Tag Archives: Gutachten

Immobilien Bauen Garten

Schäden nach Starkregen und Hochwasser – Trocknung reicht nicht aus

Schäden nach Starkregen und Hochwasser - Trocknung reicht nicht aus
Feuchter Fußboden I Quelle: peridomus.de

Wasser geht, Schimmel kommt. Bei Wasserschäden nach Starkregen und Hochwasser liegen oftmals die Nerven blank. Eine schnelle Lösung wird gesucht. Die Gefahr fehlerhafter Sanierungen ist groß. Experten warnen daher: Trocknung alleine ist nicht ausreichend. Gerade fehlerhafte Sanierungen gefährden die Gesundheit der Betroffenen und verursachen enorme Folgekosten.

Grundlage für Schimmel und Bakterien

Unzählige Haushalte, Unternehmen und Organisationen wurden Opfer der jüngsten Hochwasserkatastrophen. Nasse Keller, feuchte oder sogar durchnässte Hauswände, Fußböden und Möbel sind die Folge der Überschwemmungen. Die Probleme scheinen mit dem Rückgang des Hochwassers, Trocknungsmaßnahmen, Reinigungsarbeiten und Schönheitsreparaturen gelöst. Doch häufig können trotz der Nutzung von Bautrocknungsgeräten Böden und Wände nicht schnell genug durchtrocknen. Innerhalb weniger Tage bilden sich Mikroorganismen, wenn sie nicht schon direkt durch verschmutztes (Hoch)Wasser eingetragen wurden. Feuchtigkeit ist die Grundlage für das Wachstum von gesundheitsgefährdenden Schimmelpilzen und Bakterien. Dabei benötigen diese keine Nässe – ausreichend ist schon eine gewisse Materialfeuchte.

Mikrobielle Belastungen

Problematisch sind schwer einsehbare Hohlräume wie beispielsweise Installationsschächte oder die Dämmebene der Fußbodenkonstruktion unter dem Estrich. Die Trocknung kann hier Wochen bis Monate dauern. „Sichtbarer Schimmel ist häufig nur die Spitze des Eisberges“, warnt Dr. Gerhard Führer, öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Schadstoffe in Innenräumen . „Diese offensichtlichen Schäden sind regelmäßig mit nicht sichtbaren mikrobiellen Belastungen vergesellschaftet. Verdeckte Schimmelschäden sind weitaus gefährlicher, da sie selten entdeckt und in ihrer Auswirkung unterschätzt werden.“ Und obwohl die für viele Schimmelpilzarten typischen grau-schwarzen Verfärbungen mit pelzigen Strukturen an den Oberflächen (noch) gar nicht zu sehen sind, liegt ein massives Schimmelpilz- oder Bakterienproblem vor.

Kosmetische Schnellsanierung – überteuerte Falschsanierung

Die Mitarbeiter des peridomus Instituts verfügen über zahlreiche Erfahrungen: Einerseits auf der fachlichen Ebene bezüglich Trocknungszeiten und Schimmelwachstum, andererseits auch über die Vorgehensweisen von Schadensregulierern und vermeintlichen Fachleuten. In diesen Kreisen setzt nach jedem Hochwasser quasi eine „Goldgräberstimmung“ ein. Kosmetische Schnellsanierungen, überteuerte Falschsanierungen und sinnlose Maßnahmenpakete sind die Regel.

Die Gesundheit ist gefährdet

Schimmelpilze können krank machen. Das belegen viele Studien. Häufig treten Atemwegserkrankungen, allergische und asthmatische Reaktionen, Kopfschmerzen, Müdigkeit und erhöhte Infektanfälligkeit auf. Eine sachgerechte Sanierung ist daher dringend erforderlich.

Doch Experten gehen davon aus, dass bundesweit mindestens jede zweite Sanierung bei einer Schimmelpilzbelastung nicht fachgerecht ausgeführt wird und erneut saniert werden muss. So das Ergebnis einer Expertenbefragung im Rahmen des Würzburger Schimmelpilz Forums, einer jährlich stattfindenden internationalen Fachtagung. Dreiviertel der Befragten gehen sogar davon aus, dass 70 Prozent der Sanierungen fehlerhaft sind. Enorme Folgekosten für die Sanierung der Sanierung und eine erneute Minderung der Lebensqualität der Bewohner sind die Folge. Kosten und Unannehmlichkeiten, die vermeidbar wären. Eine Begutachtung mit mikrobiologischer Bestandsaufnahme vor der Sanierung würde wichtige Erkenntnisse liefern, Hinweise auf die auszuführenden Arbeiten geben und letztendlich einer Folgesanierung vorbeugen.

Fachgutachten vor der Sanierung

Dr. Gerhard Führer ist spezialisiert auf Schimmelpilzbelastungen und kennt die Problematik der Betroffenen sehr gut. Häufig ist im Vorfeld einer Folgesanierung der Rat seines Instituts gefragt. Führer empfiehlt bereits im Vorfeld der Erstsanierung einen Fachgutachter zu Rate zu ziehen, der sich auf Schimmelpilzbelastungen oder Schadstoffe spezialisiert hat. Diese verfügen über das fachspezifische Know-how, das bei derart komplexen Sachverhalten erforderlich ist. Oftmals werden im Expertengespräch auch wertvolle Tipps und kostengünstige Sanierungsalternativen aufgezeigt, wie beispielsweise bei der Sanierung der Dämmebene von Fußböden. Hier kann der Einsatz eines diffusionsoffenen Estrichfugensystems den kosten- und zeitintensiven Komplettrückbau der gesamten Fußbodenkonstruktion ersetzen.

> Checkliste
> Wichtig zu wissen und wichtig zu tun

1. Die Trocknung betroffener Bauteile bzw. Räume sollte kurzfristig starten.

2. Trocknung beseitigt Feuchtigkeit, nicht aber vorliegenden Schimmel.

3. Schimmelpilze sind gesundheitlich relevant und deshalb nicht im Innenraum zu tolerieren.

4. Betroffene Räume sind im Sinne einer gesundheitlichen Vorsorge lufttechnisch (z. B. durch eine Folienschleuse) von bewohnten Räumen zu trennen.

5. Verdeckte, nicht sichtbare Schimmelschäden (z. B. in Fußbodenkonstruktionen) müssen erkannt und fachgerecht saniert werden, denn über die Randfuge am Übergang von Fußboden zu Wand wird die Raumluft belastet.

6. Mit Schimmelpilzen und Bakterien belastete Bauteile sind vollständig zu beseitigen oder fachgerecht von der Raumluft abzutrennen.

7. Desinfektionsmaßnahmen sind bei Feuchte-/ Schimmelschäden in Innenräumen zu vermeiden (sagt das deutsche Umweltbundesamt als zuständige Oberbehörde für diesen Fachbereich). Die Hauptgründe dafür
sind, dass die Mikroorganismen nicht beseitigt werden und durch die chemischen Verbindungen des Desinfektionsmittels zusätzliche Schadfaktoren in die Räume eingebracht werden können.

8. Expertenumfragen und die Erkenntnisse aus früheren Hochwasser-/ Starkregengebieten legen nahe, dass die Mehrzahl der Schimmelsanierungen nicht fachgerecht oder nicht vollständig durchgeführt wird. Deshalb: Nach einer Sanierung ist zu überprüfen, dass keine Schimmelpilz-/Bakterienbelastungen in den Räumen mehr vorliegen.

9. Besser: Im Vorfeld einer Sanierung fachkundigen Rat einholen, um eine „Sanierung der Sanierung“ zu vermeiden.

10. Beim Verkauf der Immobilie ist auf einen ehemaligen (Hoch-) Wasserschaden hinzuweisen (wenn keine Gefahr der Rückabwicklung eingegangen werden soll). Ist kein Gutachten über die Sanierungsmaßnahmen und deren fachgerechter Umsetzung vorhanden, führt dies regelmäßig zu einer (deutlichen) Verminderung des Verkaufspreises. Auch deshalb sind Schimmelschäden richtig und vollständig zu beseitigen.

11. Im Extremfall bei Falschberatungen und Falschsanierungen: Gutachterlichen und juristischen Beistand hinzuziehen.

www.peridomus.de

Dr. Gerhard Führer beschäftigt sich seit seinem Studium der Biologie und Chemie an der Universität in Würzburg mit Schadstoffen in Innenräumen und die praxisnahe Umsetzung wissenschaftlicher Erkenntnisse. Unmittelbar nach dem Studium war er in München bei der Gesellschaft für Umwelt und Gesundheit (GSF) in der Umweltforschung tätig. Das von ihm 1993 gegründete Institut Peridomus führt bundesweit „Innenraumchecks“ zur Klärung und Vermeidung von gebäudebedingten Erkrankungen durch. Er ist öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Schadstoffe in Innenräumen. Im Rahmen seiner Sachverständigentätigkeit zeigt Führer Lösungen für sachgerechte Sanierungen auf. Er ist Ehrenprofessor der Donau-Universität Krems in Österreich und unterrichtet an der dortigen Fakultät „Bauen und Umwelt“. Führer ist Lehrbeauftragter an der Hochschule Mainz und als Dozent u. a. für die Bayerische Architektenkammer tätig. Er ist Herausgeber des Loseblattwerkes „Schimmelbildung in Gebäuden“. Neben Veröffentlichungen in verschiedenen Fachmedien zur Schadstoffproblematik initiiert und organisiert Führer Fachtagungen und Weiterbildungsveranstaltungen zum Thema „Schadstoffe in Innenräumen“.
www.peridomus.de

Firmenkontakt
peridomus Institut Dr. Führer
Dr. Gerhard Führer
Rudolf-Diesel-Straße 1
97267 Himmelstadt
09364 8155410
info@peridomus.de
http://www.peridomus.de

Pressekontakt
Scharf PR – Agentur für Unternehmenskommunikation
Christine Scharf
Untere Ringstr. 48
97267 Himmelstadt
09364 8157950
info@ScharfPR.de
http://www.ScharfPR.de

Immobilien Bauen Garten

Torsten Seibt – Sachverständiger für das Fliesenlegerhandwerk

Der Ingenieur für Hochbau, Torsten Seibt, ist Sachverständiger für das Fliesenlegerhandwerk

Torsten Seibt - Sachverständiger für das Fliesenlegerhandwerk
Rund angeordnete Fliesen (Bildquelle: Creative Commons CC0)

Der Ingenieur für Hochbau und Sachverständige für das Fliesenlegerhandwerk, Torsten Seibt, fertigt unterschiedliche Gutachten an, wie etwa Ober- und Gerichtsgutachten. Letzteres ist ausschließlich möglich, da Herr Seibt ein von der Handwerkskammer Potsdam öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für das Fliesen-, Platten- und Mosaiklegerhandwerk ist. In der Bundesrepublik Deutschland ist es nämlich nur öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen möglich, Gutachten zu erstellen, die auch vom Gericht anerkannt werden und somit einen Einfluss auf das jeweilige Gerichtsverfahren haben könnten.

Der Fokus der Arbeit des Gutachters Torsten Seibt liegt auf der Ursachenermittlung und Schadensanalyse bei den unterschiedlichsten Bauschäden. Unter Zuhilfenahme verschiedener Mess- und Analyseverfahren werden die Schadensabläufe präzise ermittelt und in entsprechenden Gutachten dokumentiert.
Zu den Auftraggebern des Sachverständigen gehören, neben den Gerichten, beispielsweise Architekten, Bauträger, Bauherren und Baufirmen. Im Rahmen des Fliesen-Consultings erbringt Herr Seibt zahlreiche Beratungsleistungen, zum Beispiel in Bezug auf die Fugenplanung, verschiedene Materialien für Fliesen oder auch die Kombination von Fliesen und Fußbodenheizungen. Durch eine fachkundige Beratung können Bauschäden im Vorhinein vermieden und die vorhandenen Kapazitäten möglichst effektiv eingesetzt werden. Werden mehrere Gewerke in ein Bauvorhaben involviert, kann der Ingenieur für Hochbau und Sachverständige für das Fliesenlegerhandwerk, Torsten Seibt, bei Bedarf auch die Schnittstellenkoordination übernehmen.

Torsten Seibt ist ein von der Handwerkskammer Potsdam öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für das Fliesen-, Platten- und Mosaiklegerhandwerk sowie zudem noch Hochbau-Ingenieur. Nach erfolgreichem Studium folgte die Tätigkeit als Bauingenieur in der Projektvorbereitung und Projektdurchführung. Bereits zu dieser Zeit Begann Herr Seibt, nebenberuflich, seine Tätigkeit als Sachverständiger, in der Funktion des staatlich zugelassenen Holzschutzfachmanns. Anschließend erlernte er zusätzlich einen Zweitberuf und erlangte im Zuge dessen den Gesellenbrief „Fliesen-, Platten- und Mosaikleger“. Nach Beschäftigung in und Mitinhaberschaft von einer Fliesenlegerfirma, startete die Sachverständigentätigkeit im Fliesenlegerhandwerk. Es folgte die Mitarbeit im Vorstand der Fliesenlegerinnung (Land Brandenburg), die Alleininhaberschaft des Fliesenlegerbetriebs sowie die Mitgliedschaft im „Sachverständigenverband EURO FEN Schloss Raesfeld (NRW)“ und im „Technischen Ausschuss der Fachgruppe Fliesen im ZDB für das Bundesland Brandenburg“.

Firmenkontakt
Torsten Seibt
Torsten Seibt
Turnstraße 47
14482 Potsdam-Babelsberg
+49 (0) 331 / 708 310
+49 (0) 331 / 715 094
torsten-seibt@gmx.de
http://www.fliesenconsult-seibt.de

Pressekontakt
UPA Verlags GmbH
UPA Webdesign
Hammscherweg 67
47533 Kleve
+49 (0) 2821 / 72030
+49 (0) 2821 / 25517
kontakt@upa-webdesign.de
http://www.upa-webdesign.de

Immobilien Bauen Garten

Sachverständige Gebäudeschäden Augsburg – LEIFELD & Partner

Leifeld & Partner, Augsburg – Sachverständige beraten und bieten aktive Hilfe bei Gebäudeschäden

Sie haben ein Immobilienobjekt erworben und stellen im Nachhinein versteckte Baumängel oder Gebäudeschäden fest? Sie beabsichtigen, eine Immobilie zu erwerben und möchten sich vergewissern, ob die Bausubstanz in Ordnung ist? Sie sind Mieter eines Hauses oder einer Wohnung und sehen sich mit Schimmelbildung in den Räumen konfrontiert? In all diesen Fällen sind die Sachverständigen des Büros Leifeld & Partner in Augsburg für Sie die richtige Anlaufstelle.

Baumängel und Gebäudeschäden sind nicht selten Ursache äußerst unangenehmer Auseinandersetzungen, die nicht selten in einen Rechtsstreit münden. Gerade beim Erwerb oder der Veräußerung von Immobilien kann das Thema akut werden. Werden angebliche oder konkret vorhandene Gebäudeschäden noch vor dem Verkauf bzw. dem Kauf zwischen Käufer und Verkäufer thematisiert, mag die Sache ja noch verhältnismäßig glimpflich verlaufen. Schlimmer wird es, wenn ein Verkauf bzw. Kauf bereits vollzogen ist und im Nachhinein Gebäudeschäden oder Baumängel festgestellt werden. Wie auch immer die Sachlage sein mag – die Sachverständigen von Leifeld & Partner, Augsburg, sorgen in jedem Fall mit einem profunden Gutachten für Aufklärung und Klarheit. Langjährige Erfahrung und Kompetenz des Sachverständigenteams für Gebäudeschäden bei Leifeld & Partner in Augsburg garantieren nicht nur ein objektives, auf hohem fachlichen Niveau angesiedeltes Gutachten, das nicht nur Klarheit über den tatsächlichen Status quo des Objektes vermittelt, sondern auch fachgerechte Lösungsvorschläge zur Sanierung bereithält.

Leifeld & Partner, Augsburg – Sachverständiger Umgang mit Schimmelbefall in Räumen und anderen Gebäudeschäden

Kompetenz, Solidität und profunde, langjährige Erfahrung zeichnen das Sachverständigen-Team des in Augsburg ansässigen Unternehmens Leifeld und Partner aus. Bausachverständige, Architekten und Ingenieure, bilden das Kernteam des Augsburger Unternehmens. Sie arbeiten im Bedarfsfall mit zahlreichen Kooperationspartnern zusammen. Profunder Sachverstand ist insbesondere bei der Beurteilung von Gebäudeschäden gefordert, wie beispielsweise Rissbildungen und Schimmelbefall und den daraus resultierenden Schäden. Solidität gründet sich jedoch nicht nur auf ein umfangreiches Fachwissen. Solider Umgang mit Gebäudeschäden bedingt sowohl den souveränen Umgang mit den Problemen an sich, als auch mit den darin involvierten Personen (Nutzer wie Eigentümer) und Firmen. Seit Ende 2010 ist Leifeld & Partner in Augsburg vom TÜV Rheinland geprüfter Schimmelpilz-Experte im „Erkennen, Sanieren, Vermeiden von Schimmelpilzen in Innenräumen“.

http://www.leifeld-partner.de

Sachverständige Gebäudeschäden Augsburg – LEIFELD Verwaltungs GmbH in der Region Augsburg für Sie tätig.

Firmenkontakt
LEIFELD Verwaltungs GmbH
Jörg Leifeld
Lindauer Str. 8
86199 Augsburg
0821-455431-0
0821-455431-19
info@leifeld-partner.de
http://www.leifeld-partner.de

Pressekontakt
Kunze Medien AG
Bärbel Reiner
Leopoldstr. 250
80807 München
089/38187187
sem@kunze-medien.de
http://www.kunze-medien.de

Immobilien Bauen Garten

Zertifizierungen vom Piepel Sachverständigenbüro

Der Immobiliengutachter R. Piepel hat diverse Weiterbildungen absolviert und Zertifikate erhalten.

Zertifizierungen vom Piepel Sachverständigenbüro
Gutachten vom Piepel Sachverständigenbüro (Bildquelle: Creative Commons CC0)

Das Piepel Sachverständigenbüro hat sich auf verschiedene Bereiche der Immobilienbranche spezialisiert, wie beispielsweise die Erstellung unterschiedlichster Gutachten und Schimmelpilzfrüherkennung. Als Immobiliengutachter ist es selbstverständlich ratsam, im Laufe der Zeit unterschiedliche Weiterbildungen für Sachverständige zu absolvieren, um stets mit aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen und Methoden arbeiten zu können.
Der Inhaber des Piepel Sachverständigenbüros, Reinhard Piepel, verfügt zum Beispiel über ein Kompetenz-Zertifikat der SVG office GmbH (Euro-Zert), für das Fachgebiet „Sachverständiger für Schäden an Gebäuden“ mit den Zusatzqualifikationen „Beurteilung von Feuchte- und Schimmelpilzschäden“ sowie „Beurteilung energetischer Maßnahmen an Gebäuden“.
Die Überprüfung des Gutachters erfolgte auf den normativen Grundlagen eines Zertifizierungssystems der European Association of Certifiied and Qualified Experts (Euro-ZertCertification; DIN EN ISO/IEC 77024:201.2).

Darüber hinaus verfügt Herr Piepel, aufgrund seiner nachgewiesenen Fachkompetenz und seiner Serviceorientierung als Sachverständiger, über ein Zertifikat der faircheck Schadensservice GmbH. Somit unterliegt der Immobiliensachverständige dem Qualitätsmanagement-System des faircheck Schadensservice, wodurch eine gleichbleibende Qualität der Dienstleistungen sichergestellt werden kann.
Hinzu kommt eine Urkunde, zum Nachweis der besonderen Sachkunde als Sachverständiger für das Bauwesen in dem Fachbereich Schäden an Gebäuden sowie Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken, der Vereinigung zertifizierter Sachverständiger in der Europäischen Union EWIV. Um die Urkunde erhalten zu können, musste Herr Piepel am Seminar für Sachverständigenausbildung der Sachverständigen Akademie Aachen GmbH teilnehmen und vier Modul-Einzelprüfungen der EWIV erfolgreich absolvieren. Die Prüfungen erfolgten in in den Fachbereichen „Allgemeines“ (in Bezug auf Immobiliengutachten), „Wertermittlung“, „Schäden an Gebäuden“ und „Recht“.
Des Weiteren verfügt der Immobiliengutachter Reinhard Piepel über Urkunden der Sachverständigen Akademie Aachen für die erfolgreiche Teilnahme an den Seminaren „Schadensgutachten für Feuchte- und Schimmelschäden in Inneräumen“, „Bau- und Gautachtenpraxis“ sowie „Ortstermin und Schadensaufnahme: Gutachtenerstellung und Immobilienbewertung“. Das Gleiche gilt für die Seminare „Wertermittlung für erweiterte & internationale Wertermittlungsverfahren zur Bewertung von Gerwerbe- und Sonderimmobilien“ sowie „Bausachverständiger für Schäden an Gebäuden und Wertermittlung“.

Der Immobiliengutachter Reinhard Piepel hat das Piepel Sachverständigenbüro im Jahr 2007 gegründet. Reinhard Piepel ist ein nach DIN EN/ISO 17024 zertifizierter Sachverständiger. Derlei Zertifizierungen können nur von Institutionen vergeben werden, die von der DakkS (Abkürzung für Deutsche Akkreditierungsstelle) akkreditiert worden sind. Darüber hinaus verfügt R. Piepel über diverse weitere Urkunden und Zertifikate.
Der Firmensitz vom Piepel Sachverständigenbüro liegt in der Schwedenstraße 4a, in Rheine. Die Gutachter des Büros beschäftigen sich beispielsweise mit Schimmelpilzfrüherkennung, Schimmelpilzvorbeugung sowie der Erstellung unterschiedlicher Gutachten und Protokolle. Dazu gehören z. B. Verkehrswertgutachten und Schadensgutachten. Des Weiteren werden von dem Büro eine qualitätssichernde Baubegleitung sowie An- und Verkaufsberatungen offeriert.

Firmenkontakt
Piepel Sachverständigenbüro
Reinhard Piepel
Schwedenstraße 4A
48431 Rheine
+49 (0)5971 / 803 26 37
+49 (0)5971 / 803 27 06
gutachter@piepel-gutachten.de
http://www.piepel-gutachten.de/

Pressekontakt
UPA Verlags GmbH
UPA Webdesign
Hammscherweg 67
47533 Kleve
+49 (0) 2821 / 72030
+49 (0) 2821 / 25517
kontakt@upa-webdesign.de
http://www.upa-webdesign.de

Auto Verkehr Logistik

Objektive Autogutachten in München von einem Kfz-Sachverständigen

Wenn es um Ihr Auto geht: Präzises und schnelles Gutachten in München

Objektive Autogutachten in München von einem Kfz-Sachverständigen
Autogutachten und Kfz-Sachverständige München (Bildquelle: @ Autogutachter in München)

Bei einem Unfall sollte es mit der Aufklärung schnell gehen. Hier ist ein objektiver Gutachter gefragt der präzise den Schaden und den Schadenshergang feststellen kann. Die Gutachter von der Firma AB-Autogutachter sind Ihr Ansprechpartner genau in solchen Fällen. Die Sachverständige sind bei Bedarf sofort vor Ort und leisten mit ihrem Expertenwissen erste Hilfe. Somit vermeiden Sie unberechtigte Forderungen der Gegenseite und haben die beste Voraussetzung um Ihre eigenen finanziellen Ansprüchen geltend zu machen.
Das Recht der freien Gutachterwahl ermöglicht es Ihnen sich von einem Kfz-Sachverständiger oder Autogutachter unabhängig beraten zu lassen. Die Kosten trägt die gegnerische Versicherung sofern die Bagatellschadensgrenze nicht unterschritten wird.
Oft decken Kfz Gutachter auch Versicherungsbetrug auf. Durch Gegenüberstellung der Autos oder Prüfung der Dokumente decken Kfz-Sachverständige den Betrug schon im Vorfeld auf.
Unsere Empfehlung für den Großraum München: Kfz-Sachverständige u. Autogutachter München
Das Team vom AB-Autogutachter ist rund um die Uhr erreichbar und steht bei Ihren Fragen Tag und Nacht mit Rat und Tat zur Seite. Wir bieten Ihnen auch Wertgutachten für Ihren Oldtimer an. Als Ansprechpartner für Ihren Young- und Oldtimer beraten wir Sie bei der Erstellung einer Expertise oder bei der Begleitung der Restaurierungsarbeiten und stehen Ihnen auch bei einem Versicherungsfall zur Seite.
Die Zulassungszahlen in München gehen stetig nach oben. Damit verbunden sind die Unfallzahlen. Bleiben Sie konsequent und lassen Sie sich bei jeder noch kleinen Beule beraten sonst verliert Ihr Auto innerhalb kürzester Zeit den Wert da sich die Beulen mit der Zeit summieren.
Seien Sie skeptisch und informieren Sie sich unabhängig von einem Autogutachter. Auch als Unfallverursacher sollten Sie die Notwendigkeit eines Kfz-Gutachters überprüfen. Hier können Sie ebenfalls einiges sparen. Wenn Sie eine Rechnung von der Werkstatt überprüfen möchten oder wenn es um Nutzungsausfallbestätigungen geht und Sie das Gefühl haben, dass es überteuert sein könnte, dann melden Sie sich bei der Firma AB-Autogutachter in München.
Die telefonische Beratung kostet Sie nichts. Lassen Sie sich von der Versicherung nicht einschüchtern und machen Sie von Ihrem Recht Gebrauch den Kfz-Sachverständigen selber auszusuchen.
München 14.07.2015

Wir sind für Sie 24 Stunden täglich da! Ihr Kfz-Sachverständige in München. Auf uns können Sie sich im Schadensfall immer verlassen. In der Regel sind wir innerhalb von 60 Minuten bei Ihnen vor Ort – egal, wo in München oder Umland. Wir sind Ihr unabhängiger Kfz-Sachverständige in München.

Kontakt
AB Ingenieurbüro
Yusuf Altiman
Landwehrstraße 41
80336 München
08953010554
presse@autogutachter.de
http://www.autogutachter.de

Auto Verkehr Logistik

Unabhängiger Kfz-Sachverständiger (Autogutachter)

Das rest auf die freie Wahl des Auto Gutachters bzw. Kfz-Sachverständigers

Unabhängiger Kfz-Sachverständiger (Autogutachter)
Kfz-Sachverständiger ist schnell am Unfallort

Ob ein kleiner Rempler oder der große Schaden bei einem Unfall. Plötzlich muss man der Polizei und der Versicherungen die Sachlage mühsam schildern und hat auch noch einen Schaden den man reparieren lassen muss. Viele legen ihr Schicksal in den Händen der Versicherungen mit der Hoffnung, dass die Versicherung die Rechte im Sinne seiner Kunden vertritt. Doch es ist leider nicht immer so.
Jeder sollte daher skeptischer sein und von seinem Recht Gebrauch machen, einen eigenen Kfz-Sachverständigen zur Rat zu ziehen. Das Recht der freien Gutachterwahl ermöglicht jedem sich von einem Kfz-Sachverständiger oder Autogutachter unabhängig beraten zu lassen. Somit lassen sich oft viel Geld und Ärger sparen.
Ein Kfz-Gutachter ist unparteiisch und unabhängig und kann somit den Schaden objektiv feststellen. Ebenso kann er das Fahrzeug unabhängig vom Schaden bewerten und eine Schadenskalkulation erstellen.
„Ein unabhängiger Kfz-Sachverständiger sollte der erste Ansprechpartner des Verkehrsteilnehmers sein.“ Sagt der Diplom-Ingenieur Herr Altiman von dem Münchner Ingenieurbüro AB-Autogutachter ( Kfz-Sachverständige ).
Das Team vom AB-Autogutachter ist rund um die Uhr erreichbar und steht bei Ihren Fragen Tag und Nacht mit Rat und Tat zur Seite.
„Uns kann man kontaktieren wenn es um unabhängige fachliche Beratung rund um einen Schaden geht, oder ein kompliziertes Sachverhalt im Straßenverkehr zu beurteilen ist. “ Sagt Herr Altiman. „Ebenso bewerten wir das Auto, ermitteln den Schaden oder erstellen Ihnen ein Oldtimergutachten für Ihr liebstes Gefährt.“
Deutschlandweit werden immer mehr Autos zugelassen. Dazu kommen die vielen Touristen und auch die Durchreisenden in den Ferienzeiten. Die Unfallzahlen bewegen sich stetig nach oben. Fragen Sie immer nach und informieren Sie sich unabhängig von Ihrem Autogutachter.
Wir empfehlen den Kfz-Sachverständigen immer rechtzeitig zu konsultieren wenn es um eine unabhängige Beratung geht, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind ob die Versicherung die Schadenshöhe in Ihrem Interesse beziffert hat, wenn Sie einen Unfallgutachten erstellen lassen wollen, wenn Sie einen Gutachten für Ihren Oldtimer brauchen, wenn Sie den Restwert des Autos Gutachten lassen möchten, Wenn Sie eine Rechnung von der Werkstatt überprüfen möchten oder wenn es um Nutzungsausfallbestätigungen geht.
Lassen Sie sich niemals von der Versicherung einschüchtern und machen Sie von Ihrem Recht Gebrauch den Kfz-Sachverständigen selber auszusuchen und sparen Sie bares Geld.

Wir sind für Sie 24 Stunden täglich da! Ihr Kfz-Sachverständige in München. Auf uns können Sie sich im Schadensfall immer verlassen. In der Regel sind wir innerhalb von 60 Minuten bei Ihnen vor Ort – egal, wo in München oder Umland. Wir sind Ihr unabhängiger Kfz-Sachverständige in München.

Kontakt
AB Ingenieurbüro
Yusuf Altiman
Landwehrstraße 41
80336 München
08953010554
info@autogutachter.de
http://www.autogutachter.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Sachverständige Gebäudeschäden in Augsburg

Leifeld & Partner – Sachverständige für Gebäudeschäden in Augsburg

Die Berufsbezeichnung „Sachverständiger“ ist gesetzlich nicht geschützt. Umso wichtiger ist es daher für jeden Gutachten-Auftraggeber, die Qualifikationen und Qualitätssicherung seines Sachverständigen kritisch zu hinterfragen, denn fehlerhafte Gutachten können hohe Vermögensschäden verursachen. Eine gute Zusammenarbeit gerade hinsichtlich von Gebäudeschäden sollte stets auf Vertrauen und Verlässlichkeit basieren.

Beauftragen Sie daher Leifeld & Partner aus Augsburg als Sachverständige für Ihre Gebäudeschäden. Leifeld & Partner aus Augsburg können auf eine langjährige Erfahrung als Sachverständige für Gebäudeschäden zurückgreifen. Der Innovationsgedanke und die Kundenzufriedenheit stehen für die Sachverständigen für Gebäudeschäden aus Augsburg immer an erster Stelle. Seit dem Jahr 1989 ist Herr Leifeld „verbandsgeprüfter Bewertungssachverständiger“. Die Ausbildung erfolgte in einem monatelangen nebenberuflichen Aufbaustudium der bundesweit renommierten Sprengnetter Akademie in Sinzig. Die Sachverständigen müssen dabei regelmäßig Ihre fachliche Eignung zur Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken nachweisen. Alle sechs Jahre wird durch eine erneute Prüfung der aktuelle Wissensstand überprüft. Zudem unterliegen diese Sachverständigen einer ständigen Überwachung und sind zu regelmäßiger Weiterbildung und Qualitätssicherung angehalten. Daher steht die Dienstleistung von Leifeld & Partner aus Augsburg als Sachverständige für Gebäudeschäden für höchste Qualität. Die Sachverständigen für Gebäudeschäden in Augsburg können auch für Sie Gutachten zur Wertermittlung und Bauschadensbeurteilung durchführen. Gerade wenn Schimmelpilz Probleme zu Tage treten, sind die Sachverständigen für Gebäudeschäden in Augsburg als TÜV geprüfte Experten der richtige Ansprechpartner, wenn es um die Ursachenfindung und die fachgerechte Beseitigung geht.

Doch Leifeld & Partner in Augsburg führen nicht nur die Bauschadensbeurteilung als Sachverständige für Gebäudeschäden, sondern auch weitere Gutachten zur Wertermittlung, durch. Des Weiteren hat Leifeld & Partner in Augsburg neben der Tätigkeit als Sachverständige für Gebäudeschäden ein Architektur- und Planungsbüro mit dem Schwerpunkt Industriebau. Auch die Projektentwicklung von Grundstücksflächen sowie der Ankauf und die Vermietung gehören zu den Dienstleistungen, die die Kunden von Leifeld & Partner in Augsburg, den Sachverständigen für Gebäudeschäden, erhalten können. Falls auch Sie auf qualifiziertes Know-how für wirtschaftliches Bauen seit über 20 Jahren zurückgreifen möchten, sind Sie bei Leifeld & Partner, den Sachverständigen für Gebäudeschäden in Augsburg, in den besten Händen. Die Experten für Gebäudeschäden können auch Ihre vorhandenen Schadensbilder beurteilen und die Mängelbeseitigungskosten ermitteln.

www.leifeld-partner.de

Sachverständige Grundstücke und Gebäude in Augsburg – LEIFELD Verwaltungs GmbH

Firmenkontakt
LEIFELD Verwaltungs GmbH
Jörg Leifeld
Lindauer Str. 8
86199 Augsburg
0821-455431-0
0821-455431-19
info@leifeld-partner.de
http://www.leifeld-partner.de

Pressekontakt
Kunze Medien AG
Bärbel Reiner
Maria-Josepha-Str. 6-8
80802 München
089/38187187
sem@kunze-medien.de
http://www.kunze-medien.de

Immobilien Bauen Garten

Gutachten vom Piepel Sachverständigenbüro

Das Sachverständigenbüro erstellt z.B. Schimmelpilz-, Bauschadens- und Versicherungsgutachten

Das Piepel Sachverständigenbüro hat sich auf die Erstellung unterschiedlichster Gutachten spezialisiert. Zu den Gutachten, die von den Sachverständigen angefertigt werden, gehören beispielsweise Schimmelpilzgutachten, Bauschadensgutachten, Versicherungsgutachten und Verkehrswertgutachten. Bauschadensgutachten können aus vielen unterschiedlichen Gründen von Nöten sein. Schadensgutachten werden unter anderem häufig erstellt, wenn Leitungswasserschäden, Elektronikschäden, Brandschäden, Frostschäden oder Schäden durch Schimmelpilz vorliegen. Um Schäden durch Schimmelpilz vorzubeugen, kann eine Schimmelpilzfrüherkennung durchgeführt werden. So eine Schimmelpilzfrüherkennung ist ebenfalls Teil des Produktportfolios des Piepel Sachverständigenbüros.
Verkehrswertgutachten werden ebenfalls aus unterschiedlichen Gründen angefertigt. Die Verkehrswertgutachten werden in der Regel benötigt, wenn eine Immobilie veräußert werden soll. Alle Verkehrswertgutachten werden von den Sachverständigen des Büros nach dem Paragraphen 194 Bau GB erstellt. Dabei handelt es sich um Richtlinien im Baugesetzbuch für die Ermittlung des Verkehrswerts einer Immobilie (drittes Kapitel – Sonstige Vorschriften; erster Teil – Wertermittlung). Eigentümer einer Immobilie, die lediglich eine Wertermittlung für den persönlichen Gebrauch benötigen, können zudem eine interne Wertschätzung des jeweiligen Bauwerks in Auftrag geben. Die interne Wertschätzung einer Immobilie ist weniger umfangreich, als ein Verkehrswertgutachten und daher auch wesentlich kostengünstiger für den Auftraggeber. Neben den Gutachten werden von den Mitarbeitern des Piepel Sachverständigenbüros des Weiteren auch noch verschiedene Protokolle erstellt, wie zum Beispiel Messprotokolle und Wohnungsübergabeprotokolle.

Reinhard Piepel hat das Piepel Sachverständigenbüro 2007 gegründet. Reinhard Piepel ist ein nach DIN EN/ISO 17024 zertifizierter Sachverständiger. Derlei Zertifizierungen können nur von Institutionen vergeben werden, die von der DakkS akkreditiert worden sind.
Der Firmensitz des Sachverständigenbüros liegt in der Schwedenstraße in Rheine. Die Gutachter des Büros beschäftigen sich beispielsweise mit Schimmelpilzfrüherkennung, Schimmelpilzvorbeugung sowie der Erstellung unterschiedlicher Gutachten. Des Weiteren werden von dem Büro An- und Verkaufsberatungen offeriert.

Kontakt
Piepel Sachverständigenbüro
Reinhard Piepel
Schwedenstraße 4A
48431 Rheine
+49 (0)5971 / 803 26 37
+49 (0)5971 / 803 27 06
gutachter@piepel-gutachten.de
http://www.piepel-gutachten.de/

Bildung Karriere Schulungen

Sparen, egal was es kostet: Würzburger Schimmelpilz Forum 2015

Schimmel in Gebäuden: Risiken, Kosten, Vorsorge

Sparen, egal was es kostet: Würzburger Schimmelpilz Forum 2015
Würzburger Schimmelpilzforum 2015 (Bildquelle: www.schimmelpilz-forum.de)

„Schimmel in Gebäuden: Risiken, Kosten, Vorsorge“ lautet das Motto des 5. Würzburger Schimmelpilz Forums am 20. und 21. März 2015. Im Fokus stehen die gesundheitlichen und wirtschaftlichen Folgen von Schimmelschäden, die Sanierungskosten bei Schimmelschäden und die Vorsorge. Im Rahmen fachwissenschaftlich fundierter Vorträge und Diskussionsrunden erlangen die Teilnehmer das entsprechende Know How, denn nur mit diesem Wissen lassen sich bereits mit geringem Aufwand kostenträchtige Fehler und damit verbundene Folgesanierungen vermeiden.

Sparen, egal was es kostet, scheint der zentrale Dreh- und Angelpunkt bei der Entstehung von Schimmelschäden und der Sanierung bei Schimmelpilzbelastungen zu sein. Denn obwohl eine mikrobiologische Bestandsaufnahme vor einer Sanierung wichtige Erkenntnisse und Hinweise über den Umfang und die Art der auszuführenden Arbeiten liefert und damit einer erneuten Sanierung vorbeugt, erfolgt nur bei weniger als 20 Prozent aller Sanierungen im Vorfeld eine mikrobiologische Bestandsaufnahme. Darin sind sich 82 Prozent der im Rahmen des Würzburger Schimmelpilz Forums befragten Fachleute einig*. Den Grund hierfür sehen fast die Hälfte der Befragten im mangelnden Wissen der Bauherrn und dem fehlenden Know How der den Bau ausführenden Unternehmen. Die andere Hälfte nannte Kosteneinsparung als Hauptargument.

Fatal, denn gerade bei konventionellen Untersuchungsverfahren, wie z. B. Feuchtigkeitsmessungen, werden verdeckte und nicht sichtbare Schimmelschäden häufig übersehen. Die überwiegende Mehrheit der Befragten geht davon aus, dass dies bei mindestens 50 Prozent der Schimmelschäden der Fall ist. Auch bei der Ausführung der Sanierung dreht sich alles um Kosteneinsparungen. Mindestens 70 Prozent der Sanierungen bei Schimmepilzbelastungen werden nur „kosmetisch“ und nicht fachgerecht ausgeführt. So die Aussage der Mehrzahl der Befragten.

Dabei haben Falschsanierungen bei Schimmelpilzbefall kostenintensive Zweitsanierungen zur Folge, warnt Dr. Gerhard Führer, Leiter des Instituts Peridomus und Veranstalter des Würzburger Schimmelpilz Forums. „Das sind Kosten, die sowohl die gewerblichen und privaten Bauherrn, die Immobilien- und Wohnungswirtschaft, Bau- und Sanierungsunternehmen, Architekten, Bausachverständigen und die Versicherungsunternehmen enorm belasten.“

Noch immer spielt die Desinfektion in Innenräumen eine große Rolle. Und das, obwohl das Umweltbundesamt in Berlin schon 2009 die Empfehlung aussprach, fachgerechte Sanierungen ohne Desinfektionsmittel durchzuführen. Doch warum wird noch immer in Innenräumen desinfiziert? Gemäß der Umfrage befinden von den Bauherren und den am Bau beteiligten Unternehmen ca. 30 Prozent die Desinfektion als einfach in der Handhabung. Weitere 30 Prozent schätzen sie als preisgünstig ein. 20 Prozent wenden sie an, weil sie selbst ausführbar ist. Doch man darf hoffen: Ein Drittel der Befragten prognostizieren eine Tendenz dahingehend, dass in Zukunft weniger desinfiziert werden wird.

Mit dem richtigen Expertenwissen lassen sich bereits mit geringem Aufwand kostenträchtige Fehler und die damit verbundenen Folgesanierungen vermeiden. Darin ist sich der Expertenrat des Würzburger Schimmelpilz Forums einig. Ein Beleg hierfür sind Neubauten. Gerade hier scheint der unüberlegt lockere Umgang mit Wasser, Leckagen oder Wasserschäden die Hauptursache für Schimmelschäden zu sein. 91 Prozent der Befragten befürworten daher ein Feuchtemanagement durch Experten. Zumal viele Präventivmaßnahmen wie z. B. der Schutz des Rohbaus vor Wasser oder der Schutz der noch nicht verbauten Materialien vor Niederschlagswasser, auf den Baustellen häufig nicht beachtet werden. Etwa die Hälfte der Umfrageteilnehmer sind der Meinung, dass auch hier bei den am Bau Beteiligten das benötigte Wissen fehlt oder nicht in die Praxis umgesetzt wird. Ein weiterer Grund für die fehlende Prävention sind vermeintliche Kosteneinsparungen.

Bau- und Aufklärungspraxis wichtiger denn je
Fehlendes Fachwissen und sparen an der falschen Stelle sind beides Faktoren, die längerfristig betrachtet unnötige Folgekosten verursachen. Fachgerechte Sanierungen haben daher höchste Priorität und müssen im Interesse aller am Bau Beteiligten baldmöglichst zum Standard werden. So die Forderung des wissenschaftlichen Fachbeirats des Würzburger Schimmelpilz Forums. Erreicht werden kann dies durch konsequente fachübergreifende Zusammenarbeit, Austausch wissenschaftlicher Erkenntnisse und den Einsatz aktueller Nachweismethoden.

Entsprechend dieser Forderung gestaltet sich das Tagungsprogramm des 5. Würzburger Schimmelpilz Forums. Geklärt und erörtert werden unter anderem Themen wie:

Schimmelschäden – gesundheitliche und wirtschaftliche Folgen
– Gesundheit: Bericht eines Betroffenen
– Erhöhte Ausfallzeiten von Mitarbeitern
– Falschgutachten und Haftungsfolgen
– Welche Folgen haben Schimmelrisiken/-schäden für Wohnungsbewirtschafter?
– Diskussionsrunde: Warum haben alle Angst davor, Schimmel zu entdecken?

Sanierungskosten bei Schimmelschäden – Sparen, egal was es kostet
– Schimmel und Gesundheit unter ökonomischen Gesichtspunkten
– Mikrobiologische Bestandsaufnahme vs. Sanierungskosten
– Folgen und Sanierungskosten von Schimmelschäden bei der Wertermittlung und Sanierung
– Diskussionsrunde: Was kostet uns der ungewollte Schimmel?

Vorsorge vor Schimmelschäden – mit geringem Aufwand kostenträchtige Fehler vermeiden
– Ist „Total Quality Building (TQB)“ zertifizierte Schimmelvorsorge?
– Qualitätssicherung in der Planungsphase zur Schimmelvermeidung
– Verdeckter Schimmel bei der Neubauabnahme
– Bestandserneuerung: (Verdeckten) Schimmel erkannt oder überbaut?
– Diskussionsrunde: Vorsorge vor Schimmelschäden: Warum tut´s keiner?

Das 5. Würzburger Schimmelpilz Forum findet am 20. und 21. März 2015 im NOVUM Conference & Events in Würzburg statt. Das Zwei-Tagesticket kostet 299 Euro zzgl. MwSt. Imbiss, Getränke und Mittagessen sind inklusive. Die Frühbucher-Rate beträgt bis 20. Januar 2015 nur 249 Euro plus MwSt.

Ausführliche Informationen zum Tagungsprogramm und den Veranstaltungszeiten auf www.Schimmelpilz-Forum.de

Mitglieder des wissenschaftlichen Fachbeirats:
Prof. Dr.-Ing. Ulrich Bogenstätter, Fachhochschule Mainz
Rechtsanwalt Hans-Dieter Fuchs, Anwaltskanzlei Fuchs und Kollegen, München
Prof. Dr. Christian Hanus, Leiter des Departments Bauen und Wohnen,
Donau-Universität Krems (Österreich)
Dr. Christoph Trautmann, Umweltmykologie GbR, Berlin
Prof. Dr.-Ing. habil. Claus Meier, Architekt SRL, Nürnberg
Dr. Gerhard Führer, peridomus Institut Dr. Führer, Würzburg/Himmelstadt
Gerd Warda, Chefredakteur Wohnungswirtschaft heute

*) Infos zur Umfrage: Die Umfrage fand im Rahmen des 4. Würzburger Schimmelpilz Forums statt. Befragt wurden Architekten, Bausachverständige, Bauunternehmer, Sanierungsunternehmer und Juristen.

Dr. Gerhard Führer beschäftigt sich seit seinem Studium der Biologie und Chemie an der Universität in Würzburg mit Schadstoffen in Innenräumen und der praxisnahen Umsetzung wissenschaftlicher Erkenntnisse. Unmittelbar nach dem Studium war er in München bei der Gesellschaft für Umwelt und Gesundheit (GSF) in der Umweltforschung tätig. Das von ihm 1993 gegründete Institut Peridomus führt bundesweit „Innenraumchecks“ zur Klärung und Vermeidung von gebäudebedingten Erkrankungen durch. Er ist öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Schadstoffe in Innenräumen. Im Rahmen seiner Sachverständigentätigkeit zeigt Führer Lösungen für fachgerechte Sanierungen auf. Er unterrichtet an der Fakultät „Bauen und Umwelt“ der Donau-Universität Krems in Österreich, ist als Dozent u. a. für die Bayerische Architektenkammer tätig und Herausgeber des Loseblattwerkes „Schimmelbildung in Gebäuden“. Neben Veröffentlichungen in verschiedenen Fachmedien zur Schadstoffproblematik initiiert und organisiert Führer Fachtagungen und Weiterbildungsveranstaltungen zum Thema „Schadstoffe in Innenräumen“.

Firmenkontakt
peridomus Institut Dr. Führer
Dr. Gerhard Führer
Rudolf-Diesel-Straße 2
97267 Himmelstadt
09364 8155410
09364 815541-20
info@peridomus.de
http://www.peridomus.de

Pressekontakt
Scharf PR
Christine Scharf
Untere Ringstr. 48
97267 Himmelstadt
09364 81579850
info@scharfPR.de
http://www.scharfpr.de

Immobilien Bauen Garten

Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung Andreas Ruof & Kollegen

Öffentlich bestellter und vereidigter*, sowie nach DIN EN ISO/IEC 17024:2012 EU – zertifizierter** Sachverständiger für die Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken, Mieten und Pachten.
* Bernd A. Binder
** Andreas Ruof

Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung Andreas Ruof & Kollegen
Andreas Ruof
Sachverständiger für die Immobilienbewertung

Leistungsangebot
Unser Leistungsangebot für die Immobilienbewertung
Gutachten können Ihnen helfen bei :

Kauf oder Verkauf eines Grundstücks
Entscheidungen in Kapitalanlagen
Scheidung ( z.B. Zugewinnausgleich )
Beleihung(swertermittlung)
Versicherung(swertermittlung)
Erbauseinandersetzungen ( z.B. Pflichtteilsbestimmung )
Vermögensaufstellung
Enteignungs- / Entschädigungsverfahren
steuerlichen Anlässen ( Entnahme, Erbschaft etc. )
Mieterhöhungsverfahren
Erbbauzinsanpassungen…
Gegengutachten / Gutachtenüberprüfung
Beratung und Gutachtenerstellung ( gerichtlich und privat )

Hierfür liefern wir Ihnen :
Verkehrswert – Gutachten für :

unbebaute Grundstücke
bebaute Grundstücke; grundstücksgleiche Rechte
Wohn- und Gewerbeimmobilien
Spezialimmobilien ( Hotels, Industrie, Kliniken etc. )
Wohnungs- und Teileigentum
Erbbaurechte

Rechte und Belastungen an Grundstücken
Wohnungs- und Nießbrauchrechte
Baulasten und Dienstbarkeiten
Altenteilsregelungen mit / ohne Pflegeverpflichtung
Verrentung von Kaufpreisen

Miet- und Pachtwert – Gutachten für :

Wohnraum
Gewerberaum
landwirtschaftliche Grundstücke

Wir bieten

Schnelligkeit
Problembewusstsein
Diskretion
Gutachten in der Regel in 3 – 4 Wochen ( bei Zuarbeit Ihrer vollständigen Unterlagen )
Ortstermine
Aufmaße ( Flächenberechnungen )
Das Zusammentragen sämtlicher zur Wertermittlung und zur Begutachtung notwendiger Unterlagen ( wenn Zuarbeit ihrerseits nicht möglich ist )
Verhandlung mit Ämtern / Behörden
Vermittlung in Veräußerungsverhandlungen
Überprüfen von Gutachten
Erstellen von Gegengutachten

Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienbewertung oder benötigen einen Immobiliengutachter, Immobiliensachverständigen, Immobilien Wertgutachter?
Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie auch gerne zurück. Benutzen Sie bitte das unten angezeigte Kontaktformular.

Büro Saarbrücken
St. Johanner Straße 41-43
D-66111 Saarbrücken

Telefon : +49 (0) 681 – 753 779 7
Telefax : +49 (0) 681 – 755 919 7
Mobil : +49 (0) 176 – 610 685 29

Email: info(at)ruof-immobilienbewertung.de
Web: http://www.ruof-immobilienbewertung.de
Web: http://www.Immobilienbewerter-saar.de/

Büro Frankfurt
Mainzer Landstraße 50
D-60325 Frankfurt

Telefon : +49 (0) 69-274015-220
Telefax : +49 (0) 69-274015-111
Mobil : +49 (0) 176 – 610 685 29

Email: info(at)immobilienbewerter-frankfurt.de
Web: www.immobilienbewerter-frankfurt.de

Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung Andreas Ruof & Kollegen

Öffentlich bestellter und vereidigter*, sowie nach DIN EN ISO/IEC 17024:2012 EU – zertifizierter** Sachverständiger für die Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken, Mieten und Pachten.
* Bernd A. Binder
** Andreas Ruof

Kontakt
Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung Andreas Ruof & Kollegen
Andreas Ruof
St. Johanner Str. 41-43
66111 Saarbrücken
0681-753-779-7
0681 – 755 919 7
info@ruof-immobilienbewertung.de
http://www.ruof-immobilienbewertung.de/