Tag Archives: Handgriffen

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Zubits – magnetische Schuhbinder: Nie wieder Schuhe binden!

Zubits - magnetische Schuhbinder: Nie wieder Schuhe binden!

Zwei Kölner wollen magnetische Schuhbinder in Deutschland etablieren.

Köln. Kein Schnüren, keine Schleifen und keine Knoten: Zubits Magnetische Schuhbinder sind auf dem deutschen Markt angekommen. Zwei junge Unternehmer aus Nordrhein-Westfalen sind exklusiver Importeur von Zubits Deutschland – und wollen mit dem magnetischen Verschluss den deutschen Schuhmarkt revolutionieren. Die Erfindung des Amerikaners Ryan Wiens hat nach einer erfolgreiche Crowdfunding-Kampagne bereits Tausende Fans. Und Zubits sind mehr, als nur die einfachste und schnellste Lösung beim Schuhe binden.

„Wir freuen uns darauf, ein so innovatives Produkt auf den deutschen Markt zu bringen“, sagt Geschäftsführer Robin d‘Alquen. „Durch die vielfältigen Anwendungsbereiche sprechen wir eine breite Zielgruppe an.“ Zubits Magnetische Schuhbinder sind keine handelsüblichen Magnete. Extrem starke Neodym-Magnete konzentrieren und multiplizieren die magnetischen Kräfte nach dem zum Patent angemeldeten "magnetic array"-Prinzip. Sie sorgen für einen perfekten Halt, in jeder Situation. Im Sport- und bei Freizeitsektor eignen sich die praktischen, kleinen Alltagshelfer an den Schuhen. Selbst großer Beanspruchung beim Joggen oder Tanzen halten die Magneten Stand. Ebenso sind sie für schicke Stiefel oder Outdoor-Schuhe geeignet. Zubits sind praktische Helfer im Alltag – für jedes Alter.

Eine weitere, wachsende Zielgruppe: Zubits ersparen Seniorinnen und Senioren das Schuhe binden und können so für mehr Selbstständigkeit im Alltag sorgen. „Gerade hilfsbedürftige Menschen profitieren von der perfekten Praktikabilität“, sagt Robin d’Alquen.


Zubits gibt es in drei Größen und sechs verschiedenen Farben. In wenigen Minuten sind die kleinen Magnete mit einfachen Handgriffen in die Schnürsenkel gezogen. Einen Link zur Anleitung liegt jeder Bestellung bei. Auf den Online-Plattformen „ebay“ und „Amazon“ bieten die beiden Kölner ihre Zubits bereits an. Auch auf der deutschen Webseite www.zubits.de kann man die magnetischen Schuhbinder bestellen und sich vom Produkt überzeugen lassen.

Zubits Deutschland GbR

Beethovenstraße
 27
50674 Köln

Mail: info@zubits.online

Firmenkontakt
Zubits Deutschland GbR
Robin d’Alquen
Beethovenstraße 27
50674 Köln

info@zubits.de
www.zubits.de

Pressekontakt
Zubits Deutschland GbR
Robin d\’Alquen
Beethovenstraße 27
50674 Köln
4917628915790
info@zubits.de
www.zubits.de

Immobilien Bauen Garten

Schlechte Zeiten für Schimmelsporen

Schon eine relative Feuchtigkeit von 70 Prozent in Wohnräumen genügt, um Schimmelpilze wachsen zu lassen. Abhilfe schafft das chlorfreie und mineralische Anti-Schimmel-System Pur-san3 vom ökologischen Hersteller AURO

Schlechte Zeiten für Schimmelsporen

Schimmel-Entferner von AURO AG

Braunschweig, September 2014 – Baustoffexperten bestätigen: Schimmelpilze wachsen bei Temperaturen von 0 bis 55 Grad Celsius. Dabei kann Prävention so einfach sein – zum Beispiel mit chlorfreien und mineralischen Schimmelsanierungssystemen. Denn Schimmelsporen haben auf alkalischen Flächen wenig Chancen zu bleiben. Zur einfachen und natürlichen Schimmelsanierung bietet der ökologische Hersteller AURO das 3-teilige System Pur-san3. Der chlorfreie Schimmel-Entferner, das materialschonende Schimmel-Stopp und die lösungsmittelfreie, alkalische Anti-Schimmel-Farbe wirken vorbeugend gegen gefährliche Sporen. Mit wenigen Handgriffen lässt sich die Schimmelfläche zuverlässig gegen Neubefall behandeln. Gesundheitsbewußte und Allergiker können aufatmen, da die Pur-san3 Produkte vollkommen ohne synthetische Duft- und Reizstoffe auskommen.<br /><br />Gerade zur kalten Jahreszeit ist Achtsamkeit gefragt, denn im Winter fühlen sich die Sporen besonders wohl. Nährstoffe für Schimmelpilze bieten organische Stoffe, wie Holz, Tapeten oder Kleister. Auch der pH-Wert an Wänden und Decken trägt zum Befallrisiko bei. Zwischen fünf und sieben liegt dieser um Schimmelpilze optimal gedeihen zu lassen. Allerdings nimmt der Befall mit zunehmender Alkalität ab. <br /><br />Für den partiellen Sanierungsbedarf ist das Pur-san3 System das ideale Produkt. Der desinfizierende Schimmelentferner wird gleichmäßig auf die befallene Oberfläche aufgesprüht und sollte mindestens eine Stunde einwirken, bei starkem Befall auch länger. Anschließend wird er ganz einfach mit einer weichen Bürste oder einem Schwamm abgewischt. Danach wird der Schimmel-Stopp auf die betroffene Stelle gesprüht. Nach einer kurzen Einwirkzeit kann die Weiterbehandlung mit der Anti-Schimmel-Farbe erfolgen. Diese bietet als atmungsaktive Innenwandfarbe mit hoher Deckkraft vorbeugenden Schimmelschutz durch ihren hohen pH-Wert. <br /><br />So sind die eigenen vier Wände optimal vor Schimmelbefall geschützt.<br /><br />Für alle die es bunter mögen, bietet AURO mit Kalk-Buntfarbe abtönbare Kalkputze und –farben an, die feuchtigkeitsregulierend sind. Mit den sieben Grundfarben und den sich daraus ergebenden Kombinationen ist für jeden Wunsch etwas dabei. Durch ihre starke Alkalität entziehen sie dem Schimmel den Nährboden und schaffen mit ihrer „atmenden“ Funktion ein gesundes Raumklima. Gleichzeitig verfügen sie über eine hohe Deckkraft und sind einfach zu verarbeiten.<br />Die AURO Kalkfarbkarte gibt es hier zum Download:<br /> http://www.auro.de/we_external_files/AURO-Farbkarte-ColDes-Nr-350/AURO-Farbkarte-ColDes-Nr.350-11-2013.html&lt ;br /> <br />Für die dauerhafte Lösung des Schimmelproblems, neben der Bekämpfung des sichtbaren Schimmels, muss immer die Ursache beseitigt werden. Mehr Informationen zum AURO-Sortiment bietet der nächstgelegene Fachhändler. Zu finden über die Händlersuche der AURO-Homepage www.auro.de&lt ;br /><br />Wer weiß denn schon…? <br />…dass das Titandioxid aus dem Metall Titanerzen gewonnen wird. Es hat das höchste Deckvermögen aller Weißpigmente und gleichzeitig ein hervorragendes Aufhellvermögen. Es ist chemisch stabil, ungiftig und unter der Kennzeichnung E 171 als Lebensmittelzusatzstoff beispielsweise in Zahnpasta, Kaugummis und Hustenbonbons anzutreffen.<br />

Über AURO<br />Das Unternehmen AURO wurde 1983 als GmbH gegründet und 1998 in die AURO Pflanzenchemie AG umgewandelt. Der Hauptsitz der Aktiengesellschaft ist Braunschweig. AURO ist konsequenter Vorreiter im Bereich ökologische Naturfarben, Holzpflege und Reinigungsprodukte. Die aus Naturstoffen hergestellten Farben, Lacke, Lasuren, Öle, Wachse, Reinigungs- und Pflegemittel sind leistungsstark und nachhaltiger als nahezu alle konventionellen Produkte am Markt. Alle Inhaltsstoffe werden für den Verbraucher lückenlos deklariert. Produziert wird an den Standorten Deutschland und Österreich. Alle Produkte sind im Inland in über 700 Fachgeschäften erhältlich. Der Export erfolgt ins europäische Ausland sowie nach Nordamerika, Asien und Australien. Zahlreiche Auszeichnungen und Umweltpreise sowie die Zertifizierung „CO2-neutrales Unternehmen“ als erster Farbenhersteller durch die Climate Neutral Group bestätigen das Engagement der Firma AURO.<br />

Kontakt
AURO Pflanzenchemie AG
Nadine Schrader
Alte Frankfurter Straße 211
38122 Braunschweig
0531-281410
schrader@auro.de
www.auro.de

Mode Trends Lifestyle

RAINCOMBI startet Crowdfunding-Kampagne

Faire Regenbekleidung für City Biking aus Wien

RAINCOMBI startet Crowdfunding-Kampagne

ORAIN GmbH

RAINCOMBI, so heißt der in Wien designte faire Regenoverall fürs urbane Radfahren und die dazugehörige Marke, startet vor Ostern eine Crowdfunding-Kampagne. Die Kampagne sollt die geplante Erweiterung des Sortiments sicherstellen: ab Herbst 2014 ist RAINCOMBI in mehreren Farben, Modellen und Größen erhältlich. Das Besondere am RAINCOMBI ist sein patentierter Schnitt, welcher das schnelle An- und Ausziehen ermöglicht, ohne dass Schuhe ausgezogen werden müssen. Darüber hinaus kann der Unisex-Overall mit wenigen Handgriffen zu einem Regenparka umgewandelt werden.

Oksana Stavrou, Geschäftsführerin der ORAIN GmbH und Designerin von RAINCOMBI erklärt: „RAINCOMBI hat ein extrem kleines Packmaß, bittet gleichzeitig Regenschutz von Kopf bis Fuß und kann mit Alltags- bzw. Business-Outfit kombiniert werden – das ermöglicht seinen vielfältigen Einsatz im Stadtleben, ob mit Rad oder ohne“. Auch für Nordic Walking, Wandern, Radtouren, Mopedfahren und sonstige Outdoor-Aktivitäten eignet sich RAINCOMBI als optimaler Regenschutz.

Der RAINCOMBI Regenoverall ist ein faires europäisches Produkt, was eine Ausnahme in der Sport- bzw. Regenbekleidungsbranche darstellt. Die Materialien stammen aus Schweden, Deutschland und Tschechien und sind Oeko-Tex zertifiziert – also schadstoffgeprüft. Gefertigt wird RAINCOMBI in einer tschechischen Nähfabrik – einer Genossenschaft im Eigentum ihrer Mitarbeiter.

Nachdem die erste RAINCOMBI Kollektion von Markt positiv aufgenommen wurde, plant die Wiener Firma nun das Sortiment zu erweitern. Dabei greift das Unternehmen auf das Crowdfunding zurück.

Die Geschäftsführerin erläutert: „Wir möchten das Crowdfunding als einen neuen Vertriebs- und Finanzierungsweg ausprobieren“. Im Rahmen der Crowdfunding-Kampagne können Interessierte einen RAINCOMBI Overall zu einem niedrigeren im Vergleich zum regulären Preis vorbestellen. Sobald die Mindestbestellmenge zustande kommt, wird die Produktion gestartet. Im Oktober 2014 sollen Regenoveralls ausgeliefert werden. „Mit der Teilnahme an der Kampagne sichern sich die Kunden einen günstigen Aktionspreis, für uns bedeutet sie eine bedarfsorientierte Produktion und Optimierung der Lagerungs- und Vertriebskosten“ so die Designerin Oksana Stavrou.

ORAIN GmbH ist ein junges Unternehmen aus Wien. Im Rahmen der Firma entwickelt Designerin Oksana Stavrou seit 2011 Regenbekleidung speziell für das urbane Radfahren unter der Marke RAINCOMBI. RAINCOMBI – so heißt auch der innovative Regenoverall für City Biking, fair produziert und made in EU.

ORAIN GmbH
Oksana Stavrou
Zwinzstraße 3/6/16
1160 Wien
43 660 3522 105
office@raincombi.at
www.raincombi.at

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Healthfood24 GmbH erhielt den Mobile Shopping Award im Rahmen der Cebit

Healthfood24 GmbH erhielt den Mobile Shopping Award im Rahmen der Cebit

Healthfood24 GmbH erhielt den Mobile Shopping Award im Rahmen der Cebit

Mobile Shopping Award Verleihung

Auf der CeBIT in Hannover wurden dieses Jahr wieder die begehrten Mobile-Shopping Awards verliehen. Der von Shopgate in Zusammenarbeit mit Paypal ausgelobte Preis kürt jährlich die erfolgreichsten Unternehmen auf dem Markt für Mobile Shopping Anwendungen. Der diesjährige Gewinner für den besten mobilen Shop in der Kategorie Heimtiernahrung ist die Healthfood24 GmbH aus Leipzig. Damit ging der Preis erstmalig an ein Unternehmen aus der Heimtiernahrung. Der Healthfood24 GmbH ist es gelungen, den mobilen Einkauf über Smartphone und iPhone besonders nutzbringend für die Kunden umzusetzen.
Die Healthfood24 GmbH ist unter den Hundebesitzern insbesondere durch die Herstellung und den Vertrieb der Marke Wolfsblut bekannt. Wolfsblut ist der Marktführer für getreidefreie Hundenahrung und im stationären Handel weit über die europäischen Grenzen verbreitet. Eine weitere Marke der Healthfood24 GmbH ist Wildcat, ein Katzentrockenfutter ohne Getreide.
Felix Becker, Geschäftsführer der Healthfood24 GmbH sagte bei der Verleihung am Donnerstag: „ Wir sind ständig bestrebt, den Einkauf unserer Produkte zu vereinfachen. Wo Zeit immer kostbarer wird, ist der stationäre Handel oftmals ein Zeitkonsument. Die Alternative zum Anfahrtsweg im Stau, der Parkplatzsuche, der Produktsuche in den Regalen und dem Schlange-Stehen an der Kasse ist daher zweifelsohne der mobile Einkauf.“ Die mobile Bestellung muss, so Becker, schnell und komfortabel aufgebaut sein, damit der Kunde diese von zuhause oder unterwegs mit wenigen Handgriffen durchführen kann und kündigt an: „Wegen des großen Erfolgs wollen wir das Mobile-Shopping-Angebot unseres Online-Shops www.healthfood24.com in Zukunft auf ganz Europa auszuweiten“.

Kontakt:
Healthfood24 GmbH
Felix Becker
Tschaikowskistr. 16
04105 Leipzig
0341 1247669-0
info@healthfood24.com
www.healthfood24.com