Tag Archives: Garten

Sonstiges

Gärtner Pflegetipps für den schönen Rasen in Stuttgart

Düngen und Vertikutieren sind im Frühjahr besonders wichtig

Gärtner Pflegetipps für den schönen Rasen in Stuttgart

Für den Garten herrscht im Frühjahr Hochkonjunktur.

STUTTGART. Wer im März einen kritischen Blick in den Garten wirft, dem fallen vor allem die vielen kahlen Stellen und Moos zwischen den Grashalmen auf. Keine Frage – in der kalten, dunklen Jahreszeit hielt auch unser Rasen einen Winterschlaf. Er konnte sich kaum regenerieren, fehlen doch die dafür wichtigen Sonnenstrahlen bei angenehmen Temperaturen. Was ab Mitte / Ende März zu tun ist, wenn sich der Winter nach und nach verabschiedet und die ersten wärmenden Sonnenstrahlen auf die Erde fallen, wissen unsere Gärtner. Sie sind Handwerker vom Fach. Im Frühjahr haben ihre Gartenbaubetriebe rund um Stuttgart Hochkonjunktur. Vom Eis befreite Gärten in der Landeshauptstadt wollen auf Vordermann gebracht werden. Wir haben uns mit ihnen unterhalten und sie gefragt, was im Garten und für den Rasen insbesondere zu tun ist, wenn die ersten Frühlingsboten bereits angeklopft haben.

Im Frühjahr haben ihre Gartenbaubetriebe rund um Stuttgart Hochkonjunktur

Einhellige Meinung ist, dass der Rasen im Frühjahr vor allem Dünger zur Stärkung braucht. Er wirkt wie ein starker Kaffee am Morgen. Schon im April sollte man damit beginnen. Gärtnereien, Baumärkte und Discounter haben Rasendünger und Kalk zur richtigen Zeit im Programm. Wer kahle Stellen im Rasen hat, der kann sich ein Rasen-Reparaturset besorgen. Guter Rasendünger verspricht eine Langzeitwirkung. Diese sogenannten Depotdünger versorgen den Rasen monatelang mit Nährstoffen. Die zweite Düngung sollte dann in den Monaten Juli / August erfolgen. Spielrasen, der stark beansprucht wird, kann man häufiger düngen.

Vertikutieren wirkt wie eine Verjüngungskur für den Rasen, weiß der spezialisierte Gartenbau in Stuttgart

Ist der Rasen etwa im Mai gerade dabei, sich zu erholen, sollte man ihn vertikutieren. Mit Hilfe spezieller Geräte, sogenannten Vertikutierern, werden Moos sowie totes, abgestorbenes Pflanzenmaterial herausgenommen. Für kleine Rasenflächen sind Handvertikutierer oder spezielle Rechen geeignet. Zurück bleibt eine lockere Oberfläche und Platz für frisches Rasengrün. Vertikutieren ist wichtig. Vor dem Vertikutieren sollte der Rasen mit niedriger Einstellung geschnitten werden. Auch kann bei dieser Gelegenheit nachgesät werden. Ihr Gartenbauer in Stuttgart informiert über das richtige Saatgut.

Besonderheiten gibt es in jedem Bundesland, die der Hobbygärtner kennen sollte. Rund um den Gartenbau und auch Landschaftsbau gibt es viel Wissenswertes zu beachten. Von Pflanzentipps bis hin zu der geeigneten Gärtnerei in Stuttgart.

Kontakt
MeinGarten Stuttgart / PrimSEO GbR
Prof. Dr. Thomas Bippes
Breisgaustraße 25
76532 Baden-Baden
+49 (0)7221 217460 0
+49 (0)7221 217460 9
presse@meingarten-stuttgart.de
https://www.meingarten-stuttgart.de

Immobilien Bauen Garten

Recht und Gesetz in Ihrem Garten

ARAG Experten über Bäume, Nutztiere und den Grill im Garten

Recht und Gesetz in Ihrem Garten

Wenn Bäume Wurzeln schlagen
Baumwurzeln machen nicht vor Grundstücksgrenzen halt. Gartenbesitzer müssen die wuchernden Wurzeln eines Baumes auf dem Nachbargrundstück im eigenen Garten aber nicht dulden. Laut ARAG Experten können sie unter Umständen sogar eine Beseitigung verlangen, wie in einem Rechtsfall um vier Bäume an der Grenze zweier Grundstücke entschieden wurde. Die Wurzeln hatten den Nachbarrasen durchwuchert und erheblich beeinträchtigt (AG München, Az.: 121 C 15076/09).

Bäume an der Sichtschutzwand
Pflanzen, die hinter einer Sichtschutzwand stehen, dürfen nicht unbegrenzt in die Höhe wachsen. Übersteigen sie die Wand in der Höhe und beeinträchtigen dann den Nachbarn, hat dieser laut ARAG Experten einen Anspruch auf Rückschnitt. Im zugrunde liegenden Streitfall stand zwischen den Grundstücken zweier Nachbarn seit vielen Jahren ein Sichtschutzzaun von zwei Metern Höhe. Dahinter wurden von einem Nachbarn Eiben und Thujen gepflanzt. Diese wuchsen heran und überragten eines Tages den Zaun um mehr als 20 cm. Auch die Wurzeln der Pflanzen drangen in das andere Grundstück ein. Der genervte Nachbar verlangte den Rückschnitt der Eiben und Thujen, denn im rückwärtigen Bereich würden diese sein Grundstück massiv verschatten. Der Boden an der Grundstücksgrenze versauere wegen der herabfallenden Nadeln, so dass auch das Gras nicht mehr wachse. Gehwegplatten würden durch die Wurzeln angehoben; die Einfahrt sei auch schon betroffen. Außerdem wollte man eine weitere Terrasse errichten, was aufgrund der Wurzeln bisher nicht möglich war. Der andere Nachbar weigerte sich. Schließlich stünden die Pflanzen hinter der Schutzwand. Es kam zu einem Schlichtungsverfahren, das jedoch erfolglos blieb. Der Streit landete vor Gericht: Der zuständige Richter verurteilte den Freund immergrüner Gewächse, seine Eiben und Thujen auf die Höhe des bestehenden Sichtschutzzaunes zurückzuschneiden und die eingedrungenen Wurzeln zu entfernen. Der Kläger habe einen Anspruch auf Rückschnitt der Pflanzen. Zwar gelte der gesetzlich geregelte Mindestabstand zur Grundstücksgrenze von 50 Zentimetern bzw. von zwei Metern bei einer Pflanzenhöhe von über zwei Metern nicht, wenn sich die Pflanzen hinter einer Mauer oder dichten Einfriedung befänden. Dies gelte aber nur, wenn die Pflanzen die Sichtschutzwand nur unerheblich überragten (AG München, Az.: 173 C 19258/09).

Nutztierhaltung im eigenen Garten?
Wer angesichts vieler Lebensmittelskandale plant, Ackerbau und Viehzucht im eigenen Garten zu betreiben, sollte vorher checken, ob dies nachbarverträglich ist. Nicht jeder erfreut sich an einem fröhlichen „Kikeriki“. Am besten weihen Sie Ihre Nachbarn ein, wenn Sie planen, glückliche Hühner in Ihrem Garten zu beherbergen. Die Aussicht auf gelegentlich gesunde Frühstückseier von Hühnern, die man persönlich kennt, kann da Wunder wirken. Was das erlaubte Krähen von Hähnen anbetrifft, ist die Rechtsprechung durchaus unterschiedlich. Hier gilt als Faustregel: In der Zeit von 19 Uhr am Abend bis zum nächsten Morgen um acht Uhr sollte kein Weckruf erschallen. Da das Federvieh sich ungern an solche Zeitangaben hält, gibt es oft Ärger mit den Nachbarn. Laut ARAG Experten kann ein schalldichter Stall mit einem per Zeitschaltuhr geregelten Türöffner helfen. Wer einen festen Hühnerstall plant, muss sich über das Baurecht informieren. Vier Hennen und ein Hahn in einem mobilen Stall sind sogar in einem reinen Wohngebiet baurechtlich in Ordnung. Denken Sie aber daran, Ihre Hühner dem Veterinäramt und der Tierseuchenkasse zu melden. Bei der Haltung von Kühen oder Pferden kommt es im Wesentlichen darauf an, wo Ihr Grundstück liegt, denn auf dem Land gehört die Tierhaltung zum Alltag und eine landwirtschaftliche Nutzung von Grundstücken ist dort üblich. Daher müssen im Ländlichen auch geringfügige Beeinträchtigungen durch Weidetierhaltung geduldet werden. Dies beschieden Richter des Oberverwaltungsgerichtes Koblenz einem Kläger, der gegen das Weiden von Pferden und Rindern auf dem Nachbargrundstück erfolglos protestierte (OVG Rheinland-Pfalz, Az.: 8 C 10990/01).

Grillen im Garten und auf dem Balkon
Der Rasen ist gemäht, die Hecke geschnitten, die Beete sind gepflegt. Jetzt ein Würstchen vom Grill! Kein Problem, wenn es die Anwohner nicht stört. Wie oft aber Grillen erlaubt ist, haben die Gerichte laut ARAG Experten sehr unterschiedlich entschieden: Während ein Bremer von April bis September einmal monatlich seiner heißen Leidenschaft frönen darf, wenn er den Nachbarn 48 Stunden vorher darüber informiert (AG Bremen, Az.: 6 C 545/96), ist in Stuttgart nach dreimaligem Grillen für jeweils zwei Stunden für den Rest der Saison Schluss mit dem Würstchenessen (LG Stuttgart, Az.: 10 T 359/96). Nach Auffassung des OLG Oldenburg (Az.: 13 U 53/02) kann es bis zu viermal im Jahr „sozialadäquat“ sein, zu grillen. Das Grillen auf dem Balkon eines Mehrfamilienhauses kann durch eine Regelung in der Hausordnung auch ganz und gar verboten werden. Halten sich die Mieter trotz Abmahnung nicht an das Verbot, so darf ihnen fristlos gekündigt werden (LG Essen, Az.: 10 S 438/01). Kleiner Trost: Wer nicht ganz auf das Grillvergnügen verzichten möchte, kann öffentlich ausgewiesene Standorte fürs Barbecue nutzen. Außerdem ist das sommerliche Grillen im Garten erlaubt, wenn die Nachbarn dadurch nicht oder nur unwesentlich beeinträchtigt werden (LG München, Az.: 22735/01).

Weitere interessante Informationen unter:
https://www.arag.de/service/infos-und-news/rechtstipps-und-gerichtsurteile/heim-und-garten/

Die ARAG ist das größte Familienunternehmen in der deutschen Assekuranz und versteht sich als vielseitiger Qualitätsversicherer. Neben ihrem Schwerpunkt im Rechtsschutzgeschäft bietet sie ihren Kunden in Deutschland auch attraktive, bedarfsorientierte Produkte und Services aus einer Hand in den Bereichen Komposit, Gesundheit und Vorsorge. Aktiv in insgesamt 17 Ländern – inklusive den USA und Kanada – nimmt die ARAG zudem über ihre internationalen Niederlassungen, Gesellschaften und Beteiligungen in vielen internationalen Märkten mit ihren Rechtsschutzversicherungen und Rechtsdienstleistungen eine führende Position ein. Mit mehr als 4.000 Mitarbeitern erwirtschaftet der Konzern ein Umsatz- und Beitragsvolumen von 1,6 Milliarden EUR.

ARAG SE ARAG Platz 1 40472 Düsseldorf Aufsichtsratsvorsitzender Gerd Peskes Vorstand Dr. Dr. h. c. Paul-Otto Faßbender (Vors.)
Dr. Renko Dirksen Dr. Matthias Maslaton Werner Nicoll Hanno Petersen Dr. Joerg Schwarze
Sitz und Registergericht Düsseldorf HRB 66846 USt-ID-Nr.: DE 119 355 995

Firmenkontakt
ARAG SE
Brigitta Mehring
ARAG Platz 1
40472 Düsseldorf
0211-963 2560
0211-963 2025
brigitta.mehring@arag.de
http://www.ARAG.de

Pressekontakt
redaktion neunundzwanzig
Thomas Heidorn
Lindenstraße 14
50764 Köln
0221 92428-215
0221 92428-219
thomas@redaktionneunundzwanzig.de
http://www.ARAG.de

Immobilien Bauen Garten

Recht und Gesetz in Ihrem Garten

ARAG Experten über Ihre Rechte im eigenen Garten

Recht und Gesetz in Ihrem Garten

Sind Gartenmöbel Hausrat?
Gartenbesitzer geben oft nicht wenig Geld für Gartenmöbel aus, um im Sommer Gemütlichkeit und Behaglichkeit auch an der frischen Luft zu erleben. Was ist aber, wenn das schöne und kostspielige Gartenmobiliar entwendet oder durch Witterungseinflüsse beschädigt wird? Hier empfiehlt sich laut ARAG Experten ein Blick in die Bedingungen der Hausratversicherung. Diese decken zwar meist Sturm- und Hagelschäden oder Einbruch ab. Doch dies gilt oft nur für Hab und Gut, das sich innerhalb des Gebäudes befindet. Für den Diebstahl der guten Stücke von der Terrasse oder aus dem Garten kommen längst nicht alle Versicherer auf. Da die Mitversicherung von Gartenmöbeln und -geräten nicht einheitlich geregelt ist, sollte man sich hierzu auf jeden Fall bei seinem jeweiligen Hausratversicherer schlaumachen.

Pflanzabstände von Ziergehölzen zur Grundstücksgrenze
Die Bestimmungen über den Pflanzabstand von Ziergehölzen sind extrem unübersichtlich. Denn hier kommt es in den meisten Bundesländern nicht (nur) auf die konkrete Höhe an, sondern auf die Frage, ob es sich um stark- oder schwachwüchsige Sorten handelt. Gelegentlich spielt auch die Wuchsform eine Rolle. Diese Angaben kann oft nur der Fachmann machen, so dass die Rechtslage auf diesem Gebiet sehr unsicher ist. Verwirrend ist vor allem, dass dieselben Gehölzarten je nach Bundesland unterschiedlich eingestuft werden. Dabei bilden fast alle Gesetze abstrakte Kategorien wie ’sehr stark wachsend‘, ’stark wachsend‘, usw. So gilt die Linde beispielsweise in Hessen als ’sehr stark wachsend‘, in Berlin als ’stark wachsend‘ und in Baden-Württemberg nur als ‚großwüchsig‘. Der einzuhaltende Pflanzabstand zur Grundstücksgrenze schwankt zwischen drei und acht Metern. Wer also den für seinen Fall zutreffenden Grenzabstand sucht, muss zunächst nachschauen, ob diese Pflanze von dem (Nachbarrechts-)Gesetz seines Bundeslandes ausdrücklich erwähnt wird. Wenn ja, kann er den zutreffenden Wert unmittelbar der entsprechenden Liste entnehmen. Ist sie nicht erwähnt, muss der Gärtner selbst versuchen, sie in eine der abstrakten Kategorien einzuordnen – was meist nur ein Profi kann – oder er muss versuchen, aus den Katalogen der anderen Landesgesetze zu ersehen, wie ähnliche Pflanzen dort eingestuft werden.

Kleingarten: Gekündigter Gärtner hat Anspruch auf Entschädigung
Wird ein Kleingartenpachtvertrag vom Verpächter aus anderen Gründen als einer Pflichtverletzung des Pächters ordentlich gekündigt, steht dem Pächter nach dem Bundeskleingartengesetz – kurz: BKleingG – eine angemessene Entschädigung zu. Sie umfasst diejenigen Pflanzen oder Anlagen, die er im Rahmen einer üblichen kleingärtnerischen Nutzung eingebracht hat. Dieser Anspruch verjährt nach einem Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) allerdings nicht nach den mietrechtlichen Vorschriften des BGB in sechs Monaten ab der Beendigung des Pachtvertrages, sondern erst in der regelmäßigen dreijährigen Verjährungsfrist (Az.: III ZR 181/01).

Mietwohnung mit Garten
Gehört zu einer Mietsache auch ein Garten, darf der Mieter diesen in der Regel nach seinen Vorstellungen im üblichen Umfang gestalten. Legt der Mietvertrag fest, was im Rahmen der Gartenpflege zu tun ist, z.B. wann und wie oft Hecken und Bäume zu schneiden sind, muss der Mieter sich allerdings daran halten. Er muss laut ARAG Experten jedoch keine abgestorbenen Pflanzen oder Bäume auf eigene Kosten ersetzen. Muss ein Mieter laut vertraglicher Regelung nur allgemein die Gartenpflege übernehmen, umfasst dies nach der Rechtsprechung (OLG Düsseldorf, Az.: I-10 U 70/04) lediglich einfache Pflegearbeiten wie Rasen mähen, Unkraut jäten oder Laub kehren. Das Düngen von Pflanzen, das Vertikutieren und Nachsäen des Rasens, das Säubern eines Teiches und das Beschneiden von Gehölzen zählt dagegen nicht dazu. Ein Vermieter muss es in der Regel auch hinnehmen, wenn sein Mieter sich entschließt, die einstmals akkurat beschnittenen Sträucher und Rasenflächen in einen Naturgarten umzuwandeln. Stehen im Garten Obstbäume, für deren Pflege der Mieter zuständig ist, darf er das Obst für sich ernten, sofern nicht etwas anderes vereinbart ist.

Wohin mit Gartenabfällen?
Wenn mal wieder Biotonne oder Kompost überquellen, hat ein Gartenbesitzer so seine Not: Wohin mit den Gartenabfällen? Besser nicht in Wald und Flur entsorgen, mahnen ARAG Experten. Das ist illegal und kann mit Verwarnung und Bußgeld belegt werden. Warten Sie die Grünabfuhr ab oder legen einen zweiten Kompost an. Grünschnitt, Rasenschnitt und Gartenabfall gelten rechtlich als Müll und schaden der Natur, da der Nährstoffhaushalt gestört wird. Außerdem können nichtheimische Pflanzen in die freie Natur gelangen, die dann ortsansässige Pflanzen vertreiben und das Ökosystem nachhaltig stören.

Weitere interessante Informationen unter:
https://www.arag.de/service/infos-und-news/rechtstipps-und-gerichtsurteile/heim-und-garten/

Die ARAG ist das größte Familienunternehmen in der deutschen Assekuranz und versteht sich als vielseitiger Qualitätsversicherer. Neben ihrem Schwerpunkt im Rechtsschutzgeschäft bietet sie ihren Kunden in Deutschland auch attraktive, bedarfsorientierte Produkte und Services aus einer Hand in den Bereichen Komposit, Gesundheit und Vorsorge. Aktiv in insgesamt 17 Ländern – inklusive den USA und Kanada – nimmt die ARAG zudem über ihre internationalen Niederlassungen, Gesellschaften und Beteiligungen in vielen internationalen Märkten mit ihren Rechtsschutzversicherungen und Rechtsdienstleistungen eine führende Position ein. Mit mehr als 4.000 Mitarbeitern erwirtschaftet der Konzern ein Umsatz- und Beitragsvolumen von 1,6 Milliarden EUR.

ARAG SE ARAG Platz 1 40472 Düsseldorf Aufsichtsratsvorsitzender Gerd Peskes Vorstand Dr. Dr. h. c. Paul-Otto Faßbender (Vors.)
Dr. Renko Dirksen Dr. Matthias Maslaton Werner Nicoll Hanno Petersen Dr. Joerg Schwarze
Sitz und Registergericht Düsseldorf HRB 66846 USt-ID-Nr.: DE 119 355 995

Firmenkontakt
ARAG SE
Brigitta Mehring
ARAG Platz 1
40472 Düsseldorf
0211-963 2560
0211-963 2025
brigitta.mehring@arag.de
http://www.ARAG.de

Pressekontakt
redaktion neunundzwanzig
Thomas Heidorn
Lindenstraße 14
50764 Köln
0221 92428-215
0221 92428-219
thomas@redaktionneunundzwanzig.de
http://www.ARAG.de

Immobilien Bauen Garten

Nachbarschaftsstreit im Garten vermeiden – Verbraucherinformation des D.A.S. Leistungsservice

Tipps für einen friedlichen Sommer zwischen Grill, Trampolin und Rasenmäher

Nachbarschaftsstreit im Garten vermeiden - Verbraucherinformation des D.A.S. Leistungsservice

Nicht jeder erfreut sich an kräftigem Würstchenduft.
Quelle: ERGO Group

Herrlich, endlich wieder entspannt im Garten den Frühling genießen. Wenn da nur nicht die qualmenden Grills, tobenden Kinder und dröhnenden Rasenmäher der Nachbarn wären. Schnell kommt es da zum Streit. Michaela Rassat, Juristin der D.A.S. Rechtsschutz Leistungs-GmbH (D.A.S. Leistungsservice), kennt die Rechtslage und weiß, wie Konflikte auch ohne Richter lösbar sind.

Lärm ist nicht gleich Lärm

Bei warmen Temperaturen verlagern Gartenbesitzer ihre Freizeitgestaltung häufig nach draußen. Dabei wird es immer mal wieder so laut, dass Nachbarn sich gestört fühlen – sei es, weil die Kinder auf dem Trampolin toben oder Freunde zum Grillen da sind. Wer sich nach Stille sehnt, beruft sich dann gerne auf die Ruhezeiten. Die sind entgegen der weitverbreiteten Meinung nicht bundesweit einheitlich geregelt. Jede Stadt oder Gemeinde kann sie für sich festlegen. „In den meisten Fällen sollen die Anwohner im Zeitraum zwischen 22 Uhr und 7 Uhr Lärm vermeiden. In manchen Bundesländern gibt es auch eine Mittagsruhe“, weiß Michaela Rassat. Existiert eine Hausordnung, müssen Mieter sich an die hier festgelegten Ruhezeiten halten, auch wenn sie sich von den offiziellen Zeiten der Gemeinde unterscheiden. Bundesweit einheitliche gesetzliche Vorgaben gibt es für den Einsatz lauter Gartengeräte: So schreibt die Geräte- und Maschinenlärmschutzverordnung vor, dass Maschinen wie elektrische Heckenscheren, Rasenmäher oder Schredder von 20 Uhr bis 7 Uhr sowie an Sonn- und Feiertagen ausgeschaltet bleiben müssen. Wichtig ist außerdem: Lärm ist nicht gleich Lärm. Kinder dürfen sich austoben und die dabei entstehenden Geräusche gelten nicht als Lärmbelästigung. Trotzdem kann es nicht schaden, wenn Eltern ihre Kinder für die Bedürfnisse ihrer Nachbarn sensibilisieren und sie zur Ordnung rufen, wenn es zu laut wird.

Dicke Luft beim Grillen

Grillen ist in Deutschland fast schon Nationalsport. Dennoch stört sich der ein oder andere an dicken Rauchschwaden und kräftigem Würstchenduft. Feste gesetzliche Vorgaben gibt es dazu nicht. „Solange es Haus- oder Gemeinschaftsordnungen nicht untersagen, dürfen Gartenbesitzer grillen“, erläutert Rassat. Aber: Laut Rechtsprechung vieler Gerichte sollte dies nicht täglich, sondern mit Blick auf die Nachbarn nur gelegentlich geschehen. Das Amtsgericht Berlin-Schöneberg beispielsweise erlaubt das Grillen etwa 20 bis 25 Mal pro Jahr für circa zwei Stunden und bis maximal 21 Uhr (Az. 3 C 14/07). Das Oberlandesgericht Oldenburg (Az. 13 U 53/02) entschied sich für viermal jährlich bis 24 Uhr. „Wer Diskussionen vorbeugen will, stellt seinen Grill nicht grade direkt an die Grenze zum Nachbargrundstück und achtet darauf, in welche Richtung der Rauch abzieht“, empfiehlt die D.A.S. Expertin.

Spielplatz Garten

Vor allem bei Familien mit Kindern steht oft ein Trampolin im Garten. „Wie so oft, ist des einen Freud des andern Leid – nicht jeder Nachbar freut sich über jauchzende Kinder, deren Köpfe im Spring-Rhythmus über der Hecke auftauchen“, weiß Michaela Rassat. Sie empfiehlt daher: Bei der Auswahl des Standortes darauf achten, dass sich Gartennachbarn möglichst wenig gestört und beispielsweise auf ihrer Terrasse nicht beobachtet fühlen. „Es gibt zu dem Thema keine einheitlichen Regelungen, aber es bietet sich an, Trampoline und auch andere Spielgeräte an abgelegenen Stellen des Gartens zu platzieren und nicht direkt an der Grundstücksgrenze.“

Mediator statt Richter

Trotz aller Rücksichtnahme – manchmal sind Konflikte mit Nachbarn nicht zu verhindern. Lässt sich der Disput nicht über den Gartenzaun hinweg lösen, landet er häufig vor Gericht. „Doch ein Richterspruch ist nicht immer eine gute Lösung. Oftmals fühlt sich eine Partei ungerecht behandelt und das Nachbarschaftsklima kühlt noch mehr runter“, erklärt Rassat. Vor allem bei Nachbarschaftsstreitigkeiten gibt es eine bewährte Alternative: die Mediation. Dabei handelt es sich um ein Gespräch zwischen den zwei Parteien, mit dem Ziel, den Konflikt außergerichtlich zu lösen. Ein Mediator leitet das Treffen, gibt beiden Akteuren die Möglichkeit, ihre Standpunkte darzustellen und lotet Lösungsmöglichkeiten aus. Die Tätigkeit des Mediators ist im Mediationsgesetz geregelt. Anders als bei einem Gerichtstermin findet das Gespräch nicht öffentlich, sondern in einem privaten Umfeld statt. „Das schafft Vertrauen und macht es den Akteuren leichter, eine verbindliche und dauerhafte Vereinbarung zu treffen“, erläutert die D.A.S. Expertin. „Die Erfahrung zeigt, dass Reizthemen wie Rasenmähen oder Trampolin hüpfen so in der Regel schnell und für beide Parteien zufriedenstellend lösbar sind.“
Anzahl der Anschläge (inkl. Leerzeichen): 4.587

Weitere Ratgeberthemen finden Sie unter www.ergo.com/ratgeber. Weitere Informationen zur Rechtsschutzversicherung finden Sie unter www.das.de/rechtsportal. Sie finden dort täglich aktuelle Rechtsinfos zur freien Nutzung.

Folgen Sie der D.A.S. auf Facebook.

Das bereitgestellte Bildmaterial darf mit Quellenangabe (Quelle: ERGO Group) zur Berichterstattung über die Unternehmen und Marken der ERGO Group AG sowie im Zusammenhang mit unseren Ratgebertexten honorar- und lizenzfrei verwendet werden.

Bei Veröffentlichung freuen wir uns über Ihr kurzes Signal oder einen Beleg – vielen Dank!

Über den D.A.S. Rechtsschutz
Seit 1928 steht die Marke D.A.S. für Kompetenz und Leistungsstärke im Rechtsschutz. Mit dem D.A.S. Rechtsschutz bieten wir mit vielfältigen Produktvarianten und Dienstleistungen weit mehr als nur Kostenerstattung. Er ist ein Angebot der ERGO Versicherung AG, die mit Beitragseinnahmen von 3,3 Mrd. Euro im Jahr 2016 zu den führenden Schaden-/Unfallversicherern am deutschen Markt zählt. Die Gesellschaft bietet ein umfangreiches Portfolio für den privaten, gewerblichen und industriellen Bedarf an und verfügt über mehr als 160 Jahre Erfahrung. Sie gehört zu ERGO und damit zu Munich Re, einem der weltweit führenden Rückversicherer und Risikoträger. Mehr unter www.das.de

Firmenkontakt
D.A.S. Rechtsschutz Leistungs-GmbH
Dr. Claudia Wagner
ERGO-Platz 2
40477 Düsseldorf
0211 477-2980
claudia.wagner@ergo.de
http://www.ergo.com

Pressekontakt
HARTZKOM Strategische Markenkommunikation
Julia Bergmann
Hansastraße 17
80686 München
089 99846116
das@hartzkom.de
http://www.hartzkom.de

Sonstiges

Gartenbau im Süden von Stuttgart – Möhringen auf den Fildern

Stuttgart / Möhringen grenzt im Süden an die Stadtbezirke Vaihingen, Stuttgart-Süd, Degerloch, Plieningen und Leinfelden-Echterdingen.

Gartenbau im Süden von Stuttgart - Möhringen auf den Fildern

Gartenbau und Landschaftsbaubetriebe sind in Stuttgart stark nachgefragt.

STUTTGART / MÖHRINGEN. Gartenbau und Landschaftsbau – gefragt im Süden der Landeshauptstadt Stuttgart. Stuttgart / Möhringen ist beliebt aufgrund seiner guten Lage. Möhringen wächst – hier können Häuslebauer ihr Traumgrundstück finden. Die Verkehrsanbindung zur Innenstadt, zum Flughafen, zur Autobahn A8 ist perfekt. Kein Wunder also, dass Stuttgart / Möhringen zu den Stadtteilen zählt, die von Familien bevorzugt werden. Zahlreiche Industriebetriebe und Dienstleistungsunternehmen haben sich in Stuttgart / Möhringen angesiedelt – darunter auch Gärtner mit ihren Gärtnereien, Unternehmen im Bereich Garten- und Landschaftsbau.

Gartenbau – Betriebe sind im stark wachsenden Stuttgart / Möhringen stark gefragt

Vor allem Gartenbaubetriebe sind im stark wachsenden Stuttgart / Möhringen stark gefragt. Wohnen und arbeiten in einen guten Einklang bringen – in Stuttgart / Möhringen ist dieses große persönliche Ziel für viele Menschen Wirklichkeit geworden. Den Traum vom Eigenheim mit Garten wollen sich viele Menschen erfüllen. Einerseits in einer wirtschaftlich starken Region wohnen, die Lebensqualität und Arbeit bietet, andererseits den eigenen Garten in einer naturnahen Umgebung genießen – im Süden Stuttgarts ist dies möglich. Regelmäßig ermitteln Meinungsumfragen, dass Stuttgart zu den beliebtesten, familienfreundlichsten Städten Deutschlands zählt. Der Stuttgarter Süden mit seinen Einwohnern trägt hierzu ganz sicher bei.

Besonderheiten gibt es in jedem Bundesland, die der Hobbygärtner kennen sollte. Rund um den Gartenbau und auch Landschaftsbau gibt es viel Wissenswertes zu beachten. Von Pflanzentipps bis hin zu der geeigneten Gärtnerei in Stuttgart.

Kontakt
MeinGarten Stuttgart / PrimSEO GbR
Prof. Dr. Thomas Bippes
Breisgaustraße 25
76532 Baden-Baden
+49 (0)7221 217460 0
+49 (0)7221 217460 9
presse@meingarten-stuttgart.de
https://www.meingarten-stuttgart.de

Immobilien Bauen Garten

Gartenbau im grünen Stadtteil Stuttgart / Wangen

Zentral, ruhig, geschichtsträchtig, grün durch Garten und Grünanlagen – Stuttgart / Wangen

Gartenbau im grünen Stadtteil Stuttgart / Wangen

Ein Haus in einem grünen Stadtbezirk.

STUTTGART / WANGEN. Die grünen Stadtbezirke Stuttgarts zählen zu den beliebtesten Wohndestinationen der Landeshauptstadt Stuttgart. Raus aus dem Kessel, die Ruhe, den Garten, die gute Luft in den umliegenden Stadtbezirken genießen – der Traum vieler Stuttgarter. Hier ist die grüne Lunge der Stadt. Hier sorgen Gärtner mit ihren Gärtnereien, Gartenbau- und Landschaftsbauexperten für tolle Landschaften, die wichtig sind für Klima, Natur, reine Luft und Erholung.

Gärtner mit Gärtnereien, Gartenbau- und Landschaftsbau Experten in Stuttgart / Wangen

Stuttgart / Wangen – gelegen am linken Ufer des Neckars. Der Stadtbezirk ist umgeben von Untertürkheim, Hedelfingen, Stuttgart Ost / Gaisburg. Schon die Kelten schätzten die Gegend, siedelten auf dem Gebiet, wo sich heute Wangen befindet. Stuttgart / Wangen selbst hat sich zu einem starken Wirtschaftsstandort gemausert – vor allem Dienstleistungsunternehmen haben hier ihren Sitz. Arbeiten und leben in einer schönen, naturnahen Gegend. Ein Haus mit Garten in einem grünen Stadtbezirk und dennoch angebunden an einen der stärksten Wirtschaftsräume Europas – für viele Familien ein großer Traum. Wer hier einen Garten besitzt, der pflegt diesen Lebensraum. Experten wie Gärtner, Gartenbau- Betriebe, Landschaftsarchitekten helfen, aus einem Garten dauerhaft eine Wohlfühloase zu machen.

Besonderheiten gibt es in jedem Bundesland, die der Hobbygärtner kennen sollte. Rund um den Gartenbau und auch Landschaftsbau gibt es viel Wissenswertes zu beachten. Von Pflanzentipps bis hin zu der geeigneten Gärtnerei in Stuttgart.

Kontakt
MeinGarten Stuttgart / PrimSEO GbR
Prof. Dr. Thomas Bippes
Breisgaustraße 25
76532 Baden-Baden
+49 (0)7221 217460 0
+49 (0)7221 217460 9
presse@meingarten-stuttgart.de
https://www.meingarten-stuttgart.de

Wissenschaft Technik Umwelt

Wer gewinnt Wahl zum Gartentier des Jahres 2019?

Heinz Sielmann Stiftung ruft Naturliebhaber und Gartenfreunde zur Wahl des Gartentiers des Jahres auf. Bis zum 26. Mai wird online abgestimmt. Die Stimme zählt nicht nur für einen der sechs tierischen Kandidaten, sondern auch für mehr Artenvielfalt.

Wer gewinnt Wahl zum Gartentier des Jahres 2019?

Logo Heinz Sielmann Stiftung

Mit der Aktion möchte die Stiftung auf den dramatischen Rückgang der biologischen Vielfalt in unserer Kulturlandschaft hinweisen. „Die Kandidaten fühlen sich in strukturreichen und naturnahen Gärten wohl. Gartenteiche sind wichtige Ersatzlebensräume oder Trittsteine für die Tiere. Jeder Gartenbesitzer kann dazu beitragen, den teils gefährdeten Arten eine Heimat zu geben“, erläutert Biologin Nora Künkler von der Heinz Sielmann Stiftung.

+++ Wasserakrobaten, Schneckenjäger und Verwandlungskünstler +++

In diesem Jahr stehen sechs Teichbewohner zur Wahl. An naturnahen Gartenteichen kann man sie leicht beobachten.

Die friedfertige Ringelnatter ist für Menschen völlig ungefährlich. Sie tankt am Ufer gern Sonne und geht im Wasser auf Beutezug.

Der Wasserläufer ist ein echter Akrobat. Seine langen Beine verteilen das Gewicht so gut, dass die Oberflächenspannung des Wassers ausreicht, um ihn zu tragen.

Ähnlich wie der Wasserläufer, macht sich auch die Spitzschlammschnecke die Oberflächenspannung zu Nutze – nur anders herum. Sie kriecht an der Unterseite der Wasseroberfläche entlang, denn sie muss zum Atmen auftauchen.

Die Erdkröte kommt zum Laichen ans Wasser. Später lebt sie im Garten und geht in der Dämmerung auf Nacktschneckenjagd. Am liebsten überwintert sie im Komposthaufen.

Der Teichmolch ist die häufigste Molchart Deutschlands und oft am Gartenteich anzutreffen. Er kann verloren gegangene Gliedmaßen und sogar Organe vollständig nachwachsen lassen.

Die Blaugrüne Mosaikjungfer ist ebenfalls ein Verwandlungskünstler. Die Larven der Großlibelle leben bis zu drei Jahre lang im Teich, bevor sie sich in die schillernde Libelle verwandeln.

Unter www.sielmann-stiftung.de/gartentier kann jeder abstimmen. Unter allen Teilnehmern verlost die Stiftung attraktive Preise. Die Wahl endet am 26. Mai. Das Gartentier des Jahres wird am 27. Mai 2019 bekannt gegeben.

Bilder zur Gartentierwahl finden Sie unter

https://sielmann.canto.global/b/V7G2G

Diese Fotos können Sie im Rahmen Ihrer Berichterstattung unter Angabe der Copyright-Informationen honorarfrei nutzen.

Verwendung honorarfrei, Beleghinweis erbeten
327 Wörter, 2.383 Zeichen mit Leerzeichen

Weiteres Pressematerial zu dieser Pressemitteilung:

Sie können im Online-Pressefach schnell und einfach weiteres Bild- und Textmaterial zur kostenfreien Verwendung downloaden:

http://www.pr4you.de/pressefaecher/sielmann-stiftung

Über die Wahl zum Gartentier des Jahres

Die Heinz Sielmann Stiftung vergibt seit 2010 die Auszeichnung zum Gartentier des Jahres. Im letzten Jahr gewann die Dunkle Erdhummel, stellvertretend für viele nützliche sechsbeinige Helfer, die Wahl mit großem Vorsprung.

Weitere Informationen: www.sielmann-stiftung.de/gartentier

Firmenkontakt
Heinz Sielmann Stiftung
Nora Künkler
Unter den Kiefern 9
14641 Wustermark / OT Elstal
+49 (0) 5527 914 428
nora.kuenkler@sielmann-stiftung.de
http://www.sielmann-stiftung.de

Pressekontakt
PR-Agentur PR4YOU
Holger Ballwanz
Christburger Straße 2
10405 Berlin
+49 (0) 30 43 73 43 43
dialog@pr4you.de
http://www.pr4you.de

Sonstiges

Gartenbau in Stuttgart – Experten mit grünem Daumen

Von der kreativen Gartengestaltung bis zum regelmäßigen Rasenmähen, Heckenschneiden und Düngen

Gartenbau in Stuttgart - Experten mit grünem Daumen

Gartenbaubetriebe im Raum Stuttgart im Einsatz.

STUTTGART. Vielfältig sind die Aufgaben, die Gartenbaubetriebe in und um Stuttgart anbieten. Von der Planung eines Gartens bis zur regelmäßigen Pflege ist das Leistungsspektrum groß – von der Gartenmodellierung, dem Anlegen von Terrassen, Freisitzen, der Bepflanzung bis zum Rasenmähen, Vertikutieren, Heckenschneiden, Düngen. Müssen große Bäume geschnitten oder gefällt werden, sind Gartenbauer in Stuttgart die richtigen Ansprechpartner. Viele Pflanzen benötigen einen regelmäßigen Schnitt, damit sie gesund bleiben und reiche Früchte tragen. Das gilt nicht nur für Obstbäume, sondern auch für Sträucher, Weinreben und Kletterpflanzen, die Früchte tragen. Jeder Garten ist gerade in Ballungsräumen wie Stuttgart ein wertvolles Ökosystem, das erhalten und gepflegt werden will.

Auch für den Pflanzenschnitt sind Gartenbauer die richtigen Ansprechpartner

Gerade beim Rückschnitt können Fehler gemacht werden, die Auswirkungen auf den Wuchs der Pflanzen haben können. Hier ist Expertenrat oder -tat gefragt. Wer beispielsweise seine Obstbäume selbst schneiden will, der kann einen Kurs belegen, der von VHS oder auch einzelnen Gartenbaubetrieben angeboten wird. Grundsätzlich sollten Totholz oder abgestorbene Äste aus den Pflanzen herausgenommen werden, um die Lebensfähigkeit der Pflanze zu erhalten. Jungen Trieben und den heranwachsenden Früchten sollte Licht und Platz zum Wachsen geschaffen werden.

Granitarbeiten und Pflasterarbeiten von Gartenbau Experten in Stuttgart

Das Umfeld ist wichtig. Beete, Terrassen, Wege sind die Infrastruktur eines Gartens. Hier sind heute vor allem Natursteine gefragt, die für ein wertvolles Ambiente sorgen. Schon in der Antike wurden Wege und Flächen mit Steinen begrenzt, Hänge wurden mit Natursteinmauern terrassiert. Wege wurden mit Kopfsteinpflaster optisch wertvoll und praktisch belegt. All das ist nicht aus der Mode gekommen. Mit schönen Steinen lässt sich ein Garten wunderbar strukturieren. Die Materialien, die zur Auswahl stehen, sind vielfältig. Granit und Sandstein sind hier die am häufigsten verwendeten Materialien. Die Experten von Gartenbau Stuttgart stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Besonderheiten gibt es in jedem Bundesland, die der Hobbygärtner kennen sollte. Rund um den Gartenbau und auch Landschaftsbau gibt es viel Wissenswertes zu beachten. Von Pflanzentipps bis hin zu der geeigneten Gärtnerei in Stuttgart.

Kontakt
MeinGarten Stuttgart / PrimSEO GbR
Prof. Dr. Thomas Bippes
Breisgaustraße 25
76532 Baden-Baden
+49 (0)7221 217460 0
+49 (0)7221 217460 9
presse@meingarten-stuttgart.de
https://www.meingarten-stuttgart.de

Immobilien Bauen Garten

AL-KO Gardentech: Grills sorgen für Kiwi-Lifestyle

Masport – der Marktführer aus Neuseeland

AL-KO Gardentech: Grills sorgen für Kiwi-Lifestyle

AL-KO Gardentech bietet seit der Übernahme des neuseeländischen Marktführes Masport hochwertige BBQ Produkte an.
Masport liefert eine Reihe von hochwertigen Rasen- und Gartenprodukten wie Rasenmäher, Aufsitzmäher, Grubber, Häcksler, Terrassenheizungen und Grills. Eine weitreichende Expertise von über 100 Jahre Firmengeschichte und die hohe Qualität der Produkte haben Masport zum Marktführer in Neuseeland aufsteigen lassen.

Masport Gasgrills
Alle Barbecues im umfangreichen Sortiment verfügen über eine Reihe zusätzlicher Funktionen, mit denen die Kochkünste optimal genutzt werden können.

– Hochwertige Verarbeitung: Langlebiger Edelstahl, emaillierte Bauteile, edler Klavierlack und durchdachte Features.
– Großes Sichtfenster: Ein großflächiges Sichtfenster bietet einen optimalen Blicke auf die Speisen.
– Praktische Temperaturanzeige: Auf den Thermometern kann jederzeit die Temperatur im Garraum abgelesen werden.
– Smarter Seitenbrenner: Die 3,0 kW Seitenbrenner bieten die Möglichkeit einer erweiterten Kochstelle.
– Durchdachte Ausstattung: Ablagefächer, Seitenbrenner, Flaschenöffner und mehr: Dank durchdachter Ausstattung bieten die Grills das perfekte BBQ-Erlebnis.
– Die Gasflasche können bequem im geschlossenen Unterschrank mit Doppeltür verstaut werden. Zum Transport verfügen die Grills über vier arretierbarer Lenkrollen. Lieferung erfolgt inklusiver UV-beständiger Abdeckhaube.

S/S4 – UVP: 699 Euro
Der hochwertige Gasgrill S/S4 ist komplett aus Edelstahl gefertigt und bietet Barbecue auf höchstem Niveau. Neben der tollen Optik überzeugt der Grill durch seine technischen Details und Feinheiten.
– 4 hochwertige Gasbrenner aus 304-Edelstahl (3,5 kW)
– Zuverlässiges, integriertes Zündsystem
– Temperaturanzeige zur Garkontrolle
– Zusätzlicher Seitenbrenner für erweiterte Kochmöglichkeit (3,0 kW)
– Komplett aus Edelstahl mit beleuchteten Bedienelementen

Auf der linken Seite besitzt dieser Grill eine separate Keramikkochstelle, um andere Speisen zuzubereiten. Auf der rechten Seite befindet sich eine hochwertige Ablage. Im Garraum selbst gibt es eine zusätzliche Fläche zum Warmhalten der Speisen. Als feines Detail punkten die beleuchteten Bedienelemente des Gasgrills.

MB 4000 – UVP: 549 Euro
Die hochwertige Pulverbeschichtung mit Klavierlack verleiht dem Gasgrill ein edles Design. Dieser Gasgrill wird zum optisch ansprechenden Herzstück und macht genau das, was er soll: Perfektes Grillen mit vielen Funktionen auf hohem Niveau.
– 4 hochwertige Gasbrenner aus 304-Edelstahl (3,5 kW)
– Zuverlässiges, integriertes Zündsystem
– Temperaturanzeige zur Garkontrolle
– Zusätzlicher Seitenbrenner für erweiterte Kochmöglichkeit (3,0 kW)
– Abdeckung mit großem Sichtfenster

Zur Kontrolle der Garstufe verfügt der Grill über eine Temperaturanzeige und ein großes Fenster im Deckel. Das Grillgehäuse, der Rost sowie die Platte des Grills sind emailliert, wodurch eine außerordentliche Langlebigkeit gewährleistet wird. Auf der rechten Seite besitzt der Grill ein herausnehmbares Schneidebrett sowie einen Edelstahlbehälter für Zutaten oder Abfall. Links befindet sich ein zusätzlicher Seitenbrenner, der eine erweiterte Kochmöglichkeit bietet. Im Garraum selbst gibt es eine zusätzliche Fläche zum Warmhalten der Speisen. Als praktisches Detail punktet ein integrierter Flaschenöffner.

Maestro Black – UVP: 539 Euro
Der Gasgrill MAESTRO ist mit modernsten Features ausgestattet und wirkt zeitlos und edel. Der kompakte Gasgrill wird zum Blickfang und unterstützt effizient bei der Zubereitung der Speisen.
– 4 hochwertige Gasbrenner aus 304-Edelstahl (3,5 kW)
– Zuverlässiges, integriertes Zündsystem
– Temperaturanzeige zur Garkontrolle
– Zusätzlicher Seitenbrenner für erweiterte Kochmöglichkeit (3,0 kW)
– Zusätzlicher Keramik-Backburner für mehr Flexibilität (3,5 kW)

Erhitzt wird der Grill durch 4 hochwertige Gasbrenner aus widerstandsfähigem 304-Edelstahl. Zusätzlich besitzt dieser Grill einen Keramik-Backburner, der auch von der Seite die passende Temperatur an das Grillgut bringt. Zur Kontrolle der Garstufe verfügt der Gasgrill über eine Temperaturanzeige, die im geschlossenen Deckel untergebracht ist. Das Gehäuse, der Rost sowie die Platte des Grills sind emailliert, wodurch eine beeindruckende Langlebigkeit gewährleistet wird. Auf der rechten Seite besitzt der Grill eine separate Keramikkochstelle, auf der linken Seite befindet sich eine hochwertige Ablage. Im Garraum selbst gibt es eine zusätzliche Fläche zum Warmhalten der Speisen.

Die Produkte finden Sie in unserem Online-Shop sowie bei ausgewählten Fachhändlern.

Über Masport
Masport Limited wurde 1910 als Familienunternehmen in Auckland, Neuseeland, gegründet. Seitdem ist die Marke Masport für Generationen von Neuseeländern zu einem Symbol für gute Qualität und zuverlässige Outdoor-Ausrüstung geworden. Masport führte 1911 eine Eisengießerei ein und begann mit der Herstellung von Vakuumpumpen und stationären Motoren für eine Reihe von landwirtschaftlichen Geräten. Nach der Etablierung einer soliden Basis in der Landwirtschaft begann Masport 1930 mit der Produktion seiner ersten Mäher und 1938 mit dem ersten Benzinrasenmäher Neuseelands. Mit einem wachsenden Ruf für technische Spitzenleistungen expandierte das Unternehmen vor der Küste mit einer wachsenden Palette von Produkten für die Landwirtschaft, den Gartenbau und die Rasenpflege. Heute ist Masport auf Rasenmäher, Häcksler, Grubber und Outdoor-Freizeitprodukte wie Grills und Terrassenheizungen spezialisiert. Das Unternehmen genießt einen wachsenden Ruf für die Bereitstellung von Qualitätsprodukten und exportiert in über 40 Länder weltweit.

Die AL-KO KOBER SE
Die AL-KO KOBER GROUP zählt mit den Unternehmensbereichen „Gardentech“, „Lufttechnik“ und „Automotive“ zu den Global Playern unter den deutschen Mittelständlern. Den Grundstein für den rasanten Aufstieg legte Alois Kober 1931 mit der Gründung einer Schlosserei in Kötz, bei Augsburg. Mittlerweile ist das in Familienbesitz befindliche Traditionsunternehmen mit rund 2.700 Mitarbeitern an mehr als 30 Standorten weltweit tätig. Im Jahr 2017 erwirtschaftete die AL-KO KOBER GROUP einen Umsatz von über 300 Millionen Euro. Neben CEO Peter Kaltenstadler gehört COO Dr. Christian Stehle zum Vorstand der innovativen AL-KO Kober Unternehmensgruppe.

Die AL-KO KOBER GROUP ist Teil des PRIMEPULSE Verbunds. Die PRIMEPULSE SE ist eine dynamisch wachsende Beteiligungsholding mit Sitz in München. Im Fokus stehen Beteiligungen an technologieorientierten Unternehmen in zukunftsträchtigen Märkten. Die PRIMEPULSE Unternehmensgruppe erwirtschaftet einen Jahresumsatz von 850 Millionen Euro und beschäftigt 4.200 Mitarbeiter weltweit. PRIMEPULSE verfolgt einen langfristigen, wertorientierten Beteiligungsansatz und versteht sich als strategischer Partner ihrer Gruppenunternehmen, der diese in ihren Wachstumsambitionen aktiv unterstützt. Hinter PRIMEPULSE stehen Klaus Weinmann, Raymond Kober und Stefan Kober, die Gründer der heute im TecDAX notierten CANCOM SE mit über 25 Jahren digitaler Kompetenz. Mehr unter www.primepulse.de

Firmenkontakt
AL-KO Geräte GmbH
Lea Marie Vogeser
Ichenhauser Straße 14
89359 Kötz
+49 8221 97-8406
leamarie.vogeser@al-ko.de
http://www.al-ko.com/garden

Pressekontakt
kiecom GmbH
Michael Scheider
Rosental 10
80331 München
+49 89 23 23 62 0
schneider@kiecom.de
http://www.kiecom.de

Immobilien Bauen Garten

Den eigenen Garten in eine Wohlfühl-Oase verwandeln

Frühjahrsmesse bei Whirlpools World ein gelungener Auftakt für die neue Wellness-Saison

Den eigenen Garten in eine Wohlfühl-Oase verwandeln

Gut besucht: Frühjahrsmesse bei Whirlpools World.

Mit herrlichem Sonnenschein und milden Temperaturen machte das erste Frühlingswochenende so richtig Lust auf die bevorstehende Outdoor-Saison – die passende Kulisse für die Frühjahrsmesse bei Whirlpools World in Deißlingen-Lauffen. Vor allem am Sonntag flanierten Hunderte von Besuchern durch Europas größte Wellnessausstellung, um sich umzuschauen und zu informieren.

Wer von der eigenen Wohlfühl-Oase träumt, fand während der dreitägigen Hausmesse jede Menge Anregungen: Whirlpools in allen Größen und Preisklassen, die den Körper mit wohltuenden Hydromassagen verwöhnen und das perfekte Refugium für eine Auszeit vom hektischen Alltag bieten; Swim Spas mit bis zu zwölf Metern Länge, die sich als kostengünstige Alternative zum Swimmingpool steigender Beliebtheit erfreuen und intensives Schwimmtraining mit Wellnessgenuss verbinden; Infrarotsaunen und -kabinen, deren sanfte Wärmestrahlung wesentlich schonender wirkt als ein klassischer Saunagang.

Zeit im Freien zu genießen, bedeutet natürlich auch, den Grill anzuschmeißen. Die hochwertigen Gasgrills von Broil King ließen nicht nur Männerherzen höherschlagen. Von der Smokerbox für das perfekte Aroma bis zur praktischen Pulled-Pork-Gabel wartete außerdem ein breites Zubehörsortiment auf die Liebhaber der Outdoor-Küche.

Im Frühling erwacht nicht nur die Natur, auch unsere Lebensgeister werden geweckt. Die Laune steigt mit den Temperaturen, und wir haben Lust, Pläne zu schmieden und neue Projekte anzupacken. Entsprechend aufgeschlossen und interessiert zeigten sich auch die Besucher der Frühjahrsmesse.
Kann ich einen Whirlpool einfach so in den Garten stellen? Wie oft muss das Wasser gewechselt werden? Welche Zusatzfunktionen gibt es? Die Wellnessexperten von Whirlpools World hatten für alle Fragen ein offenes Ohr.

Ein besonderer Blickfang im umgestalteten, 5000 Quadratmeter großen Showroom waren die neuen Whirlcare-Pools der K-Luxury-Edition, die direkt nebenan in Europas größter und modernster Produktionsstätte für Whirpools und Swim-Spas hergestellt und exklusiv von Whirlpools World vertrieben werden. Spezielle Messeangebote für Vorführmodelle mit bis zu 50 Prozent Rabatt zeigten, wie sich Wellnessträume preiswert realisieren lassen.

Ein Bummel durch die angrenzende Freilandausstellung diente als Inspiration. Verschiedene Aufstell- und Einbauvarianten, geschmackvolle Umrandungen, Sitzgelegenheiten, die zum Verweilen einluden sowie Whirlpools und Swim-Spas, in denen verheißungsvoll die Sonnenstrahlen glitzerten, lieferten jede Menge Ideen für das eigene Wellnessreich.

So viele Eindrücke machten natürlich hungrig. Köstliche selbst gebackene Kuchen sowie saftige Steaks und leckere Würstchen, gegrillt vom Deißlinger Rollerclub „Die Göttlichen“, gingen weg wie die sprichwörtlichen warmen Semmeln. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Bistrobereich hatten vor allem am Sonntagnachmittag alle Hände voll zu tun.

„Insgesamt zählten wir bei unserer Frühjahrsmesse über Tausend interessierte Besucher. Das ist ein guter Auftakt für die neue Wellness-Saison“, freute sich Otmar Knoll, Generalbevollmächtigter von Whirlpools World, am Ende eines gelungenen Wochenendes.

Alle Wellnessfans sollten sich schon mal den 21. bis 23. Juni notieren: Dann findet in Deißlingen-Lauffen das große Sommerfest zum Jubiläum „Zehn Jahre Whirlpools World“ statt.

Mit einem 5000 Quadratmeter großen Showroom und 1500 Quadratmetern Outdoor-Fläche ist Whirlpools World One in Deißlingen-Lauffen bei Rottweil die größte Ausstellung für Whirlpools und Swim-Spas in Europa.
Hier finden Wellness-Fans alles, um sich den Traum von ihrer persönlichen Wohlfühl-Oase im eigenen Zuhause zu erfüllen. Rund 200 unterschiedliche Whirlpools und Swim-Spas, dazu Saunen, Infrarotkabinen, hochwertige Gasgrills, witterungsbeständige Outdoor-Fernseher und jede Menge Zubehör gehören zum Portfolio. Abdeckungen, Düfte, Filter oder Reinigungszubehör sowie eine Wellness-Boutique mit über 3000 Artikeln runden das umfangreiche Angebot ab.
Mit den neuen Whirlpool- und Swim-Spa-Modellen von Whirlcare Industries hat Whirlpools World One den weltweiten Generalvertrieb für ein weiteres Vollsortiment in allen Preis- und Ausstattungsklassen. Seit 1. August 2018 firmiert das Unternehmen unter dem Dach der Spas United Group GmbH.

Firmenkontakt
Whirlpools World
Margit Rowley
Römerstraße 158
78652 Deißlingen-Lauffen
+49 (0)7420/939791-441
m.rowley@whirlcare.com
https://www.whirlpools-world.de/

Pressekontakt
Whirlcare Industries
Margit Rowley
Römerstraße 160
78652 Deißlingen-Lauffen
07420/939791-442
m.rowley@whirlcare.com
https://www.whirlcare.de/