Tag Archives: Gruppe

Tourismus Reisen

„Bärenstarke“ Aktivtrips

Weltweit unterwegs auf den Pfaden von Braunbär & Co.

"Bärenstarke" Aktivtrips

Beim Trip „Aktiv im Land der Gletscher & Grizzlys“ ist klar, „der Bär steppt“ im Yukon und in Alaska

Hagen – 20. März 2018. Schwarzbär, Braunbär und Grizzly live erleben – das fasziniert viele Naturfans. Gute Chancen auf eine unvergessliche Begegnung mit Meister Petz haben Urlauber z. B. in Rumänien, den Abruzzen und der Slowakei, im Yukon, in Alaska und den Rockies. Wikinger Reisen hat passende „bärenstarke“ Aktivtrips dazu.

„Bärentreff“
… im rumänischen Königsteingebirge
Rumänien ist noch immer ein Geheimtipp – ein Land der Pferdekarren, Traditionen, Kulturen und … Bären. Kleine Wikinger-Gruppen folgen im Königsteingebirge ihren Spuren. In dem Nationalpark – zweitgrößter Kalksteinkamm Europas – leben Bären, Wölfe und Luchse. Weitere Highlights der 15-tägigen geführten Reise „Karpaten, Klöster und Kirchenburgen“ sind uralte Pilgerpfade und die Dracula-Burg. Außerdem geht es durch den 400 Jahre alten Urwald von Sltioa und über den Borgo-Pass nach Transsilvanien.

… in der Slowakei
Bären, Wölfe und Luchse treffen Naturfans auch auf einer gleichnamigen Tour durch die Slowakei. Dort sind die Wikinger-Gruppen im Nationalpark Malá Fatra im Norden des Landes unterwegs.

… in den Abruzzen
Individuelle Wanderurlauber erobern die Wildnis Italiens in den Abruzzen. Hier haben sie beste Chancen auf bärenstarke Begegnungen: Rund um die wilden Zacken des Gran Sasso leben einige Traumexemplare. Die individuelle Reise führt darüber hinaus zur Orfento-Schlucht, ins Naturreservat Lama Bianca und nach Caramanico Terme.

… im Yukon und in Alaska
„Aktiv im Land der Gletscher und Grizzlys“ – bei diesem Ferntrip ist sofort klar, wo der Bär steppt: in den endlosen Wäldern von Yukon und Alaska. Die neue 16-tägige Aktivreise mit höchstens 12 Teilnehmern lässt auch sonst nichts aus. Zu acht Wanderungen, u. a. im Kluane-Nationalpark und im Tombstone Territorial Park, kommen unvergessliche Erlebnisse. Beispielsweise eine Stippvisite in der kleinsten Wüste der Welt, ein Gletscherrundflug und eine Fahrt mit dem Panoramazug nach Skagway.

… in den Rockies und North Cascades
Trekker erklimmen gemeinsam die Gipfel im Nordwesten der USA. Eine neue Tour führt in die Bergwelt der Rockies und North Cascades – ebenfalls ein wahres Paradies für Bärenfans. Hier leben außerdem Pumas, Elche und Wapitis. Text 2.163 Z. inkl. Leerzeichen

Reisetermine und -preise 2018, z. B.
Rumänien: Karpaten, Klöster und Kirchenburgen – 15 Tage ab 1.648 Euro, Mai, Juni, August bis Oktober, min. 10, max. 20 Teilnehmer
Slowakei: Auf den Pfaden von Bären, Luchsen und Wölfen – 8 Tage 1.278 Euro, Mai, September, min. 8, max. 18 Teilnehmer
Individuelle Wanderreise
Italien: Die Nationalparks der Abruzzen – 9 Tage ab 593 Euro, April bis Oktober
Kanada/USA – Aktiv im Land der Gletscher und Grizzlys:16 Tage ab 4.798 Euro, Juni, Juli, min. 8, max. 12 Teilnehmer
USA – Gipfel des Nordwestens: 20 Tage ab 5.648 Euro, Juli, August, min. 8, max. 12 Teilnehmer

Wikinger Reisen ist Marktführer für Wanderurlaub mit geführten und individuellen Touren. Der Claim „Urlaub, der bewegt“ steht für Wander- und Wanderstudienreisen, Trekking, Radurlaub, aktive Ferntrips mit Natur, Kultur und Wanderungen sowie Winterurlaub. Mit über 62.000 Gästen und einem Jahresumsatz von rund 108 Mio. Euro gehört Wikinger Reisen zu den TOP 20 der deutschen Reiseveranstalter. Das 1969 gegründete Familienunternehmen ist CSR-zertifiziert und WWF-Partner. Es setzt sich in allen Bereichen für mehr Nachhaltigkeit ein. 20 Prozent der GmbH-Anteile hält die vom Unternehmensgründer initiierte Georg Kraus Stiftung, die damit nachhaltige Projekte der Entwicklungszusammenarbeit fördert.

Firmenkontakt
Wikinger Reisen GmbH
Heidi Wildförster
Kölner Str. 20
58135 Hagen
+49 2331 904711
+49 2331 904795
heidi.wildfoerster@wikinger.de
http://www.wikinger-reisen.de

Pressekontakt
malipr
Eva Machill-Linnenberg
Schlackenmühle 18
58135 Hagen
+49 02331 463078
+49 2331 4735835
wikinger@mali-pr.de
http://www.mali-pr.de

Tourismus Reisen

Silvester 17/18 mit picotours ins neue Jahr wandern

– es gibt noch freie Plätze!

Silvester 17/18 mit picotours ins neue Jahr wandern

Zielstrebig ins neue Jahr entlang Madeiras Levadas

In prächtiger Natur auf Madeira, den Azoren oder Kapverden gesund und aktiv ins neue Jahr 2018 starten – das können Sie besonders bewegt mit dem Reiseveranstalter picotours aus Freiburg.

picotours steht für nachhaltiges Reisen, für die Vermittlung von Kultur und portugiesischer Lebensart, für individuelle und kenntnisreiche Touren. Wandernd, per Fahrrad, per Zug oder mit dem eigenen Mietwagen gilt es behutsam das Land zu entdecken. Dabei wird Wert auf landestypische, gehobene und komfortable Unterkünfte mit Flair gelegt. Auch lokale regionale Genüsse und besonderer Einblick in das Leben der Bevölkerung sind Bestandteil der Reisen.

Auf den geführten – je nach Destination 8- oder 12-tägigen – Gruppenreisen zum Jahreswechsel 2017/2018 gibt es jetzt noch freie Plätze bei picotours!

Alleinreisende, Paare, Bekannte und Freunde sind gleichermaßen angesprochen, sich dem Silvesterprogramm von picotours anzuschließen und damit zum Jahreswechsel mehr zu erleben als Feierlichkeiten und Feuerwerk. Nämlich Feierlichkeiten und Feuerwerk inmitten von Blüten und Blumen und frühlingshaften, milden Temperaturen!

Die erfahrenen Reiseleiter sorgen vom ersten Tag an für einen guten Teamspirit innerhalb der Gruppe. Aus anfangs noch unbekannten Mitreisenden und Gleichgesinnten werden schnell gute Bekannte und Freunde. Für Alleinreisende, Singles und Einzelanmeldungen sind die geführten Gruppenreisen besonders geeignet. Neben Doppelzimmern gibt es Einzelzimmer, und bei rechtzeitiger Anmeldung die Option ein halbes Doppelzimmer zu belegen.

Farben und Sonne erwarten den Besucher auch im Winter auf Madeira, den Azoren oder Kapverden, nur 4 Flugstunden von den deutschen Flughäfen Frankfurt oder München entfernt.

Die Stadt Funchal auf Madeira zieht jedes Jahr zu Silvester Einheimische und Besucher magisch an. Das Feuerwerk von Funchal ist legendär und hat bereits einen Eintrag im Guinness Buch der Rekorde. Während sich manch einer erfolglos um eine Unterkunft bemüht, hat picotours rechtzeitig vorgesorgt und kann auf ein Kontingent im 4-Sterne-Hotel zurückgreifen.

Die Madeira-Gruppenreise “ Erleben Sie ein Feuerwerk der Sinne“ geht vom 28.12.2017 – 04.01.2018 und kostet im Doppelzimmer EUR1.599,- pro Person, im Einzelzimmer EUR1.899,-.

Im festen Reisepreis enthalten sind:

Hin- und Rückflug ab/bis Frankfurt oder München
Flughafen Transfers
7 Übernachtungen mit Frühstück im Doppelzimmer im 4-Sterne-Hotel
Silvester-Galadinner
5 geführte Wanderungen und Ausflüge inkl. Stadtbesichtigungen in Funchal und Monte
landestypische Mittagssnack oder Abendessen
Wein- und Ponchaprobe
Eintritt in den Botanischen Garten und am Cabo Girao
Deutschsprachiger Reiseleiter
Reisesicherungsschein

Die Durchführung aller Sivester-Gruppenreisen ist bereits gesichert.

Einen Überblick über die verschiedenen Touren gibt es auf
www.picotours.de/de/silvester-gruppenreisen.html

picotours organisiert seit 10 Jahren aktiven, naturnahen Urlaub in Portugal, auf Madeira, den Azoren und Kapverdischen Inseln.

Firmenkontakt
picotours
Sabine Heller
Blumenstr. 10a
79111 Freiburg
0761 45 892 890
0761 45 892 896
mail@picotours.de
http://www.picotours.de

Pressekontakt
picotours
Corinna Benezé
Blumenstr. 10a
79111 Freiburg
0761 45 892 890
0761 45 892 896
mail@picotours.de
http://www.picotours.de

Bildung Karriere Schulungen

Entdecke BewegungsSpielRaum und entfalte dein Potential

Entdecke BewegungsSpielRaum und entfalte dein Potential

Was lässt das Leben gelingen? Diplom-Lebensberaterin Andrea Roither zeigt auf, warum das Konzept des „BewegungsSpielRaumes“ helfen kann, sich persönlich innerhalb einer Gruppe weiterzuentwickeln. Das im GRIN Verlag erschienene Buch „BewegungsSpielRaum. Chancen für die Persönlichkeitsentwicklung in und trotz der Gruppe“ richtet sich an Trainer, Coaches, Supervisoren, HRs und Pädagogen sowie an jeden, der neue Handlungsräume und Möglichkeiten in der Begleitung und für sich entdecken möchte.

In welchen Feldern bewegt sich der Mensch und womit steht er in Beziehung? „BewegungsSpielRäume“ sind dynamisch, kontextbezogen, temporär, individuell und subjektabhängig. Ausgehend von der Annahme, dass alles BewegungsSpielRaum ist und der Mensch sich in BewegungsSpielRäumen entwickelt, zieht die Autorin Aspekte der Psychologie, Soziologie, Philosophie, Humanethologie, Pädagogik, Logotherapie und Existenzanalyse für ihre Untersuchung heran. Gängige Konzepte und Modelle der unterschiedlichen Disziplinen werden komplementär reflektiert. Der neue, interdisziplinäre Ansatz vereint aktuelle Erkenntnisse der Persönlichkeitsentwicklung und Identitätsbildung und stellt mit dem „BewegungsSpielRaum“ ein Konzept vor, das Begrenzungen sprengt und Menschen dazu einlädt, sich selbst in der Gruppe neu zu erfahren.

Entdecken, Erobern und Erfahren von individuellen BewegungsSpielRäumen

Um das „Mensch-Sein“ in der Gruppe und Gesellschaft zu analysieren, erschließt Andrea Roither über diese Themen hinaus Schüsselpositionen für die Persönlichkeitsentwicklung: Beziehung, Emotion, Gefühl, Sinneswahrnehmung, Lernen und Kommunikation. Doch wie lassen sich individuelle BewegungsSpielRäume in der Gruppe entdecken, erobern und erfahren? Angeregt durch Beispiele aus ihrer beruflichen Praxis als Coach und Trainerin skizziert Andrea Roither in ihrem Buch „BewegungsSpielRaum“ Möglichkeiten, wie jeder Einzelne Zugang zu seinen BewegungsSpielRäumen erhält und sein Potential entfalten kann. Die wissenschaftliche Arbeit endet mit einer persönlichen Biografiearbeit der Autorin, in der ihre ersten 17 Lebensjahre mit den Ergebnissen der Untersuchung reflektiert werden.

Über die Autorin

Andrea Roither ist Unternehmerin (www.roither.at), Diplom-Lebensberaterin in Logotherapie und Existenzanalyse, Coach, Trainerin und Führungskraft in emotionaler und spiritueller Intelligenz. Als Expertin für das neu entwickelte Konzept der BewegungsSpielRäume, Ropes-Course-Trainerin und Waldpädagogin konzipiert sie Trainings und Coachings für Gruppen und Einzelpersonen. Ihre umfangreichen beruflichen Erfahrungen bilden die Basis für ihr Buch „BewegungsSpielRaum. Chancen für die Persönlichkeitsentwicklung in und trotz der Gruppe“. BewegungsSpielRäume sind auch für die Autorin selbst von großer Bedeutung, die trotz begrenzender Situationen in ihrem Leben immer wieder neue Wege wagt.

Das Buch ist Ende Juni 2017 im GRIN Verlag erschienen (ISBN: 978-3-668-46916-7).

Direktlink zur Veröffentlichung: http://www.grin.com/de/e-book/366378/
Kostenlose Rezensionsexemplare sind direkt über den Verlag unter presse@grin.com zu beziehen.

Der GRIN Verlag publiziert seit 1998 akademische eBooks und Bücher. Wir veröffentlichen alle wissenschaftlichen Arbeiten: Hausarbeiten, Bachelorarbeiten, Masterarbeiten, Dissertationen, Fachbücher uvm.

Kontakt
GRIN Verlag / Open Publishing GmbH
Elena Zharikova
Nymphenburger Str. 86
80636 München
+49-(0)89-550559-0
+49-(0)89-550559-10
presse@grin.com
http://www.grin.com

Bildung Karriere Schulungen

BewegungsSpielRaum: Das eigene Potential voll entfalten

BewegungsSpielRaum: Das eigene Potential voll entfalten

Was lässt das Leben gelingen? Diplom-Lebensberaterin Andrea Roither zeigt auf, wie das Konzept des „BewegungsSpielRaumes“ helfen kann, sich persönlich innerhalb einer Gruppe weiterzuentwickeln. Das im GRIN Verlag erschienene Buch „BewegungsSpielRaum. Chancen für die Persönlichkeitsentwicklung in und trotz der Gruppe“ richtet sich an Trainer, Coaches, Supervisoren, HRs und Pädagogen sowie an jeden, der neue Handlungsräume und Möglichkeiten für sich entdecken möchte.

In welchen Feldern bewegt sich der Mensch und womit steht er in Beziehung? „BewegungsSpielRäume“ sind dynamisch, kontextbezogen, temporär, individuell und subjektabhängig. Ausgehend von der Annahme, dass alles BewegungsSpielRaum ist und der Mensch sich in BewegungsSpielRäumen entwickelt, zieht die Autorin Aspekte der Psychologie, Soziologie, Philosophie, Humanethologie, Pädagogik, Logotherapie und Existenzanalyse für ihre Untersuchung heran. Der neue, interdisziplinäre Ansatz vereint aktuelle Erkenntnisse der Persönlichkeitsentwicklung und Identitätsbildung und stellt mit dem „BewegungsSpielRaum“ ein Konzept vor, sich selbst in der Gruppe zu erfahren.

Entdecken, Erobern und Erfahren von individuellen BewegungsSpielRäumen

Um das „Mensch-Sein“ in der Gruppe und Gesellschaft zu analysieren, erschließt Andrea Roither Schüsselpositionen für die Persönlichkeitsentwicklung: Beziehung, Emotion, Gefühl, Sinneswahrnehmung, Lernen und Kommunikation. Doch wie lassen sich individuelle BewegungsSpielRäume in der Gruppe entdecken, erobern und erfahren? Mit Beispielen aus ihrer beruflichen Praxis als Coach und Trainerin zeigt Andrea Roither in ihrem Buch „BewegungsSpielRaum“ Möglichkeiten auf, wie jeder Einzelne Zugang zu seinen BewegungsSpielRäumen erhält und sein Potential entfalten kann. Die Arbeit endet mit einer persönlichen Biografiearbeit der Autorin, in der die Ergebnisse der Untersuchung reflektiert werden.

Über die Autorin

Andrea Roither ist Diplom-Lebensberaterin in Logotherapie und Existenzanalyse, Coach, Trainerin und Führungskraft in emotionaler und spiritueller Intelligenz. Daneben ist sie Expertin für das neu entwickelte Konzept der BewegungsSpielRäume, Ropes-Course-Trainerin und Waldpädagogin. Ihre umfangreichen beruflichen Erfahrungen bilden die Basis für ihr Buch „BewegungsSpielRaum. Chancen für die Persönlichkeitsentwicklung in und trotz der Gruppe“. BewegungsSpielRäume sind auch für die Autorin selbst von großer Bedeutung, die trotz begrenzender Situationen in ihrem Leben immer wieder neue Wege wagt.

Das Buch ist im Juni 2016 im GRIN Verlag erschienen (ISBN: 978-3-668-46916-7).

Direktlink zur Veröffentlichung: http://www.grin.com/de/e-book/366378/

Kostenlose Rezensionsexemplare sind direkt über den Verlag unter presse@grin.com zu beziehen.

Der GRIN Verlag publiziert seit 1998 akademische eBooks und Bücher. Wir veröffentlichen alle wissenschaftlichen Arbeiten: Hausarbeiten, Bachelorarbeiten, Masterarbeiten, Dissertationen, Fachbücher uvm.

Firmenkontakt
GRIN Verlag / Open Publishing GmbH
Elena Zharikova
Nymphenburger Str. 86
80636 München
+49-(0)89-550559-0
+49-(0)89-550559-10
presse@grin.com
http://www.grin.com

Pressekontakt
GRIN Verlag / Open Publishing GmbH
Janine Linke
Nymphenburger Str. 86
80636 München
+49-(0)89-550559-27
presse@grin.com
http://www.grin.com

Sport Vereine Freizeit Events

Wikinger Reisen ist Partner der European Outdoor Film Tour

Reiseabenteuer zum Myanmar-Film – Outdoor-Typen-Test auf Website

Wikinger Reisen ist Partner der European Outdoor Film Tour

Szene aus dem Expeditionsstreifen „Down to nothing“ (Bildquelle: E.O.F.T.)

HAGEN – 20. Sept. 2016. Wikinger Reisen ist erstmals Partner der European Outdoor Film Tour (E.O.F.T.) 2016/17. Die Eventreihe setzt auf Reality und Action: wahre Geschichten, authentische Darsteller und atemberaubende Aktivitäten in freier Natur. Die Tour stoppt zwischen Oktober und Februar in mehr als 85 deutschen Städten, europaweit sind 300 Shows geplant. In 120 Minuten präsentiert die E.O.F.T. die besten Outdoorsport- und Abenteuerkurzfilme.

Begeisterung für unberührte Natur, Aktivität und Abenteuer
„Die Marke Wikinger Reisen steht für Authentisches, aktive Outdoorerlebnisse und Bewegung. Mit der E.O.F.T. verbindet uns die Begeisterung für unberührte Natur, Aktivität und Abenteuer. Wir entwickeln Reisen, die unvergessliche Geschichten fürs Leben schreiben“, so Melanie Rood aus dem Marketing des Hagener Spezialveranstalters.

Abenteuerreise Myanmar zum Kurzfilm „Down to Nothing“
Zu dem Expeditionsstreifen „Down to Nothing“ von Mark Jenkins und Hilaree O“Neill hat der Spezialist die Abenteuerreise „Geheimnisse Myanmars und der wilde Norden“ kreiert. Ein Trip auf unbekannten Pfaden, hautnah an Natur und Bevölkerung. Die kleine Wikinger-Gruppe taucht tief in das mystische Land ein, genießt Bergwelt, Kultur und Gastfreundschaft.

Outdoor-Typen-Test auf der Website
Aktive Abenteuerfans finden auf der Wikinger-Partnerseite der E.O.F.T.-Website außerdem ein Reisequiz mit einem Outdoor-Typen-Test. „Wir möchten über die European Outdoor Film Tour sowohl bisherige als auch neue, jüngere Zielgruppen ansprechen“, unterstreicht Geschäftsführerin Dagmar Kimmel. Die Veranstaltung läuft seit 2001 – das Touristikunternehmen ist 2016 erstmals als Partner dabei. Weitere Sponsoren sind u. a. die Marken BMW, Mammut, GoPro und GoreTex.Text 1.716 Z. inkl. Leerz.

Infos zur Reise: „Geheimnisse Myanmars und der wilde Norden“
Weitere Infos zu Wikinger Reisen und E.O.F.T.

KURZPROFIL
Wikinger Reisen, 1969 gegründetes Familienunternehmen, ist Marktführer für Wanderurlaub mit geführten und individuellen Touren. Unter dem Motto „Urlaub, der bewegt“ bietet der Veranstalter weltweit Wander- und Wanderstudieneisen, Trekking-Touren, Radurlaub, aktive Fernreisen mit Natur- und Kulturprogrammen sowie Winterurlaub an. Aktiven Urlaub für Körper & Seele präsentiert der Katalog „natürlich gesund“. Mit knapp 56.000 Gästen und einem Jahresumsatz von mehr als 91 Mio. Euro gehört Wikinger Reisen zu den Top 20 der deutschen Reiseveranstalter. Das Unternehmen ist CSR-zertifiziert und WWF-Partner. Es setzt sich in allen Bereichen für mehr Nachhaltigkeit ein. 20 Prozent der GmbH-Anteile hält die vom Unternehmensgründer initiierte Georg Kraus Stiftung, die damit nachhaltige Projekte der Entwicklungszusammenarbeit fördert.

Firmenkontakt
Wikinger Reisen GmbH
Heidi Wildförster
Kölner Str. 20
58135 Hagen
02331 904711
heidi.wildfoerster@wikinger.de
http://www.wikinger-reisen.de

Pressekontakt
mali pr
Eva Machill-Linnenberg
Schlackenmühle 18
58135 Hagen
02331 463078
02331 473 58 35
heidi.wildfoerster@wikinger.de
http://www.wikinger-reisen.de

Computer IT Software

Klaus Kurre neuer Trainer bei der SCHEMA Gruppe

Es ist eine Personalie, die aufhorchen lässt. Klaus Kurre verstärkt seit Anfang 2016 das Trainer-Team bei der Nürnberger SCHEMA Gruppe.

Klaus Kurre neuer Trainer bei der SCHEMA Gruppe

Nach dem Studium der Physik war Herr Kurre zunächst über einen Zeitraum von zehn Jahren als technischer Übersetzer für die Sprachen Deutsch, Englisch und Französisch tätig, bevor er als Projektleiter in eine Übersetzungsagentur wechselte. Ab 2004 etablierte sich Herr Kurre als freier Berater und Trainer für Übersetzungstools (CAT). Nach der erfolgreichen Ausbildung zum Lead-Auditor durch Austrian Standards plus weitete Herr Kurre seine Beratertätigkeit ab 2008 auch auf die Zertifizierung von Übersetzungsdienstleistern gemäß EN15038 bzw. ISO17100 aus.

Bei der SCHEMA Gruppe ist Klaus Kurre künftig zuständig für Trainings und Schulungen rund um SCHEMA ST4 und SCHEMA CDS, die XML-basierten Component Content Management- und Content Delivery-Lösungen für die Technische Redaktion und Dokumentation. Die Standardsoftware dieser Systemlösungen enthält alle Funktionen, die der professionelle Anwender benötigt, um variantenreiche und vielsprachige Publikationen für unterschiedliche Ausgabeformate und -kanäle effizient und einfach zu erstellen. Klaus Kurre trifft bei der SCHEMA Gruppe auf ein erfahrenes Team aus Spezialisten, Trainern und Referenten, die ihre Kunden mit Schulungen gezielt darin unterstützen, Bedienwissen kontinuierlich auszubauen und drohenden Know-how-Verlusten effektiv entgegenzuwirken. Dazu bietet die SCHEMA Gruppe ein breites Spektrum an einführenden Seminaren und Standardtrainings an ebenso wie maßgeschneiderte Workshops, die aktuelle Trends und ihre Auswirkungen auf die Technische Dokumentation – etwa unter dem Stichwort Industrie 4.0 – berücksichtigen.
Die Nürnberger SCHEMA Gruppe zählt zu den führenden Anbietern für XML-Redaktionssysteme und Component Content Management Systeme (CCMS). 1995 gegründet, beschäftigt das Software-Haus heute mehr als 100 Mitarbeiter, die Lösungen für das professionelle Informationsmanagement entwickeln. Das Redaktionssystem SCHEMA ST4 nutzen inzwischen über 450 Kunden aus dem Maschinen- und Anlagenbau ebenso wie aus den Bereichen Automotive, Informationstechnologie, Elektronik, Medizintechnik und Pharma sowie aus dem Verlagswesen.

SCHEMA – Komplexe Dokumente einfach.

Die SCHEMA Gruppe wurde 1995 in Nürnberg gegründet und beschäftigt heute rund 100 Mitarbeiter. Verschiedene Produkte haben sich in dieser Zeit entwickelt: SCHEMA ST4, ein XML-basiertes Redaktionssystem und der SCHEMA Content Delivery Server.

Mit dem Content Management System ST4 können alle Funktionen rund um die Erstellung, die Verwaltung, die Übersetzung, die Qualitätssicherung, die Publikation und Distribution von Produktinformationen aller Art vorgenommen werden. SCHEMA ST4 skaliert dabei von kleinen Redaktionsteams bis hin zur unternehmensweiten Lösung für die Informationslogistik und kann dabei als Standardprodukt oder als kundenspezifische Lösung eingesetzt werden. Der SCHEMA Content Delivery Server setzt da an, wo ST4 aufhört und ist in der Lage, die verwalteten Informationen zu verteilen. Dank ihm greifen die Benutzer auf alle Informationen gleichzeitig zu. Diese Menge lässt sich intelligent auf das Wesentliche verdichten. Selbst wenn das Internet mal Pause macht.

Unsere Produkte und Lösungen werden in verschiedenen Industriezweigen eingesetzt, um „komplexe Dokumente“ zu vereinfachen: Dazu gehören Technische Dokumentationen, Softwaredokumentationen, Hilfesysteme, Kataloge, Packmittellösungen für die pharmazeutische Industrie, Trainingsunterlagen, spezielle Lösungen für Fachverlage, für das Angebotsmanagement etc.. SCHEMA ST4 basiert auf der Microsoft.NET-Technologie mit Windows- und Web-Clients und kann einfach in moderne IT-Landschaften integriert und ausgerollt werden, da es die ganze Bandbreite dokumentationsrelevanter Standards (XML, XSL: FO, DITA etc.) unterstützt. SCHEMA ST4 bietet eine breite Palette von Schnittstellen (XML-Editoren, MS Office, Adobe CS & FrameMaker, SAP…). Die SCHEMA Gruppe ist stolz darauf, aktiv in einem Netzwerk von renommierten Partnern zu arbeiten, denn dadurch ist sie in der Lage, auch speziell angepasste Lösungen für ihre Kunden anzubieten.

Unter den vielen Kunden, die bereits Lösungen auf Basis von SCHEMA ST4 im Einsatz haben, sind z. B.: ABB, Agilent, Avaloq, Bosch, Boehringer Ingelheim, Bundesanzeiger, Carl Zeiss, Daimler, Deutsche Bundesbank, General Electric, Hewlett Packard, Lindauer DORNIER, MAN, Miele, Reifenhäuser, Roche Diagnostics, Schaeffler Gruppe, Siemens, Österreichische Bundesbahnen, Philips, STOLL, T-Systems, Voith und Wolffkran u.v.a.

Weitere Informationen: www.schema.de – blog.schema.de

Kontakt
SCHEMA Consulting GmbH
Almedina Durovic
Hugo-Junkers-Strasse 15-17
90411 Nürnberg
+49 911-586861-0
+49 911-586861-70
almedina.durovic@schema.de
www.schema.de

Computer IT Software

SCHEMA Gruppe gewinnt Bayerischen Gründerpreis!

Die SCHEMA Gruppe feiert die Auszeichnung mit dem Bayerischen Gründerpreis in der Kategorie „Aufsteiger“. Damit gehört das Unternehmen mit sieben weiteren bayerischen Firmen zu den Gründerpreis-Gewinnern 2016.

SCHEMA Gruppe gewinnt Bayerischen Gründerpreis!

Die SCHEMA Gruppe aus Nürnberg bietet Unternehmen aus verschiedenen Branchen mit ihren Component Content Management Lösungen hochfunktionelle Informationslogistik für deren Produkte im weltweiten Einsatz. Das XML-Redaktionssystem SCHEMA ST4 setzt heute Standards in der Technischen Dokumentation.

Der Bayerische Gründerpreis wird für herausragende Erfolge beim Aufbau von Unternehmen im Freistaat vergeben und wurde dieses Jahr im Rahmen der jährlichen UnternehmerKonferenz bereits zum 14. Mal verliehen. Zur Begründung für die Auszeichnung der SCHEMA Gruppe erläutert Roland Schmautz, Vize-Präsident des Sparkassenverbands Bayern, dass die SCHEMA Gruppe durch Unternehmenskonzept und Entwicklung eine hohe Innovationskraft besitze, seit 1995 mehr als 100 Arbeitsplätze geschaffen habe und insgesamt als Unternehmen eine hervorragende Zukunftsperspektive aufweise. Im Namen von Geschäftsführung und Mitarbeitern bedankt sich auch Stefan Freisler von der SCHEMA Gruppe für die bedeutende Auszeichnung: „Auch wenn es uns nun schon 20 Jahre gibt, freuen wir uns sehr über den Gründerpreis und danken allen Partnern und Kunden für ihr Vertrauen in unsere Leistung. Die Auszeichnung ist uns ein Ansporn für weiterhin hochwertige Leistungen im Bereich des Informationsmanagements.“

SCHEMA – Komplexe Dokumente einfach.

Die SCHEMA Gruppe wurde 1995 in Nürnberg gegründet und beschäftigt heute rund 100 Mitarbeiter. Verschiedene Produkte haben sich in dieser Zeit entwickelt: SCHEMA ST4, ein XML-basiertes Redaktionssystem und der SCHEMA Content Delivery Server.

Mit dem Content Management System ST4 können alle Funktionen rund um die Erstellung, die Verwaltung, die Übersetzung, die Qualitätssicherung, die Publikation und Distribution von Produktinformationen aller Art vorgenommen werden. SCHEMA ST4 skaliert dabei von kleinen Redaktionsteams bis hin zur unternehmensweiten Lösung für die Informationslogistik und kann dabei als Standardprodukt oder als kundenspezifische Lösung eingesetzt werden. Der SCHEMA Content Delivery Server setzt da an, wo ST4 aufhört und ist in der Lage, die verwalteten Informationen zu verteilen. Dank ihm greifen die Benutzer auf alle Informationen gleichzeitig zu. Diese Menge lässt sich intelligent auf das Wesentliche verdichten. Selbst wenn das Internet mal Pause macht.

Unsere Produkte und Lösungen werden in verschiedenen Industriezweigen eingesetzt, um „komplexe Dokumente“ zu vereinfachen: Dazu gehören Technische Dokumentationen, Softwaredokumentationen, Hilfesysteme, Kataloge, Packmittellösungen für die pharmazeutische Industrie, Trainingsunterlagen, spezielle Lösungen für Fachverlage, für das Angebotsmanagement etc.. SCHEMA ST4 basiert auf der Microsoft.NET-Technologie mit Windows- und Web-Clients und kann einfach in moderne IT-Landschaften integriert und ausgerollt werden, da es die ganze Bandbreite dokumentationsrelevanter Standards (XML, XSL: FO, DITA etc.) unterstützt. SCHEMA ST4 bietet eine breite Palette von Schnittstellen (XML-Editoren, MS Office, Adobe CS & FrameMaker, SAP…). Die SCHEMA Gruppe ist stolz darauf, aktiv in einem Netzwerk von renommierten Partnern zu arbeiten, denn dadurch ist sie in der Lage, auch speziell angepasste Lösungen für ihre Kunden anzubieten.

Unter den vielen Kunden, die bereits Lösungen auf Basis von SCHEMA ST4 im Einsatz haben, sind z. B.: ABB, Agilent, Avaloq, Bosch, Boehringer Ingelheim, Bundesanzeiger, Carl Zeiss, Daimler, Deutsche Bundesbank, General Electric, Hewlett Packard, Lindauer DORNIER, MAN, Miele, Reifenhäuser, Roche Diagnostics, Schaeffler Gruppe, Siemens, Österreichische Bundesbahnen, Philips, STOLL, T-Systems, Voith und Wolffkran u.v.a.

Weitere Informationen: www.schema.de -blog.schema.de

Firmenkontakt
SCHEMA Consulting GmbH
Almedina Durovic
Hugo-Junkers-Strasse 15-17
90411 Nürnberg
+49 911-586861-0
+49 911-586861-70
info@schema.de
www.schema.de

Pressekontakt
SCHEMA Consulting GmbH
Almedina Durovic
Hugo-Junkers-Strasse 15-17
90411 Nürnberg
+49 911-586861-0
+49 911-586861-70
hallo@schema.de
www.schema.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

AVIDOK und unitepeople als Teil der SCOPE Gruppe

Starke Engineering-Partner machen Knowhow noch greifbarer. SCOPE Gruppe bündelt Knowhow sicherheitskritischer Projekte.

Systeme werden immer komplexer, gerade im sicherheitskritischen Bereich stark regulierter Branchen, in dem Qualität und Zuverlässigkeit der Produkte und eingesetzten Systeme eine große Bedeutung haben.

Genau in diesem Bereich arbeiten die AVIDOK Engineering Support GmbH und die unitepeople GmbH seit 2014 als Schwesterunternehmen zusammen. Sie gelten dabei als angesehene, inhabergeführte Engineering-Partner, die ihre Kunden sowohl bei Beratungsthemen als auch in operativen Projektbereichen unterstützen.

Als Spezialisten für die Entwicklung komplexer Systeme setzen sie nun als Teil der SCOPE Gruppe SCOPE Engineering neue Maßstäbe in Sachen Engineering Support und technische Projektunterstützung. SCOPE steht dabei für die inhaltliche Sicherstellung der erfolgreichen Entwicklung komplexer Systeme durch Knowhow und Lösungen. Schwerpunkt der Tätigkeit ist die Projektarbeit sowie die weiterführende Beratung und Vernetzung von Themen zum Nutzen der Kunden.

Im Vordergrund der Arbeit steht die stetige Erweiterung des vorhandenen Wissens, die Flexibilität dieses anzuwenden und der Anspruch über definierte Projektgrenzen hinweg Lösungen zu finden und anzubieten.

Damit einher geht die fortwährende Weiterentwicklung der Mitarbeiter und Projektspezialisten, um einen aktuellen, marktorientierten fachlichen Wissensstand zu gewährleisten.

Kundenorientierung sowie striktes Handeln nach Wirksamkeit und Wirtschaftlichkeit sind zentrale Maßstäbe aller Aktivitäten der Gruppe, denn die Unternehmen begleiten Projekte über den gesamten Entwicklungsprozess und unterstützen Kunden in vielen Bereichen: von der Entwicklung von Hardware-, Software- und Embedded-Lösungen, über die Planung und Realisierung von Prüf-, Produktions- und Fertigungsprozessen, bis hin zu Projektmanagementaufgaben und Prozessoptimierungen.

Die Ingenieur- und Beratungsleistungen der SCOPE Gruppe ermöglichen
es Kunden aus regulierten Branchen Projektziele zu erreichen, Budgets effizient zu
nutzen und jederzeit auf projektbezogenes Know-how zuzugreifen.

Beide Unternehmen folgen mit dem Schritt der gemeinsamen Arbeit als Gruppe einer erfolgreichen Zusammenarbeit die bereits 2014 begann und von der Kunden und Projektspezialisten über die Jahre gleichermaßen profitiert haben. Denn neben der gebündelten Projekterfahrung und dem erweiterten Kundenstamm können Partner nun auf strukturiertes und gebündeltes Knowhow gebündelt und zielgerecht zurückgreifen.

Als Spezialisten für die Entwicklung komplexer Systeme setzen die AVIDOK Engineering Support GmbH und die unitepeople GmbH als Teil der SCOPE Gruppe neue Maßstäbe in Sachen Engineering Support und technische Projektunterstützung.

Kontakt
unitepeople/AVIDOK
Tina Schmid
Niemannsweg 46
24105 Kiel
062217295365
marketing@unitepeople.de
http://avidok.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Group-Domains – the domains for corporate groups

Group-Domains - the domains for corporate groups

Group-Domain: For corporate groups the domain of first choice (Bildquelle: Geralt)

The Group-domains are the best domains for corporations that operate as Group.

Their websites with .Group can be better be placed in search engines as a website with .de or .com. This constitutes a good argument for building a web presence under the Group-domain and pass on the previous domains to this new website.

The relationship between a better ranking in search engines and a new top-level domains has conducted a study of Searchmetrics for Berlin domains already proven. Websites with Berlin domains are at regional Google search queries often better placed than websites with .de domains and .com domains. The result of the Search Metric study can be summarized as follows:

„In 42% of queries.berlin domains have a better ranking locally.“

Another study of total websites in Houston shows that the results of the Searchmetrics study are in principle applicable to all new top-level domains, including the Group domains. Total websites notes that Google draws on the domain extensions of the new top-level domains as an important criterion for evaluating a domain and therefore concludes:

„It is clear that the new top-level domains improve the ranking in search engines.“

Many companies have a trademark registered. You can already sign your company name as a domain Group preferably, beginning at March 29 in the Sunrise Period. Everyone else can register their company name in the Group domains about eight weeks later. Interested companies should already make pre-registrations for any of ICANN accredited registrars to ensure that all opportunities are safeguarded. It is advisable to choose a smaller registrar like Secura GmbH, because for smaller registrars the reservation list isn’t very long.

Of course, the Group domains are not only interesting for corporations. Anyone who has published a site about a group should consider the Group domains.

For linux-usergroup.de is linux-user.group for example the better choice.

The shorter a domain, the more noticeable it is. The more noticeable it is, the better is it good for a successful marketing.

Who doesn’t register a company group but a GmbH or Ltd., should register the new GmbH-Domains or Ltd-Domains . These domains have the analogue advantages as the Group domains.

Hans-Peter Oswald
http://www.domainregistry.de/group-domain.html
http://www.domainregistry.de/gmbh-domain.html
http://www.domainregistry.de/ltd-domain.html

Abdruck und Veroeffentlichung honorarfrei! Der Text
kann veraendert werden. Weitere gemeinfreie Fotos können angefordert werden.

Secura GmbH ist ein von ICANN akkreditierter Registrar für Top Level Domains. Secura kann generische Domains registrieren, also z.B..com, .net etc. und darüber hinaus fast alle aktiven Länder-Domains registrieren.

Secura gewann 2016 den Ai Intellectual Property Award“ als Best International Domain Registration Firm – Germany“. Beim „Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand 2016“ wurde Secura als Innovator qualifiziert und wurde beim „Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand 2016“ im Bereich e-commerce auch als einer der Besten ausgezeichnet. Beim Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand 2012 und beim Industriepreis 2012 landete Secura GmbH unter den Besten. Beim HOSTING & SERVICE PROVIDER AWARD 2012 verfehlte Secura nur knapp die Gewinner-Nomierung.

Seit 2013 ist Secura auch bei den Neuen Top Level Domains sehr aktiv. Secura meldet Marken für die Sunrise Period als Official Agent des Trade Mark Clearinghouse an.

Kontakt: Secura@domainregistry.de
http://www.domainregistry.de

ICANN-Registrar Secura GmbH
Hans Peter Oswald
Frohnhofweg 18
50858 Köln
Germany
Phone: +49 221 2571213
Fax: +49 221 9252272
secura@web.de
http://www.domainregistry.de
http://www.com-domains.com

Kontakt
Secura GmbH
Hans-Peter Oswald
Frohnhofweg 18
50858 Köln
+49 221 2571213
secura@domainregistry.de
http://www.domainregistry.de

Computer IT Software

Bayerischer Gründerpreis 2016 – SCHEMA Gruppe feiert Nominierung!

Die SCHEMA Gruppe wurde für den Bayerischen Gründerpreis in der Kategorie „Aufsteiger“ nominiert. Damit gehört das fränkische Unternehmen mit Sitz in Nürnberg zu den TOP 3-Unternehmen dieser Kategorie in Bayern. Für uns ist das schon jetzt ein Grun

Bayerischer Gründerpreis 2016 - SCHEMA Gruppe feiert Nominierung!

Die SCHEMA Gruppe zählt zu den führenden Anbietern für XML-Redaktionssysteme und Component Content Management Systeme. 1995 gegründet, beschäftigt das Software-Haus heute mehr als 100 Mitarbeiter, die Lösungen für das professionelle Informationsmanagement entwickeln. Das Redaktionssystem SCHEMA ST4 nutzen inzwischen über 450 Kunden aus unterschiedlichen Branchen: aus dem Maschinen- und Anlagenbau ebenso wie aus den Bereichen Automotive, Informationstechnologie, Elektronik, Medizintechnik und Pharma sowie aus dem Verlagswesen.

Mit SCHEMA ST4 lassen sich Informationen in verschiedenen Kontexten sowie mehrsprachig wiederverwenden und automatisch aktualisieren, unabhängig von Layout oder Ausgabemedium. Dabei stehen der Kunde und seine Anforderungen stets im Fokus der Entwicklungen: So gibt es neben der Standardversion der Software individuell angepasste Lösungen ebenso wie ein Out-of-the-box-Modul, das direkt einsatzbereit ist und über alle Standard-Grundfunktionalitäten verfügt. Der neueste Streich der Nürnberger ist der Content Delivery Server, der die Antwort auf den zunehmenden Bedarf an mobiler Verfügbarkeit liefert – weltweit und ortsunabhängig.

„Wir sind 100 Prozent ,made in Franken“ und sorgen mit hoher Innovationskraft für eine dauerhaft starke Präsenz im Markt“, freut sich Stefan Freisler im Namen der Geschäftsführung über die Nominierung als „Aufsteiger“. Denn in der SCHEMA Gruppe vereinen sich eine solide Unternehmensbasis mit einer wachen Start-up-Mentalität. Flache Hierarchien, der kollegiale Umgang miteinander und ein professioneller Teamgeist sind dabei der Garant für eine weiterhin erfolgreiche Unternehmensausrichtung – und für zufriedene Kunden.

Der Bayerische Gründerpreis ist die bedeutendste Auszeichnung für herausragende Unternehmer in Bayern. Er wird für vorbildhafte Leistungen bei der Entwicklung von innovativen und tragfähigen Geschäftsideen und beim Aufbau neuer Unternehmen verliehen. Ziel ist es, ein positives Gründungsklima in Bayern zu fördern und Mut zur Selbstständigkeit zu machen. Mit dem Bayerischen Gründerpreis werden außergewöhnlich erfolgreiche und erfolgreich geführte Unternehmen ausgezeichnet. Da hinter jeder Unternehmung aber Menschen stehen und die Initiative sich für ein unternehmerisch und gesellschaftlich positives Klima sowohl in Bayern als auch bundesweit stark macht, soll der Preis vor allem auch eine Würdigung sein. Eine Würdigung für diejenigen, die sich um den Standort Bayern verdient machen. Die Arbeitsplätze schaffen sowie mit Mut und sozialer Verantwortung den mitunter turbulenten Unternehmeralltag angehen und sich diesen Herausforderungen mit großem Pflichtbewusstsein und unermüdlicher Kreativität stellen.

SCHEMA – Komplexe Dokumente einfach.

Die SCHEMA Gruppe wurde 1995 in Nürnberg gegründet und beschäftigt heute rund 100 Mitarbeiter. Verschiedene Produkte haben sich in dieser Zeit entwickelt: SCHEMA ST4, ein XML-basiertes Redaktionssystem und der SCHEMA Content Delivery Server.

Mit dem Content Management System ST4 können alle Funktionen rund um die Erstellung, die Verwaltung, die Übersetzung, die Qualitätssicherung, die Publikation und Distribution von Produktinformationen aller Art vorgenommen werden. SCHEMA ST4 skaliert dabei von kleinen Redaktionsteams bis hin zur unternehmensweiten Lösung für die Informationslogistik und kann dabei als Standardprodukt oder als kundenspezifische Lösung eingesetzt werden. Der SCHEMA Content Delivery Server setzt da an, wo ST4 aufhört und ist in der Lage, die verwalteten Informationen zu verteilen. Dank ihm greifen die Benutzer auf alle Informationen gleichzeitig zu. Diese Menge lässt sich intelligent auf das Wesentliche verdichten. Selbst wenn das Internet mal Pause macht.

Unsere Produkte und Lösungen werden in verschiedenen Industriezweigen eingesetzt, um „komplexe Dokumente“ zu vereinfachen: Dazu gehören Technische Dokumentationen, Softwaredokumentationen, Hilfesysteme, Kataloge, Packmittellösungen für die pharmazeutische Industrie, Trainingsunterlagen, spezielle Lösungen für Fachverlage, für das Angebotsmanagement etc.. SCHEMA ST4 basiert auf der Microsoft.NET-Technologie mit Windows- und Web-Clients und kann einfach in moderne IT-Landschaften integriert und ausgerollt werden, da es die ganze Bandbreite dokumentationsrelevanter Standards (XML, XSL: FO, DITA etc.) unterstützt. SCHEMA ST4 bietet eine breite Palette von Schnittstellen (XML-Editoren, MS Office, Adobe CS & FrameMaker, SAP…). Die SCHEMA Gruppe ist stolz darauf, aktiv in einem Netzwerk von renommierten Partnern zu arbeiten, denn dadurch ist sie in der Lage, auch speziell angepasste Lösungen für ihre Kunden anzubieten.

Unter den vielen Kunden, die bereits Lösungen auf Basis von SCHEMA ST4 im Einsatz haben, sind z. B.: ABB, Agilent, Avaloq, Bosch, Boehringer Ingelheim, Bundesanzeiger, Carl Zeiss, Daimler, Deutsche Bundesbank, General Electric, Hewlett Packard, Lindauer DORNIER, MAN, Miele, Reifenhäuser, Roche Diagnostics, Schaeffler Gruppe, Siemens, Österreichische Bundesbahnen, Philips, STOLL, T-Systems, Voith und Wolffkran u.v.a.

Weitere Informationen: www.schema.de -blog.schema.de

Firmenkontakt
SCHEMA Consulting GmbH
Almedina Durovic
Hugo-Junkers-Strasse 15-17
90411 Nürnberg
+49 911-586861-0
+49 911-586861-70
info@schema.de
www.schema.de

Pressekontakt
SCHEMA Consulting GmbH
Almedina Durovic
Hugo-Junkers-Strasse 15-17
90411 Nürnberg
+49 911-586861-0
+49 911-586861-70
hallo@schema.de
www.schema.de