Tag Archives: Gestensteuerung

Auto Verkehr Logistik

eyeSight Technologies erhält Frost & Sullivan Innovationspreis für Embedded Computer Vision in der Automobilindustrie

eyeSights innovative In-Car-Lösung erhöht die Fahrersicherheit und personalisiert und vereinfacht die Nutzererfahrung im Cockpit

eyeSight Technologies erhält Frost & Sullivan Innovationspreis für Embedded Computer Vision in der Automobilindustrie

Herzliya, Israel/München – 10. April 2018 – eyeSight Technologies, führender Anbieter von Embedded-Computer-Vision- und Deep-Learning-Lösungen, ist mit dem Frost & Sullivan Innovationspreis für Embedded Computer Vision in der Automobilindustrie ausgezeichnet worden. Der Preis würdigt Unternehmen, die den Markt mit ihren Ideen voranbringen und sich dem Thema Innovation verschrieben haben. eyeSight wurde für seine führende Position im Bereich Computer Vision ausgezeichnet und für den Anspruch des Unternehmens, die Grenzen des Machbaren durch die Entwicklung neuartiger Embedded-Computer-Vision-Lösungen kontinuierlich zu erweitern und dabei die Nutzererfahrung im Cockpit neu zu gestalten.

Ablenkung ist einer der Hauptgründe für Unfälle im Straßenverkehr. Laut der US-amerikanischen National Highway Traffic Safety Administration spielt bei fast 80 Prozent aller Autounfälle und bei 65 Prozent aller Beinaheunfälle Ablenkung eine Rolle. Dies umfasst auch den Gebrauch von Infotainment-Systemen und das Telefonieren oder Scheiben von Textnachrichten.

eyeSight setzt seine Computer-Vision-Expertise gezielt dazu ein, ablenkungsfreies Fahren zu ermöglichen und das Fahrerlebnis durch seine Automotive-Lösungen sicherer und personalisierbarer zu machen. Durch Embedded-Active-Sensing-Lösungen, die Gesicht und Augen des Fahrers auf Anzeichen von Müdigkeit und Unaufmerksamkeit scannen, ermöglicht eyeSight Driver Monitoring in Echtzeit. Die berührungslose Gestensteuerung sorgt außerdem für eine einfache Kontrolle zentraler Infotainment-Funktionen. eyeSights Fahrererkennungsfunktion ermöglicht zudem die Personalisierung von Cockpit-Einstellungen wie Playlisten, Temperatur, Spiegel, Sitzposition etc.

„eyeSight hat seine Technologieführerschaft durch die Entwicklung von Driver-Monitoring- und berührungsfreien Interaktionslösungen bewiesen und dabei die Grenzen des Möglichen im Computer-Vision-Markt erweitert. Diese innovativen Lösungen werden den Automobilsektor novellieren, indem sie die Fahrsicherheit erhöhen, ein erweitertes und maßgeschneidertes Fahrerlebnis ermöglichen und den Kundennutzen steigern,“ so Kiran Vijaya, Program Manager bei Frost & Sullivan. „Wir schätzen das Potenzial der Technologie von eyeSight als disruptiv für eine Reihe weiterer Branchen neben der Automobilindustrie ein. Durch den Gewinn verwertbarer Daten wird die User Awareness nachhaltig gesteigert. Erst dadurch ist jene Art von hochpersonalisierter Nutzererfahrung möglich, durch die sich Unternehmen Wettbewerbsvorteile sichern und erhalten können.“

„Wir sind sehr stolz, für unsere innovative Technologie diesen renommierten Preis zu erhalten und von Frost & Sullivan als disruptives Unternehmen eingestuft zu werden. Diese Auszeichnung würdigt die Ergebnisse jahrelanger Forschung und Entwicklung mit dem Ziel, marktführende Computer-Vision-Lösungen zu erstellen, die in Millionen von Geräten weltweit zum Einsatz kommen,“ so sich Gideon Shmuel, CEO von eyeSight Technologies. „Ablenkung ist ein großes Sicherheitsrisiko beim Fahren. Unsere Driver-Monitoring-Lösung kann hier Abhilfe schaffen und optimiert gleichzeitig das Fahrerlebnis.“

Weitere Informationen über eyeSight finden Sie unter: www.eyesight-tech.com

eyeSight Technologies ist ein führender Anbieter von Embedded-Computer-Vision- und Deep-Learning-Lösungen. eyeSight bietet Sensor- und Gestenerkennungstechnologie für eine Vielzahl von Geräten und Anwendungsbereichen. Die Technologie des Unternehmens verbessert die tägliche Handhabung von Anwendungen im Haus, Auto oder im Consumer-Electronics-Bereich durch einfache, intelligente und personalisierte Interaktionen. Die Technologie von eyeSight wurde für eine große Bandbreite an Applikationen entwickelt, von aktiven Interaktionen mit Gestenerkennung und Finger-Tracking über passive Nutzererkennung und Gesichtsanalyse. Dadurch ermöglicht eyeSight eine personalisierte Nutzererfahrung auf der Grundlage der Eigenschaften und Handlungen der Anwender. Erfahren Sie mehr unter www.eyesight-tech.com

Firmenkontakt
eyeSight Technologies
Liat Rostock
Maskit 8
N/A Herzliya
+972-9-9567441
liat.rostock@eyesight-tech.com
http://www.eyesight-tech.com/

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Corinna Voss
Stefan-George-Ring 2
81929 München
089 99 38 87 46
corinna_voss@hbi.de
http://www.hbi.de/

Computer IT Software

HARMAN International und die Renault Gruppe bringen ein neues Fahrerlebnis ins Auto

HARMAN International und die Renault Gruppe bringen ein neues Fahrerlebnis ins Auto

Navdy with HARMAN projiziert alle wichtigen Informationen direkt ins Blickfeld (Bildquelle: © HARMAN)

Die Renault Gruppe wird der erste exklusive Vertriebspartner für die französischsprachige Version des „Navdy with HARMAN“ Head-up Display Systems

Stamford, CT (USA)/München, 25. September, 2017 – HARMAN International, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Samsung Electronics Co., Ltd., hat die Renault Gruppe als exklusiven Vertriebspartner für die französischsprachige Version des Navdy with HARMAN Head-up-Displays (HUD) vorgestellt. Im Rahmen der neugeschaffenen Partnerschaft wird die Renault Gruppe die neue französischsprachige Version der Lösung über ihr Händlernetz in Frankreich vertreiben.

Die von der Firma Navdy Inc. in San Francisco entwickelte „Navdy with HARMAN“ Lösung liefert sowohl Fahrern neuer als auch gebrauchter Autos in Frankreich ein völlig neues Fahrerlebnis. Das Gerät projiziert sowohl Smartphone-Informationen als auch Fahrzeugdaten – wie etwa Landkarten, Nachrichten, App Mitteilungen und Musik – direkt ins Blickfeld des Fahrers auf eine durchsichtige Kunststoffscheibe, sodass sich dieser auf die Fahrbahn konzentrieren kann, ohne vom Smartphone abgelenkt zu werden.

Mit „Navdy with HARMAN“ profitieren französischsprachige Fahrer von der ersten Blickfeldanzeige, die Augmented Reality Technologie wirksam einsetzt. Die Anzeige wird dabei über simple Gesten, Sprachsteuerung oder ein speziell konstruiertes Eingabefeld am Lenkrad gesteuert. Dadurch können Fahrer nicht nur problemlos Anrufe, Kurznachrichten oder andere Benachrichtigungen entgegennehmen, sondern auch Navigationsmenüs einfach bedienen, um Reiseziele und Sehenswürdigkeiten schnell zu finden oder Reiseinfos mit Freunden und Familie austauschen, während die Augen jederzeit auf der Straße bleiben. Das eingebaute Navigationssystem von Navdy zeigt den Verkehr in Echtzeit an und verfügt über die dynamische Umleitungsfunktion von Google Maps®.

„Die Sicherheit der Fahrer hatte für uns schon immer die oberste Priorität. Gleichwohl verstehen wir, dass unsere Kunden auch von unterwegs aus mit Freunden und Familie in Verbindung bleiben wollen. Gleich als wir Navdy with HARMAN zum ersten Mal gesehen haben, wussten wir, dass wir die Lösung gefunden hatten, wie Autofahrer immer erreichbar sein können, ohne die Augen von der Straße nehmen zu müssen.“, so Barbara Thierart-Perrin, Program Director, Accessories & Merchandising bei der Renault Gruppe. „Dank des anpassungsfähigen Designs der Lösung können wir Navdy with HARMAN sowohl unseren Neu- als auch unseren Bestandskunden anbieten, um ihr Fahrerlebnis zu verbessern.“

Bei Navdy with HARMAN handelt es sich um ein am Armaturenbrett montiertes HUD, das sowohl mit Android- als auch mit iOS-basierten Smartphones gekoppelt werden kann. Sobald die Verbindung per Bluetooth hergestellt wird, haben die Anwender Zugriff auf Siri® und Google Assistant®, was den Fahrern zusätzlich dabei hilft, einfache Tätigkeiten auszuführen, ohne ihre Augen von der Straße nehmen zu müssen. Das Produkt wird diesen Oktober auf den Markt kommen. Die französischsprachige Version von Navdy with HARMAN wird ausschließlich über die Renault Gruppe erhältlich sein und kann in jedem Fahrzeug, inklusive den Marken Renault und Dacia, installiert werden.

„Wir freuen uns darüber, gemeinsam mit der Renault Gruppe das Fahrerlebnis für Autofahrer in Europa zu optimieren“, kommentiert Sanjay Dhawan, Präsident von HARMAN Connected Services. „Diese neue Partnerschaft ist nur der erste Schritt auf dem Weg, immer mehr Fahrer mit dieser essenziellen Lösung für den Automobilbereich auszustatten. In Zukunft werden wir Sprachunterstützung in weiteren Ländern hinzufügen, um so vielen Autofahrern wie möglich die Online-Nutzung zu bieten, ohne ihre Sicherheit zu gefährden.“

Navdy hat das erste Endgerät für Fahrzeuge entwickelt, dass Augmented Reality einsetzt, um ein besseres und sichereres Fahrerlebnis zu gewährleisten. Im Jahr 2016 hat HARMAN sich mit Navdy zusammengeschlossen und besitzt nun die Rechte, das Navdy with HARMAN Head-up-Display exklusiv unter Co-Branding als Zubehör weltweit an OEMs aus der Automobilbranche zu liefern sowie über Auto- & Audio-Spezialfachgeschäfte und ausgewählte Mobilfunkbetreiber zu vertreiben.

Die Navdy with HARMAN Lösung wird in Frankreich ab Oktober 2017 und in Deutschland, Spanien und Italien ab Anfang 2018 erhältlich sein.

Bildmaterial zu dieser Meldung finden Sie unter: https://www.gcpr.de/2017/09/25/harman-international-und-die-renault-gruppe-bringen-ein-neues-fahrerlebnis-ins-auto/

Weiterführende Informationen über HARMAN erhalten Sie im HARMAN Newsroom: http://www.harman.com/EN-US/Newscenter/Pages/Home.aspx
Zudem verfügt das Unternehmen ebenfalls über einen Facebook, einen LinkedIn sowie einen Twitter Account (@harman) und ist auch auf YouTube vertreten. Sie können HARMAN auch unter Twitter Hashtag #Harman folgen.

ABOUT Groupe Renault
Groupe Renault has been making cars since 1898. Today it is an international multi-brand group, selling close to 3.2 million vehicles in 127 countries in 2016, with 36 manufacturing sites, 12,700 points of sales and employing more than 120,000 people. To meet the major technological challenges of the future and continue its strategy of profitable growth, the Group is harnessing its international growth and the complementary fit of its five brands, Renault, Dacia and Renault Samsung Motors, Alpine and LADA, together with electric vehicles and the unique Alliance with Nissan. With a new team in Formula 1 and a strong commitment to Formula E, Renault sees motorsport as a vector of innovation and brand awareness.

ABOUT Navdy
Navdy created the world’s first Augmented Driving (AR) Display for your car that lets you Look Forward© while Staying Connected©. The company’s mission is to reinvent the driving experience and to make driving something you Look Forward to again. In 2013, Navdy set out to fundamentally change the way you use technology in the car and to create the type of product that makes you immediately wonder how you ever lived without it. Navdy is more than a new display, more than a new UI, and more than a new platform for apps — it’s an experience and one the company hopes you enjoy every time you get behind the wheel.
Navdy has received several awards and recognitions including PCMag.com Editor’s Choice, Men’s Health Editor’s Choice for CES 2017, CES 2017 Innovation Honoree for Augmented Reality and Vehicle Intelligence and Red Dot Award for Product Design. To learn more, visit www.navdy.com

Über HARMAN
HARMAN ( www.harman.com) entwickelt und produziert ein umfangreiches Spektrum vernetzter Produkte und Lösungen für Automobilhersteller, Verbraucher und Unternehmen weltweit. Dazu zählen unter anderen Lösungen für die Bereiche Connected Car, audiovisuelle Produkte, Automatisierungslösungen für Unternehmen und Services zur Unterstützung des IoT-Bereichs. Mit zahlreichen Premiummarken wie AKG®, HarmanKardon®, Infinity®, JBL®, Lexicon®, Mark Levinson® und Revel® genießt HARMAN die Anerkennung von Audiophilen sowie Musikern und stattet führende professionelle Entertainer und deren Veranstaltungsorte aus. Weltweit sind heute mehr als 50 Millionen Fahrzeuge unterwegs, die mit HARMAN Audio- und Connected-Car-Systemen ausgestattet sind. Die Softwarelösungen des Unternehmens treiben Milliarden mobiler Endgeräte und Systeme an, die über alle Plattformen vernetzt, integriert und gesichert sind – egal ob zu Hause, am Arbeitsplatz, im Auto oder unterwegs. HARMAN beschäftigt aktuell rund 30.000 Mitarbeiter, in Nord-, Mittel- und Südamerika, Europa sowie Asien. Im März 2017 wurde HARMAN zu einer 100prozentigen Tochtergesellschaft der Samsung Electronics Co., Ltd..

© 2017 HARMAN International Industries, Incorporated. All rights reserved. Harman Kardon, Infinity, JBL, Lexicon and Mark Levinson are trademarks of HARMAN International Industries, Incorporated, registered in the United States and/or other countries. AKG is a trademark of AKG Acoustics GmbH, registered in the United States and/or other countries. Features, specifications and appearance are subject to change without notice.

Firmenkontakt
Pressoffice HARMAN
Wibke Sonderkamp
Münchner Str. 14
85748 Garching bei München
+49 89 360 363-40
wibke@gcpr.net
http://www.harman.com/

Pressekontakt
GlobalCom PR Network
Martin Uffmann
Münchner Str. 14
85748 Garching bei München
+49 89 360 363-41
martin@gcpr.net
http://www.gcpr.de/

Auto Verkehr Logistik

Jabil und eyeSight Technologies schließen Entwicklungspartnerschaft für In-Car-Sensortechnologie der neuen Generation

Kombiniertes Hardware- und Software-System ermöglicht Autoherstellern höhere Fahrzeugsicherheit durch verbesserte Gestensteuerung und Fahrerüberwachung

Jabil und eyeSight Technologies schließen Entwicklungspartnerschaft für In-Car-Sensortechnologie der neuen Generation

ST. PETERSBURG, USA – 10.08.2017 – Jabil Inc. (NYSE:JBL) und eyeSight Technologies verkünden ihre Partnerschaft zur Entwicklung einer neuen Generation von In-Car Sensortechnologie, die fortschrittlichste Fahrerüberwachung und Gestensteuerung ermöglicht. Die Kooperation verbindet die Expertise von Jabil im Bereich optischer Systeme für die Automobilindustrie mit der Computervisions- und Deep-Learning-Software von eyeSight. Gemeinsam arbeiten Jabil und eyeSight an einem System, das den Aktivitäts- und Aufmerksamkeitsgrad des Fahrers evaluiert und gleichzeitig die Mensch-Maschine-Schnittstelle (HMI) weiterentwickelt.

„Die Partnerschaft von Jabil mit eyeSight Technologies unterstützt Autohersteller dabei, die Zahl der Unfälle, die durch Ablenkung verursacht werden, zu reduzieren“, so Lisa Bahash, Senior Vice President der Jabil Automotive Group. „Die Präzision, Intelligenz und Effizienz des Systems, das wir entwickeln, wird es Autoherstellern ermöglichen, In-Car-Sensorsysteme in sämtliche Fahrzeugmodelle zu integrieren.“

„Seit Jahren steht eyeSight für die Entwicklung hochmoderner Computervisions- und Machine-Learning-Lösungen, die bereits in Millionen Endgeräten auf der ganzen Welt zum Einsatz kommen“, so Gideon Shmuel, CEO von eyeSight. „In jüngster Zeit hat sich eyeSight stark auf den In-Car-Automobilsektor fokussiert. Unsere Partnerschaft mit Jabil und unsere gemeinsame Lösung wird das Fahrerlebnis durch spürbare Vorteile bei Driver Monitoring und Personalisierung ganz neu definieren.“

Das kombinierte Hardware- und Software-System arbeitet mit Sub-Pixel-Genauigkeit und ermöglicht dadurch eine höherauflösende Fahrerüberwachung. Die Präzision der Kameramodule verbunden mit der intelligenten Software macht das System schlanker und reduziert Gewicht und Verbrauch.

Das skalierbare System kann in jede existierende Cockpit-Elektronik integriert werden. Es bietet Time-of-Flight- und Infrarot-Funktionalitäten zur:

-Fahrererkennung – Gesichtserkennung, Geschlecht und Alter
-Aufmerksamkeitserkennung – Kopfhaltung, Sitzhaltung, Augenlidüberwachung und Stimmung
-Ablenkungserkennung – Iris- und Blickverfolgung
-Gestensteuerung – Berührungslose Steuerung von Navigation, Infotainment, Klimaanlage, etc.

Bildmaterial finden Sie hier: ftp://presse.hbi.de/pub/eyeSight/

Über Jabil
Jabil is a product solutions company providing comprehensive electronics design, production and product management services to global electronics and technology companies. Offering complete product supply chain management from facilities in 28 countries, Jabil provides comprehensive, focused solutions to customers in a broad range of industries. Jabil common stock is traded on the New York Stock Exchange under the symbol, „JBL“. For Further info, visit: http://www.jabil.com/

eyeSight ist führender Anbieter von integrierten Computer-Vision- und Machine-Learning-Lösungen, die Aufmerksamkeits- und Gestenerkennung für zahlreiche Endgeräte und Branchen bieten. Die Technik von eyeSight optimiert die tägliche Interaktion von Anwendern mit ihrem Zuhause, Auto oder ihrer Unterhaltungselektronik durch vereinfachte, intelligente und personalisierte Interaktionen. Die Technologie von eyeSight wurde für eine große Bandbreite an Anwendungen designt und umfasst Gestenerkennung und Finger-Tracking bei aktiven Interaktionen ebenso wie passive Nutzererkennung und Gesichtsanalyse. Dadurch ermöglicht eyeSight eine personalisierte Nutzererfahrung auf Basis der individuellen Vorlieben und Handlungen jedes Anwenders. Weitere Informationen finden Sie unter www.eyesight-tech.com

Firmenkontakt
eyeSight Technologies
Liat Rostock
Maskit 8
N/A Herzliya
+972-9-9567441
liat.rostock@eyesight-tech.com
http://www.eyesight-tech.com/

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Corinna Voss
Stefan-George-Ring 2
81929 München
089 99 38 87 46
corinna_voss@hbi.de
http://www.hbi.de/

Auto Verkehr Logistik

eyeSight Technologies gewinnt Car HMI Award für das nutzerfreundlichste HMI Feature

eyeSight Technologies gewinnt Car HMI Award für das nutzerfreundlichste HMI Feature

Herzliya, Israel/Berlin – 6. Juli 2017 – eyeSight Technologies, ein führender Anbieter von innovativen integrierten Computer-Vision- und Machine-Learning-Lösungen, hat bei den renommierten Car HMI Awards den Preis für das „Nutzerfreundlichste HMI Feature“ gewonnen. Mit den Awards werden Unternehmen für exzellente Leistungen im Bereich Human Maschine Interface (HMI) ausgezeichnet und Europas führende Projekte prämiert. eyeSight Technologies stellt den Fahrer in den Mittelpunkt seiner hochmodernen In-Car-Sensoriklösung. Die ganzheitliche Technologie bietet sowohl Fahrer-Monitoring als auch Fahrererkennung und berührungsfreie Gestensteuerung.

Die Preisverleihung fand im Rahmen des diesjährigen „Car HMI Europe – UX Redefined“ statt, einem international anerkannten Dialogforum für den Wissensaustausch in den Bereichen HMI, Anwendbarkeit und Nutzererfahrung. Bereits zum fünften Mal kamen hochkarätige Experten dieses Jahr in Berlin zusammen, um sich bei inspirierenden Vorträgen und in vielfältigen Diskussionsforen auszutauschen und zu vernetzen.

„Es ist ein wichtiger Schritt für uns, unsere Lösung auf dem Car HMI Europe 2017 – UX Redefined zu präsentieren und die neuesten Computervisions- und Deep-Learning-Technologien von eyeSight einem so hochkarätigen und fachkundigen Publikum von HMI- und Automotive-Experten vorzustellen“, so Iain Levy, VP Automotive von eyeSight Technologies. „Damit bekräftigen wir unser Engagement auf dem europäischen Markt für In-Car-Sensoriklösungen. Unser Ziel ist es, dem Nutzer spürbare Vorteile zu bieten, indem wir mit unseren Automotive-Lösungen einfache, intelligente und personalisierte Interaktionen ermöglichen. Die Auszeichnung für das nutzerfreundlichste HMI Feature ist eine großartige Anerkennung für unsere Arbeit und unseren Anspruch, die Nutzererfahrung im Autocockpit so intuitiv und nahtlos wie möglich zu gestalten.“

Durch den Einsatz von Deep-Learning- und KI-Funktionalitäten ist die smarte Lösung von eyeSight nicht nur in der Lage, zu erkennen, wer hinter dem Lenkrad sitzt, sondern bietet zudem:

– Driver Monitoring (Kopfhaltung, Sitzhaltung, Augenlidüberwachung), um Müdigkeit und Unaufmerksamkeit des Fahrers in Echtzeit zu erkennen

– Iris-Verfolgung, um das Ablenkungsrisiko beim Fahren zu verringern

– Berührungslose Gestensteuerung zur direkten Interaktion, um das Ablenkungsrisiko für den Fahrer zusätzlich zu minimieren.

Zusätzliche Informationen über eyeSight Technologies finden Sie unter www.eyesight-tech.com. Gerne stellen wir Ihnen auf Anfrage hochauflösendes Bildmaterial zur Verfügung.

eyeSight ist führender Anbieter von integrierten Computer-Vision- und Machine-Learning-Lösungen, die Aufmerksamkeits- und Gestenerkennung für zahlreiche Endgeräte und Branchen bieten. Die Technik von eyeSight optimiert die tägliche Interaktion von Anwendern mit ihrem Zuhause, Auto oder ihrer Unterhaltungselektronik durch vereinfachte, intelligente und personalisierte Interaktionen. Die Technologie von eyeSight wurde für eine große Bandbreite an Anwendungen designt und umfasst Gestenerkennung und Finger-Tracking bei aktiven Interaktionen ebenso wie passive Nutzererkennung und Gesichtsanalyse. Dadurch ermöglicht eyeSight eine personalisierte Nutzererfahrung auf Basis der individuellen Vorlieben und Handlungen jedes Anwenders. Weitere Informationen finden Sie unter www.eyesight-tech.com

Firmenkontakt
eyeSight Technologies
Liat Rostock
Maskit 8
N/A Herzliya
+972-9-9567441
liat.rostock@eyesight-tech.com
http://www.eyesight-tech.com/

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Corinna Voss
Stefan-George-Ring 2
81929 München
089 99 38 87 46
corinna_voss@hbi.de
http://www.hbi.de/

Computer IT Software

Oblong Industries und DEKOM AG schließen Partnerschaft

Oblong Industries und DEKOM AG schließen Partnerschaft

(Mynewsdesk) Europas Full-Service-Partner für audiovisuelle Kommunikation, die DEKOM AG, und der US-Hersteller Oblong Industries geben ihre Partnerschaft bekannt: das Unternehmen mit Hauptsitz in Hamburg wird ab sofort die innovativen Mezzanine™ Systeme von Oblong in sein Portfolio aufnehmen.

Als Full-Service-Partner liefert DEKOM von der Installation bis zum After-Sales-Support, von Video Managed Services bis zu individuellen Spezialanfertigungen das vollständige Spektrum professioneller Videokonferenz- und Medientechnik aus einer Hand. Durch die Kooperation mit Oblong Industries erhalten DEKOM-Kunden nun Zugriff auf eine weitere, neuartige Technologie: Oblong Industries verbessert die Arbeitswelt mit innovativen Schnittstellen, die die Art zu kommunizieren vereinfachen und zum Erlebnis machen. Das Flaggschiff Mezzanine™ ist die visuelle und immersive Collaboration Lösung, mit der Meetingteilnehmer von beliebigen Orten aus auf mehreren Bildschirmen ihre Bilder, Videos, Präsentationen, etc. austauschen und bearbeiten können: in Echtzeit, vernetzt und gestengesteuert auf den verschiedenen Displays im „realen Raum“. Mezzanine’s innovative InfopresenceTM-Fähigkeiten vervielfachen die Effektivität verteilter Organisationen bei kritischen Entscheidungen und Fragestellungen.

„Wir freuen uns über die Kooperation mit Oblong“, sagt Jörg Weisflog, CEO der DEKOM AG. „Das Unternehmen revolutioniert mit Mezzanine die Zusammenarbeit von entfernten Standorten und ermöglicht damit schnellere, effizientere Entscheidungen.“

„Die DEKOM AG ist der ideale Partner, unsere innovativen Collaboration Lösungen zu vermarkten“, sagt Thomas Spiegl, Regional Sales Director D-A-CH bei Oblong Industries. „DEKOM verfügt neben Kompetenz und Erfahrung über zahlreiche Niederlassungen, um Kunden optimal zu betreuen.“

Mehr Informationen unter www.oblong.com und www.dekom.com

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im public touch GmbH

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/ljquru

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/elektronik-hardware/oblong-industries-und-dekom-ag-schliessen-partnerschaft-86502

Über DEKOM

Als international führender, unabhängiger Systemintegrator für audiovisuelle Kommunikation realisiert DEKOM seit mehr als 15 Jahren innovative, maßgeschneiderte Lösungen im Bereich professioneller Videokonferenz- und Medientechnik für Kunden verschiedenster Größenordnung und Branchen. Lösungen, die Arbeitszeiten produktiver gestalten, Kosten verringern, und Wettbewerbsvorteile generieren. Mehr als 150 hochqualifizierte, multi-vendor zertifizierte Berater sind dafür täglich weltweit Einsatz und an über 30 Standorten in Deutschland, Spanien, Belgien, den Niederlanden, der Türkei, der Ukraine, der Schweiz und Frankreich vor Ort. Mehr unter www.dekom.com

Über Oblong Industries

Die innovativen Technologien von Oblong Industries verändern die Arbeitswelt und die Art zu kommunizieren. Mit mehr als zwanzig Jahren Erfahrung in der Forschung am MIT Media Lab ist Oblongs Flaggschiff MezzanineTM, die visuelle Collaboration Lösung, die ein neues Computerzeitalter einleitet: Multi-User, Multi-Screen, Multi-Device, ortsunabhängig und gestengesteuert. Mezzanines bahnbrechende InfopresenceTM-Fähigkeiten vervielfachen die Effektivität verteilter Organisationen und schaffen neue, effiziente und gemeinschaftliche Arbeitsprozesse. Oblong Industries hat den Hauptsitz in Los Angeles.

Firmenkontakt
public touch GmbH
Sigi Riedelbauch
Marktplatz 18
91207 Lauf
0912397470
riedelbauch@publictouch.de
http://www.themenportal.de/elektronik-hardware/oblong-industries-und-dekom-ag-schliessen-partnerschaft-86502

Pressekontakt
public touch GmbH
Sigi Riedelbauch
Marktplatz 18
91207 Lauf
0912397470
riedelbauch@publictouch.de
http://shortpr.com/ljquru

Computer IT Software

Die interaktive gestengesteuerte Fotobox – wieder eine Erfolgsgeschichte aus der FH OÖ Hagenberg

Wie neue Technologien im Zuge eines Studienprojektes den Weg in die Wirtschaft finden.

Die interaktive gestengesteuerte Fotobox - wieder eine Erfolgsgeschichte aus der FH OÖ Hagenberg

Kimodo Fotobox 125cm LiveView im Standard Look

Hagenberg/Attnang-Puchheim (03.04.2017) – Aus einer Projektarbeit über die Anwendbarkeit von Gestensteuerungen in der Praxis wurde ein neues innovatives und erfolgreiches Produkt.

Geste, Geste
Substantiv [die]

Bewegung von Körperteilen (besonders der Arme und Hände), durch die man etwas Bestimmtes zum Ausdruck bringt.

Die Kimodo.at Fotobox wird nur mit Handbewegungen ohne zusätzliche Eingabegeräte bedient. Sie besteht aus der selbst entwickelten Kimodo Fotobox Software (kinetic motion), einer intelligenten Sensoreinheit, einer professionellen Spiegelreflexkamera und einer Recheneinheit. Neben der Gestensteuerung kann die Kimodo Fotobox mit weiteren einzigartigen Funktionen aufwarten. Eine Face-Swap Funktion mit automatischer Gesichtserkennung vervollständigen den Funktionsumfang.
Franz Schernberger, einer der Geschäftsführer der G.A.S.CAD 3D Technolgie GmbH ist erfolgreicher Abgänger der FH Hagenberg und hat im Zuge einer Projektarbeit die Anwendbarkeit und Grenzen von Gestensteuerungen in Multimedia-Anwendungen getestet.
„Im eigenen Software Unternehmen konnten wir das damals erarbeitete Knowhow gut einsetzen und entwickelten daraus die interaktive Kimodo Fotobox. Wir haben auch weitere Innovationen wie den Face-Swap in den Funktionsumfang unserer Fotobox aufgenommen, um den Erlebnisfaktor zu erhöhen und einen Maßstab für Fotoboxen zu setzen. Am Ende sind wir hier noch lange nicht, sondern arbeiten bereits an weiteren einmaligen Funktionen, die uns klar von Konkurrenzprodukten abheben“, so Franz Schernberger.
Die Kimodo Fotobox kann mit unterschiedlich großen Live-View Bildschirmen ausgestattet werden. Standardmäßig stehen Bildschirme mit 61cm oder 125cm zur Verfügung.
„Je größer der Bildschirm desto höher sind auch die Anforderungen an die Fotoqualität aber damit erhöht sich auch das Erlebnis. Der Spaßfaktor der Shootingstars vor der Kamera ist unvergleichlich, da sowohl in der Live Ansicht als auch am geschossenen Foto alle Details perfekt erkennbar sind, ganz im Gegensatz zu vielen anderen Fotoboxen, wo auf Grund der minimalen Displays das Endergebnis und die Qualität der Bilder oft nur zu erahnen sind. Um unseren Kunden auch wirklich perfekte Fotoqualität bieten zu können, baut unser Team alle Anlagen persönlich auf und optimiert die Fotoqualität vor Ort, da die Umgebungsbedingungen doch sehr unterschiedlich sind. Es gibt leider keine Universaleinstellung die für alle Umgebungsbedingungen immer perfekte Ergebnisse liefert“, erklärt uns Jörg Thaler, Geschäftsführer und Verantwortlicher für den Vertrieb und das Marketing der Kimodo Fotoboxen. „Wir haben bei vielen Veranstaltungen gut aufgepasst und daraus gelernt.“

Zusammengefasst die Highlights der Kimodo Fotobox

– Hochauflösende Schnappschüsse in perfekter Qualität
– Face-Swap Funktion – Gesichtertausch
– Große Live-View Bildschirme von 61cm – 125cm
– Gestensteuerung – berührungslose Bedienung
– Profi Fotoqualität durch Aufbau und Betreuung vor Ort und Einsatz von Profi Equipment
– Sofortdruck in Laborqualität
– Smart Foto Print – Direkter Druck von Smartphones der Gäste
– Österreichisches Qualitätsprodukt

Das Team
Kimodo ist ein kleines Team von engagierten und kreativen Menschen, das sich auf die Erbringung von professionellen Dienstleistungen rund um die Multimediatechnik spezialisiert hat.

Unser Ziel
Unsere Entwicklungen heben sich vom üblichen Standards in der Branche ab und bieten einzigartige innovative Features, welche das Erlebnis und den Spaß mit unseren Produkten maximieren. Mit demselben kreativen Engagement betreuen wir unsere Kunden und sorgen für einen optimalen Einsatz unserer Produkte. Von der Planung, Lieferung bis zum Abbau übernimmt das Kimodo Team die Verantwortung.

Unsere Geschichte
Die langjährige Partnerschaft des Softwareunternehmens und der Multimedia Agentur führte zu diesem gemeinsamen Projekt. Viele kreative und innovative Ideen aus dieser Zusammenarbeit werden nun in gemeinsam geführten Projekten unter dem Projekttitel kimodo.at – kinetic motion realisiert.

Unsere Vision
Unser Ziel ist es, das Beste aus beiden Welten – Software und Multimedia – zu verknüpfen und mit den modernsten Technologien innovative und zeitgemäße Produkte zu entwickeln.

Kimodo.at, ein Produkt der G.A.S.CAD 3D Technologie GmbH, Gesellschaft für angewandte Softwaretechnik, aus Attnang-Puchheim.

Weitere Informationen gibt es online unter http://www.kimodo.at

Das Team
Kimodo ist ein kleines Team von engagierten und kreativen Menschen, das sich auf die Erbringung von professionellen Dienstleistungen rund um die Multimediatechnik spezialisiert hat.

Unser Ziel
Unsere Entwicklungen heben sich vom üblichen Standards in der Branche ab und bieten einzigartige innovative Features, welche das Erlebnis und den Spaß mit unseren Produkten maximieren. Mit demselben kreativen Engagement betreuen wir unsere Kunden und sorgen für einen optimalen Einsatz unserer Produkte. Von der Planung, Lieferung bis zum Abbau übernimmt das Kimodo Team die Verantwortung.

Unsere Geschichte
Die langjährige Partnerschaft des Softwareunternehmens und der Multimedia Agentur führte zu diesem gemeinsamen Projekt. Viele kreative und innovative Ideen aus dieser Zusammenarbeit werden nun in gemeinsam geführten Projekten unter dem Projekttitel kimodo.at – kinetic motion realisiert.

Unsere Vision
Unser Ziel ist es, das Beste aus beiden Welten – Software und Multimedia – zu verknüpfen und mit den modernsten Technologien innovative und zeitgemäße Produkte zu entwickeln.

Kimodo.at, ein Produkt der G.A.S.CAD 3D Technologie GmbH, Gesellschaft für angewandte Softwaretechnik, aus Attnang-Puchheim.

Weitere Informationen gibt es online unter http://www.kimodo.at

Kontakt
G.A.S.CAD 3D Technologie GmbH
Jörg Thaler
Steinhüblstr. 1
4800 Attnang-Puchheim
+43 7674 21777-50
+43 7674 21777-9
info@kimodo.at
http://www.kimodo.at

Auto Verkehr Logistik

eyeSight Technologies präsentiert innovative Cockpit-Sensor-Technologie, um Ablenkung beim Autofahren zu verhindern

Fortschrittliche Automotive-Lösung von eyeSight erfüllt alle Cockpit-Anforderungen inklusive Aufmerksamkeits- und Fahrererkennung sowie Gestensteuerung

eyeSight Technologies präsentiert innovative Cockpit-Sensor-Technologie, um Ablenkung beim Autofahren zu verhindern

Herzliya, Israel – 14. Februar 2017 – eyeSight Technologies, ein führender Anbieter in den Bereichen Human Machine Interface (HMI) und computergestützte Aufmerksamkeitserkennung, stellt heute seine Automotive-Lösung mit innovativer Cockpit-Sensor-Technologie vor. eyeSight stellt den Fahrer ins Zentrum seiner ganzheitlichen Lösung und bietet sowohl Aufmerksamkeits- als auch Fahrererkennung sowie Gestensteuerung.
Die lernfähige und feinabgestimmte Computererkennung der eyeSight Lösung stellt die Aufmerksamkeit des Fahrers sicher, indem sie Anzeichen von Müdigkeit und Ablenkung erkennt und das Fahrzeugsystem dazu veranlasst, ein Alarmsignal auszulösen oder von sich aus Sicherheitsmaßnahmen einzuleiten, wie zum Beispiel den Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug durch Adaptive Cruise Control (ACC) zu vergrößern.

Die Fahrererkennung bietet ein neuartiges Level an Personalisierung und Komfort, indem sie das Fahrzeugsystem fortwährend optimiert und individuell auf den Fahrer abstimmt. Sobald der Fahrer hinter dem Lenkrad platzgenommen hat, passt das Fahrzeugsystem Einstellungen wie Sitzposition, Temperatur, Lautstärke, Musik und bevorzugte Radiosender entsprechend seiner Vorlieben an.

Der gleiche Sensor, der die Aufmerksamkeits- und Fahrererkennung sicherstellt, ist in der Automotive-Lösung von eyeSight auch für die berührungsfreie Gestensteuerung zuständig. Der Fahrer erlebt dadurch ein neues Maß an unmittelbarer Interaktion, das die Ablenkungsgefahr minimiert. Die einfachen Handbewegungen sind natürlich und eng verknüpft mit den Funktionen, die sie steuern. Dadurch wird die kognitive Belastung minimiert, die Unstimmigkeiten zwischen einzelnen In-Car-Systemen abgemildert und der Fahrer nicht durch das Suchen und Drücken von Touch-Screen-Feldern abgelenkt.

„Seit über zehn Jahren investieren wir in die Forschung und Entwicklung von marktführenden eingebetteten Lösungen für maschinelles Lernen, die bereits in Millionen von Geräten weltweit zum Einsatz kommen“, so Gideon Shmuel, CEO von eyeSight Technologies. „Dank der neuen, robusten Features zur computergestützten Erkennung ermöglichen unsere Automotive-Lösungen ein neues Fahrerlebnis und tragen dazu bei, die Ablenkung beim Autofahren zu minimieren. Der Trend hin zu halbautonomen Fahrzeugen macht es für uns entscheidend, mit unseren Automotive-Lösungen über die bloße Aufmerksamkeitserkennung hinauszugehen und dem Fahrer spürbare Vorteile wie personalisierte Einstellungen und Gestensteuerung zu bieten.“

Erfahren Sie mehr über eyeSight Technologies und unsere neuen Automotive-Lösungen unter www.eyesight-tech.com und in einem kurzen Demovideo auf YouTube.

eyeSight Technologies ist ein führender Anbieter von eingebetteten Computer-Vision-Lösungen. eyeSight bietet Sensor- und Gestenerkennungstechnologie für eine Vielzahl von Geräten und Anwendungsbereichen. Die Technologie des Unternehmens verbessert die tägliche Handhabung von Anwendungen im Haus, Auto oder im Consumer-Electronics-Bereich durch einfache, intelligente und personalisierte Interaktionen. Die Technologie von eyeSight wurde für eine große Bandbreite an Applikationen entwickelt, von aktiven Interaktionen mit Gestenerkennung und Finger-Tracking über passive Nutzererkennung und Gesichtsanalyse. Dadurch ermöglicht eyeSight eine personalisierte Nutzererfahrung auf der Grundlage der Eigenschaften und Handlungen der Anwender. Erfahren Sie mehr unter www.eyesight-tech.com

Firmenkontakt
eyeSight
Liat Rostock
Maskit 8
N/A Herzliya
+972-9-9567441
liat.rostock@eyesight-tech.com
http://www.eyesight-tech.com/

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Corinna Voss
Stefan-George-Ring 2
81929 München
089 99 38 87 46
corinna_voss@hbi.de
http://www.hbi.de/

Computer IT Software

Highend Touch-Display mit Audio-Power

Highend Touch-Display mit Audio-Power

(Mynewsdesk) Mit der uWand Fernbedienung hat der Anwender die Möglichkeit, das Display aus der Entfernung mittels Gesten zu steuern. Die Präsentatoren können sich dem Publikum zuwenden und gleichzeitig aus der Entfernung mit dem Display interagieren. Und das Beste daran ist: Die uWand Gestensteuerung ist im Lieferumfang enthalten.

Präsentationen bekommen mit dem satten Sound des 80 Watt JBL Audiosystems nicht nur akustische Unterstützung, sondern machen jede Präsentation zu einem eindrucksvollen Erlebnis. Das 3-Wege-Lautsprechersystem mit außergewöhnlichem Bass deckt den Frequenzbereich bis zu 20 kHz ab.

Das CTOUCH Laser air+ 84 Zoll Display bietet Interaktivität auf höchstem Niveau. Die 32 Punkt Oberfläche Light WaveTM erlaubt es, mit 32 Fingern oder mittels Soft Tip-Stiften gleichzeitig auf dem UHD-Display arbeiten zu können. Mit den beiden kostenlos mitgelieferten Lizenzen der interaktiven Oktopus Software kann man sofort starten. Das integrierte PC-Modul mit Android 5.0 Betriebssystem gewährleistet Flexibilität beim Umgang mit Apps und Programmen.

Für diese Leistungsklasse verfügt das CTOUCH Display über ausgezeichnete Energiewerte. Der Ambient Light Sensor passt die Helligkeit automatisch dem Umgebungslicht an und spart somit Energie. Die Hintergrundbeleuchtung sorgt zusätzlich für eine angenehme Atmosphäre und lenkt die Aufmerksamkeit auf den Bildschirm.

Auch anschlussseitig hat das neue CTOUCH Laser air+ Display einiges zu bieten. Neben einem integrierten WiFi-Router können mittels zwei USB-Anschlüssen an der Vorderseite Inhalte direkt präsentiert, hinzugefügt oder gemeinsam genutzt werden. Ein rückwärtiger USB-Anschluss dient für die schnelle Verbindung einer Webcam. Optional steht ein CTOUCH Easy air PC-Modul mit Windows 10 zur Verfügung, dafür ist ein spezieller Befestigungspunkt am Display vorgesehen. Integrierte Schalter vereinfachen das Umschalten zwischen angeschlossenen Geräten, PC-Modul und Android.

CTOUCH gewährleistet eine Garantie von zwei Jahren auf das Panel und sieben Jahre auf das Gerät.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im public touch GmbH .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/qqznpf

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/elektronik-hardware/highend-touch-display-mit-audio-power-72317

Über CTOUCH

Das Unternehmen CTOUCH Europe B.V. wurde 2005 als Institut gegründet, das zunächst die Entwicklung und Produktion interaktiver Whiteboards (IWB) im Fokus hatte. Der Hauptsitz von CTOUCH befindet sich im niederländischen Eindhoven. Ab 2009 begann die Entwicklung innovativer interaktiver Touchdisplays, dessen Produktion ein Jahr später erfolgte. Mittlerweile beschäftigt CTOUCH 24 Mitarbeiter und hat im Jahr 2015 mehr als 10.000 Touchdisplays verkauft, dessen Reklamationsquote bei nur 2 % lag. Mittlerweile ist CTOUCH zu einem europaweit führenden Anbieter großformatiger interaktiver Touchdisplays geworden.

Über Kindermann

Als innovativer Anbieter für Präsentations- und Konferenztechnik hat Kindermann einen ausgezeichneten Ruf für qualitativ hochwertige und anwenderfreundliche Lösungen.

Das umfangreiche Sortiment, das zu den größten seiner Art in ganz Europa zählt, bietet vom Projektor bis zur kompletten Konferenzraumausstattung ein sehr breites Spektrum an Produkten, die zu einem hohen Anteil von Kindermann entwickelt und produziert werden.

Das Produktprogramm ist in drei Geschäftsbereiche gegliedert:

Präsentation steht für Projektoren und Flachbildschirme.

Medientechnik umfasst alle System- und Installationskomponenten sowie Digital Signage.

Conferencing befasst sich mit Systemlösungen für hochwertige Konferenz- und Medienbereiche dazu gehören auch Audio- und Videokonferenzen.

Kindermann betreut als Hersteller und Distributor seine Fachhandelspartner mit kompetenter Beratung, individueller Projektunterstützung – von der Planung bis zur Ausstattung und Integration. Attraktive Sonderleistungen runden das Portfolio ab.

Firmenkontakt
public touch GmbH
Sigi Riedelbauch
Marktplatz 18
91207 Lauf
0912397470
riedelbauch@publictouch.de
http://www.themenportal.de/elektronik-hardware/highend-touch-display-mit-audio-power-72317

Pressekontakt
public touch GmbH
Sigi Riedelbauch
Marktplatz 18
91207 Lauf
0912397470
riedelbauch@publictouch.de
http://shortpr.com/qqznpf

Computer IT Software

Universellste Gestensteuerung der Welt Text

MYESTRO bietet die universellste physikalisch mögliche Gestensteuerung und basiert auf der weltweit einmaligen RubberStereo®-Technologie.

MYESTRO Interactive GmbH, erfolgreicher Anbieter innovativer Mensch-Maschine-Schnittstellen, stellt neue Gestensteuerung vor. Mit der neuen Gestensteuerung betritt das Unternehmen einen Zukunftsmarkt, der bisher von wenigen großen, internationalen Konzernen dominiert wurde und erweitert dadurch deutlich die Möglichkeiten der Gestensteuerung.

Während andere, im Markt verfügbare Gestensteuerungen mit sogenannten Time-of-Flight-Sensoren und reflektiertem Infrarotlicht arbeiten, basiert MYESTRO auf einer einzigartigen und patentierten Stereoskopie-Technologie. Diese erlaubt es, Ort und Geschwindigkeit von Merkmalen gleichzeitig zu messen. Das System funktioniert daher auch bei direktem Sonnenlicht und mit entsprechender Optik kann das System auch über größere Distanzen eingesetzt werden.

Mit Hilfe von handelsüblichen Bildsensoren misst MYESTRO Ort und Geschwindigkeit von Merkmalen im Raum und bildet daraus Merkmalschwärme. Diese werden statistisch ausgewertet und in Signale übertragen. Das System ist komplett passiv und modellfrei, d.h. es muss nicht auf den jeweiligen Benutzer konfiguriert werden. Das System muss lediglich per USB-Verbindung oder Ethernet in den Rechner oder die Anlagensteuerung eingesteckt werden. Die weltweit einmalige RubberStereo®-Technologie ermöglicht es, stereoskopische Bilder mit beliebig großer Baseline auszuwerten. Dies beschränkt MYESTRO einzig auf die bekannten Gesetze der Optik. Universeller geht es nicht, mehr erlaubt die Physik nicht.

Vorteile von MYESTRO im Überblick:

– Geschwindigkeit und Ort werden gleichzeitig gemessen
– arbeitet ohne Infrarotstrahlung und eignet sich daher auch für den Einsatz im Freien
– komplett passiv und modellfrei
– funktioniert ohne inverse Kinematik und ohne Datenbank

„Wir sind stolz darauf, mit MYESTRO die universellste Gestensteuerung anbieten zu können, die physikalisch möglich ist“, sagte Dr. David Wenger, Geschäftsführer MYESTRO Interactive GmbH. „Wir führen derzeit intensive Gespräche mit potenziellen Entwicklungs- und Vertriebspartnern zum weiteren Ausbau der Anwendungsbandbreite und des weltweiten Vertriebsnetzes. MYESTRO bietet viele Vorteile, die bisher auf dem Markt verfügbare Systeme technisch nicht abdecken können.“

Die potentiellen Einsatzgebiete von MYESTRO sind vielfältig. Von der interaktiven Werbung im Freien (Schaufenster) über die Gestensteuerung von Licht, TV, Computer und Haushaltstechnik bis hin zu Ambient Assisted Living (Behütetes Wohnen im Alter) oder Bewegungsanalysen von Kunden in Kaufhäusern ist eine einfache technische Umsetzung gewährleistet.

Dabei ist es bei allen Anwendungsgebieten möglich, die Privatsphäre der Nutzer oder von Kunden z.B. bei der Erfassung von Kundenbewegungen in einem Laden zu wahren. MYESTRO erfasst und wertet die Daten statistisch aus ohne die persönlichen Daten des Nutzers, wie beispielsweise Gesichtsmerkmale, Größe, Alter oder Geschlecht der steuerenden Person aufzunehmen. So kann z.B. bei einem Einsatz des Systems in einem Kaufhaus anonymisiert ausgewertet werden, wie viele Kunden sich wo und wie lange aufgehalten haben.

Weitere Informationen über MYESTRO Interactive GmbH und MYESTRO selbst finden Sie unter:

www.myestro.com

Über die MYESTRO Interactive GmbH

Die MYESTRO Interactive GmbH wurde 2013 gegründet und hat ihren Sitz in Ulm. Das Unternehmen entwickelt und vertreibt das Gestensteuerungssystem MYESTRO, eine auf Stereoskopie-Technologie basierende Mensch-Maschine-Schnittstelle. MYESTRO ist die universellste physikalisch mögliche Gestensteuerung. Die weltweit einmalige RubberStereo®-Technologie ermöglicht es, stereoskopische Bilder mit beliebig großer Baseline auszuwerten. Dies beschränkt MYESTRO einzig auf die bekannten Gesetze der Optik. Weitere Informationen zum Unternehmen und den Produkten finden sie unter:
www.myestro.com

Myestro Interactive GmbH – die universellste Gestensteuerung die physikalisch möglich ist

Kontakt:
Myestro Interactive GmbH
Carolin Engelhardt
Einsteinstraße 55
89077 Ulm
073115937514
carolin.engelhardt@myestro.de
http://www.myestro.com

Computer IT Software

Lebensmittel, Medizin,Chemie, Pharma:

IPC mit Sicherheitsglas, Gestensteuerung und Edelstahl!

Lebensmittel, Medizin,Chemie, Pharma:

SH15 Steelpower: Höchste Hygiene dank Panzerglas und Edelstahl

Die SOREDI Touch Systems GmbH, Fürstenfeldbruck, stellt als Technologieführer bei Industrie-Computern mit Gestensteuerung den neuen SH 15 Steelpower vor. Mit einem kapazitiven Touch-Panel hinter fünf Millimeter starkem Panzerglas, Sensortasten und einem spritzgeschützten Edelstahlgehäuse mit Schutzfaktor IP 67K entspricht der SH15 Steelpower höchsten Anforderungen in der Lebensmittel-Verarbeitung, Medizin, Chemie oder Pharma-Industrie.
Wo höchste Hygiene herrschen muss, spielt der SH15 Steelpower seine Trümpfe aus: Eine fünf Millimeter starke Glasfront, fest verbunden mit einem Gehäuse aus V2A-Edelstahl mit dicht gekapselter Steckerleiste auf der Rückseite, trotzt aggressiven Desinfektionsmitteln ebenso wie Spritzwasser und Dampf. Sensorknöpfe und Gestensteuerung des kapazitiven Touch-Panels lassen sich mit Handschuhen bedienen – die Empfindlichkeit kann stufenlos angepasst werden. Damit eignen sich die Geräte zur lückenlosen Rückverfolgung, für die Rezepturkontrolle und Verwiegung, die Ansicht und Eingabe von Patientendaten oder die Steuerung von Produktionsmaschinen.
Das Farb-TFT-Display mit 15 Zoll Bildschirmdiagonale liefert dank LED-Hinterleuchtung bis 400cd/m2 kontraststarke Bilder in XGA-Auflösung (1024 x 780). Selbst bei schwierigen Lichtverhältnissen bietet es hervorragende Grafik-Eigenschaften und optimale Lesbarkeit. Eine innovativ gesteigerte Durchsichtigkeit des LCD-Panels ergibt 20 Prozent mehr Helligkeit, als übliche Einheiten.
Die „inneren Werte“ versprechen Zukunftssicherheit: Eine energiesparende AMD DualCore-Architektur arbeitet mit 2×1 GHz Taktfrequenz und 2 GB RAM Speicher. Neben einem extrem schlanken und leichten Gehäusedesign ermöglicht die Architektur einen lüfterlosen Betrieb. Ein integrierter ATI Radeon Grafik-Chip sorgt für höchste Grafikleistungen – zum Beispiel für fließende Wiedergabe von Videos in Full HD-Qualität oder die kontrastreiche Darstellung von Röntgenbildern. Für die unterschiedlichen industriellen Einsatzbereiche bietet der IPC SH15 Steelpower umfangreiche Optionen – von der Dual-Funkantenne über Bewegungssensoren bis zu Scannern, integrierten Legic- oder UHF-Lesern zur Paletten-Identifikation.
Das komplett geschlossene Edelstahlgehäuse wurde durch eine Steckleistenabdeckung und Kabeldichtungen gegen Eindringen von Staub, Nebel und Feuchtigkeit geschützt und entspricht den Schutzklassen IP67K. Das projektive Touch-Panel, das von 5 Millimeter starkem Panzerglas geschützt wird, liegt vor dem Display. Durch diese Bauweise werden Abnutzungserscheinungen ausgeschlossen. Mechanische Einflüsse wie Schock und Vibration werden wirksam abgefangen. SH15 Steelpower arbeitet in Temperaturen von -35 bis +45 Grad Celsius und eignet sich damit auch für Tiefkühlbereiche.
Als Betriebssystem stehen Windows 7 und Windows Embedded Standard 7 ebenso wie Windows XP oder Windows Embedded Standard 2009 zur Wahl.

Bildrechte: SOREDI touch systems GmbH, Fürstenfeldbruck

Über SOREDI Touch Systems
Die SOREDI touch systems GmbH in Fürstenfeldbruck bei München ist ein weltweiter Technologieführer bei Industrie-Computern. Die Spezialisten für Entwicklung, Fertigung, Vertrieb und Wartung von IPC verfügen über 20 Jahre Erfahrung, die unter anderem bei Branchengrößen wie DLoG gesammelt wurden. Das modular aufgebaute Produktprogramm eignet sich für den stationären und mobilen Einsatz in rauer Umgebung und wird für Aufgaben in Logistik, Fertigung und Prozessindustrie kundenspezifisch konfiguriert. Schlanke Strukturen in Produktentwicklung und Fertigung sichern den Einsatz neuester Technologien, die extrem hohe Anforderungen erfüllen. Damit erreichen die Anwender mehr Effizienz und Geschwindigkeit in industriellen Prozessen bei hoher Wirtschaftlichkeit, Zuverlässigkeit und Langlebigkeit der Gesamtlösungen.
Der Gründer und Geschäftsführer von SOREDI touch systems, Alfons Nüßl, ist zugleich Geschäftsführer der SOREDI Software GmbH, einem Anbieter von CAD/CAM-, EDM- und DNC-Lösungen.

Kontakt
SOREDI Touch Systems GmbH
Alfons Nüßl
Unfaltstraße 15
82256 Fürstenfeldbruck
+49 (0) 8141/ 36 357 98
info@soredi-touch-systems.com
http://www.soredi-touch-systems.com

Pressekontakt:
hightech marketing e. K.
Verena Maedler
Innere Wiener Straße 5
81667 München
089/4591158-0
verena.maedler@hightech.de
http://www.hightech.de