Tag Archives: Gastronomie

Kunst Kultur Gastronomie

Weltverband der Weinritter e.V. startet Qualitäts-Offensive für den ehrlichen Wein

WdW-Ritter der Tafelrunde zertifizieren Weine,Winzer, Wein-Fachhändler, Restaurants

Weltverband der Weinritter e.V. startet Qualitäts-Offensive für den ehrlichen Wein

WdW-Weinritter zertifizieren erstmals guten Wein

„Ob dieser Wein mir schmeckt?“ ist eine Frage, die sich Wein-Genießer täglich vieltausendfach stellen, wenn sie vor der riesigen Auswahl stehen, die ihnen im Lebensmittelhandel, bei Online-Händlern und in der gehobenen Gastronomie geboten wird.

Eine Vielzahl selbsternannter Sommeliers und Weinkenner und eine Unzahl kleiner Qualitäts-Etiketten von Genossenschaften, Regionen, Verbänden trägt auch nicht dazu bei, im Weinmarkt für mehr Transparenz zu sorgen. Das Dilemma des Kommunikations-Zeitalters wird hier deutlich: Wir ersticken in Nachrichten und hungern nach objektiven, glaubwürdigen Informationen.

Beim Wein kommt erschwerend hinzu, dass durch die Globalisierung der Märkte heute Weine aus Ländern und Kontinenten auf den deutschen Markt gelangen, bei denen Geschmack und Güte weitgehend unbekannt sind. Selbst in Bezug auf den Preis ist für den „normalen“ Weingenießer kein Signal abzuleiten, ob es sich um einen guten oder weniger guten Tropfen handelt.

Um dieses wachsende Potential an weinfachlicher Verunsicherung auszubremsen, hat der WdW – Weltverband der Weinritter e.V. eine Qualitäts-Initiative ins Leben gerufen. Das Ziel: Orientierung in Bezug auf den „ehrlichen Wein“ durch die Auszeichnung guter Gewächse, talentierter Winzer, qualifizierter Wein-Fachhändler sowie qualitätsbewusster Gastronomen mittels eines klar gegliederten und objektiven
Bewertungs-Systems.

Die Weinritter sind eine weltumspannende Organisation mit hunderten Orden, Bruderschaften und Zünften in aller Welt, die sich dem Erhalt der Weinkultur verpflichtet fühlen. In den internationalen Komtureien pflegt man die gehobene Tischkultur und die damit verbundene Liebe zum Wein als eines der ältesten Kulturgüter der Menschheit. Der deutsche Orden verpflichtet sich, die Kommunikation zwischen den Ländern zu koordinieren.

Das Bewertungsmodell der deutschen WdW-Weinritter basiert auf einem Grundbedürfnis des Weinkäufers. Dieser möchte in erster Linie einen Wein erwerben, der „schmeckt“! Und er möchte den Wein dort kaufen, wo er so gut beraten wird, dass sein Geschmack zufriedenstellend getroffen wird. Sollte er seinen Wein in der Gastronomie bestellen, dann möchte er ebenfalls eine Empfehlung erhalten, die zum gewählten Essen am besten passt und – siehe Nr. 1 und Nr. 2 – ihm natürlich ebenfalls „schmeckt“.

Wein-Empfehlungen sind ist also keine Hexerei, sondern ähneln einem „Ratschlag unter Freunden“. Diese im Prinzip verständliche Denkhaltung haben die Weinritter vom WdW systematisiert und zu einem Zertifizierungs-System veredelt. Bis zu zwölf „Ritter der Tafelrunde“ bewerten dabei anonym und ohne Absprache untereinander die zu ehrenden Weine oder deren Verkaufsstellen und finden so zu einem stimmigen Urteil. In einer feierlichen Zeremonie wird in den Kategorien GUT, SEHR GUT sowie EXZELLENT das Urteil öffentlich gemacht und setzt so objektive Signale für den nach Orientierung suchenden Weinkäufer. „Je einfacher denken ist eine große Gabe Gottes“, hätte Konrad Adenauer dazu gesagt. Das Credo des WdW lautet: Weinritter wissen, was schmeckt!

Das Zertifizierungs-Programm startete offiziell am 1. Juli 2017 und wird nun Zug um Zug ausgebaut. Die damit in Verbindung stehenden Empfehlungen werden regelmäßig auf der Seite www.wdw-winewatch.com und für Facebook-Mitglieder unter WINEWATCH tagesaktuell veröffentlicht.

Vertiefende Informationen über den traditionsreichen Ritterorden und seine Freunde in aller Welt hält die Seite www.weltverband-der-weinritter.com bereit, die auch darüber aufklärt, welches Voraussetzungen zu erfüllen sind, um in den Ritterstand erhoben zu werden.

Der WdW – Weltverband der Weinritter e.V. ist der deutschsprachige Ritterorden im Verbund mit Organisationen auf allen Kontinenten. Sein Wahlspruch IN VINO PAX. Zu seinen Mitgtliedern gehören Winzer, Fachhändler, Köche, Hotels und sachkundige Wein-Geniesser in Deutschland, Österreich und in der Schweiz.

Kontakt
WdW- Weltverband der Weinritter e.V.
Joachim H. Dr. Bürger
Alte Mühle in der Dong 4a
47506 Neukirchen-Vluyn
02845 39061
02845 31722
schatzmeister@weltverband-der-weinritter.de
http://www.weltverband-der-weinritter.com

Tourismus Reisen

Die Qualität stets im Blick: Das Holiday Inn Düsseldorf – Hafen als einziges Hotel in der Landeshauptstadt Q2-zertifiziert

Ein weiches Bett, ein leckeres Frühstück oder schnelles WLAN haben viele Hotels zu bieten. Doch was braucht der Gast, um sich noch wohler zu fühlen? Da kommt der Faktor „Mensch“ ins Spiel. Denn nur mit Freundlichkeit, Fachwissen und einer umfassenden

Die Qualität stets im Blick: Das Holiday Inn Düsseldorf – Hafen als einziges Hotel in der Landeshauptstadt Q2-zertifiziert

Sie sind alle als Service-Coach und Trainer im Holiday Inn Düsseldorf – Hafen zertifiziert (v. l.): Alexandra Schulz (Rooms Operation Manager), Christian Schmidt (Hoteldirektor), Leonie Elsner (Executive Assistant), Tobias Koch (Küchenchef), Kim Kruse (D

Ein weiches Bett, ein leckeres Frühstück oder schnelles WLAN haben viele Hotels zu bieten. Doch was braucht der Gast, um sich noch wohler zu fühlen? Da kommt der Faktor „Mensch“ ins Spiel. Denn nur mit Freundlichkeit, Fachwissen und einer umfassenden Service-Qualität werden Gäste wirklich überzeugt. So erhielt das Holiday Inn Düsseldorf – Hafen erneut als einziger Betrieb in der Landeshauptstadt die Auszeichnung „ServiceQualität Deutschland Stufe II“, kurz „Q2-Zertifizierung“ genannt.

„Bei uns genießt die Sicherung der Qualität besonders im Service oberste Priorität“, erklärt Hoteldirektor Christian Schmidt. „Aus diesem Grund haben wir nicht, wie gefordert, nur einen Service-Coach, sondern gleich vier und sogar einen Service-Trainer aus den verschiedensten Abteilungen – von der Küche bis zur Rezeption.“ Dabei ist für das Team besonders die Sicht unabhängiger Dritter auf den eigenen Betrieb wichtig. Denn im Rahmen des Qualitätssiegel-Programms der Initiative „ServiceQualität Deutschland“ werden die Mitarbeiter der Q-Betriebe in Seminaren geschult und lernen, Service-Qualität nach innen im eigenen Haus noch mehr zu etablieren und nach außen zu leben. Permanente Überprüfungen durch Kundenbefragungen oder durch neutrale Tester in sogenannten „Mystery-Checks“ zeigen die Verbesserungspotenziale, die von den Hotels sofort umgesetzt werden können.

Dieses bundesweite System „ServiceQualität Deutschland“ wurde im Jahr 2009 vom Tourismus NRW e.V. für die Region eingeführt. Das inhabergeführte Hotel in der Volmerswerther Straße war eines der ersten Häuser, das sich an dem damaligen Pilotprojekt beteiligt hatte. „Die Kategorisierung in Sterne beschreibt für den Gast eher die ‚Hardware‘ eines Hotels“, betont Christian Schmidt. „Mit dem Q2-Siegel machen wir die ‚Software‘ sichtbar, nämlich den menschlichen Faktor.“ Weitere Infos unter www.q-deutschland.de

Holiday Inn Düsseldorf – Hafen

Das 4-Sterne Hotel Holiday Inn Düsseldorf – Hafen befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Medienhafen und liegt verkehrsgünstig zur Altstadt und zur Messe mit S- und Straßenbahnhaltestelle vor dem Hotel. Das Hotel verfügt über 160 modern eingerichtete Zimmer, davon 16 Maisonette Suiten. Alle Zimmer sind klimatisiert und bieten kostenloses Wi-Fi, LCD-TV, Kühlschrank, Safe, Kaffee/Tee-Set und einen komfortablen Arbeitsbereich. Drei Veranstaltungsräume für bis zu 120 Personen sowie zwei Tagungssuiten bieten Platz für Tagung und Meetings. In der Bar und dem Restaurant „Brasserie la vie” internationale Gaumenfreuden und Drinks genießen. Im angrenzenden Sportclub trainieren die Gäste kostenfrei.

Firmenkontakt
Pressebüro
– –

– –

claudia@cwingens.de
http://www.touristiklounge.de/hotels-clubs/die-qualit-t-stets-im-blick-das-holiday-inn-d-sseldorf-hafen-als-einziges-hotel-der

Pressekontakt
Pressebüro
– –

– –

claudia@cwingens.de
http://-

Kunst Kultur Gastronomie

Gastro-Spülmaschinen: Saro setzt neue Standards bei Sauberkeit

Gastro-Spülmaschinen: Saro setzt neue Standards bei Sauberkeit

Gastro-Spülmaschinen: Saro setzt neue Standards bei Sauberkeit

Klar – für alle gastronomischen Betriebe gelten die gleichen HACCP-Vorschriften. Sauberkeit sollte für Hotels und Restaurants aber mehr sein, als selbstverständlicher Standard, denn insbesondere die Gäste geben Hygiene als wichtigstes Kriterium für ihre Zufriedenheit mit dem Betrieb an. Das fand eine GfK-Umfrage1 zum Thema „Hygiene aus Verbrauchersicht“ heraus. Die Investition in entsprechende Hygienemaßnahmen und moderne Reinigungsgeräte lohnt sich also gleich in vielerlei Hinsicht.

Moderne Spültechnik ermöglicht weit mehr als sauberes Geschirr

„Wir beobachten bei den Beratungsgesprächen im Betrieb oft, dass die Spültechnik veraltet ist“, berichtet Walter Spangenberg, Geschäftsführer bei Saro Gastro-Products. „Dabei rentiert sich die Anschaffung fortschrittlicher Geräte schon nach kürzester Zeit. Gegenüber den Altgeräten können die Betriebskosten deutlich gesenkt und die Umweltbelastung gleichzeitig reduziert werden.“

Mit neuester Spültechnik ist es möglich, sowohl den Wasser- als auch den Energieverbrauch maßgeblich zu verringern. Insbesondere Wasser ist als wichtigstes Reinigungsmittel und Träger von Chemikalien sowie Leiter von Wärme ein zentraler Kostenfaktor. Wird also der Wasserverbrauch gesenkt, reduziert dies auch den Energiebedarf und die Menge an Reinigungsmittel, die in die Umwelt gelangen.

Spülmaschinen von Saro: Schnell, gründlich, zuverlässig

„Geräte für den Profibedarf müssen nicht nur den hohen Leistungsansprüchen der Gastronomen und Hoteliers entsprechen. Sie sollten auch durch Zuverlässigkeit und Robustheit überzeugen“, erläutert Walter Spangenberg. Die Spülmaschinen, die von Saro Gastro-Products in Europa hergestellt werden, erfüllen genau diese Anforderungen.

Zudem ermöglichen drei unterschiedliche Spülprogramme und die variable Spüldruckregulierung exzellente Spülergebnisse – bei empfindlichen Gläsern ebenso wie bei stark verschmutztem Geschirr. Bereits mit einem Durchgang spülen die Geräte hygienisch und strahlend sauber. Die maximale Spüldauer von drei Minuten und der geräuscharme Betrieb sind weitere Argumente, die für die Spülmaschinen des Emmericher Herstellers und Küchenausstatters sprechen.

Glänzende Leistung

Saro Gastro-Products stellt sich derzeit mit einem überarbeiteten Programm, das auch vier verschiedene Spülmaschinenmodelle umfasst, noch breiter auf. Je nach Bedarf hat der Küchenausstatter die passenden Geräte für die Gastronomie im Angebot. „Wir möchten mit unserem Portfolio nicht nur Auswahl bieten, sondern vor allem jedem Gastronomen und Hotelier ermöglichen, sich mit gutem Equipment ausstatten zu können“, sagt Walter Spangenberg. „Für unseren neuen Katalog haben wir daher sowohl Produkte ergänzt als auch die Preisstruktur angepasst.“

Auf der ebenfalls überarbeiteten Website oder direkt beim Fachhändler ihres Vertrauens können sich interessierte Gastronomen und Hoteliers eingehender über das Angebot von Saro Gastro-Products informieren.

1 GfK-Umfrage „Hygiene aus Verbrauchersicht“, 2013, n = 1.052 Personen

Weitere Informationen gibt es direkt bei der Saro Gastro-Products GmbH unter www.saro.de oder per Telefon 02822/9258-0

Die SARO Gastro-Products GmbH ist ein weltweit operierendes Unternehmen für die professionelle wie semi-professionelle Gastronomie. Ein umfassendes Produktportfolio aus den Segmenten Großküchentechnik, Hotellerie und Catering-Equipment qualifizieren die SARO Gruppe als langfristigen Partner für dauerhaft erfolgreiche Projekte.

Firmenkontakt
Saro Gastro-Products GmbH
Christian Knoop
Sandbahn 6
46446 Emmerich
02822/9258-0
02822/18192
saro@highfood.de
http://www.saro.de

Pressekontakt
High Food Public Relations
Carina Jürgens
Eiffestraße 464
20537 Hamburg
040/3037399-0
agentur@highfood.de
http://www.highfood.de

Kunst Kultur Gastronomie

Amore, Vino & Amici

Italien Erleben und Geniessen

Amore, Vino & Amici

Das Land, wo die Zitronen blühen, das Land, in dem die klassische Kultur der Römer und Renaissance Ihren Ursprung hat. Wer kennt Bella Italia nicht? Eine Reise nach Italien ist immer ein kulturelles und ein kulinarisches Erlebnis. Kaum ein Land bietet seinen Besuchern so eine Vielfalt. Bei Amore, Vino & Amici findet man unverfälschte Speisen und Gaumenfreuden.

Die wechselvolle Geschichte Italiens hat im Laufe der Jahrhunderte seine Menschen und vor allem die Küche geprägt. Wir sind Amore, Vino & Amici – wir verkörpern italienische Leidenschaft, Sehnsucht nach Sonne, nach milder Luft und blauem Meer. Und gleich tauchen Erinnerungen auf: An die Mentalität, an die unverwechselbare Küche und das gute Essen. Stellen Sie sich vor, sie sitzen auf einer Terrasse, in einem malerischen Innenhof, unter freiem Himmel. Der Duft nach geriebenem Parmesan, dampfender Pasta oder rotem Wein liegt in der Luft. Starten Sie Ihre Reise nach Italien – bei uns im Ristorante.

Das Amore, Vino & Amici in Regensburg um Davide D“Antoni und Andrea Cardone ist ein Geheimtipp – in der nördlichsten italienischen Stadt – Regensburg. Dieses „italienische“ an Liebe, Wein und Freunden können Sie bei uns genießen. Es wird Sie an Ihren letzten Urlaub in Italien erinnern. Hier beim Italiener, im Ristorante Hinter der Grieb 8 in Regensburg, gibt es die besten Klassiker, die die italienische Küche zu bieten hat. Hier werden sie vor allem von der sizilianische Küche verzaubert. Unser italienisches Restaurant liegt in historischen Gemäuern der malerischen Regensburger Altstadt.

Hier findet man italienische Vielfalt: Vom guten Fisch bis zur Pizza, vom schwarzen Risotto bis zum Espresso. Egal ob Sie als Paar ruhige Stunden verbringen wollen oder mit Ihrer Familie eine Geburtstagsfeier planen. Alles ist im Amore, Vino & Amici machbar und wir erfüllen Ihnen Ihre Herzenswünsche. Außergewöhnliches Flair erwartet die Gäste. Und das von Dienstag bis Sonntag. Auch Geschäftsleute sind herzlich willkommen. Zu den abwechslungsreichen Mittagsangeboten gibt es sogar einen Espresso gratis dazu.

Der Meisterkoch stammt aus Messina und ist der Papa von einem der Inhaber. Eben echte Italiener am Werk.
“ Hier kann man den Koch noch singen hören“. Der „Papa“ lässt sich nicht aus der Ruhe bringen. Hausgemachte Pasta, frische Antipasti, Primi Piatti, Second Piatti, Dolci, ausgefallene Pizza, frische Fische oder italienische Fleischgerichte mit sizilianischem Geschmack. Das ist unsere und seine Berufung.

Und wo gibt es die beste Pizza? Ist das nun Neapel oder Regensburg? Überzeugen Sie sich selbst.
Bei uns wird die Tradition mit der Moderne gelebt und geliebt. Wir verbinden Regensburg mit unserer italienischen Heimat Sizilien. Dort an der Südküste, werden die Mandelbäume vom Wind aus Afrika geküsst. In den nördlicheren Breiten, sind Ginster, Walnüsse und Esskastanien zuhause. An den Küsten Siziliens, der Straße von Messina, wird zwischen März und September der Schwertfisch gefangen. Auch unsere Fische bei Amore, Vino & Amici kommen aus dieser Gegend. Wir kochen nur mit qualitativ hochwertigen Lebensmitteln und passen unsere Speisekarte der Saison an.

Lassen Sie sich von uns im schönen italienischen Ambiente, hier in Regensburg, verwöhnen.
Davide, Andrea und das Amici Team freuen sich darauf, Ihnen und Ihren Liebsten einen außergewöhnlichen und kulinarischen Abend zu bereiten.

Amore, Vino & Amici. Ein bisschen LIEBE, WEIN, soviel man verträgt & GUTE FREUNDE, mehr braucht es im Leben nicht, um glücklich zu sein.
Echte italienische Küche in Regensburg.
GEÖFFNET Di-So 11-23 Uhr
MONTAGS lassen wir Freunde Freunde sein.

Kontakt
Amore, Vino & Amici
Davide D’Antoni
Hinter der Grieb 8
93047 Regensburg
0941 93081525
salve@e-amici.de
http://www.e-amici.de/

Bildung Karriere Schulungen

inside & BURGERISTA erhalten Comenius Siegel

Ausgezeichnet wurden beide Unternehmen für die Realisierung einer Lern- und Trainingswelt.

inside & BURGERISTA erhalten Comenius Siegel

Die inside Unternehmensgruppe hat gemeinsam mit der österreichischen Restaurantkette BURGERISTA das Comenius-EduMedia-Siegel 2017 erhalten. Ausgezeichnet wurden beide Unternehmen für die Realisierung einer Lern- und Trainingswelt, die eine effiziente und umfassende Einarbeitung der BURGERISTA Mitarbeiter ermöglicht. Die Lernwelt lehnt sich dabei an den Aufbau der BURGERISTA Restaurants an und stellt auf diese Weise einen maximalen Praxisbezug und Wiedererkennungseffekt her.

Die BURGERISTA Lern- und Trainingswelt wurde im Rahmen eines Blended-Learning-Konzepts umgesetzt, das heißt, die Qualifizierung besteht aus der Kombination von Online-Lernphasen und Präsenztraining im Restaurant. Dabei bearbeiten die Mitarbeiter in den Onlinephasen die fünf BURGERISTA Qualifizierungs-Level in kleinen Lerneinheiten in Form von interaktiven Lernkarten und Videos, die das Wissen kurzweilig und interaktiv vermitteln. Parallel dazu wenden sie das Wissen in praktischen, betreuten Übungen im Restaurant an.

Die Lernwelt bildet das Ausbildungskonzept, die Organisationsstruktur und die Qualifizierungsprozesse von BURGERISTA exakt ab und sorgt auf diese Weise für eine nahtlose Integration in den Lern- und Arbeitsalltag.
Während des gesamten Qualifizierungsprozesses geben Lerner-Dashboards den Mitarbeitern einen detaillierten Überblick u.a. über ihren Lern- und Zertifizierungsstatus, ihren Lernfortschritt in den einzelnen Qualifizierungs-Level, den geschätzten zeitlichen Lernaufwand je Level und die zugehörige Restlernzeit sowie die Anzahl der Versuche für den theoretischen Test und das letzte Testergebnis.

Für das Management und die Führungskräfte stehen ebenfalls Dashboards und Reports auf nationaler und internationaler Ebene mit umfassenden Informationen zum Qualifizierungsstand und den Trainingsaktivitäten der Mitarbeiter in den einzelnen Organisationseinheiten zur Verfügung, detailliert oder kumuliert, je nach Bedarf und Berechtigung. „Wir sind mit der Lern- und Trainingswelt in der Lage, unsere Mitarbeiter praxisnah, effizient und nachhaltig zu qualifizieren und bieten ihnen eine optimale Unterstützung dabei. Und auch unsere Manager erhalten über die Dashboards genau die Informationen in der Art aufbereitet, die sie benötigen, was ihren Arbeitsalltag extrem erleichtert“, erklärt Lina Lischtschuk, HC-Operations Assistant bei BURGERISTA. Der Zugriff auf die Dashboards erfolgt nach einem festgelegten Rollen- und Rechtesystem. Damit wird sichergestellt, dass sowohl Manager als auch Mitarbeiter nur die Informationen erhalten, für die sie berechtigt wurden.

Das Comenius-EduMedia-Siegel zählt zu den etabliertesten europäischen Auszeichnungen der E-Learning-Branche. Es wird jährlich von der Gesellschaft für Pädagogik und Information e.V. (GPI) für pädagogisch, inhaltlich oder gestalterisch herausragende Multimediaprodukte und Bildungsmedien vergeben. inside erhält die Auszeichnung bereits zum 14. Mal. Die Lösung überzeugte die Jury dabei vor allem aufgrund ihrer gelungenen didaktischen Umsetzung. „Es macht uns stolz, dass nicht nur unsere Kunden zufrieden sind, sondern die Qualität unserer Arbeit jetzt zusätzlich von einer unabhängigen Jury bestätigt wurde. Wir haben für BURGERISTA eine Lern- und Trainingswelt realisiert, die für das Onboarding und die Einarbeitung neuer Mitarbeiter alles bietet, was heute von modernem E-Learning erwartet wird“, erklärt Dr. Patrick Blum, Geschäftsführer der inside Unternehmensgruppe.

Wir sind Spezialist für betriebliche Bildung und realisieren seit mehr als 20 Jahren erfolgreich maßgeschneiderte Aus- und Weiterbildungskonzepte. Schwerpunkte liegen in den Bereichen E-Learning, Blended Learning, Mobile Learning, Performance Support und Wissensmanagement.

Firmenkontakt
inside Unternehmensgruppe
Moritz Ruland
Auf der Hüls 190
52068 Aachen
+49 (0) 241/1 82 92 – 0
ruland.moritz@inside-online.de
http://www.inside-online.de

Pressekontakt
inside Unternehmensgruppe
Sabine Hoppe
Auf der Hüls 190
52068 Aachen
+49 (0) 241/1 82 92 – 28
hoppe.sabine@inside-online.de
http://www.inside-online.de/de/pressebereich.html

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Spielerisch schön: Gastronomiestuhl Tina von Schnieder

Stuhl versprüht Eleganz durch weibliche Formen

Spielerisch schön: Gastronomiestuhl Tina von Schnieder

Gastronomiestuhl Tina mit filigraner Silhouette

Tina, der neue Gastronomiestuhl von Schnieder, ist unbeschreiblich weiblich. Mit ihren geschwungenen Formen verbreitet Tina in jedem Café, Restaurant oder jeder Kantine eine spielerische Leichtigkeit. Tina sieht aus wie ein Schalenstuhl, ist es aber nicht. Vielmehr erhält sie ihre filigrane Silhouette durch ein dreidimensional gebogenes Rohr. Die Herausforderung besteht darin, durch die Art der Biegung eine optimale Ergonomie mit hohem Sitzkomfort herzustellen. Auch als Sessel mit geschwungenen Armlehnen ist sie zu haben.

Das Sitz-Gestell wird zunächst mit einem straff gespannten Unterstoff ummantelt. Anschließend kann es mit einem Wunschstoff aus der Schnieder Kollektion bezogen werden. Durch die Aufteilung des Polsters besteht die Möglichkeit, den Stuhl mit verschiedenen Bezügen zu versehen, zum Beispiel mit einer Kombination aus Stoff und Leder.

Zum Ende der Fertigung wird das Untergestell mit dem Sitz verbunden. Dieses besteht wahlweise aus Eiche oder Buche und kann in jeder gewünschten Farbe lackiert werden. Auch Corporate Design Farben sind möglich.

Der Gastronomiestuhl und der Sessel sind trotz ihres filigranen Erscheinungsbildes erstaunlich bequem. Ein weiterer Vorteil ist ihre Leichtigkeit. Die hochwertige Verarbeitung bis ins letzte Detail zeigt etwa die Optik der Nähte. www.schnieder.com

Wenn ein Traditionsunternehmen der Möbelherstellung mit einem jungen Team in die Zukunft zieht, ist die Richtung schon vorgezeichnet: Qualität. Das Know-how um handwerkliche, hochwertige Herstellung erhält eine neue Dimension: Design. Den Experten von Schnieder ist das Material „Holz“ aus Tradition vertraut. Am Standort Lüdinghausen werden noch Leisten gebogen, es wird genutet und gezapft. Handwerk geht einher mit moderner Maschinentechnik. Zu den Kunden des innovativen, 70-köpfigen Teams zählen unter anderem Restaurants, Bäckereien, Hotels, Kantinen und die Szene-Gastronomie. Sie profitieren bei der Beratung von dem kombinierten Wissen von Gastronomie- und Möbelexperten. So entstehen hochwertige, anspruchsvolle und langlebige Lösungen. Mit ihrem Qualitätsanspruch und der konsequenten Fertigung im Münsterland bricht die Stuhlfabrik ganz bewusst eine Lanze für den Produktionsstandort Deutschland. Das flächendeckende Vertriebsnetz in Deutschland und seine Strukturierung mit Regionalbüros garantiert schnell verfügbare Ansprechpartner.

Firmenkontakt
Stuhlfabrik Schnieder GmbH
Christian Hugot
Industriestr. 15
59348 Lüdinghausen
02591-9173.0
christian.hugot@schnieder.com
http://www.schnieder.com

Pressekontakt
Silvia Rütter Kommunikation
Silvia Rütter
Kümper 7
48341 Altenberge
02505-9480925
ja@silvia-ruetter.de
http://www.silvia-ruetter.de

Tourismus Reisen

COURTYARD BY MARRIOTT DÜSSELDORF HAFEN: MIT DEM FAHRRAD INS BETT – Mit Begeisterung engagiert sich das Hotelteam für die ETU Sprint Triathlon EM 2017

Die Leidenschaft für den Sport teilen sie alle: das Team vom Courtyard by Marriott Düsseldorf Hafen. So ist das bekannte Hotel direkt am Rhein auch seit der Erstauflage des Stadttriathlons im Jahr 2011 der offizielle Hotelpartner.

COURTYARD BY MARRIOTT DÜSSELDORF HAFEN: MIT DEM FAHRRAD INS BETT - Mit Begeisterung engagiert sich das Hotelteam für die ETU Sprint Triathlon EM 2017

Bildunterschrift: Sie freuen sich auf die anstehenden „ETU Sprint Triathlon Europameisterschaften 2017“ (v.l.): Sportliche Leiterin Sonja Oberem, Hoteldirektor Rolf D. Steinert, Triathletin Laura Lindemann, Präsident ETU Renato Bertrandi, Oberbürgermeiste

Die Leidenschaft für den Sport teilen sie alle: das Team vom Courtyard by Marriott Düsseldorf Hafen. So ist das bekannte Hotel direkt am Rhein auch seit der Erstauflage des Stadttriathlons im Jahr 2011 der offizielle Hotelpartner.

„Da ich selbst ein Sportverrückter bin, wie so mancher meiner Mitarbeiter auch, ist es eine Selbstverständlichkeit, dass wir uns für solch ein hochkarätiges Event in unserer Stadt engagieren“, betont Rolf D. Steinert, Managing Director der beiden Hotels Courtyard by Marriott Düsseldorfer Hafen und Seestern. So sind im Verlauf der Jahre sogar einige Freundschaften entstanden und das Team weiß, was den Athleten wichtig ist und versucht, alles möglich zu machen. „Mancher lebt seinen Sport mit jeder Faser“, weiß Gesine Kemper, Cluster Director of Sales & Marketing. „Da nimmt der eine oder andere auch schon mal wortwörtlich das Fahrrad mit ins Bett.“

Zur anstehenden „ETU Sprint Triathlon Europameisterschaften 2017“ wird das bekannte Hotel im Düsseldorfer Medienhafen wieder dreißig Zimmer für die Athleten und Organisatoren sowie Räume für die täglichen Besprechungen stellen. Ein traditionelles Highlight steht mit der großen Pasta-Party am kommenden Samstagabend auf dem Programm. Hierzu werden wieder mehrere Hundert Hobbytriathleten erwartet, die für die nötigen Kraftreserven beim Wettkampf jede Menge frisch zubereitete Nudeln mit unterschiedlichen Soßen schlemmen können. „Da mehr als 2.000 Elite- und Altersklassenathleten erwartet werden, sind wir gespannt, wer schließlich das Rennen um den europäischen Meistertitel macht“, erklärt Rolf D. Steinert. „Denn wir sind ja hier im Hafen hautnah dabei.“

Courtyard by Marriott Düsseldorfer Hafen
Das Courtyard by Marriott Düsseldorf Hafen bietet seinen Gästen einen außergewöhnlichen Blick auf den Medienhafen. 139 frisch renovierte, klimatisierte und komfortabel ausgestattete Zimmer und Suiten beeindrucken mit großzügigen Betten und hellen Bädern. Für einen angenehmen Aufenthalt sorgen unter anderem auch ein Mini‐Kühlschrank, ein Flachbild-TV und High-Speed W-Lan. Der 24‐Stunden-Shop „The Market“ in der Hotellobby präsentiert verschiedene Getränke, Snacks und nützliche Reiseutensilien. Zum täglichen Workout lädt der Fitnessbereich „Go Relax“ mit angrenzender Sonnen‐Dachterrasse ein. In Julian´s bar & restaurant mit 100 Sitzplätzen kann sich der Gast zu einer kulinarischen Weltreise entführen lassen. Die Konferenz‐ und Veranstaltungsräume, mit eigener Terrasse und spektakulärem Ausblick, bieten Kapazität für bis zu 200 Personen auf einer Gesamtfläche von 350 m².

Courtyard by Marriott
In den Häusern der Marke Courtyard by Marriott werden bestmögliche Anbindung, Produktivität und Balance groß geschrieben. Intuitives Serviceangebot und Design erfüllen den Wunsch der Gäste sowohl nach Vielfalt als auch nach Einflussnahme. Mit mehr als 1.100 Standorten in knapp 50 Ländern ist Courtyard by Marriott Partner des preisgekrönten Bonusprogramms Marriott Rewards®, zu dem auch The Ritz-Carlton Rewards® gehört. Auf members.marriott.com können Mitglieder ihre Konten mit Starwood Preferred Guest® verbinden. Elite-Status und Punkte sind übertragbar. Weitere Informationen oder Reservierungen unter courtyard.marriott.com, auf Facebook, unter @CourtyardHotels auf Twitter und auf Instagram

Marriott International
Marriott International, Inc. (NASDAQ: MAR) ist der größte Hotelkonzern weltweit mit mehr als 6.100 Häusern in 124 Ländern. Das Portfolio umfasst direkt und als Franchise betriebene Hotels sowie lizensierte Timeshare-Anlagen unter dem Dach 30 führender Marken. Zum Unternehmen gehört außerdem das preisgekrönte Bonusprogramm Marriott Rewards® inklusive The Ritz-Carlton Rewards® und Starwood Preferred Guest®. Weitere Informationen zu Marriott International sowie Reservierungen unter: www.marriott.de, auf Facebook sowie unter @MarriottIntl auf Twitter und Instagram Aktuelle Unternehmens-News unter: www.marriottnewscenter.com

Medienkontakt:
Courtyard by Marriott
Düsseldorf Hafen & Düsseldorf Seestern
Julian´s Bar & Restaurant Medienhafen & Seestern
Gesine Kemper
Tel.: +49 211 4939 2170
g.kemper@cy-duesseldorf.com

Firmenkontakt
Pressebüro
– –

– –

claudia@cwingens.de
http://www.touristiklounge.de/hotels-clubs/courtyard-marriott-d-sseldorf-hafen-mit-dem-fahrrad-ins-bett-mit-begeisterung-engagiert

Pressekontakt
Pressebüro
– –

– –

claudia@cwingens.de
http://-

Kunst Kultur Gastronomie

Saro Gastro-Products setzt auf Multifunktionalität

Saro Gastro-Products setzt auf Multifunktionalität

Saro Gastro-Products setzt auf Multifunktionalität

Wenn mehrere hundert Essen auf wenigen Quadratmetern zubereitet werden sollen, sind neben Präzision ausgefeilte Planung und Höchstleistung gefragt. Nicht nur bei den Küchenprofis, sondern auch bei den Geräten, die im Einsatz sind. Multifunktionalität ist hier das Zauberwort, zusätzlicher Service du ergänzende Funktionen bei den Geräten sind ein Muss. Ein solches Multitalent ist auch der Multifunktionsherd von Saro Gastro-Products.

Anpassungsfähig dank Multitasking

Da in der Küche jeder Zentimeter zählt, wurde der Multifunktionsherd von Saro so entwickelt, dass er sich sowohl in der Küchenzeile integrieren lässt, als auch als Stand-alone eine gute Figur macht. Damit ist der Herd flexibel und ganz nach Bedarf einsetzbar.

„Das Gerät ist aus hochwertigem Edelstahl gefertigt. An fünf Gasbrennern inklusive Wokstation kann gleichzeitig gearbeitet werden. Die Topfträger bestehen übrigens aus massivem Gusseisen, das macht die besonders widerstandsfähig“, weiß Walter Spangenberg, Geschäftsführer bei Saro Gastro-Products. „Neben den flexibel einsetzbaren Kochstellen überzeugt auch der integrierte Backofen dank übergroßem Fassungsvolumen und elf verschiedenen Funktionen.“

Die leichte Handhabung des in Europa produzierten Multifunktionsherdes ist nicht zuletzt dank der eingebauten Zeitschaltuhr selbstverständlich.

Selbstverständlich energieeffizient

Da Küchengeräte heute nur noch dann Bestand haben, wenn sie eine hohe Energieeffizienz aufweisen, wurde der Multifunktionsherd von Saro entsprechend konzipiert. Das spart im Vergleich zu älteren Geräten Storm und damit auch Energiekosten. „Unser Anspruch ist es, jederzeit schnell verfügbare Produkte mit hervorragender Leistung zu erschwinglichen Preisen anbieten zu können“, so Walter Spangenberg. „So ermöglichen wir jedem Unternehmer im Gastgewerbe, sich mit guten Produkten ausstatten zu können.“

Weitere Informationen gibt es direkt bei der Saro Gastro-Products GmbH unter oder per Telefon 02822/9258-0

Die SARO Gastro-Products GmbH ist ein weltweit operierendes Unternehmen für die professionelle wie semi-professionelle Gastronomie. Ein umfassendes Produktportfolio aus den Segmenten Großküchentechnik, Hotellerie und Catering-Equipment qualifizieren die SARO Gruppe als langfristigen Partner für dauerhaft erfolgreiche Projekte.

Firmenkontakt
Saro Gastro-Products GmbH
Christian Knoop
Sandbahn 6
46446 Emmerich
02822/9258-0
02822/18192
saro@highfood.de
http://www.saro.de

Pressekontakt
High Food Public Relations
Carina Jürgens
Eiffestraße 464
20537 Hamburg
040/3037399-0
agentur@highfood.de
http://www.saro.de

Tourismus Reisen

Leckereien schützen: Das Holiday Inn Düsseldorf – Hafen rettet mit der innovativen App „ResQ“ Essen vor dem Wegwerfen

Knusprige Brötchen, goldgelbe Croissants, Käse oder Schinken – Beim Blick in die neuen Frühstücksboxen des Holiday Inn Düsseldorf – Hafen bekommt jeder gleich Appetit. Damit die einwandfreien Leckereien, die oftmals zu viel für das morgendliche Frühs

Leckereien schützen: Das Holiday Inn Düsseldorf – Hafen rettet mit der innovativen App „ResQ“ Essen vor dem Wegwerfen

Sie möchten im Holiday Inn Düsseldorf – Hafen keine Lebensmittel verschwenden und nehmen an „ResQ“ teil (v. r.): Hoteldirektor Christian Schmidt und Küchenchef Tobias Koch. Bild: Wingens

Knusprige Brötchen, goldgelbe Croissants, Käse oder Schinken – Beim Blick in die neuen Frühstücksboxen des Holiday Inn Düsseldorf – Hafen bekommt jeder gleich Appetit. Damit die einwandfreien Leckereien, die oftmals zu viel für das morgendliche Frühstücksbuffet in der Küche vorbereitet werden, nicht im Abfall landen, hat sich das Team aus dem beliebten Hotel in der Volmerswerther Straße nun der finnischen Lebensmittel-Rettungsplattform „ResQ Club“ angeschlossen.

„Jeden Tag müssen wir einige übrig gebliebene Mahlzeiten und Zutaten wegwerfen“, erklärt Hoteldirektor Christian Schmidt. „Doch nun können wir zumindest die liebevoll zubereiteten Speisen, die noch nicht auf dem Buffet standen oder dem Gast serviert wurden, zum Mitnehmen anbieten.“ Diese findet nun jeder, der sich als Nutzer beim ResQ Club registriert und die kostenlose App nutzt. Dort werden die passenden Angebote in der Nähe angezeigt. Nach der Online-Zahlung können die Köstlichkeiten, die nur einen Bruchteil des ursprünglichen Preises kosten, im angegebenen Zeitfenster abgeholt werden. „Nach einer WWF-Studie gehören Restaurants sowie zahlreiche Hotels zur Gruppe der Betriebe, die jedes Jahr insgesamt 1,9 Millionen Tonnen Lebensmittel wegwerfen müssen“, betont Timo Beck, Head of Partnerships & Key Accounts bei ResQ Club. „Mit uns können sie jetzt diese Nahrungsmittel vor dem Wegwerfen bewahren. Gleichzeitig bekommen die Konsumenten zu einem sehr guten Preis eine Mahlzeit, die vollkommen in Ordnung und noch vor ein paar Minuten zum Normalpreis verkauft worden ist.“ Weitere Infos unter www.resq-club.com

Holiday Inn Düsseldorf – Hafen

Das 4-Sterne Hotel Holiday Inn Düsseldorf – Hafen befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Medienhafen und liegt verkehrsgünstig zur Altstadt und zur Messe mit S- und Straßenbahnhaltestelle vor dem Hotel. Das Hotel verfügt über 160 modern eingerichtete Zimmer, davon 16 Maisonette Suiten. Alle Zimmer sind klimatisiert und bieten kostenloses Wi-Fi, LCD-TV, Kühlschrank, Safe, Kaffee/Tee-Set und einen komfortablen Arbeitsbereich. Drei Veranstaltungsräume für bis zu 120 Personen sowie zwei Tagungssuiten bieten Platz für Tagung und Meetings. In der Bar und dem Restaurant „Brasserie la vie” internationale Gaumenfreuden und Drinks genießen. Im angrenzenden Sportclub trainieren die Gäste kostenfrei.

Firmenkontakt
Pressebüro
– –

– –

claudia@cwingens.de
http://www.touristiklounge.de/hotels-clubs/leckereien-sch-tzen-das-holiday-inn-d-sseldorf-hafen-rettet-mit-der-innovativen-app-0

Pressekontakt
Pressebüro
– –

– –

claudia@cwingens.de
http://-

Computer IT Software

IT-Struktur wie Burger: Frisch, hochqualitativ, erfolgreich!

IT-Provider ACP legt Grundstein für Erfolgsoptimierung und weiteres Wachstum der Systemgastronomie HANS IM GLÜCK.

IT-Struktur wie Burger: Frisch, hochqualitativ, erfolgreich!

(Bildquelle: @HANS IM GLÜCK)

Diese Erfolgsgeschichte liest sich wahrhaft wie ein Märchen: Knapp sieben Jahre nach der Gründung der Systemgastronomie für kreative Burger und Cocktails führt die HANS IM GLÜCK Franchise GmbH 46 Burgergrills in Deutschland und Österreich. Und schon beim Betreten des HANS IM GLÜCK Burgergrills spürt der Gast den besonderen Wohlfühl-Charakter, den die naturnahe Inneneinrichtung vermittelt: Die Tische und Bänke sind aus Holz, zahlreiche Birkenstämme zieren die Restaurants der Marke. Das berühmte Märchen der Gebrüder Grimm erzählt die Geschichte des jungen Hans, der auf seiner langen Reise das Glück findet. Auch der Burgergrill möchte durch Burger aus frischen Zutaten und in bester Qualität seine Gäste rundum glücklich machen. Diese positive Firmenphilosophie spiegeln die hellen Gasträume, die attraktive Einrichtung und das freundliche Personal wider.

Die Suche
Mit der erfolgreichen Expansion stieg der Bedarf an einer neuen IT-Infrastruktur. Die Geschäftsführung wünschte sich eine standortübergreifende Struktur, die effizientere Arbeitsabläufe ermöglicht, sowie ein gemeinsames Kontaktsystem und eine bessere Kommunikation über einheitliche Werkzeuge. Sie fand Rat bei der ACP IT Solutions.

Der Weg
ACP erfasste alle Bedürfnisse der Zentrale, aber auch der einzelnen Franchisepartner und erdachte ein ganzheitliches Konzept für HANS IM GLÜCK. Zunächst bot ACP den Unternehmensdaten eine neue Heimat in Form der hauseigenen ACP-Server, die auf Microsoft Serversystemen laufen. Denn eine zentrale Verwaltung aller Daten im voll redundanten Rechenzentrum von ACP in München sowie das damit verbundene hundertprozentige Backup standen ganz oben auf der Liste der ambitionierten Projektziele.

„Vorteilhaft an der Serverlösung bei ACP ist für unseren Kunden, dass er sich um Wartung, Updates oder Verwaltung nicht mehr kümmern muss und einfach mehr Zeit hat für sein Kerngeschäft. Die Kosten sind absolut plan- und überschaubar. Dennoch kann man jederzeit kurzfristig Leistung aufstocken und die Server skalieren, was bei stark wachsenden Unternehmen wie HANS IM GLÜCK ein entscheidendes Kriterium ist“, so Florian Schmidbauer, Projektleiter ACP.

Die Verwandlung
Die PC-Landschaft in den Filialen wurde durch Thin Clients, also Computerterminals, deren Anwendungen auf die Serverleistung im Münchner Rechenzentrum zurückgreifen, ersetzt. Wohingegen in der Franchise-Zentrale nun topaktuelle Microsoft Surface Pro 4 die reibungsfreie Steuerung des Tagesgeschäfts garantieren.

Wie die hauseigenen Soßen perfekt auf die Burger abgestimmt sind, passt die Office 365 Lösung ideal zu den Bedürfnissen von HANS IM GLÜCK. So wurde an allen Standorten Office 365 als einheitliche Plattform für Kommunikation und Kollaboration eingerichtet. Mit Anwendungsbereichen, so vielseitig wie die Speisekarte des Burgergrills, lässt sich über die Softwarelösung einfach alles regeln – von der Verwaltung der Finanzen über das Personalmanagement bis hin zur Bestellung der frischen Zutaten. Elementar war auch die Zusammenführung der umfangreichen Adressdatenbanken, so dass berechtigte Personen jederzeit und von überall darauf zugreifen können. Dank Office 365 verfügt die Franchise GmbH nun über ein einheitliches Back Office und verwaltet alle Daten in Echtzeit an einem Ort.

Die Auflösung
Gute Kommunikation ist der Schlüssel zum Glück eines jeden erfolgreichen Unternehmens. Die richtigen Kanäle dazu liefern das E-Mail-Programm Outlook sowie Skype for Business, das verschiedene Kommunikationsmedien wie Echtzeit-Zusammenarbeit, IP-Telefonie oder Videokonferenzen in einer einheitlichen Anwendung zusammenfasst. Beide Applikationen zeigen dem Nutzer, ob sein Gesprächspartner gerade online ist, und ermöglichen einen Video-Anruf mit nur einem Klick. Mit der praktischen Kalender- und Besprechungs-Funktion von Outlook lassen sich Termine und Meetings mit einem Klick anfragen, bestätigen oder absagen.

Das gute Ende
Die Überarbeitung in Sachen IT-Infrastruktur wurde bei HANS IM GLÜCK umgesetzt, doch die Zusammenarbeit mit ACP ist noch lange nicht vorbei. Gerade bei einem rasant wachsenden Unternehmen wie HANS IM GLÜCK ist die IT das Rückgrat des Unternehmens, das gepflegt und stets angepasst werden sollte, sei es bei einem Anstieg der Mitarbeiterzahl oder einer Änderung der Unternehmensstruktur.

„Das Team von ACP hat klasse Arbeit geleistet und wird uns auch künftig als externe IT-Abteilung vollumfassend informationstechnisch betreuen. Die Experten wissen genau, wie man auf Fragestellungen und Herausforderungen reagieren kann“, zieht Johannes Bühler, Geschäftsführer HANS IM GLÜCK Franchise GmbH sein positives Fazit.

Über HANS IM GLÜCK
Die HANS IM GLÜCK Franchise GmbH ist ein national führendes Unternehmen der Systemgastronomie mit Hauptsitz in München. Seit 2010 aktiv ist HANS IM GLÜCK in den Städten Berlin, Bonn, Dresden, Düsseldorf, Essen, Hagen, Heidelberg, Heilbronn, Karlsruhe, Koblenz, Köln, Landshut, Leipzig, Mainz, München, Münster, Nürnberg, Paderborn, Recklinghausen, Regensburg, Rosenheim, Starnberg, Stuttgart, Wuppertal und in Kufstein (Österreich) vertreten. Neben einem vielfältigen kreativen Angebot an Burger- und Cocktailvariationen bieten die Burgergrills mit einer einzigartigen Wohlfühl-Atmosphäre einen Moment des Glücks. HANS IM GLÜCK steht für frische Zutaten, beste Qualität und ein ganz besonderes gastronomisches Erlebnis. Mehr unter www.hansimglueck-burgergrill.de

Die ACP Holding Deutschland GmbH wurde 1993 in Wien gegründet. Sie zählt mit 36 Niederlassungen in Deutschland und Österreich sowie rund 1.200 Beschäftigten zu den führenden IT-Providern. Unter der Geschäftsführung von Günther Schiller liefert ACP individuelle End-to-End-Lösungen für Unternehmen, Behörden und Organisationen jeder Größe. Zum Dienstleistungsangebot des Unternehmens gehören Consulting, Beschaffung und Integration, Managed Services, Datacenter Services sowie IT-Finanzierung. Mehr unter www.acp.de

Firmenkontakt
ACP Holding Deutschland GmbH
Florian Kränzle
Stuttgarter Straße 3-5
80807 München
089547274100
08954727410999
info@acp.de
http://www.acp.de

Pressekontakt
PR13
Sabine Reinhart
Osdorfer Weg 68
22607 Hamburg
04021993366
sr@pr13.de
http://www.pr13.de