Tag Archives: Fulfillment

Auto Verkehr Logistik

Restrukturierung des Fulfillment Dienstleisters LANG Industrie Dienst

Hochspezialisierte Units sollen für noch besseren Kundenservice sorgen.

Restrukturierung des Fulfillment Dienstleisters LANG Industrie Dienst

Bereits im vergangenen Jahr hat sich die LANG Industrie Dienst GmbH mit modernisiertem Corporate Design und neuer Website visuell neu aufgestellt.
Auf dem Weg zur 100%-Kundenzufriedenheit strebt Geschäftsführer Michael Lang nun weitergreifende organisatorische Veränderungen an. Um die Breite der Serviceleistungen, die das Unternehmen anbietet, verständlich nach Außen darzustellen und intern effizient zu organisieren, wird LANG Industrie Dienst GmbH strategisch und taktisch neu aufgestellt.In Zukunft wird das Unternehmen mit folgenden Service Units operieren, die allesamt Teil der LANG Industrie Dienst GmbH sind.

LANG Fulfillment Group
Als wichtigster Pfeiler der LANG Industrie Dienst GmbH versammelt die
LANG Fulfillment Group alle Aktivitäten rund um ein effizientes Fulfillment unter Ihrem Dach. Von der Lagerung der Artikel über die Kommissionierung bis hin zur Auslieferung der Sendungen inkl. auch der Abwicklung von Retouren. Erfolgsentscheidend ist hierbei die Beherrschung der Logistik-Schnittstellen zu bestehenden Webshops oder Warenwirtschaftssystemen. Hier liegt eine der Kernkompetenzen der LANG Fulfillment Group. Zum Vorteil des Kunden kann hier bei größerer Komplexität auf Ressourcen der LANG Web Services zurückgegriffen werden.

LANG Web Services
Die Unit LANG Web Services befasst sich mit der Realisierung aller Formen von Intranet und Internet Anwendungen. Angefangen bei Webshop-Systemen, über Web Applikationen bis hin zum Work-Flow-Management, Dokumentenmanagement u.v.m.
Die Anbindung an kundenspezifische Systeme wie ERP-Anwendungen, Webshops wie z.B. WooCommerce, VersaCommerce, Shopify u.a. steht dabei besonders im Fokus. Denn nur bei professionellem Schnittstellenhandling kann ein reibungsloser und damit kostenoptimierter Betrieb sichergestellt werden.

LANG Lettershop
Im Lettershop werden Direct-Mailings, Pressesendungen und vieles an Dialogmaßnahmen mehr, effizient produziert und abgewickelt. Vom Datenmanagement bis hin zum kosten-optimierten Postversand. Auch hier kommt dem LANG Lettershop die ausgeprägte hauseigene IT-Kompetenz zu Gute, denn hier kann z.B. über eine Anbindung an Kundensysteme, z.B. an ein Call-Center, in Echtzeit der Versand entsprechender Informationsmaterialien ausgelöst werden. Ebenso können Gewinnspiele im Rahmen von Promotionsmaßnahmen vollständig abgewickelt werden.

LANG Manufaktur
In der LANG Manufaktur werden feinste Dinge noch manuell hergestellt, da diese Arbeiten von Maschinen nicht erledigt werden können. So entstehen Musterkollektionen, Musterbücher, Ordner, komplexe Werbeaktionen bis hin zu individuelle Geschenken. Soll die Versandaktion besonders wertig oder außergewöhnlich sein und ist die Abwicklung maschinell nicht zu leisten, dann kommt diese Unit ins Spiel.
Was bisher angeboten wurde war ein sehr breites, umfassendes Serviceangebot aus dem sich der Kunde bedienen konnte. Dies wird in Zukunft durch klare Kompetenzen in den Units und entsprechende Zuständigkeiten neu strukturiert.
„Wir sind der Full-Service Fulfillment-Dienstleister für den Mittelstand. Wir haben sehr tiefgehende Kompetenzen in den Bereichen Webservices und Fulfillment, dies ist unser Kerngeschäft und wir betreuen damit seit über 30 Jahren namhafte, anspruchsvolle und zufriedene Kunden.
Um unserer Kompetenzen noch klarer nach außen zu zeigen, haben wir uns für die Bildung von Units entschieden.“ erläutert Michael LANG.
Die interne organisatorische Umsetzung der Re-Organisation schreitet aktuell weiter voran. Auch im Außenauftritt werden die LANG-Subunits in Zukunft stärker kommuniziert.

Die LANG Fulfillment Group ist der Interface (Schnittstellen) Spezialist unter den Fulfillment Anbietern.
Seit über 25 Jahren programmieren wir schnell und wirtschaftlich stabile bidirektionale Interfaces zwischen den ERP-Systemen und WebShops unserer Kunden und unserer Fulfillment-Software.
Dabei integrieren wir Multichannel-Lösungen ebenso routiniert wie Marketing Automatisierungsfunktionen.
Deshalb ist LANG im digitalen Zeitalter die effizienteste Verbindung zwischen den Wünschen und Anforderungen Ihrer Kunden und deren Erfüllung.

Kontakt
Lang Industrie Dienst
Jürgen Bähr
Lübecker Str. 4-6
69181 Leimen
06224 971829
Juergen.Baehr@Langindustriedienst.de
http://www.langindustriedienst.de

Auto Verkehr Logistik

Lang Fulfillment Group wird zum Spezialisten für Fulfillment Interfaces

Das Outsourcing von Intralogistikprozessen an einen Fulfillment Dienstleister ist längst Standard im E-Commerce und in mittelständischen Unternehmen. Nicht immer verläuft diese Übertragung von Aufgaben reibungslos.

Lang Fulfillment Group wird zum Spezialisten für Fulfillment Interfaces

Wenn die Lieferkette von der Bestellauslösung bis zum Kunden nicht funktioniert, kann dies bisweilen existenzbedrohlich sein. Selbst wenn es nicht ganz so dramatisch kommt, sind doch häufig entgangener Umsatz und unzufriedene Kunden die Konsequenz.
Das Problem: nur selten sind Fulfllment Dienstleister gleichermaßen Logistik und IT-Spezialisten. Dies führt vielfach dazu, dass die Schnittstellen zwischen Warenwirtschaft-, Fulfillment-Software und Shopsystemen nicht optimal programmiert sind. Der Warenfluss von Auslösung bis zur Auslieferung stockt, wichtige Informationen gehen verloren oder Ähnliches.
Dieser Tatsache will die Lang Fulfillment Group nun entgegenwirken. Bereits seit über 25 Jahren entwickeln die Lang IT Services als Teil der Unternehmensgruppe Software-Anwendungen für namhafte Kunden wie die Deutsche Bahn. Von diesem Erfahrungsschatz profitieren auch Fulfillment Kunden, denn das Know-How fließt gezielt auch in die Schnittstellenprogrammierung zur Fulfillment-Software.
„In den letzten 25 Jahren konnten wir unsere Schnittstellenentwicklung so optimieren, dass wir heute für beinahe jede technische Herausforderung eine Lösung finden.“ Erklärt Michael Lang, Geschäftsführer der Lang Fulfillment Group. „Dabei integrieren wir Multichannel-Lösungen ebenso routiniert wie Marketing Automatisierungsfunktionen.“
Sind die Schnittstellen zwischen den Software-Systemen erst einmal stabil eingerichtet, ist die schnelle und zuverlässige Abwicklung der Fulfillment Prozesse eigentlich „ein Kinderspiel“, dass das Unternehmen sicher beherrscht.
„Wir haben in den letzten Jahren viele Kunden gewonnen, die sich insbesondere in Hinblick auf die Beherrschung der Schnittstellen bei ihren bisherigen Dienstleistern nicht gut betreut fühlten.“ erklärt Vertriebsleiter Jürgen Bähr.
Da in Zukunft zu erwarten ist, dass der E-Commerce Sektor weiterhin stark wachsen wird, ebenso wie die Digitalisierung der Warenwirtschaft im Mittelstand zunimmt wird dies eine wichtige strategische Fokussierung und Kernkompetenz in der Fulfillment Branche sein. Worauf vor allem kleinere Shopbetreiber achten sollten um Ihre Logistik sicher im Griff zu haben fasst der kostenlose Ratgeber 5 Logistik Tipps kompakt zusammen.

Die LANG Fulfillment Group ist der Interface (Schnittstellen) Spezialist unter den Fulfillment Anbietern.
Seit über 25 Jahren programmieren wir schnell und wirtschaftlich stabile bidirektionale Interfaces zwischen den ERP-Systemen und WebShops unserer Kunden und unserer Fulfillment-Software.
Dabei integrieren wir Multichannel-Lösungen ebenso routiniert wie Marketing Automatisierungsfunktionen.
Deshalb ist LANG im digitalen Zeitalter die effizienteste Verbindung zwischen den Wünschen und Anforderungen Ihrer Kunden und deren Erfüllung.

Kontakt
Lang Industrie Dienst
Jürgen Bähr
Lübecker Str. 4-6
69181 Leimen
06224 971829
Juergen.Baehr@Langindustriedienst.de
http://www.langindustriedienst.de

Internet E-Commerce Marketing

Afterbuy launcht neues Versandmodul zur Abwicklung von Amazon Prime-Produkten

Abwickeln von Prime-Artikeln – ohne Amazon Fulfillment zu nutzen

Afterbuy launcht neues Versandmodul zur Abwicklung von Amazon Prime-Produkten

Neues Versandmodul von Afterbuy zur Abwicklung von Amazon Prime-Produkten

Krefeld, 26. September 2017 – Amazon Prime-Kunden profitieren von der schnellen und kostenfreien Zustellung ihrer bestellten Produkte. Daher sind Prime-Produkte oftmals die bevorzugte Wahl und gewinnen den Kampf um die Buy-Box. Diesen Händler-Vorteil macht Afterbuy ab sofort seinen Kunden zugänglich: mit dem neuen Versandmodul zur Abwicklung von Amazon Prime-Produkten. Damit können Online-Händler ihre Prime-Verkäufe direkt in Afterbuy abwickeln, ohne Amazon Fulfillment nutzen zu müssen. Diese Funktion wurde komplett neu entwickelt und ist in der ersten Betaversion ab sofort für alle interessierten Händler freigeschaltet.

Der Abo-Service Prime von Amazon hat seine Mitgliederzahl in den vergangenen zwei Jahren allein in den USA auf über 80 Millionen verdoppelt. Dies ist das Ergebnis einer zum Jahresanfang von CIRP (Consumer Intelligence Research Partners) veröffentlichten Studie. Auch in Europa verzeichnet dieser Service stetig starken Zuwachs. Der Wegfall von Versandkosten, schnellere Lieferzeiten und Zusatz-Services im Musik- und Film-Angebot überzeugen die Kunden. Amazon Prime-Artikel haben daher im Rennen um den Warenkorb die Nase vorn. Online-Händler sichern sich somit Wettbewerbsvorteile.

Mit Afterbuy ist die Nutzung von „Prime durch Verkäufer“ (Seller Fulfilled Prime) einfach möglich. Afterbuy ist eine Cloud-basierte modulare und offene All-In-One-Lösung für Online-Händler und dient zur Prozessautomatisierung von Online-Verkäufen. Sie ermöglicht die automatisierte Produktlistung, Warenbestandsführung und vollständige Abwicklung der Verkäufe. Dabei ist die direkte Anbindung an alle führenden Online-Marktplätze wie z.B. eBay, Amazon, real,- und Facebook gegeben.

Afterbuy-Kunden können ab sofort Prime-Verkäufe abwickeln, ohne Amazon Fulfillment zu nutzen. Die volle Integration von Amazon Seller Fulfilled Prime in Afterbuy ermöglicht es Online-Händlern, Prime-Bestellungen einfach abzuwickeln, die darin enthaltenen Produkte zu verwalten und bietet viele weitere Features.

„Das Prime-Programm von Amazon birgt großes Potenzial für Online-Händler. Wir möchten ihnen die Nutzung dieses Premium-Services daher so einfach wie möglich machen. Mit unserem optimierten Dienst steht dem Händler ein einfaches Tool zum Prime-Handling zur Verfügung. So kann er beispielsweise Prime-Bestellungen gezielt in der Verkaufsübersicht filtern, priorisiert bearbeiten und vieles mehr“, erklärt Daliah Salzmann aus der Geschäftsleitung der ViA-Online GmbH.

Das neue Modul steht für alle Afterbuy-Kunden ab sofort als Betaversion, in allen Tarifen, bereit.

Afterbuy ( www.afterbuy.de) ist eine modulare und offene All-In-One-Lösung für Onlinehändler zur Prozessautomatisierung von Onlineverkäufen. Hierbei handelt es sich um ein Produkt der ViA-Online GmbH aus Krefeld, ein Tochterunternehmen der Nexec Holding GmbH. Die 2002 eingeführte SaaS-Anwendung verzeichnet bisher mehr als 120.000 Nutzer aus über 40 Branchen und hat sich damit zu einer weltweit führenden Komplettlösung für den professionellen Onlinehandel entwickelt. Als Cloud-Lösung ermöglicht Afterbuy die automatisierte Produktlistung, Warenbestandsführung und vollständige Abwicklung der Verkäufe mit Zahlungsabgleich, Rechnungsdruck, Buchhaltungs- und Versandschnittstellen (z.B. zu DHL, Hermes oder DPD) sowie Kundenkommunikation und Cross-Selling. Die Lösung bietet dabei eine effiziente und zentral gesteuerte Verkaufsabwicklung für einen umfassenden nationalen und internationalen Multi-Channel-Handel mit direkter Anbindung an alle marktführenden Online-Marktplätze wie z.B. eBay, Amazon, real,- und Facebook. Zusätzlich bestehen Schnittstellen zu mobilen Apps sowie zum eigenen Onlineshop.

Firmenkontakt
ViA-Online GmbH
Marcel Kauven
Kimplerstraße 296
47807 Krefeld
+49 (0)2151-65019-0
presse@afterbuy.de
http://www.afterbuy.de

Pressekontakt
punctum pr-agentur GmbH
Ulrike Peter
Neuer Zollhof 3
40221 Düsseldorf
0 211 9717977-0
up@punctum-pr.de
http://www.punctum-pr.de

Internet E-Commerce Marketing

Internet World: PORTICA deckt Bedarf an E-Commerce-Kompetenz

Kempen / München. Händler und Hersteller finden bei PORTICA individuelle Lösungen, die sie von dem hohen Fulfillment-Aufwand im E-Commerce-Geschäft entlasten. Diese Botschaft konnten zahlreiche Besucher der E-Commerce-Messe Internet World in der vergangenen Woche in München gewinnen. Denn dort stellte das Messeteam des Prozessdienstleisters PORTICA Lösungskompetenz auf einem breiten Gebiet vor.

„Als Logistikpartner waren wir gemeinsam mit vier weiteren Unternehmen am Partnerstand von OXID eSales vertreten. Wir haben uns hervorragend ergänzt und konnten eine sehr große Bandbreite an Fragen der vielen Besucher beantworten“, berichtet Martin Wielens, Gesamtleiter Vertrieb bei PORTICA. Dabei kristallisierte sich heraus, dass die Dienstleistungen von PORTICA sowohl die Anforderungen von Händlern als auch die von Herstellern umfassend erfüllen.

Eine der großen Aufgaben besteht nach wie vor im Drop-Shipping (Streckengeschäft). Hierbei geht es darum, dass Händler Waren aus Effizienzgründen nicht selber lagern, sondern stattdessen vom Hersteller direkt versenden lassen. Auf der anderen Seite wollen Hersteller insbesondere den Einzelversand auslagern. Mit ihren flexiblen Fulfillment-Leistungen konnte PORTICA Händler und Hersteller gleichermaßen von ihrem Angebot überzeugen. Denn dieses reicht von der Realisierung technologischer Anbindungen für den Streckenversand bis hin zur Übernahme des kompletten Fulfillments einschließlich Lagerung und Versand.

Vor einer weiteren Herausforderung stehen vor allem Hersteller hochwertiger Konsumgüterprodukte, die bisher ein mehrstufiges Vertriebsmodell eingesetzt haben. „Viele fragen sich, wie sie ohne großen zusätzlichen Aufwand ihre Produkte auch selber vertreiben können“, verrät Martin Wielens. Sie wurden am Stand von PORTICA fündig. Der Prozessdienstleister unterstützt sie mit kompletter E-Commerce-Expertise. Diese beginnt bei der Programmierung eines professionellen Webshops und führt über das Fulfillment bis hin zum Customer Service. Dabei können die einzelnen Bausteine je nach Bedarf modular abgerufen werden, sodass sie sich optimal in die unterschiedlichsten Geschäftsmodelle einfügen.

Die Systemintegration in eine heterogene IT-Landschaft stellte sich als ein dritter Trumpf von PORTICA heraus. Denn auf der Internet World wurde auch deutlich, dass es vielen Unternehmen darum geht, ihre Leistungen im E-Commerce unter anderem dadurch zu steigern, dass sie ihre IT-Systeme optimal aufeinander abstimmen. „Hier bewährt sich unsere Verbundenheit mit dem IT-Unternehmen GEDAK“, erläutert Martin Wielens. „Denn dadurch arbeiten wir eng mit ausgewiesenen Experten für individuelle IT-Lösungen in Marketing, Vertrieb und Kundenservice, zusammen.“

Über PORTICA GmbH Marketing Support:

PORTICA ist ein führender Prozessdienstleister auf dem deutschen Markt und optimiert seit mehr als 40 Jahren IT-, Logistik- und Finanz-Prozesse. Das Unternehmen bedient Kunden aus vielfältigen Branchen und wickelt im E-Commerce, in der Marketing Logistik und in der Verkaufsförderung hunderte von Projekten pro Jahr ab. Der Fokus liegt auf der effizienten Abwicklung von Prozessen durch das Zusammenspiel von Logistik, Information und Finanzmanagement. PORTICA ist Teil des Verbundes te Neues, zu dem auch das IT-Unternehmen GEDAK ( http://www.gedak.de) und die te Neues Druckereigesellschaft ( http://www.te-neues.de) gehören. PORTICA ist Mitglied im Deutschen Dialogmarketing Verband und Mitglied des Bundesverbands E-Commerce und Versandhandel. Weitere Informationen: http://www.portica.de und http://www.ecommerceservices.de

Firmenkontakt
PORTICA GmbH Marketing Support
Angela te Neues
Von-Galen-Str. 35
47906 Kempen
+ 49 2152 915-180
+49 2152 915-25180
ateneues@portica.de
http://www.portica.de

Pressekontakt
good news! GmbH
Bianka Boock
Kolberger Str. 36
23617 Stockelsdorf
+49 451 88199-21
Bianka@goodnews.de
http://www.goodnews.de

Auto Verkehr Logistik

bergler industrieservices ist Aussteller auf der LogiMAT 2017

bergler industrieservices ist Aussteller auf der LogiMAT 2017

Fulfillment-Dienstleister bergler industrieservices GmbH

Auch auf der diesjährigen LogiMAT vom 14. bis 16. März in Stuttgart ist der Fulfillment-Anbieter bergler industrieservices GmbH aus Gelnhausen vertreten. In diesem Jahr liegt das Augenmerk auf neue Trends im Handel und Online-Handel, die die Logistik vor neue Herausforderungen stellen, beispielsweise die zunehmende Voll- und Teilautomatisierung und der Einfluss des Internets. Mit Dienstleistungen von der Verpackung bis zum Versand und seinem speziellen Service für Online-Händler ist bergler industrieservices aus Gelnhausen wieder auf der Messe mit eigenem Stand dabei (Halle 6, Stand 6D42), um mit Know-how und Erfahrung Händler bei Auftragsabwicklung und Versand zu unterstützen.

Besondere logistische Herausforderungen im Online-Handel

Die Aufgaben, die erledigt werden müssen, bevor Waren in den Regalen der Läden angeboten bzw. an Käufer versandt werden können, sind vielfältig. Von der Kommissionierung über Konfektionierung und Verpackung bis hin zur Abwicklung von Versand und Auslieferung, in logistischen Prozessen sind Erfahrung und eingehende Kompetenz gefragt. Dabei stellt besonders der zunehmende Online-Handel Logistiker vor neue Herausforderungen: Viele Aufträge gehen ein, die bestellten Posten werden oftmals kleiner, die Prozesse vielfältiger.

Viele Unternehmen, gerade kleinere Online-Händler, können dies kaum aus eigener Kraft und eigenen Ressourcen bewältigen und vertrauen daher die Abwicklung von Montage und Versand Fulfillment-Dienstleistern wie bergler industrieservices an. Bergler versteht sich als Rundum-Service-Anbieter, der individuelle, zeitgemäße Lösungen für seine Kunden umsetzt. Der Aussteller, der auf der 15. LogiMAT in Halle 6 an Stand 6D42 anzutreffen ist, legt Wert auf den aktuellen Austausch mit Kollegen und schätzt die Möglichkeit, interessierten Händlern direkt auf der Messe mögliche Lösungen für ihre jeweilige Situation zu erläutern. Einen guten Rahmen dafür bietet die TradeWorld-Messe, die im Rahmen der LogiMAT stattfindet, und als besondere Zielgruppe den Online-Handel anspricht.

Fulfillment-Dienstleister mit Erfahrung und vielfältigem Kundenstamm

Das Unternehmen bergler industrieservices GmbH aus Gelnhausen wickelt als Fulfillment-Experte für zahlreiche Kunden aus der DACH-Region alle Logistik-Aufgaben von der Montage bis zum Versand mit persönlichem Service ab. Eine eigene LKW-Flotte sowie ein Hol- und Bring-Service gewährleisten die besondere Handlungsfähigkeit. Das Team um Geschäftsführer Raimund Bergler legt höchsten Wert auf effektive und kostengünstige, aber dennoch individuelle Lösungen. Es versteht sich als Partner seiner Kunden, der hilft dafür zu sorgen, dass Produkte zügig und unversehrt zum Bestimmungsort gelangen.

bergler industrieservices GmbH ist ein in Gelnhausen ansässiges Unternehmen, das sich auf Outsourcing-Dienste spezialisiert hat. Es übernimmt Aufgaben wie Verpacken, Konfektionieren, Montieren und die Lagerung, die ein Unternehmen nicht selbst übernehmen kann oder will. Sowohl bei der Konfektionierung als auch beim Verpacken sind hierbei keine Grenzen gesetzt.

Firmenkontakt
bergler industrieservices GmbH
Raimund Bergler
Im Steinigen Graben 7
63571 Gelnhausen
06051 9128 0
06051 9128 15
berglerindustrieservices@gmail.com
http://www.industrieservices.de/

Pressekontakt
WIV GmbH
Bernd Weidmann
Clamecystrasse 14-16
63571 Gelnhausen
06051 – 97 11 0
presse@wiv-gmbh.de
http://www.wiv-gmbh.de

Auto Verkehr Logistik

Scheerer Logistik und Transport

Scheerer Logistik und Transport

Wir realisieren Ihre Ansprüche durch maßgeschneiderte Logistik-Pakete entlang des gesamten Versorgungsweges. Mit unseren 6 verschiedenen Geschäftsbereichen, können wir Ihnen einen vollständigen Rundumservice anbieten.
Reduzierte Kosten durch hohe Qualität und mehr Effizienz – diese Vorteile von Logistik-Dienstleistungen liegen bei uns auf der Hand. Für die Abwicklung komplexer Outsourcing-Projekte sind wir mit 12.500 Palettenstellplätzen und einer Logistikfläche von rund 35.000m² (davon 17.500m² Hallenfläche) bestens ausgerüstet. Wir sorgen für eine sichere und präzise Steuerung des Waren und Informationsflusses, welches durch unsere hochmoderne Schmalganglagertechnik und durch die Barcode-Technologie-gestützte Lagerverwaltung unterstützt wird.
Zugkräftig und zuverlässig. Was uns auszeichnet sind differenzierte Logistik-Konzepte, höchste Flexibilität und taktgenaue Liefertermine, unsere Transportlogistik ist also weit mehr, als das Befördern von Gütern von A nach B. Unsere leistungsstarke Fahrzeugflotte ist mit Telematiksystemen ausgestattet, was unsere treibende Kraft für Sondertransporte und anderen Transporten darstellt. Unser überdurchschnittliches Niveau agiert auf unserem ganzen Spektrum der klassischen Speditionsaktivitäten bis hin zu unseren just-in-sequence und just-in-time-Anlieferungen.
Unser Maschinentransport wird unseren langjährigen Partnern namhafter Maschinenbau-Unternehmen gerecht, diese setzen Ihr Vertrauen in unseren bewährten Service. Es ist also kein Zufall, dass unsere renommierten Kunden auf unsere fundierte Erfahrung und unser erstklassiges Technik-Equipment vertrauen. Unser multifunktionaler Maschinenpark mit Spezialfahrzeugen für überdimensionale Transporte, gewährleistet Maschinentransporte auf einem kompromisslos hohen Sicherheitsniveau.
Schnelligkeit, lückenlose Abwicklung und ständige Aktualität in allen Software-Fragen – das sind unsere Schlüsselkompetenzen, mit denen wir für Sie eine konstant hohe Auftrags-Performance erzielen. Wir kümmern uns um Ihren gesamten Warenfluss und Ihre Abwicklung der Online-Bestellungen. Dadurch zentralisieren Sie Ihren Ansprechpartner, bei dem die logistischen und kaufmännischen Aktivitäten gebündelt werden. Durch geringere Antwortzeiten und Ihrerseits weniger Aufwand bei der Organisation sparen Sie sich Ihre Zeit für wichtigere Dinge.
Effizient und Sauber. Mit unseren Hochleistungs-Technologien reinigen wir Ihre verölten und verfetteten Metallteile. Somit können wir Ihnen unserem Fullservice gerecht werden. Auch kümmern wir uns um die hygienisch-saubere Reinigung Ihrer KLT-Behälter in den verschiedensten Größen. Die Hochregallagerung sowie ein Hol- und Bringservice komplettieren unser Spektrum in diesem Segment.
Wir kommen zu Ihnen! Mit unserem Inhouse-Service kümmern wir uns um die Warenbewirtschaftung Ihrer bestehenden und geplanten Lager- und Logistikprojekte. Dabei können Sie entscheiden nach welchen Anforderungen wir vorgehen sollen, ob wir Ihre Lagertechnik und IT oder unsere eigene Techniken verwenden sollen – das liegt ganz in Ihrer Hand.
Sie haben Fragen zu unseren Dienstleistungen, oder Sie suchen jemanden der Ihnen ihre Logistikprobleme abnimmt? Dann melden Sie sich bei uns. Wenn Sie mehr über uns erfahren wollen dann schauen Sie einfach auf unserer Internetseite vorbei: www.scheerer.solutions.

Mit unseren Geschäftsbereichen Maschinenlogistik, Kontraktlogistik, Transportlogistik, Fulfillment, cleanparts und Inhouse-Service realisieren wir anspruchvolle und individuell auf den Kunden zugeschnittene Logistik-Pakete.

Kontakt
Scheerer Logistik GmbH & Co. KG
Achim Scheerer
Karl-Simon-Straße 10
78733 Aichhalden
07422560010
074225600199
service@scheerer-logistik.de
http://scheerer.solutions/

Auto Verkehr Logistik

TEMA Transport & Logistik – Logistik- und Lieferdienst

TEMA Transport & Logistik - Logistik- und Lieferdienst

Schnelligkeit, Sicherheit und Zuverlässigkeit, darauf legen wir bei der TEMA Transport & Logistik GmbH besonders großen Wert. In der Region Schwarzwald-Baar-Hauberg kennen wir uns bestens aus. Unsere Bereitschaft steht für Sie Tag und Nacht bereit. Eilige Aufträge werden umgehend in die Tat umgesetzt.
Wir zählen in unserer Region zu den führenden Kurierdiensten und Speditionen. Unsere Kernkompetenz sind durchdachte Transportkonzepte -wir bieten aber auch diverse andere Leistungen an.
Wir bieten maßgeschneiderte Logistik-Lösungen für individuelle Anforderungen und Arbeitsprozesse an, welche von unseren Logistik-Fachleuten geplant werden. Dabei gehören Logistiklösungen für den gesamten Supply-Chain von Unternehmen zu unserer täglichen Arbeit.
Bei unserem Fulfillment-Logistikpaket kümmern wir uns um die Bestellabwicklung, sowie den Warenfluss Ihres Online-Shops. Somit fungieren wir in der logistischen und kaufmännischen Abwicklungen als Ihr zentraler Ansprechpartner.
Pünktlichkeit und Diskretion stehen bei uns bei unsere Personenbeförderung an erster Stelle. Wir fahren Sie sicher und schnell zu Ihren wichtigen Terminen. Wir bieten eine Just-in-Time Personenbeförderung überall an. Dabei können Sie das Fahrzeug frei wählen – von der Oberklasse-Limousine über das SUV bis zum 8-Sitzer Bus.
Schnelle und Pünktliche Lieferungen haben bei uns oberste Priorität, um Ihr Paket innerhalb von 24 Stunden liefern zu können. Unsere Fachleute kennen die effektivsten Wege um Ihre Ware ans Ziel zu bringen.
Wir stellen auch die Vermietung der von Schulungsräumen, Lagerflächen oder PKW und LKW zur Verfügung.
Sie haben Interesse an unseren Dienstleistungen? Sie haben Fragen? Dann kontaktieren Sie uns, wir stehen Ihnen zu Verfügung und geben Ihnen eine individuelle Beratung. Weiter Informationen erhalten Sie auf unserer Website Tema Transport & Logistik.

Wir transportieren (fast) alles! Mit unseren 3 Firmenbereichen: Logistik, Kurier und Tierversand können wir so gut wie alle Kundenwünsche erfüllen. Gerne arbeiten wir mit Ihnen ein individuelles Transportkonzept aus und versenden Ihr Gut für Sie.

Kontakt
TEMA Transport und Logistik GmbH
Claus Tetz
Schwarzwaldring 13
78628 Zimmern ob Rottweil
07411742690
074117426939
info@tema-transport.de
http://www.tema-transport.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

5 Tipps für den Umgang mit dem Carrier-Engpass im Weihnachtsgeschäft

5 Tipps für den Umgang mit dem Carrier-Engpass im Weihnachtsgeschäft

Berlin, 11. November 2016 – Wir haben uns bereits fast daran gewöhnt, jedes Jahr die gleichen Geschichten über verärgerte Kunden zu lesen, die ihre Pakete nicht rechtzeitig zu Weihnachten erhalten oder sich über verlorengegangene Outfits für Geschäftsfeiern und Termine im Vorfeld ärgern und Kundendienstmitarbeiter entsprechend mit Beschwerden überhäufen. Trotz aller Planung und Vorbereitung von Händlern und Transportunternehmern gleichermaßen, ist die Vorweihnachtszeit eine kritische Phase mit extremen Spitzen im Netzwerk, die Viele über ihre Belastungsgrenzen hinaus fordert. Dabei sind unvorhersehbare Umstände, wie etwa ungünstige Wetterbedingungen oder gar Streiks der Paketdienstmitarbeiter, noch nicht einmal berücksichtigt. Radial, der weltweit größte Anbieter für Omnichannel Commerce-Technologie sowie Fulfillment- und Versand-Services, hat die wichtigsten Tipps zusammengestellt, mit denen Händler sich auf den Ansturm vorbereiten können:

1. Verteilen Sie das Risiko
Für Händler, die mit nur einem Transportunternehmer zusammenarbeiten, kommt dieser Rat für das aktuelle Jahr möglicherweise schon zu spät. Die Versuchung, nur mit einem einzigen Transportunternehmer zusammenzuarbeiten, entsteht meist aus der Absicht, den Verwaltungsaufwand gering zu halten und Rabatte für hohe Versandmengen zu erhalten. Bei nur einem Transportpartner bleibt Händlern allerdings so gut wie keine Alternative, wenn dieser Unternehmer in Peak-Zeiten in Verzug gerät und nicht skalieren kann.
Die Zusammenarbeit mit mehreren Carriern ermöglicht eine Alternativplanung für den Notfall. Sie bietet außerdem einen größeren Spielraum, was die Wahl der Lieferoptionen für die Kunden angeht und sorgt für eine größere Kostenoptimierung, da für jede einzelne Bestellung die günstigste Transport- und Dienstleistungsoption gewählt werden kann.

2. Überwachen Sie die Performance genau
Bei jedem einzelnen Transportunternehmer sollten klare Vorstellungen hinsichtlich der von ihm angebotenen Lieferperformance und Dienstleistungsoptionen angesetzt werden. Eine genaue Kontrolle der Leistungen ermöglicht es, Probleme bereits im Anfangsstadium zu identifizieren und darauf zu reagieren. Gegebenenfalls müssen beispielsweise bestimmte Liefervolumen auf andere Transportunternehmer umverteilt werden.
Die Kommunikation mit den Carriern ist von zentraler Bedeutung. Außerdem sollten Händler jedem ihrer Carrier täglich Informationen zu den erwarteten Volumina für jede Dienstleistungsebene zur Verfügung stellen. Diese Vorausplanungen sollten sehr präzise sein, sodass der Transportunternehmer in der Lage ist, die angekündigten Versandmengen zu bewältigen. Kommunikation ist ein wechselseitiger Prozess: Händler sollten daher auch das Feedback der Carrier berücksichtigen. Jedes Netzwerk hat nur eine bestimmte Kapazität, sodass in Zeiten mit extremem Auftragsaufkommen bestimmte Optionen nicht mehr verfügbar sind, die Versanddauer steigt oder Volumen möglicherweise umverteilt werden müssen, damit Rückstände wieder aufgeholt werden können.

3. Kommunizieren Sie mit Ihren Kunden
Keine Neuigkeiten sind gute Neuigkeiten. Das gilt jedoch nicht, wenn man damit Kunden enttäuscht. Wenn Lieferzeiten voraussichtlich nicht eingehalten werden können, sollten Kunden unbedingt informiert werden. Nichts ist frustrierender, als den ganzen Tag zu Hause vergeblich auf ein Paket zu warten. Optionen zur Paketverfolgung vermeiden eine Flut von Nachrichten an den Kundendienst.
Sollten die üblichen Lieferzeiten in Peak-Phasen, wie dem Weihnachtgeschäft, in längere Lieferzeiten geändert werden, sollte dies im Voraus auf der Internetseite und in den Auftragsbestätigungs-E-Mails mitgeteilt werden. Stammkunden sind möglicherweise anfangs enttäuscht, dass sie ihre Pakete nicht so schnell wie sonst erhalten. Wenn die Erwartungen der Kunden an die regulären Lieferzeiten jedoch nicht erfüllt werden, ist die Verärgerung weit größer und erhöht die Last beim ohnehin stark geforderten Kundendienstteam.

4.Nutzen Sie die Kapazitäten Ihrer Geschäftsfilialen
Für Händler, die über Omnichannel-Kanäle verfügen, stellt das Angebot von Dienstleistungen wie „Click&Collect“ oder „In-Store Reservation“ (Reservierung in der Filiale) einen Vorteil dar, den es zu nutzen gilt. Werbemaßnahmen helfen dabei, diese Optionen als bevorzugte Alternativen zur Hauszustellung publik zu machen. Kunden erhalten so ihre Bestellungen schneller und sicherer als bei Wettbewerbern ohne Omnichannel-Optionen, die sich in „heißen Phasen“, wie dem Weihnachtsgeschäft, alle den gleichen Transportproblemen gegenüber sehen.

5. Seien Sie realistisch bei der Angabe des letztmöglichen Bestelldatums
Jedes Jahr wird das Datum für die letzte Bestellmöglichkeit einer Lieferung vor Weihnachten immer weiter nach hinten verschoben. Handelsriesen wie Amazon nehmen sogar bis Heiligabend Bestellungen an. Für jeden Händler ist dies eine großartige Gelegenheit, aber gleichzeitig auch eine potenzielle Gefahr. Gelingt es ihnen nicht, rechtzeitig zu liefern, ist das Resultat bald für alle sichtbar in sämtlichen sozialen Medien nachzulesen. Daher empfehlen wir vor allem zwei Maßnahmen: A) Setzen Sie ein realistisches Datum für letzte Bestellungen an. Besser ein vorsichtiger Annahmeschluss, den Sie ggf. noch einmal verlänger können, wenn ersichtlich ist, dass Sie die Liefervolumen bewältigen können. B) Investieren Sie in eine Express Premium-Option. Diese ist vielleicht kostenaufwändig, aber „Super-Premium“-Kurierdienste sind möglicherweise auch Ihre letzte Rettung, falls Bestellungen beispielsweise beim Transport beschädigt bzw. zu spät abgesendet wurden oder einfach verloren gegangen sind.

Über Radial
Radial ist der weltweite Marktführer für Omnichannel Commerce-Technologie sowie Fullfillment- und Versand-Services. Radial ermöglicht Marken und Händlern, die Erwartungen ihrer Kunden zu übertreffen und dabei Gewinne zu erwirtschaften. Radials leistungsstarke technische Omnichannel-Lösungen verbinden Angebot und Nachfrage durch effiziente Optionen für Fulfillment und Versand sowie intelligente Services für Betrugsmanagement, Zahlungen, Steuerabgaben und personalisierte Kundenbetreuung.
Hunderte von Händlern und Marken verlassen sich auf Radial, um die Abwicklung nach dem Online-Kauf (Post-Click-Commerce) zu vereinfachen und die Kundenerfahrung zu verbessern. Radial sorgt für die Flexibilität und Skalierbarkeit ihrer Logistikketten und optimiert, wie, wann und wo ein Bestellwunsch zur Lieferung wird. Erfahren Sie, wie wir mit Ihnen zusammenarbeiten, damit es im Handel weiter Klick macht: http://de.radial.com

Firmenkontakt
Pressoffice Radial
Martin Uffmann
Münchner Str. 14
85748 Garching
089 360 363 41
martin@gcpr.net
http://www.gcpr.de/

Pressekontakt
GlobalCom PR-Network GmbH
Wibke Sonderkamp
Münchner Str. 14
85748 Garching
089 360 363 40
wibke@gcpr.net
http://www.gcpr.de/

Internet E-Commerce Marketing

Deutscher E-Commerce Order-Management-Spezialist pixi* Software GmbH nun Teil der Descartes Systems Group

Hampleton Partners unterstützte pixi* bei der Suche nach einem internationalen Partner

Die kanadische Descartes Systems Group (TSX:DSG) (Nasdaq:DSGX), ein globaler Marktführer für Logistiklösungen, hat die pixi* Software GmbH, den führenden deutschen Anbieter von E-Commerce-Technologie im Bereich Order Fulfilment und Warehouse Management, übernommen. Der Zusammenschluss ermöglicht eine globale Vermarktung der E-Commerce Lösungen von pixi* und ergänzt das Descartes Portfolio um wegweisende omnichannel-Lösungen. Das Management von pixi* bleibt auch zukünftig an Bord. Ebenso wird das Unternehmen auch weiterhin als eigenständige Einheit seine Produkte und Lösungen im Markt führen und unter dem Namen pixi* firmieren. Begleitet wurde der Verkauf vom Tech-M&A-Spezialist Hampleton Partners.

Descartes ermöglicht Pixi Sprung auf den globalen Markt
Ken Wood, Executive VP Product Management bei Descartes ordnet die Übernahme für sein Unternehmen ein: „E-Commerce und damit verbunden omnichannel-Lösungen entwickeln sich rasant, weil sich die Verbrauchererwartungen in Bezug auf Einkauf und Lieferung radikal verändern. pixi* hilft seinen Kunden, den Logistik-spezifischen Anforderungen der neuen omnichannel-Welt zu entsprechen, und dies sowohl für Online-Pureplayer als auch traditionelle Retailer mit ihren komplexen Fulfilmentprozessen.“ Und auch Gregor Walter, Mitgründer von pixi* bringt es für sich auf die einfache Formel: „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Descartes, die uns eine globale Plattform für die Vermarktung unserer best-of-breed E-Commerce Lösungen bietet.“

Die Suche nach dem richtigen strategischen Partner ist für deutsche Technologie- und E-Commerce-Unternehmen alles andere als leicht. Der Markt ist durchaus eng und potentielle sowie potente Partner aus Übersee sind nicht ohne weiteres zu finden. Begleitet haben den Such- und Verkaufsprozess die Mergers&Acquisitions Experten Hampleton Partners. Pixi*-Mitbegründer Gregor Walter zur Zusammenarbeit: „Es ist von großem Vorteil, mit einem erfahrenen, branchenaffinen und international ausgerichteten Partner den Suchprozess zu gestalten. Es war eine tolle Erfahrung, dies gemeinsam mit dem Hampleton-Team zu durchlaufen.“

E-Commerce-Markt: Konzentration schreitet voran und bringt Vorteile
Das Team von Hampleton Partners, das den Verkaufsprozess federführend begleitet hat, bewertet die Transaktion als richtungsweisend für den aktuellen Konzentrationstrend im E-Commerce-Markt. „Eine große Zahl an Marktteilnehmern ist derzeit auf der Suche nach strategischen Kooperationspartnern, um mit der zunehmenden Marktdynamik Schritt halten zu können“, so die Einschätzung von Miro Parizek, Principal Partner bei Hampleton Partners. Und Ralph Hübner, als Sector Principal für den Bereich E-Commerce bei Hampleton verantwortlich, ergänzt: „Skalierungsziele im internationalen Kontext oder SaaS-Businessmodelle sind im Verbund schneller und leichter zu realisieren. Insofern macht es absolut Sinn, wenn sich die Besten ihres Segments zusammenfinden. Die meisten M&A-Transaktionen haben ihre Motivation heutzutage weniger in reinen Verkaufsintentionen als vielmehr in kooperativen Wachstumsstrategien, die nur durch echte Kräftebündelung Erfolg versprechend sind.“

Webinare und Reports für interessierte Unternehmen
Hampleton Partners bietet interessierten Unternehmen regelmäßig Webinare rund um das Themenfeld M&A im Technologieumfeld. Am 2. Juni 2016 wird unter dem Motto „eCommerce becomes eBusiness – Unprecedented M&A opportunities“ auch Gregor Walter Geschäftsführer der pixi* GmbH im Rahmen eines Gastauftritts aus der Praxis berichten. Die Registrierung und Teilnahme ist kostenlos und kann unter http://hampletonpartners.com/ecommerce-becomes-ebusiness-unprecedented-ma-opportunities/ erfolgen.
Zudem bietet Hampleton Partners regelmäßig aktuelle Marktanalysen für an Käufen oder Verkäufen interessierte Unternehmen im Tech-Bereich. Diese sind kostenlos unter folgender Website erhältlich http://www.hampletonpartners.com/research/

Über Hampleton
Hampleton Partners ist ein M&A -Beratungsunternehmen mit Hauptsitz in London und einem Büro in San Francisco sowie Partner in Deutschland, Skandinavien und Asien. Die Firma berät im Speziellen Unternehmen aus den Bereichen Automotive, Digital Marketing, Enterprise Software, Infrastruktur, Informationsmanagement, E-Commerce, Mobility, SaaS & Cloud Services und FinTech. Weitere Informationen unter www.hampletonpartners.com

Über Descartes – www.descartes.com
Descartes (Nasdaq: DSGX, TSX: DSG) ist der weltweit führende Hersteller von spezialisierten On-demand Software-as-a-Service Lösungen zur Steigerung der Produktivität, Geschwindigkeit und Sicherheit logistikgetriebener Unternehmen. Kunden von pixi* + Descartes sind Teil des globalen Logistik-Netzwerkes von Descartes. Als Mitglied dieser Community profitieren sie im E-Commerce von umfangreichen Lösungsangeboten, darunter EDI Konnektoren, Mapping-Lösungen für Schnittstellen, Anbindungen an internationale Logistikdienstleister sowie von einer Vielzahl weiterer Logistikprozesse aus dem Descartes-Portfolio. Der Hauptsitz ist in Waterloo (Ontario, Kanada) mit Niederlassungen und Partnern auf der ganzen Welt.

Über pixi* Software GmbH – www.pixi.eu
Als Mitglied der Descartes Systems Group ist die pixi* Software GmbH der führende Hersteller für Warenwirtschafssoftware und Lagerlogistik-Lösungen im E-Commerce.
pixi* deckt alle E-Commerce- und Omni-Channel Backend-Prozesse eines Händlers von der Kundenbestellung über barcodegestützte Pick- und Pack-Prozesse im Lager, den Versand sowie das Versandtracking bis hin zur Rechnungsstellung ab. pixi* automatisiert Geschäftsprozesse und unterstützt mittels intelligenter Logistik-Verfahren die Umschlagzeiten im Warenlager zu optimieren sowie die Lagerkapazitäten optimal zu nutzen. Durch eine modulare Architektur, Webservices und Standardschnittstellen fügt sich pixi* nahtlos in andere Systemumgebungen ein. Sowohl KMUs als auch große Online Pure Player, Hersteller, Retailer, Großhändler und Fulfiller wie Arktis.de, Design3000.de, Calida-shop.de und Seidensticker.com setzen pixi* erfolgreich ein. Als Preisträger des Deloitte Technology Fast 50 Awards zählt pixi* zu den 50 am schnellsten wachsenden Technologie-Unternehmen Deutschlands. pixi* unterhält Standorte in München, Leipzig und Slowenien (enčur).

Hampleton Partners ist ein M&A -Beratungsunternehmen mit Hauptsitz in London und einem Büro in San Francisco sowie Partner in Deutschland, Skandinavien und Asien. Die Firma berät im Speziellen Unternehmen aus den Bereichen Automotive, Digital Marketing, Enterprise Software, Infrastruktur, Informationsmanagement, E-Commerce, Mobility, SaaS & Cloud Services und FinTech. Weitere Informationen unter www.hampletonpartners.com

Firmenkontakt
Hampleton Partners
Ralph Hübner
Woodstock Street 17
W1C 2AJ London
+49-151-23530686
ralph@hampletonpartners.com
www.hampletonpartners.com

Pressekontakt
Digitalk Text und PR
Katharina Scheurer
Rindermarkt 7
80331 München
+49-89-44031012074
hampleton@digitalk-pr.de
www.digitalk-pr.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

bergler industrieservices GmbH übernimmt E-Fulfillment für „DasKaugummi“

bergler industrieservices GmbH übernimmt E-Fulfillment für "DasKaugummi"

bergler industrieservices GmbH – Fulfillment Dienstleistungen

Wann immer es um Innovationen oder neue Entwicklungen im Bereich E-Fulfillment geht, ist die bergler industrieser-vices GmbH stets ganz vorne mit dabei. Diese Unternehmensphilosophie gewinnt dann umso mehr an Gewicht, wenn es sich zugleich um ein kreatives und innovatives Produkt wie „DasKaugummi“ handelt, um das sich Team des Gelnhäuser Fullservice-Anbieters kümmert.

Außergewöhnliche Geschmackskreationen

Seit einigen Wochen betreut die Firma Bergler ein sehr junges Unternehmen aus Gießen namens „DasKaugummi – The German Gum“. Wie der Name des Startups bereits eindeutig vermittelt, sind Kaugummis das Hauptprodukt der Gründer Marcel Graf, Ingo Hofmann und Andrej Mangold. Neben den vielen recht nüchternen Produkten, welche die bergler industrieservices täglich als E-Fulfillment-Partner behandelt, stellt DasKaugummi eine kleine kreative Besonderheit dar – handelt es sich doch um keine gewöhnliche Süßware. Die Macher hinter dem Produkt setzen nämlich auf eher unkonventionelle Geschmackskreationen: Zitrone-Basilikum, Orange-Ingwer und Holunderblüte-Minze. Weitere Sorten sind außerdem in Planung. Auch das Bergler-Team ist von diesem jungen, innovativen und buchstäblich erfrischenden Konzept von DasKaugummi begeistert. Zwar ist das Produkt an einigen ausgewählten Verkaufsstellen erhältlich, doch in erster Linie gelangt es auf dem Online-Vertriebsweg zum Kunden.

E-Fulfillment von Bergler für Kundenzufriedenheit und Vertrauen

Die Bestellung im firmeneigenen Online-Shop von DasKaugummi verläuft äußerst unkompliziert. Das Produkt wird in den drei genannten Sorten in einer 3er, 10er oder 20er Box angeboten und kann durch den Kunden in puncto Geschmack zudem frei zusammengestellt werden. Nach dem Bestellvorgang übernehmen schließlich die Bergler Industrieservices sämtliche anfallenden E-Fulfillment-Aufgaben im Ablauf der Auftragsabwicklung. Das Startup profitiert insbesondere von der Erfahrung der Firma Bergler, wodurch jeder einzelne Schritt reibungslos von statten geht, bis die Ware zum Kunden gelangt ist. Ein runder und fehlerfreier Ablauf der Prozesskette schafft Vertrauen und Zufriedenheit, was gerade für neue Unternehmen unglaublich wichtig ist. Das Team der Bergler Industrieservices kümmert sich zuverlässig sowohl um die Lagerung der Produkte als auch um deren Verpackung, die Versandvorbereitung sowie um den Versand.

Ein hervorragender und zuverlässiger Outsourcing-Dienstleister

Die bergler industrieservices GmbH , der Verpackungsexperte im Rhein-Main-Gebiet, ist seit 1990 im Bereich der Industriedienstleistung aktiv und zählt seither als zuverlässiger Partner beim Auslagern von Arbeitsprozessen. Zu den weiteren Services des Unterneh-mens gehören unter anderem die Verpackung, die manuelle Konfektionierung, sowie Montagearbeiten. Auch logistische Aufgaben gehören zum Leistungsportfolio der Firma, wie zum Beispiel die Lagerung und der Versand von Artikeln sowie ein Hol- und Bringservice. Dabei konzentriert sich das Team um Geschäftsführer Raimund Bergler auf die schnelle, effiziente und kostengünstige Ausführung der Kundenaufträge, die nicht zuletzt durch höchste Qualitätsstandards und eine präzise Organisationsstruktur des Unternehmens gegeben ist.

bergler industrieservices GmbH ist ein in Gelnhausen ansässiges Unternehmen, das sich auf Outsourcing-Dienste spezialisiert hat. Es übernimmt Aufgaben wie Verpacken, Konfektionieren, Montieren und die Lagerung, die ein Unternehmen nicht selbst übernehmen kann oder will. Sowohl bei der Konfektionierung als auch beim Verpacken sind hierbei keine Grenzen gesetzt.

Firmenkontakt
bergler industrieservices GmbH
Raimund Bergler
Im Steinigen Graben 7
63571 Gelnhausen
06051 9128 0
06051 9128 15
berglerindustrieservices@gmail.com
http://www.industrieservices.de/

Pressekontakt
WIV GmbH
Bernd Weidmann
Clamecystrasse 14-16
63571 Gelnhausen
06051 – 97 11 0
06051 – 97 11 22
presse@wiv-gmbh.de
http://www.wiv-gmbh.de