Tag Archives: Gesundheitsschuhe

Medizin Gesundheit Wellness

diawin Deutschland launcht Sportschuh-Linie für Diabetiker und Menschen mit Gehbehinderung

Linker und rechter Schuh in unterschiedlicher Größe und Weite auswählbar

diawin Deutschland launcht Sportschuh-Linie für Diabetiker und Menschen mit Gehbehinderung

diawin Deutschland

diawin Deutschland laucht unter der Marke dw speziell für Diabetiker entwickelte Gesundheitsschuhe, die erstmals orthopädischen Tragekomfort mit aktuellem Sportschuh-Design verbinden. Die neuen dw-Schuhe erfüllen sämtliche Gesundheits-Parameter für Menschen mit diagnostizierter diabetischer Polyneuropathie und diabetischem Fußsyndrom. Um der persönlichen Passform optimal zu entsprechen, kann der rechte und linke Schuh in Größe und Weite individuell ausgewählt werden. Das dw Sortiment ist nach den Vorgaben des TÜV SÜD geprüft und als Gesundheitshilfsmittel Klasse I zertifiziert.

In Deutschland leiden rund 7,5 Mio. Menschen unter Diabetes. Eine der meist befürchteten Komplikationen ist das diabetische Fußsyndrom, eine der häufigsten Ursachen für Fußamputationen – bei 85% davon geht eine Geschwürbildung voraus, in 4 von 5 Fällen erfolgt eine Verletzung durch zu enge Schuhe. Das Tragen des richtigen Schuhwerks ist deshalb ärztlich angeraten, um ernste Komplikationen zu vermeiden und vorzubeugen. Das Amputationsrisiko kann so um bis zu 50% gesenkt werden. Um alle Gesundheitsaspekte für optimalen Tragekomfort zu berücksichtigen, investierte diawin Deutschland über vier Jahre in die Entwicklung seiner neuen Gesundheitsschuh-Kollektion. Basis bildet eine enge Kooperation mit TJ Trade Slovaki, die auf eine über 15-jährige Zusammenarbeit mit Ärzten und Forschungszentren im Bereich Diabetes Mellitus zurückgreifen. Tomas Janura, Gesellschafter der diawin Deutschland GmbH: „Mit der neuen dw-Generation ermöglichen wir für beeinträchtigte Menschen ein freies, schmerzloses Gehen und unterstützen diese so dabei, den Alltag einfacher zu bewältigen. Wichtig bei der Entwicklung der dw-Linie war ebenso, dass Gesundheitsschuhe für Dritte nicht als solche erkennbar sind.“

Das dw-Sortiment umfasst die drei Schuhweiten medium, wide und extra-wide und richtet sich neben Diabetikern ebenso an Menschen mit atypischen Füßen, Hallux oder Beeinträchtigungen durch Hammerzehen bis hin zu Fettsuchtgraden. Gleichfalls dient die neue Kollektion als empfohlene Profilaxe für Schwangere und Personen mit dauerhaft stehenden Arbeiten. Die atmungsaktiven Gesundheitsschuhe sind extra-tief konfektioniert, sodass ausreichend Platz für diabetische oder orthopädische Einlagen zur Verfügung steht und eine freie Durchblutung jederzeit gewährleistet ist. Der rund geformte Zehenraum ist innen glatt und reizlos, um Irritationen der Haut sicher zu vermeiden. Das leichte Gewicht und die abfedernde Polstersohle bieten besten Laufkomfort bei den täglichen Wegen.

Das dw-Schuhdesign entspricht aktueller Sportschuh-Optik und stellt attraktive Farbvarianten bereit. Die aktuelle Kollektion umfasst die beiden Linien dw-activ und dw-classic, die für Männer dezente und für Frauen auch stylische Designs wie Active – Funky Grey, Cloudy Orchid oder Snowy Rose bereitstellt. Der Preis für alle Modelle beträgt bei einheitlicher Größe und Weite 84 EUR, bei unterschiedlichen Abmessungen pro Fuß im Paar 119 EUR. Passend dazu bietet dw antibakterielle, nicht elastische Chitosan-Strümpfe und abriebfreie Komfort-Einlagen an. Ab einem Bestellwert von 80 EUR ist der Versand kostenlos, darunter betragen die Versandkosten für Deutschland und Österreich 5 EUR.

Bezugsquellen:
– dw-Onlineshop: www.diawin.eu/de/shop
– Amazon: https://amzn.to/2sQ30Uh
– Alle Produkte: www.diawin.eu

Preise inkl. MwSt.

Die diawin Deutschland GmbH mit Sitz in Offenbach am Main ist auf die Herstellung, den Import und Großhandel von medizinischen und orthopädischen Produkten spezialisiert. Das Sortiment umfasst Gesundheitsschuhe und Schuhzubehör für Diabetiker.

Kontakt
diawin Deutschland GmbH
Tomas Janura
Berliner Str. 75
63065 Offenbach/Main
+421 915 907 122
janura@diawin.de
http://www.diawin.eu

Mode Trends Lifestyle

Frisch, bequem & frei – mit neuen Barfußschuhen in den Sommer

Ganz nach dem Motto „neue Barfußschuhe braucht das Land“ zaubert das Leipziger Unternehmen Senmotic 1.0 Limited für die Saison 2014 ein paar ganz besondere Highlights aus ihrer Kreativwerkstatt.

  Frisch, bequem & frei - mit neuen Barfußschuhen in den Sommer

(Foto: Barfußschuhe – Senmotic)

Leipzig, 21.03.2014 – Das jüngste frühlingshafte Wetter, inklusive rekordverdächtiger Temperaturen hat uns bereits einen ersten Vorgeschmack auf das gegeben, was das Jahr 2014 an schönem Wetter noch in petto haben könnte. Frühling, Sommer, Sonne – das klingt nach frisch, frei und bequem. Ein ganz besonderes Lebensgefühl, das in dieser Saison auch für die Füße möglich sein soll.
Ein Unternehmen aus Leipzig hat sich auf die Herstellung von hochwertigen und therapeutisch wertvollen Barfußschuhen spezialisiert. Die SENMOTIC 1.0 Limited kündigt in diesem Rahmen für die Saison 2014 eine Reihe neuer Modelle an.

„Das Tragen eines Barfußschuhs ist nicht nur wie Balsam für den Fuß, sondern auch eine Wohltat für den ganzen Körper“, schwärmt Geschäftsführerin Sindy Demann. Als Faszien-Therapeutin kennt sie die allgemeine Problematik, die sich in den Bewegungsapparat einschleichen kann, insbesondere dann, wenn es um das Tragen von falschem Schuhwerk geht.

„Neben unserer bereits bestehenden Reihe von bequemen Modellen freuen wir uns ganz besonders, nun auch unseren neuen Barfußschuh „Oxid“ ins Rennen schicken zu dürfen.“ Die junge Unternehmerin verweist an dieser Stelle stolz auf den Einsatz von luftdurchlässigem Meshgewebe, was eine deutlich atmungsaktivere Alternative zum Leder sei. In Verbindung mit einem sportlichen Design könne der Barfußschuh bei nahezu allen Aktivitäten sowohl im Frühling als auch im Sommer getragen werden.

„Wir haben mit dem neuen Oxid Barfußschuh unser gestecktes Ziel für 2014 erreicht“, freut sich Frank Demann, Ehemann und Mitgründer der SENMOTIC 1.0 Limited. „Wir wollten einen luftigeren Barfußschuh und gleichzeitig auch eine Variante, die optisch auch Lust auf Freizeit macht. Neben Lauf- und Joggingschuhen werden nun auch die ersten Barfußschuhe für Kinder das Licht der Welt erblicken. Für uns persönlich ein ganz besonderes Highlight.“

Doch auch die bestehenden Modelle werden stetig weiterentwickelt und entsprechend optimiert. Beispielsweise steht hier aktuell im Fokus eine neue Kombination aus Klettverschlüssen und Schnürsenkeln.

Jeder Schuh ist ein Unikat und wird individuell in Deutschland angefertigt. Das Unternehmen verwendet hierbei nur ausgewählte und ökologisch wertvolle Materialen made in Germany.

Weitere Infos finden Sie auf www.senmotic-shoes.eu Bildquelle:kein externes Copyright

Das Unternehmen SENMOTIC 1.0 Limited wurde im Jahre 2010 von Frank und Sindy Demann gegründet. Die beiden Faszien-Therapeuten und Experten für Biomechanik agieren seither als Bindeglied zwischen therapeutischen Barfußschuhen und den glücklichen Trägern. Zudem engagiert sich die Senmotic 1.0 Limited aktiv für SOS-Kinderdörfer und unterstützt die Einrichtungen mit 3,18 % pro verkauften Schuh.

Senmotic 1.0 Limited
Sindy Demann
Mauersbergerstr. 8
D-0429 Leipzig
(0)70088654321
post@senmotic-shoes.eu
http://www.senmotic-shoes.eu

Mode Trends Lifestyle

3,18 % pro verkauften Schuh – Unternehmen für Barfußschuhe unterstützt SOS-Kinderdörfer

„Dort helfen, wo Hilfe am nötigsten ist“ so lautet die Devise eines sächsischen Herstellers von Barfußschuhen. Mit einem neu ins Leben gerufenen Förderfonds will man Freude zu den Kindern bringen, die ihr gewohntes Zuhause gegen eine Unterkunft im SOS Kinderdorf eintauschen mussten.

3,18 % pro verkauften Schuh - Unternehmen für Barfußschuhe unterstützt SOS-Kinderdörfer

(Foto: Barfußschuhe Senmotic)

Leipzig,20.03.2014 – Therapeutisch wertvoll, gesund, bequem und schön anzusehen – ja, mit Barfußschuhen der Firma Senmotic 1.0 Limited wird Trägern von Gesundheitsschuhen in der Tat eine völlig neue Welt der Besohlung geboten. Eine Oberfläche aus Kalbsleder und angenehme Sohlen sollen jeden Schritt in Schuhen von Senmotic zu einem Barfußerlebnis machen.
Doch „der Schuh“ steht bei Senmotic auch als Sinnbild für „auf eigenen Füßen zu stehen und laufen zu lernen.“ Denn am Rande unserer Gesellschaft gestaltet sich genau dies als besonders schwierig. Auf eigenen Füßen zu stehen und laufen zu lernen ohne familiäre Geborgenheit, die für die meisten von uns zum Standard gehört, ist für viele Kinder so nicht möglich. Sie finden ihre Unterstützung in SOS Kinderdörfern.

Mit ihren Konzepten verfolgen die Geschäftsleitung von Senmotic und die SOS-Kinderdörfer sehr ähnliche Ziele. Da lag es nur nahe, dass Frank und Sindy Demann sich für eine finanzielle Unterstützung entschieden und SOS Kinderdörfer mit 3,18% des Gewinnes aus dem Verkauf jedes einzelnen Barfußschuhs durch den Senmotic Förderfonds fördern.

„Damit jeder Schritt in unseren Schuhen bedürftige Kinder direkt unterstützt, haben wir diesen ganz besonderen Förderfonds ins Leben gerufen“, erklärt die geschäftsführende Gesellschafterin Sindy Demann. „Kinder brauchen auf dem Weg zum Erwachsenwerden ein liebevolles Zuhause mit einer Mutter und Geschwistern. Deshalb wollen wir das seit 60 Jahren bewährte Konzept der SOS-Kinderdörfer unbedingt unterstützen.“

Da der vom Finanzamt als gemeinnützig anerkannte Senmotic-Förderfonds die erwirtschafteten Zinsen an den Spendenempfänger weiterleitet, verbleibt das einmal eingezahlte Geld für immer in dem Förderfonds und wirft über Jahrzehnte oder gar Jahrhunderte weiter Zinsen ab.

Wo andere Unternehmen hohen Wert darauf legen, als Dankeschön für ihre Spenden auf möglichst vielen Werbeflächen erwähnt zu werden, hat sich das Unternehmerehepaar ganz bewusst für diesen Fonds entschieden. Man will dort helfen, wo Hilfe wirklich benötigt wird, anstatt um jeden Preis werbewirksam und für jeden sichtbar in Erscheinung zu treten.
„Wir wollen gezielt den Schwächsten der Gesellschaft helfen“, so Frank Demann weiter. „Kinder haben am meisten unter den Entscheidungen der Erwachsenen zu leiden. Deshalb wollen wir die Kinder dort unterstützen, wo Hilfe am nötigsten ist.“
Mit dem Förderfonds erfüllen sich Frank und Sindy Demann einen alten Traum. Schon immer waren sich die zwei Unternehmer einig, im großen Stil zu helfen, sobald sich die Gelegenheit dazu bietet. Ein Traum, über den sich auch viele Kinder und deren Helfer freuen.

Auch wir sind begeistert von solch einem Engagement und hoffen auf viele weitere verkaufte Schuhe.

Weitere Infos finden Sie auf www.senmotic-shoes.eu .

Bildrechte: Senmotic 1.0 Limited Bildquelle:Senmotic 1.0 Limited

Das Unternehmen SENMOTIC 1.0 Limited wurde im Jahre 2010 von Frank und Sindy Demann gegründet. Die beiden Faszien-Therapeuten und Experten für Biomechanik agieren seither als Bindeglied zwischen therapeutischen Barfußschuhen und den glücklichen Trägern. Zudem engagiert sich die Senmotic 1.0 Limited aktiv für SOS-Kinderdörfer und unterstützt die Einrichtungen mit 3,18 % pro verkauften Schuh.

Senmotic 1.0 Limited
Sindy Demann
Mauersbergerstr. 8
D-0429 Leipzig
(0)70088654321
post@senmotic-shoes.eu
http://www.senmotic-shoes.eu

Medizin Gesundheit Wellness

Joya Schuhe lindern Rücken- und Fußschmerzen

Wenn der natürliche Bewegungsablauf aufgrund von zu wenig Bewegung eingeschränkt oder auch krankheitsbedingt gestört ist, kommen Betroffene mit Komfortschuhen von Joya wieder „auf die Beine“. Das Sanitaetshaus-24.de informiert über die aktuellen Vorteile der Joya Schuhe.

Joya Schuhe lindern Rücken- und Fußschmerzen

Joya Schuhe lindern Fuß- und Rückenbeschwerden dank der innovativen Vier-Sohlentechnologie.

Tägliches Laufen ist eine Selbstverständlichkeit und gehört wie das Atmen zum Leben dazu. Doch Einschränkungen im Laufen machen den Alltag beschwerlich. Schmerzen in Rücken, Beinen und Füßen mindern die Lebensqualität. Ein Produkt, das hier gezielt lindernd ansetzt und den natürlichen Bewegungsablauf wieder in Schwung bringt, sind Joya Schuhe.

Die Gesundheitsexperten vom Sanitätsfachhandel Sanitaetshaus-24.de weisen auf die körperentlastenden Eigenschaften der Joya Schuhe hin: „Dank der Einarbeitung von vier unabhängig voneinander wirksamen Sohlen erleben Besitzer von Joya Schuhen nicht nur einen besonders hohen Tragekomfort. Vielmehr noch wird der natürliche Bewegungsablauf unterstützt und somit Gelenke und Rückenmuskulatur geschont“.

Sohlentechnologie fördert gesunden Gang

Vier Sohlen bilden die Basis für die gesundheitsfördernden Joya Schuhe . So kann ein rundes Abrollen erreicht werden, das zudem eine hohe Druckentlastung ermöglicht. Dies schont die Gelenke in Füßen und Beinen und kräftigt zusätzlich die Muskulatur. Die Laufgewohnheiten können sich langfristig wieder stabilisieren.

Da die Joya Schuhe für den Alltag konzipiert wurden, sind sie multifunktional in Freizeit und Arbeit einsetzbar. Ob beim Walken, Wandern, Arbeiten oder einfach nur im Haushalt: das regelmäßige Tragen von Joya Schuhen lindert Rücken- und Fußschmerzen, neue Lauf- und Lebensfreude wächst Schritt für Schritt.

Erhältlich sind Joya Schuhe von der Sommersandale über Halbschuhe bis zum Trekkingschuh im Online-Shop von Sanitaetshaus-24.de .

Bildrechte: © www.sanitaetshaus-24.de

Das 1861 von Carl Borck gegründete Unternehmen hat sich in mehr als 150 Jahren von der Herstellung chirurgischer Instrumente zum heutigen, modern eingerichteten Sanitätshaus mit orthopädischer Werkstatt entwickelt. Die Produktpalette enthält eine Vielzahl von Hilfsmitteln für die Pflege von Senioren, Behinderten und Kranken, wie z.B. Rollatoren, Rollstühle, Hilfsmittel für Bad und WC sowie viele weitere Produkte. Das Programm umfasst zudem ein umfangreiches Sortiment von fußgerechten Schuhen der Marken Birkenstock und Birkis sowie Spezialschuhe der Firma Florett. Als regionaler Sanitätsfachhändler im Raum Stralsund können alle Produkte auch über den firmeneigenen Online-Shop sanitaetshaus-24.de bestellt werden. Die Lieferung erfolgt deutschlandweit und ist ab einem Bestellwert von 40,- EUR kostenlos.

PR-Agentur:
orange°clou | Werbung, Text & PR
Holnsteinweg 26 | 96120 Bischberg

http://www.orangeclou.de

Kontakt
Sanitätshaus Schumann
Stefan Schumann
Neuer Markt 19
18439 Stralsund
03831-292765
info@sanitaetshaus-24.de
http://www.sanitaetshaus-24.de

Pressekontakt:
orange°clou | Werbung, Text & PR
Rinco Albert
Holnsteinweg 26
96120 Bischberg
0951-3017137
albert@orangeclou.de
http://www.sanitaetshaus-24.de

Medizin Gesundheit Wellness

Gesundheitsschuhe von doc Price entlasten Beine bei Fußproblemen und beim täglichen Laufen

Wer beruflich und privat seine Beine viel beansprucht, findet in den mediFLEX Gesundheitsschuhen von doc Price Schritt für Schritt Entlastung beim Gehen. Auch Beschwerden durch Fußprobleme lindern die Doc Price Schuhe. Das Sanitaetshaus-24.de informiert.

Gesundheitsschuhe von doc Price entlasten Beine bei Fußproblemen und beim täglichen Laufen

Gesundheitsschuhe von doc Price (im Bild der mediFLEX professional) entlasten beim täglichen Gehen und bei Fußproblemen.

Lange Wegstrecken während der Arbeit oder Freizeit ermüden Füße und Beine. Gerade bei schlechtem Schuhwerk spürt man die körperliche Belastung besonders schnell. Spätestens wenn Schmerzen das Laufen beeinträchtigen oder sogar dominieren, sollte über den Kauf von Gesundheitsschuhen nachgedacht werden.

Gesundheitsschuhe lindern Fußprobleme

Mit einem innovativen Laufkonzept präsentieren sich für diese Zwecke die mediFLEX Gesundheitsschuhe von doc Price. Bei vielerlei Fußproblemen stützen sie die Füße stabil und tragen zur Linderung von Schmerzen bei. Als Einlagenschuh bieten sie Benutzern von Einlagen zudem viel Freiraum im Fußbett.

Stefan Schumann vom Sanitaetshaus-24.de, das die mediFLEX von docPrice in seinem Online-Shop vertreibt, kennt die Vorteile der mediFLEX Schuhe: „Personen, die unter Fußfehlstellungen, Knick-, Spreizfuß und anderen Beschwerden leiden oder kürzlich eine Fußoperationen erhalten haben, können sich mit den Doc Price mediFLEX Gesundheitsschuhen eine große Entlastung in den Bewegungsalltag holen. Die Schuhe sind flexibel, aber sehr hochwertig für höchste Belastung verarbeitet. Der hervorragende Tragekomfort verwöhnt den Fuß auch bei langen Wegstrecken kontinuierlich auf sehr hohem Niveau. Damit empfiehlt sich der mediFLEX Gesundheitsschuh aber nicht nur für kranke Füße, sondern generell für den täglichen Einsatz in Beruf, Haushalt und Hobby.“

Die mediFLEX Gesundheitsschuhe überzeugen auch in technischen Details. Die große Öffnung sowie das FLEXfit Schnürsystem erleichtern den Einstieg. Das Obermaterial ist thermoisolierend und bietet somit Lauffreude im Sommer wie im Winter. Sensible Füße können aufatmen, da unangenehme Innennähte in diesen Schuhen schlichtweg nicht vorhanden sind.

Weitere Informationen rund um die Gesundheitsschuhe von docPrice sind auf der Website des Sanitaetshaus-24.de erhältlich.

Das 1861 von Carl Borck gegründete Unternehmen hat sich in mehr als 150 Jahren von der Herstellung chirurgischer Instrumente zum heutigen, modern eingerichteten Sanitätshaus mit orthopädischer Werkstatt entwickelt. Die Produktpalette enthält eine Vielzahl von Hilfsmitteln für die Pflege von Senioren, Behinderten und Kranken, wie z.B. Rollatoren, Rollstühle, Hilfsmittel für Bad und WC sowie viele weitere Produkte. Das Programm umfasst zudem ein umfangreiches Sortiment von fußgerechten Schuhen der Marken Birkenstock und Birkis sowie Spezialschuhe der Firma Florett. Als regionaler Sanitätsfachhändler im Raum Stralsund können alle Produkte auch über den firmeneigenen Online-Shop sanitaetshaus-24.de bestellt werden. Die Lieferung erfolgt deutschlandweit und ist ab einem Bestellwert von 40,- EUR kostenlos.

http://www.sanitaetshaus-24.de/schuhe/docprice-gesundheitsschuhe.html

PR-Agentur:
orange°clou | Werbung, Text & PR
Holnsteinweg 26 | 96120 Bischberg

http://www.orangeclou.de

Kontakt:
Sanitätshaus Schumann
Stefan Schumann
Neuer Markt 19
18439 Stralsund
03831-292765
info@sanitaetshaus-24.de
http://www.sanitaetshaus-24.de

Pressekontakt:
orange°clou | Werbung, Text & PR
Rinco Albert
Holnsteinweg 26
96120 Bischberg
0951-3017137
albert@orangeclou.de
http://www.sanitaetshaus-24.de