Tag Archives: Füße

Bildung Karriere Schulungen

Die Füße, die uns tragen, fortbewegen – Füße brauchen Liebe

„Zeigt her eure Füße, zeigt her eure Schuh“ – Company move, Betriebliches Gesundheitsmanagement

Die Füße, die uns tragen, fortbewegen - Füße brauchen Liebe

Company-move, Betriebliches Gesundheitsmanagement Dresden / Berlin

Diskussionsbeitrag, Seminar- und Weiterbildung mit Nadine Jokel von der Company move, Betriebliches Gesundheitsmanagement, Dresden, Berlin.

Gesunde Füße fangen einen Großteil der Stoßenergie beim normalen Gehen und Laufen ab. Die Füße halten uns aufrecht, und diese sollten auf keinen Fall vernachlässigt werden, besonders im Arbeitsalltag nicht. Prozentual wird mehr Zeit bei der Arbeit, als bei der Freizeit verbracht. Safety first – Sicherheitsschuhe zählen zur Arbeitskleidung und sind vorgeschrieben. Die Füße brauchen Schutz, sie gelten als Wunderwerke der Natur mit ihren zahlreichen Funktionen. Füße brauchen Liebe, Pflege, Bewegung, Luft, Sonne und im Besonderen gutes Schuhwerk. Bis ins hohe Alter von seinen Füßen getragen zu werden ist das Ziel, dann muss rechtzeitig trainiert werden, erläutert Nadine Jokel.

Gut trainierte Füße helfen, den Bewegungsapparat zu stärken und beispielsweise Rückenschmerzen vorzubeugen. Untersuchungen belegen, dass besonders bei Senk- oder Knick-Senkfüßen auffällt, dass dadurch erhebliche statistische Mehrbelastung der Wirbelsäule stattfindet. Rückenschmerzen werden begünstigt.

Richtiges Schuhwerk hilft langfristig

Durch entsprechendes Schuhwerk können die Funktionen der Füße unterstützt werden. Nadine Jokel erläutert, worauf geachtet werden soll:

1.Der Schuh muss die richtige Länge haben. Die Zehen brauchen ausreichend Platz, damit sie abrollen und nicht vorn an der Schuhkappe anstoßen.

2.Die Ferse braucht im Schuh sicheren Halt. Sie darf beim Abrollen nicht aus dem Schuh herausrutschen oder im Schuh schwimmen.

3.Die richtige Schuhweite. Alle Füße sind individuell geformt, so wie die Hände.

4.Günstiger als feste, dünne Ledersohlen sind weiche, gut dämpfende Sohlen, die dem Schuh darüber hinaus Trittsicherheit verleihen.

5.Füße schwitzen im Alltag. Das Obermaterial sollte diese Feuchtigkeit abgeben.

6.Turnschuhe erfüllen durchaus die gesamten Kriterien und sind aus orthopädischer Sicht häufig günstiger als ein minderwertiger Straßenschuh.

7.Abgelaufene Absätze führen zu einer Verkippung der Füße und zu vermehrter Instabilität, die durch höhere Muskelarbeit ausgeglichen werden muss. Abgelaufene Sohlen erneuern, ungleich abgelaufene Sohlen können übrigens auf eine Beinlängendifferenz hinweisen, so Nadine Jockel.

8.Ausgetretene Schuhe ersetzen, da sie dem Fuß keinen ausreichenden Halt mehr geben.

High heels – hoch hinaus auf Pfennigabsatz – schick und sexy, aber eine Mehrbelastung für den Bewegungsapparat

Vorsicht bei hohen Absätzen! Hohe Absätze verstärken die Hohlschwingung der Lendenwirbelsäule, d.h. unser Hohlkreuz nimmt zu. Nadine Jockel erläutert, dass die Wirbelgelenke dadurch stärker belastet und die Rumpf- und Rückenmuskulatur unnatürlich beansprucht wird. Dauerhaftes Tragen hoher Absätze bewirkt darüber hinaus eine Verkürzung der rückseitigen Beinmuskulatur. Dies wiederum führt bei normalem Schuhwerk zu einer verstärkten Hohlkreuzbelastung, ganz abgesehen von zusätzlichen Fehlbelastungen im Bereich der Kniegelenke und Sprunggelenke.

Tipps: Richtig anziehen und tragen

Bei der Schuhauswahl und beim Anziehen der Schuhe gilt zu beachten:
Zum Schuhe anziehen bzw. Binden in die Hocke gehen. Dabei den Lendenwirbelbereich möglichst gerade halten. Alternativ kann der zu bindende Schuh auf einen Stuhl gestellt und das andere Bein leicht gebeugt werden. Bei dieser Vorgehensweise bleibt die Wirbelsäule nahezu gestreckt und Rückenschmerzen können entgegengewirkt werden, so Nadine Jokel.

„Zeigt her eure Füße, zeigt her eure Schuh“ – dies Kinderlied hat vielen Freude bereitet und heute wissen wir, dass die Füße uns bitte bis zum letzten Schritt durchs Leben tragen mögen. Die Füße brauchen Liebe von unten nach oben, von rechts nach links und danken es bei jeder Bewegung und Belastung.

Company-move ist Partner für das betriebliche Gesundheitsmanagement und Gesundheitsförderung von Mitarbeitern durch Firmenfitness, Gesundheitstagen, Teambuilding bis hin zu Fitnessstudios für Unternehmen. Im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung geht es vor allem um die Aktivierung von Mitarbeitern innerhalb der Gesamtstrategie. Die Company move hat ihren Sitz in Dresden. Weitere Informationen unter www.company-move.de

Firmenkontakt
Company move GmbH
Nadine Jokel
Unter den Linden 10
10117 Berlin
030 – 700 140 262
030 – 700 140 150
nadine.jokel@company-move.de
http://www.company-move.de

Pressekontakt
Kellerbauer & Gürtner GmbH
Nadine Jokel
Arnoldstraße 18
01307 Dresden
0351 – 84 38 99 71
0351 – 84 38 99 73
dresden@company-move.de
http://www.company-move.de

Kunst Kultur Gastronomie

Sängerin SABRINA STERN ist ganz schön auf dem Holzweg!

Sängerin SABRINA STERN ist ganz schön auf dem Holzweg!

Wer die sympathische Blondine in den letzten Monaten einmal getroffen hat, hat vielleicht das leichte Klackern wahrgenommen, das zu ihrem Markenzeichen geworden ist. Seit einem Jahr kommt es nicht mehr von ihren High Heels, sondern von ihren Holz-Clogs.

Das Ganze hat einen eher tragischen Hintergrund: Vor einem Jahr brach sie sich mitten in der Promo für ihre Single den Knöchel. „Game Over!“, PR Kampagne beendet, statt High Heels gab es Schiene und Krücken. Die Verletzung entpuppte sich leider als komplizierter und langwieriger als gedacht, so dass die Krücken bis heute ab und zu ihre Begleiter sind. Aber sie wollte so schnell wie möglich wieder auf die Bühne. Mehr als Notlösung ließ sie bei einigen Auftritten ihre Clogs an, weil sie sich nur darin sicher bewegen und bequem laufen konnte. Die Reaktion der Fans war komplett anders als sie befürchtet hatte: „Die Fans mochten meine Clogs und machten sie zu meinem Markenzeichen. Warum soll ich das ändern?“, sagte sie sich und baute ihr Markenzeichen aus. Inzwischen nutzen diverse Schuhfirmen ihre Bilder für PR-Kampagnen.
Aber auch musikalisch musste es weiter gehen und es ging wieder ins Tonstudio: Die neue Single „Nur für einen Tag“, die am 15.06.2018 erscheint und dann in allen gängigen Downloadportalen erhältlich ist, beschreibt ein wenig ihre Situation in den vergangenen Monaten – es war dieser EINE Tag des Unfalls, der ihr Leben zuerst komplett veränderte – und dann doch irgendwann die Sonne wieder scheinen ließ.
Inzwischen folgen ihr rund 250.000 Fans aus aller Welt auf ihren Social Media Seiten, so dass sie sich entschloss, als eine Art „Dankeschön“ für sie den Titel auch auf Englisch aufzunehmen, „Just For One Day“. Dazu gibt es einen coolen DJ-Mix von Roger Hübner, der den Song auch auf die Tanzflächen des Landes bringen wird und ein aufwändig gedrehtes Video, in dem sie ihren Fans einen kleinen Einblick auch in ihren Alltag gibt. „Ja, an manchen Tagen geht kein Schritt ohne meine Krücken“ – aber sie gehören jetzt zu mir und ich habe die Lust am Leben keinen Tag verloren!“

STERNENKLAR Musikverlag und Label

Kontakt
STERNENKLAR Records
Sabrina Stern
Gaitlingstiege 5
48282 Emsdetten
02572
86246
cantus@sabrina-stern.com
http://www.sabrina-stern.com

Medizin Gesundheit Wellness

Bequem durch den Frühling

Limitierte Ballerina- und Gentleman-Einlagen

Bequem durch den Frühling

Die medi Gentleman Einlage ist dank leichter Dämpfung angenehm zu tragen.

Ab März 2017 ist die medi Ballerina Einlage in einer streng limitierten Variante erhältlich: Sie besitzt einen speziellen Eukalyptus-Bezug. Mit der medi Gentleman Einlage bringt medi auch ein passendes Pendant für Männer auf den Markt – ebenfalls mit limitiertem Eukalyptus-Bezug.

„Die kühlende und bakterienhemmende Wirkung des Eukalyptus-Öls hat uns dazu inspiriert, Einlagen für wärmere Tage zu kreieren. Bei Berührung geben die im Bezug enthaltenen Mirokapseln den angenehmen Duft und die positiven Eigenschaften frei. Daher sorgen die limitierten Einlagen für eine Extraportion Frische. Das ist perfekt bei viel Bewegung“, sagt Jörg Paul Mangstl, Leitung Produkt Management Footcare bei medi.

Prima Klima mit dem Hydrofresh-Bezug
Alle medi Ballerina und Gentleman Einlagen verfügen über den bewährten Hydrofresh-Bezug, der für ein angenehmes Tragegefühl sorgt. Der atmungsaktive Bezug nimmt viel Feuchtigkeit auf und beugt so effektiv Gerüchen vor. Er eignet sich für Anwender, die zu schwitzenden Füßen neigen, da er das Fußklima reguliert. Daher können Schuhe mit diesen Einlagen auch barfuß getragen werden.

Top-Komfort für entspannte Füße
Schlankes Design und hoher Komfort zeichnen die medi Ballerina und Gentleman Einlagen aus. Die medi Ballerina Einlage entlastet und stützt dank ihres flexiblen Einlagenkerns und den speziellen Dämpfungszonen die Füße. Sie findet durch die dünne Sohle und den schlanken Schnitt in vielen Schuhmodellen Platz. Die medi Gentleman Einlage wurde speziell für Herrenschuhe entwickelt und verfügt über eine etwas markantere, aber ebenfalls schmale Form.

Informationen können beim medi Verbraucherservice angefordert werden: Telefon 0921 912-750, E-Mail verbraucherservice@medi.de, Internet: www.medi.de (mit Händlerfinder).

medi – ich fühl mich besser. Das Unternehmen medi ist mit Produkten und Versorgungskonzepten einer der führenden Hersteller medizinischer Hilfsmittel. Weltweit leisten rund 2.400 Mitarbeiter einen maßgeblichen Beitrag, dass Menschen sich besser fühlen. Die Leistungspalette umfasst medizinische Kompressionsstrümpfe, adaptive Kompressionsversorgungen, Bandagen, Orthesen, Thromboseprophylaxestrümpfe, Kompressionsbekleidung und Schuh-Einlagen. Darüber hinaus fließen mehr als 65 Jahre Erfahrung im Bereich der Kompressionstechnologie in die Entwicklung von Sport- und Fashion-Produkten der Marken CEP und ITEM m6. Das Unternehmen liefert mit einem weltweiten Netzwerk aus Distributeuren und eigenen Niederlassungen in über 90 Länder der Welt.

Kontakt
medi GmbH & Co. KG
Nadine Kiewitt
Medicusstraße 1
95448 Bayreuth
0921 912-1737
n.kiewitt@medi.de
http://www.medi-corporate.com/presse

Elektronik Medien Kommunikation

Sichler Elekt. Hornhaut-Entferner & Maniküre-Pediküre-Gerät

Gepflegte Hände und Füße: Entfernt sanft Hornhaut und bringt Nägel in Form

Sichler Elekt. Hornhaut-Entferner & Maniküre-Pediküre-Gerät

Sichler Beauty 2in1: Elektrischer Hornhaut-Entferner & Maniküre-Pediküre-Gerät, www.pearl.de

Für glatte Haut und schöne Nägel: Mit diesem Set lässt sich die Hornhaut sanft und sicher
entfernen. Auch Finger- und Fußnägel bringt man damit in Form.

Gepflegte Füße: Mit rotierendem Schleifkopf werden Hornhaut, Schwielen und abgestorbene
Hautpartikel beseitigt. Mit grober Körnung entfernt man zunächst die Hornhaut. Anschließend sorgt
man mit dem feinen Kopf für den letzten Schliff. Die Schleif-Köpfe lassen sich einfach per
Klicksystem wechseln.

Pflege für Finger- und Fußnägel: Erst wird die Nagelhaut entfernt und dann bringt
man die Nägel in die richtige Form. Danach wird die Nagel-Oberfläche geglättet und poliert.

Hygienisch: Die Schleifköpfe und und das Nagelpflege-Set von Sichler Beauty werden einfach
unter fließendem Wasser mit dem beiliegenden Reinigungspinsel gereinigt.

– Elektrischer Hornhaut-Entferner mit Maniküre-Pediküre-Aufsatz-Set
– Entfernt sanft Hornhaut und bringt Finger- und Fußnägel in Form
– 2 Schleif-Köpfe: grob und fein, einfach auswechseln dank Klicksystem
– 5 Maniküre-Pediküre-Aufsätze: Nagelhaut entfernen, Nägel feilen, formen, glätten, polieren
– Super sicher: keine scharfen Klingen
– Ideal für zu Hause und unterwegs
– Einfache Reinigung unter fließendem Wasser, inkl. Reinigungspinsel
– Stromversorgung: 2 Batterien Typ AA (bitte dazu bestellen)
– Maße: 65 x 150 x 35 mm, Gewicht: 108 g
– Elektrischer Hornhautentferner inklusive 2 Schleif-Köpfen, 5 Maniküre-Aufsätzen mit
Aufbewahrungsbox, Reinigungspinsel und deutscher Anleitung

Preis: 16,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 39,90 EUR
Bestell-Nr. NX-7375
Produktlink: http://www.pearl.de/a-NX7375-5200.shtml

PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit 10 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 40.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich, der Schweiz, Frankreich und China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 15.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten. (www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Computer IT Software

Der Körper spricht – immer

Der Körper spricht - immer

Nicola Schmidt Image Impulse

Wir kommunizieren immer, so sagte schon Paul Watzlawick. Auch wenn wir nichts sagen, spricht der Körper Bände. Über unsere Körpersprache teilen wir unserer Umwelt eine ganze Menge mit. Sie verrät, wie wir uns fühlen und was wir über andere denken. Das geschieht bewusst und oft unbewusst. Wer die Körpersprache jedoch gezielt einsetzt und authentisch wirkt, kann sich im Arbeitsalltag Vorteile verschaffen.
Während wir sprechen, unterstreicht die Mimik und Gestik das gesprochene Wort. Doch selbst wenn schweigen, kommunizieren wir und der Körper drückt unsere Gefühle aus. Verantwortlich dafür sind Mimik und Gestik. Die Mimik umfasst alle sichtbaren Bewegungen der Gesichtsmuskulatur und Gestik die Bewegungen von Händen, Armen und Kopf, die wir bewusst oder unbewusst in der Interaktion in der Kommunikation einsetzen.

Mit der Körpersprache können wir Unstimmigkeiten entlarven
Im Idealfall wird das Gesagte durch die Mimik und Gestik unterstrichen. Die Körpersprache steht immer vor dem gesprochenen Wort. Um Unstimmigkeiten festzustellen, ist es wichtig immer den Menschen und Situation im Kontext zu sehen. Wer zum Beispiel nur die verschränkten Arme sieht, übersieht schnell, dass der Gesprächspartner in sich gekehrt ist, um das Gehörte nochmal zu reflektieren, bevor er antwortet. Es kann auch sein, dass ihm kalt ist oder das er sich nur bequem hingesetzt hat.
Daher ist immer die Mimik, Kopf-, Rumpf- und Beinhaltung ebenfalls mit einzubeziehen. Selbst wenn sich Ihr Gegenüber noch so kontrolliert verhält, verrät sein Körper durch irgendein Signal, wenn er beispielsweise mit einigen Dingen nicht einverstanden ist. Ich rate meinen Kunden, wenn sie in einer Verhandlung sind, mal auf die Fußspitzen des Gegenübers zu achten. Diese sagen nämlich eine ganze Menge über uns aus. Solange sie in Ihre Richtung zeigen, ist alles im Lot.

Sie gehen wie Sie denken
Im Berufsleben gibt es kaum eine Situation, in der wir uns nicht nach Außen präsentieren. Ständig werden stehen wir unter Beobachtung der Kunden, Vorgesetzten und Mitarbeiter. Früher hieß es: Kopf hoch, Brust raus und Bauch rein! Allerdings wirkt das schnell unnatürlich, zumal wir dann in die ungesunde Brustatmung kommen. Man nennt diese Atmung auch Stressatmung. Lassen Sie zwischendurch immer mal locker und atmen bewusst in den Bauch, das beruhigt auch die hitzigsten Gemüter. Ziehen Sie kurz die Schultern beim Einatmen hoch und beim Ausatmen lassen Sie sie nach hinten abrollen. So haben wir direkt eine aufrechte Haltung, wirken offen und souverän.
Es macht einen Unterschied ob wir schlurfen oder einen dynamischen Gang haben. Wie wir gehen, verrät viel über unsere Persönlichkeit. Ein dynamischer Gang signalisiert Selbstsicherheit und Standfestigkeit. Mit ruhigen und ausgeglichenen Bewegungen wirken wir überzeugend und kompetent. Dagegen können schlurfende Gangarten schnell als Desinteresse oder Lustlosigkeit ausgelegt werden.

Sitzhaltung
Die optimale Sitzposition im Zweiergespräch ist der 90-Grad-Winkel. Diese offene Sitzmöglichkeit bietet eine offene Kommunikation. Sitzen sich jedoch zwei Menschen gegenüber, wird der Tisch dazwischen schnell zur Barriere.
Aufrechte Haltung gilt auch bei Tisch. Ob beim Geschäftsessen oder im Verhandlungsgespräch: Achten Sie darauf, dass auf Ihrem Schoß eine Katze Platz hat und zwischen Ihrem Rücken und Stuhllehne eine Maus. Was sich unbequem anhört, ist jedoch eine gute Methode, um offen und souverän zu wirken.
Ein breitbeiniges „auf-den-Stuhl-fläzen“, wird keine Sympathiepunkte einbringen. Schlagen die Herren der Schöpfung die Beine übereinander, sollte das Knie nicht über der Tischkante hervorschauen. Das gilt international. Sitzen Sie im 90-Grad-Winkel oder nebeneinander, gilt es als abwertend, die Schuhsohlen auf den anderen Menschen zu richten.
Richten Sie Ihre Aufmerksamkeit im Gespräch von Kopf bis zu den Fußspitzen auf Ihr Gegenüber. So schwimmen Sie besser auf einer Wellenlänge, das macht die Kommunikation angenehmer.

Wieviel Distanz darf es sein?
Bei der Begrüßung ist der Händedruck der erste Körperkontakt zwischen zwei Menschen. Er entscheidet in Millisekunden über Sympathie oder Antipathie. Im Normalfall greifen die Hände senkrecht ineinander. Hierzulande drückt man sich fest, jedoch nicht zu fest die Hand. Die Distanz ist in der Regel eine Armeslänge zu dem anderen Menschen. Die andere Person zu sich ziehen oder die fremde Hand bei der Begrüßung umzudrehen, zeugt von mangelndem Takt und Respekt. Passiert das jedoch aus Versehen, sollte man sich entschuldigen.

Lächeln – die kürzeste Verbindung zweier Menschen
Lächeln Sie mehr als andere, dass bringt Ihnen Sympathiepunkte. Jedoch sollte ein Lächeln immer echt sein. Nur bei einem echten Lächeln lachen nicht nur die Augen mit, sondern das ganze Gesicht. Die Pupillen vergrößern sich. Ein „richtiges“ Lächeln ist ein Zeichen der Entspanntheit und Freude. Ist das Lächeln nicht echt, bewegen sich nur die Mundwinkel nach oben, die Augen blicken ernst, die Pupillen vergrößern sich nicht. Das kann ein Zeichen von Angespanntheit oder auch Stress sein. Beobachten Sie mal zum Beispiel auf einer Messe die Menschen. Die meisten lächeln morgens noch natürlich und am Nachmittag eher gezwungen.

Unsere Hände sprechen Bände
Nervosität hat viele Gesichter. Ganz oft beobachte ich, wenn jemand präsentiert und sich die Finger – Zeigefinger an Daumen reibt. Viele Menschen wissen nicht wohin mit den Händen, gerade wenn sie präsentieren sollen. Unser Körper bietet dazu eine schöne Skala: Unterhalb der Gürtellinie ist der Minusbereich. Hier sollte die Gestik nicht stattfinden. Optimal ist der Bauch- und Gürtellinienbereich als neutrale Zone. Beobachten Sie die Moderatoren im Fernsehen. Sie gestikulieren vorwiegend in diesem Bereich. Sie möchte die Menschen einladen? Dann bewegen Sie die Hände im Brustbereich.
Mit dem ausgestreckten Zeigefinger auf andere Menschen zeigen, ist international eine Beleidigung. Hierzulande ist es ein Zeichen von Aggressivität. Um auf jemanden zu zeigen, ist es höflicher die ganze Hand zu nehmen. Die Handfläche sollte nach oben schauen.
Die Hand in der Hosentasche soll wohl lässig wirken. Hier ist es wichtig, wieder den Menschen in der Situation zu sehen. Denn diese Gestik kann auch ein Zeichen von Langeweile sein. Schaut dabei der Daumen aus der Hosentasche hervor, demonstriert derjenige – bewusst oder unbewusst – seine Macht. Steckt nur der Daumen in der Hosentasche, kann es ein Zeichen von Unsicherheit sein.

————————————————————–
Nicola Schmidt ist Wirkungsverstärkerin und Stilexpertin. Als Imagetrainerin unterstützt sie Fach- und Führungskräfte, die durch eine authentische, eindrucksvolle und wirkungsvolle Präsenz den Grundstein für ihren Erfolg legen möchten. Erfahren Sie, welche Kraft und Chancen in Ausdruck, Umgangsformen und Outfit stecken. Sie überzeugt mit viel Praxisnähe und Begeisterung und setzt Impulse. Gewinnen Sie an Ausstrahlung und optimaler Wirkungspräsenz.

Nicola Schmidt ist Wirkungsverstärkerin und Stilexpertin. Als Imagetrainerin unterstützt sie Fach- und Führungskräfte, die durch eine authentische, eindrucksvolle und wirkungsvolle Präsenz den Grundstein für ihren Erfolg legen möchten. Erfahren Sie, welche Kraft und Chancen in Ausdruck, Umgangsformen und Outfit stecken. Sie überzeugt mit viel Praxisnähe und Begeisterung und setzt Impulse. Gewinnen Sie an Ausstrahlung und optimaler Wirkungspräsenz.

Kontakt:
Nicola Schmidt Image Impulse
Referentin und Rednerin
Image- und Managementtraining/ Vorträge
Willi-Lauf-Allee 2
50858 Köln
Telefon: +49 221.58 98 06 21
Telefax: +49 221.58 98 06 22
Mobil: 0163.33 20 955
contact@image-impulse.com
www.image-impulse.com

Kontakt
Nicola Schmidt Image-Impulse
Nicola Schmidt
Willi-Lauf-Allee 2
50858 Köln
0221-58980621
contact@image-impulse.com
http://www.image-impulse.com

Medizin Gesundheit Wellness

Fußreflexzonenmassage

Von Fuß bis Kopf

Fußreflexzonenmassage

(Mynewsdesk) Schon vor Jahrtausenden wendeten Chinesen, Inder und Ägypter Vorläufer der uns bekannten alternativmedizinischen Fußreflexzonenmassage an. Warum? Sie glaubten, dass sich durch Stimulation bestimmter Stellen am Fuß Organe des Körpers positiv beeinflussen lassen. Heute ist diese Massageart oft Bestandteil von Wellnessangeboten, obwohl ihre Wirkweise nicht vollends geklärt ist. Sie trägt jedoch meist zu Wohlbefinden und Entspannung bei.

* Die Fußreflexzonenlehre geht davon aus, dass sich der gesamte menschliche Körper am Fuß in sogenannten Reflexzonen widerspiegelt. Durch die Stimulation einzelner Zonen gelangen von ihm über das Nervensystem Reize zu den entsprechenden Organen und Geweben. Dadurch sollen sich Verspannungen lösen und durch Stress hervorgerufene Beschwerden, wie Schmerzen, gelindert werden.

* Umfassende Ergebnisse über die Wirkweise dieser Massage fehlen. Jedoch wiesen Wissenschaftler der Universität Innsbruck nach, dass ein sanfter Druck auf die korrespondierende Reflexzone die Durchblutung der Nieren anregt und damit auch deren Entgiftungsfunktion. Zudem berichten viele Menschen von verbesserten Gesundheitszuständen, nachdem ihre Fußreflexzonen massiert wurden.

* Als Begründer der heutigen westlichen Fußreflexzonenmassage gilt der amerikanische Arzt William Fitzgerald. Er beobachtete die Ureinwohner, wie sie ihren Angehörigen bei Erkrankungen und Schmerzen bestimmte Punkte am Fuß massierten und ihnen so Linderung verschafften. Fitzgerald untersuchte, welche Punkte mit welchen Organen in Kontakt standen. Er entwickelte ein System, das den Körper auf den Fuß übertrug und in zehn senkrechte Zonen einteilte. Im Laufe der Zeit wurde dieses Konzept um weitere waagerecht verlaufende Zonen ergänzt.

* Heute existieren viele verschiedene Darstellungen des Fußreflexzonensystems. Als grobe Einteilung gilt jedoch: Die Zehen spiegeln Kopf und Hals wider, der Mittelfuß entspricht dem Brustraum, Knöchel und Ferse wiederum sind an Bauch und Becken gekoppelt.

* Eine Fußreflexzonenmassage kommt hauptsächlich bei Rücken- und Kopfschmerzen, bei organischen Funktionsstörungen, Schlafstörungen und Arthritis zum Einsatz. Eine Behandlung dauert beim ersten Mal meist 60 Minuten. Die Folgebehandlungen sind oftmals kürzer. Der Masseur tastet die Füße genau ab und aktiviert durch eine spezielle Druckpunktmassage die Reflexzonen. Zum Schluss ist Entspannung angesagt, damit die Behandlung ihre volle Wirkung entfalten kann.

* Jedoch kommt als Masseur nur ein erfahrener Fußspezialist infrage. Er achtet genau auf körperliche Reaktionen und berücksichtigt weitere gesundheitliche Aspekte, die für diese Behandlungsform ausschlaggebend sein können. Begleiterscheinungen wie Schlafstörungen, Nervosität oder Durchfall können zu Behandlungsbeginn auftreten, klingen aber bald wieder ab.

* In bestimmten Fällen sollte eine Fußreflexzonenmassage aufgrund ihres besonderen therapeutischen Effekts nicht angewendet werden. Dazu zählen eine akute Entzündung der Venen, Fieber oder auch Schwangerschaft. Auch bei rheumatischen Erkrankungen sowie Durchblutungsstörungen in den Füßen stellt eine Fußreflexzonenmassage keine geeignete Behandlungsmethode dar.

Shortlink zu diesem Social Media Release:
http://shortpr.com/a940jn

Permanentlink zu diesem Social Media Release:
http://www.themenportal.de/kosmetik/fussreflexzonenmassage-60539

=== Von Fuß bis Kopf: Fußreflexzonenmassage (Bild) ===

Von Fuß bis Kopf: Fußreflexzonenmassage

Shortlink:
http://shortpr.com/xdm9a0

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/von-fuss-bis-kopf-fussreflexzonenmassage

Die Eduard Gerlach GmbH ist mit ihren beiden Marken GEHWOL und GERLACH TECHNIK einer der beliebtesten Komplettanbieter für Fußpflege-Präparate und Geräte zur Ausstattung von Fußpflegepraxen und Kosmetikinstituten.

Die Eduard Gerlach GmbH ist mit ihren beiden Marken GEHWOL und GERLACH TECHNIK einer der beliebtesten Komplettanbieter für Fußpflege-Präparate und Geräte zur Ausstattung von Fußpflegepraxen und Kosmetikinstituten.

Firmenkontakt
Dorothea Küsters Life Science Communications GmbH
Dirk Fischer
Leimenrode 29
60322 Frankfurt/Main
069/ 61 998-21
fischer@dkcommunications.de
http://www.themenportal.de/kosmetik/fussreflexzonenmassage-60539

Pressekontakt
Dorothea Küsters Life Science Communications GmbH
Dirk Fischer
Leimenrode 29
60322 Frankfurt/Main
069/ 61 998-21
fischer@dkcommunications.de
http://shortpr.com/a940jn

Mode Trends Lifestyle

8 Tipps bei gestressten Füßen

Powershopping ohne Plattfüße / So findet jeder den richtigen Schuh für einen langen Shoppingtag

Metzingen, 27/10/2015. Shoppen bis die Füße qualmen – und dann hilft nur noch das Eisbad? Für den Frischekick nach dem Einkaufsmarathon haben die Schuhexperten des ersten Shoe-Outlets in Metzingen hilfreiche Tipps zusammengetragen – von speziellen Gels, über die Schuhwahl bis hin zu Übungen für die Fußmuskulatur.

1. Greifübungen, bei denen kleine Objekte mit den Zehen bewegt werden müssen, stärken die Muskulatur und bereiten den Fuß auf längere Tage vor.
2. Wippende Wechselbewegungen von den Fersen auf die Fußspitzen helfen, den ganzen Fuß zu stärken und auf die Strapazen einer langen Shopping-Tour einzustimmen.
3. Massagebälle, oder sogenannte Igelbälle, fördern zusätzlich die Durchblutung und können die Beweglichkeit verbessern.
4. Wenn die Füße bereits platt gelaufen sind, helfen kühlende Fußbäder oder spezielle Kühlsprays. Mit diesen können die Füße schnell wieder entspannt und Schwellungen gemildert werden.
5. Auch die Schuhwahl ist für einen langen Shoppingtag entscheidend. Es müssen nicht immer High Heels sein, denn in ihnen geht der Fuß sehr steil nach unten. Die ganze Last des Körpers liegt also auf den Zehen. Außerdem werden die Zehen in engen Pumps zusammengedrückt. Das kann sehr schnell schmerzhaft werden.
6. Da kommt ein Trend in diesem Herbst genau richtig: Flache Loafer mit Fellbesatz, Ketten und Troddeln sind der Renner in dieser Saison. Ein Trend, der also einmal beides vereint: Die Gesundheit der Füße und ein stylisches Accessoire zum Herbstoutfit.
7. Wenn es aber doch die Pumps sein müssen, empfehlen die Schuhexperten vom Shoe-Outlet in der Noyon-Allee, diese vorher mit weichen Gelpads auszupolstern. Das schont den Fuß und macht lange Strecken erträglicher.
8. Es gibt nichts Ärgerlicheres, als geschwollene Füße bei der Anprobe neuer Schuhe. Daher ist es ratsam, den Schuhkauf gleich am Anfang einer Shopping-Tour zu erledigen, sonst kann es nach dem Kauf böse Überraschungen geben, wenn die Schuhe doch nicht passen.

Shoe-Outlet in Metzingen
Das Shoe-Outlet in Metzingen zählt mit über 2.000 Quadratmetern Verkaufsfläche zu den größten Schuhoutlets Deutschlands. Namhafte Hersteller bieten dort hochwertige Markenschuhe mit einem garantierten Preisnachlass von mindestens 30 Prozent an. Das Shoe-Outlet Metzingen in der Noyon-Allee liegt verkehrsgünstig direkt an der Bundesstraße 313. Es ist dank seiner zentralen Lage zu Füßen der schwäbischen Alb von 10 Millionen Menschen binnen einer Stunde zu erreichen. Durch ihre traditionsreiche Textilindustrie und die vielfältige gewachsene Outlet-Landschaft mit über 70 verschiedenen Outlets gilt Metzingen weit über die Grenzen der Region als Synonym des Fabrikverkaufs. Seit mehr als 20 Jahren gehört Metzingen zu den größten Outlet-Städten Deutschlands. Die Auswahl an Factory Outlets zieht jedes Jahr etwa 4,5 Millionen Besucherinnen und Besucher aus aller Welt an. Im Shoe-Outlet Metzingen gibt es Produkte von Marken wie Rockport, ecco, Buffalo, Van Lier, ara, Salamander, Lurchi, G.K. Mayer Shoes, G&I Collection, Kunert, Marc Shoes. Das Shoe-Outlet ist montags bis samstags von 9.00 bis 20.00 Uhr geöffnet. Mehr Informationen: www.shoe-outlet-metzingen.com sowie unter www.facebook.com/shoeoutlet.metzingen

Firmenkontakt
Shoe-Outlet Metzingen Noyon-Allee
Norbert Angerer
Noyon-Allee 4-10
72555 Metzingen
089452350812
info@shoe-outlet-metzingen.com
www.shoe-outlet-metzingen.com

Pressekontakt
scrivo PublicRelations GbR
Franziska Kegel
Elvirastraße 4
80636 München
089452350812
franziska.kegel@scrivo-pr.de
www.scrivo-pr.de

Medizin Gesundheit Wellness

Sichler Beauty Akku-Hornhautentferner SB-50.ak inkl. 2 Rollen

Mit integriertem Akku für bis zu 50 Minuten Anwendung!

Sichler Beauty Akku-Hornhautentferner SB-50.ak inkl. 2 Rollen

Sichler Beauty Akku-Hornhautentferner SB-50.ak inkl. 2 Rollen

Mit dem Sichler Beauty Hornhautentferner geht die Fußpflege künftig ganz leicht von der Hand. Schnell und sicher wird die überschüssige und trockene Haut entfernt und die Füße sind fit für den Sommer!

Das Prinzip ist einfach und kommt ganz ohne Wasser und scharfe Klinge aus: Schleifkörnchen bedecken den auswechselbaren Aufsatz. Dieser rotiert ca. 30 Mal pro Sekunde und schleift so sanft und effektiv alte Hautpartikel ab.

Dabei ist der Hornhautentferner viel sanfter und viel sicherer anzuwenden als Hobel und Bimsstein! Schon nach kürzester Zeit erzielt man ein glattes Ergebnis.

Dank ergonomischer Form liegt er immer gut in der Hand. Toll: Der flexible Schwenkkopf macht die Handhabung noch komfortabler! Und nach Gebrauch lässt sich das Gerät einfach unter fließendem Wasser reinigen.

Für lange Freude an schönen Füßen: Der Hornhautentferner kommt mit zwei unterschiedlichen Aufsatzrollen – dank super einfachem Klicksystem ganz leicht zu wechseln! Ade raue und trockener Haut!

– Hornhautentferner mit 2 verschiedenen Aufsätzen
– Entfernt Schwielen, Hornhautschüppchen und alte Hautzellen auf sanfte Art
– Innovatives Rotationsprinzip, 30 Umdrehungen/Sek.
– Farbe: pink-weiß
– Betriebsdauer bis zu 50 Minuten kabellos
– Ladedauer: ca. 8 Stunden
– Integrierter Akku: 500mA* Stromversorgung: 230 V, Kabellänge 1,8 m (Eurostecker)
– Maße: ca. 215 x 50 x 110 mm, Gewicht ca. 300 g
– Hornhautentferner inkl. 2 Rollen (grob und fein), Netzteil, Säuberungspinsel und deutscher Anleitung

Preis: 24,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 49,90 EUR
Bestell-Nr. NC-2230 Produktlink: http://www.pearl.de/a-NC2230-5200.shtml

PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-Produkten. Mit 10 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 40.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich, der Schweiz, Frankreich und China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL ca. 15.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. FreeSculpt, NavGear, simvalley MOBILE oder TOUCHLET. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten. (www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Medizin Gesundheit Wellness

Sichler Beauty Elektr. Hornhautentferner mit flexiblem Kopf

Glatte Füße – besonders schnell mit 40 Umdrehungen pro Sekunde!

Sichler Beauty Elektr. Hornhautentferner mit flexiblem Kopf

Sichler Beauty Elektr. Hornhautentferner mit flexiblem Kopf SB-40.bc

Der Sichler Beauty Hornhautentferner erleichtert künftig die Fußpflege. Schnell und sicher lässt sich überschüssige und trockene Haut entfernen – dank Batteriebetrieb sogar kabellos!

Das Prinzip ist denkbar einfach und kommt ganz ohne Wasser oder scharfe Klinge aus. Schleifkörnchen bedecken den auswechselbaren Aufsatz. Der rotiert automatisch ca. 40 Mal pro Sekunde und schleift ebenso sanft wie effektiv die alten Hautpartikel ab. So ist das Accessoire wesentlich sicherer und sanfter zur Haut und viel einfacher anzuwenden als Hobel und Bimsstein. In kürzester Zeit sieht man das glatte Ergebnis!

Praktisch: Durch den flexiblen Kopf lässt sich der Hornhautentferner noch müheloser und effektiver am runden Fußballen anwenden! Und sollte man zu fest aufdrücken, stoppt er ganz automatisch. Nach Gebrauch wird das Gerät einfach unter fließendem Wasser gereinigt.

Für lange Freude an glatter Haut und schönen Füßen: Der Hornhautentferner ist mit zwei unterschiedlichen Aufsatzrollen ausgestattet – dank super einfachem Klicksystem im Handumdrehen gewechselt. Ade raue und trockene Haut!

– Entfernt Schwielen, Hornhautschüppchen und alte Hautzellen auf sanfte Art
– Innovatives Rotationsprinzip, 40 Umdrehungen/Sek.
– Autostopp bei zu starkem Aufdrücken
– Funktioniert auch ohne Wasser
– Kabellose Stromversorgung: 2 Batterien AA Mignon (bitte dazu bestellen)
– Maße: ca. 150 x 70 x 195 mm, Gewicht: 108 g
– Hornhautentferner inkl. 2 Rollen (grob und fein), Säuberungsbürste und deutscher Anleitung

Preis: 12,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 29,90 EUR
Bestell-Nr. NC-2213 Produktlink: http://www.pearl.de/a-NC2213-5200.shtml

PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-Produkten. Mit 10 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 40.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich, der Schweiz, Frankreich und China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL ca. 15.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. FreeSculpt, NavGear, simvalley MOBILE oder TOUCHLET. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten. (www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Medizin Gesundheit Wellness

Neu: GEHWOL Frische-Fußbad

Belebende Wirkstoffe für coole Füße

Neu: GEHWOL Frische-Fußbad

(Mynewsdesk) Das neue GEHWOL Frische-Fußbad belebt sofort müde, brennende Füße. Kühlendes Menthol sorgt für ein langanhaltendes Frischegefühl. Das Bad reinigt die Haut intensiv und beugt Fußgeruch vor. Harnstoff (Urea) und Algenextrakt spenden bei trockener, rissiger Haut zusätzlich Feuchtigkeit. Überschüssige Hornhaut und Schwielen werden aufgeweicht und können nach dem Bad (z.B. mit dem GEHWOL Hornhautschwamm) entfernt werden. Das Fußpflege-Bad kühlt, erfrischt und erweicht überschüssige Hornhaut. Erhältlich ist es in der 330 Gramm-Packung für 6,95 Euro (UVP) in Apotheken und Fußpflegepraxen.

* Der Wirkstoff Algenextrakt versorgt die Hautzellen mit Energie und schützt mit seiner feuchtigkeitsspeichernden Eigenschaft vor dem Austrocknen. Er belebt und strafft die Haut und bekämpft als Antioxidans zellschädigende freie Radikale. Algenextrakt ist insbesondere für sensible und irritierte Haut geeignet. Einige seiner Bestandteile entsprechen teilweise den Komponenten der natürlichen Feuchthaltefaktoren der Haut. Sie binden Wassermoleküle in der obersten Zellschicht.

* Dieser Mechanismus unterstützt die Wirkung des ebenfalls enthaltenen Harnstoffs (Urea). Urea ist ein geruchloses, besonders hautfreundliches Produkt. Als natürlicher Hautmoisturizer entsteht Urea während des Zellstoffwechsels, bindet Wasser in und zwischen den Zellen und erweicht auf diese Weise die äußere Hornschicht. Zudem besitzt Urea antibakterielle Eigenschaften, dient der Fußhygiene und lindert Juckreiz. Durch die Kombination aus Algenextrakt und Harnstoff reguliert das neue GEHWOL Frische-Fußbad den Feuchtigkeitsgehalt und beugt trockener, rissiger Haut vor.

* Das im Bad enthaltene Menthol wirkt wunderbar kühlend und sorgt für ein langanhaltendes Frischegefühl. Dieses entsteht, weil Menthol die Kälterezeptoren der Haut stimuliert. Die Rezeptoren registrieren kühle Temperaturen. In der Folge kommt es zur Freisetzung von Botenstoffen, welche den Kältereiz in das zentrale Nervensystem übertragen. Menthol beugt des weiteren Fußgeruch vor, wirkt juckreizlindernd und antimikrobiell.

* Für ein Fußbad werden drei bis vier Liter warmes Wasser mit einem Esslöffel (ca. 15 g) Badezusatz angereichert und die Füße darin etwa zehn bis 15 Minuten gebadet. Bei regelmäßiger Anwendung bleiben die Füße gepflegt. Das neue GEHWOL Frische-Fußbad ist dermatologisch geprüft und für Diabetiker bestens geeignet. Diabetiker mit sensibler Haut, deren Temperaturempfinden zudem häufig aufgrund einer neuropathischen Nervenstörung herabgesetzt ist, sollten die Badezeit verkürzen (3-5 Minuten) und ihre Füße idealerweise bei 35 (maximal 37-38) Grad Celsius baden (Temperatur mit Badethermometer kontrollieren).

Shortlink zu diesem Social Media Release:
http://shortpr.com/uopvxe

Permanentlink zu diesem Social Media Release:
http://www.themenportal.de/kosmetik/neu-gehwol-frische-fussbad-18463

=== GEHWOL Frische-Fußbad (Bild) ===

GEHWOL Frische-Fußbad

Shortlink:
http://shortpr.com/it6f47

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/gehwol-frische-fussbad

Die Eduard Gerlach GmbH ist mit ihren beiden Marken GEHWOL und GERLACH TECHNIK einer der beliebtesten Komplettanbieter für Fußpflege-Präparate und Geräte zur Ausstattung von Fußpflegepraxen und Kosmetikinstituten.

Die Eduard Gerlach GmbH ist mit ihren beiden Marken GEHWOL und GERLACH TECHNIK einer der beliebtesten Komplettanbieter für Fußpflege-Präparate und Geräte zur Ausstattung von Fußpflegepraxen und Kosmetikinstituten.

Kontakt
Dorothea Küsters Life Science Communications GmbH
Dirk Fischer
Leimenrode 29
60322 Frankfurt/Main
069/ 61 998-21
fischer@dkcommunications.de
http://shortpr.com/uopvxe