Tag Archives: Heizsysteme

Immobilien Bauen Garten

Erneuerbare Energien befeuern Deutschlands Neubauten

www.vqc.de

Erneuerbare Energien sind als Heizquelle in Deutschlands Wohngebäuden weiterhin auf dem Vormarsch. Mehr als 60 Prozent der knapp 110.000 im vergangenen Jahr fertig gestellten Neubauten werden laut einer Erhebung des Statistischen Bundesamtes (Destatis, Wiesbaden) ganz oder teilweise mit erneuerbaren Energien beheizt. Damit scheint das von der Bundesregierung in 2009 in Kraft gesetzte „Erneuerbare-Energie-Wärmegesetz“ erfüllt werden zu können. Dieses schreibt vor, dass bis 2020 mindestens 14 Prozent des Wärme- und Kältebedarfs von Gebäuden durch regenerative Energien zu decken sind. Werden Wohnungsneubauten primär mit erneuerbaren Energien beheizt, so geschieht dies laut Destatis vor allem mit Umweltthermieanlagen (66,5 %), die der Luft oder dem Wasser Wärme entziehen, oder Geothermieanlagen (18,1 %), die die Wärme unterhalb der Erdoberfläche nutzen.

Thermieanlagen verzeihen keine Baufehler
Diese ökologisch sinnvollen und technologisch innovativen Heizsysteme stellen nach Erfahrung des Vereins zur Qualitäts-Controlle am Bau e.V. sehr hohe Anforderungen an die Bauqualität. „Damit die Bewohner in Zukunft in kalten und windigen Wintertagen nicht frösteln, muss die Anlage zum einen in Bezug auf die Heizleistung ausreichend geplant sein. Denn im Gegenteil zur altherkömmlichen Heizung stellen Umweltthermie- und Geothermieanlagen nicht unendlich viel Energie zur Verfügung: Zum anderen rächen sich auch kleinste Verarbeitungsfehler bei der Bauausführung. Handwerkliche Mängel können dazu führen, dass das Haus nicht die notwendige Luftdichtheit aufweist, zu viel warme Luft nach außen entweichen kann und somit trotz einer eigentlich ausreichend dimensionierten Heizungsanlage nicht genügend Wärme zur Verfügung steht.“ Darauf weist VQC-Vorsitzender Udo Schumacher-Ritz hin. Ein Beispiel: Besonders im Bereich von Rohr- oder Leitungsdurchführungen müssen die ausführenden Handwerker verstärkt darauf achten, dass diese mit Hilfe hochwertiger Materialien abgedichtet werden, damit keine unbeabsichtigten Luftdurchlässe und Wärmebrücken entstehen. Aber auch nicht fachgerecht eingebaute Fenster sind in sehr vielen Fällen ein Schwachpunkt. Generell muss laut VQC die entsprechend der Energieeinsparverordnung (EnEV) gesetzlich vorgeschriebene Luftdichtheit des Hauses passend zur gewählten Lüftungsart gewährleistet sein. Auch für KfW-geförderte Gebäude ist die Luftdichtheit relevant, da sie im Nachweis mit berücksichtigt wird und bei Nichteinhaltung eine Rückzahlung der Fördermittel droht. Die Luftdichtheit kann mit einem Luftdichtheitstest (Blower-Door-Test) überprüft werden und zudem können geschulte Sachverständige mit Hilfe des Tests (Leckageortung) auf die Fehlersuche gehen und Mängel aufzeigen. „VQC-Sachverständige prüfen Wohnbauten während der Bauphase. Die systematische und präventive Qualitätskontrolle des VQC minimiert effektiv Verarbeitungsfehler am Bau. Eine gute Basis dafür, dass auch sensible Thermieanlagen ausreichend Wärme im Haus bereitstellen“, sagt Schumacher-Ritz abschließend.

Der Verein Zur Qualitäts-Controlle am Bau e.V. wurde 2005 in Berlin gegründet. Seit dem hat sich der VQC zu einer der großen unabhängigen Sachverständigen-Organisationen im Bauwesen – mit dem Schwerpunkt Einfamilienhäuser entwickelt. Mehr als 19.000 Ein- und Zweifamilienhäuser wurden seitdem von VQC-Sachverständigen während der Bauphase begleitet. Aktuell sind 38 Sachverständige in ganz Deutschland und Österreich für den VQC tätig. Seinen Sitz hat der eingetragene Verein in Staufenberg/Niedersachsen.

Firmenkontakt
Verein zur Qualitäts-Controlle am Bau e.V.
Udo Schumacher-Ritz
Triftstraße 5
34355 Staufenberg OT Lutterberg
05543302610
055433026111
info@vqc.de
http://www.vqc.de

Pressekontakt
Vau.Zett PR Agentur für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Volker Zaborowski
Am Wingert 7
35444 35444 Biebertal
06409661249
06409661250
presse@vqc.de
http://www.vau-zett.de

Kunst Kultur Gastronomie

REDPUR mit neuem Namen

REDPUR mit neuem Namen

(Mynewsdesk) Heizen mit Infrarot-Wärme wird zunehmend interessant und für private wie auch gewerbliche Bauherren immer attraktiver, zumal in Verbindung mit Ökostrom. Doch damit steigt auch die Zahl der Anbieter, für die nicht primär Qualität und langfristige Kundenzufriedenheit, sondern vordergründig schneller Umsatz und hoher Gewinn von Interesse sind. Für den Endverbraucher wird der Markt somit immer unübersichtlicher, weil er überschwemmt wird von oftmals minderwertigen Produkten, die sich mit immer neuen Kunstnamen zu etablieren versuchen.

Mit diesen Irritationen und möglichen Verwechslungen soll jetzt Schluss sein: Der deutsche Markenanbieter REDPUR, seit Jahren international bekannt für ausgereifte Qualitätsprodukte im Bereich Infrarot Heizsysteme Made in Germany, wird diese künftig unter dem eigenen Familiennamen des Gründers anbieten: HALLER INFRAROT. In diesem Zusammenhang wurde jetzt auch eine völlig neue Firmen-Homepage ins Netz gestellt. Unter der Web-Adresse  www.haller-infrarot.com finden Interessenten kompakt, aber umfassend und nutzerfreundlich alle Informationen rund um das Thema Infrarot-Heizsysteme.

Für den Endverbraucher ändert sich dadurch nichts außer eben dem Markennamen. Die enorm breite Produktpalette, die ausgereifte Technik, die deutsche Wertarbeit und der zuverlässige Service – alles bleibt weiterhin wie gehabt. Firmenchefin Rosamaria Haller ist überzeugt: „In einer international verflochtenen Geschäftswelt gewinnt das Vertrauen in ein zuverlässiges, bodenständiges Familienunternehmen mit langjähriger Erfahrung immer mehr an Bedeutung. Die Menschen erkennen zunehmend die Vorteile von dauerhaft hoher Qualität im Vergleich zu billigen Schnäppchen mit oft unseriösen Werbeversprechen. Deshalb stehen wir mit unserem guten Namen zu allen unseren Produkten, für die wir unsere Garantiezeiten jetzt sogar auf Wunsch verlängern können auf ganze zehn Jahre!“

HALLER – Infrarotheizungen
Verlässliche, ökologische Produkte – aus Hayingen in die ganze Welt!

Nähere Informationen finden Verbraucher unter der neuen Internet-Adresse:

www.haller-infrarot.com 

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im REDPUR GmbH

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/l8ugw0

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wissenschaft/redpur-mit-neuem-namen-10065

Die REDPUR GmbH ist ein süddeutsches High-Tech-Unternehmen, das sich auf innovative und umweltfreundliche Infrarot-Heizsysteme spezialisiert hat. Hinter den Präzisionsprodukten von REDPUR steht die ausgewiesene technologische und kommerzielle Expertise von vier süddeutschen Unternehmern mit langjähriger Erfahrung mit innovativer Heiz- und Umwelttechnik. Für ihre evolutionären Infrarot-Heizsysteme garantiert die REDPUR GmbH höchste Qualität und fortlaufende Weiterentwicklung auf der Basis der aktuellsten technologischen Standards. Alle REDPUR Heizsysteme werden auf der Schwäbischen Alb gefertigt.

Neben technologischer Exzellenz und umfassendem Service für ihre Kunden hat die REDPUR GmbH in ihren Unternehmenszielen auch ihre ökologische Vision fest verankert. Die Infrarotheizungen von REDPUR gehören durch ihre Energie- und Kosteneffizienz zu den saubersten, günstigsten und umweltfreundlichsten Heizungsangeboten auf dem Markt. In Verbindung mit einer dezentralen Energieversorgung aus regenerativen Quellen ermöglichen sie weitgehende Energiefreiheit und damit den nachhaltigen Schutz unserer natürlichen Ressourcen.

Firmenkontakt
REDPUR GmbH
Marc-Philipp Knorr
Schulstraße 5
72534 Hayingen
07386277382
marketing@redpur.com
http://www.themenportal.de/wissenschaft/redpur-mit-neuem-namen-10065

Pressekontakt
REDPUR GmbH
Marc-Philipp Knorr
Schulstraße 5
72534 Hayingen
07386277382
marketing@redpur.com
http://shortpr.com/l8ugw0

Wissenschaft Technik Umwelt

Heizung und Montage | Festpreisangebote vom Meisterbetrieb

Eine Qualitätsmarke der UNIVERSAL Baumarkt GmbH

Heizung und Montage | Festpreisangebote vom Meisterbetrieb

Heizung und Montage | Für Sie vor Ort – bundesweit zum Festpreis (Bildquelle: @ Heizung und Montage)

Heizung und Montage, eine Qualitätsmarke der UNIVERSAL Baumarkt GmbH, baut seit 1996 leidenschaftlich gerne deutschlandweit alle handelsüblichen Heizungsanlagen ein, oder modernisiert / ergänzt auf Wunsch bestehende Module, soweit technisch möglich. — Zum Festpreis!

In der langen Zeit des Bestehens hat die Firma sehr viel Erfahrung sammeln können und gibt diese gerne an seine Kunden weiter. Als großer Arbeitgeber in / aus der Uckermark unterstützt Heizung und Montage zudem nachhaltig die Entwicklung sowie das Fortbestehen des Deutschen Handwerks und seiner Werktätigen in der Region und weit darüber hinaus.

Heizung und Montage arbeitet als Marktaktivpartner zum Beispiel seit 2003 sehr erfolgreich mit der Firma Viessmann zusammen. Bundesweite Montage von Viessmann Heizungen und anderen Marken.

In Zeiten des Klimawandels, der Verknappung natürlicher Ressourcen und der Internationalisierung der Wirtschaft, steht nachhaltiges Handeln für Viessmann deutlich im Vordergrund. Wesentliche Handlungsfelder der Nachhaltigkeitsstrategie sind daher auch der Klimaschutz, die Umweltschonung und die Ressourceneffizienz im ganzen Unternehmen weltweit. Viessmanns‘ Handeln wurde mehrfach mit dem deutschen Nachhaltigkeitspreis ausgezeichnet, –2009 mit dem Preis für die nachhaltigste Produktion und 2011 für die nachhaltigste Marke Deutschlands.

Ob Solar-, Pellet – Heizungen, Gas- oder Öl – Kessel, ob Markengeräte von Viessmann, Buderus, ETA oder Wolf, mit Heizung und Montage haben Sie immer den richtigen Ansprechpartner rund ums Thema Wohnklima und Trinkwassererwärmung.

Besuchen Sie die Webseite von Heizung und Montage noch oder rufen Sie an: Ihre Wohlfühlwärme hat die Rufnummer 03987 74085.

Heizung und Montage wird von Stefan Mehler Marketing betreut.

Stefan Mehler ist mobiler Reiseberater, DSL / Mobilfunk – Experte, Suchmaschinenoptimierer und Webdesigner fürs Top 10 Ranking, SEO, SEM, SEB & mehr.

Suchmaschinenoptimierung und Webdesign zu fairen Preisen und Konditionen.

Als FULL Service Internetagentur entwickelt Mehler (quasi ohne Limits) individuelle Internetanwendungen und Marketing-Strategien für seine Kunden. Von der Idee / Konzeption bis hin zur Umsetzung, (Produktion mit / ohne Baukasten!) und der weiteren Qualitätsüberprüfung. Von der responsiven Webseite bis hin zum Webmailer. … Stefan Mehler ist einfach „internett“ für alle, egal ob Freiberufler oder Mittelständler / Fabrikant.

Firmenkontakt
www.gute-suchmaschinenoptimierung.de
Stefan Mehler
Auf den Hufen 12
45481 Mülheim
0208 4390665
mehler-webdesign@t-online.de
http://www.miethomepage.nu

Pressekontakt
Stefan Mehler Suchmaschinenoptimierung & Webdesign
Stefan Mehler
Auf den Hufen 12
45481 Mülheim
0208 4390665
mehler-webdesign@t-online.de
http://www.miethomepage.nu

Immobilien Bauen Garten

Gossmann GmbH mit eigener Infrarot-Produktserie „Made in Germany“

Gossmann GmbH mit eigener Infrarot-Produktserie "Made in Germany"

Aachen, Juli 2015. Die Gossmann GmbH ist Spezialist für Infrarotheizungen und bietet als Produzent ihren Kunden ab jetzt eine neue, qualitativ hochwertige Produktlinie an. Die Infrarotheizungen der Serie Professionell überzeugen durch ihre kurze Aufwärmzeit, eine lange Lebensdauer und niedrigen Energieverbrauch. Komplett gefertigt am Produktionsort Aachen und damit konsequent „made in Germany“ sind die Infrarotheizungen der Serie Professionell CE-geprüft, bei eurofins gemäß GS geprüft und nach VDE 701 erfolgreich RoHS getestet.

Die Gossmann GmbH geht aktuell mit neuer Produktserie auf den Markt. Mit den in Deutschland produzierten Infrarotheizungen wurden bei der neuen Produktlinie Professionell ausschließlich hochwertige Produktkomponenten verwendet, die als Ergebnis ein höchst ausbalanciertes Verhältnis von elektrischem Verbrauch und Heizleistung bieten. So gewährleistet die Erhöhung des Wirkungsgrades (vorherige Infrarotheizung von 850 Watt konnte auf nun 670 Watt bei gleicher Heizleistung reduziert werden) durch neu verwendete Heiztechnologie eine deutlich längere Lebenszeit der Heizungen. Zusätzlich wurde z. B. der Rahmen um 46% verstärkt und die Oberflächenstruktur durch eine dezent geprickelte Pulverbeschichtung optisch und aus Sicht der Haltbarkeit verbessert. Auch bei der Glas- bzw. Spiegelheizung, ebenfalls ausschließlich in Deutschland produziert, wurden die kompletten Konstruktionen verbessert. Z. B. wurde bei der Spiegelheizung die Spiegeleigenschaft in der Haltbarkeit deutlich verbessert, so kann diese während der Heizphasen keinen Schaden nehmen.

Von CE bis VDE: Alle Produkte und Produktionswege der Gossmann GmbH haben die notwendigen deutschen und europäischen Prüfungen erfolgreich bestanden. Auch ist die Gossmann GmbH Mitbegründer des DVI – Deutscher Verband Infrarotheizung, der sich für die qualitative Vergleichbarkeit von elektrischen Infrarotheizungen durch definierte Qualitätsstandards einsetzt.

In Planung ist eine neue Produktlinie, die Premium-Serie, die voraussichtlich im ersten Quartal 2016 zur Marktreife gelangt. Zwei neue herausragende Merkmale werden bei dieser Produktlinie für eine einzigartige schnelle Erwärmung und somit für eine noch bessere Effizienz und geringeren Energieverbrauch sorgen.

Die beiden Gossmann Produktlinien Professionell und Premium eignen sich durch ihre eingängig geprüften, qualitativ hochwertigen Eigenschaften, ihre lange Lebensdauer und den niedrigen Energieverbrauch optimal für die Planung von Architekten und zum Einsatz z. B. bei Wohnungsbaugesellschaften, in Hotels und vielen anderen Bereichen.

Die Gossmann GmbH ist deutscher Produzent von hochwertigen, energieeffizienten Infrarotheizungen, die über den Elektrogroßhandel und versierte Fachhandelspartner vertrieben werden. Das Unternehmen bietet eine große Auswahl hochwertiger Produkte und überzeugt durch eine professionelle Beratung rund um das Thema Infrarotheizsysteme. Stefan Gossmann als Inhaber und Geschäftsführer überprüft persönlich und regelmäßig die Qualität der Materialien in der eigenen Produktion sowie die Integrität seiner Fachhändler und Partner. Hinter den Gossmann-Produkten stehen 10 Jahre Marktpräsenz, mehrjährige Garantie und die Zertifizierung auf nationaler und europäischer Ebene. Die stetige Weiterentwicklung der Infrarotheizungen Marke Gossmann führt zu einer zunehmend erfolgreichen Präsenz am Markt.

Firmenkontakt
Gossmann GmbH
Stefan Gossmann
Lothringer Str. 53
52070 Aachen
+49 (0) 241 65 62 79 90
info@gossmann.eu
http://www.gossmann.eu

Pressekontakt
ka:en Die Textagentur in Aachen
Katja Nowak
Oppenhoffallee 41
52066 Aachen
+49(0)241 531028501
info@ka-en.de
http://www.ka-en.de

Immobilien Bauen Garten

PLEWA – NEUER TECHNISCHER LEITER – PASCAL FRANZ

PLEWA - NEUER TECHNISCHER LEITER - PASCAL FRANZ

PASCAL FRANZ – NEUER TECHNISCHER LEITER BEI PLEWA. DAS ORIGINAL.

PLEWA SchornsteinTechnik und HeizSysteme GmbH begrüßt Pascal Franz als neuen technischen Leiter.

Dipl.-Ing., MBA, Pascal Franz übernahm am 01. Januar 2015 die technische Leitung bei PLEWA. Mit dessen Einstieg bei PLEWA sind schon zu Beginn des Jahres die Zeichen auf weiteres Wachstum gestellt. Durch das erweitern der Marktposition im Schornsteinmarkt wollen wir von PLEWA die Innovation und technische Entwicklung weiter vorantreiben. Das ist mit dem Know-how von Herrn Franz möglich.
Zu seinen Aufgaben innerhalb der technischen Leitung gehören auch die Bereiche Forschung und Technik, das Betreuen von Schlüsselkunden aus der Fertigungsbranche und dem Baustoffhandel. So wird es Herrn Franz möglich, das Ohr ständig am Markt zu haben, Trends zu erkennen und natürlich die original PLEWA Produkte ständig weiterzuentwickeln. Das Wissen um Markt und Kunden ist die beste Grundlage für künftige Projekte, Aufgaben und Verbesserungen. Herr Franz übernimmt die technische Leitung von unserem Geschäftsführer Herrn Schmitt, der diese in den letzten Monaten kommissarisch inne hatte.
In seiner vorhergehenden Position war Herr Franz im Vertrieb eines führenden europäischen Baumaschinen-Herstellers tätig. Wir von PLEWA sind froh und stolz, eine solch kompetente Fachkraft gewonnen zu haben.

Aus welchen Gründen haben Sie sich für PLEWA entschieden?
PLEWA ist ein attraktives und aufstrebendes Unternehmen mit guten Entwicklungsmöglichkeiten für die Mitarbeiter.
Ich kannte PLEWA bereits aus meinem vorhergehenden Beruf. Hier gewann ich von Anfang an einen positiven Eindruck von den Mitarbeitern und dem Unternehmen selbst.

Wie gestaltete sich der Einstieg für Sie? Konnten Sie schnell Verantwortung übernehmen?
Der Einstieg lief schnell und unkompliziert. Die Mitarbeiter haben mich freundlich aufgenommen, bei der Einarbeitung tatkräftig unterstützt und mich sehr schnell ins Unternehmen integriert.
Die Einweisung in die Tätigkeiten wurde mit allen notwendigen Dingen wie Laptop, Mobiltelefon und vielen Unterlagen unterstützt und erleichtert.
Verantwortung hatte ich vom ersten Tag an. Aber auch hierbei habe ich von allen Seiten vollste Unterstützung durch den Geschäftsführer, andere Führungskräfte und Kollegen erhalten.

Woraus besteht Ihr aktuelles Aufgabengebiet?
Ich konnte das Unternehmen als Mitarbeiter eines Lieferanten sehr gut kennenlernen. Mein Aufgabengebiet liegt in der Leitung der Technischen Abteilung.
Hierzu gehören unter anderem:
Die Produktweiter- und Neuentwicklung,
das Zulassungswesen,
technische Beratung unserer Kunden mit meinen Mitarbeitern,
zu einem gewissen Teil auch Reklamationen und
Qualitätsmanagement im weiteren Sinne.
Des Weiteren gehört auch die technische Betreuung einiger Groß- und Stammkunden mit zu meinem Aufgabengebiet.

Was sind Ihre persönlichen Ziele?
Eine schnelle Einarbeitung und, wie wir in meinen früheren Tätigkeiten gerne gesagt haben, eine rasche Lagefeststellung.
Außerdem möchte ich mit meinen Ideen und Erfahrungen das Unternehmen in seiner Weiterentwicklung bei den Produkten, den eigenen Strukturen und Prozessen größtmöglich unterstützen und weiterbringen.
Vor allem bei der aktuellen Umstrukturierung durch die Errichtung des neuen Produktionswerks in Klardorf sehe ich eine große Chance eindeutige Wettbewerbsvorteile zu kreieren und mich durch tatkräftige Unterstützung einzubringen.

Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Zum jetzigen Zeitpunkt muss ich meine Mitarbeiter noch nicht zusätzlich motivieren. Nach knapp einem Monat kann ich nur folgende Aussage treffen: Alle arbeiten mit einem Höchstmaß an Freude, haben Motivation und sind sehr zuverlässig. Was wünscht man sich als Vorgesetzter mehr.

Was bedeuten Innovation und Leidenschaft für Sie?
Innovation ist für mich die Kunst, den Zahn der Zeit und die Bedürfnisse der Kunden zu erkennen, einzuschätzen und daraus Produkte zu entwickeln, die in der Zukunft Fortschritte für den Kunden selbst und die Umwelt bringen.
Leidenschaft bedeutet dann, sich Ziele zu stecken und diese mit all seiner Energie zu verfolgen, auch oder vor allem, sollte es einmal schwierigere Zeiten geben. Leidenschaft beinhaltet auch ein gewisses Selbstverständnis sich dem Unternehmen oder der Sache anzunehmen.

Wie würden Sie die Arbeitsatmosphäre bei PLEWA beschreiben?
Ich arbeite gerne bei PLEWA, die Atmosphäre dort ist äußerst angenehm. Alle Mitarbeiter arbeiten mit einer Selbstverständlichkeit im Sinne des Unternehmens. Teilweise sogar familiär, aber dennoch sehr professionell. Im Vordergrund stehen immer der Kunde und die Sache an sich.

Wie gut empfinden Sie die Vereinbarkeit von Beruf und Familie bei PLEWA?
Die Arbeit ist fordernd und durchaus zeitintensiv. Dennoch lassen sich alle Arbeiten innerhalb der gewöhnlichen Arbeitszeit erledigen.
PLEWA unterstützt durch gute Arbeitsmittel und schnelle interne Prozesse, sowie flexible Arbeitszeitregelungen, sodass die Familie nie zu kurz kommt.

Was machen Sie in Ihrer Freizeit?
Ich treibe gerne Sport, vor allem Fitnesssport, Schwimmen und Laufen. Sehr gerne genieße ich auch gutes Essen mit einem Glas Wein, in Gesellschaft meiner Familie und Freunde.
Aktuell unternehmen meine Freundin und ich gerne Städtereisen.

www.plewa.de
oder www.plewa-kachelofen.de

Ansprechpartner fur die Presse:
Ernst-Hermann Richter
Leitung Marketing
Heinrichsglucker Weg 2a
57290 Neunkirchen
Telefon: 02735.781650
Mobil: 0175.4339100
Mail: richter_ernst-hermann@plewa.de

Diese PLEWA News wurde verteilt durch die PR Abteilung von:
RENOARDE Marketing und Design
Osterhofener Straße 12
93055 Regensburg
Tel.: 0941 5681020
Ihr Ansprechpartner: Reinhold Bayer
reinhold.bayer@renoarde.de

Über PLEWA:

PLEWA SchornsteinTechnik und HeizSysteme GmbH produziert eine universelle Palette an Schornsteinsystemen, sowohl fur die klassische Montage, als auch als Fertigteilelement.
Unsere Pionierstellung auf dem Markt verdanken wir der laufenden Neu- und Weiterentwicklung von hochqualitativen, langlebigen und zukunftsweisenden Systemen, wie z.B. dem monolithisch gegossenen Fertigteil-Schornstein FTS, dem universell einsetzbaren Montageschornstein MTS, dem optisch ansprechenden Edelstahlkamin oder der neu entwickelten UniTherm-Reihe – einem innovativen Fertigteil-Schornstein mit integriertem Ofen.

Tradition | Qualität | Innovation – so lautet das Leitbild der PLEWA Schornstein-Technik und HeizSysteme GmbH. Aufbauend auf eine beinahe 400-jährige Tradition in der Töpferzunft „Eulner Bruderschaft“ legte Jacob Plein-Wagner („Ple-Wa“) 1868 den Grundstein fur das heutige Unternehmen. Seit jeher wurde Produktentwicklung groß geschrieben: So löste z.B. Anfang des 20. Jahrhunderts die Erfindung des Schamotterohres eine bahnbrechende Veränderung des Bauteils „Schornstein“ aus. Die fruher ublichen gemauerten Schornsteine mit all ihren Problemen wichen einem industriell gefertigten Qualitätsprodukt, das optimal auf die hohen Anforderungen der Ofen- und Heiztechnik abgestimmt war. Die Standards, die in der damaligen Patentschrift niedergelegt wurden, besitzen bis heute Gultigkeit.

Auch später war PLEWA bei der Entwicklung innovativer Schornstein- und Heiztechnikprodukte laufend erfolgreich: So wurde z.B. Anfang des neuen Jahrtausends der UniTherm entwickelt – der erste Fertigteil-Schornstein mit integriertem Ofen.

Mit dieser Innovation hat PLEWA gute Chancen, den Schornsteinmarkt ein weiteres Mal zu revolutionieren: Unter dem Motto „All-in-one“ erfüllt die UniTherm-Reihe die Bedürfnisse der Bauherren nach einer Platz sparenden, zukunftsweisenden und dabei umweltschonenden Heiztechnik, die gleichzeitig die Faszination des lebendig brennenden Holzfeuers in den Wohnbereich miteinbezieht. Im Rahmen der Produktinnovationen UniTherm hat PLEWA Ende 2013 die Produktlinien neu definiert. Somit gibt es nun die Produktlinien:

PLEWA excellent – Die Heizung im Schornstein,
und PLEWA classic – Der Ofen im Schornstein.

PLEWA SchornsteinTechnik und HeizSysteme GmbH, Inmitten des Oberpfälzer Seenlandes, zwischen Weiden, Amberg und
Regensburg, werden seit Jahrzehnten Produkte der Spitzenklasse
hergestellt: Schornsteine von PLEWA, unter Kennern legendär: das PLEWA-
Rohr. Die PLEWA SchornsteinTechnik und HeizSysteme GmbH produziert
eine breite Palette an hochwertigen, langlebigen und zukunftsfähigen
Schornstein- und Heizsystemen.

Firmenkontakt
PLEWA SchornsteinTechnik und HeizSysteme GmbH
Ernst-Hermann Richter
Heinrichglücker Weg 2a
57290 Neunkirchen
02735 781 650
reinhold.bayer@renoarde.de
http://www.plewa.de

Pressekontakt
RENOARDE Marketing und Design
Reinhold Bayer Bayer
Osterhofener Str. 12
93055 Regensburg
0941 568100
reinhold.bayer@renoarde.de
http://www.renoarde.com

Wissenschaft Technik Umwelt

Heizsysteme mit gemeinsamer Effizienzklasse

EU-Kennzeichnung erleichtert die Orientierung

Heizsysteme mit gemeinsamer Effizienzklasse

Grafik: wolf-heiztechnik.de

sup.- Dass heutige Heizungsanlagen mit Energie wesentlich sparsamer umgehen als ihre Vorgängermodelle, können Hausbesitzer nach einer Modernisierungsmaßnahme meist schnell bestätigen. Demnächst wird diese Wirtschaftlichkeit in einer übersichtlichen Visualisierung dargestellt – als Verbraucher-Service ebenso wie als Umwelt-Initiative: Ab dem 26. September 2015 gilt in Deutschland eine Kennzeichnungspflicht für die Energieeffizienz von Wärmeerzeugern und Warmwasserbereitern. Die Einstufung auf einer Farbskala von rot bis grün, die schon z. B. beim Kauf von Waschmaschinen oder Glühlampen praktische Hilfe leistet, muss dann auch bei Heizkesseln, Wärmepumpen, Blockheizkraftwerken und Speichern auf einem Etikett (Label) zu finden sein. Hintergrund dieser Neuerung ist die Ökodesign-Verordnung der EU, die besonders energieeffiziente Wärmeerzeuger fordert und den Verbrauchern die Suche danach erleichtern soll. Nicht nur einzelne Geräte werden in Effizienzklassen von G für die roten Schlusslichter bis A++ für die Effizienz-Meister im grünen Bereich eingeteilt, denn bei den meisten Bau- und Modernisierungsmaßnahmen werden komplette Systeme installiert. Diese so genannten Verbundanlagen, also abgestimmte Produktkombinationen etwa aus Kessel, Solaranlage und Regelung, bekommen dann als Einheit ein Etikett mit gemeinsamer Einstufung. Und die Erfahrung zeigt, dass solch ein Paket-Label für ganze Anlagensysteme einen besonders sparsamen Weg zu Wohnraumwärme und Warmwasserkomfort signalisiert.

Denn System-Lösungen aus mehreren aufeinander abgestimmten Einzelkomponenten gibt es natürlich auch heute schon. Abgestimmte Systempakete, die die Effizienz der eingesetzten Energie noch einmal optimieren, spielen ihr Potenzial für Emissionsminderung und Heizkosten-Reduzierung längst in zahlreichen Gebäuden aus. Hersteller wie z. B. der Systemspezialist Wolf Heiz- und Klimatechnik (Mainburg) bieten eine Vielzahl möglicher Zusammenstellungen an, bei denen jeweils eine zentrale Regelungseinheit die bedarfs- und witterungsgerechte Wärmeerzeugung steuert (www.wolf-heiztechnik.de). Wer sanieren möchte, muss also nicht warten: Sämtliche Komponenten vom leistungsstarken Brennwertkessel bis zum ergiebigen Schichtenspeicher, deren Zusammenspiel sich ab Herbst 2015 in der Effizienzklasse des Paket-Labels niederschlägt, lassen sich auch jetzt schon zu Systemen mit Effizienz-Spitzenwerten kombinieren.

Supress ist ein Dienstleister für elektronisches Pressematerial zur schnellen und kostenfreien Reproduktion. Unsere Seiten bieten ein breites Spektrum an Daten und Texten zu Themen wie modernes Bauen, Umwelt, Medizin und Lifestyle. Passende Grafiken und Bilder stehen ebenfalls zur Verfügung. Unser Webauftritt ist für eine Auflösung von 1024 x 768 Bildpunkte optimiert. Bei Abdruck wird die Zusendung eines Belegexemplars erbeten.

Kontakt
Supress
Ilona Kruchen
Alt-Heerdt 22
40549 Düsseldorf
0211/555548
redaktion@supress-redaktion.de
http://www.supress-redaktion.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Dicke Luft in der Küche? Nicht mehr mit der CleanAir-Technologie!

Durch neuste Entwicklungen können wir dafür sorgen, dass bei Ihnen nie mehr dicke Luft entsteht. Die optimale Küchenabluft kann durch UVCAir, CloudAir, CleanAir, BlueAir, PlasmaAir von GastroPlus24 gewährleistet werden. Unsere Küchenabluftboxen sind

Dicke Luft in der Küche? Nicht mehr mit der CleanAir-Technologie!

Lüftungsanlagen und sämtliches Zubehör finden Sie bei GastroPlus24.de.

Wer heute in der Gastronomie bestehen will, muss nicht nur ein Profi am Herd sein. Ohne die richtigen Werkzeuge ist es schwer seinen Arbeit perfekt zu organisieren. Die Küche ist das Herzstück eines Gastronomiebetriebes. Daher stehen hier Perfektion, Leistung, Effizienz und leichte Handhabung an erster Stelle.

GastroPlus24 bietet alles, was Sie zu Ihrem Erfolg brauchen!

Ob schlichtes Edelstahldesign, ausgeklügelte Technik oder hohe Energieeffienz – unsere Lüftungstechnik erfüllt höchste Ansprüche.
Die Küchenabluft kann durch die Küchenabluftbox mit ETALINE-Technologie von allen Seiten angezogen werden. Ein integriertes Thermostat verhindert Überhitzung. Der Lüftungsventilator befindet sich außerhalb des Luftstroms um höchste Effizienz zu gewährleisten.

Wer will schon dicke Luft in der Küche? Mit unserer Küchenabluftbox entstehen in der Küche keine Nebelwände mehr. Denn die Küchenabluft kann nur durch beste Technik lange frisch bleiben.

Der Profiausstatter empfiehlt:

Küchenabluftbox mit ETALINE-Technologie
doppelseitiges Ansaugen
Diagonalventilatoren
Thermische Isolierung
Kondensator intern verschaltet
kubisches Gehäuse
unterschiedliche Einsatztemperaturen
geräuscharm
energieeffizient

Abzugshauben für die Gastronomie
Wir bieten eine umfangreiche Auswahl an Dunstabzugshauben in verschiedenen Größen. Guter Geruch und stets angenehm saubere Luft in jeder Gastronomieeinrichtung sind mit den Luftreinigungsanlagen von Gastroplus24 kein Problem. Wir haben eine riesige Auswahl! In professioneller Gastronomie-Qualität zum Top-Preis aus Europäischer Herstellung.

Kontakt
Gastroplus24
Rene Bruder
Horsterstr.95
45897 Gelsenkirchen
0209 157 6838
gastro@gastroplus24.de
http://www.gastroplus24.de

Immobilien Bauen Garten

PLEWA Kachelöfen: Der Mensch braucht Wärme – PLEWA lässt das nicht kalt

Der Mensch braucht Wärme – PLEWA lässt das nicht kalt

Das Feuer. Für Menschen seit Urzeiten der Wärmespender. Heute Hightech vom Feinsten. Das hat sich PLEWA auf die Fahnen geschrieben. PLEWA SchornsteinTechnik und HeizSysteme GmbH mit Sitz im oberpfälzischen Schwandorf bietet seit vielen Jahren hochwertigste Kachelöfen mit intelligenter Vorfertigung an.

PLEWA Kachelöfen: Der Mensch braucht Wärme - PLEWA lässt das nicht kalt

PLEWA, Schwandorf, vorgefertigte Kachelöfen für das Niedrigenergiehaus

Der Mensch braucht Wärme – PLEWA lässt das nicht kalt

Das Feuer. Für Menschen seit Urzeiten der Wärmespender. Heute Hightech vom Feinsten. Das hat sich PLEWA auf die Fahnen geschrieben. PLEWA SchornsteinTechnik und HeizSysteme GmbH mit Sitz im oberpfälzischen Schwandorf bietet seit vielen Jahren hochwertigste Kachelöfen mit intelligenter Vorfertigung an. Lehnen Sie sich zurück und stellen Sie Ihre „Wunschwärme-Quelle“ vom Sofa aus zusammen.
PLEWA führt eine reichhaltige Palette, welche vom „Kuschelfeuer“ bis zur Ganzhausheizung reicht.
Und da ist es egal, ob für Neubau, Bestand oder Altbau. Die originalen PLEWA-Kachelöfen können Sie über PREMIUM-Partner im Bereich des Baustofffachhandels flächendeckend in Deutschland erwerben. Lassen Sie sich vom Fachmann beraten.
Die Vorfertigung Ihres Kachelofens bringt viele Vorteile mit sich.
So wird die Aufbauzeit Ihres Kachelofens auf der Baustelle um ein vielfaches reduziert. Das mit minimalsten Montagezeiten. Durch die höchste Qualitätssicherung in der Vorfertigung ist dieser vorgefertigte Kachelofen jederzeit mit einem herkömmlichen vergleichbar. Er wird genauso aus Schamott gefertigt und strahlt mit der gleichen „gesunde Wärme“.

Vorsprung für Ihr Heim
Kaufen. Aufstellen. Wohlfühlen. Das sind die Schlagwörter unserer vorgefertigten Kachelöfen von PLEWA. Eine vielfältige Materialauswahl macht die Entscheidung nicht leichter, aber es ist bestimmt das richtige für Sie und Ihr Eigenheim dabei. Gespickt mit innovativer Technik und stilvollem Design lässt sich das Heizen geniessen. Ob schlicht und zeitlos oder zweckmäßig elegant. Eine grosse Auswahl an vorgefertigten Kaminöfen ist möglich.

Wärmstens zu empfehlen sind die verschiedenen Möglichkeiten die PLEWA bietet. Verschiedenste Bauformen bzw. Einsatzvarianten. Wie unterscheiden sich die einzelnen Varianten und PLEWA-Kachelofenkonzepte?

Ein kleiner Ausflug in die Kachelofen-Varianten-Welt von PLEWA.

Der Speicherofen, auch Grundofen genannt wird 1-2 mal pro Tag beheizt. Er besitzt einen Feuerraum und eine keramische Zugführung, die aus speicherfähigen Schamottematerialien gemauert sind. Die Energie des Brandmaterials und des Rauchgases wird durch dieses Material gespeichert und über einen langen Zeitraum von 12-24 Stunden langsam als angenehme und gesunde Strahlungswärme in Ihre Wohnräume abgegeben. Hochaktuelle Sichtschieben, automatische Abbrandregelungen, Luftführungen in die angrenzenden Wohnräume und Wasserwärmetauscher machen diesen Typ interessant.

Der Kombi-Ofen wird 1-3 mal pro Tag beheizt. Der Feuerungsraum besteht aus einem Heizeinsatz (Ofen aus Metall mit Innenschamottierung), der die Wärme in Form von Warmluft rasch in den Raum abgibt. Die schamottierte Zugführung speichert die Energie und heizt dadurch mit gesunder Strahlungswärme den Raum. So wird rasche Wärmeabgabe mit angenehmer Speicher-Gesundwärme vereinigt.

Der ursprüngliche Kamin besteht aus einem Heiztechnikteil aus Metall mit leichter Innenschamottierung des Brennraumes. Die Temperaturen des Rauchgases werden durch Umlenkungen und Kühlrippen so stark reduziert, dass ein direkter Anschluss an den Schornstein möglich ist. Der Kamineinsatz wird im „Dauerbrand“ betrieben und ermöglicht durch die rasche Warmluftabgabe ein dynamisches, stimmungsvolles Heizen Ihres Hauses. Eine speicherfähig ausgeführte Verblendung des Kamineinsatzes sorgt für einen kleinen Wärmespeicher und eine individuelle Verlautbarkeit. Variantenreiche Formen und Größen sind hier möglich. Sichtscheiben, eingebaute Speicherteile und Wärmetauscher machen den Einsatzbereich dieses Typs noch interessanter.

Die vierte und vielfältigste Variante ist der mit Wasser beheizte Kachelofen. Diese Bauart wird von einer Zentralheizung mittels Rohrleitungen mit Wärme versorgt. Vorlauftemperaturen von 80 Grad erzeugen eine angenehme Strahlungswärme. Durch die Flexibilität der Rohrleitungen sind uneingeschränkte Gestaltungen des Ofens möglich. Die Oberflächentemperaturen lassen sich steuern.

Wir von PLEWA haben den Kachelofen für Energiesparhäuser weiterentwickelt und bieten den Kachelofen mit Vorfertigung an. Viele Vorteile werden gebündelt.

kein Staub und Lärm auf der Baustelle
für Energiesparhäuser ausgelegte Wärmeverteilung
wasserführende Varianten sind möglich und nehmen die Wärme im Wasser auf
Schamotte speichern die Wärme und geben gleichmäßige Wärme ab
keine aufwendigen Baustellen-Einrichtungen
minimale Montagezeiten
höchste Qualitätssicherung in der Vorfertigung
Umweltschonung durch optimale Montagebedingungen

Wie kommen Sie nun an einen PLEWA-Kachelofen? Gehen Sie in Ihren Baustofffachhandel des Vertrauens und fragen Sie nach. Ein Fachmann von PLEWA kommt zu Ihnen auf die Baustelle und wird Sie über alle Möglichkeiten beraten. Er prüft die Gegebenheiten vor Ort und dann nimmt das Projekt seinen Lauf. Vorgefertigt und Zusammengestellt kommt der Bausatz auf die Baustelle. Qualitätsgeprüft und verpackt.
Nun kann der Ofen durch Sie selbst oder durch einen Fachmann von PLEWA aufgebaut werden. Und das geht flott. Ist das nicht eine zündende Idee um Ihren Wärmetraum zu erfüllen?

PLEWA versucht all Ihre Wünsche umzusetzen. PLEWA. Das Original.

Mehr Infos erhalten Sie im Web auf

www.plewa.de
oder www.plewa-kachelofen.de

Ansprechpartner fur die Presse:
Ernst-Hermann Richter
Leitung Marketing
Heinrichsglucker Weg 2a
57290 Neunkirchen
Telefon: 02735.781650
Mobil: 0175.4339100
Mail: richter_ernst-hermann@plewa.de

Diese PLEWA News wurde verteilt durch die PR Abteilung von:
RENOARDE Marketing und Design
Osterhofener Straße 12
93055 Regensburg
Tel.: 0941 5681020
Ihr Ansprechpartner: Reinhold Bayer
reinhold.bayer@renoarde.de

Über PLEWA:

PLEWA SchornsteinTechnik und HeizSysteme GmbH produziert eine universelle
Palette an Schornsteinsystemen fur die klassische Montage oder als Fertigteilelement.
Unsere Pionierstellung am Markt verdanken wir der laufenden Neu- und Weiterentwicklung von hochqualitativen, langlebigen und zukunftsweisenden Systemen, wie
z.B. dem monolithisch gegossenen Fertigteil-Schornstein FTS, dem universell einsetzbaren Montageschornstein MTS, dem optisch ansprechenden Edelstahlkamin
oder der neu entwickelten UniTherm-Reihe – einem innovativen
Fertigteil-Schornstein mit integriertem Ofen.

Tradition | Qualität | Innovation – so lautet das Leitbild von PLEWA Schornstein-
Technik und HeizSysteme GmbH. Aufbauend auf eine beinahe 400-jährige Tradition
in der Töpferzunft „Eulner Bruderschaft“ legte Jacob Plein-Wagner („Ple-Wa“) 1868
den Grundstein fur das heutige Unternehmen. Seit jeher wurde Produktentwicklung
groß geschrieben: so löste z.B. Anfang des 20. Jahrhunderts die Erfindung des
Schamotterohres eine bahnbrechende Veränderung des Bauteils „Schornstein“ ein.
Die fruher ublichen gemauerten Schornsteine mit all ihren Problemen wichen einem
industriell gefertigten Qualitätsprodukt, das optimal auf die hohen Anforderungen
der Ofen- und Heiztechnik abgestimmt war. Die Standards, die in der damaligen
Patentschrift niedergelegt wurden, besitzen bis heute Gultigkeit.

Auch später war PLEWA SchornsteinTechnik und HeizSystme GmbH bei der Entwicklung innovativer Schornstein- und Heiztechnikprodukte laufend erfolgreich: So wurde z.B. Anfang des neuen Jahrtausends der UniTherm entwickelt – der erste
Fertigteil-Schornstein mit integriertem Ofen.

Mit dieser Innovation hat PLEWA SchornsteinTechnik und HeizSystme GmbH gute
Chancen, den Schornsteinmarkt ein weiteres Mal zu revolutionieren: unter dem Motto „All-in-one“ erfullt die UniTherm-Reihe die Bedurfnisse der Bauherren nach einer
Platz sparenden, zukunftsweisenden und dabei umweltschonenden Heiztechnik, die
gleichzeitig die Faszination des lebendig brennenden Holzfeuers in den Wohnbereich mit einbezieht. Seit 2008 ist PLEWA SchornsteinTechnik und HeizSysteme
GmbH Teil des international tätigen Familienunternehmens FRÜHWALD mit Sitz in
Tillmitsch/Österreich.

Bildquelle:kein externes Copyright

PLEWA SchornsteinTechnik und HeizSysteme GmbH, Inmitten des Oberpfälzer Seenlandes, zwischen Weiden, Amberg und
Regensburg, werden seit Jahrzehnten Produkte der Spitzenklasse
hergestellt: Schornsteine von PLEWA, unter Kennern legendär: das PLEWA-
Rohr. Die PLEWA SchornsteinTechnik und HeizSysteme GmbH produziert
eine breite Palette an hochwertigen, langlebigen und zukunftsfähigen
Schornstein- und Heizsystemen.

PLEWA SchornsteinTechnik und HeizSysteme GmbH
Ernst-Hermann Richter
Heinrichglücker Weg 2a
57290 Neunkirchen
02735 781 650
reinhold.bayer@renoarde.de
http://www.plewa.de

RENOARDE Marketing und Design
Reinhold Bayer Bayer
Osterhofener Str. 12
93055 Regensburg
0941 568100
reinhold.bayer@renoarde.de
http://www.renoarde.com

Immobilien Bauen Garten

PLEWA – classic – Feuer und Wasser für die Heizung – die wasserführende Neuheit

Sie haben richtig gelesen. Feuer und Wasser. Das soll heizen? PLEWA, das Original, Hersteller von SchornsteinTechnik und Heizsystemen mit Sitz in Schwandorf-Klardorf – Bayern, hat die bewährte Technik der PLEWA – classic – Linie nun als wasserführendes System aufgebaut.

PLEWA - classic - Feuer und Wasser für die Heizung - die wasserführende Neuheit

PLEWA classic – der Fertigteil-Schornstein jetzt wasserführend.

PLEWA – classic – Feuer und Wasser für die Heizung

Ja. Sie haben richtig gelesen. Feuer und Wasser. Das soll heizen? PLEWA, das Original, Hersteller von SchornsteinTechnik und Heizsystemen mit Sitz in Schwandorf-Klardorf – Bayern, hat die bewährte Technik der PLEWA – classic – Linie nun als wasserführendes System aufgebaut.

Heizen mit Holz steht hoch im Kurs. Im gut isolierten Neubau kann der PLEWA – classic das ganze Haus erwärmen. Außerdem gibt es nichts Gemütlicheres als ein Knistern im Kamin. So kommt feiner Luxus in Ihr Heim. Fix und fertig. PLEWA – classic ist der patentierte Fertigteil-Schornstein mit integriertem Kaminofen, der jetzt auch Warmwasser erzeugt. Durch einen im Brennraum integrierten Wärmetauscher hat sich der klassische Ofen zur CO2-neutralen Warmwasserquelle weiterentwickelt. „Jetzt ist er erwachsen und zeigt quasi alles das, was in ihm steckt“, so der Marketingleiter von PLEWA, Ernst-Hermann Richter.
Diese Wärme können Sie für die Hausheizung und natürlich für das Heißwasserssystem Ihres Wohnhauses nutzen. Der PLEWA – classic ist eine raumluftunabhängige Feuerstätte in Fertigteilbauweise, die zum Heizen in gemütlicher Runde einlädt. Für Niedrigenergie- und Passivhäuser ist das System die ideale Lösung. Es ist keine zusätzliche Frischluftzufuhr oder Abgasabfuhr in der Wand nötig. Alles in einem System.

In Kombination mit einer Zweitheizung senkt der PLEWA-classic Wasser den Bedarf an fossilen Brennstoffen. Auch ein Einfaches ist der Anschluss an die Haustechnik, da der PLEWA – classic oder PLEWA – classic Wasser als Fertigteil direkt auf die Baustelle geliefert wird. So hat PLEWA mal wieder eine gute Idee verbessert, die sich formschön und ästhetisch als moderner Blickfang in Ihren Wohntraum integriert. So macht Heizen wirklich Spaß.

PLEWA SchornsteinTechnik und HeizSysteme GmbH
Tongrubenstraße 10
D – 92421 Schwandorf – Klardorf
T: +49 (0) 9431 7430 – 0
F: +49 (0) 9431 7430 – 41
EMail: info@plewa.de
Internet: www.plewa.de
Geschäftsführer: Christoph Schmitt
Firmensitz/Registergericht: Amtsgericht Amberg HRB 4547

Ansprechpartner für die Presse:
Ernst-Hermann Richter
Leitung Marketing
Mobil: 0175 4339100
Mail: richter_ernst-hermann@plewa.de

Verteilt durch die PR-Unit von
RENOARDE Marketing und Design
Reinhold Bayer Geschäftsführer
Osterhofener Str. 12
93055 Regensburg
Telefon 0941 5681020
email: reinhold.bayer@renoarde.de

PLEWA SchornsteinTechnik und HeizSysteme GmbH produziert eine universelle Palette an Schornsteinsystemen für die klassische Montage oder als Fertigteilelement. Unsere Pionierstellung am Markt verdanken wir der laufenden Neu- und Weiterentwicklung von hochqualitativen, langlebigen und zukunftsweisenden Systemen, wie z.B. dem monolithisch gegossenen Fertigteil-Schornstein FTS, dem universell einsetzbaren Montageschornstein MTS, dem optisch ansprechenden Edelstahlkamin oder der neu entwickelten UniTherm-Reihe – einem innovativen Fertigteil-Schornstein mit integriertem Ofen. Tradition & Innovation, so lautet das Leitbild von PLEWA SchornsteinTechnik und HeizSysteme GmbH. Aufbauend auf eine beinahe 400-jährige Tradition in der Töpferzunft „Eulner Bruderschaft“ legte Jacob Plein-Wagner („Ple-Wa“) 1868 den Grundstein für das heutige Unternehmen. Seit jeher wurde Produktentwicklung groß geschrieben: so löste z.B. Anfang des 20. Jahrhunderts die Erfindung des Schamotterohres eine bahnbrechende Veränderung des Bauteils „Schornstein“ ein. Die früher üblichen gemauerten Schornsteine mit all ihren Problemen wichen einem industriell gefertigten Qualitätsprodukt, das optimal auf die hohen Anforderungen der Ofen- und Heiztechnik abgestimmt war. Die Standards, die in der damaligen Patentschrift niedergelegt wurden, besitzen bis heute Gültigkeit. Auch später war PLEWA SchornsteinTechnik und HeizSystme GmbH bei der Entwicklung innovativer Schornstein- und Heiztechnikprodukte laufend erfolgreich: So wurde z.B. Anfang des neuen Jahrtausends der UniTherm entwickelt – der erste Fertigteil-Schornstein mit integriertem Ofen. Mit dieser Innovation hat PLEWA SchornsteinTechnik und HeizSystme GmbH gute Chancen, den Schornsteinmarkt ein weiteres Mal zu revolutionieren: unter dem Motto „All-in-one“ erfüllt die UniTherm-Reihe die Bedürfnisse der Bauherren nach einer platzsparenden, zukunftsweisenden und dabei umweltschonenden Heiztechnik, die gleichzeitig die Faszination des lebendig brennenden Holzfeuers in den Wohnbereich miteinbezieht. Im Rahmen der Produktinnovationen im Bereich UniTherm hat PLEWA die Produktlinien neu definiert. In Zukunft gibt es nun die Produktlinien:

PLEWA – excellent – Die Heizung im Schornstein und PLEWA – classic – Der Ofen im Schornstein.

Als Basis für die Produktreihe excellent dient der bisherige UniThem 2plusP. Hierzu kommt der bisherige UniTherm 2 als excellent ohne Pelletmodul. Bei der Produktreihe classic ist der bisherige classic die Basis und diesen gibt es nun gegen Aufpreis auch als wasserführendes System.

Seit 2008 ist PLEWA SchornsteinTechnik und HeizSysteme GmbH Teil des international tätigen Familienunternehmens FRÜHWALD mit Sitz in Tillmitsch/Österreich.
Bildquelle:kein externes Copyright

PLEWA Schornsteintechnik und Heizsysteme GmbH

PLEWA SchornsteinTechnik und HeizSysteme GmbH
Ernst-Hermann Richter
Heinrichsglücker Weg 2a
57290 Neunkirchen
02735 781650
richter_ernst-hermann@plewa.de
http://www.plewa.de

Immobilien Bauen Garten

Neuerungen beim PLEWA-excellent: die bessere Ganzhausheizung im Schornstein

Durch bessere Technik zu besserer Leistung – nach diesem Leitsatz präsentiert die PLEWA Schornsteintechnik und Heizsysteme GmbH mit Sitz in Schwandorf-Klardorf zukunftsweisende Features für den
PLEWA-excellent. Neben der hochmodernen Steuerung über ein Touch-Display gehen ab sofort 20% mehr Leistung ins Heißwasser.

Neuerungen beim PLEWA-excellent: die bessere Ganzhausheizung im Schornstein

Neben dem optionalen Zubehör überzeugt der PLEWA-excellent bereits in der Standard-Ausführung interessant.

Neuerungen beim PLEWA-excellent: die bessere Ganzhausheizung im Schornstein

Durch bessere Technik zu besserer Leistung – nach diesem Leitsatz präsentiert die PLEWA Schornsteintechnik und Heizsysteme GmbH mit Sitz in Schwandorf-Klardorf zukunftsweisende Features für den
PLEWA-excellent. Neben der hochmodernen Steuerung über ein Touch-Display gehen ab sofort 20% mehr Leistung ins Heißwasser.

PLEWA-excellent verbindet die Vorteile modernster Technik mit dem Wohlgefühl eines Holzofens: Während die Hausbewohner die knisternden Flammen durch die große Sichtscheibe im Kamin genießen, wird gleichzeitig das ganze Haus beheizt und Warmwasser erzeugt. Zudem kann PLEWA-excellent mit Holz und Pellets befeuert werden, das Pelletsmodul schaltet sich bei Wärmebedarf vollautomatisch zu.

Zukunftsorientierte Heiz-Konzepte mit optimierter Wärmeverteilung sind vor allem im Bereich der Niedrigenergie- und Passivhäuser unverzichtbar. Deshalb richtet PLEWA seine Innovationskraft konsequent am verbesserten Kundennutzen aus: Die praktischen Neuerungen machen das Heizen mit dem passivhausgeeigneten PLEWA excellent nicht nur komfortabler, sondern deutlich effizienter!

Verbesserte Wärmeverteilung
Von der optimierten Wärmeverteilung von Strahlungswärme zu Heißwasser profitieren besonders Häuser im Niedrigenergiesektor mit hoher Wärmedämmung. Ein neues Zubehör für den PLEWA-excellent, der Strahlenschutzeinsatz, reduziert die Abstrahlwärme in den Aufstellraum im Vergleich zu den bisherigen Werten um ca. 60% auf 1kW. Daraus entstehen für den Nutzer zwei große Vorteile: Zum einen gehen mit dem Strahlenschutzeinsatz ab sofort 20% mehr Leistung ins Heißwasser. Zum anderen ermöglicht die Reduzierung der Abstrahlwärme den Ganzjahreseinsatz, so kann auch im Sommer ohne unerwünschte Nebeneffekte ausreichend Warmwasser erzeugt werden!

Steuerung per Touch-Display und Internet-Schnittstelle
Modern, praktisch und intuitiv ist die optionale Steuerung mit LAN- oder WLAN-Anschluss. Die Bedienung erfolgt über ein ein Touch-Display. Der Nutzer gewinnt damit neben der Regelung über ein Raumthermostat die Möglichkeit der Fernwartung per Internet. Die eigens entwickelte Smartphone-App ermöglicht die Steuerung per Mobiltelefon. „Dadurch erhöht sich neben dem Bedienkomfort vor allem die Zeit- und Kostenersparnis wesentlich. Die Hausbesitzer können das Potenzial von PLEWA-excellent noch besser nutzen, weil der Zugriff auf das System auch von außerhalb möglich ist“, erklärt PLEWA-Geschäftsführer Ing. Christoph Schmitt.

Komfortable Grundausstattung
Neben dem optionalen Zubehör überzeugt der PLEWA-excellent bereits in der Standard-Ausführung zum attraktiven Preis mit allem, was eine moderne Heizung nach dem neuesten Stand der Technik braucht:

-thermische Ablaufsicherung
-Stellmotor Verbrennungsluftklappen
-Umwälz- und Rücklaufpumpe
-Vorlauf-Verbindungsleitung
-Sicherheitsventil mit Manometer
-Mischventil Rücklaufanhebung
-integrierte und leicht zugängliche Armaturen
-integrierte Wärmetauscher-Reinigung
-je nach Einsatz Förderfähigkeit durch KfW und/oder BAFA

Wer sich für den PLEWA-excellent entscheidet, erhält eine ökologische, ökonomische und intelligente Ganzhausheizung mit hohem Wohlfühlfaktor, modernem Bedienkomfort und deutlich verbesserter Wärmeverteilung. So geht nachhaltiges Heizen heute!

Im Rahmen der Produktinnovationen UniTherm hat PLEWA die Produktlinien neu definiert. In Zukunft gibt es nun die Produktlinien:

— PLEWA excellent – Die Heizung im Schornstein —
— und PLEWA classic – Der Ofen im Schornstein —

Ansprechpartner fur die Presse:
Ernst-Hermann Richter
Leitung Marketing
Heinrichsglucker Weg 2a
57290 Neunkirchen
Telefon: 02735.781650
Mobil: 0175.4339100
Mail: richter_ernst-hermann@plewa.de

Diese PLEWA News wurde verteilt durch die PR Abteilung von:
RENOARDE Marketing und Design
Osterhofener Straße 12
93055 Regensburg
Tel.:0941 5681020
Ihr Ansprechpartner: Reinhold Bayer
reinhold.bayer@renoarde.de

Über PLEWA:
PLEWA SchornsteinTechnik und HeizSysteme GmbH produziert eine universelle Palette an Schornsteinsystemen fur die klassische Montage oder als Fertigteilelement.
Unsere Pionierstellung am Markt verdanken wir der laufenden Neu- und Weiterentwicklung von hochqualitativen, langlebigen und zukunftsweisenden Systemen, wie
z.B. dem monolithisch gegossenen Fertigteil-Schornstein FTS, dem universell einsetzbaren Montageschornstein MTS, dem optisch ansprechenden Edelstahlkamin
oder der neu entwickelten UniTherm-Reihe – einem innovativen Fertigteil-Schornstein mit integriertem Ofen.

Tradition | Qualität | Innovation – so lautet das Leitbild von PLEWA Schornstein-
Technik und HeizSysteme GmbH. Aufbauend auf eine beinahe 400-jährige Tradition
in der Töpferzunft „Eulner Bruderschaft“ legte Jacob Plein-Wagner („Ple-Wa“) 1868
den Grundstein fur das heutige Unternehmen. Seit jeher wurde Produktentwicklung
groß geschrieben: So löste z.B. Anfang des 20. Jahrhunderts die Erfindung des
Schamotterohres eine bahnbrechende Veränderung des Bauteils „Schornstein“ ein.
Die fruher ublichen gemauerten Schornsteine mit all ihren Problemen wichen einem
industriell gefertigten Qualitätsprodukt, das optimal auf die hohen Anforderungen
der Ofen- und Heiztechnik abgestimmt war. Die Standards, die in der damaligen
Patentschrift niedergelegt wurden, besitzen bis heute Gultigkeit.

Auch später war PLEWA SchornsteinTechnik und HeizSystme GmbH bei der Entwicklung innovativer Schornstein- und Heiztechnikprodukte laufend erfolgreich: So wurde z.B. Anfang des neuen Jahrtausends der UniTherm entwickelt – der erste Fertigteil- Schornstein mit integriertem Ofen.

Mit dieser Innovation hat PLEWA SchornsteinTechnik und HeizSystme GmbH gute
Chancen, den Schornsteinmarkt ein weiteres Mal zu revolutionieren: Unter dem Motto „All-in-one“ erfullt die UniTherm-Reihe die Bedurfnisse der Bauherren nach einer
Platz sparenden, zukunftsweisenden und dabei umweltschonenden Heiztechnik, die
gleichzeitig die Faszination des lebendig brennenden Holzfeuers in den Wohnbereich
miteinbezieht. Seit 2008 ist PLEWA SchornsteinTechnik und HeizSysteme
GmbH Teil des international tätigen Familienunternehmens FRÜHWALD mit Sitz in
Tillmitsch/Österreich.

PLEWA Schornsteintechnik und Heizsysteme GmbH

Kontakt:
PLEWA SchornsteinTechnik und HeizSysteme GmbH
Ernst-Hermann Richter
Heinrichsglücker Weg 2a
57290 Neunkirchen
02735 781650
richter_ernst-hermann@plewa.de
http://www.plewa.de