Tag Archives: Hautprobleme

Medizin Gesundheit Wellness

Hautprobleme am Kopf: Schuppenflechte oder nicht?

Hautprobleme am Kopf: Schuppenflechte oder nicht?

PSOaktuell Juni 2017

Bei vielen Betroffenen beginnt die Schuppenflechte am Kopf, bei so manchem bleibt dies die einzige Stelle, an der die Erkrankung auftritt. Ein paar Schuppen mögen noch nicht so auffallen – doch die Psoriasis hält sich da oft an keine Grenzen. So breitet sie sich gern über den Haaransatz hinaus aus. Spätestens dann wird sie im Gesicht, an den Ohren oder im Nacken für jeden sichtbar. Unbedarfte Mitmenschen halten den Betroffenen dann schnell für einen Hygiene-Muffel. Im besten Falle fragen sie dann direkt – so hat der Befragte wenigstens die Gelegenheit, den Grund für die dicken Schuppen zu erklären. Doch wer das leid ist, versteckt seine Schuppenflechte lieber schnell unter einer Kopfbekleidung.

In der aktuellen Ausgabe der Patientenzeitschrift PSOaktuell finden Betroffene Informatio-nen über mögliche Therapien und vor allem Tipps für den Alltag mit ihrer Schuppenflechte.

Doch die Diagnose ist nicht immer eindeutig: Andere Hauterkrankungen zeigen sich ebenfalls am Kopf. Welche das sein können und welche Symptome sie haben, ist ebenfalls in dieser Ausgabe nachzulesen.

In der Ausgabe Juni 2017 widmen sich die Experten auch einer der häufigsten Begleiterkrankungen bei Menschen mit Psoriasis: Sie erklären die Wechselwirkung der Erkrankung mit einer Depression. Erklärt wird zudem ein neues Verfahren, mit denen eine Psoriasis arthritis diagnostiziert werden kann. Kritisch blicken die Macher auch auf die Charme- und Informations-Offensiven von Pharmafirmen gegenüber Patienten und Ärzten.

In der Ausgabe findet sich außerdem Wissenswertes über
• ein weiteres Biologika-Medikament in der Forschung
• die Wirkung eines neuen Arzneimittels mit dem Wirkstoff Dimethylfumarat
• den besten Zeitpunkt für eine Therapie mit Kortison-Salben
• Werbung mit irreführenden Aussagen und
• eine Studie über die Müdigkeit von Psoriasis-Patienten

Ein kostenloses Probeheft kann unter dem Link www.psoaktuell.com/probeheft.htm angefordert werden.

PSOaktuell – Der Ratgeber bei Schuppenflechte ist eine Zeitschrift, die seit 1991 im deutschsprachigen Raum erscheint. Wir sprechen alle von der Schuppenflechte (Psoriasis) Betroffene und Interessierte an mit nützlichen Informationen rund um diese chronische Hauterkrankung. Dabei sind Forschung, Therapie, Hautpflege, Kosmetik, Psychologie und Selbsthilfe unsere Kernthemen. Mit PSOaktuell haben wir den Anspruch, einen echten Ratgeber bereitzustellen. Psoriasis ist eine chronische Krankheit, die mit Millionen Betroffenen allein in Deutschland die Bezeichnung „Volkskrankheit“ verdient. Für die Schuppenflechte gibt es bis heute keine Heilung.

PSOaktuell erscheint im Magazin-Format viermal im Jahr und wird von einem engagierten Team aus Betroffenen und Fachleuten produziert. Weitere Informationen über Schuppenflechte finden Sie unter www.psoaktuell.com

Firmenkontakt
K.i.M Info-Service GmbH
Marlis Proksche
Postfach 1260
86635 Wertingen
08272 / 4885
presse@psoaktuell.com
http://www.psoaktuell.com

Pressekontakt
K.i.M Info-Service GmbH
Marlis Proksche
Postfach 1260
86635 Wertingen
08272 / 4885
presse@psoaktuell.com
http://www.psoaktuell.com

Medizin Gesundheit Wellness

Spätakne – Hautunreinheiten im Erwachsenenalter

Spätakne - Hautunreinheiten im Erwachsenenalter

Mitesser, Pusteln und Pickel sind nicht nur für Teenager ein lästiges Thema – im Schnitt ist jede vierte Frau im Alter zwischen 25 und 45 Jahren von Akne oder Hautunreinheiten betroffen. Das Hautexperten Portal doktor-haut.de und der Chefarzt der Hautklinik am Klinikum der Stadt Bielefeld Prof. Dr. Isaak Effendy erklären, wie Pickel nach der Pubertät entstehen und wie man gegen sie vorgehen kann.

Warum kriege ich als Erwachsener plötzlich Pickel?

Unreine Haut und die Spätakne, auch Akne tarda genannt, können viele verschiedene Ursachen haben. Erwiesen ist, dass häufig Hormonschwankungen, wie sie beispielsweise nach dem Absetzen der Pille oder während der Periode auftreten, sowie Stress und psychische Belastungen Auslöser sind. Neben diesen Faktoren können die genetische Veranlagung, Umwelteinflüsse, bestimmte Medikamente, eine ungesunde Ernährung und Rauchen eine Rolle spielen. Weiterhin sind auch Hormonschwankungen in den Wechseljahren oder der Schwangerschaft für Akne nach dem 45. Lebensjahr mitverantwortlich.

Welche Symptome treten bei unreiner Haut im Erwachsenenalter auf?

Auch wenn das Hautbild an bekannte Jugendzeiten erinnert, gibt es Unterschiede zwischen dem Hautbild der Spätakne und der Pubertät: Hier erscheinen die Pickel nicht in der T-Zone, sondern überwiegend im Bereich von Kinn und Wangen. Während die Haut im Jugendalter meist ölig erscheint, ist die Haut bei der Spätakne meist sehr trocken. Wie bei pubertärer unreiner Haut oder Akne entstehen Pickel, Mitesser und Pusteln durch eine vermehrte Talgproduktion, welche die Poren verstopft. Häufig entzünden sich die Mitesser auch.

Es bilden sich Furchen im Gesicht unter der Haut, die als sogenannte Maulwurfsgänge bezeichnet werden. Neben einem unsauberen Hautbild leiden betroffene Frauen unter psychischem Stress, der die Entstehung der Akne zusätzlich fördert: Jede zweite Frau behauptet, sich durch ihre Hautunreinheiten bedingt in ihrer Haut unwohl zu fühlen. Jede dritte Frau fühlt sich nicht attraktiv und jede Vierte weniger selbstbewusst.

Werde ich nun für den Rest meines Lebens unter Pickeln leiden?

Für welchen Zeitraum unreine Haut oder Spätakne bleiben, hängt von der Ursache und der angewendeten Behandlung ab.
Grundsätzlich gilt: Wird die passende Behandlungsmöglichkeit gefunden, kann höchstwahrscheinlich geheilt werden. In Ausnahmefällen kann die Ursache jedoch nicht geklärt werden, sodass Akne Tarda lebenslang bestehen bleibt.

Muss ich meine Haut behandeln oder gehen die Pickel von selbst wieder weg?

Verstopfte Poren bieten Bakterien und Entzündungen einen Angriffspunkt, daher sollte Akne Tarda unbedingt behandelt werden. In jedem Fall sollte zuerst ein Hautarzt aufgesucht werden. Dieser kann beurteilen, ob es sich wirklich um Akne oder um eine Allergie handelt. Sollte eine Akne festgestellt werden, kann der Arzt auch mögliche Ursachen identifizieren und eine entsprechende Therapie verordnen.

Wie kann ich Spätakne oder unreine Haut im Erwachsenenalter behandeln?

Oftmals werden aggressive, antibiotische oder sogar kortisonhaltige Medikamente eingesetzt, die schädliche Nebenwirkungen aufweisen und die Haut weiter austrocknen – doch das ist nicht in jedem Fall nötig. Vor dem Einsatz von antibiotischen Cremes und säurehaltigen Gelen können Betroffene Maßnahmen aufgreifen, welche die Symptome der unreinen Haut und Spätakne lindern, ohne schädliche Nebenwirkungen hervorzurufen.
Ein Beispiel ist das antibakterielle Sprühgel Prontomed Skin Balance. Das natürliche Mittel basiert auf den Ausgangsstoffen Wasser und Salz. Die Lösung wirkt durch eine mikrochemische Reaktion an Haut und Wunden besonders effektiv. Sie legt sich schützend wie ein Film auf die betroffenen Stellen und bindet die Keime und Bakterien. Somit wird die Ansiedlung neuer Bakterien und die Ausbreitung alter Bakterien verhindert. Nach dem Entfalten ihrer Wirkung zerfällt die Lösung rückstandsfrei in ihre Ausgangsstoffe. Hautkliniken haben bei klinischen Anwendungsbeobachtungen gesehen, dass sich das Hautbild bei allen Patienten innerhalb kürzester Zeit durch die Anwendung des antibakteriellen Sprühgels verbessert hat.

Grundsätzlich können die folgenden Tipps helfen, die unreine Haut bei Erwachsen erfolgreich zu bekämpfen:

Schritt 1: Porentiefe Reinigung und eine der Haut angepasste Pflege

Eine regelmäßige Reinigung und Pflege der Gesichtshaut hilft der Haut dabei, sich zu beruhigen und neue Entzündungen zu bekämpfen. Hierbei ist weniger oft mehr: Bei der Reinigung sollten zuerst Produkte angewendet werden, die ohne chemische Substanzen, Alkohol und Konservierungsstoffe auskommen und keine unangenehmen oder schädlichen Nebenwirkungen hervorrufen. Das Prontomed Clear Skin Gesichtswasser zur täglichen Reinigung reinigt die Haut porentief und beseitigt zuverlässig Bakterien, Verunreinigungen und Fett. Es wirkt antibakteriell, reinigt porentief und verbessert das Hautbild, ohne dabei auf Alkohol und Parfum zurückzugreifen.

Schritt 2: Zucker und Brot vermeiden

Eine ungesunde Ernährung kann stark zur Akne-Bildung beitragen. Lebensmittel voller Kohlenhydrate führen zu einer vermehrten Ausschüttung talgdrüsenstimulierender Stoffe, die die Bildung von Pusteln und Pickeln begünstigen. Die Umstellung auf eine kohlenhydratarme und eiweißreiche Ernährung kann bereits zur Verbesserung des Hautbildes beitragen. Auf große Mengen an Zucker, Fertigprodukten oder Milchprodukten sollte verzichtet werden. Stattdessen helfen Gemüse, Salate und Obst gegen die Bildung von Hautunreinheiten. Grundsätzlich gilt: Je naturbelassener und fettreduzierter die Lebensmittel sind, umso besser ist ihre Wirkung auf das Hautbild.

Schritt 3: Die Haut gilt als Spiegel der Seele

Eine der häufigsten Ursachen von Akne ist dauerhafter Stress im Berufs- und Privatleben. Dieser verursacht eine vermehrte Produktion von männlichen Hormonen, was die Talgdrüsen anregt. Gleichzeitig reduziert die vermehrte mentale Belastung den Schutzschild der Haut und macht damit den Weg für Bakterien und Viren frei. Als eine der wichtigsten Maßnahmen ist somit die Vermeidung von Stress angesagt. Dabei können ein angemessenes Maß an Schlaf, Sport oder ein Saunabesuch Linderung schaffen.

Lohnt sich der Besuch bei der Kosmetikerin?

Wer unter starker Spätakne leidet und die Bildung von Narben vermeiden möchte, sollte auf das eigenständige Ausdrücken der Mitesser verzichten und sich stattdessen von einer Kosmetikerin professionell behandeln lassen. Einmal monatlich wird die Haut mithilfe von Wasserdampf aufgeweicht und lose Hautschuppen mit einem Peeling entfernt. Anschließend kommen sterile Werkzeuge zur Entfernung der Hautunreinheiten zum Einsatz.

Fazit

Unreine Haut im Erwachsenenalter und Spätakne besitzen unterschiedliche Ausprägungen und Ursachen, Betroffene können allerdings oft ohne Medikamente sichtbare Erfolge erzielen, nur durch die Umstellung der Ernährung, Hautpflege und des Lebensstils. Unabhängig davon, wie sich die ärztlich verordnete Therapie zur Akne-Bekämpfung zusammensetzt: Mit einer regelmäßigen porentiefen Reinigung und etwas Geduld kann das Hautbild deutlich verbessert werden.

Eines der größten Info-Portale zum Thema Akne und Pickel im Internet.

Kontakt
Consulting in Healthcare
Hans F. Widl
Am Bahndamm 70
32120 Hiddenhausen
052212750250013
widl@consulting-in-healthcare.com
http://www.doktor-haut.de

Medizin Gesundheit Wellness

Zink-Mangel: Wenn Haut, Haare & Nägel Alarm schlagen

Zink-Mangel: Wenn Haut, Haare & Nägel Alarm schlagen

Die Tabletten Zinkorotat-POS® gleichen einen Zinkmangel effektiv und unkompliziert aus

Wenn Haut, Haare oder Nägel Probleme bereiten, greifen viele hektisch zu reparierender Kosmetik: Pflegecremes sollen die Haut wieder ins Gleichgewicht bringen, Kuren kaputte Haare kitten und Lacke brüchige Nägel stärken. Kein Wunder, dass der Erfolg zumeist nur mäßig ist: Auffällige Wachstumsstörungen und Strukturschäden sind oftmals typische Anzeichen für einen Zinkmangel – und benötigen dringend eine Reparatur von innen!

Gerade die schnell wachsenden Zellen von Haut, Haaren und Nägeln sind auf einen gut funktionierenden Stoffwechsel und jede Menge Nährstoffe übers Blut angewiesen. Eine ganz essenzielle „Bausubstanz“ ist das Spurenelement Zink. Es reichert sich in den Zellen in hohen Konzentrationen an, ist auch am Aufbau der Bestandteile Kollagen und Keratin (geben Struktur und Elastizität) beteiligt.

Was ein anhaltender Zinkmangel anrichten kann, zeigen die Krankheitsbilder von Menschen, denen es durch eine Zinkaufnahmestörung an genügend Zink im Körper fehlt: Sie haben eine trockene, entzündete Haut, Verhornungsstörungen mit Schuppen und Bläschen, eine gestörte Hautschutzbarriere, der feuchtigkeitsbindende Ceramide (Fette) fehlen, und einen Verlust von Langerhans-Zellen, die das Immunsystem gegen eindringende Keime mobilisieren, überschießende Reaktionen aber zugleich verhindern (Prof. Dr. Peter Altmeyer: Zinkmangel-Dermatosen/ Acrodermatitis enteropathica. Enzyklopädie Dermatologie, Allergologie, Umweltmedizin. Springer, 2. Auflage, 2011).

Zinkmangel – bei typischen Anzeichen wachsam werden!
… wenn die Haut plötzlich sehr fettig und unrein wird, vermehrt Pickel bildet. Oder wenn sie extrem trocken ist, schuppig und rissig, stark juckt, entzündliche Rötungen und Pusteln entwickelt.
… wenn Wunden schlecht verheilen und sich leicht infizieren. Oder wenn bestehende Hautkrankheiten wiederholt akute Schübe zeigen, z.B. Neurodermitis, Schuppenflechte, Rosazea (Gesichtsrose) oder Akne. Wichtig: Beim Nässen, Bluten, Schuppen und Wundheilungsprozessen geht zusätzlich Zink verloren!
… wenn die Haare spröde und kraftlos werden, ausdünnen oder verstärkt ausfallen.
… wenn die Nägel dünn und brüchig sind, auffällig weiße Flecken oder starke Rillen und Furchen zeigen, wenn sie anfällig für Nagelpilz oder Nagelbettentzündungen werden.

Zink – notwendige Vollwertkost für Haut, Haare & Nägel

Als Bestandteil wichtiger Enzyme im Körper ist Zink wesentlich mit an Aufbau und Wachstum gesunder Hautzellen, kräftiger Haare und widerstandsfähiger Nägel beteiligt. Es wirkt auch regulierend auf störende oder krankmachende Prozesse ein – etwa auf eine übermäßige Talgproduktion, die Pickel fördert, auf hormonelle Einflüsse, die Haarausfall auslösen, oder auf Überreaktionen des Immunsystems, die bei Kontakt mit an sich harmlosen Stoffen entzündliche Ekzeme verursachen.
Bei Zinkmangel hilft eine mindestens 3-monatige Kur mit täglich 6-18 mg Zink in Tablettenform, die leeren Speicher wieder aufzufüllen. Aber bitte Geduld haben! Der positive Effekt wird erst bei den nachwachsenden gesunden Haut-, Haar- und Nagelzellen sichtbar. Eine komplette Erneuerung der Fingernägel z.B. dauert mindestens ein halbes Jahr.

Zinkorotat-POS® enthält eine organische Zinkverbindung, die vom Körper rasch aufgenommen und verwertet wird. Durch ihren speziellen Schutzfilm lösen sich die Tabletten erst im Dünndarm auf, schonen damit die empfindliche Magenschleimhaut – und sind so bestens verträglich.

Weitere Informationen finden Sie auf: www.zinkorotat-pos.de

__
Pflichttext: Zinkorotat-POS®, 40 mg magensaftresistente Tabletten. Wirkstoff: Zinkorotat 2 H2O. Anwendungsgebiete: Zur Behandlung von Zinkmangelzuständen, die ernährungsmäßig nicht behoben werden können. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. URSAPHARM Arzneimittel GmbH, Industriestraße 35, 66129 Saarbrücken, www.ursapharm.de Stand: März 2017

Healthcare

Kontakt
Ammersee Communication GmbH – MWO-PR-Partner
Benedikta Springer
August-Exter-Straße 4
81245 München
089/ 71 67 231-10
benedikta.springer@ammersee-communication.de
http://www.ammersee-communication.de

Medizin Gesundheit Wellness

Nachhaltige Bio-Hautpflege in der kalten Jahreszeit

Insbesondere die empfindliche Gesichtshaut wird durch Kälte, Wind und trockene Heizungsluft stark beansprucht

Nachhaltige Bio-Hautpflege in der kalten Jahreszeit

Um die sensible Gesichtshaut auf natürliche Weise zu pflegen und zu schützen, sollten feuchtigkeitsspendende Cremes, möglichst ohne Parabene und Mineralöle, verwendet werden, wie beispielsweise die bewährte Bio-Gesichtscreme „Paya“ (in Apotheken, PZN 09924734). Sie versorgt, dank der natürlichen Hyaluronsäure und dem Extrakt aus der vitaminreichen Papaya-Frucht, die Haut mit Feuchtigkeit und gleicht Zellschäden aus. Weitere hautpflegende Inhaltsstoffe wie Panthenol, Vitamin E und Hamamelis verbessern die Hautstruktur sichtbar.

Die rein pflanzlichen Inhaltsstoffe (größtenteils aus biologischem Anbau) wirken zudem der Faltenbildung entgegen und lassen den Teint erstrahlen. Hierzu der Karlsruher Dermatologe Dr. Dirk Meyer-Rogge: „Der Papaya-Extrakt reguliert den Feuchtigkeitshaushalt der Haut. Bereits nach kurzer Zeit gehen Hauttrockenheit und Spannungsempfinden deutlich zurück – die Haut wird glatter und zarter, sie regeneriert sich.“ So wird gestresste Haut auch vor dem vorzeitigen Alterungsprozess geschützt. Falten an Wangen und Augenwinkeln können somit reduziert werden.

Hansapharm Media GmbH ist eine Public-Relations Agentur mit Sitz in Hamburg, die wissenschaftlich fundierte Berichte zu Naturheilmitteln, Naturkosmetik und Nahrungsergänzungsmitteln erstellt.

Kontakt
Hansapharm Media GmbH
Evelyn Hargens
Sportallee 41
22335 Hamburg
040-3906010
info@hansapharm-media.de
http://www.hansapharm-media.de

Medizin Gesundheit Wellness

Immer mehr Deutsche vertrauen auf Homöopathie

Schnelle Hilfe bei Hautproblemen und bei Allergie

Immer mehr Deutsche vertrauen auf Homöopathie

Globuli – Von Experten empfohlen

Homöopathische Behandlung und das Heilen verschiedenster Leiden mit natürlichen Globuli ist in Deutschland immer beliebter. Homöopathie verspricht eine ganzheitliche Wirkung und eine Genesung ohne Risiken und unerwünschten Nebenwirkungen. Felssteinbach Apo ist eine renommierte Traditionsmarke und stellt die universellen Globuli seit Jahrzehnten mit großer fachlicher Expertise und in Handarbeit her. Weltweit für höchste Qualität bekannt, bietet die Firma Felsstein die passenden Globuli zur homöopathischen Behandlung an. Ob Depressionen, Allergien, Erkältungen oder sonstige Beschwerden: Die Globuli von Felsstein helfen wirksam in allen Lebenslagen und wird in Deutschland immer beliebter.
Neben den hochwertigen Globuli-Produkten bietet Felssteinbach eine große Auswahl an Onlineratgebern, die von Spezialisten der Homöopathie regelmäßig auf den neuesten Stand gesetzt werden. Diesen hervorragenden Service finden Sie nicht nur auf der Website von Felsstein: Der Facebookauftritt wird ebenfalls regelmäßig mit aktuellen Informationen versorgt und aktualisiert. Die homöopthische Idee des ganzheitlichen Heilens unter Berücksichtigung von Körper und Geist wird somit online auf leicht verständliche Art und Weise vermittelt und bietet Ihnen interessante Information rund um die Homöopathie und des ganzheitlichen Lebens und Heilens.

Interessante Ratgeber zum sanften Heilen mithilfe der Homoöpathie

Unter Online Ratgebern, die von verschiedenen Experten auf der Homepage und der Facebookseite von Felsstein veröffentlicht und regelmäßig aktualisiert werden, finden Sie interessante Fakten rund um die Homöopathie und praktische Tipps zur richtigen Anwendung der Globuli. Besonders alltägliche Beschwerden werden ausführlich erläutert. Hier finden Sie Informationen, welche Art von Globuli bei welchen Beschwerden einzunehmen sind. Eine erfolgreiche Heilung mithilfe der Homöopathie wird nur garantiert, wenn die körperlichen Beschwerden genau analysiert werden. Dank der hilfreichen und gut ausgearbeiteten Ratgeber werden die unterschiedlichsten Bandbreiten der Beschwerden ausführlich aufgelistet, sodass die richtige Analyse der Symptome auch den Laien nicht schwer fällt und das passende Globuli-Produkt einfach und schnell gefunden wird.
Die Ratgeber sind leicht verständlich aufgebaut und enthalten neben allgemeinen Informationen zum Krankheitsbild eine Auflistung der verschiedenen anzuwendenden homöopthischen Heilmittel . Die empfehlenswerten Ratgeber bieten dem Leser einen sehr guten Einblick in die Produkte und die Philosophie der Homöopathie.

Schnelle und wirksame Hilfe bei Alltagsbeschwerden

Mithilfe der Ratgeber finden Sie beispielsweise die richtigen Informationen zum Umgang mit uns allen vertrauten Problemen wie Erkältungskrankheiten und Schlafstörungen. Im Experten Ratgeber zum Thema Schlafstörungen werden beispielsweise neben den Symptomen auch Auslöser beschrieben. Anhand dieser ausführlichen Darstellungen können Sie Ihre persönliche Schlafstörung perfekt analysieren. Diese Analyse ist notwendig, um das richtige Globuli-Produkt zu finden. Eine Auflistung der verschiedenen Globuli, die eine effektive und sanfte Heilung im Falle einer Schlafstörung versprechen, finden Sie im unteren Teil des Ratgebers.
Auch bei Erkältungen erhalten mithilfe der praktischen Ratgeber schnelle Informationen und direkte Handlungsanleitungen. Produkte und Tipps zur Steigerung der allgemeinen Immunabwehr in den Übergangsjahreszeiten oder konkrete Hilfe bei Erkältungskrankheiten finden Sie auf einem Blick.
Neben den hilfreichen und in den Ratgebern beschriebenen Analysen finden Sie auch immer einen Hinweis, bei welchen Symptomen Sie auf die Selbstbehandlung verzichten und Arzt oder Spezialisten aufsuchen sollten. Somit ist eine erfolgreiche und sichere Behandlung mit den Globuli von Felssteinbach garantiert!

Felssteinbach APO entwickelt und produziert natürliche Pflegeprodukte in höchster Qualität. Die Homöopathie ist eine alternative Heilmethode. Sie geht zurück auf ein im Jahr 1796 veröffentlichtes Werk des deutschen Apothekers und Chemikers Dr. Samuel Hahnemann und beruht auf dem Prinzip, das Ähnliches durch Ähnliches geheilt werden könne. Der griechische Begriff Homöopathie stammt von homoios = gleich oder ähnlich und von páthos = Schmerz, Affekt ab. Dr. Hahnemann ging nach seinen Forschungen davon aus, dass ein Erkrankter mit dem Mittel behandelt werden sollte, welches beim gesunden Menschen ähnliche Symptome hervorruft. (Similia similibus curentur), ähnliches heilt ähnliches ist ein Grundprinzip der Homöopathie. Es gibt über 2500 homöopathische Mittel wie Pflanzen, Mineralien, Metalle und tierische Stoffe. Sie alle rufen bei Menschen und auch Tieren bestimmte Symptome hervor und eignen sich deshalb auch als Heilmittel für eben diese Beschwerdebilder. Weil die Stoffe in reiner Form aber häufig zu starke Reaktionen auslösten, begann Dr. Hahnemann damit, sie zu verdünnen. So entstand das so genannte Potenzieren, eine spezielle Verdünnungs- und Verschüttlungsmethode. Die jeweilige Potenz beschreibt den Grad der Verdünnung. Am häufigsten sind dabei Zehner-und Hunderter-Potenzen, die als D bzw. C-Potenzen bezeichnet werden. Das Verschütteln dient dazu, die homöopatischen Mittel zu dynamisieren. Viele homöopathische Mittel sind so stark verdünnt, dass sie kaum noch etwas vom ursprünglichen Wirkstoff enthalten. Trotzdem sind sie im Stande, die Selbstheilungskräfte des Organismus anzuregen und so Heilungsreaktionen auszulösen. Bei einer homöopathischen Behandlung ist natürlich auch eine gründliche Anamnese sehr wichtig. Die Patientinnen und Patienten werden genau befragt und beobachtet, damit das gesamte Symptombild erfasst werden kann.
https://www.facebook.com/felssteinbach

Kontakt
Felssteinbach
Ursula Steiner
Rue du Rhône 14
1204 Geneva
0278288763
presse@felssteinbach-apo.com
http://www.hotfrog.ch/firma/geneva/genfersee/felssteinbach-apo

Medizin Gesundheit Wellness

Pflanzliche Hilfe aus der Klostermedizin bei trockener, strapazierter Haut und Schuppenflechte

In der kalten Jahreszeit treten häufig Hautprobleme aufgrund trockener Heizungsluft auf, die mit der richtigen Pflege besänftigt werden können

Pflanzliche Hilfe aus der Klostermedizin bei trockener, strapazierter Haut und Schuppenflechte

Trockene Haut spannt, juckt und schuppt. Im Winter verschlimmern sich oftmals die Beschwerden. „Überheizte Raumluft sorgt für ein Austrocknen der oberen Hautschichten und schwächt deren Abwehr. Dadurch kommt es oft vermehrt zu Ekzemen und Schuppungen“, erklärt Beate Fuchs vom Verbraucherportal Ratgeberzentrale.de.

Durch die frühzeitige Pflege der betroffenen Hautstellen sind jedoch diese Beeinträchtigungen größtenteils vermeidbar. Als Geheimtipp erweist sich ein Hautbalsam aus der Klostermedizin („Mönch Balsam“, in Apotheken, PZN 04476461). Hierzu der Karlsruher Dermatologe Dr. Dirk Meyer-Rogge: „Bereits nach zehntägiger Anwendung klingen quälende Juckreizbeschwerden, Hautrötungen und Hauttrockenheit ab – die Haut wird erkennbar weicher.“

Amerikanische und griechische Wissenschaftler kamen dem Wirkungsmechanismus des Naturbalsams auf die Spur. In seinem Hauptwirkstoff, einem seltenen Baumharz, entdeckte ein Forscherteam der Universität Thessaloniki beachtliche Konzentrationen des Spurenelementes Zink, welches bei Psoriasis-Patienten die Rötung und Schuppung der Haut verringern kann.

Zu den weiteren hautpflegenden Inhaltsstoffen des Mönch Balsams gehören Stiefmütterchenkraut, Panthenol und Urea.

Die Pflanzenmixtur regt offenbar den Zellstoffwechsel des Hautgewebes an und kann zudem für ein verfeinertes Hautbild sorgen. Dr. Meyer-Rogge erprobte die Wirkung in einer Studie bei Frauen zwischen 40 und 60 Jahren: „Beim Großteil kam es zu einer Art Regeneration der Hautzellen.“ Sogar Fältchen am Mund und an den äußeren Augenwinkeln können dadurch reduziert werden.

Hansapharm Media GmbH ist eine Public-Relations Agentur mit Sitz in Hamburg, die wissenschaftlich fundierte Berichte zu Naturheilmitteln, Naturkosmetik und Nahrungsergänzungsmitteln erstellt.

Kontakt
Hansapharm Media GmbH
Evelyn Hargens
Sportallee 41
22335 Hamburg
040-3906010
info@hansapharm-media.de
http://www.hansapharm-media.de

Medizin Gesundheit Wellness

Analfissur – Selbsthilfe mit Prorepatin

Eine Operation der Analfissur steht bevor? Prorepatin kann den Heilungsprozess auf natürliche Weise beschleunigen und eine schmerzhafte Operation verhindern.

Analfissur - Selbsthilfe mit Prorepatin

Schnelle Schmerzlinderung bei Analfissuren mit Prorepatin.

Eine Operation der Analfissur steht bevor? Prorepatin kann den Heilungsprozess auf natürliche Weise beschleunigen und eine schmerzhafte Operation verhindern.

Fiese Schmerzen im Po? Meist ist hierfür eine Analfissur die Ursache. Analfissuren sind kleine entzündete Einrisse in der Schleimhaut des Analkanals. Diese entstehen durch Überdehnen der Analhaut, schlechte Durchblutung, erhöhte Spannung des Schließmuskels, Analverkehr, aber auch häufig durch falsche Ernährungsgewohnheiten. Der Heilungsprozess einer schmerzhaften Fissur ist meist ein langwieriger Prozess, der die Geduld und vor allem das Durchhaltevermögen in puncto Schmerzen der Betroffenen auf die Probe stellt. Da im Analbereich ständig Feuchtigkeit, Bakterien und Keime unterwegs sind dauert die Abheilung meist länger als an anderen Körperstellen. Daher kann eine Analfissur sogar chronisch werden und dann gar nicht mehr verheilen.

Zur Behandlung dieser Hautrisse werden meist nur Salben zur Schmerzlinderung eingesetzt oder in akuten Fällen eine Fissur-OP empfohlen. Der Heilungsprozess durch Cremes oder einer Operation bringt meist langwierige und schmerzhafte Beschwerden mit sich. Zudem passiert es oft, dass die Fissuren nicht ganz heilen oder sogar erneut auftreten. Prorepatin, ein Medizinprodukt der Klasse 1, erhältlich bei rileystore unter http://www.rileystore.de/wundheilung-und-hautprobleme/analfissur/4/firstskin-prorepatin?c=7 , verspricht eine schnelle und selbstheilende Wirkung aus natürlichen Ölen – made in Germany. Die Behandlung erfolgt durch die hundert Prozent natürliche Ölmixtur, die sich wie ein Pflaster auf die Fissur legt. Durch den Schutzfilm auf der Innenseite der Haut können Bakterien und Feuchtigkeit schon nach wenigen Anwendungen weniger stark zur Wunde durchdringen, wodurch die Schmerzen gelindert werden.

Da eine Analfissur auch durch falsche Ernährungsgewohnheiten entstehen kann, stellt eine perfekt funktionierende Verdauung einen wichtigen Aspekt dar – zu harter aber auch zu weicher Stuhlgang sollte vermieden werden, da die Fissuren sonst wieder aufreißen können. Dieses Problem kann man mit dem Flohsamenschalenpulver, bei rileystore http://www.rileystore.de/wundheilung-und-hautprobleme/ direkt erhältlich, umgehen. Das ballaststoffreiche Pulver sorgt im Darm für eine optimale Verdauungsregulierung ganz unabhängig von der Ernährung und wirkt somit natürlich unterstützend beim Kampf gegen die Fissur.

Um der schmerzhaften Fissur endlich ein Ende zu setzen, sollte Prorepatin von FirstSkin zwei bis dreimal täglich auf die zu behandelnde Stelle aufgetragen werden. Bei chronischen Analfissuren ist das Hautöl ebenso gut anwendbar, eine Abheilung jedoch erst nach vier bis sechs Wochen zu erwarten. Prorepatin sorgt für eine schnelle und natürliche Abheilung einer schmerzhaften Analfissur und ist einfach in der Anwendung.

Rileystore.de ist ein Shop mit ausgewählten, natürlichen Produkten. Alle Artikel werden vom Team getestet – nur die Besten schaffen es in den Shop. Großer Wert wird auf natürliche Produktion und Nachhaltigkeit gelegt. Ein Haut-Öl gegen Neurodermitis, innovative Haarentfernung, Kondome nach Maß, das Prorepatin Fissur-Öl, Poo-Pourri sowie weitere nachhaltige Kosmetik- und Pflegeprodukte bilden die Basis von \\\\\\\\\\\\\\\“Rileys Best\\\\\\\\\\\\\\\“. Produkte, die durch Ihre natürliche Herstellung und Innovation begeistern.

Firmenkontakt
rileystore.de by ROT GRÜN BLAU
Jörg Rieger
Bleichstraße 68
75173 Pforzheim
072311332488
info@rileystore.de
http://www.rileystore.de

Pressekontakt
ROT GRÜN BLAU Werbeagentur
Jörg Rieger
Bleichstraße 68
75173 Pforzheim
072311332481
presse@rot-gruen-blau.com
http://www.rot-gruen-blau.com

Medizin Gesundheit Wellness

Bio-Hautpflege in der kalten Jahreszeit

Ständige Temperaturwechsel bringen die Haut häufig aus dem Gleichgewicht

Insbesondere in den Wintermonaten wird die empfindliche Gesichtshaut durch Wind, Kälte und trockene Heizungsluft stark beansprucht. Neigt die Haut zu Trockenheit, werden die ständigen Temperaturwechsel meistens zum Problem.

Um die sensible Gesichtshaut auf natürliche Weise zu pflegen und zu schützen, sollten daher feuchtigkeitsspendende Cremes, möglichst ohne Parabene und Mineralöle, verwendet werden, wie beispielsweise die Bio-Gesichtscreme „Paya“ (erhältlich in Apotheken). Sie versorgt, dank der natürlichen Hyaluronsäure und dem Extrakt aus der vitaminreichen Papaya-Frucht, die Haut mit Feuchtigkeit und gleicht Zellschäden aus. Weitere hautpflegende Inhaltsstoffe wie Panthenol, Vitamin E und Hamamelis verbessern die Hautstruktur sichtbar.

Die rein pflanzlichen Inhaltsstoffe (größtenteils aus biologischem Anbau) wirken zudem der Faltenbildung entgegen und lassen den Teint erstrahlen. Hierzu der Karlsruher Dermatologe Dr. Dirk Meyer-Rogge: „Der Papaya-Extrakt reguliert offenbar den Feuchtigkeitshaushalt der Haut. Bereits nach kurzer Zeit gehen Hauttrockenheit und Spannungsempfinden deutlich zurück – die Haut wird glatter und zarter, sie regeneriert sich. So wird gestresste Haut auch vor dem vorzeitigen Alterungsprozess geschützt. Falten an Wangen und Augenwinkeln können somit reduziert werden.“

In unseren Rezepturen verbinden wir moderne medizinische Erkenntnisse mit traditioneller Heilkunst. Wirkstoffe aus der Natur werden zu hochwertigen Gesundheitsprodukten verarbeitet.

Immer mehr Menschen vertrauen auf die Vorbeugung und Behandlung mit Naturprodukten. Hier einen Ansatz zu schaffen und neue Kombinationen wirksamer pflanzlicher Bestandteile in zeitgemäßen Anwendungsformen zu entwickeln, ist unser Ziel.

Kontakt
Hansapharm Media GmbH
Evelyn Hargens
Sportallee 41
22335 Hamburg
040-3906010
info@hansapharm-media.de
http://www.hansapharm-media.de

Medizin Gesundheit Wellness

Klostermedizin kann trockene und beanspruchte Haut regenerieren

Ein Mönchsbalsam für die nachhaltige Hautpflege

Klostermedizin kann trockene und beanspruchte Haut regenerieren

Als bewährter Geheimtipp bei trockener, beanspruchter und empfindlicher Haut gilt seit vielen Jahren ein Balsam aus der Klostermedizin. Auch gravierende Hautprobleme, wie beispielsweise die Schuppenflechte (Psoriasis), sprechen gut auf die Behandlung an. Hierzu der Karlsruher Dermatologe Dr. Dirk Meyer-Rogge: „Bereits nach zehntägiger Anwendung mit dem ‚Mönch Balsam‘ klingen quälende Juckreizbeschwerden, Hautrötungen und Hauttrockenheit ab – die Haut wird erkennbar weicher.“

Amerikanische und griechische Wissenschaftler kamen dem Wirkungsmechanismus des Naturbalsams (in Apotheken erhältlich, PZN 4476461) auf die Spur. In seinem Hauptwirkstoff, einem seltenen Baumharz, entdeckte ein Forscherteam der Universität Thessaloniki beachtliche Konzentrationen des Spurenelements Zink, welches bei Psoriasis-Patienten die Rötung und Schuppung der Haut verringern kann. Weitere hautpflegende Inhaltsstoffe sind Stiefmütterchenkraut, Panthenol und Urea.

In unseren Rezepturen verbinden wir moderne medizinische Erkenntnisse mit traditioneller Heilkunst. Wirkstoffe aus der Natur werden zu hochwertigen Gesundheitsprodukten verarbeitet.

Immer mehr Menschen vertrauen auf die Vorbeugung und Behandlung mit Naturprodukten. Hier einen Ansatz zu schaffen und neue Kombinationen wirksamer pflanzlicher Bestandteile in zeitgemäßen Anwendungsformen zu entwickeln, ist unser Ziel.

Kontakt
Hansapharm Media GmbH
Evelyn Hargens
Sportallee 41
22335 Hamburg
040-3906010
info@hansapharm-media.de
http://www.hansapharm-media.de

Medizin Gesundheit Wellness

Hautpflege bei Neurodermitis im Winter

So kommen Sie gut durch die kalte Jahreszeit

Hautpflege bei Neurodermitis im Winter

Noreiz – Hautpflege bei Hautreizungen wie Neurodermitis und Juckreiz

Neurodermitiker müssen das ganze Jahr über der Hautpflege Beachtung schenken. Die kalte Jahreszeit stellt die Haut jedoch vor besondere Herausforderungen. Im Winter setzen Kälte, trockene Heizungsluft und ständige Temperaturwechsel der Haut zu. Umso wichtiger ist nun die Wahl der richtigen Hautpflegeprodukte.

Rückfettende Hautpflege gegen Kälte-Probleme
Die Talgdrüsen der Haut produzieren einen natürlichen Fettfilm. Dieser hält die Feuchtigkeit in der Haut. Bei Kälte fahren die Talgdrüsen Ihre Aktivität jedoch herunter: Erst recht bei Neurodermitikern ist der Fettfilm nicht mehr ausreichend – die Haut trocknet aus. Deshalb ist es wichtig bei Neurodermitis und erst recht im Winter diesen Film durch eine Salbe von außen anzureichern. Ideal ist eine Hautpflege, die rückfettende Wirkstoffe wie Harnstoff (Urea) oder Nachtkerzenöl enthält. Sowohl die Noreiz Gesichtscreme als auch die noch fettigere Noreiz Intensiv-Salbe bieten genau das: Reichhaltige Pflege mit wertvollen Inhaltstoffen.

Feuchtigkeitsspendende Hautpflege gegen trockene Heizungsluft
Durch die wärmere Heizungsluft nimmt die Luft mehr Wasserdampf auf. Die Luft entzieht somit auch der Haut Feuchtigkeit. Diesen Feuchtigkeitsverlust sollte man durch die passende Hautpflege ausgleichen. Die Noreiz Körperlotion ist für die tägliche Ganzkörperpflege bei Neurodermitis ideal, zieht schnell ein und liefert die nötige Feuchtigkeit.

Sanfte Duschlotion gegen Hautreizungen
Nach Tätigkeiten in der Kälte, kann der Wunsch nach einer heißen und langen Dusche groß werden. Neurodermitische Haut würde hierdurch jedoch zusätzlich belastet. Besser: Nur warm und nicht zu lange duschen und schon beim Duschen Hautpflege betreiben. Hierzu empfiehlt sich ein Produkt wie das Noreiz Spezial-Shampoo, dass auch als Duschlotion und Seifenersatz verwendet werden kann. Es hat einen besonders milden Tensid-Komplex und pflegt die Haut schon beim waschen.

Noreiz
Die Noreiz Pflegeserie bietet akute Hilfe & dauerhafte Pflege bei Neurodermitis, Juckreiz, Hautreizungen und vielen anderen Hautproblemen. Der patentierte Noreiz-Wirkkomplex bindet Reizstoffe direkt dort, wo sie auftreten und stoppt so die Reizung unmittelbar – ohne Kortison. Der Wirkkomplex wurde von Prof. Dr. Kramer von der Universität Greifswald entwickelt und patentiert.

Noreiz ist eine Marke der SanderStrothmann GmbH, einem inhabergeführten mittelständischen Unternehmen aus Georgsmarienhütte. Mit derzeit rund 60 Mitarbeitern entwickelt SanderStrothmann Kosmetikprodukte für namhafte Markenhersteller. Der Noreiz Wirkkomplex und die Noreizprodukte wurde zusammen mit Prof. Dr. Kramer von der Universität Greifswald entwickelt.

Kontakt
SanderStrothmann GmbH
Martin Ferfers
Brüsseler Str. 2
49124 Georgsmarienhütte
0211 545957-424
martin.ferfers@noreiz.de
http://www.noreiz.de