Tag Archives: Geländesicherung

Elektronik Medien Kommunikation

Seien Sie auf der SICHEREN Seite

Seien Sie auf der SICHEREN Seite

Es gibt diverse Gründe, ein Betriebsgelände oder Gebäude abzusichern und dennoch schiebt man diese Entscheidungen meist noch ein wenig vor sich hin. Doch, warum eigentlich? Gerade jetzt in der dunklen Winterzeit boomt regelrecht die „Einbruchs- und Diebstahlsaison“, so dass man hier auf Sicherheit setzen sollte. Es ist auch bekannt, dass ein Sachschaden je nach Art und Weise bis in die Millionenhöhe gehen kann.

Den Unternehmern liegt die Sicherheit von Personen und Sachwerten sicher sehr am Herzen, jedoch sind die Unternehmen oftmals sehr zurückhaltend, da Sie nicht wissen was finanziell auf sie zukommt ihr Unternehmen mit Alarm- und Sicherheitstechnik auszustatten. Je nachdem welche Sicherung vorgenommen werden soll, kommt dann auch noch die Gesetzeslage mit ins Spiel. Und hier werden die meisten sehr unsicher ob Ihre Ideen überhaupt zulässig sind. An dieser Stelle ist ein Fachmann notwendig. Jemand, der sich mit all diesen Themen auskennt und optimal auf den Kunden eingeht. Und genau das ist bei der Firma alarm.direct aus Schwerin der Fall. Sie sind absolute Spezialisten auf Ihrem Gebiet und haben für jeden eine passende Lösung parat.

Die Firma alarm.direct hat es sich zur Aufgabe gemacht, mittelständische Unternehmen in den Bereichen Produktion, Dienstleistung, Einzelhandel und Logistik bei der Objektsicherung mit maßgeschneiderten Lösungen zu unterstützen. Die Bereiche, welche hier angeboten werden, decken alles ab was einen Schutz benötigt. Hier spielt es keine Rolle ob Sie ein komplettes Gelände oder ein Gebäude abgesichert haben möchten, eine Zaunsicherung oder eine Solarparksicherung benötigen und Überwachungssysteme installieren möchten, auf denen Sie überall Zugriff haben. Selbst Baustellensicherungen werden hier mit abgedeckt und die Liste geht weiter. Es gibt keine Objekte und Anlagen, welche nicht abgesichert werden können.

Es kommen vielfach erprobte Alarm- und Sicherheitstechniken, sowie intelligente Kameraüberwachungssysteme zum Einsatz, um den bestmöglichen Schutz für Sie zu erzielen. Auch für den inneren Bereich des Gebäudeschutzes hat die Firma individuelle Lösungen für Sie.

Alle angebotenen Lösungen werden individuell auf Ihr Sicherheitsbedürfnis zugeschnitten, um einen optimalen Schutz zu erzielen. Auf eine kompetente und vertrauensvolle Beratung wird bei der Firma alarm.direct sehr geachtet, so dass man sich hier in absolut sicheren Händen befindet.

Schützen Sie Ihr Hab und Gut und seien Sie auf der sicheren Seite.

Die Firma alarm.direct finden Sie in der Werkstraße 107, 19061 Schwerin oder unter www.alarm-direct.de Werden Sie von dem Team angenehm überrascht und genießen Sie das Gefühl der Sicherheit.

Persönlicher Service als beste Basis für Ihr Vertrauen. Das ist Philosophie und täglicher Anspruch von alarm.direct. Unser Unternehmen mit Sitz in Schwerin will gemeinsam mit Ihnen die bestmögliche Sicherheitslösung erarbeiten. Als herstellerunabhängiger Dienstleister können wir dabei alle Sicherheitskonzepte passgenau nach dem individuellen Budget und Sicherheitsbedürfnis des Kunden ausrichten.
Die Nachfrage und der Bedarf an Alarm- und Sicherheitstechnik wird immer größer. Bei alarm.direct erhalten Sie die Lösung aus einer Hand: Beratung, Erstellung von Sicherheitskonzepten, Installation von Alarm- und Sicherheitsanlagen, Systemüberwachung, Alarmaufschaltung und Wartung.

Kontakt
alarm.direct UG (haftungsbeschränkt)
Roland Haacker
Werkstraße 107
19061 Schwerin
+49 385 61734600
+49 385 61734604
info@alarm-direct.de
http://www.alarm-direct.de

Wissenschaft Technik Umwelt

alarm.direct baut sein internationales Engagement weiter aus

Technische Sicherung von Solarparks und Industrieanlagen in der Karibik und Ägypten

alarm.direct baut sein internationales Engagement weiter aus

alarm.direct weitet 2017 seine Aktivitäten international aus. Das Unternehmen aus Schwerin ist vor allem in der Solarbranche als Sicherheitsspezialist gefragt und steht nun vor weiteren Großprojekten in Afrika und Übersee. Für die Absicherung des Freigeländes rund um hochwertige Solaranlagen wird Technik „made in Germany“ immer stärker nachgefragt. Konkret schirmt alarm.direct dabei weitläufige Außenflächen mit modernster Zaunüberwachungstechnik, Detektoren und Kameras ab, und leitet Notrufe frei von Fehlalarmen an die entsprechende Alarm-Zentrale weiter. Informationen zu den Leistungen von alarm.direct im umfangreichen Web-Auftritt unter www.alarmdirect-online.de

Der Bedarf nach ausgefeilter Sicherheitstechnik steigt: nicht nur im häuslichen Bereich, sondern auch im Großgewerbe und in der Anlagenindustrie. Außenflächen bedürfen spezieller Sicherungslösungen, um Einbruch, Diebstahl und Vandalismus vorzubeugen. Als Dienstleister und Entwickler versteht es alarm.direct, hierbei auch technisch immer einen Schritt voraus zu sein. In einem neuen Großprojekt in der Dominikanischen Republik wird dies nun mit ganz neuer Sicherheitstechnik praktisch umgesetzt.

alarm.direct ist nicht an einen bestimmten Hersteller gebunden, sondern kann die aktuelle Technologie nach bestem Wissen einsetzen und vorteilhaft kombinieren. So entstehen für den Kunden maßgeschneiderte Sicherheitslösungen und eine vertrauensvolle Zusammenarbeit. alarm.direct betreut und begleitet gewerbliche Kunden auch unabhängig von Einsatzort und Zielobjekt. So kommt es vor, dass das Team aus Schwerin international operierenden Unternehmen von einem Kontinent zum anderen folgt: Von Großbritannien nach Ägypten geht es aktuell bei einem Projekt zur Freilandsicherung am Assuan-Staudamm. Projektbeispiele und Referenzen geben die Schweriner Spezialisten unter www.alarmdirect-online.de

Auch wenn das Team von alarm.direct international unterwegs ist, gibt man sich bewusst als mittelständisches Unternehmen und stellt die damit verbundenen Tugenden heraus. So auch beim Wettbewerb um den „Großer Preis des Mittelstandes“, für den alarm.direct 2017 erneut nominiert wurde. Unter 4.923 Teilnehmern gilt es nun, sich zu profilieren und die Jury durch unternehmerisches und soziales Engagement zu überzeugen. Wie schon im Jahr 2016 übrigens, als alarm.direct beim Mittelstandspreis zum Finalist des Landes Mecklenburg-Vorpommern gekürt wurde.

Ursprünglich auf die Sicherung von Freigelände und Solarparks ausgerichtet, ist alarm.direct Spezialist für den Außenbereich und damit ein wichtiger Dienstleister. Mit einem eigenen Versuchsgelände und einem serviceorientierten Außendienst wurde das Leistungsspektrum des Unternehmens seit der Gründung 2008 nochmals stark erweitert. Gebäudeabsicherung und Videoüberwachung sind nicht nur für Logistikunternehmen, Baustellen, im Industriesektor und für Gewerbegebiete gefragt, sondern auch für den privaten Bereich geeignet.

Kontakt
alarm.direct Alarm- und Sicherheitstechnik
Roland Haacker
Nikolaus-Otto-Str. 24
19061 Schwerin
+49 385 5923610
+49 385 59236125
info@alarmdirect-online.de
http://www.alarmdirect-online.de

Immobilien Bauen Garten

Familien im Zentrum beim „Tag der Sicherheit“

Tombola-Erlös bei alarm.direct ging direkt an den Kinderschutzbund Schwerin

Familien im Zentrum beim "Tag der Sicherheit"

Ein vollends gelungener „Tag der Sicherheit“ sensibilisierte Verbraucher in Schwerin für die Möglichkeiten der modernen Sicherheitstechnik. Hinter dem Informations- und Familientag stand das Unternehmen alarm.direct, das die Besucher über Fördermöglichkeiten für Einbruchsschutz, Alarmanlagen und Perimetersicherung beriet. Das Unternehmen der Familie Haacker ist seit 2008 in Schwerin aktiv und setzt zu Beginn der „dunklen Jahreszeit“ auf wirksamen Einbruchsschutz für die eigenen vier Wände.

Von Herbstwetter konnte jedoch keine Rede sein: Bei strahlendem Sonnenschein informierten sich Privatleute und Gewerbetreibende am Hauptsitz von alarm.direct über Lösungen der Sicherheitstechnik. Das Team um Roland und Nancy Haacker beriet die Besucher über verschiedene Alarmsysteme und demonstrierte vor Ort, wie diese eigentlich funktionieren. Auch Videoüberwachungsanlagen, Vernebelungssysteme sowie effektive Anlagen zur Geländesicherung wurden vorgeführt und einem gründlichen Praxistest unterzogen. Infos zu Produkten und Konzepten auch unter www.alarmdirect-online.de .

Dass das Besucherinteresse zugleich einem wohltätigen Zweck zu Gute kam, freut die Veranstalter ganz besonders. Denn die gemeinsame Tombola von alarm.direct und der Gothaer Generalagentur Patrick Wilms-Schmidt wurde ebenso gut angenommen wie die persönliche Beratung am „Tag der Sicherheit“. Insgesamt 200 Euro aus dem Losverkauf konnten so an den Deutschen Kinderschutzbund, Kreisverband Schwerin, übergeben werden. Dieser war ebenfalls mit einem eigenen Stand vertreten.

Da war es besonders passend, das ausgerechnet ein Kind das große Los gezogen hat: Der vierjährige Jonas hatte den Hauptgewinn in der Tasche, als seine Losnummer zum Ende des Tages ausgerufen wurde. Für Jonas‘ Familie gibt es nun ein komplettes Alarmsystem aus dem Hause alarm.direct: Die Anlage mit Bewegungsmeldern, Innensirene, Funk-Öffnungsmelder und weiteren Features wurde nur wenige Tage nach dem Event direkt bei den Gewinnern zu Hause installiert.

alarm.direct engagiert sich besonders als Entwickler und Problemlöser in Sicherheitsfragen. Als hersteller-unabhängiger Dienstleister können Sicherheitskonzepte passgenau nach dem individuellen Budget des Kunden erstellt werden. Dabei weist alarm.direct ausführlich und aktuell auf Fördermöglichkeiten durch die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) hin.

Erst kürzlich ist das Unternehmen für seine Kundennähe und das Engagement am Standort Mecklenburg-Vorpommern ausgezeichnet worden: Beim „Großen Preis des Mittelstands“ stand alarm.direct als Finalist auf dem Podium. Mehr dazu im Unternehmensportrait auf www.alarmdirect-online.de .

Ursprünglich auf die Sicherung von Freigelände und Solarparks ausgerichtet, ist alarm.direct Spezialist für den Außenbereich und damit ein wichtiger Dienstleister. Mit einem eigenen Versuchsgelände und einem serviceorientierten Außendienst wurde das Leistungsspektrum des Unternehmens seit der Gründung 2008 nochmals stark erweitert. Gebäudeabsicherung und Videoüberwachung sind nicht nur für Logistikunternehmen, Baustellen, im Industriesektor und für Gewerbegebiete gefragt, sondern auch für den privaten Bereich geeignet.

Kontakt
alarm.direct Alarm- und Sicherheitstechnik
Roland Haacker
Nikolaus-Otto-Str. 24
19061 Schwerin
+49 385 5923610
+49 385 59236125
info@alarmdirect-online.de
www.alarmdirect-online.de

Immobilien Bauen Garten

Informationen beim „Tag der Sicherheit“ von alarm.direct

Schweriner Spezialisten für Sicherheitstechnik zeigen modernste Alarmanlagen im Einsatz

Informationen beim "Tag der Sicherheit" von alarm.direct

Zum „Tag der Sicherheit“ für jedermann wird am 9. September 2016 in Schwerin geladen. Das Unternehmen alarm.direct präsentiert an seinem Firmensitz modernste Alarm- und Sicherheitstechnik für das eigene Heim und informiert über aktuelle Fördermaßnahmen. Wer schon immer mal wissen wollte, wie eine Alarmanlage genau funktioniert, kann dies beim Tag der Sicherheit erleben. Auch Videoüberwachungsanlagen, Vernebelungssysteme sowie effektive Anlagen zur Geländesicherung werden vorgeführt und vor Ort dem Praxistest unterzogen. Mit etwas Glück können Besucher sogar eine Alarm-Anlage gewinnen! Weitere Informationen über den Veranstalter unter www.alarmdirect-online.de .

Wenn im Herbst die Tage dunkler werden, steigt das Bewusstsein für die Sicherheit in den eigenen vier Wänden. Dabei haben Wohnungseinbrüche laut aktueller Statistik leider immer Saison! Ihre Zahl ist in den vergangenen Jahren sprunghaft gestiegen, um zehn Prozent allein zwischen 2014 und 2015. Die Polizei rät zu aktiver Prävention durch Alarmsysteme, und glücklicherweise werden Umbaumaßnahmen zum Einbruchsschutz auch durch den Staat bezuschusst.

Beim „Tag der Sicherheit“ informiert alarm.direct daher ausführlich und individuell über die staatliche Förderung durch die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW). Mit Zuschüssen bis zu 1500 Euro können alle rechnen, die Maßnahmen zum Einbruchschutz am Wohngebäude oder einer Eigentumswohnung durchführen lassen. Dies kann auch mit dem altersgerechten Umbau der Wohnung kombiniert werden. Weitere Infos dazu gibt alarm.direct bereits vorab unter www.alarmdirect-online.de .

Noch besser als ein Zuschuss ist die Möglichkeit zu gewinnen! Bei der großen Tombola am Tag der Sicherheit wird ein komplettes Alarmsystem als Hauptpreis ausgelobt! Die Anlage mit Bewegungsmeldern, Innensirene, Funk-Öffnungsmelder und weiteren Features kommt inklusive Montage direkt zum Gewinner ins Haus! Der Tombola-Erlös geht dabei zu 100 Prozent an den Deutschen Kinderschutzbund, Kreisverband Schwerin, der am „Tag der Sicherheit“ mit einem eigenen Stand vertreten ist.

alarm.direct ist mit der Erstellung von Sicherheitskonzepten europaweit im Einsatz, aber in Schwerin zu Hause. Darum ist es den Unternehmensgründern Nancy und Roland Haacker auch ein Anliegen, auf dem Gebiet der Sicherheit mit lokalen Akteuren zusammenzuarbeiten. Am 9. September hat daher die Polizeiinspektion Schwerin ihr Kommen zugesagt. Aus der Versicherungsbranche steht die Gothaer Generalagentur Patrick Wilms-Schmidt interessierten Gästen Rede und Antwort.

Ursprünglich auf die Sicherung von Freigelände und Solarparks ausgerichtet, ist alarm.direct Spezialist für den Außenbereich und damit ein wichtiger Dienstleister. Mit einem eigenen Versuchsgelände und einem serviceorientierten Außendienst wurde das Leistungsspektrum des Unternehmens seit der Gründung 2008 nochmals stark erweitert. Gebäudeabsicherung und Videoüberwachung sind nicht nur für Logistikunternehmen, Baustellen, im Industriesektor und für Gewerbegebiete gefragt, sondern auch für den privaten Bereich geeignet.

Kontakt
alarm.direct Alarm- und Sicherheitstechnik
Roland Haacker
Nikolaus-Otto-Str. 24
19061 Schwerin
+49 385 5923610
+49 385 59236125
info@alarmdirect-online.de
www.alarmdirect-online.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Fachbesucher zeigten reges Interesse am Thema Geländesicherung

Erfolgreiche Messepräsenz für Perimeter Protection Germany GmbH
Fachbesucher zeigten reges Interesse am Thema Geländesicherung
PPG auf der Perimeter Protection 2012

Auf der diesjährigen Perimeter Protection, die vom 17. bis 19. Januar 2012 in Nürnberg stattfand, konnten sich zahlreiche Fachbesucher von den neuesten Technologien und Entwicklungen des Salzkottener Unternehmens Perimeter Protection Germany GmbH überzeugen: Die Experten präsentierten erfolgreich ihr innovatives und erweitertes Leistungsspektrum aus dem Bereich der Geländesicherung. Neben hochwertigen Aluminiumzäunen und -toren der Reihe GUARDI, die dank einer kürzlich geschlossenen Kooperation nun zum Produktportfolio des Unternehmens gehören, punkteten die Spezialisten mit dem neuen Schnellfalttor EntraQuick QFGII. Mit einem verstärkten Profil der Rahmenkonstruktion, einer deutlich größeren Auslegung der Drehlagerpfosten sowie einer Durchfahrtsbreite von bis zu 8m mit einer Höhe von bis zu 3,05 m werden im Bereich der Grundstückssicherung neue Dimensionen erreicht. Ebenso zogen Produkte wie TrafficSec und LiftSec die Besucher in ihren Bann. Die hydraulisch angetriebene Poller-Variante Traffic-Sec wird insbesondere in Fußgängerzonen, Zufahrten und auf Parkplätzen eingesetzt und fügt sich mit seinem attraktiven Design in alle Straßenbilder harmonisch ein. Mit der neu entwickelten Schrankenlösung LiftSec präsentierte das Unternehmen einen weiteren Meilenstein in der Grundstückssicherung: Mit einer Lebensdauer von 1 Mio. Zyklen bietet das äußerst wirtschaftliche System zuverlässigen Schutz für sowohl gewerbliche als auch private Einfahrten. Darüber hinaus gehörten auch der Werra Premium Pfosten sowie die Schmuckzaunserie Fancy zu den Ausstellungshighlights, die von dem Alu-Schiebetor EntraSmart, den Überwachungssystemen MicSec und GroundSec oder auch der neuen Steuerungsplattform We-Tronic II abgerundet wurden. „Wir sind mit dem Messeverlauf sehr zufrieden“, so Stephan Stephani, Vertriebsleiter der Perimeter Protection Germany GmbH und ergänzt abschließend „Diese Fachmesse war für uns eine optimale Plattform, um unser Produktportfolio zu präsentieren sowie bestehende und potentielle Kunden zu treffen. Unsere Erwartungen wurden dabei weit übertroffen.“
Die Perimeter Protection Germany GmbH ist 2010 als eigenständiges Unternehmen aus der Gunnebo Deutschland hervorgegangen. Als einer der führenden Hersteller von Produkten und Systemen zur Gebäude- und Freilandsicherung bietet das Unternehmen qualitativ hochwertige, mechanische und elektronische Sicherheitslösungen für die verschiedensten Bereiche an. Zudem wird besonders großer Wert auf die kontinuierliche Forschung & Entwicklung gelegt, um stets Produkte zur Verfügung stellen zu können, die auf dem neuesten Stand der Technik sind.
Der Fokus wird speziell auf den Perimeter-Bereich gelegt. Zum Leistungsspektrum gehören Produkte und Lösungskonzepte wie Zaun- und Toranlagen, Freigeländeüberwachung, Schranken, Hochsicherheitsdurchfahrtsperren sowie Systeme zur Personenvereinzelung. Auch die Marken Werra und elkosta zählen zum umfangreichen Portfolio der Perimeter Protection Germany GmbH.

Perimeter Protection Germany GmbH
Meuer
Johann-Reineke-Straße 6-10
33154 Salzkotten
05258 500 70
www.perimeterprotection.de
info@perimeterprotection.de

Pressekontakt:
Jansen Communications
Catrin Jansen-Steffe
Birlenbacherstraße 18
57078 Siegen
c.lippert@jansen-communications.de
0271 7030210
http://www.jansen-communications.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Perimeter Protection 2012-Perimeter Protection Group präsentiert erweitertes Produktportfolio

Innovative Geländesicherung im Fokus der Nürnberger Messepräsenz
Perimeter Protection 2012-Perimeter Protection Group präsentiert erweitertes Produktportfolio
Zaun des neuen Kooperationspartners GUARDI

Anlässlich dieser Fachmesse, die vom 17. bis 19. Januar 2012 in Nürnberg ihre Pforten öffnet, zeigt die Perimeter Protection Group ihre komplette Bandbreite an Lösungen für die Geländesicherung. An Stand 12-228 präsentieren die Spezialisten innovative Entwicklungen und hochwertigen Produkte aus dem Bereich der Geländesicherung. Dank der kürzlich geschlossenen Kooperation mit der österreichischen Firma GUARDI und dem damit erworbenen exklusiven Deutschlandvertrieb hochwertiger Aluminiumzäune und -tore können sich Fachbesucher über das erweiterte Leistungsspektrum informieren. Neben diesem Segment setzt die Perimeter Protection Group mit dem neuen Schnellfalttor EntraQuick QFGII die Messlatte bei der Grundstückssicherung hoch. Die Vorteile liegen auf der Hand, denn das verstärkte Profil der Rahmenkonstruktion, eine deutlich größere Auslegung der Drehlagerpfosten eine Durchfahrtsbreite von 8m sowie 3m Höhe lassen keine Wünsche offen. Parallel können sich die Besucher über die neue, hydraulisch angetriebene Poller-Variante TrafficSec informieren. Diese prädestiniert sich insbesondere für den Einsatz in Fußgängerzonen, Parkplätzen und Zufahrten und fügt sich mit seinem attraktiven Design in alle Straßenbilder harmonisch ein. Im gesperrten Zustand hält TrafficSec sowohl den Durchgangs- als auch den Parkverkehr im zuverlässig zurück, während Fußgänger und Radfahrer ungehindert passieren können. Zusätzliches Augenmerk richtet das Unternehmen auch auf neue Produkte wie LiftSec. Die Schrankenlösung überzeugt durch Wirtschaftlichkeit und bietet mit einer Lebensdauer von 1 Mio. Zyklen zuverlässigen Schutz für gewerbliche wie auch private Einfahrten oder Parkflächen. Darüber hinaus werden auch der Werra Premium Pfosten sowie die beliebte Schmuckzaunserie Fancy zu den Ausstellungshighlights am Messestand gehören. Abgerundet wird das Portfolio von verschiedenen Produkten aus dem Bereich der Systemintegration, wie beispielsweise Drehsperren, Sensorschleusen, den Überwachungssystemen MicSec und GroundSec oder auch der Steuerungsplattform Wetronic. „Diese Fachmesse richtet sich in erster Linie an Sicherheitsanbieter, Sicherheitsverantwortliche, Architekten und Montagebetriebe. Wir sind davon überzeugt, dass sich uns mit dieser Plattform die optimale Gelegenheit bietet, unsere gesamte Leistungsstärke zu präsentieren, neue Kontakte zu gewinnen und potentielle Kunden zu treffen“, resümiert Stephani, Vertriebsleiter der Perimeter Protection Group seine Erwartungen an den Nürnberger Messeauftritt.
Die Gunnebo Perimeter Protection GmbH ist 2010 als eigenständiges Unternehmen aus der Gunnebo Deutschland hervorgegangen. Als einer der führenden Hersteller von Produkten und Systemen zur Gebäude- und Freilandsicherung bietet das Unternehmen qualitativ hochwertige, mechanische und elektronische Sicherheitslösungen für die verschiedensten Bereiche an. Zudem wird besonders großer Wert auf die kontinuierliche Forschung & Entwicklung gelegt, um stets Produkte zur Verfügung stellen zu können, die auf dem neuesten Stand der Technik sind.
Der Fokus wird speziell auf den Perimeter-Bereich gelegt. Zum Leistungsspektrum gehören Produkte und Lösungskonzepte wie Zaun- und Toranlagen, Freigeländeüberwachung, Schranken, Hochsicherheitsdurchfahrtsperren sowie Systeme zur Personenvereinzelung. Auch die Marken Werra und elkosta zählen zum umfangreichen Portfolio der Gunnebo Perimeter Protection.

Gunnebo Perimeter Protection
Meuer
Johann-Reineke-Straße 6-10
33154 Salzkotten
05258 500 70
www.perimeterprotection.net
info@perimeterprotection.de

Pressekontakt:
Jansen Communications
Catrin Jansen-Steffe
Birlenbacherstraße 18
57078 Siegen
c.lippert@jansen-communications.de
0271 7030210
http://www.jansen-communications.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

SicherheitsExpo 2011:

Gunnebo Perimeter Protection stellt Detektionssysteme und Zufahrtssperren in München aus
SicherheitsExpo 2011:

Auf der SicherheitsExpo 2011, die vom 6. bis 7. Juli im ICM in München stattfindet, wird Gunnebo Perimeter Protection (GPP) auch diesmal vertreten sein. An Stand D11 präsentiert das Unternehmen seine neuesten Entwicklungen und Produkte in den Bereichen Detektion und Zufahrtssperren. Ein besonderer Fokus wird dabei auf Schnellfalttoren, Schranken, Schiebetoren und speziellen Detektionssystemen zur Außenbereichsüberwachung liegen. Die Fachausstellung, die sich in erster Linie an Sicherheitsanbieter, Sicherheitsverantwortliche und Berater von Unternehmen und Organisationen richtet, öffnet bereits zum 7. Mal seine Pforten und gewinnt stetig an Bedeutung. „Unsere Lösungen zur Geländesicherung sprechen eine besonders breite Zielgruppe an und können gleichermaßen als Einzelprodukte sowie als ganzheitliches Konzept eingesetzt werden. Hinzu kommt, dass wir einen Full Service bieten – und das alles aus einer Hand!“, erklärt GPP Gesamtvertriebsleiter Stephan Stephani. Neben der Präsenz auf der Ausstellungsfläche wird Stephani am ersten Messetag einen Fachvortrag zum Thema „Geländeabsicherung von der Außenhaut bis zur Zutrittskontrolle“ halten. Vor allem die Bedeutung der Gesamtabsicherung, die dafür prädestinierten Absicherungssysteme sowie verschiedene Zufahrtsperren und Zutrittskontrollsysteme stellen die Quintessenz seiner Präsentation dar. „Wir erwarten zahlreiche Besucher, sowohl bei der Tagung, als auch an unserem Stand“, erklärt der Gesamtvertriebsleiter und ergänzt, dass das Sicherheitsbedürfnis und die dafür notwendigen Maßnahmen und Konzepte ein bedeutendes und somit vielbeachtetes Thema sind. An den beiden Messetagen werden daher Alfons Trapp als regionaler Vertriebsmitarbeiter sowie Michael Luckey als Leiter der Systemintegration als Ansprechpartner vor Ort sein um den Besuchern Rede und Antwort zu stehen. Mit rund 4.500 qm Ausstellungsfläche sowie 120 internationalen Ausstellern bietet die SicherheitsExpo eine optimale Gelegenheit, sich vor Ort über die aktuellen Trends zu informieren. „Unser Ziel ist es, durch eine kompetente Beratungsleistung das Bewusstsein in Bezug auf zahlreiche Sicherheitsfragen weiter zu schärfen“, resümiert Stephani die Erwartungen an den Messeauftritt in München.

Die Gunnebo Perimeter Protection GmbH ist 2010 als eigenständiges Unternehmen aus der Gunnebo Deutschland hervorgegangen. Als einer der führenden Hersteller von Produkten und Systemen zur Gebäude- und Freilandsicherung bietet das Unternehmen qualitativ hochwertige, mechanische und elektronische Sicherheitslösungen für die verschiedensten Bereiche an. Zudem wird besonders großer Wert auf die kontinuierliche Forschung & Entwicklung gelegt, um stets Produkte zur Verfügung stellen zu können, die auf dem neuesten Stand der Technik sind.
Der Fokus wird speziell auf den Perimeter-Bereich gelegt. Zum Leistungsspektrum gehören Produkte und Lösungskonzepte wie Zaun- und Toranlagen, Freigeländeüberwachung, Schranken, Hochsicherheitsdurchfahrtsperren sowie Systeme zur Personenvereinzelung. Auch die Marken Werra und elkosta zählen zum umfangreichen Portfolio der Gunnebo Perimeter Protection.

Gunnebo Perimeter Protection
Meuer
Johann-Reineke-Straße 6-10
33154 Salzkotten
05258 500 70
www.perimeterprotection.net
info@perimeterprotection.de

Pressekontakt:
Jansen Communications
Catrin Jansen-Steffe
Birlenbacherstraße 18
57078 Siegen
c.lippert@jansen-communications.de
0271 7030210
http://www.jansen-communications.de