Tag Archives: Haufe Akademie

Bildung Karriere Schulungen

Mehr Qualifizierung geht nicht!

Aktualisiertes Programm der Haufe Akademie

Mehr Qualifizierung geht nicht!

Anna Krieger, s.mile-Teilnehmerin, auf der Titelseite des neuen Gesamtprogramms

Die steigende Veränderungsgeschwindigkeit in der Arbeitswelt erfordert mehr Qualifizierung. Die Haufe Akademie bietet jetzt noch mehr davon.

Freiburg, 13.06.2018 – Innovationszyklen müssen kürzer, Entscheidungsprozesse schneller und Geschäftsprozesse digitaler werden. Gemeistert werden diese Herausforderungen von den Menschen in den Unternehmen. Ein entscheidender Hebel dafür sind aktuelle und passgenaue Qualifizierungslösungen. Die Haufe Akademie aktualisiert ihr Angebot daher kontinuierlich und präsentiert mit ihrem neuen Programm unter dem Namen „Mehr Qualifizierung geht nicht“ das derzeit umfangreichste Qualifizierungsangebot im deutschsprachigen Raum.

Die Haufe Akademie überarbeitet ihr Leistungsportfolio ständig und bündelt es dann zweimal jährlich in einem Programmkatalog. Das neue Programm „Mehr Qualifizierung geht nicht“ enthält rund 5.000 Veranstaltungstermine zu insgesamt 1.200 Qualifizierungsthemen – darunter rund 100 neue. „Wir geben uns als Haufe Akademie selbst ein hohes Innovationstempo vor. Das zeigt sich in der Menge an neuen Angeboten, Lösungen und Formaten, die unser Programm ständig erweitern. So erleichtern wir unseren Kunden die Bewältigung ihres individuellen Innovationsdrucks“, erläutert Geschäftsführer Hansjörg Fetzer.

Ein wesentlicher Treiber für die Weiterentwicklung des Portfolios ist und bleibt die Digitalisierung: So kommt im Seminar „Mit Speed Reading und mega memory® Gedächtnistraining die Infoflut meistern“ erstmals eine HoloLense Brille zum Einsatz. Die Veranstaltungstermine des seit 2017 angebotenen Vorreiter-Qualifizierungsprogramms „Digital Transformation Manager“ wurden stark ausgeweitet: Grund war die hohe Nachfrage. Für die kontinuierliche Entwicklung in klassischen Berufsbildern wurde das Angebot an aufeinander aufbauenden Qualifizierungsprogrammen ausgebaut. Die sogenannten Career- und Expert-Lines bereiten gezielt auf die Führungs- und Spezialistenkarriere vor – jetzt unter anderem auch im Controlling und Vertrieb.

s.mile: Was möglich ist, wenn Qualifizierung unbegrenzt zugänglich ist
Den Titel des neuen Programms ziert ein besonderes Testimonial: Anna Krieger. Die HR-Managerin konnte im Rahmen des Projekts s.mile der Haufe Akademie zwei Jahre lang unbegrenzt und kostenlos alle Angebote des Qualifizierungsanbieters nutzen und wurden bei ihrer Weiterbildung intensiv von einem Coach begleitet. Zusammen mit den 14 weiteren Teilnehmern des Projekts zeigt sie eindrucksvoll, welche Entwicklungsgeschichten möglich sind, wenn es nur einen einzigen beschränkenden Faktor gibt: Zeit. Mario Kestler, Geschäftsführer der Haufe Akademie und Initiator des Projekts: „Seit 40 Jahren richtet die Haufe Akademie alle ihre Tätigkeiten darauf aus, Menschen und Unternehmen Entwicklung zu erleichtern. Dabei war die Fähigkeit, sich weiterzuentwickeln, noch nie so gefordert wie in der heutigen Arbeitswelt mit ihren rasanten Veränderungen. Mit 15 sehr inspirierenden Entwicklungsgeschichten beweist s.mile, welche entscheidende Rolle Qualifizierung spielt, damit Menschen ihr Potenzial voll entfalten und Herausforderungen leichter lösen.“

Mehr zum Projekt s.mile und den 15 individuellen Entwicklungsgeschichten der Teilnehmer unter www.entwicklung-erleichtern.de

Über die Haufe Akademie
Die Haufe Akademie ist einer der führenden Anbieter für Qualifizierung und Entwicklung von Menschen und Unternehmen im deutschsprachigen Raum. Passgenaue Lösungen, einzigartige Services, höchste Beratungskompetenz und individuelle Qualifizierung vereinfachen den Erwerb von Fähigkeiten und erleichtern nachhaltige Entwicklungen. Maßgeschneiderte Unternehmenslösungen, ein breites e-Learning Portfolio, Managed Training Services und Consulting unterstützen HR-Verantwortliche und Entscheider bei der Zukunftsgestaltung für Unternehmen. Alle DAX-30-Unternehmen setzen bei ihrer betrieblichen Weiterbildung auf die Expertise der Haufe Akademie, und machen ihr Unternehmen so fit für die Zukunft. Mehr Kompetenz für Fach- und Führungskräfte ermöglicht ein umfangreiches Angebot an Seminaren, Qualifizierungsprogrammen, Lehrgängen, Tagungen und Kongressen. 2017 führte die Haufe Akademie rund 8.800 Qualifizierungsmaßnahmen zu rund 1.200 unterschiedlichen betrieblichen Themen für rund 150.000 Teilnehmer durch. Die Haufe Akademie ist ein Unternehmen der Haufe Group.

Firmenkontakt
Haufe Akademie GmbH & Co. KG
Anna-Sophie Calow
Lörracher Str. 9
79115 Freiburg
0761 898-4303
0761 898-99-4303
anna-sophie.calow@haufe-akademie.de
http://www.haufe-akademie.de

Pressekontakt
Maisberger GmbH
Martina Zelt
Claudius-Keller-Str. 3C
81669 München
089 41 95 99 49
martina.zelt@maisberger.com
http://www.maisberger.com

Bildung Karriere Schulungen

So gelingt Weiterqualifizierung: Umfangreicher und individueller denn je

Die Haufe Akademie stellt ihr neues Gesamtprogramm „Weiterbildung? Mach ich jetzt!“ vor

Mit dem bisher umfangreichsten Angebot präsentiert die Haufe Aka-demie ihr neues Gesamtprogramm „Weiterbildung? Mach ich morgen jetzt!“: Der Qualifizierungsanbieter hat sein Portfolio erneut umfassend erweitert und um 120 neue Themen ergänzt. Mit der erhöhten Themenvielfalt, kombiniert mit zahlreichen, unterschiedlichen Formaten – digital oder analog, von Inhouse-Trainings, Tagungen und Blended Learnings über klassische Seminare bis hin zu Coachings – wird Weiterbildung nun noch passgenauer.

Mit dem Gesamtprogramm präsentiert die Haufe Akademie ihr aktualisiertes Angebot zweimal jährlich in gebündelter Form. „Unser Ziel ist es, Unternehmen bestmöglich für den Umgang mit aktuellen Entwicklungen und Herausforderungen zu befähigen. Dadurch, dass wir unser Angebot fortwährend aktualisieren, sind unsere Seminare und Trainings immer up-to-date und unterstützen im ganz konkreten Bedarf“, erklärt Hansjörg Fetzer, Geschäftsführer der Haufe Akademie. „Um die Entwicklung auch perspektivisch zu erleichtern, reicht es aber natürlich nicht, nur die aktuellen Herausforderungen aufzugreifen. Wir verstehen uns auch als Vordenker: So bieten wir Inhalte vorausblickend an, bevor sich der Bedarf manifestiert. Dies wirkt möglichen Schmerzpunkten gezielt und frühzeitig entgegen“, betont Fetzer.

Rund 4.600 Veranstaltungstermine mit etwa 150.000 Teilnehmern jährlich sprechen bereits eine deutliche Sprache. Kombiniert mit den halbjährlichen Ergänzungen um neue Themen und Formate ergibt sich so ein immer umfangreicheres Portfolio. Damit fällt es Kunden leichter, genau das richtige Qualifizierungsangebot zu finden, das auf die individuellen Bedürfnisse und Heraus-forderungen zugeschnitten ist – unabhängig von Aufgabe, Funktion oder Unternehmensgröße. Interessierte können das Programm unter https://www.haufe-akademie.de/programmanfordern kostenfrei bestellen.

Weiterer Programmausbau zu den Mega-Trends Digitalisierung und Automatisierung

Die Haufe Akademie bietet ein umfangreiches Portfolio an Angeboten und Leistungen, um ihre Kunden für die digitale Zukunft fit zu machen. So gibt beispielsweise die Qualifizierung zum „Digital Transformation Manager“ einen fundierten Einblick sowie Praxisimpulse, um die Transformation des eigenen Unternehmens erfolgreich zu gestalten. Der Live-Einsatz von VR-Brillen vor Ort ist eines der Highlights dieser Weiterqualifizierung.

In neuen Angeboten wie „Digitalisierung im Rechnungswesen“ oder „Certified Digital Marketing Manager“ finden Fach- und Führungskräfte aus unterschiedlichen Fachbereichen ihre aktuellen Themen praxisnah aufbereitet. „Damit der digitale Wandel gelingt, unterstützen wir unsere Kunden zusätzlich zum fachlichen Know-how auch mit Strategien für den persönlichen Umgang mit Herausforderungen“, so Dr. Jörg Schmidt, Geschäftsführer der Haufe Akademie für das offene Seminarprogramm. „Unser Angebot zum Thema „Digital Overload“ beispielsweise hilft, persönliche Erfolgsstrategien zu entwickeln“, so Schmidt weiter. Zusätzlich unterstützt die Haufe Akademie ihre Kunden durch ein breites Consulting-Angebot, um den Weg in die Digitalisierung auf Unternehmensebene erfolgreich zu gestalten.

Über die Haufe Akademie
Die Haufe Akademie ist einer der führenden Anbieter für Qualifizierung und Entwicklung von Menschen und Unternehmen im deutschsprachigen Raum. Passgenaue Lösungen, einzigartige Services, höchste Beratungskompetenz und individuelle Qualifizierung vereinfachen den Erwerb von Fähigkeiten und erleichtern nachhaltige Entwicklungen. Maßgeschneiderte Unternehmenslösungen, ein breites e-Learning Portfolio, Managed Training Services und Consulting unterstützen HR-Verantwortliche und Entscheider bei der Zukunftsgestaltung für Unternehmen. Alle DAX-30-Unternehmen setzen bei ihrer betrieblichen Weiterbildung auf die Expertise der Haufe Akademie, und machen ihr Unternehmen so fit für die Zukunft. Mehr Kompetenz für Fach- und Führungskräfte ermöglicht ein umfangreiches Angebot an Seminaren, Qualifizierungsprogrammen, Lehrgängen, Tagungen und Kongressen. 2016 führte die Haufe Akademie rund 8.300 Qualifizierungsmaßnahmen zu rund 1.100 unterschiedlichen betrieblichen Themen für rund 99.000 Teilnehmer durch. Die Haufe Akademie ist ein Unternehmen der Haufe Group.

Firmenkontakt
Haufe Akademie GmbH & Co. KG
Anna-Sophie Calow
Lörracher Str. 9
79115 Freiburg
0761 898-4303
0761 898-99-4303
anna-sophie.calow@haufe-akademie.de
http://www.haufe-akademie.de

Pressekontakt
Maisberger GmbH
Martina Zelt
Claudius-Keller-Str. 3C
81669 München
089 41 95 99 49
martina.zelt@maisberger.com
http://www.maisberger.com

Bildung Karriere Schulungen

Mit digitalem Lernen zum „Blended Learning-Trainer“

Interne Weiterbildung für Trainer und Referenten der Haufe Akademie

Freiburg, 11.09.2017 – Kundenbedürfnisse und technologische Entwicklungen verändern sich so rapide, dass Mitarbeiter mehr denn je auf aktuelles Know-how angewiesen sind, um kompetent und schnell agieren und reagieren zu können. Lebenslanges und selbstmotiviertes Lernen ist somit heute ein Muss. Die Haufe Akademie unterstützt ihre Kunden hierin mit ständig aktualisierten Qualifizierungsangeboten. Dass der Anspruch an Aktualität und Qualität auch für die Trainer und Referenten der Akademie selbst gilt, zeigen die internen Train-the-trainer-Weiterbildungen zum „Blended Learning-Trainer“.

Digitales Lernen und digitale Kompetenzen werden zu einem immer wichtigeren Bestandteil des Qualifizierungsmarktes. Gemäß einer Umfrage des Bundesverbandes zur betrieblichen Weiterbildung bieten bereits rund zwei Drittel der Bildungsinstitute in Deutschland Online-Formate an, die Tendenz ist steigend. Der Grund hierfür: Der Bedarf an digitalem Wissen und flexiblem Lernen wächst auf Unternehmensseite rasant. „Um in einer digitalisierten Arbeitswelt erfolgreich zu sein, wird es für Trainer immer relevanter, digitale Kompetenzen sowohl inhaltlich als auch methodisch sinnvoll zu integrieren“, so Volker Jung, Produktmanager im Bereich Digital Learning Solutions der Haufe Akademie.

Inhaltlich steht die Haufe Akademie als Teil der Haufe Group und Best Practice der digitalen Transformation seit Jahrzehnten für umfassende Kompetenzvermittlung, insbesondere für digitales Know-how. Um methodisch noch besser zu werden und den Weg in die Zukunft weiterzugehen, initiierte die Haufe Akademie für ihre Referenten eine interne Weiterbildung zum „Blended Learning-Trainer“. Im Frühjahr 2017 haben die ersten Referenten der Haufe Akademie die Weiterbildung erfolgreich abgeschlossen, aktuell finden weitere Runden statt.

Blended Learning: Analog UND digital
In der Digitalisierung wird es zur Kernaufgabe, Digitales intelligent mit Analogem zu verknüpfen – und nicht etwa, alles Bestehende radikal zu verwerfen. Diese Richtung schlägt das Blended Learning ein: Dabei werden Präsenzveranstaltungen mit Online-Lerneinheiten sinnvoll verknüpft. Dies gewährleistet die Vorteile beider Formate: direkte, persönliche Ansprechpartner und intensives Netzwerken sowie flexibles, orts- und zeitunabhängiges Lernen.

Um diese Form der Weiterbildung zu gestalten, braucht es tiefe digital-methodische Kenntnisse: Kompetenz für die Moderation von Webinaren, motivierendes Tutoring von Selbstlernphasen, die Einbeziehung von Ergebnissen aus der Selbstlernphase in die Gestaltung eines Präsenzseminars, um nur einige Beispiele zu nennen. Die interne Weiterbildung der Haufe Akademie zum „Blended Learning-Trainer“ findet folgerichtig selbst im Blended Learning-Format statt, Webinare und praktische Übungen mit Online-Feedback inbegriffen. Somit werden die Teilnehmer auf allen Ebenen umfassend qualifiziert.

Andere Anforderungen an Trainer
„Oft wird digitales Lernen im beruflichen Kontext mit der Einführung von reinem e-Learning gleichgesetzt. Das ist aber zu kurz gedacht. Erfolgreiches digitales Lernen im Unternehmen besteht immer aus mehreren Bausteinen. Trainer, die die spezifischen methodischen und didaktischen Anforderungen dieses Lernformates kennen, sind ein wichtiger Faktor hierfür“, erklärt Christian Friedrich, Bereichsleiter Digital Learning Solutions der Haufe Akademie.

Denn durch den Einsatz digitaler Formate sind Trainer und Referenten weniger reine Wissensvermittler, sondern vielmehr Begleiter im Lern- und Transferprozess. Sie schaffen Rahmenbedingungen, stellen Wissen zur Verfügung und beraten den Lernenden durch Anleitung und Moderation, online und face-to-face. „Mit der Weiterbildung zum „Blended Learning-Trainer“ geben wir unseren Referenten und Trainern die erforderlichen Kompetenzen an die Hand, um diese veränderten Rollen noch besser erfüllen zu können“, so Friedrich.

Pressekontakt:
Haufe Akademie GmbH & Co. KG
E-Mail: presse@haufe-akademie.de

Pressecenter der Haufe Akademie unter:
http://www.haufe-akademie.de/presse

Über die Haufe Akademie
Die Haufe Akademie ist einer der führenden Anbieter für Qualifizierung und Entwicklung von Menschen und Unternehmen im deutschsprachigen Raum. Passgenaue Lösungen, einzigartige Services, höchste Beratungskompetenz und individuelle Qualifizierung vereinfachen den Erwerb von Fähigkeiten und erleichtern nachhaltige Entwicklungen. Maßgeschneiderte Unternehmenslösungen, ein breites e-Learning Portfolio, Managed Training Services und Consulting unterstützen HR-Verantwortliche und Entscheider bei der Zukunftsgestaltung für Unternehmen. Mehr Kompetenz für Fach- und Führungskräfte ermöglicht ein umfangreiches Angebot an Seminaren, Qualifizierungsprogrammen, Lehrgängen, Tagungen und Kongressen. 2016 führte die Haufe Akademie rund 8.300 Qualifizierungsmaßnahmen zu rund 1.100 unterschiedlichen betrieblichen Themen für rund 99.000 Teilnehmer durch. Die Haufe Akademie ist ein Unternehmen der Haufe Group.

Kontakt
Haufe Akademie
Anna-Sophie Calow
Lörracher Str. 9
79115 Freiburg
0761 898-4303
presse@haufe-akademie.de
http://www.haufe-akademie.de/presse

Bildung Karriere Schulungen

Karriere leicht(er) gemacht: Haufe Akademie stellt neues Programm vor

Neue Qualifizierungspfade „aus einem Guss“ begleiten und fördern berufliche Laufbahnen systematisch

Karriere leicht(er) gemacht: Haufe Akademie stellt neues Programm vor

Das neue Gesamtprogramm „Einfach schneller zum Ziel“ (Bildquelle: @Haufe Akademie)

Unter dem Motto „Einfach schneller zum Ziel“ präsentiert die Haufe Akademie ihr aktualisiertes Gesamtprogramm und bietet moderne Qualifizierung nun noch umfassender: Die neuen „Career und Expert Lines“ begleiten den persönlichen Werdegang und erhofften Karrieresprung (künftiger) Führungskräfte und Fachexperten nachhaltig über mehrere Jahre hinweg. Als führender Anbieter für Qualifizierung und Entwicklung unterstützt die Haufe Akademie Fach- und Führungskräfte sowie Unternehmen mit innovativen Lösungen in den unterschiedlichsten Formaten, klassisch und digital, zu über 1.100 verschiedenen Fach- und Führungsthemen. Mit diesem vielfältigen Leistungsportfolio ist die Haufe Akademie ein starker Partner für freie Fahrt in Richtung Zukunft.

„Unser Ziel ist es, dass Menschen und Organisationen ihre Herausforderungen im Business schnell und erfolgreich lösen können. Gerade in der heutigen Zeit ändern sich diese laufend. Wir aktualisieren unser Angebot daher stetig um die neuesten Anforderungen“, erläutert Hansjörg Fetzer, Geschäftsführer der Haufe Akademie. Im ab sofort vorliegenden Gesamtprogramm „Einfach schneller zum Ziel“ erweitern jetzt über 120 neue Produkte, Leistungen und Services das umfangreiche Portfolio: www.haufe-akademie.de/gesamtprogramm

Neu: „Career und Expert Lines“ für den Karrieresprung
Eine systematische Förderung bieten die neu konzipierten „Career und Expert Lines“. Diese inhaltlich sauber aufeinander abgestimmten Qualifizierungspfade begleiten angehende Fach- und Führungskräfte in ausgewählten Themenbereichen bei ihrer Karriere und sind exakt auf deren konkrete Situation zugeschnitten. In einem Mix aus Wahl- und Pflichtseminaren vermitteln diese Formate notwendige Fach- und Persönlichkeitskompetenzen, fokussieren dabei aber auf aktuelle Inhalte und Themen aus dem Arbeitsalltag. So werden Praxisorientierung und Umsetzungserfolg garantiert. Dabei kommen moderne methodisch-didaktische Mittel wie Blended Learning zum Einsatz. Ein Zertifikatsabschluss mit Prüfung rundet die Weiterbildung ab, was die Qualifikation nachweislich verbessert.

Die Career Lines richten sich an alle, vom Berufseinsteiger bis zur Führungskraft, die ihre Karriere vorantreiben möchten: Sie führen systematisch zum nächsten Schritt in der Laufbahn. Durch die Expert Lines werden gezielt Fachkenntnisse geschult und erweitert, damit sich Spezialisten, beispielsweise im Bereich Personalmanagement sowie Assistenz- & Office Management, weiter qualifizieren und aufsteigen können.

„Das Verständnis von „Karriere“ ändert sich, neben der Führungskarriere sehen immer mehr Menschen eine Fachkarriere als attraktive Entwicklungsoption. Mit unseren Career und Expert Lines bieten wir unseren Kunden nun Angebote aus einem Guss, die zu diesen neuen, vielfältigen Laufbahnen passen. Wir werden dieses Angebot zukünftig systematisch in weiteren Themengebieten ausbauen“, so Dr. Jörg Schmidt, der als Geschäftsführer das offene Seminarprogramm „Kompetenz für Fach und Führungskräfte“ der Akademie verantwortet.

Weitere Informationen unter: www.haufe-akademie.de/career-expert-lines

Die Haufe Akademie ist einer der führenden Anbieter für Qualifizierung und Entwicklung von Menschen und Unternehmen im deutschsprachigen Raum. Passgenaue Lösungen, einzigartige Services, höchste Beratungskompetenz und individuelle Qualifizierung vereinfachen den Erwerb von Fähigkeiten und erleichtern nachhaltige Entwicklungen. Maßgeschneiderte Unternehmenslösungen, Digital Learning Solutions , Managed Training Services und Consulting unterstützen HR-Verantwortliche und Entscheider bei der Zukunftsgestaltung für Unternehmen. Mehr Kompetenz für Fach- und Führungskräfte ermöglicht ein umfangreiches Angebot an Seminaren, Qualifizierungsprogrammen, Lehrgängen, Tagungen und Kongressen. 2015 führte die Haufe Akademie rund 6.900 Qualifizierungsmaßnahmen zu rund 820 unterschiedlichen betrieblichen Themen für rund 90.000 Teilnehmer durch. Die Haufe Akademie ist ein Unternehmen der Haufe Gruppe.

Kontakt
Haufe Akademie GmbH & Co. KG
Anna-Sophie Calow
Lörracher Str. 9
79115 Freiburg
0761 898-4303
0761 898-99-4303
anna-sophie.calow@haufe-akademie.de
http://www.haufe-akademie.de

Bildung Karriere Schulungen

Die Zukunft des Lernens beginnt hier

Haufe Akademie unterstreicht mit dem Titel ihres neuen Gesamtprogramms die Bedeutung neuer Lösungen für zukünftigen Erfolg

Die Herausforderungen von Menschen und Unternehmen werden durch die Digitalisierung erheblich beeinflusst. Gleichzeitig erzeugen neue Technologien, Mobile Devices oder auch Big Data positive Effekte, die neue Möglichkeiten in der Personal- und Organisationsentwicklung eröffnen. Für deren optimale Ausgestaltung präsentiert die Haufe Akademie in ihrem neuen Gesamtprogramm mit dem Titel „Die Zukunft des Lernens beginnt hier“ wirksame Lösungen zu über 1.000 Qualifizierungsthemen.

Halbjährlich aktualisiert die Haufe Akademie ihr Angebot. Mit dem November-Programm erweitern rund 120 neue Produkte und Leistungen ihr umfangreiches Angebotsportfolio an Seminaren und Trainings, digitalen Lernlösungen, Managed Training Services sowie Coaching und Consulting für die Personal- und Organisationsentwicklung. Interessierte können das Programm unter https://www.haufe-akademie.de/gesamtprogramm bestellen oder direkt herunterladen.

Neu: Noch mehr Auswahl an Blended Learning-Produkten

„Durch die Kombination von digitalen und klassischen Lernmedien und Qualifizierungsformen lassen sich Lernen und Kompetenzentwicklung maximal wirksam, flexibel und bedarfsgerecht gestalten. Für unsere Kunden haben wir die Auswahl an Blended Learning-Produkten in unserem neuen Gesamtprogramm deshalb noch einmal ausgebaut“, erläutert Hansjörg Fetzer, Geschäftsführer der Haufe Akademie.
In einem breiten Themenspektrum bietet die Haufe Akademie damit hochwertig aufbereitete Inhalte und innovative Lerntechnologien – aufeinander abgestimmt und aus einer Hand: Unternehmen können so eine Vielzahl mehrsprachig verfügbarer, digitaler Lerninhalte optimal mit transferorientierten Präsenztrainings verbinden.

Neu: Das Haufe Führungsmodell

Die digitale Transformation eröffnet nicht nur neue Möglichkeiten für das berufliche Lernen, sondern auch einen neuen Blick auf das eigene Unternehmen und die aktuelle Führungssituation. Das neue Haufe Führungsmodell integriert die „harten“ und offensichtlichen Faktoren ebenso wie die unsichtbaren, aber entscheidenden kulturellen Fähigkeiten eines Unternehmens. „Führungskräfte sehen so, was die Mitarbeiter benötigen, um die richtigen Dinge zu tun. Und sie erkennen, was die Führungskräfte und das Unternehmen tun müssen, damit positive Veränderung und neue Führung gelingen können“, so Ulrich Grannemann, der das Modell als Leiter des Competence Centers Leadership für die Haufe Akademie entwickelt hat.

Neu: Kooperationspartner für Sprachtrainings

Mit dem neuen Gesamtprogramm bietet die Haufe Akademie ihren Kunden auch Sprachtrainings an. Dafür wurde der ausgewählte Kreis an Kooperationspartnern der Haufe Akademie um die educom GmbH, einem der führenden Weiterbildungsanbieter für Sprachtraining im deutschsprachigen Raum, erweitert. Das neue Angebot reicht von Firmensprachkursen über individuelle Einzeltrainings in über 20 Sprachen bis hin zu geförderten Deutschkursen. Die Weiterentwicklung von Mitarbeitern wird für Kunden der Haufe Akademie damit nun über Sprachgrenzen hinweg leichter.

Über die Haufe Akademie
Die Haufe Akademie ist einer der führenden Anbieter für Qualifizierung und Entwicklung von Menschen und Unternehmen im deutschsprachigen Raum. Passgenaue Lösungen, einzigartige Services, höchste Beratungskompetenz und individuelle Qualifizierung vereinfachen den Erwerb von Fähigkeiten und erleichtern nachhaltige Entwicklungen. Maßgeschneiderte Unternehmenslösungen, Digital Learning Solutions , Managed Training Services und Consulting unterstützen HR-Verantwortliche und Entscheider bei der Zukunftsgestaltung für Unternehmen. Mehr Kompetenz für Fach- und Führungskräfte ermöglicht ein umfangreiches Angebot an Seminaren, Qualifizierungsprogrammen, Lehrgängen, Tagungen und Kongressen. 2015 führte die Haufe Akademie rund 6.900 Qualifizierungsmaßnahmen zu rund 820 unterschiedlichen betrieblichen Themen für rund 90.000 Teilnehmer durch. Die Haufe Akademie ist ein Unternehmen der Haufe Gruppe.

Kontakt
Haufe Akademie GmbH & Co. KG
Anna-Sophie Calow
Lörracher Str. 9
79115 Freiburg
0761 898-4303
0761 898-99-4303
anna-sophie.calow@haufe-akademie.de
http://www.haufe-akademie.de

Bildung Karriere Schulungen

Qualifizierung statt Quoten

Durch gezielte Qualifizierung Mitarbeiterinnen in Führung und das ganze Unternehmen voranbringen

Trotz gesetzlicher Quote verschenken deutsche Unternehmen immer noch Potenzial, wenn es um Frauen in Führungspositionen geht: Auf den Vorstandsetagen liegt der Anteil der weiblichen Führungskräfte gerade mal bei fünf Prozent. Der Gender Gap schließt sich nur ganz langsam. Dabei zeigen Studien immer wieder, dass gemischte Führungsteams ökonomisch erfolgreicher sind. Managerinnen wirken sich außerdem positiv auf die Unternehmenskultur aus, da sie mehr Wert auf zufriedene Mitarbeiter legen als ihre männlichen Kollegen. Die Haufe Akademie zeigt Unternehmen, wie sie mit gezielter Qualifizierung dieses ungenutzte Potenzial voll ausschöpfen können.

Unternehmen, die ihre Mitarbeiterinnen auf dem Weg in die Führungsposition unterstützen möchten, müssen die richtigen Hebel kennen: Der Schlüssel liegt nicht darin, jobrelevante Skills zu fördern – hier sind die meisten Frauen exzellent aufgestellt – sondern im gezielten Ausbau der Selbstmarketing- und Networking-Kompetenzen. Denn obwohl viele Frauen wahre Meisterinnen der Kommunikation und der Empathie sind, legen sie am Arbeitsplatz meistens mehr Wert auf Leistung und Produktivität und geraten dadurch ins Hintertreffen im Vergleich mit ihren männlichen Kollegen, die gerne von ihren Erfolgen berichten und auch ganz selbstverständlich ihre Kontakte nutzen, um beruflich weiter zu kommen. Denn laut einer alt bekannten Regel sind vor allem Selbstdarstellung und die richtigen Kontakte und Beziehungen entscheidend für beruflichen Erfolg, wohingegen die erbrachte Leistung nur einen weitaus kleineren Teil beiträgt.

Preiswürdige Qualifizierung

Vor diesem Hintergrund hat die Haufe Akademie für The Linde Group das Trainingsprogramm „Frauen in Führung – Fit für die Zukunft“ entwickelt. Der DAX-30-Konzern hat sich im Rahmen seiner Diversity-Initiative freiwillig verpflichtet, den Anteil von Frauen in Führungspositionen im oberen Management bis 2018 auf 13 bis 15 Prozent zu erhöhen. Dabei setzte er auf die Erfahrung und Beratungskompetenz der Haufe Akademie, die seit fast über vierzig Jahren Unternehmen wie Fach- und Führungskräfte berät, entwickelt, qualifiziert und coacht. Das gemeinsam entwickelte Programm ist modular aufgebaut und nimmt die Stärken, aber auch die Schwächen weiblicher Führungskräfte ins Visier, vermittelt konkrete Verhaltenstipps und Führungstechniken und gibt ausreichend Raum für die Praxis. “ Für Unternehmen wird es wichtiger, dass ihre Mitarbeiterinnen ihre persönlichen Ressourcen entdecken, weiterentwickeln und für sich und ihr Unternehmen einsetzen. Hier setzen wir mit unserem Entwicklungsprogramm für Linde an: Als Trainerin bin ich mit den Teilnehmerinnen gewissermaßen auf die Suche gegangen und habe mit ihnen ihre verborgenen Potenziale wie Mut, Entscheidungsstärke und Durchsetzungsstärke gehoben“, erläutert Susanne Nickel, Leiterin Competence Center HR Management bei der Haufe Akademie, die das Programm mit Linde entwickelt hat und auch als Trainerin maßgeblich involviert war. Auch die Jury des Europäischen Preis für Training, Beratung und Coaching war von dem Programm überzeugt und verlieh „Frauen in Führung – Fit für die Zukunft“ die Auszeichnung in Bronze.

Weitere Informationen und Einblicke in das Programm gibt es im Video: http://hf-aka.de/frauen-in-führung

Beratung mit Auszeichnung: Das Competence Center HR Management

Das Competence Center HR Management der Haufe Akademie bietet umfassende Consulting Lösungen für ein zukunftsfähiges Personalmanagement. Ziel des qualifizierten und erfahrenen Beraterteams ist es, das HR-Management auf eine neue komplexe Arbeitswelt vorzubereiten und seine Position als Strategic Business Partner zu stärken. Das zentrale Element der HR Beratung ist der ganzheitliche Blick auf die Strukturen und Prozesse im Unternehmen. Dafür wurde die Haufe Akademie zum vierten Mal in Folge in die Riege der Top-Berater für den Mittelstand aufgenommen und erhielt das aktuelle Siegel des TOP CONSULTANT.

Über die Haufe Akademie
Die Haufe Akademie ist einer der führenden Anbieter für Qualifizierung und Entwicklung von Menschen und Unternehmen im deutschsprachigen Raum. Passgenaue Lösungen, einzigartige Services, höchste Beratungskompetenz und individuelle Qualifizierung vereinfachen den Erwerb von Fähigkeiten und erleichtern nachhaltige Entwicklungen. Maßgeschneiderte Unternehmenslösungen, Digital Learning Solutions , Managed Training Services und Consulting unterstützen HR-Verantwortliche und Entscheider bei der Zukunftsgestaltung für Unternehmen. Mehr Kompetenz für Fach- und Führungskräfte ermöglicht ein umfangreiches Angebot an Seminaren, Qualifizierungsprogrammen, Lehrgängen, Tagungen und Kongressen. 2015 führte die Haufe Akademie rund 6.900 Qualifizierungsmaßnahmen zu rund 820 unterschiedlichen betrieblichen Themen für rund 90.000 Teilnehmer durch. Die Haufe Akademie ist ein Unternehmen der Haufe Gruppe.

Kontakt
Haufe Akademie GmbH & Co. KG
Anna-Sophie Calow
Lörracher Str. 9
79115 Freiburg
0761 898-4303
0761 898-99-4303
anna-sophie.calow@haufe-akademie.de
http://www.haufe-akademie.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Führungskräftetraining von Südamerika bis China

Neues Joint Venture von MDI und der Haufe Akademie bietet Kunden starken Partner für den globalen Roll-Out von Entwicklungsmaßnahmen

Führungskräftetraining von Südamerika bis China

Internationale Führungskräfteentwicklung
Das Wiener Unternehmen MDI Management Development International ist seit 50 Jahren in der Führungskräfteentwicklung tätig, seit 14 Jahren international und zunehmend auch global. MDI ist spezialisiert auf Konzeption und Durchführung von Führungskräfte-Entwicklungsmaßnahmen, die zum einen standardisiert sind, um die für Unternehmen global wichtigen Werte und Informationen zu transportieren. Gleichzeitig lassen sie genug Gestaltungsraum, um sprachliche und kulturelle Spezifika in den Ländern zu berücksichtigen. Das gemeinsam mit der Haufe Akademie, ihres Zeichens der führende Anbieter für Qualifizierung und Entwicklung von Menschen und Unternehmen im deutschsprachigen Raum, gegründete Joint Venture steht Kunden ab sofort als Partner zur Verfügung, der nicht nur langjähriges Know-how, sondern auch enorme Power und Qualität in Beratung und Umsetzung mit sich bringt. „Die Haufe Akademie und MDI haben dieselben Wert- und Qualitätsvorstellungen. Von dieser Qualität, die uns verbindet, profitieren die Kunden jetzt international an allen ihren Standorten, von Südamerika bis China.“ sagt Gunther Fürstberger, Geschäftsführer von MDI.

Kombinierte Stärken für maximalen Kundenvorteil
Gut 140 TrainerInnen und BeraterInnen, die regelmäßig geschult und weitergebildet werden, arbeiten von 5 Standorten aus in über 50 Ländern und deren jeweiligen Landessprachen daran, Führungskräfte wirksam weiterzuentwickeln und Unternehmen voranzubringen. Ein umfangreiches Angebot an Themen, Qualifizierungen und Zertifizierungen, dazu Lehrgänge, Tagungen, Kongresse und maßgeschneiderte Unternehmenslösungen inkl. e-Learning, Managed Training Services und Consulting stehen Kunden als aller Welt jetzt aus einer Hand zur Verfügung. „Damit unterstützen wir die Internationalisierungsstrategien unserer Kunden weltweit und erleichtern ihnen die Weiterbildung gerade im Bereich der Führungskräfte.“ sagt Holger Schmenger, Geschäftsführer der Haufe Akademie.

Mehr Informationen unter www.mdi-training.com und office@mdi-training.com.

Flexibel – maßgeschneidert – wirksam.
Wir begleiten Unternehmen weltweit auf Ihrem Weg zur High-Performance-Organisation durch ManagerInnen und ExpertInnen, die selbst Höchstleistungen erbringen.

Wir unterstützen und begleiten Führungskräfte
– seit 50 Jahren
– mit über 140 TrainerInnen
– lokal, international, global.

Kontakt
MDI Management Development GmbH
Julia Bröderbauer
Mariahilferstraße 51/1/6
1060 Wien
+43 1 524 17 17 0
office@mdi-training.com
www.mdi-training.com

Bildung Karriere Schulungen

International trainieren mit einem Partner

Neues Joint Venture der Haufe Akademie und MDI erleichtert Unternehmen den Roll-Out internationaler Weiterbildungsstrategien

47 Prozent der Industrieunternehmen planen noch 2016 im Ausland zu investieren – so eine neue Umfrage der Deutschen Industrie- und Handelskammer DIHK zu Auslandsinvestitionen der deutschen Wirtschaft. Eine Zahl, die in den letzten Jahren gleichbleibend hoch geblieben ist. Gleichzeitig gelten sowohl der Fachkräftemangel im Zielland sowie der Mangel an qualifiziertem Personal hierzulande als Hemmnisse der Internationalisierung. Mit einem gemeinsamen Joint Venture schaffen die Haufe Akademie und MDI-Training nun ein globales Weiterbildungsangebot, das Unternehmen die erfolgreiche Umsetzung ihrer Internationalisierungsstrategie erleichtert.

Die Haufe Akademie, der führende Anbieter für Qualifizierung und Entwicklung von Menschen und Unternehmen im deutschsprachigen Raum, und der Wiener Weiterbildungsanbieter MDI-Training haben mit Wirkung vom 1. Juli 2016 ein gemeinsames Joint Venture gegründet. „Damit unterstützen wir die Internationalisierungsstrategien unserer Kunden weltweit und erleichtern ihnen die Weiterbildung gerade im Bereich der Führungskräfte“, sagt Holger Schmenger, Geschäftsführer der Haufe Akademie. „Die Partnerschaft mit MDI-Training gewährleistet, dass wir unser umfangreiches Leistungsportfolio über Ländergrenzen hinweg anbieten können. Und das in der hohen Qualität, die uns seit über fast vierzig Jahren so erfolgreich macht.“ MDI-Consulting ist bereits seit 14 Jahren im internationalen Weiterbildungsgeschäft tätig. Das Unternehmen aus Wien arbeitet weltweit mit rund 150 ausgewählten Trainern zusammen, die es regelmäßig schult. „Die Haufe Akademie und MDI-Consulting haben dieselben Wert- und Qualitätsvorstellungen. Von dieser Qualität, die uns verbindet, profitieren die Kunden jetzt international an allen ihren Standorten, von Südamerika bis China“, bestätigt Gunther Fürstberger, Managing Director MDI-Training.

Gemeinsame Expertise schafft optimales Angebot

Unternehmen sind immer dann international erfolgreich, wenn es ihnen gelingt, ihre Kultur und ihr Verständnis von Leadership auf den Standort im Ausland zu übertragen und gleichzeitig das dortige Umfeld und die Voraussetzungen der Mitarbeiter zu berücksichtigen. Bei dieser Herausforderung unterstützt das neue Joint Venture, in dem es die individuelle Expertise zwei erfahrener Spezialisten optimal kombiniert.
„Unser breites Angebot sowohl an Themen als auch an Lernformaten ist in Deutschland einmalig. Das gilt auch für das Angebot an Trainings und Entwicklungsprogrammen für Führungskräfte, die wir durch verschiedene Lernformate individuell gestalten können“, so Holger Schmenger. MDI übernimmt mit seinem internationalen Trainernetzwerk ab sofort die Präsenztrainings an den globalen Standorten und sorgt auch dafür, dass Trainingsmaterialien entsprechend der Landessprache und Kultur aufbereitet werden. „Es bedarf genauer Kenntnisse des Umfelds, aber auch der Voraussetzungen der lokalen Teilnehmer. Damit haben wir bereits langjährige Erfahrungen“, sagt Gunther Fürstberger. Die enge Partnerschaft zwischen der Haufe Akademie und MDI-Training schafft für Unternehmen somit einen Weg, sich international so aufzustellen, dass sie sicher sein können, dass das, was sie stark macht, auch den Mitarbeitern und Führungskräften in Südamerika oder China vermittelt wird.

Über MDI Management Development Institute
Das MDI Management Development Institute ist einer der führenden internationalen
Anbieter von Lösungen im Bereich Führungskräfteentwicklung und seit mehr als 50 Jahren
am Markt tätig. Ausgehend von mehreren Geschäftsstellen weltweit arbeitet MDI mit einem internationalen Netzwerk von 150 Beratern und Trainern. Der Großteil der Trainings- und Beratungsleistungen wird in Englisch oder einer der Landessprachen von aktuell mehr als 30 verschiedenen Ländern erbracht.
MDI Kunden sind vorwiegend große, international agierende Unternehmen, für die MDI
maßgeschneiderte Entwicklungsprogramme für ihre Führungskräfte auf allen Ebenen, High
Potentials, Experten, Projektmanager und Vertriebsmitarbeiter konzipiert und durchführt –
lokal, international und global.
2015 verzeichnete MDI in Österreich ein Umsatzwachstum von 15 Prozent, der Umsatz der gesamten Firmengruppe inklusive der internationalen Tochterfirmen stieg um 25 Prozent.

Über die Haufe Akademie
Die Haufe Akademie ist einer der führenden Anbieter für Qualifizierung und Entwicklung von Menschen und Unternehmen im deutschsprachigen Raum. Passgenaue Lösungen, einzigartige Services, höchste Beratungskompetenz und individuelle Qualifizierung vereinfachen den Erwerb von Fähigkeiten und erleichtern nachhaltige Entwicklungen. Maßgeschneiderte Unternehmenslösungen, Digital Learning Solutions , Managed Training Services und Consulting unterstützen HR-Verantwortliche und Entscheider bei der Zukunftsgestaltung für Unternehmen. Mehr Kompetenz für Fach- und Führungskräfte ermöglicht ein umfangreiches Angebot an Seminaren, Qualifizierungsprogrammen, Lehrgängen, Tagungen und Kongressen. 2015 führte die Haufe Akademie rund 6.900 Qualifizierungsmaßnahmen zu rund 820 unterschiedlichen betrieblichen Themen für rund 90.000 Teilnehmer durch. Die Haufe Akademie ist ein Unternehmen der Haufe Gruppe.

Kontakt
Haufe Akademie GmbH & Co. KG
Anna-Sophie Calow
Lörracher Str. 9
79115 Freiburg
0761 898-4303
0761 898-99-4303
anna-sophie.calow@haufe-akademie.de
http://www.haufe-akademie.de

Bildung Karriere Schulungen

Kunden ausgezeichnet beraten

Mit „Top Consultant“ und „Beste Berater 2016“ erhält das Consulting der Haufe Akademie zwei Auszeichnungen, bei denen Kunden über die Performance der Beratungsleistung abgestimmt haben

Bei rund 15.000 Beratungsunternehmen in Deutschland ist die Wahl des richtigen Consultants nicht einfach. Orientierung bieten unter anderem Siegel, die auf Kundenbefragungen basieren. Die Haufe Akademie überzeugt nun mit der Auszeichnung „Top Consultant“, verliehen im Rahmen des Deutschen Mittelstands-Summit, und dem Siegel „Beste Berater“ des Branchenreports „Consulting 4.0“ von brand eins Wissen und Statista in zwei solcher Branchenvergleiche.

Mit ihrem Consulting-Angebot begleitet die Haufe Akademie Unternehmen bei der Strategieentwicklung, der Organisationsberatung und dem Veränderungsmanagement – von der Zieldefinition bis zur Umsetzung. Erfahrene Consultants aus fünf Competence Centern geben fachliche und methodische Impulse in den Bereichen Leadership, Human Resource Management, Digitales Lernen, Projekt-, Prozess- und Change Management sowie Vertrieb und übernehmen das Projektmanagement.

Zum vierten Mal in Folge Top Consultant

Das Siegel „Top Consultant“, das die compamedia GmbH 2016 zum siebten Mal vergeben hat, bietet Unternehmen aus dem Mittelstand eine verlässliche Orientierung im unübersichtlichen Beratungsmarkt. Grundlage der Auszeichnung ist die wissenschaftliche Befragung von zehn Referenzkunden durch die Wissenschaftliche Gesellschaft für Management und Beratung (WGMB). Wesentlich für die Beurteilung sind Professionalität sowie die Zufriedenheit mit der Beratungsleistung. Kriterien, bei denen die Haufe Akademie offensichtlich beste Noten erhält: Bereits zum vierten Mal in Folge zählt sie zu den besten Consulting-Unternehmen in der Kategorie „Managementberater“.

„Beste Berater“ bei brand eins Wissen und Statista

Brand eins Wissen und Statista setzen beim Ranking ihres zweiten Branchenreports „Consulting 4.0“ ebenfalls auf eine Klientenbefragung. Neben der gegenseitigen Bewertung durch 1.600 Unternehmensberatungen flossen die Urteile von rund 1.500 Beratungskunden in das Ranking mit ein. Das Ergebnis: Im Bereich „Human Resources & Coaching“ gehört die Haufe Akademie mit ihrer Beratungsexpertise zu den besten Beratern Deutschlands.

Beratung vom Impuls bis zum nachhaltigen Ergebnis

„Hinter den beiden Auszeichnungen steht die Empfehlung durch unsere Kunden. Das zeigt, dass wir ein kompetenter und zuverlässiger Partner sind, mit dem nachhaltige Ergebnisse erreicht werden“, freut sich Holger Schmenger, Geschäftsführer Inhouse Training und Consulting bei der Haufe Akademie. „Dafür begleiten wir die Veränderungsprozesse unserer Kunden nicht nur in der Phase der Beratung, sondern auch bei der Realisierung und der langfristigen Implementierung.“

Über die Haufe Akademie
Die Haufe Akademie ist einer der führenden Anbieter für Qualifizierung und Entwicklung von Menschen und Unternehmen im deutschsprachigen Raum. Passgenaue Lösungen, einzigartige Services, höchste Beratungskompetenz und individuelle Qualifizierung vereinfachen den Erwerb von Fähigkeiten und erleichtern nachhaltige Entwicklungen. Maßgeschneiderte Unternehmenslösungen, Digital Learning Solutions , Managed Training Services und Consulting unterstützen HR-Verantwortliche und Entscheider bei der Zukunftsgestaltung für Unternehmen. Mehr Kompetenz für Fach- und Führungskräfte ermöglicht ein umfangreiches Angebot an Seminaren, Qualifizierungsprogrammen, Lehrgängen, Tagungen und Kongressen. 2015 führte die Haufe Akademie rund 6.900 Qualifizierungsmaßnahmen zu rund 820 unterschiedlichen betrieblichen Themen für rund 90.000 Teilnehmer durch. Die Haufe Akademie ist ein Unternehmen der Haufe Gruppe.

Kontakt
Haufe Akademie GmbH & Co. KG
Anna-Sophie Calow
Lörracher Str. 9
79115 Freiburg
0761 898-4303
0761 898-99-4303
anna-sophie.calow@haufe-akademie.de
http://www.haufe-akademie.de

Bildung Karriere Schulungen

Digitales Lernen ist mehr als E-Learning

Benchmark-Studie zeigt klare Tendenzen beim Digitalen Lernen in Deutschland und Europa

Digitales Lernen ist mehr als E-Learning

Freiburg, den 22. Juni 2016 – Die digitale Transformation gibt die Herausforderungen vor, denen sich Unternehmen weltweit stellen müssen. Immer mehr setzen auf digitales Lernen als integralen Bestandteil betrieblicher Weiterbildung, um ihre Belegschaft darauf vorzubereiten. Das ist das Ergebnis einer neuen europäischen Benchmark-Studie, die das europäische Marktforschungsinstitut Fefaur für die Haufe Akademie und Crossknowlegde durchgeführt hat.

An der Studie nahmen insgesamt 114 Verantwortliche aus der Personalentwicklung sowie für Aus- und Weiterbildung aus den 1.000 größten Unternehmen Europas teil. Alle befragten Unternehmen setzen bereits E-Learning-Lösungen ein. Die Studie zielt auf eine Bestandsaufnahme des aktuellen Einsatzes digitaler Lernstrategien in Deutschland und Europa ab. Sie macht deutlich, inwieweit europäische Unternehmen bereits auf digitales Lernen setzen und welche Faktoren seinen Einsatz und Ausbau maßgeblich bestimmen.

Fast jedes zweite deutsche Unternehmen setzt auf digitales Lernen
Rund 46 Prozent der befragten Unternehmen in Deutschland haben dabei bereits einen beträchtlichen Reifegrad erreicht: Sie beschäftigen sich seit mehr als sechs Jahren mit digitalem Lernen und haben weitere Investitionen für die nächsten Jahre geplant. Grund: Immer mehr Entscheider in deutschen Unternehmen erkennen, dass Weiterbildungsformate von Blended Learning über Communities of practice bis hin zu Social Learning ideale Möglichkeiten bieten, um Mitarbeiter aller Hierarchieebenen und Bereiche gut und effizient auf eine immer unsicherer und komplexer werdende Arbeitswelt vorzubereiten.

Motivierend, schnell und effektiv

Die Antworten der befragten Personal- und Weiterbildungsverantwortlichen spiegeln wider, warum Unternehmen auf digitale Lösungen setzen. So lassen sich Lerner von Weiterbildungsangeboten motivieren, die sich in den Arbeitsalltag integrieren lassen und den schnellen Lerntransfer ermöglichen. Müssen viele Mitarbeiter geschult werden, wie zum Beispiel zu Themen wie Compliance und Arbeitssicherheit, ist dies schnell und kostengünstig möglich. Individuelle Blended Learning-Arrangements ermöglichen besonders für High-Potentials und das Management effektive Angebote. Neben der traditionellen formellen Weiterbildung berücksichtigen digitale Lernstrategien auch den zunehmenden Anteil informellen Lernens.

Wer jetzt nicht handelt, droht abgehängt zu werden

Die Ergebnisse des Benchmarks machen deutlich, dass die digitale Transformation mit all ihren Folgen, wie einer hohen Innovationsgeschwindigkeit und schnellem Wandel, eine positive Wirkung auf die Entwicklung des digitalen Lernens hat. Umgekehrt nutzen Unternehmen digitales Lernen, um ihre Mitarbeiter auf den digitalen Wandel vorzubereiten. Im Umkehrschluss bedeutet das aber auch: Unternehmen, die sich noch nicht mit digitalen Lernstrategien beschäftigen und auch nicht planen, dies in Zukunft zu tun, laufen Gefahr ins Hintertreffen zu geraten.

Lösungen für kontinuierliches Lernen

Für Peter Miez-Mangold, der als Bereichsleiter e-Learning Solutions das digitale Lösungsportfolio der Haufe Akademie verantwortet, lautet die zentrale Botschaft des Benchmarks: „Weiterbildung entwickelt sich zukünftig immer mehr hin zum kontinuierlichen Lernen.“ Im Sinne dieser Entwicklung werde digitales Lernen immer vielfältiger, es gehe nicht länger nur um das traditionelle E-Learning, sondern um Lernlösungen, die sich ohne Einschränkungen Zielgruppen- und bedarfsgerecht ausgestalten ließen. „Zusammen mit unserem Partner CrossKnowledge und unserer Expertise in der Qualifizierung und Weiterentwicklung von Menschen und Unternehmen bieten wir nicht nur ein umfangreiches Angebot an Lernlösungen, sondern auch Know-how bei der Etablierung einer digitalen Lernkultur im Unternehmen“, so Miez-Mangold.

Die komplette Studie zum Download: www.haufe-akademie.de/personalentwicklung/home

Über die Haufe Akademie
Die Haufe Akademie ist einer der führenden Anbieter für Qualifizierung und Entwicklung von Menschen und Unternehmen im deutschsprachigen Raum. Passgenaue Lösungen, einzigartige Services, höchste Beratungskompetenz und individuelle Qualifizierung vereinfachen den Erwerb von Fähigkeiten und erleichtern nachhaltige Entwicklungen. Maßgeschneiderte Unternehmenslösungen, Digital Learning Solutions , Managed Training Services und Consulting unterstützen HR-Verantwortliche und Entscheider bei der Zukunftsgestaltung für Unternehmen. Mehr Kompetenz für Fach- und Führungskräfte ermöglicht ein umfangreiches Angebot an Seminaren, Qualifizierungsprogrammen, Lehrgängen, Tagungen und Kongressen. 2015 führte die Haufe Akademie rund 6.900 Qualifizierungsmaßnahmen zu rund 820 unterschiedlichen betrieblichen Themen für rund 90.000 Teilnehmer durch. Die Haufe Akademie ist ein Unternehmen der Haufe Gruppe.

Kontakt
Haufe Akademie GmbH & Co. KG
Anna-Sophie Calow
Lörracher Str. 9
79115 Freiburg
0761 898-4303
0761 898-99-4303
anna-sophie.calow@haufe-akademie.de
http://www.haufe-akademie.de