appelhans. Was nicht verwundert: Die hochwertigen Fenster bieten nicht nur alle Annehmlichkeiten des modernen Wohnens, sondern sorgen für einen deutlichen Wertzuwachs der Immobilie.

Investition, die sich rechnet
Ist das Holz-Alu-Fenster nun der „Mercedes“ unter den Fenstern – und was kostet das? „Etwas teurer sind Holz-Alu-Fenster schon, doch langfristig rechnet sich das auf jeden Fall“, sagt Eduard Appelhans. Sein Rat: „Wenden Sie sich an einen guten Fensterfachbetrieb. Die Technik hat sich enorm weiterentwickelt. Es gibt inzwischen sehr innovative materialsparende Lösungen, die man sich auch bei kleinerem Budget leisten kann.“ Weitere Informationen: www.proholzfenster.de www.proholzfenster.de

Der Bundesverband ProHolzfenster e.V. (BPH) gründete sich 1994 (damals unter der Bezeichnung Initiative ProHolzfenster e.V.). Mitglieder sind Fensterhersteller, Zulieferfirmen, Architekten und Planer, die vom hochwertigen Produkt Holzfenster und Holz-Alu-Fenster überzeugt sind. Der Verband hat sich zum Ziel gesetzt, über die Vorteile des nachhaltigen Werkstoffs Holz im Fenster- und Türenbau zu informieren.

Firmenkontakt
Bundesverband ProHolzfenster e.V.
Heinz Blumenstein
Zimmerstraße 79-80
10117 Berlin
06621 / 91 48 96
info@proholzfenster.de
www.proholzfenster.de

Pressekontakt
Friends PR
Ingrid Erne
Zeuggasse 7
86150 Augsburg
0821 / 4209995
ingrid.erne@friends-media-group.de
www.friends-media-group.de

Immobilien Bauen Garten

„Plastikfasten“ hilft dem Klima – auch beim Fenster!

Holzfenster tragen zum Klimaschutz bei

"Plastikfasten" hilft dem Klima - auch beim Fenster!

Holzfenster – gut fürs Klima! (Bildquelle: Bundesverband ProHolzfenster/Schweikart)

Die EU sagt den Plastiktüten den Kampf an – ab 2018 soll es in den Mitgliedsstaaten keine kostenlosen Tüten aus Kunststoff mehr geben – und Umweltverbände rufen zum „Plastikfasten“ auf. Hauptsächlich geht es dabei um das Einsparen von umweltschädlichen Kunststoffverpackungen. Doch „Plastikfasten“ ist auch beim Bauen und Sanieren eine gute Idee, denn das schont Ressourcen und Klima.

Holz ist beim Bauen die perfekte Alternative
Es sind nicht nur die großen, sondern auch die kleinen Dinge, die enorm wichtig für den Klimaschutz sind. Wer sich zum Beispiel dazu entschließt, beim Bauen und Sanieren auf Kunststoffmaterialien immer dort zu verzichten, wo es gute Alternativen gibt, der tut schon sehr viel. Gerade im Baubereich lassen sich durch das Vermeiden von Kunststoff umweltfreundliche Ergebnisse erzielen, die viel CO2 einsparen.

Als Alternative ist der natürliche und nachwachsende Rohstoff Holz besonders geeignet. Holz schluckt während seiner Wachstumsphase das klimaschädliche Treibhausgas. Und dort bleibt es gespeichert – und zwar so lange, bis das Holz oder das daraus gefertigte Produkt am Ende seines Lebenszyklus thermisch verwertet wird. Zum Beispiel Holz statt Kunststoff bei den Fensterrahmen – und schon ist ein wirkungsvolles Zeichen für den Klimaschutz gesetzt. Pro Einfamilienhaus werden dadurch zirka 770 kg CO2 eingespart. „Die Klimaziele der EU sollten eigentlich automatisch zur Entscheidung für Holzfenster führen. Die Ökobilanz von Holz ist fantastisch und wird von keinem anderen Material erreicht“, so Eduard Appelhans, Vorsitzender des Bundesverbandes ProHolzfenster.

Nicht nur die Umwelt freut sich
Und es kommt noch besser: Mit hochwertigen Holzfenstern kann man auf Dauer richtig Geld einsparen. Denn Holz ist von Natur aus hoch wärmedämmend. Gepaart mit moderner Verglasung und fachgerechter Montage lassen sich mit modernen Energiesparfenstern die Heizkosten enorm senken.

Auch die Wohnatmosphäre wird durch die natürliche Anmutung von Holzfenstern aufgewertet. Holz strahlt Wärme aus, es atmet und ist in der Lage, Feuchtigkeit aufzunehmen und bei trockener Luft wieder abzugeben. Das ist ideal für ein gesundes Raumklima und gut für die Atemwege. Weitere Informationen: www.proholzfenster.de
www.proholzfenster.de

Der Bundesverband ProHolzfenster e.V. (BPH) gründete sich 1994 (damals unter der Bezeichnung Initiative ProHolzfenster e.V.). Mitglieder sind Fensterhersteller, Zulieferfirmen, Architekten und Planer, die vom hochwertigen Produkt Holzfenster und Holz-Alu-Fenster überzeugt sind. Der Verband hat sich zum Ziel gesetzt, über die Vorteile des nachhaltigen Werkstoffs Holz im Fenster- und Türenbau zu informieren.

Firmenkontakt
Bundesverband ProHolzfenster e.V.
Heinz Blumenstein
Zimmerstraße 79-80
10117 Berlin
06621 / 91 48 96
info@proholzfenster.de
www.proholzfenster.de

Pressekontakt
Friends PR
Ingrid Erne
Zeuggasse 7
86150 Augsburg
0821 / 4209995
ingrid.erne@friends-media-group.de
www.friends-media-group.de

Immobilien Bauen Garten

Fenster für die Generation Zukunft

Holz- und Holz-Alu-Fenster: Hightech mit Klimaschutzfunktion.

Fenster für die Generation Zukunft

Holzfenster – ein wertvoller Beitrag zum Klimaschutz. (Bildquelle: ProHolzfenster/Klenner)

Gute Fenster können eine ganze Generation überdauern, wenn sie in entsprechender Qualität gefertigt sind. Dabei werden die an sie gestellten Anforderungen immer höher. Licht ins Innere lassen und den Blick nach draußen gewähren reicht längst nicht mehr aus. Doch wie muss ein Fenster denn heute aussehen, damit es den Ansprüchen von morgen genügt?

Zahlreiche Innovationen und Techniken machen aus Fenstern hochwertige Hightech-Bauteile, die vielfältige Funktionen erfüllen: Sie dämmen Wärme und Schall, verhindern Einbruch und helfen Energie sparen. Angereichert mit intelligenten Features sorgen sie für kontrollierte Lüftung oder Sonnenschutz. Schön aussehen sollen sie natürlich ebenfalls und zu moderner Architektur genauso passen wie zum sanierten Wohnhaus oder zum Denkmalobjekt. Holzfenster und Holz-Aluminium-Fenster erfüllen all diese Ansprüche perfekt – und sie können noch mehr: Weil sie aus natürlichem, nachwachsendem Material gefertigt sind, gelten sie als besonders nachhaltig. Unumstritten ist ihre Klimaschutzfunktion.

Perfekte Klimabilanz
„Wer beim Bauen oder Modernisieren gezielt auf Holzprodukte setzt, wie es kürzlich erst der Bundesrat empfohlen hat, leistet seinen ganz persönlichen Beitrag zum Klimaschutz. Dazu gehören auch die Fenster“, sagt Eduard Appelhans, Vorsitzender beim Bundesverband ProHolzfenster e.V. Weil Holz in der Lage ist, CO2 zu speichern, sind Holzfenster gut fürs Klima: Sie konservieren das gefährliche Treibhausgas über ihre gesamte Lebensdauer hinweg.

Fenster für ein ganzes Leben
Holzfenster wie auch Holzfenster mit vorgesetzter Aluminiumschale – so genannte Holz-Alu-Fenster – gelten als besonders langlebig. Dank neuer Technologien können sie es auf eine geschätzte Nutzungsdauer von bis zu 90 Jahren bringen. Dabei klettern die unverwüstlichen Holz-Alu-Fenster auf der Beliebtheitsskala beständig nach oben: Bauherren schätzen die natürliche und wertige Anmutung von Holz auf der Innenseite und die pflegeleichte Witterungsbeständigkeit des Aluminiumprofils außen, das zudem vielfältige Gestaltungsspielräume eröffnet.

Natürliche Wärmedämmung
Die hervorragenden Wärmedämmeigenschaften sprechen ebenfalls für Holzfenster bzw. Holz-Alu-Fenster. Holz hat von Natur aus eine schlechte Wärmeleitfähigkeit, was sich positiv auf die Dämmung auswirkt. So können beim Holz- und Holz-Alu-Fenster U-Werte (Wärmedurchgangskoeffizient) von bis zu 0,74 W/m²K erreicht werden – das übertrifft die Anforderungen der Energieeinsparverordnung und erfüllt sogar den Passivhausstandard. Wer auf zukunftsweisende Technologien setzt, die auch den Anforderungen von morgen noch gewachsen sind, ist mit Holzfenster und Holz-Alu-Fenstern also gut gerüstet.
Mehr Infos: Bundesverband ProHolzfenster

Abdruck von Text und Bild honorarfrei.

Der Bundesverband ProHolzfenster e.V. (BPH) gründete sich 1994 (damals unter der Bezeichnung Initiative ProHolzfenster e.V.). Mitglieder sind Fensterhersteller, Zulieferfirmen, Architekten und Planer, die vom hochwertigen Produkt Holzfenster und Holz-Alu-Fenster überzeugt sind. Der Verband hat sich zum Ziel gesetzt, über die Vorteile des nachhaltigen Werkstoffs Holz im Fenster- und Türenbau zu informieren.

Firmenkontakt
Bundesverband ProHolzfenster e.V.
Heinz Blumenstein
Zimmerstraße 79-80
10117 Berlin
06621 / 91 48 96
info@proholzfenster.de
www.proholzfenster.de

Pressekontakt
Friends PR
Ingrid Erne
Zeuggasse 7
86150 Augsburg
0821 / 4209995
ingrid.erne@friends-media-group.de
www.friends-media-group.de

Immobilien Bauen Garten

Fenster ohne Flügelrahmen

Hochwertige Verarbeitung, exzellente Schall- und Wärmedämmung und ein edles Design – die neue Produktlinie Zero Sash Fenster by AJM erfüllt alle Ansprüche an hochwertige Baumöbel. Die flügellosen Fensterrahmen sorgen für eine vollendete Harmonie, die sich jedem modernen Baustil perfekt anpasst.

Fenster ohne Flügelrahmen

Zero Sash Fenster ohne Flugelrahmen

Hochwertige Verarbeitung, exzellente Schall- und Wärmedämmung und ein edles Design – die neue Produktlinie Zero Sash Fenster by AJM erfüllt alle Ansprüche an hochwertige Baumöbel. Die flügellosen Fensterrahmen sorgen für eine vollendete Harmonie, die sich jedem modernen Baustil perfekt anpasst.

Die neue Produktlinie Zero Sash by AJM
Was Zero Sash Fenster von AJM zu etwas ganz Besonderem macht, ist der Verzicht auf den Rahmen der Fensterflügel. Eine ununterbrochene Glasfläche ersetzt den Flügelrahmen. Im Unterschied zu den herkömmlichen Fenstern haben Fenster ohne Flügelrahmen eine Glasfläche, die über 15 Prozent mehr Fläche verfügen. Lichtdurchflutete Räume und eine Dämmung, die ihresgleichen sucht, werden auch die verwöhntesten Bauherren überzeugen. Auf der Innenseite des Fensters können die Ebenen des Rahmens ganz nach Wunsch sowohl bündig als auch unbündig angefertigt werden. Die Glasscheibe wird mit einem emaillierten Rand gefertigt, der nach den Vorstellungen des Käufers in allen Farben der RAL-Farbtabelle geliefert werden kann. Der Flügel der Fenster selbst ist entweder in Schwarz oder Weiß lieferbar und lässt sich wunderbar auf den Stil des Hauses abstimmen.

Hervorragende Energieeffizienz und exzellenter Lärmschutz
Durch die hochwertige Dreifachverglasung erfüllen die Fenster ohne Flügelrahmen der Zero Sash Linie by AJM alle Voraussetzungen für beste Energieeffizienz. Der Wärmedurchgangskoeffizient beträgt bis zu Ug = 0,5 W/m2K. Eine speziell gehärtete Innenglasfläche erhöht den Schutz vor Schall und Wärme. Der Wärmedämmungswert für das gesamte Fenster einschließlich Rahmen kann bis zu 0,8 W/m2K erreichen. Damit erfüllen die Fenster der Zero Sash Linie by AJM die strengen Vorschriften für Passiv- oder Niedrigenergiebauten bei weitem. Der Einbau dieser hochwertigen Fenster sorgt damit nicht nur für Licht und Ruhe im Raum, auch die hohe Energieersparnis macht die Linie Zero Sash von AJM für Eigentümer von Eigenheimen oder Wohnanlagen sehr attraktiv.

Schutz vor Licht und Wärme
Sonnenschutz spielt bei Fenstern eine große Rolle. Zero Sash Fenster von AJM lassen sich mit allen gängigen Arten von Vorrichtungen zum Sonnenschutz ausrüsten. Sowohl außen angebrachte Sonnenschutztechnik als auch verschiedene Formen des Innensonnenschutzes können problemlos installiert werden. So lässt sich nicht nur der Lichteinfall nach Bedarf regulieren. Der zusätzliche Sonnenschutz sorgt nicht nur für ein angenehmeres Wohngefühl, er spart zusätzlich Energie.

Hohe Sicherheit durch Spitzenbeschläge
Dass hohe Sicherheit, großer Komfort und edles Design einander nicht ausschließen müssen, zeigt die neue Produktlinie deutlich. Fenster stellen eine große Einbruchsgefahr dar. Um die Gefahr von unliebsamen Besuchern auszuschließen, werden die Fenster der Zero Sash Linie mit Spitzenbeschlägen von Siegenia, einem der besten Hersteller von Beschlägen für Fenster, ausgestattet. Die Beschläge werden verdeckt eingebaut, sodass das edle Design der flügelrahmenlosen Fenster nicht von den Sicherheitsmaßnahmen beeinträchtigt wird. Die hochwertigen Beschläge sorgen zusätzlich für eine einfache Bedienung der Fenster, sodass das Öffnen und Schließen leichtgängig bleibt.

Zero Sash Fenster mit Holz- oder Kunststoffrahmen
Die Rahmen der Zero Sash Produktlinie werden in verschiedenen Ausführungen angeboten. Vom Holz Fenster bis zum Kunststoff Fenster sind alle Variationen möglich. Auch PVC Fenster sind erhältlich. Grundsätzlich haben alle Rahmen eine Breite von 68 Millimetern und werden mit einer Aluminiumabdeckmaske versehen. Die Maske erhöht nicht nur den Schutz, sie erweitert den Rahmen auf 78 Millimeter, bei bündiger Ebene auf 90 Millimeter Breite. Das erhöht die Stabilität der Zero Sash Fenster und sorgt für zusätzliche Sicherheit.

Präzise Anfertigung und edles Design
Als Material für die Rahmen für das Holz-Alu Fenster werden die Holzarten Lärche oder Fichte verwendet. Selbstverständlich ist das Holz durch einen umweltfreundlichen Anstrich vor Witterungseinflüssen oder dem Verziehen bestens geschützt. Kunststoff-Alu Fenster werden mit hochwertigen PVC-Sechskammerprofilen geliefert. Eine lange Haltbarkeit und hohe Sicherheit ist durch die Verwendung nur hochwertigster Materialien gewährleistet. Die Verarbeitung der flügelrahmenlosen Fenster erfolgt mit höchster Präzision. Qualität und Design stimmen bei der neuartigen Produkt Linie Zero Sash in jedem Detail perfekt überein.

Zero Sash Fenster von AJM – Komfort und Design in bester Qualität
Die Zero Sash Fenster ohne Flügelrahmen überzeugen nicht nur durch die Erfüllung aller Wünsche an Sicherheit, Energieeffizienz und Schutz vor Sonne und Lärm. Der hohe Komfort und das elegante Aussehen machen Zero Sash Fenster von AJM zu einem besonderen Hingucker. Für Bauherren, die auf hochwertige Funktionalität und ein harmonisches Ambiente setzen, stellen diese hochqualitativen Fenster mit ihrem edlen Design die optimale Lösung dar

Wir sind ein Unternehmen mit Schwerpunkten in den Vertrieb und Montage von Eingangstüren, Innentüren, Garagentore und Fenster. Unseren Kunden bieten wir innovative Produkte von hoher Qualität und ausgewählten Herstellern. Unser Wissen in diesen Feldern ist der Wettbewerbsvorsprung unserer Kunden.

TFL PLUS
Andreas Driediger
Heinrich-Plett-Str. 25
34132 Kassel
0561 4302 2541
info@tueren-plus-fenster.de
http://www.tueren-plus-fenster.de

LiAnDri
Liana Steinmetz
Am Ährenfeld 6
34134 Kassel
0561 5039 5936
liana.steinmetz@gmx.de
http://www.haus-bau-kassel.de

Immobilien Bauen Garten

Pronto – Das schnelle Fenster

Fenster nach Maß in nur 9 Werktagen gefertigt.

Pronto - Das schnelle Fenster

Pronto Fenster

In der ansonsten so gemütlichen Wohnung zieht es, obwohl alle Fenster und Türen fest verschlossen sind. Die Heizkosten sind wieder einmal viel zu hoch, obwohl doch im Winter schon zusammengerollte Handtücher als Abdichtung vor den Fensterrahmen liegen. Das ist zudem nicht gerade der schönste Anblick. Jetzt wird es Zeit, über neue Fenster nachzudenken. Sie verschönern die Wohnung, endlich gibt es keinen Kaltluft-Zug mehr und die Heizkosten sinken.

Ob Holzfenster , Holz-Alu-Fenster oder Kunststofffenster : Fenster-Pronto fertigt sie nach den Angaben der Kunden in der Bestellung an und liefert sie in ganz Österreich innerhalb von neun Werktagen aus. Das erfolgt mit Hilfe eines Traditionsunternehmens, der Spedition Wildenhofer – die Kunden können sich ihre Ware allerdings auch selbst abholen. Ein Fenster-Pronto-Mitarbeiter hilft dann beim sachgerechten Verladen der fertiggestellten Fenster.

Eine gute Gelegenheit, sich über alle Details zu erkundigen, gibt es über die Internetseite http://www.fenster-pronto.at

Der Internetauftritt http://www.fenster-pronto.at von Fenster-Pronto ist übersichtlich und hilfreich gestaltet. Die Startseite informiert auf einen Blick über alles Wesentliche. Wichtig ist für die Kundschaft zum Beispiel der Preisrechner, er findet sich gleich oben rechts auf der Startseite. Über diese Funktion können sich alle Interessenten offen und transparent ihre eigene Kalkulation für die geplante Investition erstellen. So stellt sich direkt dar, wie teuer der Wunsch nach neuen, besseren Fenstern wird. Die Kunden können nachrechnen, ob das dafür angesparte Geld ausreicht oder wie hoch der Kredit bei der Bank sein muss. Das führt zur der Frage, ob es zurzeit vielleicht staatliche Fördermittel für die Erneuerung von Fenstern gibt. Zum Beispiel in Form von steuerlicher Absetzbarkeit der Investitionskosten oder besonders günstigen Zinsen für den Kredit. Denn bei dieser Maßnahme handelt es sich bekanntlich um energetische Sanierungen, an denen der Staat aus Gründen des Klimaschutzes Interesse besitzt.
Bildquelle:kein externes Copyright

Pronto Fenster ist eine Marke der STEFAN GmbH & Co KG aus Stronsdorf im Weinviertel in Österreich. STEFAN besitzt Jahrzehntelange Erfahrung und erstklassiges Know-how im Fensterbau und bietet unter der Marke „Pronto – das schnelle Fenster“ Holzfenster, Holz-Alu-Fenster und Kunststofffenster in 9 Werktagen im Onlineverkauf auf http://www.fenster-pronto.at

Pronto Fenster
Georg Stefan
Stronsdorf 290
2153 Stronsdorf
02526 / 6733
office@pronto.at
http://www.fenster-pronto.at

Immobilien Bauen Garten

qih-Qualitätssiegel „sehr gut“ für PROFIROLL Schuricht GmbH, Veitshöchheim

Gütesiegel „Qualität im Handwerk – Ausgezeichnet vom Kunden – sehr gut“ und 25jährige Firmenzugehörigkeit von Volker Schuricht
qih-Qualitätssiegel "sehr gut" für PROFIROLL Schuricht GmbH, Veitshöchheim

Ob Neubau, Umbau oder Sanierung – der Bauherr sollte vor der Auftragsvergabe darauf achten, dass der ausführende Handwerksbetrieb kompetent berät, fachgerecht und sicher in der Ausführung ist und vereinbarte Termine einhält. Hier bringt das Gütesiegel „Qualität im Handwerk“ (qih) Transparenz und Sicherheit für Kunden.

Als einer der bundesweit besten Innungsbetriebe des Rollladen- und Sonnenschutzhandwerks erhielt die PROFIROLL Schuricht GmbH das begehrte qih-Qualitätssiegel „Ausgezeichnet vom Kunden – sehr gut“. Im feierlichen Rahmen überreichte Rainer Kinzkofer, Bürgermeister von Veitshöchheim, am Mittwoch, dem 23. März das gih-Zertifikat an Geschäftsführerin Barbara Schuricht und ihr Team. „Ich freue mich, dass ein Veitshöchheimer Betrieb als einer der bundesweit besten Innungsbetriebe ausgezeichnet wurde. Diese Anerkennung haben Sie sich gemeinsam mit Ihren Mitarbeitern verdient“, sagte Kinzkofer bei Übergabe der Urkunde an Barbara Schuricht. Gleichzeitig mit dem qih-Qualitätssiegel wurde auch die 25jährige Betriebszugehörigkeit von Volker Schuricht gefeiert. Gemeinsam mit der Geschäftsführerin gratulierte Bürgermeister Kinzkofer Volker Schuricht und überreichte ihm eine Urkunde. Von Barbara Schuricht wurde der Jubilar für seine Kompetenz, Verantwortungsbewusstsein, seinen Teamgeist und sein hohes Engagement gelobt.

Note „sehr gut“
Das qih-Zertifikat wird von der Fördergesellschaft „Qualität im Handwerk“ in Kooperation mit dem Hauptverband Farbe Gestaltung Bautenschutz (HFGB) vergeben. Das bundesweit einheitliche Prüf-System mit klar definierten Standards setzt Maßstäbe: Nur mit der Note „sehr gut“ geprüfte Innungsbetriebe, die aus Sicht der Kunden hervorragende Leistungen erbracht haben, erhalten das unabhängige Gütesiegel. Eine offizielle Urkunde bestätigt die erfolgreiche Teilnahme am Prüfverfahren. Für die PROFIROLL Schuricht GmbH ist das Zertifikat ein Beleg für beständige Qualität in Beratung und Ausführung, schließlich wurden sowohl Qualität als auch Service des Unternehmens mit der Gesamtnote 1,3 bewertet.

Sehr gute Qualität in Beratung und Ausführung
„Ich bin sehr stolz auf die Leistungen und das Engagement meiner Mitarbeiter und freue mich, dass unsere Kunden das durch ihre sehr guten Bewertungen honorieren“, betonte die Geschäftsführerin Barbara Schuricht bei der Übergabe der Urkunde. „Qualität ist das wichtigste Kriterium unseres Unternehmens“, so Schuricht. „Zufriedene Kunden, höchstmögliche Qualität in Produktion, Service und Dienstleistung sind unser Anspruch. Zur Erhaltung dieser Qualität braucht es die Rückmeldung der Kunden. Das qih-Zertifikat ist daher für meine Mitarbeiter und mich Anerkennung, Bestätigung und zugleich Motivation und Herausforderung für kommende Projekte.“

Anonyme Kundenbefragung
Entscheidend für die Vergabe des qih-Qualitätssiegels ist die Kundenzufriedenheit. Hierzu geben die Kunden ihre Benotungen mittels einer speziellen Postkarte ab. Ein Sicherheitsverfahren gewährleistet, dass die Bewertungen nur von Personen vorgenommen wurden, die tatsächlich die Dienste des Unternehmens genutzt haben. Die Fördergesellschaft „Qualität im Handwerk“ garantiert eine neutrale und unabhängige Auswertung aller Kundenbewertungen. Nur Betriebe die kontinuierlich von ihren Auftraggebern mit „sehr gut“ benotet werden, dürfen das qih-Qualitätssiegel führen.

Tage der offenen Tür
Am 2. und 3. April sind Segeltage bei PROFRIOLL. Bauherren und Modernisierer können sich am Samstag und Sonntag von 11 bis 17 Uhr über Yachtensegeln in Kroatien, Sonnensegel auf der Terrasse und natürlich über Rollläden, Markisen, Jalousien und Co., Fenster, Haustüren sowie viele Arten des Insektenschutzes informieren. Für Barbara Schuricht und ihr Team ist es eine willkommene Gelegenheit um mit Kunden und Interessenten das qih-Qualitätssiegel zu feiern. Neben der Besichtigung der Ausstellung, Führung durch die Produktion, Fachvorträgen über Sonnensegel und Sanierungen mit Schwerpunkt Fenster und Rollladen sowie den neuesten Stoff-Kollektionen können sich die Gäste auch auf ein phantasievolles Kinderprogramm rund ums Segeln, Beratung und Bilder von K-K Yachting sowie eine Aufführung der Veitshöchheimer Kunstturnerinnen freuen.

Die PROFIROLL Schuricht GmbH ist ein Fachbetrieb für Insektenschutz, Sonnenschutz und Fenster. Innovative Lösungen und kreative Konstruktionen mit hohem Qualitätsanspruch werden im 1300 Quadratmeter großen Firmengebäude entwickelt, konstruiert und auf höchstem technischem Niveau gefertigt. Gut ausgebildete Mitarbeiter, die regelmäßig auf Fachseminaren weitergebildet werden, produzieren, montieren und warten die Produkte. Der Innungsfachbetrieb legt größten Wert auf hochwertige, langlebige Komponenten, verarbeitet ausschließlich Produkte namhafter Hersteller und garantiert Leistungen nach dem neuesten Stand der Technik sowie den Richtlinien des Bundesverbandes, den DIN- und EU-Normen.

Das Unternehmen wurde 1985 gegründet und beschäftigt 15 qualifizierte Mitarbeiter. Seit dem Jahr 2000 ist Barbara Schuricht Geschäftsführerin und schon heute gibt es ein Konzept für die Nachfolge an den Sohn. PROFIROLL ist FACHBETRIEB DES ROLLLADEN- UND SONNENSCHUTZTECHNIKER-HANDWERKS und garantiert beste Handwerksqualität für zufriedenen Kunden.

PROFIROLL SCHURICHT GmbH
Sonja Gehrsitz
Oberdürrbacher Straße 4
97209 Veitshöchheim
0931 / 97499

info@ScharfPR.de

Pressekontakt:
Scharf PR
Sonja Gehrsitz
Untere Ringstraße 48
97267 Himmelstadt
info@ScharfPR.de
09364 8157950
http://www.ScharfPR.de