Tag Archives: Haussicherheit

Elektronik Medien Kommunikation

Dahua Technology launcht mit Lechange neue globale Verbrauchermarke für Security-Produkte

Dahua Technology launcht mit Lechange neue globale Verbrauchermarke für Security-Produkte

Lechange Security-Produkte

Dahua Technology, ein führender Lösungsanbieter in der globalen Videoüberwachungsbranche, launcht mit Lechange eine neue globale Marke für Security-Produkte im Konsumgüter-Segment. Das Lechange-Sortiment wird im ersten Schritt in der EU und weiteren 20 Ländermärkten eingeführt und richtet sich an Familien, die mehr Sicherheit und Komfort wünschen, wie auch an kleine und mittlere Unternehmen.

Gewappnet mit modernste Dahua Videoüberwachungstechnologie, ermöglicht Lechange es Verbrauchern, die technologischen Fortschritte wie High Definition, Gesichtserkennung, Spracherkennung, künstliche Intelligenz und Cloud Storage besser zu nutzen. Mit gutem Design und hervorragender Hardware und Software sorgt Lechange für ein exzellentes Benutzererlebnis bereits bei der Installation und im täglichen Gebrauch.

Die erste Serie von Lechange Produkten bedient zahlreiche Funktionen, darunter Überwachung, Fernüberwachung, intelligente Hausgeräte und erweiterte Analysen. Lechange stellt insgesamt 7 Produkte vor, darunter Cue/Cue 1080p WLAN-Kameras, Ranger/Ranger 1080p WLAN-Schwenk-Neige-Kameras, Bullet 1080P H.265 WLAN-Kameras, Ranger Pro G 1080p H.265 WLan-Schwenk-Neige-Kameras mit Airfly und DB10 WLAN-Video-Türklingel.

Familien, Paare und Singles werden durch das einfach einzurichtende und mit Smart-Home-Systemen kompatible Lechange System mit einer rund um die Uhr sicheren sowie flexiblen Zugangskontrolle und HD-Videoüberwachung deutlich stärker abgesichert. Des Weiteren interagieren die Familienmitglieder in Sachen Haus- bzw. Wohnungssicherheit mithilfe der Lechange Produkte einfacher und zuverlässiger, auch mit Haustieren. Eine weitere Funktion verbindet Lechange Benutzer auf Wunsch mit den sozialen Netzwerken: So lassen sich lustige oder wertvolle Momenten aufzeichnen und im Anschluss teilen.

Das Security-Sortiment richtet sich ebenfalls an kleine und mittlere Unternehmen. So können z.B. mittelständische Filialleiter notwendige Security-Vorkehrungen mit Lechange Produkten komfortabel umsetzen, um den Sicherheitsstatus in ihren Filialen umfassender zu überwachen.

„Lechange wurde 2014 in China eingeführt und entwickelte sich schnell zu einer heute sehr beliebten Marke im Bereich der Haussicherheit“, sagte Li Jiang, Produktmanager bei Lechange. „Mit der gesammelten Erfahrung freuen wir uns jetzt darauf, unsere fortschrittlichen Technologien und bewährten Produkte und Lösungen weltweit den Anwendern zur Verfügung stellen zu dürfen.“

Mit echten Werten für Familien, Klein- und Mittelbetriebe perfektioniert Lechange das tägliche Leben.

*Derzeit wird für Lechange in den folgenden Ländern und Gebieten an der Markeinführung gearbeitet: EU, Großbritannien, Russland, Indien, Brasilien, Mexiko, Ukraine, Australien, Malaysia, Indonesien, Singapur, Südkorea, Thailand, Vietnam, Türkei, Kolumbien, Peru, Chile, Südafrika, Serbien, Schweiz.

Zhejiang Dahua Technology Co., Ltd. ist ein führender Produkt- und Lösungsanbieter in der globalen Videoüberwachungsbranche mit rund 13.000 Mitarbeitern weltweit. Die Lösungen, Produkte und Leistungen von Dahua sind in über 180 Ländern und Regionen im Einsatz. Dahua hat ein globales Firmennetzwerk mit 22 lokalen Niederlassungen außerhalb Chinas, 42 Tochterunternehmen und Büros auf sämtlichen Kontinenten. Seit 2010 reinvestiert das Unternehmen regelmäßig 10 Prozent des Jahresumsatzes in Research and Development. Mehr als 5.000 Ingenieure arbeiten an innovativen Technologien für Objektive, Bildsensoren, Videokodierung und -übertragung, eingebettete Prozessoren, Grafikverarbeitung, Videoanalyse, Zuverlässigkeit von Software und Netzwerksicherheitstechnologie. Bereits 2015 hatte Dahua laut IHS 2016-Bericht den zweitgrößten Marktanteil am globalen Markt für Videoüberwachungsausrüstung.

Kontakt
Dahua Technology GmbH
Isaac Lee
Monschauer Straße 1
40549 Düsseldorf
+49 211 2054 4120
sales.de@global.dahuatech.com
http://www.dahuasecurity.com

Elektronik Medien Kommunikation

Amazon – 20% Rabatt auf Überwachungskameras von Reolink

Amazon - 20% Rabatt auf Überwachungskameras von Reolink

Reolink-Rabattfeier auf Amazon

Hong Kong, 12. Juli 2017. Die Prime-Woche-Rabattaktion der Firma Reolink, Hersteller der innovativen Heim-Überwachungsprodukte, dauert noch bis zum 16. Juli 2017, 23:59 Uhr, CEST. Alle Amazon-Kunden haben die Chance, Reolink-Überwachungsprodukte mit bis zu 20% Rabatt auf Amazon zu kaufen.

Das breite Sortiment der Rabattaktion umfasst verschiedene Überwachungskameras, die bei den Kunden beliebt sind:

Reolink Keen, mit einem Aussehen wie eine kleine russische Puppe, ist eine 100% kabellose batteriebetriebene IP-Überwachungskamera mit Gegensprechfunktion, die 355 Grad horizontal und 105 Grad vertikal drehbar ist. Die Auflösung von 1080p-Full-HD garantiert eine scharfe Bildqualität. Der Nutzer bekommt über die APP auf Smartphon Live-Ansichten, was zu Hause passiert ist. Der einstellbare PIR-Bewegungsmelder ermöglicht dem Nutzer, bei erkannten Ereignissen Push-Nachrichten über E-Mail zu erhalten. Optional dient die Reolink Keen zu dem Baby-Monitoring und der Haustier-Überwachung. Während der Prime-Woche kostet die Keen 124,99 EUR.

Reolink RLC-C2 ist eine WLAN-Kamera mit Schwenk-, Neige- und Zoomfunktion (3-fach optischer Zoom). Mit einer Auflösung von 1440p-Super-HD liefert die Kamera viel klarere Bilder als die mit 1080p. Die Kamera verfügt über ein Dualband-WLAN, das stärkeres Netzwerk-Signal bietet. Der Benutzer hat die Möglichkeit, die Kamera per APP zu steuern. Kaufpreis auf Amazon mit 20% Discount: 119,99 EUR.

RLC-420 und RLC-422 sind wasserfeste PoE Dome-Kameras mit der IP-Schutzklasse 66 (Staubdicht, vollständiger Schutz gegen Berührung und starkes Strahlwasser). Die 1440p-Bildqualität und Nachtsichtfähigkeit von bis zu 30 Metern machen die Kameras ideal für Überwachung im Außenbereich.

Darüber hinaus sind Kamera-Systeme (Überwachungssysteme aus Netzwerkrekorder und Kameras) und weitere Kameramodelle mit bis zu 20% Rabatt auf Amazon erhältlich.

Zum Kauf im Reolink Amazon-Store:
https://www.amazon.de/s?merchant=ARGDLBF91D6J6&fallThrough=1

Über Reolink:
Die Firma Reolink Digital Technology Co., Ltd. mit Sitz in Hong Kong wurde im Jahr 2009 gegründet und hat sich auf die Entwicklung und Herstellung der Sicherheitsprodukte und Kameralösungen fürs Zuhause & Geschäft spezialisiert. Als ein international tätiges Unternehmen bemüht sich die Firma Reolink, den Kunden qualitative Produkte und intelligente Lösungen zu bieten.

Firmenkontakt
Reolink Digital Technology Co., Ltd.
Valentina DUAN
LEGEND TOWER, 7 SHING YIP STREET, KWUN TONG, KOWLOON B5-2,29/F
999077 Hong Kong
852-30696581
contact@reolink.com
http://reolink.com

Pressekontakt
Reolink Digital Technology Co., Ltd.
Valentina DUAN
LEGEND TOWER, 7 SHING YIP STREET, KWUN TONG, KOWLOON B5-2,29/F
999077 Hong Kong
852-30696581
valentina@reolink.com
http://reolink.com

Immobilien Bauen Garten

Heinz von Heiden und Media Markt – eine smarte Kooperation

Smartes Wohnen selbst erleben

Heinz von Heiden und Media Markt - eine smarte Kooperation

Heinz von Heiden Musterhaus Glinde

Was verbirgt sich hinter dem Begriff „Smart Home“? Und wie lässt sich Technik im Haus clever nutzen? Diesen und anderen Fragen gingen Heinz von Heiden und Media Markt kürzlich gemeinsam im Heinz von Heiden-Musterhaus Glinde auf den Grund.

Denn: Die Smart Home-Technologie ist zwar in aller Munde, doch was sich im Einzelnen dahinter verbirgt, ist vielen Bauherren und Eigenheimbesitzern nicht ganz klar. Um hier umfassend zu informieren, haben Heinz von Heiden und Media Markt zu einer Erlebnistour durch das Musterhaus eingeladen.
Mehr Wohnkomfort durch smarte Haustechnik

„Wir haben schon lange nach Ideen gesucht, wie wir die Technik hinter der intelligenten Haussteuerung bestmöglich präsentieren können“, berichtet Torsten Lübbers, Geschäftsführer des benachbarten Media Marktes Oststeinbek. „Dabei ist vor allem die praktische Anwendung in einem realen Umfeld wichtig. Sowohl Berater als auch Kunde möchten die Technik dort zeigen oder ausprobieren, wo es letztlich zum Einsatz kommt: Zuhause.“ „Auch aus unserer Sicht ist es sinnvoll, die Smart Home-Technik am und im Haus zu präsentieren“, sagt Markus Irling, Geschäftsführer der Heinz von Heiden GmbH Vertrieb. „Die Idee vom intelligenten Haus ist heute noch erklärungsbedürftig. Sie lässt sich anhand des smarten Musterhauses aber sehr schön praxisnah vermitteln.“

So wurde gemeinsam zum Infotermin eingeladen, an dem Ausprobieren ausdrücklich erwünscht war. „Oftmals scheitert der Einsatz smarter Haussteuerung allein daran, dass Berührungsängste bestehen“, weiß Experte Robin Cumpl, Chefredakteur von smart-wohnen.de. „Dabei haben wir es schon bei einem Staubsaugroboter mit Smart Home-Technologie zu tun.“ Habe es früher noch Bedenken gegeben, ob die Anschaffung eines solchen Haushaltsgerätes überhaupt sinnvoll sei, herrsche inzwischen weitestgehend Konsens: Der automatische Staubsauger ist ein praktischer Alltagshelfer. „So geht es uns mit vielen technischen Neuerungen, die auf den Markt kommen – sie rufen zunächst Skepsis hervor. Wenn man sich aber näher damit beschäftigt, erschließt sich einem der Sinn dahinter“, sagt Cumpl.

Haussicherheit komfortabel selbst nachrüstbar

Die Installation der Komponenten läuft in diesem Fall unabhängig vom Bau des Hauses, denn die intelligente Haussteuerung lässt sich bequem nachrüsten. Ein Vorteil für alle, die bereits in ihren eigenen vier Wänden leben und sich nun allmählich mit dem Thema Smart Home vertraut machen.
Ein gutes Beispiel für den Einsatz der Technik findet sich im Bereich der Gebäudesicherheit. Dank Smart Home-Technik lassen sich viele Bereiche des täglichen Lebens tatsächlich sicherer gestalten, angefangen bei der Warnung vor einem Wasserschaden bis hin zur umfangreichen Überwachung des Hauses während der Urlaubszeit. „Vielen ist gar nicht klar, welche Unkosten ein Wasserschaden verursachen kann“, erläutert der Fachmann, „schon mit einem Wasserstands-Warngerät kann das Schlimmste vermieden werden.“ Das Gerät kommt beispielsweise im Bereich der Waschmaschine zum Einsatz. Misst es eine bestimmte Feuchtigkeit, geht eine Meldung an das Smartphone oder das Tablet. Per App wird signalisiert, dass ein Alarmfall eingetreten ist. Der Hausbesitzer kann sofort Maßnahmen ergreifen – im besten Fall bevor es zu einem großen Wasserschaden kommt.

Ein weiterer Einsatzzweck ist die Absicherung der eigenen vier Wände gegenüber ungebetenen Besuchern. Sei es während der täglichen Abwesenheit oder zu Urlaubszeiten. Über einfach nachrüstbare Komponenten wie Fensterkontakte, Bewegungsmelder, Leuchtmittel und Audiosysteme können Eigenheimbesitzer aktiv etwas zur Einbruchssicherung tun. „Über eine App lässt sich hier alles kombinieren und über verschiedene Szenarien steuern. Im Modus „Abwesenheit“ sind viele Funktionen auswählbar“, berichtet Robin Cumpl. „Meldet der Fensterkontakt – Fenster auf – und nimmt der Bewegungsmelder zusätzliche Bewegungen im Haus wahr, bekommt der Hausbesitzer zum einen angezeigt, dass Zuhause etwas nicht stimmt – zum anderen läuft ein Sicherheitsprogramm ab. Der Alarm ertönt, die smarten Lampen fangen an rot zu blinken, darüber hinaus kann das Soundsystem automatisch in voller Lautstärke Musik oder Hundegebell abspielen. Das alles in Kombination hilft oft schon dabei, einen Einbrecher zu vertreiben.“
Anders als bei einer fest installierten Alarmanlage sind diese Sicherheitskomponenten einzeln erhältlich und können nach und nach installiert werden. Je nach individuellem Kundenwunsch.

Beide Partner profitieren von der Kooperation

Eigenheimbesitzer, die Technikkomponenten einbauen oder nachrüsten möchten, können sich sowohl im Heinz von Heiden-Musterhaus Glinde als auch im Media Markt Oststeinbek ein detailliertes Bild von den Einsatzmöglichkeiten machen. Im Markt wurde eigens ein Teil eines Hauses aufgestellt. Hier finden sich ebenso wie im eigentlichen Musterhaus alle Komponenten wieder, die im Media Markt erhältlich sind.

Die regionale Partnerschaft von Media Markt mit Heinz von Heiden ist ein gutes Beispiel für ein sinnvolles Netzwerk, das vor allem einem Zweck dient: dem optimalen Kundenservice.

Weitere Informationen zur Pressemeldung “ Musterhaus Glinde ist gespickt mit Media Markt-Technik“ und zur Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser sind unter:
http://www.heinzvonheiden.de/aktuelles/smartes-wohnen-selbst-erleben-667/
zu finden.

Über Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser

Heinz von Heiden ist einer der führenden Massivhaushersteller Deutschlands und hat bis heute bereits 46.000 Häuser gebaut. Das Unternehmen steht für maßgeschneiderte System-Architektur, technische Innovationen und ein überzeugendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Das Angebot umfasst die gesamte Dienstleistung rund ums Bauen – vom Bau über die komplette Einrichtung des Hauses bis hin zur Übergabe. Heinz von Heiden bietet mit über 5.000 m² Ausstellungsfläche in seinen KompetenzCentren und 40 Musterhäusern, diversen Stadtbüros sowie über 350 Vertriebspartnern bundesweit und in der Schweiz Beratung und Betreuung auf höchstem Niveau. Die Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser ist eine Tochter der Mensching Holding GmbH und Hauptsponsor des Fußball-Bundesligisten Hannover 96 sowie Sponsoring-Partner des DEL-Teams Eisbären Berlin.

Kontakt
Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser
Abteilung Presse
Chromstraße 12
30916 Isernhagen HB
+49 (0) 511-7284-0
+49 (0) 511-7284-116
c.krause@heinzvonheiden.de
http://www.heinzvonheiden.de/

Elektronik Medien Kommunikation

Das Smart Home komfortabel per App absichern

ELV-Hauptkatalog 2017 stellt intelligenten Funk-Türschlossantrieb vor

Das Smart Home komfortabel per App absichern

ELV-Hauptkatalog 2017

Leer, 05. September 2016 – „Was bedeutet eigentlich Smart Home?“ Für das ELV Versandhaus ist es die effiziente Vernetzung von Haustechnik, die dem Zuhause mehr Lebensqualität und Sicherheit verleiht. Das Thema Sicherheit steht auch im Fokus des neuen ELV-Hauptkatalogs 2017. Titelprodukt ist der Eqiva Bluetooth Smart Türschlossantrieb, der sich mittels App per Knopfdruck ent- und verriegeln lässt – preiswert und zu Hause realisierbar. Neben weiteren cleveren Smart Home-Ideen bietet der Katalog auf fast 900 Seiten zahlreiche Produktempfehlungen, Innovationen sowie Ratgeber zu verschiedenen Technikthemen.

„Mehr Komfort und Sicherheit im Eingangsbereich“, so lautet der Titel des neuen Hauptkataloges des Versandhändlers ELV Elektronik. Beide Kriterien verkörpert auch das neue Titelprodukt, der Eqiva Bluetooth Smart Türschlossantrieb. Die neue Smart Home-Komponente ermöglicht Haus- oder Wohnungsbesitzern, ihre Tür bequem mittels App zu öffnen oder zu verriegeln – bei Bedarf auch zeitgesteuert. Die einfache Montage des Eqiva Funk-Türschlossantriebes wird Schritt für Schritt im ausführlichen ELV-Projekt des Katalogs beschrieben. Dabei zeigt eine bebilderte Anleitung u.a., wie einfach sich das Produkt via Bluetooth mit einem Smartphone bzw. der App koppeln lässt.

Als sinnvolle Ergänzung zu seinen Funk-Türschlossantrieben stellt ELV im Katalog einfach nachrüstbare WLAN-Video-Türsprechanlagen vor, die sich ebenfalls über das Smartphone steuern lassen. Diese Anlagen erweisen sich z.B. dann als praktisch, wenn ein Paketbote an der Tür klingelt, die Bewohner aber unterwegs sind. Die Bewohner könnten nun aus der Ferne via Smartphone mit dem Boten sprechen und ihm mitteilen, bei welchem Nachbarn er das Paket abgeben soll. Außerdem ist der Nutzer auch von unterwegs immer informiert, wenn jemand vor der Tür steht.

Große Themenvielfalt für Elektronik-Fans
Neben dem Titelthema „Intelligente Eingangstechnik“ präsentiert der Katalog auf knapp 900 Seiten zahlreiche, auch selbst hergestellte Produkte und Lösungen aus insgesamt 18 Themenbereichen, darunter Beleuchtung, Klima – Wetter – Umwelt, Kfz-Technik oder Freizeit- und Outdoor-Technik. In jedem Anwendungsfeld finden sich auch redaktionelle Beiträge wie Projektideen, Ratgeber und ausführliche Produktvergleichstabellen wieder.

„Wir sind nicht nur ein Versandhaus – wir zeigen unsere Elektronikkompetenz auch als Hersteller, Tester und Fachverlag“, beschreibt Christian Reinwald, Bereichsleiter ELV Versandhandel. „Daher können wir unseren Kunden neben hoher Qualität und fairen Preisen auch eine bestmögliche Unterstützung bei der Kaufentscheidung bieten, z.B. durch ausführliche Produktbeschreibungen im Katalog, unsere vielen technischen Berater oder durch unser Forum, das ELV-Technik-Netzwerk. Unsere Kunden wissen das zu schätzen, denn sie erhalten durch die vielfältigen Beratungsleistungen von ELV einen echten Mehrwert.“

Der knapp 900 Seiten umfassende ELV-Hauptkatalog 2017 kann unter www.elv.de angefordert werden.

Hochauflösendes Bildmaterial unter elv@sprengel-pr.com.

Kurzporträt:
ELV gehört zur ELV-/eQ-3-Gruppe mit weltweit über 1.000 Mitarbeitern und zählt seit mehr als 30 Jahren zu den Innovations- und Technologieführern in den Bereichen Hausautomation und Consumer Electronic in Europa. Seit der Gründung im Jahr 1978 hat sich ELV als richtungsweisendes Elektronikversandhaus auf dem deutschen Markt etabliert. Mit dem Leitspruch „Kompetent in Elektronik“ drückt ELV dabei die Dreifach-Kompetenz als Hersteller, Versandhaus und Verlag aus. Das Versandhaus bietet im Onlineshop mehr als 20.000 sorgfältig ausgewählte und ausführlich beschriebene Produkte sowie einen mehr als 900 Seiten umfassenden Katalog mit einer Auflage von über 500.000 Exemplaren. Was der weltweite Markt nicht bietet, entwickelt ELV von der Bausatzidee bis hin zum Fertigprodukt in der Zentrale in Leer. Produziert wird anschließend im eigenen Werk gemäß der Qualitätsnorm ISO 9001:2000 sowie der Umweltmanagementnorm ISO 14001. Mit dem ELVjournal, dem auflagenstärksten Fachmagazin für Elektronik in Deutschland, verlegt das Unternehmen zudem ein unverzichtbares Wissensnachschlagewerk für Amateure und Profitechniker. Weitere Informationen: www.elv.de.

Firmenkontakt
ELV Elektronik AG
Kerstin Mammen-Herzer
Maiburger Straße 29-36
26789 Leer
+49 (491) 6008 – 121
kerstin.mammen-herzer@elv.de
http://www.elv.de

Pressekontakt
Sprengel & Partner GmbH
Olaf Heckmann
Nisterstraße 3
56472 Nisterau
+49 (0)2661-912600
elv@sprengel-pr.com
http://www.elv.de

Immobilien Bauen Garten

Haussicherheit hilft Leben retten

Gemäß diesem Motto ziehen die Sicherheitsexperten der Ever Energy Group GmbH durch Berlin und Brandenburg und bieten kostenlose Sicherheitschecks an. Dabei machen sie Hausbesitzer nicht nur auf alle Sicherheitslücken aufmerksam, die sich vor Ort befinden, sondern beraten auch über passende Sicherheitslösungen, die im Notfall Leben retten können.

Alle 2 Minuten werden in Deutschland in Wohnungen und Häuser eingebrochen, Tendenz steigend. Das überrascht wenig, wenn man sich anschaut, wie leicht Einbrecher in ungesicherte Gebäude eindringen können. Meist schleichen sie tagsüber durch Fenster im Erdgeschoss, über Terrassen- oder Hauseingangstüren. Um in Mietwohnungen einzusteigen, ziehen es die Langfinger ebenfalls vor über den Balkon in die Wohnung zu gelangen. Das Aufhebeln und Entriegeln ungesicherter Fenster und Türen kostet sie dabei oft nur einige Sekunden. Im Regelfall braucht der Täter 30 Sekunden bis 7 Minuten bis er sich Zugang zu Haus und Eigentum verschafft hat. Dauert sein Einbruchsversuch länger, z.B. weil ein Fenster mechanisch gesichert ist, gibt er meist schnell auf.
Bei einem Einbruch verursacht ein Einbrecher einen Sachschaden in Höhe von ca. 5.400 EUR. Häufig hinterlässt der Dieb Einbruchsspuren und -schäden an Türen, Fenstern und Möbeln. Wenn der Räuber es sehr eilig hat, durchwühlt und verwüstet er ganze Zimmer auf der Suche nach seiner Beute.

Was permanent bleibt sind die psychischen Folgen, verursacht durch die Gewissheit, dass ein Fremder in die Privatsphäre eingedrungen ist. Besonders schwer haben es Einbruchsopfer, die sich während des Einbruchs im Haus aufhielten oder dem Eindringling sogar begegneten. Sie leiden oft an Angstzuständen und Schlaflosigkeit. Meist hilft dann nur ein Umzug, um die Angst zu lindern.
Das Erschreckende: die Aufklärungsquote liegt nicht einmal bei 10%.

Leider bedrohen aber nicht nur menschliche Übergriffe die Sicherheit in den eigenen vier Wänden. Auch Brände, Vergiftungen durch ausströmendes Gas oder Wasserschäden sind häufig unterschätzte Gefahren. Sie können Bewohner im Schlaf überraschen und ganze Existenzen zerstören. Rund 600 Menschen kommen in Deutschland jährlich bei Wohnungsbränden ums Leben, 400 sterben an den Folgen einer Rauchgasvergiftung.

„Obwohl Sicherheit im alltäglichen Leben ein Grundbedürfnis jedes Menschen ist, werden Möglichkeiten und Maßnahmen gegen Einbruch und sonstige Gefahren nicht genutzt. Vielen sind die Sicherheitslücken, die zu Hause lauern, einfach nicht bewusst. erklärt Dominik Modrach, Geschäftsführer der Ever Energy Group GmbH und Mitinitiator von „alarmexperte.de“. Sie werden meist erst dann aufmerksam, wenn es bereits zu spät ist oder jemand aus dem engen Bekanntenkreis betroffen war. Unser Projekt “ www.alarmexperte.de “ wurde ins Leben gerufen, um auf allgegenwertige Gefahren in den eigenen vier Wänden mehr Aufmerksamkeit zu legen, zur Beschaffung eines geeigneten Schutzes zu bewegen und somit die Sicherheit in deutschen Wohnungen und Häusern zu erhöhen. Damit sind wir einer der führenden Spezialisten für Haustechnik in Berlin und Brandenburg. Schon über 1.600 Kunden mit den unterschiedlichsten Anliegen konnten wir durch unsere kostenlose Fachberatung zu einem sicheren oder energieeffizienterem Zuhause verhelfen!“, so Modrach.

Die Ever Energy Group GmbH ist ein etabliertes, mittelständisches Familienunternehmen aus Berlin-Zehlendorf, das 2007 von den Geschäftsführern Matthias Streibel und Dominik Modrach gegründet wurde. Seit der Gründung ist es stetig gewachsen und es wurden schrittweise neue Geschäftsfelder ausgebaut. Als Bauunternehmen baut die Ever Energy Group nicht nur hochwertige Massivhäuser, sondern kümmert sich auch um die Energieversorgung mit regenerativen Energien und die Sicherheit der Kunden. Inzwischen ist das Unternehmen vor allem in den neuen Bundesländern eine feste Größe im energie- und ökoeffizienten Hausbau sowie der Sicherheitstechnik.

Firmenkontakt
Ever Energy Group GmbH
Ben Müller
Johannes-Niemeyer-Weg 4
14109 Berlin
+49 30 – 70 71 80 80
Ben@everenergy.de
http://www.everenergy.de/

Pressekontakt
synergie-effekt.net
Sebastian Wartenberg
Joachim-Friedrich-Str. 12
10117 Berlin
+49 30 890 929 36
kontakt@synergie-effekt.net
http://www.synergie-effekt.net

Computer IT Software

Individuelle Sicherheitskonzepte: HPC IT-Security macht Wohnungen und Häuser sicher

Prävention vor Einbruch und Diebstahl

Individuelle Sicherheitskonzepte: HPC IT-Security macht Wohnungen und Häuser sicher

Einbruch mit HPC vorbeugen / Das gesamte Heim absichern

München, 02. April 2013 – Die Bedrohung durch Einbruch bzw. Diebstahl ist allgegenwärtig: Allein in der bayerischen Metropole München wurde im November 2013 in mehr als 250 Wohnungen und Häuser eingebrochen. Viele Bürger der Landeshauptstadt fühlen sich nicht sicher, sind quasi verunsichert. Wo liegen die Schwachstellen in meinem Haus, wie kann ich mich schützen? An diesem Punkt helfen die Münchener Sicherheitsexperten von HPC IT-Security . Sie beraten mit individuell auf den Kunden zugeschnittenen Sicherheitskonzepten für Eigentumswohnungen, Eigenheime und Klein-unternehmen. HPC vertraut dabei u.a. auf die bewährte Security-Technik der Partner D-Link und ABUS.

Ein offenstehendes Gartentor, ein gekipptes Fenster oder ein nicht vollständig heruntergelassenes Rollo; Einbrecher sehen solche Nachlässigkeiten als Einladung an. Haus- und Wohnungsbesitzer sollten Schwachstellen analysieren und schließen lassen, um ihr Eigentum zu schützen. Genau für diese individuellen Bedürfnisse ihrer Kunden nehmen sich die Berater von HPC IT-Security Zeit. Wohnen die Kunden am Standrand oder direkt in der City? Liegt die Wohnung im Erdgeschoss und ist dadurch leichter angreifbar? HPC passt entsprechende Sicherheitskonzepte den örtlichen Gegebenheiten an. Um den Schutz für Eigentumswohnungen, Einfamilienhäuser, Doppelhaushälften, Villen oder Unternehmensgebäude gezielt zu verbessern, führen die Spezialisten detaillierte Schwachstellenanalysen durch.

Die Sicherheitskonzepte umfassen neben dem Schutz der Wohnung auch die Absicherung von Garagen als Prävention von Autodiebstahl. Die Beratung bei HPC ist kostenlos, Planungsgespräche finden vor Ort in der Wohnung des Kunden statt. Sollen Pläne in die Tat umgesetzt werden, bietet das Unternehmen auf Wunsch auch individuelle Finanzierungsvorschläge an. Die Installation der Sicherheitstechnik übernehmen die Profis von HPC. Deren Support sowie eine Garantie der eingesetzten Geräte und Lösungen sind ebenfalls im Angebot enthalten.

Mit Videoüberwachung alles im Blick
Zur Prävention von Straftaten und Sachbeschädigungen setzen die Berater von HPC auf Videoüberwachung. In Einfamilienhäusern, Doppelhaushälften, Reihenhäusern, aber auch in kleinen und mittelständischen Unternehmen sorgen die Kameras für eine Überwachung der Grundstücke und Räumlichkeiten. Zu den IP-basierenden Überwachungslösungen zählen wetterbeständige Außenkameras sowie Indoor-Kameras für Ladengeschäfte, Lagerräume, Eingangsbereiche etc. Das Besondere an den IP-Netzwerkkameras sind die sehr scharfen und hochauflösenden Bilder – in High Definition (HD). Die Videoaufnahmen speichern die IP-Kameras in bester Qualität für den Haus- und Wohnungsbesitzer auf einem netzgebundenen Speicher (Network Attached Storage, kurz NAS) ab, so dass die Daten jederzeit von überall abgerufen werden können. Die eingesetzten Kameras sind über Netzwerkkabel, WLAN und / oder Funk vernetzt. So kann der Anwender seine installierten Kameras individuell über das Internet oder mittels Smartphone überblicken, um somit im Alarmfall oder bei spontanen Überprüfungen sein Eigentum jederzeit im Blick zu haben.

Im Highend-Bereich der Videoüberwachung arbeitet HPC eng mit dem IP-Kamera-Hersteller D-Link zusammen. Die Kameras wurden zum Schwenken, Neigen und Zoomen konzipiert und funktionieren selbst bei sehr schlechten Lichtverhältnissen. Eventuelle Störmeldungen senden die Lösungen rund um die Uhr an einen PC, ein Smartphone oder ein anderes webfähiges Gerät. Die Kombination einer elektronisch-mechanischen Absicherung über eine Alarmanlage sowie einer digitalen Prävention mittels Videoüberwachungskameras ist äußerst effektiv und wird über den Sicherheitshersteller und HPC-Partner ABUS als Gesamtlösung realisiert.

Weitere Informationen unter www.hpc-security.de . Bildquelle:kein externes Copyright

Über HPC Security:
Das in München ansässige Unternehmen Harald Philipp Consulting, kurz HPC, wurde von Namensgeber und IT-Spezialist Harald Philipp gegründet. HPC deckt die Service-Bereiche Videoüberwachung, IT-Sicherheit und IT-Consulting ab. Darüber hinaus berät das Unternehmen seine Kunden in den Feldern Home Networking, Netzwerk-Technik, WLAN und Storage. In jedem Aufgabenfeld bietet HPC kundenspezifische Lösungen für das Privat- und Firmenumfeld. Das Serviceportfolio reicht von der Beratung über die Planung und Installation bis zur Finanzierung von Sicherheits- und IT-Projekten. Sein Fachwissen sammelte Harald Philipp zuvor bei renommierten Unternehmen wie EPSON, Actebis Peacock, eMachines, LG Electronics, InFocus und Bitdefender. Diese Erfahrung aus 25 Jahren in der Security-Branche möchte Philipp an seine Kunden weitergeben. www.hpc-security.de.

HPC IT Security Harald Philipp Consulting
Harald Philipp
Otl-Aicher-Straße 28
80807 München
+49 (0) 89 3589 3238
hp@hpc-security.de
http://www.hpc-security.de

Sprengel & Partner GmbH
Marius Schenkelberg
Nisterstraße 3
56472 Nisterau
+49 (0) 26 61 91 26 0 – 0
hpc@sprengel-pr.com
http://www.sprengel-pr.com

Immobilien Bauen Garten

Garagentorantrieb erhöht die Sicherheit

Mit Selbsthemmung gegen Langfinger

Garagentorantrieb erhöht die Sicherheit

txn. Damit Einbrecher keine Chance haben, empfehlen Experten auch Garagentore entsprechend auszustatten.

txn. Viele Eigenheime verfügen über einen direkten Zugang von der Garage ins Haus. Das ist im Alltag einerseits sehr komfortabel, kann allerdings auch eine Einladung an Einbrecher sein.
Denn um ein schlecht gesichertes Garagentor aufzuhebeln, genügt meist einfaches Werkzeug. Und ist der Einbrecher erst mal in der Garage, hat er genügend Zeit, um ungesehen ins Haus zu kommen – ganz abgesehen davon, dass auch in den meisten Garagen wertvolle Geräte und Werkzeuge untergebracht sind.
Was viele nicht wissen: Die Sicherheit lässt sich durch den Einbau eines Garagentor-Antriebs deutlich erhöhen. Hierzu Christian Grabitz, Pressesprecher des Bundesverband Antriebs- und Steuerungstechnik. Tore (BAS.T): „Bei Markenantrieben für Garagentore sind die Getriebe sehr robust. Die dadurch bedingte Selbsthemmung bei geschlossenem Tor erschwert das gewaltsame Öffnen, Einbruchversuche durch Aufhebeln werden oft ohne Erfolg abgebrochen.“ Weitere Infos unter www.bast-online.de .

Bildrechte: BAS.T/txn Bildquelle:BAS.T/txn

Im BAS.T – Bundesverband Antriebs- und Steuerungstechnik. Tore haben sich die führenden Hersteller von Antriebs-, Steuerungs- und Sicherheitstechnik für Tore zusammengeschlossen. Zielsetzung ist unter anderem die aufklärende Kommunikationsarbeit für die Nutzer und Betreiber von Toranlagen. Denn das Wissen um Merkmale der Qualität, Sicherheit und Energieeffizienz schützt die Anwender vor „Eigentoren“. Weitere Informationen unter www.bast-online.de.

Kontakt:
Bundesverband Antriebs- und Steuerungstechnik.Tore (BAS.T)
Christian Grabitz
Hochstraße 113-115
58095 Hagen
02331 2008 0
Grabitz-WIB@t-online.de
http://www.bast-online.de

Familie Kinder Zuhause

Effektive und günstige Sicherheit für Ihr Heim durch Alarmgeräte und Attrappen.

In der bevorstehenden „Dunklen Jahreszeit“ nehmen Einbrüche wieder zu. Unter http://www.safe4u.de/ finden Sie einfach zu bedienende und günstige Produkte,mit denen Sie Ihr Heim sicher schützen können.
Effektive und günstige Sicherheit für Ihr Heim durch Alarmgeräte und Attrappen.
Schutz vor Einbrüchen

Die aktuelle Statistik zeigt, dass leider auch in 2010 die Wohnungs- bzw. Hauseinbrüche wieder zugenommen haben. Deshalb ist Vorsorge wichtiger denn je. Die Sicherung eines Hauses / einer Wohnung muss nicht aufwendig und teuer sein. Bei http://www.safe4u.de/ finden Sie z.B. Produkte wie das aus der TV Werbung bekannte Fake TV. Es simuliert ein eingeschaltetes Fernsehgerät, so dass vermittelt wird, es ist jemand zuhause; ein Einbruch lohnt sich nicht.
Auch Produkte aus der bekannten Safety First Qualitätsreihe sind einfach zu installieren, leicht in der Bedienung und effektiv durch ihren lauten Alarmton. Der Glasbruchalarm z.B. wird nur ans Fenster geklebt und eingeschaltet. Versucht ein Einbrecher das Fenster einzuschlagen, ertönt ein lauter Alarmton und Sie sind gewarnt.
KH Security ist in den 20 Jahren des Bestehens mit dem Bedarf an Sicherheit gewachsen. Wie bei vielen erfolgreichen Unternehmen fing es klein an. In der Einliegerwohnung in Bad Schwalbach gründete Klaus Hoffmann 1990 eine Handelsgesellschaft, die sich mit Selbstschutz beschäftigt und aktiv den technischen Fortschritt in dieser Sparte fördert. Dabei stand für den Firmenchef stets im Vordergrund: „Die Qualität, günstige Preise und die Einfachheit der Bedienung von Geräten.“ Er ist immer auf der Suche nach effektiven und einfach zu installierenden Produkten, die sofort einsatzfähig sind. Seit 2009 hat KH Security die neuen Geschäftsräume in Heidenrod-Kemel bezogen. Zum Kundenkreis von KH Security zählen mittlerweile nicht nur Einzelhandelsgeschäfte sondern große Versandunternehmen und auch Endverbraucher über den Internetverkauf.

KH Security GmbH & Co. KG
Beate Hoffmann
Haidering 17
65321 Heidenrod-Kemel
beate.hoffmann@tele2.de
06124727980
http://www.kh-security.de