Tag Archives: H2

Wissenschaft Technik Umwelt

Erste LOHC Anlage zur Wasserstoffspeicherung eingeweiht

Staatsministerin Ilse Aigner weiht Anlage von Hydrogenious Technologies zur Speicherung regenerativen Wasserstoffs in LOHC ein.

Erste LOHC Anlage zur Wasserstoffspeicherung eingeweiht

Einweihung der ersten LOHC Wasserstoffspeicherung durch StM Ilse Aigner und Prof. Hornegger

Einweihung der ersten kommerziellen LOHC Anlage durch Staatsministerin Ilse Aigner

Unter dem Motto „Von der Forschung zum Produkt – Produktvorstellung der Hydrogenious Technologies GmbH“ wurde am 29. Januar 2016 die erste kommerzielle LOHC Anlage zur Speicherung von Wasserstoff in Dibenzyltoluol als flüssigem Wasserstoffträger (LOHC) von Staatsministerin Ilse Aigner eingeweiht. Nach feierlichen Grußworten enthüllten Staatsministerin Ilse Aigner und Prof. Dr. Joachim Hornegger (Präsident der Friedrich-Alexander-Universität (FAU) Erlangen-Nürnberg) gemeinsam die weltweit einzigartige Wasserstoffspeicheranlage auf LOHC-Basis.

„Ich freue mich, dass wir heute den Roll-out des ersten kommerziellen LOHC-Speichers feiern können. Und glauben sie mir, ich bin da wirklich stolz drauf, als Bayerische Wirtschaftsministerin, als Bayerische Energieministerin aber auch als Bayerische Technologieministerin.“
– Ilse Aigner, Bayerische Staatsministerin

Im Rahmen der Einweihung wurde die LOHC Technologie zur sicheren und effizienten Wasserstoffspeicherung einem breiten Publikum aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft vorgestellt – ein Quantensprung auf dem Weg zu einer nachhaltigen Wasserstoffwirtschaft.

Gastredner bei der Produktvorstellung waren neben Staatsministerin Ilse Aigner und Prof. Dr. Joachim Hornegger auch Dr. Katharina Beumelburg (CEO Siemens Hydrogen Solutions) und Frank Sreball (CEO H2Mobility). Betont wurde vor allem die Notwendigkeit einer Speicherlösung vor dem Hintergrund sich ändernder Netzauslastungen aufgrund der Stromerzeugungstechnologien in einer nachhaltigen Energiewirtschaft.

„Ohne Innovation und ohne innovative Forschung wird die Energiewende nicht gelingen können.“
– Prof. Dr. Joachim Hornegger, Präsident der FAU

„Für uns ist LOHC ganz klar auch eine Zukunftstechnologie und kann, wahrscheinlich muss es auch, ein wichtiger Baustein für die Energiewende werden.“
– Ilse Aigner, Bayerische Staatsministerin

Sichere Wasserstoffspeicherung mit LOHC

Die Hydrogenious Technologies GmbH bietet mit ihrer LOHC Wasserstoffspeichertechnologie eine sichere und effiziente Technologie um Wasserstoff auch über lange Zeiträume zu speichern oder über lange Strecken zu transportieren. Mit Elektrolyse und Brennstoffzelle gekoppelt werden LOHC Anlagen zum Energiespeicher der Zukunft.

„Regenerativ hergestellter Wasserstoff ist in unseren Augen das Erdöl der Zukunft.“
– Dr. Daniel Teichmann, CEO Hydrogenious Technologies

Die nun vorgestellte LOHC Anlage wandelt regenerativen Sonnenstrom mittels PEM Elektrolyse in Wasserstoff, welcher in der Hydrogenious StorageBOX in LOHC gespeichert wird. In LOHC kann Wasserstoff kostengünstig, sicher und effizient transportiert, über lange Zeiträume gelagert und bei Bedarf mit Hilfe einer Hydrogenious ReleaseBOX wieder freigesetzt werden. Im Vergleich zu konventioneller Wasserstoffspeicherung ist LOHC dabei ungefährlich, nur sehr schwer entflammbar und nicht explosiv. Durch Anbindung einer Brennstoffzelle oder eines Blockheizkraftwerks kann der Wasserstoff anschließend in Elektrizität und nutzbare Wärme gewandelt werden. In der LOHC Anlage bei Hydrogenious Technologies wird die im Gesamtprozess abfallende Wärme direkt genutzt um einen Beitrag zur Beheizung eines benachbarten Hallenbades zu leisten. Durch diese erste LOHC Anlage in kommerziellem Maßstab demonstriert Hydrogenious Technologies seine Technologieführerschaft auf dem Gebiet der Wasserstoffspeicherung in LOHC.

Weitere Informationen unter www.hydrogenious.net und zudem auf Facebook und Twitter .

Links und Pressestimmen

Homepage Hydrogenious Technologies
Bayerischer Rundfunk – Energiewende aus Erlangen
Bayerisches Fernsehen – Speicherung von Strom
Sat 1 Bayern – Der Kraftstoff der Zukunft
Nordbayern.de – Ein Speicher für Wasserstoff

Die Hydrogenious Technologies GmbH mit Sitz in Erlangen-Eltersdorf ist ein Pionier und Technologieführer im Bereich der Wasserstoffspeicherung in Form von flüssigen organischen Wasserstoffträgern (LOHC). Basierend auf der LOHC Technologie entwickelt und baut Hydrogenious Technologies containerbasierte Wasserstoff Ein- und Ausspeichersystemen. Die patentgeschützte Technologie erlaubt sichere und effiziente Wasserstoffspeicherung in einer leicht zu transportierenden Flüssigkeit und macht damit Wasserstoffdrucktanks überflüssig.LOHC ist nicht toxisch, nur schwer entflammbar und nicht explosiv.

Hydrogenious Technologies wurde im Januar 2013 von Dr. Daniel Teichmann, Prof. Arlt, Prof. Schlücker und Prof. Wasserscheid als Spin-Off der FAU Erlangen-Nürnberg und des Bavarian Hydrogen Center gegründet. Im Jahr 2014 erfolgte die Beteiligung der FAU Erlangen-Nürnberg als Gesellschafter sowie der Einstieg des britischen Rohstoffkonzerns Anglo American Platinum als Investor. Die erste Finanzierungsrunde des jungen Unternehmens wurde damit vollständig durch den Weltmarkführer für Platinmetalle gesichert.

Das Technologie-orientierte Geschäftskonzept wurde bereits mehrfach mit Preisen ausgezeichnet, darunter mit dem Bayerischen Gründerpreis, dem ersten Platz beim deutschlandweiten Science4Life Venture Cup und dem Silicon Valley German Accelerator. Der Geschäftsfokus liegt auf der Entwicklung und Installation kommerzieller Wasserstoffspeichersysteme auf Basis der LOHC-Technologie für Energiespeicherung und H2-Logistik.

Kontakt
Hydrogenious Technologies GmbH
Dr. Martin Schneider
Weidenweg 13
91058 Erlangen
0913112640217
martin.schneider@hydrogenious.net
http://www.hydrogenious.net

Environment Energy

New International Newsletter about Hydrogen and Fuel Cells

Hydrogeit Verlag offers 25 % early bird discount for H2-international subscribers

New International Newsletter about Hydrogen and Fuel Cells

H2-international

There is a major information deficit with the topic of hydrogen and fuel cell technology – both in expert circles and in the public realm. There are almost no affordable English magazines that cover the research results from other regions of the world. The few press releases which are published on the internet often suffer from a lack of detailed facts. For this reason the Hdrogeit Verlag is now offering a new information service which reports on the latest developments in the hydrogen and fuel cells sector: H2-international.

H2-international is a blog and a newsletter. The newsletter appears monthly and is published worldwide via the internet. On the blog at www.h2-international.com news reports and technical reports are regularly published which provide detailed information on the latest research results and the progress of the developments in the area of H2- and FC technology. The texts are based on articles which appear in the magazine for hydrogen and fuel cells HZwei. This contains reports from specialist journalists and well-known scientists on the technical developments, the current developments and demonstration projects.

Most of these reports cover topics from German-language regions, although numerous texts are also published on international activities. On this basis, the US hydrogen expert Robert „Bob“ Rose reports on the technical developments in North America and in Japan while Sven Joesting analyses the share prices at leading global fuel cell companies, and foreign correspondent Alexandra Huss informs on a wide range of other regions worldwide.

All of the texts will initially be free to access but from autumn 2015 onwards, it will only be possible to read them in return for payment. Those who sign up to an annual subscription until October 2015 can save 25 % by using the early bird discount.

H2-international – International News about Hydrogen and Fuel Cells
Publisher: Hydrogeit Verlag, Sven Geitmann, geitmann@hydrogeit.de
www.h2-international.com

Hydrogeit Verlag
Gartenweg 5
16727 Oberkraemer, Germany
Tel/Fax: +49-(0)33055-21322/20
Email: info@h2-international.com
Web: www.hydrogeit-verlag.de

The Hydrogeit Verlag was founded 2004 by Sven Geitmann and is now located in Oberkraemer nearby Berlin in Germany. It is the first and only publishing house for hydrogen and fuel cells. The Hydrogeit Verlag publishes books, e-books, and the German magazine for hydrogen and fuel cells HZwei.

Kontakt
Hydrogeit Verlag
Sven Geitmann
Gartenweg 5
16727 Oberkraemer
+49 (0)33055-21322
kontakt@hydrogeit.de
http://www.hydrogeit.de

Immobilien Bauen Garten

Boxspringbett online kaufen mit Beratung

Boxspringbett online kaufen mit Beratung

Welcon Rockstar Boxspringbett

Im Internet werden sehr viele Boxspringbetten auf den diversen Marktplätzen wie Amazon, Ebay oder Rakuten angebote. Viele Kunden scheuen sich jedoch, ein Boxspringbett im Internet zu bestellen, weil oftmal ein Probeliegen nicht möglich ist. Welcon bietet als reiner Versender zusätzlich die Möglichkeit, Boxspringbetten in den Härtegraden H1, H2, H3, H4 und H5 in den Boxspringbett Größen 140×200, 140×210, 160×200, 160×210, 180×200, 180×210, 200×200, 200×210, 210×200 und 210×210 im Showroom der Niederlassung zu testen. So können vor dem Kauf alle Härtegrade ausprobiert und eine qualifizierte Kaufentscheidung getroffen werden. Boxspringbetten werden von Welcon angeboten in den Farben A achatgrau ahornrot agavengrün alaskagrau alpinaweiss altrosa aluminiumgrau amazonasgrün ameisenrot ananasgelb anthrazit antikgelb antikrose antikrot antiktürkis antikweiss apfelgrün apricot aquamarin asphaltgrau atlantikblau atlantisblau aubergine azorenblau azurblau B ballettrosa bananengelb basaltgrau beige betongrau birkengrün blattgrün blau bleigrau blütenweiß blutrot bordeuxrot braun brillantblau brombeerrot bronze burgunderrot C calypsorot cappuccino capriblau carrerarot cayennerot cherry chromgelb cremeweiß currygelb cyan D dahliengelb delphinblau diamantblau diamantgrün diamantrot diamantschwarz dunkelblau dunkelbraun dunkelgelb dunkelgrau dunkelgrün dunkellila dunkelrosa dunkelrot E eisblau eisengrau elefantengrau enzianblau erdbeerrot erikarot espressobraun estorilblau F farngrün fehengrau fenstergrau ferrarirot feuerrot flamingorosa flamingorot flaschengrün französischgrün froschgrün frühlingsgrün fuchsienrot G gelb geraniumrot giftgrün ginstergelb gletscherblau gold goldbraun goldgelb granitgrau graphitgrau grasgrün grau grün gülden H haselnussbraun heidelbeerblau hellblau hellbraun hellgelb hellgrau hellgrün hellrosa hellrot himbeerrot himmelblau honiggelb hummerrot I indianerrot indigo indigorot indischgelb indischrot infernorot italienischrot J jadegrün jägergrün jerichorot johannisbeerrot juwelierrot K kadmiumgelb kaffeebraun kamillengelb kanariengelb karamellbraun kardinalrot karibikblau karminrot kastanienbraun kieferngrün kieselgrau kirschrot kiwigrün khakigrau khakigrün kobaltblau kobaltgrün königsblau korallenrosa korallenrot kornblumenblau koronagelb kosmosschwarz kupferrot L lachsrosa laubgrün lavendelblau lehmbraun lemongrün lichtblau lila limonengrün lindgrün lotusrot M magenta magnolienrosa magnolienrot mahagonibraun mahagonirot maigrün maisgelb mamor mandelbraun marineblau mauritiusblau mausgrau meeresgrün melonengelb mintgrün mohnrot moosgrau moosgrün N nachtblau narzissengelb neapelgelb neonblau neongelb neongrün neonlila neonorange neonpink neonrosa neonrot neontürkis neonviolett nougatbraun nussbraun O ocker ockerbraun ockergelb ockerrot olivgelb olivgrau olivgrün orange orangegelb orangerot orchidee orientrot ozeanblau P papageirot paprikarot papyrusweiß pastell patinagrün pazifikblau perlgrau perlorange perlrosa perlweiß permamentrosa permamentrot persischrot petrol pfirsichrot pigmentgrün pink pistaziengrün platingrau plazentarot porzellanblau pflaumenblau preußischblau pumucklrot purpurrot Q quarzgrau quittengelb R rapsgelb rehbraun resedagrün rhabarberrot rindenbraun ringelblumengelb rosa rose rosenrosa rosenrot rostbraun rostrot rot royalblau rubinrot S safrangelb safranrot saharagelb sandgelb sandsteinrot saphirblau scharlachrot schiefergrau schilfgrün schneeweiß schokoladenbraun schwarz schwefelgelb seegrün seidengrau sephiabraun siena sienabraun signalrot silber smalteblau smaragdgrün sonnengelb stahlblau staubgrau südseeblau steingrau T tabakbraun tannengrün taubenblau terrabraun terracotta tiefschwarz tintenblau tintenrot tintenschwarz titangrau tizianrot tomatenrot torfbraun türkis türkischrot U umbra universalblau ultramarinblau V vanille veilchenblau venezianischrot verkehrsblau verkehrsgelb verkehrsgrün verkehrsrot violett W wallnussbraun wasserblau weinrot weiß wiesengrün wüstenrot X [[]] Y Z zartrosa zeltgrau zementgrau ziegelrot zimtbraun zinnoberrot zitronengelb und zitrusgelb.

Weitere Informationen über Boxspringbetten: http://www.boxspringbettenshop24.de

Welcon Europe verkauft innovative Wellness-Produkte seit 1995. Boxspringbetten, Massagesessel und Relaxsessel können im firmeneigenen Showroom ausgiebig getestet werden. Für die gesamte Produktpalette werden attraktive Leasing- und Finanzierungskonditionen angeboten. Desweiteren ist die Firma Welcon auf die Vermietung von Massagesesseln und das Betreiben von Ruhezonen mit Massageautomaten spezialisiert.

Kontakt
Welcon Europe Ltd. & Co. KG
Stefan Iburg
Hannoversche Str. 54
31180 Giesen
05121/779132
info@welcon.de
http://www.boxspringbettenshop24.de/kontakt

Computer IT Software

Caseking exklusiv: NZXT H2 Midi-Tower – leises Feature-Monster

Caseking exklusiv: NZXT H2 Midi-Tower - leises Feature-Monster

Berlin, 22.03.2011 – Nach dem Phantom folgt nun der nächste Gaming-Tower von NZXT: der H2 Midi-Tower. Beim Design des H2 legte der Gehäuse-Spezialist das Hauptaugenmerk auf eine bestmögliche Geräuschdämmung bei gleichzeitig optimaler Belüftung. Zu den weiteren Features des Silent-Towers gehören eine Integrierte Dämmung, SATA-Hot-Swap, komfortable Laufwerksinstallation, Frontzugang für interne Laufwerke, drei verbaute Lüfter, Lüftersteuerung, Hot-Swap-Montage der Frontlüfter, Magnetdeckelhalterung für optionalen Lüfter-Slot, Staubfilter und USB 3.0.

Obwohl es sich beim NZXT H2 Midi-Tower um ein Gehäuse handelt, das in erster Linie für einen besonders leisen Betrieb ausgelegt wurde, muss es sich rein optisch nicht vor reinrassigen Gaming-Towern verstecken, denn der Gehäuse-Spezialist NZXT hat dem H2 neben seinen inneren Werten ein stylishes Design verpasst. Die hochglänzende Front mit ihren silbernen Applikationen wirkt überaus edel und sorgt im Zusammenspiel mit der vollständig geschlossenen Struktur für eine sehr elegante Erscheinung.

Die künstlerische Gestaltung des Fußes dient jedoch nicht nur rein optischen Zwecken, sondern sorgt dafür, dass Geräusche wirkungsvoll gedämpft werden und Luft bei installiertem Bodenlüfter noch problemlos ins Gehäuseinnere gelangen kann. Einen ähnlichen Effekt erzielt NZXT mit der Fronttür, die zusätzlich über eine Dämmmatte verfügt. Die beiden 120-mm-Frontlüfter können zur leichten Reinigung oder der Installation der Festplatten mit einem Handgriff demontiert werden. Zwei Kontakte im Halterahmen beseitigen ein umständliches Hantieren mit Lüfterkabeln.

Die konsequente Umsetzung des Silent-Aspekts setzt sich auch beim Design des Gehäusedeckels fort. Hier verbergen sich im I/O-Panel nicht nur die Anschlüsse für USB 3.0, USB 2.0 und Audio, sondern auch eine dreistufige Lüftersteuerung. Außerdem ist die obere Lüfteröffnung mit einem magnetischen Deckel versehen. Kommt kein Deckellüfter zum Einsatz, so schirmt die Abdeckung effektiv nervende Geräusche ab und verhindert, dass diese nach außen dringen.

Unter der vorderen Abdeckung der Gehäuse-Oberseite verbirgt sich ein SATA-Anschluss für den Hot-Swap-Betrieb einer Festplatte oder SSD. Dem schnellen Datenaustausch steht somit beim NZXT H2 Midi-Tower nichts mehr im Wege. Doch die Funktionsvielfalt hört im Innenraum noch nicht auf. Hier bietet der Silent-Tower Platz für acht 3,5″-Festplatten und drei 5,25-Zöller, die mit Thumbscrews beziehungsweise einer schraubenlosen Arretierung befestigt werden.

Zum einfachen Wechsel des CPU-Kühlers besitzt der Mainboard-Tray eine entsprechende Aussparung. Weitere gummierte Öffnungen erlauben das luftstromoptimierte Verlegen der Kabel auf der Rückseite des Trays. Im Lieferumfang befinden sich zwei Frontlüfter und ein Lüfter an der Rückseite. Dank der Lüftersteuerung mit 30 Watt Leistung können die beiden optionalen Lüfter an Boden und Deckel ebenfalls bequem geregelt werden.

NZXT H2 Midi-Tower – black ist voraussichtlich ab Mitte April zu einem Preis von 99,90 Euro beiältlich, die weiße Variante namens NZXT H2 Midi-Tower – white ab Mitte Mai. Caseking.TV stellt den Silent-Tower im folgenden Video vor: http://www.youtube.com/watch?v=P88DtnURsug. Weitere Informationen sowie Bilder zum NZXT H2 Midi-Towers stehen für Sie im Caseking-Special unter zur Verfügung.

Der bekannte Distributor und Großhändler Caseking bietet ausgefallenes und extravagantes PC-Zubehör und führt alles von Case-Modding, Design-Gehäusen, Wasserkühlungen, Luftkühlern, Media-PC und Silent-Komponenten bis hin zu Hardware und Zubehör für Gamer. Unter Caseking sind die beiden Online-Shops Caseking.de und GAMERSWARE.de sowie das Fashion-Label GamersWear vereint. Das Sortiment von GAMERSWARE.de reicht von Gaming-Mode bis Highend Zocker-Hardware wie Mousepads, Mäusen, Tastaturen und Headsets. GamersWear rundet das Angebot mit exklusiver und hochwertiger Markenmode für Gamer ab.

Caseking GmbH
Oliver Wanderscheck
Gaußstr. 1
10589 Berlin
marketing@caseking.de
+49 (0)30 526 8473-35
http://www.caseking.de