Tag Archives: Heilbronn

Sport Vereine Freizeit Events

miteinander e.V. geht mit neuem Führungsteam weiter voran

Übergang von der Gründungsphase in die Wachstumsphase

miteinander e.V. geht mit neuem Führungsteam weiter voran

Das neue Führungsteam von miteinander e.V. (Bildquelle: Peter Optenkamp)

Es ist eine beachtliche Bilanz, die der erst vor drei Jahren gegründete gemeinnützige Verein miteinander e.V. mit Sitz in Heilbronn vorzeigen kann. Weit über 300 Privat- und Firmenmitglieder unterstützen den Verein, der unter anderem durch seine Charity-Veranstaltungen Kulturpalazzo, Unternehmergespräche und Zirkuspalast sehr positiv in der Region Heilbronn auffällt.

Auf der diesjährigen Mitgliederversammlung zog der Vorsitzende des Vorstands Dr. Uwe Deuster ein beeindruckendes Resümee. Zahlreiche erfolgreiche Veranstaltungen sowie die von Schatzmeister Holger Kachel präsentierten hohen Spendenausschüttungen überzeugten die Mitglieder. Beiratsvorsitzender Andreas Fischer zollte dem Vorstand und namentlich Karin Liebisch, Dr. Uwe Deuster, Andreas Heinrich und Holger Kachel große Anerkennung und Respekt für die gelungene Aufbauleistung der letzten drei Jahre. Ebenfalls bedankte er sich bei der aus privaten Gründen aus dem Vorstand ausgeschiedenen Birgit Nirmaier-Scheiding sowie bei allen Beiräten.

Besonders hervorgehoben wurde auch das sehr große Engagement der aktiven Mitglieder. In Anbetracht des großen Arbeitspensums wurde mehrfach vorgetragen, dass hier noch mehr Aktive hilfreich wären.

Um den weiteren Erfolg der Vereinsarbeit zu sichern wurde durch die Mitgliederversammlung verabschiedet, dass Dr. Uwe Deuster in den Beirat wechselt und dort den Vorsitz übernimmt. Den Vorsitz des Vorstands übernimmt Andreas Fischer, sein Stellvertreter wird neben Andreas Heinrich der bisherige Beirat Ronald Müller. Sowohl Fischer als auch Müller sind Mitglieder der ersten Stunde und beide sind seit nunmehr 10 Jahren für die Charity-Veranstaltungen Kulturpalazzo, Unternehmergespräche und Zirkuspalast aktiv. Beste Voraussetzungen für eine sehr gute Zukunft der Vereinsarbeit.

Neu gewählt wurde turnusgemäß der gesamte Beirat. Der stellvertretende Beiratsvorsitzende Dr. Klaus Adam kandidierte nicht mehr, dafür zogen mehrere neue Beiräte in das 10-köpfige Gremium ein. Besonders erfreulich: Die Frauenquote ist im Vergleich zum bisherigen Beirat gestiegen.

Den letzten Punkt „Sonstiges“ der Tagesordnung nutzte Andreas Fischer um Dr. Uwe Deuster für sein herausragendes Engagement zu danken. Unvergesslich, wie Dr. Uwe Deuster – nahezu im Alleingang – weit über 100 Plakate des Vereins in Arztpraxen der Region platziert hatte und beeindruckend, mit welcher Energie er stets präsent war und hoffentlich auch sein wird. Zum Dank erhielt Dr. Uwe Deuster ein auf ihn personalisiertes Unikat des „miteinander-Plakats“ mit allen Unterschriften der anwesenden Mitglieder.

Im Nachgang der Mitgliederversammlung tauschte man sich in gelöster Stimmung bei Fingerfood und Weinen des stellvertretenden Vorsitzenden und Winzers Andreas Heinrich über den Abend und die Zukunft des Vereins aus.

Der in Heilbronn ansässige, gemeinnützige Verein miteinander e.V. ist ein Zusammenschluss engagierter Bürgerinnen und Bürger, sozial orientierter Institutionen und zahlreicher Service-Clubs.

Bei miteinander e.V. steht im Vordergrund benachteiligten Kindern und Jugendlichen den Zugang zu Bildungs- und Freizeitangeboten zu erleichtern und damit die gesellschaftliche Integration zu fördern.

Kontakt
miteinander e.V.
Karin Liebisch
Virchowstr. 8
74074 Heilbronn
071312791420
info@miteinander.org
http://www.miteinander.org

Familie Kinder Zuhause

Einzigartige Erfolgsstory: 10 Jahre Unternehmergespräche in Flein

Professor Dr . Jens Weidner begeistert Publikum

Einzigartige Erfolgsstory: 10 Jahre Unternehmergespräche in Flein

Über 30 Organisationen bekamen insgesamt 62.500 Euro für Kinder- und Jugendprojekte (Bildquelle: Peter Optenkamp)

Der CDU Politiker Oswald Metzger war 2008 der erste Redner bei den Unternehmergesprächen in Flein unter der Schirmherrschaft des stellvertretenden Ministerpräsidenten des Landes Baden-Württembergs Thomas Strobl. Es folgten große Namen wie Friedrich Merz und Lothar Späth. Mit Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut stand 2016 die erste Frau und Landesministerin auf der Bühne. Top-Manager wie Kärcher-Geschäftsführer Hartmut Jenner und Unternehmerpersönlichkeiten wie Ernst Prost, Johannes Graf Fugger, Professor Götz W. Werner und Anton-Wolfgang Graf von Faber-Castell sind die Top-Referenten einer einzigartigen Erfolgsstory.

Nur wenige Tage vor der Bundestagswahl waren die Unternehmergespräche 2017 politik-freie Zone. Mit dem Bestseller-Autor Professor Dr . Jens Weidner wurde zum Jubiläum ein hochkarätiger Referent verpflichtet. Professor Weidner ist Kriminologie & Viktimologie an der Fakultät Wirtschaft und Soziales der Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Hamburg. In seinem mit schwarzem Humor gespicktem Vortrag führte er das begeisterte Publikum in „Die Peperoni-Strategie“ ein. Im Anschluss an den Vortrag gab der Beiratsvorsitzende des Vereins miteinander e.V. – Andreas Fischer – einen Überblick über die Vereinsaktivitäten und Veranstaltungen wie zum Beispiel Kulturpalazzo, Projekt des Jahres, Zirkuspalast und die Plakataktion.

Schatzmeister Holger Kachel bedankte sich bei den Sponsoren und holte sie ebenso wie die zahlreichen Spendenempfänger auf die Bühne. Danach übergaben Vize-Präsident Andreas Heinrich, Holger Kachel und Andreas Fischer gemeinsam insgesamt 62.500 Euro an über 30 soziale Einrichtungen für Kinder und Jugendliche in der Region, darunter langjährig unterstütze Projekte wie die Nord- und Südstadtkids. Der besondere Dank von allen galt neben den Sponsoren den zahlreichen ehrenamtlichen Helfern und miteinander e.V. Mitgliedern.

Im Nachgang gab es wie jedes Jahr reichlich Gelegenheit zu interessanten Gesprächen für die geladenen Gäste. Das exzellente Catering durch Andreas Müller und sein Tellertaxi-Team überzeugte und sorgte maßgeblich dafür, dass die Mehrzahl der Gäste bis weit nach Mitternacht bei den Unternehmergesprächen 2017 verweilte.

Über die Unternehmergespräche in Flein

Was 2008 dank des Engagements einiger weniger tatkräftiger Personen entstand, ist heute eine der herausragenden Charity-Veranstaltungen des Vereins miteinander e.V., der sich für Kinder- und Jugendprojekte in der Region Heilbronn einsetzt. Langjährige, vor allem regionale, Sponsoren wie die Awares GmbH, das Bauunternehmen Böpple GmbH, die Fürstlich Castell’sche Bank, die IBT GmbH, die Kachel GmbH, die KLC GmbH, die Erich Moll GmbH, die Performa GmbH, das Porsche Zentrum Heilbronn, die Raible & Gräßle GmbH, die Vulpius Klinik, das Weingut Rolf Heinrich, die XActools GmbH und viele mehr unterstützen mit ihrem nachhaltigen Engagement den Verein miteinander e.V. und damit viele Kinder- und Jugendprojekte.

Der in Heilbronn ansässige, gemeinnützige Verein miteinander e.V. ist ein Zusammenschluss engagierter Bürgerinnen und Bürger, sozial orientierter Institutionen und zahlreicher Service-Clubs.

Bei miteinander e.V. steht im Vordergrund benachteiligten Kindern und Jugendlichen den Zugang zu Bildungs- und Freizeitangeboten zu erleichtern und damit die gesellschaftliche Integration zu fördern.

Kontakt
miteinander e.V.
Dr. Uwe Deuster
Virchowstr. 8
74074 Heilbronn
071312791420
info@miteinander.org
http://www.miteinander.org

Kunst Kultur Gastronomie

Heilbronner Weindorf Winzer stellen sich kritischem Urteil

Während der Burgunder-Weinprobe werden vier regionale Spitzenweine gekürt

Heilbronner Weindorf Winzer stellen sich kritischem Urteil

40-köpfige Fachjury ermittelt Sieger der Burgunderweinprobe (Bildquelle: @ HMG)

362 Weinprodukte gibt es in diesem Jahr auf dem Heilbronner Weindorf. Durch diese Vielfalt kann sich kein Besucher durchprobieren. Stellvertretend findet seit jeher am ersten Weindorfsonntag eine Weinprobe statt, bei der eine bestimmte Rebsorte auf den Prüfstand gestellt wird. Nach Riesling, Trollinger und weißem Burgunder in den Vorjahren, widmete sich die 40-köpfige Fachjury in diesem Jahr dem roten Burgunder mit seinen verschiedenen Mutationen wie dem Samtrot oder dem Clevner. Vier Spitzenprodukte wurden ausgezeichnet.

Die meisten der Probenteilnehmer sind alte Hasen und haben im Heilbronner Ratskeller schon vielen Weine kritisch beurteilt. Doch das bedeutet nicht, dass man sich in Sachen Qualität einig wäre. Durchaus diskussionsfreudig zeigten sich die Jurymitglieder, die aus den Bereichen Weinwirtschaft, Weinhandel, Hochschule, Gastronomie und Medien kamen und dieses Jahr vom neuen Chefönologen der staatlichen Lehr- und Versuchsanstalt für Wein- und Obstbau Weinsberg, Dr. Oliver Schmidt, angeleitet wurden.

Muskatton, Sauerkirsche, Leder, Minze, Himbeere und sogar medizinische Töne schmeckten die Teilnehmer aus den Weinen heraus. Vor allem über den Samtrot, ein Mutant des Schwarzrieslings, der seine Wurzeln in Heilbronn und Weinsberg hat, wurde ausführlich diskutiert. „Mit dem Samtrot kann man den Kunden schon mit dem Namen beglücken“, meinte Probenleiter Oliver Schmidt. Karl-Ernst Schmitt von der Weinbruderschaft Heilbronn war sich sicher: „Gerade junge Leute fahren auf ihn ab“. Bürgermeisterin Agnes Christner, die sich als Nicht-Fan des Samtrots outete, wollte den weichen samtigen Wein nicht mit dem Label Frauenwein versehen wissen. Dorothea Braun-Ribbat, ebenfalls Mitglied der Heilbronner Weinbruderschaft, bezeichnete den Samtrot als Beispiel für das Engagement und die Geduld der hiesigen Wengerter und meinte schon deshalb müsse man ihn wertschätzen.

Die Sieger der Burgunderweinprobe

Die beiden bestplatzierten Weine in der Klassifizierung „trocken“ waren:

1. Samtrot Reserve 2012, HADES Qualitätswein, trocken, Weingut Drautz-Able
mit durchschnittlich 87,58 Punkten

2.St. KILIAN Samtrot 2015, Qualitätswein trocken, im Barrique gereift, Genossenschaftskellerei – Heilbronner Stand mit durchschnittlich 87,38 Punkten

Die beiden bestplatzierten Weine in der Klassifizierung „lieblich-feinherb“ waren:

1. St. VEIT Samtrot, 2015, Auslese, Weinkeller Flein-Talheim mit durchschnittlich 87,43 Punkten

2. Samtrot, 2015, Auslese, Winzer vom Weinsberger Tal mit durchschnittlich 86,35 Punkten

Jeder Weinstand beim Heilbronner Weindorf hatte im Vorfeld der Probe die Möglichkeit, sich mit einem auf dem Weindorf ausgeschenkten roten Burgunder der Jury zu stellen. Insgesamt 18 Weine aus dem Heilbronner Land und Hohenlohe wurden verkostet. Bereits zum neunten Mal organisieren die Weindorfbetriebe zusammen mit der Heilbronn Marketing GmbH und dem Verkehrsverein Heilbronn unter der Leitung des Heilbronner Wengerters Martin Heinrich und Justin Kircher, dem Vorstandsvorsitzenden der WG Heilbronn, diese Weinprobe auf dem Heilbronner Weindorf.

Die Gewinner-Betriebe nahmen am Montagabend inmitten des Heilbronner Weindorfs stolz ihre Urkunden entgegen.

Noch bis zum kommenden Sonntag können die Weinliebhaber auf dem Heilbronner Weindorf aus mehr als 362 Weinen und Sekten ihren persönlichen Liebling finden.

Das Heilbronner Weindorf findet noch bis Sonntag, 17. September 2017 statt. Mehr Informationen sowie das Programmheft finden Sie unter www.heilbronner-weindorf.info.
2018 startet das virtuelle Heilbronner Weindorf unter www.heilbronner-weindorf.de mit vielen tollen Weinangeboten und Informationen zum Thema Württemberger Weine.

Die Weinmarketing- und Dienstleistungsagentur GenussLobby aus Heilbronn betreibt und vermarktet zahlreiche Top-Weindomains, darunter www.heilbronner-weindorf.info, www.heilbronner-weindorf.de und www.wuerttemberger-wein.de

Kontakt
GenussLobby
Silvia Schelle
Gutenbergstrasse 22
74074 Heilbronn
07131-2710913
info@heilbronner-weindorf.info
http://www.heilbronner-weindorf.info

Tourismus Reisen

Die schönsten Stände auf dem Heilbronner Weindorf

Beim Blumenschmuck- und Dekorationswettbewerb wird Liebe zum Detail belohnt

Die schönsten Stände auf dem Heilbronner Weindorf

Die Lauffener Weingärtner haben den schönsten Stand auf dem Heilbronner Weindorf (Bildquelle: @ HMG)

Um schöne Stände ging es auf dem Heilbronner Weindorf von Beginn an. Denn seit mehr als 40 Jahren treten die Beschicker des Fests nicht nur mit ihren Weinen oder gastronomischen Angeboten kollegial gegeneinander an. Beim sogenannten Blumenschmuck- und Dekorationswettbewerb geht es um die gestalterische Kreativität. War es früher vor allem der Blumenschmuck, so zählt heute der Gesamteindruck der aufwendig gestalteten Stände, die Originalität und der Werbebezug zum Weinbau und der Stadt Heilbronn.

Einfach hat sich die Jury ihre Entscheidung nicht gemacht. Fast drei Stunden tourte das siebenköpfige Team über das Gelände des Heilbronner Weindorfs bis es sich sicher war, dass tatsächlich wieder der Lauffener Stand (121 Punkte) Sieger des Wettbewerbs werden muss. Die großen Weinflaschen mit der Marke Lesestoff auf dem Dach, die klare und moderne Form des holzverkleideten Stands, die Präsentation der Weine im Innenraum. „Alles fügt sich zu einem stimmigen Gesamtbild“, so Steffen Schoch, Geschäftsführer der Heilbronn Marketing GmbH. Bereits im Vorjahr hatten die kreativen Köpfe hinter dem Standkonzept den ersten Platz ergattert.

Lauschige Atmosphäre in der Rathausgasse
Den zweiten Platz (115 Punkte) belegte der Wengerterstand am Platz in der Rathausgasse. Mitverantwortlich für die nette Atmosphäre dort, und unter anderem auch deshalb wieder mit einer hohen Punktzahl versehen, wurden die Brackenheimer (111 Punkte).

Der Sonderpreis im Bereich Gastronomie, der traditionell vom Heilbronner Käthchen verliehen wird, geht in diesem Jahr an den Bäckereistand von Mitterer, ebenfalls in der Rathausgasse. Hier wurde das gestalterische Gesamtkonzept anerkannt, „das schon jetzt auf die BUGA hinweist“, wie Jurymitglied Karl-Adolf Herzog vom Verkehrsverein bemerkte.

Lob der Jury für neuen Wind auf dem Weindorf
Besonders lobend erwähnen möchte die Jury in diesem Jahr auch den Food Container von VOLTINIO Street. Für den Käthchenpreis hätten zwar noch ein paar wenige Punkte gefehlt, aber den Mut mit einem ganz anderen Konzept frischen Wind ins Heilbronner Weindorf zu bringen, heiße man ausdrücklich willkommen.

In der Jury waren Steffen Schoch, (Geschäftsführer der Heilbronn Marketing GmbH), Karl-Adolf Herzog (Verkehrsverein Heilbronn), der Leiter der gärtnerischen Abteilung der BUGA 2019, Michael Kizil, Redakteur Kilian Krauth (Heilbronner Stimme), Hartmut Weimann (Präsident Württembergischer Gärtnereiverband), Klaus Götz (Inhaber Blumen Kramer in Heilbronn) und Käthchen Vanessa Stockbauer.

Weitere Programmhöhepunkte
Weitere Highlights im Weindorf-Programm sind die Wengerter-Weinproben um 17 Uhr, die verdeckte Weinprobe am Dienstag, 12. September um 16 Uhr auf der Bühne am Marktplatz, das Seminar „Schokolade und Wein vom Gundelsheimer Chocolatier Eberhard Schell am Mittwoch, 13. und Donnerstag, 14. September. Jeden Tag gibt es Livemusik auf den Bühnen rund um das Rathaus. Alle Informationen zum Programm gibt es bei der Tourist-Information, Kaiserstraße 17 in Heilbronn.

Das Heilbronner Weindorf findet noch bis Sonntag, 17. September statt. Mehr Informationen sowie das Programmheft finden Sie unter www.heilbronner-weindorf.info
2018 startet das virtuelle Heilbronner Weindorf unter www.heilbronner-weindorf.de mit vielen tollen Weinangeboten und Informationen zum Thema Württemberger Weine.

Die Weinmarketing- und Dienstleistungsagentur GenussLobby aus Heilbronn betreibt und vermarktet zahlreiche Top-Weindomains, darunter www.heilbronner-weindorf.info, www.heilbronner-weindorf.de und www.wuerttemberger-wein.de

Kontakt
GenussLobby
Silvia Schelle
Gutenbergstrasse 22
74074 Heilbronn
07131-2710913
info@heilbronner-weindorf.info
http://www.heilbronner-weindorf.info

Tourismus Reisen

Neues auf dem Heilbronner Weindorf

Heilbronner Weindorf von Donnerstag 7. bis Sonntag 17. September 2017

Neues auf dem Heilbronner Weindorf

(Bildquelle: @ HMG/Roland Schweizer)

Am Donnerstag, 7. September startet rund um das Rathaus das Heilbronner Weindorf. Hier trifft sich wieder die ganze Region. Es wird gefeiert, getanzt, gelacht. Im Zentrum stehen natürlich die hochwertigen Weine, Seccos und Sekte der Württemberger Winzer. 340 unterschiedliche Weinprodukte – das ist echte Vielfalt an jedem Stand – können hier unter freiem Himmel genossen werden. Und 2017 wird an eine alte Heilbronner Weindorf-Tradition angeknüpft. Das Fest beginnt wieder am Donnerstagabend. Es kann also einen Tag länger gefeiert werden. Mit zusätzlichen Ständen ist in diesem Jahr vom echten Schwaben-Klassiker wie saure Rädle bis Teriyaki-Bruger auch gastronomisch einfach alles dabei, was der Weindorfbesucher nach, vor oder während dem Wein zum perfekten Genusserlebnis braucht.

Neue Stände
Es ist das Fest der Feste und es steht quasi vor der Tür. Das Heilbronner Weindorf. In diesem Jahr ist einiges dabei, was es so noch nie gab. So gibt es zwei zusätzliche Gastronomiebetriebe. An der Ecke Rathausgasse/Lohtorstraße ergänzt künftig hochwertiges Streetfood von VOLTINO das Speisenangebot. Erwin Gollerthan aus Bad Rappenau lädt in der Lohtorstraße zu schwäbischen Spezialitäten in sein bewirtschaftetes Zelt. Und ein neuer Weinstand am Hafenmarkt soll donnerstags, freitags und samstags vor allem die jüngeren Weindorfbesucher ansprechen. Hinter dem Tresen stehen hier die WG Cleebronn-Güglingen, die Felsengartenkellerei Besigheim und die Privatkellerei Rolf Willy aus Nordheim.

Garantierte Sitzplätze sichern
Nachdem sich das Angebot im letzten Jahr bewährt hat, können auch dieses Jahr wieder bewirtete Plätze reserviert werden. Auf dem Marktplatz im Volksbank-Zelt mit bis zu 100 Sitzplätzen bewirtet der Heilbronner Italiener Da Umberto. In der Lohtorstraße steht das Zelt des neuen Weindorfgastronomen Erwin Gollerthan mit bis zu 45 Sitzplätzen. Die Reservierungsgebühr beträgt 5 Euro inklusive Weindorfglas pro Person. Für das Volksbankzelt kann online bei Da Umberto und für das Gollerthan-Zelt online oder telefonisch unter 07268 487 reserviert werden.

Eröffnung
Offiziell eröffnet wird das Weindorf am Donnerstag, 7. September um 17 Uhr von Oberbürgermeister Harry Mergel und seinen Ehrengästen. Musikalisches Highlight an diesem Abend ist die SWR1 Band. Aber auch an allen anderen Weindorftagen gibt es auf den fünf Weindorfbühnen täglich Livemusik.

Das Weindorf im TV
In diesem Jahr berichtet Stimme TV vom Weindorf aus. An zwei Tagen wird der Chefredakteur der Heilbronner Stimme, Uwe Ralf Heer, mit unterschiedlichen Interviewpartnern unter anderem Themen rund um das Weindorf beleuchten.

Führungen, Weinproben und Seminare
Neben Weinwanderungen am Wartberg, Stadtführungen zum Heilbronner Weindorf oder den täglichen Wengerter-Weinproben gibt es dieses Jahr auch mal einen ungewöhnlicheren Blick auf das Thema Wein, nämlich den eines Chocolatiers. Der Gundelsheimer Eberhard Schell erklärt in seinem Seminar „Schokolade und Wein“ wie Schokolade mit Wein am besten harmonieren, an drei Terminen:11., 13. und 14. September, jeweils um 15 Uhr. Die Anmeldung erfolgt über die Tourist-Information Heilbronn.

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag von 15 Uhr bis 23 Uhr
Samstag 11 Uhr bis 23 Uhr
Sonntag 11 Uhr bis 22 Uhr

Das 47. Heilbronner Weindorf findet von Donnerstag, 7. bis Sonntag, 17. September rund um das historische Rathaus statt. Weitere Infos sowie die Broschüre zum Weindorf gibt es unter www.heilbronner-weindorf.info.

Die Weinmarketing- und Dienstleistungsagentur GenussLobby aus Heilbronn betreibt und vermarktet zahlreiche Top-Weindomains, darunter www.heilbronner-weindorf.info, www.heilbronner-weindorf.de und www.wuerttemberger-wein.de

Kontakt
GenussLobby
Silvia Schelle
Gutenbergstrasse 22
74074 Heilbronn
07131-2710913
info@heilbronner-weindorf.info
http://www.heilbronner-weindorf.info

Computer IT Software

Neuer Internetauftritt mit allen Infos rund um das Heilbronner Weindorf

Mit Silvia Schelle und Andreas Heinrich haben zwei echte regionale „Weinprofis“ das Projekt übernommen.

Neuer Internetauftritt mit allen Infos rund um das Heilbronner Weindorf

Silvia Schelle und Andreas Heinrich starten durch.

Das Heilbronner Weindorf 2018 soll online noch erfolgreicher positioniert und besser vermarktet werden. Die letztes Jahr gestarteten Online-Aktivitäten auf www.heilbronner-weindorf.info und bei Facebook werden ausgebaut und weiter optimiert. Mit Silvia Schelle und Andreas Heinrich haben zwei echte regionale „Weinprofis“ das Projekt ubernommen.

Seit Jahrzehnten ist das Heilbronner Weindorf das beliebteste Fest der Stadt Heilbronn. Als eines der größten Weinevents zieht es Weinkenner und -liebhaber aus ganz Deutschland an. Kurzum ein echter Publikumsmagnet und ein Highlight der Weinregion Wurttemberg. Mit dem Internetauftritt www.heilbronner-weindorf.info und einem eigenen Facebook-Auftritt – die beide letztes Jahr erfolgreich positioniert wurden – startete das Heilbronner Weindorf in seine digitale Zukunft. Auf zahlreichen Seiten finden Besucher/-innen des Heilbronner Weindorfs hilfreiche Informationen und Tipps, um ihren Weindorfbesuch optimal vorzubereiten und zu planen. Umfangreiche Bildergalerien und alle aktuellen News vom Heilbronner Weindorf runden das Informationsangebot ab.

Mit Silvia Schelle und Andreas Heinrich haben nun zwei regionale „Weinprofis“ das Projekt übernommen. Silvia Schelle ist ehemalige Geschäftsführerin der Weingärtner Willsbach e.G. und betreibt mittlerweile ihre eigene (Wein-)Werbe- und Dienstleistungsagentur „GenussLobby“, Andreas Heinrich leitet mit seinem Bruder ein eigenes Weingut, entstammt einer der ältesten Heilbronner Winzerfamilien und ist Stadtrat in Heilbronn. Beide planen eine noch bessere Online-Positionierung und -Vermarktung des Heilbronner Weindorfs, gerade auch überregional. Für nächstes Jahr ist eine App in Vorbereitung. Mit der Heilbronn Marketing GmbH (HMG) als Veranstalter stehen die beiden bei ihren Planungen in enger Verbindung.

Monika Drautz, vom renommierten VDP Weingut Drautz-Able, schenkt seit vielen Jahren ihre Weine auf dem traditionellen Weinfest aus und findet „es sehr positiv, dass es nun eine Homepage gibt auf der Besucher und Interessierte alle Informationen rund um das Heilbronner Weindorf finden. Außerdem ist die Facebookseite ein zusätzlicher Mehrwert und steigert den Bekanntheitsgrad aller Winzer und Aussteller.“

Fur Ruth Fleuchaus, Professorin im Studiengang Weinbetriebswirtschaft an der Hochschule Heilbronn „bieten digitale Medien sehr viele Möglichkeiten, die man strategisch nutzen sollte. Die Verknüpfung einer stationären Veranstaltung wie dem Heilbronner Weindorf mit verschiedenen Onlinekanälen, schafft optimale Voraussetzungen für eine zusätzlichen Marktdurchdringung und erhöht die Reichweite der Bekanntheit.“

Weinbaupräsident, Hermann Hohl, „sieht die neue Homepage www.heilbronner-weindorf.info sowie die Aktivitäten auf der entsprechenden Facebookseite als zeitgemäßes Medium, das dem Veranstalter sowie den Ausstellern und Besuchern einen absoluten Mehrwert bietet. Das Heilbronner Weindorf wird dadurch sowohl regional aber vor allem überregionale noch mehr an Bekanntheit und in Folge dessen noch mehr an Bedeutung gewinnen.“

2018 planen Silvia Schelle und Andreas Heinrich auf www.heilbronner-weindorf.de das „virtuelle“ Heilbronner Weindorf. Dann wird das Heilbronner Weindorf im Internet das ganze Jahr stattfinden. Wie genau man sich das vorstellen kann, das möchten die beiden noch nicht verraten. Aber wer mit den beiden spricht merkt schnell, hier ist viel Leidenschaft und Herzblut für das Heilbronner Weindorf und das Thema Württemberger Wein im Spiel!

Die Weinmarketing- und Dienstleistungsagentur GenussLobby aus Heilbronn betreibt und vermarktet zahlreiche Top-Weindomains, darunter www.heilbronner-weindorf.info, www.heilbronner-weindorf.de und www.wuerttemberger-wein.de

Kontakt
GenussLobby
Silvia Schelle
Gutenbergstrasse 22
74074 Heilbronn
07131-2710913
info@heilbronner-weindorf.info
http://www.heilbronner-weindorf.info

Tourismus Reisen

Heilbronner Weindorf 2017: Rolf Willy, Erwin Gollerthan, WG Cleebronn-Güglingen & Felsengartenkellerei Besigheim neu dabei

Das Heilbronner Weindorf 2017 wächst weiter!

Heilbronner Weindorf 2017: Rolf Willy, Erwin Gollerthan, WG Cleebronn-Güglingen & Felsengartenkellerei Besigheim neu dabei

Das Heilbronner Weindorf 2017 startet mit noch mehr Winzern und Gastronomen

Das Heilbronner Weindorf ist das beliebteste Fest der Stadt und auch weit über die Grenzen der Region hinaus ein echter Publikumsmagnet. Um die Vielfalt an Wein und Speisen auf dem Fest noch zu erweitern, hat die Heilbronn Marketing GmbH (HMG) drei neue Stände für das Heilbronner Weindorf 2017 ausgeschrieben. Es ging um einen neuen Weinstand sowie um zwei Gastronomiestände. Insgesamt gingen neun Bewerbungen ein.

Der neue Weinstand (Wein, Sekt, Secco) wird im Bereich des Heilbronner Hafenmarktes stehen und soll dort vor allem junge Weindorfbesucher ansprechen, die sich seit einigen Jahren verstärkt dort treffen. Hier hat sich die gemeinsame Bewerbung der WG Cleebronn-Güglingen, der Felsengartenkellerei Besigheim und der Rolf Willy GmbH aus Nordheim unter den Bewerbern durchgesetzt. Weil es sich um ein ergänzendes Angebot für die junge Zielgruppe handelt, ist geplant, den Stand nur an den stärksten Weindorftagen zu betreiben (Donnerstags, Freitags und Samstags).

Für Verstärkung im Bereich der Gastronomie hat die Jury zwei neue Weindorfgastronomen benannt. Erwin Gollerthan aus Bad Rappenau wird während des Weindorfs 2017 in der Lohtorstraße ein bewirtschaftetes Zelt betreiben. Auf seiner Karte stehen schwäbische Spezialitäten. Hier stand im Vorjahr das Zelt vom Leingartener Gastronom Uwe Straub. Für einen zusätzlichen Stand auf dem Heilbronner Weindorf konnte die Bewerbung des Voltino Betriebsrestaurant & Catering aus Heilbronn die Jury mit einem hochwertigen Streetfood- Konzept überzeugen.

Die Jury bestand aus Vertretern der Weindorfgemeinschaft, des Verkehrsvereins, dem Verband der Marktkaufleute Baden-Württemberg und der Heilbronn Marketing GmbH. Bewertet wurde nach einem Punktesystem. „Unser Ziel war es, das bestehende Angebot zu ergänzen. Wir sind überzeugt, dass die neuen Weindorf-Gastronomen und der zusätzliche Weinstand ein Gewinn für die Besucher des Fests und die gesamte Weindorfgemeinschaft sein werden“, sagt HMG-Geschäftsführer Steffen Schoch.

Das 47. Heilbronner Weindorf findet von Donnerstag, 7. bis Sonntag, 17. September 2017 rund um das historische Rathaus in Heilbronn statt. 2018 startet dann das virtuelle Heilbronner Weindorf unter www.heilbronner-weindorf.de mit vielen tollen Weinangeboten und Informationen zum Thema Württemberger Weine.

Die Weinmarketing- und Dienstleistungsagentur GenussLobby aus Heilbronn betreibt und vermarktet zahlreiche Top-Weindomains, darunter www.heilbronner-weindorf.info, www.heilbronner-weindorf.de und www.wuerttemberger-wein.de

Kontakt
GenussLobby
Silvia Schelle
Gutenbergstrasse 22
74074 Heilbronn
07131-2710913
info@heilbronner-weindorf.info
http://www.heilbronner-weindorf.info

Bildung Karriere Schulungen

Unternehmerisch in die Zukunft

TUM Campus Heilbronn bietet viele Chancen

Unternehmerisch in die Zukunft

Heilbronn, 6. Juni 2017

Die Entscheidung der Dieter Schwarz Stiftung (DSS), mit der Technischen Universität München (TUM) und ihrer TUM School of Management am Standort Heilbronn eine eigene Lehr- und Forschungseinheit aufzubauen, bietet für die German Graduate School of Management and Law (GGS) viele Chancen. Beide Hochschulen eint ihr unternehmerisches Engagement, ihre Leidenschaft für Innovation und die Unterstützung junger Talente im Bereich Entrepreneurship. Mit der langfristigen Integration der GGS in den TUM Campus Heilbronn können vorhandene Synergien genutzt, der wissenschaftliche Nachwuchs optimal unterstützt und neue Impulse für eine der stärksten Wirtschaftsregionen Deutschlands gesetzt werden.

Gemeinsame Basis für Zusammenarbeit

„Als Spezialist für berufsbegleitende Masterstudiengänge in Management und Wirtschaftsrecht hat sich die GGS überregional fest etabliert und genießt als Anbieter innovativer Weiterbildungskonzepte sowie in der Forschung hohes Ansehen“, erklärt Vorstand Prof. Dr. Tomás Bayon das Portfolio der Business School. „Mit unseren Profilthemen Innovation, Unternehmertum und Compliance sind wir gut aufgestellt und bieten viele Ansatzpunkte für eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit den Kollegen der TUM“, so Bayon weiter.

Studienbetrieb sichergestellt

Im Herbst 2017 starten an der GGS die neuen Kurse der Masterstudiengänge MBA in Management und LL.M. in Business Law. Außerdem beginnt die neue Kohorte des M.Sc. in Management, der mit seinen Vertiefungsrichtungen Innovations- und Technologiemanagement, Handelslogistik und Dienstleistungsmanagement General Management-Themen mit zukunftsorientiertem Fachwissen verknüpft. Zudem wird erstmals der Schwerpunkt Vertriebsmanagement angeboten, der das nötige Know-how für einen professionellen Vertrieb und systematisches Kundenmanagement vermittelt. Alle Studierenden können ihr Studium in der gewohnt hohen Qualität an der GGS abschließen. Nach der Integration der GGS in den TUM Campus Heilbronn, voraussichtlich ab 2021, erhält jeder Absolvent ein Dokument der TUM, das den Übergang der GGS in den TUM Campus Heilbronn bestätigt.

Die German Graduate School of Management and Law ist eine staatlich anerkannte private Hochschule, die von der Dieter Schwarz Stiftung gefördert wird. Sie ist international ausgerichtet und arbeitet weltweit mit führenden Universitäten in Forschung und Lehre zusammen. Im Zentrum von Lehre und Forschung steht die Entwicklung der Unternehmerpersönlichkeit und die Gestaltung von Innovationsprozessen. Die German Graduate School of Management and Law konzentriert sich auf berufsbegleitende Studienprogramme für Führungstalente und bietet Weiterbildungsprogramme für Führungsteams an.

Kontakt
German Graduate School of Management and Law
Thomas Rauh
Bildungscampus 2
74076 Heilbronn
07131 645636-45
thomas.rauh@ggs.de
http://www.ggs.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Vertriebsberatung: Siegfried Ross verstärkt das Team von Peter Schreiber & Partner

Der Vertriebsberater und -trainer unterstützt Unternehmen beim Entwickeln und Umsetzen kundenspezifischer Akquise-Strategien und coacht die Vertriebsteams und -mitarbeiter.

Vertriebsberatung: Siegfried Ross verstärkt das Team von Peter Schreiber & Partner

Vertriebsberater bei PS&P: Siegfried Ross

Siegfried Ross verstärkt das Berater- und Trainerteam der Management- und Vertriebsberatung Peter Schreiber & Partner (PS&P), Ilsfeld bei Heilbronn. Der Dipl.-Ing. Maschinenbau (FH) arbeitete vor seiner Beratertätigkeit im Vertrieb (Innen- und Außendienst) sowie als Führungskraft im Vertrieb unter anderem für mittelständische Unternehmen in der Landtechnik- und Maschinenbaubranche; zuletzt war er für eine amerikanische Unternehmensgruppe und dann für ein taiwanesisches Unternehmen im Bereich Automatisierungstechnik als Vertriebsleiter verantwortlich – stets mit direktem persönlichen Kundenkontakt. Seine umfassende Verkaufs- und Führungserfahrung bilden heute das Fundament seiner Tätigkeit als Vertriebsberater, -trainer und -coach. Ehrenamtlich ist Ross als Fußballtrainer tätig.

Im Team der auf den B2B-Vertrieb spezialisierten Management- und Vertriebsberatung PS&P wird Siegfried Ross unter anderem für das Entwickeln und Umsetzen kundenspezifischer Akquise-Strategien für Investitions- und Industriegüter-Hersteller zuständig sein – von der Ermittlung erfolgversprechender Zielkunden, über deren (Erst-)Ansprache bis hin zur konkreten Verhandlungsführung vor dem Abschluss. Außerdem unterstützt er Unternehmen beim Entwickeln und Motivieren ihrer Vertriebsteams sowie beim Konzipieren und Implementieren motivierender variabler Vergütungssysteme. Außerdem coacht er Vertriebsleiter, festangestellte Vertriebsmitarbeiter und selbstständige Handelsvertreter – unter anderem bei der Planung und Umsetzung sowie beim Erreichen der Marketing- und Vertriebsziele.

Dabei profitieren die Kunden der Vertriebsberatung PS&P laut Firmeninhaber Peter Schreiber auch davon, dass der Maschinenbauer Siegfried Ross außer über eine langjährige Vertriebs- und Führungserfahrung auch über sehr viel technisches Know-how und Verständnis verfügt: „Deshalb fällt es ihm zum Beispiel leicht, im Dialog mit den Vertriebsmitarbeitern überzeugende, kundenspezifische Verkaufsargumentationen sowie Akquise-Strategien zu entwerfen.“

Unternehmen, die sich ausführlicher über Siegfried Ross und die Leistungen der Management- und Vertriebsberatung Peter Schreiber & Partner informieren möchten, finden nähere Infos auf der Webseite www.schreiber-training.de. Sie können die Management- und Vertriebsberatung auch direkt kontaktieren (Tel.: 0049/7062-96968; E-Mail: zentrale@schreiber-training.de).

PETER SCHREIBER & PARTNER ist ein Trainings- und Beratungsunternehmen. Es unterstützt Hersteller von Investitionsgütern und Anbieter von industrienahen Dienstleistungen beim Formulieren sowie Umsetzen ihrer Vertriebs- und Marktbearbeitungsstrategie. Außerdem vermittelt es deren Mitarbeitern, die für einen erfolgreichen Vertrieb erforderlichen Fähigkeiten.

Inhaber des 1997 gegründeten Unternehmens ist Peter Schreiber. Der Diplom-Betriebswirt (BA) ist Autor des Buchs „Das Beuteraster – 7 Strategien für erfolgreiches Verkaufen“ (Orell Füssli Verlag). Er wurde vom Zentrum für Unternehmungsführung (ZfU), Zürich, für das er regelmäßig Seminare u.a. zum Thema Preisgespräche durchführt, für seine Referententätigkeit mit dem „Teaching Award in Gold“ ausgezeichnet.

Firmenkontakt
Peter Schreiber & Partner
Peter Schreiber
Eisenbahnstraße 20/1
74360 Ilsfeld
07062 96968
zentrale@schreiber-training.de
http://www.schreiber-training.de

Pressekontakt
Die PRofilBerater GmbH
Bernhard Kuntz
Eichbergstr. 1
64285 Darmstadt
06151 89659-0
info@die-profilberater.de
http://www.die-profilberater.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Büromöbel Standort-Erweiterung: office-4-sale expandiert nach Heilbronn und Leipzig

office-4-sale feiert heute die Eröffnung der neuen Büromöbel Ausstellungs-Standorte Heilbronn und Leipzig

Büromöbel Standort-Erweiterung: office-4-sale expandiert nach Heilbronn und Leipzig

Die neuen office-4-sale Showrooms in Heilbronn und Leipzig nehmen heute den Betrieb auf

Berlin, 03.05.2017. Sehen, Testen, Kaufen, Mitnehmen: Nach diesem Motto können alle Büromöbel-Interessierten ab sofort ein neues Einkaufsgefühl erleben. Statt wie bisher die gewünschten Einrichtungsgegenstände nur online zu bestaunen, ermöglicht office-4-sale durch seine Standorterweiterung nun noch mehr Kunden, die Produkte hautnah zu erspüren. Dies ist vor allem für Privatpersonen ein interessanter Fakt, da die Bestellung im Onlineshop ausschließlich auf B2B-Kunden hin ausgerichtet ist. Die neuen Showrooms sind jedoch für jedermann geöffnet. Ab dem heutigen Mittwoch werden die Verkaufstüren in Heilbronn und Leipzig aufgetan. Geboten werden neue und gebrauchte Bürotische, Bürostühle und Aufbewahrungsmöbel in verschiedenen Farben und Ausführungen.

Auf Erfolgskurs in Sachsen: Die größte Stadt im Freistaat Sachsen ist bereits aus der Historie heraus eine Stadt des Handels und der Wirtschaft. Zudem wurden in den vergangenen Jahren vor allem die gewerbliche Wirtschaft subventioniert. Entsprechend interessant gestaltete sich in dieser schnell wachsenden mittelgroßen Weltstadt die Suche nach einer geeigneten Immobilie. Entdeckt werden kann der office-4-sale-Standort Leipzig nun in der Lutherstraße 10 in 04315 Leipzig. Dort stehen dem Büromöbel-Unternehmen insgesamt 325 qm, aufgeteilt in Showroom und Büro, zur Verfügung. Der Standortleiter blickt auf langjährige Erfahrungswerte im Verkauf gebrauchter Büromöbel zurück und wird diese nun in Leipzig anwenden. Die Stadt Leipzig liegt verkehrsgünstig um mehrere Autobahnen: im Norden die A14, im Westen die A9 und im Süden die A38. Auch innerstädtisch mit S-Bahn und Bus ist die Lutherstraße gut erreichbar. Weitere Standort- und Produktinformationen sind direkt hier zu finden: https://www.office-4-sale.de/bueromoebel-leipzig

Attraktiver Showroom in Heilbronn: Auch den Süden Deutschlands wird office-4-sale ab heute mit berufserfahrenen und neuen Büromöbeln versorgen. Durch die neue Niederlassung in Heilbronn können sich Kunden mit dem besten Inventar für Büro und Home Office eindecken. Der Showroom in Heilbronn befindet sich im City Süd Center, in der Wilhelmstraße 33, 74074 Heilbronn. Die Stadt am Neckar, unweit der baden-württembergischen Landeshauptstadt Stuttgart, ist zwar mittlerweile vor allem bekannt für guten Wein, jedoch seit der Industrialisierung auch für Silber, Textil, Chemie, Metall und Elektro. Durch das Autobahnkreuz Weinsberg, an dem sich die A81 und A6 schneiden, ist Heilbronn unkompliziert anzufahren. Informationen zu den Öffnungszeiten und den erhältlichen Produkten gibt es gleich hier: https://www.office-4-sale.de/bueromoebel-heilbronn

office-4-sale festigt seine Position als Marktführer für gebrauchte Büromöbel: Hochwertige Büromöbel für Büro und Home Office gewinnen zunehmend an Bedeutung und sind häufig weit mehr als nur praktische und schön anzusehende Inventarien. Moderne Büromöbel können der Gesundheit des Büroangestellten zudienlich sein und sie zuverlässig durch den Alltag begleiten. Das zentrale Thema bei diesen Möbeln ist und bleibt die Ergonomie. Durch den Einsatz funktionaler Objekte wie ergonomisch geformter Drehstühle und Steh-Sitz-Schreibtische lässt sich der Volkskrankheit Nummer Eins, Rückenschmerzen, entgegenwirken sowie sorgen sie für Bewegung und eine verbesserte Konzentrationsfähigkeit. Sideboards, Container und Schränken unterstützen die ordentliche Verhältnisse am Arbeitsplatz. Mit den richtigen Stauraummöbeln gelingt das professionelle und effektive Arbeiten im Handumdrehen. office-4-sale ist mit seinem jederzeit erreichbaren Onlineshop eine etablierte Anlaufstelle für alle Interessierten an gebrauchten Büromöbeln. Hier können sich exklusiv alle Gewerbetreibenden, z.B. aus den Bereichen Industrie, Handel und Gewerbe sowie weiterhin Schulen, Behörden und Selbstständige, mit modernem Inventar aus zweiter Hand eindecken. Zudem umfasst das Sortiment auch hauseigene Programme an Neumöbeln, um einen schnellen Bedarf an Produkten abzudecken.

Das bundesweite Netzwerk von office-4-sale: Neben den neuen Verkaufsstandorten Heilbronn und Leipzig, ist office-4-sale noch mit vielen weiteren vertreten. Die Firmenzentrale des Unternehmens befindet sich in Berlin. Dort gibt es auch große Verkaufs- und Lagerflächen auf rund 3000qm. Ebenfalls in der Metropole vorhanden ist ein exklusiver Design-Store, der sich ganz dem design-affinen Publikum zuwendet. Der Store bietet beispielsweise gebrauchte Designklassiker der top Hersteller USM Haller, Vitra, Knoll International, Art Collection, Fritz Hansen und Thonet. Weitere Verkaufsstandorte von office-4-sale sind im Rhein Main-Gebiet in Weiterstadt bei Frankfurt mit einem 6000qm großen Lager, in Düsseldorf auf über 1500qm und einem Partner-Standort in Stein bei Nürnberg. Die Zentrale Service- und Auftragsannahmestelle von office-4-sale liegt im mittelhessischen Rauschenberg, die stets den besten Service für alle Kunden und Büromöbel-Interessierten verspricht.

Die office-4-sale Büromöbel GmbH hat sich darauf spezialisiert, gebrauchte und neue Büromöbel-Lösungen für die nachhaltige Einrichtung von kleinen bis großen Unternehmen anzubieten und ist in Deutschland Marktführer im Handel mit berufserfahrenen Büromöbeln und Bürostühlen. Von günstigen Einzelstücken für kleine Existenzgründerbüros über die Einrichtung von kostengünstigen Call-Centern bis hin zur Ausstattung von mehreren hundert identischen Arbeitsplätzen für Mittelständler oder Aktienunternehmen bietet office-4-sale für nahezu jede Einrichtungs-Herausforderung eine passende Lösung. Neben preisgünstiger Neuware und qualitätsgeprüften Gebrauchtmöbeln im Bereich Büroeinrichtung bietet office-4-sale in neuen Produktlinien repräsentative Designmöbel für den gehobenen Anspruch, funktionale Stahlmöbel sowie Gestelle und Möbel aus Edelstahl und Glas. Im völlig neu aufgestellten B2B-Onlineshop unter www.bueroschnaeppchen.de können Gewerbekunden das günstige Sortiment an neuen Möbeln und Stühlen ab sofort gezielt einkaufen.
Das bundesweite Netzwerk mit eigenen Standorten in den Metropolregionen Berlin, Rhein-Main bei Frankfurt, Düsseldorf, Nürnberg, Mittelhessen und ganz neu auch in Heilbronn und Leipzig bietet auf insgesamt rund 20.000 qm Lagerfläche eine große Auswahl an hochwertigen Gebraucht- und Neumöbeln. Dies macht office-4-sale zu einem begehrten Partner sowohl bei der Einrichtung als auch bei der Räumung großer Objekte.
Die kompetenten office-4-sale Mitarbeiter und Fachberater sowie ein großes Netzwerk erfahrener Partner-Speditionen bieten stets individuelle Einrichtungs-Lösungen, termingerechte Lieferungen und Räumungen! Spezielle Verkaufsaktionen und Räumungsverkäufe in ganz Deutschland bieten allen Kunden die Möglichkeit, direkt vor Ort sehr günstige Preise zu sichern. In dem neuen, komfortablen Onlineshop unter www.office-4-sale.de kann der Kunde vorab eine Auswahl der vor Ort verfügbaren Möbel und Stühle einsehen. Anfragen zur Büroeinrichtung können über die Firmen-Hotline 030 – 555 7820 0 oder per Email unter info@office-4-sale.de direkt an das Unternehmen gestellt werden.

Kontakt
office-4-sale Büromöbel GmbH
Alexander Potthoff
Breitenbachstraße 24-29
13509 Berlin
030 – 555 7820 0
030 – 555 7820 50
info@office-4-sale.de
https://www.office-4-sale.de